Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Gute Nachricht des Tages

Gute Nachricht des Tages 64: Tipps gegen Langeweile in der Corona-Zeit

ECHT ist eine inklusive Theater-Gruppe.
Das heißt:
In der Gruppe spielen Menschen mit und ohne Behinderung zusammen Theater.
Die Theater-Gruppe gehört zur Lebenshilfe im Kinzig- und Elztal.

Im Moment kann die Theater-Gruppe nicht proben.
Auch die Theater-Aufführungen fallen aus.

Darum haben sich die Mitglieder der Theater-Gruppe jetzt etwas anderes ausgedacht.
Sie machen jetzt Videos.
In ihren Videos geben sie Tipps.
Es sind Tipps gegen Langeweile in der Corona-Zeit.

Die Tipps sind zum Beispiel:

  • in der Hänge-Matte schaukeln
  • bunte Steine malen
  • Jonglieren

Bis jetzt gibt es 10 Videos.
Hier findet man sie.


Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt jeden Tag eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute-Nachricht-des-Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.


Gute Nachricht des Tages 63: Poster für mehr Empathie

Bewegung für radiale Empathie ist eine Gruppe aus Stuttgart.

Was heißt radikale Empathie?

Radikal heißt:
Man ist klar und deutlich.
Man macht keine Kompromisse.

Und Empathie ist ein anderes Wort für Mit-Gefühl.
Man kann Gefühle von anderen Menschen gut nach-fühlen und verstehen.

30 Künstler und Künstlerinnen gehören zu der Gruppe Bewegung für radiale Empathie.
Sie haben Plakate gemacht.
[Statt Plakat kann man auch Poster sagen.]

Die Plakate sollen zeigen:
Mit-Gefühl ist wichtig.
Im Moment ganz besonders.
In der Corona-Zeit.

Man muss mehr Abstand zu anderen halten.
Darum ist eins besonders wichtig:
Man muss in Verbindung bleiben.
Das sollen die Plakate zeigen.

Die Plakate hängen jetzt an vielen Orten in Stuttgart.
Aber man kann sie sich auch zu Hause auf-hängen.
Hier kann man die Plakate bestellen.
Jedes Plakat kostet 15 Euro.

Wie wurden die Plakate ausgewählt?

Es war ein Wettbewerb.
Künstler und Künstlerinnen aus verschiedenen Ländern haben dabei mit-gemacht.
Das Motto war: We’re all in this together.
Übersetzt heißt das: Wir sind alle im selben Boot.
Die Plakate sollen den Menschen Mut machen.
Mut in der Corona-Zeit.


Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt jeden Tag eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute-Nachricht-des-Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.

Gute Nachricht des Tages 62: Das Bundes-Büdchen wird wieder aufgebaut

Berlin ist die Haupt-Stadt von Deutschland.
Aber:
Das war nicht immer so.
Zwischen 1945 und 1989 war Deutschland geteilt.
In Ost-Deutschland und West-Deutschland.
In dieser Zeit war Bonn die Haupt-Stadt von West-Deutschland.
Die Politiker und Politikerinnen der Bundes-Regierung haben dort gearbeitet.
In dieser Zeit gab es das Bundes-Büdchen.

Das Bundes-Büdchen ist ein Kiosk.
Viele Politiker und Politikerinnen haben dort eingekauft.
Zum Beispiel Zeitungen und Zeitschriften.
Zigaretten.
Bock-Würstchen.
Und Gummi-Bärchen von Haribo.

Das Bundes-Büdchen wurde 1957 gebaut.
Dann stand es 49 Jahre am selben Platz.
2006 wurde es abgebaut.

Warum?

Es gab große Bau-Arbeiten in Bonn.
Es wurden viele neue große Gebäude auf dem Gelände gebaut.
Zum Beispiel das World Conference Center [übersetzt: Welt-Konferenz-Zentrum].
Darum wurde das Bundes-Häuschen abgebaut.
Seitdem war es in einem Lager.

Jetzt wurde es wieder aufgebaut.
Ganz in der Nähe der alten Stelle.
Es steht jetzt am Platz der Vereinten Nationen.

Jürgen Rausch war früher der Besitzer von Bundes-Büdchen.
Er war auch beim Wieder-Aufbau dabei.
Jetzt wird das Bundes-Büdchen noch von innen neu aufgebaut.
Jürgen Rausch überwacht es.
Er findet:
Man muss dabei sehr genau sein.
Damit man das Bundes-Büdchen wieder-erkennt.

Wahrscheinlich kann man im Spät-Sommer 2020 wieder am Bundes-Büdchen einkaufen.


Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt jeden Tag eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute-Nachricht-des-Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.

Gute Nachricht des Tages 61: Applaus mit dem Scheiben-Wischer

Lange Zeit gab es keine Konzerte.
Konzert-Hallen und Stadien sind geschlossen.
Große Veranstaltungen sind abgesagt.
Aber:
Jetzt gibt es wieder Konzerte.

In vielen Städten gibt es im Moment Auto-Kinos.
Und in den Auto-Kinos gibt es auch Konzerte.

Jetzt hat Heino in einem Auto-Kino in Bonn ein Konzert gegeben.
Es war sein erstes Konzert in einem Auto-Kino.
Heino erzählt:
"Mit der Hannelore sitze ich jetzt auch schon 8 bis 10 Wochen zu Hause.
Wir sind nicht raus-gegangen, auch aus Vorsicht, um uns nicht zu infizieren.
[Damit meint er:
Er und seine Frau Hannelore wollen sich nicht mit dem Corona-Virus anstecken.]
Man ist mal froh, wenn man mal die Beine ein bisschen vertreten kann.
Mal was anderes sieht."

Aber Heino fand das Konzert gut.
Er sagt:
"in meinen 60 Jahren im Show-Geschäft bin ich eigentlich schon überall aufgetreten, selbst in einer Bade-Anstalt.
[Statt Bade-Anstalt kann man auch Schwimm-Bad sagen.]
Ich habe das noch nie gemacht in dieser Form."

Wie funktioniert ein Konzert im Auto-Kino?

Alle Menschen sitzen in ihren Autos.
Sie hören die Musik über das Auto-Radio.

Wie klatscht man im Auto-Kino?

Hupen ist verboten.
Und das Klatschen hört man nur im Auto.
Nicht auf der Bühne.
Darum benutzen alle ihre Scheiben-Wischer.
Das ist dann der Applaus.


Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt jeden Tag eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute-Nachricht-des-Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.

Star-Lexikon

Wer ist Heino?

Heino ist 82 Jahre alt.

Er ist Schlager-Sänger.
Er hat diese Lieder gesungen:

  • Schwarz-braun ist die Hasel-Nuss
  • Blau blüht der Enzian
  • Ja, ja, die Katja, die hat ja

Heino ist sein Künstler-Name.
Das heißt: Er benutzt ihn nur als Sänger.
Eigentlich heißt er Heinz Georg Kramm.

Heino hat eine Augen-Krankheit.
Darum trägt er immer die Sonnen-Brille.
Die schwarze Sonnen-Brille ist Heino Marken-Zeichen.
Er trägt sie immer.
Drinnen und draußen.
Im Sommer und im Winter.
Auch auf dem Foto in seinem Ausweis hat Heino seine Sonnen-Brille auf.
Er sagt: Er will auch mit Sonnen-Brille beerdigt werden.

Heinos Vater ist im 2. Welt-Krieg gestorben.
Er ist mit seiner Mutter und seiner Schwester groß geworden.

Nach der Schule hat Heino eine Ausbildung gemacht.
Er hat Bäcker und Konditor gelernt.
[Ein Konditor backt Kuchen und Torten.]
Heino hat ein eigenes Café in der Stadt Bad Münstereifel.
Es heißt HEINOS Café.
Bis zum Jahr 2012 war Heino Chef von dem Café.
Jetzt ist er es nicht mehr.
Aber das Café hat immer noch seinen Namen.

Heino ist verheiratet.
Seine Frau heißt Hannelore.
Die beiden sind seit mehr als 45 Jahren ein Paar.

Zuerst hat Heino in einer Band gesungen.
Die Band hieß OK Singers.
Aber sie war nicht sehr erfolg-reich.
Dann hat Heino alleine weiter Musik gemacht.
Seit-dem hat er großen Erfolg.
Er hat sehr viele Fans.
Viele Menschen kaufen seine Musik.

Heino hat viele Preise für seine Musik gewonnen.
Zum Beispiel den Bambi und Die Krone der Volks-Musik.

Heino hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Es heißt "Und sie lieben mich doch".

Gute Nachricht des Tages 60: Ein kleiner Wald-Kauz wird vom Baum geweht und ist jetzt zurück bei seiner Mutter

Im Allgäu ist ein Hubschrauber an einem Baum vorbei-geflogen.
[Das Allgäu ist eine Gegend in Deutschland.
In Bayern.]
Der Hubschrauber wollte Kies liefern.
Dabei ist ein Unfall passiert.

Ein Hubschrauber macht beim Vorbei-Fliegen viel Wind.
Darum ist ein Waldkauz-Küken aus dem Nest geweht worden.

Ein Mann hat es beobachtet.
Dann hat er bei einer Tierarzt-Praxis angerufen.
Er hat sich Sorgen um das Waldkauz-Küken gemacht.

Stephanie Schwarz ist Tier-Pflegerin.
Sie arbeitet in der Tierarzt-Praxis.
Sie hat sich um das Waldkauz-Küken gekümmert.
Sie hat es gefüttert.
Dann hat Stephanie Schwarz das Waldkauz-Küken zurück in den Wald gebracht.
In einem Baum hat sie ein Waldkauz-Paar entdeckt.
Es waren die Waldkauz-Eltern.

Stephanie Schwarz hat das Waldkauz-Küken zurück in den Baum gesetzt.
Die Waldkauz-Mutter hat sich sofort wieder um das Küken gekümmert.
Stephanie Schwarz muss sich jetzt nicht mehr um das Küken kümmern.


Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt jeden Tag eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute-Nachricht-des-Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.

Gute Nachricht des Tages 59: Alte Kaugummi-Automaten an neuen Orten

Früher gab es an vielen Orten Kaugummi-Automaten.
Man konnte 10 Pfennig rein-stecken.
Dafür bekam man ein Kaugummi.
Oder ein Spielzeug.
Heute gibt es nur noch wenige Kaugummi-Automaten.

Oliver Post nennt sich LolliOlli.
Er mag Kaugummi-Automaten.
Er mochte sie schon als Kind.
Und als erwachsener Mann findet er sie immer noch gut.

LolliOlli schreibt auf seiner Internet-Seite:
"Schon als Kind habe ich mich darüber gefreut, wenn ich von meinen Groß-Eltern einen Groschen geschenkt bekommen habe.
[Ein Groschen sind 10 Pfennig.]
Den durfte ich in den Kaugummi-Automaten an der Ecke werfen und einen bunten, extra-dicken Kaugummi mein Eigen nennen.
Im Laufe der Jahre verschwanden immer mehr Automaten aus dem Stadt-Bild und dieser Kult meiner Kinder-Jahre erlosch mehr und mehr.
[Damit meint er:
Die Kaugummi-Automaten waren etwas Besonderes.
Trotzdem gibt es immer weniger von ihnen.]
Ein Kult, den ich so sehr geliebt habe und den es so gut wie gar nicht mehr gibt.
Das wollte ich nicht hin-nehmen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, diesen Kult wieder zu beleben."

Dann ist LolliOlli die Straßen abgefahren.
Er hat nach alten Kaugummi-Automaten gesucht.
Er hat nur noch wenige gefunden.
Sie waren alt.
Und die meisten waren kaputt.

LolliOlli hat die alten Kaugummi-Automaten mit-genommen.
Er hat sie repariert.
Er hat kaputte Teile ausgetauscht.
Er hat sie neu gestrichen.
Jetzt sehen sie wieder schön aus.
Und sie funktionieren wieder.

Jetzt braucht LolliOlli Unterstützung für sein Projekt.
Er braucht Menschen, die dabei mit-machen.

Was kann ich tun?

  • Gibt es in ihrer Nähe alte, kaputte Kaugummi-Automaten?
    Dann melden Sie sich bei LolliOlli.
    Er kommt den Automaten abholen.
  • Liegt Ihr Haus an einem Schulweg?
    Kommen viele Kinder an Ihrem Haus vorbei?
    Und wohnen Sie im Rhein-Sieg-Kreis?
    Auch dann können Sie sich bei LolliOlli melden.
    Vielleicht kann ein Kaugummi-Automat an ihrem Haus fest-gemacht werden.
    Oder an ihrer Mauer.
    Dann können Kinder wieder Kaugummis kaufen.

LolliOlli fährt dann von einem Automaten zum anderen.
Er gefüllt sie immer wieder mit Kaugummis.
Damit sich Kinder darüber freuen können.
So wie er als Kind.

Wollen Sie mit-machen?
Dann können Sie LolliOlle anrufen.
DAs ist die Telefon-Nummer: 022 41 169 64 23
Oder Sie können eine E-Mail schreiben: info@lolliolli.de


Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt jeden Tag eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute-Nachricht-des-Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.

Gute Nachricht des Tages 58: Weniger Verkehrs-Unfälle durch Corona

Im Moment bleiben viele Menschen zu Hause.
Darum sind auch weniger Menschen mit dem Auto unterwegs.
Vor allem auf den Auto-Bahnen.
Und so gibt es auch weniger Verkehrs-Unfälle.

Das meldet die Polizei.
Und auch die Auto-Versicherungen sagen:
Ja, es stimmt.

Es gab 

  • weniger Auto-Unfälle
  • weniger Unfälle mit Autos und Fußgängern und Fußgängerinnen
  • weniger Motorrad-Unfälle
  • weniger Unfälle mit Mopeds 

Aber:
Es gab mehr Unfälle mit Fahrrädern.

Von Januar 2020 bis März 2020 gab es 16.400 Verkehrs-Unfälle in Deutschland.
Das sind 2.000 Unfälle weniger als im letzten Jahr.


Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt jeden Tag eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute-Nachricht-des-Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.

Gute Nachricht des Tages 57: Ein Bier-Garten für Eichhörnchen

Im Moment sind alle Bier-Gärten in Deutschland geschlossen.
Wegen des Corona-Virus.
Aber:
Das gilt nur für Menschen.

In München gibt es jetzt einen Bier-Garten für Eichhörnchen.

Corinna Schmitt hat einen Bier-Garten in München.
Im Moment kommen keine Gäste in den Bier-Garten.
Aber auf ihrem Balkon bekommt Corinna Schmitt Besuch von vielen Eichhörnchen.
Darum hat sie da einen kleinen Bier-Garten für Eichhörnchen aufgebaut.
Mit keinen Bier-Bänken und kleinen Bier-Tischen.
Hier kann man ein Bild davon sehen.

Was gibt es in dem Mini-Bier-Garten zu essen?

Corinna Schmitt erzählt:
"Hasel-Nüsse und Rosinen kommen sehr gut an.
Auch Wal-Nüsse und Äpfel.
Sonnenblumen-Kerne saugen sie richtig auf.
Zucchini und Kürbis-Kerne mögen sie nicht."

3 Eichhörnchen besuchen den kleinen Bier-Garten.
Ein rotes Eichhörnchen, ein schwarzes Eichhörnchen und eins mit geflecktem Fell.


Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt jeden Tag eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute-Nachricht-des-Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.

Gute Nachricht des Tages 56: Tatort-Fans dürfen über das Programm entscheiden

Der Tatort ist eine beliebte deutsche Krimi-Serie.
Sehr viele Menschen gucken jeden Sonntag den Tatort.

Bald hat der Tatort Geburtstag.
2020 gibt es ihn seit 50 Jahren.
Am 29. November 1970 wurde die erste Folge gezeigt.
Der erste Tatort hieß: Taxi nach Leipzig.

Man kann also sagen:
2020 ist ein Jubiläums-Jahr.
[Jubiläum ist ein anderes Wort für ein Fest.
Zum Beispiel für einen runden Geburtstag.]



Von Autor unbekannt - Die Vektordaten für diese SVG entstammen dem Brands-of-the-World-Archiv. Der genaue Datenbankeintrag ist über folgenden Weblink zu finden: Tatort, Gemeinfrei, Link

Darum gibt es 2020 viele Geschenke für Tatort-Fans.

  1. Es gibt mehr Tatort-Wiederholungen.
    Jeden Freitag um 22.15 Uhr wird eine alte Tatort-Folge gezeigt.
  2. Im Herbst gibt es einen Geburtstags-Tatort.
    Er ist 2 Folgen lang.
    Die Folge heißt: In der Familie.
    Und 2 Teams lösen den Fall zusammen.
    Die Teams aus Dortmund und München.
    Aber:
    Die Dreh-Arbeiten für die 2 Folgen sind noch nicht fertig gedreht.
    [Statt gedreht kann man auch gefilmt sagen.]
    Wegen Corona kann seit einem Monat nicht weiter-gearbeitet werden.
  3. Im Sommer gibt es immer die Tatort Sommer-Pause.
    In der Zeit werden keine neuen Tatort-Folgen gezeigt.
    Sondern Wiederholungen.
    Dieses Jahr ist die Sommer-Pause vielleicht länger als sonst.
    Weil im Moment wegen Corona keine neuen Folgen gedreht werden können.
    Dieses Jahr können die Zuschauer und Zuschauerinnen aussuchen.
    Es gibt eine Umfrage.
    Alle können wählen:
    Welche Wiederholungen wollen sie in der Sommer-Pause sehen?
    Die Abstimmung startet am 14. Juni 2020.
    Hier kann man abstimmen.


Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt jeden Tag eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute-Nachricht-des-Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.

Gute Nachricht des Tages 54: Banksy ehrt mit einem Kunstwerk Kranken-Schwestern und Kranken-Pfleger

Banksy ist ein Künstler.
Er macht Street Art.
Das ist das englische Wort für Straßen-Kunst.
Das heißt:
Er macht seine Kunst draußen.
An Haus-Wänden.
Und an Mauern.

Jetzt hat Banksy ein neues Kunstwerk gemacht.
Hier kann man es sehen.

 

https://www.instagram.com/p/B_2o3A5JJ3O/?utm_source=ig_embed

Das Kunstwerk ist in einem Krankenhaus in Southampton.
[Southampton ist eine Hafen-Stadt in Großbritannien.]

Was sieht man auf dem Kunstwerk?

Ein Junge kniet auf dem Boden.
Er hält eine Kranken-Schwester-Puppe über sich.
Sie schwebt in der Luft wie eine Super-Heldin.
Die Puppe trägt Gesicht-Mmaske, Umhang und eine Schürze mit einem roten Kreuz.
Neben dem Jungen steht ein Papier-Korb.
Im Papier-Korb liegen eine Spiderman-Puppe und eine Batman-Puppe.
Aber sie sind jetzt nicht mehr wichtig.
Kranken-Schwestern und Kranken-Pfleger sind jetzt wichtiger.

Zu seinem Kunstwerk hat Banksy noch einen Brief geschrieben.
Er schreibt:
"Danke für alles, was Sie tun.
Ich hoffe, dies erhellt den Ort ein wenig, auch wenn es nur schwarz und weiß ist."

Damit meint er:
Hoffentlich macht sein Bild das Krankenhaus etwas schöner.


Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt jeden Tag eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute-Nachricht-des-Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.

Star-Lexikon

Wer ist Banksy?

Banksy ist ein Künstler.
Er macht Street Art.
Das ist ein englisches Wort.
Es heißt Straßen-Kunst.
Das heißt:

Banksys Kunst findet man auf der Straße.
An Haus-Wänden.
An Mauern.
Nicht auf Lein-Wand im Museum.

In diesem Video kann man viele bekannte Kunst-Werke von Banksy sehen:


Banksy macht seine Kunst-Werke mit Schablonen.
So kann er sie an mehrere Wände malen.
Sie sehen dann immer wieder gleich aus.

Zuerst gab es Kunst-Werke von Banksy in den britischen Städten London und Bristol.
Jetzt gibt es sie noch an vielen anderen Orten auf der Welt.

Man weiß nicht:
Wer ist Banksy?
Wer macht diese Kunst-Werke?
Er hält seinen Namen geheim.
Er will nur für seine Kunst bekannt sein.
Nicht als Person.

Man weiß nicht:
Ist Banksy ein Mann oder eine Frau?
Ist Banksy nur eine Person?
Oder sind es mehrere?

Aber:
Banksy hat eine eigene Instagram-Seite.
Da findet man seine Kunst-Werke.
Hier kann man sie sich ansehen.

In vielen Kunst-Werken von Banksy geht es um Themen aus der Politik.
Zum Beispiel um geflüchtete Menschen.
Oder um Kranken-Schwestern und Kranken-Pfleger in der Corona-Zeit.