Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Tod

So stellt sich Karl Lagerfeld seine Beerdigung vor

Gestern ist Karl Lagerfeld gestorben.
Er wurde 85 Jahre alt.
SO sah er aus:

Vor 10 Monaten hat Karl Lagerfeld mit einem Reporter geredet.
[Ein Reporter schreibt Texte für eine Zeitung.]
In dem Gespräch hat er über seine Beerdigung geredet.
Er findet Beerdigungen nicht gut.
Er hat gesagt:
"Wie schrecklich! Es wird keine Beerdigung geben. Eher sterbe ich."

Dann hat er erzählt:
"Ich habe darum gebeten, eingeäschert zu werden.
Meine Asche soll mit der meiner Mutter und mit der von Choupette, falls sie vor mir stirbt, verstreut werden."
[Choupette ist Karl Lagerfelds Katze.]

Eingeäschert heißt:
Der tote Körper wird verbrannt.
Die Asche der Person kommt dann in eine Urne.
Die Urne wird dann beerdigt.
Oder sie wird im Meer versenkt.
Oder die Asche wird vom Wind verstreut.

Karl Lagerfelds Katze Choupette lebt noch.
Das heißt:
Er muss erstmal ohne sie beerdigt werden.

Star-Lexikon

Wer war Karl Lagerfeld?

Karl Lagerfeld war Mode-Designer.
Das heißt: Er hat Kleidung entworfen.
Das hater viele Jahre lang gemacht.
Dafür ist er berühmt.

Karl Lagerfeld wurde wahrscheinlich 1933 geboren.
2019 ist er gestorben.
Er wurde 85 Jahre alt.

Karl Lagerfeld hat für viele berühmte Mode-Firmen gearbeitet.
Zum Beispiel für diese:

  • Chanel
  • Balmain
  • Fendi
  • Chloé

Außerdem hatte er einen Buch-Laden und einen Buch-Verlag.

Karl Lagerfeld hat in Paris gewohnt und gearbeitet.
Und er hatte Wohnungen in vielen anderen Städten.

Man konnte Karl Lagerfeld leicht erkennen.
Er hatte weiße Haare und machte sich immer einen Zopf.
Und er hatte immer eine schwarze Sonnen-Brille auf.
Das war sein Marken-Zeichen.
Das heißt: Es wartypisch für ihn.
So sah er immer aus. 

Für seine Arbeit hat Karl Lagerfeld viele Preise gewonnen.

Karl Lagerfeld hatte eine Katze.
Er hat sie sehr geliebt.
Sie heißt Choupette.
Choupette lebt noch.
Aber nach ihrem Tod will Karl Lagerfeld mit ihr zusammen beerdigt werden.
Und zusammen mit seiner Mutter.

Das Grab von Karl Marx wurde beschädigt

Karl Marx war Politiker.
Er ist vor mehr als 130 Jahren gestorben.
Er wurde in Deutschland geboren.
Und er ist in London gestorben.

So sah Karl Marx aus:

Karl Marx wurde auch in London beerdigt.
Sein Grab gibt es immer noch.
Es ist auf dem Highgate-Friedhof.

Fremde haben das Grab von Karl Marx beschädigt.
Sie haben mit roter Farbe Hass-Nachrichten auf das Grab geschrieben.
Die Polizei in London sucht jetzt nach den Tätern.
[Der Täter oder die Täterin ist die Person, die das Grab beschädigt hat.]
Ein Sprecher vom Highgate-Friedhof sagt:
"Was auch immer man von dem Vermächtnis von Marx hält, dies ist nicht die Art, sich aus-zu-drücken."

Damit meint er:
Man kann verschiedene Meinung über Karl Marx haben.
Man kann seine Ideen gut finden oder nicht.
Aber man darf sein Grab nicht beschädigen.
[Beschädigen ist ein anderes Wort für kaputt-machen.]
Das ist verboten.

Das Grab von Karl Marx wurde schon öfter beschädigt.
Das letzte Mal erst vor ein paar Tagen.
Da hatten Menschen mit einem Hammer den Grab-Stein kaputt-geschlagen.

Rudi Assauer ist gestorben

Rudi Assauer ist gestorben.
Er wurde 74 Jahre alt.

Rudi Assauer in einem weißen Hemd mit Sakko. Er runzelt die Stirn und guckt in die Kamera.

Rudi Assauer

CC BY-SA 3.0

Wer war Rudi Assauer?
Er war Fußball-Profi.
Er hat früher für die Mannschaften Borussia Dortmund und Werder Bremen gespielt.
Später war Rudi Assauer Fußball-Manager.
Das heißt:
Er hat sich um die Geschäfte von verschiedenen Fußball-Vereinen gekümmert.

Rudi Assauer war krank.
Er hatte die Krankheit Alzheimer.
Es ist eine Krankheit im Gehirn.
Man vergisst sehr viel.

Beate Schneider war die Partnerin von Rudi Assauer.
Sie schreibt:
"Rudi ist heute Nachmittag gestorben.
Es ist traurig, aber auch eine Erlösung für ihn.
Wir sind alle wahnsinnig traurig."

Erinnerungs-Stücke von Pierre Brice werden versteigert

Pierre Brice war Schauspieler.
Er war sehr bekannt.
Seine berühmteste Rolle war Winnetou.
Hier kann man Pierre Brice im Indianer-Kostüm sehen:

Ein schwarz-weiß-Foto von Pierre Brice im Indianer-Kostüm mit Pfeil und Bogen.

Pierre Brice im Indianer-Kostüm

Von Elke Wetzig - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Pierre Brice ist 2015 gestorben.
Er wurde 86 Jahre alt.

Jetzt gab es eine Versteigerung.
Es wurden Erinnerungs-Stücke von Pierre Brice versteigert.

Versteigerung heißt:
Viele Menschen wollten die Erinnerungs-Stücke kaufen.
Sie konnten dafür Geld bieten.
Jeder sagt: Das würde ich bezahlen.
Wer am meisten für die Erinnerungs-Stücke bezahlt, bekommt sie.

Es wurden zum Beispiel diese Dinge verkauft:

  • Perücken 
  • Kostüme
  • Gemälde
  • Briefe
  • Film-Plakate [Plakat ist ein anderes Wort für Poster.]
  • Dreh-Bücher [In einem Dreh-Buch steht: So soll der Film gemacht werden.]

Hella Brice ist die Witwe von Pierre Brice.
Witwe heißt: Sie war die Ehe-Frau von Pierre Brice.
Aber er ist gestorben.
Nach seinem Tod ist sie dann seine Witwe.

Hella Brice sagt: Ihr Mann hatte einen Wunsch.
Sie sagt:
"Hier-mit erfülle ich den letzten Willen meines geliebten Mannes:
Lerne los-zu-lassen."

Damit meint sie:
Sie hält sich nicht an der Vergangenheit fest.
Sie verkauft die alten Erinnerungs-Stücke.
Sie will im Jetzt leben.

Die Erinnerung-Stücke wurden für 150.000 [hundert-fünfzig-tausend] Euro verkauft.
Ein Teil von dem Geld wird gespendet.
Aber Hella Brice weiß noch nicht, wofür.

Bonn erinnert sich an den Alle-mal-malen-Mann

Jan Loh war der Alle-mal-malen-Mann.
Er war Maler.
Er hat in Bonn gelebt.
Er hat viele Menschen gezeichnet.
Meistens in einer Kneipe.
Er hat die Leute immer gefragt: "Alle mal malen hier?"
Darum hat er diesen Namen bekommen.
Im März 2018 ist er gestorben.

Der Alle-mal-malen-Mann wurde 86 Jahre alt.
So sah er aus:



Bald ist der Todes-Tag von Jan Loh ein Jahr her.
Viele Menschen in Bonn wollen sich zusammen an ihn erinnern.
Darum treffen sie sich an seinem ersten Todes-Tag.
Das Treffen ist am 8. März 2019.

Was passiert an diesem Datum?
Es gibt eine Ausstellung.
Es werden Bilder vom Alle-mal-malen-Mann gezeigt.
Man kann sie 2 Tage lang sehen.
Und am 8. März 2019 treffen sich alle zum Zeichnen.
Alle zeichnen sich dann gegen-seitig.

Für die Ausstellung werden noch Zeichnungen vom Alle-mal-malen-Mann gesucht.
Haben Sie noch eine Zeichnung von ihm?
Möchten Sie sie ind er Ausstellung zeigen?
Dann können Sie sie eine E-Mail schreiben: info@fabrik45.de

Die Ausstellung und das Treffen sind in der Fabrik 45 in Bonn.
Das ist die Adresse: 

Fabrik 45
Hochstadenring 45
53119 Bonn

Star-Lexikon

Wer ist der Alle-mal-malen-Mann?

Jan Loh war der Alle-mal-malen-Mann.
Er war ein Künstler.
Er hat in Bonn gelebt.
Er war jeden Abend in den Kneipen von Bonn unter-wegs.
Da hat er alle Leute gefragt:
"Alle mal malen hier?"

Dann hat er die Menschen in der Kneipe gezeichnet.
Dafür haben sie ihm Geld gegeben.

In diesem Video kann man ihn sehen:


Jan Loh wollte nicht viel über sein Leben verraten.
Er fand: Das ist privat.
Jan Loh ist nicht sein richtiger Name.
Den wollte er nicht verraten.

Im März 2018 ist der Alle-mal-malen-Mann gestorben.
Er ist gestürzt.
Er wurde 86 Jahre alt.

Am Ende seines Lebens hatte Jan Loh kein Geld.
Und er hat keine Familie.
Darum hatte er kein Geld für eine Beerdigung.
Die Menschen in Bonn haben Geld gesammelt.
Für eine Trauer-Feier für Jan Loh.
Und für einen Grab-Stein.

Nach seinem Tod haben viele Menschen in Bonn Straßen-Namen verändert.
Sie haben seinen Namen auf Straßen-Schilder geschrieben.
Sie haben die Straßen umbenannt.
In der Nacht gab es in Bonn viele Alle-mal-malen-Mann-Straßen.
Viele Menschen wünschen sich jetzt: Es soll wirklich eine Alle-mal-malen-Mann-Straße in Bonn geben.
So wollen sie an Jan Loh erinnern.

Michelle Obama verschiebt ihren Besuch in Berlin

Michelle Obama lebt in den USA.
Sie ist die Frau von Barack Obama.
Er war der letzte Präsident der USA.

Michelle Obama ist 54 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Michelle Obama hat ein Buch geschrieben.
Es ist ein Buch über ihr Leben.
Es heißt: Becoming [übersetzt: Werden]. Meine Geschichte. 

Eigentlich wollte Michelle Obama nach Berlin kommen.
Sie wollte dort ihr Buch vor-stellen.
Jetzt hat sie den Besuch abgesagt.
Michelle Obama hat einen wichtigeren Termin.
Sie besucht eine Beerdigung.

George H.W. Bush ist gestorben.
Er war auch mal Präsident der USA.
Er ist am letzten Freitag gestorben.
Michelle Obama besucht seine Beerdigung.
Sie sagt:
"Als Diener unseres Landes, als Vater und Groß-Vater war Präsident George H.W. Bush ein Vorbild für uns alle.
Sein Verständnis vom Dienst an der Gesellschaft, sein Sinn für Anstand bleibt einzig-artig und wird vielen Menschen fehlen.
Das gilt auch für meine Familie und mich; es ist mir daher ein großes Anliegen [Damit meint sie: Sie will es unbedingt.], gemeinsam mit der Familie Bush sein Andenken zu würdigen.
Meine Teilnahme an der Trauer-Feier sowie an der Beerdigung von Präsident Bush wird mich leider daran hindern, meine bevor-stehenden Auftritte in Paris und Berlin wahr-zu-nehmen."
[Damit meint sie: Sie kann nicht nach Berlin kommen.]

Michelle Obama will ihren Besuch aber nicht ganz ansagen.
Sie will ihn nur verschieben.
Sie sagt:
"ich werde alles daran-setzen, meine Reise nach Europa im kommenden Jahr nach-zu-holen.
Ich hoffe, dass meine Leserinnen und Leser meine Entscheidung nach-voll-ziehen können."
[Nach-voll-ziehen ist ein anderes Wort für verstehen.]

Star-Lexikon

Wer ist Michelle Obama?

Michelle Obama ist 55 Jahre alt.

Sie ist die Ehe-Frau vom letzten amerikanischen Präsidenten.
In Amerika nennt man das „First Lady“.
Übersetzt heißt das „Erste Frau“.
Sie war bis Januar 2017 "First Lady".

Michelle Obama hat Jura studiert.
Das heißt: Sie ist Anwältin.
Sie kennt sich mit Rechten und Gesetzen aus.

Michelle Obama ist mit Barack Obama verheiratet.
Zusammen haben sie 2 Kinder.
Sie heißen Malia und Natasha.

2017 wurde eine Spinne nach Michaelle Obama benannt.
Es ist eine Spinne, die auf Kuba lebt.
Sie heißt jetzt Spintharus michelleobamaae.

Der Erfinder von Spongebob Schwamm-Kopf ist gestorben

Spongebob Schwamm-Kopf ist eine gezeichnete Figur.
Er ist ein Schwamm.
Seit 1999 gibt es die Serie Spongebob Schwamm-Kopf im Fernsehen.
Sie wird in vielen Ländern gezeigt.
In diesem Video kann man sie sehen:


Stephen Hillenburg hat Spongebob Schwamm-Kopf erfunden.
Er war Zeichner.
Und er war Fan der Unter-Wasser-Welt.

Stephen Hillenburg ist gestorben.
Er hatte eine Nerven-Krankheit.
Die Krankheit heißt ALS.
Stephen Hillenburg wurde 57 Jahre alt.

Das Haus von Aretha Franklin wird verkauft

Aretha Franklin war Sängerin.
Im August 2018 ist sie gestorben.
Sie wurde 76 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Aretha Franklin hat in Detroit gewohnt.
Detroit ist eine Stadt im Westen der USA.
Jetzt wird das Haus von Aretha Franklin verkauft.
Es kostet 800.000 Dollar.
Das sind 700.000 Euro.

Es sind keine Möbel von Aretha Franklin in dem Haus.
Es wurde aus-geräumt.

Das Haus ist 385 Quadratmeter groß.
Es gibt fünf Schlaf-Zimmer und 7 Bade-Zimmer.

Star-Lexikon

Wer ist Aretha Franklin?

Sie war eine sehr berühmte Sängerin.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • Respect [übersetzt: Respekt]
  • A natural woman [Eine natürliche Frau]
  • I say a little prayer [Ich sage ein kleines Gebet]

Aretha Franklin war eine amerikanische Sängerin.
Sie stand schon sehr lange auf der Bühne.
Ihr Vater war Pfarrer.
Schon als Kind hat sie in der Kirche gesungen.
Sie war in einem Chor.
Sie hat Gesangs-Unterricht bekommen.
Und Klavier-Unterricht.

Zuerst hat Aretha Franklin nur Kirchen-Musik gesungen.
Dann hat sie auch Pop-Musik gesungen.
Und sie hat CDs aufgenommen.
Ihre erste CD hat sie schon mit 18 Jahren gemacht.

2010 wurde Aretha Franklin zur besten Sängerin aller Zeiten gewählt.
Sie hat viele Musik-Preise gewonnen.
Sehr viele Menschen kaufen ihre CDs.
Sie war sehr erfolg-reich.

In den USA gibt es die Rock and Roll Hall of Fame.
Es ist eine Ruhmes-Halle.
Das ist ein Museum.
Dort werden Gegenstände sehr berühmter Musiker und Musikerinnen gezeigt.
Bis 1986 waren nur männliche Musiker in diesem Museum.
Aretha Franklin wurde 1987 als erste Frau dort auf-genommen.

Aretha Franklin hatte große Flug-Angst.
Sie reiste nicht mit dem Flugzeug.
Darum trat sie viele Jahre nur noch in Nord-Amerika auf.

Aretha Franklin war zwei-mal verheiratet.
Sie hat 4 Kinder.

Im August 2018 ist Aretha Franklin gestorben.
Sie hatte Krebs an der Bauch-Speichel-Drüse.
[Die Bauch-Speichel-Drüse ist ein Organ im Bauch.]
Aretha Franklin wurde 76 Jahre alt.
Sie wurde 1942 geboren.
Sie ist in Detroit gestorben.
Ihre Familie war bei ihr.