Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Adel

Das 3. Kind von Prinzessin Madeleine wird in Schweden geboren

Prinzessin Madeleine von Schweden und ihr Mann Chris O'Neill haben schon 2 Kinder zusammen.
Bald wird ihr 3. Kind geboren.

Eigentlich lebt Prinzessin Madeleine mit ihrer Familie in London.
Aber zur Geburt ihres Kindes kommt sie zurück nach Schweden.
Sie und ihre Familie sind gestern in Stockholm angekommen.
[Stockholm ist die Haupt-Stadt von Schweden.]

Eine Sprecherin vom Palast sagt:
"Wir werden nicht sagen, in welchem Kranken-Haus das Kind zur Welt kommen soll.
Aber wir möchten noch mal deutlich machen, dass die Geburt und alles was dazu gehört durch private Mittel finanziert wird, da die Prinzessin und ihre Familie nicht in Schweden registriert sind."

Damit meint sie:
Prinzessin Madeleine und Chrs O'Neill bezahlen selbst für die Zeit in dem schwedischen Kranken-Haus.

Star-Lexikon

Wer ist Madeleine von Schweden?

Madeleine von Schweden ist 35 Jahre alt.

Sie ist eine schwedische Prinzessin.
Sie ist das jüngste Kind von König Carl Gustaf und Königin Silvia von Schweden.
Ihre beiden Geschwister sind Prinzessin Victoria und Prinz Carl Philip von Schweden.

Nach ihrer Schul-Zeit ist Madeleine von Schweden nach London gezogen.
Dort wollte sie richtig gut Englisch lernen.
Danach hat sie studiert.
Sie hat in Stockholm diese Fächer studiert:

  • Kunst-Geschichte
  • Geschichte 
  • Ethnologie
    [Ethnologie ist die Lehre von verschiedenen Völkern und Kulturen.]

Seit 2013 ist Madeleine von Schweden verheiratet.
Ihr Mann heißt Christopher O’Neill.
Zusammen haben sie 2 Kinder.
Sie heißen Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas.
Bald bekommen sie ein 3. Kind.

Zusammen mit ihrer Familie lebt Madeleine von Schweden in New York.

Wer ist Christopher O’Neill?

Christopher O’Neill ist 43 Jahre alt.

Er ist der Ehe-Mann von Prinzessin Madeleine von Schweden.
Zusammen haben die beiden 2 Kinder:
Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas.
Zusammen mit seiner Familie lebt er in New York.

Christopher O’Neill ist Geschäfts-Mann.
Er wurde in London geboren.
Sein Vater ist Amerikaner.
Seine Mutter ist Österreicherin.

Als Baby wollte seine Mutter ihn Nicolas nennen.
Das hat sie einen Tag lang gemacht.
Aber sein Vater mochte den Namen nicht.
Darum haben sie ihren Sohn Christopher genannt.
Aber Christopher O’Neill mochte den Namen.
Darum hat er seinen eigenen Sohn Ncolas genannt.

Mit seiner Frau spricht Christopher O’Neill Englisch.
Aber manchmal sprechen sie auch Deutsch zusammen.
Das machen sie, wenn niemand sie verstehen soll.

Christopher O’Neill ist nicht Mitglied vom schwedischen Königs-Haus.
Er ist kein Schwede.
Er ist Amerikaner.
Nur Schweden können Mitglied vom schwedischen Königs-Haus werden.

Henrik von Dänemark ist tot

Henrik von Dänemark ist gestorben.
Er wurde 83 Jahre alt.
Er ist am Dienstag gestorben.
Also am 14. Februar 2018.

Henrik von Dänemark war der dänische Prinz-Gemahl.
Das heißt: Seine Frau ist die dänische Königin Margarethe die Zweite.

 Henrik von Dänemark ist in einem Kranken-Haus in Kopenhagen gestorben.
Seine Familie war bei ihm:
Seine Frau Margarethe, seine Söhne, seine Schwieger-Töchter und seine Enkel-Kinder.

Gestern wurde der Sarg von Henrik von Dänemark ins Schloss Amalienborg gebracht.
Er wurde durch Kopenhagen gefahren.
Viele Menschen standen auf der Straße.
Sie wollten sich von Prinz Henrik verabschieden.
Sie haben Blumen zum Schloss gebracht.
Und sie haben Kerzen aufgestellt.

Am Freitag wird der Sarg von Prinz Henrik in der Schloss-Kirche stehen.
Dann können sich die Menschen in der Kirche von ihm verabschieden.
Von 10 bis 12 Uhr wird sich seine Familie von ihm verabschieden.
Ab 15 Uhr können alle Menschen die Kirche besuchen.

Am 20. Februar gibt es eine Trauer-Feier für Prinz Henrik.
Sie ist auch in der Schloss-Kirche.
Es wird eine kleine Trauer-Feier.
Nur die Familie und enge Freunde werden dabei sein.

Vielleicht kann man die Trauer-Feier im Fernsehen sehen.
Aber das steht noch nicht fest.

Nach der Trauer-Feier will Prinz Henrik verbrannt werden.
Was passiert dann mit seiner Asche?
Eine Hälfte der Asche wird in dänische Gewässer verstreut.
Und die andere Hälfte der Asche wird im privaten Garten von Schloss Fredensborg beerdigt.

Star-Lexikon

Wer war Henrik von Dänemark?

Henrik von Dänemark war der Ehe-Mann von Margarethe der Zweiten.
Seine Frau ist die Königin von Dänemark.

Henrik von Dänemark wurde in Frankreich geboren.
Als Kind lebte er zuerst in Info-China.
Heute nennt man das Land Laos.
Seine Familie hatte eine Firma dort.

Nach der Schule hat Prinz Henrik in Paris und Hongkong studiert.
[Paris ist die Haupt-Stadt von Frankreich.
Hongkong ist die Hauptstadt von China.]
Dann war er 3 Jahre als Soldat in Algerien.
[Algerien ist ein Land am Mittel-Meer.]

Dann hat Prinz Henrik in London gearbeitet.
Er war Sekretär in einer Botschaft.
Da hat er Prinzessin Margarethe von Dänemark kennen-gelernt.
Die beiden haben sich verliebt.
1967 haben sie geheiratet.
Durch die Hochzeit ist Prinz Henrik Däne geworden.

Zuerst hat sich Prinz Henrik nicht sehr wohl-gefühlt in Dänemark.
Er konnte nicht gut dänisch sprechen.
Und alles war anders als in Frankreich.
Aber er hat sich an sein neues Leben gewöhnt.

Eine Sache fand Henrik von Dänemark ungerecht:
Seine Frau ist die Königin von Dänemark.
Aber er war nicht König von Dänemark.
Er ist nur der Prinz-Gemahl.
Prinz-Gemahl ist ein anderes Wort für Ehe-Mann der Königin.

Wenn ein König heiratet, wird seine Frau Königin.
Wenn eine Königin heiratet, wird ihr Mann nicht König.
Er wird Prinz-Gemahl.
Prinz Henrik fand: Das ist ungerecht.

Prinz Henrik und Königin Margarethe haben 2 Söhne zusammen:
Prinz Frederik und Prinz Joachim.
Und sie haben 8 Enkel-Kinder.

Prinz Henrik ging gerne segeln.
Bis 2012 hat er immer wieder bei Segel-Wettkämpfen mit-gemacht.

Seit 2016 war Henrik von Dänemark in Rente.
Er hatte keine Termine mehr.
Er besuchte keine Veranstaltungen mehr.
Und er machte keine Reisen mehr zusammen mit seiner Frau der Königin.
Er hatte sich zurück-gezogen.

Henrik von Dänemark war krank.
Er hatte Demenz.
Demenz ist eine Erkrankung im Gehirn.
Bei dieser Erkrankung vergessen Menschen viel.
Ihr Kurz-Zeit-Gedächtnis wird schlechter.
Und die Persönlichkeit verändert sich.

2018 ist Henrik von Dänemark gestorben.
Er wurde 83 Jahre alt.

Henrik von Dänemark ist im Kranken-Haus

Henrik von Dänemark ist der dänische Prinz-Gemahl.
Das heißt: Seine Frau ist die dänische Königin Margarethe von Dänemark.
So sieht er aus:

Prinz Henrik von Dänemark geht es nicht gut.
Er ist im Kranken-Haus.
Er hat einen Tumor in der Lunge.
Der Tumor ist gut-artig.
Das heißt: Es ist kein Krebs.
Außerdem hat er eine Lungen-Entzündung.

Die ganze Familie ist zu Prinz Henrik gekommen:
Seine Frau Königin Margarethe.
Sein Sohn Prinz Frederik.
Und seine Schwieger-Tochter Prinzessin Mary.

Prinz Frederik ist dafür extra aus Süd-Korea zurück-gekommen.
Alle machen sich Sorgen.
Sie Situation ist ernst.

Star-Lexikon

Wer war Henrik von Dänemark?

Henrik von Dänemark war der Ehe-Mann von Margarethe der Zweiten.
Seine Frau ist die Königin von Dänemark.

Henrik von Dänemark wurde in Frankreich geboren.
Als Kind lebte er zuerst in Info-China.
Heute nennt man das Land Laos.
Seine Familie hatte eine Firma dort.

Nach der Schule hat Prinz Henrik in Paris und Hongkong studiert.
[Paris ist die Haupt-Stadt von Frankreich.
Hongkong ist die Hauptstadt von China.]
Dann war er 3 Jahre als Soldat in Algerien.
[Algerien ist ein Land am Mittel-Meer.]

Dann hat Prinz Henrik in London gearbeitet.
Er war Sekretär in einer Botschaft.
Da hat er Prinzessin Margarethe von Dänemark kennen-gelernt.
Die beiden haben sich verliebt.
1967 haben sie geheiratet.
Durch die Hochzeit ist Prinz Henrik Däne geworden.

Zuerst hat sich Prinz Henrik nicht sehr wohl-gefühlt in Dänemark.
Er konnte nicht gut dänisch sprechen.
Und alles war anders als in Frankreich.
Aber er hat sich an sein neues Leben gewöhnt.

Eine Sache fand Henrik von Dänemark ungerecht:
Seine Frau ist die Königin von Dänemark.
Aber er war nicht König von Dänemark.
Er ist nur der Prinz-Gemahl.
Prinz-Gemahl ist ein anderes Wort für Ehe-Mann der Königin.

Wenn ein König heiratet, wird seine Frau Königin.
Wenn eine Königin heiratet, wird ihr Mann nicht König.
Er wird Prinz-Gemahl.
Prinz Henrik fand: Das ist ungerecht.

Prinz Henrik und Königin Margarethe haben 2 Söhne zusammen:
Prinz Frederik und Prinz Joachim.
Und sie haben 8 Enkel-Kinder.

Prinz Henrik ging gerne segeln.
Bis 2012 hat er immer wieder bei Segel-Wettkämpfen mit-gemacht.

Seit 2016 war Henrik von Dänemark in Rente.
Er hatte keine Termine mehr.
Er besuchte keine Veranstaltungen mehr.
Und er machte keine Reisen mehr zusammen mit seiner Frau der Königin.
Er hatte sich zurück-gezogen.

Henrik von Dänemark war krank.
Er hatte Demenz.
Demenz ist eine Erkrankung im Gehirn.
Bei dieser Erkrankung vergessen Menschen viel.
Ihr Kurz-Zeit-Gedächtnis wird schlechter.
Und die Persönlichkeit verändert sich.

2018 ist Henrik von Dänemark gestorben.
Er wurde 83 Jahre alt.

Die Liebes-Geschichte von Prinz Harry und Meghan Markle wird verfilmt

Im Mai 2018 werden Prinz Harry und Meghan Markle heiraten.
Durch die Hochzeit wird Meghan Markle Prinzessin.
Im Juli 2016 haben sie sich kennen-gelernt.
Im November 2017 haben sie sich verlobt.



Die Liebes-Geschichte von Prinz Harry und Meghan Markle wird jetzt verfilmt.
Ein britischer Fernsehen-Sender macht den Film.
Der Film wird "Harry and Meghan: The Royal Love Story" heißen.
Übersetzt heißt das "Harry und Meghan: Die königliche Liebes-Geschichte".

Der kanadische Schauspieler Murray Fraser wird Prinz Harry spielen.
Die amerikanische Schauspielerin Parisa Fitz-Henley wird Meghan Markle spielen.
Hier kann man die beiden sehen.

Die Dreh-Arbeiten fangen noch diese Woche an.
Der Film wird im Mai 2018 im Fernsehen gezeigt.
Direkt vor der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle.

Star-Lexikon

Wer ist Harry of Wales?

Harry of Wales ist 33 Jahre alt.

Er ist Prinz von Großbritannien.
Seine Eltern sind Prinz Charles und Lady Diana.
Lady Diana ist schon gestorben.
Damals war Prinz Harry 12 Jahre alt.

Prinz Harry hat einen Bruder.
Er heißt Prinz William.

Eigentlich heißt Prinz Harry Prince Henry Charles Albert David of Wales.
Trotzdem wird er von allen Harry genannt.
Seine Mutter hat ihn so genannt.

Prinz Harry hat studiert.
Er hat an der Uni Kunst und Geographie studiert.
[Geographie ist das Fremd-Wort für Erd-Kunde.]

Prinz Harry hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.
Dort arbeiten Soldaten und Soldatinnen.
Dort hat Prinz Harry gelernt, Hubschrauber zu fliegen.
Jetzt arbeitet er nicht mehr beim Militär.
Er arbeitet nur noch als Prinz.

Bald wird Prinz Harry heiraten.
Seine Verlobte heißt Meghan Markle.

Wer ist Meghan Markle?

Meghan Markle ist 36 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie kommt aus den USA.
In diesen Filmen und Serien hat sie mitgespielt:

  • Suits
  • Knight Rider
  • General Hospital

Früher hat sie auch als Model gearbeitet.

Bald wird Meghan Markle heiraten.
Sie ist mit Prinz Harry verlobt.
Nach der Hochzeit ist sie Prinzessin.
Sie gehört dann zum britischen Königs-Haus.
Man weiß noch nicht: Wird Meghan Markle dann weiter als Schauspielerin arbeiten?
Oder ist sie dann nur noch Prinzessin?

Prinzessin Mako verschiebt ihre Hochzeit

Mako von Akishino ist eine japanische Prinzessin.
Sie ist die Enkelin vom japanischen Kaiser Akihito.
Sie ist 26 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Prinzessin Mako von Japan

Prinzessin Mako von Japan, Bild: Von Kounosu1 - Eigenes Werk, Gemeinfrei



Prinzessin Mako ist verlobt.
Sie will heiraten.
Eigentlich wollten sie und ihr Verlobter Kei Komuro am 4. November 2018 heiraten.
Aber jetzt haben sie die Hochzeit verschoben.
Sie wollen erst am 4. November 2020 heiraten.

Warum wurde die Hochzeit verschoben?
Eine Hochzeit zu planen ist viel Arbeit.
Außerdem gibt es in Japan bald große Veränderungen:
Der Opa von Prinzessin Mako ist jetzt Kaiser.
Aber nicht mehr lange.
Er will bald ab-danken.
Das passiert im Mai 2019.
Dann ist er nicht mehr Kaiser.
Er geht in Rente.
Nach ihm wird sein Sohn Naruhito Kaiser.
Das ist der Vater von Prinzessin Mako.

Das wird viel verändern in Japan.
Und es wird ein großes Fest geben.
Der neue Kaiser wird gefeiert.
Das sind viele Feste und Veränderungen.
Darum wird die Hochzeit von Prinzessin Mako verschoben.
Sie heiratet erst in 2 Jahren.

Außerdem gibt es Streit um ein japanisches Gesetz.
Das Gesetz ist nicht gerecht.
Manche Menschen in Japan wollen es ändern.
Das Gesetz gilt für Prinzen und Prinzessinnen.

In dem Gesetz steht:
Manchmal heiratet eine Prinzessin einen Prinz.
Dann verändert sich nichts.
Der Prinz bleibt ein Prinz.
Und die Prinzessin bleibt Prinzessin.

Manchmal heiratet ein Prinz eine Frau, die keine Prinzessin ist.
Dann bleibt der Prinz ein Prinz.
Und die Frau wird eine Prinzessin.

Manchmal heiratet eine Prinzessin einen Mann, der kein Prinz ist.
Dann ist die Prinzessin keine Prinzessin mehr.
Und der Mann ist kein Prinz.

Viele Menschen in Japan finden: Das ist nicht gerecht.
Sie wollen das Gesetz ändern.
Vielleicht wird das Gesetz in den nächsten 2 Jahren geändert.
Dann gilt es auch für Prinzessin Mako.
Sonst ist sie nach ihrer Hochzeit keine Prinzessin mehr.

Prinzessin Kate konnte ihren Mantel nicht ausziehen

Kate ist Prinzessin.
Sie ist die Ehe-Frau von Prinz William.
Später wird sie mal die Königin von Großbritannien.
Sie ist 36 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Herzogin Kate, Duchess of Cambridge

Herzogin Kate, Duchess of Cambridge, Bild: Surtsicna über Wikimedia Commons



Gerade sind William und Kate zu Besuch in Norwegen.
Da treffen sie sich mit Kron-Prinz Haakon von Norwegen und seiner Frau Mette-Marit.
Bei diesem Besuch werden sehr viele Fotos gemacht.
Auf allen Fotos hat Kate ihren Winter-Mantel an.
Auch wenn sie in einem Zimmer ist.

Viele Menschen haben jetzt überlegt:
Was ist der Grund?
Warum hat Kate ihren Mantel nicht ausgezogen?
War ihr kalt?

Es hat einen anderen Grund.
Es gibt strenge Regeln für das englische Königs-Haus.
Die Regeln haben auch mit Kleidung zu tun.

Eine Regel sagt:
Man darf sich nicht vor anderen Menschen den Mantel ausziehen.
Man darf mit Mantel fotografiert werden.
Und man darf ohne Mantel fotografiert werden.
Aber niemand darf sehen, wie man den Mantel auszieht.
Darum hatte Kate auf allen Fotos den Mantel an.

Später haben William und Kate mit Haakon und Mette-Marit gegessen.
Da waren keine Kameras dabei.
Dann konnte Kate den Mantel ausziehen.

Star-Lexikon

Wer ist Catherine, Duchess of Cambridge?

Catherine, Duchess of Cambridge ist 36 Jahre alt.

Sie ist die Ehe-Frau von Prinz William.
Prinz Wlliam wird später mal König von Großbritannien.
Nach seiner Oma Queen Elisabeth.
Und nach seinem Vater Prinz Charles.
Dann wird Catherine Königin von Großbritannien.

Duchess ist das englische Wort für Herzogin.
In Deutschland wird Catherine oft Prinzessin Kate genannt.

Vor ihrer Hochzeit war Kate keine Prinzessin.
Sie hat in der Firma ihrer Eltern zuständig.
Da hat sie Kataloge und Werbung gemacht.

Kate und William haben 2 Kinder zusammen.
Prinz George und Prinzessin Charlotte.
Bald bekommen sie ein 3. Kind.

Kate und William haben sich an der Uni kennen-gelernt.
Sie haben in der-selben Stadt studiert.

Kate interessiert sich sehr für Mode.
Viele Menschen finden: Sie ist sehr gut angezogen.
Sie wollen auch so aussehen wie Prinzessin Kate.
Darum kaufen sie die-selbe Kleidung.

König Felipe von Spanien wird 50

König Felipe ist König von Spanien.
Sein voller Name ist Felipe Juan Pablo Alfonso de Todos los Santos de Borbón y Grecia.
Seit fast 4 Jahren ist er jetzt König.
Vor ihm war sein Vater König von Spanien.

So sieht König Felipe aus:



Heute hat König Felipe Geburtstag.
Er wird 50 Jahre alt.
Er feiert keine große Party zu seinem Geburtstag.
Er feiert zu Hause mit seiner Familie und seinen Freunden.

Was wünscht sich König Felipe zum Geburtstag?
Er sagt:
"Das schönste Geschenk ist es, wenn mir meine Töchter ein Geburtstags-Lied singen."

 

Star-Lexikon

Wer ist Felipe von Spanien?

Felipe von Spanien ist 50 Jahre alt.

Er ist König von Spanien.
Sein voller Name ist Felipe Juan Pablo Alfonso de Todos los Santos de Borbón y Grecia.
Seit Juni 2014 ist er jetzt König.
Vor ihm war sein Vater König von Spanien.

Felipe ist in Spanien und in Kanada zur Schule gegangen.
Dann hat er eine Ausbildung bei der spanischen Armee gemacht.
Das heißt: Er war Soldat.
Dann hat er Jura studiert.
Das heißt: Er kennt sich gut mit Rechten und Gesetzen aus.
Aber er hat nie als Rechts-Anwalt gearbeitet.
Sein Beruf ist jetzt König.

König Felipe von Spanien ist verheiratet.
Seine Frau ist Königin Letizia von Spanien.
Die beiden haben 2 Töchter zusammen:

  • Prinzessin Leonor
  • Prinzessin Sofia

Prinzessin Leonor wird nach ihrem Vater Königin von Spanien.

König Felipe macht viel Sport.
Er segelt.
Er hat schon als Segler bei der Olympiade mitgemacht.
Er interessiert sich auch für Fußball.
Seine Lieblings-Mannschaft ist Atlético Madrid.


Prinzessin Eugenie hat sich verlobt

Prinzessin Eugenie ist die Enkelin von Queen Elisabeth.
Ihre Eltern sind Prinz Andrew und Sarah Ferguson.
Prinzessin Eugenie ist 27 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Prinzessin Eugenie hat sich verlobt.
Ihr Freund hat ihr einen Heirats-Antrag gemacht.
Ihr Verlobter heißt Jack Brooksbank.
Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank sind seit 7 Jahren zusammen.

Jack Brooksbank hat einen Ring für Prinzessin Eugenie ausgesucht.
Er erzählt:
"Ich hatte einen Ring beim Juwelier gefunden und Eugenie dann ohne ihn einen Antrag gemacht.
Später haben wir gemeinsam die Diamanten ausgesucht, die den Saphir umrahmen sollten.
Es ist faszinierend, wie er je nach Blickwinkel die Farbe wechselt, ein bisschen wie Eugenie selbst."

Prinz William hat eine neue Frisur

Prinz William ist Prinz von Großbritannien.
Irgendwann wird er der britische König.
Nach seiner Oma Queen Elisabeth.
Und nach seinem Vater Prinz Charles.

Prinz William ist 35 Jahre alt.
So sieht er aus:



Gestern hatte Prinz William einen Termin.
Er hat ein Kinder-Krankenhaus besucht.
Bei dem Termin wurde er oft fotografiert.
Denn er hat eine neue Frisur.

Prinz William bekommt eine Glatze.
Er hat nur nich wenig Haare.
Darum hat er seine Haare jetzt sehr kurz schneiden lassen.
Hier kann man Fotos davon sehen.

Gestern haben alle Zeitungen darüber geschrieben.
Sie finden: Prinz William sieht gut aus mit seiner neuen Frisur.
Sie finden die neue Frisur besser als die alte.

Der neue Haar-Schnitt von Prinz William hat 180 Pfund gekostet.
Das sind 200 Euro.

Ein indischer Prinz nimmt Schwule und Lesben in seinem Palast auf

Manvendra Singh Gohil ist ein indischer Maharadscha.
Ein Maharadscha ist ein indischer Prinz.
Seine Familie ist wichtig in Indien.

Manvendra Singh Gohil ist 52 Jahre alt.
So sieht er aus:

Der Maharadscha Manvendra Singh Gohil

Der Maharadscha Manvendra Singh Gohil, Bild: Von Hemant Bhavsar - OTRS submission by Deepak Kashyap, CC BY-SA 3.0



Manvendra Singh Gohil hat einen Palast in Indien.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Dort hat er viel Platz.
Sein Palast hat viele Zimmer.
Und es ist sehr viel Land um das Schloss herum: 60.000 Quadrat-Meter.

Manvendra Singh Gohil ist schwul.
Das heißt: Er verliebt sich in Männer.
Nicht in Frauen.
Und er redet offen darüber.
Seine Familie findet das nicht gut.

Schwule und lesbische Menschen haben oft ein schweres Leben in Indien.
Dort ist es verboten, dass Männer Beziehungen mit Männern haben.
Und es ist verboten, dass Frauen Beziehungen mit Frauen haben.
Es gibt Gesetze, die es verbieten.

Manvendra Singh Gohil will jetzt dafür sorgen, dass sich etwas verändert für Schwule und Lesben in Indien.
Er will in einem Palast einen Treff-Punkt anbieten.
Schwule und Lesben können zu ihm ins Schloss kommen.
Sie sollen dort Unterstützung bekommen.
Und sie können dort wohnen.

Manvendra Singh Gohil erzählt:
"Ich will den betroffenen Leuten eine Heimat geben.
Es wird auch eine Sozial-Versicherung geben.
Denn viele Leute stehen ökonomisch vor dem Nichts, nachdem sie sich öffentlich zu erkennen geben."

Damit meint er: Die Menschen bekommen auch Unterstützung mit Geld.
Denn viele von ihnen sind sehr arm.

Er will, dass sich in Indien etwas verändert.
Er sagt:
"Mein Ziel ist, sexuelle Minderheiten in Indiens Mainstream zu bringen."
Damit meint er: Er will, dass Schwule und Lesben in Indien zur Gesellschaft dazu-gehören.

Die Queen findet ihre Krone unbequem

Queen Elisabeth die Zweite ist die Königin von Großbritannien.
Sie ist 91 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Queen Elisabeth hat ein Interview gegeben.
Sie hat mit dem britischen Fernseh-Sender BBC geredet.
Sie ist jetzt seit 65 Jahren Königin.
Über diese Zeit hat sie etwas erzählt.

Die Queen hat zum Beispiel gesagt: Ihre Krone ist sehr unbequem.
Sie erzählt:
"Eine Krone ist sehr unbequem.
Man muss den Kopf beim Ablesen von Texten still halten und darf nicht nach unten schauen.
Sonst kann man sich den Hals brechen und die Krone fällt herunter.
Diese Kronen haben also schon einige Nachteile, aber andererseits sind sie ziemlich wichtige Dinge."

Meghan Markle ist nicht mehr bei Twitter, Instagram und Facebook

Meghan Markle ist Schauspielerin.
Sie ist 36 Jahre alt.
Sie kommt aus den USA.
In diesen Filmen und Serien hat sie mitgespielt:

  • Suits
  • Knight Rider
  • General Hospital

So sieht Meghan Markle aus:

Maghan Markle

Maghan Markle, Bild: Von Genevievederivative work: CennoxX (talk) - DSC_3441, CC BY 2.0



Meghan Markle ist verlobt.
Im Mai 2018 wird sie Prinz Harry heiraten.

Bis jetzt hat Meghan Markle verschiedene Internet-Seiten benutzt:
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram

Zu allen diesen Seiten zusammen sagt man auch soziale Netz-Werke.
Weil viele Menschen über diese Seiten verbunden sind.
Man kann sich Nachrichten schreiben.
Oder man kann Fotos mit anderen teilen.

Meghan Markle ist jetzt nicht mehr bei Facebook, Twitter und Instagram.
Sie hat sich von den Internet-Seiten abgemeldet.
Das Königs-Haus schreibt:
"Meghan Markle ist jedem dankbar, der ihr in den vergangenen Jahren bei ihren Social-Media-Accounts gefolgt sei.
Aber sie hat diese Accounts schon eine Weile nicht mehr genutzt."

Bald gehört Meghan Markle zum britischen Königs-Haus.
Die Mitglieder des Königs-Hauses haben alle keine eigenen Seiten bei Facebook oder Twitter.
Es gibt nur Seiten vom Palast.
Hier ist die Seite vom britischen Königs-Haus bei Twitter.
Hier ist die Seite vom britischen Königs-Haus bei Facebook.
Hier ist die Seite vom britischen Königs-Haus bei Instagram.

In Zukunft werden da auch Fotos von Meghan Markle zu sehen sein.

Meghan Markle bekommt eine Leib-Wächterin

Meghan Markle ist Schauspielerin.
Sie ist 36 Jahre alt.
Sie kommt aus den USA.
In diesen Filmen und Serien hat sie mitgespielt:

  • Suits
  • Knight Rider
  • General Hospital

So sieht Meghan Markle aus:



Meghan Markle ist verlobt.
Im Mai 2018 wird sie Prinz Harry heiraten.
Darum interessieren sich jetzt sehr viele Menschen für Meghan Markle.
Darum muss sie in Zukunft besser geschützt werden.
Der Palast sagt: Sie braucht Personen-Schutz.
Vielleicht wird es eine Frau sein.
Dann bekommt Meghan Markle eine Leib-Wächterin.
So ist sie immer sicher.

Die Familie von Meghan Markle wundert sich

Meghan Markle ist Schauspielerin.
Sie ist 36 Jahre alt.
Sie kommt aus den USA.
In diesen Filmen und Serien hat sie mitgespielt:

  • Suits
  • Knight Rider
  • General Hospital

So sieht Meghan Markle aus:



Meghan Markle ist verlobt.
Im Mai 2018 wird sie Prinz Harry heiraten.
Dann wird sie Prinzessin.

An Weihnachten hat Meghan Markle zum ersten Mal die Familie von Prinz Harry kennen-gelernt.
Sie war bei der Weihnachts-Feier der Queen dabei.
Danach hat Prinz Harry mit den Zeitungen darüber geredet.
Er hat gesagt:
"Es war fantastisch!
Sie hatte wirklich Spaß.
Sie hat das ganz toll gemacht.
Meghan hat die Feier im Kreise meiner Familie sehr genossen.
Es ist die Familie, die sie nie hatte, vermute ich."

Darüber wundert sich die Familie von Meghan Markle jetzt.
Samantha Markle ist die Halb-Schwester von Meghan Markle.
Sie sagt:
"Sie hat tatsächlich eine große Familie, die immer mit ihr und für sie da war."

Thomas Markle junior ist auch ein Halb-Bruder von Meghan Markle.
Er schreibt im Internet:
"Sie hatte eine sehr liebe-volle Familie.
Wir standen uns so nah, wie es nur geht.
Wir saßen an Weihnachten, an den Feier-Tagen, Geburtstagen und an Thanksgiving zusammen.
[Thanksgiving ist das amerikanische Ernte-Dank-Fest.]
Auch wenn wir in verschiedenen Teilen von Los Angeles lebten, kamen wir immer wieder zusammen."

Und er schreibt:
"Besonders unser Vater ist sehr verletzt.
Er hat den Groß-Teil seiner Zeit und das, was er hat, ihr gewidmet.
Er ging sicher, dass Meghan all das hatte, was sie brauchen würde, um erfolg-reich zu werden und sie dahin zu bringen, wo sie heute ist."

Die Familie von Meghan Markle ist sauer über das, was Prinz Harry gesagt hat.

So feiert die britische Königs-Familie Weihnachten

Die britische Königs-Familie feiert Weihnachten in Sandringham.
Das ist im Osten von Großbritannien.
Da hat die Familie ein Schloss.

Die Feier fängt am 24. Dezember an.
Da treffen sich alle Familien-Mitglieder bei der Queen.
Sie trinken zusammen Tee.

Abends packen die Kinder Geschenke aus.
Eigentlich werden die Geschenke in Großbritannien erst morgens am 25. Dezember verteilt.
Aber die Königs-Familie macht es anders.
Weil ihre Verwandtschaft aus Deutschland gekommen ist.
Darum machen sie die Bescherung schon am 24. Dezember.



Am 25. Dezember gehen morgens alle zusammen in die Kirche.
Meghan Markle wird dieses Jahr auch dabei sein.
Sie ist die Verlobte von Prinz Harry.
Sie ist zum 1. Mal dabei.

Prinz William, Kate und ihre Kinder werden auch dabei sein.
Den Rest der Zeit feiern sie Weihnachten mit Kates Famlie.

Später am 25. Dezember hält die Queen eine Rede.
Das macht sie jedes Jahr zu Weihnachten.
Die Rede können alle Menschen im Fernsehen sehen.

MerkenMerken

Prinz Harry hat Barack Obama interviewt

Prinz Harry ist Prinz von Großbritannien.
Er ist 33 Jahre alt.
So sieht er aus:



Barack Obama ist Politiker.
Er war der letzte amerikanische Präsident.
Vor Donald Trump.
Er ist 56 Jahre alt.
So sieht er aus:



Prinz Harry hat ein Interview mit Barack Obama gemacht.
Das Interview war schon vor einem Jahr.
Zu der Zeit war Barack Obama noch Präsident.
Prinz Harry hat ihn in seinem Büro getroffen.
Am 27. Dezember kann man das Interview zum 1. Mal im Radio hören.
Hier kann man ein Foto von den beiden beim Interview sehen.

Prinz Harry und Barack Obama haben über die Zukunft geredet.
Sie haben über Barack Obamas Leben geredet.
Darüber, was er machen will, wenn er nicht mehr Präsident ist.
Und sie haben darüber geredet:
Wie können junge Chefs in einer Firma gut unterstützt werden?

Barack Obama und Prinz Harry hatten bede Spaß bei dem Interview.
Sie haben Witze zusammen gemacht.
Hier kann man ein kurzes Video von dem Interview sehen.

 

Zur Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle sind alle Hotels ausgebucht

Am 19. Mai 2018 heiraten Prinz Harry und Meghan Markle.
Prinz Harry ist der Enkel-Sohn der britischen Queen.
Seine Eltern sind Prinz Charles und Lady Diana.
Sein Bruder Prinz William wird mal der König von Großbritannien.

In diesem Video kann man Prinz Harry und Meghan Markle zusammen sehen:



Viele Menschen in Großbritannien freuen sich schon sehr auf die Hochzeit.
Sie wollen bei der Feier dabei sein.

Die Feier findet in Windsor statt.
In der St.-George’s-Kapelle.
[Eine Kapelle ist eine kleine Kirche.]
Windsor liegt westlich von London.

Letzte Woche haben Prinz Harry und Meghan Markle den Hochzeits-Termin verraten.
Danach haben viele Menschen Hotels in Windsor gebucht.
Weil sie zur Hochzeits-Feier kommen wollen.
Jetzt sind alle Hotels ausgebucht.

Alle anderen können die Hochzeit auch zu Hause ansehen.
Man kann sie am 19. Mai im Fernsehen sehen.

Joanne K. Rowling findet: Jeder soll heiraten, wen er will

Im Mai 2018 werden Prinz Harry und Meghan Markle heiraten.
Viele Menschen in Großbritannien freuen sich sehr darüber.
Aber nicht alle.

Manche Menschen finden: Meghan Markle passt nicht zu Prinz Harry.
Er soll sie nicht heiraten.

Die Zeitschrift The Spectator schreibt:
"Meghan Markle is unsuitable as Prince Harry's wife for the same reason that Wallis Simpson was unsuitable: she’s divorced and Harry’s grandmother is supreme governor of the CofE."

Übersetzt heißt das:
"Meghan Markle ist eine unpassende Ehe-Frau für Prinz Harry aus den-selben Gründen aus denen Wallis Simpson unpassend war: Sie ist geschieden und Harrys Großmuter ist das Oberhaupt der englischen Kirche."

Die katholische Kirche ist gegen Scheidungen.
Sie finden: Wer einmal geheiratet hat, muss für immer verheiratet bleiben.
Bis einer von beiden stirbt.
Sie finden, das gilt für alle.
Aber es gilt erst recht für Menschen aus dem Königs-Haus.

Joanne K. Rowling ist anderer Meinung.
Sie findet: Jeder soll heiraten, wen er will.
Auch eine geschiedene Person.
Darum hat sie einen kurzen Text auf der Internet-Seite Twitter geschrieben.
Sie schreibt:


Damit meint sie: Auch Geschiedene können wieder heiraten.
Es geht niemanden etwas an.
Es geht um Liebe.
Und nicht darum, ob jemand anderes es passend findet.



Das Königs-Haus ist mit der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle einverstanden.
Die Queen hat die Hochzeit erlaubt.

Prinz Harry und Meghan Markle heiraten im Mai

Prinz William und Meghan Markle haben sich verlobt.
Das heißt: Sie haben gesagt, wir wollen heiraten.
Jetzt weiß man mehr über die Hochzeit.



Die Hochzeit wird im Mai 2018 sein.
Die beiden heiraten in der St.-George's-Kapelle.
Das ist eine kleine Kirche.
Sie ist in London.
Sie gehört zum Schloss Windsor.

Die Queen hat die Hochzeit erlaubt.
Die Königs-Familie bezahlt für die Feier.

Barack und Michelle Obama gratulieren dem Paar bei Twitter.
Sie schreiben:
"Wir wünschen euch ein Leben voller Freude und Glück miteinander."

Prinz Harry und Meghan Markle haben sich verlobt

Prinz Harry und Meghan Markle haben sich verlobt.
Das heißt: Sie wollen heiraten.
Darüber haben sie gestern im englischen Fernsehen geredet.

Prinz Harry und Meghan Markle haben sich bei Freunden kennen-gelernt.
Ein Freund hat sie miteinander bekannt gemacht.
Dann sind sie zusammen verreist.
Sie waren in Botswana.
Das ist ein Land in Afrika.
Da konnten sie sich besser kennen-lernen.
Ohne dass alle Zeitungen es sofort mit-kriegen.

Prinz Harry erzählt:
"Ich verliebte mich so unglaublich schnell in Meghan.
Alles war perfekt.
Sie fiel in mein Leben – und ich in ihrs."

In diesem Video sprechen Prinz Harry und Meghan Markle über ihre Verlobung.
Das Video ist auf Englisch.



Jetzt sind die beiden seit einem Jahr zusammen.
Im Frühling 2018 wollen sie heiraten.

Meghan Markle erzählt von ihrem Heirats-Antrag:
"Es war sehr süss und natürlich.
Ich wollte ihn gar nicht fertig-reden lassen.
Kann ich jetzt Ja sagen?"

Prinz Harry hat seiner Verlobten einen Verlobungs-Ring geschenkt.
Es ist ein Ring von seiner Mutter Prinzessin Diana.
Prinz Harry erzählt:
"Diana wäre über-glücklich, würde vor Freude auf- und abspringen.
An Tagen wie diesen vermisse ich meine Mami besonders.
Aber durch den Ring und alles, was geschieht, ist sie weiter-hin mit uns."

In dem Interview wurden Prinz Harry und Meghan Markle auch gefragt, ob sie Kinder haben wollen.
Prinz Harry sagt dazu:
"Nicht im Moment, nein.
Eins nach dem anderen."

Die Queen und Prinz Philip haben heute 70. Hochzeits-Tag

Heute haben die Queen und Prinz Philip Hochzeits-Tag.
Sie sind seit 70 Jahren verheiratet.
Auf diesem Foto kann man sie zusammen sehen.
Es wurde nach der Krönung von Queen Elisabeth gemacht.



Am 9. Juli 1947 haben sich Queen Elisabeth und Prinz Philip verlobt.
Ihr Hochzeits-Tag war der 20. November 1947.

Zum Hochzeits-Tag heute werden die Glocken von der Glocke Westminster Abbey geläutet.
In der Kirche haben die beiden vor 70 Jahren geheiratet.
Queen Elisabeth und Prinz Philip feiern ihren Hochzeits-Tag alleine und in Ruhe.
Es gibt keine große Feier für alle Menschen in Großbritannien.

Hier kann man ein Hochzeits-Foto von Queen Elisabeth und Prinz Philip sehen.
Und hier kann man das Foto von heute zum Hochzeits-Tag sehen.

Die Queen und Prinz Philip feiern ihren Hochzeits-Tag privat

Queen Elisabeth ist die Königin von Großbritannien.
Prinz Philip ist ihr Mann.
Die Queen ist 91 Jahre alt.
Prinz Philip ist 96 Jahre alt.
So sehen die beiden aus:



Am 20. November haben die Queen und Prinz Philip ihren Hochzeits-Tag.
Dann sind sie 70 Jahre lang verheiratet.

Die Queen und Prinz Philip wollen diesen Tag privat feiern.
Es gibt keine Feier zusammen mit den Menschen in Großbritannien.

Wie werden die beiden feiern?
Das weiß man noch nicht.
Nächste Woche wird es bekannt-gegeben.

Eine Firma macht Werbung mit Prinzessin Mette-Marits Foto ohne zu fragen

Mette-Marit ist die Kron-Prinzessin von Norwegen.
Das heißt: Sie ist mit Prinz Haakon von Norwegen verheiratet.
Später werden die beiden König und Königin von Norwegen.

Mette-Marit ist 44 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Eine Firma hat Werbung gemacht für ein Medikament.
Die Firma sagt: Von dem Medikament nimmt man ab.
Man wird davon schlank.

Die Firma hat Werbung für das Medikament gemacht.
Und für die Werbung hat die Firma ein Foto von Prinzessin Mette-Marit benutzt.
Sie haben nicht um Erlaubnis gefragt.
Das ist verboten.

Eine Sprecherin vom Königs-Haus in Norwegen sagt:
"Es ist verwerflich, Menschen auf diese Art zu missbrauchen.
Und außerdem noch die Menschen zu betrügen, die diese Anzeige sehen."

Damit meint sie:
Viele Menschen sehen die Anzeige.
Sie denken dann, Prinzessin Mette-Marit nimmt dieses Medikament.
Aber es stimmt nicht.

Ein Gericht hat entschieden:
Die Firma muss alle Werbe-Anzeigen mit dem Foto von Mette-Marit löschen.

Das 3. Kind von William und Kate wird im April 2018 geboren

Prinzessin Kate ist schwanger.
Sie und ihr Mann Prinz William bekommen ein 3. Kind.
2 Kinder haben sie schon: Prinz George und Prinzessin Charlotte.
Prinz George ist 4 Jahre alt.
Prinzessin Charlotte ist 2 Jahre alt.
Das 3. Kind wird im April 2018 geboren.



Man weiß noch nicht: Wird das 3. Baby ein Junge oder ein Mädchen?

Victoria von Schweden kommt nach Deutschland

Victoria ist die Kron-Prinzessin von Schweden.
Das heißt: Später wird sie Königin von Schweden.
Nach ihrem Vater König Carl Gustaf.

Prinzessin Victoria ist 40 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Im November kommt Prinzessin Victoria nach Deutschland.
Sie besucht die Stadt Leipzig.
Sie wird dort bei einer Preis-Verleihung dabei sein.
Es ist ein Preis für erfolg-reiche Firmen.
Der Preis ist nur für Firmen aus Schweden.

Man weiß noch nicht: Wie ist das Programm bei dem Besuch?
Es ist noch nicht bekannt.

Hohe Strafe für Oben-Ohne-Fotos von Prinzessin Kate

Ein Fotograf hat 2012 Fotos von Prinzessin Kate gemacht.
Auf den Fotos hatte sie nur eine Bikini-Hose an.
Man konnte ihren Busen sehen.

Der Fotograf hat die Fotos an eine Zeitschrift verkauft.
Die Zeitschrift Closer [übersetzt: Näher] hat sie abgedruckt.
So konnten viele Menschen auf der ganzen Welt sie sehen.



Prinzessin Kate hat eine Klage deswegen eingereicht.
Das heißt: Sie hat sich bei einem Gericht beschwert.
Das Gericht hat über die Strafen verhandelt.

Die Zeitschrift Closer muss jetzt eine hohe Strafe bezahlen.
Sie müssen 45.000 [fünf-und-vierzieg-tausend] Euro bezahlen.
Weil sie die Fotos abgedruckt haben.
Der Fotograf, der die Fotos gemacht hat, muss keine Strafe bezahlen.

Außerdem bekommt Prinzessin Kate Schadens-Ersatz.
Das heißt: Sie Zeitschrift muss ihr auch Geld bezahlen.
Das sind 100.000 [hundert-tausend] Euro.

So sollen andere Fotografen abgeschreckt werden.
Das Gericht sagt: Die Rechte von allen Menschen müssen geschützt werden.
Alle Menschen haben ein Recht, Privatsphäre zu haben.
Ach berühmte Menschen.

Carl Philip von Schweden ist der schönste Adelige

Die Internet-Seite T-Online hat eine Umfrage gemacht.
Mehr als 5.000 [fünf-tausend] Menschen wurden befragt.
Die Frage war: Wer ist der schönste Adelige der Welt?

Adelig sind zum Beispiel Prinzen, Könige oder Fürsten.
Sie haben ein "von" in ihrem Namen.

Diese Adeligen finden die Menschen in Deutschland am schönsten:

Prinz Carl Philip von Schweden ist auf dem 1. Platz.
Die meisten Menschen finden: Er sieht am besten aus.
Er hat mehr als die Hälfte der Stimmen bekommen.

Prinz Carl Philip von Schweden

Kron-Prinz Frederik von Dänemark, Bild: Von Mogens Engelund - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0



Prinz Harry ist auf dem 2. Platz.
Er ist Prinz in Großbritannien.

Prinz Harry

Kron-Prinz Frederik von Dänemark, Bild: Von Mogens Engelund - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0





Prinz Frederik von Dänemark ist auf dem 3. Platz.





Kron-Prinz Frederik von Dänemark

Kron-Prinz Frederik von Dänemark, Bild: Von Mogens Engelund - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0





König Felipe von Spanien und Prinz Haakon von Norwegen sind beide auf dem 4. Platz.
Prinz William ist auf dem 5. Platz.

Heute haben 3 Royals Geburtstag

Royals ist ein englisches Wort.
Es heißt übersetzt: Adelige.
Adelige sind zum Beispiel Prinzen oder Königinnen.

Heute haben gleich 3 Royals Geburtstag:

  • Prinz Harry aus Großbritannien wird 33 Jahre alt.
  • Prinz Daniel aus Schweden wird 44 Jahre alt.
  • Königin Letizia von Spanien wird 45 Jahre alt.

Prinz Charles ist der Vater von Prinz Harry.
Er hat seinem Sohn bei Twitter zum Geburtstag gratuliert.
Er schreibt im Internet:
"Herzlichen Glückwunsch zum 33. Geburtstag Harry".
Dazu kann man ein Foto sehen.
Auf dem Foto sind Prinz Harry und Prinz Charles zusammen zu sehen.
Sie fahren mit dem Schlitten.
Hier kann man das Foto sehen.



In Schweden werden heute sogar 2 Termine gefeiert:
Prinz Daniel feiert seinen 44. Geburtstag.
Und Karl Gustav von Schweden ist heute seit 44 Jahren König.

 

Prinz Henrik von Dänemark hat Demenz

Prinz Henrik ist der Mann der dänischen Königin.
Er ist 83 Jahre alt.
So sieht er aus:



In den letzten Monaten haben sich viele Menschen über Prinz Henrik gewundert.
Er hat sich anders verhalten als sonst.
Er hat zum Beispiel viel geschimpft.
Auch über seine Frau.

Jetzt hat ein Sprecher vom Königs-Hof bekannt-gegeben:
Prinz Henrik hat eine Krankheit.
Er hat Demenz.

Demenz ist eine Erkrankung im Gehirn.
Bei dieser Erkrankung vergessen Menschen viel.
Ihr Kurz-Zeit-Gedächtnis wird schlechter.
Und die Persönlichkeit verändert sich.

Der Königs.Hof schreibt:
"Mit tiefer Betroffenheit hat Ihre Majestät die Königin den Hof-Marschall gebeten, folgendes mitzuteilen:
Nach vielen Untersuchungen, die im Spät-Sommer durch-geführt wurden, ist ein Spezialisten-Team des Rigs-Krankenhauses zu dem Schluss gekommen, dass seine Königliche Hoheit Prinz Henrik an Demenz leidet.
Die Diagnose impliziert eine Schwächung der kognitiven Funktion des Prinzen.
Das Ausmaß des kognitiven Versagens ist laut dem Krankenhaus schlimmer als es für das Alter des Prinzen üblich ist und kann das Verhalten, die Reaktion sowie das Urteils-Vermögen und die Emotionen beeinflussen.
Auch Wechsel-Wirkungen mit der Außen-Welt sind möglich."

Prinz Henriks Termine werden abgesagt.

Meghan Markle spricht über ihre Liebe zu Prinz Harry

Meghan Markle ist Schauspielerin.
Sie ist 36 Jahre alt.
Sie kommt aus den USA.
In diesen Filmen und Serien hat sie mitgespielt:

  • Suits
  • Knight Rider
  • General Hospital

So sieht Meghan Markle aus:



Meghan Markle ist die Freundin von Prinz Harry.
Das heißt: Ihr Freund ist ein Prinz.
Er gehört zum Königs-Haus in Großbritannien.
Seine Oma ist Queen Elisabeth.

Jetzt hat Meghan Markle zum 1. Mal über ihre Liebe geredet.
Sie sagt: Sie ist immer noch die-selbe Frau.
Auch wenn sie sich in Prinz Harry verliebt hat.
Aber die Menschen sehen sie jetzt anders.

Meghan Markle erzählt:
"Wir sind zwei Menschen, die glücklich und verliebt sind.
Wir haben uns rund 6 Monate lang heimlich getroffen und dann wurde es zur Nachricht.
Während der ganzen Zeit habe ich gearbeitet, und das Einzige, was sich verändert hat, ist die Wahrnehmung der Menschen.
Nichts an mir hat sich verändert.
Ich bin immer noch derselbe Mensch, und ich habe mich noch nie über meine Beziehungen definiert."

Plötzlich interessieren sich sehr viele Menschen für Meghan Markle.
Sie sagt:
"Das kommt in Wellen, manchmal ist es anstrengender als an anderen Tagen.
Von Anfang an hat es mich überrascht, wie stark sich das verändert hat.
Aber ich habe die Unterstützung der Menschen um mich herum und natürlich die Unterstützung meines Freundes."

Meghan Markle liest nicht, was die Zeitungen über sie schreiben.
In Zukunft will sie weiter mit Prinz Harry zusammen sein.
Sie sagt:
"Wir sind ein Paar.
Wir sind verliebt.
Ich bin mir sicher, dass es eine Zeit geben wird, in der wir uns präsentieren und unsere Geschichte erzählen müssen, aber jetzt gerade ist das unsere Zeit.
Nur für uns.
Das macht es so besonders, es ist nur für uns."

Prinzessin Kate ist während der Schwangerschaft übel

Prinzessin Kate ist schwanger.
Sie und Prinz William bekommen ihr 3. Kind.



Alle freuen sich auf das Baby.
Aber Prinzessin Kate geht es nicht gut.
Ihr ist die ganze Zeit sehr übel.
Die Krankheit nennt man Hyperemesis gravidarum.
Übersetzt heißt das: un-stillbares Schwangerschafts-Erbrechen.
Das heißt: Prinzessin Kate muss sehr oft brechen.
Das kann gefährlich werden.
Gefährlich für die Mutter und das Baby.
Die Mutter bekommt dann nicht genug Flüssigkeit und nicht genug Nähr-Stoffe.

Ärzte kümmern sich gut um Prinzessin Kate.
Sie untersuchen sie oft.

Prinz William erzählt über die Schwangerschaft:
"Es sind sehr gute Nachrichten.
Wir müssen Catherine über diese erste Zeit bringen und dann könne wir anfangen zu feiern.
Es ist immer ein bisschen angespannt am Anfang, aber es geht ihr gut.
Vielen Dank."

Prinz William will sich in dieser Zeit gut um seine Frau kümmern.
Prinzessin Kate braucht viel Ruhe.
Sie hat viele Termine abgesagt.

Prinzessin Kate war schon 2x schwanger.
Damals ging es ihr auch schlecht.
Aber die Krankheit ist nur am Anfang von der Schwangerschaft so stark.
Alle hoffen, dass es Kate bald besser geht.

So heißt der neu-geborene schwedische Prinz

In der letzten Woche haben Prinz Carl Philip von Schweden und seine Frau Sofia ein Baby bekommen. Es ist ihr 2. Kind. Beide Kinder sind Jungen. Hier kann man das erste Foto von dem neu-geborenen Baby sehen:
Bis gestern wusste man nicht: Wie heißt das 2. Kind von Carl Philip und Sofia? Gestern gab es dazu eine Presse-Konferenz. Der schwedische König Carl Gustav hat den Baby-Namen verraten. Das Baby heißt Prinz Gabriel Carl Walther. Warum Carl Philip und Sofia den Namen Gabriel ausgesucht haben, haben sie nicht verraten. Viele Männer im Königs-Haus von Schweden haben den Namen Carl. Und der Name Walther kommt von Gabriels Ur-Opa. Er hieß Walther Sommerlath.

Prinzessin Mako von Japan hat sich verlobt

Mako von Akishino ist Prinzessin in Japan.
So schreibt sich ihr Name auf japanisch:  眞子内親王.

Prinzessin Mako gehört zur japanischen Kaiser-Familie.
Ihr Opa ist der japanische Kaiser Akihito.
Ihre Eltern sind der Prinz Akishino und seine Frau Kiko.

Prinzessin Mako ist 25 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Prinzessin Mako von Japan

Prinzessin Mako von Japan, Bild: Von Kounosu1 - Eigenes Werk, Gemeinfrei



Prinzessin Mako wird nicht die Kaiserin von Japan werden.
In Japan können nur Männer Kaiser werden.
Makos Bruder Prinz Hisahito wird wahrscheinlich der nächste Kaiser von Japan.

Prinzessin Mako hat sich jetzt verlobt.
Das heißt: Sie wird bald heiraten.

Prinzessin Mako hat ihren Verlobten beim Studieren kennen-gelernt.
Er heißt Kei Komuro.
Kei Komuro ist ein Bürgerlicher.
Das heißt: Er ist kein Prinz.
Seine Eltern sind keine Adligen.
Sie haben einen ganz normalen Beruf.
Sie gehören nicht zu einer Königs-Familie.

Wenn Prinzessin Mako heiratet, ist sie keine Prinzessin mehr.
Sie sagt:
"Seit meiner Kindheit war mir klar, dass ich meinen adeligen Status verliere, wenn ich heirate."

Nach ihrer Hochzeit bekommen Prinzessin Mako Geld von ihrer Familie.
8 japanische Politiker entscheiden: Wie viel Geld bekommt Prinzessin Mako?
Danach bekommen sie und ihr Mann keine Unterstützung mehr von ihrer Familie.

William und Kate bekommen ihr 3. Baby

Prinz William ist Prinz von Großbritannien.
Irgendwann wird er der britische König.
Nach seiner Oma Queen Elisabeth.
Und nach seinem Vater Prinz Charles.

Prinz William ist verheiratet.
Seine Frau ist Prinzessin Kate.
Zusammen haben sie 2 Kinder: George und Charlotte.
George ist 4 Jahre alt.
Charlotte ist 2 Jahre alt.



Jetzt ist Prinzessin Kate wieder schwanger.
William und Kate bekommen ihr 3. Kind.

Ein Sprecher vom Palast schreibt:
"Der Herzog und die Herzogin von Cambridge freuen sich mitzuteilen, dass die Herzogin von Cambridge ihr 3. Kind erwartet.
Die Queen und Mitglieder beider Familien sind erfreut von den Nachrichten."

Viele Menschen in Großbritannien freuen sich sehr auf das Baby.
Sie wetten schon: Wird es ein Junge oder ein Mädchen?

Heute vor 20 Jahren starb Lady Diana

Lady Diana ist heute vor 20 Jahren gestorben.
Sie wurde 36 Jahre alt.
Sie ist bei einem Auto-Unfall gestorben.
So sah sie aus:



Lady Diana war die Ehe-Frau von Prinz Charles.
Die beiden haben 2 Kinder zusammen: Prinz William und Prinz Harry.

Ihre beiden Söhne denken noch oft an Lady Diana.
Prinz Harry sagt:
"Es vergeht kein Tag, an dem William und ich uns nicht wünschen, dass sie noch hier wäre."

Viele Menschen erinnern sich heute an Lady Diana.
Sie bringen Blumen zu dem Schloss, in dem sie gewohnt hat.
Und sie bringen Blumen zu einem Denkmal.

Auch Elton John erinnert sich heute an Lady Diana.
Er war ihr Freund.
Er schreibt im Internet:
"Heute vor 20 Jahren hat die Welt einen Engel verloren."

Sofia und Carl Philip von Schweden haben ein Baby bekommen

Carl Philip ist Prinz von Schweden. Er und seine Frau Sofia haben ihr 2. Baby bekommen. Der Palast schreibt: "Das Marschall-Amt freut sich bekannt-zu-geben, dass Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Sofia am Donnerstag, den 31. August 2017, um 11:24 Uhr ein gesundes Kind im Kranken-Haus Danderyd geboren hat. Mutter und Kind sind wohl-auf." [Das heißt: Es geht beiden gut.] Man weiß noch nicht: Ist das Baby ein Junge oder ein Mädchen? Heute um 15 Uhr gibt es eine Presse-Konferenz. Dann wird Prinz Carl Philip mehr über das Baby erzählen. Der Baby-Name ist noch geheim. König Carl Gustav von Schweden wird ihn erst morgen verraten. Sofia und Carl Philip haben schon ein Kind zusammen. Es ist ein Junge. Er heißt Alexander und ist ein Jahr alt. Hier kann man ihn mit seinen Eltern sehen:
 

Madeleine von Schweden ist schwanger

Madeleine ist Prinzessin von Schweden.
Ihre Eltern sind König Carl Gustaf und Königin Silvia.
Madeleine von Schweden ist 35 Jahre alt.

Wahrscheinlich wird Prinzessin Madeleine von Schweden nie Königin.
Nach ihren Eltern wird ihre Schwester die nächste Königin.
Si heißt Prinzessin Victoria.

So sieht Madeleine von Schweden aus:



Prinzessin Madeleine von Schweden ist schwanger,
Sie bekommt bald ihr 3. Kind.
Es wird im März 2018 geboren.

Madeleine von Schweden ist mit Chris O'Neill verheiratet.
Die beiden haben schon 2 Kinder zusammen:
Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas.

Prinzessin Madeleine schreibt im Internet:
"Chris und ich sind begeistert verkünden zu können, dass ich schwanger bin.
Wir freuen uns, dass aus 4 künftig 5 werden!"

Das Baby von Madeleine von Schweden und Chris O'Neill wird das 7. Enkel-Kind für König Carl Gustaf und Königin Silvia.

Ein Mann mit einem Schwert wurde vor dem Buckingham-Palast verhaftet

Die Polizei in London hat einen Mann fest-genommen.
Er wurde vor dem Buckingham Palast verhaftet.
In dem Palast wohnt die britische Königin Queen Elisabeth.

Buckingham Palace

Buckingham Palace, Bild: Von Diliff - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0



Der verhaftete Mann hatte ein Schwert dabei.
Das Schewrt war 1,20 Meter lang.
Drei Polizisten konnten den Mann auf den Boden werfen und verhaften.

Der Mann ist 26 Jahre alt.
Man weiß noch nicht: Was wollte der Mann mit dem Schwert vor dem Palast?

Königin Máxima trägt jetzt eine Zahn-Spange

Königin Máxima ist die Königin der Niederlande.
[Statt Niederlande kann man auch Holland sagen.]
Ihr Mann ist König Willem-Alexander der Niederlande.

Königin Máxima ist 46 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Königin Máxima trägt jetzt eine Zahn-Spange.
Fotografen haben es auf Fotos entdeckt.
Ein Sprecher vom Königs-Haus sagt:
"Um den Biss der Backen-Zähne zu korrigieren, hat sie auf Anraten eines Zahn-Arztes eine Spange bekommen."

Die Zahn-Spange ist aus durch-sichtigem Plastik.
Sie wird über die Zähne geschoben.
Dadurch werden die Zähne gerade.

Prinz Frederik von Dänemark kommt nicht in eine australische Bar

Prinz Frederik ist der Kron-Prinz von Dänemark.
Das heißt: Später wird er mal König von Dänemark.
Nach seiner Mutter Königin Margarethe.

Prinz Frederik ist 49 Jahre alt.
So sieht er aus:

Kron-Prinz Frederik von Dänemark

Kron-Prinz Frederik von Dänemark, Bild: Von Mogens Engelund - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0



Prinz Frederik ist gerade zu Besuch in Australien.
Seine Frau Prinzessin Mary kommt aus Australien.
Sie wurde dort geboren.

In Australien wollte Prinz Frederik eine Bar besuchen.
Er wollte etwas trinken gehen.
Aber die Tür-Steher haben ihn nicht in die Bar gelassen.

Ein Tür-Steher steht vor dem Eingang einer Bar oder einer Disco.
Er kontrolliert die Besucher und Besucherinnen.
Er entscheidet: Wer darf in die Bar und wer nicht?

Prinz Frederik durfte nicht in die Bar.
Er hatte keinen Ausweis dabei.
Ohne Ausweis darf man in manchen Teilen von Australien nicht in eine Bar gehen.

Prinz Frederik ist weg-gegangen.
Aber er kam wieder.
Er hatte seine Personen-Schützer mitgebracht.

Personen-Schützer bewachen berühmte Personen.
Sie passen auf sie auf.
Damit ihnen nichts passiert.

Die Personen-Schützer haben mit dem Besitzer der Bar geredet.
Sie haben ihm gesagt, wer Prinz Frederik ist.
Und sie haben ihm gesagt: Der Prinz kann auch ohne Ausweis in die Bar gehen.
Danach durfte der Prinz in die Bar.

Hochzeits-Torte von William und Kate wird verkauft

William und Kate sind Prinz und Prinzessin von Großbritannien.
Im Jahr 2011 haben sie geheiratet.
Das war vor 7 Jahren.
Hier kann man ein Bild von der Hochzeit sehen:



Bei ihrer Hochzeit gab es Hochzeits-Torte.
Ein Stück von der Torte wird jetzt verkauft.

Die Torte wird am 27. September versteigert.
Das heißt: Man kann Geld bieten für die Torte.
Wer am meisten Geld bietet, bekommt die Torte.

Die Verkäufer glauben: Sie bekommen mehr als 1.000 Euro für die Torte.
Die Gäste konnten nach der Hochzeit vor 7 Jahren ein Stück Torte mit nach Hause nehmen.
Es war als Geschenk verpackt.
In Papier und in einer goldenen Blech-Dose.
Hier kann man ein Foto von der Torte sehen.

 

Prinz Henrik von Dänemark will nicht neben seiner Frau beerdigt werden

Prinz Henrik von Dänemark ist der Mann von Margrethe der 2.
Seine Frau ist Königin von Dänemark.
Der Mann der Königin wird Prinz-Gemahl genannt.
Aber seit einem Jahr ist Prinz Henrik kein Prinz-Gemahl mehr.
Er ist in Rente gegangen.

Prinz Henrik von Dänemark ist 83 Jahre alt.
So sieht er aus:



Prinz Henrik hat jetzt eine Mitteilung an alle Menschen in Dänemark geschrieben.
Er schreibt: Er will nicht neben seiner Frau Königin Margrethe beerdigt werden.

Die Menschen in Dänemark wollen wissen: Warum will er nicht neben seiner Frau beerdigt werden?

Prinz Henrik hat eine Presse-Sprecherin.
Sie spricht für ihn mit den Zeitungen.
Seine Presse-Sprecherin erklärt, warum Prinz Henrik nicht neben seiner Frau beerdigt werden will.
Sie sagt:
"Es ist kein Geheimnis, dass der Prinz mit der Rolle und dem Titel, den er in Dänemarks Monarchie [man kann auch sagen: im Königs-Haus von Dänemark] erhielt, nicht zufrieden war.
Für den Prinzen ist die Entscheidung, sich nicht an der Seite der Königin begraben zu lassen, die logische Konsequenz davon, dass er nicht gleichberechtigt zu seiner Ehefrau behandelt wurde, indem er nicht den Titel und die Funktion bekam, die er sich gewünscht hat."

Damit meint sie:
Prinz Henrik hat in Dänemark nicht die gleichen Rechte wie seine Frau.
Sie ist die Königin.
Er ist Prinz - kein König.
So steht es im Gesetz in Dänemark.
Damit war Prinz Henrik nie einverstanden.
Er hat es immer wieder gesagt.
Aber es hat sich nicht verändert.
Darum will er nicht am gleichen Ort beerdigt werden wie seine Frau.

Wo will Prinz Henrik beerdigt werden?
Das weiß er noch nicht.
Aber es wird in Dänemark sein.

Prinz Philip ist jetzt Rentner

Prinz Philip ist der Ehe-Mann von Queen Elisabeth.
Er ist 96 Jahre alt.
So sieht er aus:



Bis jetzt hatte Prinz Philip immer viele Termine.
Zum Beispiel:
Er reist mit der Queen.
Oder er empfängt Gäste.
Er besucht Veranstaltungen. Zum Beispiel Sport-Veranstaltungen.
Das hat er 65 Jahre lang gemacht.
Zusammen mit seiner Frau der Queen.
Und auch alleine.
Er hatte in der Zeit 22.219 Termine [zwei-und-zwanzig-tausend-neunzehn], bei denen er alleine unterwegs war.
Er hat 5.496 [fünf-tausend-sechs-und-neunzig] Reden gehalten.
Und er ist 637 mal ins Ausland gereist.
Prinz Philip sagt über sich selbst:
"Ich bin der erfahrenste Gedenktafel-Enthüller der Welt."

Jetzt ist Prinz Philip in Rente.
Das heißt: Er hat keine Termine mehr in der Öffentlichkeit.
Er zieht sich zurück.

Gestern war Prinz Philips letzter Termin.
Prinz Philip hat sich mit Soldaten getroffen.
Dafür hat er seine Ferien unter-brochen.
Denn eigentlich machen Prinz Philip und die Queen gerade Ferien.
Sie sind in ihrem Schloss in Schottland.
Dahin ist Prinz Philip jetzt zurück-gereist.

Prinz Philip will seine Frau die Queen auch weiter unter-stützen.
Aber er begleitet sie nur noch, wenn er Lust dazu hat.

Königin Silvia von Schweden bekommt einen Orden

Silvia ist die Königin von Schweden.
Sie ist die Ehe-Frau von König Carl Gustaf.
Sie ist 73 Jahren alt.
So sieht sie aus:



Königin Silvia von Schweden bekommt jetzt einen Orden.
Einen Orden vom Land Bayern.
Der Orden heißt bayrischer Verdienst-Orden.

Horst Seehofer ist der bayrische Minister-Präsident.
Er ist Politiker.
Er gehlrt zur Partei CSU.
Er wird Königin Silvia den Orden geben.

Er sagt:
"Sie ist eine wahrlich königliche Persönlichkeit."
Er findet: Königin Silvia hat viel Gutes getan.
Sie hat sich für viele Menschen stark gemacht.
Überall auf der Welt.
Darum soll sie den Orden bekommen.

König Carl Gustaf und Königin Silvia haben sich in Bayern kennen-gelernt.
Bei den Olympischen Spielen in München.
Das war vor mehr als 40 Jahren.

Königin Silvia bekommt ihren Orden am nächsten Montag.
Also am 24. Juli 2017.

Wo kann man William und Kate treffen?

William und Kate sind gerade zu Besuch in Deutschland.
Zusammen mit ihren Kindern George und Charlotte.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.



Viele Menschen wollen jetzt wissen: Wo kann man William und Kate treffen?

Heute Mittag besuchen William und Kate das Brandenburger Tor.
Dort werden sie viele Menschen treffen.
Da kann man sie sehen.

Bei allen anderen Terminen heute werden sie nicht zu sehen sein.

Morgen reisen William und Kate nach Heidelberg.
Sie machen dort einen Spazier-Gang durch die Alt-Stadt und über den Markt.
Auch da kann man sie treffen.

Morgen machen William und Kate auch bei einem Ruder-Rennen mit.
Viele Zuschauer und Zuschauerinnen können dabei zugucken.
Beim Rennen und bei der Sieger-Ehrung.

Am Freitag sind William und Kate zusammen mit ihren Kindern in Hamburg.
Sie besuchen ein Kinder-Konzert in der Elb-Philharmonie.
Die Elb-Philharmonie ist ein neues Konzert-Haus.
Danach fliegen sie zurück nach London.

Henrik von Dänemark wurde operiert

Henrik von Dänemark ist der Ehe-Mann von Königin Margarethe von Dänemark.
Er ist 83 Jahre alt.

Bis vor einem Jahr war Prinz Henrik von Dänemark Prinz-Gemahl.
Das heißt: Er hat sich oft in der Öffentlichkeit gezeigt.
Er hat seine Frau die Königin begleitet.
Er hatte viele Aufgaben.
Seit einem Jahr macht er das nicht mehr.
Er ist in Rente gegangen.
Er hat sich zurück-gezogen.

So sieht Henrik von Dänemark aus:



Jetzt ist Henrik von Dänemark im Kranken-Haus.
Er musste operiert werden.
Er hat eine Entzündung am Bein.
Das Königs-Haus schreibt:
"Seine Königliche Hoheit Prinz Henrik wurde heute einer Operation an der rechten Leiste unterzogen und hat eine Ballon-Erweiterung in der rechten Becken-Schlag-Ader erhalten.
Der Eingriff, der aufgrund einer Verengung der Schlag-Adern vorgenommen wurde, ist plan-mäßig verlaufen."

Das heißt: Prinz Henrik wurde am Bein operiert.
Seine Adern waren zu eng.
Es konnte nicht mehr genug Blut durch die Adern fließen.
Die Adern sind geweitet worden.
Die Operation ist gut gelaufen.

Prinz Henrik muss noch im Kranken-Haus bleiben.
Er hat alle Termine abgesagt.

Der König von Spanien besucht die Queen

König Felipe ist der König von Spanien.
Er ist 49 Jahre alt.
So sieht er aus:



Gerade besucht König Felipe von Spanien.
Er reist zusammen mit seiner Frau Königin Letizia.
Die beiden besuchen die Queen.

König Felipe von Spanien und seine Frau Letizia bleiben 3 Tage lang in Großbritannien.
Sie besuchen die Queen zum 1. Mal.
Zuletzt war im Jahr 1969 ein spanischer König in Großbritannien.
Das war vor fast 50 Jahren.
Damals war Juan Carlos der König von Spanien.
Er ist der Vater von König Felipe.

William und Kate kommen nach Deutschland

Prinz William ist ein Prinz aus Großbritannien.
Später wird er mal König von Großbritannien.
Nach seiner Oma Queen Elisabeth.
Und nach seinem Vater Prinz Charles.

Er ist verheiratet.
Seine Frau ist Prinzessin Kate.
Sie haben 2 Kinder zusammen: George und Charlotte.



Bald kommt Prinz William mit seiner ganzen Familie nach Deutschland.
Vom 17. bis zum 21. Juli besuchen sie Deutschland und Polen.
Sie reisen durch die Städte Warschau, Danzig, Berlin, Hamburg und Heidelberg.

Ein Sprecher vom Palast schreibt:
"Sie haben sich entschlossen, dass ihre Kinder Prinz George und Prinzessin Charlotte mit ihnen reisen werden, und es wird erwartet, dass die Kinder mindestens bei ein paar Gelegenheiten über die Woche hinweg zu sehen sein werden."

Was machen Prinz William und Prinzessin Kate alles bei ihrem Besuch in Deutschland
  • Sie treffen sich mit Angela Merkel.
    Sie treffen sich zum Reden.
  • William und Kate zeigen sich am Brandenburger Tor in Berlin.
  • Sie gucken sich ein Forschungs-Zentrum an.
    In dem Zentrum wird geforscht:
    Wie kann man gegen die Krankheit Krebs kämpfen?
  • Sie hören ein Konzert in der Elb-Philarmonie.
    [Die Elb-Philarmonie ist ein neues Konzert-Haus in Hamburg.
    Hier kann man einen Bericht darüber lesen.]
    Und sie machen bei einem Ruder-Rennen mit.
  • Sie treffen sich mit Menschen und reden über diese Themen: Kunst, Kultur, Mode und Technik.
  • Sie besuchen die Firma Airbus und gucken sich Flugzeuge an.

Akihito von Japan will nicht mehr lange Kaiser sein

Akihito ist der Kaiser von Japan.
Das japanische Wort für Kaiser ist Tennō.

Akihito ist 83 Jahre alt.
So sieht er aus:



Akihito will nicht mehr lange Kaiser von Japan sein.
Er fühlt sich nicht mehr fit genug.

Bis jetzt sagte das Gesetz in Japan:
Der Kaiser ist so lange Kaiser, bis er stirbt.
Das Gesetz wurde jetzt geändert.
Kaiser Akihito darf in den nächsten 3 Jahren in Rente gehen.
Nach ihm wird sein Sohn der neue Kaiser von Japan.
Er heißt Naruhito.
Naruhito ist 57 Jahre alt.
Seine Frau Masako wird dann die neue Kaiserin.

 

 

Jemand schickt einen Brief mit weißem Pulver an die Queen

Queen Elisabeth ist die Königin von Großbritannien.
Sie ist 91 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Jemand hat einen Brief an die Queen geschickt.
In dem Brief war weißes Pulver.

Man wusste nicht:
Ist das weiße Pulver gefährlich?
Ist es Spreng-Stoff?
Ist es Gift?

Polizei, Feuerwehr und Rettungs-Wagen sind zum Schloss gefahren.
Sie haben den Umschlag geöffnet.
Jetzt untersucht die Polizei das weiße Pulver.
Sie will heraus-finden:
Was ist es für ein Pulver?
Und: Wer hat den Brief geschickt?

Als der Brief im Schloss ankam, war die Queen nicht zu Hause.
Sie war nicht in Gefahr.

Prinz William vermisst seine Mutter

Prinz William ist der Kron-Prinz von Großbritannien.
Das heißt:
Später wird er der König von Großbritannien.
Nach seiner Oma der Queen.
Und nach seinem Vater Prinz Charles.

Prinz William ist 34 Jahre alt.
So sieht er aus:



Vor 20 Jahren ist Lady Diana gestorben.
Sie war die Mutter von Prinz William.
Damals war Prinz William 14 Jahre alt.

Jetzt hat er darüber gesprochen.
Er hat erzählt, wie er ohne seine Mutter lebt.

Prinz William sagt:
"Ich hätte es gern gehabt, wenn sie Catherine kennengelernt und die Kinder auf-wachsen gesehen hätte.
Es macht mich traurig, dass sie das verpasst und dass sie sie nie kennen-lernen."
[Catherine ist die Frau von Prinz William.]

Prinz William erzählt:
"Die Zeit damals war so rau.
[Man kann auch sagen: Die Zeit war hart.]
Es ist nicht wie die Trauer der meisten anderen Leute, weil jeder davon weiß.
Jeder kennt die Geschichte, jeder kennt sie."

Heute heiratet Pippa Middleton

Pippa Middleton ist die Schwester von Prinzessin Kate.
Sie ist 33 Jahre alt.
Vor 6 Jahren war sie die Trau-Zeugin von ihrer Schwester und Prinz William.
An dem Tag hatte sie ein enges, weißes Kleid an.
Viele Menschen finden: Sie hat einen sehr schönen Po.
Seit dem Tag kennen viele Menschen Pippa Middleton.

Pippa Middleton hat dazu gesagt:
"Es ist erschreckend, mit nicht einmal 30 Jahren welt-weite Anerkennung zu kriegen - wegen deiner Schwester, deines Schwagers und deines Hinterns."

So sieht Pippa Middleton aus:



Heute heiratet Pippa Middleton.
Ihr Mann heißt James Matthews.
Die beiden heiraten in der Nähe von London.
Die Feier ist dann im Garten von Familie Middleton.
Dort wurde ein großes Glas-Haus aufgebaut.
Für alle Gäste.

Prinzessin Kate wird bei der Hochzeit einen Text lesen.
Auch ihre beiden Kinder Prinz George und Prinzessin Charlotte werden bei der Hochzeit dabei sein.
Sie streuen Blumen.

Viele Zeitungen schreiben seit Wochen über die Hochzeit.
Viele Stars werden als Gäste dabei sein.

König Willem-Alexander arbeitet als Pilot

Willem-Alexander ist der König der Niederlande.
[Statt Niederlande kann man auch Holland sagen.]
Er ist 50 Jahre alt.
So sieht er aus:



Willem-Alexander arbeitet nicht nur als König.
Er hat auch noch einen 2. Beruf.
Darüber hat er bis jetzt nicht geredet.
Es war geheim.

Willem-Alexander ist auch noch Co-Pilot.
[Ein Co-Pilot ist sowas wie ein Bei-Fahrer im Flugzeug.
Er unterstützt den Piloten.
Beide haben feste Aufgaben.]
2 mal im Monat fliegt Willem Alexander ein Flugzeug.
Er fliegt für eine Flug-Firma in Holland.
Die Flug-Gäste erkennen ihn dabei meistens nicht.
Er hat dann eine Uniform an.
Und bei den Durchsagen muss er nicht seinen Namen sagen.
Willem-Alexander erzählt:
"Als Co-Pilot habe ich den Vorteil, dass ich die Gäste in Vertretung für den Kapitän und die Besatzung begrüße und deshalb nicht meinen Namen sagen muss."

Willem Alexander sagt über das Fliegen:
"Fliegen ist fantastisch.
Deine Probleme bleiben auf dem Boden zurück.
Du kannst einfach mal komplett abschalten und dich auf was ganz Anderes konzentrieren."

Bis jetzt fliegt Willem Alexander nur kurze Flüge.
Aber gerade macht er eine Weiter-Bildung.
Dann kann er auch große Flugzeuge fliegen.

Kinder-Party im Buckingham-Palast

Der Buckingham-Palast ist ein Schloss.
In dem Schloss wohnt die britische Königs-Familie.
Zu dem Schloss gehört ein großer Garten.
In dem Garten wurde jetzt eine große Kinder-Party gefeiert.

800 Kinder waren zu der Party eingeladen.
Es gab Musik.
Es wurde getanzt.
Es gab Wasser-Spiele und Eis.

Warum waren die Kinder zu der Party eingeladen?
Die Eltern der Kinder waren beim Militär.
Das heißt: Sie kämpfen als Soldat oder als Soldatin.
Sie kämpfen in einem Krieg.
Dabei sind sie gestorben.
Die Kinder müssen jetzt ohne ihre Eltern groß werden.

Prince_Harry_Invictus_2014

Prince Harry of Wales receives a gift from Vice Chairman of the Joint Chiefs of Staff Adm. James A. Winnefeld Jr. during the Invictus Games in London on Sept. 11, 2014. (U.S. Air Force photo/Staff Sgt. Andrew Lee)



Prinz William, Prinzessin Kate und Prinz Harry waren bei der Kinder-Party.
Sie haben mit-gefeiert.
Prinz Harry sagt:
"Ich versichere euch, dass es in den Gärten des Buckingham-Palastes noch nie so viel Spaß gegeben hat."

Prinzessin Kate will eine Entschädigung

Prinzessin Kate ist die Ehe-Frau von Prinz William.
Sie gehört zur britischen Königs-Familie.
So sieht sie aus:



Vor 5 Jahren waren Prinz William und Prinzessin Kate im Urlaub.
In dem Urlaub wurden Fotos von Prinzessin Kate gemacht.
Auf den Fotos ist sie fast nackt.
Kate hat nur eine Bikini-Hose an.
Die Fotos wurden in einer Zeitung gedruckt.
Menschen auf der ganzen Welt haben die Fotos gesehen.
Prinzessin Kate wollte das nicht.
Darum will sie jetzt eine Entschädigung.

Entschädigung heißt:
Die Zeitung soll Geld bezahlen.
Sie sollen 1,5 Millionen Euro bezahlen.
Weil sie die Nackt-Fotos gedruckt haben.
Obwohl Prinzessin Kate es nicht wollte.

Jetzt muss ein Gericht entscheiden.
Das Gericht entscheidet: Muss die Zeitung das Geld bezahlen oder nicht?

2 Fotografen stehen vor Gericht.
Sie sagen: Sie haben die Fotos nicht gemacht.

Prinz Philip zieht sich zurück

Prinz Philip ist der Ehemann der Queen.
Seine Frau ist die Königin von Großbritannien.
Man kann auch sagen: Er ist der Prinz-Gemahl.

Prinz Philip ist 95 Jahre alt.
So sieht er aus:



Bis jetzt hatte Prinz Philip immer viele Termine.
Zum Beispiel:
Er reist mit der Queen.
Oder er empfängt Gäste.
Er besucht Veranstaltungen. Zum Beispiel Sport-Veranstaltungen.

Ab Herbst will Prinz Philip das nicht mehr machen.
Er zieht sich zurück.
Man kann auch sagen: Er geht in Rente.

Er will die Queen weiter unterstützen.
Aber er will nicht mehr so viel unterwegs sein.
Und er will sich nicht mehr so oft in der Öffentlichkeit zeigen.

Bis August hat er noch viele Termine.
Danach nicht mehr.
Er arbeitet also noch 3 Monate.

Die Queen ist damit einverstanden.
Sie wird weiter arbeiten.
Und sie wird sich weiter in der Öffentlichkeit zeigen.

Prinzessin Charlotte hat Geburtstag

Charlotte von Cambridge ist eine Prinzessin.
Sie ist die Tochter von Prinz William und Prinzessin Kate.
Sie ist die Enkel-Tochter von Prinz Charles.
Und sie ist die Ur-Enkelin von Königin Elisabeth.

In diesem Video kann man Prinzessin Charlotte sehen:



Heute hat Prinzessin Charlotte Geburtstag.
Sie wird 2 Jahre alt.

Viele Menschen wollen wissen: Wie sieht Prinzessin Charlotte aus?
Darum gibt es ein neues Foto von ihr.
Prinzessin Kate hat das Foto gemacht.
Sie hat ihre Tochter selbst fotografiert.
Hier kann man das Foto sehen.

Das Königs-Haus schreibt dazu:
"Der Herzog und die Herzogin [Prinz William und seine Frau Kate] freuen sich, dieses Bild anlässlich des 2. Geburtstags von Prinzessin Charlotte zu teilen.
Sie bedanken sich für die liebevollen Botschaften und hoffen, dass jeder das Foto von Prinzessin Charlotte so genieße wie sie."

So hat Willem-Alexander seinen Geburtstag gefeiert

Willem-Alexander ist der König der Niederlande.
[Statt Niederlande kann man auch Holland sagen.]
Er hatte vor 2 Tagen Geburtstag.
Er wurde 50 Jahre alt.

So sieht Willem-Alexander aus:



Wie hat Willem-Alexander seinen Geburtstag gefeiert?

Alle Menschen in Holland haben mit-gefeiert.
Es gab ein großes Fest auf den Straßem.
Der Geburtstag vom König ist in Holland der Koningsdag.
Übersetzt heißt das: Königs-Tag.
Alle Menschen in Holland ziehen sich orange an und feiern ihren König.

Abends gab es dann ein Geburtstags-Essen.
Willem-Alexander hat 150 Menschen eingeladen.
Es sind Bewohner und Bewohnerinnen von Holland.
Alle Gäste haben am selben Tag Geburtstag wie Willem-Alexander.
Alle haben zusammen ein Geburtstags-Lied gesungen.
Das Lied heißt: "Lang sollen wir leben."

König Willem-Alexander wohnt in einem Schloss.
Im Schloss gab es eine Ausstellung.
Die Ausstellung zeigt:
Was ist in den letzten 50 Jahren in Holland passiert?

Besucher und Besucherinnen konnten das Schloss besuchen.
Sie konnten sich 50 Stunden lang alles angucken.
Weil Willem-Alexander 50 Jahre alt geworden ist.

Am Wochenende feiert Willem-Alexander noch weiter.
Er macht ein Sport-Fest.
Und abends sind noch mal Gäste zum Essen eingeladen.
Aber die Feier ist dann privat.

Die Queen wird 91 Jahre alt

Heute hat Queen Elisabeth Geburtstag.
Sie ist die Königin von Großbritannien.
Sie wird heute 91 Jahre alt.

So sieht die Queen aus:



Mit 91 Jahren ist Queen Elisabeth noch nicht in Rente.
Sie arbeitet immer noch.
Sie hat viele Termine.
Man kann sie oft in der Öffentlichkeit sehen.

Die Königin feiert ihren Geburtstag immer erst im Juni.
Im April ist das Wetter oft zu schlecht.
Die Feier ist also erst in 2 Monaten.
Heute feiert die Queen nur zu Hause in ihrem Palast.
Zusammen mit ihrer Familie.

Der König und die Königin von Schweden sind zu Besuch in Berlin

König Carl Gustaf und Königin Silvia sind König und Königin von Schweden.
König Carl Gustaf ist 70 Jahre alt.
Königin Silvia ist 73 Jahre alt.
So sehen sie aus:

Königin Silvia und König Carl Gustaf von Schweden

Königin Silvia und König Carl Gustaf von Schweden, Bild: Von Frankie Fouganthin - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0



Gerade sind König Carl Gustaf und Königin Silvia in Deutschland.
Sie besuchen Berlin.

In Berlin gab es ein Pfad-Finder-Treffen.
Pfad-Finder aus allen Ländern haben sich getroffen.

Was ist ein Pfad-Finder?
Die Pfad-Finder sind Gruppen für Kinder und Jugendliche.
Pfad-Finder verbringen Zeit zusammen in der Natur.
Und sie lernen zusammen.
Pfad-Finder gibt es in vielen Ländern auf der Welt.

König Carl Gustaf war als Kind auch Pfad-Finder.
Jetzt ist er Ehren-Vorsitzender des Welt-Verbands der Pfad-Finder.
Darum war er in Berlin.
In Berlin war ein großes Treffen.
Pfad-Finder aus der ganzen Welt haben sich getroffen.

Außerdem haben König Carl Gustaf und Königin Silvia das Rote Rat-Haus in Berlin besucht.
Sie haben sich mit dem Bürger-Meister von Berlin getroffen.
Er heißt Michael Müller.

Prinz William chattet mit Lady Gaga

Prinz William ist der Kron-Prinz in Groß-Britannien.
Das heißt: Später wird er König.
Nach seiner Oma Queen Elisabeth.
Und nach seinem Vater Prinz Charles.

Prinz William ist 34 Jahre alt.
So sieht er aus:



Lady Gaga ist Sängerin.
Sie ist 31 Jahre alt.
Sie hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:
  • Paparazzi
  • Dance in the dark [Tanz im Dunkeln]
  • Poker Face

So sieht Lady Gaga aus:



Prinz William und Lady Gaga haben zusammen gechattet.
Das heißt: Sie haben am Computer zusammen geschrieben.
Und sie haben am Computer telefoniert.
Es war ein Video-Anruf.
Das heißt: Prinz Harry konnte Lady Gaga auf seinem Computer sehen.
Und Lady Gaga konnte Prinz Harry auf ihrem Computer sehen.
Obwohl die beiden weit weg voneinander sind.

Lady Gaga war beim Telefonieren in den USA.
Und Prinz William war in Großbritannien.
Dazwischen sind 9.000 [neun-tausend] Kilometer.

Prinz William und Lady Gaga haben über ein wichtiges Thema geredet.
Sie haben über Gesundheit geredet.
Aber nicht über die Gesundheit vom Körper.
Sondern über die Gesundheit von der Seele.

Nicht nur der Körper von einem Mensch kann krank sein.
Die Seele kann auch krank sein.
Das war zum Beispiel bei Lady Gaga so.
Sie hatte verschiedene Erkrankungen an der Seele.
In der Zeit ging es ihr nicht gut.
Lady Gaga sagt dazu:
"Das Beste an meiner psychischen Krankheit ist, dass ich mein Leiden mit anderen teilen kann.
Unsere Generation soll wissen, dass sie nicht alleine ist.
Auch Menschen, bei denen man es nie vermutet hätte, können krank sein."

Damit meint sie: Früher haben die Menschen über seelische Krankheiten nicht geredet.
Niemand wollte zugeben: Ich habe eine seelische Krankheit.
Lady Gaga sagt: Das ist heute anders.

Darum finden sie und Prinz William es wichtig, über seelische Krankheiten zu reden.
Vor allem, wenn man berühmt ist.
Dann merken viele Menschen: Jeder Mensch kann eine seelische Krankheit haben.

Prinz William sagt:
"Wir müssen endlich dafür sorgen, dass psychische Gesundheit so wichtig wird wie körperliche.
Niemand sollte sich deswegen schämen müssen."

Auch für Prinz William ist das Thema wichtig.
Seine Mutter Diana hatte auch eine seelische Krankheit.

Im Oktober treffen sich Prinz William und Lady Gaga.
Dann wollen sie weiter über das Thema reden.

In diesem Video kann man das Gespräch von Prinz William und Lady Gaga hören.
Es ist auf Englisch.

Donald Trump will in London mit einer goldenen Kutsche fahren

Donald Trump ist Präsident von Amerika.
Bald will Donald Trump nach Großbritannien reisen.
Im Oktober 2017.
Also in einem halben Jahr.

In London will Donald Trump mit Politikern und Politikerinnen reden.
Und er will Queen Elisabeth treffen.
Sie ist die Königin von Großbritannien.

Donald Trump hat noch einen Wunsch.
Er will in London mit einer goldenen Kutsche fahren.
Die Kutsche gehört der Königin.
Sie wird nur selten für Gäste benutzt.



Die Polizei in London macht sich Sorgen.
Sie glaubt: Es kommen sehr viele Leute zu dem Besuch von Donald Trump.
Sie wollen zugucken.
Auch wenn er mit der Kutsche fährt.
Und sie glaubt: Vielleicht gibt es dann ein Problem mit der Sicherheit.

Donald Trump muss bei seinem Besuch gut beschützt werden.
Damit niemand ihn angreift.
Das muss auch bei der Fahrt mit der Kutsche so sein.
Aber es ist schwierig.
Sehr viele Polizisten und Polizistinnen werden gebraucht.

Wird Prinz Charles auch Prinz von Transsylvanien?

Prinz Charles ist der Kron-Prinz von Großbritannien.
Das heißt: Jetzt ist seine Mutter Elisabeth Königin von Großbritannien.
Nach ihr wird Charles König.

Prinz Charles ist 68 Jahre alt.
So sieht er aus:



Jetzt hat ein Bürger-Meister in Transsylvanien an Prinz Charles geschrieben.
Er sagt: Charles soll auch Prinz von Transsylvanien werden.

Trassylvanien ist in Rumänien.
Es gibt dort viele Berge.

Prinz Charles hat erzählt: Er ist mit einem Mann aus Rumänien verwandt.
Mit Fürst Vlad III. Draculea.
Der war früher ein Herrscher in Transsylvanien.
Darum findet der Bürger-Meister: Prinz Charles ist Rumäne.
Er findet sogar: Prinz Charles ist rumänischer als viele Rumänen.
Darum soll er Prinz von Rumänien werden.

Prinz Charles hat dem Bürger-Meister noch nicht geantwortet.
Man weiß noch nicht: Wird er auch Prinz von Transsylvanien?

Queen Elisabeth besucht Elefanten

Queen Elisabeth ist die Königin von Großbritannien.
Sie ist 90 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Queen Elisabeth hat einen Zoo besucht.
Zusammen mit ihrem Mann Prinz Philip.

Im letzten Jahr wurde in dem Zo ein Elefanten-Baby geboren.
Es wird bald ein Jahr alt.
Das Elefanten-Baby heißt auch Elisabeth.

In dem Zoo gibt es ein neues Elefanten-Haus.
Das wurde gestern eröffnet.
Darum waren die Queen und Prinz Philip da.
Sie haben einen Elefanten mit Bananen gefüttert.
Die Queen sagt:
"Die Elefanten sehen hier glücklich aus.
Sie müssen ja denken, Sie sind in Afrika."

Die Queen hatte sich in grau angezogen.
Genauso grau wie die Elefanten.
Hier kann man ein Foto davon sehen.

Prinz Charles und Camilla waren beim Papst

Prinz Charles ist der britische Kron-Prinz.
Das heißt: Er gehört zur Königs-Familie in Großbritannien.
Seine Mutter ist die Königin.
Nach ihr wird Prinz Charles König von Großbritannien.
Prinz Charles ist 68 Jahre alt.

Prinz Charles ist verheiratet.
Seine Frau heißt Camilla.
Sie ist 69 Jahre alt.
Charles und Camilla sind seit 12 Jahren verheiratet.

Prinz Charles und seine Frau Camilla

HRH Prince Charles and the Duchess of Cornwall on their visit to Prinz Charles und seine Frau Camilla, Bild: Photo by Aaron McCracken/Harrisons 07778373486, TRHs visit Corrymeela Community, Co. Antrim über Wikimedia Commons



Gestern waren Charles und Camilla beim Papst.
Sie haben 30 Minuten mit ihm geredet.

Charles und Camilla haben dem Papst ein Geschenk mitgebracht.
Es war ein Korb mit Essen.
Prinz Charles sagt über das Geschenk:
"Es ist schwierig, einem Papst ein Geschenk zu machen.
Vielleicht können Sie oder jemand anderes das gebrauchen.
Es sind alles Dinge, die wir selbst hergestellt haben."

Und Camilla hat gesagt:
"Es ist alles sehr gut."

Charles und Camilla waren zum ersten Mal beim Papst.
Jetzt reisen sie weiter nach Wien.

Dürfen Prinzessinnen im Märchen auch kämpfen?

Ein Junge hat in der Schule eine Haus-Aufgabe geschrieben.
Die Schüler und Schülerinnen sollten ein Märchen schreiben.

Eine Prinzessin im Märchen

Eine Prinzessin im Märchen, Bild: www.pixabay.com



Ein Junge hat in seinem Märchen eine Prinzessin beschrieben.
Er hat geschrieben, dass die Prinzessin mutig ist. Und dass sie kämpft.

Die Lehrerin fand das nicht gut.
Sie hat in das Schul-Heft des Jungen geschrieben:
"Es passt nicht zu Märchen, dass die Prinzessin kämpft."

Die Mutter des Schülers findet: Das stimmt nicht.
Früher dachte man: Nur Jungen und Männer kämpfen.
Mädchen und Frauen kämpfen nicht.
Aber heute ist das Jahr 2017.
Die Mutter findet: 2017 dürfen auch Prinzessinnen kämpfen.

Sie hat den Kommentar der Lehrerin im Internet geteilt.
Viele Menschen haben ihre Meinung dazu geschrieben.
Sie finden auch: Natürlich kann eine Prinzessin im Märchen kämpfen.

Prinz Carl Philip und Sofia von Schweden bekommen ihr 2. Baby

Carl Philip ist Prinz von Schweden. Sein Vater ist der schwedische König. Später wird Carl Philips Schwester Victoria Königin von Schweden. Carl Philip selbst wird wahrscheinlich nie König.

Carl Philip von Schweden ist verheiratet. Seine Frau heißt Sofia. Zusammen haben die beiden einen Sohn. Er heißt Alexander und ist 1 Jahr alt.

Jetzt ist Sofia wieder schwanger. Im September wird ihr 2. Kind geboren.

Carl Philip und Sofia schreiben: "Wir sind glücklich, zu verkünden, dass wir ein Kind erwarten, ein Geschwisterchen für Prinz Alexander. Wir freuen uns darauf, ein neues kleines Mitglied in unserer Familie willkommen zu heißen."

Prinz George kommt in die Schule

Prinz George ist der Sohn von Prinz William und Prinzessin Kate.
Er gehört zur britischen Königs-Familie.
Er wird irgendwann der König von Großbritannien.
Nach seiner Ur-Oma Queen Elisabeth.
Nach seinem Opa Prinz Charles.
Und nach seinem Vater Prinz William.

Prinz George ist 3 Jahre alt.
Im Sommer kommt er in die Schule.
Dann ist er 4 Jahre alt.
In Großbritannien kommen Kinder mit 4 Jahren in die 1. Klasse.



Prinz George wird in London in die Schule gehen.
Die Schule heißt Thomas's School.
Übersetzt heißt das Thomas Schule.

Bis jetzt geht Prinz George in die Vor-Schule.
Die Vor-Schule ist im Osten von England.
In der Stadt Norfolk.
Aber bis zum Sommer wird Prinz George mit seiner Familie nach London umziehen.
Dann werden sie im Kensington-Palast wohnen.

Code-Wort für den Tod der Queen

Queen Elisabeth ist 90 Jahre alt.
Sie ist die Königin von England.
Und sie bleibt Königin bis zu ihrem Tod.
Nach Queen Elisabeth wird ihr Sohn Prinz Charles König.

In der Vergangenheit gab es manchmal falsche Nachrichten.
Nachrichten-Sender haben berichtet, dass Queen Elisabeth gestorben ist.
Aber es stimmte nicht.

Darum gibt es ein Code-Wort für den Tod der Königin.
[Statt Code-Wort kann man auch Geheim-Wort sagen.]
Wenn man das Code-Wort hört, weiß man:
Die Königin ist wirklich tot.

Das Code-Wort ist: "London Bridge is down".
Übersetzt heißt das: Die London-Brücke ist unten.



Was passiert nach dem Code-Wort?
  • Großbritannien trauert 12 Tage lang.
    Alle Fahnen im Land wehen nur auf der halben Höhe.
  • Manche Radio-Sender spielen keine fröhliche Musik mehr.
  • Manche Fernseh-Sendungen werden unter-brochen.
  • Manche Sport-Veranstaltungen werden abgesagt.
  • Manche Theater-Stücke werden abgesagt.

Der Sarg mit der toten Königin wird dann in der Kutsche durch London gefahren.
Dann können sich die Menschen von ihr verabschieden.

König George war der Vater von Queen Elisabeth.
Bei seinem Tod gab es auch schon ein Code-Wort.
Sein Code-Wort war "Hyde Park Corner".
Übersetzt heißt das: Ecke vom Hyde Park.
Der Hyde Park ist ein großer Park in London.

William und Kate besuchen Paris

William und Kate sind gerade in Paris.
Prinz William hat in Frankreich mit Politikern und Politikerinnen gesprochen.
Er sagt: Auch in Zukunft soll die Beziehung zwischen England und Frankreich gut bleiben.
Beide Länder wollen weiter zusammen-arbeiten.

Im Moment sind Frankreich und Großbritannien beide Teil der EU.
Das heißt:
Viele Länder in Europa haben sich zusammen-getan.
Sie machen zusammen Politik.
Und sie machen zusammen Gesetze.

Großbritannien will in Zukunft nicht mehr zur EU gehören.
Die Briten haben entschieden: Wir steigen aus der EU aus.
Viele Dinge werden dann schwieriger für Großbritannien.
Zum Beispiel die Zusammen-Arbeit mit anderen Ländern.
Aber Prinz William hat gesagt:
Trotzdem soll es weiter Zusammen-Arbeit mit Frankreich geben.



Außerdem haben sich William und Kate in Paris mit vielen Menschen unterhalten.
Sie haben mit Menschen geredet, die bei einem Terror-Anschlag dabei waren.
Die Menschen haben William und Kate erzählt, wie sie seitdem leben.
Prinzessin Kate sagt:
"Sie sind sehr tapfer."

Gestern Abend waren William und Kate beim Sport.
Sie haben sich ein Rugby-Spiel angesehen.
Danach sind sie zurück nach London geflogen.

Job frei im Buckingham Palast

Der Buckingham Palast ist der Palast von Queen Elisabeth.
Sie ist die Königin von Großbritannien.
Sie ist 90 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Die britische Königs-Familie hat einen Job frei.
Sie suchen einen Twitter-Manager.

Was macht ein Twitter-Manager?
Er liest und schreibt Nachrichten bei Twitter.
Nachrichten auf der Twitter-Seite über das Königs-Haus.

Was ist Twitter?
Twitter ist eine Internet-Seite.
Sie hat die Adresse https://twitter.com.
Twitter ist ein Netz-Werk im Internet.
Sehr viele Menschen sind dort angemeldet.
Mehr als 250 Millionen Menschen.
Überall auf der Welt.
Dort kann man Text-Nachrichten schreiben.
Sie sind sehr kurz.

Die Mitglieder vom Königs-Haus schreiben nicht selbst bei Twitter.
Darum suchen sie jemanden, der es für sie macht.
Hier kann man die Stellen-Anzeige lesen.
Man kann sich nur noch heute bewerben.

Queen Elisabeth die Zweite ist seit 65 Jahren Königin

Queen Elisabeth die Zweite ist Königin von Großbritannien.
Sie ist 90 Jahre alt.
Heute ist sie seit 65 Jahren Königin.



Heute vor 65 Jahren ist der Vater von Queen Elisabeth gestorben.
Er war vor ihr König.

Queen Elisabeth wusste gar nicht sofort, dass sie jetzt Königin ist.
Sie war auf einer Reise.
Zusammen mit ihrem Mann Prinz Philip.
Die beiden waren in Kenia.
Sie haben gerade Tiere beobachtet.
Da hat Elisabeth dann einen Anruf bekommen.
Der Anrufer hat ihr gesagt:
Ihr Vater ist gestorben.
Sie sind jetzt Königin.
Da ist Elisabeth schnell zurück nach London gereist.
[London ist die Haupt-Stadt von Großbritannien.]

Seitdem ist Elisabeth die Königin von Großbritannien.
Und ihr Mann Prinz Philip ist der Prinz-Gemahl.

Die Krönungs-Feier von Queen Elisabeth war erst 1 Jahr später.
Am 2. Juni 1953.

So sah Elisabeth bei ihrer Krönung aus:

William und Harry lassen eine Statue für ihre Mutter aufstellen

Prinzessin Diana war die Mutter von Prinz William und Prinz Harry.
Sie ist bei einem Auto-Unfall gestorben.
Das ist jetzt 20 Jahre her.

Prinz William und Prinz Harry haben einen Plan:
Sie wollen eine Statue aufstellen lassen.
Eine Statue für ihre Mutter Diana.
Um an sie zu erinnern.

William und Harry schreiben:
"20 Jahre sind vergangen seit dem Tod unserer Mutter, und die Zeit ist reif, ihren positiven Einfluss auf Großbritannien und die Welt mit einer bleibenden Statue zu würdigen."

Die Statue soll in einem Park stehen. Im Kensington Park.
Der Park gehört zum Kensington Palast.
Da hat Prinzessin Diana bis zu ihrem Tod gewohnt.
In dem Park haben sich schon früher viele Menschen an Diana erinnert.
Sie haben Blumen für sie in den Park gelegt.

Prinz Harry wohnt jetzt auch im Kensington Palast.
Sein Bruder William und seine Familie ziehen im Sommer auch dort hin.

Wann die Statue fertig wird, weiß man noch nicht.

William und Harry wünschen sich:
"Unsere Mutter hat so viele Leben berührt.
Wir hoffen, dass die Statue all denen hilft, über ihr Leben und ihr Vermächtnis nachzudenken, die den Kensington-Palast besuchen."

Auch in anderen Ländern gibt es Erinnerungen an Lady Diana.
In Protugal wurde eine Straße nach ihr benannt.
Hier kann man das Straßen-Schild sehen:

Straßen-Schild für die Diana-Spencer-Straße in Portugal

Statue von Prinzessin Diana in Wien, Bild: Von Zloschis - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0



Und in Wien gibt es schon eine Statue von Lady Diana.
So sieht sie aus:

Statue von Prinzessin Diana in Wien

Statue von Prinzessin Diana in Wien, Bild: Von Zloschis - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0

Fürst Albert will die Meere schützen

Fürst Albert ist der Fürst von Monaco.
Er ist 58 Jahre alt.
So sieht er aus:



Albert von Monaco ist gerade in Deutschland.
In Düsseldorf gibt es eine Messe.
Sie heißt "Boot".
Fürst Albert besucht diese Messe.
Er hat da eine Rede gehalten.
In seiner Rede geht es um das Meer.
Und darum, dass das Meer geschützt werden muss.

Fürst Albert sagt:
"Das Meer ist alles."

Er hat auch Vorschläge, wie man das Meer und die Umwelt schützen kann.
Zum Beispiel diese:
  • Man kann Boote aus umwelt-freundlichem Holz bauen.
  • Manche Boote brauchen kein Benzin.
    Sie fahren zum Beispiel mit Sonnen-Energie.
  • Alte Fischer-Netze und Plastik-Müll müssen aus den Meeren rausgeholt werden.

Prinz Albert findet: Es muss mehr für den Meeres-Schutz gemacht werden.
Darum hat er einen Preis erfunden.
Er heißt "Ocean Tribute Award".
Übersetzt heißt das: "Anerkennung für das Meer Preis".
Den Preis kann man ab dem nächsten Jahr bekommen.
Menschen,  die das Meer schützen, bekommen den Preis.

Prinzessin Caroline von Monaco wird 60

Heute hat Prinzessin Caroline von Monaco Geburtstag.
Sie wird 60 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Caroline von Monaco ist die Tochter von Fürst Rainer und seiner Frau Gracia Patricia.
Beide sind schon tot.
Der Bruder von Prinzessin Caroline ist Albert von Monaco.
Er ist der Fürst.

Einmal im Jahr feiert Monaco ein großes Zirkus-Festival.
Es wird gerade gefeiert.
Schon zum 41. Mal.
Aber der Geburtstag von Prinzessin Caroline wird nicht groß gefeiert.
Ein Sprecher vom Palast sagt:
"Eine öffentliche Feier wurde nicht vorbereitet."

Prinz William arbeitet bald nicht mehr als Rettungs-Flieger

Prinz William ist der Kron-Prinz von Großbritannien.
Das heißt: Irgendwann wird er König.
Nach seiner Oma Queen Elisabeth.
Und nach seinem Vater Prinz Charles.

Prinz William ist 34 Jahre alt.
So sieht er aus:



Prinz William arbeitet als Rettungs-Flieger.
Das ist sein Beruf.
Er fliegt Hubschrauber.
Zum Beispiel nach einem Unfall. Wenn eine verletzte Person in ein Kranken-Haus geflogen werden muss.

Ab Sommer 2017 wird er nicht mehr als Rettungs-Flieger arbeiten.
Er wird dann nur noch für das Königs-Haus arbeiten.
Er hat dann mehr Termine als Kron-Prinz.

Prinz William und seine Familie werden im Sommer auch umziehen.
Sie ziehen nach London.
Sie wohnen dann dort im Palast.
Prinz George ist der Sohn von Prinz William und seiner Frau Kate.
Ab Herbst geht er in London in die Schule.
Prinzessin Charlotte ist die Tochter von Prinz William und seiner Frau Kate.
Sie geht dann in London in den Kinder-Garten.

Prinz William sagt: Die Arbeit als Rettungs-Flieger war eine Ehre für ihn.
Er hat viel gelernt.
Er hat viele Erfahrungen gemacht.
Das wird ihm helfen bei seiner Arbeit für das Königs-Haus.

Wer ist die beliebteste Prinzessin?

Die Zeitschrift "Frau im Spiegel" hat eine Umfrage gemacht.
Sie wollte wissen:
Wer ist die Beliebteste der Prinzessinnen und jungen Königinnen in Europa?

Für die Umfrage haben sie 2.000 Menschen gefragt:
1.000 Männer und 1.000 Frauen.

So haben die Menschen abgestimmt:

Prinzessin Kate ist am beliebtesten.
Die meisten Menschen finden:
Sie ist die beliebteste Prinzessin.

Was finden die Menschen gut an Kate?
Ihre Familie ist Prinzessin Kate am wichtigsten.
Sie verbringt viel Zeit mit ihren Kindern.
Und die Menschen finden: Sie ist am besten angezogen.
Viele Menschen wollen auch so aussehen wie sie.



In den letzten Jahren war immer Prinzessin Victoria von Schweden auf dem 1. Platz der Umfrage.
Dieses Jahr ist sie auf dem 2. Platz.

Wer war sonst noch beliebt?
Hier kommt die Reihen-Folge der Umfrage:

  1. Prinzessin Kate aus Großbritannien
  2. Prinzessin Victoria aus Schweden
  3. Máxima der Niederlande
  4. Prinzessin Mette-Marit von Norwegen
  5. Königin Letizia von Spanien
  6. Prinzessin Sofia von Schweden
  7. Prinzessin Mary von Dänemark
  8. Prinzessin Madeleine von Schweden
  9. Fürstin Charlène von Monaco
  10. Mathilde, Königin der Belgier

Prinzessin Kate hat Geburtstag

Prinzessin Kate ist die Ehe-Frau von Prinz William.
Sie gehört zur britischen Königs-Familie.
So sieht sie aus:



Heute hat Prinzessin Kate Geburtstag.
Sie wird 35 Jahre alt.

Wie feiert Prinzessin Kate ihren Geburtstag?
Das will sie nicht verraten.
Es ist privat.

Bekannt ist nur:
Prinzessin Kate und ihre Familie sind an dem Tag in Anmer Hall.
Da wohnen William und Kate.
Es ist ein Haus in Ost-England.
So sieht es aus:

Die Queen ist wieder gesund

Queen Elisabeth ist die Königin von Großbritannien.
Sie ist 90 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Viele Menschen in Großbritannien haben sich Sorgen gemacht.
Die Queen war krank.
Sie hatte eine schwere Erkältung.
An Weihnachten und an Neujahr konnte sie nicht in die Kirche gehen.
Die Menschen in Großbritannien haben ihre Königin mehr als 2 Wochen lang nicht mehr gesehen.

Jetzt ist die Queen wieder gesund.
Heute morgen war sie in die Kirche.

Die Queen ist immer noch in Sandringham.
Das ist ihr Land-Sitz.
Also ein kleineres Schloss.
Es ist nicht in London. Sondern es ist auf dem Land.
In der Nähe gibt es eine Kirche.
Da war die Queen heute morgen im Gottesdienst.

Die Menschen in Großbritannien sind froh, dass es der Queen wieder gut geht.

 

Die Familie von Meghan Markle freut sich über ihre Beziehung zu Prinz Harry

Prinz Harry hat eine neue Freundin.
Sie heißt Meghan Markle.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Meghan Markle ist 35 Jahre alt.
Sie ist Schauspielerin.
So sieht sie aus:



Die Familie von Meghan Markle freut sich über ihre neue Beziehung.
Thomas Markle Junior ist ihr Bruder.
Er erzählt:
"Ich finde das wunderbar.
Solange er sich um sie kümmert und Meg liebt, muss er sonst nichts machen.
Er scheint an anständiger Mann zu sein und hat auch beim Militär gedient.
Er wirkt glücklich, er sieht stress-frei aus, und er scheint gut für Meg zu sein."

Er findet es gut, wenn seine Schwester Prinzessin später mal Prinzessin wird.
Er sagt:
"Es ist ja der Traum jedes Mädchens, eine Prinzessin zu werden, aber sie hat da nie etwas zu gesagt.
Sie mochte 'Cinderella' und 'Die kleine Meerjungfrau', aber sie hatte nie ein Prinz-Harry-Poster.
Trotzdem würde das gut zu ihr passen."

Thomas Markle Junior sagt: Auch sein Vater mag Prinz Harry.
Er erzählt:
"Er ist sehr glücklich über Harry, und er ist sehr stolz auf sie."

Königin Silvia glaubt an Geister

Silvia ist Königin von Schweden.
Sie ist 73 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Königin Silvia hat jetzt ein Interview gegeben.
Ein Interview ist ein Gespräch mit einer Zeitung. Oder mit einem Fernseh-Sender.

In dem Interview hat Königin Silvia gesagt: Sie glaubt an Geister.
Die Geister leben mit ihr zusammen im Schloss Drottningholm.
Sie erzählt:
"Es gibt viele von ihnen.
Ich spüre die Anwesenheit der kleinen Wesen.
Aber sie sind freundlich."

Prinz Harry fühlt sich in Afrika am wohlsten

Prinz Harry ist Mitglied im englischen Königs-Haus.
Queen Elisabeth die 2. ist seine Oma.
Seine Eltern sind Prinz Charles und Lady Diana.

Prinz Harry ist 32 Jahre alt.
So sieht er aus:



Prinz Harrys Mutter ist vor einigen Jahren gestorben.
Da war Prinz Harry erst 13 Jahre alt.
Damals ging es ihm nicht gut.
Kurz nach ihrem Tod ist er nach Afrika gereist.
Das hat ihm geholfen.
Darum fühlt er sich bis heute in Afrika am wohlsten.

Prinz Harry erzählt:
"Ich kam zum ersten Mal 1997, direkt nachdem meine Mutter starb.
Die Natur auf dem Kontinent hat mir geholfen, mit dem Verlust klar-zu-kommen.
In Afrika kann ich mehr ich selbst sein als irgendwo sonst auf der Welt."

Im letzten Sommer war Prinz harry zum Arbeiten in Afrika.
Er hat geholfen, Elefanten vor Wilderern zu beschützen.
Wilderer sind Menschen, die geschützte Tiere töten.
Weil sie ihr Fleisch essen wollen.
Oder weil sie die toten Tiere verkaufen wollen.

Victoria Beckham bekommt einen Orden von der Queen

Victoria Beckham ist Mode-Designerin.
Und früher war sie in der Band "Spice Girls".
Sie ist 42 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Victoria Beckham bekommt einen Orden von der Queen.
2017 bekommt sie den "Orden des Britischen Empires".

Victoria Beckham ist mit dem Fußball-Spieler David Beckham verheiratet.
Er hat schon den Orden von der Queen bekommen.

Mit dem Orden werden jedes Jahr Menschen in Groß-Britannien geehrt.
Menschen, die etwas Besonderes geschafft haben.
Oder Menschen, die etwas machen, was für die Gesellschaft gut ist.

Die Queen ist immer noch krank

Queen Elisabeth ist die Königin von Groß-Britannien.
Sie ist 90 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Seit Weihnachten ist Queen Elisabeth krank.
Sie hat eine Erkältung.
Sie konnte an Weihnachten nicht in die Kirche gehen.
Und auch an Neu-Jahr kann sie nicht in die Kirche gehen.
Sie muss im Bett bleiben.

Viele Menschen in Groß-Britannien machen sich Sorgen um die Gesundheit der Queen.

Ein Sprecher sagt:
"Die Queen fühlt sich noch nicht bereit, einen Gottesdienst zu besuchen und ist weiterhin dabei, sich von einer schweren Erkältung zu erholen.
Die Königin ist auf den Beinen und liest Regierungs-Dokumente.
Es geht ihr gut."

Prinz Philip ist der Ehe-Mann der Queen.
Er war auch erkältet.
Ihm geht es aber wieder gut.
Er war am 1. Weihnachts-Tag und an Neujahr in der Kirche.

Queen Elisabeth ist NICHT tot

Queen Elisabeth die Zweite ist Königin von England.
Sie ist 90 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Queen Elisabeth die Zweite hat eine Erkältung.
Sie liegt im Bett.
Sie zeigt sich nicht in der Öffentlichkeit.

Das hat jemand ausgenutzt.
Jemand hat einen schlechten Witz gemacht.

Im Internet gab es eine Meldung.
Die Meldung war auf der Internet-Seite Twitter.
Jemand hat dort geschrieben:
Queen Elisabeth ist tot.

Das stimmt nicht.
Queen Elisabeth lebt noch.

Trotzdem haben viele Menschen die Meldung geglaubt.
Die Meldung sah sehr echt aus.
Sie sah so aus, als hätte sie der Fernseh-Sender BBC geschrieben.
Viele Menschen haben die Meldung geteilt.
Sie waren traurig.

Dann wurde die falsche Meldung gelöscht.

Königin Paola von Belgien hatte einen Unfall

Paola von Belgien war Königin von Belgien.
Sie ist mit König Albert dem 2. verheiratet.
Seit 3 Jahren ist ihr Sohn König von Belgien.
Paola von Belgien ist 79 Jahre alt.
Auf diesem Bild kann man sie sehen.
Sie steht ganz links.



Paola von Belgien hatte einen Unfall.
Sie ist gestürzt.
Dabei hat sie sich einen Wirbel gebrochen.

Paola von Belgien ist jetzt im Krankenhaus.
Aber sie hatte Glück:
Ihre Nerven wurden bei dem Sturz nicht verletzt.
Und sie ist nicht in Lebens-Gefahr.
Sie wird wieder ganz gesund.

Paola von Belgien wird mehrere Wochen im Krankenhaus bleiben.

Prinz Charles verschenkt Geschirr zu Weihnachten

India Hicks ist die Paten-Tochter von Prinz Charles.
Sie ist 49 Jahre alt.
Prinz Charles schenkt ihr jedes Jahr etwas zu Weihnachten. Und zum Geburtstag.
Jetzt hat India Hicks über diese Geschenke geschrieben.



India Hicks bekommt in jedem Jahr dasselbe Geschenk von Prinz Charles.
Er schenkt ihr ein Teil von einem Geschirr.
Eine Unter-Tasse.
Oder eine Soßen-Schüssel.

Früher fand India Hicks die Geschenke nicht gut.
Sie erzählt:
"All die Jahre, jeden Geburtstag und jedes Weihnachten kamen die Kartons an.
Jedes Jahr hoffte ich auf etwas anderes als eine Unter-Tasse."

Heute mag sie das Geschirr sehr gerne.
Sie sagt:
"Es ist  ist ein schönes Service in wundervoller Qualität."

Hier kann man Bilder von dem Geschirr sehen.

Königin Silvia ist nicht mehr im Krankenhaus

Königin Silvia hatte einen Schwindel-Anfall.
An ihrem 73. Geburtstag.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.



Jetzt ist Königin Silvia nicht mehr im Krankenhaus.
Gestern konnte sie wieder nach Hause gehen.
So konnte sie den 1. Weihnachts-Tag zusammen mit ihrer Familie feiern.

Ein Sprecher sagt:
"Sie hat sich erholt und es geht ihr den Umständen entsprechend gut."

Zara Tindall hat ihr Baby verloren

Zara Tindall ist die Enkelin von Queen Elisabeth der 2.
Vor ein paar Wochen hat sie bekannt-gegeben: Sie ist schwanger.
Jetzt hat sie ihr Baby verloren.
Es ist vor der Geburt gestorben.



Ein Sprecher sagt:
"Wir bitten, die Privatsphäre der beiden in diesen schweren Zeiten zu respektieren."

Queen Elisabeth kommt nicht zum Weihnachts-Gottesdienst

Queen Elisabeth ist die Königin von Groß-Britannien.
Sie ist 90 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Queen Elisabeth

Sandringham House, Bild: Von Ray Sullivan, CC BY-SA 2.0



An Weihnachten ist die Queen mit ihrer Familie immer in Sandringham House [übersetzt: Haus Sandringham].
So sieht Sandringham House aus:

Sandringham House

Sandringham House, Bild: Von Ray Sullivan, CC BY-SA 2.0



In Sandringham feiert die Queen immer Weihnachten.
Ihre Familie ist auch dabei.
Am 1. Weihnachts-Feiertag geht die Queen immer zum Weihnachts-Gottesdienst.
Aber nicht in diesem Jahr.
Die Queen und ihr Mann Prinz Philip sind erkältet.
Darum können sie nicht zum Weihnachts-Gottesdienst gehen.
Es ist das 1. Mal seit vielen Jahren, dass die beiden nicht beim Weihnachts-Gottesdienst sind.

Königin Silvia liegt im Krankenhaus

Königin Silvia von Schweden hatte Geburtstag.
Am 23. Dezember.
Aber an ihrem Geburtstag musste sie ins Krankenhaus.
Und sie ist immer noch da.



Königin Silvia von Schweden hatte einen Schwindel-Anfall.
Das heißt: Ihr war sehr schwindelig.
Ein Sprecher sagt: "Die Königin ist seit einiger Zeit erkältet und hat Freit-Agabend einen Schwindel-Anfall bekommen."
Jetzt wird sie noch von den Ärzten beobachtet.

Im Sommer feiert Prinzessin Victoria ihren 40. Geburtstag

Victoria ist die Kron-Prinzessin von Schweden.
Das heißt: Nach ihrem Vater wird sie Königin von Schweden.

Victoria ist 39 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Im Sommer 2017 wird Prinzessin Victoria 40 Jahre alt.
Das Fest wird jetzt schon geplant.

Wo findet die Feier statt?
Auf Schloss Soliden.
Das Schloss gehört der Königs-Familie.
Sie sind immer im Sommer dort.
Es steht auf der schwedischen Insel Öland.
So sieht das Schloss aus:



Wer wird mit-feiern?
Sehr viele Menschen sollen mit-feiern.
Es soll ein Volks-Fest werden.
Das heißt: Alle Schweden können kommen.
Und natürlich werden alle aus der Königs-Familie da sein.

Mehr Einzelheiten zu der Feier sind noch nicht bekannt.

Prinz Harry und Rihanna machen einen HIV-Test

Prinz Harry ist Mitglied im englischen Königs-Haus.
Queen Elisabeth die 2. ist seine Oma.
Seine Eltern sind Prinz Charles und Lady Diana.

Prinz Harry ist 32 Jahre alt.
So sieht er aus:



Prinz Harry ist gerade auf Barbados.
Barbados ist eine Insel in der Karibik.
Barbados ist jetzt seit 50 Jahren unabhängig.
Das heißt: Die Menschen auf Barbados entscheiden selbst über ihre Politik.
Dazu gibt es große Feiern.
Darum ist Prinz Harry dort.

Auf Barbados hat sich Prinz Harry mit Rihanna getroffen.
Rihanna ist Sängerin.
Sie ist 28 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Warum haben sich Rihanna und Prinz Harry getroffen?
Jedes Jahr am 1. Dezember ist der Welt-Aids-Tag.
Rihanna und Prinz Harry haben sich an dem Tag getroffen.
Sie haben zusammen einen HIV-Test gemacht.

Was ist HIV?
HIV ist ein Virus im Blut.
Wer diesen Virus im Blut hat, kann die Krankheit AIDS bekommen.

Es gibt noch kein Heil-Mittel gegen den Virus.
Wer den HI-Virus hat, muss Medikamente nehmen.
Die Medikamente sorgen aber dafür, dass die Krankheit nicht ausbricht.
Man kann viele Jahre lang damit leben, wenn man Medikamente nimmt.

Viele Menschen auf der Welt haben den HI-Virus.
Viele Menschen auf der Welt haben AIDS.
Das ist auch auf Barbados so.

Darum wollten Prinz Harry und Rihanna zeigen:
Es ist wichtig, einen HIV-Test zu machen.
Nur dann weiß man: Habe ich den HI-Virus in meinem Blut oder nicht?
Und sie wollten zeigen: Es ist einfach, den Test zu machen.
Es tut nicht weh.
Und sie wollten zeigen: Das Thema ist uns wichtig.

Auf der Twitter-Seite vom Königs-Haus kann man Fotos von Prinz Harry und Rihanna sehen.

Zara Tindall ist wieder schwanger

Zara Tindall ist die Enkel-Tochter von Queen Elisabeth der 2. Ihre Mutter sind Prinzessin Anne und Mark Phillips. Zara Tindall ist Mitglied im britischen Königs-Haus. Sie ist 35 Jahre alt. So sieht sie aus:

Zara Tindall ist mit Michael Tindall verheiratet. Die beiden haben eine Tochter zusammen. Sie heißt Mia Grace. Sie ist 2 Jahre alt.

Jetzt ist Zara Tindall wieder schwanger. Eine Sprecherin sagt: "Die beiden sind außer sich vor Glück. Die Queen und Prinz Philip sind hoch-erfreut."

Das Kind wird im Frühling 2017 geboren.

Der Buckingham Palace muss renoviert werden

Buckingham Palace ist ein Schloss in London.
Queen Elisabeth die Zweite wohnt und arbeitet in dem Schloss.
Das Schloss wurde 1703 gebaut.
Also vor mehr als 300 Jahren.
Das Schloss hat 775 Zimmer.

So sieht Buckingham Palace aus:

Buckingham Palace

Buckingham Palace, Bild: Von Diliff - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0



Jetzt muss Buckingham Palace renoviert werden.

Was wird in dem Schloss gemacht?
  • Das Schloss bekommt neue Strom-Leitungen, Heizungen und Wasser-Rohre.
  • Auf das Dach werden Solar-Anlagen gebaut.
    Dann kann der Strom in Zukunft mit Sonnen-Licht erzeugt werden.
  • Das Schloss bekommt neue Toiletten.

Die Renovierung wird lange dauern.
Man schätzt: Ungefähr 10 Jahre.
Und die Arbeiten kosten sehr viel Geld: Ungefähr 430 Millionen Euro.
Besucher und Besucherinnen können die ganze Zeit über das Schloss besuchen.

Queen Elisabeth und ihr Mann Prinz Philip leben in dem Schloss.
Sie müssen nicht ausziehen.
Aber sie müssen ab und zu in ein anderes Zimmer umziehen.

Der Weihnachts-Baum der Queen kommt aus Bayern

In 42 Tagen ist Weihnachten.
Vor dem Schloss von Queen Elisabeth steht an Weihnachten immer ein großer Weihnachts-Baum.
Er ist mit Lichtern geschmückt.
Am 16. November wird er aufgestellt.
Dann wird er 3 Tage lang geschmückt.

Dieses Jahr kommt der Weihnachts-Baum der Queen aus Bayern.
Die Adels-Familie Sachsen-Coburg und Gotha lebt dort. In Coburg.
Sie schenken der Queen in diesem Jahr den Weihnachts-Baum.

Eine Tanne im Winter

Eine Tanne im Winter, Bild: www.pixabay.com



Am Freitag wird der Baum gefällt.
Es ist eine Nordmann-Tanne.
Es war nicht leicht, den Baum zu finden.
Er musste hoch genug sein. Und ganz gleichmäßig gewachsen.
Nur dann darf er vor dem Palast stehen.

Prinz Harry hat eine neue Freundin

Prinz Harry ist Mitglied im britischen Königs-Haus.
Er ist der jüngere Sohn von Prinzessin Diana und Prinz Charles.
Prinz Harry ist 32 Jahre alt.
So sieht er aus:



Prinz Harry hat eine neue Freundin.
Sie ist Schauspielerin.
Sie heißt Meghan Markle.
So sieht sie aus:



Meghan Markle kommt aus den USA.
In diesen Filmen und Serien hat sie mitgespielt:
  • Suits
  • Knight Rider
  • General Hospital

Viele Zeitungen haben in den letzten Wochen über die Frage geschrieben:
Sind Prinz Harry und Meghan Markle ein Paar?

Gestern gab es eine Mitteilung vom Palast.
Darin steht:
Ja, Meghan Markle ist Prinz Harrys Freundin.

Prinz Harry macht sich Sorgen um Meghan Markle.
Und er ist sauer auf die Presse.
[Presse ist ein Wort für alle Menschen, die Nachrichten schreiben. In Zeitungen. Im Internet. Im Fernsehen. Und im Radio.]

Prinz Harry will nicht, dass die Presse über sein Privat-Leben schreibt.
Er will, dass sie über seine Arbeit schreibt.
Aber nicht über seine Liebe.
Und nicht über seine neue Freundin.
Er will nicht, dass sie immer und überall fotografiert wird.
Er will nicht, dass Fotografen ihr auf-lauern und sie verfolgen.
So war es auch bei Harrys Mutter. Bei Prinzessin Diana.
Darum bittet Prinz Harry die Presse um mehr Abstand.
Er will seine Beziehung mit Meghan Markle in Ruhe leben.

Trauer um König Bhumibol

Bhumibol Adulyadej war König von Thailand. Er war sehr lange König: 66 Jahre lang. Vor einer Woche ist er gestorben. Er wurde 88 Jahre alt. So sah er aus:

Viele Menschen in Thailand sind traurig, weil König Bhumibol gestorben ist. Überall auf den Straßen kann man Bilder von ihm sehen. Viele Menschen tragen nur noch dunkle Kleidung. Banken verteilen schwarze T-Shirts. Damit auch Menschen, die kein Geld haben, ihre Trauer zeigen können.

Manche Menschen lassen sich sogar die Zahl "9" auf den Körper tätowieren. König Bhumibol war der war der 9. König der Chakri-Dynastie. [Man kann auch sagen: Er war der 9. König in seiner Familie.]

Somkiat Onwimon kommt aus Thailand. Sie unterrichtet an einer Universität. Sie versucht zu erklären, warum die Menschen in Thailand so sehr trauern. Sie sagt: "Wir wissen nicht, was die Zukunft bringt. Aber wir wissen eins: Dieser König war großartig."

Kron-Prinz Frederik von Dänemark hat sich beim Trampolin-Springen verletzt

Frederik von Dänemark ist der dänische Kron-Prinz.
Das heißt: Noch ist Frederiks Mutter Königin von Dänemark.
Sie heißt Margarethe.
Nach ihrem Tod wird Frederik von Dänemark König von Dänemark.

Frederik von Dänemark ist 48 Jahre alt.
So sieht er aus:

Kron-Prinz Frederik von Dänemark

Kron-Prinz Frederik von Dänemark, Bild: Von Mogens Engelund - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0



Frederik von Dänemark hat sich verletzt.
Er ist auf einem Trampolin gesprungen.
Dabei ist er gestürzt.
Jetzt hat er einen Bruch an der Hals-Wirbelsäule.

Frederik von Dänemark muss jetzt 12 Wochen lang eine Hals-Krause tragen.
So wird sein Hals geschützt.
So sieht eine Hals-Krause aus:



Nach 12 Wochen ist Frederik von Dänemark wieder völlig gesund.
Bis dahin muss Frederik von Dänemark manche Termine absagen.
Damit er sich erholen kann.
Prinz Frederik sagt:
"Ich bin natürlich traurig darüber, dass ich an dem Empfang heute nicht teil-nehmen kann.
Ich hatte mich darauf gefreut, den großen, historischen Erfolg der dänischen Athleten in Rio zu feiern."

Das schwedische Königs-Paar kommt nach Deutschland

König Carl Gustaf und Königin Silvia von Schweden kommen nach Deutschland.
Königin Silvia ist in Deutschland geboren.
Sie kommt öfter zu Besuch.
Aber nur selten zusammen mit ihrem Mann.
Es ist jetzt der 3. Besuch der beiden.
Sie waren 1973 und 1993 zusammen da.
Also zuletzt vor 23 Jahren.

king_and_queen_of_sweden

König Carl Gustaf und Königin Silvia von Schweden, Bild: Von Holger Motzkau 2010, Wikipedia/Wikimedia Commons (cc-by-sa-3.0), CC BY-SA 3.0



König Carl Gustaf und Königin Silvia von Schweden kommen am Mittwoch nach Deutschland.
Sie bleiben 4 Tage lang.
Sie besuchen Berlin, Hamburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen.

Das steht auf ihrem Programm:
  • festliche Essen mit dem Bundes-Präsidenten Joachim Gauck und seiner Frau
  • ein Besuch bei Angela Merkel
  • eine Führung durch den Bundes-Tag
  • ein Konzert in Hamburg
  • eine Führung durch die Prinzessinnen-Bibliothek [Bibliothek ist ein anderes Wort für Bücherei.]
  • eine Ausstellung zu umwelt-freundlicher Mode
  • Besuch in einem Krankenhaus
  • Besuch bei einem Flüchtlings-Projekt
  • Besuch der Schloss-Kirche in Wittenberg
  • Besuch einer Stiftung, die sich für Kinder einsetzt
  • Besuch in einem Wissenschafts-Institut

Dieses Mal kann Königin Silvia in Deutschland nicht ihre Familie besuchen.
Eine Sprecherin sagt:
"Das Programm ist so voll, dass keine Zeit für private Treffen mit der Familie bleibt."

Ein Verwandter der Queen sagt: Ich bin schwul.

Lord Ivar Mountbatten lebt in Großbritannien.
Er ist ein Cousin von Queen Elisabeth.
Er ist 53 Jahre alt.

Lord Ivar Mountbatten ist der Cousin von Queen Elisabeth.
In diesem Video kann man ihn sehen:

Lord Ivar Mountbatten hat sich geoutet.
Das heißt: Er hat gesagt, dass er schwul ist.
Damit ist er das 1. schwule Mitglied vom britischen Königs-Haus.

Früher war Lord Ivar Mountbatten verheiratet.
Zusammen mit seiner Frau Penny hat er 3 Töchter.
Seine Frau Penny wusste von Anfang an, dass Lord Ivar Mountbatten bisexuell ist.
Das bedeutet: Damals konnte er sich in Männer und in Frauen verlieben.
Im Jahr 2011 haben sich Lord Ivar Mountbatten und Penny scheiden lassen.

Seit einem Jahr hat Lord Ivar Mountbatten einen Freund.
Sein Freund heißt James Coyle.
Die beiden haben sich in der Schweiz kennen-gelernt.
Lord Ivar Mountbatten hat James Coyle mit seinem Ski-Lehrer verwechselt.
Dann haben die beiden sich ineinander verliebt.

Lord Ivar Mountbatten findet es schwierig, schwul zu sein.
Er sagt: "Ich bin jetzt viel glücklicher, aber ich bin immer noch nicht zu 100 Prozent zufrieden damit, schwul zu sein.
[Zu 100% bedeutet: Ganz und gar. Völlig.]
Ich habe mit meiner Sexualität lange gehadert und tue es immer noch irgendwie.
Es war wirklich eine Reise, bis ich zu diesem Punkt gelangt bin."
[Hadern ist ein anderes Wort für grübeln.]

Seine Familie akzeptiert das neue Leben von Lord Ivar Mountbatten.
Er erzählt:
"Ich weiß, in einer idealen Welt würden sich meine Mädchen wünschen, dass ihre Mutter und ihr Vater noch zusammen wären, aber sie lieben auch ihre Familie des 21. Jahrhunderts.
Ihr Vater hat einen Freund - es ist so kompliziert und so einfach zugleich.
Aber James gefunden zu haben bedeutet für mich, nicht mehr lügen zu müssen und nicht allein alt werden zu müssen."

Alexander von Schweden wurde getauft

Alexander von Schweden ist der Sohn von Prinz  Carl Philip von Schweden und seiner Frau und Prinzessin Sofia. Alexander von Schweden ist jetzt 5 Monate alt. Er wurde im April 2016 geboren. Auf diesem Bild kann man ihn sehen:

Prinz Alexander von Schweden im Arm seiner Mutter Sofia von Schweden

Prinz Alexander von Schweden im Arm seiner Mutter Sofia von Schweden, Bild: Von Andrewrabbott - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0

Gestern wurde Alexander von Schweden getauft. Er wurde auf den Namen Alexander Erik Hubertus Bertil, Prinz von Schweden, Herzog von Södermanland getauft. Hier kann man ein Foto von seiner Taufe und allen Gästen sehen.

Alexander von Schweden wurde von Erz-Bischöfin Antje Jackelén getauft. In der Schloss-Kirche von Drottningholm. In Schloss Drottningholm lebt die schwedische Königs-Familie.

Alexander von Schweden hat 5 Tauf-Paten:

  • Prinzessin Victoria von Schweden, die Schwester ihres Vaters
  • Lina Frejd, die Schwester ihrer Mutter
  • Jan-Åke Hansson, der beste Freund ihres Vaters
  • Victor Magnuson, der Cousin ihres Vaters
  • Victor Magnuson, eine Freundin seiner Mutter
Nach der Taufe haben alle Gäste zusammen gegessen.

Die norwegische Prinzessin Märtha Louise lässt sich scheiden

Märtha Louise ist Prinzessin von Norwegen.
Sie ist die älteste Tochter von Harald und Sonja von Norwegen. Von König und Königin.

Märtha Louise von Norwegen ist 44 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen, Bild: Von Frankie Fouganthin - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0



14 Jahre lang war Märtha Louise mit dem Künstler Ari Behn verheiratet.
Jetzt wollen sie sich scheiden lassen.

Märtha Louise schreibt dazu:
"Es ist unsagbar traurig für uns beide, zu erkennen, dass der Weg für uns nicht zusammen auf die Weise weitergeht, wie wir es gewohnt sind.
Wir haben uns wie viele andere auseinander-gelebt."

Märtha Louise und Ari Behn haben 3 Kinder zusammen:
  • Maud Angelica, 13 Jahre
  • Leah Isadora, 11 Jahre und
  • Emma Tallulah, 7 Jahre

Um ihre Töchter wollen sie sich weiter zusammen kümmern.

Märtha Louise schreibt:
"Wir fühlen uns schuldig, weil wir unseren Kindern nicht mehr den sicheren gemeinsamen Hafen bieten können, den sie verdienen.
Aber wir hoffen und glauben trotz allem, dass wir es schaffen, unsere Freundschaft durch das, was jetzt vor uns liegt, hindurch aufrechtzuerhalten."

Prinzessin Madeleine und ihr Mann wollen noch mehr Kinder

Prinzessin Madeleine ist die jüngste Prinzessin aus Schweden.
Sie ist 34 Jahre alt.
Sie ist mit Chris O'Neil verheiratet.
Die beiden haben 2 Kinder zusammen:
Prinzessin Leonore ist 2 Jahre alt.
Prinz Nicolas ist 1 Jahr alt.



Chris O'Neil hat ein Interview gegeben.
In dem Interview hat er über seine Familie gesprochen.
Er sagt: Prinzessin Madeleine und er wünschen sich noch mehr Kinder.
Er erzählt:
"Das ist ja längst keine Selbstverständlichkeit.
Madeleine und ich wollen sehr gern eine große Familie haben."

Im Moment kümmern sie sich aber erstmal um ihre beiden Kinder.
Er sagt:
"Sie sollen unsere ganze Aufmerksamkeit bekommen."

Chris O'Neil lebt mit seiner Familie in London.
Aber den Sommer verbringen sie in Schweden.
Chris O'Neil sagt: "Für mich war es wie nach Hause kommen."

Prinz Harry bedauert, nicht über den Tod seiner Mutter gesprochen zu haben

Prinz Harry ist Prinz von England.
Er ist 31 Jahre alt.
So sieht er aus:



Prinz Harry war bei einem Treffen der Gruppe "Heads together" ["Köpfe zusammen"].
In dieser Gruppe treffen sich Menschen, in deren Familie jemand gestorben ist.
Prinz Harry findet diese Gruppe wichtig.
Er sagt: Diese Gruppe zeigt, dass auch starke und berühmte Menschen trauern.
Und dass auch die Schmerz empfinden und trauern.

Prinz Harry hat zum Beispiel mit dem Fußballer Rio Ferdinand gesprochen.
Vor einem Jahr ist die Frau von Rio Ferdinand an Krebs gestorben.

Prinz Harry hat auch über den Tod seiner Mutter gesprochen.
Er sagt: "Ich bedauere wirklich, dass ich nicht darüber geredet habe.
Es ist okay zu leiden, solange du darüber redest.
Das ist keine Schwäche.
Schwäche ist es, ein Problem zu haben, es nicht zu akzeptieren und dieses Problem nicht zu lösen."

Prinz Frédéric von Anhalt ist jetzt Pastor

Prinz Frédéric von Anhalt ist der Ehe-Mann von Zsa Zsa Gabor.
Er hat in vielen Fernseh-Sendungen mitgemacht.
Er ist 73 Jahre alt.
So sieht er aus:

Prinz Frédéric von Anhalt

Prinz Frédéric von Anhalt, Bild: Von Udo Grimberg - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0



 

Prinz Frédéric von Anhalt hat jetzt einen neuen Beruf.
Er ist Pastor.
Er sagt:
"Ich habe schon vor einiger Zeit im Internet eine Ausbildung gemacht und darf mich jetzt 'Pastor' der 'Universal Life Church' [übersetzt: Universelle Kirche des Lebens] schimpfen.
Mit dieser Lizenz darf ich sowohl Trauungen als auch Taufen durchführen."

Am Wochenende hat Prinz Frédéric von Anhalt das erste Hochzeits-Paar getraut.
In seinem Haus in Bel Air.
Das Paar heißt Alexander Wessel und Ella Schuldygin.

Als nächstes will Prinz Frédéric von Anhalt den Bräutigam adoptieren.
Alexander Wessel erzählt: "Er wird mich adoptieren.
Und Ella wird dann natürlich zu meiner Prinzessin"

Warum?
Damit er auch einen Adels-Titel bekommt.

Prinz Frédéric von Anhalt war nicht von Geburt an ein Prinz.
Bei seiner Geburt hieß er Hans-Robert Lichtenberg.
Marie Auguste Prinzessin von Anhalt hat ihn adoptiert.
Daher hat er seinen Adels-Titel.
Darum heißt er Prinz Frédéric von Anhalt.

Wenn er jetzt Alexander Wessel adoptiert, wird Alexander Wessel auch ein Prinz.
Dafür bezahlt er Geld an Frédéric von Anhalt.
Das hat Frédéric von Anhalt schon mehr als 60 mal gemacht.

In Zukunft will Frédéric von Anhalt noch mehr Paare verheiraten.
Aus seinem Haus will er "so eine Art Heirats-Paradies" machen.

Pippa Middleton hat sich verlobt

Pippa Middleton ist die Schwester von Prinzessin Kate.
Sie ist 32 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Pippa Middleton hat einen Freund.
Er heißt James Matthews.
Jetzt haben die beiden sich verlobt.
Sie wollen heiraten.

James Matthews hat seiner Freundin einen Heirats-Antrag gemacht.
Bei einem Ausflug an einem See.

Kate und William sagen: "Wir sind hoch-erfreut über die Verlobung."

Pippa Middleton und James Matthews wollen 2017 heiraten.

Königin Margarethe von Dänemark isst bei McDonalds

Königin Margarethe die 2. ist die Königin von Dänemark.
Sie ist 76 Jahre alt.
Sie ist seit 44 Jahren Königin.
So sieht sie aus:

Margarethe die 2. von Dänemark

Margarethe die 2. von Dänemark, Bild: Von Johannes Jansson/norden.org, CC BY 2.5 dk



Vor 2 Tagen war die Königin bei McDonalds.
Sie hat sich mit ihrer Limousine hin-fahren lassen.
[Eine Limousine ist ein schickes und sehr großes Auto.]

Hier kann man ein Bild davon sehen.

Die schwedischen Zeitungen vermuten:
Sie hat einen Hamburger Royal TS bestellt,
[Royal bedeutet königlich.]

Carl Gustaf und Silvia von Schweden kommen nach Deutschland

Carl Gustaf ist der König von Schweden.
Seine Frau Silvia ist die Königin.
Seit 43 Jahren sind sie König und Königin.
So sehen sie aus:

Silvia und Carl Gustaf von Schweden

Silvia und Carl Gustaf von Schweden, Bild: Von Bengt Nyman - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0



Im Oktober kommen Silvia und Carl Gustaf von Schweden nach Deutschland.
Vom 5. bis 8. Oktober sind sie in Berlin, Hamburg, Wittenberg und Leipzig unterwegs.

Bei dem Besuch geht es um die Wirtschaft.
Also darum, wie schwedische Firmen und deutsche Firmen zusammen-arbeiten können.
Es kommen auch schwedische Politiker und Politikerinnen mit.

Das schwedische Königs-Haus sagt: "Deutschland ist Schwedens wichtigster Handels-Partner."

Prinz Charles sammelt Geld für den Buckingham Palast

Prinz Charles ist der Kron-Prinz von Großbritannien.
Das bedeutet:
Nach seiner Mutter wird Prinz Charles der nächste König.
Seine Mutter ist Queen Elisabeth.

Prinz Charles ist 67 Jahre alt.
So sieht er aus:

Prinz Charles

Prinz Charles, Bild: „Carlos de Gales (2011)“ von www.la-moncloa.es - www.la-moncloa.es. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons



Prinz Charles und seine Frau Camilla wohnen im Buckingham Palast.
Die Queen und ihr Mann Prinz Philipp auch.
Und sie arbeiten auch im Palast.

Der Buckingham Palast ist schon alt.
Er wurde im Jahr 1703 gebaut.
Das ist schon über 300 Jahre her.

Um alte Gebäude muss man sich gut kümmern.
Man muss dafür sorgen, dass sie nicht verfallen.
Der Buckingham Palast ist sehr groß.
Das Gebäude kostet viel Geld.

Das Geld bezahlen zum Beispiel Menschen, die in den Palast kommen.
Sie bezahlen Eintritt.
Dafür dürfen sie den Palast ansehen.
Oder sie kaufen Andenken.
Zum Beispiel Schlüssel-Anhänger.
Oder eine Tasse mit dem Bild der Queen.

Aber in den letzten Jahren kamen weniger Besucher und Besucherinnen in den Palast.
Die Königs-Familie hat damit weniger Geld verdient.
Es war weniger Geld für den Buckingham Palast übrig.
Das will Prinz Charles jetzt ändern.

Er hat eine Stellen-Anzeige aufgegeben.
Das bedeutet: Er hat eine Anzeige in die Zeitung drucken lassen.
Weil er möchte, dass jemand für ihn arbeitet.

Er sucht eine Person, die Spenden für den Palast sammelt.
Vor allem sehr reiche Menschen sollen Geld spenden.
Prinz Charles hofft: Es werden mehr als 7 Millionen Euro gespendet.
Dann kann der Buckingham Palast renoviert werden.

Zu laute Musik bei Prinzessin Maries Geburtstags-Feier

Prinzessin Marie ist Prinzessin von Dänemark.
Sie ist 40 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Marie von Dänemark hat ihren 40. Geburtstag gefeiert.
Eigentlich hatte sie schon im Februar Geburtstag.
Aber sie wollte lieber im  Sommer feiern.
Darum hat sie das jetzt gemacht.

Marie von Dänemark hat ihren Geburtstag in ihrem neuen Haus gefeiert.
Viele Gäste waren eingeladen.
Alle hatten viel Spaß.

Bei der Feier wurde laute Musik gespielt.
Darüber haben sich die Nachbarn beschwert.
Eine Frau sagt: "Ich rufe noch die Polizei.
Das ist ja ein Lärm in der ganzen Siedlung."

Das hat sie auch gemacht.
Nachts um 0.40 Uhr kam die Polizei.
Aber da war die Musik schon aus.

Die Polizei sagt:
"Wir stellten fest, dass keine Musik zu hören war, als der Streifen-Wagen vor Ort war."
Die meisten Gäste waren schon nach Hause gegangen.
Also ist die Polizei wieder weg-gefahren.

Prinz William ist auf dem Cover einer Schwulen-Zeitschrift

Prinz William wird später König von England werden.
Nach seiner Oma, Queen Elisabeth.
Und nach seinem Vater, Prinz Charles.
Er ist Mitglied der Königs-Familie von England.

Prinz William ist 33 Jahre alt.
So sieht er aus:



Prinz William ist gerade auf der Titel-Seite der Zeitschrift "Attitude".
"Attitude" ist englisch.
Übersetzt heißt es "Haltung".
"Attitude" ist eine Zeitschrift für schwule Männer.

Noch nie war ein Mitglied des Königs-Hauses auf einer Schwulen-Zeitschrift.
Prinz William ist der erste.
Er findet wichtig: Alle Menschen sollen die selben Rechte haben.
Auch Schwule und Lesben.
Das will er mit seinem Foto auf der Zeitschrift zeigen.
Hier kann man das Titel-Bild der Zeitschrift sehen.

In der Zeitschrift hat Prinz William Interviews gemacht.
Er hat mit 9 Menschen gesprochen.
Mit Menschen, die schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Weil sie abgelehnt wurden wegen ihrer Homo-sexualität.
Also zum Beispiel weil sie schwul oder lesbisch sind.
Sie wurden gemobbt.
Oder sie wurden ausgegrenzt.

Prinz William hat zum Beispiel mit Paris Lees gesprochen.
Paris Lees kämpft für die Rechte von trans-sexuellen Menschen in Groß-Britannien.
[Trans-sexuell sind Menschen, die sich im falschen Körper fühlen.
Zum Beispiel: Jemand wurde als Mann geboren.
Mit einem männlichen Körper.
Aber die Person fühlt sich als Frau.
Sie denkt wie eine Frau.
Oder: Jemand wird im Körper einer Frau geboren.
Aber die Person fühlt sich als Mann.]

Prinz William und seine Frau Kate leben in London.
Dort gibt es eine amerikanische Botschaft.
[Eine Botschaft ist ein Haus in London, in dem Politiker und Politikerinnen aus den USA arbeiten.]
In der Botschaft gibt es ein Kondolenz-Buch für die Todes-Opfer aus Orlando.
[Statt Kondolenz-Buch kann man auch Trauer-Buch sagen.
Man braucht es, wenn jemand gestorben ist.
In das Kondolenz-Buch schreiben Menschen, um zu sagen: Es tut mir leid.
Ich denke an die Toten.]
William und Kate haben sich am Dienstag in das Kondolenz-Buch eingetragen.
Sie wollen damit zeigen: Sie haben Mitgefühl.
Sie denken an die Opfer und an ihre Familien.

Rod Stewart ist jetzt ein Ritter

Rod Stewart ist Musiker.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Have you ever seen the rain [Hast du jemals den Regen gesehen]
  • Sailing [Segeln]
  • Every beat of my heart [Jeder Schlag meines Herzens]

Rod Stewart ist 71 Jahre alt.
So sieht er aus:



Jetzt wurde Rod Stewart von der Queen geehrt.
Sie hat ihn zum Ritter gemacht.
Weil er so großen Erfolg als Musiker hat.
Und weil er immer wieder Geld sammelt.
Für einen guten Zweck.
Damit es Menschen hilft.

Rod Stewart darf sich jetzt Sir Rod Stewart nennen.

Er sagt: Es ist eine große Ehre für ihn.
Und er sagt: "Nun kann ich mir nichts mehr wünschen."
Damit meint er: Es ist wunsch-los glücklich.

Astrid von Belgien wurde bestohlen

Prinzessin Astrid von Belgien ist die Schwester vom belgischen König. Von König Philippe.
Sie ist 54 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Astrid von Belgien war mit dem Auto unterwegs.
Zusammen mit ihrem Mann und ihren 3 Töchtern.
Auf einer Auto-Bahn in der Nähe von Paris.
Da stand sie im Stau.
Plötzlich kam ein Motorrad-Fahrer.
Er hat die Auto-Scheibe eingeschlagen. An der Beifahrer-Tür.
Da lag die Hand-Tasche von Prinzessin Astrid.
Der Motorrad-Fahrer hat sie gestohlen.

In der Tasche waren 2.000 Euro.
Und der Personal-Ausweis der Prinzessin.
Die Polizei versucht, die Sachen wiederzufinden.

Heute wird Prinz Oscar getauft

Heute ist die Taufe von Prinz Oscar.
Oscar ist Prinz von Schweden.
Seine Eltern sind Kron-Prinzessin Victoria und ihr Mann Daniel.
Prinz Oscar ist 3 Monate alt.
Er wurde im März 2016 geboren.
So sieht er aus:

Kronprinzessin Victoria von Schweden mit ihrem Sohn Oscar

Kron-Prinzessin Victoria von Schweden mit ihrem Sohn Oscar, Bild: Von Frankie Fouganthin - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0



Heute wird Prinz Oscar getauft.
Das bedeutet: Er wird als Mitglied in die Kirche aufgenommen.

Oscars voller Name ist Oscar Carl Olof, Prinz von Schweden.

Seine Taufe ist in Stockholm.
Stockholm ist die Haupt-Stadt von Schweden.

Prinz Oscar bekommt 5 Tauf-Paten:
  • seine Tante Prinzessin Madeleine
  • Kron-Prinz Frederik von Dänemark
  • Kron-Prinzessin Mette-Marit von Norwegen
  • ein Cousin seiner Mutter
  • ein Cousin seines Vaters

Bei der Feier trägt Prinz Oscar ein Tauf-Kleid.
Das hatten vor ihm schon viele Mitglieder seiner Familie an:
Sein Opa. Seine Mutter. Seine Tante und sein Onkel. Seine Schwester.

Die Taufe beginnt heute mittag.
Danach gibt es einen Empfang.
Und die Familie und enge Freunde essen zusammen.

Einbruch im Buckingham Palast

Queen Elisabeth lebt im Buckingham Palast.
Der Palast ist in London.



Am letzten Mittwoch wollte ein Mann in den Buckingham Palast einbrechen.
Aber er kam nicht weit.
Er ist über die Mauer geklettert.
Um 20.37 Uhr wurde ein Alarm ausgelöst.
Die Polizei hat nach dem Mann gesucht.
7 Minuten später wurde er von Sicherheits-Leuten festgenommen.
Der Mann hatte keine Waffe dabei.

Die Polizei sagt: Niemand war in Gefahr.
Man weiß noch nicht: Warum wollte der Mann in den Palast?

Oft geht es um Politik, wenn Menschen versuchen, in den Palast zu kommen.
Sie wollen mit der Queen über ihre Ziele sprechen.
Zum Beispiel über Atom-Kraft-Werke.
Oder über die Rechte von geschiedenen Vätern.

Immer wieder versuchen Menschen, in den Palast der Queen zu kommen.
Einmal hat ein Mann es geschafft.
Er saß 10 Minuten lang bei der Queen im Schlaf-Zimmer.
Er hat sich mit ihr unterhalten.
Dann hat er sie nach einer Zigarette gefragt.
Dann konnte sie die Sicherheits-Leute rufen.
Das war vor mehr als 30 Jahren.

Prinz Harry spricht über die Liebe

Prinz Harry hat ein Interview gegeben.
Er hat mit der Zeitung "Sunday Times" [Sonntags-Zeit] gesprochen.
Über die Liebe.



Prinz Harry ist im Moment Single.
Das bedeutet: Er hat keine Freundin.
Er glaubt, das liegt daran, dass er ein Prinz ist.
Er sagt: "In Sachen Frauen leide ich unter massiver Paranoia. [Das bedeutet: Er hat viele Ängste.]
Ich muss nur mit einem Mädchen reden und schon ist sie meine Freundin und die Leute klopfen bei ihr an die Tür.
Sollte ich jemals eine Freundin finden, will ich sicherstellen, dass wir den Punkt erreichen, an dem wir uns wirklich wohl miteinander fühlen, bevor der massive Eingriff in ihr Privatleben losgeht."

Er sagt: Das ist der Grund, warum 2 Frauen ihn verlassen haben: Chelsy Davy und Cressida Bonas.
Sie hatten ihr eigenes Leben.
Sie hatten einen Job.
Sie wollten nicht nur noch Prinzessin sein.
Prinz Harry erzählt: "Die meisten Mädchen denken: 'Oh mein Gott, er ist ein Prinz – aber nein, danke.'
Es hängt ja auch noch ein Job daran.
Guckt mich an, ich suche zwar nicht nach jemandem, der diese Rolle erfüllen kann, aber ich habe noch keine gefunden, die bereit ist, sie auf sich zu nehmen."

König Carl Gustaf von Schweden wird 70 Jahre alt

Heute hat Carl Gustaf von Schweden Geburtstag.
Er wird 70 Jahre alt.



Carl Gustaf von Schweden feiert seinen Geburtstag eine Woche lang.
Zuerst besuchen er und seine Familie einen Dankes-Gottesdienst.
Danach fahren Carl Gustaf von Schweden und seine Frau Silvia mit einer Kutsche durch die Stadt.
Damit viele Menschen Carl Gustaf von Schweden an seinem Geburtstag sehen können.
Am Abend gibt es dann ein Abend-Essen mit vielen Gästen.

Königin Margrethe von Dänemark wird als Gast kommen.
Sie ist mit dem Schiff angereist.
Die Königs-Familie aus Norwegen hat abgesagt.
Da gab es einen schlimmen Hubschrauber-Unfall.

Carl Gustaf von Schweden hat eine große Familie.
Er und seine Frau Silvia haben 3 Kinder.
Alle Kinder sind verheiratet und haben eigene Kinder.
Sie alle feiern seinen Geburtstag mit König Carl Gustaf.

Sofia und Carl Philip von Schweden haben ein Baby bekommen

Carl Philip ist Prinz von Schweden.
Er ist 36 Jahre alt.
Er ist mit Sofia von Schweden verheiratet.
Sie ist 32 Jahre alt.
So sehen die beiden aus:



Sofia und Carl Philip von Schweden haben ihr erstes Baby bekommen.
Es ist ein Junge.
Er heißt Alexander Erik Hubertus Bertil, Herzog von Södermanland.
Das Baby wird Erik genannt.

Das Baby wurde am letzten Dienstag geboren.
Um 7 Uhr abends.

Hier kann man ein Foto der kleinen Familie sehen.
Bei Facebook.
Unter dem Foto steht:
"Die Prinzen-Familie hat nun das Kranken-Haus verlassen und ist zu Hause auf Schloss Drottningholm.
Uns geht es allen gut und wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit."

König Carl Gustaf von Schweden und seine Frau Silvia freuen sich über das Baby.
Sie schreiben:
"Wir freuen uns für Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia und sind glücklich darüber, Groß-Eltern geworden zu sein."

Queen Elisabeth wird 90 Jahre alt

Heute hat Queen Elisabeth Geburtstag.
Sie ist die Königin von Groß-Britannien.
Sie wird 90 Jahre alt.
So sieht die Queen aus:



Zum Geburtstag der Queen wurde ein Foto gemacht.
Die berühmte Fotografin Annie Liebowitz hat es gemacht.
Darauf ist die Queen mit ihren Enkeln und Ur-Enkeln zu sehen.
Hier kann man es sehen.

Zum Geburtstag gibt es neue Brief-Marken.
Auf den Brief-Marken sind diese Personen zu sehen:

  • Queen Elisabeth
  • ihr Sohn Prinz Charles
  • sein Sohn Prinz William
  • sein Sohn Prinz George

Heute, am 21. April 2016, ist der Geburtstag der Queen.
Aber nicht die Feier.
Oft ist im April schlechtes Wetter in Groß-Britannien.
Deswegen ist die Feier immer erst im Mai und Juni.

William und Kate laden die Obamas zum Essen ein

Bald reisen Michelle und Barack Obama nach Großbritannien.
Ab Donnerstag sind sie dort.
Sie treffen die Queen.
Und sie treffen den britischen Premier-Minister.
[Der Premier-Minister ist der wichtigste Politiker in Großbritannien.
Man kann auch sagen: Er ist der Chef der Politik dort.]
Mit beiden wollen sie über Politik sprechen.



Michelle und Barack Obama werden nicht nur arbeiten bei ihrem Besuch.
Sie sind auch bei William und Kate zum Abend-Essen eingeladen.

Ein Sprecher des Königs-Hauses sagt:
"Der Herzog und die Herzogin von Cambridge geben am Freitag ein Abend-Essen für Präsident und Frau Obama.
hre Königlichen Hoheiten freuen sich sehr darauf, den Präsidenten und die First Lady im Palast willkommen zu heißen."

Kylie Minogue singt zum Geburtstag der Queen

Kylie Minogue ist Sängerin.
Sie hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Especially for you [Speziell für dich]
  • I should be so lucky [Ich sollte so glücklich sein]
  • Get Outta my way [Geh mir aus dem Weg]

Kylie Minogue ist 47 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Kylie Minogue wird für Queen Elisabeth singen.
Zu ihrem 90. Geburtstag.

Außer Kylie Minogue werden noch andere Künstler und Künstlerinnen singen.
Zum Beispiel diese:
  • Andrea Bocelli
  • Katherine Jenkins
  • James Blunt

Das Konzert wird am 21. April sein.

Willem-Alexander und Máxima kommen nach Bayern

Willem-Alexander ist König der Niederlande. Máxima ist die Königin. So sehen sie aus:

Willem-Alexander und Máxima kommen zu Besuch nach Bayern. Im April. Sie werden Horst Seehofer treffen. Er ist Politiker. Er gehört zur Partei CSU.

Willem-Alexander und Máxima treffen auch den Ober-Bürgermeister von München. Er heißt Dieter Reiter. Er gehört zur Partei SPD.

Außerdem wollen Willem-Alexander und Máxima ins Museum gehen. Und sie wollen sich Firmen angucken. Zum Beispiel das Auto-Werk von BMW.

Am 14. April kommen Willem-Alexander und Máxima nach Bayern.

Victoria von Schweden bedankt sich für die Glück-Wünsche

Victoria von Schweden hat ihr 2. Kind bekommen.
Zusammen mit ihrem Mann Daniel.
Das Baby heißt Oscar Carl Olof.
Oscar wurde am 2. März 2016 geboren.
Also vor 26 Tagen.
In diesem Video kann man ihn sehen:


Prinz Oscar hat eine ältere Schwester.
Sie heißt Estelle.
Sie hatte Geburtstag.
Sie ist 4 Jahre alt geworden.

Viele Menschen haben Victoria und Daniel zum Baby gratuliert.
Und sie haben Estelle zum Geburtstag gratuliert.
Dafür hat Prinzessin Victoria sich jetzt bedankt.
Sie schreibt im Internet:

"Vielen Dank für all die Grüße und Glück-Wünsche, die wir im Zusammenhang mit dem Geburtstag der Prinzessin und der Geburt von Prinz Oscar erhielten.
Schön, dass so viele unsere Freude teilen."

Für den Prinzen von Bhutan werden 108.000 Bäume gepflanzt

Der König und die Königin von Bhutan haben ein Baby bekommen.
Im Februar.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht noch einmal lesen.



Jetzt wurden in Bhutan sehr viele Bäume gepflanzt: 108.000 [108 Tausend].
Zu Ehren des neu-geborenen Prinzen.
Viele Menschen in Bhutan haben mitgemacht.
Sie haben einen Baum gepflanzt und ein Gebet für das Baby gesprochen.

In Bhutan sind viele Menschen Buddhisten.
Das bedeutet: Sie glauben an Buddha.
Es ist ihre Religion.
Im Buddhismus ist 108 eine heilige Zahl.

Mit den Bäumen wird der kleine Prinz gefeiert.
Und sie sind gut für das Klima.

Das Königs-Paar aus Bhutan hat ein Baby bekommen

Jigme Khesar Namgyel Wangchuck ist König von Bhutan.
Bhutan ist ein kleines Land im Süden von Asien.
Das Land ist ungefähr so groß wie die Schweiz.
Es liegt am Himalaya.
Das ist das höchste Gebirge der Welt.
In Bhutan leben nur wenige Menschen.

Jigme Khesar Namgyel Wangchuck ist 36 Jahre alt.
Er ist seit 10 Jahren König von Bhutan.
So sieht er aus:



Jigme Khesar Namgyel Wangchuck ist verheiratet.
Seine Frau heißt Ashi Tshering Yangdon Wangchuck.
Sie ist 25 Jahre alt.
Die beiden sind seit 5 Jahren verheiratet.

Vor einem Monat wurde das Baby des Königs-Paares geboren.
Es ist ein Junge.
Der Baby-Name ist immer noch geheim.

Hier kann man ein Foto vom Baby sehen.
Zusammen mit seiner Mutter und seiner Groß-Mutter.
Die Königin hat es im Internet geteilt.
Bei Facebook.

Prinz Philips Auto wird versteigert

Prinz Philip ist der Ehe-Mann von Queen Elisabeth von England.
Er ist 94 Jahre alt.
So sieht er aus:



Jetzt wird ein Auto von Prinz Philip versteigert.
Versteigert bedeutet: Es wird bei einer Auktion verkauft.

Auktion ist ein anderes Wort für Versteigerung.
Das heißt: Das Auto wird verkauft.
In einem Auktions-Haus.
Jemand sagt: Das ist der Start-Preis.
Dann können alle Leute Geld bieten.
Wer am meisten Geld bietet, bekommt das Auto.
Man kann auch sagen: Er oder sie hat das Auto ersteigert.
Jeder kann im Auktions-Haus bieten. Oder am Telefon. Oder in Internet.

Prinz Philip hatte das Auto seit 1954.
Also seit mehr als 60 Jahren.
Das Auto ist von der Firma Aston Martin.
So sieht es aus:

Bild: von Redsimon (Eigenes Werk) [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

Prinz Philip hat mit dem Auto viel erlebt.
Er hat damit seine Kinder zur Schule gefahren.
Er hat damit die erste Auto-Bahn in Groß-Britannien eingeweiht.
Und er hat das Auto mit dem Schiff zu den Olympischen Spielen nach Australien bringen lassen.
Damit er dort damit fahren kann.

Jetzt wurde das Aut0 40 Jahre lang nicht mehr gefahren.

Die Versteigerung ist im April.
Das Auktions-Haus schätzt: Das Auto ist 350.000 bis 450.000 Euro wert.

Hier kann man ein Foto von Prinz Charles mit seinem Auto sehen.

Putzen für die Königin

Bald hat Queen Elisabeth Geburtstag.
Am 21. April.
Sie wird 90 Jahre alt.



Viele Menschen in Großbritannien haben überlegt:
Womit kann man der Queen eine Freude machen zu ihrem Geburtstag?
dann hatte jemand eine Idee:
Die Briten wollen ihrer Königin ein sauberes Königreich schenken.

Deswegen wurde die Aktion "Clean für the Queen" gegründet.
Übersetzt heißt das: "Putzen für die Königin".

Putzmittel

Putz-Mittel, Bild: www.pixabay.com



An diesem Wochenende putzen viele Menschen in Großbritannien.
Auch bekannte Politiker machen dabei mit.
Zum Beispiel der Premier-Minister David Cameron.
Und der Bürgermeister von London.

Es gibt sogar extra Müll-Beutel für die Aktion.
Darauf ist "Clean for the Queen" ["Putzen für die Königin"] aufgedruckt.
Man kann sie kostenlos in den Läden bekommen.

Auf der Internet-Seite "Clean for the Queen" kann man alles über die Aktion lesen.
Auf einer Land-Karte kann man sehen: Wo machen Menschen mit?
Und man kann sich selbst anmelden, wenn man mitmachen will.

Nicht alle Menschen in Großbritannien finden die Aktion gut.
Sie schreiben zum Beispiel: "Wir sollten das Land unseretwegen sauber halten, nicht für die Queen."
Oder: "Als ob die Queen in ihrem Leben jemals schon ein Stück Müll gesehen hätte."
Sie wollen nicht mehr wie Untertanen behandelt werden.
Sondern wie moderne Bürger.

Andere finden die Aktion aber gut.
Sie schreiben: "Die Vermüllung ist eine wachsende Land-Plage, die unsere Straßen, unsere Landschaft und unseren stolzen Bürger-Sinn bedroht.
Wie könnten wir besser unsere Dankbarkeit für Ihre Majestät zeigen, indem wir unser Land saubermachen?“

 

Mary und Frederik von Dänemark suchen einen Koch

Mary und Frederik sind das Kron-Prinzen-Paar von Dänemark.
Das bedeutet: Irgendwann werden sie König und Königin von Dänemark.

Jetzt haben die beiden eine Stellen-Anzeige aufgegeben.
In einer Stellen-Anzeige steht: Sie haben einen Job zu vergeben.
Mary und Frederik von Dänemark suchen einen Koch.



Mary und Frederik von Dänemark geben sich Mühe, mit ihren Kindern ein ganz normales Leben zu führen.
Sie wollen keine Extra-Behandlung für die kleinen Prinzen und Prinzessinnen.

Mary und Frederik von Dänemark haben viele Termine für das Königs-Haus.
Oft auch abends.
Deswegen schaffen sie es nicht, selber zu kochen.
Dafür suchen sie jetzt einen Koch.

Die Menschen in Dänemark haben darüber unterschiedliche Meinungen.
Manche Menschen finden:
Es ist gut, dass Mary und Frederik sich Hilfe holen.
Andere Menschen finden:
Das passt nicht zu Mary und Frederik.
Zu dem normalen Leben, das sie führen wollen.
Diese Leute finden:
Prinzessin Mary soll selber kochen.

Über das Privat-Leben im Königs-Haus wird in Dänemark viel diskutiert.

Der Prinz hat einen Namen

Victoria und Daniel von Schweden haben ein Baby bekommen.
Victoria ist die Kron-Prinzessin von Schweden.
Daniel, Prinz von Schweden, ist ihr Ehe-Mann.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.



Das Baby heißt Oscar Carl Olof.
Das hat Carl Gustaf von Schweden verraten.
Er ist der Opa vom Baby Oscar.

Oscar ist der Dritte in der Thron-Folge.
Das heißt:
Jetzt ist Carl Gustaf König von Schweden.
Nach ihm wird Victoria Königin.
Nach ihr wird ihre Tochter Estelle Königin.
Wenn das nicht klappt, wird Oscar König von Schweden.

Hier kann man ein Foto von der Familie sehen.

Victoria und Daniel von Schweden haben ein Baby bekommen

Victoria ist die Kron-Prinzessin von Schweden.
Daniel, Prinz von Schweden, ist ihr Ehe-Mann.
Die beiden haben gestern ihr 2. Baby bekommen.
Es ist ein Junge.



Vor der Geburt wussten Daniel und Victoria nicht, ob das Baby ein Junge oder ein Mädchen ist.
Sie wollten sich überraschen lassen.

Prinzessin Madeleine ist die Schwester von Victoria.
Sie schreibt bei Facebook:
"Congratulations to my sister Victoria and Daniel with the birth of their son!
He was born today at 8:28pm here in Stockholm!"

Übersetzt heißt das:
"Glückwünsche an meine Schwester Victoria und Daniel zur Geburt ihres Sohnes!
Er wurde heute um 8.28 Uhr abends hier in Stockholm geboren."

Es gab eine Presse-Konferenz.
Da hat Prinz Daniel von der Geburt erzählt.
Er sagt: "Dem Kind und Victoria geht es sehr gut.
Alle sind natürlich sehr glücklich."

Es war eine schnelle Geburt.
Es gab keine Probleme.
Das Baby wiegt 3655 Gramm.

Den Baby-Namen haben Daniel und Victoria noch nicht verraten.

Daniel und Victoria haben schon eine Tochter.
Sie ist 4 Jahre alt.
Sie wird ihren kleinen Bruder heute kennen-lernen.

Eine neue U-Bahn-Linie wurde nach Queen Elisabeth benannt

In London gibt es eine neue U-Bahn-Linie.
Sie fährt vom Osten von London in den Westen von London.
Sie ist 21 Kilometer lang.
Unterwegs hält sie an 40 Bahnhöfen.
Ab Mai 2017 fährt sie auf der neuen Strecke.

Die neue Bahn-Linie heißt "Elisabeth Lane".
Übersetzt heißt das "Elisabeth Fahr-Spur".
Sie wurde nach Königin Elisabeth der 2. benannt.
Deswegen war sie auch bei der Einweihung.



Die Erkennungs-Farbe für die U-Bahn-Schilder in London ist lila.
Deshalb hat die Queen sich dazu passend angezogen.
Sie hatte ein lilanes Kleid an.

Ein Flüchtlings-Junge aus Syrien hat einen Brief an den schwedischen König geschrieben

Ahmed ist 12 Jahre alt.
Er wurde in Syrien geboren.
Dann kam er als Flüchtling nach Schweden.
Über das Mittel-Meer.

Ahmed hat einen Brief an den König von Schweden geschrieben.
Er wollte ihm seine Geschichte erzählen.
Er hat in dem Brief beschrieben, was er in seiner Heimat erlebt hat.
Sein Vater hatte eine Fabrik.
Dort wurde Feuer gelegt.
Und Ahmed hat gesehen, wie sein Lehrer erschossen wurde.
Er schreibt: "Das waren meine schlimmsten Momente."



Ahmed hat auch von der Flucht geschrieben.
Seine Familie musste in einem Schlauch-Boot fliehen.
Überall war Wasser.
Menschen haben geschrieen.
Ahmed hatte Angst.
Obwohl sein Vater ihn die ganze Zeit angelächelt hat.
Ahmed hat sich gefragt: "Was ist uns passiert?
Wo ist mein Haus?
Wo ist mein Bett und mein Spielzeug?"
Die Bilder der Flucht kann Ahmed nicht vergessen.
Weiter schreibt er:
"Die Polizei hat uns zu einem Ort gebracht, der schlimmer war als das Schlauch-Boot.
Da waren so viele Menschen.
Der Gestank war schlimm.
Wir hatten für 15 Tage kein Zuhause."

Ahmed war oft traurig.
Er schreibt: "Zum Weinen bin ich weg-gegangen.
Ich wollte nicht, dass meine Eltern mich sehen, da ich ihren Schmerz nicht verschlimmern wollte.
Meine Mutter hat auch immer so geweint wie ich, um sicher zu gehen, dass sie niemand sieht.
Aber ich habe sie gesehen.
Mein Herz war gebrochen."

Jetzt lebt Ahmed in Malmö.
Malmö ist eine Stadt im Süden von Schweden.
Dort geht er in die Schule.

Ahmed hat einen Schul-Begleiter.
Er hat ihm geholfen, den Brief zu verschicken.
Als er ihn gelesen hat, musste er weinen.

Auf dieser Facebook-Seite kann man Bilder und Videos von Ahmed sehen.
Und von seinem Brief.

Bis jetzt hat König Carl Gustav Ahmed noch nicht geantwortet.

Prinz William hat einen Freund verloren

Henry Worsley war ein Abenteurer.
Gerade hat er eine große Reise durch die Arktis gemacht.
Damit wollte er Geld sammeln.
Um es zu spenden.
Leider ist er bei der Reise gestorben.
Er ist 55 Jahre alt geworden.

Während der Reise hat er eine Infektion bekommen.
Er kam in ein Kranken-Haus in Chile.
Aber seine Organe konnten nicht mehr arbeiten.
[Organe sind Körper-Teile innen im Körper. Zum Beispiel die Leber. Oder das Herz.]
Daran ist er gestorben.



Prinz William ist traurig.
Er war ein Freund von Henry Worsley.
Er sagt: "Harry und ich sind sehr traurig über den Tod von Henry Worsley.
Er war ein Mann der großen Mut und Ehrgeiz bewiesen hat und wir sind unglaublich stolz darauf, ihn gekannt zu haben.
Wir haben einen Freund verloren, doch er wird immer eine Inspiration für uns alle bleiben, vor allem für die, denen durch seine Unterstützung der Endeavour-Stiftung geholfen wird."

Die Endeavour-Stiftung sammelt Spenden.
Sie unterstützen Menschen, die im Krieg gekämpft haben.
Wenn sie dabei verletzt wurden.
Oder mit schlimmen Erinnerungen leben müssen.

Henry Worsley hat das Ziel seiner Reise nicht erreicht.
Trotzdem hat er viele Spenden gesammelt mit seiner Reise.
Mehr als 130.000 Euro.

Prinz William wünscht der Familie von Henry Worsley viel Kraft.
Er hofft: Sie bekommen viel Unterstützung in dieser schweren Zeit.

Prinzessin Madeleine stellt ihre Urlaubs-Fotos ins Internet

Prinzessin Madeleine von Schweden ist gerade im Urlaub.
Zusammen mit ihrer Familie.
Mit ihrem Mann und 2 Kindern.
Sie machen Urlaub auf den Malediven.
Die Malediven sind eine Gruppe von Inseln.
Sie liegen im Indischen Ozean.
In der Nähe von Indien.



Im Urlaub hat Prinzessin Madeleine Fotos von ihrer Familie gemacht.
Die hat sie jetzt bei Facebook geteilt.
Hier kann man die Fotos sehen.
Dazu schreibt Madeleine:
"Zeit für die Familie - leider unterbrochen.
Schade, dass wir nicht einfach um Fotos gebeten wurden, denn hier sind ein paar niedliche."

Prinzessin Madeleine von Schweden ärgert sich über Paparazzi.
Paparazzi sind Fotografen.
Sie wollen berühmte Menschen fotografieren.
Die Fotos verkaufen sie dann für viel Geld.

Prinzessin Madeleine wurde in ihrem Urlaub von Paparazzi fotografiert.
Das ärgert sie.
Si emöchte selbst die Kontrolle über ihre Bilder haben.
Und über Bilder von ihren Kindern.
Deswegen hat Prinzessin Madeleine ihre eigenen Bilder geteilt.
Die Bilder der Paparazzi sind jetzt weniger wert.

Straßen-Fest zum Geburtstag der Queen

2016 wird Queen Elisabeth 90 Jahre alt.
Im April.
Das wird groß gefeiert.



Die Feier findet aber nicht im April statt.
Da ist das Wetter oft schlecht.
Deswegen findet die Feier erst im Mai und im Juni statt.
Es gibt ein Straßen-Fest.
Mit einem großen Picknick.

Dazu werden Gäste eingeladen.
Aber man kann auch Karten dafür kaufen.
1.000 Karten werden verkauft.
Trotzdem wollen sehr viele Leute sie haben.
Im Februar wird gelost.
So wird entschieden: Wer darf das Picknick besuchen.

 

Prinz George kommt in die Vorschule

Prinz George ist der Sohn von Prinz William und Prinzessin Kate.
Er ist jetzt 4 Jahre alt.
Seit dieser Woche geht Prinz George in die Vor-Schule.



Er besucht eine Vor-Schule.
In der Stadt Norfolk.
Die Schule ist nah am Palast.
Der Schul-Weg dauert nur wenige Minuten.

Prinz William und Kate hoffen:
Prinz George kann ungestört die Vor-Schule besuchen.
Sie hoffen: Die Presse-Leute machen keinen zu großen Wirbel darum.

Prinz Henrik von Dänemark geht in Rente

Prinz Henrik ist der Ehe-Mann von Königin Margrethe von Dänemark.
Sein voller Name ist: Henri Graf de Laborde de Monpezat.
Er ist 81 Jahre alt.
So sieht er aus:



Jetzt will Prinz Henrik in Rente gehen.

Königin Margarethe hat eine Neujahrs-Rede gehalten.
Sie sagt:
"Mein Mann hat entschieden, dass es Zeit für ihn ist, kürzer zu treten - oder, wenn ich es in gängigem Dänisch sagen soll, in Rente zu gehen.
Es ist seine Entscheidung, die ich verstehe und respektiere.
Ich bin sehr dankbar für all die Unterstützung, Hilfe und Inspiration, die er mir über die Jahre gegeben hat.
Ich selbst werde meine Pflichten weiter aus-üben.
Mein Mann wird dabei zwar nicht sichtbar an meiner Seite sein, mich aber weiterhin unter-stützen."

Ein Brite muss ins Gefängnis, weil er einen Anschlag auf William und Charles geplant hat

Mark Colborne lebt in Groß-Britannien.
Er ist 37 Jahre alt.
Er hat rote Haare.

Mark Colborne hat einen Mord-Anschlag geplant.
Einen Mord-Anschlag auf Prinz Charles.
Und auf seinen Sohn Prinz William.
Er wollte, dass Prinz Harry der nächste König wird.
Weil er auch rote Haare hat.



Mark Colborne hat über seine Pläne geschrieben:
"Ich will, dass sie meine Verwandlung von der armen rot-haarigen Minderheit, die ständig schikaniert wird, zu einem völlig verwandelten militärischen Terroristen sehen:"

Das bedeutet: Er fühlte sich wegen seiner Haar-Farbe benachteiligt.
Das wollte er mit Gewalt ändern.
Er hat Pläne gemacht.
Er wollte eine Bombe bauen.
Oder Gift benutzen.
Oder mit einer Pistole schießen.
Darüber hat er auf seinem Computer geschrieben.
Er schreibt:
"Eine gute Position einnehmen und Charles eine Kugel in den Kopf jagen.
Ich würde mein Leben für diesen Schuss opfern.
Charles und William töten, und Harry wird König.
Die Tyrannen töten."
[Ein Tyrann ist jemand, der mit Gewalt herrscht.
Jemand der andere unter-drückt.]

Jetzt gab es eine Gerichts-Verhandlung.
Das Ergebnis ist:
Mark Colborne muss für seinen Plan ins Gefängnis.

Es wurde nicht fest-gelegt, wie lange Mark Colborne in Haft muss.
Er hat eine psychische Erkrankung.
Eigentlich muss er deshalb Medikamente nehmen.
Aber er hat sie nicht mehr genommen.
Jetzt muss seine Krankheit behandelt werden.

Ein Mann schrieb Queen Elisabeth 60 Jahre lang Weihnachts-Post

Andrew Simes hat sein Leben lang Weihnachts-Posz geschrieben.
Jedes Jahr an Weihnachten hat er einen Brief geschrieben.
Seit dem Jahr 1952.
An Queen Elisabeth die 2.



2012 ist Andrew Simes gestorben.
Er ist 102 Jahre alt geworden.
Seitdem schreibt sein Enkel-Sohn weiter Briefe an die Queen.

Der Name des Absenders auf den Briefen blieb der-selbe.
Aber die Adresse hat sich geändert.
Das hat die Queen bemerkt.
Ihr Sekretär hat nachgeforscht.
Er hat heraus-gefunden, dass Andrew Simes gestorben ist.
Die Queen war betrübt darüber.
Sie hat der Familie ihr Beileid ausgesprochen.
Und sich für die Treue von Andrew Simes bedankt.

Prinz Harry findet sich selbst cooler als seinen Bruder

Prinz Harry reist gerade durch Süd-Afrika.
Dort gibt er auch Interviews.
Er hat mit Jugendlichen gesprochen.
In dem Interview hat er gesagt:
"Große Brüder sollten eigentlich die coolen sein.
Ich bin ein kleiner Bruder, aber ich bin viel cooler als mein großer Bruder."

Und Prinz Harry ist sich sicher: Sein Bruder William weiß das.

Prinz Harry fällt beim Polo vom Pferd

Prinz Harry hatte einen Unfall.
Beim Polo ist er vom Pferd gefallen.
Polo ist eine Sport-Art.
Man spielt sie mit einem Schläger.
Auf einem Pferd.
Man muss einen Ball mit einem Schläger ins Tor schlagen.



Prinz Harry war bei einem Polo-Spiel in Süd-Afrika.
Dort ist er vom Pferd gefallen.
Zum Glück wurde er nicht schlimm verletzt.
Er trug einen Helm.
Nach wenigen Minuten konnte er weiter-spielen.

Terror-Gefahr für den Wohn-Sitz des schwedischen Königs-Paares

König Carl Gustav und Königin Silvia von Schweden wohnen in einem Schloss in der Nähe von Stockholm.
Das Schloss heißt Schloss Drottningholm.
Teile des Schlosses kann man besichtigen.
Aber im Moment geht das nicht.
Das Schloss ist für Besucher und Besucherinnen geschlossen.



Im Moment gibt es Terror-Warnungen in Schweden.
Die Polizei befüchtet: Vielleicht gibt es Anschläge.
Deswegen ist das Schloss geschlossen.
Eine Sprecherin des Königs-Hauses sagt:
"Die Schließung ist eine vorübergehende Maßnahme wegen der Sicherheits-Lage."
Der Park, der Laden und das Café auf dem Schloss sind aber geöffnet.

Prinz Harry benennt ein Hilfs-Zentrum nach Diana und seiner Nanny

Prinz Harry war in Lesotho.
Lesotho ist ein Land im Süden von Afrika.
Dort hat Prinz Harry ein Hilfs-Zentrum eröffnet.
Das Zentrum kümmert sich um Kinder in Not.



Prinz Harry durfte den Namen für das Hilfs-Zentrum aussuchen.
Er hat es nach 2 Frauen benannt:
Nach seiner Mutter und seiner Nanny.
Nanny ist das englische Wort für Kinder-Mädchen.

Der Eingangs-Bereich heißt nach der Nanny Olga Powell.
Und der Speise-Saal heißt nach Harry Mutter Prinzessin Diana.

Prinz Harry ist 8 Tage lang in Lesotho.

König Carl Gustaf von Schweden würde am liebsten Bade-Wannen verbieten lassen

Carl Gustaf ist König von Schweden.
Er ist 69 Jahre alt.
So sieht er aus:

König Carl Gustaf von Schweden

Wasser läuft in eine Bade-Wanne, Bild: www.pixabay.com



Jetzt hatte König Carl Gustav von Schweden eine Idee.
Eine Idee zum Thema Umwelt-Schutz.

König Carl Gustav war auf einer Reise.
Dort gab es keine Dusche.
Nur eine Bade-Wanne.
Deswegen hat König Carl Gustav ein Bad genommen.
Er sagt: "Das hat soviel Wasser und Energie verbraucht.
Es ist mir so klar geworden, dass es nicht klug ist, dass ich das hier machen muss.
Ich habe mich richtig geschämt."
Deswegen hatte er die Idee: Bade-Wannen sollten verboten werden.

Wasser läuft in eine Bade-Wanne

Wasser läuft in eine Bade-Wanne, Bild: www.pixabay.com



König Carl Gustav hat das nicht ernst gemeint.
Aber trotzdem ist ihm das Thema Umwelt-Schutz sehr wichtig.
Er fährt ein Hybrid-Auto.
[Das ist ein Auto, das nicht mehr mit Benzin fährt.
Es hat einen Akku als Antrieb.
Der Akku lädt sich von selbst wieder auf.]
Er isst weniger Fleisch.
Und er versucht, im Palast Energie zu sparen.
Aber er sagt auch: "Das ist nicht ganz einfach in einem so alten Haus."

Charlène von Monaco hat jetzt eine Kurzhaar-Frisur

Charlène ist die Fürstin von Monaco.
Seit 2011 ist sie mit Fürst Albért verheiratet.
Die beiden haben 2 Kinder: die Zwillinge Gabriella und Jacques.

Charlène von Monaco ist 37 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Charlène von Monaco

Charlene von Monaco, Bild: Frankie Fouganthin über Wikimedia Commons



Charlène von Monaco hat jetzt eine neue Frisur.
Ihre Haare sind jetzt sehr kurz.
Die Frisur nennt man Pixie-Schnitt.
Hier kann man die Frisur sehen.

Eine Britin hat Prinz George als lebens-große Torte gebacken

In Groß-Britannien gab es einen Back-Wettbewerb.
In der Stadt Birmingham.
Der beste Kuchen wurde mit einer Gold-Medaille belohnt.
[Eine Medaille kann man sich um-hängen.
So ähnlich wie einen Orden.]

Lara Mason hat die Gold-Medaille gewonnen.
Sie ist 29 Jahre alt.

Sie hat einen besonderen Kuchen gebacken:
Sie hat Prinz George als Torte gebacken.
Er ist genauso groß wie der echte Prinz.
Und die Torte sieht auch so aus.



Lara Mason hat ein Gerüst gebaut.
Aus Stahl und Holz.
Darum hat sie dann die Torte geformt.
Aus Teig und Zucker.

Lara Mason sagt: "Der Teig ist mit Zuckerguss überzogen und kann daher sehr lange halten.
Ich werde ihn ausstellen.
Ich hoffe, dass er zehn Jahre lang halten kann."

Lara Mason ist keine Profi-Bäckerin.
Es ist ihr Hobby.
Sie hat 30 Stunden lang für die Torte gebraucht.
Aufessen will sie den Kuchen nicht.

Hier kann man sehen, wie die Torte aussieht.

Prinz Charles trifft einen Maori-König

Prinz Charles ist der britische Thron-Folger.
Das bedeutet: Nach seiner Mutter, Queen Elisabeth, wird er König von Groß-Britannien.

Prinz Charles ist 66 Jahre alt.
So sieht er aus:



Im November reist Prinz Charles nach Neuseeland.
Dort wird er Tuheitia Paki treffen.

Tuheitia Paki ist König der Māori.
Die Māori sind die Ur-Einwohner von Australien.
Sie lebten zuerst dort.

Tuheita Paki ist 60 Jahre alt.
So sieht er aus:



Tuheitia Paki freut sich auf den Besuch von Prinz Charles.
Die beiden treffen sich zum 2. Mal.
Prinz Charles wird den Besuch zusammen mit seiner Ehe-Frau Camilla machen.

Zuletzt war Prinz Charles 2012 in Neuseeland.
Also vor 3 Jahren.

Herzogin Catherine hat ein Frauen-Gefängnis besucht

Herzogin Catherine hat ein Frauen-Gefängnis besucht.
In der britischen Grafschaft Surrey.



Herzogin Catherine hat dort mit den Insassen gesprochen.
[Insassen sind Frauen oder Männer, die im Gefängnis sind.]

Herzogin Catherine hat mit Frauen gesprochen, die früher Drogen genommen haben.
Sie selbst leitet eine Kampagne gegen Drogen.
[Eine Kampagne sind eine Reihe von Aktionen.
Damit die Öffentlichkeit mehr zu dem Thema erfährt.]

Die Kampagne von Herzogin Catherine heißt "Action on Addiction".
Übersetzt heißt das: "Einsatz gegen Abhängigkeit".

Herzogin Catherine sagt: "Ich bin den Frauen dankbar für die Gespräche.
Drogen-Missbrauch kann solch eine zerstörerische Rolle im Leben gefährdeter Menschen spielen."

König Willem-Alexander eröffnet die Fußball-Weltmeisterschaft der Obdachlosen

Willem-Alexander ist König der Niederlande.
Er ist 48 Jahre alt.
So sieht er aus:



Gestern hat Willem-Alexander die Fußball-Weltmeisterschaft der Obdachlosen eröffnet.
Diese Weltmeisterschaft gibt es jedes Jahr.
Diesmal findet sie in Amsterdam statt.
63 Mannschaften aus 48 Ländern spielen mit.

Die Weltmeisterschaft der Obdachlosen soll zeigen:
Viele Menschen haben kein Zuhause.
Die Gesellschaft darf diese Menschen nicht vergessen.

König Willem-Alexander ist selbst Fußball-Fan.
Er durfte für die niederländische Mannschaft 2 Frei-Stöße schießen.
Davon traf einer das Tor.

Die deutsche Mannschaft ist schon ausgeschieden.
Sie hat 0 zu 8 gegen die Mannschaft aus Mexiko verloren.

Königin Silvia von Schweden ist in Würzburg

Königin Silvia von Schweden ist gerade zu Besuch in Deutschland.
In der Stadt Würzburg.



Königin Silvia leitet eine Kinder-Hilfs-Stiftung.
Sie heißt "World Childhood Foundation" [übersetzt: Welt-Kindheits-Stiftug]
Deswegen war sie in Würzburg.
Dort gab es eine Fach-Tagung der Stiftung.
Bei der Fach-Tagung ging es darum, wie man Kindern helfen kann, die als Flüchtlinge nach Deutschland kommen.

Königin Silvia sagt: "Der heutige Tag ist für uns alle ein guter Anfang, um jungen Flüchtlingen sichere Orte zu bieten und sie vor Missbrauch zu schützen."

200 Menschen haben die Fach-Tagung besucht.
Es wurden deutsche Flüchtlings-Projekte vorgestellt.

Abends gab es eine Veranstaltung.
Dabei wurden Spenden gesammelt.

Victoria von Schweden ist schwanger

Victoria von Schweden ist schwanger.
Der Palast hat es über Twitter und Facebook bekannt-gegeben.



Eine Sprecherin des Palastes sagt: Der Kron-Prinzessin geht es gut.
Die ganze Familie ist sehr glücklich über die Neuigkeiten.

Ob das Baby ein Mädchen oder ein Junge wird, verrät die königliche Familie noch nicht.

Das Baby wird im März geboren.
Das bedeutet: Die Kron-Prinzessin ist im 3. Monat schwanger.
Erstmal wird sich ihr Termin-Kalender nicht verändern.
Sie wird weiter Termine für das Königs-Haus haben.
Bis zum Herbst.

Kron-Prinzessin Victoria und ihr Mann Daniel haben schon eine Tochter.
Sie heißt Estelle und ist 3 Jahre alt.

Prinzessin Kate darf keine Hosen tragen

Es gibt eine neue Kleider-Ordnung für Prinzessin Kate.
Darin steht, welche Kleidung sie tragen darf.
Bei offiziellen Anlässen.
Das bedeutet: Wenn sie für das Königs-Haus unterwegs ist.



Zu solchen Terminen darf Prinzessin Kate keine Hosen tragen.
Nur Röcke oder Kleider.
Und sie dürfen nicht zu kurz sein.

Die Hand-Taschen sollen keinen Schulter-Riemen haben.
Nur kurze Henkel.
Und Schuhe dürfen keinen Keil-Absatz haben.

Die Finger-Nägel von Prinzessin Kate sollen nicht zu bunt lackiert sein.
Sie sollen natürlich aussehen.

Für viele Menschen ist Prinzessin Kate ein Stil-Vorbild.
Sie finden ihren Mode-Geschmack gut.
Das wird sich bestimmt auch die die neuen Mode-Regeln nicht verändern.

A

Madeleine von Schweden lebt mit ihrer Familie jetzt in London

Madeleine von Schweden ist verheiratet.
Ihr Ehe-Mann heißt Chris O’Neill.
Die beiden haben 2 Kinder: Nicolas und Leonore.



Madeleine von Schweden und ihre Familie sind jetzt umgezogen.
Sie leben nicht mehr in Schweden.
Sondern in London.

Eine Sprecherin des Palastes gibt bekannt:
"Die Familie ist Ende August umgezogen und ist nun dabei sich einzurichten."

Die Familie ist aus beruflichen Gründen umgezogen.
Chris O'Neill arbeitet vor allem in London.
In einem Interview hat er gesagt:
"Es war von Beginn an der Plan in London zu wohnen, aber dann kam das Baby dazwischen und wir planten die Geburt in Schweden ein.
Hätte ich es mit meinem Job vereinbaren können, hätten wir bestimmt in Schweden gelebt, aber nun habe ich einen neuen Job und der verlangt, dass ich in London bin."

Wo genau die Familie in London leben wird, ist noch nicht bekannt.
Aber am 11. Oktober werden Madeleine, Chris und die Kinder kurz-zeitig nach Schweden zurückkehren.
Zur Taufe von Baby Nicolas.
Dann wird er auf Schloss Drottnigholm getauft.

William und Kate schreiben einen offenen Brief an die Presse

William und Kate haben einen Brief geschrieben.
An die englischen Presse-Leute.
Der Brief wurde in einer Zeitung veröffentlicht.
In dem Brief geht es um Prinz George.
Und um seine Schwester Prinzessin Charlotte.

William und Kate schreiben:
"Die beiden haben das Recht auf eine sichere, glückliche und private Kindheit."

Viele Presse-Leute wollen Bilder von den Kindern machen.
William und Kate finden: Dabei über-schreiten sie Grenzen.
Sie gehen zu weit.
Unter diesen Umständen können William und Kate ihren Kindern keine gute Kindheit bieten.
Eine Kindheit, die "frei von Belästigung und Überwachung" ist.



Sie beschreiben etwas, das in der letzten Woche passiert ist:
Ein Auto hat in der Nähe von einem Spiel-Platz geparkt.
Ein Fotograf lag im Koffer-Raum des Autos.
Von da aus wollte er heimlich ein Bild von Prinz George machen.
Durch ein Loch im Blech.
Andere Fotografen verfolgen die Privat-Autos von Familien-Mitgliedern.
Oder warten in einem privaten Park.

William und Kate wollen, dass das auf-hört.
Sie wissen: Die Menschen wollen Fotos von ihren Kindern sehen.
Aber die beiden wollen selbst entscheiden, welche das sind.
Und wann und wo sie gemacht werden.

Schweden feiert heute den "Victoria-Tag"

Heute hat Kron-Prinzessin Victoria von Schweden Geburtstag.
Sie wird 38 Jahre alt.
Ihr voller Name ist: Victoria Ingrid Alice Désirée, Kron-Prinzessin von Schweden, Herzogin von Västergötland.
So sieht sie aus:



Jedes Jahr am 14. Juli feiert Schweden den "Victoria-Tag".
Um die Kron-Prinzessin zu ehren.
Jedes Jahr feiern die Schweden ein großes Fest auf Schloss Solliden.
Das Schloss steht auf der schwedischen Insel Öland.
Die königliche Familie feiert zusammen mit dem schwedischen Volk im Schloss-Park.
Jeder darf der Prinzessin gratulieren und ihr Geschenke über-reichen.

Hier kann man ein Foto von Victoria am Victoria-Tag sehen.
Zusammen mit ihrer Tochter Estelle.

Prinz William hat seinen 1. Arbeits-Tag als Rettungs-Flieger

Prinz William hat eine Ausbildung gemacht.
Als ziviler Rettungs-Flieger. [Zivil bedeutet: Nicht bei der Armee. Nicht beim Militär.]



Die Rettungs-Flieger werden zum Beispiel bei schweren Unfällen gebraucht.
Sie sollen jeden Patienten schnell in ein Kranken-Haus fliegen können.
In höchstens 25 Minuten.

In seinem Beruf verdient Prinz William Geld.
Das will er spenden.
Für wohl-tätige Zwecke.
Das bedeutet: Er will es spenden, um Menschen zu helfen.

Außerdem muss er noch für den Palast arbeiten.
Als Prinz.
Er muss sich in der Öffentlichkeit zeigen.
Sein Arbeit-Geber bei den Rettungs-Fliegern weiß das.
Sie werden das beim Dienst-Plan berücksichtigen.

Der Palast hat eine Twitter-Seite.
Dort kann man Bilder von Williams 1. Arbeits-Tag sehen.

William und Kate bedanken sich bei den Gästen von Charlottes Taufe

Am Wochen-Ende wurde Prinzessin Charlotte getauft.
Einfachstars hat darüber berichtet.



Prinz William und seine Frau Kate haben sich jetzt bei den Gästen der Feier bedankt.
Im Internet schreiben sie: "Danke an alle, die an den Feierlichkeiten zu Prinzessin Charlottes Taufe teilgenommen haben - so ein glücklicher Tag!
Und ein großer Dank an die Tausenden, die uns in Sandringham begleitet haben und einen herrlichen Moment für die Familie erschaffen haben."

Hier kann man ihren Gruß sehen.
Und ein paar Fotos der Feier.

Prinzessin Charlotte hat 5 Tauf-Paten

Am Wochen-Ende wurde Prinzessin Charlotte getauft.
Das 2. Kind von William und Kate.
Einfachstars hat darüber berichtet.



Prinzessin Charlotte hat 5 Patentanten und -onkel bekommen.
Es sind Freunde und Familien-Mitglieder von William und Kate.
Diese 5 Menschen sind die Tauf-Paten:

  • Sophie Carter. Sie ist eine gute Freundin von Prinzessin Kate. Die beiden spielen zusammen Tennis.
  • Thomas van Straubenzee. Er ist ein Schul-Freund von Prinz William. Die beiden sind schon zusammen in die Grund-Schule gegangen.
  • James Meade. Er ist auch ein Freund von Prinz William. Die beiden haben sich an der Universität kennen-gelernt.
  • Adam Middleton. Er ist ein Cousin von Kate.
  • Laura Fellowes. Sie ist eine Cousine von Prinz William. Sie wohnt in der Nähe von William und Kate.

Heute wird Prinzessin Charlotte getauft

Prinzessin Charlotte ist das 2. Kind von William und Kate.
Sie wurde am 2. Mai 2015 geboren.
Heute wird sie getauft.
Der Erz-Bischof von Canterbury wird sie taufen.
In der Kirche St. Maria Magdalena in Sandringham.
In dieser Kirche wurde auch Williams Mutter Diana getauft.



Der Palast hat noch nicht verraten, wer Charlottes Paten-Onkel- und Paten-Tanten werden.

Alle Mitglieder der Königs-Familie werden bei der Taufe sein.
Und Mitglieder von Kates Familie: Familie Middleton.

Prinzessin Charlotte wird ein weißes Tauf-Kleid tragen.
Ihr Bruder wurde in demselben Kleid getauft.

Die Feier ist nur für die Familie.
Kameras und Reporter dürfen nicht dabei sein.
Sie müssen in der Nähe der Kirche warten.

Die Feier beginnt um 16.30 Uhr [halb 5 am Nach-Mittag].

Fürst Albert von Monaco hat zu wenig Zeit für seine Kinder

Albert Alexandre Louis Pierre Rainier Grimaldi ist Fürst von Monaco.
Das ist ein sehr kleines Land in Europa.
Er ist 57 Jahre alt.
So sieht er aus:



Albert von Monaco hat ein Interview gegeben.
Darin hat er viel über seine Kinder gesprochen.
Er und seine Frau Charlène haben zwei Kinder.
Es sind Zwillinge: Gabriella und Jacques.
Sie wurden im Dezember 2014 geboren.
Jetzt sind sie ein halbes Jahr alt.

Albert von Monaco erzählt: "Sie sind sehr brav, es sei denn, sie haben Hunger - wie das bei allen Kindern so ist.
Sie haben angefangen, sehr aktiv zu werden.
Inzwischen gelingt es ihnen fast, über den Boden zu robben.
Sie sind sehr aufgeweckt und neugierig und sie lächeln die ganze Zeit."

Fürst Albert findet es schade, dass er nur wenig Zeit für seine Kinder hat.
Er erzählt: "Ich habe tags-über leider nicht so viel Zeit für sie, wie ich es mir wünschen würde.
Ich sehe sie vor allem spät am Abend oder früh am Morgen, was nicht immer einfach ist."
Aber wenn er zu Hause ist, wechselt er die Baby-Windeln.
Und er gibt den Kindern das Fläschchen.

Prinz Jacques ist 2 Minuten nach seiner Schwester Gabriella geboren.
Trotzdem wird er der nächste Fürst von Monaco werden.
Weil er ein Junge ist.
So steht es im Gesetz.

Der Staats-Besuch der Queen ist beendet

Queen Elisabeth und Prinz Philip waren in Deutschland.
4 Tage lang.
Jetzt sind sie wieder nach Hause gereist.
Nach Groß-Britannien.



Viele Menschen haben sich über den Besuch der Queen gefreut.
Sie haben an den Straßen auf sie gewartet.
Um ihr zu winken.
Und um sie in Deutschland zu begrüßen.

Die Queen hat Frankfurt und Berlin besucht.
Am letzten Tag war sie in Bergen Belsen.
Das ist ein Konzentrations-Lager.
Im 2. Welt-Krieg wurden dort viele Menschen umgebracht.
Viele jüdische Menschen.
Und Kriegs-Gefangene.
Die Queen hat einen Kranz für die Opfer nieder-gelegt.
Um sie zu ehren.
Und um ihr Gedenken wach zu halten.

Queen Elisabeth hat Gespräche mit Angela Merkel geführt.
Und mit Joachim Gauck.
Er ist der Bundes-Präsident.
Sie haben über Politik gesprochen.
Darüber, dass Groß-Britannien Teil der EU bleiben soll.

Die Queen bekommt ein Bild als Gast-Geschenk

Queen Elisabeth ist gerade zu Besuch in Deutschland.
Bundes-Präsident Gauck und Kanzlerin Merkel haben der Queen Gast-Geschenke über-reicht.
Zum Beispiel: Marzipan aus Lübeck.
Und ein Bild.

Die Künstlerin Nicole Leidenfrost hat es gemalt.
Auf dem Bild sieht man die Queen als Kind.
Sie sitzt auf einem blauen Pferd.
Ihr Vater führt das Pferd.
Das Bild heißt "Pferd in Royal-Blau".

Die Queen hat ihren Vater auf dem Bild zuerst nicht erkannt.
Bundes-Präsident Gauck hat gesagt: Wenn die Queen das Bild nicht mag, soll sie nur das Marzipan nehmen.

Viele Zeitungen in Groß-Britannien schreiben jetzt über das Bild.
Sie mögen es nicht.
Die Malerin glaubt: Das hat mit ihr nichts zu tun.
Es geht um die Beziehung zwischen Deutschland und Groß-Britannien.

Nicole Leidenfrost sagt: Der Auftrag war eine Ehre für sie.
Hier kann man ihr Bild sehen.
Sie erklärt auch, warum das Pferd blau ist.
Sie sagt: "Das hat eine ganz starke Symbolik.
Denken Sie an Franz Marc oder den Begriff "Königs-Blau".
Es ist eine royale Farbe." [Royal ist ein anderes Wort für königlich.]

Nicole Leidenfrost glaubt: Die Queen mag ihr Bild.
Sie sagt: "Die Queen hat gelacht und sich gefreut.
Und genau das war mein Ziel."

Und sie findet es gut, dass über das Bild diskutiert wird.
Sie sagt: "Und, sagen Sie, wann bitte hat Deutschland zum letzten Mal so intensiv über Kunst diskutiert?
Ich habe unglaublich nette Reaktionen bekommen!
Natürlich gibt's auch Neid.
Aber Mitleid gibt's umsonst, Neid muss man sich er-arbeiten.
Unzufrieden bin ich jedenfalls nicht mit der ganzen Sache."

Was hat die Queen in ihrer Hand-Tasche?

Die Queen hat fast immer eine Hand-Tasche dabei.
Eine Hand-Tasche von der Marke Launer London.
Die Firma macht schon sehr lange Hand-Taschen für die Queen.
Seit etwa 50 Jahren.
Die Queen hat ungefähr 200 verschiedene Hand-Taschen.



Was ist drin in der Hand-Tasche der Queen?
Dazu gibt es verschiedene Meinungen.
Die Zeitung "Mail on Sunday" ["Post am Sonntag"] glaubt:
In ihrer Hand-Tasche ist nur ein Portomonnaie [eine Geld-Börse] - und es ist leer.

Alexander von Schönburg ist Adels-Experte.
Er kennt sich gut aus mit der Queen.
Er sagt: Das stimmt nicht.
Er glaubt, in der Hand-Tasche der Queen ist das:

  • Glücks-Bringer
  • Fotos von Kindern und Enkeln
  • Minz-Bonbons
  • Hunde-Kekse
  • ein Füller
  • ein Termin-Kalender
  • eine Lese-Brille
  • ein Schmink-Kästchen
  • eine Kamera

Sally Bedell Smith hat ein Buch über die Queen geschrieben.
Sie sagt: Alexander von Schönburgs Liste ist richtig.
Aber außerdem ist noch Süß-Stoff in der Hand-Tasche.
Und sie sagt: Geld nimmt die Queen nie mit.
Nur wenn sie sonntags in die Kirche geht.
Für die Kollekte. [Kollekte ist das Geld, das in der Kirche gesammelt wird. Es wird für einen guten Zweck gespendet.]

Wozu braucht die Queen ihre Hand-Tasche noch?
Die Zeitung "Mail on Sunday" schreibt:
Über ihre Hand-Tasche gibt die Queen ihren Mitarbeitern Zeichen.

Die Zeitung schreibt auch, was diese Zeichen bedeuten:

  1. Die Queen trägt die Hand-Tasche an ihrem linken Arm.
    Das bedeutet: Alles ist okay.
  2. Die Queen trägt die Hand-Tasche an ihrem rechten Arm.
    Das bedeutet: Die Queen langweilt sich mit der Person, mit der sie spricht.
    Sie will gerettet werden.
    Damit sie das Gespräch beenden kann.
  3.  Die Queen stellt die Handtasche auf den Tisch.
    Das bedeutet: Sie möchte gehen.

Royale Woche bei der "Shopping Queen"

Die Fernseh-Sendung "Shopping Queen"  ist sehr beliebt.
Viele Menschen mögen sie.
Darum geht es bei der Sendung:

5 Frauen gehen einkaufen.
Eine am Montag. Eine am Dienstag. Eine am Mittwoch. Eine am Donnerstag. Und eine am Freitag.
Jede von ihnen bekommt 500 Euro.

Jede Woche gibt es ein Motto.
Zum Beispiel “Du bist Trau-Zeugin bei einer Hochzeit”.
Oder “Stelle deinen neuen Herbst-Mantel in den Mittel-Punkt”.

Zu diesem Wochen-Motto müssen dann alle 5 Frauen einkaufen.
Sie vergeben dann gegenseitig Punkte.
Wer am besten eingekauft hat, bekommt die meisten Punkte.

Am Ende der Woche fahren alle Kandidatinnen nach Berlin.
Da treffen sie den Designer Guido Maria Kretschmer.
Er vergibt auch Punkte.

Dann werden die Punkte zusammen-gerechnet.
Die von den Kandidatinnen und die von Guido.
Wer am meisten Punkte hat, wird Shopping Queen.
Die Gewinnerin bekommt 1.000 Euro.

Diese Woche gibt es eine Sonder-Sendung von "Shopping Queen".
Diese Woche ist beim Sender VOX die Queen-Woche.
Weil Queen Elisabeth zu Besuch in Deutschland ist.
Also zeigen sie viele Sendungen, die mit der Queen zu tun haben.

Deswegen gibt es diese Woche das Motto bei der "Shopping Queen":
Royale Hand-Tasche - Zeige der Queen, wer die wahre Königin der Henkel-Taschen ist! [Royal bedeutet königlich.]



Die Kandidatinnen müssen eine Hand-Tasche kaufen.
So soll sie aus-sehen:



Wie die Hand-Tasche der Queen.

Hier kann man die Shopping-Queen-Folgen im Internet sehen.

Queen Elisabeth ist in Deutschland angekommen

Ab heute ist Queen Elisabeth in Deutschland.
Sie ist hier zum Staats-Besuch.
Sie bleibt 4 Tage lang.



Zuletzt war die Queen vor 10 Jahren in Deutschland.
Das war im Jahr 2004.

Das Flugzeug der Queen ist in Berlin gelandet.
Auf dem Flug-Hafen Tegel.
Dort wurde sie mit 21 Salut-Schüssen begrüßt. [Man kann auch Begrüßungs-Schüsse dazu sagen. Es wird in die Luft geschossen. Zu Ehren der Queen.]

Vom Flug-Hafen aus wurden die Queen und ihr Mann Prinz Philip zum Hotel gefahren.
Sie übernachten im Hotel Adlon.
Ihr Besuchs-Programm beginnt erst morgen.

Prinz William feiert Geburtstag und Vater-Tag

Heute ist in Groß-Britannien Vater-Tag.
Sie feiern ihn an einem anderen Tag als die Deutschen.
Außerdem hat Prinz William Geburtstag.
Er wird 33 Jahre alt.
Er hat also gleich 2 Gründe zum Feiern.



Wie genau Prinz William seinen Geburtstag feiert, hat das Königs-Haus nicht verraten.

Auf seiner Twitter-Seite kann man ein Bild von Prinz William mit seinem Sohn George sehen.
Er und Kate haben es zum Vater-Tag dort geteilt.
Hier kann man das Bild sehen.

Prinz Harry geht für 3 Monate nach Afrika

Prinz Harry ist der 2. Sohn von Prinz Charles und Lady Diana.
Er ist ein britischer Prinz.
Er ist 30 Jahre alt.
So sieht er aus:



Bis jetzt hat Prinz Harry beim britischen Militär gearbeitet.
Damit hört er jetzt auf.
Einfachstars hat darüber berichtet.

Die nächsten 3 Monate wird Prinz Harry in Afrika verbringen.
In Namibia, Südafrika, Tansania und Botsuana.
Dort will er mit Natur- und Tier-Schützern zusammen-arbeiten.
Prinz Harry sagt: "Ich will richtig schuften!"

Angela Merkel sagt: Der Besuch der Queen ist eine Ehre für Deutschland

Bald kommt Queen Elisabeth nach Deutschland.
Vom 23. bis 26 Juni.
Zusammen mit ihrem Ehe-Mann Prinz Philip.



Angela Merkel wird Queen Elisabeth in Deutschland begrüßen.
Sie sagt: "Es ist eine große Ehre für uns, dass sie eine solche Vielzahl von Terminen auf sich nimmt.
Die britische Königin steht wie keine andere Person für Großbritannien."

Worüber Angela Merkel und die Queen miteinander sprechen werden, ist noch nicht bekannt.

Prinz Harry trinkt Tee mit Michelle Obama

Michelle Obama ist die Ehe-Frau des amerikanischen Präsidenten.
Sie ist 51 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Michelle Obama war zu Besuch in London.
Dort hat sie mit Prinz Harry Kaffee getrunken.
Sie war für 40 Minuten bei ihm im Palast.
Die Zeitungen schreiben: Die beiden verstehen sich gut.

Ein Sprecher des Palastes sagt:
"Sie haben über ihr gemeinsames Interesse gesprochen:
die Unterstützung für Veteranen und deren Familien. [Veteranen sind Menschen, die in einem Krieg gekämpft haben.]
Auch über Michelle Obamas Initiative für Mädchen-Bildung hat der Prinz sich informiert. [Eine Initiative ist eine Organisation. Man kann auch Arbeits-Gruppe dazu sagen.]
Prinz Harry war auch hocherfreut, Melia und Sasha Obama und die Mutter der First Lady, Frau Marian Robinson, zu treffen."

Nach dem Besuch bei Prinz Harry hat Michelle Obama eine Mädchen-Schule in London besucht.

Prinz Carl Philip und seine Frau Sofia schwärmen von ihrer Hochzeit

Am Wochen-Ende haben Prinz Carl Philip und Sofia Hellqvist geheiratet.
Sie heißt jetzt Sofia Kristina Bernadotte, Prinzessin von Schweden, Herzogin von Värmland.



Auf ihrer Facebook-Seite schwärmen Carl Philip und Sofia von ihrer Hochzeit.
Sie schreiben: "Wir sind tief berührt von all der Anerkennung und Liebe, die wir an unserem Hochzeits-Tag erlebt haben.
Die Freude, die ihr uns zeigt, bedeutet uns viel.
Eine schöne Erinnerung, die wir immer bei uns tragen werden."

Heute heiraten Carl Philip von Schweden und Sofia

Carl Philip ist ein schwedischer Prinz.
Er ist das 2. Kind von König Carl Gustaf von Schweden und seiner Frau Silvia.
Er ist 36 Jahre alt.
So sieht er aus:



Heute heiratet Carl Philip von Schweden.
Seine Verlobte heißt Sofia Hellqvist.
Sie hat keinen Adels-Titel.

Carl Philip und Sofia mussten lange um ihre Liebe kämpfen.
Viele Schweden wollten nicht, dass die beiden heiraten.
Sofia Hellqvist hat früher als Modell gearbeitet.
Auch für Unterwäsche.
Deswegen fanden viele Schweden:
Sie kann keine Prinzessin sein.

Aber Carl Philip und Sofia haben sich durch-gesetzt.
Jetzt dürfen sie heiraten.

Die Hochzeit findet heute Nachmittag um 16.30 Uhr [halb 5] statt.
Man kann sie live im Internet sehen.
Auf dieser Internet-Seite.
Die Trauung findet in der Stockholmer Schloss-Kirche statt.
Nach der Trauung wird das Braut-Paar mit der Kutsche durch Stockholm fahren.
Dann können alle Menschen sie sehen.

Gestern Abend hat das Paar schon mit dem Feiern angefangen.
Bei einem Essen zusammen mit Freunden und Familie.
Das Essen fand in einer großen Felsen-Höhle statt.
Alle Gäste sind mit dem Boot dort-hin gefahren.

Prinz Harry trifft Lady Gaga

Lady Gaga hat ein Konzert gegeben.
In London.
Zusammen mit Tony Bennett.
Er ist ein berühmter Jazz-Musiker.
Bei dem Konzert haben die beiden Musiker Prinz Harry getroffen.
Hier kann man ein Video von dem Treffen sehen.



Tony Bennett und Lady Gaga haben eine CD zusammen aufgenommen.
Sie heißt "Cheek to cheek".
Über-setzt heißt das "Wange an Wange".
Das Geld, dass die mit der CD verdienen, spenden sie.
Sie spenden es für kranke Kinder.

Prinz Harry arbeitet auch für eine Stiftung für kranke Kinder gegründet.
Sie heißt "WellChild".
Der Name bedeutet: Kindern soll es gut gehen.

Auch die Einnahmen vom Konzert werden für Kinder gespendet.

Prinz Harry ist begeistert von Tony Bennett.
Weil er 88 Jahre alt ist und trotzdem noch auf der Bühne steht.
Prinz Harry sagt: "Ich kann nicht glauben, welche Energie Sie haben.
Ich weiß nicht, wie Sie das machen."

Prinzessin Charlotte wird im Juli getauft

Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana ist das jüngste Mitglied im britischen Königs-Haus.
Sie ist das 2. Kind von Prinz William und seiner Frau Kate.
Am 2. Mai 2015 wurde sie geboren.
Jetzt ist sie einen Monat alt.



Heute hat der britische Palast bekannt-gegeben:
Im Juli wird Prinzessin Charlotte getauft.
Am 5. Juli.

Der Palast schreibt außerdem:
"Prinzessin Charlotte wird vom Erz-Bischof von Canterbury, Justin Welby, in der "St. Mary Magdalene"-Kirche in Sandringham getauft."

Charlotte Casiraghi hatte einen schweren Reit-Unfall

Charlotte Casiraghi gehört zur Fürsten-Familie in Monaco.
Sie ist die Tochter von Caroline von Hannover.
Sie selbst hat keinen Adels-Titel.

Charlotte Casiraghi ist 28 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Charlotte Casiraghi hat bei einem Reit-Turnier mitgemacht.
Sie ist Spring-Reiterin.
Während eines Sprungs ist sie vom Pferd gefallen.
Auf den Rücken.
Zum Glück scheint sie nicht schwer verletzt zu sein.
Nach dem Turnier konnte sie schon wieder laufen,

Prinz Harry wurde zum Ritter geschlagen

Prinz Harry wurde zum Ritter geschlagen.
Von seiner Oma, der Queen.
Die Ehrung fand im Buckingham Palast statt.



Prinz Harry wurde für seine Karriere beim Militär geehrt.
Und dafür, dass er sich für wohl-tätige Zwecke einsetzt.
Das bedeutet: Er setzt sich für Menschen ein, die Hilfe brauchen.

Prinz Harry war 10 Jahre lang beim britischen Militär.
Im Juni beendet er seine Karriere dort.

Die Queen ist NICHT tot

Die BBC ist ein britischer Fernseh-Sender.
Dort gab es ein Missverständnis.
Eine Falsch-Meldung.
Eine Reporterin hatte bei Twitter geschrieben: Die Queen ist tot.
Das stimmt nicht.



Die BBC-Reporterin heißt Ahmen Khawaja.
Bei Twitter hat sie zuerst geschrieben: "Queen Elizabeth ist gestorben."
Schnell hat sie gemerkt: Es stimmt nicht.
Dann hat sie geschrieben: "Falscher Alarm zum Tod der Queen: Sie wird im King Edward Kranken-Haus behandelt."
Und danach: "Falscher Alarm. Habe die vorherigen Mitteilungen gelöscht."

Es stimmt: Die Queen war heute im Kranken-Haus.
Aber nur zu einer Untersuchung.
Sie reist bald nach Deutschland.
Vorher wollte sie über-prüfen lassen, dass sie gesund ist.

Der Sender BBC bittet um Entschuldigung.
Ein Sprecher des Senders schreibt: "Die Tweets wurden schnell gelöscht, und wir bitten für jegliches Ärgernis um Entschuldigung."

Gloria von Thurn und Taxis ist verrückt nach Brillen

Gloria von Thurn und Taxis ist Fürstin.
Sie lebt in Regensburg.
Sie ist 55 Jahre alt.

Gloria von Thurn und Taxis hat eine Leidenschaft.
Sie sammelt Brillen.
In einem Interview hat sie gesagt:
"Brille ist das neue Dekolleté. [Dekolleté ist ein anderes Wort für den Ausschnitt einer Frau.]
Ich habe eine Riesenbrillensammlung, wie Elton John.
Andere kaufen Schuhe, ich bin verrückt nach Brillen.
Außerdem muss man sich dann nicht schminken.
Ich weiß nicht mal, wie das geht."

Hier kann man Bilder von Gloria mit ihren verschiedenen Brillen sehen.



Gloria von Thurn und Taxis geht 1x im Monat zur Beichte.
Auch deswegen, weil sie so viele Brillen kauft.
Sie sagt: "Ich beichte eigentlich immer das Gleiche.
Mein Beicht-Vater hat mich beruhigt, indem er sagt, dass man sich auch am Körper immer an der gleichen Stelle schmutzig macht, das sei also nicht schlimm."

Prinzessin Madeleine von Schweden zieht nach England

Prinzessin Madeleine von Schweden und ihre Familie ziehen um.
Sie werden nicht mehr in Schweden leben.
Sondern in England.



Prinzessin Madeleine ist mit Chris O'Neill verheiratet.
Er ist in London geboren.
Und er arbeitet oft dort.
Deswegen hat die Familie sich so entschieden.

Eine Sprecherin des Palastes sagt: "Sie planen, in diesem Herbst umzuziehen."

Bis zum Herbst 2014 haben Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill in New York gelebt.
Seit-dem leben sie in Schweden.

Im Sommer kommt das 2. Baby von Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill zur Welt.
Es wird noch in Schweden geboren.

Prinz Harry hat seine Nichte Charlotte zum 1. Mal besucht

Prinz Harry ist der 2. Sohn von Prinz Charles und Lady Diana.
Er ist ein britischer Prinz.
Er ist 30 Jahre alt.
So sieht er aus:



Prinz Harry ist der Bruder von Prinz William.
Am Freitag hat William zum 1. Mal seine Nichte besucht.
Die kleine Charlotte wurde am 2. Mail geboren.
Harry war zu der Zeit aber auf einer Reise.
Er hat Neuseeland besucht.
Deswegen konnte er das Baby erst jetzt besuchen.
Er war auf Anmer Hall.
Das ist das Land-Haus von William und Kate.

Ein Freund von Prinz Harry hat den Zeitungen erzählt:
"Harry hat die Tage gezählt, bis er Charlotte treffen konnte.
Er war sehr aufgeregt.
Ein extrem stolzer Onkel."

Norwegens Kron-Prinzessin Mette-Marit macht Werbung für das Lesen

Mette-Marit ist die Kron-Prinzessin von Norwegen.
Sie ist mit dem Kron-Prinzen Haakon verheiratet.
Später werden Mette-Marit und Haakon Königin und König von Norwegen werden.
Mette-Marit ist 41 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Im Moment reist Mette-Marit durch Norwegen.
Sie macht dort Werbung für das Lesen.
Sie sagt: "Ich freue mich, mit den Menschen über ihre Lieblings-Bücher zu reden."
Sie spricht mit Autoren und Autorinnen.
[Autoren sind Menschen, die Bücher schreiben.]
Und sie eröffnet ein Literatur-Festival.
Mette-Marit reist durch 10 Städte.
Am Mittwoch ist ihre Rund-Reise beendet.

Das dänische Kron-Prinzen-Paar besucht Deutschland

Kron-Prinz Frederik und seine Frau Mary sind seit gestern in Hamburg.
Es ist ein Arbeits-Besuch.
Er dauert 3 Tage lang.
Mit den beiden reisen 75 Unternehmer [Firmen-Besitzer] durch Deutschland.
Sie wollen Kontakt aufbauen mit der deutschen Wirtschaft.
Sie wünschen sich gute Handels-Beziehungen zu Deutschland.



Am Mittwoch reist das Kron-Prinzen-Paar weiter nach München.

Der Reise-Plan der Queen steht jetzt fest

Bald kommen Queen Elisabeth und ihr Mann Prinz Philip nach Deutschland.
Die Queen und Prinz Philip werden 3 Tage lang in Deutschland sein.
Vom 24. bis 26. Juni 2015.
Es ist ihr 5. Besuch in Deutschland.



Jetzt ist die Reise-Route der Queen bekannt.
Das bedeutet: Alle wissen jetzt, welche Orte sie besuchen wird.
Sie kommt nach Berlin, Frankfurt, Celle und Bergen-Belsen.
Sie besucht Bundes-Kanzlerin Angela Merkel.
Und Bundes-Präsident Joachim Gauck.

Viele Menschen freuen sich auf den Besuch der Queen.
Sie wollen sie sehen.
Der britische Botschafter sagt: "Das Programm ist so angelegt, dass möglichst viele Menschen Gelegenheit erhalten, die Königin zu sehen."

Gestern wurden die Fürsten-Zwillinge in Monaco getauft

Gestern wurden die Babys von Albert und Charlène von Monaco getauft.



Fürst  Albert von Monaco und Charlène haben im Dezember 2014 Babys bekommen.
Es sind Zwillinge.
Ein Junge und ein Mädchen.
Sie heißen Gabriella und Jacques.

Die Taufe fand in der katholischen Kathedrale von Monaco statt. [Kathedrale ist ein anderes Wort für eine große Kirche.]
Ganz in der Nähe des Fürsten-Palastes.

Zuerst wurde Prinz Jacques getauft.
Er ist der Thron-Folger.
Das bedeutet: Später wird er der Fürst von Monaco.
Nach seinem Vater Albert.
Danach wurde seine Schwester Gabriella getauft.
Es waren 700 Gäste dabei.

Man konnte sich die Taufe auch im Fernsehen ansehen.
Oder im Internet.
Und viele Menschen haben in Monaco mit-gefeiert.
Auf den Straßen.
Es war ein großes Volks-Fest.

Es war der 2. Auftritt der Babys in der Öffentlichkeit.
Kurz nach der Geburt hatten ihre Eltern sich mit ihnen auf dem Balkon gezeigt.
Jetzt konnten alle Menschen in Monaco einen Blick auf die Babys werfen.
Sie sind jetzt 5 Monate alt.

Morgen werden in Monaco die Fürsten-Zwillinge getauft

Fürst  Albert von Monaco und Charlène haben im Dezember 2014 Babys bekommen.
Es sind Zwillinge.
Ein Junge und ein Mädchen.
Sie heißen Gabriella und Jacques.
Morgen werden die Babys in Monaco getauft.
Jedes der Babys bekommt 2 Tauf-Paten.



Alle Menschen in Monaco sollen morgen mit-feiern.
Es gibt ein Volks-Fest zur Taufe.

Die Taufe beginnt morgen um 10.30 Uhr.
Sie findet in der katholischen Kathedrale von Monaco statt. [Kathedrale ist ein anderes Wort für eine große Kirche.]
Ganz in der Nähe des Fürsten-Palastes.

Man kann sich die Taufe im Fernsehen angucken.
Oder auf dieser Internet-Seite.

 

William und Kate kämpfen für mehr Privat-Sphäre

William und Kate sind mit ihren beiden Kindern nach Anmer Hall gereist.
Das ist ein Land-Haus in Norfolk.
So sieht das Haus aus:



Dort will die königliche Familie in Ruhe leben.
Sie wollen sich erholen nach der Geburt von Prinzessin Charlotte.



Aber viele Reporter wollen über das Paar berichten.
Sie wollen Fotos machen.
Von William, Kate und den Kindern.
Sie belagern das Haus.

William und Kate fühlen sich dadurch gestört.
Sie wollen mehr Privat-Sphäre haben.
Sie finden: Einige Reporter kommen zu nah ans Haus.
Deswegen haben sie die Polizei um Hilfe gebeten.

Polizisten haben einigen Reporten Briefe von William und Kate gegeben.
Darin steht: Sie sollen die Familie in Ruhe lassen.
Sie sollen mit "Belästigung und dem Eindringen in die Privatsphäre aufzuhören".
Eine Sprecherin der Polizei sagt: "Wir teilen die Briefe im Auftrag des Kensington Palastes aus."

Sprecher des Palastes sagen: "Das warm-herzige und verständliche Interesse an der Royal Family und dem Herzog und der Herzogin von Cambridge muss gegen ihr Recht auf ein privates Familien-Leben abgewogen werden.
Das ist besonders wichtig für eine Familie mit kleinen Kindern.
Das Anwesen Sandringham vertraut darauf, dass keine weiteren Maßnahmen nötig sind, als auf diese Punkte aufmerksam zu machen."

Die Queen besucht ihre Ur-Enkelin

Queen Elisabeth die 2. hat am Samstag eine Ur-Enkelin bekommen.
Das Baby von William und Kate.
Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana.
Mit ihrem 2. Namen ist das Baby nach der Queen benannt.



Gestern hat die Queen ihre Ur-Enkelin zum 1. Mal besucht.
Im Kensington-Palast in London.
Sie war eine halbe Stunde lang dort.

Jetzt wollen William und Kate mit ihren Kindern Zeit auf dem Land verbringen.
In Ruhe.
Als Familie.
Dafür fahren sie nach Anmer Hall.
Das ist ihr Land-Haus.
Dort wollen sie sich zurück-ziehen.

Viele Menschen in Groß-Britannien wollen aussehen wie die königliche Familie

Am Samstag haben Prinz William und seine Frau Kate ein Baby bekommen.
Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana von Cambridge.
Wenige Stunden nach der Geburt haben sie das Baby der Öffentlichkeit gezeigt.



Viele Menschen in Groß-Britannien haben genau darauf geachtet:
Was hatte die königliche Familie zu dieser Gelegenheit an?
Wie waren sie gekleidet?

Prinzessin Charlotte war in eine weiße Decke gewickelt.
Prinzessin Kate hatte ein gelbes Blumen-Kleid an.
Und dazu hohe Schuhe vom Designer Jimmy Choo.
Prinz William und sein Sohn Prinz George hatten blaue Strick-Pullover an.

Viele Briten wollen jetzt genauso aussehen wie die Königs-Familie.
Sie kaufen blaue Pullover.
Oder gelbe Blumen-Kleider.
Die weiße Baby-Decke von Prinzessin Charlotte ist überall aus-verkauft.

Hier kann man Fotos von der Kleidung sehen.

William und Kate haben einen Namen für ihr Baby ausgesucht

Am 4. Mai wurde das 2. Baby von William und Kate geboren.
Es ist ein Mädchen.



Jetzt haben William und Kate verraten:
Diesen Namen haben sie für ihr Baby ausgesucht.
Die kleine Prinzessin heißt Charlotte Elizabeth Diana.
Ihr Adels-Titel ist Her Royal Highness Princess Charlotte of Cambridge [Ihre Königliche Hoheit Charlotte, Prinzessin von Cambridge. Cambridge ist eine Graf-schaft in England.].

Charlotte ist eine weibliche Form des Namens Charles.
Also des Namens des Großvaters der Prinzessin, Prinz Charles.
Außerdem ist es der 2. Name von Kates Schwester Pippa.

Elizabeth ist der Name der Queen.
Also der Name von Charlottes Ur-Oma.

Und Diana war der Name von Prinz Williams Mutter.

In der Thron-Folge steht die kleine Prinzessin an 4. Stelle.
Vor ihr stehen:

  • ihr Großvater Charles
  • ihr Vater Prinz William
  • ihr älterer Bruder Prinz George.

Wahrscheinlich wird Charlotte also nicht Königin von Groß-Britannien.

Das Königs-Haus zeigt Baby-Bilder im Internet

Gestern wurde das jüngste Mitglied des britischen Königs-Hauses geboren.
Am Abend haben William und Kate das Baby der Öffentlichkeit gezeigt.
Jetzt fährt die Familie zusammen aufs Land.



Am 2. Mai wurden noch mehr Babys geboren.
Das Königs-Haus hat alle Menschen gebeten:
Schickt uns Fotos von diesen Babys.
Sie haben damit eine Foto-Galerie im Internet gemacht.
Hier kann man die Baby-Fotos sehen.

 

Wie geht es jetzt weiter mit William, Kate und dem Baby?

Gestern kam das Baby von William und Kate auf die Welt.
Es ist ein Mädchen.
Am Abend haben William, Kate und das Baby das Kranken-Haus verlassen.
Die 1. Nacht haben sie im Kensington-Palast verbracht.
Der ist in London.



Die nächsten Wochen wollen William und Kate mit den Kindern verbringen.
Sie fahren alle zusammen aufs Land.
Dort werden sie auf Anmer Hall wohnen.
Anmer Hall ist ein Land-Haus.
Es steht in Norfolk in England.

Dort wird die Familie einige Wochen lang bleiben.
Prinz William hat Urlaub.
Erst im Juni muss er wieder arbeiten.
Und Kate wird keine offiziellen Termine wahr-nehmen.
So können alle etwas zur Ruhe kommen.
Und sich an-einander gewöhnen.

Werden sich Kate und William mit dem Baby heute noch den Wartenden zeigen?

Das 2. Baby von William und Kate ist geboren. Heute morgen um 8.34 Uhr. Es ist ein Mädchen. Seitdem ist vor dem Kranken-Haus viel los. Viele Menschen warten dort. Sie wollen das Baby sehen.



Alle sind gespannt: Werden sich William und Kate heute noch mit dem Baby zeigen? Alle Wartenden hoffen es. Und es gibt erste Anzeichen dafür: Die Treppe vor dem Kranken-Haus wurde gefegt. Und: Der Friseur von Kate wurde ins Kranken-Haus gebracht. Alle hoffen also, dass sie das Baby bald sehen werden. In der Kirche "Westminster Abbey" wurden die Glocken geläutet, um die kleine Prinzessin zu begrüßen. Und im Hyde-Park wurden Kanonen abgefeuert. Um das Baby zu ehren. Queen Elisabeth ist noch auf Schloss Windsor. Sie hat mit Kate telefoniert. Sie hat ihr gratuliert. Der Name des Babys wird erst verraten, wenn die Queen es gesehen hat. Das steht in den Gesetzen des Palastes.

Der britische Premier-Minister gratuliert William und Kate

Das 2. Baby von William und Kate ist noch nicht geboren.
Aber Kate ist schon im Kranken-Haus.
Sie hat Wehen.
Die Geburt hat schon angefangen.



David Cameron ist der britische Premier-Minister.
Das bedeutet: Er ist Politiker.
Er ist Chef der Regierung.
Er hat William und Kate schon Glückwünsche gesendet.
Er schreibt im Internet:
"My best wishes to the Duchess of Cambridge, who is having her second child today.
The whole country will wish her well."

Übersetzt heißt das:
"Meine besten Wünsche an die Herzogin von Cambridge [Das ist der Adels-Titel von Prinzessin Kate.], die heute ihr 2. Kind bekommt.
Das ganz Land wünscht ihr alles Gute."

Prinzessin Kate bekommt ihr 2. Baby

Heute morgen um 6 Uhr wurde Prinzessin Kate ins Kranken-Haus gebracht.
Sie hat Wehen.
Bald wird ihr 2. Baby geboren.



Wenn das Baby geboren ist, erfährt die Queen [die englische Königin Elisabeth die 2.] es als erste.
Prinz William sat ihr Bescheid.
Er ruft sie auf dem Handy an.
Das Königs-Haus wird eine Twitter-Nachricht verschicken.
Damit alle Menschen es erfahren.
Und die Zeitungs-Macher bekommen eine E-Mail.

Aber nur, wenn das Baby vor 10 Uhr abends geboren wird.
Sonst erfahren es alle erst am nächsten Morgen.
Weil die Queen dann schon schläft.

Der Name des Babys wird noch nicht sofort verraten.
Aber in den ersten 3 Tagen nach der Geburt.

Doppel-Gänger vor dem Kranken-Haus in London

In wenigen Tagen wird das 2. Baby von William und Kate geboren.
Alle Menschen in Groß-Britannien sind schon sehr gespannt.
Sie wollen alles darüber wissen.
Viele von ihnen warten vor dem Kranken-Haus in London.



Dort waren heute viele Menschen verwirrt.
Vor dem Kranken-Haus sind Prinz Charles und seine Frau Camilla gesehen worden.
Alle Wartenden haben sich gefragt: Was machen sie da?
Ist das Baby schon da?

Aber das Rätsel wurde bald gelöst: Es waren nicht Charles und Camilla.
Es waren ihre Doppel-Gänger.
Also Menschen, die ihnen sehr ähnlich sehen.

Kate und William verschenken Croissants an die Wartenden

Bald wird das 2. Baby von William und Kate geboren.
Alle Menschen in Groß-Britannien warten schon darauf.
Viele warten vor dem Kranken-Haus.
Das Baby wird im St. Mary Kranken-Haus geboren.
Davor warten viele Menschen.
Manche haben britische Flaggen dabei.
Sie wollen unbedingt dabei sein, wenn das Baby geboren wird.



Die Menschen dort warten schon seit vielen Tagen.
Jetzt haben William und Kate ihnen Croissants gesendet.
Croissants sind französische Hörnchen.



Eine Sprecherin des Palastes sagt: "Sie sitzen dort ja schon eine ganze Weile, und der Herzog und die Herzogin von Cambridge wollten sie wissen lassen, dass sie an sie denken."

Königin Silvia gibt ihrer Schwieger-Tochter einen Rat

Silvia ist Königin von Schweden.
Sie ist 71 Jahre alt.
Sie war nicht immer Königin.
Als junge Frau hatte sie ein ganz normales Leben.
Sie war nicht adelig.
Man kann auch sagen: Sie war eine "Bürgerliche".
Erst durch die Hochzeit mit König Carl Gustaf wurde sie Königin.



Bald bekommt Königin Silvia eine neue Schwieger-Tochter.
Im Sommer heiratet Prinz Carl Philip von Schweden.
Er ist der Sohn von Königin Silvia und König Carl Gustaf.
Seine Braut heißt Sofia Hellqvist.

Nicht alle Schweden sind damit einverstanden.
Sie finden: Prinz Carl Philip hat sich nicht die richtige Braut aus-gesucht.
Vor mehr als 10 Jahren ist Sofia Hellqvist in einer Fernseh-Show aufgetreten.
Und sie hat sich in Unter-Wäsche fotografieren lassen.
Viele Schweden finden: Das gehört sich nicht für eine Prinzessin.

Königin Silvia hat ihrer Schwieger-Tochter einen Rat gegeben.
Sie sagt: "Sei du selbst.
Das ist das Wichtigste."

Herzogin Kate will ihr 2. Baby in Ruhe zur Welt bringen

In wenigen Tagen wird das 2. Baby von William und Kate geboren.
Alle Menschen in Groß-Britannien sind schon sehr gespannt.
Sie wollen alles darüber wissen.
Aber William und Kate wollen, dass ihr Baby in Ruhe auf die Welt kommt.



Das Baby wird in einem Londoner Kranken-Haus zur Welt kommen.
Im St. Mary's Hospital.
Auch Baby George ist da zur Welt gekommen.

Damals haben viele Menschen vor dem Kranken-Haus gewartet.
4 Wochen klang.
Fotografen, Fernseh-Teams und Neugierige.
Das möchten William und Kate dieses Mal nicht.
Deswegen herrscht ab heute vor dem Kranken-Haus Park-Verbot.
Niemand darf dort jetzt schon stehen und warten.
Erst ab dem 15. April dürfen dort Reporter stehen.
Und die Polizei über-wacht die Reporter.
Sie zeigen ihnen, an welchen Plätzen sie stehen dürfen.
So soll der Rummel um die Geburt des Babys möglichst klein gehalten werden.

Das Personal auf Schloss Windsor droht mit Streik

Auf Schloss Windsor lebt Queen Elisabeth die 2.
Sie ist Königin von Groß-Britannien.
Sie hat viele Angestellte.
Die sind unzufrieden mit ihrer Arbeit.



Neben ihrer eigentlichen Arbeit machen viele Angestellte noch Extra-Arbeit.
Zum Beispiel: Sie führen Besucher im Schloss herum.
Oder: Sie übersetzen in andere Sprachen.

Für diese Extra-Arbeit werden sie nicht bezahlt.
Das finden sie nicht richtig.
Deswegen machen sie die Extra-Arbeit nicht mehr.
Nur noch das, was in ihrem Arbeits-Vertrag steht.
Ende April wollen sie damit anfangen.
Sie finden: Sie verdienen zu wenig Geld.
Sie wollen darüber neu verhandeln.

Die Briten wetten: Wie wird das 2. Baby von William und Kate heißen?

Bald wird das 2. Baby von Prinz William und seiner Frau Kate geboren.
Im April.



Viele Menschen in Groß-Britannien wetten gerade.
Sie wetten: So wird das 2. Baby heißen.
Sie wetten um Geld.

Die meisten Briten glauben: Das Baby wird ein Mädchen.
Am häufigsten wird auf den Namen Alice gewettet.
Beliebt sind auch noch diese Namen:

  • Charlotte
  • Victoria
  • Elizabeth

William und Kate haben den Namen noch nicht verraten.
Auch nicht, ob das Baby ein Junge oder ein Mädchen wird.
Sie wollen es bis zur Geburt geheim halten.

Der Nachname des Babys wird Mountbatten-Windsor sein.

Richard der 3. wird in England beerdigt

Richard der 3. war mal König von England.
Das ist schon lange her.
Es war von 1483 bis 1485.
Also vor mehr als 500 Jahren.
So sah er aus:



Richard der 3. ist im Kampf gestorben.
Bei einer Schlacht.

Lange wusste niemand: Wo wurde Richard der 3. beerdigt?
Wo ist sein Grab?
Niemand wusste es.
Forscher haben heraus-gefunden: Er musste sehr schnell beerdigt werden.
Ohne Sarg.
Und ohne Trauer-Feier.

In der englischen Stadt Leicester gibt es eine Universität.
Dort wurde ein neuer Park-Platz gebaut.
Dabei wurden Knochen gefunden.
Es wurde vermutet: Es könnten die Knochen von Georg dem 3. sein.
Die Knochen wurden vor 3 Jahren gefunden.
Im Jahr 2012.

Die Knochen wurden jetzt unter-sucht.
Das Ergebnis war: Es sind wirklich die Knochen von Richard dem 3.

Jetzt bekommt er eine große Beerdigung.
Dieses Mal gab es eine Trauer-Feier.
Viele Menschen hatten dafür Geld gespendet.
Fast 3,5 Millionen [3.500.000] Euro.

Das nieder-ländische Königs-Paar ist zu Besuch in Deutschland

Willem-Alexander ist der König der Niederlande.
Seine Frau heißt Máxima.
Seit 2013 sind sie König und Königin.
So sehen sie aus:



Gerade sind Willem-Alexander und Máxima zu Besuch in Deutschland.
Gestern waren sie in Lübeck.
Heute sind sie in Hamburg.

Heute haben sie sich die Sonnen-Finsternis angesehen.
Aber sie sind vor allem zum Arbeiten hier.
Sie haben sich über Land-Wirtschaft informiert.
Und über Schiffe, die mit Erd-Gas fahren.

Heute am Abend reisen sie zurück in die Nieder-lande.

Prinz Harry will nicht mehr als Soldat arbeiten

Prinz Harry ist der jüngere Sohn von Prinz Charles und Lady Diana.
William ist sein älterer Bruder.
Harrys vollständiger Name ist Prince Henry Charles Albert David of Wales.
Er ist 30 Jahre alt.
So sieht er aus:



Bis jetzt hat Prinz Harry als Soldat gearbeitet.
10 Jahre lang.
Damit will er jetzt auf-hören.
Im Juni.
Das war eine schwere Entscheidung für ihn.
Er schreibt: "Die Erfahrungen, die ich in den vergangenen zehn Jahren gesammelt habe, werden mich ein Leben lang begleiten."

Ab dem Sommer wird Prinz Harry etwas Anderes machen.
Er will sich um verwundete Soldaten kümmern.
Sich für sie ein-setzen.
Und er will einen Frei-willigen-dienst in Afrika machen.

Prinzessin Kate besucht die Dreh-Arbeiten der Serie "Downton Abbey"

Herzogin Kate ist die Ehe-Frau von Prinz William, dem Thron-Folger von England.
Ihr vollständiger Name ist Catherine, Duchess of Cambridge.
Sie ist 33 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Prinzessin Kate ist Fan der Serie "Downton Abbey".
Diese Woche hat sie die Dreh-Arbeiten besucht.

Worum geht es in der Serie?
In "Downton Abbey" geht es um eine Adels-Familie in Groß-Britannien.
Und um ihre Haus-Angestellten.
Es geht um den Alltag der Familie.
Aber auch um Geschichte.

Die Dreh-Arbeiten zur Serie fanden in London statt.
Prinzessin Kate hat mit den Menschen gesprochen, die für die Kostüme zuständig sind. Und fürs Schminken.
2 Schauspielerinnen spielen in der Serie Köchinnen.
Sie haben Kate einen Schokoladen-Kuchen gebacken.

Prinzessin Kate ist schwanger.
Bald wird ihr 2. Baby geboren.
Wahrscheinlich Ende April.
Bald geht sie in Mutter-Schutz.
Dann wird sie nicht mehr in der Öffentlichkeit zu sehen sein.

Ein neues Bild der Queen ist auf den britischen Münzen

Elisabeth die 2. ist Königin von Groß-Britannien.
Sie ist 88 Jahre alt.
Sie ist seit mehr als 60 Jahren Königin.
So sieht sie aus:



In Groß-Britannien heißt das Geld Pfund.
Die kleinen Münzen heißen [Münzen ist ein anderes Wort für Geld-Stücke.]
Auf den Münzen ist Queen Elisabeth abgebildet.
Ihr Kopf.

Seit Montag ist ein neues Bild auf den Münzen zu sehen.
Man sieht immer noch den Kopf von Queen Elisabeth.
Aber: Sie ist älter geworden.
Auf dem Bild kann man zum Beispiel sehen: Sie hat Falten.

Queen Elisabeth ist seit 63 Jahren Königin.
Seitdem ist sie auf den Münzen zu sehen.
Es gab 5 neue Bilder von ihr in dieser Zeit auf den Münzen.
Hier kann man ein Bild von den neuen Münzen sehen.

Prinz William ist zu Besuch in Japan

Prinz William ist der britische Kron-Prinz.
Das bedeutet: Er wird mal König von Groß-Britannien werden.
Nach seiner Oma das Queen. Und seinem Vater, Prinz Charles.

Prinz William ist 32 Jahre alt.
So sieht er aus:



Gerade ist Prinz William in Tokio.
Das ist die Haupt-Stadt von Japan.
Dort war er noch nie.
Er bleibt 4 Tage lang dort.

Prinz William will dort Überlebende der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe vom März 2011 treffen.
Er will, dass die Opfer der Katastrophe nicht vergessen werden.

Prinz William wird auch Fukushima besuchen.
Dort gab es eine Atom-Katastrophe.
Japan sagt aber: Der Ort ist wieder sicher.
Prinz William wird dort einen Kinder-Spiel-Platz eröffnen.

In Japan gibt es einen Kaiser.
Er heißt Akihito.
Er ist 81 Jahre alt.
Auch ihn und seine Familie wird Prinz William treffen.

Ist Prinz Harry in Emma Watson verliebt?

Emma Watson ist Schauspielerin.
Sie ist 24 Jahre alt.
In den Harry Potter-Filmen hat sie die Hermine Granger gespielt.
So sieht sie aus:



Jetzt gibt es Gerüchte um Emma Watson.
Viele Zeitungen schreiben darüber.
Sie überlegen: Ist Prinz Harry verliebt in Emma Watson?



Die Zeitungen schreiben: Prinz Harry wollte Emma Watson unbedingt kennen-lernen.
Und sie schreiben: Seine Freunde sollten ihm dabei helfen.
Sie haben Emma Watson zu einer Party eingeladen.
Damit Prinz Harry sie kennen-lernen kann.

Niemand weiß: Stimmen diese Gerüchte?
Aber alle finden: Emma Watson wäre eine tolle Prinzessin.

Die Queen findet: Die Homo-Ehe ist wundervoll

Elisabeth die 2. ist Königin von Groß-Britannien.
Sie ist 88 Jahre alt.
Sie ist seit mehr als 60 Jahren Königin.
So sieht sie aus:



Jetzt wurde bekannt: So denkt die Queen über die Homo-Ehe.
Homo-Ehe bedeutet: 2 Männer dürfen heiraten.
Oder: 2 Frauen dürfen heiraten.
Die Queen findet es gut.

Sie darf das nicht öffentlich sagen.
Die Queen muss in der Politik neutral sein.
Sie darf nicht sagen: Eine Partei ist besser als eine andere.
Oder: Eine Partei hat recht, eine andere nicht.

Stephen Fry hat mit der Queen gesprochen.
Er hat vor kurzem seinen Lebens-Partner Elliott Spencer geheiratet.
Die Queen hat dazu gesagt: "Nun, wer hätte vor 62 Jahren gedacht, als ich auf den Thron kam, das ich so etwas unter-zeichne?
Ist es nicht wunderbar?"

Seit einem Jahr dürfen schwule und lesbische Paare in Groß-Britannien heiraten.
Die Queen hat das Gesetz dazu unter-schrieben.

Königin Elisabeth die 2. ist jetzt die älteste Monarchin der Welt

Königin Elisabeth die 2. ist Königin von Groß-Britannien.
Sie ist 88 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Ein anderer König ist am Donnerstag gestorben.
König Abdullah ibn Abd al-Aziz.
Er war König von Saudi-Arabien.
Er war bei seinem Tod 90 Jahre alt.
2 Jahre älter als Queen Elisabeth.
Jetzt ist er tot.

Queen Elisabeth ist jetzt die älteste Monarchin der Welt.
Monarchin ist ein anderes Wort für Staats-Oberhaupt.
Zum Beispiel eine Königin.

Queen Elisabeth sitzt jetzt seit 63 Jahren auf dem Thron.

Der 2.-älteste Monarch ist König Bhumibol.
Er ist König von Thailand.
Er ist 87 Jahre alt.
So sieht er aus:

Prinz Andrew muss unter Eid aus-sagen

Prinz Andrew gehört zum britischen Königs-Haus.
Er ist der Sohn der Queen.
Und der Bruder von Prinz Charles.
Andrew ist jünger als Charles.
Er wird wahrscheinlich nicht König werden.

Prinz Andrew ist 54 Jahre alt.
So sieht er aus:



Im Moment gibt es einen Skandal im Prinz Andrew.
Einfachstars hat darüber berichtet
.
Es gibt Vorwürfe gegen ihn.
Eine Frau sagt: Sie hatte Sex mit Prinz Andrew.
Und sie wollte es nicht.
Damals war sie noch nicht erwachsen.

Prinz Andrew sagt: Es stimmt nicht.
Er hatte keine Beziehung mit der Frau.

Jetzt soll er dazu bei Gericht aussagen.
Unter Eid.
Das bedeutet: Er muss schwören, dass er die Wahrheit sagt.
Wenn er lügt, ist das eine Straf-Tat.

Die Anwälte der Frau haben einen Antrag gestellt.
Sie wollen, dass Prinz Andrew aus-sagt.
Prinz Andrew hat einen Brief von den Anwälten bekommen.
Darin steht: "Mit Ihrer Hilfe kann die Vernehmung in etwa zwei Stunden abgeschlossen werden."

Das britische Königs-Haus sagt: Die Vorwürfe sind falsch.
Prinz Andrew hat das nicht getan.
Und Sprecher des Königs-Hauses sagen: "Dem haben wir nichts hinzu-zufügen."

Prinz Andrew selbst sagt: "Ich denke, zunächst muss ich zu den Geschehnissen der letzten Wochen Stellung nehmen.
Ich möchte nur noch einmal die Aussagen bekräftigen und betonen, die bereits in meinem Namen seitens des Buckingham Palace gemacht wurden.
Ich konzentriere mich auf meine Arbeit!"

Herzogin Kate hat Geburtstag

Herzogin Kate hat Geburtstag.
Sie wird 33 Jahre alt.

Herzogin Kate ist die Ehe-Frau von Prinz William.
So sieht sie aus:



Kate feiert in diesem Jahr keine große Party.
Sie feiert nur mit ihrer Familie:
Mit ihrem Mann Prinz William und ihrem Sohn, Prinz George.
Sie feiern in Anmer Hall.
Anmer Hall ist ein Land-Haus.
William und Kate verbringen oft das Wochen-Ende dort.
Sie haben es um-bauen lassen.

Die Queen kommt nach Deutschland

Queen Elisabeth kommt nach Deutschland.
Im Juni wird sie hier zu Gast sein.
Bundes-Präsident Gauck hat sie eingeladen.
Queen Elisabeth und Prinz Philip waren seit 10 Jahren nicht mehr in Deutschland.



Die Queen und Prinz Philip werden 3 Tage lang in Deutschland sein.
Vom 24. bis 26. Juni 2015.
Es ist ihr 5. Besuch in Deutschland.

Der britische Bot-schafter in Deutschland sagt: "Der Besuch wird ein un-vergessliches Ereignis sein, das die ganze Breite und Tiefe der heutigen Beziehungen zwischen Großbritannien und Deutschland erfasst."

Es gibt einen Sex-Skandal um Prinz Andrew

Prinz Andrew gehört zum britischen Königs-Haus.
Er ist der Sohn der Queen.
Und der Bruder von Prinz Charles.
Andrew ist jünger als Charles.
Er wird wahrscheinlich nicht König werden.

Prinz Andrew ist 54 Jahre alt.
So sieht er aus:



Jetzt gibt es einen Skandal um Prinz Andrew.
Eine Frau sagt: Sie wurde zum Sex mit Prinz Andrew gezwungen.
Sie war damals jünger als 18 Jahre.
Sie war noch nicht erwachsen.

Sie sagt: Ein Freund von Prinz Andrew hat dafür gesorgt.
Sein Name ist Jeffrey Epstein.
Jeffrey Epstein war schon mal im Gefängnis.
Weil er Sex mit einem Mädchen hatte.
Auch dieses Mädchen war noch nicht erwachsen.
Ein Gericht untersucht diesen Fall noch einmal.

Das Königs-Haus sagt: Das stimmt nicht.
Die Vor-Würfe gegen Prinz Andrew sind falsch.
Es ist nicht wahr.
Und sie sagen: Die Frau hat keinen Beweis.

Die Zeitungen schreiben viel über diesen Fall.
Prinz Andrew ist deshalb aus seinem Urlaub zurück-gekommen.
Zu einer Krisen-Sitzung im Palast.
Mehrere Anwälte beraten ihn.

Prinz Andrew ist nicht beliebt bei den Zeitungen.
Sie finden: Er gibt zuviel Geld aus.
Und sie finden: Er hat zu viele Frauen-Beziehungen.

Es steht viel auf dem Spiel für Prinz Andrew.
Es geht um seinen Ruf.
Und um den Ruf des Königs-Hauses.

Prinzessin Madeleine wird mit ihrer Familie wieder in Schweden leben

Madeleine ist Prinzessin von Schweden.
Sie ist nicht die Kron-Prinzessin.
Das heißt: Sie wird später nicht Königin von Schweden werden.
Das wird ihre ältere Schwester.
Sie heißt Victoria.

Madeleine ist das jüngste Kind von Carl Gustav und Silvia von Schweden.
Sie ist 32 Jahre alt.
Sie ist verheiratet.
Ihr Mann heißt Chris O’Neill.
Die beiden haben eine Tochter.
Sie heißt Leonore.
Das Baby ist 10 Monte alt.
Und Madeleine ist wieder schwanger.
Im nächsten Jahr wird sie noch ein Baby bekommen.



Während der letzten Jahre hat Prinzessin Madeleine im den USA gelebt.
In New York.

Schon im Herbst haben die schwedischen Zeitschriften geschrieben:
Kommt Prinzessin Madeleine zurück nach Schweden?
Einfachstars hat darüber berichtet.
Prinzessin Madeleine und ihre Familie hatten nach einer größeren Wohnung in Stockholm gesucht.

Am Silvester-Tag hat ein Sprecher des Königs-Hauses gesagt: Ja, es stimmt.
Prinzessin Madeleine und ihre Familie werden wieder in Schweden leben.

In der Presse-Mitteilung steht: "Prinzessin Madeleine und Christopher O’Neill verlassen New York.
Sie haben ihre Miet-Wohnung in New York auf-gegeben.
Sie beabsichtigen einen neuen Wohn-Sitz in Europa zu finden.
Dieser ist noch nicht fest-gelegt und die Familie hat es mit der Entscheidung nicht eilig.
Derzeit ist ihre Basis die Wohnung in Stockholm."

Das bedeutet: Erstmal ziehen Madeleine, Chris und Leonore nach Stockholm.
Von dort aus suchen sie nach einem neuen Wohn-Ort.
Wo genau der sein wird, wissen sie noch nicht.

Viele Briten glauben: Die Queen dankt an Weihnachten ab

Die Queen hält jedes Jahr zu Weihnachten eine Ansprache.
Ansprache ist ein anderes Wort für Rede.
Die Rede wird im Fernsehen übertragen.
Sie ist in vielen Ländern zu sehen.

Queen Elisabeth die 2. ist 88 Jahre alt.
Sie ist seit mehr als 60 Jahren Königin von Groß-Britannien.
Seitdem hält sie diese Weihnachts-Rede.



Viele Menschen in Groß-Britannien glauben: Dieses Jahr wird die Queen ab-danken.
Ab-danken bedeutet: Sie will nicht länger Königin sein.
Sie gibt die Regierungs-Geschäfte ab.
Nach ihr wird ihr Sohn König.
Er heißt Prinz Charles.

Viele Menschen in Groß-Britannien haben Wetten abgeschlossen.
Viele Menschen sagen: Ja, sie wird nicht länger Königin sein.
Andere Menschen sagen: Nein, das stimmt nicht.
Elisabeth wird bis zu ihrem Tod Königin bleiben.
Sie wird nicht ab-danken.

Experten glauben: Sie wird nicht ab-danken.
Sie hat noch nie eine so wichtige Mitteilung in ihrer Weihnacht-Rede gemacht.

Die niederländische Königs-Familie feiert Weihnachten in Argentinien

Willem-Alexander ist König der Niederlande.
Er ist mit Máxima verheiratet.
Die beiden haben 3 Töchter: Amalia, Alexia und Ariane.



Königin Máxima ist 43 Jahre alt.
Sie wurde in Argentinien geboren.
Ihre Familie lebt noch dort.

Dieses Jahr feiert die Königs-Familie Weihnachten nicht in den Niederlanden.
Sie feiern in Argentinien.
Königin Máxima möchte bei ihrem Vater sein.
Es geht ihm nicht gut.
Er hatte Krebs.
Jetzt erholt er sich davon.
Deshalb will seine Familie an Weihnachten bei ihm sein.

Prinzessin Madeleine von Schweden ist schwanger

Prinzessin Madeleine von Schweden ist schwanger.
Sie wird ihr 2. Kind bekommen.



Gestern wurde ihre Schwangerschaft bekannt-gegeben.
Prinzessin Madeleine schreibt bei Facebook:
"Es macht mich so glücklich, die wundervolle Nachricht zu teilen, dass Chris und ich unser zweites Kind erwarten."

Prinzessin Madeleine und ihr Mann Chris O'Neill haben schon eine Tochter.
Sie heißt Leonore und ist 10 Monate alt.

Das 2. Kind der Prinzessin wird im Sommer 2015 zur Welt kommen.

Königin Fabiola von Belgien wurde beerdigt

Fabiola war die Königin von Belgien.
Mehr als 30 Jahre lang.
Am 5. Dezember ist sie gestorben.
Sie wurde 86 Jahre alt.
So sah sie als junge Frau aus:



Gestern war die Beerdigung von Königin Fabiola.
Die königliche Familie und viele Trauer-Gäste haben sich von ihr verabschiedet.
Königin Fabiola wurde in Brüssel neben ihrem Ehe-Mann begraben.

Königin Fabiola hatte sich eine einfache Beerdigung gewünscht.
Ihr Sarg war aus hellem Eichen-Holz.
Er war mit der belgischen Fahne geschmückt.
Musiker spielten Stücke von den Komponisten Bach, Mozart und Schubert.

Albert von Monaco spricht über seine Zwilinge

Charlène und Albert von Monaco sind am Mittwoch Eltern geworden.
Sie haben Zwillinge bekommen.
Einen Jungen: Jacques Honoré Rainier.
Und ein Mädchen: Gabriella Thérèse Marie.



Albert von Monaco hat im Fernsehen über seine Kinder gesprochen.
Er sagt: "Ich möchte diesen Moment des Glücks mit allen Monegassen und auch im weiteren Sinne mit allen Einwohnern meines Landes teilen, weil ich weiß, dass sie sich mit der Fürstin und mir und verbunden fühlen.
Ich möchte meinen Dank gegenüber allen ausdrücken – aus Monaco und der ganzen Welt –, die sich mit der Fürstin, mir selbst und meiner Familie freuen."

Hier kann man ein Video von der Ansprache sehen.

Zwillings-Babys in Monaco

In Monaco leben Fürst Albert und seine Frau Charlène.
Gestern haben die beiden 2 Babys bekommen.
Es sind Zwillinge.
Sie wurden am 10. Dezember geboren.

Es gibt noch kein Foto der Babys.
Aber heute wurde verraten, wie sie heißen.
Es sind ein Junge und ein Mädchen.
Sie heißen Gabriella Thérèse Marie und Jacques Honoré Rainier.
Gabriella ist 2 Minuten früher geboren als ihr Bruder.

Jacques Honoré Rainier wird nach seinem Vater Fürst von Monaco werden.
Er ist der Erbe.

Alle Menschen in Monaco freuen sich, dass die Babys geboren sind.
Sie haben schon ungeduldig darauf gewartet.
Vor dem Schloss wurden die Babys mit 42 Kanonen-Schüssen begrüßt.

William und Kate beenden ihren Amerika-Besuch

William und Kate waren für 3 Tage in den USA.
Dort hatten sie viel Programm.
Sie haben viele Menschen getroffen.
Und sie haben Veranstaltungen besucht.



William und Kate haben Barack Obama getroffen.
Prinz William hat sich mit Barack Obama in seinem Arbeits-Zimmer unterhalten.

Prinz William hat eine Rede gehalten.
Er hat über Tier-Schutz gesprochen.
Darüber, dass Tiere besser geschützt werden müssen.
Damit sie nicht von Wilderern getötet werden.
Bei dem Vortrag hat er auch Hillary Rodham Clinton getroffen.
Sie war die Außen-Ministerin der USA.
So sieht sie aus:



Herzogin Kate hat in der Zeit ein Therapie-Zentrum für Kinder besucht.
Zusammen mit der Frau des Bürger-Meisters von New York.

Am Montag haben William und Kate ein Basketball-Spiel besucht.
Diese beiden Mannschaften haben gegeneinander gespielt: die "Brooklyn Nets" gegen die "Cleveland Cavaliers".
Viele sehr bekannte Profi-Basketball-Spieler haben bei dem Spiel mitgespielt.
William und Kate saßen in der 1. Reihe.
Die Sängerin Beyoncé und ihr Ehemann Jay-Z waren auch im Publikum.
William und Kate haben sie in der Pause kennen-gelernt.

Außerdem haben William und Kate ein Denkmal in New York besucht.
Es soll an die Opfer des Anschlags vom 11. September erinnern.
2 Flug-Zeuge waren in das World Trade Center geflogen.
Die Gebäude sind eingestürzt.
Sehr viele Menschen sind damals gestorben.
Das war im Jahr 2001.
Es ist jetzt 13 Jahre her.
William und Kate haben am Denkmal Blumen abgelegt.

Am letzten Abend in den USA gab es ein großes Abend-Essen für William und Kate.
Es fand an einer Universität statt.
William hat dort seine Cousine Eugenie getroffen.
Sie lebt in New York.

Danach ist das Paar zurück nach Hause geflogen.
Prinz George ist der kleine Sohn der beiden.
Er ist jetzt 1 Jahr alt.
Er war nicht mit in den USA.
Deshalb waren William und Kate froh, wieder nach Hause zu kommen.

Hier kann man eine Bilder-Galerie von der Reise sehen.

 

König Carl Gustaf von Schweden will nicht in Rente gehen

König Carl Gustaf von Schweden war in Frankreich.
Dort hat er ein Interview gegeben.
Eine schwedische Zeitung hat ihn gefragt: Werden sie bald in Rente gehen?
Sie wollten wissen: Wann wird seine Tochter Victoria Königin?

König Carl Gustaf hat gesagt: Er will nicht in Rente gehen.
Obwohl er 68 Jahre alt ist.
Man kann auch sagen: Er will nicht abdanken.
Das bedeutet: Er will weiter König bleiben. Bis er stirbt.

Er sagt: "Ich habe noch immer viel zu geben.
Ich denke, solange man die Möglichkeit und Fähigkeit hat, sollte man weiterarbeiten.
Natürlich ist dies ein schwerer Job und irgendwann ist der Körper ausgelaugt.
Dann muss man die Möglichkeit haben, zurück-treten zu können.
Meine Situation ist aber ein klein wenig anders."



Das bedeutet: Wahrscheinlich wird Victoria erst Königin, wenn ihr Vater gestorben ist.
Auch wenn viele Menschen in Schweden sich wünschen, dass sie jetzt schon Königin werden soll.

Schärfere Sicherheits-Maßnahmen für Herzogin Kate

Herzogin Kate ist die Ehe-Frau von Prinz William.
Die beiden haben einen Sohn: Prinz George.
Jetzt ist Kate wieder schwanger.
2015 bekommen sie und William noch ein Baby.



Seit einigen Wochen wird im Palast mehr für die Sicherheit getan.
Jemand hat einen Anschlag auf Queen Elisabeth geplant.
Zum Glück ist nichts passiert.
Aber seitdem bekommen die Mitglieder des Königs-Hauses mehr Schutz.
Das gilt auch für Kate.

Was hat sich seitdem verändert?
Wenn Kate unterwegs ist, sind viele Bodyguards dabei.
Bodygards ist ein englisches Wort.
Man kann auch Leib-Wächter sagen. Oder Aufpasser.
Diese Männer beschützen Kate.
Sie passen darauf auf, dass ihr nichts passiert.
Und dass ihr niemand zu nah kommt.

Früher konnte sie mit nur einem Bodyguard einkaufen gehen.
Sie konnte entscheiden: Habe ich jetzt Lust dazu?
Und dann konnte sie losgehen.
Das geht jetzt nicht mehr.
Alles muss länger geplant werden.

Das ist anstrengend für Kate. Und für alle anderen im Königs-Haus.
Aber ihre Sicherheit ist wichtig.

Journalisten in den USA sind sauer auf William und Kate

Im Dezember reisen Prinz William und seine Frau Kate in die USA. Dort werden sie Journalisten treffen. Das heißt: Menschen, die für eine Zeitung arbeiten. Oder für das Fernsehen.Für solche Treffen gibt es feste Regeln. Diese Regeln werden vom Königs-Haus gemacht. Sie gelten überall auf der Welt. Für alle Menschen, die jemanden aus dem Königs-Haus treffen. Zum Beispiel William und Kate. In diesen Regeln geht es auch darum: Was darf ich bei einem Treffen anziehen? Man kann dazu auch Dress-Code sagen. Das ist englisch und bedeutet: Es ist vorgeschrieben, was ich anziehen darf. Auf deutsch kann man es Kleider-Ordnung nennen. Man darf eine Person aus dem Königs-Haus nicht in Jeans treffen. Die Männer müssen bei einem Treffen einen Anzug tragen. Frauen müssen einen Anzug oder ein Kostüm tragen. So ist es fest-gelegt. Michael Begasse kennt sich gut mit adligen Menschen aus. Er ist Experte. In einem Interview hat er erklärt: "Der Dress-Code wird festgelegt vom Palast, vom Presse-Chef von William und Catherine. Hier in Europa ist so ein Dress-Code absolut normal. Wenn man bei Königs eingeladen ist, sollte man sich anständig anziehen. In Amerika ist das ein bisschen überraschend."

Es gibt Journalisten in den USA, die sauer sind über diese Regel. Sie wollen sich nicht daran halten. Sie finden: Der Dress-Code passt nicht nach Amerika.

Annie Lowrey arbeitet für die Zeitschrift 'New York Magazine'. Sie schreibt im Internet: "Jetzt möchte ich über den royalen Besuch berichten, aber nur, um dann einen Pyjama zu tragen. Dabei trage ich sonst nie Pyjamas."

William und Kate waren im letzten Jahr schon einmal in den USA. Beim letzten Besuch gab es keine Probleme mit der Kleider-Ordnung. Hoffentlich können sich alle noch einigen.

1 Stück Hochzeits-Torte von William und Kate wird versteigert

William und Kate haben vor 3 ein-halb Jahren geheiratet.
Jetzt werden verschiedene Dinge versteigert, die mit ihrer Hochzeit zu tun haben.
Zum Beispiel ein Stück vom Hochzeits-Kuchen.



Die Hochzeits-Torte von Kate und William war ein Frucht-Kuchen.
Sie hatte 8 Stock-Werke.
Ein Auktion-Haus in Amerika verkauft jetzt ein Stück davon.
Sie glauben: Es werden mindestens 1.600 Euro dafür bezahlt.

Man kann den Kuchen nicht mehr essen.
Er ist in einer Schachtel aus Metall.
Darauf steht das Hochziehst-Datum.
Außerdem bekommt der Käufer noch eine Hochzeits-Einladung von William und Kate.
650 Gäste waren damals bei der Hochzeit.

Prinzessin Victoria von Schweden findet: "Ich habe den besten Job der Welt."

Prinzessin Victoria von Schweden ist Krön-Prinzessin.
Das heißt: Nach ihrem Vater wird sie Königin von Schweden.
Sie ist 37 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Jetzt hat Kron-Prinzessin Victoria ein Interview gegeben.
Darin hat sie über ihren Job als Prinzessin gesprochen.
Sie erzählt: "Ich denke, in einer solchen Rolle ist es wichtig, ein feines Ohr zu haben; zwischen verschiedenen Dingen hin und her wechseln zu können.
Ich treffe bei meiner Arbeit ständig so viele Menschen, und es ist eine wichtige Aufgabe, Schweden zu repräsentieren."

Sie wurde gefragt, ob ihre Arbeit auch anstrengend ist. Und was sie tut, um fit zu bleiben.
Sie sagt: "Es gibt keinen Trick.
Man muss das, was man tut, gerne machen.
Das hier will ich machen und es ist der beste Job der Welt."

In der Nähe des Kensington-Palastes wurde eine Leiche gefunden

Der Kensington Palast steht in London.
Prinz William, seine Frau Kate und das Baby George leben dort.
So sieht er aus:



Jetzt ist in der Nähe des Palastes etwas Schlimmes passiert.
Am Mittwoch hat die Polizei dort eine Leiche gefunden. Die Leiche eines Mannes.
Sie war an einem Zaun aufgespießt.
Die Polizei weiß noch nicht, wer der Mann ist.
Er lag in einer Gasse in Nähe der Kirche "St Mary Abbots".

Die Polizei weiß noch nicht, was passiert ist.
Ein Sprecher der Polizei sagt: "Es gibt nichts in diesem sehr frühen Stadium, dass darauf hindeutet, dass der Tod verdächtig ist."
Die Polizei ermittelt weiter.

William und Kate sind gerade nicht im Kensington Palast.
Sie sind in Schottland.

Prinz Carl Philip von Schweden schwärmt von seiner Verlobten

Prinz Carl Philip von Schweden hat ein Fernseh-Interview gegeben.
Darin schwärmt er von seiner Verlobten.
Er und Sofia Hellqvist werden im Juni 2015 heiraten.



Es war das 1. lange Fernseh-Interview mit Carl Philip von Schweden.
Er sagt über seine Verlobte: "In meinen Augen ist sie die Schönste auf der Welt.
Sie ist eine fantastische Frau und ich bin der Glücklichste auf der ganzen Welt."

Früher waren viele Menschen gegen die Beziehung der beiden.
Sie fanden: Sofia Hellqvist ist keine passende Ehe-Frau für einen Prinzen.
Früher war sie Modell für Unter-Wäsche.
Viele Leute fanden: Deswegen kann sie keine Prinzessin werden.
Aber Prinz Carl Philip und Sofia Hellqvist haben sich durch-gesetzt.
Er sagt: "Das machte uns zu einem Team."
Jetzt werden sie heiraten.

Queen Elisabeth hat getwittert

Elisabeth die 2. ist Königin von Groß-Britannien.
Sie ist 88 Jahre alt.
Sie ist seit mehr als 60 Jahren Königin.
So sieht sie aus:



Queen Elisabeth war in einer Ausstellung.
In einem Wissenschafts-Museum.
Sie hat sich dort eine Ausstellung angesehen.
Die Ausstellung heißt "Information Age".
Übersetzt heißt das: "Informations-Zeitalter".
Die Queen hat die Ausstellung eröffnet.

Dort hat sie zum 1. Mal getwittert.
Man kann auch sagen: Sie hat einen Tweet geschrieben.

Was heißt das?
Twitter ist ein Netz-Werk im Internet.
Sehr viele Menschen sind dort angemeldet. Überall auf der Welt. Mehr als 100 Millionen.

Jeder, der dort angemeldet ist, kann kurze Nachrichten schreiben.
Und man kann lesen, was alle anderen schreiben.
Die Nachrichten sind kurz. Nur 140 Zeichen lang.
Das ist kürzer als eine SMS.

Die Queen hat ihren Text auf einem iPad geschrieben.
Sie schreibt: "Es ist mir eine Freude, heute die 'Information Age'-Ausstellung im 'Science-Museum' zu eröffnen, und ich hoffe, die Leute werden ihren Besuch genießen."

 

Prinz Carl Philip und Sofia Hellqvist: Das Hochzeits-Datum steht fest

Prinz Carl Philip von Schweden und seine Verlobte Sofia Hellqvist werden heiraten.
Jetzt steht auch fest, wann das Fest sein wird: am 13. Juni 2015.



Die Trauung wird in einer Kapelle sein.
In der Königlichen Kapelle des Palasts.
Sie ist in Stockholm.

Carl Philip und Sofia schreiben auf ihrer Internet-Seite: "Wir freuen uns auf eine Hochzeit im Sommer in der Mitte des Junis, wenn es in Schweden sehr schön ist.
Es ist ein großer Tag für uns und wir sind sehr aufgeregt."

Alle Familien-Mitglieder von Carl Philip haben im Juni geheiratet: Seine Eltern und seine beiden Schwestern Victoria und Madeleine.

Herzogin Kate sagt: "Ich bin froh darüber, endlich wieder aus dem Haus zu kommen."

Herzogin Kate ist schwanger.
Während der letzten Monate ging es ihr nicht gut.
Ihr war morgens sehr übel.
Deshalb war sie lange nicht in der Öffentlichkeit zu sehen.
Alle Briten waren in Sorge um sie.



Gestern hatte sie ihren 1. Termin nach 3 Monaten.
Sie war bei einem Staats-Besuch dabei.
Der Präsident von Singapur wurde empfangen.
Ihm hat sie verraten: "Ich bin froh darüber, endlich wieder aus dem Haus zu kommen."

Noch ein Baby für Monaco?

Charlène von Monaco ist schwanger.
Im Dezember bekommt sie Zwillinge.
Aber eine italienische Zeitschrift schreibt: Das ist nicht das einzige Baby in Monaco.



Die italienische Zeitschrift Vogue schreibt: Andrea Casiraghi und seine Frau Tatiana Santo Domingo bekommen ein 2. Baby.
Die beiden haben schon einen Sohn.
Er heißt Sasha und ist 19 Monate alt.

An diesem Termin wird das Baby von William und Kate geboren

William und Kate bekommen ein 2. Baby.
Prinz George bekommt ein Geschwisterchen.



Jetzt hat das Königs-Haus dazu eine Erklärung abgegeben.
Darin steht: "Der Herzog und die Herzogin von Cambridge freuen sich, bestätigen zu können, dass sie im April 2015 ein Baby erwarten."

Das Baby wird also im April geboren.
Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, bleibt noch geheim.
Einige Zeitschriften hatten geschrieben: Es werden Zwillinge.
Das stimmt nicht.

Kate ging es lange Zeit nicht gut während der Schwangerschaft.
Ihr war morgens sehr übel.
Langsam geht es ihr wieder besser.

Prinz Carl Philip von Schweden spricht über seine Hochzeit

Prinz Carl Philip von Schweden hat ein Interview gegeben.
Darin spricht er auch über ein Thema, das alle Schweden interessiert: seine Hochzeit.



Er wird im Sommer 2015 seine Freundin Sofia Hellqvist heiraten.
Er ist sehr glücklich, mit ihr zusammen zu sein.
Er sagt: "Sie ist eine erstaunliche Frau.
In meinen Augen ist sie die Beste der Welt."
Er beschreibt sie als "sehr positive, intelligente, aber auch bescheidene Person".

Carl Philip von Schweden hat Sofia einen romantischen Heirats-Antrag gemacht.
In einem Land-Haus.
Er dachte sich schon, dass sie ja sagt.
Aber nervös war er trotzdem.

Wann die beiden heiraten werden, bleibt noch geheim.
Carl Philip sagt: Es gibt schon einen Termin.
Und die Planungen laufen schon.
Aber noch ist es geheim.

Fürstin Charlènes letzter öffentlicher Auftritt vor der Zwillings-Geburt

Charlène von Monaco ist schwanger.
Sie bekommt Zwillinge. Im Dezember.
Jetzt hatte sie ihren letzten öffentlichen Auftritt vor der Geburt.



Charlène von Monaco war mit ihrem Mann Albert bei einer Gala in Beverly Hills.
Bei einer Preis-Verleihung: dem "Princess Grace Award".
Der Preis ist ist der Mutter von Fürst Albert gewidmet: Fürstin Garcia Patricia von Monaco.
Die USA waren ihre Heimat.
Deshalb wird der Preis dort verliehen.

Jetzt geht sie in die Baby-Pause.
Mit einem Arzt bereitet sie sich auf die Geburt vor.
Der Arzt ist ein Spezialist.
Er hat auch schon die Zwillinge von Angelina Jolie und Brad Pitt auf die Welt gebracht.
Sie wird die Babys in einem Kranken-Haus in Monaco auf die Welt bringen.
Im "Centre Hospitalier Princesse Grace".
Wenn alles nach Plan läuft, kommen die Babys in der 3. Dezember-Woche.

Charlène von Monaco spricht über ihre Schwangerschaft

Charlène ist die Fürstin von Monaco.
Sie ist schwanger.
Im Dezember wird sie Zwillinge bekommen.



Jetzt hat sie ein Interview gegeben.
Sie hat zum 1. Mal über ihre Schwangerschaft gesprochen.
Sie erzählt: "Es ist in der Tat ein ganz eigenes Abenteuer.
Jede Mutter wird Ihnen sagen, dass die Gefühle so stark sind, so intensiv, diese unvorstellbaren Emotionen, die man erlebt.
Ich fühle mich extrem gut und der Fürst und ich sind natürlich sehr glücklich, ich würde sagen, sogar erfüllt."

Sie kann es kaum erwarten, bis die Babys zur Welt kommen.
Sie sagt: "Die Perspektive einer Geburt ist so magisch, so stark.
Das füllt uns mit Liebe, mit Dankbarkeit und einem riesigen Sinn für Verantwortung."

Kron-Prinzessin Mary von Dänemark bekommt einen Bambi

Kron-Prinzessin Mary von Dänemark bekommt einen Preis.
Der Preis heißt "Bambi".
Er wird im November in Berlin verliehen.



Der Preis wird zu verschiedenen Themen verliehen.
Zum Beispiel an erfolg-reiche Schauspielerinnen und Schauspieler.
Oder an berühmte Sportler.

Kron-Prinzessin Mary bekommt das Bambi für ihre ehren-amtliche Arbeit.
Sie kämpft gegen Gewalt.
Die Verleihung wird am 13. November im Fernsehen zu sehen sein.
Prinzessin Mary ist dann zum 1. Mal im deutschen Fernsehen zu sehen.

Es ist die 66. Bambi-Verleihung.
Außer Prinzessin Mary bekommen noch diese Menschen ein Bambi:

  • Helene Fischer.
    Sie bekommt den Preis schon zum 2. Mal.
  • Lang Lang.
    Er ist ein berühmter Klavier-Spieler aus China.
  • Jonas Kaufmann.
    Er ist Opern-Sänger.

So erfuhr Albert von Monaco, dass er Vater wird

Charlène und Albert von Monaco bekommen Zwillinge.
Im Dezember.
Jetzt hat ein Freund der beiden erzählt: So hat Prinz Albert davon erfahren.
Der Freund von Prinz Albert heißt Jon Turk.
Er ist Arzt. Er macht Schönheits-Operationen in New York.



Er hat erzählt: Fürst Albert hat am Telefon erfahren, dass er Vater wird.
Charlène hat beim Arzt erfahren, dass se schwanger ist.
Dann hat sie Fürst Albert angerufen und ihm gesagt: "Wir bekommen ein Baby."
Jon Turk erzählt: "Man holte ihn für den Anruf aus einer Besprechung.
Er freute sich sehr, musste aber gleich zurück in sein Meeting."
Danach wurde bei Charlène eine Ultra-Schall-Untersuchung gemacht.
Dabei kann man auf einem Bild-Schirm das Baby sehen.
Dabei gab es eine Überraschung: Der Arzt hat 2 Babys im Bauch von Charlène entdeckt.

Also hat sie Fürst Albert noch einmal angerufen.
Er wollte erst gar nicht ans Telefon gehen.
Weil er in einer wichtigen Besprechung war.
Aber dann ist er doch ans Telefon gegangen.
Am Telefon hat sie gesagt: "Wir bekommen zwei Kinder! Zwei Anrufe, zwei Kinder!"

Albert und Charlène wissen noch nicht, ob die Babys Jungen oder Mädchen werden.
Jon Turk erzählt: "Er sagte, er fände alles toll und möchte sich überraschen lassen."

Fürst Albert bereitet im Palast schon alles für die Babys vor.
Sein Freund sagt: "Die Fürstin hat mir erzählt, dass er bereits das ganze Haus überprüft, ob es auch kindgerecht ist.
Er ist über scharfe Kanten besorgt und die Babys sind noch nicht einmal auf der Welt.
Er pumpt schon Fußbälle und Bälle zum Basketball spielen auf."

Albert und Charlène freuen sich sehr auf die Geburt der Babys.

Prinzessin Kate erholt sich bei ihren Eltern

Prinzessin Kate geht es nicht gut.
Sie ist schwanger.
Morgens ist ihr immer sehr übel.
Das geht vielen Frauen so.
Aber bei Kate ist es besonders schlimm.
In ihrer 1. Schwangerschaft war das auch schon so.
Deswegen ist Prinzessin Kate schon seit vielen Wochen nicht mehr in der Öffentlichkeit zu sehen.



Jetzt ist Kate bei ihren Eltern zu Besuch.
Ihre Mutter will sie pflegen.
Auch Prinz George ist mit ihr dort.
Bei ihren Eltern kann sie sich besser entspannen.
Alle hoffen, dass es ihr bald besser geht.

 

Zwillinge in Monaco: Wer erbt den Titel?

Jetzt wurde offiziell bestätigt: Charlène von Monaco bekommt Zwillinge.
Im Dezember.



Monaco ist ein Fürstentum.
Das heißt: Ein Fürst ist das Staats-Oberhaupt.
Im Moment ist das Fürst Albert.
Nach ihm wird es eines seiner Kinder werden.

Aber: bei Zwillingen ist das komplizierter.
Es werden gleich 2 Kinder geboren.
Jetzt stellt sich die Frage: Welches Kind wird das nächste Staats-Oberhaupt in Monaco?

Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Die 2 Kinder könnten beide Mädchen sein.
    Dann wird die Tochter Fürstin, die zuerst geboren wird.
  • Die 2 Kinder könnten beide Jungen sein.
    Dann wird der Sohn Fürst, der zuerst geboren wird.
  • Es könnten ein Junge und ein Mädchen geboren werden.
    Dann wird der Junge Fürst.

Angelina Jolie trifft die Queen

Heute hat Angelina Jolie Queen Elisabeth die 2. getroffen.
Sie war bei ihr im Palast.
Und sie hat ihren Mann Brad Pitt mitgebracht. Und ihre Kinder.
Auch sie durften die Queen kennen-lernen.



Warum war sie dort?
Angelina Jolie wurde heute von der Queen geehrt.
Sie hat einen Orden bekommen.
Den britischen Verdienst-Orden.
Und einen Titel.
Sie darf sich jetzt "Honorary Dame" nennen.
Das heißt "Ehren-werte Dame".

Angelina Jolie kommt nicht aus Groß-Britannien.
Trotzdem hat sie den britischen Verdienst-Orden bekommen.
Das ist zum 1. Mal überhaupt passiert.
Es ist eine große Ehre.

Angelina Jolie wurde geehrt, weil sie sich für Politik einsetzt. Und für den Frieden.
Sie kämpft gegen sexuelle Gewalt.

Angelina Jolie sagt: "Eine solche Ehrung für außenpolitisches Engagement zu erhalten, bedeutet mir sehr viel.
Genau das ist es, wofür ich mich und meine Arbeit verschrieben habe."

Hier kann man Fotos von Angelina Jodies Besuch bei der Queen sehen.

Charlène von Monaco bekommt Zwillinge

Charlène von Monaco ist schwanger.
Die Zeitungen hatten schon länger vermutet: Sie bekommt Zwillinge.
Ihr Vater hatte das gesagt.
Jetzt hat Charlène in einem Interview bestätigt: Es stimmt.



Charlène wurde gefragt, wie es ihr geht mit der Schwanger-schaft.
Sie sagt: "Absolut großartig."
Die Babys werden wahrscheinlich im Dezember geboren.

Majestäts-Beleidung: Charlène und Albert von Monaco wurden öffentlich beschimpft

Ein Mann hat Charlène und Albert von Monaco beleidigt.
Er hat sie auf der Straße gesehen und beschimpft.
In Monaco ist das verboten.
Man nennt es Majestäts-Beleidigung.
Der Mann muss dafür jetzt ins Gefängnis.





Der Mann hatte das Fürsten-Paar angeschrien.
Und er hat sehr unangenehme Sachen über sie gesagt.
Zufällig war ein Richter in der Nähe.
Er hat es gehört.
Und er hat den Mann angezeigt.

In Monaco ist es per Gesetz verboten, das Staats-Oberhaupt – also Fürst Albert - zu beleidigen.
Deshalb muss der Mann jetzt für 3 Monate ins Gefängnis.
Das ist für diese Straf-Tat die Höchst-Strafe.

Der Mann ist jetzt seit dem 23. September im Gefängnis.
Man weiß nicht, ob das Fürsten-Paar die Beleidigungen gehört hat.
Sie sagen dazu nichts in der Öffentlichkeit.
Der Mann sagt: Es war ein Miss-Verständnis.

Prinzessin Marie von Dänemark sagt: "Ich vermisse meine Freiheit"

Prinzessin Marie von Dänemark ist 38 Jahre alt.
Seit 11 Jahren steht sie ständig in der Öffentlichkeit.
Seit sie sich mit Prinz Joachim verlobt hat.
Seit 2008 sind die beiden verheiratet.
Die beiden haben 2 Kinder.

Jetzt hat sie in einem Interview gesagt: Sie vermisst ihre Freiheit.



Prinzessin Marie von Dänemark hat ein Interview gegeben.
Sie ist glücklich mit ihrem Mann.
Aber sie vermisst ihre Freiheit.
Ihr Leben war anders, bevor sie Prinzessin geworden ist.
Sie erzählt: "Ich vermisse die Freiheit.
Aber ich habe sie, wenn ich in Frankreich, New York oder anderswo auf der Welt bin, wo mich die Menschen nicht erkennen."

Trotzdem würde sie nichts ändern wollen.
Sie sagt: "Die Liebe überwindet alles."

Prinz Harry ist der beliebteste britische Royal des Jahres 2014

Jedes Jahr stimmen die Briten ab.
Sie wählen: Welches Mitglied des britischen Königs-Hauses ist am beliebtesten?
Prinz Harry hat die Abstimmung gewonnen.
Er ist am beliebtesten bei den Menschen in Großbritannien.



In dieser Reihen-Folge haben die Briten abgestimmt:


  1. Prinz Harry
  2. Queen Elisabeth
  3. Prinz William
  4. Herzogin Kate
  5. Prinz George

Fast alle Teilnehmer der Umfrage haben Prinz Harry gewählt: 97 Prozent.
Das heißt: 97 von 100 Menschen mögen ihn am liebsten.
Für sie ist er die "menschliche Seite" des Königs-Hauses.
Sie finden, er ist "lebenslustig, humorvoll und ohne Berührungs-Ängste".
Und sie mögen, dass er auch seine Schwächen zeigt.
Für viele Menschen in Großbritannien ist Harry fast so etwas wie ein Familien-Mitglied.
Sie kennen ihn schon, seit er ein Baby ist.

Königin Sofia hat einen Preis bekommen

Königin Sofia ist die Königin von Spanien.
Sie ist 77 Jahre alt.
Seit 1975 ist sie Königin von Spanien. Also seit 39 Jahren.
Seit Juni 2014 haben sie und ihr Mann abgedankt.
Das heißt: Sie und ihr Mann regieren nicht mehr.
Sie haben die Regierungs-Geschäfte an ihren Sohn und seine Frau abgegeben.
Ihren Titel behält Sofia trotzdem.

So sieht sie aus:

Jetzt hat Sofia einen Preis bekommen: den Steiger Award.
Diesen Preis bekommen Menschen, die sich durch Gerad-Linigkeit, Offenheit, Menschlichkeit und Toleranz auszeichnen.

Außer Königin Sofia haben den Preis am Freitag noch andere Menschen bekommen.
Buzz Aldrin. Er war beim 1. Flug zum Mond dabei.
Hans-Joachim Watzke. Er hat den Fußball-Verein Borussia Dortmund vor der Pleite gerettet.

Kate und William wollen ihren Sohn George vor Fotografen schützen

Prinz George ist erst 1 Jahr alt.
Er wird sehr oft fotografiert.
Menschen auf der ganzen Welt wollen wissen: Wie geht es ihm?
Wie sieht er aus?
Seine Eltern Prinz William und Prinzessin Kate finden: Das ist zuviel!



Sie haben ein Gericht eingeschaltet.
Ein Fotograf hatte Prinz George mit seinem Kinder-Mädchen verfolgt.
Ein Sprecher des Palastes sagte: "Es gibt Gründe anzunehmen, dass die Person Prinz George beobachtet und seinen Tagesablauf schon für eine geraume Zeit überwacht hat."

William und Kate sagen: Später wird Prinz George einmal König von England werden.
Dann wird er ständig in der Öffentlichkeit stehen.
Aber als Kind soll er ein ganz normales Leben führen. Soweit das möglich ist.

Sie hatten dem Fotografen schon einen Brief geschrieben. Und ihn gewarnt.
Einmal musste schon die Polizei kommen. Und den Mann dazu bringen, den Park zu verlassen, in dem Prinz George war.
So etwas soll schon öfter passiert sein.
Kate und William sagen: Das stört ihre Privat-Sphäre.

Bis jetzt haben die Zeitungen in England diese Fotos nicht gedruckt.
Es gibt offizielle Fotos von Prinz George. Zum Beispiel, wenn er mit seinen Eltern auf einer Reise ist.
Dort wird er dann mit seinen Eltern fotografiert.
So wie auf dem Bild in diesem Bericht.
Diese Bilder können die Zeitungen dann drucken.
Aber keine Bilder aus seinem Alltag.

William und Kate wollen ihren Sohn schützen.

Charlotte Casiraghi arbeitet wieder als Modell

Charlotte Casiraghi lebt in Monaco.
Sie ist die Tochter von Caroline von Monaco.
Sie ist 28 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Charlotte Casiraghi hat vor Kurzem ein Baby bekommen.
Im Dezember 2013.
Einen Sohn. Er heißt Raphaël.
Er ist noch sehr klein.
Noch jünger als 1 Jahr.

Seit Raphaël geboren wurde, hatte Charlotte Casiraghi nicht mehr gearbeitet.
Jetzt hat sie wieder damit angefangen.
Sie hat als Foto-Modell gearbeitet.
Für die Mode-Marke Gucci.
Diese Firma macht jetzt auch Schminke.
Dafür macht Charlotte Casiraghi Werbung.
Hier kann man sich Fotos davon ansehen.

Es wurden nicht nur Werbe-Fotos gemacht. Auch ein Film.
Hier kann man ihn sich ansehen.

Viele Menschen wetten: So wird das Baby von William und Kate heißen

Prinzessin Kate und Prinz William bekommen bald ein 2. Baby.
Das Baby wird wahrscheinlich im April 2015 geboren werden.



Seit die Menschen in Groß-Britanien von dem Baby wissen, sind sie sehr aufgeregt.
Sie überlegen: Wie wird das 2. Kind wohl heißen?
Sie schließen sogar Wetten ab.

Viele Menschen glauben: Wenn das Baby ein Mädchen wird, wird es Diana heißen.
Wie die Mutter von Prinz William.
Oder Elisabeth. Wie seine Groß-Mutter.

Wenn es ein Junge wird, wird es James heißen, glauben viele.

Andrew Morton ist Journalist.
Er schreibt oft über das britische Königs-Haus.
Er hat auch ein Buch über Lady Diana geschrieben.
Er sagt: Ich weiß, wie das Baby heißen soll.
Er sagt: Freunde von William und Kate haben es ihm verraten.

Einer englischen Zeitung hat er gesagt: "Enge Freunde von William und Kate haben mir erzählt, dass sie ihr Baby, wenn es ein Mädchen wird, nach Diana nennen wollen."
Er sagt: Der volle Name des Babys wird Elizabeth Diana Windsor sein.

In Groß-Britanien kann man darauf sogar Geld wetten.
Ob jemand richtig geraten hat, werden alle aber erst im April 2015 erfahren.

Muss der Vater von Königin Letizia ins Gefängnis?

Letizia ist die Königin von Spanien.
Sie ist 42 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Jetzt macht sich Letizia Sorgen um ihren Vater.
Er steht vor Gericht.
Der Vorwurf ist: Letizias Familie hat nicht ehrlich gesagt, wie viel Geld sie hat.
Ihr Vater hatte Insolvenz angemeldet.
Das heißt: Er hat gesagt, dass er kein Geld mehr hat.
Dass er pleite ist.
Er schuldet Menschen noch Geld.
Die sagen: Er ist nicht pleite. Das stimmt nicht.
Seine Familie hat noch ein Haus.
Deshalb haben sie sich beim Gericht beschwert.

Die Groß-Mutter von Letizia musste schon eine Aussage machen.
Und auch ihre Tante soll damit zu tun haben.

Die Anwälte fordern: Der Vater von Letizia soll für 2 1/2 Jahre ins Gefängnis.
Und er soll eine Geld-Strafe bezahlen.

Das Gericht muss jetzt darüber entscheiden.

Sofia Hellqvist will nicht nur Prinzessin sein

Sofia Hellqvist wird im nächsten Sommer den Prinzen von Schweden heiraten. Prinz Carl Philip von Schweden.
Aber: Nach der Hochzeit will sie nicht "nur" Prinzessin sein.
Sie will auch weiter arbeiten.



Sofia Hellqvist sagt: „Natürlich werde ich meine Arbeit fortsetzen.
Ich habe viele Jahre und viel Arbeit dort hineingesteckt.“
Sie arbeitet für die Organisation "Project Playground".
Das heißt übersetzt "Projekt Spielplatz".
Sie setzt sich für Kinder in Süd-Afrika ein.
Damit sie eine sichere Zukunft haben.

Sofia Hellqvist reist deswegen oft nach Süd-Afrika.
Sie sagt: "Project Playground wie ist ein Teil der Familie und ich verbringe viele Monate im Jahr dort unten."
Damit will sie auch nach der Hochzeit weiter-machen.

Der englische Premier-Minister entschuldigt sich bei der Queen

Der englische Premier-Minister ist der Chef der britischen Regierung.
Sein Name ist David Cameron.
So sieht er aus:

David Cameron ist etwas Peinliches passiert:
Er hat über die Queen gesprochen.
Er hat gesagt: Sie schnurrt wie ein Kätzchen.
Weil Schottland weiter ein Teil von Groß-Britanien bleiben wird.

Was er nicht gemerkt hat: Es waren Mikrofone in der Nähe.
Und sie waren eingeschaltet.
Also konnten alle Leute es hören.



Jetzt hat sich der Politiker entschuldigt.
Er sagt: "Mir ist das sehr peinlich.
Es tut mir außerordentlich leid."

Kronprinzessin Victoria reist nach Deutschland zu einer Taufe

Am Wochen-Ende war Kron-Prinzessin Victoria von Schweden in Deutschland.
Sie hat Verwandte, die hier leben.



Victoria war zu einer Taufe eingeladen.
Das Erb-Prinzen-Paar Hubertus und Kelly von Sachsen-Coburg und Gotha hat seine Tochter taufen lassen.
Das Mädchen heißt Prinzessin Katharina Victoria Elizabeth Cheryl.
Sie ist 4 Monate alt.

Kron-Prinzessin Victoria ist die Tauf-Patin des Babys.
Darin ist sie schon in Übung: Victoria hat schon 3 Paten-Kinder.

Die Feier fand auf Schloss Callenberg statt.
Das steht in der Nähe von Coburg. Das ist eine Stadt in Bayern.

König Carl Gustaf von Schweden hatte einen Auto-Unfall

Heute morgen war König Carl Gustaf von Schweden im Auto unterwegs zum Flug-Hafen.
Auf dem Weg dahin hatte er einen Unfall.
Ein anderes Auto war ganz plötzlich links abgebogen.Der Fahrer konnte nicht mehr schnell genug reagieren.



Zum Glück wurde niemand verletzt.
Beides Autos sind schwer beschädigt worden.

Eine Sprecherin des Königs-Hauses sagte: "Der König ist vollkommen unverletzt.
Sein Programm kann planmäßig durchgeführt werden."

Das hat der König auch gemacht.

Prinz Harry wird heute 30 Jahre alt

Heute hat Prinz Harry Geburtstag.
Er wird 30 Jahre alt.



Prinz Harry ist der jüngere Sohn von Prinz Charles und Lydia Diana.
William ist sein älterer Bruder.
Harrys vollständiger Name ist Prince Henry Charles Albert David of Wales.
Eigentlich heißt er gar nicht Harry.
Aber seiner Mutter hat der Name besser gefallen.
Deshalb hat sie ihn so genannt.

Prinz Harry feiert heute seinen Geburtstag.
Aber nicht so groß wie geplant.
Weil es Prinzessin Kate nicht gut geht, gibt es nur eine kleine Feier.
Ihr ist im Moment sehr übel. Sie bekommt ein 2. Kind.
Die Feier für Harry wird nur klein sein. Weil er Rücksicht auf Kate nehmen möchte.

Zum 30. Geburtstag bekommt Prinz Harry sein Erbe ausgezahlt: 10,7 Millionen Pfund.

Maria Theresia von Thurn und Taxis hat geheiratet

Maria Theresia von Thurn und Taxis hat geheiratet.
Ihr vollständiger Name ist Maria Theresia Ludowika Klothilde Helene Alexandra Prinzessin von Thurn und Taxis.
Ihr Mann ist Hugo Wilson. Er ist ein britischer Künstler.
Maria Theresia von Thurn und Taxis ist die älteste Tochter von Fürstin Gloria von Thurn und Taxis.
Ihr Vater war Johannes Fürst von Thurn und Taxis.
Er ist schon gestorben.



Das Paar hat in einer katholischen Kirche geheiratet.
In Tutzing. Das ist ein kleiner Ort am Starnberger See.
Es waren nur die Familie und enge Freunde eingeladen: 200 Gäste.
Die Feier fand im Schloss der Familie statt.
Sonst lebt das Ehe-Paar aber in London.
Dort haben sie sich auch kennen-gelernt.

Der Bruder von Maria Theresia hat sie in die Kirche begleitet.  Albert Fürst von Thurn und Taxis.

Das Hochzeits-Kleid hat die Mode-Designerin Viviane Westwood entworfen.
Es war creme-farben. Und auf dem Rock waren Rosen abgebildet.

Einen Abend vor der Hochzeit gab es einen Polter-Abend. In einer Disco in München.
Die Disco heißt P1.
Das Motto der Party war "Bavarian Punk". Das heißt: Bayrischer Punk.
Die Mutter der Braut war die Tür-Steherin.

Hier kann man ein Bild von dem Hochzeits-Paar sehen.

 

Prinz William sagt: So geht es Kate und dem Baby

Prinz William und seine Frau Kate bekommen ein 2. Baby.
Prinz William war in Oxford an der Universität.
Dort wurde ein neues Gebäude eröffnet.
Viele Menschen, die da waren, haben ihm zur Schwangerschaft seiner Frau gratuliert.



Eigentlich sollte Kate bei dem Termin auch dabei sein.
Aber sie ist zu Hause geblieben.

Alle die da waren, wollten wissen: Wie geht es Kate?
Schon während der 1. Schwangerschaft ging es ihr nicht gut.
Ihr war oft übel.
Und sie konnte nicht viel essen.

Prinz William hat jetzt erzählt, wie es ihr geht.
Er sagt: "Ihr geht es ok.
Es waren ein paar schwierige Tage, eine Woche oder so, aber logischerweise sind wir aufgeregt.
Es sind großartige Neuigkeiten.
Wir hoffen, dass sich alles ein wenig beruhigt und es ihr bald besser geht."

William und Kate bekommen ein 2. Baby

Heute wurde es offiziell bekannt-gegeben:
Prinz William und Prinzessin Kate bekommen ein 2. Baby.
Der kleine George bekommt ein Geschwisterchen.



Ein Sprecher des Königs-Hauses sagt: "Die Queen und die Mitglieder beider Familien sind entzückt, über die Nachricht, dass die königlichen Hoheiten ihr zweites Kind erwarten."

Wie auch in der 1. Schwangerschaft geht es Prinzessin Kate nicht sehr gut.
Ihr ist oft übel.
Aber sie wird von Ärzten behandelt.
Es wird gut für sie gesorgt.

Prinz Harry wird 30 und erbt etwas von seiner Mutter

Prinz Harry hat am 15. September Geburtstag.
Dann wird er 30 Jahre alt.
Er ist der Sohn von Prinzessin Diana und Prinz Charles.
Er ist Prinz in Groß-Britannien.
So sieht er aus:



Dieses Jahr passiert etwas Besonderes an seinem Geburtstag.
Prinz Harry und sein Bruder Prinz William werden einige Dinge von ihrer Mutter erben.
Zum Beispiel ihr Hochzeits-Kleid.
Und ein Lied, das der Sänger Elton John für Prinzessin Diana geschrieben hat.
Er hat es bei ihrer Beerdigung gespielt.
Außerdem erben sie viele Fotos und Briefe von ihrer Mutter.

Prinz Harry war erst 12 Jahre alt, als seine Mutter gestorben ist.
Nun bekommt er einige Erinnerungs-Stücke aus ihrem Leben.

 

 

Queen Elisabeth ist genervt von Handy-Kameras

Queen Elisabeth ist Königin von Großbritannien.
Sie ist die zweite Königin, die den Namen Elisabeth trägt.
Deshalb wird sie auch Elisabeth die 2. genannt.
Sie ist 88 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Die Queen hat sich mit einem Botschafter unterhalten.
Sie hat ihm erzählt: Sie ist genervt von Handy-Kameras.
Überall, wo sie hin-kommt, fotografieren Menschen sie mit dem Handy.
Sie sagt: Die Menschen schauen ihr nicht mehr in die Augen.
Sie schauen nur noch auf ihre Handys.
Sie findet: Das ist schlechtes Benehmen.

Prinz William und Herzogin Kate haben ein romantisches Date

Der Termin-Kalender von Prinz William und Herzogin Kate ist oft sehr voll.
Aber jetzt haben die beiden einen Abend ganz alleine verbracht. Als Ehe-Paar.
Ihr Baby George war solange bei einem Kinder-Mädchen.





Die beiden waren in einem gemütlichen Hotel zusammen essen.
Sie haben in der Hotel-Bar Händchen gehalten.
Jemand, der sie beobachtet hat, erzählt: "William war total süß und Kate gegenüber den ganzen Abend sehr aufmerksam.
Sie spielte die ganze Zeit mit ihren Haaren, während sie mit William sprach.
Sie flirteten heftig miteinander und konnten die Finger nicht voneinander lassen."

Aber auch an dem Abend waren sie nicht ganz alleine.
Es waren Body-Guards dabei. Das sind Leib-Wächter.
Sie passen darauf auf, dass dem Prinzen-Paar nichts passiert.

Andere Hotel-Gäste kamen zu ihnen an den Tisch. Um mit ihnen zu reden.
Ein Hotel-Besucher sagt: "Mir fiel besonders auf, wie normal die beiden sind.
Sie schienen sich total zu freuen, die Leute aus der Umgebung kennenzulernen."

Die Niederlande feiern: Seit 200 Jahren sind sie ein Königreich

Am Wochenende gab es ein großes Fest in den Niederlanden.
Das Land ist seit 200 Jahren ein Königreich.
Das heißt: Seitdem hat das Land einen König oder eine Königin.



Jetzt ist Willem-Alexander König in den Niederlanden.
Zusammen mit seiner Frau Königin Máxima.
Das Königs-Paar hat das Fest in Maastricht gefeiert.
Das ist eine der ältesten Städte in den Niederlanden.

Viele Gäste waren zu dem Fest eingeladen.
Zum Beispiel diese:

  • König Philippe und Königin Mathilde aus Belgien
  • Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa aus Luxemburg
  • der deutsche Bundes-Präsident Joachim Gauck mit seiner Partnerin Daniela Schadt

Das Fest hatte das Motto "Hello world".
Das heißt: "Hallo Welt".
Das Motto sollte zeigen: Die Niederlande haben Beziehungen zu vielen anderen Ländern auf der Welt.

Königin Silvia von Schweden warnt: Das Internet kann sehr gefährlich sein

Königin Silvia von Schweden ist 70 Jahre alt.
Sie setzt sich sehr für Kinder ein.
Sie hat eine eigene Hilfe-Organisation gegründet: die " World Childhood Foundation."
Das heißt: Welt Kindheits-Stiftung".
Diese Stiftung leitet sie seit 15 Jahren.



In einem Interview hat sie über das Internet gesprochen. Darüber, dass es gefährlich sein kann.
Sie sagt: ""Das Internet ist eine faszinierende, tolle Sache.
Es hat aber auch sehr dunkle Seiten."

Sie glaubt: Es ist gefährlich, dass Kinder dort jemanden vertrauen.
Auch wenn sie die Person gar nicht kennen.
Das kann sehr schnell gehen.
Königin Silvia erzählt: "Eine Expertin sagte mir, wenn man online dreimal mit einer Person in Kontakt tritt, dann wirkt das wie eine langjährige Freundschaft."

Aber sie hat auch Rat-Schläge. Was man tun kann, um seine Kinder zu schützen.
Sie rät Eltern: "Bringen Sie den Computer ins Wohnzimmer, in die Küche.
Dahin, wo sie immer ein Auge darauf werfen können.
Das ist eine große Gefahr heutzutage, weil man glaubt, mein Sohn, meine Tochter sind sicher im Kinderzimmer."

Königin Silvia selbst kennt sich nicht so gut mit Computern aus.
"Mehr schlecht als recht", sagt sie.
Sie benutzt vor allem Skype.
Das ist ein Programm, mit dem man im Internet telefonieren kann.
Sie findet es toll: "Das ist ganz toll und eine schwedische Erfindung.
Wirklich fabelhaft:"
Aber ihre Kinder kennen sich gut aus im Internet.
Sie benutzen Facebook und Twitter.

Das dänische Volk will nicht mehr für die Ex-Frau des Prinzen bezahlen

Prinz Joachim von Dänemark ist zum 2. Mal verheiratet.
Seine Frau heißt Mary.
Vorher war er mit Alexandra verheiratet.
Er ist 45 Jahre alt.
So sieht Prinz Joachim aus:



Mit seiner 1. Ehe-Frau Alexandra hat Prinz Joachim 2 Kinder.
Prinz Nikolai William Alexander Frederik ist 14 Jahre alt und Prinz Felix Henrik Valdemar Christian ist 11 Jahre alt.
Die beiden leben bei ihrer Mutter.

Prinz Joachim und Alexandra haben sich im Jahr 2005 scheiden lassen.
Das war vor fast 10 Jahren.
Und sie hat neu geheiratet. Vor 7 Jahren.
Seitdem ist sie keine Prinzessin mehr.
Ihr neuer Titel ist: Gräfin von Frederiksborg.

Was sich nicht geändert hat durch die Scheidung. Alexandra bekommt immer noch Geld vom Staat.
Man nennt das Apanage. Das bedeutet: Ein Mitglied der Königs-Familie bekommt Geld von Staat. Um davon zu leben.
Dieses Geld wird von den Steuern bezahlt.
Das heißt: Alle Menschen, die in Dänemark Steuern bezahlen, bezahlen dieses Geld.
Alexandra bekommt jedes Jahr 250.000 Euro.

Jetzt wurde eine Umfrage gemacht: Finden die Menschen in Dänemark es in Ordnung, weiter Geld für Alexandra zu bezahlen? Auch wenn sie keine Prinzessin mehr ist?
65 Prozent der Dänen sagen: Nein.
Das heißt: Es sind mehr Menschen dagegen als dafür.

Trine Villeman ist eine Frau aus Dänemark.
Sie findet: Dänemark braucht nicht unbedingt einen König.
Man kann auch sagen: Sie ist Adels-Kritikerin.
Sie findet: "Es wäre sehr wünschenswert, wenn der Steuerzahler nicht länger das Leben der Gräfin finanzieren müsste."

Andere Menschen in Dänemark sind anderer Meinung.
Ein Leser einer schwedischen Zeitung sagt: "Sie vertritt in vielerlei Hinsicht nach wie vor das Land nach außen und ist außerdem eine gute Mutter.
Wenn wir für die teuren Flüge, edlen Weine und Klamotten von Politikern aufkommen müssen, können wir genauso gut für etwas bezahlen, wovon wir tatsächlich profitieren."
Er findet es in Ordnung, dass dieses Geld weiter bezahlt wird.

Es ist noch nicht klar, ob sich etwas daran verändern wird. Oder ob alles so bleibt, wie es ist.

Königin Silvia von Schweden besucht Deutschland

Königin Silvia von Schweden was zu Besuch in Deutschland.
Sie ist die Königin von Schweden.
Sie ist 70 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Diese Woche war sie zu Besuch auf der Blumen-Insel Mainau. Die liegt im Boden-See.
Dort haben viele Menschen gejubelt und sie begrüßt.
Sie haben schwedische Fahnen geschwenkt.

Was hat Königin Silvia in Deutschland gemacht?
Sie hat einen Preis verliehen. Für eine Wohltätigkeits-Organisation.
Sie hat eine Tagung eröffnet.
Und sie hat Verwandte besucht.
Königin Silvia kommt nämlich auch Deutschland. Deshalb leben auch einige ihrer Verwandten noch hier in Deutschland.

König Karl Gustav konnte nicht mit nach Deutschland kommen.
Er hatte in Schweden zu tun.

Will Prinzessin Madeleine wieder in Schweden wohnen?

Madeleine Thérèse Amelie Josephine von Schweden, Herzogin von Hälsingland und Gästrikland ist Prinzessin von Schweden.
Sie ist die jüngste Tochter des Königs-Paares.
Ihre Eltern sind Carl Gustav und Silvia von Schweden.
Nach den beiden wird Madeleines Schwester Victoria die nächste schwedische Königin.

Prinzessin Madeleine ist mit dem Amerikaner Chris O'Neill verheiratet.
Hier kann man die beiden bei ihrer Hochzeit sehen:



Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill haben eine kleine Tochter.
Sie heißt Leonore Lilian Maria.
Die Familie lebt zusammen in New York.

Jetzt sind die Menschen in Schweden aufgeregt.
Sie hoffen: Will Prinzessin Madeleine mit ihrer Familie in Zukunft wieder in Schweden leben?

Chris O'Neill hatte einer Zeitung gesagt, dass sie nach einer größeren Wohnung in Stockholm suchen.
Stockholm ist die Haupt-Stadt von Schweden.

Die Familie hat schon eine Wohnung in Stockholm.
Da wohnen sie, wenn sie zu Besuch in Schweden sind.
Die Wohnung hat 5 Zimmer.
Sie ist in einem Neben-Gebäude des Schlosses.

Die Schweden fragen sich: Warum braucht die Familie eine größere Wohnung?
Heißt das, sie wollen nicht mehr in Hex York leben?
Alle würden sich freuen, wenn Prinzessin Madeleine mit ihrer Familie wieder in Schweden wohnen würde.

Norweger sind unzufrieden mit ihrer Kron-Prinzessin Mette Marit

Mette-Marit ist Kron-Prinzessin von Norwegen.
Sie ist mit Prinz Haakon verheiratet.
Er wird der nächste König in Norwegen werden.
Mette-Marit wird dann Königin.
Sie ist 40 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Im Moment sind die Menschen in Norwegen sehr unzufrieden mit ihrer Kron-Prinzessin.
Es wurde eine Umfrage gemacht.
Nur noch 5% der Menschen finden Mette-Marit gut.
Woran liegt das? Was finden die Menschen in Norwegen nicht gut an ihr?

  • Sie ist sehr viel auf Reisen im Ausland unterwegs.
    Die Norweger finden: Sie müsste mehr Zeit in Norwegen verbringen.
  • Sie gibt zuviel Geld für Mode aus.
    Mette-Marit wird sehr oft fotografiert.
    Sie steht in der Öffentlichkeit.
    Deshalb trägt sie oft schöne Kleider.
    Die Norweger finden: Dafür gibt sie zuviel Geld aus.
  • Sie schickt ihre Kinder in Privat-Schulen.
    Das kostet viel Geld.
    Dafür bezahlen alle Menschen in Norwegen, die Steuern bezahlen.
    Sie finden: Die Kinder könnten auch in eine andere Schule gehen.
    In eine, die kein Schul-Geld kostet.
  • Die Norweger finden sie kühl und sehr distanziert.
    Sie ist nicht offen.

Das alles sorgt dafür, dass so wenige Menschen in Norwegen Mette-Marit gut finden.
Sie will das jetzt ändern.
Sie zeigt sich oft in der Öffentlichkeit.
Sie ist bei vielen Terminen.
Sie will wieder beliebter werden.

Fürst Albert spricht über die Schwangerschaft seiner Ehe-Frau

Albert Alexandre Louis Pierre Rainier Grimaldi ist Fürst von Monaco.
Das ist ein sehr kleines Land in Europa.
Er ist 56 Jahre alt.
So sieht er aus:



Er ist verheiratet mit Charlène Lynette Grimaldi.
Sie ist 36 Jahre alt und sieht so aus:



Die beiden sind seit 3 Jahren verheiratet.
Sie bekommen bald ihr 1. Baby zusammen.
Die Zeitungen schreiben sehr viel darüber:
Wie geht es Charlène? Ist ihr morgens übel?
Ist ihr Baby-Bauch zu klein?
Sind Charlène und Albert glücklich?

Jetzt hat Fürst Albert selbst darüber gesprochen.
Er hat ein Interview gegeben.

Albert hat immer noch viele Termine.
Auch im Ausland.
Weil er der Fürst ist.
In der Zeit ist Charlène alleine in Monaco.
Wie geht es den beiden damit, wollte ein Fernseh-Sender wissen.
Albert sagt: „Sie ist während dieser Zeit bei Freunden.
Das ist gar kein Problem.
Alles ist gut.“

Im Dezember wird das Baby auf die Welt kommen.
Bis dahin sind Albert und Charlène sehr vorsichtig.
Er erzählt: „Wir sind überglücklich, begeistert und sehr aufgeregt.
Wir können es kaum erwarten, was im Dezember passieren wird.
Wir, Charlène und ich, machen alles ganz vorsichtig, um sicherzustellen, dass alles gut geht.
Es gibt keinen Grund zu vermuten, dass nicht alles gut geht.
Und wir sind wirklich sehr gespannt.“

Der Vater von Charlène hat den Zeitungen etwas verraten.
Er sagt: Charlène bekommt Zwillinge.
Der Palast hat nichts dazu gesagt.
Sie haben nicht offiziell gesagt: Es stimmt.
Aber sie sagen auch nicht: Es stimmt nicht.
Jetzt sind alle aufgeregt, ob Charlène und Albert wirklich 2 Babys bekommen.

Wenn sie 2 Söhne bekommen, wer wird dann nach Albert der nächste Fürst?
Das Baby, das zuerst auf die Welt kommt.
Nur Söhne können den Thron erben.
So ist das Gesetz in Monaco.

Prinz Harry spricht über seine Zeit in Afghanistan

Prinz Harry von Wales ist der Sohn von Prinz Charles.
Er ist ein englischer Prinz.
Der jüngere Bruder von Prinz William.
Er ist 29 Jahre alt.
So sieht er aus:



Früher haben viele Menschen über Prinz Harry gesagt: Er ist ein Party-Prinz.
Er hat viel mit seinen Freunden gefeiert.
Er hat Alkohol getrunken.
Und er war mit schönen Mädchen unterwegs.
Darüber wurde viel in den Zeitungen geschrieben.

Dann ist Prinz Harry zum Militär gegangen.
Er wurde als Soldat ausgebildet.
Zweimal war er zu Kriegs-Einsätzen in Afghanistan.
Das hat ihn verändert.
Jetzt hat er über diese Zeit gesprochen.
Er hat einer englischen Zeitung davon erzählt.

Er sagt: "Darauf war ich nicht vorbereitet!"
Er sagt auch: Man darf nicht nur schauen: Wie viele Menschen überleben? Wie viele sterben?
Man muss auch an die Verletzten denken.
„Mit dem Überleben kommt aber auch eine höhere Anzahl von Verletzungen, die das Leben verändern - sichtbar oder unsichtbar.
Das sind Verletzungen, die in den Nachrichten vergessen werden.
Verletzungen, die wir alle vergessen, während wir zum nächsten Konflikt oder zur nächsten Naturkatastrophe über-gehen.
Aber die Arme und Beine wachsen nicht wieder an, die Freunde kommen nicht wieder zurück und die erschreckenden Bilder und Erinnerungen sind im Gedächtnis verwurzelt.“

Deshalb kümmert sich Prinz Harry um Soldaten, die verwundet aus dem Krieg zurück-kommen.
Er engagiert sich in einer Organisation. Die setzt sich dafür ein, dass Soldaten geholfen wird, wenn sie verletzt sind. Und wenn sie zurück-kommen aus dem Kriegs-Gebiet.
Er sagt: "Das ist das Mindeste, was wir tun können."

Fürstin Charlène von Monaco: Man sieht keinen Baby-Bauch

Charlène Grimaldi ist Fürstin in Monaco.
Sie ist mit Prinz Albert verheiratet.
Im Herbst bekommen die beiden ihr erstes Baby.
So sieht Charlène aus:



Seit alle wissen, dass Charlène schwanger ist, war sie nicht oft in der Öffentlichkeit zu sehen.
Sie hat sich zurück-gezogen. Einen Monat lang.
In dieser Zeit gab es keine Fotos von ihr.

Jetzt hat Charlène einen Orden bekommen.
Italien hat ihr den höchsten Orden des Landes verliehen.
Er heißt „Cavaliere di Gran Croce dell’Ordine della Stella d’Italia”.
Auf Deutsch heißt das: "Ritter des Groß-Kreuzes des Ordens Stern von Italien".

Sie war in Italien, um sich den Orden dort abzuholen. Und um sich ehren zu lassen.
Sie hat den Orden bekommen, weil sie sich für Kinder in Süd-Afrika einsetzt.
Sie bringt ihnen Schwimmen bei.
Weil sie selbst früher Profi-Schwimmerin war.
Sie ist zum Beispiel bei den Olympischen Spielen geschwommen.
Den Orden hat sie bekommen, weil sie etwas für diese Kinder tut.
Dafür bekommt sie kein Geld. Man kann auch dazu sagen: Sie tut es ehren-amtlich.

Es gibt Fotos von dem Tag, an dem Charlène den Orden bekommen hat.
Man kann sie auf der Facebook-Seite des Fürstentums Monaco sehen.
Jetzt wundern sich viele Menschen: Man kann gar nicht sehen, dass Charlène schwanger ist.
Sie ist immer noch schlank. Sie hat keinen großen Baby-Bauch.
Aber: Sie hatte ein weites Kleid an.

Das Baby wird in 4 oder 5 Monaten geboren werden.
Es ist das erste Baby von Fürstin Charlène.
Prinz Albert hat schon 2 Kinder. Sie sind 22 und 10 Jahre alt.
Aber: Prinz Albert war nicht verheiratet, als die beiden Kinder geboren wurden.
Deshalb können sie nicht nach ihm Fürst oder Fürstin von Monaco werden.

 

Prinz George wird heute 1 Jahr alt

Prinz George ist das Baby von Prinz William und Prinzessin Kate aus England.
Heute wird er 1 Jahr alt.

So sieht Prinz George jetzt aus:



Gerade ist Elisabeth II. Königin in England.
Nach ihr wird ihr Sohn, Prinz Charles, der nächste König werden.
Nach ihm dann sein Sohn Prinz William, der Vater von Baby George.
Und dann, in vielen Jahren, wird Prinz George König werden.
Das heißt: Er ist der 3. in der Thron-Folge.

Zu Georges Geburtstag gibt es heute eine Party im Kensington-Palast. Das ist das Schloss in London.
Das Motto der Party ist Afrika.
Es sind nicht viele Menschen eingeladen, nur die Familie.

Alle Menschen in England sind verrückt nach Baby George.
Sie wollen alles über ihn wissen. Und viele Fotos von ihm sehen.
Eine Meldung in den letzten Tagen war: Prinz George kann jetzt laufen.

Happy birthday Prince George.
Das heißt "herzlichen Glückwunsch Prinz George" auf englisch.

Königs-Palast in Belgien für Besucher geöffnet

Von Juli bis September können Besucherinnen und Besucher den Königs-Palast in Brüssel besichtigen.
Brüssel ist die Haupt-Stadt von Belgien.
So sieht der Palast aus:



Während dieser Zeit ist die Königs-Familie im Sommer-Urlaub.
Sonst leben sie in diesem Palast.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.

So sieht der König von Belgien aus:



Sein Name ist Philippe.
Er ist erst seit Kurzem König. Erst seit einem Jahr.
Er ist verheiratet. Seine Ehe-Frau heißt Mathilde.
Die beiden haben zwei Töchter und zwei Söhne: Prinzessin Elisabeth und Prinzessin Eléonore, Prinz Gabriel und Prinz Emmanuel.
Philippe ist der 6. belgische König.

Im Palast hängen viele Kunst-Werke, die die Besucherinnen und Besucher ansehen können. Bilder von berühmten Malern.
Und es gibt einen Spiegel-Saal mit 1.000.000 (1 Millionen) Spiegeln.
Er wurde 1820 gebaut. Das war vor 194 Jahren.
Das Schloss kann vom 22. Juli bis zum 7. September besichtigt werden.
Jeden Tag von 10.30 Uhr bis 17 Uhr.

Prinz William sammelt Freundschafts-Bänder

Prinz William ist Prinz in England.
Gerade ist Queen Elisabeth dort Königin.
Nach ihr wird ihr Sohn Charles König werden.
Und danach sein Sohn, Prinz William.

So sieht Prinz William aus:



Prinz William ist verheiratet mit Kate.
Die beiden waren auf einer Reise durch Australien.
Dort haben sie viele Menschen getroffen.

Viele Kinder und Jugendliche mögen Freundschafts-Armbänder.
Auf englisch heißen sie "rainbow looms".
Das sind Bänder, die man am Hand-Gelenk trägt. Sie sind aus bunter Wolle geknotet. Oder aus Plastik-Bändern.
Es gibt sie in vielen verschiedenen Mustern und Farben.

So sieht ein Freundschafts-Band aus:

Freundschaftsband, Bild: Ra

Auf der Australien-Reise haben William und Kate sehr viele Freundschafts-Armbänder geschenkt bekommen.
Und als sie zurück in London waren, auch.
Ein Mädchen hat dem Prinzen eins gegeben, dass sie selbst gemacht hat.
Er hat zu ihr gesagt: Vielen Dank. Ich sammele diese Freundschafts-Bänder. Zu Hause habe ich schon mehr als 200.

Es gibt noch eine Person, die Freundschafts-Armbänder sammelt.
Es ist der Sänger Wolfgang Petry.
Er hat immer viele Freundschafts-Bänder an seinem Arm. Bänder die seine Fans für ihn gemacht haben.
Prinz William trägt seine Sammlung nicht an seinem Arm. Er hebt sie zu Hause auf.

Flugzeug-Absturz in der Ukraine

In der Ukraine ist ein Flugzeug abgestürzt.
Die Ukraine ist ein Land im Osten von Europa.
Jetzt gibt es einen schlimmen Verdacht.
Viele Menschen glauben: Das war kein Unfall.
Das Flugzeug wurde von einer Rakete getroffen.
Dann ist es abgestürzt.

Das Flugzeug war eine Boeing 777.
Das ist ein großes Flugzeug mit Propellern.
So sieht es aus:



Viele Menschen, di ein dem Flugzeug saßen, sind gestorben. 295 Menschen sind tot.
Menschen auf der ganzen Welt trauern deswegen.
Es waren viele Menschen aus Holland in dem Flugzeug.
Deshalb hat der König der Niederlande eine Rede gehalten.
Er sagt: Wir trauern mit den Familien.

Was genau passiert ist, muss noch weiter untersucht werden.

Englisches Königs-Haus zählt Schwäne

Einmal im Jahr zählt das englische Königs-Haus alle Schwäne auf der Themse.
Die Themse ist der Fluss, der durch London fließt.
Schon seit sehr vielen Jahren gibt es einen Schwanen-Beauftragten. Das heißt: Jemanden, der dafür zuständig ist, die Schwäne zu zählen.
Diesen Brauch gibt es seit dem 12. Jahrhundert.
Der Mann, der jetzt gerade Schwanen-Beauftragter ist, heißt David Barber.



Warum zählt er die Schwäne?
Alle Schwäne, die wild in England leben, gehören dem Königs-Haus.
Früher wurde ihr Fleisch gegessen und alle fanden es besonders lecker.

Heute werden die Schwäne nicht mehr gegessen.
Sie werden gezählt und markiert. Damit man sie wieder-erkennt.
Seit Jahren gibt es immer weniger Schwäne auf der Themse.
Deshalb ist es wichtig, dass sie geschützt werden.

Dieses Jahr war das Wasser in der Themse sehr hoch.
Im Frühling gab es viele Unwetter.
Das war ein großes Problem für die Schwäne.
Aber David Barber ist froh: In diesem Jahr gab es viele Küken.
Mehr als in den letzten Jahren.

Es gibt Gerüchte: Ist Herzogin Kate wieder schwanger?

Herzogin Kate ist die Ehe-Frau von Prinz William, dem Thron-Folger von England.
Ihr vollständiger Name ist Catherine, Duchess of Cambridge.
So sieht sie aus:



Jetzt gibt es Gerüchte:
Eine Schulfreundin von Kate sagt, dass Kate wieder schwanger ist.
Sie sagt: Man kann es schon sehen.
Kate habe etwas zugenommen.
Und sie sagt: Immer, wenn man Fotos von ihr sieht, hält sie etwas vor ihren Bauch.

Ob das stimmt, weiß man noch nicht.
Das Königs-Haus hat noch nichts dazu gesagt.

William und Kate haben bisher einen Sohn.
Er heißt George.
George ist jetzt fast 1 Jahr alt.

Kron-Prinzessin Victoria hat heute Geburtstag

Heute, am 14. Juli, hat Kron-Prinzessin Victoria von Schweden Geburtstag.
Kron-Prinzessin heißt: Victorias Vater ist König in Schweden.
Sie ist Prinzessin.
Und: Sie wird später Königin von Schweden werden.

Victoria wird heute 37 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Sie feiert den Tag auf einer Insel. Der Insel Öland.
Ihre Familie wird mit dabei sein.
Viele Menschen in Schweden feiern diesen Tag mit ihr zusammen.
Sie nennen ihn "Victoriadagen". Das ist schwedisch und heißt: Victoria-Tag.