Proteste gegen Touristen auf Mallorca

Touristen sind Reisende.
Sie besuchen viele Orte auf der Welt.
Sie machen Urlaub und gucken sich Städte an.

Sehr viele Touristen reisen nach Mallorca.
Mallorca ist eine spanische Insel.
Viele Menschen aus Deutschland machen Urlaub in Spanien.
Sie gucken sich die Insel an.
Und viele Menschen fliegen zum Feiern nach Mallorca.
Sie trinken dabei sehr viel Alkohol.

Eine Gruppe von Touristen

Eine Gruppe von Touristen, Bild: Von High Contrast – Eigenes Werk, CC BY 3.0 de

Jetzt gab es Proteste auf Mallorca.
Viele Menschen haben demonstriert.
Das heißt: Sie sind auf die Straße gegangen.
Und sie haben ihre Meinung gesagt.
Menschen, die demonstrieren, nennt man Demonstranten.

Die Demonstranten finden: Es kommen zu viele Touristen nach Mallorca.
Die Insel ist über-füllt.
Sie finden: Es muss eine Grenze geben.
Es muss neue Lösungen geben.

Advertisements
Standard

Gerhard Schröder ist neu verliebt

Gerhard Schröder ist Politiker.
Er gehört zur Partei SPD.
Früher war er der deutsche Bundes-Kanzler.
In den Jahren 1998 bis 2005.

Gerhard Schröder ist 73 Jahre alt.
So sieht er aus:

Gerhard Schröder ist neu verliebt.
Er hat eine neue Freundin.
Sie heißt So-Yeon Kim.
Sie ist 48 Jahre alt und lebt in Süd-Korea.
Süd-Korea ist ein Land in Asien.

Jetzt hat sich Gerhard Schröder zum 1. Mal mit seiner neuen Freundin gezeigt.

Gerhard Schröder war 17 Jahre lang verheiratet.
Im letzten Jahr haben seine Frau und er sich scheiden lassen.
Sie heißt Doris Schröder-Köpf.
Sie schreibt im Internet:
„Liebe Freundinnen, liebe Freunde,
aufgrund von Veröffentlichungen und zahlreichen Anfragen sehe ich mich veranlasst, einmalig und abschliessend Stellung zu nehmen:
Frau Kim war im Frühjahr 2016 der Anlass, wenn auch nicht der alleinige Grund, für die endgültige Trennung.
Unsere Familie ist dem Wunsch nach Diskretion gefolgt, da Frau Kim erst ihre privaten Verhältnisse ordnen wollte.
Die öffentlichen Auftritte zeigen, dass das offenkundig erfolgt ist.
Ich hoffe, die betroffenen Kinder, auch das Mädchen in Korea, erhalten die Chance, in Ruhe die Folgen der Familien-Trennungen zu verarbeiten und bitte die Medien um entsprechende Rücksicht-Nahme.“

Standard

Angela Merkel trifft Robert Redford

Robert Redford ist Schauspieler.
Er hat in diesen Filmen mitgespielt:

  • So wie wir waren
  • Jenseits von Afrika
  • Der Pferde-Flüsterer

Robert Redford ist 81 Jahre alt.
So sieht er aus:

Angela Merkel und Robert Redford haben über Politik geredet.
Und über Umwelt-Schutz.
Robert Redford findet: Klima-Schutz ist wichtig.
Alle Länder müssen etwas dafür tun.
Er findet: Deutschland und Amerika müssen bei dem Thema zusammen-arbeiten.
Auch wenn der amerikanische Präsident es nicht will.

Hier kann man Angela Merkel und Robert Redford bei ihrem Treffen sehen:

 

Standard

Stars unterstützen Angela Merkel

Bald ist in Deutschland Bundestags-Wahl.
Dann entscheidet sich: Wer ist in Zukunft Bundes-Kanzler oder Bundes-Kanzlerin von Deutschland?
Alle Parteien machen gerade Wahl-Kampf.
Sie wollen gewählt werden.
Sie werben im Fernsehen und auf Plakaten.

Viele Stars machen jetzt Werbung für Angela Merkel.
Sie wollen, dass Angela Merkel weiter Bundes-Kanzlerin bleibt.

Diese Stars machen Werbung für Angela Merkel:

  • Schauspielerin Uschi Glas
  • Schauspieler Heiner Lauterbach
  • Fußballer Arne Friedrich
  • Schauspieler Hans Sarpei
  • Sänger Heino
  • Schauspielerin Sophia Thomalla

Simone Thomalla sagt über Angela Merkel:
„Ich finde, dass sie sich gerade in der Flüchtlings-Politik moralisch absolut richtig verhalten hat, und deswegen wähle ich sie auch jetzt wieder.
Sie bietet einem so eine gewisse Sicherheit.
Da würden niemals emotionale Ausbrüche kommen.
Es würde von ihr nie Stinkefinger-Fotos geben wie damals von Peer Steinbrück.
Sie wird sich immer im Griff haben und ist absolut skandal-frei.
Das finde ich großartig für eine Kanzlerin.“

Hier kann man ein Werbe-Plakat mit Simone Thomalla für Angela Merkel sehen:

Ja, ich wähle Angela Merkel! @cdu

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am 2. Sep 2017 um 0:51 Uhr

 

Standard

Warum fotografieren sich viele Menschen mit gekreuzten Fingern?

Viele Menschen fotografieren sich selbst und stellen die Fotos ins Internet.
Diese Fotos heißen Selfies.
Man kann sie auf vielen Internet-Seiten sehen.
Zum Beispiel bei Facebook, Twitter und Instagram.

Im Moment fotografieren sich viele Menschen mit gekreuzten Fingern.
Hier kann man es sehen:

Diese Menschen haben Fotos mit gekreuzten Fingern im Internet geteilt:

Warum fotografieren sich diese Frauen mit gekreuzten Fingern?
Die gekreuzten Finger stehen für ein Kreuz bei der Bundestags-Wahl.
Die Frauen zeigen damit:
Ich gehe zur Bundestags-Wahl.
Ich gebe meine Stimme ab.
Und sie wollen anderen Frauen sagen: Geht auch zur Wahl!
Wählen ist wichtig!

In Deutschland gehen mehr Männer als Frauen zur Wahl.
Das sollen diese Fotos ändern.
Die Zeitschrift GLAMOUR hat mit der Aktion angefangen.

Standard

Dr. Dre heiratet Lee Hee Ho nicht

Ein Mann aus Süd-Korea hat etwas auf einer Internet-Seite geschrieben.
Er hat etwas über Lee Hee Ho geschrieben.
Lee Hee Ho war früher mit dem Chef der Politik in Süd-Korea verheiratet.
Jetzt ist sie Witwe.
Das heißt: Ihr Mann ist gestorben.
Lee Hee Ho ist 94 Jahre alt.

Ein Mann aus Süd-Korea hat auf seiner Internet-Seite geschrieben:
Lee Hee Ho heiratet einen amerikanischen Musiker.
Er heißt Dr. Dre.
Er ist 52 Jahre alt.
So sieht er aus:

Ein Gericht hat gesagt:
Der Mann muss eine Strafe zahlen.
Das, was er geschrieben hat, stimmt nicht.
Er muss 3.700 Euro bezahlen.

Standard

In Kanada gibt es bald neue Ausweise

In einem Ausweis stehen viele Informationen drin.
Zum Beispiel: In welchen Land lebt die Person?
Wann ist die Person geboren?
Oder: Welche Augen-Farbe hat die Person.

Im Ausweis steht auch: Ist die Person ein Mann oder eine Frau?

Ein Reise-Pass mit vielen Stempeln

Ein Reise-Pass mit vielen Stempeln, Bild: www.pixabay.com

Diese Frage ist nicht für alle Menschen klar.
Viele Menschen sagen: Ich bin ein Mann.
Oder: Ich bin eine Frau.
Aber es gibt auch Menschen, die sagen: Ich bin kein Mann und keine Frau.
Ich habe ein anderes Geschlecht.
Oder sie sagen: Manchmal bin ich ein Mann und manchmal bin ich eine Frau.

In Kanada gibt es bald neue Ausweise.
In diesen Ausweisen kann man angeben:
Ich bin ein Mann.
Oder: Ich bin eine Frau.
Man kann aber auch das Feld durch-sreichen.
Das heißt: Ich bin kein Mann und keine Frau.

Die Regierung von Kanada sagt:
„Man kann sein Geschlecht als ‚nicht spezifiziert‘ eintragen lassen.
Damit erhalten die Betroffenen Papiere, die ihrer sexuellen Identität besser entsprechen.“

Damit meinen sie: Manche Menschen sind nicht männlich oder weiblich.
Mit den neuen Ausweisen kann man das besser zeigen.

Standard