Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Geld

Gute Nachricht des Tages 13: Unterstützung für geschlossene Kinos von zu Hause aus

Im Moment haben viele Kinos geschlossen.
Wegen der Corona-Pandemie.

Pandemie heißt:
Eine Krankheit breitet sich schnell aus.
Nicht nur in bestimmten Gebieten.
Sondern auf der ganzen Welt.

Darum sind die Kinos geschlossen.
Damit sich die Besucher und Besucherinnen nicht gegen-seitig anstecken.

Das ist schwer für die Kinos.
Sie verdienen kein Geld mehr.
Aber sie müssen weiter Geld bezahlen.
Für die Miete.
Und für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Jetzt gibt es eine gute Idee.
Mit dieser Idee kann man sein Lieblings-Kino unterstützen.
Auch wenn es geschlossen hat.
Und man kann es von zu Hause aus machen.
Auf der Couch.

Was muss man tun?

Es gibt  eine Internet-Seite.
Sie heißt: Hilf Deinem Kino.
Hier findet man sie.

Auf der Seite gibt es 2 verschiedene Möglichkeiten.
Mit beiden Möglichkeiten kann man sein Lieblings-Kino unterstützen.

1. Man guckt sich Werbe-Filme an.
Dafür klickt man auf den Knopf HQ.
Dann sieht man die Werbe-Filme in guter Bild-Qualität.
Oder man klickt auf den Knopf LQ.
Dann sieht man den den Werbe-Film in weniger guter Qualität.
Für jeden Werbe-Film wird Geld an das Kino gespendet.
Je mehr Werbe-Filme man sich anguckt, desto mehr Geld wird gespendet.
Es ist Werbung von Firmen.
Oder Werbung für neue Filme.

2. Man kann Geld spenden.
Dafür sucht man sich sein Lieblings-Kino auf der Internet-Seite aus.
Dann kann man eine Spende überweisen.

Das hilft den Kinos.
Dann kann man sie nach der Corona-Krise wieder besuchen.



Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt jeden Tag eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute-Nachricht-des-Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info

Ein französischer Supermarkt zahlt seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen Extra-Geld für ihre wichtige Arbeit

Auchan ist eine französische Firma.
Sie haben Supermärkte in vielen Ländern der Welt.

Viele Menschen in den Supermärkten arbeiten gerade sehr viel.
Sie machen Über-Stunden.
Damit alle Menschen Lebens-Mittel einkaufen können.
[Lebens-Mittel sind Essen und Getränke.]

Die Firma Auchan findet:
Diese Arbeit ist besonders wichtig.
Vor allem jetzt in der Corona-Krise.
Darum zahlt Auchan allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen Extra-Geld.
Man kann auch Prämie dazu sagen.
Sie zahlen ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen 1.000 Euro extra.

Auch das Land Frankreich findet das wichtig.
Darum müssen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Auchan für dieses Extra-Geld keine Steuern bezahlen.

Arnold Schwarzenegger spendet eine Million Dollar für den Kampf gegen das Corona-Virus

Arnold Schwarzenegger ist Schauspieler und Politiker.
Er ist 72 Jahre alt.
So sieht er aus:

Arnold Schwarzenegger mit grauem Vollbart. Er trägt T-Shirt und Sakko.

Arnold Schwarzenegger

Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0

Arnold Schwarzenegger will nicht nur im Film ein Held sein.
Sondern auch im echten Leben.
Er sagt:
"Ich bin dagegen, nur auf der Couch zu sitzen und mich zu beklagen, wie schlimm alles ist.
 Ich habe immer daran geglaubt, dass wir alle unseren Anteil dazu beitragen müssen, um die Dinge zu verbessern."

Darum spendet er Geld.
Er erzählt:
"Ich habe eine Million Dollar gespendet."

Eine Millionen Dollar sind etwa 900.000 [neun-hundert-tausend] Euro.

Mit dem Geld will Arnold Schwarzenegger etwas gegen das Corona-Virus tun.
Mit dem Geld unterstützt er Ärzte und Ärztinnen.
Und Kranken-Schwestern und Kranken-Pfleger.
Er findet:
Sie sind die echten Action-Helden.
Von dem Geld sollen sie mehr Schutz-Kleidung bekommen.

Star-Lexikon

Wer ist Arnold Schwarzenegger?

Eine Portraitaufnahme von Arnold Schwarzenegger. Er trägt Anzug und Krawatte und lächelt.

Arnold Schwarzenegger

Von Koch / MSC, CC BY 3.0 de

Arnold Schwarzenegger ist 72 Jahre alt.

Er ist Kraft-Sportler, Schauspieler und Politiker.
Er wurde in Österreich geboren.
Jetzt lebt er in den USA.

Zuerst wurde Arnold Schwarzenegger als Kraft-Sportler bekannt.
Als junger Mann hat er sehr viele Wettbewerbe gewonnen.
Er war zum Beispiel sieben mal Mister Olympia.
Und er war 4 mal Mister Universum.
Sein Spitz-Name als Sportler war: The Austrian Oak.
Übersetzt heißt das: Die Eiche aus Österreich.

Später hat Arnold Schwarzenegger zugegeben:
Als Profi-Sportler hat er Medikamente genommen.
Es waren Medikamente, damit die Muskeln schneller wachsen.
Diese Medikamente sind sehr gefährlich.

Dann hat Arnold Schwarzenegger als Schauspieler gearbeitet.
Er hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Conan der Babar
  • Terminator
  • In 80 Tagen um die Welt

Als Schauspieler hat Arnold Schwarzenegger viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Golden Globe und den Bambi.

Arnold Schwarzenegger ist auch Politiker.
Er gehört zur Republikanischen Partei in den USA.
Von 2003 bis 2011 war er Gouverneur von Kalifornien.
Das heißt: Er war Chef der Politik in Kalifornien.
Sein Spitz-Name als Politiker ist Governator.
Das ist eine Mischung aus Gouverneur und Terminator.

Arnold Schwarzenegger hat einen Orden vom Land Österreich bekommen.
Er hat das Große Goldene Ehren-Zeichen für Verdienste um die Republik Österreich bekommen.
Denn durch ihn ist Österreich bekannter geworden.

Arnold Schwarzenegger war 25 Jahre lang mit Maria Shriver verheiratet.
Sie gehört zur Kennedy-Familie.
Sie ist die die Nichte von John F. Kennedy.
Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver haben 4 Kinder zusammen.
Im Jahr 2011 haben sie sich scheiden lassen.
Arnold Schwarzenegger hat seine Frau betrogen.
Er hat ein Kind zusammen mit seiner früheren Haus-Hälterin.
Darum hat sich Maria Shriver von ihm getrennt.

Arnold Schwarzenegger ist Besitzer von vielen Restaurants.
Die Restaurants heißen Planet Hollywood.
Arnold Schwarzenegger hat sie zusammen mit vielen anderen Schauspielern und Schauspielerinnen gekauft.
Zusammen mit Bruce Willis, Demi Moore, Jackie Chan und Sylvester Stallone.

Arnold Schwarzenegger hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Es heißt: Total Recall: Autobiographie – Die wahre Geschichte meines Lebens.

Arnold Schwarzenegger isst kein Fleisch mehr.
Seit 2016 isst er fast vegan.
Das heißt: Er isst fast keine Tier-Produkte mehr.
Keine Milch.
Keine Eier.
Und keinen Honig.
Er findet: Mehr Menschen sollten vegan leben.
Es ist gut für den Tier-Schutz.
Und es ist gut für die Umwelt.

Gute Nachricht des Tages 10: McDonalds verleiht Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an Aldi

Das Corona-Virus verändert gerade vieles.
Auch beim Thema Arbeit.
Viele Menschen können und dürfen gerade nicht arbeiten.
Andere Menschen arbeiten sehr, sehr viel.

Darum haben sich die Firmen McDonalds und Aldi jetzt etwas überlegt.

Bei McDonalds arbeiten gerade viel weniger Menschen als sonst.
Die McDonalds-Restaurants in vielen Ländern sind geschlossen.
Viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben gerade keine Arbeit.

Anders ist es bei Aldi.
In den Supermärkten gibt es gerade sehr viel zu tun.
Viele Menschen wollen gerade viel mehr Lebensmittel kaufen als sonst.
Viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den Supermärkten machen viele Über-Stunden.

Darum haben sich die Firmen McDonalds und Aldi etwas überlegt:
McDonalds verleiht seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an Aldi.
So werden sie weiter bezahlt.
Sie haben Arbeit.
Und die Firma Aldi bekommt Unterstützung.

Die beiden Firmen finden:
Gemeinsam geht alles!


Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt jeden Tag eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute-Nachricht-des-Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info 

Silvio Berlusconi will 10 Millionen Euro spenden für den Kampf gegen Corona

Silvio Berlusconi ist Politiker.
Er war lange Präsident von Italien.
Das heißt:
Er war Chef der italienischen Politik.
Er ist 83 Jahre alt.
So sieht er aus:

In seiner Zeit als Politiker hat Silvio Berlusconi sehr viel Geld verdient.
Er ist reich.
Jetzt will er 10 Millionen Euro spenden.
Das Geld soll helfen im Kampf gegen das Corona-Virus.
Es soll zum Beispiel mehr Betten auf der Intensiv-Station geben.

Silvio Berlusconi kommt aus der Lombardei.
Die Lombardei ist ein Teil von Italien.
Sie liegt ganz im Norden von Italien.
In dieser Gegend gibt es besonders viele Corona-Fälle.
Viele Menschen sind dort gestorben.
Darum will Silvio Berlusconi jetzt etwas gegen das Virus tun.

König Felipe verzichtet auf das Erbe seines Vaters

Felipe der Sechste ist. König von Spanien.
Er ist 52 Jahre alt.
So sieht er aus:

Vor König Felipe war sein Vater König von Spanien.
Er heißt Juan Carlos von Spanien.
Er war von 1975 bis 2014 König.

Jetzt gibt es einen Skandal über Juan Carlos von Spanien.

Skandal heißt:
Es ist etwas passiert.
Und alle reden und schreiben darüber.

König Juan Carlos hat sehr viel Geld.
Jetzt kam heraus:
Er hat in seiner Zeit als König sehr viel Schmier-Geld bekommen.

Schmier-Geld heißt zum Beispiel:
Eine große Firma hat Juan Carlos von Spanien Geld gegeben.
Dafür hat er der Firma einen großen Auftrag gegeben.

Bei Juan Carlos heißt das wahrscheinlich:
Er hat eine Überweisung von 100 Millionen Euro bekommen.
Vom König von Saudi Arabien.
Danach haben die beiden Autobahnen zusammen gebaut.
In Saudi Arabien.
Spanische Firmen haben sie gebaut.

König Juan Carlos hat viele Konten im Ausland.
Zum Beispiel in der Schweiz.
Dort hat er sein Schmier-Geld.

König Felipe von Spanien sagt jetzt:
Davon wusste er nichts.
Er will mit dem Geld seines Vaters nichts zu tun haben.
Er will nichts davon erben.
Und er sagt:
Sein Vater bekommt kein Geld mehr vom spanischen Königs-Haus.
Bis jetzt hat König Juan Carlos im Jahr fast 200.000 [zwei-hundert-tausend] Euro vom Königs-Haus bekommen.
Weil er in Rente ist.
Und weil er ein Mitglied der Königs-Familie ist.
Dieses Geld bekommt er jetzt nicht mehr.

König Felipe findet:
Es muss alles genau aufgeklärt werden.
Er will wissen:
Woher kommt das Geld?
Welche Geschäfte hat sein Vater gemacht?
Er will, dass alle Menschen in Spanien es erfahren.

Star-Lexikon

Wer ist Felipe von Spanien?

Felipe von Spanien ist 52 Jahre alt.

Er ist König von Spanien.
Sein voller Name ist Felipe Juan Pablo Alfonso de Todos los Santos de Borbón y Grecia.
Seit Juni 2014 ist er jetzt König.
Vor ihm war sein Vater König von Spanien.

Felipe ist in Spanien und in Kanada zur Schule gegangen.
Dann hat er eine Ausbildung bei der spanischen Armee gemacht.
Das heißt: Er war Soldat.
Dann hat er Jura studiert.
Das heißt: Er kennt sich gut mit Rechten und Gesetzen aus.
Aber er hat nie als Rechts-Anwalt gearbeitet.
Sein Beruf ist jetzt König.

König Felipe von Spanien ist verheiratet.
Seine Frau ist Königin Letizia von Spanien.
Die beiden haben 2 Töchter zusammen:

Prinzessin Leonor wird nach ihrem Vater Königin von Spanien.

König Felipe macht viel Sport.
Er segelt.
Er hat schon als Segler bei der Olympiade mitgemacht.
Er interessiert sich auch für Fußball.
Seine Lieblings-Mannschaft ist Atlético Madrid.


Wer ist Juan Carlos von Spanien?

Juan Carlos von Spanien ist 82 Jahre alt.

Er war der spanische König.
Er war von 1975 bis 2014 König.
Jetzt ist sein Sohn Felipe König von Spanien.
Trotzdem hat Juan Carlos immer noch den Titel König.
Den Titel hat er bis zu seinem Tod.

Zur Zeit von König Juan Carlos hat sich viel verändert in Spanien.
Vor seiner Zeit gab es mehr als 40 Jahre lang keinen spanischen König.
Vorher war Spanien eine Diktatur.
Das heißt:
Die Menschen konnten in der Politik nicht mit-bestimmen.
Der Diktator hat alleine über alles bestimmt.
Als Juan Carlos König wurde, hat sich das geändert.
Seitdem ist das Land eine Demokratie.
Das heißt:
Die Menschen in Spanien dürfen in der Politik mit-bestimmen.
Sie können Politiker und Politikerinnen wählen.

1962 hat Juan Carlos von Spanien geheiratet.
Seine Frau war vor der Hochzeit Prinzessin von Griechenland.
Nach der Hochzeit war sie Königin von Spanien.
Sie heißt Sophia von Spanien.

Juan Carlos und Sophia von Schweden haben zusammen 3 Kinder.
Elena, Cristina und Felipe von Spanien.
Elena und Cristina sind älter als ihr Bruder Felipe.
Trotzdem ist Felipe der nächste König von Spanien.
In Spanien konnten zu der Zeit nur Männer König werden.
Heute ist das anders.
Nach König Felipe wird seine Tochter Königin von Spanien.
Sie heißt Prinzessin Leonor.

Seit 2014 ist Juan Carlos nicht mehr König von Spanien.
Er hat abgedankt.
Man kann auch sagen:
Er arbeitet nicht mehr als König.
Er ist jetzt in Rente.
Er ist der erste spanische König, der abdankt.
Vorher ging das nicht.
Juan Carlos von Spanien hat dafür das Gesetz geändert.

Juan Carlos von Spanien hat verschiedene Hobbys.
Er geht gerne jagen.
Früher hat er auch sehr seltene Tiere gejagt.
Tiere, die geschützt sind.
Zum Beispiel Elefanten.
Viele Menschen finden das nicht gut.
Außerdem geht er gerne segeln.

Ein Mann kauft 17.700 Flaschen Desinfektions-Mittel und kann sie nicht weiter-verkaufen

Matt Colvin lebt in den USA.
Im Bundes-Staat Tennessee.
[Ein Bundes-Staat ist ein Teil der USA.
So ähnlich wie ein Bundes-Land in Deutschland.
Nur größer.]

Auch in den USA stecken sich viele Menschen mit dem Corona-Virus an.
Darum hat Matt Colvin sehr viel Desinfektions-Mittel gekauft.
[Desinfektions-Mittel töten Viren und Bakterien.
Man benutzt sie zum Beispiel im Krankenhaus.
Oder nach dem Hände-Waschen.
]
Er ist durch ganz Tennessee gefahren.
In vielen Läden hat er alle Vorräte an Desinfektions-Mittel gekauft.
Darum hat er schnell 17.700 [siebzehn-tausend-sieben-hundert] Flaschen davon.

Eine Person im Arztkittel schüttet sich aus einer Plastikflasche eine klare Flüssigkeit in die Hände.

Jemand desinfiziert sich die Hände.

www.pixabay.com

Matt Colvin will mit dem Desinfektions-Mittel Geld verdienen.
Er will sie im Internet verkaufen.
Er weiß:
Bald wollen viele Menschen Desinfektions-Mittel kaufen.
Vielleicht gibt es nicht genug für alle.
Darum will er damit viel Geld verdienen.

Aber Matt Colvins Plan klappt nicht.
Man kann auf verschiedenen Internet-Seiten etwas verkaufen.
Zum Beispiel bei eBay.
Oder bei Amazon.
Aber die Macher der Verkaufs-Seiten haben schnell gemerkt:
Gerade wollen viele Menschen Desinfektions-Mittel verkaufen.
Oder Atem-Schutz-Masken.
Und sie verkaufen die Sachen sehr teuer.
Darum haben die Macher der Verkaufs-Seiten entschieden:
Das wollen sie nicht.
Man darf auf den Seiten kein Desinfektions-Mittel mehr verkaufen.
Sie haben es verboten.

Jetzt wusste Matt Colvin nicht:
Was soll er mit dem vielen Desinfektions-Mittel machen?
Er kann kein Geld damit verdienen.

Matt Colvin sagt:
"Das war eine richtige Achterbahn-Fahrt.
[Damit meint er:
Seine Gefühle haben sich sehr schnell verändert.]
Zuerst dachte ich, ich könnte meine Familie in eine wirklich gute finanzielle Lage bringen.
[Damit meint er:
Er dachte, seine Familie wird reich.]
Dann dachte ich:
Was zur Hölle soll ich damit anfangen?"

Jetzt hat sich Matt Colvin entschieden.
Er spendet die Desinfektions-Mittel.
Den größten Teil spendet er an eine Kirche.
Dort wird wohnungs-losen Menschen geholfen.


Taylor Swift spendet eine Million Dollar für Tornado-Opfer

Taylor Swift ist Sängerin.
Sie ist 30 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Taylor Swift ist Amerikanerin.
Sie wurde in Tennessee geboren.
[Tennessee ist ein Bundes-Staat der USA.
So ähnlich wie ein Bundes-Land in Deutschland.]

In Tennessee gab es jetzt schwere Stürme.
Diese Stürme nennt man auch Tornado.

Durch die Stürme sind 25 Menschen gestorben.
Und viele Häuser wurden zerstört.
Darum spendet Taylor Swift Geld.
Sie spendet 1 Millionen Dollar.
Das sind etwa 900.000 Euro.

Taylor Swift sagt:
"Nashville ist meine Heimat und der Fakt, dass so viele Menschen ihr Zuhause und so viel mehr verloren haben, ist verheerend."
[Nashville ist eine Stadt in Tennessee.
Verheerend ist ein anderes Wort für sehr schlimm.]

Taylor Swift schreibt im Internet:
"Ich sende euch meine Liebe und Gebete."

Star-Lexikon

Wer ist Taylor Swift?

Taylor Swift ist 30 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
Sie singt Country-Musik.
Sie spielt Gitarre.
Und sie schreibt ihre Lieder selbst.

Mit ihrer Musik ist Taylor Swift sehr erfolg-reich.
Sehr viele Menschen besuchen ihre Konzerte.
Und viele Menschen kaufen ihre Musik.

Für ihre Musik hat Taylor Swift viele Preise gewonnen.
Eine Zeitschrift hat geschrieben:
Sie gehört zu den besten Songwritern aller Zeiten.
[Songwriter ist das englische Wort für Lieder-Macherin.]

Die Oma von Taylor Swift war auch Sängerin.
Sie hat Opern gesungen.
Ihre Eltern haben eine Weihnachts-Baum-Schule.
Das heißt: Sie verkaufen Weihnachts-Bäume.

Taylor Swift hat schon als Kind gesungen.
Sie hat bei Gesangs-Wettbewerben mit-gemacht.
Und sie hat schon als Kind einen Platten-Vertrag bekommen.
Das heißt:
Jemand von einer Platten-Firma hat sie singen gehört.
Die Person fand ihre Stimme gut.
Und sie haben eine CD mit ihrer Musik gemacht.

Taylor Swift hat sich mit der Firma Apple gestritten.
Bei der Firma Apple kann man Musik kaufen.
Taylor Swift fand: Musiker und Musikerinnen werden von Apple nicht gut genug bezahlt.
Taylor Swift hat den Streit gewonnen.
Seit-dem werden Musiker und Musikerinnen von Apple besser bezahlt.

Taylor Swift ist auch Schauspielerin.
Sie hat in diesen Filmen und Serien mit-gespielt:

  • CSI Vegas
  • Hannah Montana – Der Film
  • Hüter der Erinnerung

Kirk Douglas spendet einen großen Teil von seinem Erbe

Kirk Douglas war ein bekannter Schauspieler.
Er ist am 5. Februar 2020 gestorben.
Er wurde 103 Jahre alt.
So sah er aus:

Kirk Douglas hat viel Geld verdient in seinem Leben.
Man schätzt:
Wahrscheinlich hat er 70 Millionen Dollar.
Das sind etwa 65 Millionen Euro.

Den größten Teil von seinem Erbe will Kirk Douglas spenden.
Er hat eine eigene Stiftung gegründet.
Die Stiftung vergibt Geld für gute Zwecke.
Zum Beispiel:

  • Eine Kinderklinik bekommt einen Teil von dem Geld.
  • Kinder in Not werden davon unterstützt.
  • Studenten oder Studentinnen mit wenig Geld bekommen Unterstützung für ein Studium.

Kirk Douglas hat die Stiftung zusammen mit seiner Frau Anne Douglas gegründet.

Star-Lexikon

Wer war Kirk Douglas?

Kirk Douglas war Schauspieler.
Er wurde 1916 geboren.
2020 ist er gestorben.
Er wurde 103 Jahre alt.

Kirk Douglas wat. Amerikaner.
Er wurde in New York geboren.
Und er ist in Kalifornien gestorben.

Kirk Douglas wollte schon als Kind Schauspieler werden.
Er hat davon geträumt.
Und er hat hart dafür gearbeitet.
Zum Beispiel als Hausmeister.
Oder als Ring-Kämpfer auf Jahr-Märkten.
Dann hat er ein Stipendium bekommen.
[Stipendium heißt: 
Er hat Geld zum Studieren bekommen.]
So konnte er an einer berühmten Schauspiel-Schule studieren.

In den 1950er und 1960er Jahren war Kirk Douglas einer der berühmtesten Schauspieler in den USA.
Er hat in diesen Filmen mitgespielt:

  • Spartacus
  • Männer des Gesetzes
  • Archie und Harry – Sie können’s nicht lassen

1996 hat Kirk Douglas einen Oscar bekommen.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
Kirk Douglas hat ihn für sein Lebens-Werk bekommen.
Also für alles, was er als Künstler in seinem Leben geschafft hat.
Und er hat noch viele weitere Preise für seine Arbeit gewonnen.

Kirk Douglas hat auch mehrere Bücher geschrieben.
4 Romane.
[Ein Roman ist ein Buch mit einer ausgedachten Geschichte.]
Und 3 Bücher über sein Leben.

Kirk Douglas hat 4 Söhne.
2 Söhne zusammen mit seiner ersten Frau.
Sie heißen Michael Douglas und Joel Douglas.
Und 2 Söhne zusammen mit seiner zweiten Frau.
Sie heißen Peter Douglas und Eric Anthony Douglas.
Eric Douglas lebt nicht mehr.
Er hat zu viele Drogen genommen.
Daran ist er gestorben.

Kirk Douglas ältester Sohn Michael Douglas ist auch Schauspieler.

Kirk Douglas war bis zu seinem Tod verheiratet.
Seine Frau heißt Anne Douglas.
Die beiden haben 1954 geheiratet.

Im Astérix-Band Obélix auf Kreuzfahrt gibt es die Figur Spartakis.
Sie sieht aus wie Kirk Douglas in seinem Film Spartakus.

Jemand gewinnt 90 Millionen Euro im Lotto und holt den Gewinn nicht ab

Zwei-mal in der Woche kann man Lotto spielen.
Mittwochs und samstags.
Viele Menschen kaufen ein Los.
Das Los nennt man Lotto-Schein.

Die Menschen bezahlen für einen Lotto-Schein.
Dann hoffen sie auf einen Gewinn.
Man muss raten:
Welche Zahlen werden beim Lotto gezogen?
Wenn man richtig rät, gewinnt man Geld.

Am 7. Februar 2020 hat jemand alle Lotto-Zahlen richtig getippt.
So hat die Person 90 Millionen Euro gewonnen.
Aber:
Bis jetzt hat niemand den Gewinn abgeholt.

Ein Sprecher der Lotto-Firma sagt:
"Der Gewinner macht es sehr spannend.
Wir warten weiter geduldig."

Bis jetzt weiß man nicht:
Hat eine Einzel-Person gewonnen?
Oder ist es eine Tipp-Gemeinschaft?
Also eine Gruppe von Leuten, die zusammen Lotto spielen.

Man weiß nur:
Das Los hat 18,50 Euro gekostet.

90 Millionen Euro sind ein sehr hoher Lotto-Gewinn.
Soviel hat vorher noch nie ein Gewinner oder eine Gewinnerin aus Nordrhein-Westfalen gewonnen.

Der Gewinner oder die Gewinnerin hat noch 3 Jahre. Zeit, um den Gewinn abzuholen.
Bis zum 31. Dezember 2023.