Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Hund

Guido Maria Kretschmer hat einen neuen Hund

Guido Maria Kretschmer ist Modedesigner.
Das spricht man so aus: Mode-di-seiner.
Und er ist Moderator.
Er macht die Sendung Shopping Queen.

Guido Maria Kretschmer ist 59 Jahre alt.
So sieht er aus:

Guido Maria Kretschmer liebt Hunde.
Seit einer Woche haben er und sein Mann Frank Mutters einen neuen Hund.
Guido Maria Kretschmer erzählt:
"Vor etwas mehr als einer Woche haben wir Familien·zuwachs bekommen.
Es war Liebe auf den ersten Blick und die wunder·schöne Mila hat sich schon nach wenigen Tagen gut bei uns eingelebt - fast so, als wäre sie schon immer da gewesen."

Im Moment haben Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters 4 Hunde.
Sie heißen Alaiyha, Undine, Ivy und Mila.

Hier kann man ein Foto von Guido Maria Kretschmer und Mila sehen.

 

Star-Lexikon

Wer ist Guido Maria Kretschmer?

Guido Maria Kretschmer ist 59 Jahre alt.

Er ist Mode·designer.
Das heißt: Er entscheidet, wie Kleidung aussehen soll.
Er macht Mode für Frauen.
Und er macht Mode für Firmen.
Zum Beispiel für die Deutsche Bahn.
Oder für Flug·gesellschaften.
Hier kann man die Mode von Guido Maria Kretschmer kaufen.

Guido Maria Kretschmer macht auch verschiedene Fernseh·sendungen:

  • Shopping Queen
  • Guidos Deko Queen
  • Das Super-Talent

Guido Maria Kretschmer hat 2 Bücher geschrieben.
In diesen Büchern gibt er Tipps zum Thema Mode.
Er sagt: So können Frauen sich gut anziehen.
Oder: Welche Mode passt zu welcher Frau?

Als junger Mann hat Guido Maria Kretschmer auf Ibiza gelebt.
[Ibiza ist eine spanische Insel.]
Dort hat er Kleidung genäht und verkauft.
Der Sänger Udo Lindenberg fand diese Kleidung gut.
Er hat sich Bühnen·kleidung von Guido Maria Kretschmer nähen lassen.
So wurde seine Kleidung bekannt.

Guido Maria Kretschmer ist schwul.
Das heißt: Er liebt einen Mann.
Er ist seit mehr als 30 Jahren mit seinem Mann zusammen.
Sein Mann heißt Frank Mutters.
Seit 6 Jahren leben die beiden in einer eingetragenen Lebens·partnerschaft.
Vor 6 Jahren konnten Schwule und Lesben noch nicht heiraten.
Jetzt geht das.
Nachdem das Gesetz geändert wurde.
2018 haben Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters geheiratet.

Guido Maria Kretschmer liebt Tiere.
Er hat 5 Hunde.
Es sind Wind·hunde.
Die Hunde·rasse heißt Barsoi.

Guido Maria Kretschmer setzt sich auch für Tier·schutz ein.
Er findet: Niemand sollte Kleidung mit Pelz tragen.
Tiere sollen nicht für Pelze getötet werden.

Viele Tierheime sind überlastet

Viele Tier·heime in Deutschland sind überlastet.
An vielen Orten gibt es zu wenig Geld für die Tier·heime.
Und sie haben zu wenig Mit·arbeiter*innen.

Ariane Désirée ist Politikerin.
Sie arbeitet für die deutsche Regierung.
Sie ist die Tier·schutz·beauftragte.
Sie sagt:
"Die Lage der Tier·heime in Deutschland ist dramatisch und ihre akute Überlastung eines der dringlichsten Tier·schutz·probleme.
Tier·heim·betreiber*innen und Mitarbeiter*innen arbeiten vieler·orts dauerhaft an oder über ihrer Belastungs·grenze."

An vielen Orten können keine weiteren Tiere mehr aufgenommen werden.

Warum ist das so?

Viele Menschen holen sich spontan ein Tier.
Das bedeutet:
Sie haben vorher nicht lange darüber nach·gedacht.
Sie mögen Hunde.
Sie wollen einen Hund haben.
Aber sie haben vorher nicht über verschiedene Fragen nach·gedacht.
Zum Beispiel:

  • Wo bleibt der Hund in der Urlaubs·zeit?
  • Was kostet eine Behandlung beim Tier·arzt?
  • Wie viel Zeit braucht der Hund im Alltag?

Viele Menschen geben den Hund dann schnell wieder ab.
Darum sind gerade sehr viele Tiere in den Tier·heimen.

Wie kann man das ändern?

Lea Schmitz ist Sprecherin beim Tier·schutz·bund.
Sie sagt:
"Bevor ein Tier einzieht, sollte man sicher·stellen, dass das Tier für immer bleiben kann."

Was kann man noch machen?
Damit die Tier·heime entlastet werden?

  • Man kann den Tier·heimen Geld spenden.
    Oder man kann Mitglied werden.
    Dann unterstützt man ein Tier·heim jeden Monat mit Geld.
  • Möchten Sie ein Tier bei sich aufnehmen?
    Dann schauen Sie zuerst im Tier·heim nach einem Tier.
    Nicht im Internet.
  • Helfen Sie ehrenamtlich in einem Tier·heim.
    Sie können dort zum Beispiel Hunde ausführen.
    Oder sie können die Gehege sauber machen.
  • Viele Katzen leben wild auf den Straßen.
    Diese Katzen sollten kastriert werden.
    Dann bekommen sie keine Babys mehr.
    Und es kommen weniger Katzen in die Tier·heime.
  • Tiere sollten gekennzeichnet werden.
    Sodass man erkennen kann:
    Wem gehört welches Tier?
    Dann müssen die Besitzer*innen die Verantwortung für das Tier übernehmen.
    Auch wenn es nicht mehr bei ihnen lebt.

Das alles würde die Situation in den Tierheimen verbessern.
Denn Ariane Désirée sagt:
"Die Lage wird sich nicht von allein entspannen."
Doe Politik muss etwas verändern.

Ein Hund frisst 4.000 Dollar

Carrie und Clayton Law sind ein Ehe·paar.
Sie leben zusammen in den USA.
Die beiden haben einen Hund.
Der Hund heißt Cecil.
Die Hunde·rasse heißt Deutscher Wachtel·hund.

Ein langhaariger braun-weißer Hund. Seine langen Ohren wehen im Wind.

Ein Deutscher Wachtel·hund

Foto von Bianca Suri auf Unsplash

Clayton Law war bei der Bank.
Dort hat er Geld abgehoben: 4 Tausend Dollar.
Das Geld war in einem Brief·umschlag.
zu Hause hat er den Brief·umschlag mit dem Geld auf den Küchen·tisch gelegt.
Und er ist aus dem Zimmer gegangen.
Mit dem Geld wollte er Garten·arbeiter*innen bezahlen.

4 Tausend Dollar sind umgerechnet etwa 3.600 Euro.

Eine halbe Stunde später kam Clayton Law zurück ins Zimmer.
Und sein Hund Cecil hatte das Geld aufgefressen.
Nur noch einige Schnipsel lagen auf dem Boden.

Carrie Law schreibt dazu im Internet:
"Das ist Cecil. Er hat noch nie etwas Schlechtes gemacht, bis er 4.000 Dollar gefressen hat."

In diesem Video erzählt sie davon.
Das Video ist auf Englisch.

Carrie und Clayton Law waren in Sorge um ihren Hund.
Sie haben Cecil zur Tier·ärzt*in gebracht.
Aber die Tier·ärzt*in hat gesagt:
Cecil ist nicht in Gefahr.
Er ist groß und schwer genug.
Ihm wird nichts passieren.

Jetzt musste Familie Law warten.
Cecil hat sich später übergeben.
Dabei kamen Stücke der Geld·scheine wieder raus.
Der Rest kam nach und nach beim Kacken wieder raus.

Familie Law hat sich Gummi·handschuhe angezogen.
Und sie haben die Reste der Geld·scheine ab·gewaschen.
Dann haben sie die Geld·scheine wieder zusammen·gepuzzelt.
Und sie haben sie zur Bank zurück·gebracht.

Die Mitarbeiter*innen der Bank sagten:
Sowas ist schon öfter passiert.

Sie haben geschaut:
Welche Fetzen kann man wieder zu einem kompletten Geldschein zusammen·setzen?
Dann haben sie geschaut:
Von welchen Geld·scheinen ist mehr als die Hälfte übrig?
Und wo kann man die Serien·nummer auf dem Schein noch lesen?
Dieses Geld haben sie wieder in neue Scheine umgetauscht.
Das waren 3.550 Dollar.

Die restlichen Schnipsel hat Familie Law noch an die amerikanische Zentral·bank geschickt.
Vielleicht kann dort noch mehr Geld umgetauscht werden.

Carrie Law sagt über die Geschichte:
"Du weißt nie, wozu dein Hund fähig ist.
Wir sind froh, dass es ihm gut ging und wir über diese Geschichte lachen können."

Der Flughafen Köln/Bonn wird zu Silvester wieder zum Zufluchts·ort für Hunde·besitzer*innen

Viele Tiere haben Angst vor Feuerwerk.
Darum hat der Flughafen Köln/Bonn Hunde·besitzer*innen  eingeladen.
Das Gelände des Flughafens ist sehr groß.
Und dort wird es kein Feuerwerk geben.
Auf dem Flughafen·gelände ist Feuerwerk verboten.

Eine Flughafen·sprecherin sagt:
"Im letzten Jahr wurden rund 15 verantwortungs·volle Hunde·halterinnen und -halter mit ihren Tieren gezählt.“

Es gibt am Flughafen kein besonderes Angebot für die Hunde und Hunde·besitzer*innen.
Aber die Warte·bereiche sind geöffnet.
Und da können alle das Ende des Feuerwerks abwarten.
An Silvester ist nicht viel los am Flughafen. 

Das Feuerwerks·verbot gilt auch an anderen Flughäfen.
Aber man weiß nicht:
Treffen sich dort auch Hunde·besitzer*innen mit ihren Tieren?

Hunde werden an Weihnachten oft falsch gefüttert

Viele Menschen essen an Weihnachten gern etwas Besonderes.
Und sie füttern auch ihre Hunde mit besonderem Futter.
Aber:
Tierarzt*innen warnen vor falschem Füttern an den Weihnachts·tagen.
Das kann schädlich für Hunde sein.
Im schlimmsten Fall können sie sogar daran sterben.

Schokolade und Rosinen sind für Hunde schädlich.
Sie können sich daran vergiften.
Dann müssen sie erbrechen, bekommen Durchfall, Herz-Kreislauf·probleme, Schwierigkeiten beim Atmen und Krämpfe.
Für kleine Hunde ist das besonders gefährlich.

Melina Gantzer ist Tier·ärztin.
Sie sagt:
"Es ist ein Unterschied, ob eine Dogge eine Tafel Schokolade frisst oder ein Chihuahua.
 Auch reagieren manche Tiere besonders empfindlich, andere vertragen mehr."

Zart·bitter·schokolade ist besonders gefährlich für Hunde.
Genauso wie Birken·zucker und Macadamia·nüsse.

Melina Gantzer erzählt:
"Den Hunden geht es häufig sehr schlecht.
Sie sind apathisch, schwach, taumeln, zittern, die Herzrate geht schnell hoch, es kann zu Seh·störungen kommen, manche erbrechen und haben Durchfall."
[Apathisch bedeutet:
Sie bewegen sich kaum noch und sind schlapp und schwach
.]

Manche Menschen füttern Hunde auch mit Essen von Tisch.
Aber die Hunde dürfen nicht mit den Knochen der Weihnachts·gans gefüttert werden.
Die Tierärztin erklärt:
"Die gekochten Knochen zersplittern beim Zerbeißen sehr leicht, sodass scharf·kantige Stückchen Magen und Darm verletzen können."

Am sichersten ist:
Auch an den Feier·tagen sollten Hunde. nur mit Hunde·futter gefüttert werden.

Harald Glööckler feiert Weihnachten mit seinem Ex-Mann

Harald Glööckler ist Mode·designer.
Das heißt: Er entwirft Kleidung.
Er zeichnet und plant, wie die Mode aussehen soll.

Harald Glööckler ist  58 Jahre alt.
So sieht er aus:

Harald Glööckler war sehr lange mit seinem Mann Dieter Schroth zusammen.
Die beiden waren 35 Jahre lang ein Paar.
Aber Anfang 2023 haben sie sich getrennt.
Trotzdem feiern die beiden Weihnachten zusammen.

Harald Glööckler erzählt:
"Wir haben ein sehr gutes, sehr angenehmes Verhältnis.
Wir haben da eine andere Ebene gefunden.
Wir haben über 35 Jahre mit·einander ausgehalten, das ist ja auch schon schön lang.
Und warum nicht auch Weihnachten miteinander verbringen?"

Darum wollen sie auch zusammen Weihnachten feiern.
Am 2. Weihnachts·feiertag.

Den 24.12. verbringt Harald Glööckler allein.
Er erzählt:
"Ich werde Heilig·abend mit meinem süßen kleinen Hund im Bett verbringen.
Neben das Bett stelle ich Champagner und Nudeln mit Trüffeln, das ist so traditionell.
Und ich freue mich darauf, ein paar schöne Filme und Serien anzuschauen.
Dazu ein bisschen Weihnachts·gebäck und Kerzen an.
Ich möchte meditativ ein bisschen zu mir kommen."
[Meditativ meint hier: Ruhig und entspannt.]

Star-Lexikon

Wer ist Harald Glööckler?

Harald Glööckler ist 59 Jahre alt.

Er ist Mode-Designer.
Das heißt:
Er entwirft Kleidung.
Er zeichnet und plant, wie die Mode aussehen soll.

Er macht auch Tapeten.
Und Pralinen.

Viele Sachen von Harald Glööckler kann man im Fernsehen kaufen.
Über einen Verkaufs·kanal.

Außerdem hat Harald Glöckler bei verschiedenen Fernseh·sendungen mit·gemacht.
Zum Beispiel bei diesen:

  • Let's Dance [übersetzt: Lasst uns tanzen]
  • Herr Glööckler zieht um
  • Harald Glööckler - Der Prinzessinnen-Macher

Harald Glöckler hat 5 Bücher geschrieben.
In den Büchern geht es um sein Leben.

Harald Glööckler hat ein Marken·zeichen.
Es ist eine Krone.
Oft sieht man dazu den Schrift·zug „POMPÖÖS“.
So heißt seine Firma.

Harald Glööckler hat sein Aussehen sehr verändert.
Er hatte viele Schönheits·operationen.

Harald Glööckler lebt in Berlin.

Die Eltern von Harald Glööckler hatten eine Kneipe.
Seine Mutter ist gestorben, als Harald Glööckler 14 Jahre alt war.
Harald Glööckler sagt:
Sein Vater war Schuld an ihrem Tod.
Er hat seine Mutter eine Treppe herunter·geschubst.
Harald Glööckler hat danach nie mehr mit seinem Vater geredet.
1992 ist sein Vater gestorben.

Harald Glööckler setzt sich für Tier·schutz ein.
Darum arbeitet er für die Tier·schutz·gruppe PETA.
Er findet:
Niemand soll Pelz tragen.
Für Pelz·jacken sollen keine Tiere getötet werden.

Harald Glööckler war lange verheiratet.
35 Jahre lang.
Mit Dieter Schroth.
Aber die beiden haben sich getrennt.
Jetzt ist Harald Glööckler Single.

Der älteste Hund der Welt ist gestorben

Bobi war der älteste Hund der Welt.
Er stand im Guiness Buch der Rekorde.
So sah Bobi aus.

Bobi lebte in Portugal.
Er ist am letzten Freitag gestorben.
Er war in einer Tier·klinik.
In den portugiesischen Zeitungen steht:
"Bobi verbrachte sein ganzes Leben mit seinem liebe·vollen Besitzer Leonel Costa und dessen Familie in dem portugiesischen Dorf Conqueiros."

Bobi war ein Hirte·hund.
Diese Hunde·rasse heißt Rafeiro do Alentejo.
So spricht man das aus: Raffero do A-len-te-scho.
Hunde dieser Rasse werden meist 10 bis 14 Jahre alt.
Bobi wurde viel älter.
Er wurde 31 Jahre und 165 Tage alt.
Seine Tier·ärztin schreibt:
"Dieser süße Junge hat sich seine Flügel verdient."

Warum wurde Bobi so alt?
Leonel Costa ist war Bobis Besitzer.
Er sagt:
Der Grund für Bobis langes Leben war sein glückliches Hunde·leben.
Bobi musste nie an der Leine laufen.
Er konnte sich immer frei bewegen.
Und er lebte zusammen mit vielen Menschen, Katzen und anderen Tieren.

Leonel Costa sagt:
"Bobi hat viele Menschen glücklich gemacht, insbesondere seine Familie."

Diebe stehlen eine Mops-Statue

Loriot war ein bekannter deutscher Humorist.
Das bedeutet:
Er hat Witze gemacht.
Zum Beispiel kurze, lustige Filme im Fernsehen.

Loriot mochte Hunde.
Am liebsten Mopse.
Er fand sogar.
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos."

Loriot wurde in der Stadt Brandenburg an der Havel an der Havel geboren.
Im Jahr 1923.
Am 12. November 2023 wäre er 100 Jahre alt geworden.
Aber er starb im Jahr 2011.

Die Stadt Brandenburg an der Havel will an Loriot erinnern.
Darum gibt es in der Stadt 27 Mops-Statuen.
Sie sind aus Bronze.
Sie stehen überall in der Stadt verteilt.

Hier kann man Fotos der Mops-Statuen sehen.

Aber auch Diebe finden die Mops-Statuen toll.
Immer wieder werden welche geklaut.
Auch jetzt wieder.
Waldmops Nummer 20 wurde gestohlen.
Aber Bewohner*innen von Brandenburg an der Havel haben Spenden gesammelt.
Damit ein neuer Mops aufgestellt werden kann.
Am Dienstag gibt es eine kleine Feier.
Und der neue Mops wird enthüllt.

Dann sind die Mops-Statuen in Brandenburg an der Havel wieder komplett.
Zum 100. Geburtstag von Loriot im November soll es dort Mops-Führungen geben.
Außerdem Theater·aufführungen und eine Ausstellung.

Star-Lexikon

Wer war Loriot?

Loriot war einer der bekanntesten deutschen Komiker.
Er hat Witze erzählt.
Und lustige kleine Geschichten.
Das hat er vor allem im Fernsehen gemacht.

Loriot lebte von 1923 bis 2011.
Er wurde 87 Jahre alt.

Loriots echter Name war Bernhard-Viktor Christoph-Carl von Bülow.
Sein Spitz·name war Vicco.
Und Loriot war sein Künstler·name.

Loriot ist das französische Wort für Pirol.
Ein Pirol ist ein Vogel.
Der Pirol ist das Wappen·tier der Familie von Bülow.
Hier kann man das Wappen sehen.

Vicco von Bülows Vater war bei der Polizei.
Seine Eltern haben sich scheiden lassen.
Darum lebte er einige Jahre bei seiner Groß·mutter und seiner Ur·groß·mutter.
Später heiratete sein Vater noch einmal.
Dann zogen Vicco von Bülow und seine Geschwister wieder zu ihrem Vater.

Nach der Schule kämpft Vicco von Bülow im 2. Welt·krieg.
Später sagte er:
Er schämte sich sehr dafür.
Bis zum Ende seines Lebens.

Nach dem Krieg machte Vicco von Bülow sein Abitur nach.
Danach studierte er Malerei und Grafik.
Danach zeichnete er Werbung und erste Cartoons.
[Ein Cartoon ist eine lustige Zeichnung.]
Seine Cartoons wurden zum Beispiel in der Zeitschrift Stern gedruckt.

Loriots Cartoons wurden immer bekannter.
Dann fing er an, auch Zeichen·trick·filme zu machen.
Er erfand zum Beispiel den Zeichentrick-Hund Wum.
Und den Elefanten Wendelin.
Und es gab viele Cartoons mit Möpsen. 

Außerdem machte Loriot viele Sketche fürs Fernsehen.
Also lustige kurze Filme.
Viele Menschen lieben seine Sketche bis heute und finden sie komisch.

Später hat Loriot auch längere Filme gemacht.
Zum Beispiel den Film Pappa Ante Portas.
Und den Film Ödipussi.

In vielen Sketchen und Filmen hat Loriot mit der Schauspielerin Evelyn Hamann zusammen·gearbeitet.
So wie in diesem Video.

 

Zu seinen bekanntesten Sketchen gehen diese:

  • Herren im Bad
  • Die Jodel·schule
  • Die Nudel
  • Die Stein·laus

Vicco von Bülow war zweimal verheiratet.
Zusammen mit seiner zweiten Frau Luise von Bülow hat er 2 Töchter.
Eine der beiden ist Künstlerin.
Und die andere arbeitet als Reise·leiterin.

Im Jahr 2006 hat Loriot entschieden:
Er will nicht mehr im Fernsehen arbeiten.
Er fand damals:
Seine Art Geschichten zu erzählen passt nicht mehr in die Zeit.

Loriot starb 2011.
In seiner Todes·anzeige stand:
"Lieber Gott, viel Spaß!"

Sein Grab ist auf dem Berliner Wald·friedhof an der Heer·straße.

Eine Corgi-Parade erinnert an die Queen

Gestern war der erste Todestag der Queen.
Gestern vor einem Jahr ist Elisabeth die Zweite gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.

Gestern gab es eine Corgi-Parade in London.
Vor dem Buckingham Palast.

Corgis sind Hunde.
Die Queen mochte diese Hunderasse besonders gerne.
Im Laufe ihres Lebens hatte sie etwa 30 Corgis.
Darum fand Agatha Crerer-Gilbert:
Eine Corti-Parade ist der beste Weg, um an die Queen zu erinnern.
Agatha Crerer-Gilbert hat die Corgi-Parade organisiert.
Es waren etwa 20 Corgis und ihre Besitzer*innen dabei.
Viele der Corgis waren verkleidet.
Sie hatten königliche Kleidung an.
Hier kann man ein Video von der Corgi-Parade sehen.

Agatha Crerer-Gilbert will die Corgi-Parade jetzt jedes Jahr veranstalten.
Immer zum Todes·tag der Queen.


Star-Lexikon

Wer war Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite war Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie war Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Sie wurde auch die Queen genannt.

Die Queen lebte von 1926 bis 2022.
Im September 2022 ist sie gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.

Queen Elisabeth war sehr lange Königin.
Von 1952 bis 2022.
Also 70 Jahre lang.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth ist jetzt ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt König Charles der Dritte.

Queen Elisabeth lebte in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth war 73 Jahre lang verheiratet.
Ihr Mann hieß Prinz Philip.
Im April 2021 ist er gestorben.

Zusammen haben die Queen und Prinz Philip 4 Kinder:

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessierte sich für Pferde.
Sie hatte eigene Pferde.
Und sie fand Pferde·rennen spannend.

Außerdem mochte Queen Elisabeth Hunde.
Sie hatte ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hatte sie noch andere Hunde: English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zog sich gerne bunt an.
Sie mochte gerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.
Sie fand:
So kann man sie immer gut sehen.


Heidi Klum und Tom Kaulitz haben 2 neue Hunde

Vor einigen Tagen hatte Tom Kaulitz Geburtstag.
Seine Frau Heidi Klum hat ihm 2 Hundewelpen zum Geburtstag geschenkt.
Hier kann man Tom Kaulitz mit den beiden Welpen sehen.

Heidi Klum schreibt zu dem Foto:
"Wenn er dir sagt, dass er nicht bereit für einen neuen Welpen ist und du ihn an seinem Geburtstag mit zwei überraschst."

Einer der beiden Hunde ist ein Rüde.
Und der andere Hund ist eine Hündin.
Heidi Klum hat jetzt die Namen der beiden Hunde verraten.
Sie heißen Uschi und Jäger.

In den letzten Wochen sind 2 Hunde von Heidi Klum und Tom Kaulitz gestorben.
Die beiden verstorbenen Hunde hießen Anton und Rapper.
Heidi Klum erzählt:
"Anton ist in meinen Armen gestorben.
Das war echt ganz, ganz schlimm."

Jetzt leben wieder 2 Hunde in der Villa der beiden in Los Angeles.

Star-Lexikon

Wer ist Tom Kaulitz?

Tom Kaulitz ist 34 Jahre alt.

Er ist Musiker.
Er ist Mitglied der Band Tokio Hotel.
Er spielt Gitarre in der Band.

Tom Kaulitz hat einen Zwillings-Bruder.
Er heißt Bill Kaulitz.
Er ist auch Mitglied in der Band Tokio Hotel.

Tom Kaulitz macht schon lange Musik.
Schon als Kind hat er eigene Lieder geschrieben.
Der Stief-Vater von Tom Kaulitz spielt auch in einer Band.
Mit ihm zusammen hatte Tom Kaulitz die ersten Auftritte.

Im jahr 2001 haben Tom und Bill Kaulitz ihre erste Band gegründet.
Zusammen mit Gustav Schäfer und Georg Listing.
Am Anfang hieß die Band noch Devilish.
Übersetzt heißt das Teuflisch.
Seit 2005 heißt die Band Tokio Hotel.
Ihr größter Hit ist das Lied Durch den Monsun.

Seit 2006 ist Tom Kaulitz nicht mehr in die Schule gegangen.
Er war oft mit seiner Band unter-wegs.
Darum hat er im Internet weiter gelernt.
Und er hat seinen Schul-Abschluss an einer Internet-Schule gemacht.
Dafür hat er einen Preis gewonnen.
Weil er so gute Noten hatte.

Jetzt lebt Tom Kaulitz in den USA.
Er wohnt in der Stadt Los Angeles.

Im Jahr 2013 hat Tom Kaulitz bei der Sendung Deutschland sucht den Super-Star mit-gemacht.
Er war in der Jury.

Tom Kaulitz findet Tier-Schutz wichtig.
Er findet: Wilde Tiere sollen nicht mehr in Zirkussen gehalten werden.
Die Käfige sind zu klein.
Darum ist er in der Tier-Schutz-Gruppe PETA.

Seit August 2019 ist Tom Kaulitz verheiratet.
Seine Frau ist Heidi Klum.

Wer ist Heidi Klum?

Heidi Klum ist 50 Jahre alt.

Sie hat lange als Model gearbeitet.
Und sie macht die Fernseher-Sendung "Germany's Next Topmodel".

1992 hat Heidi Klum bei einem Model-Wettbewerb mit-gemacht.
So ist sie bekannt geworden.
Sie war auf den Titel-Seiten von vielen Zeitungen.

Heidi Klum ist in Bergisch Gladbach geboren.
Aber jetzt lebt sie mit ihren Kindern in den USA.

In den USA macht sie eine Fernseh-Show.
Die Show heißt Project Runway.
Übersetzt heißt das Projekt Lauf-Steg.
In der Sendung können Mode-Designer mit-machen.
[Ein Mode-Designer entwirft Kleidung.
Das heißt: Er entscheidet, wie die Mode aussehen soll.
]
Eine Jury stimmt ab.
Der beste Mode-Designer gewinnt die Show.

In Deutschland macht Heidi Klum die Sendung "Germany's Next Topmodel".
In der Sendung werden neue Models gesucht.
Heidi Klum bringt ihnen bei: Was muss man als Model können?
Die Sendung gibt es seit 2006.

Heidi Klum hat Werbung für viele Marken gemacht.

Heidi Klum hat 4 Kinder.
Ein Kind von ihrem Ex-Freund Flavio Briatore.
Und 3 Kinder von ihrem Ex-Mann Seal.

Eine Rose wurde nach Heidi Klum benannt.
Sie heißt jetzt Heidi-Klum-Rose.
Hier kann man die Rose sehen.

Im August 2019 hat Heidi Klum geheiratet.
Ihr Mann heißt Tom Kaulitz.
Seit der Hochzeit heißt sie Heidi Kaulitz.
Aber als Star benutzt sie weiter den Namen Heidi Klum.