Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Berlin

Die Regenbogen·flagge weht zum ersten Mal über dem Deutschen Bundes·tag

Der Deutsche Bundes·tag ist in Berlin.
Dort arbeiten die Politiker*innen der deutschen Regierung.
So sieht der Bundes·tag aus:

Über dem Bundes·tag weht immer die deutsche Flagge.
Aber am 23. Juli 2022 wird das anders sein.
An diesem Tag weht zum ersten Mal die Regenbogen·flagge über dem Bundestag.

Was ist die Regenbogen·flagge?
Die Regenbogen·flagge ist die Flagge queerer Menschen.
Gilbert Baker hat sie vor fast 40 Jahre erfunden.
Zuerst sollte sie nur für ein Fest von Schwulen und Lesben in San Francisco benutzt werden.
Aber schnell wurde sie auf der ganzen Welt bekannt.
Queere Menschen benutzen sie als Zeichen.

Am 27. Juli 2022 ist der CSD in Berlin.
Darum weht an diesem Tag die Regenbogen·flagge über dem Bundes·tag.

CSD ist die Abkürzung für Christopher Street Day.
Der CSD ist ein großer Straßen·umzug.
Quere Menschen feiern an diesem Tag.
Und sie kämpfen für ihre Rechte.

Gute Nachricht des Tages 100: 1.500 Plätze auf Plakat·wänden in Berlin werden verlost

Das Projekt Du bist am Zug verlost 1.500 Plätze auf Plakat·wänden in Berlin.
Alle Menschen können eigene Ideen einschicken.
Texte und Bilder für Plakate.

An vielen Plakatwänden wird nur Werbung gezeigt.
Aber das Projekt Du bist am Zug will das ändern.
Sie wollen neue Ideen vorstellen.
Sie wollen zeigen:
Viele Menschen haben etwas zu sagen.
Sie haben eigene Pläne und Meinungen.
Das soll man an den Plakat·wänden sehen.

Bis zum 5. Juni kann man mitmachen.
Man kann seine Vorschläge auf der Internet·seite Du bist am Zug hoch·laden.
Jeder Mensch kann einen Vorschlag ein·reichen.
Eltern können einen Vorschlag für ihre Kinder ein·reichen.
Dann entscheidet der Zufall.
Aus allen Vorschlägen werden 1.500 Ideen ausgewählt.
Die werden dann auf Plakate gedruckt.
Und die Plakate werden dann an 1.500 Stellen in Berlin aufgehangen.
Damit Berlin bunter wird.

Hier kann man sehen:
Welche Vorschläge wurden bis jetzt schon eingereicht?

Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt regelmäßig eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute Nachricht des Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.


Den Döner gibt es seit 50 Jahren

Viele Menschen essen gerne Döner.
Ein Döner besteht aus Fleisch, Salat, Tomaten, Zwiebeln und Soße in einem Fladen·brot.
Jetzt gibt es ihn seit 50 Jahren.

Eberhard Seidel beschäftigt sich seit fast 35 Jahren mit der Entwicklung des Döners.
Er hat ein Buch über den Döner geschrieben.
Er sagt:
"Tatsächlich ist der Döner Kebab, so wie wir ihn hier kennen, eine Berliner Kreation."

Damit meint er:
Viele Menschen glauben:
Der Döner wurde in der Türkei erfunden.
Aber das stimmt nicht.
Menschen aus der Türkei haben ihn erfunden.
Aber in Berlin.
Der Döner wurde also zuerst in Deutschland bekannt und beliebt.

Man weiß nicht genau:
Wer hat den Döner erfunden?
Und wo genau ist es passiert?
In welchem Stadt·teil von Berlin?

In Deutschland gibt es etwa 18.500 Döner-Imbisse und türkische Restaurants.
Die meisten davon in Berlin.
In Berlin kann man an 1.600 verschiedenen Orten Döner kaufen.
Menschen in Deutschland essen jeden Tag etwa 550 Tonnen Döner.

In der Türkei ist Döner nicht so beliebt.
Eberhard Seidel sagt:
"Die Menschen in der Türkei essen nicht so viel auf der Straße oder auf der Hand, die setzen sich lieber hin."


Ein verlorener Ehe·ring als Weihnachts·geschenk

Ein Mann war mit seinem Kind auf dem Spiel·platz.
In Berlin.
Neben der Schaukel im Sand fand der Mann einen Ehe·ring.

Der Mann hat ein Foto von dem Ehe·ring gemacht.
Er hat das Foto im Internet geteilt.
So wollte er heraus·finden:
Wem gehört der verlorene Ehe·ring?

Außerdem hat der Mann beim Standes·amt in Berlin angerufen.
In dem Ehe·ring steht ein Hochzeits·datum.
Und der Finder dachte:
Vielleicht kann man so den Besitzer oder die Besitzerin finden.

Eine Mitarbeiterin beim Standes·amt in Berlin hat heraus·gefunden:
Welches Ehe·paar hat an dem Datum in Berlin geheiratet?
Sie hat es einen Tag vor Weihnachten heraus·gefunden.
Und sie hat dem Ehe·paar eine Nachricht geschickt.
So bekam das Paar den Ring als Weihnachts·geschenk zurück.

Woran ist Kostas Papanastasiou gestorben?

Kostas Papanastasiou war Schauspieler.
Am 21. November 2021 ist er gestorben.
Vor 5 Tagen.
So sah er aus:

Bis jetzt wusste man nicht:
Woran ist Kostas Papanastasiou gestorben?
Sein Sohn hat es jetzt erzählt.

Marc-Alexey Papanastasiou ist der Sohn von Kostas Papanastasiou.
Er erzählt:
"Mein Vater litt unter einer Demenz-Erkrankung.
Trotzdem kam sein Tod überraschend."

Demenz ist eine Krankheit.
Menschen mit Demenz vergessen immer mehr.

Marc-Alexey Papanastasiou sagt:
"Mein Vater hat die letzten 2 Jahre im betreuten Wohnen mit meiner Mutter zusammen-gelebt.
Freitag-Nacht wurde er ins Kranken-Haus gebracht.
Er ist am Ende an Nieren-Versagen gestorben.
In der Nacht zum Toten-Sonntag ist er einfach eingeschlafen."

Die Nieren sind ein Organ im Körper.
Die Nieren von Kostas Papanastasiou haben nicht mehr richtig funktioniert.
Daran ist er gestorben.

Die Familie von Kostas Papanastasiou war bei seinem Tod bei ihm.
Kostas Papanastasiou will in Griechenland beerdigt werden.
Dort wurde er auch geboren.
Aber vorher gibt es noch eine Trauer-Feier in Deutschland.
In seinem Restaurant Terzo Mondo in Berlin.

In Trier gibt es jetzt 2 Eichhörnchen-Brücken

In Trier gibt es jetzt 2 Eichhörnchen-Brücken.
So kommen Eichhörnchen sicher über die Straße.
Sie werden nicht mehr von Autos überfahren.

Die Eichhörnchen-Brücke ist ein dickes Seil.
Es ist an 2 Bäumen über die Straße. gespannt.
So wie in diesem Video.

 

Petra Lieser hatte die Idee zu den Eichhörnchen-Brücken.
Vorher hatte sie viele tote Eichhörnchen an der Straße gefunden.
Das ist jetzt nicht mehr so.
Die Eichhörnchen laufen auf dem Seil über die Straße.

Eichhörnchen-Brücken gibt es bis jetzt an diesen Orten in Deutschland:

  • Trier
  • Berlin
  • Hamburg
  • Vlotho

Petra Lieser findet:
Es müsste an viel mehr Orten Eichhörnchen-Brücken geben.
Überall da, wo Eichhörnchen überfahren werden.
Am Anfang muss man die Eichhörnchen mit Futter anlocken.
Dann gewöhnen sie sich schnell an die Eichhörnchen-Brücken.


Pop-Kultur in Berlin

Was ist Pop-Kultur?
Pop-Kultur ist ein internationales Festival.
International heißt:
Es sind Künstler und Künstlerinnen aus vielen verschiedenen Ländern dabei.

2021 gibt es das Festival Pop-Kultur zum 7. Mal.
Es findet auf dem Gelände der Kultur-Brauerei in Berlin statt.

Die Firma Musicboard Berlin macht das Festival.
Dieses Jahr findet es vom 25. bis zum 28. August statt.
Das heißt:
In einer Woche geht es los.

Festival-Touren in Leichter Sprache
2021 gibt es bei Pop-Kultur Festival-Touren in Leichter Sprache.
Das sind Touren mit Assistenz.
Man kann sich zu einer gemeinsamen Tour über das Festival anmelden.
So bekommt man einen guten Über-Blick.
Oder man kann sich wünschen:
Zu diesem Thema hätte ich gerne eine Tour in Leichter Sprache.
Unter dieser E-Mail-Adresse erfährt man mehr zu den Touren: inklusion@pop-kultur.berlin 

Studio21 bei Pop-Kultur
Studio 21 ist ein kleines Festival im großen Festival.
Es wird vom RambaZamba Theater gemacht.
In Zusammen-Arbeit mit Pop-Kultur.
Es gibt Aufführungen von inklusiven Bands.
Das heißt:
Es sind Musiker und Musiker-innen mit und ohne Behinderung.

Es gibt auch inklusive Theater-Aufführungen.
Und Musik-Workshops.

Eine Gruppe von Künstler*innen mit Behinderung in neonfarbener Kleidung

Die Band 21 Downbeat

Pop-Kultur

Diese Bands treten auf:

  • 21 Downbeat 
  • Fheels
  • Blind & Lame
  • Choolers Division
  • Dain Fadinzt
  • Station 17
  • Stille Vann
  • Wild Classical Music Ensemble

Das Festival Studio 21 findet im Club Studio 21 statt.
Dort arbeiten nur Menschen mit Behinderung.
Als Tür-Steherin.
Als DJ.
Und an der Bar.

Das gab es in Berlin noch nie!

Studio 21 zeigt:
Musik kann Türen öffnen.
Für mehr Inklusion.

Wie kann ich bei Pop-Kultur dabei sein?
Wie kommt man zum Festival Pop-Kultur?
Wo kann ich parken?
Kann ich barrierefrei anreisen?
Kann ich eine Begleit-Person mitbringen?
Diese Informationen gibt es auf unserer Internet-Seite:
www.pop-kultur.berlin/awareness

Barriere-Freiheit bei Pop-Kultur
Pop-Kultur ist ein Raum für alle!
Bei Pop-Kultur sollen sich viele unterschiedliche Menschen treffen.
Niemand soll ausgeschlossen sein.
Alle Menschen sollen sich bei Pop-Kultur sicher fühlen.
Es soll möglichst wenig Hindernisse geben.
Pop-Kultur will barrierefrei sein.

Zum Beispiel:

  • Man kann das Gelände gut mit dem Rollstuhl erreichen.
  • Gespräche werden in Gebärden-Sprache übersetzt.
  • Videos haben Unter-Titel.
  • Videos haben Audio-Deskription.
    Das heißt:
    Jemand beschreibt für blinde Menschen:
    Was kann man sehen?
  • Es gibt Informationen in Leichter Sprache.

Auf Pop-Kultur ist wichtig:

Die Macher und Macherinnen von Pop-Kultur dulden keine Diskriminierung!
Das heißt:
Niemand darf benachteiligt werden.
Niemand darf beleidigt werden.
Niemand darf verletzt werden.

Pop-Kultur kümmert sich um die Rechte der Gäste.

Fragen zu Pop-Kultur
Hast Du Fragen zu Pop-Kultur?
Du kannst eine E-Mail schreiben.
An diese E-Mail-Adresse: inklusion@pop-kultur.berlin

Du kannst diese Telefon-Nummer anrufen: 015 73 879 55 55.
Oder Du kannst eine WhatsApp-Nachricht schicken.
Auch an diese Telefon-Nummer: 015 73 879 55 55.

Mehr Informationen findest Du auch auf der Internet-Seite von Pop-Kultur.
Es gibt viele Texte in Leichter Sprache.
Hier findest Du die Internet-Seite.






Heute ist internationaler Welt-Fahrrad-Tag

Heute ist internationaler Welt-Fahrrad-Tag.
International bedeutet:
Der Welt-Tag wird in vielen Ländern gefeiert.

Den Welt-Fahrrad-Tag gibt es seit 1998.
Zuerst wurde der Welt-Tag nur in Europa gefeiert.
Seit 2018 auch in allen anderen Ländern der Welt.

Immer am 3. Juni gibt es Fahrrad-Aktionen in vielen verschiedenen Ländern.
Überall treffen sich Gruppen zum Fahrrad-Fahren.
Zum Beispiel:
In Berlin gibt es heute die größte Fahrrad-Demo der Welt.
250.000 Fahrrad-Fahrer und Fahrrad-Fahrerinnen sind dabei.
Das Motto ihrer Fahrrad-Demo ist: Auf der Rad-Spur.
Die Fahrrad-Fahrer und Fahrrad-Fahrerinnen fordern mehr Rad-Wege in Berlin.

Worum geht es beim Welt-Fahrrad-Tag?

Fahrrad-Fahren ist gut für die Umwelt.
Und gut für die Gesundheit.
Darum wird das Fahrrad-Fahren immer am 3. Juni gefeiert.

Außerdem ist heute noch Tag der Grill-Hähnchen in den USA.

Sarah Lombardi ist umgezogen

Sarah Lombardi ist 28 Jahre alt.
Sie ist Sängerin.
2001 hat sie bei der Sendung Deutschland sucht den Super-Star [Abkürzung: DSDS] mit-gemacht.
Sie hat den 2. Platz gemacht.
So sieht sie aus:

Bis jetzt hat Sarah Lombardi in Köln gewohnt.
Aber jetzt ist sie umgezogen.
Sie wohnt jetzt in Berlin.
Zusammen mit ihrem Verlobten Julian Büscher und ihrem Sohn Alessio.

Sarah Lombardi ist wegen ihrer Arbeit nach Berlin gezogen.
Sie schreibt:
"Schon in wenigen Wochen werde ich in Berlin einen Film drehen.
Es ist irgendwie total verrückt...
So eine richtige Haupt-Rolle...
Aber ich bin auch unfassbar stolz das ich das machen kann und freue mich schon sehr auf diese Herausforderung!"

Aber Sarah Lombardi will nicht für immer in Berlin wohnen bleiben.
Nach dem Film zieht sie wieder zurück nach Köln.

Star-Lexikon

Wer ist Sarah Engels?

Sarah Engels ist 29 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
2001 hat sie bei der Sendung Deutschland sucht den Super-Star [Abkürzung: DSDS] mit-gemacht.
Sie hat den 2. Platz gemacht.

Sarah Engels hat schon als Kind gesungen.
Sie hatte Gesangs-Unterricht.
Und sie hatte Auftritte bei Straßen-Festen und Feiern.

Sarah Engels hat dreimal bei der Sendung DSDS mit-gemacht.
Zweimal ist sie nicht weit gekommen.
Beide Male hat sie ihren Text vergessen.
Beim dritten Versuch hatte sie Erfolg.

Bis jetzt hat Sarah Engels 3 CDs aufgenommen.
2012 hat sie den Musik-Preis ECHO gewonnen.

2011 hat auch Pietro Lombardi bei DSDS mit-gemacht.
Er und Sarah haben sich dort kennen-gelernt.
Sie haben sich ineinander verliebt.
2015 haben sie einen Sohn zusammen bekommen.
2016 haben sie geheiratet.
2019 haben sie sich getrennt.
Sie haben sich scheiden lassen.

In der Ehe mit Pietro Lombardi hatte Sarah Engels einen anderen Namen.
In der Ehe hieß sie Sarah Lombardi.
Jetzt ist sie zum 2. Mal verheiratet.
Vor der Hochzeit hieß ihr Mann Julian Büscher.
Jetzt hat er den Nach-Namen seiner Frau angenommen.
Er heißt jetzt Julian Engels.

Sarah Engels hat bei verschiedenen Fernseh-Sendungen mit-gemacht.
Zum Beispiel bei diesen:

  • DSDS
  • Sarah und Pietro ... bekommen ihr Baby
  • Promi Shopping Queen
  • Das Super-Talent
  • Das Traum-Schiff


Die Feuerwehr sichert einen großen Leucht-Buchstaben

In Berlin gibt es viele Hotels.
Das Hotel Park Inn ist am Alexander-Platz.
Das Haus ist sehr hoch.
135 Meter.
Es hat viele Stockwerke.
Ganz oben auf dem Hotel-Dach sind große Leucht-Buchstaben mit dem Hotel-Namen Park Inn.
Die Buchstaben sind mehr als 120 Meter hoch.

So sieht das Gebäude aus:

Ein 135 Meter hohes Hochhaus mit viel Glas und Stahl

Das Hotel Park Inn am Alexander-Platz

Von Mihael Grmek - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Am Sonntag gab es ein Problem mit dem Leucht-Buchstaben R.
Die Halterung war gebrochen.
Der Buchstab hing nur noch an 2 Kabeln fest.
Die Feuerwehr musste kommen.

Die Feuerwehr-Leute konnten den Buchstaben wieder fest-machen.
Der Einsatz hat etwa eine Stunde gedauert.

Ein Sprecher sagt:
Es waren keine Menschen in Gefahr.
Der Buchstabe konnte nicht auf den Alexander-Platz herunter-fallen.
Er hätte nur auf die Dach-Terrasse fallen können.
Und dort waren keine Menschen.