Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Gericht

Muss Boris Becker ins Gefängnis?

Boris Becker ist 52 Jahre alt.
Er war früher Tennis-Profi.
So sieht er aus:

Boris Becker lebt in London.
[London ist die Haupt-Stadt von Großbritannien.]
Dort hatte er eine Firma.
Lange hat er mit dieser Firma sehr viel Geld verdient.
Aber jetzt ist die Firma pleite.
Boris Becker ist insolvent.
Das heißt:
Er hat Schulden.
Er kann die Rechnungen seiner Firma nicht mehr bezahlen.

Lange hat Boris Becker gesagt:
Es stimmt nicht.
Seine Firma ist nicht pleite.
Seine Firma hat keine Schulden.

Aber es stimmt.
Seine Firma ist insolvent.
Und die Firma hat Schulden.
Auch wenn Boris Becker lange etwas Anderes gesagt hat.

Jetzt muss ein Gericht über Boris Becker entscheiden.
Das Gericht muss entscheiden:
Hat Boris Becker einen Fehler gemacht?
Hat er offen genug über sein Geld gesprochen?
Hat er die Wahrheit gesagt?
Hat er alles verraten?
Auch über seine Schulden?
Das weiß man jetzt noch nicht.

Vielleicht kommt bei der Gerichts-Verhandlung raus:
Boris Becker war nicht ehrlich.
Er hat nicht offen über seine Schulden geredet.
Vielleicht muss er dann ins Gefängnis.
Bis zu 7 Jahre lang.

Boris Becker sagt aber:
Er ist unschuldig.
Es stimmt nicht.

Das Gericht entscheidet am 22. Oktober 2020 darüber.

Star-Lexikon

Wer ist Boris Becker?

Boris Becker ist 52 Jahre alt.

Er war früher Tennis-Profi.
Er war einer der besten Tennis-Spieler der Welt.
Er hat 64 Tennis-Turniere gewonnen.
Und er war Olympia-Sieger im Tennis.

Boris Becker hat schon als Jugendlicher mit dem Tennis angefangen.
Mit 17 Jahren hat er zum ersten Mal ein großes Turnier in Wimbledon gewonnen.
[Wimbledon ist eine kleine Stadt in England.
Sie ist in der Nähe von London.]
Er war der jüngste Tennis-Spieler, der dieses Turnier gewonnen hat.

Boris Becker hat viele Preise als Sportler gewonnen.
Er war vier-mal Sportler des Jahres.
Er hat den Bambi und den Deutschen Fernseh-Preis gewonnen.

Seit 1999 ist Boris Becker kein Profi-Tennis-Spieler mehr.
Seit-dem ist er Geschäfts-Mann.
Er macht Werbung.
Und er hat mehrere Firmen.
Aber im Moment hat er Geld-Probleme.
Die Firmen von Boris Becker können ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen.

Seit 2017 ist Boris Becker "Head of Men’s Tennis“.
Das heißt: Er ist der Chef vom Deutschen Tennis Bund.

Boris Becker ist zum 2. Mal verheiratet.
Seine 1. Frau heißt Barbara Becker.
Die beiden haben sich scheiden lassen.
Jetzt ist Boris Becker mit Lilly Becker verheiratet.

Boris Becker hat 4 Kinder.
2 Kinder hat er zusammen mit seiner Ex-Frau Barbara Becker.
Die beiden Söhne heißen Noah Gabriel und Elias Balthasar.
Boris Becker hat ein Kind zusammen mit dem Model Angela Ermakova.
Seine Tochter heißt Anna Ermakova.
Und Boris Becker hat ein Kind mit seiner Frau Lilly Becker.
Der Sohn heißt Amadeus.

Mit seiner Familie lebt Boris Becker in der Nähe von London.
Er sagt: Er ist Deutscher.
Aber er will heute nicht mehr in Deutschland leben.

Boris Becker hat 2 Bücher über sein Leben geschrieben.
Das erste Buch heißt "Augenblick, verweile doch".
Und das zweite Buch heißt "Das Leben ist kein Spiel".
In dem zweiten Buch ging es vor allem um die Frauen im Leben von Boris Becker.
Heute sagt er:
"Im Nachhinein muss ich sagen: Das Buch war ein Fehler."

Außerdem hat Boris Becker ein Buch über Kinder-Erziehng geschrieben.
Es heißt "Was Kinder stark macht".

1996 wurde eine Meeres-Schnecke nach Boris Becker benannt.
Sie heißt Bufonaria borisbeckeri.

Ruth Bader Ginsburg ist gestorben

Ruth Bader Ginsburg ist gestorben.
Am 18. September 2020.
Sie wurde 87 Jahre alt.
So sah sie aus:

Ruth Bader Ginsburg war Richterin.
Sie war die bekannteste Richterin der USA.
Sie hat über viele wichtige Fälle entschieden.
Sie hat sich für gleiche Rechte für Männer und Frauen eingesetzt.

2018 gab es 2 Kino-Filme über das Leben von Ruth Bader Ginsburg:

  • RBG – ein Leben für die Gerechtigkeit
  • Die Berufung

Ruth Bader Ginsburg ist an Krebs gestorben.
Sie hatte Bauchspeichel-Drüsen-Krebs.


Prinz Ernst August von Hannover wurde festgenommen und ist jetzt wieder frei

Ernst August von Hannover ist ein Prinz.
Sein voller Name ist Ernst August Prinz von Hannover Herzog zu Braunschweig und Lüneburg Königlicher Prinz von Großbritannien und Irland.

Der Ur-Opa von Prinz Ernst August war der letzte Kaiser von Deutschland.
Er ist 66 Jahre alt.
Hier kann man ein Foto von ihm sehen.

Am Montag wurde Prinz Ernst August verhaftet.
In der Stadt Wels in Österreich.
Prinz Ernst August wurde aus verschiedenen Gründen verhaftet.
Er hat Menschen bedroht.
Er hat sich gegen eine Beamtin gewehrt.
Und er hat einen Polizisten leicht verletzt.

Jetzt ist Prinz Ernst August wieder frei.
Er ist nicht mehr im Gefängnis.
Er musste 4 Tage lang dort bleiben.
Von Montag bis Donnerstag.
Jetzt kann er wieder nach Hause gehen.

Prinz Ernst August möchte nicht über seine Verhaftung sprechen.
Er sagt nichts dazu.

Ein Gericht muss jetzt entscheiden:
Welche Strafe bekommt Prinz Ernst August für seine Taten?


Dieser Text wurde bei einer Prüfer-Schulung geprüft.
Mit einer Gruppe von der Lebens-Hilfe Hannover.
Diese Menschen haben den Text geprüft:
Heike Block, Marion Hansen, Annemarie Hausner, Franz Jörrens, Anna von Schultzendorff.

Die Queen wurde von einem Mitarbeiter bestohlen

Elisabeth die Zweite ist Königin von Großbritannien.
Sie wird auch die Queen genannt.
Sie ist 94 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Die Queen hat viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.
Sie arbeiten in ihrem Palast.
[Palast ist ein anderes Wort für Schloss.]
550 Menschen arbeiten für sie.
Einer dieser Mitarbeiter hat die Queen bestohlen.

Der Mann hat 6 Jahre für die Queen gearbeitet.
Anfang August wurde er fest-genommen.
Er hat mehrere Dinge aus dem Palast gestohlen.
Danach hat er sie im Internet verkauft.

Der Mitarbeiter hat diese Dinge gestohlen und verkauft:

  • Bilder-Rahmen
  • eine Brille der Queen
  • Brief-Papier
  • ein Orden
    [Ein Orden ist eine Medaille.]

So sehen Orden aus:

Ein Gericht muss jetzt entscheiden:
Welche Strafe bekommt der Mitarbeiter für seinen Diebstahl?

Star-Lexikon

Wer ist Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite ist 94 Jahre alt.

Sie ist die Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie ist Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Queen Elisabeth ist schon sehr lange Königin.
Seit 1952.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth wird ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt Prinz Charles.

Queen Elisabeth lebt in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth ist verheiratet.
Ihr Mann heißt Prinz Philip.
Die beiden sind seit mehr als 70 Jahren verheiratet.
Zusammen haben sie 4 Kinder:

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessiert sich für Pferde.
Sie hat eigene Pferde.
Und sie findet Pferde-Rennen spannend.

Außerdem mag Queen Elisabeth Hunde.
Sie hat ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hat sie noch andere Hunde: English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zieht sich gerne bunt an.
Sie mag gerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.


Juan Carlos von Spanien ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Juan Carlos der Erste war König von Spanien.
Jetzt ist sein Sohn Felipe König von Spanien.
Trotzdem hat Juan Carlos immer noch den Titel König.
Den Titel hat er bis zu seinem Tod.

Juan Carlos ist 83 Jahre alt.
So sieht er aus:

Vor Kurzem hat Juan Carlos bekannt-gegeben:
In Zukunft wird er nicht mehr in Spanien leben.

Warum ist das so?

Viele Menschen in Spanien sind mit ihrem früheren König nicht mehr einverstanden.
Es gibt viele Probleme.
Er hat Fehler gemacht in seiner Zeit als König.
Er hat Geschäfte gemacht.
Von diesen Geschäften hat er sehr viel Geld für sich selbst behalten.
Ein Gericht will das jetzt aufklären.

Juan Carlos will in Zukunft im Ausland leben.
Er findet:
In Spanien gibt es zu viel Aufregung um ihn und seine Politik.

Auch jetzt ist Juan Carlos schon nicht mehr in Spanien.
Viele Zeitungen haben darüber berichtet.
Sie wollten wissen:
Wo ist Juan Carlos jetzt?

Juan Carlos ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten.
Dort lebt der Mohammed bin Said Al Nahjan.
[Ein Scheich ist ein Herrscher.
So wie ein König.]
Juan Carlos ist sein Freund.
Darum ist er bei ihm.

Juan Carlos ist dort in einem Hotel.
Das Hotel heißt Emirates Palace.
Es ist eines der teuersten Hotels der Welt.

In Zukunft soll ein Gericht über Juan Carlos entscheiden.
Bekommt er eine Strafe oder nicht?
Juan Carlos sagt:
Er kommt auf jeden Fall zur Gerichts-Verhandlung.
Auch wenn er im Ausland lebt.

Star-Lexikon

Wer ist Felipe von Spanien?

Felipe von Spanien ist 52 Jahre alt.

Er ist König von Spanien.
Sein voller Name ist Felipe Juan Pablo Alfonso de Todos los Santos de Borbón y Grecia.
Seit Juni 2014 ist er jetzt König.
Vor ihm war sein Vater König von Spanien.

Felipe ist in Spanien und in Kanada zur Schule gegangen.
Dann hat er eine Ausbildung bei der spanischen Armee gemacht.
Das heißt: Er war Soldat.
Dann hat er Jura studiert.
Das heißt: Er kennt sich gut mit Rechten und Gesetzen aus.
Aber er hat nie als Rechts-Anwalt gearbeitet.
Sein Beruf ist jetzt König.

König Felipe von Spanien ist verheiratet.
Seine Frau ist Königin Letizia von Spanien.
Die beiden haben 2 Töchter zusammen:

Prinzessin Leonor wird nach ihrem Vater Königin von Spanien.

König Felipe macht viel Sport.
Er segelt.
Er hat schon als Segler bei der Olympiade mitgemacht.
Er interessiert sich auch für Fußball.
Seine Lieblings-Mannschaft ist Atlético Madrid.


Wer ist Juan Carlos von Spanien?

Juan Carlos von Spanien ist 82 Jahre alt.

Er war der spanische König.
Er war von 1975 bis 2014 König.
Jetzt ist sein Sohn Felipe König von Spanien.
Trotzdem hat Juan Carlos immer noch den Titel König.
Den Titel hat er bis zu seinem Tod.

Zur Zeit von König Juan Carlos hat sich viel verändert in Spanien.
Vor seiner Zeit gab es mehr als 40 Jahre lang keinen spanischen König.
Vorher war Spanien eine Diktatur.
Das heißt:
Die Menschen konnten in der Politik nicht mit-bestimmen.
Der Diktator hat alleine über alles bestimmt.
Als Juan Carlos König wurde, hat sich das geändert.
Seitdem ist das Land eine Demokratie.
Das heißt:
Die Menschen in Spanien dürfen in der Politik mit-bestimmen.
Sie können Politiker und Politikerinnen wählen.

1962 hat Juan Carlos von Spanien geheiratet.
Seine Frau war vor der Hochzeit Prinzessin von Griechenland.
Nach der Hochzeit war sie Königin von Spanien.
Sie heißt Sofía von Spanien.

Juan Carlos und Sofía von Spanien haben zusammen 3 Kinder.
Elena, Cristina und Felipe von Spanien.
Elena und Cristina sind älter als ihr Bruder Felipe.
Trotzdem ist Felipe der nächste König von Spanien.
In Spanien konnten zu der Zeit nur Männer König werden.
Heute ist das anders.
Nach König Felipe wird seine Tochter Königin von Spanien.
Sie heißt Prinzessin Leonor.

Seit 2014 ist Juan Carlos nicht mehr König von Spanien.
Er hat abgedankt.
Man kann auch sagen:
Er arbeitet nicht mehr als König.
Er ist jetzt in Rente.
Er ist der erste spanische König, der abdankt.
Vorher ging das nicht.
Juan Carlos von Spanien hat dafür das Gesetz geändert.

Heute sind viele Menschen in Spanien nicht mehr zufrieden mit ihrem früheren König.
Er hat Fehler gemacht in seiner Zeit als König.
Er hat sehr viel Geld für sich selbst behalten.
Ein Gericht untersucht das jetzt.

Juan Carlos von Spanien hat verschiedene Hobbys.
Er geht gerne jagen.
Früher hat er auch sehr seltene Tiere gejagt.
Tiere, die geschützt sind.
Zum Beispiel Elefanten.
Viele Menschen finden das nicht gut.
Außerdem geht er gerne segeln.

Upskirting ist eine Straf-Tat

Was heißt Upskirting?
Skirt ist das englische Wort für Rock.
Manche Röcke sind kurz.
Upskirting bedeutet:
Eine Frau trägt einen kurzen Rock.
Ein Mann macht ein Handy-Foto oder ein Handy-Video davon.
Er filmt oder fotografiert unter den Rock.
Oder in den Ausschnitt der Frau.
Das passiert oft.
An vielen Orten.
Und in vielen Ländern.

Jetzt gibt es ein neues Gesetz in Deutschland.
In dem Gesetz steht:
Upskirting ist verboten.
Es ist eine Straf-Tat.

Welche Strafe kann man für Upskirting bekommen?
Man kann eine Geld-Strafe bekommen.
Oder man kann dafür ins Gefängnis kommen.
Bis zu 2 Jahre lang.

Christine Lambrecht gehört zur Partei SPD.
Sie ist die deutsche Bundes-Justiz-Ministerin.
Das heißt:
Sie ist in der deutschen Regierung für Rechte und. Gesetze zuständig.
Sie sagt:
"Solche Grenz-Überschreitungen sind nicht hinnehmbar.“

Das heißt:
Upskirting überschreitet eine Grenze.
Es verletzt die Frauen.
Das darf nicht mehr passieren.
Darum gibt es das neue Gesetz.



So geht es Karl Lagerfelds Katze Choupette

Choupette ist eine Katze.
Sie gehörte dem Mode-Macher Karl Lagerfeld.
So sieht Choupette aus:

Karl Lagerfeld ist vor einem Jahr gestorben.
Seine Katze Choupette war ihm sehr wichtig.
Er hat ihr viel Geld vererbt.
Das heißt:
Nach Karl Lagerfelds Tod hat seine Katze viel von seinem Geld bekommen.

Viele Menschen wollen jetzt wissen:
Wie geht es Choupette seitdem?

Choupette ist jetzt 9 Jahre alt.
Sie lebt in einem großen Haus.
Das Haus ist im Süden von Frankreich.
Es hat Karl Lagerfeld gehört.

Choupette lebt in diesem Haus.
Zusammen mit einer Haushälterin.
Und mit einem Koch.

Wem gehört die Katze Choupette jetzt?

Das ist noch nicht klar.
2 Menschen streiten sich noch darüber.

Françoise Caçote ist die Haushälterin.
Sie kümmert sich um Choupette.
Karl Lagerfeld fand:
Auch nach seinem Tod soll sich Françoise Caçote um die Katze kümmern.

Es gibt eine eigene Internet-Seite der Katze Chuoupette.
Hier findet man sie.

https://www.instagram.com/choupetteofficiel/?hl=de 

https://www.instagram.com/choupetteofficiel/?hl=de

Diese Internet-Seite macht die Amerikanerin Ashley Tschudin.
Sie will die Katze Choupette auch haben.

Die beiden Frauen streiten sich noch in einer Gerichts-Verhandlung um die Katze.

Star-Lexikon

Wer war Karl Lagerfeld?

Karl Lagerfeld war Mode-Designer.
Das heißt: Er hat Kleidung entworfen.
Das hater viele Jahre lang gemacht.
Dafür ist er berühmt.

Karl Lagerfeld wurde wahrscheinlich 1933 geboren.
2019 ist er gestorben.
Er wurde 85 Jahre alt.

Karl Lagerfeld hat für viele berühmte Mode-Firmen gearbeitet.
Zum Beispiel für diese:

  • Chanel
  • Balmain
  • Fendi
  • Chloé

Außerdem hatte er einen Buch-Laden und einen Buch-Verlag.

Karl Lagerfeld hat in Paris gewohnt und gearbeitet.
Und er hatte Wohnungen in vielen anderen Städten.

Man konnte Karl Lagerfeld leicht erkennen.
Er hatte weiße Haare und machte sich immer einen Zopf.
Und er hatte immer eine schwarze Sonnen-Brille auf.
Das war sein Marken-Zeichen.
Das heißt: Es wartypisch für ihn.
So sah er immer aus. 

Für seine Arbeit hat Karl Lagerfeld viele Preise gewonnen.

Karl Lagerfeld hatte eine Katze.
Er hat sie sehr geliebt.
Sie heißt Choupette.
Choupette lebt noch.
Aber nach ihrem Tod will Karl Lagerfeld mit ihr zusammen beerdigt werden.
Und zusammen mit seiner Mutter.

Eine Firma zeigt Xavier Naidoo an

Xavier Naidoo ist 48 Jahre alt.
Er ist Sänger.
So sieht er aus:

Letzte Woche wurde bekannt:
Xavier Naidoo hat ein fremden-feindliches Video gemacht.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Human Blood [übersetzt: Menschliches Blut] ist eine Firma aus London.
Sie verkaufen Kleidung.
Ihr Firmen-Motto ist:
Human blood is all one color.
Das heißt übersetzt:
Menschliches Blut hat nur eine Farbe.

Damit meinen die Firmen-Besitzer:
Menschen können verschiedene Haut-Farben haben.
Aber ihr Blut ist immer rot.

Die Firma Human Blood hat Xavier Naidoo angezeigt.
Es ist eine Anzeige wegen Volks-Verhetzung.

Volks-Verhetzung heißt:
Man stiftet Menschen zum Hass an.

Die Firma Human Blood findet:
Das hat Xavier Naidoo mit seinem Musik-Video gemacht.

Jetzt prüft ein Gericht:
Stimmt das?
Gibt es eine Gerichts-Verhandlung gegen Xavier Naidoo?

Star-Lexikon

Wer ist Xavier Naidoo?

Xavier Naidoo ist 48 Jahre alt.

Er ist Sänger.

Xavier Naidoo wurde in Mannheim geboren.
Seine Eltern kommen aus Süd-Afrika.

Xavier Naidoo hat schon als Kind gesungen.
Er war Mitglied in verschiedenen Chören.

Xavier Naidoo singt alle seine Lieder auf Deutsch.
Er hat diese Lieder gesungen:

  • Dieser Weg
  • Ich danke allen Menschen
  • Ich kenne nichts
  • Nicht von dieser Welt

Für seine Musik hat Xavier Naidoo viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Bambi.
Und den Echo.

Xavier Naidoo hat die Gruppe Söhne Mannheims gegründet.
Die Gruppe macht seit 1995 zusammen Musik.

Xavier Naidoo glaubt an Gott.
Darum geht es auch oft in seinen Liedern.
Er glaubt auch:
Die Menschen haben nicht mehr viel Zeit auf der Erde.
Jesus kommt bald zurück auf die Erde.
Und dann ändert sich alles.

Seit 2012 ist Xavier Naidoo verheiratet.
Seit 2013 hat er einen Sohn.

Xavier Naidoo interessiert sich für Politik.
Er glaubt an die Ideen der Reichs-Bürger.
Die Reichs-Bürger glauben:

  • Es gibt Deutschland gar nicht.
    Es gibt immer noch das Deutsche Reich.
  • Es gelten noch die Gesetze von 1937.
    Und auch die Grenzen von 1937.
  • Die deutsche Regierung hat nichts zu sagen.

2016 sollte Xavier Naidoo für Deutschland zum Eurovision Song Contest fahren.
[Der Eurovision Song Contest ist ein großer Musik-Wettbewerb.
Musiker und Musikerinnen aus vielen Ländern machen dabei mit.]
Viele Menschen in Deutschland fanden aber:
Xavier Naidoo ist nicht der Richtige dafür.
Sie sind mit seinen politischen Ideen nicht einverstanden.
Sie finden:
Er soll Deutschland nicht vertreten.

Danach ist Xavier Naidoo nicht zum Eurovision Song Contest gefahren.
Er hat seine Teilnahme abgesagt.

Xavier Naidoo hat bei verschiedenen Fernseh-Sendungen mit-gemacht.
Bei den Sendungen ging es auch um Musik.
Zum Beispiel bei diesen Sendungen:

  • The Voice of Germany [übersetzt: Die Stimme Deutschlands]
  • Sing meinen Song – Das Tauschkonzert 
  • Deutschland sucht den Super-Star 

Harvey Weinstein muss für 23 Jahre ins Gefängnis

Harvey Weinstein ist Filme-Macher.
Er ist 67 Jahre alt.
So sieht er aus:

Harvey Weinstein hatte eine Gerichts-Verhandlung.
Das Gericht hat entschieden:
Er ist schuldig.
Er hat Frauen vergewaltigt und belästigt.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Es war klar:
Harvey Weinstein kann eine Gefängnis-Strafe zwischen 5 Jahren und 29 Jahre bekommen.

Gestern hat ein Gericht bekannt-gegeben:
Wie lange muss Harvey Weinstein im Gefängnis bleiben?
Seine Strafe sind 23 Jahre Haft.
[Haft nennt man die Zeit im Gefängnis.]

Harvey Weinstein hat mehrere Anwälte.
Sie sind seine Verteidiger.
Sie sagen:
Sie gehen in Berufung.
Das heißt:
Harvey Weinstein ist mit dem Urteil nicht einverstanden.
Er will, dass seine Anwälte neu verhandeln.

Harvey Weinstein ist im Krankenhaus

Harvey Weinstein ist Filme-Macher.
Er ist 67 Jahre alt.
So sieht er aus:

Gestern hat ein Gericht entschieden:
Harvey Weinstein ist schuldig.
Er hat Frauen vergewaltigt und belästigt.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Eigentlich sollte Harvey Weinstein nach der Gerichts-Verhandlung ins Gefängnis gebracht werden.
Aber er wurde in ein Kranken-Haus gebracht.
Er hatte Bauch-Schmerzen.
Sein Blut-Druck war zu hoch.
Und sein Herz schlägt sehr schnell und stark.

 Harvey Weinstein ist in einem Kranken-Haus in Manhattan.
[Manhattan ist ein Teil von New York.]
Dort wird er jetzt behandelt.