Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Politik

Donald Trump bekommt seinen Weihnachts-Baum für 2018

Donald Trump ist der amerikanische Präsident.
Das heißt: Er ist Chef der Politik in den USA.
Er ist 72 Jahre alt.
So sieht er aus:

Gestern hat Donald Trump seinen Weihnachts-Baum für das Jahr 2018 bekommen.
Der Baum ist fast 6 Meter hoch.
Der Weihnacht-Baum wurde mit einer Pferde-Kutsche geliefert.
Hier kann man Bilder davon sehen: https://twitter.com/FLOTUS/status/1064651522213142529

https://twitter.com/FLOTUS/status/1064651522213142529



Der Baum wurde ins Weiße Haus geliefert.
Im Weißen Haus lebt und arbeitet der amerikanische Präsident.
Donald Trump lebt dort zusammen mit seiner Frau Melania Trump und seinem Sohn Baron Trump.

In den USA gibt es jedes Jahr einen Wettbewerb.
Man kann sich bewerben.
Man bewirbt sich bei der Nationale Weihnachts-Baum-Vereinigung in den USA.
Man kann sagen: Ich will gerne den Weihnacht-Baum für den amerikanischen Präsidenten liefern.
Dann wird ausgesucht: Welcher Lieferant ist der beste?
Welcher Baum ist der schönste?

Dieses Jahr ist der Weihnachts-Baum eine Tanne.
Die Tanne kommt aus dem Bundes-Staat North Carolina.
[Ein Bundes-Staat ist ein Teil der USA.
So ähnlich wie ein Bundes-Land in Deutschland.]

Jetzt wird der Weihnachts-Baum im Weißen Haus auf-gestellt.
Er steht dann im Blue Room [übersetzt: blaues Zimmer].
In der nächsten Woche wird er geschmückt.
Melania Trump kümmert sich darum.

Star-Lexikon

Wer ist Donald Trump?

Donald Trump vor einer amerikanischen Flagge

Donald Trump

Wikimedia Commons

Donald Trump ist 72 Jahre alt.

Er ist Politiker.
Er ist der amerikanische Präsident.
Vor Donald Trump waren schon 44 Männer Präsident der USA.
Statt USA kann man auch Vereinigte Staaten von Amerika sagen.

Donald Trumps Partei sind die Republikaner.
Am 8. November 2016 hat er die Wahl gewonnen.

Donald Trump ist auch Unternehmer.
Das heißt: Er hat viele Firmen.
Mit diesen Firmen verdient er viel Geld.

Donald Trump ist verheiratet.
Seit dem Jahr 2005.
Seine Frau heißt Melania Trump.
Vorher war Donald Trump schon 2 Mal verheiratet.

Donald Trump hat 5 Kinder.
Sie heißen:

  • Donald Junior
  • Eric
  • Ivanka
  • Tiffany
  • Barron 

Donald Trump hat eine Seite bei Twitter.
Hier kann man sie lesen.
Da schreibt er, was er denkt.

Viele Menschen sind nicht einverstanden mit Donald Trumps Politik nicht einverstanden.
Sie demonstrieren gegen ihn.
Das heißt: Sie gehen auf die Straße.
Und sie sagen: Ich bin nicht einverstanden.

Wer ist Melania Trump?

Photo
Melania Trump ist 48 Jahre alt.

Sie ist die Ehe-Frau von Donald Trump.
Er ist der amerikanische Präsident.
Darum ist Melania Trump die First Lady.
Übersetzt heißt das Erste Frau.
So wird in den USA die Frau des Präsidenten genannt.

Donald Trump ist seit Januar 2017 amerikanischer Präsident.
Und Melania Trump ist seit Januar 2017 First Lady.

Melania Trump wurde in Slowenien geboren.
Sie ist als Model um die Welt gereist.
Zuerst nach Europa und dann in die USA.
Dort hat sie Donald Trump kennen-gelernt.
Er war damals noch mit einer anderen Frau verheiratet.
Aber die beiden haben sich getrennt.
Donald und Melanie Trump haben dann geheiratet.
Für sie ist es die 1. Ehe.
Für ihn ist es die 3. Ehe.

Donald und Melania Trump haben einen Sohn zusammen.
Er wurde im Jahr 2006 geboren.
Er heißt Barron.

Zusammen mit ihrer Familie lebt Melania Trump im Weißen Haus.
In diesem Haus lebt der amerikanische Präsident mit seiner Familie.
Und er hat auch sein Büro in dem Haus.

Melania Trump interessiert sich sehr für Mode.
Sie zieht gerne Kleidung von großen Mode-Marken an.


Ben & Jerry’s verkauft jetzt Anti-Trump-Eis

Ben & Jerry's ist eine amerikanische Eis-Firma.
Übersetzt heißt der Name: Ben und Jerry.

Die Firma macht Eis.
Aber sie hat auch Ziele in der Politik.
Sie findet zum Beispiel:
Alle Menschen sollen heiraten dürfen.
Überall auf der Welt.
Auch schwule und lesbische Menschen.
Dafür machen sie Werbung.
Und dafür spenden sie Geld.

Jetzt meldet sich die Firma Ben & Jerry's wieder zu Wort.
Sie finden: Die Politik von Donald Trump ist schlecht für Amerika.
Sie sind damit nicht einverstanden.
Darum haben sie ein neues Eis gemacht.
Es heißt PeCan Resist.
Das heißt: Es ist Eis mit Peca-Nüssen.
Und der Name bedeutet: Wir können wider-stehen!
Oder: Wir können uns wehren!

So sieht das neue Eis aus:

Eine Eis-Verpackung von Ben & Jerry's, darum herum liegen Nüsse und Kekse. Auf der Verpackung sieht man den Schriftzug

Die Eis-Sorte Pecan Resist

Ben & Jerry's Press Releases

Jerry Greenfield ist einer der beiden Chefs von Ben & Jerry's.
Er sagt:
"Es ist gut, für das ein-zu-stehen, woran wir glauben, und sein Unternehmen auf diesen Werten aufzubauen.
Wir sind der Meinung, dass nicht länger über die Politik von Präsident Donald Trump geschwiegen werden sollte.
Sie wirft die jahrzehnte-lange Arbeit etwa in den Bereichen Klima-Wandel und Flüchtlings-Politik zurück."

Damit meint er:
Ben & Jerry's ist mit der Politik von Donald Trump nicht einverstanden.
Das wollen sie allen sagen.
Seine Politik macht viel kaputt.
Zum Beispiel im Bereich Umwelt-Schutz.
Und zum Thema Flüchtlinge.

Mit dem neuen Eis will Ben & Jerry's auch anderen Mut machen.
Sie sollen nicht mehr schweigen und zu-gucken.
Sie sollen laut ihre Meinung sagen.
Sie sollen der Welt sagen: Ich bin nicht einverstanden.

Christian und Bettina Wulff haben sich noch mal getrennt

Christian Wulff ist Politiker.
Er gehört zur Partei CDU.
Er war mal der Bundes-Präsident von Deutschland.
Das war von 2010 bis 2012.
Er ist 59 Jahre alt.
So sieht er aus:

Christian Wulff ist verheiratet.
Seine Frau heißt Christina Wulff.
Christian und Bettina Wulff haben 2008 geheiratet.
2013 haben sie sich getrennt.
Aber dann haben sie sich wieder in-einander verliebt.
Sie sind wieder ein Paar geworden.
Sie haben 2 Kinder zusammen.

Der Anwalt von Familie Wulff sagt:
"Als Anwalt der Familie Wulff kann ich Ihnen bestätigen, dass sich Bettina und Christian Wulff ein-vernehmlich getrennt und alle damit zusammen-hängenden Fragen über-einstimmend geregelt haben und vor allem die Verantwortung für ihre Kinder gemeinsam und in voller Über-Einstimmung wahrnehmen.
Wir bitten Sie darum, die Privatsphäre der Familie zu respektieren, vor allem wegen der Kinder.
Sie werden nichts Weiteres erklären."

Damit meint er:
Es stimmt.
Christian und Bettina Wulff haben sich getrennt.
Aber sie streiten sich nicht.
Sie kümmern sich weiter zusammen um ihre Kinder.
Und: Sie beantworten keine Fragen zu ihrer Trennung.
Sie finden: Es ist privat.

Guido Maria Kretschmer findet: "Angela Merkel müsste radikaler sein."

Seit 13 Jahren ist Angela Merkel die Bundes-Kanzlerin von Deutschland.
Im Moment hat sie Probleme.
Viele Menschen sind mit ihrer Politik nicht einverstanden.

Guido Maria Kretschmer glaubt:
Angela Merkel hat es gerade schwer.
Er sagt:
"Ich glaube, es ist eine ganz schwere Zeit.
Sie ist sicher gefordert wie nie."

Guido Maria Kretschmer hat auch einen Rat für Angela Merkel.
Das ist sein Rat:
"Sie müsste einfach lauter, radikaler und konsequenter sein.
[Damit meint er: Sie müsste lauter ihre Meinung sagen.
Und sie müsste sich auch daran halten.]
Gerade, was da so läuft mit dem Seehofer, ich hätte den ja rausgeschmissen, muss ich sagen.
Das hätte bestimmt geholfen."

Er sagt: Das soll Angela Merkel jetzt machen:
"Man muss sich mal über-legen, was da alles läuft und wie viel Diplomatie das braucht.
[Diplomatie heißt: Man redet vorsichtig mit allen Menschen.
Man passt auf, dass niemand verletzt wird.]
Es geht nicht nur um das Innere, sondern auch um das Äußere.
Ich finde es ganz anständig von ihr, dass sie gesagt hat, dass wir das alles schaffen, denn wir haben es ja auch geschafft.
Es ist das Wichtigste, dass wir zusammen-halten.
Ich hätte mir das eine oder andere Mal gewünscht, dass wir mehr zusammen-halten, dass wir eins sind.
Das ist für alle in ganz Europa die wichtigste Message."
[Message ist das englische Wort für Nachricht.]

Rihanna wird Sonder-Botschafterin für Barbados

Rihanna ist Sängerin.
Sie ist 30 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Photo

Rihanna wurde auf Barbados geboren.
Barbados ist eine Insel im Atlantik.
Sie liegt in Mittel-Amerika.

Jetzt hat Rihanna eine neue Aufgabe.
Sie wird Sonder-Botschafterin für Barbados.
Was heißt das?
Sie übernimmt Aufgaben für Barbados:

  • Sie macht Werbung für Barbados.
    So dass mehr Urlaubs-Reisende die Insel besuchen.
  • Sie arbeitet mit den Politikern und Politikerinnen in Barbados zusammen.

Rihanna ist stolz darauf.
Sie schreibt:
"Ich bin sehr stolz, diesen Titel in meinem Heimatl-Lnd übernehmen zu dürfen.
Ich freue mich darauf, mit Premier-Ministerin Mottley zusammen-zu-arbeiten und Barbados neu zu erfinden."
[Eine Premier-Mnisterin ist eine wichtige Politikerin.
Sie ist die Chefin der Politik in Barbados.]

Star-Lexikon

Wer ist Rihanna?

Rihanna ist 30 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
Sie hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Umbrella [übersetzt: Schirm]
  • Diamonds [Diamanten]
  • Dancing in the Dark [Im Dunkeln tanzen]

Ihre Musik ist eine Mischung aus Reggae und Dance-Musik.

Rihanna kommt aus Barbados.
Das ist eine Insel in der Karibik.
Jetzt lebt sie in den USA.

Rihanna ist sehr erfolgreich.
Sehr viele Menschen kaufen ihre Musik.
Bis jetzt hat sie 191 Millionen CDs verkauft.
Damit gehört sie zu den erfolg-reichsten Musikerinnen der Welt.
Für ihre Musik hat sie viele Preise gewonnen.

Rihanna hat schon in ihrer Schul-Zeit Musik gemacht.
Sie hat eine Mädchen-Band gegründet.
Mit der Band ist sie zu einem Vor-Singen gegangen.
So wurde sie entdeckt.

Rihanna sammelt auch Spenden-Gelder.
Zum Beispiel für krebs-kranke Kinder.
Und für Menschen mit wenig Geld in ihrer Heimat Barbados.

In ihrer Heimat-Stadt Sankt Michael wurde eine Straße nach Rihanna benannt.
Sie heißt Rihanna Street.
Street ist das englische Wort für Straße.

Gérard Depardieu will Bürger der Türkei werden

Gérard Depardieu ist Schauspieler.
Er ist sehr bekannt.
Er hat in vielen Filmen mit-gespielt.
Er ist 69 Jahre alt.
So sieht er aus:

Gérard Depardieu kommt aus Frankreich.
Er wurde in Frankreich geboren.
Außerdem hat er die russische Staats-Bürgerschaft.
Das heißt: Er ist Bürger von Russland.

Aber in Zukunft will Gérard Depardieu auch Bürger der Türkei sein.
Im Oktober will er in die Türkei reisen.
Da will er sich mit dem türkischen Präsidenten treffen.
Der Präsident heißt Recep Tayyip Erdogan.
Die beiden wollen mit-einander reden.
Darüber, ob  Gérard Depardieu Bürger der Türkei werden kann.

Viele Menschen finden nicht gut, was Gérard Depardieu macht.
Er trifft sich oft mit Politikern.
Diese Politiker halten sich nicht an die Gesetze.
Zum Beispiel Recep Tayyip Erdogan aus der Türkei.
Oder Wladimir Putin aus Russland.
Oder Kim Jong-un aus Nord-Korea.
Alle diese Politiker hat Gérard Depardieu getroffen.
Viele Menschen finden: Das ist keine gute Idee.

Harison Ford spricht über den Umwelt-Schutz

Harison Ford ist Schauspieler.
Er ist 76 Jahre alt.
Er hat in den Star-Wars-Filmen mit-gespielt.
Und in den Indiana-Jones-Filmen.

So sieht Harison Ford aus:

Harison Ford setzt sich für den Umwelt-Schutz ein.
Er kämpft schon seit mehr als 20 Jahren Jahren dafür.
Jetzt war Harison Ford bei einer Konferenz.
Bei der Konferenz geht es um das Klima.
Also um das Wetter auf der Welt.
Und wie sich das Wetter verändert.
Bei der Konferenz hat er eine Rede gehalten.

In der Rede sagt Harison Ford:
Die Menschen müssen sich besser um den Umwelt-Schutz kümmern.
Sonst gibt es eine große Katastrophe.

Donald Trump ist der amerikanische Präsident.
Er sagt: Das Klima der Welt verändert sich nicht.
Er glaubt es nicht.
Harison Ford sagt:
Das ist eine Lüge.
Er sagt:
"Stoppt um Himmels willen die Verunglimpfung von Wissenschaft.
[Verunglimpfung heißt: Man macht etwas schlecht.]
Hört damit auf, Leuten Macht zu geben, die nicht an Wissenschaft glauben.
Wir brauchen die Natur, jetzt mehr denn je."

Bei der Konferenz waren 4.500 Menschen:

  • Politiker und Politikerinnen
  • Besitzer und Besitzerinnen von großen Firmen
  • Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen
  • Umwelt-Schützer und Umwelt-Schützerinnen

Cynthia Nixon wird nicht Gouverneurin in New York

Cynthia Nixon ist Schauspielerin.
Sie hat in der Serie "Sex and the city" mit-gespielt.
Sie ist 52 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Cynthia Nixon ist auch Politikerin.
Sie wollte Gouverneurin von New York werden.

Was ist eine Gouverneurin?
Eine Gouverneurin ist Politikerin.
Sie ist die Chefin der Regierung von New York.
Und die Chefin der National-Garde.
[In der National-Garde sind Soldaten.
Man kann auch Armee oder Heer dazu sagen.]

Gestern war die Vor-Wahl.
Cynthia Nixon hat die Wahl verloren.
Andrew Cuomo hat die meisten Stimmen bekommen.
Wahrscheinlich bleibt er Gouverneur von New York.
Die Wahl ist am 6. November.

Star-Lexikon

Wer ist Cynthia Nixon?

Cynthia Nixon ist 52 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie hat in der Serie "Sex and the City" mitgespielt.
In der Serie hat sie eine Anwältin gespielt.
[Anwältinnen kennen sich mit Rechten und Gesetzen aus.]
Ihr Name in der Serie war Miranda Hobbes.

Für ihre Rolle in der Serie hat Cynthia Nixon viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Golden Globe.
[Der Golden Globe ist ein amerikanischer Preis für Filme und Fernseh-Serien.]
Und den Emmy.
[Der Emmy ist ein Preis für Fernseh-Serien.]

Cynthia Nixon ist Amerikanerin.
Sie wurde in New York geboren.
Und sie lebt immer noch dort.

Cynthia Nixon spielt nicht nur in Filmen und Fernsehen-Serien mit.
Sie spielt auch Theater.

Cynthia Nixon hat 3 Kinder: Eine Tochter und 2 Söhne.
Sie ist verheiratet.
Ihre Frau heißt Christine Marinoni.
Die beiden sind seit dem Jahr 2004 zusammen.
Seit 2012 sind sie verheiratet.

2006 war Cynthia Nixon krank.
Aber die Ärzte konnten ihr helfen.
Sie wurde operiert.
Jetzt ist sie wieder gesund.
Aber sie findet wichtig: Alle Frauen sollen zur Kontrolle gehen.
Sie sollen beim Arzt über-prüfen lassen: Habe ich Brust-Krebs oder nicht?

Heute ist Tag der offenen Tür im Bundes-Tag

Der Bundes-Tag ist in Berlin.
Da wird die Politik für Deutschland gemacht.
Viele Politiker und Politikerinnen arbeiten dort.
So sieht das Gebäude aus:

Das Reichstags-Gebäude in Berlin: Ein Bau mit mehreren Säulen. Davor weht die deutsche Flagge im Wind.

Das Reichstags-Gebäude in Berlin

Von Berthold Werner - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Im Deutschen Bundes-Tag ist heute Tag der offenen Tür.
Das heißt: Man kann sich das Gebäude ansehen.
Politiker und Politikerinnen erzählen von ihrer Arbeit.
Sie sprechen über wichtige Themen.
Zum Beispiel diese:

  • Plastik-Müll im Meer
  • Menschen-Rechte in der Türkei
  • Veränderungen in der Arbeits-Welt

Der Bundes-Tag nennt diesen Tag auch Tag der Ein-Blicke und Aus-Blicke.

Es gibt auch viele Veranstaltungen in Leichter Sprache.
Hier kann man das Programm lesen.

Alle Menschen können an dem Tag den Bundes-Tag besuchen.
Man muss sich nicht anmelden.

In Wiesbaden wird eine Statue von Recep Tayyip Erdoğan abgebaut

Recep Tayyip Erdoğan ist Politiker.
Er ist der türkische Präsident.
Seit 2014.
Also seit 4 Jahren.
So sieht er aus:

In Wiesbaden ist gerade ein Kunst-Festival.
[Wiesbaden ist die Haupt-Stadt vom Bundes-Land Hessen.]
Ein Kunst-Werk bei dem Festival ist eine goldene Statue von Recep Tayyip Erdoğan.
Sie ist sehr groß.
Sie ist 4 Meter hoch.
Hier kann man ein Bild von der Statue sehen.

In Wiesbaden gab es Streit um die Statue.
Manche Menschen finden die Politik von Recep Tayyip Erdoğan gut.
Andere finden sie nicht gut.
Sie finden: Er hält sich nicht an die Gesetze.

Die Fans und die Gegner von Recep Tayyip Erdoğan haben sich in Wiesbaden an der Statue getroffen.
Sie hatten Streit.
Und sie hatten Messer dabei.
Die Polizei musste kommen.
Das ist mehr-mals passiert.

Und die Statue wurde beschmiert.
Jemand hat einen Penis auf die Statue gemalt.
Eine andere Person hat "türkischer Hitler" auf die Statue geschrieben.

Jetzt wurde die Statue wieder ab-gebaut.
Die Stadt Wiesbaden hat es entschieden.
Sie sagen: Die Streits sind eine Gefahr für die Menschen in Wiesbaden.

Darum hat die Feuer-Wehr die Statue nachts ab-gebaut.
Die Stadt Wiesbaden sagt:
Kunst ist wichtig.
Aber die Sicherheit in der Stadt ist wichtiger.