Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Gericht

Ein Mann bedroht die Gäste in einer Pizzeria

Ein 48-jähriger Mann kam in eine Pizzeria.
In der Stadt Casnate con Bernate in Nord·italien.
Er wollte, dass der Kellner ihm Alkohol gibt.
Aber ohne zu bezahlen.
Der Mann hatte eine große Python·schlange um den Hals hängen.
Und er hatte 2 große Hunde dabei.

Der Wirt hat den Mann weg·geschickt.
Aber einige Zeit später kam er zurück.
Dieses Mal hatte er eine Waffe dabei.
Der Mann war betrunken.

Einer der anderen Gäste konnte den Mann verjagen.
Danach kam er nicht noch einmal wieder.

Die Polizei suchte danach nach dem Mann.
Sie fanden ihn zu Hause in seiner Wohnung.
Dorrt war auch die Schlange.
Und die Waffe.
Die Waffe war nur ein Spielzeug.
Aber sie sah sehr echt aus.

Der Mann bekam jetzt eine Straf·anzeige.
Das bedeutet:
Ein Gericht wird über seine Strafe entscheiden.
Weil er Menschen mit einer Waffe beedroht hat.
Auch wenn es nur eine Spielzeug·pistole war.

Braucht Chers Sohn Betreuung?

Cher ist Sängerin und Schauspielerin.
Sie ist 77 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Cher hat 2 Söhne.
Und einer ihrer Söhne hat gerade Probleme.
Er heißt Elijah Blue Allman und ist 47 Jahre alt.
Cher sagt:
Elijah nimmt Drogen.
Er hat sein Leben nicht im Griff.
Und er hat schwere seelische Probleme.

Darum findet Cher:
Elijah braucht Unterstützung.
Darum will sie sein Vormund werden.
Das würde bedeuten:
Sie kann über Bereiche seines Lebens entscheiden.
Zum Beispiel über sein Geld oder seine Gesundheit.

Darum hat sie einen Antrag vor Gericht gestellt.

Bei einer Anhörung vor Gericht hat Elijah Blue Allman aber gesagt:
Er will keinen Vormund.
Er sagt:
"Es gibt keinen Grund für eine Vormundschaft, weil es einfach keinen Notfall gibt, der dies erfordert."

Damit meint er:
Er ist nicht in einer Not·situation.
Er braucht diese Art von Unterstützung nicht.
Er sagt auch:
Er nimmt keine Drogen mehr.
Und er kann besser mit Geld umgehen als früher.

Das Gericht wird jetzt darüber beraten.
Am 29. Januar geht die Gerichts·verhandlung weiter.

Star-Lexikon

Wer ist Cher?

Cher ist 77 Jahre alt.

Sie ist Sängerin und Schauspielerin.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • Believe [übersetzt: Glauben]
  • Strong enough [Stark genug]
  • The Shoop Shoop [Das Shoop Shoop Lied]

Als junge Frau hat Cher zusammen mit ihrem Mann Sony gesungen.
Sie sind zusammen aufgetreten.
Aber Sony und Cher hatten keine gute Ehe.
Sie hatten oft Streit.
Und Sony hat seine Frau geschlagen.
Er hat zu viel Alkohol getrunken.
Darum hat Cher sich von ihm getrennt.
Seit-dem macht sie alleine weiter Musik.

Cher ist auch Schauspielerin.
Sie hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Meer-Jungfrauen küssen besser
  • Mond-süchtig
  • Die Hexen von Eastwick
  • Mamma Mia

Für ihre Arbeit hat Cher viele Preise gewonnen.
Preise als Schauspielerin.
Und Preise als Sängerin.
Zum Beispiel einen Oscar, einen Grammy und 7 Emmys.

Cher ist schon sehr lange erfolg-reich.
Sie steht schon mehr als 50 Jahre auf der Bühne.
In jedem Jahrzehnt ihres Lebens hatte Cher einen Nummer-1-Hit.
Das hat vor ihr noch niemand geschafft.
Es ist ein Rekord.

Cher verdient als Künstlerin sehr viel Geld.
Sie gehört zu den reichsten Künstlerinnen der Welt.
Man schätzt: Sie hat mehr als 600 Millionen US-Dollar.
Das sind mehr als 500 Millionen Euro.

Cher hatte sehr viele Schönheits-Operationen.
Zum Beispiel an ihrer Nase und an ihren Brüsten.

Cher hat sehr viele Fans.
Besonders beliebt ist sie bei schwulen Männern.


Oscar Pistorius ist nicht mehr in Haft

Oscar Pistorius ist Sportler.
Er ist Läufer.
Er läuft sehr schnell.
Er hat Prothesen.
Das bedeutet:
Er hat keine Unter·schenkel.
Darum ist sein Spitz·name: Fastest man on no legs.
So spricht man es aus: Fastest män wiss no legs.
Übersetzt heißt das: Schnellster Mann ohne Beine.

So sieht Oscar Pistorius aus:

Oscar Pistorius war für viele Jahre im Gefängnis.
Seit dem Jahr 2013.

Im Jahr 2013 hat Oscar Pistorius seine Freundin Reeva Steenkamp erschossen.
Er sagt: Es war ein Unfall.
Das Gericht hat entschieden:
Es war Mord.
Er hat es mit Absicht gemacht.

Jetzt wurde Oscar Pistorius aus dem Gefängnis entlassen.
Er war 11 Jahre im Gefängnis.
Jetzt ist er wieder frei.
Aber er ist noch auf Bewährung frei.

Was bedeutet das?

Er darf sich nur an seinem Wohn·ort Waterkloof frei bewegen.
Er darf den Ort nur mit Erlaubnis verlassen.
Und er steht unter Aufsicht.
Er darf keinen Alkohol trinken.
Und er darf keine Interviews geben.

Außerdem muss er gemein·nützige Arbeit leisten.
Gemein·nützige Arbeit bedeutet:
Die Arbeit ist für alle Menschen gut und nützlich. 

Außerdem muss Oscar Pistorius eine Therapie machen.
Damit er in Zukunft besser mit seinen Gefühlen umgehen kann.
Und keine Gewalt mehr aus·übt.

Diese Regeln gelten für Oscar Pistorius noch bis zum Jahr 2029.
Also noch 5 Jahre.


Eine Frau verklagt Axl Rose wegen Vergewaltigung

Axl Rose ist Sänger.
Er singt in der Band Guns N’ Roses [übersetzt: Pistolen und Rosen].
Er ist 61 Jahre alt.
So sieht er aus:

Eine Frau hat Axl Rose jetzt angezeigt.
Sie sagt:
Er hat sie vergewaltigt.
Das ist im Jahr 1989 passiert.
In einem Hotel·zimmer nach einer Party.

Die Frau heißt Sheila Kennedy.
In der Zeit hat sie als Model gearbeitet.

Sheila Kennedy sagt:
Axl Rose hat sie an den Haaren gepackt.
Er hat sie gefesselt.
Und er hat sie vergewaltigt.
Darum hat sie ihn jetzt angezeigt.

Ann Olivarius ist eine Anwältin von Shelia Kennedy.
Sie sagt:
"Wie viele Opfer sexueller Übergriffe hat auch Sheila Zeit gebraucht, um ihre Erfahrungen zu verarbeiten und offen darüber sprechen zu können."
Darum zeigt sie Axl Rose erst so viele Jahre später an.

Alan S. Gutman ist der Anwalt von Axl Rose.Er sagt:"Einfach gesagt, diesen Vorfall gab es nicht."

Jetzt wird die Klage untersucht.
Vielleicht gibt es eine Gerichts·verhandlung.

Star-Lexikon

Axl Rose

Axl Rose ist 62 Jahre alt.

Er ist Sänger.
Er singt in der Band Guns N’ Roses [übersetzt: Pistolen und Rosen].

Axl Rose gehört zu den bekanntesten Rock-Sängern der Welt.
Seine Stimme hat einen sehr großen Umfang.
Das heißt:
Er kann sehr hoch singen.
Und auch sehr tief.

Axl Rose und die Band Guns N’ Roses haben diese Lieder gesungen:

  • November Rain [übersetzt: November-Regen]
  • Sweet Child O'Mine [übersetzt: Mein süßes Kind]
  • Paradise City [übersetzt: Paradies-Stadt]

Seit 2016 singt Axl Rose auch für die Band AC/DC.
Er ist kein festes Mitglied der Band.
Er singt nur ab und zu bei Konzerten mit.

Axl Rose wuchs ohne seinen Vater auf.
Er hat ihn nie kennen-gelernt.
Er hat die Familie früh verlassen.
Später wurde er ermordet.
Damals war Axl Rose 20 Jahre alt.

Axl Rose wurde zusammen mit seiner Mutter und seinem Stief-Vater groß.
Er hat eine Schwester und einen Stief-Bruder.

Axl Rose hatte als Kind und Jugendlicher ein schweres Leben.
Seine Familie war sehr streng.
Sie sind sehr christlich.
Die Musik war damals schon wichtig für Axl Rose.
Sie war ein Ausweg für ihn aus seinem Alltag.

Izzy Stradlin ist auch Mitglied der Band Guns N’ Roses.
Axl Rose und Guns N’ Roses haben sich schon in der Schule kennen-gelernt.

1990 war Axl Rose für ein halbes Jahr verheiratet.
Er war mit Stephanie Seymour verheiratet.
Sie ist Schauspielerin und Model.
Die beiden waren nur ein halbes Jahr lang verheiratet.
Sie haben sich schnell wieder getrennt.
Bei der Hochzeit waren sie betrunken.

Shakira muss Steuern nach·zahlen

Shakira ist Sängerin.
Sie ist 42 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Seit einigen Tagen steht Shakira vor Gericht.
Es geht um Geld.
Der Vorwurf ist:
Shakira hat zu wenig Steuern gezahlt.
In Spanien.
In den Jahren 2012 bis 2014 hat sie 14,5 Millionen Euro zu wenig gezahlt.

Alle Menschen in Spanien müssen Steuern bezahlen.
Das heißt:
Sie verdienen Geld mit ihrer Arbeit.
Aber einen Teil von diesem Geld müssen sie wieder abgeben.
Dieses Geld bekommt der Staat.
Von diesem Geld werden dann zum Beispiel Schulen oder Straßen gebaut.

Bis jetzt hat Shakira gesagt:
Es stimmt nicht.
Sie hat genug Steuern gezahlt.

In den Jahren hat sie auf den Bahamas gelebt.
Nicht in Spanien.
Sie war nur zu Besuch in Spanien.
Und sie hat Konzerte in Spanien gegeben.

Jetzt gab es wieder eine Gerichts·verhandlung.
Es wurde gesagt:
Vielleicht muss Shakira ins Gefängnis.
Für mehr als 2 Jahre.

Dann hat Shakira zugegeben:
Es stimmt.
Sie hat in den Jahren 2012 bis 2014 zu wenig Steuern gezahlt.

Jetzt gab es eine Einigung.
Shakira muss die Steuern nach·zahlen.
Und sie muss eine hohe Strafe zahlen.
Mehrere Millionen Euro.
Aber dafür muss sie nicht ins Gefängnis.

Star-Lexikon

Wer ist Shakira?

Shakira ist 47 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
Sie kommt aus Kolumbien.
[Kolumbien ist ein Land in Süd·amerika.]

Shakira hat diese Lieder gesungen:

  • Perro Fiel [übersetzt: treuer Hund]
  • Waka Waka 
  • Chantaje [Erpressung]
  • Hips Don't Lie [Hüften lügen nicht]

Die meisten Lieder singt Shakira auf Spanisch.
Manche Lieder singt sie auch auf Englisch.

Die Musik von Shakira ist sehr beliebt.
Sehr viele Menschen kaufen ihre CDs.

Für ihre Musik hat Shakira viele Preise gewonnen.

Shakiras Name heißt übersetzt: die Dankbare.

Shakira hat lange in den USA gelebt.
Aber dann wurde sie sehr bekannt.
Das war anstrengend für sie.
Sie wollte mehr Privat·leben haben.
In den letzten Jahren hat Shakira in Barcelona gelebt.
Aber gerade zieht sie zusammen mit ihren Kindern um.

Shakira hat Mann Freund.
Er heißt Gerard Piqué.
Er ist Fußballer.
Zusammen haben sie 2 Söhne.
Aber:
Shakira und Gerard Piqué haben sich getrennt.
Sie wollen sich scheiden lassen.

Shakira macht schon lange Musik.
Sie wurde mit 13 Jahren entdeckt.
Da hat ein Chef einer Musik-Firma eine Kassette von Shakira gehört.
Er fand ihre CD gut.
Darum hat Shakira bei seiner Firma die erste CD aufgenmmen.

Shakira hat auch in einer Fernseh-Serie mit·gespielt.
Es war eine Fernseh-Serie in Kolumbien.
Sie lief jeden Tag im Fernsehen.
Shakira hat in der Serie mit·gespielt.
Und sie hat die Musik zu der Serie gemacht.

Shakira hat in einer amerikanischen Fernseh-Show mitgemacht.
Die Show heißt The Voice.
Übersetzt heißt das Die Stimme.
In der Serie konnten Sänger und Sängerinnen mit-machen.
So wie bei Deutschland sucht den Super-Star.

Shakira sammelt Spenden.
Sie will, dass es den Kindern in Kolumbien besser geht.
Sie will, dass alle Kinder in die Schule gehen können.

Ein Mann will einen Igel anzünden und muss ins Gefängis

Mehrere Menschen haben in Hirschlanden die Polizei angerufen.
Ein betrunkener Mann war in der Innenstadt unterwegs.
Er hat mehrere Menschen angepöbelt.
[Anpöbeln bedeutet: Er hat die anderen Menschen angemotzt. 
Er war laut und unfreundlich.]

Außerdem hatte der Mann einen Igel dabei.
Und er hat immer wieder gesagt:
Er will den Igel anzünden.

Zuerst hat die Polizei dem Mann einen Platzverweis erteilt.
Das heißt:
Er sollte den Platz vor der Sporthalle verlassen und nach Hause gehen.
Aber der Mann hat nicht aufgehört.
Er hat immer weiter andere Menschen belästigt.
Darum hat die Polizei ihn mitgenommen.
Er musste die Nacht in einer Gefängnis·zelle verbringen.
Bis er wieder nüchtern war.
[Nüchtern bedeutet: Er war nicht mehr betrunken.]

Die Polizist*innen haben auch den Igel gefunden.
Der Mann hatte ihn fallen lassen.
Der Igel hatte sich zusammen·gerollt.
Er wurde erstmal zu einem Tier·arzt gebracht.
Aber dann konnte er wieder frei·gelassen werden.
Der Igel wurde nicht verletzt.

Die Polizei untersucht den Fall jetzt.
Dann muss ein Gericht entscheiden:
Bekommt der Mann eine Strafe oder nicht?

Jennifer Hermoso hat Luis Rubiales angezeigt

Die spanische Frauen-National·mannschaft hat gerade die Frauen-Fußball-WM gewonnen.
Spanien hat das End·spiel gegen England 1:0 gewonnen.
Danach gab es eine Sieger·ehrung und eine Feier.
Bei der Feier war auch Luis Rubiales.
Er war früher selbst Fußball·spieler.
Jetzt ist er der Präsident des spanischen Fußball·verbandes.

Bei der Sieger·ehrung hat Luis Rubiales eine der spanischen Fußballerinnen auf den Mind geküsst.
Es war die Spielerin Jennifer Hermoso.
Sie ist 33 Jahre alt.
Sie spielt seit dem Jahr 2011 für die spanische Nationalmannschaft.
Also seit 12 Jahren.

Jennifer Hermoso wollte den Kuss nicht.
Sie sagt:
Der Kuss war unangenehm für sie.
Aber Luis Rubiales hat sie nicht gefragt.

Viele Menschen finden jetzt:
Luis Rubiales sollte zurück·treten.
Er sollte nicht länger Präsident des spanischen Fußball·verbandes sein.
Weil er die Rechte von Jennifer Hermoso nicht geachtet hat.
Ein Kuss gegen den Willen einer Person ist sexuelle Gewalt.
Aber Luis Rubiales will nicht zurück·treten.
Und der spanische Fußball·verband will ihn nicht entlassen.

Jetzt hat Jennifer Hermoso Luis Rubiales angezeigt.
Jetzt wird untersucht:
War der Kuss von Luis Rubiales sexuelle Belästigung und Nötigung?
Dann wird entschieden:
Gibt es eine Gerichts·verhandlung zu dem Fall?

Man weiß noch nicht:
Welche Strafe könnte Luis Rubiales in dem Fall bekommen?
Vielleicht muss er ins Gefängnis.


Alfons Schuhbeck ist jetzt im Gefängnis

Alfons Schuhbeck ist Koch.
Er hat mehrere eigene Restaurants.
Und er kocht seit vielen Jahren in Koch·sendungen im Fernsehen.
Er ist 74 Jahre alt.
So sieht er aus:

Alfons Schuhbeck ist seit Mittwoch im Gefängnis.
Er hat zu wenig Steuern bezahlt.
Er hat bei der Steuer betrogen.
Hier kann man mehr darüber lesen.

Darum hat ein Gericht entschieden:
Alfons Schuhbeck muss eine Geld·strafe zahlen.
Er muss die Steuern nachzahlen.
Und er muss ins Gefängnis.

Alfons Schuhbeck ist im Gefängnis der Stadt Landsberg.
Wahrscheinlich muss er für 3 Jahre im Gefängis bleiben.
Alfons Schuhbecks Anwalt schreibt:
"Herr Schuhbeck hat von seinen legitimen Rechts·mitteln Gebrauch gemacht und akzeptiert die Entscheidung des Bundes·gerichts·hofs.
Bereits vor dem Land·gericht München hat er unter·strichen, dass er Verantwortung übernimmt und bemüht ist, den Schaden in voller Höhe wieder·gut·zu·machen."

Damit meint der Anwalt:
Zuerst hat Alfons Schuhbeck Einspruch eingelegt.
Aber auch ein zweites Gericht hat entschieden:
Er bekommt eine Strafe.
Er muss Geld zahlen.
Und er muss ins Gefängnis.
Jetzt hat Alfons Schuhbeck die Strafe angenommen.
Er will alles Geld zurück·zahlen.
Und er akzeptiert die Gefängnis·strafe.

Star-Lexikon

Wer ist Alfons Schuhbeck?

Alfons Schuhbeck ist 74 Jahre alt.

Er ist Koch.
Er hat mehrere eigene Restaurants.
Er kocht seit vielen Jahren in Koch·sendungen im Fernsehen.
Und er hat viele Kochbücher geschrieben.

Nach der Schule hat Alfons Schuhbeck zuerst eine andere Ausbildung gemacht.
Als Fern·melde·techniker.
Dann ging er zur Bundes·wehr.
Dort wurde er dann als Koch eingeteilt.

Sebastian Schuhbeck hatte auch ein Restaurant.
Er hat Alfons Schuhbeck adoptiert.
Das heißt:
Er hat ihn als seinen Sohn angenommen.
Und er fand:
Alfons Schuhbeck soll noch eine Ausbildung machen.
Als Koch.
Das hat Alfons Schuhbeck auch gemacht.
Alfons Schuhbeck hat dann das Restaurant von Sebastian Schuhbeck geerbt.

Alfons Schuhbeck hat schon in vielen verschiedenen Restaurants gekocht.
In sehr schicken Restaurants.
Aber auch in einer Kantine beim Roten Kreuz.

Seit dem Jahr 1983 hat Alfons Schuhbeck einen Michelin-Stern.
Das ist eine Auszeichnung für besonders gute Koch*innen.
Und im Jahr 1989 wurde er vom Gault-Millau zum Koch des Jahres gekürt.
[Der Gault-Millau ist ein Restaurant-Führer.
Er zeichnet besonders gute Restaurants aus
.]
Und er hat viele andere Preise als Koch gewonnen.

Alfons Schuhbeck hat viele Koch·bücher geschrieben.
In seinen bekanntesten Koch·büchern geht es um Gewürze.
Und er hat in vielen Koch·sendungen im Fernsehen mitgemacht.
Zum Beispiel in diesen:

  • Schuhbecks
  • Kerners Köche
  • Küchen·schlacht

Alfons Schuhbeck ist auch Geschäftsmann.
Er hat eine eigene Firma.
Dieser Firma gehören viele verschiedene Läden:

  • mehrere Restaurants
  • ein Wein·bistro
  • ein Party·service
  • eine Koch·schule
  • ein Gewürz·laden
  • ein Tee·laden
  • ein Schokoladen·laden 
  • eine Eis·diele

Damit war Alfons Schuhbeck viele Jahre lang sehr erfolg·reich.
Er hat sehr viel Geld verdient.
Aber dann hat er einen Fehler gemacht.
Er hat bei den Steuern gelogen.
Und er hat viel zu wenig Steuern bezahlt.
Darum muss er für 3 Jahre ins Gefängnis.
Und er muss die Steuern nach·zahlen.
Aber:
Bis jetzt ist Alfons Schuhbeck noch nicht im Gefängnis.
Er hat Revision eingelegt:
Das bedeutet:
Er ist mit dem Gerichts·urteil nicht einverstanden.
Ein anderes Gericht muss jetzt noch einmal darüber entscheiden.

Alfons Schuhbeck spricht nicht gerne über sein Privat·leben.
Er war mehrmals verheiratet.
Jetzt gerade ist er es nicht.
Er hat 3 Kinder.

Alfons Schuhbeck ist Fan der Fußball·mannschaft FC Bayern München.
Er besucht viele der Spiele.
Und er kocht oft für die Mannschaft.

Ein Mann bekommt Schmerzens·geld für eine Beleidigung bei der Fahrkarten·kontrolle

BVG ist die Abkürzung für: Berliner Verkehrs·betriebe.
Die BVG betreibt in Berlin:

  • U-Bahnen
  • Straßen-Bahnen
  • Busse
  • Fähren

Eine gelbe U-Bahn steht mit geöffneten Türen an einem leeren Gleis.

Eine U-Bahn auf der Linie U7 in Berlin

BVG, Oliver Lang

Im Jahr 2020 haben Mitarbeiter*innen der BVG einen Fahr·gast kontrolliert.
Er sollte sein Ticket zeigen.
Bei der Ticket·kontrolle wurde der Mann rassistisch beleidigt.
Das bedeutet:
Er wurde wegen seiner Haut·farbe beleidigt.
Oder wegen seiner Herkunft.
Außerdem wurde dem Mann gesagt:
Er soll sich 'in Deutschland benehmen'.

Der Mann ist schwarz.
Er ist Opernsänger.
Sein Name ist Jeremy Osborne.

Jeremy Osborne hat die BVG verklagt.
Das heißt:
Er hat sich bei einem Gericht über die Beleidigung beschwert.
Das Gericht hat entschieden:
Das Persönlichkeits·recht von Jeremy Osborne wurde durch die Beleidigung verletzt.
Darum muss die BVG ihm Schmerzens·geld bezahlen.
Er bekommt 1.000 Euro von der BVG.

Die BVG sagt:
Sie nehmen die Vorwürfe ernst.
Sie wollen etwas gegen Diskriminierung und Gewalt tun.

Jeremy Osborne sagt:
„Es tut unfassbar gut zu wissen, dass die Richterin anerkannt hat, dass die Kontrolleure meine Menschen·würde verletzt haben.“
[Kontrolleur*innen kontrollieren Tickets in der Bahn oder im Zug.]

Schwere Vorwürfe gegen Till Lindemann

Till Lindemann ist Sänger der Band Rammstein.
Er ist 60 Jahre alt.
So sieht er aus:

Jetzt gibt es schwere Vorwürfe gegen Till Lindemann.
Die Vorwürfe haben mit Gewalt, Sex und Drogen zu tun.
Bis jetzt sind diese Vorwürfe nicht bewiesen.
Aber viele Frauen berichten davon.

Was ist passiert?

Shelby Linn kommt aus Irland.
Sie war bei einem Konzert der Band Rammstein.
Das Konzert war in der Stadt Vilnius.
Till Lindemann ist Sänger der Band Rammstein.

Shelby Linn sagt:
Vor und nach den Konzerten von Rammstein gibt es Partys.
Zu den Partys werden junge Frauen ausgesucht.
Diese Frauen bekommen bei den Partys dann ertränke.
Und in den Getränken sind Drogen.
So·dass die Frauen nicht mehr wissen, was mit ihnen passiert.
Shelby Linn sagt auch:
Till Lindemann hat auf diesen Partys Sex mit Frauen.
Nicht alle der Frauen machen das frei·willig.
Manche der Frauen wurden vergewaltigt.

Seit·dem haben viele Frauen gesagt:
Ihnen sind ähnliche Dinge passiert.
Auch sie haben Gewalt erlebt vor oder nach den Konzerten von Rammstein.

Die Band Rammstein hat dann einen Text zu den Vorwürfen im Internet geteilt.
Sie schreiben dazu:
"Zu den im Netz kursierenden Vorwürfen zu Vilnius können wir aus·schließen, dass sich, was behauptet wird, in unserem Umfeld zu·getragen hat."

Damit sagt die Band:
Die Vorwürfe von Shelby Linn sind nicht wahr.
Sie stimmen nicht.

In einem zweiten Text schreibt die Band:
Sie möchten, dass ihre Fans sich bei den Konzerten sicher fühlen.
Vor der Bühne und hinter der Bühne.
Aber sie sagen auch:
Bisher wurden die Vorwürfe nicht bewiesen.
Es gab keine Anzeigen gegen Till Lindemann.
Darum wünscht sich die Band:
Sie wollen nicht verurteilt werden.

Solange geht die Tour der Band weiter.
In den nächsten Tagen geben sie 2 Konzerte in der Schweiz.

Bis jetzt ist nicht klar:
Wie geht es weiter?
Werden die Fälle von der Polizei unter·sucht?
Wird es Gerichts·verhandlungen geben?
Bis jetzt weiß man es noch nicht.