Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Gericht

In Indien gibt es keine Strafe mehr für schwulen und lesbischen Sex

In Indien wurde ein Gesetz verändert.
Ein Gericht hat heute entschieden:
Schwule und Lesben in Indien dürfen Sex haben.
Es ist jetzt nicht mehr verboten.

Das heißt:
Männer dürfen Sex mit Männern haben.
Frauen dürfen Sex mit Frauen haben.
Frauen dürfen Sex mit Männern haben.
Männer dürfen Sex mit Frauen haben.
Das alles ist erlaubt in Indien.

Eine Regebogenflagge weht vor blauem Himmel, im Hintergrund verläuft ein Stromkabel.

Die Regenbogen-Flagge ist das Zeichen von Schwulen und Lesben

Von Tobias Kleinlercher / Wikipedia - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Bis jetzt gab es in Indien ein Gesetz aus dem Jahr 1862.
Das heißt: Es ist mehr als 150 Jahre alt.
Bis jetzt stand in dem Gesetz:
Schwuler Sex ist verboten.
Lesbischer Sex ist verboten.
Und: Sex mit Tieren ist verboten.

Rechts-Anwälte aus Indien haben berichtet:
Das Gesetz wurde nicht oft benutzt.
Es wurde nicht oft jemand nach diesem Gesetz bestraft.
Aber Polizisten haben das Gesetz oft ausgenutzt.
Sie haben Schwule und Lesben bedroht und belästigt.

Otto's Burger darf seinen Namen behalten

Otto's Burger ist ein Burger-Laden.
Man kann dort Hamburger essen.
Otto's Burger hat 4 Läden in Hamburg.
Außerdem gibt es von Otto's Burger einen Food Truck.
Das ist ein Last-Wagen.
Man kann ihn mieten.
Dann kann man auf einer Party Burger kaufen.
Oder bei einem Konzert.

Otto's Burger gibt es jetzt seit 4 Jahren.
Die Läden gehören Dan MacGowan.

Ein Burger, ein Metallkörbchen mit Pommes und Guacamole auf einem Holzbrett angerichtet

Ein Burger

www.pixabay.com

Und es gibt das Versand-Haus Otto.
Versand-Haus heißt:
Otto verkauft viele verschiedene Dinge.
Zum Beispiel:

  • Kleidung
  • Möbel
  • Spiel-Zeug
  • Elektro-Geräte

Diese Sachen können sich Menschen in einem Katalog aus-suchen.
Oder auf einer Internet-Seite.
Otto liefert die Sachen dann zu den Menschen nach Hause.

Das Versand-Haus Otto gibt es schon lange.
Seit dem Jahr 1949.
Also seit fast 70 Jahren.

Das Versand-Haus Otto hat gesagt:
Wir hatten den Namen Otto zuerst.
Otto's Burger darf nicht so heißen wie unser Versand-Haus.
Sie haben eine Klage bei Gericht eingereicht.
Das heißt:
Das Gericht musste entscheiden: Darf Otto's Burger seinen Namen behalten oder nicht?

Gestern hat das Gericht entschieden.
Der Burger-Laden darf weiter Otto's Burger heißen.

Die Richter haben gesagt:
Otto ist ein häufiger Name.
Das heißt: Es gibt ihn oft.
Niemand kann sagen: Der Name gehört nur mir alleine.
Und sie haben gesagt:
Niemand verwechselt einen Burger-Laden und ein Versand-Haus.
Darum können beide den gleichen Namen haben.

Dan MacGowan gehört Otto's Burger.
Er ist sehr froh über die Entscheidung vom Gericht.
Er schreibt im Internet:
"Uns fällt so ein riesiger Stein vom Herzen, Wahnsinn.
[Damit meint er: Alle sind sehr erleichtert.]
Vielen Dank allen die uns unterstützt haben und uns Mut zugesprochen haben, das hat wirklich einen großen Unterschied gemacht und uns sehr geholfen.
Love, love, love 💓♥️❤️💚💜💙
[übersetzt: Liebe, Liebe, Liebe]

Das Versand-Haus Otto klagt gegen Otto's Burger

Otto ist ein Versand-Haus in Hamburg.
Versand-Haus heißt:
Otto verkauft viele verschiedene Dinge.
Zum Beispiel:

  • Kleidung
  • Möbel
  • Spiel-Zeug
  • Elektro-Geräte

Diese Sachen können sich Menschen in einem Katalog aus-suchen.
Oder auf einer Internet-Seite.
Otto liefert die Sachen dann zu den Menschen nach Hause.

Das Versand-Haus Otto gibt es schon lange.
Seit dem Jahr 1949.
Also seit fast 70 Jahren.

In Hamburg gibt es auch Otto's Burger.
Otto's Burger ist ein Burger-Laden.
Man kann dort Hamburger essen.
Otto's Burger hat 4 Läden in Hamburg.
Außerdem gibt es von Otto's Burger einen Food Truck.
Das ist ein Last-Wagen.
Man kann ihn mieten.
Dann kann man auf einer Party Burger kaufen.
Oder bei einem Konzert.

Otto's Burger gibt es jetzt seit 4 Jahren.
Die Läden gehören Dan MacGowan.

Warum heißt der Laden Otto's Burger?
Er wurde nach Otto Kuase benannt.
Otto Kuase war ein bekannter Koch.
Man glaubt: Er hat den Hamburger erfunden.

Ein Burger mit Pommes in Wellenschnitt auf einer karierten Tischdecke

Ein Burger

www.pixabay.com

Das Versand-Haus Otto findet jetzt:
Der Burger-Laden darf nicht Otto's Burger heißen.
Sie klagen deswegen vor Gericht.

Das Versand-Haus glaubt:
Alle Menschen in Deutschland wissen: Otto macht gute Arbeit.
Sie glauben: Darum hat Dan MacGowan seinen Laden Otto's Burger genannt.
Das finden sie nicht gut.
Darum wollen sie viel Geld von Dan MacGowan haben: 750.000 [sieben-hundert-fünfzig-tausend] Euro.

Dan MacGowan ist damit nicht einverstanden.
Er sagt: Viele Menschen und Firmen heißen Otto.
Es ist ein häufiger Name.
Er findet: Jeder darf diesen Namen benutzen.
Und: Er ist nicht der Einzige, der den Namen benutzt.
Es gibt zum Beispiel Auto-Bauer, die Otto heißen.
Oder eine Firma, die Glocken macht.
Er findet: Es ist nicht gerecht, dass er verklagt wird.
Er findet: Entweder dürfen alle den Namen benutzen. Oder keiner.
Er sagt:
"Man muss entweder konsequent sein und alle verklagen, oder eben nicht."

Dan MacGowan wollte den Streit ohne ein Gericht klären.
Er wollte sich mit dem Versand-Haus Otto treffen und reden.
Aber sie wollten es nicht.
Jetzt muss ein Gericht entscheiden.
Aber morgen wird verhandelt.
Dann wird entschieden:

  • Darf der Burger-Laden weiter Otto's Burger heißen?
    Und:
  • Muss Dan MacGowan Geld an das Versand-Haus Otto bezahlen?
    Und:
  • Wie viel Geld muss er bezahlen?

Darüber will das Gericht heute entscheiden.

Das Versand-Haus Otto ist eine sehr große Firma.
Otto's Burger ist eine sehr kleine Firma.
Aber Dan MacGowan sagt:
"Wir lassen uns nicht einschüchtern."

Campino war mit Fans nachts schwimmen

Campino ist Sänger.
Er ist Sänger der Band Die Toten Hosen.
Er ist 55 Jahre alt.
So sieht er aus:

Photo

Samstag Nacht ist Campino mit Fans zusammen in ein Frei-Bad eingebrochen.
Sie sind nachts schwimmen gegangen.
Davon haben sie Fotos gemacht.
Die Fotos haben sie dann im Interrnet geteilt.
Zum Beispiel dieses Foto:



Der Besitzer von dem Schwimmbad ist sauer.
Er hat Campino und die Fans angezeigt.
Er sagt:
"Es wird kein Unterschied gemacht zwischen Prominenten und Unbekannten."

Damit meint er:
Campino wird trotzdem angezeigt.
Auch wenn er ein Star ist.

Im Schwimm-Bad ist nichts kaputt-gegangen.
Die Polizei will jetzt noch klären:
Wie sind Campino und die Fans ins Frei-Bad rein-gekommen?

Ein Gericht entscheidet dann:
Bekommt Campino eine Strafe oder nicht?

Star-Lexikon

Wer ist Campino?

Campino ist 56 Jahre alt.

Er ist Sänger.
Er ist Sänger der Band "Die Toten Hosen".
Die Band hat diese Lieder gesungen:

  • Alles aus Liebe
  • Hier kommt Alex
  • Tage wie diese

Camping schreibt die Lieder für die Band Die Toten Hosen.
Das heißt:
Er denkt sich die Texte und die Melodie aus.

Campinos richtiger Name ist Andreas Frege.
Campino ist sein Künstler-Name.
Das heißt:
Er benutzt ihn nur als Sänger auf der Bühne.

Woher kommt der Name Campino?
Es gibt Bonbons, die Campino heißen.
Mit diesen Bonbons haben Campino und seine Mit-Schüler eine Bonbon-Schlacht gemacht.
Seit-dem wird er so genannt.

Campino hat 5 Geschwister.
Sein Bruder John macht auch Musik.
Er macht Punk-Musik in England.
Durch seinen Bruder ist Campino zur Musik gekommen.
Dafür ist er ihm sehr dankbar.

1978 hat Campino seine erste Band gegründet.
Sie hieß ZK.
1982 hat er dann die Band Die Toten Hosen gegründet.

Manchmal arbeitet Campino auch als Schauspieler.
Er hat im Film "Palermo Shooting“ [übersetzt: Schießerei in Palermo] mit-gespielt.
Und er hat Theater gespielt.
Zum Beispiel im Stück "Die Drei-Groschen-Oper".

Campino hat einen Sohn.
Zusammen mit der Schauspielerin Karina Krawczyk.

Campinos Eltern sind schon gestorben.
Beide hatten Darm-Krebs.
Darum findet Campino:
Alle müssen mehr über diese Krankheit wissen.
Und alle Menschen sollen öfter zu Untersuchungen zum Arzt gehen.

Campino arbeitet für ein Projekt mit Schulen zusammen.
Das Projekt heißt Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage.
Das heißt:
Campino findet: Niemand darf in der Schule ausgegrenzt werden.
Alle haben dieselben Rechte in der Schule.
Alle sollen sich für-einander einsetzen.
Sie sollen sich stark machen gegen Benachteiligung.

Ein 30-jähriger Mann will nicht von zu Hause ausziehen und seine Eltern klagen vor Gericht

Ein Mann aus New York ist 30 Jahre alt.
Und er lebt immer noch bei seinen Eltern.
Er schläft in seinem Kinder-Zimmer.
Er zahlt da keine Miete.
Und er macht nichts im Haushalt.

Seine Eltern finden: Der Mann soll von zu Hause aus-ziehen.
Er soll in seine eigene Wohnung ziehen.
Aber der Mann will es nicht.

Ein Jugendzimmer mit hellen Wänden, einer Couch und einem Schreibtisch.

Ein Jugend-Zimmer

www.pixabay.com

Seine Eltern haben ihn schon oft gesagt, er soll ausziehen.
Sie haben ihm Briefe geschrieben.
Und sie haben gesagt:
Du bekommst 1.000 Euro, wenn du ausziehst.
Aber der Mann wollte trotzdem nicht ausziehen.

Jetzt haben seine Eltern vor Gericht geklagt.
Das heißt:
Ein Richter musste darüber entscheiden.
Er musste entscheiden:
Muss der Mann von zu Hause ausziehen oder nicht?

Das Gericht hat entschieden:
Der Mann muss von zu Hause ausziehen.
Dafür hat er 6 Monate Zeit.
Aber der Mann will es immer noch nicht.
Er will Berufung einlegen.
Das heißt:
Er findet, das Gericht muss noch mal entscheiden.
Er hofft:
Vielleicht kann er doch weiter bei seinen Eltern wohnen.

Ein Gast beschwert sich über seine Pizza und wird vom Koch verprügelt

Stadtallendorf ist eine kleine Stadt in Hessen.
Sie liegt in der Nähe von Marburg.
Dort gibt es eine Pizzeria.

Ein Mann hat dort Pizza bestellt.
Er hat die Pizza auch gegessen.
Aber die Pizza hat ihm nicht geschmeckt.

Eine große Pizza wird mit Messer und Gabel zerteilt

Eine Pizza

www.pixabay.com

Der Mann hat sich über die Pizza beschwert.
Er hat dem Kellner gesagt: Die Pizza war nicht lecker.
Der Kellner hat es dem Koch weiter-gesagt.
Der Koch kam aus der Küche.
Er hat den Mann auf den Kopf geschlagen. 

Der Mann musste ins Kranken-Haus.
Man weiß noch nicht: Wie schwer ist er verletzt?

Der Koch bekommt eine Strafe.
Ein Gericht muss entscheiden: Wie hoch ist die Strafe?

Bill Cosby steht unter Haus-Arrest

Bill Cosby muss bald ins Gefängnis.
Ein Gericht hat entschieden:
Es stimmt.
Er hat 3 Frauen zum Sex gezwungen.

Aber Bill Cosby muss noch nicht sofort ins Gefängnis.
Das Gericht muss erst noch entscheiden: Wie lange dauert seine Strafe?
Solange darf Bill Cosby noch zu Hause bleiben.
Aber er darf das Haus nicht verlassen.
Man kann auch sagen: Er steht unter Haus-Arrest.

Er hat eine Fuß-Fessel.
Das ist ein Ring um den Fuß.
Und wenn Bill Cosby weg-geht, gibt es einen Alarm.
Er darf nur aus dem Haus, wenn er zum Arzt mit.
Dann gehen Polizisten mit ihm zum Arzt.

Im Juli entscheidet das Gericht: Wie lange muss Bill Cosby im Gefängnis bleiben?

Star-Lexikon

Wer ist Bill Cosby?

Bill Cosby ist 81 Jahre alt.

Er ist ein amerikanischer Schauspieler.
Er hat in diesen Filmen und Serien mit-gespielt:

  • Die Bill Cosby Show
  • Bill Cosby – Die Super-Kanone
  • Cosby

Die Bill Cosby Show ist eine Familien-Serie.
Sie ist sehr bekannt.
Bill Cosby spielt in der Serie den Familien-Vater.

Über dieses Thema hat er auch Bücher geschrieben.
Über Familien-Leben und Kinder-Erzeihung.
Und ein Buch darüber, wie Männer gut älter werden.
Es heißt: Halt die Zeit an oder Wie wird MANN mit Anstand älter wird.

Bill Cosby singt auch.
Er hat viele CDs aufgenommen.

Cosby ist mit Camille Hanks verheiratet.
Sie hatten vier Töchter und einen Sohn.
Ein Sohn wurde bei einem Raub-Überfall erschossen.
Eine Tochter ist an Krebs gestorben.
2 Kinder leben noch.

Für seine Arbeit als Schauspieler hat er viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel:

  • 3 mal den Preis Golden Globe
  • 2 mal den Preis Emmy

Und er hat einen Stern auf dem Walk of Fame.
[Der Walk of Fame ist ein Bürgersteig in Los Angeles.
Dort sind Sterne auf der Straße zu sehen.
Auf den Sternen stehen die Namen von bekannten Stars.]

Seit dem Jahr 2000 haben mehrere Frauen Bill Cosby angezeigt.
Sie sagen: Er hat sie angefasst.
Obwohl sie es nicht wollten.
Oder er hat sie zum Sex gezwungen.
Ein Gericht hat jetzt entscheiden: Es stimmt.
Die Vorwürfe sind wahr.
Bill Cosby muss ins Gefängnis.

Bill Cosby wurde schuldig gesprochen

Bill Cosby war vor Gericht.
Mehrere Frauen haben gesagt: Bill Cosby hat mich vergewaltigt.
Bill Cosby hat gesagt: Es stimmt nicht.

Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Jetzt musste ein Gericht entscheiden:
Sind die Vorwürfe gegen Bill Cosby wahr oder nicht?
Hat er 3 Frauen zum Sex gezwungen oder nicht?

Das Gericht hat entschieden: Es stimmt.
Bill Cosby ist schuldig.
Er muss ins Gefängnis.

Man weiß noch nicht: Wie lange muss er ins Gefängnis?
Vielleicht bis an sein Lebens-Ende?

Der Anwalt von Bill Cosby sagt:
Er wird Revision einlegen.
Das heißt:
Er findet, es muss neu verhandelt werden.
Er ist mit dem Urteil nicht einverstanden.

Star-Lexikon

Wer ist Bill Cosby?

Bill Cosby ist 81 Jahre alt.

Er ist ein amerikanischer Schauspieler.
Er hat in diesen Filmen und Serien mit-gespielt:

  • Die Bill Cosby Show
  • Bill Cosby – Die Super-Kanone
  • Cosby

Die Bill Cosby Show ist eine Familien-Serie.
Sie ist sehr bekannt.
Bill Cosby spielt in der Serie den Familien-Vater.

Über dieses Thema hat er auch Bücher geschrieben.
Über Familien-Leben und Kinder-Erzeihung.
Und ein Buch darüber, wie Männer gut älter werden.
Es heißt: Halt die Zeit an oder Wie wird MANN mit Anstand älter wird.

Bill Cosby singt auch.
Er hat viele CDs aufgenommen.

Cosby ist mit Camille Hanks verheiratet.
Sie hatten vier Töchter und einen Sohn.
Ein Sohn wurde bei einem Raub-Überfall erschossen.
Eine Tochter ist an Krebs gestorben.
2 Kinder leben noch.

Für seine Arbeit als Schauspieler hat er viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel:

  • 3 mal den Preis Golden Globe
  • 2 mal den Preis Emmy

Und er hat einen Stern auf dem Walk of Fame.
[Der Walk of Fame ist ein Bürgersteig in Los Angeles.
Dort sind Sterne auf der Straße zu sehen.
Auf den Sternen stehen die Namen von bekannten Stars.]

Seit dem Jahr 2000 haben mehrere Frauen Bill Cosby angezeigt.
Sie sagen: Er hat sie angefasst.
Obwohl sie es nicht wollten.
Oder er hat sie zum Sex gezwungen.
Ein Gericht hat jetzt entscheiden: Es stimmt.
Die Vorwürfe sind wahr.
Bill Cosby muss ins Gefängnis.

David Copperfield muss einen Zauber-Trick verraten

David Copperfield ist Zauberer.
Er selbst sagt Magier dazu.
Das heißt: Er macht Zauber-Tricks.
Das macht er auf einer großen Bühne.

So sieht David Copperfield aus:

Jetzt musste David Copperfield einen von seinen Zauber-Tricks verraten.
Ein Gericht hat das entschieden.

Was ist passiert?
Ein Mann war in einer Zauber-Show von David Copperfield.
Das heißt: David Copperfield hat auf der Bühne Zauber-Tricks gezeigt.
Und viele Menschen haben dabei zugeguckt.

Dann hat David Copperfield den Mann auf die Bühne geholt.
Er war ein Freiwilliger.
Er wollte bei einem Zauber-Trick mit-machen.
David Copperfield wollte den Mann verschwinden lassen.

Bei dem Trick wurde der Mann verletzt.
Dafür wollte er Geld von David Copperfield haben.
Denn er findet: David Copperfield ist Schuld an dem Unfall.

Darum musste David Copperfield dem Gericht erklären:
Wie funktioniert der Trick?
Wie kann er den Mann verschwinden lassen?
Und wie kann er auf der anderen Seite von der Bühne wieder auf-tauchen?

David Copperfield hat erklärt: Der Mann musste durch mehrere lange Gänge laufen.
Dabei ist er gestürzt.
Und er hat sich am Kopf verletzt.

Der Mann ist sauer.
Er sagt: David Copperfield hat ihn vorher nicht gewarnt.
Niemand hat ihm gesagt: Es ist gefährlich.
Und niemand hat ihm gesagt: Man könnte sich verletzen.

David Copperfield sagt: Der Mann hat eine Stufe nicht gesehen.
Es war ein Unfall.
Niemand ist Schuld.

Jetzt muss ein Gericht entscheiden.
Es entscheidet: Bekommt der Mann Geld von David Copperfield oder nicht?

Cliff Richard klagt gegen die BBC

Cliff Richard ist Sänger.
Er kommt aus Großbritannien.
So sieht er aus:

Cliff Richard hatte eine Gerichts-Verhandlung.
Er hat die BBC verklagt.
Die BBC ist der bekannteste britische Fernseh-Sender.

Im Jahr 2014 war die Polizei bei Cliff Richard zu Hause.
Sie haben sein Haus durch-sucht.
Es gab damals Vorwürfe gegen Cliff Richard.
Die Polizei wollte heraus-finden: Sind die Vorwürfe gegen Cliff Richard wahr oder nicht?
Gab es in seinem Haus eine Sex-Party?
Und war ein Jugendlicher dabei?
Das wollte die Polizei heraus-finden.
Darum wurde das Haus von Cliff Richard durch-sucht.

Cliff Richard wurde nie angeklagt.
Die Polizei unter-sucht den Fall nicht mehr.

Die BBC war bei der Haus-Durchsuchung dabei.
Sie haben das Haus von Cliff Richard gefilmt.
Von innen und von außen.
Und sie haben die Bilder im Fernsehen gezeigt.
Cliff Richard war damit nicht einverstanden.
Darum gab es die Gerichts-Verhandlung.

Der Anwalt von Cliff Richard schreibt:
"Die BBC hat ihre Kameras genutzt, um das Haus von Cliff Richard au-szu-spionieren.
[Damit meint er: Sie wollten alles über sein Haus heraus-finden.]
Das Gefühl von Panik und Ohnmacht", das Cliff Richard angesichts [angesichts ist ein anderes Wort für wegen] der öffentlich bekanntgemachten Anschuldigungen erlebt hat, ist nur schwer zu beschreiben."

Die BBC hat versprochen: Sie senden eine energische Gegen-Darstellung.
Das heißt: Sie machen noch einen Fernseh-Beitrag.
In dem Beitrag sagen sie dann:
Der Beitrag von 2014 war ein Fehler.
Er stimmte nicht.
Und sie entschuldigen sich bei Cliff Richard.

Star-Lexikon

Wer ist Cliff Richard?

Photo
Cliff Richard ist 77 Jahre alt.

Er ist Sänger.
Er hat diese Lieder gesungen:

  • Devil Woman [übersetzt: Teuflische Frau]
  • We don't talk anymore [Wir reden nicht mehr]
  • Living Doll [Lebende Puppe]

Cliff Richard macht schon sehr lange Musik.
Er steht seit dem Jahr 1958 auf der Bühne.
Also seit 60 Jahren.

Cliff Richards singt die meisten Lieder auf Englisch.
Aber er singt auch in anderen Sprachen.
Zum Beispiel auf Japanisch oder Deutsch.
Auf Deutsch hat er zum Beispiel das Lied "Rote Lippen soll man küssen" gesungen.

Die Musik von Cliff Richard ist sehr erfolg-reich.
Er hatte 14 Nummer-1-Hits.
Das heißt: Seine Lieder waren 14 mal auf Platz 1 der Hit-Parade.

Cliff Richard ist Christ.
Er glaubt an Gott.
Er hat ein Buch mit Bibel-Geschichten für Kinder geschrieben.

Viele Zeitungen schreiben über das Liebes-Leben von Cliff Richard.
Sie wollen wissen: Ist er verliebt?
In wen ist er verliebt?
Oder: Ist er vielleicht schwul?

Davon ist Cliff Richard genervt.
Er sagt:
"Mich nervt es höllisch, wie die Medien über meine sexuelle Orientierung spekulieren.
Geht es irgend jemanden etwas an?
Ich glaube, meinen Fans wäre das ohnehin egal."

Cliff Richard hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Es heißt "My Life, My Way".
Übersetzt heißt das "Mein Leben, mein Weg".