Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Gericht

Eine ganze Schaf-Herde soll erschossen werden

In Bielefeld gibt es eine Mufflon-Herde.
Mufflons sind Wild-Schafe.
Sie haben große, gedrehte Hörner.
So sehen Mufflons aus:

3 Schafe mit gedrehten Hörnern stehen an einem Abhang im Wald

3 Mufflons

www.pixabay.com

Seit mehr als 50 Jahren gibt es eine Mufflon-Herde im Stadt-Wald von Bielefeld.
Zur Herde gehören 12 Mufflons.
Jetzt sollen alle Mufflons erschossen werden.

Was ist passiert?

Der Wald-Besitzer hat sich beschwert.
Er sagt:
Die Mufflons kauen an den Bäumen.
Und sie reiben ihre Hörner daran.
Davon gehen die Bäume kaputt.
Der Schaden kostet jedes Jahr 5.000 [fünf-tausend] Euro.

Seit 4 Jahren streiten sich der Wald-Besitzer und Tier-Schützer vor Gericht.
Der Wald-Besitzer findet:
Die Mufflons sollen alle erschossen werden.
Die Tier-Schützer sind damit nicht einverstanden.
Sie finden:
Man kann andere Lösungen finden.
Zum Beispiel Schutz-Farbe für die Bäume.
Und anderes Futter für die Mufflons.

Mehr als 11.000 [elf-tausend] Menschen finden:
Die Mufflons dürfen nicht getötet werden.
Darum haben sie eine Unterschriften-Liste unter-schrieben.
Sie finden:
Die Mufflons müssen weiter-leben dürfen.

Mark Meyer ist Mitglied in einem Mufflon-Verein.
Er sagt:
"Natürlich richtet Wild Schaden an.
Es gibt keine Wild-Art, die nur von Luft und Liebe lebt.
Dennoch steht der entstandene Schaden in keinem Verhältnis zum Wert der Wald-Schafe für den Teutoburger Wald."

Damit meint er:
Ja, es gibt Schäden im Wald.
Aber die Schäden kosten 5.000 Euro im Jahr.
Das Leben der Mufflons ist mehr wert.

Jetzt hat ein Gericht entschieden.
Es ist das Gericht in Münster.
Es hat entschieden:
Die ganze Mufflon-Herde soll erschossen werden.

Man weiß noch nicht:
Wann werden die Mufflons erschossen?
Vielleicht passiert es noch in diesem Jahr.

Ein Mann überfällt Mesut Özil und bekommt jetzt eine Strafe

Mesut Özil ist Profi-Fußballer.
Er spielt für die Mannschaft FC Arsenal.
Und er hat. für die deutsche National-Mannschaft gespielt.
Er ist. 31 Jahre alt.
So sieht er aus:

Im Juli 2019 wurde Mesut Özil überfallen.
Zusammen mit seinem Spieler-Kollegen Sead Kolasinac.
Es ist in London passiert.

2 Räuber haben die beiden Spieler bedroht und überfallen.
Sie hatten eine Waffe dabei.
Die Polizei sagt:
Die beiden Männer sind gefährlich.
Ihre Waffen waren eine Strick-Nadel und ein angespitzter Schrauben-Zieher.

Die Diebe wollten Mesut Özil und Sead Kolasinac ihre Uhren stehlen.
Die Uhren sind sehr wertvoll.
Sie kosten zusammen 231.000 [zwei-hundert-ein-und-dreißig] Euro.

Die beiden Diebe hatten mit ihrem Überfall kein Glück.
Sead Kolasinac hat sich gewehrt.
Er hat sich und Mesut Özil verteidigt.
Das hat die beiden Diebe überrascht.

Mesut Özil und Sead Kolasinac konnten sich in ein Auto retten.
Sie sind weg-gefahren.
Aber die beiden Diebe haben sie im Auto verfolgt.

Mesut Özil und Sead Kolasinac konnten sich in ein Restaurant retten.
Es ist das Lieblings-Restaurant von Mesut Özil.
Von da aus haben die beiden die Polizei gerufen.

Kurze Zeit später konnte die Polizei die beiden Diebe finden und fest-nehmen.
Sie haben heraus-gefunden:
Sie haben schon viele Straf-Taten gemacht.

Jetzt hat ein Gericht über die Strafe der beiden Diebe entschieden.
Sie müssen für 10 Jahre ins Gefängnis. 

Star-Lexikon

Wer ist Mesut Özil?

Mesut Özil ist 31 Jahre alt.

Er ist Fußball-Profi.
Er spielt für die Mannschaft FC Arsenal.
Und er war in der deutschen National-Mannschaft.
Als Fußballer hat er viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Bambi.
Oder den Preis als Spieler des Jahres.

Mesut Özil wurde in Deutschland geboren.
Seine Eltern kommen aus der Türkei.

Mesut Özil Vater kommt aus der türkischen Stadt Devrek.
Da gibt es eine Mesut-Özil-Straße.

Mesut Özil interessiert sich für Politik.
Er findet die Politik von Recep Erdogan gut.
[Recep Erdogan ist der türkische Präsident.
Das heißt: Er ist Chef der Politik der Türkei.]

Mesut Özil streitet sich über Politik.

In den Jahren 2009 bis 2018 war Mesut Özil in der deutschen National-Mannschaft.
Aber dann haben die deutschen Zeitungen viele Berichte über Mesut Özil geschrieben.
Und über seine Unterstützung für Recep Erdogan.
Darüber war Mesut Özil sauer.
Darum will er nicht mehr in der deutschen National-Mannschaft spielen.

Mesut Özil hat ein Buch geschrieben.
Es heißt Die Magie des Spiels: Und was du brauchst, um deine Träume zu verwirklichen.

Im Sommer will Mesut Özil heiraten.
Seine Verlobte heißt Amine Gülse.

Ein Pizza-Bote wirft einer Frau eine Pizza ins Gesicht

Eine Frau in Bückeburg hat eine Pizza bestellt.
[Bückeburg ist ein kleiner Ort in Niedersachsen.]
Ein Pizza-Bote hat die Pizza geliefert.

Die Frau war sauer.
Sie fand:
Die Lieferung hat zu lange gedauert.
Sie musste zu lange warten.
Darum hat sie sich beim Pizza-Boten beschwert.
Und sie hat gesagt:
Sie will die Pizza nicht mehr haben.

Der Pizza-Bote war sauer.
Er hat der Frau die Pizza ins Gesicht geworfen.

Die Frau hat eine Anzeige bei der Polizei gemacht.
Ein Gericht muss jetzt entscheiden:
Bekommt der Pizza-Bote eine Strafe oder nicht?

Ein Mann findet ein fremdes Auto in seiner Garage

Ein Mann kam aus dem Urlaub zurück.
Er wohnt in Thüringen.
Im Ort Unterbreizbach.
Er wollte sein Auto in die Garage stellen.
Aber sein Schlüssel passte nicht mehr.

Der Mann hat seine eigene Garage auf-gebrochen.
Dann war er sehr über-rascht:
In der Garage stand ein fremdes Auto.
Der Mann hat die Polizei gerufen.
Dabei kam heraus:
Sein Schwieger-Sohn hatte die Garage heimlich verkauft.
Der Käufer hatte sein Auto darin geparkt.

Jetzt muss ein Gericht klären:
Wem gehört die Garage jetzt?

Prinz Harry klagt gegen mehrere Zeitungen

Immer wieder schreiben die Zeitungen über Prinz Harry und Herzogin Meghan.
Manchmal halten sie sich dabei nicht an die Regeln.
Dagegen wehren sich Prinz Harry und Herzogin Meghan jetzt.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Zuerst hat Herzogin Meghan gegen die Zeitung Mail gewehrt.
Sie haben einen privaten Brief von ihr gedruckt.
Sie haben sich nicht an das Brief-Geheimnis gehalten.

Jetzt wehrt sich Prinz Harry gegen mehrere britische Zeitungen.
Sie haben sein Handy abgehört.
Sie haben seine Sprach-Nachrichten gehört.
Obwohl es verboten ist.

Mehrere Zeitungen haben das gemacht.
Zum Beispiel die Zeitung Sun [übersetzt: Sonne].
Und die Zeitung Mirror [übersetzt: Spiegel].

Jetzt muss ein Gericht entscheiden:
Welche Strafe bekommen die Zeitungen dafür?

Star-Lexikon

Wer ist Harry, Duke of Sussex?

Harry, Duke of Sussex ist 35 Jahre alt.

Er ist Prinz von Großbritannien.
Seine Eltern sind Prinz Charles und Lady Diana.
Lady Diana ist schon gestorben.
Damals war Prinz Harry 12 Jahre alt.

Prinz Harry hat einen Bruder.
Er heißt Prinz William.

Sein voller Name ist Prinz Henry Charles Albert David, Duke of Sussex.
Trotzdem wird er von allen Harry genannt.
Seine Mutter hat ihn so genannt.

Prinz Harry hat studiert.
Er hat an der Uni Kunst und Geographie studiert.
[Geographie ist das Fremd-Wort für Erd-Kunde.]

Prinz Harry hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.
Dort arbeiten Soldaten und Soldatinnen.
Dort hat Prinz Harry gelernt, Hubschrauber zu fliegen.
Jetzt arbeitet er nicht mehr beim Militär.
Er arbeitet nur noch als Prinz.

Im Mai 2018 hat Prinz Harry geheiratet.
Seine Frau ist Meghan, Duchess of Sussex.

Wer ist Meghan, Duchess of Sussex?

Meghan, Duchess of Sussex ist 38 Jahre alt.

Sie ist die Ehe-Frau von Prinz Harry.
2018 haben die beiden geheiratet.
Sie gehört jetzt zum britischen Königs-Haus.

Vor ihrer Hochzeit hieß sie Meghan Markle.
Sie hat als Schauspielerin gearbeitet.
Sie kommt aus den USA.
In diesen Filmen und Serien hat sie mitgespielt:

  • Suits
  • Knight Rider
  • General Hospital

Früher hat sie auch als Model gearbeitet.

Seit ihrer Verlobung mit Prinz Harry arbeitet Meghan Markle nicht mehr als Schauspielerin.
Sie arbeitet nur noch für das britische Königs-Haus.
Das heißt: Sie besucht Schulen und Kranken-Häuser.
Sei sammelt Spenden.
Sie reist für das Königs-Haus um die Welt.
Sie trifft viele Menschen.

Vor der Hochzeit haben viele Zeitungen über die Familie von Meghan Markle geschrieben.
Ihr Vater hat weiße Haut.
Und ihre Mutter hat dunkle Haut.
Bis jetzt gab es noch nie ein Mitglied der Königs-Familie mit dunkler Haut-Farbe.
Prinz Harry sagt: Es ist nicht wichtig.
Er hat Meghan Markle geheiratet, weil er sie liebt.
Ihre Haut-Farbe ist egal.

Prinz Harry und Meghan Markle haben einen Sohn zusammen.
Er heißt Archie Harrison Mountbatten-Windsor.
Er wurde im Mai 2019 geboren.

Ein Schüler tötet 20 Kängurus

Tura Beach ist ein kleiner Ort in Australien.
Er liegt an der West-Küste.
Da hat ein Schüler 20 Kängurus getötet.
Er hat sie mit seinem Auto über-fahren.
Das hat mehr als eine Stunde lang gedauert.

Der Mann hat die Kängurus mit seinen Schein-Werfern geblendet.
Dann sind sie auf der Straße stehen-geblieben.
Dort hat der Mann sie dann über-fahren.
Die toten Kängurus lagen dann auf der Straße und in den Vor-Gärten.

Dabei wurde der Mann beobachtet.
Jemand hat die Polizei gerufen.
Jetzt bekommt der Mann eine Strafe.
Er kann sich entscheiden:
Entweder muss er 15.000 [fünfzehn-tausend] Euro Geld-Strafe bezahlen.
Oder er muss für 5 Jahre ins Gefängnis.

Man schätzt:
In Australien leben 45 Millionen Kängurus.
Das sind doppelt so viele Kängurus wie Menschen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan wehren sich gegen die britischen Zeitungen

Viele Zeitungen schreiben über die britische Königs-Familie.
Auch über Prinz Harry und Herzogin Meghan.
Sie haben über ihre Hochzeit berichtet.
Oder über die Geburt von Baby Archie Harrison.

Aber die Zeitungen wollen öfter über Prinz Harry und Herzogin Meghan berichten.
Am liebsten jeden Tag.
Darum folgen sie den beiden jeden Zag Reporter und Reporterinnen.
Sie machen Fotos.
Und sie schreiben über alles, was im Leben von Prinz Harry und Herzogin Meghan passiert.
Aber:
Nicht immer sind diese Berichte auch wahr.
Manchmal schreiben die Zeitungen auch Lügen über Prinz Harry und Herzogin Meghan.

Im Moment schreiben viele Zeitungen:
Prinz Harry und Herzogin Meghan haben Streit.
Sie haben Streit mit Prinz William und Herzogin Meghan.

Prinz Harry und Herzogin Meghan sagen die ganze Zeit:
Es stimmt nicht.
Es gibt keinen Streit in der Familie.
Auch Queen Elisabeth sagt:
Es gibt keinen Streit.
Trotzdem schreiben die Zeitungen immer weiter darüber.
Und:
Sie schreiben keine netten Berichte über Prinz Harry und Herzogin Meghan.
Manchmal schreiben sie auch fiese Sachen.
Der Ton-Fall ist nicht freundlich.
Dagegen wehren sich Prinz Harry und Herzogin Meghan jetzt.

Herzogin Meghan hat einen privaten Brief geschrieben.
Eine britische Zeitung hat den Brief abgedruckt.
Das ist verboten.
Es gibt ein Brief-Geheimnis.
Das heißt:
Der Inhalt ist privat.
Niemand darf den Brief öffnen und lesen.
Nur die Person, an die der Brief geschickt wird.
Trotzdem hat die Zeitung den Brief abgedruckt.
Und sie haben fiese Kommentare dazu-geschrieben.

Prinz Harry kennt das Leben mit den Zeitungs-Berichten schon.
Es war schon immer so in seinem Leben.
Und auch im Leben seiner Eltern.
Vor allem seine Mutter Lady Diana wurde oft von Reportern gejagt.
Das macht Prinz Harry wütend.
Er schreibt:
"Meine Frau ist eines der jüngsten Opfer der britischen Boulevard-Presse geworden, die ohne Rücksicht auf die Folgen rücksichts-lose Kampagnen im vergangenen Jahr geführt hat, während ihrer Schwangerschaft und während wir unseren neu-geborenen Sohn aufgezogen haben."
[Boulevard-Presse sind Zeitungen.
Die Reporter und Reporterinnen schreiben über berühmte Menschen.]

Damit meint er:
Die Zeitung Mail [übersetzt: Post] schreibt immer wieder fiese Berichte über Herzogin Meghan.
Sie nehmen keine Rücksicht auf ihr Privat-Leben.
Vor allem in der Zeit, als ihr Baby geboren wurde.

Außerdem schreibt Prinz Harry:
"Ich habe meine Mutter verloren, und jetzt sehe ich, wie meine Frau Opfer dieser selben starken Kräfte wird."

Prinz Harry und Herzogin Meghan wollten mit den Reportern und Reporterinnen reden.
Aber die Zeitung Mail wollte es nicht.
Darum haben Prinz Harry und Herzogin Meghan die Zeitung jetzt. verklagt.
Das heißt:
Ein Gericht muss entscheiden.
Sie müssen entscheiden:
Darf die Zeitung weiter so berichten wie jetzt?
Oder müssen sie sich an die Regeln halten?

Ein Mann ruft 40 mal hinter-einander bei der Polizei an

Ein 51-jähriger Mann hat sehr oft bei der Polizei angerufen.
Bei der Notruf-Nummer 110.
Er hat 40 mal dort angerufen.

Was ist passiert?

Der Mann hat eine Nachrichten-Sendung im Fernsehen geguckt.
Es war keine deutsche Nachrichten-Sendung.
Sie war aus einem anderen Land.

Der Mann fand:
Der Nachrichten-Sprecher war beleidigend.
Darum wollte er ihn anzeigen.
Das war der Grund für seine Anrufe.

Die Polizisten haben dem Mann gesagt:
Das ist kein Not-Fall.
Darum darf er nicht die Notruf-Nummer anrufen.
Die Nummer war lange Zeit besetzt.
So konnten die Menschen in Oldenburg bei einem echten Not-fall nicht die Polizei rufen.
Weil der Mann die Leitung besetzt hat.

Und die Polizisten haben ihm gesagt:
Sie sind nur für Not-Fälle zuständig.
Nicht für Anzeigen.
Trotzdem hat der Mann immer weiter angerufen.

Dann sind die Polizisten zu dem Mann nach Hause gefahren.
Sie haben ihm das Handy weg-genommen.
Damit er nicht mehr weiter anrufen kann.

Der Mann bekommt jetzt eine Anzeige.
Weil er den Not-Ruf blockiert hat.
Und weil er immer wieder angerufen hat.
Obwohl es kein Not-Fall war.
Dann muss ein Gericht entscheiden:
Muss der Mann eine Strafe bezahlen oder nicht?

Adele lässt sich scheiden

Adele ist Sängerin.
Sie ist 31 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Adele ist verheiratet.
Ihr Mann heißt Simon Konecki.
Die beiden sind seit 7 Jahren ein Paar.
Seit 2 Jahren sind sie verheiratet.
Aber jetzt haben sie sich getrennt.
Sie lassen sich scheiden.
Die Papiere für die Scheidung sind jetzt beim Gericht.

Adele und Simon Konecki streiten sich nicht.
Sie wollen Freunde bleiben.
Und sie wollen sich zusammen um ihr Kind kümmern.

Star-Lexikon

Wer ist Adele?

Photo
Adele ist 31 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
Im Moment ist sie eine der erfolg-reichsten Sängerinnen der Welt.
Sie hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Hello [übersetzt: Hallo]
  • Someone like you [Jemand wie du]
  • Make you feel my love [Ich lasse dich meine Liebe spüren]

Adele hat schon viele Preise für ihre Musik gewonnen.
Zum Beispiel 15 Grammys.
Oder einen Oscar für die beste Film-Musik.

Adele hat bis jetzt 3 CDs aufgenommen.
So heißen die CDs:

  • 19
  • 21
  • 25

Warum hat Adele ihre CDs so genannt?
Adele hat ihre erste CD 19 genannt.
Sie war 19 Jahre alt, als sie die CD gemacht hat.
Bei ihrer 2. CD war Adele 21 Jahre alt.
Und bei ihrer 3. CD war sie 25 Jahre alt.

Adele hat sehr viele Fans.
Sehr viele Fans mögen ihre Musik.
Mehr als 100.000.000 [100 Millionen] haben ihre CDs gekauft.

Adele hat schon mit 4 Jahren angefangen zu singen.
Als Kind hat sie bei Feiern gesungen.

Seit 2017 ist Adele verheiratet.
Ihr Mann heißt Simon Konecki.
Die beiden sind aber kein Paar mehr.
Sie wollen sich scheiden lassen.

Seit 2012 haben Adele und Simon Konecki ein Kind zusammen.
Adele und ihre Familie leben zusammen in London.

Eltern geben ihrem Baby nur veganes Essen und bekommen eine Strafe

Vor 19 Monaten wurde in Australien ein Baby geboren.
Seine Eltern essen vegan.
Das heißt:
Sie essen kein Fleisch.
Und keinen Fisch.
Und auch sonst nichts von Tieren.
Zum Beispiel:

  • keine Milch
  • keine Eier
  • keinen Honig

Die Eltern haben auch ihrem Baby nur veganes Essen gegeben.
Zum Beispiel Obst, Hafer-Flocken, Kartoffeln, Reis, Tofu, Brot, Erdnuss-Butter und Reis-Milch.

Dem Baby ging es nicht gut.
Es war viel zu klein.
Und viel zu leicht.
Es war nur so groß wie ein 3 Monate altes Baby.
Dabei war es schon 19 Monate alt.

Dann musste das Baby ins Kranken-Haus.
Es hatte Bauch-Krämpfe.
Dort haben die Ärzte und Ärztinnen gemerkt:
Es geht dem Baby sehr schlecht.
Es braucht anderes Essen.

Das Baby lebt jetzt nicht mehr bei den Eltern.
Es lebt bei anderen Familien-Mitgliedern.
Aber die Eltern dürfen es besuchen.

Jetzt musste ein Gericht entscheiden.
Die Eltern bekommen eine Strafe.
Weil sie sich nicht gut um ihr Baby gekümmert haben.
Der Richter sagt:
"Es liegt in der Verantwortung aller Eltern dafür zu sorgen, dass die Ernährung ihrer Kinder ausgewogen ist und ausreichend Nährstoffe enthält, um richtig zu wachsen."

Das heißt:
Alle Eltern müssen ihren Kindern verschiedene und gesunde Sachen zu essen geben.
Nur dann können die Kinder wachsen.

Die Eltern müssen jetzt 300 Stunden gemein-nütziger Arbeit machen.
Gemeinnützige Arbeit heißt:
Sie tun etwas Gutes für alle.
Zum Beispiel:

  • Hilfs-Arbeit im Kranken-Haus
  • Parks pflegen und Müll auf-sammeln
  • Arbeit im Tier-Heim