Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Gericht

Xavier Naidoo wird angeklagt

Xavier Naidoo ist Sänger.
Er ist 52 Jahre alt.
So sieht er aus:

Xavier Naidoo hat in der Corona-Zeit viel über Politik gesprochen.
Er hat an Verschwörungs·theorien geglaubt.
Das Wort Verschwörungs·theorien wird hier genauer erklärt.
Das bedeutet:
Er hat falsche Informationen geglaubt.
Und er hat sie geteilt.
Vor allem über die App Telegram.
Mit der App kann man Nachrichten verschicken.
So wie bei dem Programm WhatsApp.

In seinen Nachrichten hat Xavier Naidoo zum Beispiel behauptet:
In der Nazi·zeit wurden jüdische Menschen nicht ermordet.
Oder es wurden nur wenige jüdische Menschen ermordet.
Aber das ist eine Lüge.

Außerdem hat Xavier Naidoo jüdische Menschen beleidigt.

Die Nachrichten von Xavier Naidoo enthielten viele Lügen.
Diese Lügen sollten viele andere Menschen erreichen.
Das nennt man Volks·verhetzung.
Aber:
Volks·verhetzung ist verboten.
Darum muss Xavier Naidoo jetzt zu einer Gerichts·verhandlung.
Er wurde angeklagt.
Ein Gericht muss jetzt entscheiden:
Bekommt er eine Strafe wegen der Lügen in seinen Nachrichten?

Xavier Naidoo sagt:
Die Vorwürfe stimmen nicht.
Er hat niemanden beleidigt.
Darüber muss bald das Gericht entscheiden.

Xavier Naidoo sagt:
Heute glaubt er nicht mehr an Verschwörungs·theorien.
Er hat sich entschuldigt.
Er sagt seit 2022:
Er wollte keine Lügen teilen.
Er hat die Lügen damals geglaubt.
Heute weiß er es besser.
Er sagt auch:
Er wollte niemanden verletzen oder beleidigen.

Aber das war erst im Jahr 2022.
Vor Gericht geht es um ältere Text·nachrichten.
Diese Nachrichten hat er in den Jahren 2020 und 2021 geschrieben.

Bis jetzt weiß man noch nicht:
Wann fängt die Gerichtsverhandlung gegen Xavier Naidoo an?

Star-Lexikon

Wer ist Xavier Naidoo?

Xavier Naidoo ist 52 Jahre alt.

Er ist Sänger.

Xavier Naidoo wurde in Mannheim geboren.
Seine Eltern kommen aus Süd·afrika.

Xavier Naidoo hat schon als Kind gesungen.
Er war Mitglied in verschiedenen Chören.

Xavier Naidoo singt alle seine Lieder auf Deutsch.
Er hat diese Lieder gesungen:

  • Dieser Weg
  • Ich danke allen Menschen
  • Ich kenne nichts
  • Nicht von dieser Welt

Für seine Musik hat Xavier Naidoo viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Bambi.
Und den Echo.

Xavier Naidoo hat die Gruppe Söhne Mannheims gegründet.
Die Gruppe macht seit 1995 zusammen Musik.

Xavier Naidoo hat bei verschiedenen Fernseh-Sendungen mit·gemacht.
Bei den Sendungen ging es auch um Musik.
Zum Beispiel bei diesen Sendungen:

  • The Voice of Germany [übersetzt: Die Stimme Deutschlands]
  • Sing meinen Song – Das Tausch·konzert 
  • Deutschland sucht den Super·star 

Xavier Naidoo glaubt an Gott.
Darum geht es auch oft in seinen Liedern.
Er glaubt auch:
Die Menschen haben nicht mehr viel Zeit auf der Erde.
Jesus kommt bald zurück auf die Erde.
Und dann ändert sich alles.

Seit 2012 ist Xavier Naidoo verheiratet.
Seit 2013 hat er einen Sohn.

Xavier Naidoo interessiert sich für Politik.
Er glaubt an die Ideen der Reichs·bürger*innen.
Die Reichs·bürger*innen glauben:

  • Es gibt Deutschland gar nicht.
    Es gibt immer noch das Deutsche Reich.
  • Es gelten noch die Gesetze von 1937.
    Und auch die Grenzen von 1937.
  • Die deutsche Regierung hat nichts zu sagen.

Außerdem hat Xavier Naidoo in der Corona-Zeit an verschiedene Verschwörungs·theorien geglaubt.
Und er hat sie weiter·erzählt.

2016 sollte Xavier Naidoo für Deutschland zum Eurovision Song Contest fahren.
[Der Eurovision Song Contest ist ein großer Musik-Wettbewerb.
Musiker und Musikerinnen aus vielen Ländern machen dabei mit.]
Viele Menschen in Deutschland fanden aber:
Xavier Naidoo ist nicht der Richtige dafür.
Sie sind mit seinen politischen Ideen nicht einverstanden.
Sie finden:
Er soll Deutschland nicht vertreten.

Danach ist Xavier Naidoo nicht zum Eurovision Song Contest gefahren.
Er hat seine Teilnahme abgesagt.

2022 hat Xavier Naidoo ein Video gemacht.
In den Video hat er gesagt:
Er glaubt jetzt nicht mehr an die Ideen der Reichs·bürger*innen.
Er hat sich entschuldigt.
Er hat gesagt:
Er hat diese Verschwörungs·theorien geglaubt.
Er hat zu wenige Fragen gestellt.
Er hat die Verschwörungs·theorien weitererzählt.
Jetzt glaubt er nicht mehr daran.
Und es tut ihm leid.

Die Gerichts·verhandlung zwischen Britney Spears und ihrem Vater ist zu Ende

Britney Spears ist Sängerin.
Sie ist 42 Jahr alt.
So sieht sie aus:

Viele Jahre lang hat sich Britney Spears mit ihrem Vater gestritten.
Denn Britney Spears Vater war lange ihr Vormund.
Obwohl Britney Spears das nicht wollte.

Was bedeutet das?

Jamie Spears ist der Vater von Britney Spears.
Er war 13 Jahre lang der Vormund seiner Tochter Britney Spears.
Das heißt:
Er hat über das Leben seiner Tochter entschieden.
Über ihre Gesundheit.
Und über ihr Geld.

Jetzt hat Britney Spears keinen Vormund mehr.
Sie kann wieder selbst über ihr Leben und ihr Geld entscheiden.

Aber Britney Spears und ihr Vater streiten sich weiter.
Es gab schon viele Gerichts·verhandlungen.
Bei den Gerichts·verhandlungen geht es um Geld.

Jamie sagt:
Er bekommt noch Geld von seiner Tochter.
Für seine Arbeit als Vormund.

Britney Spears sagt:
Ihr Vater hat in den letzten Jahren zu viel von ihrem Geld genommen.
Sie will ihm nicht noch mehr Geld geben.

Diesen Gerichts·streit haben Britney Spears und Jamie Spears schon seit 2022.
Also seit 2 Jahren.
Aber jetzt ist der Streit vor Gericht zu Ende.
Die beiden haben sich geeinigt.
Sie haben einen Vergleich geschlossen.
Das bedeutet:
Sie haben eine Lösung gefunden.
Ihre Anwältin*innen haben sich geeinigt.
Das Gericht muss nicht mehr über den Streit entscheiden.

Britney Spears bezahlt die Anwältin*innen von Jamie Spears.
Und einige andere Ausgaben.
Dafür müssen bede nicht mehr vor Gericht.
Aber:
Niemand weiß genau:
Wie viel Geld zahlt Britney Spears an ihren Vater?
Die Anwältin*innen haben es nicht bekanntgegeben,.

Britney Spears Anwalt sagt:
"Obwohl die Vormundschaft im November 2021 beendet wurde, ist ihr Wunsch nach Freiheit nun wirklich erfüllt.
Wie sie es sich gewünscht hat, schließt ihre Freiheit nun ein, dass sie in dieser Angelegenheit nicht mehr vor Gericht erscheinen oder sich damit befassen muss."

Damit meint der Anwalt:
Erst jetzt ist Britney Spears wirklich frei.
Sie hat keinen Vormund mehr.
Der Streit ist zu Ende.
Sie muss sich nicht mehr damit beschäftigen.
Und sie muss nicht mehr daran denken.

Aber:
Nur der Streit um Geld ist zu Ende.
Als Vater und Tochter haben sich Jamie und Britney Spears nicht vertragen.
Sie wollen keinen Kontakt mehr mit·einander haben.

Star-Lexikon

Wer ist Britney Spears?

Britney Spears ist 42 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • Toxic [übersetzt: Giftig]
  • Hit me Baby one more time [Schlag mich noch mal, Baby]
  • Ooops, I did it again [Oh, ich habe es noch mal gemacht]

Britney Spears war schon als Kind ein Star.
Sie hat bei einer Fernseh-Sendung für Kinder mit-gemacht.
Sie hieß Mickey Mouse Club.

Mit 17 Jahren hat Britney Spears angefangen Musik zu machen.
Sie hat ihre erste CD aufgenommen.
Die CD war sofort auf Platz 1 in mehr als 40 Ländern.

Für ihre Musik hat Britney Spears viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den ECHO, den Komet und den Bambi.
Seit 2002 hat Britney Spears einen Stern auf dem Walk of Fame.

Der “Walk of Fame” ist ein Geh-Weg in Los Angeles.
In den USA.
Dort sind Sterne auf den Steinen in der Straße.
Und darauf stehen die Namen von berühmten Stars.
Von Schauspielern und Schauspielerinnen.
Oder von Musikern und Musikerinnen.
Neben den Sternen sieht man ihre Hand-Abdrücke und Fuß-Abdrücke.
Der Bürger-Steig ist vor einem berühmten Theater.
Vor dem “Chinese Theater”.

Seit 2013 gibt Britney Spears Konzerte in Las Vegas.
Sie hat eine eigene Show dort.
Sie singt in einem Casino.
[In einem Casino spielt man um Geld.
Zum Beispiel Roulette und Karten-Spiele.
]
Damit verdient sie viel Geld.

Britney Spears war zwei-mal verheiratet.
Und sie hat sich zwei-mal scheiden lassen.
Sie hat 2 Kinder.
Ihre beiden Söhne heißen Sean und Jayden.

Britney Spears ist Single.
Sie ist noch mit Sam Asghari veerheiratet.
Aber die beiden haben sich getrennt.
Sie wollen sich bald scheiden lassen.

2008 hatte Britney Spears Probleme.
Sie hat zuviel Alkohol getrunken.
Sie hat Drogen genommen.
Und sie hat zu viel gefeiert.

Ein Gericht hat damals entschieden:
Britney Spears kann sich im Moment nicht um sich selbst kümmern.
Darum kümmert sich ihr Vater um ihr Geld.
Er ist der Vor-Mund seiner Tochter.
Aber:
Britney wehrt sich dagegen.
Sie findet:
Ihr Vater soll nicht mehr über ihr Leben entscheiden.

Britney Spears malt gerne.
Sie kann es nicht sehr gut.
Trotzdem hat sie ein Bild für sehr viel Geld verkauft.
Sie hat das Geld gespendet.

Boris Becker hat jetzt keine Schulden mehr

Boris Becker war früher Tennis-Profi.
Er war einer der besten Tennis-Spieler der Welt.
Er ist 56 Jahre alt.
So sieht er aus:

Boris Becker hatte hohe Schulden.
Er konnte viele Rechnungen nicht mehr bezahlen.
Seine Geschäfts·partner*innen waren sauer auf ihn.

Es gab eine Gerichts·verhandlung.
Ein Gericht hat entschieden:
Boris Becker war nicht ehrlich.
Er hat nicht genau verraten:
Wie viel Geld hat er noch?
Und: Auf welchen Konten ist das Geld?
Man sagt dazu:
Er hat es verschleiert.
Darum musste Boris Becker ins Gefängnis.

Zuerst hat das Gericht entschieden:
Er muss für 2 ein·halb Jahre ins Gefängnis.
Aber dann war seine Strafe kürzer.
Er musste nur 230 Tage lang im Gefängnis bleiben.

Seit Dezember 2022 ist Boris Becker nicht mehr im Gefängnis.
Und jetzt gibt es eine Einigung wegen der Schulden.
Boris Becker hatte Insolvenz angemeldet.
Das bedeutet:
Er hat gesagt, dass er kein Geld mehr hat.
Dass er seine Schulden nicht bezahlen kann.
Dann werden die Gelder einer Person 7 Jahre lang kontrolliert.
Es wird geguckt:
Kann die Person einen Teil der Schulden zurück·zahlen?

So war es auch bei Boris Becker.
7 Jahre lang.
Aber:
Jetzt sind die 7 Jahre vorbei.
Boris Becker hat keine Schulden mehr.
Er hat nur wenig Geld an seine Geschäfts·partner*innen zurück·gezahlt.
Aber der Rest wird ihm jetzt erlassen.

Star-Lexikon

Wer ist Boris Becker?

Boris Becker ist 56 Jahre alt.

Er war früher Tennis·profi.
Er war einer der besten Tennis·spieler der Welt.
Er hat 64 Tennis·turniere gewonnen.
Und er war Olympia·sieger im Tennis.

Boris Becker hat schon als Jugendlicher mit dem Tennis angefangen.
Mit 17 Jahren hat er zum ersten Mal ein großes Turnier in Wimbledon gewonnen.
[Wimbledon ist eine kleine Stadt in England.
Sie ist in der Nähe von London.]
Er war der jüngste Tennis·spieler, der dieses Turnier gewonnen hat.

Boris Becker hat viele Preise als Sportler gewonnen.
Er war vier-mal Sportler des Jahres.
Er hat den Bambi und den Deutschen Fernseh·preis gewonnen.

Seit 1999 ist Boris Becker kein Profi·tennis·spieler mehr.
Seit·dem ist er Geschäfts·mann.
Er macht Werbung.
Und er hat mehrere Firmen.
Aber im Moment hat er Geld·probleme.
Die Firmen von Boris Becker konnten ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen.
Darum gab es mehrere Gerichts·verhandlungen.

Seit 2017 war Boris Becker "Head of Men’s Tennis“.
Das heißt:
Er war der Chef vom Deutschen Tennis Bund.
Diese Aufgabe hatte er 3 Jahre lang.

Boris Becker war 2 mal verheiratet.
Und er hat sich zweimal scheiden lassen.
Jetzt hat er sich wieder neu verlobt.
Seine Verlobte heißt Lilian de Carvalho Monteiro.

Boris Becker hat 4 Kinder.
2 Kinder hat er zusammen mit seiner Ex-Frau Barbara Becker.
Die beiden Söhne heißen Noah Gabriel Becker und Elias Balthasar Becker.
Boris Becker hat ein Kind zusammen mit dem Model Angela Ermakova.
Seine Tochter heißt Anna Ermakova.
Und Boris Becker hat ein Kind mit seiner Ex-Frau Lilly Becker.
Der Sohn heißt Amadeus Becker.

Boris Becker lebt in der Nähe von London.
Er sagt: Er ist Deutscher.
Aber er will heute nicht mehr in Deutschland leben.

Boris Becker hat 2 Bücher über sein Leben geschrieben.
Das erste Buch heißt "Augenblick, verweile doch".
Und das zweite Buch heißt "Das Leben ist kein Spiel".
In dem zweiten Buch ging es vor allem um die Frauen im Leben von Boris Becker.
Heute sagt er:
"Im Nachhinein muss ich sagen: Das Buch war ein Fehler."

Außerdem hat Boris Becker ein Buch über Kinder·erziehng geschrieben.
Es heißt "Was Kinder stark macht".

1996 wurde eine Meeres·schnecke nach Boris Becker benannt.
Sie heißt Bufonaria borisbeckeri.

Ein Mann fährt betrunken Auto und bekommt keine Strafe

Ein Mann in Belgien stand vor Gericht.
Er wurde von der Polizei angehalten.
Die Polizei hat kontrolliert, ob Autofahrer*innen Alkohol getrunken haben.
Der Mann war betrunken.
Aber:
Er hatte keinen Alkohol getrunken.

Wie kann das sein?

Der Mann hat einen seltene Krankheit.
Es ist eine Darm·krankheit.
Sie heißt: Eigen·brauer-Syndrom.

Der Mann hatte Kohlen·hydrate gegessen.
Kohlen·hydrate sind zum Beispiel in Brot, Nudeln oder Kartoffeln.
Die Kohlen·hydrate werden im Darm des Mannes umgewandelt.
Sie werden dann zu Alkohol.
Das passiert wegen seiner Krankheit.
Das gibt es nur sehr selten.
Darum war der Mann beim Auto·fahren betrunken.
Obwohl er keinen Alkohol getrunken hatte.
Das haben Ärzt*innen durch eine Untersuchung heraus·gefunden.

Darum hat ein Gericht entschieden:
Der Mann muss keine Strafe bezahlen.
Und er muss seinen Führerschein nicht abgeben.
Aber:
Das Gericht hat einen Ratschlag für den Mann.
Er soll vor dem Auto·fahren besser darauf achten, was er isst.
Wenn es geht, soll er vor dem Fahren keine Kohlen·hydrate essen.
Damit er beim Fahren nicht mehr betrunken ist.

Wer sind die Reichsbürger*innen?

In der Leichten Sprache werden nur wenige Fremd·wörter benutzt.
Meistens guckt man:
Wie kann man ein Fremd·wort durch ein leichteres Wort aus·tauschen?

Aber durch die Arbeit mit den Prüfer*innen habe ich gemerkt:
Viele von ihnen lieben Fremd·wörter.
Sie benutzen sie gerne.
Darum erklärt Einfachstars jetzt Fremd·wörter.

Heute: Wer sind die Reichs·bürger*innen?

Reichsbürger*innen leben in Deutschland.
Aber sie glauben:
Es gibt den deutschen Staat nicht.

Warum ist das so?

In den Jahren von 1933 bis 1945 war der Zweite Welt·krieg.
In Deutschland hatte damals die Partei NSDAP die Macht.
Adopf Hitler war der Chef dieser Partei.

Deutschland hat diesen Krieg verloren.
Viele andere Länder haben sich zusammen·geschlossen.
Sie haben dann in der ersten Zeit über Deutschland entschieden.
Es waren diese Länder:

  • Frankreich
  • Großbritannien
  • USA
  • Russland

Reichs·bürger*innen glauben:
Die Kämpfe haben aufgehört.
Es gab einen Waffen·stillstand.
Aber sie glauben auch:
Nach dem Zweiten Welt·krieg gab es keinen Friedens·vertrag.
Darum glauben sie:
Es gelten immer noch die deutschen Gesetze aus dem Jahr 1937.
Und es gelten die Grenzen aus dem Jahr 1937.

Das bedeutet für sie:
Sie akzeptieren die deutschen Gesetze nicht.
Sie akzeptieren deutsche Politiker*innen nicht.
Sie akzeptieren die deutsche Polizei nicht.
Viele von ihnen machen sich eigene Ausweise.
Sie glauben:
Sie können einen eigenen König wählen.
Und sie können ihre eigenen Gesetze und Regeln machen.

Aber:
Das alles stimmt nicht.
Die Politiker*innen in Deutschland wurden gewählt.
Deutschland hat Regeln und Gesetze erlassen.
Diese Regeln und Gesetze gelten für alle Menschen in Deutschland.
Nicht die Gesetze von 1937.

Die deutschen Grenzen haben sich nach dem Zweiten Welt·krieg verändert.
Und seit 1990 ist Deutschland nicht mehr geteilt.
Seitdem gibt es noch mal andere Grenzen.
Das bedeutet:
Die Grenzen von 1990 sind gültig.
Nicht die Grenzen von 1937.
Die Gedanken und Ideen der Reichs·bürger*innen stimmen nicht.

Aber:
An vielen Orten in Deutschland gibt es Probleme mit Reichs·bürger*innen.
Sie halten sich nicht an Gesetze.
Manche von ihnen haben Waffen.
Sie wollen ihre Gedanken und Ideen durch·setzen.
Auch mit Gewalt.
Sie wollen die Macht in Deutschland über·nehmen.

Aber:
Zum Glück klappt das nicht.
Eine große Gruppe von Reichs·bürger*innen wurde in diesem Jahr verhaftet.
Gerichte werden jetzt über ihre Strafen entschieden.

Möchtest Du Dir ein Fremd·wort wünschen?
Dann wird es auch bei Einfachstars erklärt.
Schreib einfach eine E-Mail an: anne@einfachstars.info.

Strafe für eine Ohrfeige

Fat Comedy ist Rapper.
Er ist 24 Jahre alt.
So sieht er aus:

https://www.instagram.com/p/CafHnY4rGtI/?igsh=eGhrNzJuNmptYWN2

Vor 2 Jahren hat Fat Comedy einen Box·kampf besucht.
Bei dem Box·kampf war auch Oliver Pocher.

Fat Comedy hat Oliver Pocher eine Ohrfeige gegeben.
Er hat ihn ins Gesicht geschlagen.
Und dabei hat er sich filmen lassen.

Oliver Pocher hat Fat Comedy deswegen angezeigt.
Jetzt gab es eine Gerichts·verhandlung.

Fat Comedy sagt heute über die Ohrfeige:
"Ich habe damals einen riesen·großen Fehler begangen, den ich bereue.
Ich werde die Strafe so nehmen, wie sie kommt - egal, wie sie aus·fallen wird."

Warum hat Fat Comedy Oliver Pocher vor 2 Jahren geschlagen?

Fat Comedy sagt:
Er war damals sehr sauer auf Oliver Pocher.
Weil er andere Menschen respektlos behandelt.
Weil er sich über sie lustig macht.
Früher war Fat Comedy sehr dick.
Darum wurde er oft gemobbt.
Und darum war er so sauer auf Oliver Pocher.
Er wollte ihm eine Ansage machen.
Aber dann stand er vor Oliver Pocher.
Und seine Wut war stärker als er.
Darum hat er nicht geredet.
Sondern er hat Oliver Pocher geschlagen.
Und er sagt:
Er hätte nicht gedacht, dass der Schlag so fest war.
Es tut ihm leid.

Die Anwälte*innen von Oliver Pocher sagen:
Fat Comedy hat es aus einem anderen Grund gemacht.
Er wollte mit der Aktion mehr Follower*innen bei Instagram bekommen.
Und er hat es vorher geplant.

Oliver Pocher sagt:
Er hatte große Angst.
Auch noch nach dem Schlag.
Er wusste nicht, was danach passiert.
Ob Fat Comedy zum Beispiel ein Messer dabei hat.
Er sagt:
"Ich war in einer gewissen lebens·bedrohlichen Situation."

Oliver Pocher sagt:
Es gibt Menschen, die ihn doof finden.
Und das ist auch ok.
Aber Gewalt ist nie ok.

Die Anwält*innen von Oliver Pocher hatten gefordert:
Fat Comedy soll zur Strafe ins Gefängnis kommen.
Aber das Gericht hat es anders entschieden.
Es hat entschieden:
Fat Comedy muss eine Geld·strafe bezahlen.
Er muss 1.800 Euro bezahlen.

Star-Lexikon

Wer ist Oliver Pocher?

Oliver Pocher ist 46 Jahre alt.

Er ist Comedian.
Das heißt:
Er erzählt Witze auf der Bühne.
Und im Fernsehen.

Außerdem ist Oliver Pocher Moderator.
Das heißt:
Er macht Fernseh-Sendungen.

Oliver Pocher hat schon als Jugendlicher Witze erzählt.
Er war in einer Gruppe von Comedians.

Seinen ersten Fernseh-Auftritt hatte er in einer Talk-Show.
[Talk-Show ist Englisch und heißt Gesprächs-Sendung.]
Es war die Sendung von Bärbel Schäfer.
Dort hat er dem Publikum zur Probe Witze erzählt.
Das Publikum fand Oliver Pochers Witze nicht komisch.
Sie haben gepfiffen.
Oliver Pocher war sich trotzdem sicher:
Er ist lustig.
Und er wird später beim Fernsehen arbeiten.

Manchmal hat Oliver Pocher sich über andere Menschen lustig gemacht.
Dann mussten Gerichte entscheiden.
Oliver Pocher musste einer Frau Schmerzens-Geld bezahlen.
Sein Witz war eine Beleidigung für die Frau.
Oliver Pocher hat sich dafür entschuldigt.

Oliver Pocher hat diese Fernseh-Sendungen gemacht:

  • Alles Pocher, … oder was?
  • Pochers WM-Countdown
  • Late-Night-Show [übersetzt: Spät in der Nacht Show]

Oliver Pocher hat auch in Filmen mit-gespielt.
Zum Beispiel in diesen:

  • 7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug
  • Voll-Idiot
  • Unter deutschen Betten

Oliver Pocher war verheiratet.
Er und seine Frau Sandy Meyer-Wölden haben sich scheiden lassen.
Sie haben 3 Kinder zusammen.

Jetzt ist Oliver Pocher zum zweiten Mal verheiratet.
Seine zweite Frau heißt Amira Pocher.
Die beiden haben 2 Kinder zusammen.


Ein Briefträger sammelt fremde Briefe in seiner Wohnung

Ein 27-jähriger Mann arbeitet als Brief·träger.
In Sigmaringen in Baden-Württemberg.
Aber:
Er hat sehr viele Briefe nicht ausgetragen.
Er hat sie in vielen Säcken in seiner Wohnung gesammelt.

Ein Hausmeister hatte 2 Säcke mit Briefen im Keller entdeckt.
Er hat der Polizei einen Hinweis gegeben.
Die Polizei hat die Wohnung des Brief·trägers durchsucht.
So haben sie heraus·gefunden:
Der Mann hatte mehrere Tausend Briefe in seiner Wohnung.
Er hat die Briefe 3 Jahre lang nicht mehr ausgetragen.
Manche der Briefe hat er geöffnet.

Die Polizei sagt:
Der Mann hat gegen Gesetze verstoßen.
Gegen das Post·geheimnis und das Fern·melde·geheimnis.
Ein Gericht wird jetzt über seine Strafe entscheiden.

Betrüger*innen verkaufen alte Bücher

3 Männer haben an verschiedenen Orten Bücher verkauft.
Sie haben bei älteren Menschen an der Haus·tür geklingelt.
Und sie haben gesagt:
Sie verkaufen sehr alte und sehr wert·volle Bücher.
Aber:
Die Bücher waren gar nicht alt.
Es waren neue Bücher.
Aber sie wurden nachgedruckt.
Sodass sie alt und wert·voll aus·sehen.

Viele ältere Menschen haben den Männern Bücher abgekauft.
Sie dachten:
Sie kaufen ein sehr wert·volles Buch für ihre Sammlung.
Aber es war Betrug.
Mit diesem Betrug haben die 3 Männer fast 6 Millionen Euro verdient.
Aber jetzt wurden sie von der Polizei erwischt.
Die Kriminal·polizei in Gera hat die Männer fest·genommen.

Bei dem Betrug haben noch mehr Menschen mit·gemacht.
Insgesamt fast 30 Personen.
Sie haben zum Beispiel die Bücher gedruckt.
Oder sie haben die Menschen angerufen.
Um zu fragen, ob sie alte Bücher kaufen wollen.
115 Menschen sind auf den Betrug herein·gefallen.

Jetzt wird ein Gericht über die Strafen für die Betrüger entscheiden.

2 Frauen reisen mit 104 Schmuck·stücken aus Gold nach Deutschland ein

2 Frauen sind von der Türkei aus nach Deutschland geflogen.
Die beiden sind Mutter und Tochter.
Die Mutter ist 54 Jahre alt.
Und die Tochter ist 22 Jahre alt.

Die beiden Frauen sind mit dem Flugzeug in der türkischen Stadt Istanbul gestartet.
Und sie sind in Stuttgart gelandet.

Die beiden Frauen mussten mit ihrem Gepäck durch den Zoll.
Der Zoll kontrolliert zum Beispiel:

  • Welche Dinge bringen Menschen aus anderen Ländern nach Deutschland?
  • Müssen sie dafür Gebühren bezahlen?
  • Sind verbotene Dinge dabei?

Die beiden Frauen haben beim Zoll gesagt:
Sie haben in der Türkei Zigaretten gekauft.
Und Kleidung.
Außerdem haben sie gesagt:
Sie haben nur wenige Dinge in der Türkei gekauft.
Darum müssen sie keine Gebühren dafür bezahlen.

Aber die Mitarbeiter*innen vom Zoll haben die Koffer der beiden Frauen durch·sucht.
Dabei haben sie sehr viel Gold gefunden.
104 Schmuck·stücke aus Gold.
Zusammen ist der Schmuck 14 Tausend Euro wert.

Die beiden Frauen haben dann gesagt:
Sie haben den Schmuck nicht in der Türkei gekauft.
Sie haben ihn nur zum Reinigen in die Türkei gebracht.
Aber das war gelogen.
Die Frauen haben beim Zoll nicht die Wahrheit gesagt.
Sie wollten den Schmuck heimlich nach Deutschland bringen.
Ohne dafür zu bezahlen.
Das nennt man Schmuggel.

Schmuggel ist eine Straf·tat.
Die beiden Frauen müssen jetzt eine hohe Strafe bezahlen.
Und sie müssen die Zoll·gebühren für den Schmuck nach·zahlen.
Ein Gericht wird entscheiden:
Wie hoch wird die Strafe sein?

Ein Mann bedroht die Gäste in einer Pizzeria

Ein 48-jähriger Mann kam in eine Pizzeria.
In der Stadt Casnate con Bernate in Nord·italien.
Er wollte, dass der Kellner ihm Alkohol gibt.
Aber ohne zu bezahlen.
Der Mann hatte eine große Python·schlange um den Hals hängen.
Und er hatte 2 große Hunde dabei.

Der Wirt hat den Mann weg·geschickt.
Aber einige Zeit später kam er zurück.
Dieses Mal hatte er eine Waffe dabei.
Der Mann war betrunken.

Einer der anderen Gäste konnte den Mann verjagen.
Danach kam er nicht noch einmal wieder.

Die Polizei suchte danach nach dem Mann.
Sie fanden ihn zu Hause in seiner Wohnung.
Dorrt war auch die Schlange.
Und die Waffe.
Die Waffe war nur ein Spielzeug.
Aber sie sah sehr echt aus.

Der Mann bekam jetzt eine Straf·anzeige.
Das bedeutet:
Ein Gericht wird über seine Strafe entscheiden.
Weil er Menschen mit einer Waffe beedroht hat.
Auch wenn es nur eine Spielzeug·pistole war.