Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Berlin

Tom und Bill Kaulitz wurden bestohlen

Bill und Tom Kaulitz sind Musiker.
Sie sind Mitglieder der Band Tokio Hotel.
Sie sind 33 Jahre alt.
So sehen sie aus:

Die Band Tokio Hotel hat eine neue CD gemacht.
Die CD heißt 2001.
Seit einigen Tagen kann man die Musik kaufen.
Das haben die Musiker*innen der Band zusammen in Berlin gefeiert.
Bei der Party wurden sie bestohlen.
Der Tour·bus der Band wurde geklaut.

Mit einem Tour·bus fährt die Band von einem Konzert zum nächsten.

Tom und Bill Kaulitz schreiben im Internet:
"Unser Truck ist gestohlen worden – mit unserer kompletten Backline, mit all unseren Instrumenten, mit all den Sachen, die wir schon Jahre haben und die uns ganz, ganz viel bedeuten.
Viel schlimmer als der Geld·verlust ist der emotionale Verlust all dieser Sachen."

Truck ist das englische Wort für einen LKW.
Die Backline sind Verstärker.
Also Technik für die Konzerte.
Man schließt die Instrumente dran an.
Und emotionaler Verlust bedeutet:
Bill und Tom Kaulitz haben Sachen verloren, die ihnen etwas bedeuten.
Das fühlt sich nicht gut an.

Der Tour·bus wurde in Berlin gestohlen.
Im Stadt·teil Friedrichshain.
Die Polizei sucht jetzt nach den Dieb*innen.

Star-Lexikon

Wer ist Bill Kaulitz?

2 Männer in schicker Kleidung. Einer von beiden trägt einen Pelzmantel

Bill Kaulitz (vorne) mit seinem Bruder Tom

Von Milena.Sfarcic - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0

Bill Kaulitz ist 33 Jahre alt.

Er ist Sänger.
Er ist Mitglied der Band Tokio Hotel.

Bill Kaulitz hat einen Zwillings-Bruder.
Sein Bruder heißt Tom Kaulitz.
Beide sind zusammen in der Band Tokio Hotel.
Sie machen zusammen Musik.

Bill Kaulitz hat schon als Kind Musik gemacht.
Er hat schon mit 7 Jahren eigene Lieder geschrieben.
Auf Stadt-Festen und Feiern haben Bill und Tom Kaulitz schon früh zusammen Musik gemacht.

Später kamen auch Gustav Schäfer und Georg Listing zur Band dazu.
Ab dann haben sie zu viert Musik gemacht.
Zuerst nannte sich die Band Devilish.
Übersetzt heißt das Teuflisch.

2003 hat Bill Kaulitz bei einer Fernseh-Sendung mit-gemacht.
Es war eine Musik-Sendung.
Sie heißt Star Search.
Übersetzt heißt das: Star-Suche.
So hat eine Musik-Firma von Bill Kaulitz und Devilish gehört.
So wurden sie bekannt.

Ab 2005 nannte sich die Band Tokio Hotel.
Sie hatten große Hits.
Und sie wurden immer bekannter.
Ihr größter Hit ist das Lied Durch den Monsun.

Seit 2006 ist Bill Kaulitz nicht mehr in die Schule gegangen.
Er war oft mit seiner Band unter-wegs.
Darum hat er im Internet weiter gelernt.
Und er hat seinen Schul-Abschluss an einer Internet-Schule gemacht.
Dafür hat er einen Preis gewonnen.
Weil er so gute Noten hatte.

Manchmal arbeitet Bill Kaulitz auch als Model.
Zum Beispiel für den Mode-Macher Karl Lagerfeld.

Jetzt lebt Bill Kaulitz in den USA.
Er wohnt in der Stadt Los Angeles.

Im Jahr 2013 hat Tom Kaulitz bei der Sendung Deutschland sucht den Super-Star mit-gemacht.
Er war in der Jury.

Bill Kaulitz ist Vegetarier.
Das heißt:
Er isst kein Fleisch.
Und er setzt sich für den Tier-Schutz ein.
2010 wurde er zum Sexiest Vegetarian of the Year 2010.
Das heißt:
Er isst kein Fleisch.
Und viele Menschen finden ihn sexy.

Wer ist Tom Kaulitz?

Tom Kaulitz ist 33 Jahre alt.

Er ist Musiker.
Er ist Mitglied der Band Tokio Hotel.
Er spielt Gitarre in der Band.

Tom Kaulitz hat einen Zwillings-Bruder.
Er heißt Bill Kaulitz.
Er ist auch Mitglied in der Band Tokio Hotel.

Tom Kaulitz macht schon lange Musik.
Schon als Kind hat er eigene Lieder geschrieben.
Der Stief-Vater von Tom Kaulitz spielt auch in einer Band.
Mit ihm zusammen hatte Tom Kaulitz die ersten Auftritte.

Im jahr 2001 haben Tom und Bill Kaulitz ihre erste Band gegründet.
Zusammen mit Gustav Schäfer und Georg Listing.
Am Anfang hieß die Band noch Devilish.
Übersetzt heißt das Teuflisch.
Seit 2005 heißt die Band Tokio Hotel.
Ihr größter Hit ist das Lied Durch den Monsun.

Seit 2006 ist Tom Kaulitz nicht mehr in die Schule gegangen.
Er war oft mit seiner Band unter-wegs.
Darum hat er im Internet weiter gelernt.
Und er hat seinen Schul-Abschluss an einer Internet-Schule gemacht.
Dafür hat er einen Preis gewonnen.
Weil er so gute Noten hatte.

Jetzt lebt Tom Kaulitz in den USA.
Er wohnt in der Stadt Los Angeles.

Im Jahr 2013 hat Tom Kaulitz bei der Sendung Deutschland sucht den Super-Star mit-gemacht.
Er war in der Jury.

Tom Kaulitz findet Tier-Schutz wichtig.
Er findet: Wilde Tiere sollen nicht mehr in Zirkussen gehalten werden.
Die Käfige sind zu klein.
Darum ist er in der Tier-Schutz-Gruppe PETA.

Seit August 2019 ist Tom Kaulitz verheiratet.
Seine Frau ist Heidi Klum.

2022 gibt es wieder Feuer·werk zu Silvester

Seit 2020 leben wir in der Zeit der Corona-Pandemie.
[Pandemie bedeutet:
Das Corona-Virus hat sich überall auf der Welt ausgebreitet
.]
In der Zeit hatten alle Menschen weniger Kontakt zu anderen.
Lange Zeit konnten keine großen Feste gefeiert werden.
Darum gab es in den Jahren 2020 und 2021 zu Silvester kein Feuer·werk.
Aber:
2022 gibt es wieder Feuerwerk.

Aber:
Nicht an allen Orten ist Feuer·werk erlaubt.
In vielen Groß·städten gibt es Verbots·zonen.
Sie sind in der Innenstadt.
Dort werden wahrscheinlich viele Menschen zusammen feiern.
Darum ist Feuer·werk in diesen Bereichen verboten.
Es ist zu gefährlich.

Solche Verbots·zonen gibt es zum Beispiel in diesen Städten:

  • Berlin
  • Köln
  • Düsseldorf
  • Nürnberg
  • Bielefeld
  • Regensburg
  • Bremen 
  • Hannover

Die Städte Hamburg und Frankfurt wollen noch über ein Verbot entscheiden.

2022 gibt es wieder eine Silvester·feier am Brandenburger Tor

2020 und 2021 gab es keine Silvester-Feier am Brandenburger Tor.
Wegen der Corona-Pandemie fiel die Feier aus.
Aber 2022 gibt es wieder eine Feier.

Das Fest heißt Celebrate the gate.
Das ist Englisch.
Übersetzt heißt es: Feiert das Tor.
So spricht man es aus:
Sele-breyte se geyt.

Es gibt Live-Musik und DJs.
[Ein DJ legt Platten und CDs auf.]
Bis jetzt weiß man noch nicht:
Welche Musiker*innen werden dabei sein?
Das Fest kostet keinen Eintritt.

Es ist ein sehr großes Fest.
Die Fläche reicht vom Brandenburger Tor über die Straße des 17. Juni bis hin zur Sieges·säule.
Es ist eine der größten Silvester·partys in ganz Europa.
Im Jahr 2019 waren mehr als 1 Millionen Menschen dort.

In Berlin gibt es jetzt einen Rio-Reiser-Platz

Rio Reiser war ein bekannter Musiker.
Er war der Sänger der Band Ton Steine Scherben.
Er ist im Jahr 1996 gestorben.
Er wurde 46 Jahre alt.

Rio Reiser hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Keine Macht für niemand
  • König von Deutschland
  • Der Traum ist aus
  • Juni·mond

Rio Reiser und Ton Steine Scherben haben bis heute viele Fans.
Darum wurde jetzt ein Platz in Berlin nach Rio Reiser benannt.
Der Rio-Reiser-Platz ist im Stadt·teil Kreuzberg.

Vorher hatte der kleine Platz einen anderen Namen.
Er hieß Heinrich·platz.

Rio Reiser lebte in Berlin.
Sein Leben und seine Musik waren immer eng mit Berlin und dem Stadt·teil Kreuzberg verbunden.
Rio Reiser ist auch in Berlin beerdigt.

Am Sonntag gab es eine Feiern in Berlin.
Eine Feier zur Umbenennung des Platzes.
Tausende Menschen waren bei der Feier dabei.

Die Politikerin Claudia Roth war auch bei der Feier.
Sie ist Kultur·staats·ministerin.
Sie hat früher zusammen mit Rio Reiser in einer WG gewohnt.
[WG ist die Abkürzung für Wohn·gemeinschaft.]

In diesem Video sieht man Rio Reiser bei einem Konzert in Berlin im Jahr 1988.


Gute Nachricht des Tages 105: Eine Tier·ärztin betreut kostenlos die Haus·tiere wohnungs·loser Menschen

Jeanette Klemmt ist Tier·ärztin.
Sie arbeitet in Berlin.
Dort hat sie das Projekt HundeDoc gegründet.

Das Projekt HundeDoc versorgt Haustiere von wohnungs·losen Menschen.
Auch Menschen ohne ein festes Zuhause haben Haustiere.
Oft sind es Hunde.
Und die Menschen haben dann oft kein Geld für den Tierarzt.
So können die Haus·tiere nicht oft genug unter·sucht und behandelt werden.
Oder sie werden nicht geimpft.
Das Projekt HundeDoc will das ändern.

Jeanette Klemmt behandelt die Haus·tiere an verschiedenen Orten in Berlin.
Aber sie versorgt nicht nur die Tiere.
Sie unterstützt auch die wohnungs·losen Menschen.
Sie sagt:
"Ich möchte Menschen dabei unterstützen, Dinge besser und anders zu machen."

Dafür wurde Jeanette Klemmt ge·ehrt.

Sie hat einen Orden für ihre Arbeit bekommen.
Den Verdienst·orden der Bundesrepublik Deutschland.

Die Arbeit des Projektes wird mit Spenden bezahlt.
Alle Informationen dazu findet man auf der Internet·seite von HundeDoc.

Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt regelmäßig eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute Nachricht des Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.

Brad Pitt stellt in Berlin seinen neuen Film vor

Brad Pitt ist Schauspieler.
Er ist 58 Jahre alt.
So sieht er aus:

Gerade ist Brad Pitt in Berlin.
Dort stellt er seinen neuen Film vor.
Der Film heißt Bullet Train.
Übersetzt heißt das: Hoch·geschwindigkeits·zug.
Also ein sehr schneller Zug.

In dem Film geht es um einen Auftragsmörder.
Ein Auftrags·mörder bringt Menschen um.
Weil er von anderen dafür beauftragt wird.
Dafür bekommt er Geld.
Aber der Auftrags·mörder in Brad Pitts neuem Film hat viel Pech.
Ab dem 4. August kann man den Film im Kino sehen.

Brad Pitt hat in einer Presse·konferenz über seinen neuen Film gesprochen.
Und Journalist*innen konnten ihm Fragen dazu stellen.
Abends wurde der Film dann im Kino im Zoo Palast gezeigt.

Brad Pitt ist gerne in Berlin.
Er sagt:
"Ich habe hier nie gewohnt, aber ich war schon sehr oft hier.
Ich habe hier gute Freunde, die ich gerne sehe."

Star-Lexikon

Wer ist Brad Pitt?

Brad Pitt ist 58 Jahre alt.

Sein voller Name ist William Bradley Pitt.
Er ist Schauspieler.
Er hat in diesem Filmen mitgespielt:

  • Thelma und Louise
  • 7 Jahre in Tibet
  • Interview mit einem Vampir
  • Ocean’s 11

Für seine Filme hat Brad Pitt sehr viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel zweimal den Oscar.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
2014 hat Brad Pitt ihn für den besten Film bekommen.
Und 2020 für die beste Neben-Rolle.
[Neben-Rolle heißt:
Er ist nicht der wichtigste Schauspieler in einem Film.
Er spielt nur eine kleine Rolle.]

Brad Pitt hat auch eine eigene Film-Firma.
Das heißt: Er arbeitet nicht nur als Schauspieler.
Er ist auch Filme-Macher.

Brad Pitt war mit der Schauspielerin Gwyneth Paltrow verlobt.
Aber die beiden haben nicht geheiratet.
Sie haben sich vorher getrennt.

Brad Pitt war zwei-mal verheiratet.
Seine 1. Frau heißt Jenifer Aniston.
Seine 2. Frau heißt Angelina Jolie.
Mit Angelina Jolie hat Brad Pitt 6 Kinder.
Die beiden haben sich getrennt.
Sie haben sich scheiden lassen.
Aber beide wollen sich weiter um die 6 Kinder kümmern.

Nach seiner Trennung hat Brad Pitt zuviel Alkohol getrunken.
Aber er hat wieder damit aufgehört.
Seitdem geht es ihm besser.

Brad Pitt interessiert sich sehr für Architektur.
Er findet es spannend, wie Häuser gebaut werden.

Brad Pitt findet Umwelt-Schutz wichtig.
Er findet: Alle Menschen müssen sich besser um die Umwelt kümmern.
Sie wollen weniger Strom und Wasser verbrauchen.
Er sammelt auch Geld für den Umwelt-Schutz.
Das spendet er dann.

Brad Pitt macht viel Sport.
Er trainiert seine Muskeln jeden Tag.
Und er findet gesundes Essen wichtig.

Brad Pitt macht auch Werbe-Filme.
Er hat zum Beispiel Werbung für das Parfum Chanel Nummer 5 gemacht.
Es ist ein Frauen-Parfum.
Vor Brad Pitt hat noch nie ein Mann dafür Werbung gemacht.

Viele Menschen finden:
Brad Pitt ist sexy.
Er wurde zweimal zum Sexiest Man alive gewählt.
Übersetzt heißt das:
Der erotischste lebende Mann.

Brad Pitt macht gerne Sport.
Er klettert, fährt Fahrrad und spielt Tennis.

Die Regenbogen·flagge weht zum ersten Mal über dem Deutschen Bundes·tag

Der Deutsche Bundes·tag ist in Berlin.
Dort arbeiten die Politiker*innen der deutschen Regierung.
So sieht der Bundes·tag aus:

Über dem Bundes·tag weht immer die deutsche Flagge.
Aber am 23. Juli 2022 wird das anders sein.
An diesem Tag weht zum ersten Mal die Regenbogen·flagge über dem Bundestag.

Was ist die Regenbogen·flagge?
Die Regenbogen·flagge ist die Flagge queerer Menschen.
Gilbert Baker hat sie vor fast 40 Jahre erfunden.
Zuerst sollte sie nur für ein Fest von Schwulen und Lesben in San Francisco benutzt werden.
Aber schnell wurde sie auf der ganzen Welt bekannt.
Queere Menschen benutzen sie als Zeichen.

Am 27. Juli 2022 ist der CSD in Berlin.
Darum weht an diesem Tag die Regenbogen·flagge über dem Bundes·tag.

CSD ist die Abkürzung für Christopher Street Day.
Der CSD ist ein großer Straßen·umzug.
Quere Menschen feiern an diesem Tag.
Und sie kämpfen für ihre Rechte.

Gute Nachricht des Tages 100: 1.500 Plätze auf Plakat·wänden in Berlin werden verlost

Das Projekt Du bist am Zug verlost 1.500 Plätze auf Plakat·wänden in Berlin.
Alle Menschen können eigene Ideen einschicken.
Texte und Bilder für Plakate.

An vielen Plakatwänden wird nur Werbung gezeigt.
Aber das Projekt Du bist am Zug will das ändern.
Sie wollen neue Ideen vorstellen.
Sie wollen zeigen:
Viele Menschen haben etwas zu sagen.
Sie haben eigene Pläne und Meinungen.
Das soll man an den Plakat·wänden sehen.

Bis zum 5. Juni kann man mitmachen.
Man kann seine Vorschläge auf der Internet·seite Du bist am Zug hoch·laden.
Jeder Mensch kann einen Vorschlag ein·reichen.
Eltern können einen Vorschlag für ihre Kinder ein·reichen.
Dann entscheidet der Zufall.
Aus allen Vorschlägen werden 1.500 Ideen ausgewählt.
Die werden dann auf Plakate gedruckt.
Und die Plakate werden dann an 1.500 Stellen in Berlin aufgehangen.
Damit Berlin bunter wird.

Hier kann man sehen:
Welche Vorschläge wurden bis jetzt schon eingereicht?

Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt regelmäßig eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute Nachricht des Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.


Den Döner gibt es seit 50 Jahren

Viele Menschen essen gerne Döner.
Ein Döner besteht aus Fleisch, Salat, Tomaten, Zwiebeln und Soße in einem Fladen·brot.
Jetzt gibt es ihn seit 50 Jahren.

Eberhard Seidel beschäftigt sich seit fast 35 Jahren mit der Entwicklung des Döners.
Er hat ein Buch über den Döner geschrieben.
Er sagt:
"Tatsächlich ist der Döner Kebab, so wie wir ihn hier kennen, eine Berliner Kreation."

Damit meint er:
Viele Menschen glauben:
Der Döner wurde in der Türkei erfunden.
Aber das stimmt nicht.
Menschen aus der Türkei haben ihn erfunden.
Aber in Berlin.
Der Döner wurde also zuerst in Deutschland bekannt und beliebt.

Man weiß nicht genau:
Wer hat den Döner erfunden?
Und wo genau ist es passiert?
In welchem Stadt·teil von Berlin?

In Deutschland gibt es etwa 18.500 Döner-Imbisse und türkische Restaurants.
Die meisten davon in Berlin.
In Berlin kann man an 1.600 verschiedenen Orten Döner kaufen.
Menschen in Deutschland essen jeden Tag etwa 550 Tonnen Döner.

In der Türkei ist Döner nicht so beliebt.
Eberhard Seidel sagt:
"Die Menschen in der Türkei essen nicht so viel auf der Straße oder auf der Hand, die setzen sich lieber hin."


Ein verlorener Ehe·ring als Weihnachts·geschenk

Ein Mann war mit seinem Kind auf dem Spiel·platz.
In Berlin.
Neben der Schaukel im Sand fand der Mann einen Ehe·ring.

Der Mann hat ein Foto von dem Ehe·ring gemacht.
Er hat das Foto im Internet geteilt.
So wollte er heraus·finden:
Wem gehört der verlorene Ehe·ring?

Außerdem hat der Mann beim Standes·amt in Berlin angerufen.
In dem Ehe·ring steht ein Hochzeits·datum.
Und der Finder dachte:
Vielleicht kann man so den Besitzer oder die Besitzerin finden.

Eine Mitarbeiterin beim Standes·amt in Berlin hat heraus·gefunden:
Welches Ehe·paar hat an dem Datum in Berlin geheiratet?
Sie hat es einen Tag vor Weihnachten heraus·gefunden.
Und sie hat dem Ehe·paar eine Nachricht geschickt.
So bekam das Paar den Ring als Weihnachts·geschenk zurück.