Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Drew Barrymore benutzt keine Dating-Apps

Drew Barrymore ist Schauspielerin.
Als Kind hat sie im Film E.T. mit-gespielt.
Sie ist 43 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Drew Barrymore ist Single.
Das heißt: Sie hat keinen Freund.
Und sie hat keine Freundin.
Sie war drei-mal verheiratet.
Und sie hat sich drei-mal scheiden lassen.

Drew Barrymore hätte gerne wieder einen Freund.
Darum verabredet sie sich zu Dates.
Dafür hat sie Flirt-Apps auf dem Handy benutzt.
Mit diesen Programmen kann man Männer und Frauen kennen-lernen.
Man kann sich Nachrichten schreiben.
Und man kann sich verabreden.

Drew Barrymore erzählt:
"Ich benutze keine Dating-Apps mehr.
Aber es hat Spaß gemacht, sie aus-zu-probieren.
Ich habe immer ein Blind Date erleben wollen, doch es habe nie wirklich funktioniert."

Warum hat es nicht geklappt?
Drew Barrymore ist sehr bekannt.
Auf der Straße wird sie immer erkannt.
Darum kann sie sich nicht mit jemandem treffen, der sie nicht kennt.
Sie sagt:
"Deshalb funktioniert es nicht."

Manche Menschen werden von ihren Freunden verkuppelt.
Das heißt: Die Freunde suchen einen neuen Partner oder eine neue Partnerin aus.
Die Freunde von Drew Barrymore machen das nicht.
Sie erzählt:
"Keiner meiner Freunde wollte mich jemals verkuppeln.
Ich habe so lange dieselben Freunde, dass niemand überhaupt so denkt."

Also sucht Drew Barrymore weiter nach einer neuen Beziehung.
Oder sie bleibt weiter Single.

Star-Lexikon

Wer ist Drew Barrymore?

Drew Barrymore ist 43 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Schon als kleines Mädchen hat sie im Film E.T. mit-gespielt.
Sie ist schon sehr lange bekannt.

Sie hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Kaffee, Milch und Zucker
  • Ungeküsst
  • 3 Engel für Charlie – Volle Power

Drew Barrymores Familie ist sehr bekannt in Hollywood.
Viele Familien-Mitglieder sind Schauspieler und Schauspielerinnen.
Oder sie sind Filme-Macher.
Ihre Eltern, ihre Groß-Eltern und viele andere Familien-Mitglieder waren in Hollywood bekannt.
2 Groß-Onkel von Drew Barrymore haben den Oscar gewonnen.
[Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.]

Drew Barrymore hat 3 Tauf-Paten.
Das sind  Sophia Loren, Anna Strasberg und Steven Spielberg.

Für Drew Barrymore war es nicht immer leicht, ein Star zu sein.
Schon als Kind haben sie viele Menschen auf der Straße erkannt.
Und sie dachte: Sie muss immer Erfolg haben.
Sie stand unter Druck.
Darum hat sie schon als Kind Alkohol getrunken und Drogen genommen.
Dann hat sie damit aufgehört.
Sie hat einen Entzug gemacht.
Das heißt: Sie nimmt keine Drogen mehr.

Über diese Zeit hat Drew Barrymore ein Buch geschrieben.
Es heißt Little girl lost.
Übersetzt heißt das Verlorenes kleines Mädchen.

Drew Barrymore war drei-mal verheiratet.
Und sie hat sich drei-mal scheiden lassen.
Im Moment ist sie Single.
Das heißt: Sie hat keine Beziehung.

Im Jahr 2007 wurde Drew Barrymore zum schönsten Menschen der Welt gewählt.

Drew Barrymore setzt sich ein für das Welt-Ernährung-Programm.
Sie findet: Alle Menschen auf der Welt müssen genug zu Essen haben.
Niemand soll mehr hungern.
Darum spendet sie viel Geld für dieses Programm.
Und sie informiert die Menschen darüber.

Heute ist Welt-Emoji-Tag

Heute ist Welt-Emoji-Tag.
Das ist ein Emoji: 😎

Emoji ist ein japanisches Wort.
Er heißt über-setzt Bild-Schrift-Zeichen.
Das heißt: Emojis sind Bilder.
Sie werden aus Schrift-Zeichen zusammen-gesetzt.

Zum Beispiel:
Man setzt diese Zeichen zusammen: :-(
Und der Computer macht daraus dieses Bild: 😥

Emojis werden vor allem in Handy-Nachrichten benutzt.

3 Emojis in einer Nachricht: ein Regenbogen, zwei Smileys mit rollenden Augen

Emojis in einer Nachricht


Das war das aller-erste Emoji: 😀

Der Japaner Shigetaka Kurita hat die Emojis erfunden.
Das war vor etwa 20 Jahren.

Der Welt-Emoji-Tag wird jetzt seit 4 Jahren gefeiert.
Warum ist er am 17. Juli?

An Apple-Handy und bei Computern gibt es eine Kalender-App.
[Eine App ist ein kleines Programm fürs Handy.]
Das Bild für diese App ist ein Kalender.
Auf dem Bild ist der Kalender immer am 17. Juli aufgeschlagen.

Die schottische Regierungs-Chefin feiert CSD statt Donald Trump zu treffen

Nicola Sturgeon kommt aus Schottland.
Sie ist Politikerin.
Sie ist die erste Ministerin in Schottland.
Sie ist 48 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Am Wochen-Ende war Glasgow Pride.
Das heißt: Es war CSD in der Stadt Glasgow.

CSD ist de Abkürzung für Christopher Street Day.
An diesem Tag feiern und demnostrieren Schwule und Lesben auf der Straße.
Das heißt:
Sie zeigen: Wir sind viele.
Sie kämpfen für ihre Rechte.
Und sie feiern.
Das machen sie mit einem großen Straßen-Umzug.

Der Umzug ging mitten durch die Innen-Stadt von Glasgow.
Glasgow ist die größte Stadt in Schottland.

Nicola Sturgeon ist nicht lesbisch.
Trotzdem war sie beim CSD in Glasgow dabei.
Damit wollte sie zeigen: Sie unterstützt Schwule und Lesben in Schottland.
Sie ist ganz am Anfang der Parade mit-gelaufen.

Zur gleichen Zeit war auch Donald Trump in Schottland.
Aber Nicola Sturgeon wollte ihn nicht treffen.
Sie sagt:
"Schottland schätzt Toleranz wert, Schottland schätzt Vielfalt wert und Schottland schätzt Respekt für alle wert."

Das Haus von Liz Taylor wird verkauft

Liz Taylor war eine bekannte Schauspielerin.
Sie ist 2011 gestorben.
So sah sie aus:

Liz Taylor hat zuletzt in den USA gelebt.
In einem Haus in Beverly Hills.
[Beverly Hills ist ein Statt-Teil von Los Angeles.]
Dieses Haus wird jetzt verkauft.

Liz Taylor hatte das Haus 1954 gekauft.
Also vor 64 Jahren.
Zusammen mit ihrem Mann Michael Wilding.

Das Haus hat 

  • 6 Schlaf-Zimmer 
  • einen großen Kamin
  • einen großen Garten mit Palmen
  • einen Swimming Pool
  • 7 Bade-Zimmer

Das Haus kostet 16 Millionen Dollar.
Das sind 14 Millionen Euro.

Auf der Internet-Seite der Maklerin kann man das Angebot sehen.

Star-Lexikon

Wer ist Liz Taylor?

Liz Taylor war eine sehr bekannte Schauspielerin.
Sie wurde 1932 geboren.
2011 ist sie gestorben.
Sie wurde 79 Jahre alt.

Liz Taylor hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Lassie - Held auf 4 Pfoten
  • Giganten 
  • Kleopatra
  • Die Katze auf dem heißen Blech-Dach

Liz Taylor wurde in London geboren.
Aber ihre Eltern waren beide Amerikaner.
Also hatte Liz Taylor 2 Staats-Bürgerschaften:
Sie war Britin und Amerikanerin.

Liz Taylor war schon als Kind Schauspielerin.
Ihre Mutter war auch Schauspielerin.
Ihre Eltern kannten viele Menschen in Hollywood.
Sie haben dafür gesorgt, dass Liz Taylor erste Film-Rollen bekommen hat.
Zum Beispiel in den Hunde-Filmen Lassie.

Dann hat Liz Taylor fast ihr ganzes Leben lang als Schauspielerin gearbeitet.
Erst als alte Frau hat sie damit aufgehört.

Die Filme von Liz Taylor waren sehr erfolgreich.
Sehr viele Menschen haben sie im Kino gesehen.
Und Liz Taylor hat viele Film-Preise dafür bekommen.
Zum Beispiel 2 Oscars und einen Golden Globe.
[Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.]

Viele Jahre lang hat Liz Taylor zu viel Alkohol getrunken.
Und sie hat zu viele Tabletten genommen.
Aber sie hat dagegen gekämpft.
Sie hat immer wieder einen Entzug gemacht.
Das heißt: Sie hat mit den Drogen aufgehört.
Und sie wurde von Ärzten dabei begleitet.
Nach vielen Jahren hat sie es geschafft.
Sie hat keinen Alkohol mehr getrunken.
Und sie hat keine Tabletten mehr genommen.

Liz Taylor hat sich für AIDS-kranke Menschen eingesetzt.
Sie wollte, dass mehr Menschen über AIDS Bescheid wissen.
Sie hat Geld für die Forschung gesammelt.
Und sie hat immer wieder in der Öffentlichkeit darüber geredet.

Liz Taylor war mit Michael Jackson befreundet.
Sie war die Paten-Tante von 2 von Michael Jacksons Kindern.
Die beiden sind neben-einander beerdigt.

Liz Taylor war 8 mal verheiratet.
Zum ersten Mal schon mit 18 Jahren.
Einen Mann hat sie gleich zweimal geheiratet.
Er heißt Richard Burton.

Liz Taylor hat 4 Kinder.
3 Töchter und einen Sohn.

Heute ist Schimpansen-Tag

Heute ist Schimpansen-Tag.
Schimpansen sind Menschen-Affen.
Sie leben in Afrika.

Menschen und Schimpansen sind sich sehr ähnlich.
Ihr Erb-Gut ist fast gleich.
Sie sind die nächsten Verwandten der Menschen.

Es gibt nicht mehr viele Schimpansen auf der Erde.
Sie sind vor dem Aussterben bedroht.
Das heißt: Die Menschen müssen die Schimpansen besser schützen.
Sonst gibt es sie bald nicht mehr auf der Welt.
Darum gibt es auch den Schimpansen-Tag.
Damit mehr Menschen davon hören.
Und damit sie etwas für den Schutz von Schimpansen machen.

Den Schimpansen-Tag gibt es in diesem Jahr zum 1. Mal.
Ab jetzt soll es ihn immer einmal im Jahr geben.
Immer am 14. Juli.

Warum ist der Schimpansen-Tag am 14. Juli?
Am 14. Juli hat eine berühmte Wissenschaftlerin angefangen, die Schimpansen zu erforschen.
Sie heißt Jane Goodall.
So sieht sie aus:

Jane Goodall hat viel über das Leben von Schimpansen heraus-gefunden.
Und sie tut viel für den Schutz von Schimpansen.

Was kann man für den Schutz von Schimpansen machen?

  • Man kann Geld spenden.
    Damit wird Land gekauft.
    Dann wird der Regen-Wald nicht gefällt.
    Er wird geschützt.
    Und viele Tiere können sicher darin leben.
    Auch Schimpansen.
  • Man wird ein Schimpansen-Wächter.
    Dann macht man bei Aktionen mit.
    Bei diesen Aktionen wird Geld gesammelt.
    Dann können die Lebens-Räume der Schimpansen bewacht werden.
    So werden sie vor Jägern geschützt.
  • Man erzählt anderen Menschen vom Schimpansen-Tag.
    Man sagt ihnen: Der Schutz der Schimpansen ist wichtig.
    Man redet mit Freunden darüber.
    Oder man schreibt darüber im Internet.
    Dann hören viele Leute davon.

Auf dieser Internet-Seite kann man mehr über den Schimpansen-Tag lesen.
Die Internet-Seite ist auf Englisch.

In Such-Hund findet im Urlaub eine Vermisste

Ein Mann hat Urlaub an der Ost-See gemacht.
Er hatte seine Hündin mit im Urlaub.
Die Hündin heißt Marla.
Die Hündin macht eine Ausbildung als Mantrailer.
Das heißt: Sie ist ein Such-Hund.
Sie kann nach vermissten Menschen suchen.
Oder nach toten Menschen.

Ein Suchhund an der Leine mit einem Geschirr, auf dem Mantrailer steht

Ein Such-Hund

www.pixabay.com

Eigentlich wollten Marla und ihr Herrchen nicht arbeiten.
Sie wollten sich erholen.
Aber dann gab es einen Zufall.
Die beiden waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

In der Stadt Rerik war eine 80-jährige Frau verschwunden.
Sie wurde vermisst.
Dann hat der Urlauber seine Hilfe angeboten.
Marla hat nach der Frau gesucht.
Und sie hat sie auf einem Feld gefunden.
So konnte der Fall schnell gelöst werden.

Die Polizei weiß jetzt: Wer ist der unbekannte Jogger aus Berlin?

In Berlin war ein Mann Joggen.
Er ist durch einen Park gejoggt.
Der Park heißt Volks-Park Wilmersdorf.

Beim Joggen hatte der Mann einen Zusammen-Bruch.
Er ist gestürzt.
Er ist mit dem Kopf auf einen Stein gefallen.
Dabei hat er sich schwer verletzt.
Seit-dem liegt er im Koma.

Koma ist so ähnlich wie Tief-Schlaf.
Man ist ohnmächtig.

Der Sturz war am 13. März 2018.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

4 Monate lang wusste die Polizei nicht:
Wer ist der Mann?
Sie hat viele Menschen befragt.
Und sie hat mit Fotos im Internet gesucht.
Aber niemand hat sich gemeldet.

Jetzt hat die Polizei seinen Namen heraus-gefunden.

Der Mann hatte Schlüssel dabei.
Die Polizei hat die Schlüssel nach-gemacht.
Sie haben an vielen Wohnungen aus-probiert:
Passt der Schlüssel zu der Wohnung?
Und sie haben ein Foto von seinem Schlüssel im Internet geteilt.
So haben sie einen Hinweis bekommen.

Dann wusste die Polizei: Dort wohnt der Mann.
So konnten sie dann heraus-finden: Wie heißt er?

Ein Bund mit 5 Schlüsseln, einer davon ist ein Autoschlüssel.

Ein Schlüssel-Bund

www.pixabay.com

Der Mann ist 74 Jahre alt.
Er ist Deutscher.
Seine Familie kommt aus dem Iran.
Er lebt in Berlin-Wilmersdorf.

Viele Menschen protestieren gegen den Besuch von Donald Trump in London

Donald und Melania Trump sind gerade zu Besuch in London.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Viele Menschen in London sind mit dem Besuch von Donald Trump nicht einverstanden.
Sie finden seine Politik nicht gut.
Das wollen sie offen zeigen.
Darum wollen sie protestieren.
Das heißt: Sie wollen auf die Straße gehen.
Und sie wollen laut ihre Meinung sagen.

Seit heute schwebt ein Ballon über London.
Der Ballon sieht aus wie Donald Trump als Baby.
Er ist 6 Meter groß.
Auch dieser Ballon ist ein Protest.
In diesem Video kann man ihn sehen:


https://www.youtube.com/watch?v=01NkVlm_Wyc

Und es gibt einen Live-Stream zum Ballon.
Das heißt:
Man kann ihn im Internet sehen.
Er wird die ganze Zeit von einer Kamera gefilmt.
Man kann die Bilder der Kamera im Internet sehen.
Das heißt:
Man sieht immer, was genau in diesem Moment passiert.
Hier kann man den Live-Stream ansehen.

Die Polizei in London hat den Besuch von Donald Trump genau geplant.
Sie wissen: Vielleicht gibt es Proteste.
Donald Trump muss von der Polizei geschützt werden.
Darum wird Donald Trump nur selten in der Öffentlichkeit zu sehen sein.
Er wird schnell von einem Ort zum anderen gebracht.
Trotzdem wollen viele Menschen in London protestieren.
Sie haben sich im Internet dazu verabredet.
Sie wollen da sein, wo Donald Trump ist.
Und sie wollen ihm zeigen: Wir sind nicht einverstanden.

Väter überraschen ihre Kinder mit einem Pride Bus

In Dublin gab es eine Pride Parade.
in Deutschland sagt man dazu auch CSD.
Das ist de Abkürzung für Christopher Street Day.
An diesem Tag feiern und demnostrieren Schwule und Lesben auf der Straße.
Das heißt:
Sie zeigen: Wir sind viele.
Sie kämpfen für ihre Rechte.
Und sie feiern.
Das machen sie mit einem großen Straßen-Umzug.

Der Umzug ging mitten durch die Innen-Stadt von Dublin.
Dublin ist die Haupt-Stadt von Irland.

2 Väter haben sich etwas Besonderes einfallen lassen für die Parade in Dublin.
Sie haben ihre Kinder überrascht.

In Dublin gibt es eine Gruppe.
Die Gruppe heißt Proud Fathers.
Über-setzt heißt das: Stolze Väter.
Das heißt: Die Väter haben schwule und lesbische Kinder.
Und sie sind stolz auf ihre Kinder.

Die Väter haben mit der Bus-Firma Dublin Bus geredet.
Die Busse von Dublin Bus fahren überall in der Stadt im Straßen-Verkehr.
Für die Parade haben 2 Väter einen Bus von Dublin Bus gemietet.
Sie haben ihre Kinder damit über-rascht.

Am Tag der Parade haben die Väter ihre Kinder mit dem Bus von zu Hause abgeholt.
Dann sind die Väter mit ihren Kindern in dem Bus in der Parade mit-gefahren.
Sie haben zusammen demonstriert.
[Demonstrieren heißt: Auf der Straße für etwas kämpfen.
Sich für etwas einsetzen.]
Und sie haben zusammen gefeiert.

Der Bus war in Regenbogen-Farben angemalt.
So wollten die Väter zeigen:
Sie sind stolz auf ihre Kinder.
Sie unterstützen sie.

In diesem Video kann man die Geschichte sehen:


https://www.youtube.com/watch?v=d5Ca5QG42dg


Diebe stehlen 170.000 Dollar mit Demi Moores Kredit-Karte

Demi Moore ist Schauspielerin.
Sie ist 55 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Diebe haben die Kredit-Karte von Demi Moore gestohlen.
[Statt Kredit-Karte kann man auch Bank-Karte sagen.]
Mit der Karte haben sie Sachen für 170.000 Dollar gekauft.
Das sind mehr als 145.000 Euro.

So hat der Dieb die Kredit-Karte vo Demi Moore bekommen:

Er hat bei der Kredit-Karten-Firma angerufen.
Er hat gesagt: Er arbeitet für Demi Moore.
Und er hat gesagt: Demi Moore braucht eine neue Kredit-Karte.
Sie hat ihre Kredit-Karte verloren.
Er hat der Firma seine Adresse gegeben.
An diese Adresse hat die Firma die neue Kredit-Karte geschickt.
Und alle Informationen.
So konnte der Dieb die Karte einfach benutzen.
Er hat viele Sachen in teuren Läden gekauft.

Demi Moore hat ihre Kredit-Karten-Rechnung mit der Post bekommen.
Sie hat gemerkt: Etwas stimmt nicht.
Sie hat diese vielen Sachen nicht gekauft.
Sie hat die Polizei angerufen.

Dann hat die Polizei unter-sucht:
Wer hat die Kredit-Karte benutzt.
Ein Polizist erzählt:
"Wir haben uns die Überwachungs-Videos aus den Kauf-Häusern besorgt und konnten sehen, wer die Käufe mit der gestohlenen Kredit-Karte getätigt hat."

Die Polizei hat den Täter jetzt verhaftet.
Er sitzt im Gefängnis.
Er hat noch mehr Menschen betrogen.
Jetzt wird ein Gericht entscheiden:
Welche Strafe bekommt der Mann?

Star-Lexikon

Wer ist Demi Moore?

Demi Moore ist 55 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Ghost [übersetzt: Geist] - Nachricht von Sam
  • Eine Frage der Ehre
  • 3 Engel für Charlie – Volle Power

Demi Moore ist ein Künstler-Name.
Das heißt: Sie benutzt ihn nur als Schauspielerin.
Bei ihrer Geburt hatte sie den Namen Demetria Gene Guynes.

Als Kind hatte Demi Moore kein leichtes Leben.
Sie ist schon früh von zu Hause ausgezogen.
Sie hat für sich selbst gesorgt.

Als junge Frau hat Demi Moore Drogen genommen.
Dann hat sie angefangen, als Schauspielerin zu arbeiten.
Die Filme-Macher haben ihr gesagt: Sie muss mit den Drogen auf-hören.
Sonst kann sie keine Filme machen.
Dann hat Demi Moore einen Drogen-Entzug gemacht.
Das heißt: Sie hat keine Drogen mehr genommen.
Ein Arzt hat sie dabei begleitet.

In den letzten Jahren hat Demi Moore nicht mehr viele Filme gemacht.
Sie sagt: Es liegt an ihrem Alter.
Sie bekommt nur noch wenige gute Rollen angeboten.

Demi Moore war 13 Jahre lang mit dem Schauspieler Bruce Willis verheiratet.
Die beiden haben 3 Töchter zusammen.
Seit dem Jahr 2000 sind sie geschieden.

1991 war Demi Moore mit ihrer 2. Tochter schwanger.
Sie hat sich nackt und schwanger fotografieren lassen.
Eine sehr berühmte Fotografin hat das Foto gemacht.
Die Fotografin heißt Annie Leibowitz.
Das Foto ist berühmt.
Hier kann man es sehen.

Demi Moore ist auch Geschäfts-Frau.
Zusammen mit anderen Stars hat sie mehrere Restaurants.
Die Restaurants heißen Planet Hollywood.

Demi Moore ist Vegetarierin.
Das heißt: Sie isst kein Fleisch.