Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Glück

Heute ist Glücks-Keks-Tag

Heute ist Glücks-Keks-Tag.
Es ist ein amerikanischer Welt-Tag.

In einem Glücks-Keks ist ein Zettel versteckt.
Auf dem Zettel steht dann eine Nachricht.
Oder eine Weisheit.

Man weiß nicht: Seit wann wird der Glücks-Keks-Tag gefeiert?
Aber man glaubt: Am 13. September wurde der Glücks-Keks erfunden.
Darum ist der Welt-Tag jedes Jahr am 13. September.

Heute glauben viele Leute: Der Glücks-Keks wurde in China erfunden.
Aber das stimmt nicht.
Er wurde in Japan erfunden.

Außerdem sind heute noch diese Welt-Tage:

  • Internationaler Tag der Schokolade
    [International heißt: Er wird in vielen Ländern gefeiert.]
  • Erdnuss-Tag
  • Wider-dem-Aberglauben-Tag
    [Wider ist ein anderes Wort für gegen.]
  • Tag der Tropen-Wälder
  • Tag des Programmierers in Russland

Ein Pferd wurde mit einem Hubschrauber aus einer Schlucht gerettet

In Kalifornien musste ein Pferd aus einer Schlucht gerettet werden.
Kalifornien ist ein Teil der USA.
Es ist in Nord-Amerika.

Eine Reiterin war mit ihrem Pferd unterwegs.
Beim Ausreiten sind Frau und Pferd einen Abhang runter-gestürzt.
Beide sind 100 Meter tief gefallen.
Zum Glück wurden beide nicht verletzt.

Pferde auf einer Weide in den Bergen

Pferde auf einer Weide in den Bergen, Bild: www.pixabay.com



Die Frau konnte den Abhang wieder hoch-klettern.
Aber für das Pferd war er zu steil.
Es musste mit einem Hubschrauber gerettet werden.
Hier kann man ein Bild davon sehen.

Das Pferd bekam ein Trage-Geschirr.
Daran wurden Gurte fest-gemacht.
Dann wurde es von dem Hubschrauber in die Luft gehoben.
So konnte es aus der Schlucht gerettet werden.

Helen Mirren gibt 5 Tipps für ein glückliches Leben

Helen Mirren ist Schauspielerin.
Sie hat zum Beispiel in diesen Filmen mitgespielt:

  • Die Queen
  • Kalender Girls
  • Hitchcock
  • Die Frau in Gold

Helen Mirren ist 71 Jahre alt.
Sie lebt in Großbritannien.
Für ihre Arbeit hat Helen Mirren viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel einen Oscar.

So sieht Helen Mirren aus:

Helen Mirren hat einen Vortrag gehalten.
Sie hat an einer Uni geredet.
Sie hat den Studenten und Studentinnen Tipps gegeben.
Es sind 5 Tipps für ein glücklicheres Leben.
Das sind die 5 Tipps:

  1. Heiratet nicht zu überstürzt.
    Lasst euch Zeit mit dem Heiraten.
    Und gebt euren Partnern immer die Unterstützung und Freiheit, die sie brauchen, damit sie ihre Ziele verwirklichen können.
  2. Behandelt jeden Menschen auch wirklich wie einen Menschen.
    Macht Euch bewusst, dass jeder einzelne Mensch - egal ob er die Herrschaft über euer Leben hat oder nicht - den gleichen Respekt und Großzügigkeit verdient.
    Unabhängig von eurem Geschlecht - seid Feministen.
    [Damit meint Helen Mirren: Alle sollen sich für die Rechte von Frauen stark machen.]
    In jedem Land, in jeder Kultur, die ich kennen-gelernt habe, ist ganz klar:
    Wenn Frauen der nötige Respekt entgegen-gebracht wird und sie die Freiheit erlangen, ihre persönlichen Träume zu verfolgen, verbessert sich das Leben für alle.
  3. Ignoriert jeden, der euer Aussehen verurteilt.
    [Damit meint Helen Mirren: Es ist egal, was jemand anderes über euer Aussehen sagt.]
  4. Fürchtet euch nicht vor dem Gefühl der Angst.
    Lasst die Angst nicht euer Leben bestimmen.
    Manchmal ist es gut, Angst zu haben.
    Aber in den Momenten, in denen ihr Angst einer anderen Art verspürt wie:
    Bin ich gut genug?
    Bin ich klug genug?
    Werde ich scheitern?
    [Das heißt: Werde ich keinen Erfolg haben?]
    Werft eure Angst über den Haufen!
    Schaut der Angst direkt in ihr hässliches Gesicht und greift nach vorne an.
    Und wenn ihr eure Angst überwunden habt, dreht euch um und tretet eurer Angst in den Hintern.
  5. Macht die Sachen nicht komplizierter als sie sind.

In diesem Video kann man Helen Mirrens Regeln hören.
Das Video ist auf Englisch.


Star-Lexikon

Wer ist Helen Mirren?

Helen Mirren ist 74 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber
  • Kalender Girls
  • Die Queen
  • Tinten-Herz
  • Madame Mallory und der Duft von Curry

Helen Mirren ist ein Künstler-Name.
Das heißt:
Sie benutzt ihn als Schauspielerin.
Ihr richtiger Name ist Ilyena Lydia Vasilievna Mironova.

Helen Mirren ist Britin.
Sie wurde in London geboren.
Aber ihre Familie kommt aus Russland.

Helen Mirren spielt in Filmen mit.
Aber sie spielt auch Theater.

Helen wusste schon als Kind: Sie will Schauspielerin werden.
Sie sagt: Sie wusste es schon mit 6 Jahren.

Für ihre Arbeit hat Helen Mirren viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Golden Globe [übersetzt: Goldene Welt-Kugel].
Und den Oscar.
[Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.]

Helen Mirren ist Dame Commander des Order of the British Empire.
Das heißt:
Sie hat einen Orden bekommen.
Sie wurde von der britischen Königin geehrt.

Helen Mirren hat ein Tattoo auf der linken Hand.
Sie hat es schon sehr lange.
In den 1960er Jahren war sie auf einer Party.
Sie hat zuviel getrunken.
Am nächsten Tag wurde sie mit dem Tattoo wach.

Helen Mirren ist verheiratet.
Ihr Mann heißt Taylor Hackford.
Er ist Filme-Macher.

Eine Frau bekommt ihr Handy mit Baby-Fotos zurück

Eine Frau ist im Zug gefahren.
In einem Zug von Koblenz nach Köln.
In dem Zug hat sie ihr Handy liegen-lassen.

Darüber war die Frau sehr traurig.
Denn auf dem Handy waren viele Fotos.
Es waren Baby-Fotos.
Das Baby von der Frau ist gestorben.
Es lebt nicht mehr.
Seit 8 Wochen ist es tot.
Weil die Frau das Handy verloren hat, hat sie auch die Fotos verloren.

Ein Handy

Ein Handy, Bild: www.pixabay.com



Darum hat die Frau eine Nachricht im Internet geschrieben.
Bei Facebook hat sie geschrieben:
"Ich brauche bitte, bitte eure Hilfe.
Es handelt sich um das HTC One m9 in silber!
Das Handy ist mir egal!
Es geht mir um die Bilder und Videos!!!
Unser Baby Liam durfte nur 8 Wochen bei uns sein, und ihr könnt euch sicher vorstellen wie wertvoll die Bilder für uns sind!"

Jemand hat das Handy gefunden.
Die Person hat es zurück-gegeben.
Die Frau schreibt wieder bei Facebook:
"Das Handy ist wieder da.
Der Finder hat bei mir angerufen, er hat in der Presse davon gehört.
Die Bundes-Polizei hat es eben abgeholt und wir können es morgen auf der Dienststelle abholen!
Wir sind total glücklich!
Vielen Vielen Dank!
Der Wahnsinn, was Facebook und die Medien heute bewegt haben!!!!
DANKE!!!
Ihr seid toll!!! "

Der Finder hat das Handy bei der Polizei abgegeben.
Die Polizei hat es gestern zu der Frau zurück-gebracht.
Jetzt hat sie ihr Handy wieder. Und auch die Fotos von ihrem Baby.

Ein 3-jähriger Junge trägt ein Tutu - und viele Leute im Internet machen ihm Mut

Roo ist 3 einhalb Jahre alt.
Er lebt in den USA.
Roo findet viele Dinge gut:
Er isst gerne Pflaumen.
Er macht gerne Puzzle.
Er spielt mit Autos.
Und er trägt gerne Tutus.
[Tutus sind Rücke aus Tüll.
Sie werden oft von Tänzerinnen getragen.]
Hier kann man ein Bild von Boo im Tutu sehen:
https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fphoto.php%3Ffbid%3D10154474440696719%26set%3Da.10151548199751719.548232.590086718%26type%3D3&width=500
Roo war zusammen mit seiner Mutter am Strand.
Er hatte ein Tutu an.
Bis jetzt hat sich noch nie jemand an Roos Tutus gestört.
Er trägt sie in der Kirche, im Super-Markt, im Zug und auf dem Spiel-Platz.

Am Strand war ein Mann.
Er hat Roo und seine Mutter lange beobachtet.
Dann hat er mit ihnen gesprochen.
Der Mann hat zu Roos Mutter gesagt:
"Warum tun Sie Ihrem Sohn das an?"
Und zu Roo hat er gesagt:
"Du bist ein Junge.
Sie ist eine schlechte Mutter.
Das ist Kindes-Misshandlung."

Er findet, Roo soll kein Tutu tragen.
Und er findet, Roos Mutter soll dafür sorgen.
Er hat ein Foto von Roo im Tutu gemacht.
Und er hat gesagt:
"Jetzt erfährt jeder davon."

Roo hat sich vor dem Mann erschrocken.
Er hat seine Mutter immer wieder gefragt:
"Kommt der Mann wieder? Der böse Mann?
Wird er weiter unfreundliche Sachen sagen über meinen Rock?
Wird er mich weiter fotografieren?"

Roos Mutter wusste es nicht.
Sie hat im Internet über die Begegnung mit dem Mann geschrieben.
Sie wusste nicht, was sie machen soll.

Viele Menschen haben ihren Text gelesen.
Und viele Männer haben darauf reagiert.
Sie haben Tutus angezogen.
Sie haben sich damit fotografiert.
Und sie haben zu den Fotos dazu-geschrieben:
#TuTusforRoo

So wie dieser Mann:
https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fphoto.php%3Ffbid%3D10101860181208869%26set%3Da.864031332249.2339452.12804514%26type%3D3&width=500

Oder dieser Mann:
https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fudo.schneider.397%2Fposts%2F10154055925366919%3A0&width=500

Sehr viele Männer haben bei der Aktion mitgemacht.
Sie finden:
Jeder Mensch kann das anziehen, was er oder sie will.
Egal, ob die Person ein Mann, eine Frau, ein Junge oder ein Mädchen ist.
Und sie wollen Roo Mut machen.
Sie wollen, dass er weiter Tutus trägt, wenn er es gut findet.

Roos Mutter war sehr glücklich über die vielen Nachrichten von Männern auf der ganzen Welt.
Sie hat Roo die vielen Fotos gezeigt.
Jetzt fühlt er sich wieder gut in seinem Tutu.
Er trägt es jetzt sogar nachts im Bett.
Er sagt:
"Ich fühle mich schön, ich fühle mich mutig und ich mag, wie die Tutus aussehen."

Im Tier-Park Hagenbeck leben schwule Pinguine glücklich zusammen

Der Tier-Park Hagenbeck ist ein Zoo in Hamburg.
Es gibt ihn schon sehr lange. Seit 1863.
Also seit mehr als 150 Jahren.

Im Tier-Park Hagenbeck leben viele verschiedene Tiere.
Auch Königs-Pinguine.
So sehen Königs-Pinguine aus:

Königs-Pinguine

Königs-Pinguine, Bild: Von Ben Tubby - flickr.com, CC BY 2.0



Manche Königs-Pinguin Paare bestehen nicht aus einem Mann und einer Frau.
Es gibt auch schwule Königs-Pinguine.
Das bedeutet: 2 männliche Pinguine leben als Paar zusammen.
Zum Beispiel Juan und Carlos.
Und Kalle und Grobi.

Eine Sprecherin des Zoos sagt:
"Pinguine sind monogame Tiere."
Das bedeutet: Sie wechseln ihre Partner und Partnerinnen nicht.
Sie bleiben ein ganzes Leben lang zusammen.
Das ist bei den schwulen Pinguin-Paaren genauso.

Vor einigen Jahren haben Pfleger im Hagenbeck-Park Juan und Carlos ein Pinguin-Ei gegeben.
Sie haben das Küken ausgebrütet und großgezogen.

Auch bei anderen Vogel-Arten gibt es schwule Paare.
Zum Beispiel bei Gänsen und Schwänen.
Diese schwulen Vogel-Paare können keine Eier legen.
Sie bekommen keinen Nachwuchs.
Aber sie leben glücklich zusammen.

Happy End für eine Kuh

In Rheinland-Pfalz war eine Kuh auf der Flucht.
Sie war geflüchtet, weil sie geschlachtet werden sollte.

Kuh

Kuh, Bild: www.pixabay.com



Die Kuh war 4 Wochen lang verschwunden.

Tier-Schützer haben nach der Kuh gesucht.
Und sie haben gesagt: Wer die Kuh entdeckt, bekommt Finder-Lohn.
Sie wollen nicht, dass die Kuh geschlachtet wird.
Sie wollen, dass die Kuh auf einem Gnaden-Hof lebt.

Was ist ein Gnaden-Hof?
Auf einem Gnaden-Hof leben Tiere.
Zum Beispiel alte Tiere.
Kühe, die keine Milch mehr geben.
Und Hühner, die keine Eier mehr legen können.
Sie werden dort ihren Lebens-Abend verbringen.
Sie werden nicht getötet.

Damit die Kuh auf den Gnaden-Hof kommen kann, haben viele Tier-Schützer nach ihr gesucht.
Dabei gab es ein Missverständnis.
Die Polizei dachte: Die Tier-Schützer sind Einbrecher.
Es gab einen Polizei-Einsatz.
Zum Glück konnte das Missverständnis geklärt werden.

Jetzt wurde die Kuh gefunden.
Am Dienstag war sie in der Nähe einer Auto-Werkstatt. Bei Kaiserslautern.
Die Polizei in Kaiserslautern ist froh, dass die Kuh gefunden wurde.

Man kann also sagen: Es ist ein glückliches Ende für die Kuh.
Auf Englisch heißt das happy end.

Barbara Schöneberger findet es wichtig, zufrieden mit sich selbst zu sein

Barbara Schöneberger ist Schauspielerin.
Sie ist 41 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Barbara Schöneberger findet:
Es ist wichtig mit dem eigenen Aussehen zufrieden zu sein.
Sie sagt: "Ich glaube, solange man im Leben in einer guten Konstitution ist, ist auch optisch alles okay. [Optisch bedeutet: Mit dem Aussehen.]
Das Innere bestimmt das Äußere – vor allem in der eigenen Wahrnehmung.
Ich habe das Glück, eine tiefe innere Zufriedenheit zu spüren.
Die ist sicherlich vor allem durch mein Eltern-Haus geprägt."

Unzufrieden war sie nur einmal mit ihren Haaren.
Sie erzählt: "Als ich schwanger war, nötigte ich meinen Hair-und-Make-up-Artisten, mir die Haare abzuschneiden.
Ich wollte etwas anderes.
Das Ergebnis: ein Bob. [Ein Bob ist eine kinn-lange Frisur.]
Ich war echt nicht glücklich.
Ich wollte aussehen wie Adele, sah aber aus wie Bernd das Brot.“

Robbie Williams schreibt bessere Lieder, wenn er unglücklich ist

Robbie Williams ist Musiker.
Er ist 41 Jahre alt.
So sieht er aus:



Robbie Williams ist sehr glücklich in seinem Privat-Leben.
Er ist verheiratet und hat eine Tochter.
Er fühlt sich wohl.
Das war nicht immer so.

Durch sein Glück hat sich etwas verändert.
Robbie Williams findet: Er schreibt bessere Lieder, wenn er unglücklich ist.
Er erzählt: "Ich muss zugeben, dass meine Songs [Songs ist das englische Wort für Lieder.] tatsächlich nicht mehr so gut sind, seit ich so glücklich bin.
Es fällt mir gerade schwer, etwas zu finden, über das ich singen könnte.
Ich tue mir schwer damit, über positive Dinge zu schreiben.
Schmerz ist ein leichterer Ort für mich, um einen Song zu schreiben.
Es ist mir vertrauter."

Star-Lexikon

Wer ist Robbie Williams?

Robbie Williams ist 45 Jahre alt.

Er ist Sänger.
Er wurde in Großbritannien geboren.
Jetzt lebt er mit seiner Familie in den USA.

Zuerst hat Robbie Williams mit der Band Take That Musik gemacht.
Die Mitglieder der Band wurden in einem Casting gesucht.
Das heißt:
Musiker und Musikerinnen konnten sich bewerben.
Dann wurden die Band-Mitglieder ausgesucht.
Damals war Robbie Williams 15 Jahre alt.
Seine Mutter hat ihn für das Casting angemeldet.
So kam er in die Band.
Die Band Take That hatte großen Erfolg.
Sie haben von 1990 bis 2011 zusammen Musik gemacht.

Seit dem Ende von Take That macht Robbie Williams alleine weiter Musik.
Damit ist er sehr erfolg-reich.
Er gehört zu den erfolg-reichsten Musikern der Welt.
Darum steht er auch im Guiness-Buch der Rekorde.
[Im Guiness-Buch werden Rekorde aufgeschrieben.
Zum Beispiel: Der größte Mann der Welt.
Oder: Die längste Pizza der Welt.
]
Er hat an einem einzigen Tag 1,6 Millionen Eintritts-Karten verkauft.
Das hat noch kein anderer Musiker vor ihm geschafft.

Robbie Williams hat sehr viele Fans.
Sie kaufen seine CDs.
Sie besuchen seine Konzerte.

Früher hat Robbie Williams zuviel Alkohol getrunken.
Und er hat Drogen genommen.
Das macht er jetzt nicht mehr.
Elton John hat ihm dabei geholfen.
Er hat seinen Freund Robbie Williams in ein Kranken-Haus gebracht.
Da konnte er mit den Drogen aufhören.

Robbie Williams ist verheiratet.
Seine Frau heißt Ayda Field.
Sie ist Schauspielerin.
Die beiden haben 2 Kinder zusammen.
2 Töchter und einen Sohn.

Robbie Williams hat auch Männer-Mode gemacht.
Seine Mode-Firma hieß Farrell.
Robbie Williams hat sie nach seinem Opa benannt.
Seit 2013 ist die Firma pleite.
Das heißt:
Sie hatte kein Geld mehr.
die Firma konnte nicht mit der Arbeit weiter-machen.

Robbie Williams hat viele Tattoos.
Er hat 23 verschiedene Tattoos an seinem Körper.

Vor Robbie Williams Haus stehen jeden Tag Fotografen.
Sie wollen Fotos von ihm machen.
Die wollen sie dann verlaufen.
Aber Robbie Williams will das nicht.
Er hatte eine gute Idee:
Er hat auf dem Weg zum Auto immer die selbe Kleidung an.
Und er hat die selbe Frisur.
So können die Fotografen das Bild nicht noch mal verkaufen.

Das wünschen sich Menschen in Deutschland für die Zukunft

Die Zeitschrift "Spiegel" hat eine Umfrage gemacht.
Sie hat 2.000 Menschen in Deutschland befragt.
Sie wollten wissen: Was sind ihre Wünsche für die Zukunft?

Die häufigste Antwort ist: Gesundheit.
Die Menschen wünschen sich, dass sie selbst gesund sind.
Und dass ihre Familie gesund ist.

Die zweit-häufigste Antwort ist: Finanzen.
Finanzen ist ein anderes Wort für Geld.
Viele Menschen wünschen sich mehr Geld.
Aber: Sie wollen lieber einen guten Job.
Einen Lotto-Gewinn wünschen sich weniger Menschen.



Die 3-häufigste Antwort ist: Familie.
Viele Menschen wünschen sich eine glückliche Familie.
Sie wollen einen Partner oder eine Partnerin haben.
Und sie wünschen sich Kinder.

Das ist die Reihen-Folge der Antworten:

  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Familie
  • Eigentum [Das bedeutet: Ein eigenes Haus kaufen. Oder eine Wohnung. Oder ein Auto.]
  • Reisen
  • Arbeit / Ausbildung
  • Welt-Frieden / bessere Politik
  • Kleidung

6% [Das bedeutet: 6 von 100 Menschen.] sagen: Sie wünschen sich nichts.
Sie sind wunsch-los glücklich.

Hier kann man die Umfrage lesen.