Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Geld

Eine Familie findet 43.000 Dollar in einer Couch

Howard Kirby lebt in den USA.
Dort hat er eine Couch gekauft.
Die Couch war gebraucht.
Das heißt:
Sie hat vorher schon jemand anderen gehört.

Dann haben der Mann und seine Tochter die Couch sauber gemacht.
Und sie fanden:
Die Kissen sind ungemütlich.
Sie wollten die Kissen auflockern.
Dabei haben sie entdeckt:
In den Kissen war Geld versteckt.

In den Sofa-Kissen waren 43.000 Dollar.
Das sind fast 40.000 Euro.

Der Mann und seine Tochter sind zurück zu dem Laden gefahren.
Da hatten sie die Couch gekauft.
Sie konnten heraus-finden:
Wem hat die Couch vorher gehört?

Eine Frau hatte die Couch an den Laden verkauft.
Sie gehörte vorher ihrem Opa.
Sie wusste nichts von dem versteckten Geld.
Aber der Mann und seine Tochter haben es ihr zurück-gegeben.

Howard Kirby findet es immer noch verrückt, dass das passiert ist.
Er sagt:
"Manchmal muss ich mich immer noch kneifen, um zu verstehen, dass ich nicht träume."

Aber er ist froh, dass er das Geld zurück-gegeben hat.
Er sagt:
"Das fühlt sich gut an."

Ein Mann fordert seinen Lotto-Gewinn und macht Stress in einer Bank

Ein Mann war in einer Bank.
Er ist 23 Jahre alt.
Die Bank ist im Hamburger Haupt-Bahnhof.

Warum war der Mann in der Bank?
Er sagt:
Er hat im Lotto gewonnen.
Er sagt:
Er hat 2 Millionen gewonnen.
Diesen Gewinn wollte er sich bei der Bank auszahlen lassen.

Eine Mit-Arbeiterin der Bank hat ihm gesagt:
Das geht nicht.
Er muss zuerst zur Lotto-Firma gehen.
Er muss klären:
Hat er wirklich gewonnen?
Vorher kann die Bank ihm das Geld nicht geben.

Der Mann war sehr wütend.
Er hat geschrien.
Und er hat ein Gerät in der Bank kaputt-gemacht.
Es war das Karten-Gerät.

Die Bank-Mitarbeiter und Bank-Mitarbeiterinnen haben den Mann angezeigt.
Die Polizei hat nach ihm gesucht.
Bald gibt es eine Gerichts-Verhandlung.
Das Gericht entscheidet dann:
Welche Strafe bekommt der Mann?
Weil er das Karten-Lese-Gerät kaputt gemacht hat.
Man nennt das Sach-Beschädigung.

Man weiß immer noch nicht:
Hat der Mann wirklich im Lotto gewonnen?


Die Polizei warnt: Die Jahreszahl 2020 darf man nicht abkürzen

Seit 2 Wochen haben wir das Jahr 2020.
Viele Menschen kürzen die Jahres-Zahl beim Schreiben ab.
Zum Beispiel:
Sie schreiben 13.1.20.
Und nicht:
13.1.2020.
Die Polizei warnt aber:
Das ist gefährlich.

Warum?

Zum Beispiel:
Sie schreiben auf eine Überweisung bei der Bank 13.1.20.
Dann kann ein Betrüger noch eine andere Zahl dahinter-schreiben.
Zum Beispiel 13.1.2021.
Dann kann das Geld ein Jahr später nochmal überwiesen werden.
Das kann auch mit einem Scheck passieren.

Oder:
Sie schreiben eine Rechnung.
Auf der Rechnung steht das Datum 13.1.20.
Ein Betrüger kann eine 19 dahinter-schreiben.
Dann sieht das Datum so aus:
13.1.2019.
Der Betrüger kann dann sagen:
Die Rechnung ist schon alt.

Darum rät sie Polizei:
Schreiben Sie die Jahres-Zahl 2020 immer aus.
Kürzen Sie sie nicht ab.

P!nk spendet Geld für die Feuerwehr in Australien

P!nk ist Sängerin.
Sie ist 40 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Im Moment gibt es in Australien viele Feuer.
Es sind Busch-Brände.
[Der Busch sind große Wald-Gebiete.]
Die Feuerwehr kämpft gegen die Feuer.
Aber sie brennen schon seit mehreren Monaten.
Schon seit Oktober 2019.
Bis jetzt sind 23 Menschen dabei gestorben.
Und 500 Millionen Tiere.
Außerdem wird viel Wald vernichtet.
Im Moment sind es mehr als 300 Feuer.

P!nk unterstützt die Feuerwehr-Leute beim Kampf gegen die Busch-Brände.
Sie schreibt im Internet:
"Ich bin völlig verzweifelt, wenn ich die Busch-Brände sehe, die gerade in Australien brennen.
Ich spende 500.000 [fünf-hundert-tausend] Dollar an die Feuerwehr-Leute vor Ort, denn sie kämpfen so hart gegen die Feuer.
Mein Herz ist bei unseren Freunden und unserer Familie in Australien."

Außerdem teilt P!nk im Internet die Adressen von Feuerwehren in Australien.
Und sie bittet ihre Fans, auch Geld zu spenden.

Star-Lexikon

Wer ist P!nk?

Photo
P!nk ist 40 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
Sie lebt in den USA.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • Get the party started [übersetzt: Lasst die Party anfangen]
  • Trouble [Ärger]
  • Family Portrait [Familien-Bild]

P!nk hat sehr viele Fans.
Sehr viele Menschen kaufen ihre Musik.
Und sie hat viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel drei Grammys.

P!nk verdient sehr viel Geld mit ihrer Musik.
Sie steht auf der Liste der reichsten Musiker und Musikerinnen der Welt.

P!nk ist nur der Künstler-Name der Sängerin.
Eigentlich heißt sie  Alecia Beth Moore.
Aber sie sagt:
"Ich bin P!nk, seitdem ich 15 war."

Warum nennt sich die Sängerin P!nk?
Mit 8 Jahren war sie in einem Ferien-Lager.
Ein Junge hat sich vor ihr ausgezogen.
Er hat ihr seinen Penis gezeigt.
P!nk ist rot geworden.
Und der Junge hat gerufen:
"Guckt euch das pinke Mädchen an!"
Daran hat sie sich später erinnert.
Darum hat sie sich diesen Künstler-Namen ausgesucht.

P!nk hat schon als Kind gesungen.
Sie hatte Gesangs-Unterricht.
Und sie hat in einem Chor gesungen.
Ihr Vater hat auch gesungen.
Und er hat Gitarre gespielt.
Das hat er auch seiner Tochter bei-gebracht.

P!nk hat 2 große Vor-Bilder für ihre Musik.
Sie findet die Sängerinnen Janis Joplin und Madonna toll.
Von ihnen hat sie viel gelernt.

P!nk ist verheiratet.
Ihr Mann heißt  Carey Hart.
Er ist Renn-Fahrer.
Die beiden sind seit 2006 verheiratet.
Zusammen haben sie 2 Töchter.

Tänzer und Tänzerinnen der Pariser Oper streiken tanzend

In Paris gab es einen Streik.
Tänzer und Tänzerinnen der Pariser Oper haben gestreikt.

Ein großes, prunkvolles Gebäude mit Säulen und goldenen Verzierungen

Die Pariser Oper im Palais Garnier

CC BY-SA 2.5

Was ist ein Streik?
Man arbeitet nicht.
Die Menschen finden:
Sie müssen mehr Geld für ihre Arbeit bekommen.
Oder:
Die Arbeit muss sich verbessern.
Darum arbeiten die Menschen für eine Weile nicht.
So war es auch bei den Tänzern und Tänzerinnen an der Oper.

4 Tänzerinnen in weißen Tutus tanzen und haben sich beieinander eingehakt. Im Hintergrund sieht man ein Bühnenbild.

4 Tänzerinnen tanzen eine Szene aus dem Ballett Schwanen-See

www.pixabay.com

In Frankreich gibt es ein sehr altes Gesetz zur Arbeit von Tänzern und Tänzerinnen.
Ihre Arbeit ist sehr schwer.
Sie können sie nur wenige Jahre machen.
Darum dürfen Balett-Tänzer und Ballett-Tänzerinnen in Frankreich mit 42 Jahren in Rente gehen.
Das wollen die Politiker und Politikerinnen verändern.
Sie finden:
Tänzer und Tänzerinnen sollen in Zukunft länger arbeiten.
Damit sind die Tänzer und Tänzerinnen nicht einverstanden.
Darum haben sie mehrere Tage lang nicht gearbeitet.
Die Vorstellungen in der Pariser Oper sind ausgefallen.

Statt-dessen haben die Tänzer und Tänzerinnen draußen getanzt.
Auf dem Platz vor der Oper.
Sie haben das Tanz-Stück Schwanen-See getanzt.
Auf dem Platz vor der Oper.
Alle konnten dabei zusehen.
Niemand musste dafür bezahlen.

So wollten die Tänzer und Tänzerinnen zeigen:
Ihre Arbeit ist wichtig.
Und ihr Streik ist es auch.

2 Diebe werden von einem sehr schnellen Polizisten verfolgt

2 Taschen-Diebe haben in Spanien einen Mann ausgeraubt.
Der Mann kam gerade aus der Bank.
Er hatte 3.000 Euro abgehoben.
Das Geld war in einer Tasche.
Die Diebe haben dem Mann die Tasche weg-gerissen.
Dann sind sie mit einem Auto weg-gefahren.

Die Polizei hat die beiden Diebe verfolgt.
Dann haben sie das Auto stehen-lassen.
Sie sind zu Fuß weiter geflüchtet.
Aber sie hatten Pech:
Sie wurden von einem sehr schnellen Polizisten verfolgt.

Der Polizist heißt Sergio Repiso.
Er ist Weltmeister.
Er hat mehrere Welt-Rekorde im Laufen.

2 Füße in Turnschuhen, die über sandigen Boden joggen.

Sergio Repiso hat die beiden Diebe verfolgt.
Und er hat sie fest-genommen.
Er hat den Dieben gesagt:
"Da hattest du ziemlich Pech, Kollege!"

Frank Sinatras Flügel wurde verkauft

Frank Sinatra war ein berühmter Sänger, Musiker und Schauspieler.
Er hat von 1915 bis 1998 gelebt.
Er wurde 82 Jahre alt.
So sah er aus:

Jetzt wurde ein Flügel von Frank Sinatra verkauft.
Ein Flügel ist ein großes Tasten-Instrument.
So ähnlich wie ein Klavier.

Der Flügel ist von der Marke Steinway.
Die Marke ist sehr bekannt.
Die Flügel von Steinway sind sehr gut.

Frank Sinatra war verheiratet.
Seine Frau hieß Nancy Sinatra.
Die beiden haben sich scheiden lassen.
Aber Nancy Sinatra hat nach der Scheidung viele Dinge von ihrem Ex-Mann bekommen.
Auch den Flügel.

Nancy Sinatra wurde 101 Jahre alt.
Im letzten Jahr ist sie gestorben.

Auf dem Flügel haben nicht nur Frank und Nancy Sinatra gespielt.
Auch andere bekannte Stars.
Zum Beispiel diese:

  • Nat King Cole
  • Sammy Cahn
  • Milton Berle 
  • Michael Feinstein

Der Flügel wurde versteigert.

Versteigerung heißt:
Viele Menschen wollen den Flügel von Frank Sinatra kaufen.
Sie können dafür Geld bieten.
Jeder sagt: Das würde ich bezahlen.
Wer am meisten dafür bietet, bekommt den Flügel.

Der Flügel wurde für 106.000 Dollar versteigert.
Das sind etwa 95.000 Euro.

Außerdem wurden noch 600 andere Dinge von Frank Sinatra versteigert.
Zum Beispiel diese:

  • Schmuck
  • Kunstwerke 
  • Andenken

Eine Frau findet 8.700 Euro und gibt sie zurück

Raunheim ist eine kleine Stadt in Hessen.
Dort hat eine Frau eine schwarze Stoff-Tasche gefunden.
In der Tasche war viel Geld: 8.700 [acht-tausend-sieben-hundert] Euro.
Außerdem waren noch Papiere und Briefe in der Tasche.

Die Frau hat die Tasche zur Polizei gebracht.

Der Besitzer hatte sich schon bei der Polizei gemeldet.
Man kann auch sagen:
Er hat eine Verlust-Anzeige gemacht.

So hat der Mann seine Tasche und das Geld schnell zurück-bekommen.

Die Frau hat einen Finder-Lohn bekommen.
Sie hat 275 Euro bekommen.
Weil sie die Tasche zur Polizei gebracht hat.



Ein Kleid von Lady Diana wird für für 220.000 Pfund versteigert

Lady Diana war die Ehe-Frau von Prinz Charles.
Sie ist die Mutter von Prinz William und Prinz Harry.
Sie ist 1997 bei einem Auto-Unfall gestorben.
Damals war sie 36 Jahre alt.
So sah sie aus:

Lady Diana hat sich sehr für Mode interessiert.

Jetzt wurde ein Kleid von Lady Diana versteigert.
Das Kleid ist sehr bekannt.
Es gibt viele Fotos von Lady Diana in diesem Kleid.
Sie hat es 1985 getragen.
Sie hat darin mit dem Schauspieler John Travolta getanzt.
Darum wurde es später nur noch das Travolta-Kleid genannt.

Es ist ein dunkel-blaues, langes Samt-Kleid.
Der Mode-Macher Óscar de la Renta hat es gemacht.
Hier kann man ein Foto von Lady Diana in diesem Kleid sehen:

Das Kleid wurde versteigert.

Versteigerung heißt:
Viele Menschen wollen das Kleid von Lady Diana kaufen.
Sie können dafür Geld bieten.
Jeder sagt: Das würde ich bezahlen.
Wer am meisten dafür bietet, bekommt das Kleid.

Ein Verein aus Großbritannien hat das Kleid gekauft.
Sie haben 220.000 [zwei-hundert-zwanzig-tausend] Pfund dafür bezahlt.
Das sind 262.000 [zwei-hundert-zwei-und-sechzig-tausend] Euro.

Am Montag gab es schon eine Versteigerung.
Dabei wurde das Kleid nicht verkauft.
Der Mindest-Preis dafür waren 200.000 [zwei-hundert-tausend] Pfund.
Das heißt:
Soviel musste mindestens dafür bezahlt werden.
Das hat am Montag nicht geklappt.
Erst bei einer zweiten Versteigerung.

Star-Lexikon

Wer war Diana, Princess of Wales?

Diana, Princess of Wales [übersetzt: Prinzessin von Wales] war eine britische Prinzessin.
Sie war mit Prinz Charles verheiratet.
Die Menschen hatten viele Spitz-Namen für sie.
Zum Beispiel Lady Di oder Lady Diana.
Oder Königin der Herzen.

Lady Diana wurde 1961 geboren.
Damals war sie noch keine Prinzessin.
Sie hieß damals Diana Frances Spencer.

1997 ist Lady Diana gestorben.
Es gab einen Auto-Unfall in einem Tunnel.
Sie wurde 36 Jahre alt.

Lady Diana war sehr beliebt.
Sie wurde sehr oft fotografiert.
Viele Leute fanden sie sehr schön.

Prinzessin Diana und Prinz Charles waren verheiratet.
Bei ihrer Hochzeit war Lady Diana 20 Jahre alt.
Lady Diana und Prinz Charles haben 2 Kinder zusammen:
Prinz William und Prinz Harry.

Während der Ehe hatte Prinz Charles eine andere Freundin.
1995 haben sich Lady Diana und Prinz Charles scheiden lassen.

Lady Diana hat sich sehr für andere Menschen eingesetzt.
Sie hat sehr viel Geld für Spenden gesammelt.
Zum Beispiel für Aids-kranke Menschen.
Oder für Menschen in Kriegs-Gebieten.

Kurz vor ihrem Tod hatte Lady Diana einen neuen Freund.
Er hieß Dodi Anne Leichtfuß-Fayed.
Zusammen waren die beiden in Paris.
Dort hat ein Fahrer sie in einem Auto gefahren.
Sie wurden verfolgt.
Hinter ihnen waren Fotografen.
Sie wollten Lady Diana und Dodi Al-Fayed zusammen fotografieren.
Der Fahrer ist sehr schnell gefahren.
Und er hatte Alkohol getrunken.
So kam es zu dem Unfall.
Lady Diana und Dodi Al-Fayed sind bei dem Unfall gestorben.
Der Fahrer ist auch tot.

Es gab eine sehr große Trauer-Feier für Lady Diana.
Sehr viele Menschen wollten sich von ihr verabschieden.
Der Sarg von Lady Diana wurde durch London getragen.
Dann wurde sie auf einer Insel beerdigt.

Elton John hat für die Beerdigung ein Lied für Lady Diana geschrieben.
Es heißt Good-bye England's rose.
Übersetzt heißt das Auf Wiedersehen, Englands Rose.

Russell Crowe verkauft eine alte Mütze für 61.000 Euro

Russell Crowe ist Schauspieler.
Er ist 55 Jahre alt.
So sieht er aus:

Russel Crowe hat Spenden gesammelt.
Er unter-stützt die australische Feuerwehr.
Sie müssen gerade große Brände löschen.
Mit seinem Geld will Russel Crowe sie dabei unter-stützen.

In Australien gibt es gerade große Busch-Brände.
Busch nennt man den Wald in Australien.

Russel Crowe hat eine alte Mütze verkauft.
Es ist eine Schirm-Mütze der Rugby-Mannschaft South Sydney Rabbitohs.
[Rugby ist eine amerikanische Ball-Sport-Art.]

Die Mütze war schon alt.
Und an einer Stelle war sie etwas verbrannt.
Trotzdem wurde die Mütze für sehr viel Geld versteigert.

Versteigerung heißt:
Viele Menschen wollen die Mütze von Russel Crowe kaufen.
Sie können dafür Geld bieten.
Jeder sagt: Das würde ich bezahlen.
Wer am meisten dafür bietet, bekommt die Mütze.

Ein Mann aus Neuseeland hat die Mütze gekauft.
Er hat 100.000 [hundert-tausend] Australische Dollar dafür bezahlt.
Das sind 61.000 [ein-und-sechzig-tausend] Euro.

Es wurden noch mehr Spenden für die australische Feuerwehr gesammelt.
Es wurden 400.000 australische Dollar gespendet.
Das sind 245.000 Euro.
So kann die Feuerwehr weiter gegen die Busch-Brände kämpfen.

Star-Lexikon

Wer ist Russell Crowe?

Russell Crowe ist 55 Jahre alt.

Er ist Schauspieler.
Er hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Insider
  • Gladiator
  • A Beautiful Mind [übersetzt: Ein wunderschöner Geist] – Genie und Wahnsinn

Russell Crowe wurde in Neuseeland geboren.
In der Stadt Wellington.
Jetzt lebt er in Sydney in Australien.

Die Familie von Russell Crowe hatte einen Catering-Service.
Das heißt:
Sie haben Essen gekocht und geliefert.
Sie haben auch Essen an Film-Firmen geliefert.
So hat Russell Crowe schon früh etwas von Film-Drehs mit-bekommen.
Mit 8 Jahren hat er zum ersten Mal in einer Fernseh-Serie mit-gespielt.

Russel Crowe ist mit 16 Jahren nicht mehr in die Schule gegangen.
Er hat Filme und Serien gemacht.

Mit 16 Jahren hat Russel Crowe eine Band gegründet.
Sie hieß Roman Antix.
Er war der Sänger der Band.

Als junger Mann hatte Russel Crowe viele verschiedene Jobs.
Er hat in Filmen und Serien mit-gespielt.
Er hat Theater gespielt.
Er hat auf der Straße Musik gemacht.
Und er war Kellner.

Bald wurde Russel Crowe als Schauspieler bekannt.
Nicht nur in Australien.
Sondern international.
Das heißt:
In vielen verschiedenen Ländern.

Russell Crowe war dreimal für den Oscar nominiert.
[Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.]
Nominiert heißt:
Er war für den Film-Preis vorgeschlagen.
Er konnte ihn gewinnen.
2001 hat er ihn dann bekommen.
Er hat ihn für seine Haupt-Rolle im Film Gladiator bekommen.

Seit 2007 hat Russell Crowe auch eine eigene Film-Firma.
Sie heißt Fear of God Films.
Übersetzt heißt das: Angst vor guten Filmen.
Russell Crowe hat die Firma zusammen mit seinem Assistenten Keith Rodger.

Russell Crowe hat einen Hollywood-Stern.

Was heißt das?

Das heißt:
Er hat einen Stern am Walk of Fame.

Der “Walk of Fame” ist ein Geh-Weg in Los Angeles. In den USA.
Dort sind Sterne auf den Steinen in der Straße.
Auf den Sternen stehen die Namen von berühmten Stars.
Von Schauspielern und Schauspielerinnen.
Oder von Musikern und Musikerinnen.
Neben den Sternen sieht man ihre Hand-Abdrücke und Fuß-Abdrücke.
Der Bürger-Steig ist vor einem berühmten Theater.
Es heißt “Chinese Theater”.

Unter den Sternen findet man immer die Hand-Abdrücke der Stars.
Und ihre Unterschrift.
Die schreiben sie in nassen Zement.
Dann wird der Zement fest.
Und man kann die Unterschrift für immer lesen.

Die australische Post hat eine Briefmarken-Serie mit Film-Stars gemacht.
Russell Crowe hatte eine eigene Briefmarke in der Serie.

Russell Crowe ist Rugby-Fan.
Rugby ist ein Ball-Sport.
Er hat eine eigene Rugby-Mannschaft.
Sie heißt South Sydney Rabbitohs.
Es ist eine australische Rugby-Mannschaft.

Russell Crowe war zweimal verheiratet.
Und er hat sich zweimal scheiden lassen.
Jetzt ist er Single.
Das heißt:
Er hat gerade keine Freundin.
Und keinen Freund.
Er hat 2 Söhne.

Nach seinem Tod will Russell Crowe sein Gehirn spenden.
Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen können es dann untersuchen.
Sie können es für die Forschung benutzen.

Russell Crowe findet:
Stars sollten keine Werbung machen.
Er findet:
Es ist eine Unverschämtheit.
Die Zuschauer und Zuschauerinnen werden betrogen.

Russell Crowe fährt gerne Motor-Rad.
Er ist mit Freunden mehr als 6.000 Kilometer mit dem Motor-Rad durch Australien gefahren.
Und er fährt gerne Mountainbike.
Ein Mountainbike ist ein Fahrrad.
Russell Crowe nimmt es immer mit, wenn er einen Film dreht.
Egal in welchem Land.
Er lernt so immer seine neue Umgebung kennen.