Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Tod

Das Grab für Margrethe von Dänemark ist vorbereitet

Margrethe die Zweite ist Königin von Dänemark.
Sie ist 78 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Königin Margrethe ist noch fit und gesund.
Sie arbeitet noch als Königin.
Trotzdem wurde ihr Grab schon vorbereitet.
Das heißt: Es ist jetzt fertig.
Königin Margrethe kann darin beerdigt werden.

Königin Margrethe wird in der Dom-Kirche von Roskilde beerdigt.
Da wurden vor ihr schon 40 Könige und Königinnen von Dänemark beerdigt.

Das Grab ist aus verschiedenen Steinen gemacht:

  • Sand-Stein aus Frankreich
  • Granit aus Dänemark
  • Basalt von den Färöer Inseln 
  • Marmor aus Grönland

Die Menschen in Dänemark dürfen das Grab erst bei der Beerdigung sehen.

Prinz Henrik war der Ehe-Mann von Königin Margrethe.
Er starb im Februar 2018.
Er wollte nicht in der Dom-Kirche beerdigt werden.
Er hatte einen anderen Wunsch.
Er wollte verbrannt werden.
Ein Teil seiner Asche wurde über dänisches Gewässer verstreut.
Und ein anderer Teil der Asche wurde im Garten von Schloss Fredensborg verteilt.

Streit um das Erbe von George Michael

George Michael war ein bekannter Sänger.
Er hatte viele Fans.
2016 ist er gestorben.
So sah er aus:

Mit seiner Musik hat George Michael  sehr viel Geld verdient.
Man schätzt: Es sind mehr als 120 Millionen Dollar.
Jetzt gibt es Streit um das Geld.
Die Streit-Frage ist: Wer erbt das Geld?
Das heißt: Wer bekommt es jetzt, wo George Michael tot ist?

Wer streitet sich um das Geld?
Die Familie von George Michael will das Geld haben.
Also seine 2 Schwestern und sein Cousin.
Und der Partner von George Michael will das Geld auch haben.

Außerdem gibt es Streit um ein Haus.
Fadi Fawaz war der Partner von George Michael.
Sie waren ein Liebes-Paar.
Sie haben zusammen in einem Haus gewohnt.
Fadi Fawaz wohnt jetzt immer noch in dem Haus.
Aber die Familie von George Michael sagt: Das darf er nicht.
Sie finden: Er soll aus-ziehen.

Man weiß noch nicht: Wie geht der Streit weiter?
Ein Gericht wird jetzt entscheiden.
Es soll klären: Wer erbt was?

 

Star-Lexikon

Wer war George Michael?

Photo

George Michael war Musiker.
Er hat bei der Band „Wham!“ gesungen.
Und er hat alleine Musik gemacht.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Last Christmas [Letzte Weihnachten]
  • One more try [Noch ein Versuch]
  • I want your sex [Ich will deinen Sex]

George Michael ist im Dezember 2016 gestorben.
Er wurde 53 Jahre alt.
Er wurde in einem Familien-Grab in London beerdigt.
Seine Mutter wurde auch schon in dem Grab beerdigt.

George Michael war sehr erfolgreich.
Er hatte sehr viele Fans.
Er hat mehr als 100.000.000 [100 Millionen] CDs mit seiner Musik verkauft.

Für seine Musik hat George Michael viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel 2 Grammys.

George Michael war schwul.
Das heißt: Er war ein Mann.
Und er verliebte sich auch in Männer. Nicht in Frauen.

Der Alle-mal-malen-Mann wurde beerdigt

Im März 2018 ist der Alle-mal-malen-Mann gestorben.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Gestern war die Beerdigung vom Alle-mal-malen-Mann.
Er wurde in Bonn beerdigt.
Im Stadt-Teil Kessenich.
Da hat er auch gewohnt.

60 Menschen waren bei der Trauer-Feier.
Sie wollten sich vom Alle-mal-malen-Mann verabschieden.

Der Alle-mal-malen-Mann hatte einen Künstler-Namen.
Als Künstler hat er sich Jan Loh genannt.
Sein richtiger Name war Ferdinand Johannes Gödde.

In diesem Video kann man ihn sehen:


https://www.youtube.com/watch?v=qxUNcf3cAcI

Alexander Kirfel hat die Trauer-Rede für den Alle-mal-malen-Mann gehalten.
Er sagt:
"Er fehlt in den Kneipen und Bier-Gärten."

Jürgen Krause war auch Teil der Trauer-Feier.
Er ist Musiker.
Er hat bei der Trauer-Feirt Trompete gespielt.
So wollte er sich vom Alle-mal-malen-Mann verabschieden.

Bei der Trauer-Feier konnten die Gäste Wünsche und Gedanken für den Alle-mal-malen-Mann aufschreiben.
Ein Gast hat geschrieben:
"Jeder hat dich gekannt, keiner wusste, wer du bist."

Nach der Trauer-Feier haben einige Gäste noch einen Schnaps zusammen getrunken.
Sie fanden: Das passt.
Und: Es hilft nach einer Beerdigung.

Star-Lexikon

Wer ist der Alle-mal-malen-Mann?

Jan Loh war der Alle-mal-malen-Mann.
Er war ein Künstler.
Er hat in Bonn gelebt.
Er war jeden Abend in den Kneipen von Bonn unter-wegs.
Da hat er alle Leute gefragt:
"Alle mal malen hier?"

Dann hat er die Menschen in der Kneipe gezeichnet.
Dafür haben sie ihm Geld gegeben.

In diesem Video kann man ihn sehen:


Jan Loh wollte nicht viel über sein Leben verraten.
Er fand: Das ist privat.
Jan Loh ist nicht sein richtiger Name.
Den wollte er nicht verraten.

Im März 2018 ist der Alle-mal-malen-Mann gestorben.
Er ist gestürzt.
Er wurde 86 Jahre alt.

Am Ende seines Lebens hatte Jan Loh kein Geld.
Und er hat keine Familie.
Darum hatte er kein Geld für eine Beerdigung.
Die Menschen in Bonn haben Geld gesammelt.
Für eine Trauer-Feier für Jan Loh.
Und für einen Grab-Stein.

Nach seinem Tod haben viele Menschen in Bonn Straßen-Namen verändert.
Sie haben seinen Namen auf Straßen-Schilder geschrieben.
Sie haben die Straßen umbenannt.
In der Nacht gab es in Bonn viele Alle-mal-malen-Mann-Straßen.
Viele Menschen wünschen sich jetzt: Es soll wirklich eine Alle-mal-malen-Mann-Straße in Bonn geben.
So wollen sie an Jan Loh erinnern.

Die älteste Frau Deutschlands ist mit 112 Jahren gestorben

Edelgard Huber von Gersdorff war die älteste Frau Deutschlands.
Sie wurde 112 Jahre alt.
Am Montag ist sie gestorben.

Edelgard Huber von Gersdorff mit weißen Haaren und in einem weißen Pullover. Sie lächelt und macht Werbung für eine Briefmarke mit dem Aufdruck 112.

Edelgard Huber von Gersdorff

Von Stredic - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0

Edelgard Huber von Gersdorff wurde im Jahr 1905 geboren.

Sie wurde gefragt:
"Wie wird man so alt?"
Sie hat gesagt:
"Das ist Schicksal.“
Damit meint sie: Man kann nichts daran ändern.
Es passiert einfach.

Aber Edelgard Huber von Gersdorff hat sich bis zum Ende von ihrem Leben fit gehalten.
Sie war sehr sportlich.
Auch mit 112 Jahren hat sie noch Muskel-Übungen gemacht.
Und sie hat sich immer für die Welt und das Leben interessiert.
Sie hat sich jeden Tag aus der Zeitung vorlesen lassen.

Der Alle-mal-malen-Mann wird beerdigt

Jan Loh war der Alle-mal-malen-Mann.
Viele Menschen in Bonn kannten ihn.
Er war jeden Abend in den Bonner Kneipen unter-wegs.
Er hat immer gefragt: "Alle mal malen hier?"
Dann hat er die Menschen gezeichnet.
Damit hat er sein Geld verdient.

Hier kann man ein Bild von ihm sehen:

Eine Bleistift-Zeichnung von Jan Loh: 4 Männer an einem Tisch. Sie sind im Profil abgebildet. Daneben der Schriftzug: Für Wikipedia!

Eine Zeichnung von Jan Loh

Von Jan Loh, CC BY-SA 3.0 de

Im März 2018 ist Jan Loh gestorben.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Viele Menschen haben nach seinem Tod Geld gesammelt.
Sie finden: Jan Loh soll eine gute Beerdigung haben.
Er soll eine Trauer-Feier bekommen und einen Grab-Stein.

Die Beerdigung von Jan Loh ist am 14. April um 11 Uhr.
Er wird auf dem Kessenicher Friedhof am Buchen-Hang beerdigt.
[Kessenich ist ein Stadt-Teil von Bonn. 
Da hat Jan Loh gewohnt.]

Star-Lexikon

Wer ist der Alle-mal-malen-Mann?

Jan Loh war der Alle-mal-malen-Mann.
Er war ein Künstler.
Er hat in Bonn gelebt.
Er war jeden Abend in den Kneipen von Bonn unter-wegs.
Da hat er alle Leute gefragt:
"Alle mal malen hier?"

Dann hat er die Menschen in der Kneipe gezeichnet.
Dafür haben sie ihm Geld gegeben.

In diesem Video kann man ihn sehen:


Jan Loh wollte nicht viel über sein Leben verraten.
Er fand: Das ist privat.
Jan Loh ist nicht sein richtiger Name.
Den wollte er nicht verraten.

Im März 2018 ist der Alle-mal-malen-Mann gestorben.
Er ist gestürzt.
Er wurde 86 Jahre alt.

Am Ende seines Lebens hatte Jan Loh kein Geld.
Und er hat keine Familie.
Darum hatte er kein Geld für eine Beerdigung.
Die Menschen in Bonn haben Geld gesammelt.
Für eine Trauer-Feier für Jan Loh.
Und für einen Grab-Stein.

Nach seinem Tod haben viele Menschen in Bonn Straßen-Namen verändert.
Sie haben seinen Namen auf Straßen-Schilder geschrieben.
Sie haben die Straßen umbenannt.
In der Nacht gab es in Bonn viele Alle-mal-malen-Mann-Straßen.
Viele Menschen wünschen sich jetzt: Es soll wirklich eine Alle-mal-malen-Mann-Straße in Bonn geben.
So wollen sie an Jan Loh erinnern.

Ein Elefant stirbt bei einem Auto-Unfall in Spanien

In Spanien gab es einen Auto-Unfall.
Bei dem Unfall ist ein Last-Wagen umgekippt.
In dem Last-Wagen waren Elefanten.

Ein Elefant auf einer Wiese, im Hintergrund Gebüsch.

Ein Elefant

www.pixabay.com

In dem Last-Wagen waren 5 Elefanten.
2 Elefanten sind verletzt worden.
1 Elefant ist gestorben.

Die Polizei unter-sucht jetzt:
Wie sind die Elefanten in den Last-Wagen eingeladen worden?
Wohin sollten sie gebracht werden?
Was genau ist bei dem Unfall passiert?

500 Menschen feiern eine Trauer-Feier für Stephen Hawking

Am 14. März 2018 ist Stephen Hawking gestorben.
Er gehörte zu den bekanntesten Wissenschaftlern der Welt.
Er wurde 76 Jahre alt.
Jetzt war seine Trauer-Feier.

Die Trauer-Feier für Stephen Hawking war in Cambridge.
Das ist eine Stadt in Großbritannien.
In der Stadt ist auch eine berühmte Uni.
Für diese Uni hat Stephen Hawking gearbeitet.
Dort war er mehr als 30 Jahre lang Professor.

Seine Familie, Freunde, Kollegen und Kolleginnen konnten sich von ihm verabschieden.
500 Gäste waren eingeladen.
Zur Trauer-Feier konnten nur die eingeladenen Gäste kommen.
Aber viele Menschen standen an der Straße.
Der Sarg von Stephen Hawking wurde an ihnen vorbei-gefahren.
So konnten sie sich von ihm verabschieden.
Der Sarg wurde in einem offenen Auto durch die Straßen gefahren.
Auf dem Sarg lagen weiße Lilien.
So sehen Lilien aus:

Nach der Trauer-Feier wird der Körper von Stephen Hawking verbrannt.
Seine Asche wird dann in einer Urne beerdigt.
Die Beerdigung ist am 15. Juni 2018.

Stephen Hawking wird in einer Kirche beerdigt.
Die Kirche heißt Westminster Abbey.
In dieser Kirche sind noch andere berühmte Wissenschaftler beerdigt.
Zum Beispiel Isaac Newton und Charles Darwin.
Das Grab von Stephen Hawking wird neben ihren Gräbern sein.

Star-Lexikon

Wer war Stephen Hawking?

Stephen Hawking war ein berühmter Physiker.
Er wurde 1942 geboren.
2018 ist er gestorben.
Er wurde 76 Jahre alt.

Was ist ein Physiker?
Stephen Hawking war Wissenschaftler.
Er hat zu verschiedenen Themen geforscht.
Vor allem über den Welt-Raum.

Für seine Arbeit hat Stephen Hawking viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel die Albert-Einstein-Medaille.
[Medaille ist ein anderes Wort für Orden.]
Und er ist Ritter 

Die Eltern von Stephen Hawking waren auch Wissenschaftler.
Sein Vater war ein Tropen-Arzt.
Seine Mutter war Wirtschafts-Wissenschaftlerin.
Stephen Hawkings Vater hatte einen Wunsch:
Sein Sohn sollte auch Arzt werden.
So wie er.
Aber Stephen Hawking wollte es nicht.

Stephen Hawking hat auch Bücher geschrieben.
Es sind Bücher über Wissenschaft.
Er schreibt die Bücher so, dass man sie gut verstehen kann.
Darum kennen sehr viele Menschen Stephen Hawking.
Er hat mehr als 3.000.000.000 [3 Millionen] Fans bei Facebook.

Stephen Hawking hatte eine Krankheit.
Die Krankheit heißt ALS.
Das ist eine Abkürzung für Amyotrophe Lateralsklerose.
Bei dieser Krankheit werden Nerven im Körper zerstört.
Und Muskeln werden gelähmt.
Man kann sich immer weniger bewegen.
Irgendwann stirbt man an der Krankheit.

Stephen Hawking hatte die Krankheit sehr lange.
Die Ärzte haben ihm gesagt: Er wird nicht mehr lange leben.
Aber er hat mehr als 55 Jahre mit der Krankheit weiter-gelebt.

Er saß im Roll-Stuhl.
Seit mehr als 30 Jahren konnte er nicht mehr sprechen.
Ein Computer hat für ihn gesprochen.
Stephen Hawking hat den Computer mit seinen Augen gesteuert.

Stephen Hawking war zwei-mal verheiratet.
Und er hat sich zwei-mal wieder scheiden lassen.
Mit seiner 1. Frau hat er 3 Kinder.

1998 wurde ein Asteroid nach Stephen Hawking benannt.
[Ein Asteroid ist ein kleiner Stern.]

Der "Alle-mal-malen-Mann" bekommt eine Beerdigung

Jan Loh ist gestorben.
Er war der Alle-mal-malen-Mann.
Er hat Zeichnungen von Menschen gemacht.
Darum war er jeden Abend in den Kneipen von Bonn unterwegs.

Vor zwei Wochen ist Jan Loh gestorben.
Hier kann man den Bericht darüber lesen.
Und in diesem Video kann man ihn sehen:


Viele Menschen in Bonn haben sich Sorgen um die Beerdigung von Jan Loh gemacht.
Er hatte kein Geld.
Und er hatte keine Familie.
Also muss die Stadt Bonn für seine Beerdigung bezahlen.
Das heißt:
Er bekommt keine Trauer-Feier.
Und er bekommt keinen Grab-Stein mit seinem Namen.

Darum haben viele Menschen Geld gespendet.
Sie fanden: Jan Loh soll eine gute Beerdigung kriegen.
Darüber wurde auch viel geschrieben.
In den Bonner Zeitungen und im Internet.

Auch Bernd Engelien hat davon gehört.
Er arbeitet für eine große Versicherung.
Er hat mit seinen Kollegen und Kolleginnen geredet.
Und sie haben entschieden: Sie spenden 5.000 Euro.
Jetzt bekommt Jan Loh eine Beerdigung mit Trauer-Feier und Grab-Stein.

Star-Lexikon

Wer ist der Alle-mal-malen-Mann?

Jan Loh war der Alle-mal-malen-Mann.
Er war ein Künstler.
Er hat in Bonn gelebt.
Er war jeden Abend in den Kneipen von Bonn unter-wegs.
Da hat er alle Leute gefragt:
"Alle mal malen hier?"

Dann hat er die Menschen in der Kneipe gezeichnet.
Dafür haben sie ihm Geld gegeben.

In diesem Video kann man ihn sehen:


Jan Loh wollte nicht viel über sein Leben verraten.
Er fand: Das ist privat.
Jan Loh ist nicht sein richtiger Name.
Den wollte er nicht verraten.

Im März 2018 ist der Alle-mal-malen-Mann gestorben.
Er ist gestürzt.
Er wurde 86 Jahre alt.

Am Ende seines Lebens hatte Jan Loh kein Geld.
Und er hat keine Familie.
Darum hatte er kein Geld für eine Beerdigung.
Die Menschen in Bonn haben Geld gesammelt.
Für eine Trauer-Feier für Jan Loh.
Und für einen Grab-Stein.

Nach seinem Tod haben viele Menschen in Bonn Straßen-Namen verändert.
Sie haben seinen Namen auf Straßen-Schilder geschrieben.
Sie haben die Straßen umbenannt.
In der Nacht gab es in Bonn viele Alle-mal-malen-Mann-Straßen.
Viele Menschen wünschen sich jetzt: Es soll wirklich eine Alle-mal-malen-Mann-Straße in Bonn geben.
So wollen sie an Jan Loh erinnern.

Bonn sammelt für die Beerdigung vom Alle-mal-malen-Mann

Der Alle-mal-malen-Mann ist gestorben.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Der Alle-mal-malen-Mann war jede Nacht in Bonner Kneipen unter-wegs.
Da hat er alle Menschen gemalt.
In diesem Video kann man ihn sehen:

Bald ist die Beerdigung vom Alle-mal-malen-Mann.
Aber er hatte kein Geld für eine Beerdigung.
Und er hat keine Familie.
Darum bezahlt die Stadt Bonn für die Beerdigung.
Er bekommt dann keinen Grab-Stein.
Er wird verbrannt.
Dann wird seine Urne anonym beerdigt.
Das heißt: Sein Name steht nicht am Grab.

Viele Menschen in Bonn finden das nicht gut.
Sie finden: Der Alle-mal-malen-Mann soll eine Trauer-Feier haben.
Und er soll einen Grab-Stein mit seinem Namen bekommen.

Das findet auch Ashok Sridharan.
Er ist der Ober-Bürgermeister von Bonn.
Er schreibt:
"Wir könnten eigentlich nichts anderes machen als das, was wir bei anderen Menschen ohne Angehörige auch tun: eine »ordnungs-behördliche Bestattung«.
Der Alle-mal-malen-Mann hat zwar vielleicht keine Angehörigen, aber er ist hier in Bonn bei den Menschen sehr bekannt und sehr beliebt gewesen.
Alle haben sich gefreut, wenn er ins Lokal gekommen ist.
Und deswegen fände ich es schade, wenn er anonym irgendwo bestattet würde."

Jetzt sammeln viele Menschen in Bonn Geld.
Von dem Geld wird dann die Beerdigung bezahlt.

Auf dieses Konto kann man das Geld ein-zahlen:

IBAN DE08 380 601 869 203 100 008
Volksbank Köln Bonn
Stich-Wort: Jan Loh / Alle-mal-malen-Mann

Star-Lexikon

Wer ist der Alle-mal-malen-Mann?

Jan Loh war der Alle-mal-malen-Mann.
Er war ein Künstler.
Er hat in Bonn gelebt.
Er war jeden Abend in den Kneipen von Bonn unter-wegs.
Da hat er alle Leute gefragt:
"Alle mal malen hier?"

Dann hat er die Menschen in der Kneipe gezeichnet.
Dafür haben sie ihm Geld gegeben.

In diesem Video kann man ihn sehen:


Jan Loh wollte nicht viel über sein Leben verraten.
Er fand: Das ist privat.
Jan Loh ist nicht sein richtiger Name.
Den wollte er nicht verraten.

Im März 2018 ist der Alle-mal-malen-Mann gestorben.
Er ist gestürzt.
Er wurde 86 Jahre alt.

Am Ende seines Lebens hatte Jan Loh kein Geld.
Und er hat keine Familie.
Darum hatte er kein Geld für eine Beerdigung.
Die Menschen in Bonn haben Geld gesammelt.
Für eine Trauer-Feier für Jan Loh.
Und für einen Grab-Stein.

Nach seinem Tod haben viele Menschen in Bonn Straßen-Namen verändert.
Sie haben seinen Namen auf Straßen-Schilder geschrieben.
Sie haben die Straßen umbenannt.
In der Nacht gab es in Bonn viele Alle-mal-malen-Mann-Straßen.
Viele Menschen wünschen sich jetzt: Es soll wirklich eine Alle-mal-malen-Mann-Straße in Bonn geben.
So wollen sie an Jan Loh erinnern.

Die erste ESC-Gewinnerin Lys Assia ist gestorben

Gestern ist Lys Assia gestorben.
Sie war eine Sängerin aus der Schweiz.
Sie wurde 94 Jahre alt.

1956 hat Lys Assia den Eurovision Song Contest gewonnen.
Die Abkürzung dafür ist ESC.
Der ESC ist ein Musik-Wettbewerb.
Musiker und Musikerinnen aus vielen Länder machen mit.
Er findet 1x im Jahr statt.

Lys Assia hat 1956 das Lied Refrain gesungen.
Sie hat es auf Französisch gesungen.
In diesem Video kann man es hören:


Jean Eichenberger war ein Freund von Lys Assia.
Früher waren sie Nachbarn.
Er sagt: Sie wusste, dass sie bald sterben wird.

Lys Assia ist in einem Kranken-Haus gestorben.
Es ist in der Nähe von Zürich.

Star-Lexikon

Wer ist Lys Assia?

Lys Assia wurde 1924 geboren.
2018 ist sie gestorben.
Sie wurde 94 Jahre alt.

Sie war Schlager-Sängerin.
Sie kam aus der Schweiz.
Lys Assia hat als erste den Eurovision Song Contest gewonnen.
Die Abkürzung dafür ist ESC.
Der ESC ist ein Musik-Wettbewerb.
Musiker und Musikerinnen aus vielen Länder machen mit.
Er findet 1x im Jahr statt.

Es gibt den Musik-Wettbewerb seit dem Jahr 1956.
In dem Jahr hat Lys Assia den Wettbewerb gewonnen.
Ihr Lied hieß Refrain.
Sie hat es auf Französisch gesungen.
In diesem Video kann man es hören:


Danach hat Lys Assia noch zwei-mal beim ESC mit-gemacht.
Im Jahr 1958 hat sie den 2. Platz gemacht.
Und im Jahr 2007 hat sie zusammen mit Beatrice Egli den 12. Platz gemacht.

Lys Assia hatte 11 Geschwister.
Sie war das jüngste Kind in ihrer Familie.

Lys Assia war zwei-mal verheiratet.
Ihre beiden Männer sind gestorben.
Sie hatte keine Kinder.

Lys Assia hat in der Schweiz gelebt.
In der Nähe von der Stadt Zürich.
Da ist sie auch in einem Kranken-Haus gestorben.

Ex-Tatort-Kommissar Jochen Senf ist tot

Jochen Senf war Schauspieler.
Er hat in der Krimi-Serie Tatort mit-gespielt.
Er hat den Tatort-Kommisar aus dem Saarland gespielt.
Sein Name in der Serie war Max Palu.
Diese Rolle hat er 17 Jahre lang gespielt.

Jochen Senf wurde 1942 geboren.
Heute ist er gestorben.
Er wurde 76 Jahre alt.
In diesem Video kann man ihn sehen:

Jochen Senf hat auch Krimis geschrieben.
[Krimis sind spanende Bücher.
Meistens geht es in den Büchern um Mord.]
Und er hat Hör-Spiele gemacht.

Jochen Senf ist in Berlin gestorben.


Stephen Hawking ist gestorben

Stephen Hawking war ein bekannter Wissenschaftler.
Er gehört zu den bekanntesten Wissenschaftlern der Welt.
Er war Physiker.
Er hat viel über den Welt-Raum geforscht.

Stephen Hawking ist gestorben.
Er wurde 76 Jahre alt.

Stephen Hawkings glaubte nicht an ein Leben nach dem Tod.
In einem Interview hat er gesagt:
[Ein Interview ist ein Gespräch mit einer Zeitung, einer Fernseh-Sendung oder einer Radio-Sendung.]
"Das Paradies und ein Leben nach dem Tod sind nichts weiter als Mythen.
[Ein Mythos ist eine ausgedachte Geschichte.
Es ist Fantasie.
Es ist nicht echt.]
Ich sehe das Gehirn als einen Computer, der die Arbeit einstellt, wenn seine Komponenten versagen.
Es gibt keinen Himmel für kaputte Computer.
Das ist ein Märchen für Menschen, die sich vor der Dunkelheit fürchten."

Damit meint er: Er glaubt nicht an Gott.
Und er glaubt nicht an ein Leben nach dem Tod.
Wenn man stirbt, arbeitet das Gehirn nicht mehr.
Dann ist man tot.

Star-Lexikon

Wer war Stephen Hawking?

Stephen Hawking war ein berühmter Physiker.
Er wurde 1942 geboren.
2018 ist er gestorben.
Er wurde 76 Jahre alt.

Was ist ein Physiker?
Stephen Hawking war Wissenschaftler.
Er hat zu verschiedenen Themen geforscht.
Vor allem über den Welt-Raum.

Für seine Arbeit hat Stephen Hawking viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel die Albert-Einstein-Medaille.
[Medaille ist ein anderes Wort für Orden.]
Und er ist Ritter 

Die Eltern von Stephen Hawking waren auch Wissenschaftler.
Sein Vater war ein Tropen-Arzt.
Seine Mutter war Wirtschafts-Wissenschaftlerin.
Stephen Hawkings Vater hatte einen Wunsch:
Sein Sohn sollte auch Arzt werden.
So wie er.
Aber Stephen Hawking wollte es nicht.

Stephen Hawking hat auch Bücher geschrieben.
Es sind Bücher über Wissenschaft.
Er schreibt die Bücher so, dass man sie gut verstehen kann.
Darum kennen sehr viele Menschen Stephen Hawking.
Er hat mehr als 3.000.000.000 [3 Millionen] Fans bei Facebook.

Stephen Hawking hatte eine Krankheit.
Die Krankheit heißt ALS.
Das ist eine Abkürzung für Amyotrophe Lateralsklerose.
Bei dieser Krankheit werden Nerven im Körper zerstört.
Und Muskeln werden gelähmt.
Man kann sich immer weniger bewegen.
Irgendwann stirbt man an der Krankheit.

Stephen Hawking hatte die Krankheit sehr lange.
Die Ärzte haben ihm gesagt: Er wird nicht mehr lange leben.
Aber er hat mehr als 55 Jahre mit der Krankheit weiter-gelebt.

Er saß im Roll-Stuhl.
Seit mehr als 30 Jahren konnte er nicht mehr sprechen.
Ein Computer hat für ihn gesprochen.
Stephen Hawking hat den Computer mit seinen Augen gesteuert.

Stephen Hawking war zwei-mal verheiratet.
Und er hat sich zwei-mal wieder scheiden lassen.
Mit seiner 1. Frau hat er 3 Kinder.

1998 wurde ein Asteroid nach Stephen Hawking benannt.
[Ein Asteroid ist ein kleiner Stern.]

Siegfried Rauch ist gestorben

Siegfried Rauch war Schauspieler.
Er hat den Kapitän in der Serie Traum-Schiff gespielt.

Er ist bei einem Unfall gestorben.
Er war bei einer Feier der Feuer-Wehr.
Er ist eine Treppe herunter-gefallen.
Bei dem Sturz ist er gestorben.

Star-Lexikon

Wer war Siegfried Rauch?

Siegfried Rauch war Schauspieler.
Er wurde 1932 geboren.
Er ist 2018 gestorben.
Er wurde 85 Jahre alt.

Er hat in mehr als 135 Filmen und Serien mit-gespielt.
Zum Beispiel in diesen:

  • Traum-Schiff
  • Der Berg-Doktor
  • Die Land-Ärztin

Bei der Serie Traum-Schiff hat er den Kapitän gespielt.

2015 wurde er zum beliebtesten Fernseh-Arzt in Deutschland gewählt.

Siegfried Rauch hat Theater-Wissenschaften studiert.
Und er hat eine Schauspiel-Schule besucht.

Siegfried Rauch hat auch Bücher geschrieben.
Zum Beispiel Weihnachts-Geschichten.
Und Geschichten über die See-Fahrt.

Siegfried Rauch hat auch gesungen.
Er hat zusammen mit dem Orchester Martin Böttcher gesungen.
Sie haben eine CD zusammen gemacht.
Die CD heißt Moonlight and Lovesongs.
Übersetzt heißt das: Mond-Licht und Liebes-Lieder.
Aber er hat entschieden: Er will lieber Schauspieler sein.
Kein Sänger.
Das ist ihm wichtiger.

Seit 2016 ist Siegfried Rauch Botschafter der Bayerischen Seen-Schifffahrt.
Und er hat viele Preise für seine Arbeit bekommen.
Zum Beispiel die Bayerische Heimat-Medaille.
[Medaille ist ein anderes Wort für Orden.]

Siegfried Rauch war verheiratet.
Seine Frau heißt Karin Rauch.
Zusammen haben sie 2 Söhne.

Siegfried Rauch ist bei einem Unfall gestorben.
Er war auf einer Feier der Feuer-Wehr.
Er ist eine Treppe herunter-gefallen.
So ist er gestorben.

Der "Alle-mal-malen-Mann" ist gestorben

Jan Loh war Zeichner.
Er ist gestorben.
Er wurde 86 Jahre alt.

Viele Menschen in Bonn kennen Jan Loh.
Aber sie kennen seinen Namen nicht.
In Bonn wurde er immer nur der "Alle-mal-malen-Mann" genannt.
In diesem Video kann man ihn sehen.

Der "Alle-mal-malen-Mann" war immer in Bonn unter-wegs.
Er ist mit seinem Fahrrad durch die Gegend gefahren.
Er war oft in Kneipen in Bonn.
Da hat er an den Tischen gefragt: "Alle mal malen hier?"
Dann hat er alle Leute gezeichnet.
Die Bilder hat er für ein paar Euro verkauft.
So hat er sein Geld verdient.

Am liebsten hat der "Alle-mal-malen-Mann" in der Kneipe "James Joyce" gezeichnet.
Seit mehr als einer Woche war er nicht mehr in der Kneipe.
Die Menschen aus der Kneipe haben eine Such-Meldung bei Facebook geschrieben.
Hier kann man sie lesen.

Die Menschen in Bonn haben sich Sorgen gemacht.
Seit einigen Tagen war der "Alle-mal-malen-Mann" nicht mehr unter-wegs.
Niemand hatte ihn mehr gesehen.

Jetzt weiß man: Der "Alle-mal-malen-Mann" ist gestorben.
Am letzten Donnerstag hatte er einen Unfall.
Er ist gestürzt.
Daran ist er gestorben.
Viele Menschen in Bonn werden sich an ihn erinnern.

Star-Lexikon

Wer ist der Alle-mal-malen-Mann?

Jan Loh war der Alle-mal-malen-Mann.
Er war ein Künstler.
Er hat in Bonn gelebt.
Er war jeden Abend in den Kneipen von Bonn unter-wegs.
Da hat er alle Leute gefragt:
"Alle mal malen hier?"

Dann hat er die Menschen in der Kneipe gezeichnet.
Dafür haben sie ihm Geld gegeben.

In diesem Video kann man ihn sehen:


Jan Loh wollte nicht viel über sein Leben verraten.
Er fand: Das ist privat.
Jan Loh ist nicht sein richtiger Name.
Den wollte er nicht verraten.

Im März 2018 ist der Alle-mal-malen-Mann gestorben.
Er ist gestürzt.
Er wurde 86 Jahre alt.

Am Ende seines Lebens hatte Jan Loh kein Geld.
Und er hat keine Familie.
Darum hatte er kein Geld für eine Beerdigung.
Die Menschen in Bonn haben Geld gesammelt.
Für eine Trauer-Feier für Jan Loh.
Und für einen Grab-Stein.

Nach seinem Tod haben viele Menschen in Bonn Straßen-Namen verändert.
Sie haben seinen Namen auf Straßen-Schilder geschrieben.
Sie haben die Straßen umbenannt.
In der Nacht gab es in Bonn viele Alle-mal-malen-Mann-Straßen.
Viele Menschen wünschen sich jetzt: Es soll wirklich eine Alle-mal-malen-Mann-Straße in Bonn geben.
So wollen sie an Jan Loh erinnern.

Sıla Şahin spricht über ihre Fehl-Geburt

Sıla Şahin ist Schauspielerin.
Sie hat in verschiedenen Fernseh-Serien mit-gespielt.
Sie ist schwanger.
Sie und ihr Mann Samuel Şahin-Radlinger bekommen ein Baby.
Es wird wahrscheinlich in 4 Monaten geboren.

Sıla Şahin macht sich Sorgen um ihr Baby.
Sie will noch keine Sachen für das Baby einkaufen.
Sie traut sich nicht.
Sie erzählt:
"Es gibt ein Kinder-Zimmer, aber es ist noch komplett leer.
Ich habe mich ehrlich gesagt noch nicht getraut, alles zu kaufen."

Sıla Şahin war schon ein-mal schwanger.
Im Jahr 2016 ist ihr Baby vor der Geburt gestorben.
Man kann dazu auch Fehl-Geburt sagen.

Viele Frauen haben eine Fehl-Geburt.
Ihre Babys sterben noch im Bauch der Mutter.
Sie kommen tot auf die Welt.
Aber nur wenige Frauen reden darüber.
Darum findet Sıla Şahin: Es ist wichtig.
Man muss darüber reden.

Sie hat mit dem Fernseh-Sender RTL über ihre Fehl-Geburt geredet.
Sie sagt:
"Die Seele leidet meist noch lange.
Das weiß jeder, der dies schon einmal erleben musste.
Viele fühlen sich im Alltag wie gelähmt und man hat Schuld-Gefühle und man scheut sich, darüber zu sprechen, aus Scham-Gefühl.
Aber wenn wir es nicht tun, wird es immer ein Tabu-Thema bleiben."
[Tabu-Thema heißt: Niemand redet darüber.]

Sıla Şahin rät allen Frauen:
"Man soll also unbedingt darüber sprechen und sich Hilfe holen.
Eine Fehl-Geburt ist nichts, wofür man etwas kann oder sich schämen muss."

Star-Lexikon

Wer ist Sıla Şahin?

Sıla Sahin ist 32 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie hat in der Serie "Gute Zeiten - Schlechte Zeiten" mit-gespielt.
5 Jahre hat sie die Rolle der Ayla Höfer gespielt.
Sie hat auch noch in anderen Serie mit-gespielt.
Zum Beispiel bei "Alarm für Kobra 11" und bei "Not-Ruf Hafen-Kante".

Sıla Şahin spielt auch Theater.
Seit 2017 spielt sie bei den Karl-May-Festspielen mit.
[Karl May war ein bekannter Schriftsteller.
Er hat die Winnetou-Bücher geschrieben.]

Sıla Şahin ist in Deutschland geboren.
Ihre Familie kommt aus der Türkei.
Sie spricht 3 Sprachen:

  • Deutsch
  • Türkisch
  • Englisch

Sıla Şahin setzt sich für Tier-Schutz ein.
Sie macht bei der Tier-Schutz-Gruppe PETA mit.
Sie findet: Niemand soll Pelz tragen.
Für Pelz sollen keine Tiere getötet werden.

Sıla Şahin hat sich nackt fotografieren lassen.
Sie war auf der Titel-Seite der Zeitschrift Playboy.
Vor Sıla Şahin wurde noch nie eine deutsch-türkische Frau für den Playboy fotografiert.

Sıla Şahin ist verheiratet.
Ihr Mann Samuel Şahin-Radlinger.
Seit ihrer Hochzeit heißt sie Sıla Şahin-Radlinger.
Die beiden sind seit 2016 zusammen.
2018 bekommen sie ihr 1. Kind.

Barbra Streisand hat ihren Hund klonen lassen

Barbra Streisand mag Hunde.
Ihre Lieblings-Hündin hieß Samantha.
Sie ist vor 10 Monaten gestorben.
Die Hunde-Rasse nennt man Baumwolle-Hund.
So sieht ein Baumwoll-Hund aus:

Barbra Streisand wollte nicht ohne ihre Lieblings-Hündin leben.
Darum hat sie ihre Hündin klonen lassen.
Das heißt: Ein Arzt hat Zellen von der Hündin entnommen.
Daraus haben sie 2 neue Hunde gemacht.
Jetzt hat Barbra Streisand 2 Hunde-Welpen aus den Zellen ihrer Lieblings-Hündin.
[Ein Hunde-Welpe ist ein junger Hund.]
Die Hunde-Welpen heißen Miss Violet und Miss Scarlett.
[Miss ist das englische Wort für Fräulein.]

Miss Violet und Miss Scarlett sehen sich sehr ähnlich.
Darum zieht Barbra Streisand ihnen Jacken in verschiedenen Farben an.
So kann sie die Hunde auseinander-halten.

Barbra Streisand freut sich darauf, wenn ihre Hunde-Welpen älter werden.
Sie sagt: "Ich warte darauf, dass sie älter werden und ich sehen kann, ob sie ihre braunen Augen und ihre Ernsthaftigkeit haben."

Insgesamt hat Barbra Streisand 3 Hunde.
Der dritte Hund heißt Miss Fanny.
Hier kann man ein Foto von den Hunden sehen.


Star-Lexikon

Wer ist Barbra Streisand?

Barbra Streisand ist 76 Jahre alt.

Sie ist Sängerin und Schauspielerin.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • Woman in love [übersetzt: Verliebte Frau]
  • Tell him [Sag es ihm]
  • The way we were [So wie wir waren]

Barbra Streisand gehört zu den erfolg-reichsten Sängerinnen der Welt.
Sie hat sehr viele CDs verkauft.

 Barbra Streisand hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Funny Girl [Lustiges Mädchen]
  • So wie wir waren
  • Yentl
  • Liebe hat 2 Gesichter

Für ihre Filme und ihre Musik hat Barbra Streisand viele Preise gewonnen.
Sie hat zwei-mal den Oscar bekommen.
[Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.]
Und sie hat 14 mal den Grammy gewonnen.

Eigentlich heißt sie Barbara Streisand.
Barbra Streisand ist ihr Künstler-Name.
Das heißt: Sie benutzt ihn nur als Künstlerin.

Barbra Streisand ist zusammen mit dem Musiker Neil Diamond in die Schule gegangen.
Die beiden haben zusammen im Schul-Chor gesungen.
Sie sind bis heute befreundet.

Als junge Frau hat Barbra Streisand als Musical-Schauspielerin gearbeitet.
[Ein Musical ist ein Theater-Stück, in dem viel gesungen und getanzt wird.]
Und sie hat in Nacht-Clubs gesungen.

Barbra Streisand ist zum 2. Mal verheiratet.
Ihr Mann heißt James Brolin.
Mit ihrem 1. Mann hat sie einen Sohn.

Barbra Streisand interessiert sich für Kunst.
Sie ist die Chefin von einem Kunst-Zentrum.
Es ist ein Kunst-Zentrum am Ground Zero.
[Ground Zero ist in New York.
Es ist der Ort, an dem das World Trade Center stand.
Es wurde am 11. September 2001 durch ein Attentat mit Flugzeugen zerstört.
Jetzt ist es ein Erinnerungs-Ort.]

Barbra Streisand hat viele Fans.
Vor allem schwule Männer finden sie toll.

Nemo der Otter musste eingeschläfert werden

Nemo war ein Otter.
Er lebte im Aqua-Park in Hilden.
[Aqua ist ein anderes Wort für Wasser.]
Er war krank.
Darum musste er eingeschläfert werden.

Nemo war ein sehr beliebter Otter.
Er hatte viele Fans.
Viele Schul-Kinder haben den Otter im Aqua-Park besucht.
Und er war in vielen Fernseh-Sendungen zu sehen.

Hier kann man Fotos von Nemo sehen.

Nemo war ein Kurz-Krallen-Otter.
So sieht ein Kurz-Krallen-Otter aus:

Ein Zwergkrallenotter guckt in die Kamera

Ein Zwerg-Krallen-Otter

Von I, ArtMechanic, CC BY-SA 3.0

Nemo wurde mit der Flasche groß-gezogen.
Darum war er an Menschen gewohnt.
Er hat sich bei vielen Besuchern und Besucherinnen auf die Schulter gesetzt.
Und er hat sich streicheln lassen.

Nemo war 4 Monate krank.
Er musste operiert werden.
Er hatte Krebs.
Ein Zeh von Nemo musste amputiert werden.
Das heißt: Der Zeh wurde abgeschnitten.
Nach der Operation musste Nemo viele Medikamente nehmen.
Davon hatte er einen Darm-Verschluss.
Das heißt: Sein Darm hat nicht mehr richtig funktioniert.
Er musste eingeschläfert werden.
Das heißt: Er hat Medikamente bekommen.
Er ist eingeschlafen.
Dann ist er an den Medikamenten gestorben.

Nemo wurde in Gelsenkirchen beerdigt.
Im Garten von seiner Tier-Pflegerin.

Amal und George Clooney machen mit beim "Marsch für unser Leben"

Am 24. März 2018 gibt es eoine Demonstration in Parkland.
[Demonstration heißt: Die Menschen gehen auf die Straße.
Sie sagen ihre Meinung.
Sie zeigen so: Ich bin mit etwas nicht einverstanden.]
Parkland ist eine Stadt in den USA.
Sie ist in Florida.

In Parkland gab es in der letzten Woche ein Attentat.
Ein Schüler hat in seiner Schule Menschen erschossen.
Er hat 14 Schüler und Schülerinnen getötet.
Und 3 Lehrer.
Am Wochenende wurden die Toten beerdigt.

Seitdem gibt es viele Demonstrationen.
Die Schüler und Schülerinnen gehen auf die Straße.
Sie sind geschockt.
Und sie finden: Es braucht neue Gesetze.
Sie finden: In den USA muss es strengere Kontrollen geben.
Man muss genauer gucken: Wer darf eine Waffe kaufen?
Und wer darf es nicht?

Die Schüler und Schülerinnen tragen Schilder bei der Deminstration.
Darauf steht zum Beispiel "Nie wieder".
Oder: "Lasst meine Freunde nicht sterben".
Sie finden: Es darf nie wieder so ein Attentat geben.

Viele andere Menschen denken auch so.
Darum gibt es am 24. März eine große Demonstration.
Sehr viele Menschen wollen nach Parkland kommen.
Sie wollen zeigen: Wir sind nicht einverstanden mit den amerikanischen Waffen-Gesetzen.
Die Demonstration heißt "Marsch für unser Leben".

Amal und George Clooney machen auch mit.
Und sie spenden Geld für die Opfer von dem Attentat.

George Clooney sagt:
"Unsere Familie wird am 24. März da sein, um Seite an Seite mit dieser unglaublichen Generation junger Leute aus dem ganzen Land zu stehen."

Amal und George Clooney haben 2 Kinder.
Darum wollen sie auch bessere Waffen-Gesetze.
George Clooney sagt:
"Das Leben unserer Kinder hängt davon ab."

Star-Lexikon

Wer ist George Clooney?

George Clooney ist 56 Jahre alt.

Er ist Schauspieler.
Er hat in diesen Filmen und Serien mitgespielt:

  • Emergency Room – Die Not-Aufnahme
  • Ocean's Eleven
  • Männer, die auf Ziegen starren

George Clooney hat viele Preise für seine Filme gewonnen.
Zum Beispiel den Oscar als bester Haupt-Darsteller.
[Der Haupt-Darsteller ist der wichtigste Schauspieler in einem Film.
Er spielt die Haupt-Rolle.
]
Der Oscar ist der wichtigste Film-Preis der Welt.

George Clooney ist verheiratet.
Seine Frau heißt Amal Clooney.
Zusammen haben sie 2 Kinder.
Es sind Zwillinge.
Sie heißen Alexander und Ella.
Sie wurden 2017 geboren.

Zusammen mit seiner Familie lebt George Clooney in Großbritannien.
Sie haben ein Haus in Berkshire.
George Clooney hat es seiner Frau zur Hochzeit geschenkt.

George Clooney interessiert sich für Umwelt-Schutz.
Er findet: Die Menschen sollen sich besser um die Umwelt kümmern.
Sie sollen weniger Strom und Benzin verbrauchen.
Er spendet Geld für die Forschung.
Damit es in Zukunft mehr umwelt-freundliche Technik gibt.

George Clooney ist seit 2008 Friedens-Botschafter der Vereinten Nationen.
Das heißt: Er reist in viele Länder der Welt.
Er redet mit Politikern und Politikerinnen.
Er will, dass es weniger Krieg in der Welt gibt.

Wer ist Amal Clooney?

Amal Clooney ist 40 Jahre alt.

Sie ist Anwältin.
Ihr Spezial-Gebiet sind Menschen-Rechte.
Sie arbeitet in vielen Ländern der Welt.

Amal Clooney wurde in Beirut geboren.
Beirut ist die Haupt-Stadt des Libanon.
Ala Amal Clooney klein war, war Krieg im Libanon.
Darum ist ihre Familie von dort weg-gegangen.
Sie sind nach London gezogen.
Amal Clooney Vater ist später in den Libanon zurück-gegangen.

Amal Clooney hat in Großbritannien und in den USA studiert.
Sie spricht 3 Sprachen:

  • Arabisch
  • Englisch
  • Französisch

Seit 2014 ist Amal Clooney verheiratet.
Ihr Mann ist der Schauspieler George Clooney.
Vor ihrer Hochzeit hieß die Amal Alamuddin.
Jetzt heißt sie Amal Clooney.
Die Hochzeit haben Amal und George Clooney in Venedig gefeiert.
Venedig ist eine Stadt in Italien.

Amal und George Clooney haben ihre Hochzeits-Fotos an Zeitungen verkauft.
Damit haben sie sehr viel Geld verdient.
Das Geld haben sie dann gespendet.

Zusammen haben Amal und George Clooney 2 Kinder.
Die Kinder sind Zwillinge.
Sie wurden im Jahr 2017 geboren.
Die Namen der Kinder sind Alexander und Ella.

Zusammen mit ihrer Familie lebt Amal Clooney in Großbritannien.
Sie haben ein Haus in Berkshire.
George Clooney hat es seiner Frau zur Hochzeit geschenkt.

Amal Clooney interessiert sich sehr für Mode.
Viele Menschen finden: Sie ist immer gut angezogen.
Und Amal Clooney hat ihre eigene Hand-Tasche.
Die Firma Ballin hat sie erfunden.
Sie heißt Amal bag.
Übersetzt heißt das Amal Tasche.

Amal Clooney macht viel Sport.
Sie macht Walking.
[Walking ist schnelles Gehen.]
Sie macht Pilates.
[Pilates sind spezielle Turn-Übungen für die Muskeln.]
Und sie arbeitet mit Gewichten.

Henrik von Dänemark ist tot

Henrik von Dänemark ist gestorben.
Er wurde 83 Jahre alt.
Er ist am Dienstag gestorben.
Also am 14. Februar 2018.

Henrik von Dänemark war der dänische Prinz-Gemahl.
Das heißt: Seine Frau ist die dänische Königin Margarethe die Zweite.

 Henrik von Dänemark ist in einem Kranken-Haus in Kopenhagen gestorben.
Seine Familie war bei ihm:
Seine Frau Margarethe, seine Söhne, seine Schwieger-Töchter und seine Enkel-Kinder.

Gestern wurde der Sarg von Henrik von Dänemark ins Schloss Amalienborg gebracht.
Er wurde durch Kopenhagen gefahren.
Viele Menschen standen auf der Straße.
Sie wollten sich von Prinz Henrik verabschieden.
Sie haben Blumen zum Schloss gebracht.
Und sie haben Kerzen aufgestellt.

Am Freitag wird der Sarg von Prinz Henrik in der Schloss-Kirche stehen.
Dann können sich die Menschen in der Kirche von ihm verabschieden.
Von 10 bis 12 Uhr wird sich seine Familie von ihm verabschieden.
Ab 15 Uhr können alle Menschen die Kirche besuchen.

Am 20. Februar gibt es eine Trauer-Feier für Prinz Henrik.
Sie ist auch in der Schloss-Kirche.
Es wird eine kleine Trauer-Feier.
Nur die Familie und enge Freunde werden dabei sein.

Vielleicht kann man die Trauer-Feier im Fernsehen sehen.
Aber das steht noch nicht fest.

Nach der Trauer-Feier will Prinz Henrik verbrannt werden.
Was passiert dann mit seiner Asche?
Eine Hälfte der Asche wird in dänische Gewässer verstreut.
Und die andere Hälfte der Asche wird im privaten Garten von Schloss Fredensborg beerdigt.

Star-Lexikon

Wer war Henrik von Dänemark?

Henrik von Dänemark war der Ehe-Mann von Margarethe der Zweiten.
Seine Frau ist die Königin von Dänemark.

Henrik von Dänemark wurde in Frankreich geboren.
Als Kind lebte er zuerst in Info-China.
Heute nennt man das Land Laos.
Seine Familie hatte eine Firma dort.

Nach der Schule hat Prinz Henrik in Paris und Hongkong studiert.
[Paris ist die Haupt-Stadt von Frankreich.
Hongkong ist die Hauptstadt von China.]
Dann war er 3 Jahre als Soldat in Algerien.
[Algerien ist ein Land am Mittel-Meer.]

Dann hat Prinz Henrik in London gearbeitet.
Er war Sekretär in einer Botschaft.
Da hat er Prinzessin Margarethe von Dänemark kennen-gelernt.
Die beiden haben sich verliebt.
1967 haben sie geheiratet.
Durch die Hochzeit ist Prinz Henrik Däne geworden.

Zuerst hat sich Prinz Henrik nicht sehr wohl-gefühlt in Dänemark.
Er konnte nicht gut dänisch sprechen.
Und alles war anders als in Frankreich.
Aber er hat sich an sein neues Leben gewöhnt.

Eine Sache fand Henrik von Dänemark ungerecht:
Seine Frau ist die Königin von Dänemark.
Aber er war nicht König von Dänemark.
Er ist nur der Prinz-Gemahl.
Prinz-Gemahl ist ein anderes Wort für Ehe-Mann der Königin.

Wenn ein König heiratet, wird seine Frau Königin.
Wenn eine Königin heiratet, wird ihr Mann nicht König.
Er wird Prinz-Gemahl.
Prinz Henrik fand: Das ist ungerecht.

Prinz Henrik und Königin Margarethe haben 2 Söhne zusammen:
Prinz Frederik und Prinz Joachim.
Und sie haben 8 Enkel-Kinder.

Prinz Henrik ging gerne segeln.
Bis 2012 hat er immer wieder bei Segel-Wettkämpfen mit-gemacht.

Seit 2016 war Henrik von Dänemark in Rente.
Er hatte keine Termine mehr.
Er besuchte keine Veranstaltungen mehr.
Und er machte keine Reisen mehr zusammen mit seiner Frau der Königin.
Er hatte sich zurück-gezogen.

Henrik von Dänemark war krank.
Er hatte Demenz.
Demenz ist eine Erkrankung im Gehirn.
Bei dieser Erkrankung vergessen Menschen viel.
Ihr Kurz-Zeit-Gedächtnis wird schlechter.
Und die Persönlichkeit verändert sich.

2018 ist Henrik von Dänemark gestorben.
Er wurde 83 Jahre alt.

Ikea-Gründer Ingvar Kamprad ist tot

Ingvar Kamprad ist gestorben. Er wurde 91 Jahre alt. So sah er aus:

Ingvar Kamprad hat die Firma IKEA gegründet. Es ist die größte Möbel-Firma der Welt. Er kommt aus Schweden.

Ingvar Kamprad war ein guter Geschäfts-Mann. Schon als Kind hat er Sachen an seine Nachbarn verkauft. Zum Beispiel Streich-Hölzer und Blumen-Samen. Mit 17 Jahren hat er dann die Firma IKEA gegründet.

Er hat Kataloge gedruckt. Aus den Katalogen konnte man Sachen bestellen. Zum Beispiel:

  •  Stifte
  • Bilder-Rahmen
  • Tisch-Decken
  • Uhren
  • Schmuck
  • Strumpf-Hosen

Später hat Ingvar Kamprad auch Möbel verkauft. Das war ein großer Erfolg. Heute kaufen Menschen auf der ganzen Welt Möbel bei Ikea.

Was war das neue an diesen Möbeln? Die Menschen müssen sie selbst zusammen-bauen. Sie werden sehr klein verpackt. Sie können gut verschickt werden. Diese Idee hatte Ingvar Kamprad zuerst.

Warum hat er seine Firma IKEA genannt? Das I steht für seinen Vor-Namen Ingvar. Das K steht für seinen Nach-Namen Kamprad. Das E und das A stehen für den Bauernhof Elmtaryd bei Agunnaryd. Da ist Ingvar Kamprad groß geworden.

Seit 4 Jahren hat Ingvar Kamprad nicht mehr bei IKEA mit-gearbeitet. Er war in Rente. Er wollte mehr Zeit mit seiner Familie verbringen.

Ingvar Kamprad ist zu Hause gestorben. In seinem Haus in Småland.

Star-Lexikon

Wer war Ingvar Kamprad?

Ingvar Kamprad hat die Firma IKEA gegründet.
Es ist die größte Möbel-Firma der Welt.
Er kommt aus Schweden.

Im Januar 2018 ist Ingvar Kamprad gestorben.
Er wurde 91 Jahre alt.

Ingvar Kamprad war ein guter Geschäfts-Mann.
Schon als Kind hat er Sachen an seine Nachbarn verkauft.
Zum Beispiel Streich-Hölzer und Blumen-Samen.
Mit 17 Jahren hat er dann die Firma IKEA gegründet.

Warum hat er seine Firma IKEA genannt?
Das I steht für seinen Vor-Namen Ingvar.
Das K steht für seinen Nach-Namen Kamprad.
Das E und das A stehen für den Bauernhof Elmtaryd bei Agunnaryd.
Da ist Ingvar Kamprad groß geworden.

Dolores O'Riordan ist gestorben

Dolores O'Riordan ist tot.
Sie ist gestern gestorben.
Sie wurde 46 Jahre alt.
So sah sie aus:

Dolores O

Dolores O'Riordan war Sängerin.
Sie hat in der Band The Cranberries gesungen.
Ihr größter Hit war das Lied Zombie.
Hier kann man es hören:



Man weiß noch nicht: Warum ist Dolores O'Riordan gestorben?
Was war der Grund dafür?
Es wird noch untersucht.

Viele Stars sind traurig über den Tod von Dolores O'Riordan.
Die Band Duran Duran schreibt im Internet:
"Wir sind bestürzt darüber, vom Tod von Dolores O'Riordan zu hören.
Unsere Gedanken sind in dieser schrecklichen Zeit bei der Familie."

Der Vater von Amy Winehouse sagt: „Ihr Geist besucht mich“

Amy Winehouse war eine bekannte Sängerin.
2011 ist sie gestorben.
Sie hat zuviel Alkohol getrunken.
Und sie hat Drogen genommen.
Daran ist sie gestorben.
Sie wurde 28 Jahre alt.
So sah sie aus:



Mitch Winehouse ist der Vater von Amy Winehouse.
Er glaubt: Seine Tochter besucht ihn immer noch.
Aber als Geist.
Er erzählt:
"Nach 3 Jahren dachte ich mir, dass sie vielleicht in irgendeiner Form zurück-kehren würde und das hat sie getan - zwar nicht körperlich, aber spirituell - und das ständig!"

Sie besucht ihn oft.
Ihr Geist sitzt dann am Fuß-Ende von seinem Bett.

Amy Winehouse hatte viele Tattoos.
Auf ihrem Arm hatte sie eine Amsel als Tattoo.
Seit sie tot ist, besucht eine Amsel Mitch Winehouse und seine Schwester.
Er sagt:
"In der Woche nach ihrem Tod war ich im Haus meiner Schwester, wir hörten einen Schlag und eine Amsel flog in ein Glas.
Der Vorfall passierte nachts.
Und kurz darauf ist der Vogel sogar auf meinem Fuß gelandet.
Es passieren so viele Dinge, die ich mir nicht erklären kann."

Mitch Winehouse glaubt also:
Er bekommt Besuch vom Geist seiner toten Tochter.
Er sagt:
"Es macht mich nervös, gleichzeitig ist es aber auch ein sehr beruhigendes Gefühl."

Viele Unfälle durch Silvester-Böller, 2 Menschen sterben

Gestern haben viele Menschen Feuerwerk gemacht.
Sie haben Raketen und Böller angezündet.
Dabei gab es viele Unfälle.

Feuerwerk vor dunklem Himmel

Feuerwerk, Bild: www.pixabay.com



Beim Feuerwerk wurden Menschen in verschiedenen Städten verletzt.
Manche mussten ins Kranken-Haus gebracht werden.
Sie haben sich verbrannt.

2 Menschen sind in der letzten Nacht gestorben.
Sie haben sich an Silvester-Böllern schwer verletzt.
Ein Mann hatte einen Böller noch in der Hand, als er explodiert ist.
Und ein Mann hat sein Feuerwerk selbst gebaut.

Bei beiden Unfällen kam schnell ein Notarzt.
Aber er konnte den Männern nicht mehr helfen.
Die Verletzungen waren zu stark.
Sie sind gestorben.

Jedes Jahr warnt die Feuerwehr: Feuerwerk ist gefährlich.
Man darf nur sicheres Feuerwerk benutzen.
Und man muss vorsichtig sein.
Trotzdem gibt es jedes Jahr viele Unfälle.

Otto Kern wurde in Monaco beerdigt

Vor 2 Wochen ist Otto Kern gestorben.
Er wurde 67 Jahre alt.

Otto Kern war Designer.
Das heißt: Er hat Mode entworfen.
Er war sehr bekannt.
Besonders bekannt sind seine Hemden.

So sah Otto Kern aus:

Otto Kern mit Ehefrau Naomi Valeska

Otto Kern mit Ehefrau Naomi Valeska, Bild: Von Michael Schilling - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0



Jetzt weiß man mehr über den Tod von Otto Kern.
Man weiß: Er ist vom Balkon gestürzt.
Seine Wohnung ist im 10. Stock.
An dem Sturz ist er gestorben.

Man weiß: Niemand hat ihn vom Balkon gestoßen.
Aber man weiß noch nicht: Warum ist er gestürzt?
War es Absicht?
Wollte er sich selbst töten?
Oder war es ein Unfall?
Das wird noch untersucht.

Jetzt wurde Otto Kernbeerdigt.
Die Beerdigung war in Monaco.
Monaco ist ein kleines Land in Europa.
Es liegt am Mittel-Meer.

Bei der Beerdigung waren 30 Menschen dabei.
Es waren Freunde und Familien-Mitglieder von Otto Kern.

Fürst Albert ist der Fürst von Monaco.
Er hat Otto Kern Blumen zur Beerdigung geschickt.
Es war ein  Kreuz aus roten Rosen.

Billie Lourd erfüllt einen Wunsch ihrer toten Mutter Carrie Fisher

Carrie Fisher war Schauspielerin.
Sie hat Prinzessin Leia in den Star Wars Filmen gespielt.
2017 ist sie gestorben.
Sie wurde 60 Jahre alt.

Carrie Fisher hatte einen Wunsch.
Sie wollte eine Reise machen.
Sie wollte die Polar-Lichter sehen.

Was sind Polar-Lichter?
Polar-Lichter kann man am Nord-Pol und am Süd-Pol sehen.
Es sind bunte Lichter am Himmel.
So sehen sie aus:



Diese Polar-Lichter wollte Carrie Fisher gerne sehen in ihrem Leben.
Aber sie hat die Reise nicht mehr gemacht.
Sie ist vorher gestorben.

Darum ist Billie Lourd jetzt nach Norwegen gereist.
Sie ist die Tochter von Carrie Fisher.
Sie schreibt im Internet:
"Meine Mama war besessen von den Polar-Lichtern, aber ich hatte nie die Gelegenheit, sie mit ihr gemeinsam zu sehen.
Wir sind nach Nord-Norwegen gereist,  um zu sehen, wie der Himmel seine dunklen Röcke lüftet und unsere Augen blendende Lichter sehen lässt.
Und es ist passiert.
Ich liebe dich bis zur Unendlichkeit."

Hier kann man ein Foto von Billie Lourd und den Polar-Lichtern sehen.

MerkenMerken

Bob Givens, der Zeichner von Bugs Bunny ist tot

Bob Givens ist gestorben.
Er wurde 99 Jahre alt.

Bob Givens war Comic-Zeichner.
Er hat den Hasen Bugs Bunny gezeichnet.
In diesem Video kann man ihn sehen:



Bob Givens hat Bugs Bunny nicht erfunden.
Aber er hat ihn verändert.
Er fand: Der Hase war zu süß.
Er fand: Er muss frecher werden.
Und selbst-bewusst.

Bob Givens hat als Comic-Zeichner gearbeitet.
Er hat auch für Walt Disney gearbeitet.
Er hat auch an dem Film "Schneewittchen und die 7 Zwerge" mit-gezeichnet.

Er hat auch an diesen Figuren mit-gezeichnet:

  • Daffy Duck
  • Tom & Jerry
  • Alvin und die Chipmunks
  • Popeye

Bob Givens ist am 14. Dezember gestorben.

Diese Stars sind 2017 gestorben

Im Jahr 2017 sind viele Menschen gestorben.
Auch Stars sind gestorben.
Zum Beispiel diese:

Am 12. Februar 2017 ist Al Jarreau gestorben.
Er war ein Jazz-Sänger.
Er wurde 76 Jahre alt.
Er konnte nicht mehr atmen.



Am 18. März 2017 ist Chuck Berry gestorben.
Er war Musiker.
Er hat Rock'n'Roll-Musik gemacht.
Er wurde 90 Jahre alt.



Am 28. März 2017 ist Christine Kaufmann gestorben.
Sie war eine deutsche Schauspielerin.
Sie wurde 72 Jahre alt.
Sie ist an Leukämie gestorben.
Leukämie ist das Fach-Wort für Blut-Krebs.



Am 3. Mai 2017 ist Daliah Lavi gestorben.
Sie war eine deutsche Schlager-Sängerin.
Sie wurde 74 Jahre alt.



Am 23. Mai 2017 ist Roger Moore gestorben.
Er war Schauspieler.
Er hat James Bond gespielt.
Er wurde 89 Jahre alt.



 

Am 16. Juni 2017 ist Helmut Kohl gestorben.
Er war Politiker.
Er gehörte zur Partei CDU.
Er war deutscher Bundes-Kanzler.



Am 22. Juni 2017 ist Gunter Gabriel gestorben.
Er war Sänger.
Er hat Schlager und Country-Musik gesungen.
Er wurde 75 Jahre alt.
Er ist auf einer Stein-Treppe gestürzt.
Daran ist er gestorben.



Am 2. Juli 2017 ist Chris Roberts gestorben.
Er war ein deutscher Schlager-Sänger.
Er wurde 73 Jahre alt.
Er ist an Krebs gestorben.



Am 20. Juli ist Chester Bennington gestorben.
Er war Musiker.
Er war Mitglied der Band Linkin' Park.
Er wurde 41 Jahre alt.
Chester Bennington hat sich selbst getötet.



Am 12. September 2017 ist Heiner Geißler gestorben.
Er war Politiker.
Er gehörte zur Partei CDU.
Er wurde 87 Jahre alt.



Am 27. September 2017 ist Hugh Hefner gestorben.
Er hat die Zeitschrift Playboy erfunden.
Er wurde 91 Jahre alt.
Er ist gestorben, weil er schon alt war.



Am 27. September 2017 ist Joy Fleming gestorben.
Sie war eine deutsche Sängerin.
Sie wurde 72 Jahre alt.

Joy Fleming ist zu Hause gestorben.
Sie war vorher nicht krank.
Ihr Sohn sagt: Sie ist friedlich eingeschlafen.



Am 28. September 2017 ist Andreas Schmidt gestorben.
Er war Schauspieler.
Er wurde 53 Jahre alt.
Er ist an Krebs gestorben.



Am 2. Oktober 2017 ist Tom Petty gestorben.
Er war Musiker.
Er hat gesungen und Gitarre gespielt.
Er wurde 66 Jahre alt.
Er hatte einen Herz-Stillstand.
Das heißt: Sein Herz hat plötzlich aufgehört zu schlagen.



Am 25. Oktober 2017 ist Fats Domino gestorben.
Er war Musiker.
Er hat Klavier gespielt, gesungen und Lieder geschrieben.
Er wurde 89 Jahre alt.
Er ist gestorben, weil er schon alt war.



Am 1. November ist Lil Peep gestorben.
Er war Rap-Musiker.
Er wurde 21 Jahre alt.
Er hat zu viele Drogen genommen.
Daran ist er gestorben.



Am 18. November ist Malcolm Young gestorben.
Er war Musiker.
Er hat in der Band AC/DC Gitarre gespielt.
Er wurde 64 Jahre alt.
Er hatte Demenz.
Und er wurde am Herz und an der Lunge operiert.



Am 19. November 2017 ist Jana Novotná gestorben.
Sie war Profi-Tennis-Spielerin.
Sie hat oft gegen Steffi Graf Tennis gespielt.
Sie wurde 49 Jahre alt.
Sie hatte Krebs.



Am 21. November ist David Cassidy gestorben.
Er war Schauspieler und Sänger.
Er ist 67 Jahre alt geworden.
Woran ist David Cassidy gestorben?
Seine Organe haben versagt.
Das heißt: Seine Leber und seine Nieren haben nicht mehr gearbeitet.



Am 10. Dezember 2017 ist Otto Kern gestorben.
Er war Mode-Designer.
Das heißt: Er hat Mode entworfen.
Er war sehr bekannt.
Besonders bekannt sind seine Hemden.

Er wurde 67 Jahre alt.
Er ist an plötzlichem Herz-Tod gestorben.
Das heißt: Sein Herz hat ganz plötzlich aufgehört zu schlagen.



MerkenMerken

Die Mutter von Elton John ist gestorben

Elton John ist Musiker.
Viele seiner Lieder sind sehr bekannt.
Zum Beispiel diese:

  • Crocodile Rock
  • Candle in the wind
  • I’m still standing
  • Don’t let the sun go down on me
  • Can you feel the love tonight


Elton John steht schon sehr lange als Musiker auf der Bühne.

Seit mehr als 50 Jahren.

Er hat mehr als 900.000.000 [900 Millionen] Platten und CDs verkauft.

Für seine Musik hat er viele Preise gewonnen.


Elton John ist 70 Jahre alt.

So sieht er aus:



Jetzt ist die Mutter von Elton John gestorben.

Sie hieß Sheila Farebrother.

Sie wurde 92 Jahre alt.


Elton John schreibt im Internet:

"Ich bin so traurig, hier zu schreiben, dass meine Mutter heute Morgen gestorben ist.

Ich habe sie das letzte Mal am vergangenen Montag gesehen und bin total schockiert.

Hab eine sichere Reise, Mum.

Dankeschön für alles.

Ich werde dich so sehr vermissen.

In Liebe, Elton"


Hier kann man ein Foto von Elton John mit seiner Mutter sehen.


Star-Lexikon

Wer ist Elton John?

Photo
Elton John ist 71 Jahre alt.

Er ist Musiker.
Viele seiner Lieder sind sehr bekannt.
Zum Beispiel diese:

  • Crocodile Rock
  • Candle in the wind
  • I’m still standing
  • Don’t let the sun go down on me
  • Can you feel the love tonight

Elton John singt und spielt Klavier.
Er steht schon sehr lange als Musiker auf der Bühne.
Seit mehr als 50 Jahren.
Er hat mehr als 900.000.000 [900 Millionen] Platten und CDs verkauft.

Für seine Musik hat Elton John viele Preise gewonnen.
Und die Queen hat ihn geehrt.
Sie hat ihn zum Ritter geschlagen.

Elton Johns voller Name ist Sir Elton Hercules John.

Elton John ist verheiratet.
Sein Mann heißt David Furnish.
Die beiden haben 2 Kinder zusammen.
Die Kinder heißen Zachary Jackson Levon Furnish-John und Elijah Joseph Daniel Furnish-John.
Lady Gaga ist die Paten-Tante der beiden Jungen.

Elton John hat selbst auch 10 Paten-Kinder.
Zum Beispiel:

  • Sean Lennon, den Sohn von John Lennon und Yoko Ono
  • Brooklyn Beckham, den Sohn von Victoria und David Beckham
  • Damien Hurley, den Sohn von Elisabeth Hurley

Früher hatte Elton John Probleme.
Er hat zuviel Alkohol getrunken.
Und er hat Drogen genommen.
Aber er hat eine Therapie gemacht.
Jetzt trinkt er nicht mehr.
Und er nimmt auch keine Drogen mehr.

Elton John sammelt Brillen.
Er hat mehr als 1.000 verschiedene Brillen.

David Cassidy ist tot

David Cassidy ist gestorben. Er war Schauspieler und Sänger. Er hat in der Serie Partridge Family mitgespielt. Und er hat diese Lieder gesungen:

  • Daydreamer [Tag-Träumer]
  • Could it be forever [Könnte es für immer sein?]
  • I am a clown [Ich bin ein Clown]
David Cassidy ist 67 Jahre alt geworden. So sah er aus:Woran ist David Cassidy gestorben? Seine Organe haben versagt. Das heißt: Seine Leber und seine Nieren haben nicht mehr gearbeitet. Darum war er im Krankenhaus. Aber die Ärzte und Ärztinnen konnten ihm nicht mehr helfen.

Die Tage-Bücher von John Lennon wurden wieder-gefunden

John Lennon war ein berühmter Musiker.
Er gehörte zur Band "The Beatles".
In diesem Video kann man Musik von der Band hören:



John Lennon wurde nur 40 Jahre alt.
Er wurde ermordet.
Ein Mann hat ihn erschossen.
Das ist vor 37 Jahren passiert.
Es war im Jahr 1980.



John Lennon hat Tage-Buch geschrieben.
Diese Tage-Bücher wurden gestohlen.
Das ist vor 11 Jahren passiert.

John Lennon war mit Yoko Ono verheiratet.
Sie hat den Diebstahl bei der Polizei gemeldet.
Aber viele Jahre lang konnte niemand die Tage-Bücher finden.
Jetzt sind sie wieder da.

In Berlin wurde ein Mann fest-genommen.
Er ist 58 Jahre alt.
Er hatte einige Sachen von John Lennon.
Er wollte sie verkaufen.
Zum Beispiel die Tage-Bücher.

Die Polizei hat das Auto von dem Mann durch-sucht.
Ein Sprecher der Polizei sagt:
"Die Durchsuchungen verliefen erfolgreich, in seinem Pkw konnten weitere dort versteckte Gegenstände, die mutmaßlich aus dem Nachlass John Lennons stammen, sicher-gestellt werden."

Das heißt: Im Auto hatte der Mann noch mehr Gegenstände.
Wahrscheinlich haben auch diese Gegenstände John Lennon gehört.

Wahrscheinlich hat der Mann die Gegenstände nicht selber gestohlen.
Aber er wollte sie weiter-verkaufen.
Obwohl er wusste, dass sie gestohlen sind.
Das nennt man Hehlerei.
Es ist verboten.

Star-Lexikon

Wer ist John Lennon?

John Lennon war Musiker.
Er war Mitglied der Band The Beatles.
Die Band hat diese Lieder gemacht:

  • Yellow Submarine [übersetzt: Das gelbe U-Boot]
  • Yesterday [Gestern]
  • I want to hold your hand [Ich will deine Hand halten]

John Lennon hat in der Band gesungen und Gitarre gespielt.
Und er hat viele der Lieder geschrieben.

Die Band The Beatles war sehr erfolgreich.
Sie gehört zu den bekanntesten Bands der Welt.
Die Band hat von 1956 bis 1970 zusammen Musik gemacht.
Dann haben sie sich aufgelöst.
Danach hat John Lennon alleine weiter Musik gemacht.

Für seine Musik hat John Lennon einen Orden bekommen.
Der Orden heißt The Most Excellent Order of the British Empire.
Es ist ein britischer Verdienst-Orden.
Das heißt: Er hat etwas Großes geschafft mit seiner Musik.
Dafür wurde er mit dem Orden geehrt.

John Lennon hat auch in Filmen mitgespielt.
Die meisten Filme waren Musik-Filme.

John Lennon hat sich für den Frieden eingesetzt.
Er hat sich mehr Liebe in der Welt gewünscht.
Und weniger Krieg.
Dafür hat er viele Aktionen gemacht.
Zum Beispiel:
Er hat sich mit Menschen zu Friedens-Demonstrationen getroffen.
Und er hat ein Bed In gemacht.
Das heißt: Er hat mit seiner Frau Yoko Ono im Bett gesessen.
Sie haben sich interviewen lassen.
Sie haben mit Reportern über Liebe und Frieden gesprochen.
Hier kann man ein Video davon sehen.

John Lennon war zwei-mal verheiratet.
Seine 2. Frau war Yoko Ono.

John Lennon hat 2 Söhne.
Sie heißen Sean und Julian Lennon.
Beide Söhne sind auch Musiker.

1980 wurde John Lennon ermordet.
Er wurde erschossen.
Er kam gerade aus seinem Haus.
Dann hat ein Attentäter auf ihn geschossen.
John Lennon war schwer verletzt.
Im Krankenhaus ist er gestorben.
Er wurde 40 Jahre alt.

Es gibt kein Grab von John Lennon.
Er wurde nach seinem Tod verbrannt.
Seine Witwe Yoko Ono hat die Asche mit-genommen.
[Witwe heißt: Yoko One war seine Ehe-Frau.
Nach dem Tod von John Lennon ist sie seine Witwe.
Es heißt: Ihr Ehe-Mann ist tot.
]
Man weiß nicht: Was ist seit-dem mit der Asche passiert?

1990 wurde ein Asteroid nach John Lennon benannt.
[Ein Asteroid ist ein sehr kleiner Planet.]

Ross Antony wurde ein Erinnerungs-Stück an seinen Vater gestohlen

Ross Antony ist Sänger.
Früher war er in der Band Bro’Sis.
Jetzt gibt es die Band nicht mehr.
Seitdem macht Ross Antony alleine Musik.
Und er arbeitet für verschiedene Fernseh-Sendungen.

Ross Antony ist 43 Jahre alt.
So sieht er aus:

Ross Antony

Ross Antony, Bild: Von CHR!S - Eigenes Werk, GFDL



Ross Antony wurde bestohlen.
Er war auf einer Konzert-Reise.
Er ist mit dem Flugzeug geflogen.
Dabei ging sein Koffer verloren.
6 Tage später wurde der Koffer wieder-gefunden.
Aber viele Sachen wurden aus dem Koffer geklaut.

Ross Antony schreibt im Internet:
"Die Hälfte meiner Klamotten wurde gestohlen...
Meine ganzen neuen Bühnenoutfits und Anzüge fehlen...
Die Manschetten-Knöpfe von meinem verstorbenen Papa auch.
Ich bin sooo schockiert und traurig."

Der Vater von Ross Antony ist vor 9 Monaten gestorben.
Die Manschetten-Knöpfe waren eine wichtige Erinnerung für Ross Antony.

Star-Lexikon

Wer ist Ross Antony?

Alt Text

Bildunterschrift

Ross Antony ist 43 Jahre alt.

Er ist Sänger.
Früher war er in der Band Bro’Sis.
Jetzt gibt es die Band nicht mehr.
Seitdem macht Ross Antony alleine Musik.

Ross Antony kommt aus einer Künstler-Familie.
Er staht schon sehr lange auf der Bühne.
Schon seit er 3 Jahre alt ist.

Ross Antony arbeitet auch für verschiedene Fernseh-Sendungen.
Zum Beispiel für diese:

  • Popstars
  • Goodbye Deutschland! Die Auswanderer
  • Meine Schlager-Welt

Im Jahr 2008 war Ross Antony der Dschungel-König.
Das heißt: Er hat die Sendung "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" gewonnen.

Ross Antony hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Es heißt "The Inside Me".
Übersetzt heißt das "Mein Innen-Leben".
Er hat auch ein Buch für Kinder geschrieben.
Das Kinder-Buch heißt "Mein Freund Button".
Zu dem Kinder-Buch gehört auch eine CD mit 12 Kinder-Liedern.

Ross Antony ist mit Paul Reeves verheiratet.
Die beiden haben zusammen 2 Kinder adoptiert.
Das heißt: Ross Antony und Paul Reeves haben die Kinder als ihre Kinder angenommen.
Sie leben jetzt bei ihnen.
Auch vor dem Gesetz sind die beiden jetzt ihre Kinder.

Ross Antony lebt mit seiner Familie in Siegburg.
Siegburg ist eine kleine Stadt in der Nähe von Bonn in Nordrhein Westfalen.

Charles Manson ist tot

Charles Manson ist gestorben.
Er wurde 83 Jahre alt.
Er ist im Gefängnis gestorben.
So sah er aus:

Charles Manson war ein Mörder.
Er hat zusammen mit einer Gruppe von Menschen gelebt.
Diese Gruppe nannte sich die Manson-Bande.
Sie haben 7 Menschen umgebracht.
Charles Manson hat die Morde geplant.
Und die anderen aus der Gruppe haben die Menschen getötet.

Ein Gericht hat die Strafe für Charles Manson bestimmt.
Zuerst wurde entschieden: Charles Manson wird umgebracht.
Er bekommt die Todes-Strafe.
Aber dann haben sich die Gesetze geändert.
Die Todes-Strafe gibt es jetzt in Kalifornien nicht mehr.
Darum war Charles Manson seit vielen Jahren im Gefängnis.
Er war 48 Jahre lang im Gefängnis.
Jetzt ist er gestorben.

Haie sterben in einem Tier-Park in Bochum

In Bochum gibt es einen Tier-Park.
Dort werden viele Tiere gezeigt.
Auch viele Fische.

Jetzt sind einige der Fische gestorben.
2 Haie und mehrere Korallen-Fische.
So sehen Korallen-Fische aus:

Korallen-Fische schwimmen durch ein Korallen-Riff

Ein Weißer Hai, Bild: Von Terry Goss, CC BY 2.5



Warum sind die Fische in Bochum gestorben?
Das Wasser in den Becken war nicht in Ordnung.
Es gab einen Fehler mit der Technik.
In dem Wasser konnten die Fische nicht leben.
Sie sind nach wenigen Minuten gestorben.

Ein Weißer Hai

Ein Weißer Hai, Bild: Von Terry Goss, CC BY 2.5



Das Wasser wurde sehr schnell gewechselt.
Darum sind nicht noch mehr Fische gestorben.

 

Muss Oscar Pistorius länger im Gefängnis bleiben?

Oscar Pistorius ist Sportler.
Sein Spitz-Name ist: “Fastest man on no legs”.
Übersetzt heißt das: “Schnellster Mann ohne Beine”.
Er ist Läufer.
Er hat keine Unter-Schenkel und keine Füße.
Er läuft auf Prothesen.

Oscar Pistorius ist 30 Jahre alt.
So sieht er aus:



Oscar Pistorius hat eine Strafe bekommen.
Er sitzt im Gefängnis.
Er hat seine Freundin Reeva Steenkamp erschossen.
Oscar Pistorius sagt: Es war ein Unfall.
Das Gericht hat entschieden: Er hat es mit Absicht gemacht.
Seit 3 Jahren wird immer wieder darüber vor Gericht verhandelt.

Ein Gericht wird jetzt entscheiden: Wird eine neue Gerichts-Verhandlung geben?
Viele Menschen finden: Oscar Pistorius soll länger im Gefängnis bleiben.
Wahrscheinlich entscheidet das Gericht im Januar.

Star-Lexikon

Wer ist Oscar Pistorius?

Oscar Pistorius ist 31 Jahre alt.

Er ist Sportler.
Er ist Sprinter.
Das heißt: Er ist Läufer.
Er läuft kurze sehr schnelle Strecken.

Oscar Pistorius hat keine Unter-Schenkel mehr.
Seine Beine waren als Baby nicht richtig entwickelt.
Dann wurden sie ihm amputiert.
Das heißt: Sie wurden in einer Operation abgeschnitten.
Jetzt enden seine Beine kurz unter den Knien.

Oscar Pistorius trägt Prothesen.
Das ist eine Verlängerung seiner Beine.
Damit kann er laufen.
Darum ist sein Spitz-Name "Fastest man with no legs".
Übersetzt heißt das: Schnellster Mann ohne Beine.

Als Läufer hat Oscar Pistorius sehr viele Wett-Kämpfe gewonnen.
Er hat viele Gold-Medaillen gewonnen.
Er war oft Sieger bei Olympia.

Oscar Pistorius wurde in Süd-Afrika geboren.
Da lebt er auch heute noch.

Oscar Pistorius hat eine Strafe bekommen.
Er sitzt im Gefängnis.
Er hat seine Freundin Reeva Steenkamp erschossen.
Oscar Pistorius sagt: Es war ein Unfall.
Das Gericht hat entschieden: Er hat es mit Absicht gemacht.
Seit 3 Jahren wird immer wieder darüber vor Gericht verhandelt.
Er muss 13 Jahre und 5 Monate im Gefängnis bleiben.

Der jüngste Sohn von Michael Jackson bekommt einen neuen Vormund

Michael Jackson war Sänger und Musiker.
Er gehört zu den bekanntesten Musikern der Welt.
Er ist vor 8 Jahren gestorben.
Er wurde 50 Jahre alt.

So sah Michael Jackson aus:



Michael Jackson hat 3 Kinder:
Sein Sohn Prince Michael Junior ist 20 Jahre alt.
Seine Tochter Paris Jackson ist 19 Jahre alt.
Der jüngste Sohn Blancket ist 15 Jahre alt.

Bis jetzt hat sich Katherine Jackson um Blancket gekümmert.
Sie ist die Oma von Blancket.
Und die Mutter von Michael Jackson.

Jetzt bekommt Blancket einen neuen Vormund.
Das heißt: Jemand anders wird sich um ihn kümmern.
Seine Oma sagt: Sie ist zu alt dafür.
Sie ist 87 Jahre alt.
Sie schafft es nicht mehr.

In Zukunft wird sich Neffe von Michael Jackson um Blancket kümmern.
Er heißt TJ.
Der Vater von TJ war ein Bruder von Michael Jackson.

 

Star-Lexikon

Wer war Michael Jackson?

Michael Jackson war einer der bekanntesten Musiker der Welt.
Er hat diese Lieder gesungen:

  • Billie Jean
  • Beat it [übersetzt: Besiege es]
  • Thriller
  • Earth Song [Lied von der Erde]

Michael Jackson war auch für seinen Tanz berühmt.
Zum Beispiel für den Moon Walk.
Hier kann man den Tanz sehen. 


Michael Jackson hat viele Geschwister.
Schon als Kinder haben sie zusammen Musik gemacht.
Sie hießen Jackson 5.
Michael Jackson hat zusammen mit seinen Brüdern Jackie, Tito, Jermaine und Marlon gesungen.
Aber Michael war der Haupt-Sänger.

Später hat Michael Jackson alleine Musik gemacht.
Er hatte sehr großen Erfolg.
Niemand hat so viele Platten und CDs verkauft wie Michael Jackson.

Michael Jackson hat sein Aussehen sehr verändert.
Er hat sich sehr oft operieren lassen.
Er hatte viele Schönheits-Operationen.
Zum Beispiel an seiner Nase.

Zwei-mal musste Michael Jackson vor Gericht.
Er wurde angeklagt.
Die Anklage war: Er hat Kinder sexuell belästigt.
Michael Jackson hat immer gesagt: Es stimmt nicht.
Die Gerichts-Verhandlung wurde nicht zu Ende geführt.
Michael Jackson und die Familien haben sich ohne das Gericht geeinigt.

Michael Jackson war zwei-mal verheiratet.
Und er hat sich zwei-mal scheiden lassen.
Er hat 3 Kinder.
Sie heißen Prince Michael, Paris und Prince Michael der 2.
Sein jüngster Sohn hat den Spitz-Namen Blanket.
Übersetzt heißt das Decke.

Vor seinem Tod hatte Michael Jackson länger keine Konzerte mehr gegeben.
Das wollte er ändern.
Er wollte wieder auf Tour gehen.
Aber er ist vorher gestorben.

Michael Jackson wurde 1958 geboren.
Er starb im Jahr 2009.
Er wurde 50 Jahre alt.

Chester Bennington hat einen Wunsch an seine Familie

Chester Bennington war Musiker.
Er war der Sänger der Band Linkin' Park.
Im Juli 2017 hat Chester Bennington sich selbst getötet.



Chester Bennington hat ein Testament gemacht.
Das heißt: Er hat aufgeschrieben, was nach seinem Tod passieren soll.
Er hat aufgeschrieben, wer die Sachen bekommt, die ihm gehören.

Chester Bennington hat etwas über seine Familie aufgeschrieben:
"Ich bitte, dass die Mütter meiner Kinder meinen Kindern erlauben, miteinander regelmäßigen und auf laufender Basis Kontakt zu halten, damit sie wissen, dass sie eine große und liebe-volle Familie haben."

Chester Bennington hat 6 Kinder.
3 Kinder mit einer Frau.
Und 3 Kinder mit einer anderen Frau.

Darum hat Chester Beninngton seinen Kindern Geld für Reisen vererbt.
Damit sie sich immer gegen-seitig besuchen können.
Er wünscht sich: Seine Familie soll auch nach seinem Tod zusammen-halten.

Hugh Hefner kommt auf die Titel-Seite vom Playboy

Hugh Hefner hat die Zeitschrift Playboy erfunden.
Es ist eine Zeitschrift mit Fotos von nackten Frauen.
Sie ist sehr bekannt.
Es gibt sie in vielen Ländern.

Im Oktober 2017 ist Hugh Hefner gestorben.
Er wurde 91 Jahre alt.



Die Zeitschrift Playboy gibt es auch weiter-hin.
Sie hat jetzt einen neuen Chef.

Mit der nächsten Ausgabe will sich die Zeitschrift Playboy von Hugh Hefner verabschieden.
Ein Foto von ihm ist auf der Titel-Seite vom Playboy.

Bis jetzt war noch nie ein Mann alleine auf dem Titel-Bild vom Playboy.
Es waren immer Frauen auf der Titel-Seite.
Hugh Hefner ist der erste Mann.
In der Zeitschrift wird auch die Lebens-Geschichte von Hugh Hefner erzählt.

Das Foto zeigt Hugh Hefner als jungen Mann.
Hier kann man es sehen.

Eine Frau in Japan stirbt nach zu vielen Über-Stunden

Miwa Sado war Japanerin.
Sie war Reporterin beim Fernsehen.
Sie hat sehr viel gearbeitet.
Sie hat in einem Monat 159 Über-Stunden gemacht.

Das war zu viel.
Sie hatte einen Herz-Anfall.
Ihr Herz hat aufgehört zu schlagen.

In Japan gibt es dafür einen Namen.
Tod durch zu viel Arbeit heißt dort karoshi.

Viele Menschen in Japan arbeiten sehr viel.
Sie haben sehr lange Arbeits-Tage.
Und sie haben nur sehr wenig Urlaub.
Viele Menschen dort haben zu viel Stress.

Miwa Sado wurde nur 31 Jahre alt.
In diesem Video kann man sie sehen:

Tom Petty ist tot

Tom Petty ist tot. Der Musiker wurde 66 Jahre alt. Er ist gestern gestorben. So sah er aus:

Tom Petty hatte einen Herz-Stillstand. Das heißt: Sein Herz hat aufgehört zu schlagen. Er wurde in ein Kranken-Haus gebracht. Aber die Ärzte konnten ihm nicht mehr helfen. Tom Petty war ein sehr bekannter Musiker. Er hat sehr viele CDs verkauft. Hier kann man sein bekanntestes Lied hören. Es heißt "Free fallin'". Übersetzt heißt das "Im freien Fall".

Hugh Hefner wurde beerdigt

Hugh Hefner ist tot.
Er wurde 91 Jahre alt.
So sah er aus:



Am Samstag wurde Hugh Hefner beerdigt.
Es war eine sehr kleine Beerdigung.
Diese Menschen waren da:
  • Crystal Harris, die Ehe-Frau von Hugh Hefner
  • die 4 Kinder von Hugh Hefner
  • enge Mit-Arbeiter und Kollegen von der Zeitschrift Playboy

Die Beerdigung war auf einem Friedhof in Los Angeles.
Los Angeles ist eine Stadt in den USA.
Der Friedhof heißt Westwood Village Memorial Park.
Hugh Hefners Grab auf dem Friedhof ist neben dem Grab von Marilyn Monroe.
Das Grab hat Hugh Hefner schon lange gekauft.
Er hatte sich gewünscht, da beerdigt zu werden.

Auf dem Friedhof sind noch andere Stars beerdigt.
Zum Beispiel die Sängerin Janis Joplin und der Schriftsteller Truman Capote.

Eine Frau wird in Griechenland von Wölfen getötet

Eine Frau aus Großbritannien war zum Wandern in Griechenland.
Auf der Wanderung wurde sie von einer Gruppe von Wölfen angegriffen.
Die Frau hat ihre Verwandten in Großbritannien angerufen.
Damit sie ihr Hilfe schicken.



Dann hat die Polizei nach der Frau gesucht.
Zuerst hat sie das Gepäck gefunden.
Und dann hat sie die Knochen von der Frau gefunden.

Ein Arzt hat die Knochen untersucht.
Er sagt:
"Wir haben keine Zweifel.
Die Knochen, die wir gefunden haben, stammen von der Engländerin.
Große Teile des Körpers - darunter auch die Wirbel-Säule - wurden bislang nicht gefunden.
Die Wölfe ziehen ihre Beute in ihr Versteck.
So etwas habe ich in seinem Leben noch nie gesehen."

Die Polizei untersucht den Fall noch.
Ein Sprecher sagt:
"Was hat sie dort gemacht?
Sie war an einem sehr abgelegenen Platz unterwegs, der fuß-läufig schwer zu erreichen war und 3 bis 5 Kilometer von der altertümlichen Stätte entfernt lag, die sie eigentlich besuchen wollte.
Wir ermitteln weiter."

Die Stadt Hamburg benennt einen Platz nach einem Straßen-Feger

Ein Platz in Hamburg wurde getauft.
Das heißt: Der Platz hat seinen Namen bekommen.
Es ist ein Platz mitten in Hamburg.
Er liegt an der Binnen-Alster.
Direkt am Jungfernstieg.

Der Platz heißt jetzt Yüksel Mus-Platz.



Wer war Yüksel Mus?
Er war Straßen-Feger in Hamburg.
Er hat für die Stadt-Reinigung gearbeitet.

Yüksel Mus ist gestorben.
Er wurde 50 Jahre alt.
Darum haben seine Kollegen und Kolleginnen sich etwas überlegt.
Sie wollen den Platz nach ihm benennen.
Als Anerkennung für seine Arbeit.

Reinhard Fiedler von der Stadt-Reinigung Hamburg sagt über seinen Kollegen:
"Er war einer, der sich in besonderer Art und Weise um die Sauberkeit der Innen-Stadt bemüht hat.
Er war ein Ausnahme-Mitarbeiter."

An dem Platz gibt es auch eine Gedenk-Tafel für Yüksel Mus.
Auf der Tafel steht:
"Mit beispiel-losem Einsatz und unermüdlicher Tat-Kraft sorgte Yüksel Mus mit Besen, Schaufel und Kehr-Maschine für Sauberkeit in seinem Lieblings-Revier."

Wer hatte die Idee, den Platz so zu nennen?
Es war Michael Utesch.
Er war ein Kollege von Yüksel Mus.
Michael Utesch erzählt:
"Yüksel Mus war ein Mensch, der von einer Familien-Feier nachts herkam, weil hier seine Hilfe gebraucht wurde.
Er stieg im Smoking auf die große Kehr-Maschine, um seine Stadt zu fegen."
[Ein Smoking ist eine schicke Anzugs-Jacke.]

Die Tochter von Yüksel Mus freut sich über diese Erinnerung an ihren Vater.
Sie sagt:
"Ich finde es wunderbar.
Die Stadt-Reinigung ist wie eine Familie."

Viele Arbeiter der Stadt-Reinigung haben ihre Arbeit unter-brochen.
Sie wollten bei der Gedenk-Feier für Yüksel Mus dabei sein.

Schauspieler Andreas Schmidt ist tot

Andreas Schmidt ist tot.
Er wurde 53 Jahre alt.
Er war lange krank.
An dieser Krankheit ist er jetzt gestorben.

So sah Andreas Schmidt aus:



Andreas Schmidt hat in vielen Filmen und Serien mitgespielt.
Zum Beispiel in diesen:
  • Tatort
  • Polizei-Ruf
  • Sommer vorm Balkon
  • Fleisch ist mein Gemüse
  • Timm Thaler oder das verkaufte Lächeln

Andreas Schmidt hat viele Preise für seine Arbeit gewonnen.

Viele Kollegen und Kolleginnen vermissen Andreas Schmidt.
Axel Prahl schreibt im Internet:
"Unfassbar!
Ich bin sehr, sehr traurig.
Es war viel zu früh, lieber Andreas.
Du warst so ein toller Kollege, wie ein Freund.
Ich vermisse Dich jetzt schon."
Hier kann man ein Foto von Axel Prahl und Andreas Schmidt sehen.

Joy Fleming ist tot

Joy Fleming ist tot.
Sie wurde 72 Jahre alt.
So sah sie aus:



Joy Fleming war eine bekannte deutsche Schlager-Sängerin.
Sie hat diese Lieder gesungen:
  • Ein Lied kann eine Brücke sein
  • Neckar-Brücken-Blues
  • Halb-Blut

Sie hat Deutschland beim Eurovision Song Contest mit-gemacht.
Damals hieß der Wettbewerb noch Grand Prix Eurovision de la Chanson.

In diesem Video kann man das Lied Ein Lied kann eine Brücke sein von Joy Fleming hören:



Joy Fleming ist zu Hause gestorben.
Sie war vorher nicht krank.
Ihr Sohn sagt: Sie ist friedlich eingeschlafen.

Hugh Hefner ist tot

Hugh Hefner ist tot.
Er wurde 91 Jahre alt.
So sah er aus:



Hugh Hefner hat die Zeitschrift Playboy gegründet.
Es ist eine Zeitschrift mit Fotos von nackten Frauen.
Die Zeitschrift gibt es schon sehr lange.
Seit mehr als 60 Jahren.

Hugh Hefner hat sein Leben zusammen mit vielen Frauen gelebt.
Er wird auch neben einer berühmten Frau beerdigt.
Er hat das Grab neben Marilyn Monroe gekauft.
Hier kann man mehr darüber lesen.

Linkin Park gibt ein Konzert für Chester Bennington

Im Sommer 2017 hat sich Chester Bennington das Leben genommen.
Er hat sich selbst umgebracht.
Er wollte nicht mehr leben.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.



Chester Bennington war der Sänger von der Band Linkin Park.
Die Band gibt im Oktober ein Konzert für Chester Bennington.
Sie wollen sich an ihn erinnern.

Mike Shinoda gehört auch zur Band Linkin Park.
Er schreibt:
"Ich weiß, dass es eine emotionale Achter-Bahn-Fahrt werden wird, aber wenn wir darüber sprechen, wenn wir uns auf die Show konzentrieren, können wir das Leben feiern."
Emotionale Achter-Bahn-Fahrt heißt:
Die Mitglieder der Band werden bei dem Konzert sehr gemischte Gefühle haben.
Sie werden sehr traurig sein und sie werden sehr glücklich sein.

Auch andere Musiker werden zusammen mit der Band auf der Bühne sein.
Sie wollen sich auch an Chester Bennington erinnern.
Die Eintritts-Gelder werden gespendet.

Salvador Dalí ist nicht der Vater von Pilar Abel

Salvador Dalí war ein berühmter Maler.
Er lebte von 1904 bis 1989.
Er wurde 84 Jahre alt.
Vor fast 30 Jahren ist er gestorben.

So sah Salvador Dalí aus:



Pilar Abel glaubte: Salvador Dalí war ihr Vater.
Darum wollte sie einen Vaterschafts-Test.
Obwohl Salvador Dalí schon tot ist.

Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Der Vaterschafts-Test hat gezeigt:
Salvador Dalí war nicht der Vater von Pilar Abel.
Die beiden waren nicht verwandt.
Das heißt auch: Pilar Abel erbt nichts von Salvador Dalí.

Ein Buch von Terry Pratchett wird von einer Dampf-Walze überrollt

Terry Pratchett war Schriftsteller.
Das heißt: Er hat Bücher geschrieben.
Seine Bücher sind sehr bekannt.
Sie heißen Scheiben-Welt-Bücher.
Sie wurden in sehr viele Sprachen übersetzt.
Sehr viele Menschen haben sie gelesen.

Terry Pratchett ist vor 2 Jahren gestorben.
Er wurde 66 Jahre alt.
So sah er aus:



Terry Pratchett hat ein Testament geschrieben.
Das heißt: Er hat aufgeschrieben, was nach seinem Tod passieren soll.
Er hat aufgeschrieben: Wer bekommt mein Geld?
Er hat aufgeschrieben: Was passiert mit meinen Sachen?
Und er hat aufgeschrieben: Was passiert mit meinem letzten Buch?

Vor seinem Tod hat Terry Pratchett an einem Buch geschrieben.
Es ist nicht fertig geworden.
Terry Pratchett hat in seinem Testament geschrieben:
Das angefangene Buch soll zerstört werden.
Niemand darf es lesen.

Der Text von dem Buch war auf einer Computer-Fest-Platte gespeichert.
Terry Pratchett schreibt in einem Testament:
Eine Dampf-Walze soll über die Fest-Platte fahren.
Dann wird sie zerstört.
Das ist gestern passiert.
Hier kann man ein Foto von der Dampf-Walze und der Fest-Platte sehen.

Heute vor 20 Jahren starb Lady Diana

Lady Diana ist heute vor 20 Jahren gestorben.
Sie wurde 36 Jahre alt.
Sie ist bei einem Auto-Unfall gestorben.
So sah sie aus:



Lady Diana war die Ehe-Frau von Prinz Charles.
Die beiden haben 2 Kinder zusammen: Prinz William und Prinz Harry.

Ihre beiden Söhne denken noch oft an Lady Diana.
Prinz Harry sagt:
"Es vergeht kein Tag, an dem William und ich uns nicht wünschen, dass sie noch hier wäre."

Viele Menschen erinnern sich heute an Lady Diana.
Sie bringen Blumen zu dem Schloss, in dem sie gewohnt hat.
Und sie bringen Blumen zu einem Denkmal.

Auch Elton John erinnert sich heute an Lady Diana.
Er war ihr Freund.
Er schreibt im Internet:
"Heute vor 20 Jahren hat die Welt einen Engel verloren."

Star-Lexikon

Wer war Diana, Princess of Wales?

Diana, Princess of Wales [übersetzt: Prinzessin von Wales] war eine britische Prinzessin.
Sie war mit Prinz Charles verheiratet.
Die Menschen hatten viele Spitz-Namen für sie.
Zum Beispiel Lady Di oder Lady Diana.
Oder Königin der Herzen.

Lady Diana wurde 1961 geboren.
Damals war sie noch keine Prinzessin.
Sie hieß damals Diana Frances Spencer.

1997 ist Lady Diana gestorben.
Es gab einen Auto-Unfall in einem Tunnel.
Sie wurde 36 Jahre alt.

Lady Diana war sehr beliebt.
Sie wurde sehr oft fotografiert.
Viele Leute fanden sie sehr schön.

Prinzessin Diana und Prinz Charles waren verheiratet.
Bei ihrer Hochzeit war Lady Diana 20 Jahre alt.
Lady Diana und Prinz Charles haben 2 Kinder zusammen:
Prinz William und Prinz Harry.

Während der Ehe hatte Prinz Charles eine andere Freundin,
1995 haben sich Lady Diana und Prinz Charles scheiden lassen.

Lady Diana hat sich sehr für andere Menschen eingesetzt.
Sie hat sehr viel Geld für Spenden gesammelt.
Zum Beispiel für Aids-kranke Menschen.
Oder für Menschen in Kriegs-Gebieten.

Kurz vor ihrem Tod hatte Lady Diana einen neuen Freund.
Er hieß Dodi Anne Leichtfuß-Fayed.
Zusammen waren die beiden in Paris.
Dort hat ein Fahrer sie in einem Auto gefahren.
Sie wurden verfolgt.
Hinter ihnen waren Fotografen.
Sie wollten Lady Diana und Dodi Al-Fayed zusammen fotografieren.
Der Fahrer ist sehr schnell gefahren.
Und er hatte Alkohol getrunken.
So kam es zu dem Unfall.
Lady Diana und Dodi Al-Fayed sind bei dem Unfall gestorben.
Der Fahrer ist auch tot.

Es gab eine sehr große Trauer-Feier für Lady Diana.
Sehr viele Menschen wollten sich von ihr verabschieden.
Der Sarg von Lady Diana wurde durch London getragen.
Dann wurde sie auf einer Insel beerdigt.

Elton John hat für die Beerdigung ein Lied für Lady Diana geschrieben.
Es heißt Good-bye England's rose.
Übersetzt heißt das Auf Wiedersehen, Englands Rose.

Jerry Lewis ist tot

Jerry Lewis ist gestorben. Er wurde 91 Jahre alt. So sah er aus:

Jerry Lewis war Komiker und Filme-Macher. Ein Komiker erzählt Witze auf der Bühne.

Jerry Lewis hat viele Filme zusammen mit dem Sänger und Schauspieler Dean Martin gemacht. Zusammen sind sie berühmt geworden. Dann haben sie sich gestritten. Danach haben sie nicht mehr zusammen gearbeitet.

Jerry Lewis hat sehr viele lustige Filme gemacht. Er hat über sich selbst gesagt: "Ich war sehr erfolgreich damit, ein totaler Idiot zu sein."

Jerry Lewis ist gestern gestorben. Seine Familie war bei ihm.

Christian Millau ist gestorben

Christian Millau ist gestorben.
Er wurde 88 Jahre alt.
In diesem Video kann man ihn sehen:



Christian Millau war Franzose.
Er hat den berühmtesten Restaurant-Führer der Welt erfunden.
Zusammen mit seinem Kollegen Henri Gault.
Der Restaurant-Führer heißt "Gault&Millau".

Ein Restaurant-Führer bewertet Restaurants.
Das heißt, in dem Buch steht: Welche Restaurants sind gut?
Welche Restaurants sind schlecht?
In dem Buch werden Punkte für die Restaurants verteilt.
0 Punkte für ein sehr schlechtes Restaurant.
20 Punkte für ein sehr gutes Restaurant.

Den Resturant-Führer "Gault&Millau" gibt es immer noch.
Jedes Jahr gibt es einen neuen.

Seit 25 Jahren hat Christian Millau keine Restaurants mehr bewertet.
Er hat Bücher geschrieben.
Trotzdem kennen die meisten Menschen ihn wegen seinem Restaurant-Führer.

Prinz Henrik von Dänemark will nicht neben seiner Frau beerdigt werden

Prinz Henrik von Dänemark ist der Mann von Margrethe der 2.
Seine Frau ist Königin von Dänemark.
Der Mann der Königin wird Prinz-Gemahl genannt.
Aber seit einem Jahr ist Prinz Henrik kein Prinz-Gemahl mehr.
Er ist in Rente gegangen.

Prinz Henrik von Dänemark ist 83 Jahre alt.
So sieht er aus:



Prinz Henrik hat jetzt eine Mitteilung an alle Menschen in Dänemark geschrieben.
Er schreibt: Er will nicht neben seiner Frau Königin Margrethe beerdigt werden.

Die Menschen in Dänemark wollen wissen: Warum will er nicht neben seiner Frau beerdigt werden?

Prinz Henrik hat eine Presse-Sprecherin.
Sie spricht für ihn mit den Zeitungen.
Seine Presse-Sprecherin erklärt, warum Prinz Henrik nicht neben seiner Frau beerdigt werden will.
Sie sagt:
"Es ist kein Geheimnis, dass der Prinz mit der Rolle und dem Titel, den er in Dänemarks Monarchie [man kann auch sagen: im Königs-Haus von Dänemark] erhielt, nicht zufrieden war.
Für den Prinzen ist die Entscheidung, sich nicht an der Seite der Königin begraben zu lassen, die logische Konsequenz davon, dass er nicht gleichberechtigt zu seiner Ehefrau behandelt wurde, indem er nicht den Titel und die Funktion bekam, die er sich gewünscht hat."

Damit meint sie:
Prinz Henrik hat in Dänemark nicht die gleichen Rechte wie seine Frau.
Sie ist die Königin.
Er ist Prinz - kein König.
So steht es im Gesetz in Dänemark.
Damit war Prinz Henrik nie einverstanden.
Er hat es immer wieder gesagt.
Aber es hat sich nicht verändert.
Darum will er nicht am gleichen Ort beerdigt werden wie seine Frau.

Wo will Prinz Henrik beerdigt werden?
Das weiß er noch nicht.
Aber es wird in Dänemark sein.

Star-Lexikon

Wer war Henrik von Dänemark?

Henrik von Dänemark war der Ehe-Mann von Margarethe der Zweiten.
Seine Frau ist die Königin von Dänemark.

Henrik von Dänemark wurde in Frankreich geboren.
Als Kind lebte er zuerst in Info-China.
Heute nennt man das Land Laos.
Seine Familie hatte eine Firma dort.

Nach der Schule hat Prinz Henrik in Paris und Hongkong studiert.
[Paris ist die Haupt-Stadt von Frankreich.
Hongkong ist die Hauptstadt von China.]
Dann war er 3 Jahre als Soldat in Algerien.
[Algerien ist ein Land am Mittel-Meer.]

Dann hat Prinz Henrik in London gearbeitet.
Er war Sekretär in einer Botschaft.
Da hat er Prinzessin Margarethe von Dänemark kennen-gelernt.
Die beiden haben sich verliebt.
1967 haben sie geheiratet.
Durch die Hochzeit ist Prinz Henrik Däne geworden.

Zuerst hat sich Prinz Henrik nicht sehr wohl-gefühlt in Dänemark.
Er konnte nicht gut dänisch sprechen.
Und alles war anders als in Frankreich.
Aber er hat sich an sein neues Leben gewöhnt.

Eine Sache fand Henrik von Dänemark ungerecht:
Seine Frau ist die Königin von Dänemark.
Aber er war nicht König von Dänemark.
Er ist nur der Prinz-Gemahl.
Prinz-Gemahl ist ein anderes Wort für Ehe-Mann der Königin.

Wenn ein König heiratet, wird seine Frau Königin.
Wenn eine Königin heiratet, wird ihr Mann nicht König.
Er wird Prinz-Gemahl.
Prinz Henrik fand: Das ist ungerecht.

Prinz Henrik und Königin Margarethe haben 2 Söhne zusammen:
Prinz Frederik und Prinz Joachim.
Und sie haben 8 Enkel-Kinder.

Prinz Henrik ging gerne segeln.
Bis 2012 hat er immer wieder bei Segel-Wettkämpfen mit-gemacht.

Seit 2016 war Henrik von Dänemark in Rente.
Er hatte keine Termine mehr.
Er besuchte keine Veranstaltungen mehr.
Und er machte keine Reisen mehr zusammen mit seiner Frau der Königin.
Er hatte sich zurück-gezogen.

Henrik von Dänemark war krank.
Er hatte Demenz.
Demenz ist eine Erkrankung im Gehirn.
Bei dieser Erkrankung vergessen Menschen viel.
Ihr Kurz-Zeit-Gedächtnis wird schlechter.
Und die Persönlichkeit verändert sich.

2018 ist Henrik von Dänemark gestorben.
Er wurde 83 Jahre alt.

Das Schul-Skelett Herbert wird beerdigt

In vielen Schulen gibt es ein Skelett.
Es wird im Unterricht benutzt.
So lernen die Schüler und Schülerinnen: Wie sehen die Knochen von einem Menschen aus?

Heute sind die Skelette in den meisten Schulen aus Plastik.
Früher gab es oft echte Skelette in den Schulen.
In manchen Schulen ist das immer noch so.

So war es auch in einer Schule in Kiel.
Da gab es ein Skelett mit echten Menschen-Knochen als Schul-Skelett.
Die Schüler und Schülerinnen haben dem Skelett einen Namen gegeben.
Sie haben das Skelett Herbert genannt.



 

Das Skelett Herbert wurde mehr als 50 Jahre lang in der Schule benutzt.
Jetzt hat die Schule auch ein Skelett aus Plastik.
Man weiß heute nicht mehr:
Von welchem Menschen kommen die Knochen?
Wer war der Mensch früher?

Vielleicht war es ein Mensch, der bei einem Auto-Unfall gestorben ist.
Vielleicht hat die Uni in Kiel der Schule das Skelett geschenkt.
Das kann man heute nicht mehr heraus-finden.

Das Skelett Herbert wird in der Schule jetzt nicht mehr benutzt.
Es soll beerdigt werden.
Der Friedhof ist in der Nähe von der Schule in Kiel.
Viele Schüler und Schülerinnen wollen zu der Beerdigung kommen.

 

Chester Bennington wurde beerdigt

Chester Bennington war Sänger.
Er war der Sänger von der Band Linkin Park.
Vor 10 Tagen ist Chester Bennington gestorben.
Er hat sich selbst getötet.
Er wurde 41 Jahre alt.

So sah Chester Bennington aus:



Jetzt wurde Chester Bennington beerdigt.
Bei der Beerdigung haben sich seine Freunde und seine Familie von ihm verabschiedet.

Es gab eine Trauer-Feier für Chester Bennington.
Die Trauer-Feier war in der Stadt Los Angeles in den USA.

Die Polizei hat die Trauer-Feier bewacht.
Fans konnten nicht zu der Trauer-Feier kommen.
Die Familie und die Freunde von Chester Bennington wollten nur eine kleine Trauer-Feier.
Sie wollten sich in Ruhe verabschieden.

Die älteste See-Kuh der Welt ist gestorben

See-Kühe leben im Wasser.
So sieht eine See-Kuh aus:



See-Kühe leben 40 bis 60 Jahre.
Die älteste See-Kuh der Welt hieß Snooty.
Sie wurde 69 Jahre alt.
Snooty war eine männliche See-Kuh.

Snooty lebte in den USA.
In der Stadt Bradenton in Florida.
Hier kann man Snooty sehen:

https://www.instagram.com/p/BXAq8QxHyms/?taken-by=princessppaigee 

Snooty ist bei einem Unfall gestorben.
Er war nachts in ein Rohr geschwommen.
Aus dem Rohr konnte er sich nicht selbst befreien.
Er ist stecken-geblieben.
Darum konnte Snooty nicht auftauchen und Luft holen.
Er ist ertrunken.

Viele Menschen wünschen sich jetzt:
Es soll ein Denkmal für Snooty geben.
Damit sich alle Menschen an ihn erinnern.

Die Band Linkin Park verabschiedet sich von Chester Bennington

Vor einigen Tagen hat sich Chester Bennington das Leben genommen.
Er hat sich selbst umgebracht.
Er wollte nicht mehr leben.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.



Chester Bennington war der Sänger von der Band Linkin Park.
Jetzt hat sich die Band von Chester Bennington verabschiedet.
Sie schreiben im Internet:

"Lieber Chester,
unsere Herzen sind gebrochen.
Die Schock-Wellen der Trauer und des Leugnens rauschen immer noch durch unsere Familie, während wir versuchen zu realisieren, was passiert ist.

Du hast so viele Leben berührt, vielleicht sogar mehr als Du Dir vorstellen konntest. Deine Abwesenheit hinterlässt eine Leer-Stelle, die niemals gefüllt werden kann - eine übermütige, witzige, ambitionierte, kreative, liebenswürdige, großzügige Stimme im Raum fehlt.

Wir versuchen uns daran zu erinnern, dass die Dämonen, die Dich uns entrissen haben, immer Teil des Deals waren.
Schließlich war es die Art, wie du über diese Dämonen gesungen hast, die sich alle in dich verlieben ließen.
Du hast sie furchtlos zur Schau gestellt und uns auf diese Weise zusammen-gebracht und uns beigebracht, menschlicher zu sein.
Du hattest das größte Herz und du hast es geschafft, es auf der Zunge zu tragen.

Unsere Liebe fürs Musikmachen und -spielen ist unauslöschlisch.
Wir wissen nicht, wie unser Weg in der Zukunft weitergehen wird, aber wir wissen, dass du unsere Leben besser gemacht hast.
Danke für dieses Geschenk.
Wir lieben dich und wir vermissen dich sehr.
Wir werden uns wieder-sehen."

Man weiß noch nicht: Wann wird Chester Bennington beerdigt?

Vaterschafts-Test bei Salvador Dalí

Salvador Dalí war ein berühmter Maler.
Er lebte von 1904 bis 1989.
Er wurde 84 Jahre alt.
Vor fast 30 Jahren ist er gestorben.

So sah Salvador Dalí aus:



Salvador Dalí ist seit fast 30 Jahren tot.
Er ist in Spanien begraben.
In der Stadt Figueres.
In der Stadt wurde er geboren.
Und in der Stadt ist er gestorben.

Pilar Abel ist eine spanische Wahr-Sagerin.
Sie sagt jetzt: Sie ist die Tochter von Salvador Dalí.
Und sie will es beweisen.
Sie will einen Vaterschafts-Test.

Bei einem Vaterschafts-Test werden Zellen untersucht.
Zum Beispiel aus dem Blut.
Man vergleicht die Zellen von 2 Personen.
Dazu braucht man ein Mikroskop.
Man muss die Zellen vergrößern.
Nur dann kann man sie genau angucken und vergleichen.
Danach kann man erkennen:
Sind die beiden Personen verwandt?
Sind es Vater und Tochter?

Aber Salvador Dalí liegt schon seit fast 30 Jahren in seinem Grab.
Heute wurde sein Sarg aus dem Grab geholt.
Man will seine Knochen untersuchen.
Dann kann man heraus-finden:
Ist Pilar Abel wirklich die Tochter von Salvador Dalí?
Und bekommt sie etwas von seinem Erbe?
Das kann man auch nach 30 Jahren noch heraus-finden.
Es gibt noch genug Knochen von Salvador Dalí.
Man kann die Untersuchung machen.

Die Knochen von Salvador Dalí wurden heute in ein Labor gebracht.
Dort werden sie untersucht.
Die Untersuchung wird einige Wochen lang dauern.

Salvador Dalí war bei seinem Tod sehr reich.
Man schätzt: Er hatte 136.000.000 [136 Millionen] Dollar.
Wenn Pilar Abel die Tochter von Salvador Dalí ist, will sie einen Teil von dem Geld haben.

Der Sänger Chester Bennington ist tot

Chester Bennington ist tot.
Er wurde 41 Jahre alt.
So sah er aus:



Chester Bennington war Sänger.
Er war Sänger der Band Linkin Park.
Die Band hat zum Beispiel diese Lieder gespielt:
  • Numb [Gefühl-los]
  • In the end [Am Ende]
  • New Divide [Eine neue Grenze]

Die Zeitungen schreiben: Chester Bennington hat sich das Leben genommen.
Er hat sich selbst umgebracht.
Er wollte nicht mehr leben.

Chester Bennington hatte eine Krankheit.
Er hatte Depressionen.
Das bedeutet: Er fühlte sich traurig und über-fordert.
Er hatte keine Energie mehr.
Darum wollte er nicht mehr leben.

Mike Shinoda ist auch Mitglied der Band Linkin Park.
Er schreibt im Internet:
"Schockiert und mit gebrochenem Herzen, aber es ist wahr.
Ein offizielles Statement wird heraus-gegeben werden, sobald wir eines haben."

Schlager-Sängerin Andrea Jürgens ist tot

Andrea Jürgens ist tot.
Die Schlager-Sängerin ist mit 50 Jahren gestorben.
In diesem Video kann man sie sehen:



Auf der Internet-Seite von Andrea Jürgens steht:
"Die traurige Nachricht hat uns nun ereilt:
Andrea Jürgens ist verstorben.
Wir trauern um eine Ausnahme-Künstlerin, die die Liebe zur Musik von Kindes-Beinen an begleitete.
Ruhe in Frieden.
Wir werden dich vermissen."

Andrea Jürgens ist im Kranken-Haus gestorben.
Ihr Freund Heinz Schnitzler erzählt:
"Andrea ist am Montag-Abend zu Hause zusammen-gebrochen und kam mit Blau-Licht ins Kranken-Haus.
In der Klinik fiel sie ins Koma."

Koma ist eine Art Tief-Schlaf.
Das heißt: Andrea Jürgens konnte nicht mehr sprechen.

Andrea Jürgens hatte einen Virus.
Darum haben ihre Nieren nicht mehr funktioniert.
Daran ist sie gestorben.

Andrea Jürgens war schon als Kind ein Star.
Schon mit 10 Jahren stand sie auf der Bühne und hatte Fernseh-Auftritte.
Viele Fans verabschieden sich im Internet von Andrea Jürgens.
Ein Fan schreibt zum Beispiel:
"Als kleiner Junge bin ich unsterblich verliebt in dich gewesen.
Andrea, jetzt wo du im Himmel bist, werden die Engel Singen lernen."

Das Grab von Helmut Kohl wird bewacht

Helmut Kohl war lange der Bundes-Kanzler von Deutschland.
Das heißt: Er war ein wichtiger Mann in der deutschen Politik.
Er war Bundeskanzler von 1982 bis 1998.
Also 16 Jahre lang.
So lange war niemand außer ihm Kanzler in Deutschland.
Und Helmut Kohl war lange Chef der Partei CDU.

Helmut Kohl ist vor einem Monat gestorben.
Er wurde 87 Jahre alt.
So sah er aus:



Helmut Kohl wurde beerdigt.
Sein Grab ist in der Stadt Speyer.

Das Grab von Helmut Kohl wird bewacht.
2 Sicherheits-Leute sind immer an seinem Grab.
Eine Sicherheits-Firma sagt dazu:
"Wir sind auf jeden Fall hier mit 2 Mann Tag und Nacht."

Warum wird das Grab bewacht?
Das Grab soll nicht beschädigt werden.
Niemand soll es kaputt-machen.

Maike Kohl-Richter war die Frau von Helmut Kohl.
Sie bezahlt für den Sicherheits-Dienst.

Ein Mädchen nimmt ihr Handy mit in die Bade-Wanne und stirbt

Ein 14-jähriges Mädchen ist gestorben.
Das ist in den USA passiert.
Also in Nord-Amerika.

Das Mädchen hat gebadet.
Und es hat sein Handy mit in die Bade-Wanne genommen.
Sie hat Handy-Spiele gespielt in der Bade-Wanne.
Dabei ist Wasser an das Handy gekommen.
Das Mädchen hat einen Strom-Schlag bekommen.
Davon ist sie gestorben.

Ein Handy im Regen

Ein Handy im Regen, Bild: www.pixabay.com



Die Oma von dem Mädchen sagt:
"Das ist solch eine Tragödie, die niemandem sonst passieren soll."
Tragödie heißt: Es ist sehr schlimm.
Die Familie von dem Mädchen findet:
So ein Unfall darf nicht noch mal passieren.
Darum warnen sie die Menschen.
Sie sagen:
Niemand soll mehr ein Handy mit in die Bade-Wanne nehmen.
Es ist zu gefährlich.

Hier kann man ein Foto von dem Mädchen sehen.

Viele Menschen haben Geld gespendet.
Für die Beerdigung von dem Mädchen.

Michael Mronz vermisst Guido Westerwelle

Michael Mronz war der Partner von Guido Westerwelle.
Die beiden hatten eine Eingetragene Lebens-Partnerschaft.
Das heißt:
Sie haben sich beim Standes-Amt versprochen, zusammen zu bleiben.

Im letzten Jahr ist Guido Westerwelle gestorben.
Er hatte Blut-Krebs.
Michael Mronz vermisst seinen Partner sehr.
Er erzählt:
"Ganz offen gesprochen: Ich weiß nicht, ob ich irgendwann vollständig verstehe, was tatsächlich passiert ist.
Ich glaube, ich werde Guidos Tod nie richtig realisieren.
Es ist alles so schwer nachzuvollziehen."
[Damit meint er:
Er kann es bis jetzt noch nicht verstehen.
Und vielleicht kann er es nie verstehen.]

Guido Westerwelle war der Außen-Minister von Deutschland.
Das heißt: Er war Politiker.
So sah er aus:

Schlager-Sänger Chris Roberts ist tot

Chris Roberts ist gestorben.
Er wurde 73 Jahre alt.
So sah er aus:



Chris Roberts war Schlager-Sänger.
Er hat diese Lieder gesungen:
  • Du kannst nicht immer 17 sein
  • Ich bin verliebt in die Liebe
  • Die Maschen der Mädchen

Chris Roberts war sehr erfolgreich.
Viele Menschen mochten seine Musik.
Er hat 11.000.000.000 [11 Millionen] Schallplatten verkauft.
Und er hat viele Preise gewonnen.

Chris Roberts hatte Krebs.
Er ist in einem Krankenhaus in Berlin gestorben.

Michael Bond ist tot

Michael Bond ist tot.
Er wurde 91 Jahre alt.

Michael Bond war Schriftsteller.
Das heißt: Er hat Bücher geschrieben.
Sein berühmtestes Buch ist Paddington der Bär.



Michael Bond hat erzählt, wie er die Geschichte von Paddington geschrieben hat:
"Weihnachten 1956 habe ich einen kleinen Spielzeug-Bären gekauft.
In einem Londoner Laden war er als einziger im Regal übrig geblieben, und er tat mir einfach leid.
Ich habe ihn als Geschenk für meine Frau Brenda mit-genommen und ihn Paddington genannt, weil wir damals in der Nähe vom Paddington-Bahnhof wohnten.
Ich habe ein paar Geschichten über den Bären geschrieben, eher aus Spaß.
Nach 10 Tagen war genug Stoff für ein Buch zusammen-gekommen.
Es war eigentlich gar nicht speziell für Kinder geschrieben.
Es steckt aber viel von dem drin, was ich als Kind mochte."

Michael Bond hat mehr als 150 Bücher geschrieben.
Der Verlag HarperCollins hat seine Bücher gedruckt.
Der Chef vom Verlag HarperCollins sagt:
"Michael Bond war einer der größten Kinder-Buch-Autoren, und wir alle im Verlag haben ein riesiges Glück gehabt, ihn veröffentlicht und ihn gekannt zu haben.
Er war ein wunder-voller Mensch und hinterlässt eines der größten literarischen Werke unserer Zeit."

Hier kann man ein Foto von Michael Bond sehen.

Gunter Gabriel ist tot

Gunter Gabriel ist gestorben. Er ist am Dienstag gestorben. Er wurde 75 Jahre alt. So sah er aus:

Gunter Gabriel war ein deutscher Musiker. Er hat Country-Musik gemacht. Gunter Gabriel ist von einer Treppe gestürzt. Dabei hat er sich schwer verletzt. Der Manager von Gunter Gabriel schreibt: "So oft ist er vom Leben kräftig durch-geschüttelt worden und es hat ihm nichts anhaben können - nun war es eine simple Stein-Treppe, die den Country-Star und Songwriter [übersetzt: Lieder-Schreiber] Gunter Gabriel am Abend vor seinem 75. Geburtstag ins Straucheln brachte. Dabei erlitt er einen 3-fachen Bruch des ersten Hals-Wirbels und musste in einem Hannoveraner Krankenhaus 3 Mal operiert werden. Die Eingriffe blieben jedoch ohne Erfolg. Heute Vormittag hat das Herz eines großen Musikers aufgehört zu schlagen." Gunter Gabriel hat 4 Kinder und 3 Enkel-Kinder.

Helmut Kohl ist tot

Helmut Kohl ist gestorben.
Er wurde 87 Jahre alt.

So sah Helmut Kohl aus:



Helmut Kohl war lange der Bundes-Kanzler von Deutschland.
Das war in den Jahren 1982 bis 1998.
Also 16 Jahre lang.
So lange war niemand außer ihm Kanzler in Deutschland.
Und Helmut Kohl war lange Chef der Partei CDU.

Helmut Kohl ist gestern gestorben.
In seinem Haus in Ludwigshafen.

Helmut Kohl hat 2 Söhne.
Sein Sohn Peter hat Radio gehört.
Im Radio hat er gehört, dass sein Vater tot ist.

Peter Kohl sagt:
"Sie sehen einen Menschen, der sehr traurig ist.
Ich kann nur meiner tiefen Betroffenheit und Trauer Ausdruck geben."

MerkenMerken

Der Erfinder der Pizza Hawaii ist tot

Pizza Hawaii ist Pizza mit Ananas und Schinken.
Viele Menschen mögen diese Pizza-Sorte.

Pizza Hawaii

Pizza Hawaii, Bild: CC BY-SA 3.0



Sam Panopoulos hat die Pizza Hawaii erfunden.
Jetzt ist er gestorben.

Sam Panopoulos kommt aus Griechenland.
Aber er hat lange in Kanada gelebt.
Da hatte er mehrere Restaurants.
Zusammen mit seinen Brüdern Elias und Nikitas.

Ein Restaurant heißt Satellite Restaurant.
Es ist in der Stadt Chatham in Kanada.
Da hat Sam Panopoulos die Pizza Hawaii erfunden.
Es gibt sie seit 1962 auf der Karte von dem Restaurant.
Also seit 55 Jahren.

Sam Panopoulos hat erzählt:
"Zuerst mochte niemand die neue Pizza.
Aber dann wurden alle verrückt danach, denn damals mischte niemand süß und sauer."

Warum heißt die Pizza Pizza Hawaii?
Weil Ananas auf der Pizza ist.
Und auf Hawaii werden viele Ananas geerntet.

Sam Panopoulos wurde 83 Jahre alt.
Er ist in einem Kranken-Haus gestorben.
Seine Familie war bei ihm.

Iman vermisst ihren Mann David Bowie

Iman ist Model und Schauspielerin.
Sie ist 61 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Iman war mit dem Musiker David Bowie verheiratet.
Er ist im letzten Jahr gestorben.

Vor 2 Tagen war der Hochzeits-Tag von Iman und David Bowie.
Iman hat ein Foto im Internet geteilt.
Auf dem Foto sieht man sie und David Bowie.
Dazu schreibt sie:
"Ich würde ewig lang laufen, nur um wieder in deinen Armen zu sein."
Hier kann man das Foto sehen.

Viele Fans wünschen Iman Kraft.
Eine Frau schreibt:
"Es bricht mir das Herz, Iman.
Ich weiß, wie sehr ihr euch liebt und wie hart das für dich sein muss.
Eure Ehe und eure Beziehung ist sehr einzigartig und nur wenigen gegönnt."

Ein Mann mit Tattoo geht baden und stirbt

Ein Mann in Mexiko hat sich ein Tattoo stechen lassen.
Statt Tattoo kann man auch Tätowierung sagen.
Ein Tattoo ist ein Bild auf der Haut.
Farbe wird mit einer Nadel unter die Haut gestochen.
Dann bleibt das Bild für immer auf der Haut.



Der Mann hat sich ein Tattoo mit einem Kreuz machen lassen.
Auf seinem Bein.
Hier kann man das Tattoo sehen.

Wenn ein Tattoo noch neu ist, ist es eine Wunde.
Man darf nicht in die Sonne gehen.
Und man darf nicht im Meer schwimmen.

Der Mann ist trotzdem im Meer baden gegangen.
Obwohl das Tattoo erst 5 Tage alt war.
Im Meer-Wasser waren Bakterien.
Das Tattoo hat sich entzündet.
Der Mann bekam Fieber, Schüttel-Frost und eine Blut-Vergiftung.

Dann ist der Mann zum Arzt gegangen.
Aber es war schon zu spät.
Der Arzt konnte dem Mann nicht mehr helfen.
Der Mann war noch 2 Monate lang im Kranken-Haus.
Dann ist er an der Blut-Vergiftung gestorben.

Darum darf man mit einem frischen Tattoo nicht im Meer baden.

Alfred Biolek erzählt von seinem Leben

Alfred Biolek ist 82 Jahre alt.
Er hat viele Jahre lang beim Fernsehen gearbeitet.
Er hat zum Beispiel diese Fernseh-Sendungen gemacht:

  • Die Dreh-Scheibe
  • Bio's Bahnhof
  • alfredissimo

So sieht Alfred Biolek aus:



Seit 10 Jahren arbeitet Alfred Biolek nicht mehr für das Fernsehen.
Seitdem ist er in Rente.

Im Jahr 2010 hatte Alfred Biolek einen Unfall.
Er ist eine Treppe runter-gefallen.
Dabei hat er sich schwer verletzt.
Am Kopf und an der Schulter.
Es hat lange gedauert, bis Alfred Biolek wieder gesund war.

Seit dem Unfall kann sich Alfred Biolek an viele Dinge nicht mehr erinnern.
Durch die Kopf-Verletzung hat er viele Sachen vergessen.
Scott Biolek-Ritchie ist der Sohn von Alfred Biolek.
Er erzählt:
"Alles war neu für ihn: dass er kochen kann, dass er prominent ist, dass er ein Fernseh-Star war."
[Prominent ist ein anderes Wort für bekannt.]

Alfred Biolek hat lange in Köln gewohnt.
Dann ist er umgezogen nach Berlin.
Aber nach dem Umzug wollte er zurück nach Köln.
Er erklärt es:
"Als es mir besser ging, saß ich in Berlin-Mitte und begriff, dass ich dort nur Menschen kenne, die ich interessant finde, mit denen ich aber nicht befreundet bin.
Es waren Bekanntschaften, keine gewachsenen Bindungen.
Deswegen bin ich zurück nach Köln, wo immer noch viele Menschen leben, mit denen ich befreundet bin.
Ich brauche eine Umgebung, die zu meinem neuen, kleineren Leben passt."

Alfred Biolek hatte auch eine Koch-Sendung im Fernsehen.
Er hat zusammen mit vielen Stars gekocht.
Jetzt kann er nicht mehr kochen.
Alfred Biolek erzählt:
"Weil ich nicht mehr fit genug bin.
Beim Kochen muss man viel denken und stehen, das ist mir zu anstrengend.
Ich kann schon noch Kartoffeln oder Karotten schnippeln, aber für mehr reicht es nicht."

Alfred Biolek hat keine Angst vor dem Sterben.
Er erzählt:
"Ich freue mich noch auf ein paar Jahre, aber irgendwann, so mit Ende achtzig oder Anfang neunzig, kann es von mir aus zu Ende gehen.
Wenn mich jemand schlecht behandelt oder mir nicht die Wahrheit sagt, das finde ich unangenehm.
Den Tod finde ich nicht unangenehm.
Ich bin doch schon alt."

Prinz William vermisst seine Mutter

Prinz William ist der Kron-Prinz von Großbritannien.
Das heißt:
Später wird er der König von Großbritannien.
Nach seiner Oma der Queen.
Und nach seinem Vater Prinz Charles.

Prinz William ist 34 Jahre alt.
So sieht er aus:



Vor 20 Jahren ist Lady Diana gestorben.
Sie war die Mutter von Prinz William.
Damals war Prinz William 14 Jahre alt.

Jetzt hat er darüber gesprochen.
Er hat erzählt, wie er ohne seine Mutter lebt.

Prinz William sagt:
"Ich hätte es gern gehabt, wenn sie Catherine kennengelernt und die Kinder auf-wachsen gesehen hätte.
Es macht mich traurig, dass sie das verpasst und dass sie sie nie kennen-lernen."
[Catherine ist die Frau von Prinz William.]

Prinz William erzählt:
"Die Zeit damals war so rau.
[Man kann auch sagen: Die Zeit war hart.]
Es ist nicht wie die Trauer der meisten anderen Leute, weil jeder davon weiß.
Jeder kennt die Geschichte, jeder kennt sie."

Star-Lexikon

Wer war Diana, Princess of Wales?

Diana, Princess of Wales [übersetzt: Prinzessin von Wales] war eine britische Prinzessin.
Sie war mit Prinz Charles verheiratet.
Die Menschen hatten viele Spitz-Namen für sie.
Zum Beispiel Lady Di oder Lady Diana.
Oder Königin der Herzen.

Lady Diana wurde 1961 geboren.
Damals war sie noch keine Prinzessin.
Sie hieß damals Diana Frances Spencer.

1997 ist Lady Diana gestorben.
Es gab einen Auto-Unfall in einem Tunnel.
Sie wurde 36 Jahre alt.

Lady Diana war sehr beliebt.
Sie wurde sehr oft fotografiert.
Viele Leute fanden sie sehr schön.

Prinzessin Diana und Prinz Charles waren verheiratet.
Bei ihrer Hochzeit war Lady Diana 20 Jahre alt.
Lady Diana und Prinz Charles haben 2 Kinder zusammen:
Prinz William und Prinz Harry.

Während der Ehe hatte Prinz Charles eine andere Freundin,
1995 haben sich Lady Diana und Prinz Charles scheiden lassen.

Lady Diana hat sich sehr für andere Menschen eingesetzt.
Sie hat sehr viel Geld für Spenden gesammelt.
Zum Beispiel für Aids-kranke Menschen.
Oder für Menschen in Kriegs-Gebieten.

Kurz vor ihrem Tod hatte Lady Diana einen neuen Freund.
Er hieß Dodi Anne Leichtfuß-Fayed.
Zusammen waren die beiden in Paris.
Dort hat ein Fahrer sie in einem Auto gefahren.
Sie wurden verfolgt.
Hinter ihnen waren Fotografen.
Sie wollten Lady Diana und Dodi Al-Fayed zusammen fotografieren.
Der Fahrer ist sehr schnell gefahren.
Und er hatte Alkohol getrunken.
So kam es zu dem Unfall.
Lady Diana und Dodi Al-Fayed sind bei dem Unfall gestorben.
Der Fahrer ist auch tot.

Es gab eine sehr große Trauer-Feier für Lady Diana.
Sehr viele Menschen wollten sich von ihr verabschieden.
Der Sarg von Lady Diana wurde durch London getragen.
Dann wurde sie auf einer Insel beerdigt.

Elton John hat für die Beerdigung ein Lied für Lady Diana geschrieben.
Es heißt Good-bye England's rose.
Übersetzt heißt das Auf Wiedersehen, Englands Rose.

Wer ist William, Duke of Cambridge?

William, Duke of Cambridge ist 35 Jahre alt.

Er ist Prinz von Großbritannien.
Duke ist das englische Wort für Herzog.
In Deutschland wird er meistens Prinz William genannt.
Sein voller Name ist Royal Highness Prince William Arthur Philip Louis, Duke of Cambridge, Earl of Strathearn and Baron Carrickfergus, KG, KT, PC, ADC(P).

Später wird Prinz William König von Großbritannien.
Nach seiner Oma Queen Elisabeth.
Und nach seinem Vater Prinz Charles.

Prinz William ist das Kind von Prinz Charles und Lady Diana.
Lady Diana ist gestorben.
Damals war William 15 Jahre alt.

Prinz William hat einen jüngeren Bruder.
Er heißt Prinz Harry.

Prinz William ist verheiratet.
Seine Frau ist Catherine, Duchess of Cambridge.
In Deutschland wird sie meistens Prinzessin Kate genannt.
Zusammen haben sie beiden 2 Kinder: Prinz George und Prinzessin Charlotte.
Bald wird ihr 3. Kind geboren.

Prinz William hat studiert.
Er hat eine Uni in Schottland besucht.
Er hat Kunst-Geschichte und Geographie studiert.
[Geographie ist das Fremd-Wort für Erd-Kunde.]

Prinz William hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.
Dort arbeiten Soldaten und Soldatinnen.
Dort hat Prinz William gelernt, Flugzeuge zu fliegen.
Jetzt arbeitet er nicht mehr beim Militär.
Er arbeitet nur noch als Prinz.
Er hat viele Aufgaben als Prinz.
Er besucht Schulen und Kranken-Häuser.
Er reist in andere Länder.
Und er setzt sich für verletzte Soldaten ein.

Prinz William ist sehr sportlich.
Er macht diese Sport-Arten:

  • Schwimmen
  • Reiten
  • Tennis
  • Rugby
  • Hockey
  • Fußball
  • Basketball
  • Golf
  • Polo [Polo spielt man auf Pferden. Man reitet und schlägt einen Ball mit einem Schläger.]
  • Ski
  • Wasser-Ball


Der Hund von Barbara Streisand ist gestorben

Barbra Streisand ist Sängerin.
Sie ist sehr bekannt.
Sie hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Woman in love [Eine verliebte Frau]
  • It had to be you [Du musstest es sein]
  • A star is born [Ein Star wurde geboren]


Barbra Streisand hat auch in Filmen mitgespielt.

Zum Beispiel in diesen:

  • Funny Girl [Witziges Mädchen]
  • Yentil
  • Liebe hat 2 Gesichter


Für ihre Arbeit hat Barbra Streisand viele Preise gewonnen.

Zum Beispiel den Oscar.


Barbra Streisand ist 75 Jahre alt.

So sieht sie  aus:



Barbara Streisand hatte eine Hündin.

Die Hündin hieß Samantha.

Sie ist gestorben.


Barbara Streisand schreibt im Internet:

"Möge sie in Frieden ruhen.

Wir halten jeden Moment der 14 Jahre in Ehren, die wir zusammen mit ihr hatten."


Barbara Streisand hatte auch in einem Interview über ihre Hündin geredet.

Sie sagt:

"Sie ist für mich wie die Tochter, die ich nie hatte.

Sie spricht Englisch.

Sie versteht Englisch, das schwöre ich.

Sie kommt zu mir und macht "mmm", es klingt wie ein Baby."


Hier kann man ein Foto von Barbara Streisand und ihrer Hündin sehen.


Star-Lexikon

Wer ist Barbra Streisand?

Barbra Streisand ist 76 Jahre alt.

Sie ist Sängerin und Schauspielerin.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • Woman in love [übersetzt: Verliebte Frau]
  • Tell him [Sag es ihm]
  • The way we were [So wie wir waren]

Barbra Streisand gehört zu den erfolg-reichsten Sängerinnen der Welt.
Sie hat sehr viele CDs verkauft.

 Barbra Streisand hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Funny Girl [Lustiges Mädchen]
  • So wie wir waren
  • Yentl
  • Liebe hat 2 Gesichter

Für ihre Filme und ihre Musik hat Barbra Streisand viele Preise gewonnen.
Sie hat zwei-mal den Oscar bekommen.
[Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.]
Und sie hat 14 mal den Grammy gewonnen.

Eigentlich heißt sie Barbara Streisand.
Barbra Streisand ist ihr Künstler-Name.
Das heißt: Sie benutzt ihn nur als Künstlerin.

Barbra Streisand ist zusammen mit dem Musiker Neil Diamond in die Schule gegangen.
Die beiden haben zusammen im Schul-Chor gesungen.
Sie sind bis heute befreundet.

Als junge Frau hat Barbra Streisand als Musical-Schauspielerin gearbeitet.
[Ein Musical ist ein Theater-Stück, in dem viel gesungen und getanzt wird.]
Und sie hat in Nacht-Clubs gesungen.

Barbra Streisand ist zum 2. Mal verheiratet.
Ihr Mann heißt James Brolin.
Mit ihrem 1. Mann hat sie einen Sohn.

Barbra Streisand interessiert sich für Kunst.
Sie ist die Chefin von einem Kunst-Zentrum.
Es ist ein Kunst-Zentrum am Ground Zero.
[Ground Zero ist in New York.
Es ist der Ort, an dem das World Trade Center stand.
Es wurde am 11. September 2001 durch ein Attentat mit Flugzeugen zerstört.
Jetzt ist es ein Erinnerungs-Ort.]

Barbra Streisand hat viele Fans.
Vor allem schwule Männer finden sie toll.

Laura Biagiotti ist tot

Laura Biagiotti ist gestorben. Sie wurde 73 Jahre alt. So sah sie aus:

Laura Biagiotti

Laura Biagiotti, Bild: Von Presidenza della Repubblica, Attribution

Laura Biagiotti war Mode-Designerin. Das heißt: Sie hat Kleidung entworfen und gemacht. Zum Beispiel Mode aus Cashmere-Wolle. [Cashmere ist besonders weiche Wolle aus den Haaren von Ziegen.] Und sie hat Parfum gemacht. Ihre Mode-Marke heißt so wie sie: Laura Biagiotti. Die Marke war sehr erfolg-reich.

Laura Biagiotti wurde in Rom geboren. Rom ist die Haupt-Stadt von Italien. Und sie ist auch in Rom gestorben.

Laura Biagiotti hatte einen Herz-Still-Stand. Die Ärzte konnten sie zuerst wieder-beleben. Das heißt: Ihr Herz hat weiter-geschlagen. Aber ihre Situation war immer noch ernst. Die Ärzte konnten ihr Leben nicht retten. Gestern ist sie gestorben.

Laura Biagotti hat eine Tochter. Sie heißt Lavinia Biagotti. Sie führt die Firma von ihrer Mutter weiter.

Chris Cornell ist gestorben

Christ Cornell ist gestorben.
Er wurde 52 Jahre alt.
So sah er aus:



Christ Cornell war Musiker.
Er war der Sänger von 2 Bands:
  • Soundgarden [übersetzt: Garten der Töne]
  • Audioslave [übersetzt: Sklave der Töne]

Bis jetzt weiß man nicht: Woran ist Chris Cornell gestorben?
Ärzte untersuchen es gerade.

In diesem Video kann man die bekanntesten Lieder von Chris Cornell hören:

Ist Avril Lavigne tot?

Avril Lavigne ist Sängerin.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • Complicated [Kompliziert]
  • When you're gone [Wenn du gegangen bist]
  • Wish you were here [Ich wünschte, du wärest hier]

Avril Lavigne kommt aus Kanada.
Sie ist 32 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Viele Menschen schreiben jetzt im Internet:
Avril Lavigne ist schon tot.
Sie glauben: Avril Lavigne ist schon im Jahr 2003 gestorben.

Sie sagen: Avril Lavigne hat eine Doppel-Gängerin.
Sie heißt Melissa.
Sie macht weiter Musik.
Und sie tut so als wäre sie Avril Lavigne.

Eine Internet-Seite aus Brasilien hat zuerst darüber geschrieben.
Sie haben sich Fotos von Avril Lavigne angeguckt:
Alte Fotos und neue Fotos.
Und sie haben geschrieben:
Das ist nicht die-selbe Frau.

Diese Meldung ist falsch.
Avril Lavigne lebt noch.

Solche Berichte gab es auch schon über andere Musiker und Musikerinnen.
Zum Beispiel über Paul McCartney.

Brad Pitt will sich nicht umbringen

Brad Pitt ist Schauspieler.
Er hat in diesem Filmen mitgespielt:

  • Thelma und Louise
  • 7 Jahre in Tibet
  • Ocean’s 11


Brad Pitt ist 53 Jahre alt.

so sieht er aus:



Im Moment machen sich viele Menschen Sorgen um Brad Pitt.

Seine Frau Angelina Jolie hat sich von ihm getrennt.

Die beiden lassen sich bald scheiden.


Angelina Jolie und Brad Pitt haben zusammen 6 Kinder.

Die Kinder leben nicht mehr bei Brad Pitt.

Die Kinder leben bei Angelina Jolie.

Aber Brad Pitt darf sie besuchen.


Viele Menschen wussten nicht: Was macht Brad Pitt jetzt?

Isst er genug?

Trinkt er vielleicht zu viel Alkohol?

Oder will er sich sogar selbst umbringen?


Brad Pitt trinkt keinen Alkohol mehr.

Und er will sich nicht umbringen.

Er sagt:

"Ich bin dabei heraus-zu-finden, wie die neue Konfiguration unserer Familie in Zukunft aussehen soll.

[Damit meint er: Wie klappt es mit der Familie nach der Trennung?]

Die Kinder bedeuten mir alles.

Sie sind mein Leben, und ihnen gehört mein ganzer Fokus.

[Damit meint er: Er will sich nur auf seine Kinder konzentrieren.]


Darum will Brad Pitt in Zukunft lieber selber Filme machen.

Er will nicht mehr so oft als Schauspieler arbeiten.

Er sagt:

"Als Schauspieler ist man einfach zu viel unterwegs."


Star-Lexikon

Wer ist Brad Pitt?

Brad Pitt ist 54 Jahre alt.

Er ist Schauspieler.
Er hat in diesem Filmen mitgespielt:

  • Thelma und Louise
  • 7 Jahre in Tibet
  • Interview mit einem Vampir
  • Ocean’s 11

Für seine Filme hat Brad Pitt sehr viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Oscar als bester Haupt-Darsteller.
[Der Haupt-Darsteller ist der wichtigste Schauspieler in einem Film.
Er spielt die Haupt-Rolle.
]
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.

Brad Pitt hat auch eine eigene Film-Firma.
Das heißt: Er arbeitet nicht nur als Schauspieler.
Er ist auch Filme-Macher.

Brad Pitt war mit der Schauspielerin Gwyneth Paltrow verlobt.
Aber die beiden haben nicht geheiratet.
Sie haben sich vorher getrennt.

Brad Pitt war zwei-mal verheiratet.
Seine 1. Frau heißt Jenifer Aniston.
Seine 2. Frau heißt Angelina Jolie.
Mit Angelina Jolie hat Brad Pitt 6 Kinder.
Die beiden haben sich getrennt.
Sie wollen sich scheiden lassen.
Aber beide wollen sich weiter um die 6 Kinder kümmern.

Brad Pitt interessiert sich sehr für Architektur.
Er findet es spannend, wie Häuser gebaut werden.

Brad Pitt findet Umwelt-Schutz wichtig.
Er findet: Alle Menschen müssen sich besser um die Umwelt kümmern.
Sie wollen weniger Strom und Wasser verbrauchen.
Er sammelt auch Geld für den Umwelt-Schutz.
Das spendet er dann.

Brad Pitt macht viel Sport.
Er trainiert seine Muskeln jeden Tag.
Und er findet gesundes Essen wichtig.

Die Schlager-Sängerin Daliah Lavi ist tot

Daliah Lavi ist tot.
Sie wurde 74 Jahre alt.



Daliah Lavi war Sängerin.
Sie hat Schlager gesungen.
Zum Beispiel diese:
  • Willst du mit mir gehen?
  • Meine Art, Liebe zu zeigen
  • Oh wann kommst du?

Daliah Lavi hat in vielen verschiedenen Sprachen gesungen.
In Deutsch, Italienisch, Französisch und Spanisch.

In diesem Video kann man Daliah Lavis Musik hören:



Wolfgang Kaminski hat für Daliah Lavi gearbeitet.
Er sagt der BILD-Zeitung:
"Ich bekam die Nachricht von Daliahs Tod von ihrem Ehe-Mann Chuck Gans.
Er sagte zu mir am Telefon: 'Daliah is gone' - Daliah ist gegangen."

Woran ist Daliah Lavi gestorben?
Wolfgang Kaminski erzählt:
"Es war keine Frage von Wochen mehr, sondern eine von Tagen.
Eine konkrete Krankheit gab es nicht, es war eine generelle Schwäche."

Jemand hat das Grab von Romy Schneider geöffnet

Romy Schneider war Schauspielerin.
Sie hat zum Beispiel in diesen Filmen mitgespielt:

  • Wenn der weiße Flieder wieder blüht
  • Sissi
  • Der Swimming-Pool

Romy Schneider wurde nur 43 Jahre alt.
Sie ist im Jahr 1982 gestorben.
Das heißt: Sie ist jetzt seit 35 Jahren tot.

So sah Romy Schneider aus:



Romy Schneiders Grab ist in einer kleinen Stadt in Frankreich.
Die Stadt heißt Boissy-sans-Avoir.
Die Stadt ist in der Nähe von Paris.

Romy Schneider ist zusammen mit ihrem Sohn begraben.
Sie liegen zusammen in einem Grab.

Am Wochenende hat jemand das Grab von Romy Schneider geöffnet.
Der Grab-Stein wurde verschoben.
Sonst wurde nichts an dem Grab kaputt-gemacht.
Die Polizei untersucht jetzt: Was ist passiert?
Und: Wer war es?

Streit um die Trauer-Feier von Christine Kaufmann

Christine Kaufmann war Schauspielerin.
Sie ist im März gestorben.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Christine Kaufmann

Christine Kaufmann, Bild: Von Horst58 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0



Christine Kaufmann wurde bis jetzt noch nicht beerdigt.
Es gibt noch Probleme mit der Beerdigung.

Für eine Beerdigung braucht man Papiere.
Man braucht zum Beispiel eine Heirats-Urkunde.
Wenn der Mensch verheiratet war.
Und man braucht eine Scheidungs-Urkunde.
Wenn der Mensch sich scheiden lassen hat.

Christine Kaufmann war verheiratet.
und sie hat sich scheiden lassen.
Aber nicht in Deutschland.
Sondern in Dänemark.
Da war sie mit Klaus Zey verheiratet.
Diese Papiere fehlen noch für die Beerdigung.

Die Beerdigung sollte eigentlich am 10. Mai sein.
Jetzt wurde sie erst-mal verschoben.
Wie lange?
Man weiß es noch nicht.

Und die Familie von Christine Kaufmann ist sich nicht einig wegen der Beerdigung.
Christine Kaufmann hat einen Bruder.
Er wünscht sich eine kleine Beerdigung.
Er will, dass nur die Familie und gute Freunde dabei sind.

Allegra Curtis ist die Tochter von Christine Kaufmann.
Sie wünscht sich eine große Beerdigung für ihre Mutter.
Fans und Freunde sollen dabei sein.
Damit alle sich verabschieden können.

Allegra Curtis sagt:
"Wir möchten alle eine Trauer-Feier, die angemessen ist und meine Mutter würdigt.
Ob es im Stillen oder öffentlich sein wird, ist noch nicht geklärt."

Es ist auch noch nicht klar: Wo wird Christine Kaufmann beerdigt?
Wird sie in Deutschland beerdigt?
Sie hat in Deutschland gelebt.
Oder wird sie in Frankreich beerdigt?
Da ist das Grab von Christine Kaufmanns Mutter.

Diese Fragen sind noch offen.
Die Familie muss noch darüber reden.

Der älteste Mensch der Welt ist gestorben

Emma Morano ist gestorben.
Sie wurde 117 Jahre alt.
Sie war der älteste Mensch der Welt.

Emma Morano wurde im Jahr 1899 geboren.
Sie kommt aus Italien.

So sah Emma Morano mit 30 Jahren aus:



In diesem Video kann man Emma Morano als alte Frau sehen:



Emma Morano wurde oft gefragt:
Wie kann man so alt werden?
Was ist ihr Geheimnis?
Das hat Emma Morano gesagt:
"Sich geliebt zu fühlen, ist das Rezept für ein langes Leben."

Wer ist jetzt der älteste Mensch der Welt?
Es ist Violet Brown.
Sie kommt aus Jamaika.
Sie wurde am 10. März 1900 geboren.

Eddie Murphy trauert um seinen Bruder

Eddie Murphy ist Schauspieler.
Er hat zum Beispiel in diesen Filmen mitgespielt:

  • Der Prinz aus Zamunda
  • Doctor Doolittle
  • Noch 1.000 Worte

Eddie Murphy ist 56 Jahre alt.
So sieht er aus:



Eddie Murphy hatte einen Bruder.
Er hieß Charlie Murphy.
Charlie Murphy ist gestorben.
Er wurde nur 57 Jahre alt.
Er hatte Leukämie.
[Leukämie ist ein anderes Wort für Blut-Krebs.]

Eddie Murphy und seine Familie sind sehr traurig.
Er schreibt im Internet:
"Unsere Herzen sind schwer, denn wir haben heute unseren Sohn, Bruder, Vater, Onkel und Freund Charlie verloren.
Charlie hat unsere Familie mit Liebe und Lachen gefüllt, und es wird kein Tag vergehen, an dem wir ihn nicht vermissen werden.
Vielen Dank für die Beileids-Bekundungen und die Gebete.
In dieser Zeit des großen Verlustes möchten wir darum bitten, unsere Privatsphäre zu respektieren."

Prince Jackson lässt sich ein Tattoo von seinem Vater machen

Michael Joseph Jackson Junior ist der Sohn von Michael Jackson.
Sein Spitz-Name ist Prince.
Prince ist 20 Jahre alt.

Michael Jackson ist gestorben.
Damals war Prince 12 Jahre alt.

Michael Jackson mit einem seiner Kinder

Michael Jackson mit einem seiner Kinder, Bild: By jmerelo - Flickr, CC BY-SA 2.0



Prince denkt oft an seinen Vater.
Jetzt hat er sich ein Tattoo machen lassen.
[Ein Tattoo ist ein Bild auf der Haut.
Es wird mit Nadeln unter die Haut gestochen.
So bleibt es für immer.]
Das Tattoo erinnert ihn an seinen Vater.

Auf dem Tattoo kann man Michael Jackson sehen.
Er hat Flügel.
Wie ein Engel.
Hier kann man ein Video von dem Tattoo sehen.

Prince schreibt zu dem Video:
"Danke an Dermagraphink [So heißt die Tattoo-Firma.].
Danke dass ihr 9 Stunden an diesem unglaublichen und wunder-schönen Tattoo gearbeitet habt."

 

Prince hat das Tattoo auf dem Bein.
Auf seinem Unter-Schenkel.

Star-Lexikon

Wer war Michael Jackson?

Michael Jackson war einer der bekanntesten Musiker der Welt.
Er hat diese Lieder gesungen:

  • Billie Jean
  • Beat it [übersetzt: Besiege es]
  • Thriller
  • Earth Song [Lied von der Erde]

Michael Jackson war auch für seinen Tanz berühmt.
Zum Beispiel für den Moon Walk.
Hier kann man den Tanz sehen. 


Michael Jackson hat viele Geschwister.
Schon als Kinder haben sie zusammen Musik gemacht.
Sie hießen Jackson 5.
Michael Jackson hat zusammen mit seinen Brüdern Jackie, Tito, Jermaine und Marlon gesungen.
Aber Michael war der Haupt-Sänger.

Später hat Michael Jackson alleine Musik gemacht.
Er hatte sehr großen Erfolg.
Niemand hat so viele Platten und CDs verkauft wie Michael Jackson.

Michael Jackson hat sein Aussehen sehr verändert.
Er hat sich sehr oft operieren lassen.
Er hatte viele Schönheits-Operationen.
Zum Beispiel an seiner Nase.

Zwei-mal musste Michael Jackson vor Gericht.
Er wurde angeklagt.
Die Anklage war: Er hat Kinder sexuell belästigt.
Michael Jackson hat immer gesagt: Es stimmt nicht.
Die Gerichts-Verhandlung wurde nicht zu Ende geführt.
Michael Jackson und die Familien haben sich ohne das Gericht geeinigt.

Michael Jackson war zwei-mal verheiratet.
Und er hat sich zwei-mal scheiden lassen.
Er hat 3 Kinder.
Sie heißen Prince Michael, Paris und Prince Michael der 2.
Sein jüngster Sohn hat den Spitz-Namen Blanket.
Übersetzt heißt das Decke.

Vor seinem Tod hatte Michael Jackson länger keine Konzerte mehr gegeben.
Das wollte er ändern.
Er wollte wieder auf Tour gehen.
Aber er ist vorher gestorben.

Michael Jackson wurde 1958 geboren.
Er starb im Jahr 2009.
Er wurde 50 Jahre alt.

Der Erfinder der Regenbogen-Fahne ist gestorben

Gilbert Baker ist gestorben.
Er wurde 65 Jahre alt.

Gilbert Baker war Künstler.
Er hat die Regenbogen-Fahne erfunden.
So sah er aus:



Was ist die Regenbogen-Fahne?
Die Regenbogen-Fahne ist ein Zeichen von schwulen und lesbischen Menschen.
Gilbert Baker hat sie vor fast 40 Jahre erfunden.
Zuerst sollte sie nur für ein Fest von Schwulen und Lesben in San Francisco benutzt werden.
Aber schnell wurde sie auf der ganzen Welt bekannt.
Schwule und lesbische Menschen benutzen sie als Zeichen.

So sieht die Regenbogen-Fahne aus:



Was bedeuten die Farben auf der Regenbogen-Fahne?
  • Rot: Leben
  • Orange: Heilung
  • Gelb: Sonne
  • Grün: Natur
  • Blau: Gelassenheit und Harmonie
  • Violett: Geist

Zuerst hatte die Regenbogen-Fahne noch 2 Farben mehr:
  • Pink: Sexualität
  • Türkis: Magie/Kunst

Aber es war sehr teuer, eine Fahne mit 8 Farben zu machen.
Eine Fahne mit 6 Farben war viel billiger.
Also wurden bald nur noch Fahnen mit 6 Farben benutzt.

Auf diesem Foto kann man Gilbert Blake vor der Regenbogen-Fahne sehen.

George Michael wurde beerdigt

George Michael war Sänger.
Er ist im Dezember 2016 gestorben.
Er wurde 53 Jahre alt.
So sah er aus:



Jetzt wurde George Michael beerdigt.
Es waren nur wenige Menschen dabei:
Seine Familie und enge Freunde.

Ein Sprecher sagt:
"Familie und enge Freunde haben sich zu einer kleinen und privaten Zeremonie [statt Zeremonie kann man auch Feier sagen] versammelt, um ihrem geliebten Sohn, Bruder und Freund auf Wiedersehen zu sagen."

Die Familie von George Michael bedankt sich bei seinen Fans.
Die Fans waren bei der Beerdigung nicht dabei.
Die Familie von George Michael findet: Das ist privat.
Sie bedanken sich bei den Fans, dass sie bei der Beerdigung alleine sein konnten.

George Michael wurde auf einem Friedhof in London beerdigt.
Dort hat seine Familie ein Familien-Grab.
Seine Mutter wurde auch schon in dem Familien-Grab beerdigt.

Star-Lexikon

Wer war George Michael?

Photo

George Michael war Musiker.
Er hat bei der Band „Wham!“ gesungen.
Und er hat alleine Musik gemacht.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Last Christmas [Letzte Weihnachten]
  • One more try [Noch ein Versuch]
  • I want your sex [Ich will deinen Sex]

George Michael ist im Dezember 2016 gestorben.
Er wurde 53 Jahre alt.
Er wurde in einem Familien-Grab in London beerdigt.
Seine Mutter wurde auch schon in dem Grab beerdigt.

George Michael war sehr erfolgreich.
Er hatte sehr viele Fans.
Er hat mehr als 100.000.000 [100 Millionen] CDs mit seiner Musik verkauft.

Für seine Musik hat George Michael viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel 2 Grammys.

George Michael war schwul.
Das heißt: Er war ein Mann.
Und er verliebte sich auch in Männer. Nicht in Frauen.

Wann ist die Beerdigung von George Michael?

George Michael war Sänger.
Er ist im Dezember 2016 gestorben.
Er wurde 53 Jahre alt.
So sah er aus:



George Michael wurde bis jetzt noch nicht beerdigt.
Viele Fans fragen sich: Wann wird seine Beerdigung sein.

Die Familie von George Michael wünscht sich eine kleine Beerdigung.
Sie wollen sich nur mit wenigen Menschen von George Michael verabschieden.
Sie wollen nicht, dass seine Fans dabei sind.
Und sie wollen nicht, dass Zeitungen und Fotografen dabei sind.
Darum ist der Termin für die Beerdigung noch geheim.

George Michael wird auf dem Highgate West Friedhof beerdigt.
Im Familien-Grab zusammen mit seiner Mutter.

Star-Lexikon

Wer war George Michael?

Photo

George Michael war Musiker.
Er hat bei der Band „Wham!“ gesungen.
Und er hat alleine Musik gemacht.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Last Christmas [Letzte Weihnachten]
  • One more try [Noch ein Versuch]
  • I want your sex [Ich will deinen Sex]

George Michael ist im Dezember 2016 gestorben.
Er wurde 53 Jahre alt.
Er wurde in einem Familien-Grab in London beerdigt.
Seine Mutter wurde auch schon in dem Grab beerdigt.

George Michael war sehr erfolgreich.
Er hatte sehr viele Fans.
Er hat mehr als 100.000.000 [100 Millionen] CDs mit seiner Musik verkauft.

Für seine Musik hat George Michael viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel 2 Grammys.

George Michael war schwul.
Das heißt: Er war ein Mann.
Und er verliebte sich auch in Männer. Nicht in Frauen.

Code-Wort für den Tod der Queen

Queen Elisabeth ist 90 Jahre alt.
Sie ist die Königin von England.
Und sie bleibt Königin bis zu ihrem Tod.
Nach Queen Elisabeth wird ihr Sohn Prinz Charles König.

In der Vergangenheit gab es manchmal falsche Nachrichten.
Nachrichten-Sender haben berichtet, dass Queen Elisabeth gestorben ist.
Aber es stimmte nicht.

Darum gibt es ein Code-Wort für den Tod der Königin.
[Statt Code-Wort kann man auch Geheim-Wort sagen.]
Wenn man das Code-Wort hört, weiß man:
Die Königin ist wirklich tot.

Das Code-Wort ist: "London Bridge is down".
Übersetzt heißt das: Die London-Brücke ist unten.



Was passiert nach dem Code-Wort?

  • Großbritannien trauert 12 Tage lang.
    Alle Fahnen im Land wehen nur auf der halben Höhe.
  • Manche Radio-Sender spielen keine fröhliche Musik mehr.
  • Manche Fernseh-Sendungen werden unter-brochen.
  • Manche Sport-Veranstaltungen werden abgesagt.
  • Manche Theater-Stücke werden abgesagt.


Der Sarg mit der toten Königin wird dann in der Kutsche durch London gefahren.

Dann können sich die Menschen von ihr verabschieden.


König George war der Vater von Queen Elisabeth.

Bei seinem Tod gab es auch schon ein Code-Wort.

Sein Code-Wort war "Hyde Park Corner".

Übersetzt heißt das: Ecke vom Hyde Park.

Der Hyde Park ist ein großer Park in London.


Star-Lexikon

Wer ist Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite ist 92 Jahre alt.

Sie ist die Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie ist Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Queen Elisabeth ist schon sehr lange Königin.
Seit 1952.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth wird ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt Prinz Charles.

Queen Elisabeth lebt in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth ist verheiratet.
Ihr Mann heißt Prinz Philipp.
Die beiden sind seit mehr als 70 Jahren verheiratet.
Zusammen haben sie 4 Kinder:

  • Prinz Charles
  • Prinzessin Anne
  • Prinz Andrew
  • Prinz Edward

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessiert sich für Pferde.
Sie hat eigene Pferde.
Und sie findet Pferde-Rennen spannend.

Außerdem mag Queen Elisabeth Hunde.
Sie hat ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hat sie noch andere Hunde:  English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zieht sich gerne bunt an.
Sie mag kerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.


Chuck Berry ist tot

Gestern ist Chuck Berry gestorben. Ein Polizei-Sprecher sagt: "Die Polizei bestätigt traurig den Tod von Charles Edward Anderson Berry Sr., besser bekannt als der legendäre Musiker Chuck Berry."

Chuck Berry war ein sehr bekannter Musiker. Er hat Rock'n'Roll-Musik gemacht. Er war Sänger. Er hat Gitarre gespielt. Und er hat Lieder geschrieben.

Chuck Berry hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Johnnie B. Good
  • Roll Over Beethoven
  • Sweet Little Sixteen [Süße 16]
In diesem Video kann man Chuck Berry sehen:Chuck Berry stand sehr lange auf der Bühne. Viele andere große Musiker waren seine Fans. Zum Beispiel die Beatles, die Rolling Stones, die Beach Boys oder Bob Dylan. Sie alle haben gesagt: Die Musik von Chuck Berry hat ihre eigene Musik verändert. 2017 wollte Chuck Berry eine neue CD machen.Die Familie von Chuck Berry ist sehr traurig über seinen Tod. Sie wollen sich in Ruhe von ihm verabschieden. Sie wollen es privat und als Familie machen. Sie wollen keine Interviews geben. Chuck Berry wurde 90 Jahre alt.

Die Schwester von George Michael erbt sein Haus

George Michael war Sänger.
Er ist im Dezember 2016 gestorben.



George Michael war reich.
Mit seiner Musik hat er viel Geld geerbt.
Dieses Geld vererbt Michael Jackson an seine Familie.

George Michaels älteste Schwester heißt Melanie.
Sie ist 55 Jahre alt.
Sie erbt das Haus von George Michael.
Das Haus steht in London.
Melanie lebt schon dort im Haus.

Ein Sprecher von George Michael sagt:
"George stand seiner gesamten Familie sehr nah, aber mit Melanie hatte er eine spezielle Verbindung.
Sie war auf der Höhe seines Ruhmes immer bei ihm."

Star-Lexikon

Wer war George Michael?

Photo

George Michael war Musiker.
Er hat bei der Band „Wham!“ gesungen.
Und er hat alleine Musik gemacht.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Last Christmas [Letzte Weihnachten]
  • One more try [Noch ein Versuch]
  • I want your sex [Ich will deinen Sex]

George Michael ist im Dezember 2016 gestorben.
Er wurde 53 Jahre alt.
Er wurde in einem Familien-Grab in London beerdigt.
Seine Mutter wurde auch schon in dem Grab beerdigt.

George Michael war sehr erfolgreich.
Er hatte sehr viele Fans.
Er hat mehr als 100.000.000 [100 Millionen] CDs mit seiner Musik verkauft.

Für seine Musik hat George Michael viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel 2 Grammys.

George Michael war schwul.
Das heißt: Er war ein Mann.
Und er verliebte sich auch in Männer. Nicht in Frauen.

Eisbär-Baby Fritz ist tot

Fritz war ein Baby-Eisbär.
Er hat im Tier-Park in Berlin gelebt.
Fritz wurde nur 4 Monate alt.



Woran Fritz gestorben ist, weiß man noch nicht genau.
Es war eine Krankheit.
Wahrscheinlich eine Krankheit an der Leber.
Aber es muss noch genauer untersucht werden.

Der Tier-Arzt vom Zoo sagt:
"Wir haben es mit einem sehr seltenen Krankheits-Verlauf zu tun.
In meiner Tätigkeit als Tier-Arzt habe ich 7 gesunde Eisbären-Jungtiere aufwachsen sehen.
Fritz ist der erste, der gestorben ist."

George Michael starb an einer Herz-Erkrankung

George Michael war Musiker.
Er hat bei der Band „Wham!“ gesungen.
Und er hat alleine Musik gemacht.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Last Christmas [Letzte Weihnachten]
  • One more try [Noch ein Versuch]
  • I want your sex [Ich will deinen Sex]

George Michael ist im Dezember 2016 gestorben.
Er wurde 53 Jahre alt.
So sah er aus:

Nach dem Tod von George Michael haben viele Zeitungen über ihn geschrieben.
Sie wollten wissen: Woran ist George Michael gestorben?
Viele Menschen haben geglaubt:
Vielleicht hat George Michael zu viele Drogen genommen?
Vielleicht ist er daran gestorben?
Oder vielleicht hat er sich selbst umgebracht?

Jetzt ist klar: Es stimmt nicht.

Nach seinem Tod haben Ärzte den Körper von George Michael untersucht.
Sie haben herausgefunden: Warum ist George Michael gestorben?

George Michael hatte eine Herz-Erkrankung.
Außerdem hatte er eine Fett-Leber.
[Fett-Leber heißt: Die Leber ist krank.
Es wird Fett an der Leber gespeichert.
Sie funktioniert dann nicht mehr richtig.]

An diesen beiden Sachen ist George Michael gestorben.

Star-Lexikon

Wer war George Michael?

Photo

George Michael war Musiker.
Er hat bei der Band „Wham!“ gesungen.
Und er hat alleine Musik gemacht.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Last Christmas [Letzte Weihnachten]
  • One more try [Noch ein Versuch]
  • I want your sex [Ich will deinen Sex]

George Michael ist im Dezember 2016 gestorben.
Er wurde 53 Jahre alt.
Er wurde in einem Familien-Grab in London beerdigt.
Seine Mutter wurde auch schon in dem Grab beerdigt.

George Michael war sehr erfolgreich.
Er hatte sehr viele Fans.
Er hat mehr als 100.000.000 [100 Millionen] CDs mit seiner Musik verkauft.

Für seine Musik hat George Michael viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel 2 Grammys.

George Michael war schwul.
Das heißt: Er war ein Mann.
Und er verliebte sich auch in Männer. Nicht in Frauen.

Heute wäre Johnny Cash 85 Jahre alt geworden

Johnny Cash war Musiker.
Er hat Country-Musik gemacht.
So sah er aus:



Johnny Cash ist jetzt seit 14 Jahren tot.
Er wurde 71 Jahre alt.

Heute hätte Johnny Cash Geburtstag.
Er würde heute 85 Jahre alt.

Johnny Cash hat immer noch viele Fans.
Seine Musik wird immer noch in vielen Filmen benutzt.
Zum Beispiel im Film "Fluch der Karibik 5".
Oder in der Serie "Westworld".
So ist Johnny Cash auch nach seinem Tod noch erfolgreich.

In diesem Video kann man Johnny Cashs Lied "Walk the line" hören.
Übersetzt heißt das Lied "Ich gehe geradeaus".
Es ist eines seiner bekanntesten Lieder.

Steven Spielberg trauert um seine Mutter

Steven Spielberg ist Filme-Macher. Man kann auch Regisseur dazu sagen. Steven Spielberg hat zum Beispiel diese Filme gemacht:

  • Der weiße Hai
  • E.T. - Der Außerirdische
  •  Zurück in die Zukunft
  • Jurassic Park
Steven Spielberg ist 70 Jahre alt. So sieht er aus:
Stephen Spielberg

Stephen Spielberg, Bild: Von Gerald Geronimo, CC BY-SA 2.0

Die Mutter von Steven Spielberg ist gestorben. Sie hieß Leah Adler. Sie wurde 97 Jahre alt. Die Familie von Leah Adler trauert um sie. Bald wird sie beerdigt. Die Familie bittet: Schickt keine Blumen für die Beerdigung. Sie wünschen sich, dass das Geld lieber gespendet wird.

Ross Antony trauert um seinen Vater

Ross Antony ist Sänger.
Früher gehörte er zur Band Bro'Sis.
Er hat auch bei der Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" mitgemacht.

Ross Antony ist 42 Jahre alt.
So sieht er aus:

Ross Antony

Ross Antony, Bild: Von CHR!S - Eigenes Werk, GFDL



Der Vater von Ross Antony ist gestorben.
Er hatte 2 verschiedene Krankheiten: Krebs und Parkinson.
[Parkinson ist eine Nerven-Krankheit.]
Ross Antony ist sehr traurig über den Tod seines Vaters.

Ross Antony schreibt bei Facebook:
"Heute ist einer der schlimmsten Tage meines Lebens ...
Ich habe den wichtigsten Mann in meinem Leben verloren .... meinen Dad."

Der Vater von Ross Antony ist 77 Jahre alt geworden.
Ross Antony schreibt über ihn:
"Er war der bemerkens-werteste, wunder-vollste und liebe-vollste Vater, den sich ein Kind nur wünschen kann.
Er ist der Grund, warum ich heute da bin, wo ich bin ... weil er mich nie aufgegeben und mir immer den richtigen Weg gezeigt hat."

Hier kann man Fotos von Ross Antony und seinem Vater sehen.

Star-Lexikon

Wer ist Ross Antony?

Alt Text

Bildunterschrift

Ross Antony ist 43 Jahre alt.

Er ist Sänger.
Früher war er in der Band Bro’Sis.
Jetzt gibt es die Band nicht mehr.
Seitdem macht Ross Antony alleine Musik.

Ross Antony kommt aus einer Künstler-Familie.
Er staht schon sehr lange auf der Bühne.
Schon seit er 3 Jahre alt ist.

Ross Antony arbeitet auch für verschiedene Fernseh-Sendungen.
Zum Beispiel für diese:

  • Popstars
  • Goodbye Deutschland! Die Auswanderer
  • Meine Schlager-Welt

Im Jahr 2008 war Ross Antony der Dschungel-König.
Das heißt: Er hat die Sendung "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" gewonnen.

Ross Antony hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Es heißt "The Inside Me".
Übersetzt heißt das "Mein Innen-Leben".
Er hat auch ein Buch für Kinder geschrieben.
Das Kinder-Buch heißt "Mein Freund Button".
Zu dem Kinder-Buch gehört auch eine CD mit 12 Kinder-Liedern.

Ross Antony ist mit Paul Reeves verheiratet.
Die beiden haben zusammen 2 Kinder adoptiert.
Das heißt: Ross Antony und Paul Reeves haben die Kinder als ihre Kinder angenommen.
Sie leben jetzt bei ihnen.
Auch vor dem Gesetz sind die beiden jetzt ihre Kinder.

Ross Antony lebt mit seiner Familie in Siegburg.
Siegburg ist eine kleine Stadt in der Nähe von Bonn in Nordrhein Westfalen.

Kirk Douglas sagt: "100 zu werden, hat mich wirklich geschockt"

Kirk Douglas ist Schauspieler.
Er hat zum Beispiel in diesen Filmen mitgespielt:

  • 20.000 Meilen unter dem Meer
  • Wege zum Ruhm
  • Ein achtbarer Mann

So sieht Kirk Douglas aus:



Im Dezember hatte Kirk Douglas Geburtstag.
Er ist 100 Jahre alt geworden.
Hier kann man einen Bericht über die Feier lesen.

Aber Kirk Douglas hat sich nicht über seinen Geburtstag gefreut.
Er war erschrocken.
Er sagt:
"100 zu werden hat mich nicht glücklich gemacht.
Im Gegenteil: Das hat mich wirklich geschockt.
Und es ist auch traurig."

Viele Freunde von Kirk Douglas sind schon tot.
Er erzählt:
"Ich vermisse Burt Lancaster - wir stritten uns viel, aber ich vermisse ihn sehr.
Genauso wie John Wayne, obwohl er ein Republikaner war und ich ein Demokrat."
[Damit meint er: Sie hatten unterschiedliche Meinungen zum Thema Politik.]

Sehr stolz ist Kirk Douglas auf seinen Sohn Michael Douglas.
Er sagt:
"Ich finde, er ist in allem, was er gemacht hat, sehr gut gewesen."

Al Jarreau ist tot

All Jarreau ist gestorben.
Er wurde 76 Jahre alt.
So sah er aus:



All Jarreau war ein sehr bekannter Jazz-Sänger.
Er hat in den USA gelebt.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:
  • Day by day [Tag für Tag]
  • Teach me tonight [Bring es mir heute Nacht bei]
  • We’re in this love together [Wir sind zusammen in dieser Liebe]

Al Jarreau ging es schon einige Zeit nicht mehr gut.
Eigentlich wollte er 2017 eine große Konzert-Reise machen.
Er wollte auch nach Deutschland kommen.
Aber seine Ärzte haben ihm gesagt, er soll es besser nicht machen.
Al Jarreau hat alle Konzerte abgesagt.
Er war zu erschöpft.

Al Jarreau ist in einem Krankenhaus in Los Angeles gestorben.

In diesem Video kann man Al Jarreau singen hören:

William und Harry lassen eine Statue für ihre Mutter aufstellen

Prinzessin Diana war die Mutter von Prinz William und Prinz Harry.
Sie ist bei einem Auto-Unfall gestorben.
Das ist jetzt 20 Jahre her.

Prinz William und Prinz Harry haben einen Plan:
Sie wollen eine Statue aufstellen lassen.
Eine Statue für ihre Mutter Diana.
Um an sie zu erinnern.

William und Harry schreiben:
"20 Jahre sind vergangen seit dem Tod unserer Mutter, und die Zeit ist reif, ihren positiven Einfluss auf Großbritannien und die Welt mit einer bleibenden Statue zu würdigen."

Die Statue soll in einem Park stehen. Im Kensington Park.
Der Park gehört zum Kensington Palast.
Da hat Prinzessin Diana bis zu ihrem Tod gewohnt.
In dem Park haben sich schon früher viele Menschen an Diana erinnert.
Sie haben Blumen für sie in den Park gelegt.

Prinz Harry wohnt jetzt auch im Kensington Palast.
Sein Bruder William und seine Familie ziehen im Sommer auch dort hin.

Wann die Statue fertig wird, weiß man noch nicht.

William und Harry wünschen sich:
"Unsere Mutter hat so viele Leben berührt.
Wir hoffen, dass die Statue all denen hilft, über ihr Leben und ihr Vermächtnis nachzudenken, die den Kensington-Palast besuchen."

Auch in anderen Ländern gibt es Erinnerungen an Lady Diana.
In Protugal wurde eine Straße nach ihr benannt.
Hier kann man das Straßen-Schild sehen:

Straßen-Schild für die Diana-Spencer-Straße in Portugal

Statue von Prinzessin Diana in Wien, Bild: Von Zloschis - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0



Und in Wien gibt es schon eine Statue von Lady Diana.
So sieht sie aus:

Statue von Prinzessin Diana in Wien

Statue von Prinzessin Diana in Wien, Bild: Von Zloschis - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0

Star-Lexikon

Wer ist Charles, Prince of Wales?

Charles, Prince of Wales ist 69 Jahre alt.

Prince of Wales heißt übersetzt: Prinz von Wales.
Charles ist der britische Kron-Prinz.
Das heißt: In Zukunft wird er König von Großbritannien.
Nach seiner Mutter Queen Elisabeth.

Prinz Charles hat 3 Geschwister:

  • Prinzessin Anne
  • Prinz Andrew
  • Prinz Edward

Prinz Charles hat Geschichte studiert.
Und er hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.

Im Jahr 1981 hat Prinz Charles zum 1. Mal geheiratet.
Da war er 33 Jahre alt.
Seine 1. Frau hieß Diana Spencer.

Prinz Charles und Lady Diana waren nicht glücklich in ihrer Ehe.
Prinz Charles war eigentlich in eine andere Frau verliebt.
In Camilla Parker-Bowles.
Es hat Prinzessin Diana betrogen.
1995 haben sie sich scheiden lassen.
Kurz danach ist Prinzessin Diana gestorben.

Prinz Charles und Prinzessin Diana haben 2 Kinder zusammen:
Prinz William und Prinz Harry.

2005 hat Prinz Charles zum 2. Mal geheiratet.
Seitdem ist er mit Camilla Parker-Bowles verheiratet.
Sie heißt jetzt Camilla, Duchess of Cornwall.
[Duchess ist das englische Wort für Herzogin.]

Prinz Charles findet Umwelt-Schutz sehr wichtig.
Er hat einen eigenen Bio-Bauernhof.
Und er hat eine Firma für Bio-Kekse.
Er sammelt Spenden-Gelder.
So will er helfen, den Regen-Wald zu retten.

Prinz Charles malt gerne.
Er malt Bilder mit Aquarell-Farbe.
[Aquarell-Farbe ist eine Wasser-Farbe.
Man malt mit einem Pinsel.
]
Hier kann man einige seiner Bilder sehen.

Prinz Charles mag Pferde.
Er reitet gerne.
Und er geht auf die Fuchs-Jagd.
Früher hat Prinz Charles auch Polo gespielt.
Aber damit hat er jetzt aufgehört.
[Polo spielt man auf Pferden.
Man schlägt einen kleinen Ball mit einem Schläger.
]

Prinz Charles voller Name ist:
His Royal Highness The Prince Charles Philip Arthur George, Prince of Wales, Duke of Cornwall and Earl of Chester, Duke of Rothesay, Earl of Carrick, Baron of Renfrew, Lord of the Isles, Prince and Great Steward of Scotland, Knight Companion of the Most Noble Order of the Garter, Knight of the Most Ancient and Most Noble Order of the Thistle, Great Master and First and Principal Knight Grand Cross of the Most Honourable Order of the Bath, Member of the Order of Merit, Knight of the Order of Australia, Companion of the Queen’s Service Order, Member of Her Majesty’s Most Honourable Privy Council, Aide-de-camp to Her Majesty.

Wer ist Harry of Wales?

Harry of Wales ist 33 Jahre alt.

Er ist Prinz von Großbritannien.
Seine Eltern sind Prinz Charles und Lady Diana.
Lady Diana ist schon gestorben.
Damals war Prinz Harry 12 Jahre alt.

Prinz Harry hat einen Bruder.
Er heißt Prinz William.

Eigentlich heißt Prinz Harry Prince Henry Charles Albert David of Wales.
Trotzdem wird er von allen Harry genannt.
Seine Mutter hat ihn so genannt.

Prinz Harry hat studiert.
Er hat an der Uni Kunst und Geographie studiert.
[Geographie ist das Fremd-Wort für Erd-Kunde.]

Prinz Harry hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.
Dort arbeiten Soldaten und Soldatinnen.
Dort hat Prinz Harry gelernt, Hubschrauber zu fliegen.
Jetzt arbeitet er nicht mehr beim Militär.
Er arbeitet nur noch als Prinz.

Bald wird Prinz Harry heiraten.
Seine Verlobte heißt Meghan Markle.

Wer ist William, Duke of Cambridge?

William, Duke of Cambridge ist 35 Jahre alt.

Er ist Prinz von Großbritannien.
Duke ist das englische Wort für Herzog.
In Deutschland wird er meistens Prinz William genannt.
Sein voller Name ist Royal Highness Prince William Arthur Philip Louis, Duke of Cambridge, Earl of Strathearn and Baron Carrickfergus, KG, KT, PC, ADC(P).

Später wird Prinz William König von Großbritannien.
Nach seiner Oma Queen Elisabeth.
Und nach seinem Vater Prinz Charles.

Prinz William ist das Kind von Prinz Charles und Lady Diana.
Lady Diana ist gestorben.
Damals war William 15 Jahre alt.

Prinz William hat einen jüngeren Bruder.
Er heißt Prinz Harry.

Prinz William ist verheiratet.
Seine Frau ist Catherine, Duchess of Cambridge.
In Deutschland wird sie meistens Prinzessin Kate genannt.
Zusammen haben sie beiden 2 Kinder: Prinz George und Prinzessin Charlotte.
Bald wird ihr 3. Kind geboren.

Prinz William hat studiert.
Er hat eine Uni in Schottland besucht.
Er hat Kunst-Geschichte und Geographie studiert.
[Geographie ist das Fremd-Wort für Erd-Kunde.]

Prinz William hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.
Dort arbeiten Soldaten und Soldatinnen.
Dort hat Prinz William gelernt, Flugzeuge zu fliegen.
Jetzt arbeitet er nicht mehr beim Militär.
Er arbeitet nur noch als Prinz.
Er hat viele Aufgaben als Prinz.
Er besucht Schulen und Kranken-Häuser.
Er reist in andere Länder.
Und er setzt sich für verletzte Soldaten ein.

Prinz William ist sehr sportlich.
Er macht diese Sport-Arten:

  • Schwimmen
  • Reiten
  • Tennis
  • Rugby
  • Hockey
  • Fußball
  • Basketball
  • Golf
  • Polo [Polo spielt man auf Pferden. Man reitet und schlägt einen Ball mit einem Schläger.]
  • Ski
  • Wasser-Ball


David Bowie bekommt eine eigene Brief-Marke

David Bowie war ein berühmter Musiker.
Im letzten Jahr ist er gestorben.
Er wurde 69 Jahre alt.
So sah er aus:



Im März bekommt David Bowie seine eigene Brief-Marke.
In Großbritannien kann man dann Briefmarken mit 10 verschiedenen Bildern von David Bowie kaufen.
Auf 4 Brief-Marken sind Fotos von David Bowie bei einem Konzert.
Und auf 6 Brief-Marken sind CD-Cover von David Bowies Musik.
[Ein Cover von einer CD oder Schall-Platte ist das Bild auf der Vorder-Seite.]

Bis jetzt waren in Großbritannien erst 3 mal Musiker auf Brief-Marken zu sehen.
Nämlich diese:
  • die Beatles
  • Pink Ployd
  • David Bowie

Hier kann man die Brief-Marken sehen.

Dietz-Werner Steck ist gestorben

Dietz-Werner Steck ist gestorben.
Er wurde 80 Jahre alt.

Dietz-Werner Steck war Schauspieler.
Er hat viele Jahre lang beim Tatort mitgespielt.
Er hat Komissar Bienzle gespielt.
Beim Tatort aus Stuttgart.
In den Jahren 1992 bis 2007.
Also 15 Jahre lang.

Dietz-Werner Steck ist in einem Alten-Heim in Stuttgart gestorben.
In diesem Video kann man ihn sehen:

Heute wäre David Bowie 70 Jahre alt geworden

David Bowie ist im Jahr 2016 gestorben.
Heute hätte er Geburtstag gehabt.
Er wäre 70 Jahre alt geworden.

So sah David Bowie aus:



David Bowie hatte Krebs.
Er ist vor fast einem Jahr gestorben.
Am 10. Januar 2016.

David Bowie war einer der bekanntesten Musiker seiner Zeit.
Er hat mehr als 25 CDs gemacht.
In diesem Video kann man seine 10 bekanntesten Lieder sehen:

Viele Gäste bei der Trauer-Feier für Carrie Fisher und Debbie Reynolds

Debbie Reynolds war die Mutter von Carrie Fisher.
Die beiden Schauspielerinnen sind beide Ende Dezember gestorben.
Carrie Fisher ist nur einen Tag vor ihrer Mutter gestorben.



Jetzt gab es eine Trauer-Feier für Debbie Reynolds und Carrie Fisher.
In Hollywood.
Freunde und Freundinnen konnten sich von den beiden verabschieden.
Kollegen und Kolleginnen auch.



Billie Lourd ist die Tochter von Carrie Fisher.
Und sie ist die Enkelin von Debbie Reynolds.
Am Tag der Trauer-Feier schreibt sie:
"All eure Gebete und gütigen Worte in der vergangenen Woche haben mir zu einer Zeit Stärke gegeben, in der ich dachte, dass es Stärke nicht geben kann.
Es gibt keine Worte die beschreiben können, wie sehr ich meine Abadaba und meine einzigartige Momby vermissen werde."
Abada und Momby sind ihre Spitz-Namen für Debbie Reynolds und Carrie Fisher.

Debbie Reynolds und Carrie Fisher haben neben-einander gewohnt.
In 2 Häusern in Hollywood.
Auf dem Grundstück von Carrie Fisher fand auch die Trauer-Feier statt.

Es waren viele Stars bei der Trauer-Feier.
Zum Beispiel diese:
  • Schauspieler Ed Begley Jr.
  • George Lucas, der Erfinder von Star Wars
  • Schauspielerin Emma Roberts
  • Schauspielerin Meg Ryan
  • Schauspielerin Gwyneth Paltrow mit ihrem Freund Brad Falchuk
  • Schauspielerin Jamie Lee Curtis
  • Schriftsteller Stephen Fry mit seinem Ehe-Mann Elliott Spencer
  • Schauspielerin Meryl Streep
  • Musikerin Courtney Love mit ihrer Tochter Frances Bean Cobain

Bei der Trauer-Feier konnten sich alle von Debbie Reynolds und Carrie Fisher verabschieden.
Die Beerdigung wird ganz klein sein.
Nur für die Familie.

Die Urne von Zsa Zsa Gabor steht auf dem Telefon-Tisch

Zsa Zsa Gabor war Schauspielerin.
Sie ist am 18. Dezember 2016 gestorben.
Sie wurde 99 Jahre alt.
So sah sie aus:

Schauspielerin Zsa Zsa Gabor

Schauspielerin Zsa Zsa Gabor, Bild: Von Michael Ritter 1946 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0



Am 30. Dezember 2016 gab es eine Trauer-Feier für Zsa Zsa Gabor.
Fans und Freunde konnten sich von ihr verabschieden.

Zsa Zsa Gabor wurde nach ihrem Tod verbrannt.
Ihre Asche ist jetzt in einer Urne.
Die Urne ist aus Gold.
Hier kann man sie sehen.

Der Mann von Zsa Zsa Gabor heißt Frederik von Anhalt.
Er hat die Urne seiner Frau nach der Trauer-Feier mit nach Hause genommen.
Jetzt steht sie im Haus von Zsa Zsa Gabor und Frederik von Anhalt.
Die Urne steht auf dem Telefon-Tisch.
Frederik von Anhalt erzählt:
"Sie liebte es, zu telefonieren.
Und als sie es nicht mehr konnte, wollte sie immer mit-hören, wenn ich telefonierte.
Das kann sie jetzt wieder tun."

Warum hat er die Urne mit nach Hause genommen?
Frederik von Anhalt erklärt:
"Eigentlich sollte meine Frau vorerst neben dem Grab ihrer Schwester Eva bestattet werden.
Aber ich wollte sie nicht in einem Grab ohne Platte zurücklassen."
Die Grab-Platte ist noch nicht fertig.
Der Name von Zsa Zsa Gabor wird noch drauf-geschrieben.
Bis sie fertig ist, behält Frederik von Anhalt die Urne zu Hause.

In dem Grab bleibt Zsa Zsa Gabor nicht lange.
Sie will zusammen mit ihrem Vater beerdigt werden.

Vilmos Gabor war der Vater von Zsa Zsa Gabor.
Sein Grab ist in Budapest.
Budapest ist die Haupt-Stadt von Ungarn.
Dort-hin wird auch die Urne von Zsa Zsa Gabor gebracht.
Aber erst Ende 2017.

Carrie Fisher und Debbie Reynolds werden zusammen beerdigt

Debbie Reynolds war die Mutter von Carrie Fisher.
Die beiden Schauspielerinnen sind beide Ende Dezember gestorben.
Carrie Fisher ist nur einen Tag vor ihrer Mutter gestorben.



Todd Fisher ist der Sohn von Debbie Reynolds.
Und er ist der Bruder von Carrie Fisher.
Er hat jetzt gesagt: Seine Mutter und seine Schwester werden zusammen beerdigt.
Auf dem Friedhof "Forest Lawn Memorial Park" ["Wald Wiese Gedenk-Stätte Park"] in Hollywood.



Alle Fans können sich von Carrie Fisher und Debbie Reynolds verabschieden.
Es gibt eine Trauer-Feier, zu der alle kommen können.
Die Beerdigung wird dann klein sein.
Nur für die Familie und enge Freunde.
Bis jetzt gibt es noch keinen Termin für die Beerdigung.

Queen Elisabeth ist NICHT tot

Queen Elisabeth die Zweite ist Königin von England.
Sie ist 90 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Queen Elisabeth die Zweite hat eine Erkältung.
Sie liegt im Bett.
Sie zeigt sich nicht in der Öffentlichkeit.

Das hat jemand ausgenutzt.
Jemand hat einen schlechten Witz gemacht.

Im Internet gab es eine Meldung.
Die Meldung war auf der Internet-Seite Twitter.
Jemand hat dort geschrieben:
Queen Elisabeth ist tot.

Das stimmt nicht.
Queen Elisabeth lebt noch.

Trotzdem haben viele Menschen die Meldung geglaubt.
Die Meldung sah sehr echt aus.
Sie sah so aus, als hätte sie der Fernseh-Sender BBC geschrieben.
Viele Menschen haben die Meldung geteilt.
Sie waren traurig.

Dann wurde die falsche Meldung gelöscht.

Star-Lexikon

Wer ist Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite ist 92 Jahre alt.

Sie ist die Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie ist Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Queen Elisabeth ist schon sehr lange Königin.
Seit 1952.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth wird ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt Prinz Charles.

Queen Elisabeth lebt in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth ist verheiratet.
Ihr Mann heißt Prinz Philipp.
Die beiden sind seit mehr als 70 Jahren verheiratet.
Zusammen haben sie 4 Kinder:

  • Prinz Charles
  • Prinzessin Anne
  • Prinz Andrew
  • Prinz Edward

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessiert sich für Pferde.
Sie hat eigene Pferde.
Und sie findet Pferde-Rennen spannend.

Außerdem mag Queen Elisabeth Hunde.
Sie hat ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hat sie noch andere Hunde:  English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zieht sich gerne bunt an.
Sie mag kerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.


Verwechslung bei der tagesschau

Am 27. Dezember 2016 ist die Schauspielerin Carrie Fisher gestorben.
In vielen Zeitungen wurde darüber berichtet.
Und im Internet.
Im Radio.
Und im Fernsehen.

Auch bei der Nachrichten-Sendung tagesschau wurde darüber gesprochen.
Aber bei der Sendung gab es einen Fehler.


Von ARD - http://www.tagesschau.de, Gemeinfrei, Link

In der tagesschau wurde ein Bild von Carrie Fisher gezeigt.
Dazu wurde über ihren Tod gesprochen.
Aber unter dem Foto stand der falsche Name.
Unter dem Foto in der tagesschau stand:
"Schauspielerin Kim Fischer tot".

Kim Fischer ist eine deutsche Schauspielerin.
Sie hat nichts mit Carrie Fisher zu tun.
Es war nur eine Verwechslung.
Kim Fischer lebt noch.

Elton John singt bei der Beerdigung von George Michael

George Michael ist am 25. Dezember 2016 gestorben.
Er ist 53 Jahre alt geworden.
Hier kann man einen Bericht darüber lesen.

Jetzt bereitet seine Familie die Beerdigung vor.
Elton John wird bei der Beerdigung für George Michael singen.
In der Vergangenheit haben sie zusammen gesungen.
So wie in diesem Video:



Vor fast 20 Jahren hat Elton John schon einmal auf einer Beerdigung gesungen.
Es war auf der Beerdigung von Lady Diana.
Damals hat er für sie das Lied "Candle In The Wind" [übersetzt: Kerze im Wind] gesungen.
Er hat den Text für sie geändert.

Elton John ist sehr traurig über den Tod von George Michael.
Er schreibt im Internet:
"I am in deep shock.
I have lost a beloved friend - the kindest, most generous soul and a brilliant artist.
RIP"

Übersetzt heißt das:
"Ich bin schockiert.
Ich habe einen geliebten Freund verloren - eine freundliche und großzügige Seele und einen großartigen Künstler.
Ruhe in Frieden."

George Michael wird in London beerdigt.
Dort gibt es ein Familien-Grab.
In dem Grab liegt schon seine Mutter.
Sie ist 1997 an Krebs gestorben.
Das war vor 20 Jahren.
George Michael hat sich gewünscht, mit ihr zusammen beerdigt zu werden.

Star-Lexikon

Wer ist Elton John?

Photo
Elton John ist 71 Jahre alt.

Er ist Musiker.
Viele seiner Lieder sind sehr bekannt.
Zum Beispiel diese:

  • Crocodile Rock
  • Candle in the wind
  • I’m still standing
  • Don’t let the sun go down on me
  • Can you feel the love tonight

Elton John singt und spielt Klavier.
Er steht schon sehr lange als Musiker auf der Bühne.
Seit mehr als 50 Jahren.
Er hat mehr als 900.000.000 [900 Millionen] Platten und CDs verkauft.

Für seine Musik hat Elton John viele Preise gewonnen.
Und die Queen hat ihn geehrt.
Sie hat ihn zum Ritter geschlagen.

Elton Johns voller Name ist Sir Elton Hercules John.

Elton John ist verheiratet.
Sein Mann heißt David Furnish.
Die beiden haben 2 Kinder zusammen.
Die Kinder heißen Zachary Jackson Levon Furnish-John und Elijah Joseph Daniel Furnish-John.
Lady Gaga ist die Paten-Tante der beiden Jungen.

Elton John hat selbst auch 10 Paten-Kinder.
Zum Beispiel:

  • Sean Lennon, den Sohn von John Lennon und Yoko Ono
  • Brooklyn Beckham, den Sohn von Victoria und David Beckham
  • Damien Hurley, den Sohn von Elisabeth Hurley

Früher hatte Elton John Probleme.
Er hat zuviel Alkohol getrunken.
Und er hat Drogen genommen.
Aber er hat eine Therapie gemacht.
Jetzt trinkt er nicht mehr.
Und er nimmt auch keine Drogen mehr.

Elton John sammelt Brillen.
Er hat mehr als 1.000 verschiedene Brillen.

Wer war George Michael?

Photo

George Michael war Musiker.
Er hat bei der Band „Wham!“ gesungen.
Und er hat alleine Musik gemacht.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Last Christmas [Letzte Weihnachten]
  • One more try [Noch ein Versuch]
  • I want your sex [Ich will deinen Sex]

George Michael ist im Dezember 2016 gestorben.
Er wurde 53 Jahre alt.
Er wurde in einem Familien-Grab in London beerdigt.
Seine Mutter wurde auch schon in dem Grab beerdigt.

George Michael war sehr erfolgreich.
Er hatte sehr viele Fans.
Er hat mehr als 100.000.000 [100 Millionen] CDs mit seiner Musik verkauft.

Für seine Musik hat George Michael viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel 2 Grammys.

George Michael war schwul.
Das heißt: Er war ein Mann.
Und er verliebte sich auch in Männer. Nicht in Frauen.

Debbie Reynolds stirbt nur einen Tag nach ihrer Tochter Carrie Fisher

Debbie Reynolds ist tot.
Sie ist 84 Jahre alt geworden.

Debbie Reynolds war Schauspielerin und Tänzerin.
Sie hat zum Beispiel im Musical "Singin' in the rain" [übersetzt: Singen im Regen] mitgespielt.
So sah Debbie Reynolds aus:



Debbie Reynolds war die Mutter von Carrie Fisher.
Carrie Fisher ist am 27. Dezember 2016 gestorben.
Ihre Mutter Debbie Reynolds nur einen Tag später: am 28. Dezember 2016.

Debbie Reynolds war gerade bei ihrem Sohn Todd Fisher zu Hause.
Die beiden haben besprochen: Wie soll Carrie Fisher beerdigt werden?

Wahrscheinlich hatte Debbie Reynolds dann einen Schlag-Anfall.
Darum kam sie in ein Krankenhaus in Los Angeles.
Da ist sie dann später gestorben.

Todd Fisher erzählt:
Seine Mutter hat gesagt:
"Ich vermisse sie so sehr, ich möchte bei Carrie sein."

Carrie Fisher ist tot

Die Schauspielerin Carrie Fisher ist tot.
Sie ist gestern gestorben.
Sie wurde 60 Jahr alt.
So sah sie aus:



Carrie Fisher, Bild: Von Riccardo Ghilardi photographer - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0
Carrie Fisher hat Prinzessin Leia in den Star-Wars-Filmen gespielt.

Carrie Fisher hatte einen schweren Herz-Anfall.
In einem Flugzeug.
Ihr Herz hat aufgehört zu schlagen.
Sanitäter haben sofort versucht, ihr zu helfen.
Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Aber leider hat sie nicht über-lebt.

Carrie Fishers Mutter schreibt bei Facebook:
"Danke an jeden, der das Talent und die Gaben meiner geliebten und außer-gewöhnlichen Tochter umarmt hat.
Ich bin dankbar für ihre Gedanken und Gebete, die sie jetzt zu ihrer neuen Halte-Stelle bringen!
In Liebe – Carries Mutter"

Britney Spears ist NICHT tot

Britney Spears ist Musikerin.
Sie ist 35 Jahre alt.
So sieht sie aus:


Heute gab es eine Meldung im Internet.
Auf der Seite der Firma Sony Music stand:
Britney Spears ist tot.
Das stimmt nicht.
Britney Spears lebt noch.

Hacker haben die Meldung auf die Internet-Seite geschrieben.

Ein Hacker ist jemand, der Computer angreift.
Computer, die ihm selbst nicht gehören.
Hacker können so zum Beispiel Bank-Daten heraus-finden.

Die Firma Sony hat sich entschuldigt.
Und die falsche Meldung wurde gelöscht.
Ein Sprecher der Firma schreibt:
"Britney lebt und es geht ihr gut."

Star-Lexikon

Wer ist Britney Spears?

Britney Spears ist 35 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • Toxic [übersetzt: Giftig]
  • Hit me Baby one more time [Schlag mich noch mal, Baby]
  • Ooops, I did it again [Oh, ich habe es noch mal gemacht]

Britney Spears war schon als Kind ein Star.
Sie hat bei einer Fernseh-Sendung für Kinder mit-gemacht.
Sie hieß Mickey Mouse Club.

Mit 17 Jahren hat Britney Spears angefangen Musik zu machen.
Sie hat ihre erste CD aufgenommen.
Die CD war sofort auf Platz 1 in mehr als 40 Ländern.

Für ihre Musik hat Britney Spears viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den ECHO, den Komet und den Bambi.
Seit 2002 hat Britney Spears einen Stern auf dem Walk of Fame.

Der “Walk of Fame” ist ein Geh-Weg in Los Angeles.
In den USA.
Dort sind Sterne auf den Steinen in der Straße.
Und darauf stehen die Namen von berühmten Stars.
Von Schauspielern und Schauspielerinnen.
Oder von Musikern und Musikerinnen.
Neben den Sternen sieht man ihre Hand-Abdrücke und Fuß-Abdrücke.
Der Bürger-Steig ist vor einem berühmten Theater.
Vor dem “Chinese Theater”.

Seit 2013 gibt Britney Spears Konzerte in Las Vegas.
Sie hat eine eigene Show dort.
Sie singt in einem Casino.
[In einem Casino spielt man um Geld.
Zum Beispiel Roulette und Karten-Spiele.
]
Damit verdient sie viel Geld.

Britney Spears war zwei-mal verheiratet.
Und sie hat sich zwei-mal scheiden lassen.
Sie hat 2 Kinder.
Ihre beiden Söhne heißen Sean und Jayden.

2008 hatte Britney Spears Probleme.
Sie hat zuviel Alkohol getrunken.
Sie hat Drogen genommen.
Und sie hat zu viel gefeiert.

Ein Gericht hat damals entschieden:
Britney Spears kann sich im Moment nicht um sich selbst kümmern.
Darum kümmert sich ihr Vater um ihr Geld.
Er ist der Vor-Mund seiner Tochter.

Britney Spears malt gerne.
Sie kann es nicht sehr gut.
Trotzdem hat sie ein Bild für sehr viel Geld verkauft.
Sie hat das Geld gespendet.

George Michael ist tot

George Michael ist tot.
Er hatte einen Herz-Stillstand.
Das heißt: Sein Herz hat aufgehört zu schlagen.

George Michael ist 53 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



George Michael war Musiker.
Er hat bei der Band "Wham!" gesungen.
Und er hat alleine Musik gemacht.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Last Christmas [Letzte Weihnachten]
  • One more try [Noch ein Versuch]
  • I want your sex [Ich will deinen Sex]


Ein Sprecher von George Michael sagt:

"Mit großer Trauer bestätigen wir, dass unser geliebter Sohn, Bruder und Freund George während der Weihnachts-Tage zu Hause friedlich entschlafen ist.

Im Namen der Familie bitten wir, die Privatsphäre der Familie in dieser schwierigen Zeit zu respektieren."


Elton John war ein Freund und Kollege von George Michael.

Er schreibt im Internet:

"Ich bin in tiefem Schock.

Ich habe einen geliebten Freund verloren - die netteste, großzügigste Seele und einen brillanten Künstler.

Mein Herz ist bei seiner Familie, seinen Freunden und allen seinen Fans.

Ruhe in Frieden."


In diesem Video kann man George Michael sehen:



Star-Lexikon

Wer war George Michael?

Photo

George Michael war Musiker.
Er hat bei der Band „Wham!“ gesungen.
Und er hat alleine Musik gemacht.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Last Christmas [Letzte Weihnachten]
  • One more try [Noch ein Versuch]
  • I want your sex [Ich will deinen Sex]

George Michael ist im Dezember 2016 gestorben.
Er wurde 53 Jahre alt.
Er wurde in einem Familien-Grab in London beerdigt.
Seine Mutter wurde auch schon in dem Grab beerdigt.

George Michael war sehr erfolgreich.
Er hatte sehr viele Fans.
Er hat mehr als 100.000.000 [100 Millionen] CDs mit seiner Musik verkauft.

Für seine Musik hat George Michael viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel 2 Grammys.

George Michael war schwul.
Das heißt: Er war ein Mann.
Und er verliebte sich auch in Männer. Nicht in Frauen.

Rick Parfitt ist tot

Rick Parfitt ist tot.
Er ist gestern gestorben.

Rick Parfitt war Musiker.
Er hat Gitarre gespielt und gesungen.
Er war in der Rock-Band "Status Quo".



Rick Parfitt ist 68 Jahre alt geworden.
Er ist in einem Krankenhaus in Spanien gestorben.
Er hatte eine Infektion.
Vorher hatte Rick Parfitt eine Operation.
Er wurde an der Schulter operiert.
Dafür war er im Krankenhaus.
Da hat er die Infektion bekommen.

Rick Parfitt hatte noch viele Pläne für die Zukunft.
Er wollte weiter Musik machen.
Und er wollte ein Buch über sein Leben schreiben.

Seine Familie ist sehr traurig über den Tod von Rick Parfitt.
Er war verheiratet.
Und er hatte 4 Kinder.

Sein Sohn Rick Junior schreibt im Internet:
"Für viele war er ein Rock-Star, für mich war er einfach Dad, und ich liebte ihn über alles."

 

Zara Tindall hat ihr Baby verloren

Zara Tindall ist die Enkelin von Queen Elisabeth der 2.
Vor ein paar Wochen hat sie bekannt-gegeben: Sie ist schwanger.
Jetzt hat sie ihr Baby verloren.
Es ist vor der Geburt gestorben.



Ein Sprecher sagt:
"Wir bitten, die Privatsphäre der beiden in diesen schweren Zeiten zu respektieren."

Heino will für immer blond bleiben

Heino ist ein Schlager-Sänger.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Schwarz-braun ist die Hasel-Nuss
  • Blau blüht der Enzian
  • Ja, ja, die Katja, die hat ja


Heino ist 78 Jahre alt.

So sieht er aus:



Heino ist blond.

Schon sein ganzes Leben lang.

Er sagt:

"Warum sollte ich die grau färben lassen?

Jetzt war ich bis 78 blond, und so bleib ich bis zum Schluss."


So wünscht sich Heino seinen Tod:

"Ich möchte mit meiner Frau Hannelore zu Bett gehen und mit ihr gemeinsam für immer die Augen schließen."


Star-Lexikon

Wer ist Heino?

Heino ist 79 Jahre alt.

Er ist Schlager-Sänger.
Er hat diese Lieder gesungen:

  • Schwarz-braun ist die Hasel-Nuss
  • Blau blüht der Enzian
  • Ja, ja, die Katja, die hat ja

Heino ist sein Künstler-Name.
Das heißt: Er benutzt ihn nur als Sänger.
Eigentlich heißt er Heinz Georg Kramm.

Heino hat eine Augen-Krankheit.
Darum trägt er immer die Sonnen-Brille.
Die schwarze Sonnen-Brille ist Heino Marken-Zeichen.
Er trägt sie immer.
Drinnen und draußen.
Im Sommer und im Winter.
Auch auf dem Foto in seinem Ausweis hat Heino seine Sonnen-Brille auf.
Er sagt: Er will auch mit Sonnen-Brille beerdigt werden.

Heinos Vater ist im 2. Welt-Krieg gestorben.
Er ist mit seiner Mutter und seiner Schwester groß geworden.

Nach der Schule hat Heino eine Ausbildung gemacht.
Er hat Bäcker und Konditor gelernt.
[Ein Konditor backt Kuchen und Torten.]
Heino hat ein eigenes Café in der Stadt Bad Münstereifel.
Es heißt HEINOS Café.
Bis zum Jahr 2012 war Heino Chef von dem Café.
Jetzt ist er es nicht mehr.
Aber das Café hat immer noch seinen Namen.

Heino ist verheiratet.
Seine Frau heißt Hannelore.
Die beiden sind seit mehr als 45 Jahren ein Paar.

Zuerst hat Heino in einer Band gesungen.
Die Band hieß OK Singers.
Aber sie war nicht sehr erfolg-reich.
Dann hat Heino alleine weiter Musik gemacht.
Seit-dem hat er großen Erfolg.
Er hat sehr viele Fans.
Viele Menschen kaufen seine Musik.

Heino hat viele Preise für seine Musik gewonnen.
Zum Beispiel den Bambi und Die Krone der Volks-Musik.

Heino hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Es heißt "Und sie lieben mich doch".

Das Leben von Zsa Zsa Gabor soll verfilmt werden

Zsa Zsa Gabor war Schauspielerin.
Vor einigen Tagen ist sie gestorben.
Sie ist 99 Jahre alt geworden.
So sah sie aus:

Schauspielerin Zsa Zsa Gabor

Schauspielerin Zsa Zsa Gabor, Bild: Von Michael Ritter 1946 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0



Zsa Zsa Gabor war mit Frédéric von Anhalt verheiratet.
30 Jahre lang.
Ihr Mann will jetzt einen Film über das Leben von Zsa Zsa Gabor machen.
Er sagt:
"Sie hat alles gehabt, alles erlebt und nichts ausgelassen.
Wir hatten sehr gute Zeiten, haben 4 US-Präsidenten kennengelernt, die größten Stars getroffen, die ganze Welt bereist."

Er hat auch schon eine Idee, wer Zsa Zsa Gabor im Film spielen soll:
"Ich sehe da die Heidi Klum als Zsa Zsa.
Die könnte das machen, weil sie ja auch einen Akzent hat."

Die Beerdigung von Zsa Zsa Gabor ist am 30. Dezember in Beverly Hills.

Zsa Zsa Gabor ist tot

Zsa Zsa Gabor ist tot. Gestern ist sie gestorben. Sie wurde 99 Jahre alt.

Schauspielerin Zsa Zsa Gabor

Schauspielerin Zsa Zsa Gabor, Bild: Von Michael Ritter 1946 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Zsa Zsa Gabor wurde in Ungarn geboren. Sie war Schauspielerin. Sie hat in vielen Filmen mitgespielt. Mehr als 40 Jahre lang.

Zsa Zsa Gabor war mit Frédéric von Anhalt verheiratet. Er erzählt von ihrem Tod: "Sie hatte einen Herz-Infarkt. Sie starb nicht alleine, alle waren hier. Sie hatte keine Schmerzen, alles ging ganz schnell. Alles war in Ordnung und plötzlich wurden ihre Hände kalt. Ich habe dann einen Kranken-Wagen gerufen. Aber sie war nicht mehr zu retten. Sie haben alles versucht, ihr Herz wieder in Bewegung zu bringen, Beatmung alles und auch im Krankenhaus noch, aber das hat alles nichts mehr gebracht."

Der Mann von Zsa Zsa Gabor weiß noch nicht: Wie soll die Beerdigung sein? Er sagt: "Keine Ahnung. Wir hatten doch gerade den Weihnachts-Baum und das ganze Schlaf-Zimmer dekoriert.[Man kann auch sagen: Sie haben das Schlaf-Zimmer geschmückt.] Das Feuer brannte, überall waren rote Blumen, es war eine herrliche Weihnachts-Stimmung. Und sie war so happy, als sie den Weihnachts-Baum gesehen hat."

John Glenn ist tot

John Glenn war Astronaut.
Das heißt: Er ist mit einem Raumschiff in den Welt-Raum geflogen.

John Glenn wurde 95 Jahre alt.
Gestern ist er gestorben.
So sah er aus:



John Glenn war Amerikaner.
Er war der erste Amerikaner, der in einem Raumschiff um die Erde geflogen ist.
Das war im Jahr 1962.
Also vor mehr als 50 Jahren.
So sah John Glenn 1962 aus:



Später in seinem Leben hat John Glenn als Politiker gearbeitet.
1998 ist er noch einmal in den Welt-Raum geflogen.
Da war er schon 77 Jahre alt.

John Glenn hat in den USA gelebt.
In Ohio.
Ein Politiker aus Ohio sagt:
"John Glenn ist Ohio's Held - und er wird es immer bleiben.
Sein Tod ist für uns alle ein Anlass zur Trauer."

Seine Familie war bei John Glenn, als er gestorben ist.

Fidel Castro ist tot

Fidel Castro ist tot.
Er ist 90 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Wer war Fidel Castro?
Fidel Castro war ein Politiker.
Er ist in der Kommunistischen Partei Kubas.
Er war der Chef der Regierung.
Und er war der Staats-Präsident von Kuba.
Von 1959 bis 2008.
Das sind mehr als 50 Jahre.
Danach hat er seine Macht an seinen Bruder über-geben.

Fidel Castro hat viele Entscheidungen in Kuba ganz alleine getroffen.
Menschen, die mit seiner Politik nicht einverstanden waren, wurden hart bestraft.
Viele Menschen haben Kuba verlassen.
Sie sind in andere Länder ausgewandert.

Raúl Castro ist der Bruder von Fidel Castro.
Er hat im Fernsehen gesagt, dass sein Bruder gestorben ist.
In Havanna.
Das ist die Haupt-Stadt von Kuba.

 

Mark Zuckerberg ist NICHT tot

Bei Facebook kann man Gedenk-Seiten machen.
Wenn eine Person gestorben ist.
Freunde und Verwandte können dann auf die Seite schreiben.
Und sie können sich an die Toten erinnern.


Von Facebook, This vector image was created by Ali Zifan - facebook.com website, Gemeinfrei, Link


Bei Facebook gab es einen Fehler.

Bei sehr vielen Menschen wurde aus Versehen angezeigt, dass sie tot sind.

Auch bei Mark Zuckerberg.

Er ist der Erfinder von Facebook.

Bei 2 Millionen Menschen wurde dieser Fehler angezeigt.

Auf den Seiten stand, dass sie tot sind.


Facebook hat die Seite schnell repariert.

Die Gedenk-Seiten werden jetzt nicht mehr angezeigt.

Ein Sprecher sagt:

"Das war ein schrecklicher Fehler, den wir nun behoben haben."


Star-Lexikon

Wer ist Mark Zuckerberg?

Mark Zuckerberg ist 33 Jahre alt.

Er hat die Internet-Seite Facebook erfunden.
Teile der Firma Facebook gehören ihm immer noch.
Und er ist im Vorstand der Firma.

Es gibt einen Film über das Leben von Mark Zuckerberg.
Der Film heißt The Social Network.
Übersetzt heißt das Das Soziale Netz-Werk.
Damit ist die Seite Facebook gemeint.
Der Film wurde im Jahr 2010 gemacht.

Mark Zuckerberg hat sehr viel Geld.
Mit der Internet-Seite Facebook hat er sehr viel Geld verdient.
Er spendet viel Geld.
Er spendet es für Sachen, die ihm wichtig sind.
Zum Beispiel, damit alle Kinder in die Schule gehen können.
In allen Ländern auf der Welt.

Mark Zuckerberg ist verheiratet.
Seine Frau heißt Priscilla Chan.
Zusammen haben Mark Zuckerberg und Priscilla Chan 2 Kinder.
Die beiden Mädchen heißen Max und August.

Leonard Cohen ist tot

Leonard Cohen ist tot. Er war Sänger und Lieder-Macher. Er war auch Dichter und hat Bücher geschrieben. Er wurde 82 Jahre alt.

So sah Leonard Cohen aus:

Leonard Cohen hat zum Beispiel diese Lieder geschrieben und gesungen:

  • Halleluja
  • Suzanne
  • You want it darker [Du willst es dunkler]
Viele Menschen trauern um Leonard Cohen. Die Schauspielerin Bette Midler schreibt zum Beispiel: "Noch eine magische Stimme verstummt."

Die Konzert-Halle Bataclan wird wieder eröffnet

Seit einem Jahr war die Konzert-Halle Bataclan in Paris geschlossen.
Vor einem Jahr gab es dort einen Terror-Anschlag.
Viele Menschen sind gestorben.
Am 12. November ist die Konzert-Halle wieder geöffnet.
Als erstes wird der Musiker Sting dort ein Konzert geben.



Sting sagt zu seinem Auftritt:
"Es geht erstens darum, diejenigen zu ehren, die ihr Leben verloren haben, und zweitens, das Leben und die Musik zu feiern, die dieses historische Theater repräsentiert.
Wir hoffen, das Andenken genauso wie den lebens-bejahenden Geist derjenigen zu respektieren, die gestorben sind."

Die Eintritts-Karten kann man ab dem 8. November kaufen.
Das Geld wird gespendet für die Opfer des Terror-Anschlags.

Oleg Popov ist tot

Oleg Popov ist tot.
Er war der berühmteste Clown der Welt.
So sah er aus:



Oleg Popov ist 86 Jahre alt geworden.
Er ist sein Leben lang im Zirkus aufgetreten.
Bis zum Schluss.
Er war gerade mit einem Zirkus auf Reise durch Russland.
Am Mittwoch Abend ist er gestorben.
Er ist vor dem Fernseher eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht.

In diesem Video kann man Oleg Popov sehen:

Ein Schlüssel von der Titanic wurde versteigert

Die Titanic war eines der bekanntesten Schiffe der Welt.
Sie war sehr groß und war ein Luxus-Schiff.
Sie ist auf ihrer 1. Fahrt unter-gegangen.
Obwohl damals alle dachten: Die Titanic kann gar nicht unter-gehen.
Aber sie ist mit einem Eisberg zusammen-gestoßen.

So sah die Titanic aus:



Die Titanic ist im Jahr 1912 unter-gegangen.
Also vor mehr als 100 Jahren.
Dabei sind sehr viele Menschen gestorben. 1.500 Menschen.
Auch Sidney Sedunary.
Er war damals 23 Jahre alt und kam aus England.

Sidney Sedunary hat damals auf der Titanic gearbeitet.
Er war Steward.
Das heißt: Er hat die Gäste auf der Titanic bedient.

Nach seinem Tod hat die Familie von Sidney Sedunary seinen Schlüssel bekommen.
Der Schlüssel gehörte zu seinem Schrank auf der Titanic.
Zu dem Schrank, in dem er seine privaten Sachen aufgehoben hat.
Die Familie hatte den Schlüssel seit dem Jahr 1912.
Jetzt haben sie ihn verkauft.

Der Schlüssel wurde für 95.000 Euro verkauft.
Hier kann man den Schlüssel sehen.

Trauer um König Bhumibol

Bhumibol Adulyadej war König von Thailand. Er war sehr lange König: 66 Jahre lang. Vor einer Woche ist er gestorben. Er wurde 88 Jahre alt. So sah er aus:

Viele Menschen in Thailand sind traurig, weil König Bhumibol gestorben ist. Überall auf den Straßen kann man Bilder von ihm sehen. Viele Menschen tragen nur noch dunkle Kleidung. Banken verteilen schwarze T-Shirts. Damit auch Menschen, die kein Geld haben, ihre Trauer zeigen können.

Manche Menschen lassen sich sogar die Zahl "9" auf den Körper tätowieren. König Bhumibol war der war der 9. König der Chakri-Dynastie. [Man kann auch sagen: Er war der 9. König in seiner Familie.]

Somkiat Onwimon kommt aus Thailand. Sie unterrichtet an einer Universität. Sie versucht zu erklären, warum die Menschen in Thailand so sehr trauern. Sie sagt: "Wir wissen nicht, was die Zukunft bringt. Aber wir wissen eins: Dieser König war großartig."

Roy Blacks Tochter spricht über ihren Vater

Nathalie Böhning ist de Tochter von Roy Black.
Roy Black war ein bekannter deutscher Schlager-Sänger.
Roy Blacks richtiger Name war Gerhard Höllerich.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Schön ist es, auf der Welt zu sein
  • Ganz in weiß
  • Du bist nicht allein

Roy Black ist 1991 gestorben.
Er wurde 48 Jahre alt.
So sah er aus:



Als Roy Black gestorben ist, war seine Tochter erst 25 Tage alt.
Sie hat ihn nicht kennen-gelernt.
Nathalie Böhning sagt über ihren Vater:
"Natürlich hätte ich ihn gern kennen-gelernt.
Aber meine Mutter hat wirklich immer alles dafür getan, dass ich alles habe."

Carmen Böhning ist die Mutter von Nathalie Böhning.
Sie sagt:
"Ich wollte Nathalie eine unbeschwerte Kindheit ermöglichen.
Die Erinnerung an Gerhard trage ich in meinem Herzen.
Ich denke jeden Tag an ihn.
Ich habe das aller-besten Andenken an Gerhard, was man sich als Frau wünschen kann - unsere Tochter."

Streit um Tomaten auf einem Grab

Eine junge Frau pflegt das Grab ihrer Groß-Eltern.
Das Grab ist in Ober-Bayern.
In Neuburg an der Donau.

Die junge Frau hat Tomaten auf das Grab ihrer Groß-Eltern gepflanzt.
Weil ihre Oma Tomaten so gerne mochte.



Elfriede Müller gehört zur Partei CSU.
Sie ist die Friedhofs-Referentin in Neuburg.
Sie ist für die Friedhöfe in der Stadt zuständig.
Sie findet: Niemand darf Tomaten auf ein Grab pflanzen.

Elfriede Müller sagt:
"Ein Friedhof ist doch kein Schreber-Garten."

Sie bereitet einen Antrag vor.
Darin soll stehen: Es ist verboten, Gemüse auf einem Friedhof zu pflanzen.
Elfriede Müller sagt:
"Dann ist das Problem vom Tisch."

Die Stadt-Verwaltung findet: Es gibt kein Problem auf dem Friedhof.
Sie finden die Tomaten auf dem Grab in Ordnung.
Die Stadt-Verwaltung glaubt:
Es ist ein Einzel-Fall.
Bestimmt werden nicht noch mehr Leute Gemüse auf Gräber pflanzen.
Sie finden: Der Antrag ist nicht nötig.
Jetzt muss der Stadt-Rat darüber entscheiden.

 

Gunter Gabriel hat seine Beerdigung geplant

Gunter Gabriel ist ein deutscher Musiker.
Er macht Country-Musik.
Er ist 74 Jahre alt.
So sieht er aus:



Gunter Gabriel hat seine Beerdigung geplant.
Zusammen mit dem Bestatter Armin.
[Ein Bestatter organisiert Beerdigungen. Er bringt die Verstorbenen auf den Friedhof.]

Gunter Gabriel erzählt:
"Ich hab keine Angst vor dem Tod.
Dann ist die Scheiße endlich vorbei.
Ich stehe auf dem Mount Everest des Lebens und gucke runter auf das Tal von Sodom und Gomorra.
Kein Sarg, keine Beerdigung.
Wir haben vereinbart, dass ich einfach verschwinde."

Sonia Rykiel ist gestorben

Gestern ist Sonia Rykiel gestoeben. Sie war Mode-Designerin. Das bedeutet: Sie hat Kleidung entworfen. Diese Mode wurde dann nach ihren Vorstellungen genäht und verkauft. Sonia Rykiel war vor allem für Strick-Mode berühmt.

Sonia Rykiel ist 86 Jahre alt geworden. So sah sie aus:

Sonia Rykiel ist an einer Krankheit gestorben. Sie hatte Parkinson. Parkinson ist eine Krankheit, bei der Nerven-Zellen im Gehirn absterben.

Sonia Rykiel  hat in Paris gelebt und gearbeitet.

Kanu-Trainer Stefan Henze ist tot

Stefan Henze war Sportler.
Er war Kanu-Slalom-Bundestrainer.
In diesem Video kann man ihn sehen:

Stefan Henze ist heute gestorben.
Er wurde nur 35 Jahre alt.
Er hatte in Rio de Janeiro einen Auto-Unfall.
Danach kam er in ein Krankenhaus.
Aber seine Verletzungen waren zu schwer.

Der Unfall ist am letzten Freitag passiert.
Stefan Henze ist mit einem Taxi gefahren.
Das Taxi ist gegen eine Mauer gefahren.
Stefan Hinze hatte schwere Kopf-Verletzungen von dem Unfall.

Der Deutsche Olympische Sportbund (Abkürzung: DOSB) schreibt über den Tod von Stefan Henze:
"Der deutsche Sport trauert um Stefan Henze.
Der Bundes-Trainer der deutschen Kanu-Slalom-Mannschaft bei den Olympischen Spielen erlag im Beisein seiner Familie seinen schweren Kopf-Verletzungen, die er sich bei einem Verkehrs-Unfall am frühen Freitag-Morgen in Rio de Janeiro zugezogen hatte.
Seine Lebensgefährtin war in Gedanken bei ihm.
Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) spricht seinen Angehörigen sein tiefes Mitgefühl aus.
Wir sind unendlich traurig an diesem Tag.
Worte können nicht annähernd beschreiben, was wir im Olympia-Team nach diesem schrecklichen Verlust empfinden."

Bärbel Schäfer hat ein Testament geschrieben

Bärbel Schäfer ist Moderatorin.
Sie hat lange eine Talk-Show [Gesprächs-Sendung] moderiert.
Sie ist 52 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Bärbel Schäfer hat 2 Menschen verloren, die sie liebt.
Ihr Freund ist im Jahr 1998 gestorben.
Und ihr Bruder ist im Jahr 2003 gestorben.
Beide Männer sind bei einem Auto-Unfall gestorben.

Bärbel Schäfer hat ein Buch geschrieben. Darüber, wie man trauert.
Und darüber, wie die Trauer einen Menschen verändert.
Das Buch heißt "Ist da oben jemand?"

Bärbel Schäfer hat für ihren eigenen Tod schon viele Dinge geregelt.
Zum Beispiel: Sie hat ihr Testament geschrieben.

In ein Testament schreibt man, wer nach dem Tod etwas erben soll.
Zum Beispiel Geld oder Häuser oder Gegenstände.

Bärbel Schäfer sagt:
"Ich habe bereits mein Testament aufgesetzt und eine Patienten-Verfügung verfasst.
So ist alles für den Fall, dass mir etwas zustoßen sollte, geregelt.
Wenn der Tod eines Angehörigen etwas Gutes hat, ist es, intensiver an das Leben zu glauben und einzutauchen.
Ich will einfach alles ordentlich hinterlassen.
Hinter meinem Schreib-Tisch gibt es ein Regal, in dem 2 Ordner stehen, in dem sozusagen das Leben nach meinem Tod organisiert ist."

In einer Patienten-Verfügung schreibt man auf:
Was soll passieren, wenn ich schwer krank bin?
Zum Beispiel, wenn ich nicht mehr selbst essen oder atmen kann.
Und darin steht: Wer soll für mich entscheiden, wenn ich es selbst nicht mehr kann?

Céline Dion lässt sich zum 1. Mal tätowieren

Céline Dion ist Sängerin.
Sie hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • My heart will go on [Mein Herz wird weiter und weiter schlagen]
  • All by myself [Alles von mir selbst]
  • The power of love [Die Kraft der Liebe]

Céline Dion ist 48 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Céline Dion war mit René Angélil verheiratet.
Er ist im Januar 2016 gestorben.

Jetzt will Céline Dion sich zum 1. Mal tätowieren lassen.
Das Tattoo soll sie an ihren Ehe-Mann erinnern.
Sie erzählt:
"Da mein Mann verstorben ist, könnte das Tattoo seinen Herz-Schlag zeigen.
So hätte ich bis ans Ende meines Lebens seinen Herz-Schlag auf meinem Körper."

Bis jetzt fand Céline Dion Tattoos nicht gut.
Sie erklärt, warum:
"Ich habe schon so viele Leute gesehen, die sich Tattoos stechen lassen haben, als sie jung waren.
Und im Alter ändert sich der Name.
Also, früher war es 'Louise' und jetzt ist es irgendwie 'Louis'.
Alles hängt runter!
Das ist die Schwerkraft, Baby.
Irgendwann hängt alles."

Aber seit ihr Mann gestorben ist, hat Céline Dion ihre Meinung über Tattoos geändert.

Star-Lexikon

Wer ist Céline Dion?

Céline Dion ist 50 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
Sie kommt aus Kanada.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • My heart will go on [übersetzt: Mein Herz wird weiter-leben]
  • The power of love [Die Kraft der Liebe]
  • All by myself [Ganz alleine]

Céline Dion singt die meisten Lieder auf Englisch.
Aber manche singt sie auch auf Französisch.
gehört zu den erfolg-reichsten Sängerinnen der Welt.
Sie hat mehr als 230 Millionen [230.000.000] CDs verkauft.
Sie verdient sehr viel Geld mit ihrer Musik.

Die Familie von Céline Dion hatte nicht viel Geld.
Aber sie wussten: Ihre Tochter kann gut singen.
Also haben sie ihre Musik aufgenommen.
Sie haben die Aufnahme an eine Musik-Firma geschickt.
Der Besitzer von der Firma hieß René Angélil.
Er fand Céline Dions Musik toll.
Er hat ihre erste CD aufgenommen.
Und später wurde er ihr Ehe-Mann.

Céline Dion hat auch Film-Musik gemacht.
Ihr Lied "The power of love" [Die Kraft der Liebe] ist aus dem Film "The power of love".
Und das Lied "My heart will go on" [Mein Herz wird weiter-leben] ist aus dem Film "Titanic".

1988 hat Céline Dion beim Eurovision Song Contest mit-gemacht.
Es ist ein großer Musik-Wettbewerb.
Sie hat für die Schweiz mit-gemacht.
Sie hat den Wettbewerb gewonnen.

Céline Dion hat Konzerte überall auf der Welt gegeben.
Besonders viele in der amerikanischen Stadt Las Vegas.
Da hatte sie 4 Jahre lang eine eigene Show.

Für ihre Musik hat Céline Dion viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel 6 mal den Preis Grammy.
Und 3 mal den Preis Bambi.

1994 hat Céline Dion geheiratet.
Ihr Mann hieß René Angélil.
Die beiden haben 3 Söhne zusammen.
2016 ist Céline Dions Mann gestorben.
Er hatte Krebs.
Sie sagt jetzt: Sie wird sich nie wieder in jemand anderen verlieben.


In Thüringen wurde ein Emu von der Polizei erschossen

Ein Mann in Thüringen hat sich einen Emu gehalten.
Ein Emu ist ein großer Lauf-Vogel.
Dieser Emu ist 1 Meter 50 groß.

Der Mann hat den Emu schon als Küken bekommen.
Er hat ihn groß-gezogen.

So sehen Emus aus:

Ein Emu

Ein Emu, Bild: www.pixabay.com



Der Emu ist aus seinem Gehege weg-gelaufen.
Sein Besitzer wollte ihn noch einfangen.
Aber der Emu hat ihn angegriffen.
Der Mann hatte danach blaue Flecken und Prellungen.

Auf seiner Flucht hat der Emu auch einen Jogger angegriffen.

Der Emu war eine Woche lang durch Thüringen unterwegs.

Die Polizei hat entschieden:
Der Emu ist eine Gefahr für Menschen.
Die Polizei darf auf ihn schießen.

Am Freitag wurde der Emu in einer Garten-Anlage gesehen.
In der Stadt Bad Salzungen.
Der Emu verfolgte dort Menschen.
Darum haben Garten-Besitzer die Polizei gerufen.

Die Polizei hat den Emu erschossen.
Die Polizei wird dazu keine weitere Erklärung abgeben.

Prinz Harry bedauert, nicht über den Tod seiner Mutter gesprochen zu haben

Prinz Harry ist Prinz von England.
Er ist 31 Jahre alt.
So sieht er aus:



Prinz Harry war bei einem Treffen der Gruppe "Heads together" ["Köpfe zusammen"].
In dieser Gruppe treffen sich Menschen, in deren Familie jemand gestorben ist.
Prinz Harry findet diese Gruppe wichtig.
Er sagt: Diese Gruppe zeigt, dass auch starke und berühmte Menschen trauern.
Und dass auch die Schmerz empfinden und trauern.

Prinz Harry hat zum Beispiel mit dem Fußballer Rio Ferdinand gesprochen.
Vor einem Jahr ist die Frau von Rio Ferdinand an Krebs gestorben.

Prinz Harry hat auch über den Tod seiner Mutter gesprochen.
Er sagt: "Ich bedauere wirklich, dass ich nicht darüber geredet habe.
Es ist okay zu leiden, solange du darüber redest.
Das ist keine Schwäche.
Schwäche ist es, ein Problem zu haben, es nicht zu akzeptieren und dieses Problem nicht zu lösen."

Star-Lexikon

Wer war Diana, Princess of Wales?

Diana, Princess of Wales [übersetzt: Prinzessin von Wales] war eine britische Prinzessin.
Sie war mit Prinz Charles verheiratet.
Die Menschen hatten viele Spitz-Namen für sie.
Zum Beispiel Lady Di oder Lady Diana.
Oder Königin der Herzen.

Lady Diana wurde 1961 geboren.
Damals war sie noch keine Prinzessin.
Sie hieß damals Diana Frances Spencer.

1997 ist Lady Diana gestorben.
Es gab einen Auto-Unfall in einem Tunnel.
Sie wurde 36 Jahre alt.

Lady Diana war sehr beliebt.
Sie wurde sehr oft fotografiert.
Viele Leute fanden sie sehr schön.

Prinzessin Diana und Prinz Charles waren verheiratet.
Bei ihrer Hochzeit war Lady Diana 20 Jahre alt.
Lady Diana und Prinz Charles haben 2 Kinder zusammen:
Prinz William und Prinz Harry.

Während der Ehe hatte Prinz Charles eine andere Freundin,
1995 haben sich Lady Diana und Prinz Charles scheiden lassen.

Lady Diana hat sich sehr für andere Menschen eingesetzt.
Sie hat sehr viel Geld für Spenden gesammelt.
Zum Beispiel für Aids-kranke Menschen.
Oder für Menschen in Kriegs-Gebieten.

Kurz vor ihrem Tod hatte Lady Diana einen neuen Freund.
Er hieß Dodi Anne Leichtfuß-Fayed.
Zusammen waren die beiden in Paris.
Dort hat ein Fahrer sie in einem Auto gefahren.
Sie wurden verfolgt.
Hinter ihnen waren Fotografen.
Sie wollten Lady Diana und Dodi Al-Fayed zusammen fotografieren.
Der Fahrer ist sehr schnell gefahren.
Und er hatte Alkohol getrunken.
So kam es zu dem Unfall.
Lady Diana und Dodi Al-Fayed sind bei dem Unfall gestorben.
Der Fahrer ist auch tot.

Es gab eine sehr große Trauer-Feier für Lady Diana.
Sehr viele Menschen wollten sich von ihr verabschieden.
Der Sarg von Lady Diana wurde durch London getragen.
Dann wurde sie auf einer Insel beerdigt.

Elton John hat für die Beerdigung ein Lied für Lady Diana geschrieben.
Es heißt Good-bye England's rose.
Übersetzt heißt das Auf Wiedersehen, Englands Rose.

Wer ist Harry of Wales?

Harry of Wales ist 33 Jahre alt.

Er ist Prinz von Großbritannien.
Seine Eltern sind Prinz Charles und Lady Diana.
Lady Diana ist schon gestorben.
Damals war Prinz Harry 12 Jahre alt.

Prinz Harry hat einen Bruder.
Er heißt Prinz William.

Eigentlich heißt Prinz Harry Prince Henry Charles Albert David of Wales.
Trotzdem wird er von allen Harry genannt.
Seine Mutter hat ihn so genannt.

Prinz Harry hat studiert.
Er hat an der Uni Kunst und Geographie studiert.
[Geographie ist das Fremd-Wort für Erd-Kunde.]

Prinz Harry hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.
Dort arbeiten Soldaten und Soldatinnen.
Dort hat Prinz Harry gelernt, Hubschrauber zu fliegen.
Jetzt arbeitet er nicht mehr beim Militär.
Er arbeitet nur noch als Prinz.

Bald wird Prinz Harry heiraten.
Seine Verlobte heißt Meghan Markle.

Ein Pokémon Go-Spieler findet eine Leiche

Pokémon Go ist ein Handy-Spiel.
Dabei kann man kleine Monster durch die Handy-Kamera sehen.
Die Monster sind aber nicht im Handy-Spiel.
Sie sind draußen.
Zum Beispiel auf einer Straße.
Oder in einem Park.

Wie funktioniert das Spiel?
Die Spieler und Spielerinnen suchen überall nach Pokémon-Monstern.
Wenn sie eins gefunden haben, werfen sie einen Ball nach dem Monster.
So können sie das Monster fangen.
Dann können sie das Monster trainieren.
Es kämpft dann gegen die Monster von anderen Spielern und Spielerinnen.
Dafür bekommen sie Punkte.

Manche Monster findet man oft.
Manche nur sehr selten.
Für die seltenen Monster bekommt man mehr Punkte.


Logo von Pokémon Go, Bild: Von Leonid - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=50268229

 

Ein Mann in Dänemark hat ein Mann auch Pokémon Go gespielt.
Er hat in einem Kanal nach Pokémon-Monstern gesucht.
Dabei hat er eine Leiche gefunden.
Die Leiche lag schon länger in dem Kanal.

Ein Sprecher der Polizei sagt:
"Es war nicht möglich, Geschlecht, Alter oder Identität festzustellen.
Die Leiche hat schon eine Weile dort gelegen und war sehr von Wind und Wetter mitgenommen."

Das bedeutet: Man weiß noch nicht, wer der tote Mensch ist.
Man weiß noch nicht: Ist es ein Mann oder eine Frau?

Die Polizei untersucht jetzt: Werden Personen vermisst?
Passt die Leiche zu einer der vermissten Personen?

Ein Bestatter hat 2 Leichen verwechselt

In der Schweiz gab es eine Beerdigung.
Aber der Bestatter hat einen Fehler gemacht.
Die Leiche wurde in einem Krankenhaus abgeholt.
Dort liegen die Leichen in Kühl-Schränken.
Die Kühl-Schränke haben Nummern.
Und die Leichen haben ein Arm-Band an.
Auf dem Arm-Band steht der Name der toten Person.

Trotzdem ist ein Fehler passiert.
Der Bestatter hat die falsche Leiche mitgenommen.
Diese Leiche wurde beerdigt.
Der Fehler ist erst später aufgefallen.

Sarg

Sarg, Bild: Kathrin Frischemeyer/pixelio.de



Ein anderer Bestatter wollte eine andere Leiche abholen.
Auch diese Leiche sollte beerdigt werden.
Aber die Leiche war nicht da.
Erst da ist aufgefallen:
Der falsche Sarg wurde beerdigt.

Der Sarg musste wieder aus der Erde geholt werden.
Er muss jetzt noch einmal beerdigt werden.
Für die Familien der beiden toten Menschen ist das schwierig.

Miriam Pielhau ist tot

Miriam Pielhau ist gestorben.
Sie wurde 41 Jahre alt.
So sah sie aus:



Miriam Pielhau hatte Krebs.
Daran ist sie auch gestorben.

Miriam Pielhau war Moderatorin.
Beim Radio und beim Fernsehen.
Sie hat zum Beispiel die Sendung "taff" morderiert.

Seit 2008 hatte Miriam Pielhau Brust-Krebs.
Seit 2015 hatte sie auch noch Leber-Krebs.

Miriam Pielhau hat 2 Bücher über ihre Krankheit geschrieben.
Die Bücher heißen "Fremd-Körper" und "Doktor Hoffnung".

Schauspielerin Martina Servatius ist tot

Martina Servartius ist gestorben.
Sie wurde 61 Jahre alt.
In diesem Video kann man sie sehen:


Martina Servatius war Schauspielerin.
Sie hat in der Serie "Verbotene Liebe" mitgespielt.
15 Jahre lang hat sie die Rolle der Elisabeth Gräfin von Lahnstein gespielt.

Martina Servatius hat auch in anderen Filmen und Serien mitgespielt.
Zum Beispiel beim Tatort.
Oder bei der Serie "Soko Köln".

Martina Servatius hatte eine Agentin.
Sie sagt: "Martina Servatius ist nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben."
Martina Servatius ist an Krebs gestorben.

Tom Hanks trauert um seine Mutter

Tom Hanks ist Schauspieler.
Er hat zum Beispiel in diesen Filmen mitgespielt:

  • Scott & Huutsch
  • Philadelphia
  • Forrest Gump
  • Apollo 13
  • Ein Hologramm für den König


Tom Hanks ist 60 Jahre alt.

So sieht er aus:



Die Mutter von Tom Hanks ist gestorben.

Sie ist 84 Jahre alt geworden.


Auf seiner Internet-Seite teilt Tom Hanks ein Foto von seiner Mutter.

Dazu schreibt er:

"Meine Mom.

[Mom ist das englische Wort für Mama.]

Sie beeinflusste das Leben vieler Menschen.

Viele Leben.

Wir verabschieden uns heute von ihr.

Sichere Reise, Mom."


Rita Wilson ist die Ehe-Frau von Tom Hanks.

Sie schreibt über ihre Schwieger-Mutter:

"Diese wunderbare Dame brachte meinen Ehemann auf die Welt,und 3 weitere Kinder.

Vielen Dank, dass du meinem Liebsten das Leben geschenkt hast.

Sie hat nun ihren Frieden gefunden."


Hier kann man Fotos von Tom Hanks mit seiner Mutter sehen.


Star-Lexikon

Wer ist Tom Hanks?

Tom Hanks ist 61 Jahre alt.

Er ist Schauspieler.
Er hat zum Beispiel in diesen Filmen mitgespielt:

  • Schlaf-los in Seattle
  • Forrest Gump
  • Apollo 13
  • Philadelphia
  • Bridge of Spies [übersetzt: Brücke der Spione]

Tm Hanks hat als Schauspieler viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel zwei-mal den Oscar.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
Tom Hanks hat ihn für die Filme Philadelphia und Forrest Gump gewonnen.
In beiden Filmen hat er die Haupt-Rolle gespielt.

Tom Hanks ist verheiratet.
Seine Frau heißt Rita Wilson.
Sie ist auch Schauspielerin.
Sie sind seit 30 Jahren verheiratet.

Tom Hanks hat 4 Kinder.
Sie sind alle schon erwachsen.

Tom Hanks ist Fan der Serie Star Trek.
Darin geht es um Reisen in den Welt-Raum.
1996 wurde ein Asteroiden-Gürtel nach ihm benannt.
Ein Asteroiden-Gürtel ist eine Gruppe von kleinen Planeten.

Tom Hanks sammelt Schreib-Maschinen.
Er hat mehr als 250 Stück.

Tom Hanks interessiert sich für Fußball.
Er ist Fan der britischen Mannschaft Aston Villa. 

Götz George wurde in Berlin beerdigt

Götz George war Schauspieler.
Vor 3 Wochen ist er gestorben.
Er wurde 77 Jahre alt.

So sah Götz George aus:



Jetzt ist Götz George beerdigt worden.
In Berlin.
Seine Agentin sagt:
"Götz George wurde in seiner Heimat-Stadt Berlin auf dem Friedhof Zehlendorf im George-Familien-Grab beigesetzt.
Die Trauer-Feier fand auf seinen Wunsch im engen Kreis statt."

Sport-Moderatorin Jana Thiel ist tot

Jana Thiel ist gestorben.
Sie ist 44 Jahre alt geworden.

In diesem Video kann man Jana Thiel sehen:

Jana Thiel war Sport-Moderatorin.
Sie arbeitete viele Jahre lang für den Fernseh-Sender ZDF.
Sie hat für den Sender über Sport berichtet.

Jana Thiel war schwer krank.
Welche Krankheit sie hatte, hat der Sender ZDF nicht bekannt-gegeben.

Dieter Gruschwitz ist der Sport-Chef beim ZDF.
Er schreibt über den Tod seiner Kollegin:
"Wir trauern um eine wunderbare Kollegin, die uns mit ihrem Lebens-Mut für immer ein Vorbild sein wird."

Terence Hill verabschiedet sich von Bud Spencer

Gestern wurde Bud Spencer beerdigt.
Seine Familie war bei der Trauer-Feier.
Und Freunde und Freundinnen.

Auch sein Schauspieler-Kollege Terence Hill war bei der Beerdigung.
Er wollte sich von seinem Freund verabschieden.

So sah Terence Hill in seinen Filmen aus:



Bei der Trauer-Feier hat Terence Hill über seine Zeit mit Bud Spencer gesprochen.
Über ihre gemeinsame Arbeit an vielen Filmen.
Er hat gesagt:
"Wir waren immer glücklich, dass wir die Menschen auch heute noch glücklich machen.
Habt weiter Spaß mit unseren Filmen.
Ich werde den Freund meines Lebens nicht vergessen."

Heute wird Bud Spencer beerdigt

Bud Spencer ist am Montag gestorben.
Am 27. Juni 2016.
Er ist 86 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Gestern konnten sich Fans und Freunde von Bud Spencer verabschieden.
Das war Bud Spencers Wunsch.
In Rom konnten alle Menschen ihn noch einmal sehen. Im offenen Sarg.
Bud Spencer lag in einem schwarzen Anzug im Sarg.
Und über dem Sarg lag eine Flagge.
Die Flagge von seiner Lieblings-Fußball-Mannschaft.

Sehr viele Menschen haben sich von Bud Spencer verabschiedet.
Und sie haben sich in ein Kondolenz-Buch eingetragen.
In ein Kondolenz-Buch schreibt man Abschieds-Grüße, wenn jemand gestorben ist.
Und Beileids-Grüße für die Familie.

Heute ist die Beerdigung von Bud Spencer.
In der Kirche 'Santa Maria in Montesanto' in Rom.

Bud Spencer ist tot

Bud Spencer ist tot.
Er war Schauspieler.
Er ist 86 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Heute ist Bud Spencer gestorben.
Seine Familie war bei ihm.

Giuseppe Pedersoli ist der Sohn von Bud Spencer.
Er erzählt:
"Er hat nicht gelitten, er hatte uns alle bei sich und sein letztes Wort war 'Danke'."

Bei Facebook schreibt Bud Spencers Familie:
"Mit unserem tiefsten Mitgefühl müssen wir mitteilen, dass Bud zu seiner nächsten Reise fliegt."

Bud Spencer hat in vielen Western-Filmen mitgespielt.
Oft zusammen mit Terence Hill.

Bud Spencer hat zum Beispiel in diesen Filmen mitgespielt:
  • Quo vadis
  • 4 für ein Ave Maria
  • 2 Himmel-Hunde auf dem Weg zur Hölle
  • Sie nannten ihn Platt-Fuß

Früher war Bud Spencer auch Sportler.
Als er jung war, hat er als Schwimmer bei Olympia mitgemacht.
Als Schwimmer und im Wasser-Ball.

Götz George ist tot

Götz George ist tot.
Er ist 77 Jahre alt geworden.



Götz George war Schauspieler.
Er hat zum Beispiel beim Tatort mitgespielt.
Er war Schimanski.

Götz George ist am 19. Juni gestorben.
Also vor einer Woche.
Seine Agentin hat das heute bekannt-gegeben.

Sie hat eine Mitteilung geschrieben.
Darin schreibt sie:
"Götz George hat sich eine Verabschiedung im engsten Kreis gewünscht."

Beerdigung für ein Schul-Skelett

In vielen Schulen gibt es ein Schul-Skelett.
Daran können die Schüler und Schülerinnen lernen:
Soe sehen die Knochen von Menschen aus.
Unter der Haut und unter den Muskeln.
Meistens sind Schul-Skelette aus Plastik.

541780_web_R_by_Dieter Schütz_pixelio.de

Skelett, Bild: Dieter Schütz / pixelio.de



In Stolberg gab es auch ein Schul-Skelett.
Stolberg ist eine Stadt in Nordrhein Westfalen.

Das Schul-Skelett aus Stolberg war nicht aus Plastik.
Es war ein echtes Menschen-Skelett.
Niemand weiß mehr: Wie lange gibt es das Skelett schon an der Schule?
Oder: Wer war der Mensch früher?

Eine Lehrerin der Schule erzählt:
"Es gab immer Schüler, denen das unheimlich oder unangenehm war."

Eine Klasse fand: Es ist nicht richtig, dass das Skelett immer noch in der Schule ist.
Sie fanden: Die Knochen sollen beerdigt werden.
Darum haben sie sich gekümmert.
Sie haben das Skelett auseinander-genommen.
Und sie haben es in eine schöne Kiste gelegt.
Es gab einen Abschieds-Gottesdient.
Danach wurde das Skelett beerdigt.
Auf einem Friedhof in Stolberg.

Anton Yelchin ist bei einem Unfall gestorben

Anton Yelchin war Schauspieler.
Er hat zum Beispiel bei "Star Trek" mitgespielt.
So sah er aus:



Anton Yelchin hatte einen Auto-Unfall.
Er ist gestorben.
Er ist 27 Jahre alt geworden.

Anton Yelchin ist mit dem Auto durch Los Angeles gefahren.
Sein Auto ist rückwärts gerollt. Eine steile Einfahrt runter.
Und es ist gegen einen Briefkasten aus Stein gerollt.

Freunde haben nach Anton Yelchin gesucht.
Er ist nicht zur Probe gekommen.
Sie haben ihn tot im Auto gefunden.

Anton Yelchin hat als Schauspieler in den USA gearbeitet.
Er wurde in Russland geboren.
Seine Eltern waren beide Eis-Kunst-Läufer.

Lady Gaga verabschiedet sich von den Todes-Opfern aus Orlando

In Orlando gab es einen Anschlag.
Ein Mann hat 49 Menschen erschossen. Und sich selbst.

Diese Menschen waren in einem Club für Schwule und Lesben.

Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Am Montag gab es eine Gedenkfeier für die Gestorbenen.
Mehrere Tausend Menschen waren dort.

Lady Gaga hat sich von den Opfern verabschiedet.
Sie hat alle Namen vorgelesen.
Die Namen der Menschen, die erschossen wurden.
Sie musste dabei weinen.



Lady Gaga sagt:
"Ich habe das Gefühl, dass dieses Level an Hass, wie alle Verbrechen, die auf Vorurteilen beruhen, ein Angriff auf die Menschheit selbst ist.
Ein Angriff auf jeden.
Liebe ist das Gegenteil von Hass.
Ich bete für Waffen-Kontrolle und eine kulturelle Revolution von Güte."

Michu Meszaros ist gestorben

Michu Meszaros war Schauspieler.
Er wurde in Ungarn geboren.
Er ist 76 Jahre alt geworden.
Er hat zum Beispiel in der Serie "Alf" mitgespielt.
Er war Alf.
In diesem Video kann man ihn sehen:


Michu Meszaros war klein-wüchisg.
Er war 1,04 Meter groß.

In einem Interview hat Michu Meszaros gesagt:
"Ich will wie eine erwachsene Person, nicht wie ein Kind oder ein Haustier behandelt werden. Ich bin ein Mensch."

Michu Meszaros hatte einen Schlag-Anfall.
Er ist in einem Krankenhaus in Los Angeles gestorben.

In Orlando gab es einen Angriff auf einen Nacht-Club

In Orlando gibt es den Nacht-Club "Pulse".
Pulse ist das englische Wort für Puls-Schlag.
Statt Nacht-Club kann man auch Disco sagen.
Das "Pulse" ist ein Nacht-Club für Schwule und Lesben.

Am Wochenende waren viele Gäste in dem Nacht-Club.
Um 2 Uhr nachts gab es dort einen Angriff.
Ein Mann hat auf die Gäste geschossen.

Der Besitzer vom Nacht-Club hat bei Facebook geschrieben:
"Verlasst das Pulse und rennt."

Viele Menschen hatten große Angst.
Sie haben versucht, vor dem Mann zu fliehen.

Manche Menschen haben die Schüsse nicht gehört.
Sie haben gedacht, es ist Musik.
Ein Gast erzählt:
"Ich dachte zuerst, es war Musik.
Dann warfen sich die Menschen auf den Boden, und ich auch."

Dann kam die Polizei zum Nacht-Club.
Es gab eine Schießerei.
Sie hat 3 Stunden gedauert.
Dann hat die Polizei den Mann erschossen.

Der Mann hat 49 Menschen getötet.
53 Menschen sind verletzt worden.
Viele sind noch im Krankenhaus.

Der Angreifer ist jetzt tot.
Die Polizei weiß noch nicht: Warum hat er geschossen?
Warum hat er so viele Menschen getötet?
Und man weiß noch nicht: Was er ein Terror-Anschlag?
Hatte es damit zu tun, dass Schwule und Lesben sich in dem Nacht-Club treffen?
Alles das weiß man noch nicht.

Aber die Polizei weiß schon: Der Angreifer war 29 Jahre alt.
Seine Familie kommt aus Afghanistan.

Buddy Dyer ist der Bürgermeister von Orlando.
Er sagt: "Es ist ein schreckliches Verbrechen.
Wir müssen stark sein."

Viele Menschen sind sehr traurig über den Anschlag.
Sie trauern um die Menschen, die im Nacht-Club gestorben sind.
Sie denken an die Familien der Menschen.
Sie setzen ein Zeichen.
Zum Beispiel durch dieses Profil-Bild bei Facebook:

Trauer-Profil-Bild bei Facebook

Trauer-Profil-Bild bei Facebook, Quelle: Facebook



Die Polizei untersucht den Fall.

Sängerin Christina Grimmie wurde erschossen

Christina Grimmie ist tot.
Sie wurde nach einem Konzert erschossen.

Christina Grimmie war Sängerin.
Sie hat die Fernseh-Sendung "The Voice" ["Die Stimme"] gewonnen.
Sie lebte in den USA.
Christina Grimmie ist 22 Jahre alt geworden.
So sah sie aus:



Christina Grimmie hatte ein Konzert. In Orlando. Das ist eine Stadt in Florida.
Nach dem Konzert hat sie ihren Fans Autogramme gegeben.
Dabei hat jemand auf sie geschossen.

Ihr Bruder hat versucht, Christina Grimmie zu helfen.
Er wollte den Mann, der geschossen hat, fest-halten.
Aber der Mann hat sich selbst erschossen.

Christina Grimmie wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht.
Aber sie war zu schwer verletzt.
Sie ist im Krankenhaus gestorben.

Der Mann, der geschossen hat, ist auch tot.

Man weiß noch nicht: Wer ist der Mann, der geschossen hat?
Und man weiß auch noch nicht: Warum hat er geschossen?
Die Polizei untersucht den Fall noch.

In diesem Video kann man Christina Grimmie sehen.
Sie singt das Lied "Hello" von Adele.

Trauer-Feier für Muhammad Ali in Louisville

Der Boxer Muhammad Ali ist gestorben.
Vor einer Woche.
Er ist 74 Jahre alt geworden.
So sah Muhammad Ali aus:



Am Donnerstag gab es die 1. Trauer-Feier.
Muhammad Ali war Moslem.
Das bedeutet: Er glaubt an Allah.
Darum gab es eine muslimische Trauer-Feier.

Gestern war die Beerdigung von Muhammad Ali.
Sie war in Louisville.
In der Stadt wurde Muhammad Ali auch geboren.

Zuerst gab es einen Trauer-Zug.
Der Sarg von Muhammad Ali wurde in einem Auto durch die Stadt gefahren.
Viele Menschen standen an den Straßen.
Sie wollten sich von Muhammad Ali verabschieden.
Viele Menschen hatten Blumen dabei.

Der Trauer-Zug war 30 Kilometer lang.
Er fuhr auch an dem Haus vorbei, in dem Muhammad Ali als Kind gewohnt hat.

Danach war die Beerdigung von Muhammad Ali auf dem Friedhof.
Er hatte sich gewünscht: Seine Fans sollen auch zur Beerdigung kommen.
15.000 Fans konnten dabei sein.
Und Freunde und Familie von Muhammad Ali.

Diese Menschen haben den Sarg von Muhammad Ali getragen:
  • der Schauspieler Will Smith
  • der Boxer Lennox Lewis und
  • der Boxer Mike Tyson

Viele Menschen haben Reden gehalten.
Die Frau von Muhammad Ali. Sie heißt Lonnie.
Bill Clinton. Er war früher Präsident von Amerika.
Der Schauspieler Billy Crystal.
Und Muhammad Alis Tochter Rasheda Ali-Walsh.

In ihrer Trauer-Rede hat Rasheda Ali-Walsh gesagt:
"Wenn ich in diese Menge schaue, dann muss ich lächeln.
Ich lächle, weil ich weiß, dass er nicht wirklich gegangen ist, er lebt in uns weiter."

Sascha Lewandowski ist tot

Sascha Lewandowski war Fußball-Trainer.
Vor 2 Tagen ist er gestorben.
Er ist 44 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Sascha Lewandowski ist vor 2 Tagen gestorben.
Am 8. Juni 2016.
Er wurde tot in seiner Wohnung gefunden.

Die Polizei sagt:
"Es ist ein laufendes Verfahren.
Mehr können wir dazu derzeit nicht sagen."

Das bedeutet:
Die Polizei untersucht den Fall noch.
Sie können noch nichts dazu sagen.

Sascha Lewandowski war Fußball-Trainer bei diesen Mannschaften:
  • Eintracht Dortmund
  • VfL Bochum
  • Bayer Leverkusen
  • 1. FC Union Berlin

Seit März hat Sascha Lewandowski nicht mehr als Trainer gearbeitet.
Er hatte ein Burn-Out.
Was bedeutet das?
Sascha Lewandowski hatte sehr viel Stress.
Er fühlte sich müde und über-fordert.
Er konnte nicht mehr arbeiten.
Er hatte Herz-Probleme.

Zuletzt war Sascha Lewandowski Trainer bei Union Berlin.
Auf ihrer Internet-Seite schreibt die Mannschaft:
"Wir sind tief bestürzt und unglaublich traurig.
Unsere aufrichtige Anteilnahme und unser tiefes Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen."

Muhammad Ali wird am Freitag beerdigt

Muhammd Ali ist gestorben.
Gestern am frühen Morgen.
Er ist 74 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Die Beerdigung von Muhammad Ali ist am Freitag.
Am 10. Juni 2016.

Es wird eine große Trauer-Feier.
Alle Menschen können kommen.
Sie können sich von Muhammad Ali verabschieden.
Ein Sprecher der Familie sagt:
"Eine große Prozession wird Ali durch die Straßen Louisvilles führen, damit jeder aus der ganzen Welt, der dabei sein möchte, sich von ihm verabschieden kann."

Muhammad Ali wird in Louisville beerdigt.
Louisville ist in den USA.
Es ist die größte Stadt im Bundes-Staat Kentucky.
Muhammad Ali wurde in der Stadt geboren.

Bei der Trauer-Feier können 20.000 Menschen dabei sein.
Es wird Trauer-Reden aus verschiedenen Religionen geben.
Und Bill Clinton wird eine Trauer-Rede halten.
Er war mal amerikanischer Präsident.

Prince hat zu viele Medikamente genommen

Prince war ein sehr bekannter Musiker.
Vor einem Monat ist er gestorben.
Er ist 57 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Bis jetzt wusste man nicht genau: Warum ist Prince gestorben?
Was war der Grund?

Die Leiche von Prince wurde untersucht.
Jetzt hat das Gericht das Ergebnis bekannt-gegeben.
Das Ergebnis ist:
Prince hatte zu viele Medikamente genommen. Medikamente gegen Schmerzen.
Für eine lange Zeit.
Das hat sein Körper nicht mehr ausgehalten.

Der tote Körper von Prince wurde verbrannt.
Bei einer Trauer-Feier konnten sich Freunde und Familie von ihm verabschieden.
Wo Prince beerdigt wird, bleibt geheim.

Horst Brandstätter ist gestorben

Horst Brandstätter hatte eine Spielzeug-Fabrik. In seiner Fabrik wurden sehr berühmte Spielzeuge hergestellt: Zum Beispiel der Hula-Hoop-Reifen und die Playmobil-Figuren.

Gestern ist Horst Brandstätter gestorben. Er ist 81 Jahre alt geworden.

In diesem Video kann man Horst Brandstätter sehen:

Horst Brandstätter ist am Mittwoch gestorben. Er war krank.

Die Firma von Horst Brandstätter hat die Playmobil-Figuren erfunden. Seitdem ist sie die 2.-größte Spielzeug-Firma in Deutschland.

Horst Brandstätter war 2 mal verheiratet und hat sich 2 mal scheiden lassen. Er hat 2 Söhne und 4 Enkel-Kinder.

Muhammad Ali ist tot

Muhammad Ali ist gestorben.
Er ist 74 Jahre alt geworden.
Er war einer der bekanntesten Boxer der Welt.
Und er war "Sportler des Jahrhunderts".
So sah er aus:



Ein Sprecher von Muhammad Alis Familie sagt:
"Nach einem 32 Jahre langen Kampf mit der Parkinson-Krankheit ist er von uns gegangen."

Muhammad Ali hatte die Parkinson-Krankheit.
Daran ist er auch gestorben.
Er wurde ins Krankenhaus gebracht.
Weil er schlecht atmen konnte.
Da ist er gestern gestorben.

Parkinson ist eine Nerven-Krankheit.
Nerven-Zellen im Gehirn sterben ab.
Menschen mit der Parkinson-Krankheit zittern stark.
Das war auch bei Muhammad Ali so.
Und er konnte sich immer schlechter bewegen.

Mohammad Ali war ein sehr guter Boxer.
Er hat sehr viele Kämpfe gewonnen.
Er war 3 mal Box-Weltmeister im Schwer-Gewicht.

1981 hat Muhammad Ali aufgehört mit dem Boxen.
Also vor 35 Jahren

Muhammad Ali hat auch für Menschen-Rechte und Politik gekämpft.
Er fand: Alle Menschen müssen dieselben Rechte haben.
Egal welche Haut-Farbe sie haben.
Und egal, welche Religion sie haben.
Dafür hat er gekämpft.

Viele Menschen sind traurig über den Tod von Muhammad Ali.
Sie schreiben im Internet darüber.
Zum Beispiel Mike Tyson.
Er war auch Box-Weltmeister.
Er schreibt:
"Gott hat seinen Champion zu sich geholt."

In diesem Video kann man Muhammad Ali boxen sehen.

Eine Frau wird beim Baden von einem Krokodil getötet

2 Frauen wollten nachts zusammen baden gehen.
Am Strand von Thornton Beach in Australien.
Am letzten Sonntag.

Eine von beiden Frauen wurde von einem Krokodil angegriffen.
Sie hat gerufen:
"Ein Krokodil hat mich gepackt, ein Krokodil hat mich."



Ihre Freundin hat noch versucht, die Frau zu retten.
Das Wasser war nicht sehr hoch. Nur bis zur Hüfte.
Trotzdem konnte die Frau ihre Freundin nicht retten.

Ein Polizei-Sprecher sagt: "Leider ist es ihr nicht gelungen und die Frau verschwand."

Bis jetzt konnte die Polizei keine Spur von der Frau finden.

Ein Politiker sagt: Die Frau ist selbst schuld.
Es gibt an dem Strand viele Krokodile.
Überall standen Warn-Schilder.
Einer Zeitung sagt er:
"Gegen menschliche Dummheit kann man keine Gesetze erlassen.
In der Region stehen überall Warn-Schilder.
Das ist eine Tragödie [Man kann auch sagen: Ein Drama.], aber sie war vermeidbar. [Vermeidbar bedeutet: Es hätte nicht passieren müssen.]
Wer um 10 Uhr abends schwimmen geht, der wird gefressen."

Im Norden von Australien gibt es sehr viele wilde Krokodile: etwa 100.000.
Jedes Jahr werden 2 oder 3 Menschen von Krokodilen getötet.

Rupert Neudeck ist gestorben

Heute ist Rupert Neudeck gestorben.
Er ist 77 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Rupert Neudeck hat sich für Flüchtlinge eingesetzt.
Sein ganzes Leben lang.




Rupert Neudeck hat Texte für viele Zeitungen und Zeitschriften geschrieben.
Meistens hat er über Politik geschrieben.
Für seine Arbeit hat er viele Preise gewonnen.

Rupert Neudeck wurde in Danzig geboren.
Im Jahr 1939.
Damals war Krieg.
Der 2. Welt-Krieg.

Rupert Neudeck und seine Familie konnten nicht in Danzig bleiben.
Nach dem 2. Welt-Krieg gehörte Danzig nicht mehr zu Deutschland. Sondern zu Polen.
Viele deutsche Familien mussten ihre Heimat verlassen.

Auch die Familie von Rupert Neudeck.
Rupert Neudeck war damals noch ein Kind.
Sie waren Flüchtlinge.
Das ist ein wichtiges Thema für ihn.
In seinem Beruf hat er viel dazu geschrieben.

Rupert Neudeck hat sich für die Rettung von Flüchtlingen eingesetzt.
Für ihre Rechte.

Vor 36 Jahren wurden Tausende Flüchtlinge aus Vietnam mit seiner Hilfe gerettet.
Mit dem Schiff "Cap Anamur".

Für seine politische Arbeit hat Rupert Neudeck einen Verein gegründet.
Er heißt "Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V.".








Seine politische Arbeit war Rupert Neudeck wichtig.
Er hat gesagt: „Ich möchte nie mehr feige sein.
Cap Anamur ist das schönste Ergebnis des deutschen Verlangens, niemals wieder feige, sondern immer mutig zu sein.“

Rupert Neudeck wünschte sich, dass überall auf der Welt Frieden ist.
Und er wünschte sich, dass alle Menschen dieselben Rechte haben. Überall auf der Welt.
Dafür reiste er um die Welt.

Er hat Vorträge gehalten.
Er hat über Kriege und Krisen geschrieben.
Er wollte, dass die Menschen darüber nachdenken.

Rupert Neudeck lebte in Troisdorf.
Er war verheiratet.
Seit mehr als 45 Jahren.
Seine Frau heißt Christel Neudeck.
Die beiden haben 3 Kinder: 2 Töchter und einen Sohn.

Rupert Neudeck ist nach einer Herz-Operation gestorben.
Viele Menschen finden: Das ist sehr traurig.
Die Welt braucht mehr Menschen wie ihn.



Johnny Depp spricht über seine Trennung

Johnny Depp und seine Frau Amber Heard haben sich getrennt.
Sie will sich scheiden lassen.
Das Paar war 15 Monate lang verheiratet.



Viele Zeitschriften und Internet-Seiten schreiben jetzt über die Trennung.
Sie überlegen: Warum hat die Ehe nicht geklappt?
Was hat nicht funktioniert?

Johnny Depp hofft: Das hört bald wieder auf.
Sein Sprecher sagt:
"Aufgrund der Kürze der Ehe und des kürzlichen tragischen Verlusts seiner Mutter wird Johnny nicht auf die anzüglichen, falschen Geschichten, Klatsch, Fehlinformationen und Lügen über sein Privat-Leben reagieren.
Hoffentlich wird die Auflösung der kurzen Ehe schnell geklärt."

Johnny Depps Mutter ist vor einer Woche gestorben.

Star-Lexikon

Wer ist Johnny Depp?

Johnny Depp ist 54 Jahre alt.

Er ist Schauspieler.
Er hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Edward mit den Scheren-Händen
  • Sleepy Hollow
  • Fluch der Karibik
  • Mord im Orient-Express

Für seine Filme hat Johnny Depp viele Preise gewonnen.
Den Oscar hat er bis jetzt noch nicht gewonnen.
[Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.]
Er war drei-mal für den Preis vorgeschlagen.
Aber er hat ihn drei-mal nicht bekommen.
Johnny Depp sagt: Er will den Oscar gar nicht gewinnen.
Er will keine Rede halten.

Johnny Depp ist in seinem Leben sehr oft umgezogen.
Schon mehr als 20 mal bevor er 15 Jahre alt war.

Mit 12 Jahren hat Johnny Depp eine Gitarre geschenkt bekommen.
Er hat angefangen Musik zu machen.
Und er ist in Clubs aufgetreten.
Mit 15 Jahren ist er nicht mehr in die Schule gegangen.
Er wollte als Musiker Geld verdienen.

Mit 21 Jahren hat Johnny Depp angefangen als Schauspieler zu arbeiten.
Er wollte Geld dazu-verdienen.
Er hat im Film  A Nightmare on Elm Street [übersetzt: Ein Alp-Traum in der Elm-Straße] mit-gespielt.
Es war nur eine kleine Rolle.
Aber viele Menschen konnten sich danach an ihn erinnern.
Danach hat er kleine Rollen in vielen Filmen gespielt.

Dann hat er eine Schauspiel-Schule besucht.
Und er hat in der Serie 21 Jump Street mitgespielt.
Dadurch ist er bekannt geworden.

Johnny Depp hat auch eine eigene Film-Firma.
Das heißt: Er ist Schauspieler.
Und er ist Filme-Macher.

Johnny Depp war zwei-mal verheiratet.
Und er hat sich zwei-mal scheiden lassen.
Er hat 2 Kinder mit seiner Ex-Freundin Vanessa Paradis.
Sie heißen Lilly-Rose und Jack.

Johnny Depp ist auf seinem linken Auge fast blind.
Er kann mit diesem Auge fast nichts sehen.
Das ist schon seit seiner Geburt so.

Johnny Depp ist Besitzer von einem Wein-Gut in Frankreich und von einer Insel auf den Bahamas.
[Ein Wein-Gut ist ein Bauern-Hof, auf dem Wein angebaut wird.]

Mit seiner Arbeit verdient Johnny Depp sehr viel Geld.
Viele Zeitungen schreiben darüber.
Davon ist Johnny Depp genervt.
Er sagt: Sein Geld geht niemanden etwas an.
Es ist seine Privat-Sache.

Viele Menschen finden Johnny Depp sehr schön.
Sie haben ihn zwei-mal zum Sexiest Man alive gewählt.
Übersetzt heißt das: Er ist der erotischste Mann, der noch lebt.

Erika Berger ist tot

Erika Berger ist gestorben.
Sie ist 76 Jahre alt geworden.
So sah sie aus:



Erika Berger hat eine Fernseh-Sendung über Sex gemacht.
Und sie hat Bücher über Sex geschrieben.
Darum wurde Erika Berger "Sexpertin" genannt.
Das Wort bedeutet: Expertin für Sex.

Mit ihrer Fernseh-Sendung hat Erika Berger 1987 angefangen.
Die Sendung hieß "Eine Chance für die Liebe".
Zuschauer und Zuschauerinnen konnten in der Sendung anrufen.
Erika Berger hat dann mit ihnen über Sex-Probleme gesprochen.
Das war damals neu im Fernsehen.
Vor Erika Berger hat sich das noch niemand getraut.

Erika Berger hat in Köln gelebt.
Sie ist in ihrer Wohnung in der Friesenstraße gestorben.
Eine Freundin war bei ihr.
Sie hat den Not-Arzt gerufen.
Aber der Not-Arzt konnte Erika Berger nicht mehr helfen.

Woran ist Erika Berger gestorben?
Das weiß man noch nicht.
Es muss erst noch untersucht werden.

Margot Honecker ist tot

Margot Honecker ist gestorben.
Sie ist 89 Jahre alt geworden.
Sie ist an Krebs gestorben.
So sah sie aus:



Margot Honecker war die Ehe-Frau von Erich Honecker.
Er war der Staats-Chef der DDR.

Margot Honecker war auch Politikerin in der DDR.
Sie gehörte zur Partei SED [Sozialistische Einheits-Partei Deutschlands].
Sie war die Volks-Bildungs-Ministerin der DDR.
26 Jahre lang.
Seit dem Ende der DDR lebte sie in Chile.
Seit 1992.
Dort ist sie heute auch gestorben.

 

Der Schlagzeug-Spieler Wolfgang "Wölli" Rohde ist tot

Wolfgang Rohde ist tot.
Er ist 66 Jahre alt geworden.
Er ist gestern an Krebs gestorben.



Wolfgang Rohdes Spitz-Name war "Wölli".
Wölli war Schalgzeug-Spieler bei der Band "Die toten Hosen".

Die Mitglieder der Band haben ein Foto von Wölli bei Facebook geteilt.
Dazu haben sie geschrieben:
"Wolfgang „Wölli“ Rohde
9.1.1950 – 25.4.2016
Wir haben ihn verloren!
Gestern Nachmittag ist unser langjähriger Weg-Begleiter und Schlagzeuger Wölli nach schwerer Krankheit im Kreis seiner Familie gestorben.
Er war auch für uns ein Familienmitglied und bis zum letzten Tag ein enger guter Freund.
Wir werden Dich nie vergessen.
Andi, Breiti, Campino, Kuddel, Vom, und alle Mitarbeiter von JKP und KKT"
Hier kann man das Bild sehen.

Wölli hatte Krebs in der Niere und in der Lunge.
Daran ist er gestorben.

Wölli war von 1986 bis 1999 Mitglied der Toten Hosen.
Also mehr als 10 Jahre lang.
Danach musste er aufhören.
Er hatte Probleme mit seinem Rücken.
Aber er hatte trotzdem noch Kontakt zur Band.
Sie sagen: Er war trotzdem weiter Mitglied der Band.

Viele Fans sind sehr traurig über Wöllis Tod.
Sie schreiben im Internet über ihn.
Zum Beispiel:
"Ich sag ganz ehrlich.
Ich hab noch nie nach einem Tod eines Stars geweint.
Aber ihr seid Helden und habt mich immer begleitet.
Ich kann nicht beschreiben was ich fühle, doch eines ist sicher...
Er wird immer weiterleben, und zwar in meinem Herzen und Gedanken.
Ruhe in Frieden."

Woran starb Prince?

Prince ist in dieser Woche gestorben.
Er ist 57 Jahre alt geworden.
Woran er gestorben ist, weiß man noch nicht.
Es wird noch untersucht.

Prince

Prince, Bild: Von Micahmedia at en.wikipedia, CC BY-SA 3.0



Gestern wurde bei Prince eine Obduktion gemacht.
Das bedeutet:
Sein toter Körper wurde von Ärzten untersucht.
Sie wollen so heraus-finden:
Woran ist eine Person gestorben?

Auch nach diesen Untersuchungen weiß man noch nicht, woran Prince gestorben ist.
Es muss noch weiter untersucht werden.
Vielleicht dauert es mehrere Wochen lang.

Aber 2 Sachen weiß man schon:

  1. Prince wurde nicht umgebracht.
    Dafür konnten die Ärzte keine Beweise finden.
  2. Prince hat sich nicht selbst umgebracht.
    Auch dafür gibt es keinen Beweis.

Manche Zeitungen glauben:
Prince hat zu viele Schmerz-Tabletten genommen.
Vielleicht hat sein Tod damit zu tun.
Sein Blut wird noch weiter untersucht.

Tatort-Kommissar Karl-Heinz von Hassel ist gestorben

Karl-Heinz von Hassel ist gestorben.
Er ist 77 Jahre alt geworden.
In diesem Video kann man ihn sehen:


Karl-Heinz von Hassel war Schauspieler.
Er hat beim Tatort mitgespielt.
Beim Tatort aus Frankfurt.
Von 1985 bis 2001.
Also 16 Jahre lang.
Er hat den Kommissar Edgar Brinkmann gespielt.
Beim Tatort hat er immer eine Fliege getragen.
Das war sein Erkennungs-Zeichen.

Während der letzten Jahre hat Karl-Heinz von Hassel Theater gespielt.

Er ist in Hamburg gestorben.
Zu Hause bei seiner Frau.

Prince ist tot

Prince ist tot.
Der Sänger ist nur 57 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Prince war ein sehr berühmter Musiker.
Er hat sehr viele CDs verkauft.
Und er hat viele Preise gewonnen.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:
  • Kiss [Kuss]
  • I wanna be your lover [Ich möchte dein Liebhaber sein]
  • Purple Rain [Lilaner Regen]

Woran Prince gestorben ist, weiß man noch nicht genau.
Letzte Woche war Prince im Kranken-Haus.
Wegen einer Grippe.
Aber er durfte schnell wieder nach Hause gehen.

Gestern wurde Prince tot in seinem Haus gefunden.
Im Fahr-Stuhl.
Was passiert ist, weiß man noch nicht.
Manche Zeitungen in den USA schreiben:
Vielleicht hat er Drogen genommen.
Aber es muss erst noch untersucht werden.
Man weiß noch nicht, ob das stimmt.

In diesem Video kann man eines seiner bekanntesten Lieder hören:

Estelle Balet ist in einer Lawine gestorben

Estelle Balet war Sportlerin.
Sie hat die Sport-Art Freeride gemacht.
Freeride bedeutet:
Menschen fahren Ski.
Aber nicht auf einer Ski-Piste.
Sondern auf einer freien Fläche.
In frischem Schnee. In Schnee, in dem noch niemand vorher gefahren ist.
Oft an sehr steilen Bergen.

Eine Person fährt Freeride

Eine Person fährt Freeride, Bild: Von Peter Ulber - Ein, CC BY-SA 2.0 de



Diese Sport-Art hat auch Estelle Balet gemacht.
Sie war sehr gut darin.
Sie war Welt-Meisterin in dieser Sport-Art.

Estelle Balet ist gestorben.
Sie ist beim Ski-Fahren in eine Lawine gekommen.
Bei eine Lawine löst sich Schnee oder Eis von einem Berg.
Unter diesem Schnee können Menschen begraben werden.
Sie können sich dabei verletzen.
Oder sogar sterben.
Zum Beispiel, weil sie unter dem Schnee nicht mehr atmen können.

Estelle Balet hat bei einem Film mit-gemacht.
In dem Film ging es um Freeride.
Also um ihre Sport-Art.
Der Film wurde in den Bergen gedreht. In der Schweiz.
Bei den Dreh-Arbeiten ist Estelle Balet in die Lawine gekommen.
Die Lawine war sehr groß.

Schnell sind Retter mit einem Hubschrauber zum Unfall-Ort geflogen.
Aber sie konnten Estelle Balet nicht mehr helfen.
Sie ist noch in den Bergen gestorben.

Estelle Balet ist 21 Jahre alt geworden.
Hier kann man ein Bild von ihr sehen.

Roger Cicero wurde beerdigt

Im März ist Roger Cicero gestorben.
Er hatte einen Schlag-Anfall.
Er ist nur 45 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Gestern war die Trauer-Feier für Roger Cicero.
In einer Kirche in Hamburg.
Seine Familie, seine Freunde, Kolleginnen und Kollegen haben sich von ihm verabschiedet.

600 Menschen waren bei der Trauer-Feier.
Es wurden viele Reden gehalten.
Alle haben sich zusammen an Roger Cicero erinnert.

 

 

An Hugh Hefners Geburtstag ist sein Bruder gestorben

Hugh Hefner hat eine Zeitung gemacht.
Den Playboy.

So sieht Hugh Hefner aus:



Gestern hatte Hugh Hefner Geburtstag.
Er ist 90 Jahre alt geworden.
Am selben Tag ist sein Bruder gestorben.
Mit 87 Jahren.

Hugh Hefner schreibt im Internet:
"Mein geliebter Bruder und bester Freund ist heute Morgen verstorben.
Ich liebe dich, Keith.
Ruhe in Frieden."

Hier kann man ein Foto von Hugh Hefner und seinem Bruder sehen.

Hendrikje Fitz ist tot

Hendrikje Fitz war Schauspielerin.
Sie ist gestorben.
Sie ist 54 Jahre alt geworden.
So sah sie aus:

Hendrikje Fitz war Schauspielerin.
Sie hat zum Beispiel in der Serie "In aller Freundschaft" mitgespielt.

Hendrikje Fitz hatte Krebs.
Seit 2014 wusste sie es.
Also seit 2 Jahren.
Vorgestern ist sie gestorben.

Ihr Bruder erzählt:
"Sie ist Zu Hause gestorben, wir waren alle dabei.
Wir konnten alle noch mal mit ihr reden, sie hat noch Späße gemacht.
Es war unheimlich schwer, mit anzusehen, wie sie langsam stirbt – auch wenn jetzt am Ende doch alles relativ schnell ging."

Wann die Beerdigung ist, weiß man noch nicht.

Ein Arbeiter ist im Disney-Land Paris gestorben

In Paris gibt es den Freizeit-Park Disney-Land.
Dort kann man Karussell fahren.
Man kann Micky Maus und Donald Duck treffen.
Und man kann sich Häuser aus Film-Szenen ansehen.

Im Disney-Land Paris gibt es ein Grusel-Haus.
Ein Besuch in dem Haus ist so ähnlich wie eine Fahrt in der Geister-Bahn.
Das Haus sieht aus wie aus dem Film "Psycho".
Oder aus dem Film "Die Adams Family".
Hier kann man es sehen:



Ein Arbeiter ist jetzt im Grusel-Haus gestorben.
Die Polizei glaubt: Es war ein Strom-Schlag.
Durch den starken Strom hat sein Herz aufgehört zu schlagen.

Der Arbeiter wollte die Beleuchtung im Spuk-Haus reparieren.
Sie war kaputt.
Das wollte er machen, bevor Disney Land auf-macht.
So kann man besser arbeiten.
In Ruhe und ohne Besucher.
Dabei ist der Unfall passiert.

Der Arbeiter ist 45 Jahre alt geworden.
Seine Kollegen mochten ihn sehr gerne.
Die Leitung von Disney-Land schreibt:
"Er machte immer ein freundliches Gesicht.
Wir sind tief traurig."

Joe Medicine Crow ist gestorben

Joe Medicine Crow ist gestorben.
Er ist 102 Jahre alt geworden.
So sah er aus:

Joe Medicine Crow

Joe Medicine Crow, Bild: Von US Government - whitehouse.gov, Gemeinfrei



Joe Medicine Crow war Indianer-Häuptling.
Er war der letzte große Indianer-Häuptling in den USA.

Joe Medicine Crow gehörte zum Indianer-Stamm der Absarokee.
Ein Indianer-Stamm ist eine Gruppe von Indianern.
Sie gehören zusammen.

Als Indianer-Häuptling muss man Kriegs-Kunst lernen.
Man muss 4 Aufgaben können:

  1. Hinter den feindlichen Linien kämpfen.
    Das bedeutet: Auf der Seite der Feinde im Kampf.
  2. Pferde stehlen.
    Die Pferde der Feinde.
  3. Einem Feind die Waffe weg-nehmen.
    Man kann auch dazu sagen:
    Den Feind entwaffnen.
  4. Einen Feind berühren, ohne ihn zu töten.

Joe Medicine Crow hat die Kriegs-Kunst von seinem Opa gelernt.
Er sagt: "Ich habe niemals eine Schramme davon-getragen."

Joe Medicine Crow hat Bücher geschrieben.
Er hat Geschichte studiert.
Und er hat als Soldat im 2. Welt-Krieg gekämpft.



2009 hat Joe Medicine Crow einen Orden bekommen.
Barack Obama hat sie ihm verliehen.
[Barack Obama ist der Präsident der USA.]
Es ist die Freiheits-Medaille.
[Medaille ist ein anderes Wort für Orden.]

Barack Obama hat ihm den Orden gegeben.
Er hat dabei in der Sprache von Joe Medicine Crow gesprochen.
Er hat gesagt: "Er ist ein guter Mann."

Gestern wurde Guido Westerwelle in Köln beerdigt

Guido Westerwelle wurde gestern beerdigt.
Auf dem Melaten-Friedhof in Köln.



Guido Westerwelle ist vor 2 Wochen gestorben.
Er hatte Leukämie.
Leukämie ist das Fach-Wort für Blut-Krebs.

Viele Menschen waren bei der Beerdigung.
Auch viele Kollegen und Kolleginnen aus der Politik.
Zum Beispiel Angela Merkel.
Sie ist die deutsche Bundes-Kanzlerin.
Und Joachim Gauck.
Er ist der deutsche Bundes-Präsident.

Angela Merkel sagt über Guido Westerwelle:
"Ich habe nicht glauben können und glauben wollen, dass es Guido Westerwelle tatsächlich nicht vergönnt sein solle, sein zweites Leben - das nach der Politik - in seiner Stiftung, mit seinem Mann Michael Mronz, leben zu dürfen, genießen zu können, auszukosten, wie er es sich erträumt hatte."

Und sie sagt: "Wir konnten uns immer auf-einander verlassen."

Vicky Leandros ist Schlager-Sängerin.
Sie hat auf der Trauer-Feier gesungen.
Sie hat das Lied "Wir wissen, Du liebst das Leben" gesungen.
Sie hat es für Guido Westerwelle umgeschrieben.
Sie hat einen neuen Text für ihn gemacht.
Der Text geht so:
"Deine Liebe, Deine Leidenschaft hat uns stets berührt.
Deine Stärke und Dein großer Mut, haben uns geführt."

Hans-Dietrich Genscher ist gestorben

Hans Dietrich Genscher ist gestorben.
Er ist 89 Jahre alt geworden.
So sah er aus:

Hans-Dietrich Genscher

Hans-Dietrich Genscher, Bild: Von Gge - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0



Hans-Dietrich Genscher war Politiker.
Er gehörte zur Partei FDP.
Früher war er Außen-Minister.
Von 1974 bis 1992.
Also fast 20 Jahre lang.

Hans-Dietrich Genscher ist letzte Nacht gestorben.
Sein Herz und sein Kreislauf haben nicht mehr gearbeitet.
Hans-Dietrich Genscher war schon länger krank.
Er musste seit ein paar Monaten im Bett liegen.

Joachim Gauck ist der deutsche Bundes-Präsident.
Er hat gesagt:
"In Hans-Dietrich Genscher verlieren wir eine herausragende Persönlichkeit in der Geschichte unseres Landes.
Genscher hat Großes geleistet, er hat die Geschichte unseres Landes in unruhigen Jahr-Zehnten mit-gestaltet und geprägt.
Wir werden ihn nicht vergessen und gedenken seiner in tiefer Dankbarkeit."

Roger Cicero ist tot

Roger Cicero ist gestorben.
Er hatte einen Schlag-Anfall.

Roger Cicero war Musiker.
Er ist 45 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Die Managerin von Roger Cicero schreibt:
"Wir sind fassungslos und unendlich traurig.
Unser Mitgefühl gilt in erster Linie seiner Familie."

Roger Cicero hatte schon im November Schwierigkeiten mit seiner Gesundheit.
Er musste Konzerte absagen.

Das bekannteste Lied von Roger Cicero ist "Zieh die Schuhe aus".
Hier kann man es hören:

Guido Westerwelle ist tot

Heute ist Guido Westerwelle gestorben.
Er hatte Krebs.
Er ist 54 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Guido Westerwelle war Politiker.
Er gehörte zur Partei FDP.
Bis 2013 war der deutsche Außen-Minister.
Das bedeutet: Er war Teil der Regierung.

Guido Westerwelle hatte eine Internet-Seite.
Darauf steht:
"Wir haben gekämpft.
Wir hatten das Ziel vor Augen.
Wir sind dankbar für eine unglaublich tolle gemeinsame Zeit.
Die Liebe bleibt.
Guido Westerwelle und Michael Mronz, Köln, den 18. März 2016"

Michael Mronz war der Mann von Guido Westerwelle.

Guido Westerwelle ist an Leukämie gestorben.
Leukämie ist ein anderes Wort für Blut-Krebs.
Seit 2014 war er krank.
Seitdem hat er nicht mehr als Politiker gearbeitet.

Viele Menschen sind traurig über den Tod von Guido Westerwelle.
Seine Partei war die FDP.
Die FDP schreibt: "Wir trauern um Guido Westerwelle.
Unsere Anteilnahme gilt seinem Mann und seiner Familie."
Anteilnahme bedeutet: Sie trauern mit seiner Familie.

Der Chef der FDP schreibt: "Mir fehlen die Worte.
Guido hat so gekämpft.
Die Trauer ist groß."

Geschenke am Grab von Helmut Schmidt

Helmut Schmidt war mal Bundes-Kanzler von Deutschland.
Von 1974 bis 1982.
Also vor mehr als 30 Jahren.
Helmut Schmidt ist 96 Jahre alt geworden.
Vor Kurzem ist er gestorben.
Am  10. November 2015.
So sah er aus:



Helmut Schmidt wurde in Hamburg begraben.
Sein Grab ist auf dem Friedhof in Hamburg Ohlsdorf.
Seit er dort liegt, besuchen Menschen sein Grab.
Und sie bringen Geschenke mit.
Dinge, die Helmut Schmidt gut fand.
Zum Beispiel Helmut Schmidts Lieblings-Zigaretten.
Oder Labskaus in der Dose.
[Labskaus wird aus Kartoffeln, Rindfleisch und Roter Bete gemacht.]

Spaziergänger sagen: "Zigaretten liegen da häufig."

Lutz Rehkopf ist der Friedhofs-Sprecher vom Friedhof in Ohlsdorf.
Er sagt: Viele Menschen besuchen das Grab von Helmut Schmidt.
Mindestens 20 Menschen in den letzten Tagen.
Kurz nach seinem Tod waren es noch viel mehr.
Ungefähr 100 Leute haben jeden Tag angerufen.
Sie wollten wissen: Wo genau ist das Grab von Helmut Schmidt?
Wie finden wir es auf dem Friedhof?

Der Erfinder der E-Mail ist gestorben

Raymond Tomlinson ist gestorben.
Er war Erfinder.
Er hat zum Beispiel die E-Mail erfunden.

Raymond Tomlinson ist 74 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Raymond Tomlinson hat die 1. E-Mail der Welt verschickt.
Das war  im Jahr 1971.
Also vor 45 Jahren.
Dafür hat er das @-Zeichen benutzt.
Raymond Tomlinson wusste damals noch nicht, dass E-Mails mal so erfolg-reich werden.
Dass jeden Tag so viele davon verschickt werden.
Überall auf der Welt.

Die 1. E-Mail war eine Anleitung.
Raymond Tomlinsom hat darin erklärt: So macht man das @-Zeichen.
Und: So verschickt man eine E-Mail.

 

 

Nancy Reagan ist tot

Nancy Reagan ist gestorben.
Sie ist 94 Jahre alt geworden.
So sah sie aus:



Nancy Reagan war die Ehe-Frau vom amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan.
Von 1981 bis 1989 war sie die "First Lady" der USA.
"First Lady" heißt übersetzt "Erste Frau".
So nennen die Amerikaner die Ehe-Frau vom Präsidenten.

Vor ihrer Hochzeit hat Nancy Reagan als Schauspielerin gearbeitet.
So hat sie auch ihren Mann kennen-gelernt.
Ronald Reagan war auch Schauspieler, bevor er Präsident wurde.

Nancy Reagans Ehe-Mann Ronald Reagan war schon 2004 gestorben.
Also vor 12 Jahren.

Peter Lustig wird auf See bestattet

Am 23. Februar 2016 ist Peter Lustig gestorben.
Er hatte einen Infarkt.
Seine Organe haben nicht mehr funktioniert.
Peter Lustig ist 78 Jahre alt geworden.



Peter Lustig hatte einen letzten Wunsch:
Er will eine See-Bestattung.
Bei einer See-Bestattung wird der tote Körper verbrannt.
Die Asche der Person wird dann ins Meer gestreut.

Peter Lustig liebte das Meer.
Er hat einige Zeit auf Mallorca und in der Toskana gelebt.
[Die Toscana ist eine Gegend in Italien.]

Deswegen soll auch seine Asche im Meer verstreut werden.
Das wird im Mai 2016 passieren.

Peter Lustig ist tot

Peter Lustig ist gestorben.
Er ist 78 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Peter Lustig hat die Kinder-Sendung "Löwenzahn" gemacht.
In dieser Sendung hat er Kindern die Natur erklärt.
Dafür hat er auch das Bundes-Verdienst-Kreuz bekommen.
Das ist eine Auszeichnung, die der Deutsche Staat vergibt.
Eine Art Orden.

Roger Willemsen wurde gestern beerdigt

Roger Willemsen ist gestorben.
Am 7. Februar.
Er wurde 60 Jahre alt.
Er ist an Krebs gestorben.
So sah er aus:



Am Montag waren die Trauer-Feier und die Beerdigung von Roger Willemsen.
Auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg.
Viele Menschen wollten sich von ihm verabschieden.
Mehrere Hundert Menschen.
Zum Beispiel diese:

  • die Politkerin Claudia Roth
  • die Schauspielerinnen  Iris Berben und Katja Riemann
  • der Schauspieler  Matthias Brandt
  • der Moderator Eckart von Hirschhausen

Manfred Bissinger hat eine Rede für Roger Willemsen gehalten.
Er war ein Freund von ihm.
Es sagt: Das Leben von Roger Willemsen war ein Licht-Schein für viele Menschen.

Die Trauer-Feier dauerte ein-ein-halb Stunden.
Es gab Reden und Musik.
Zum Beispiel das Stück "Chaconne" von Johann Sebastian Bach.

Am Ende konnten sich alle Trauer-Gäste eine Blume mit nach Hause nehmen.
Ranunkeln waren die Lieblings-Blumen von Roger Willemsen.
So sehen sie aus:



Am Sarg von Roger Willemsen stand eine große Vase mit Ranunkeln.
Jeder Trauer-Gast konnte sich eine mit nach Hause nehmen.

Umberto Eco ist tot

Umberto Eco war Schriftsteller.
Er hat zum Beispiel das Buch "Im Namen der Rose" geschrieben.
Er kam aus Italien.
Gestern ist er gestorben.
Er ist 84 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Seine Familie sagt: Er ist friedlich eingeschlafen.
Gestern Abend um 22.30 Uhr.

Lady Gaga ehrt David Bowie mit einem Tattoo

Lady Gaga ist Sängerin.
Sie ist 29 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Lady Gaga ist Fan von David Bowie.
Der Musiker ist vor Kurzem gestorben.
Lady Gaga will ihn ehren.
Deswegen hat sie sich ein Bild von David Bowie als Tattoo stechen lassen.
Auf ihre linke Körper-Seite.

Lady Gaga hat ihr Tattoo im Tattoo-Studio "Shamrock Social Club" stechen lassen.
In Hollywood.
Fans und Presse-Leute waren bei dem Termin dabei.
Sie haben vor dem Tattoo-Studio gewartet.

Alle Mitglieder der Band Viola Beach sind bei einem Unfall gestorben

Viola Beach ist eine Band aus Groß-Britannien.
Es gibt die Band seit Mai 2015.
Diese 4 Mitglieder gehören zur Band:

  • Kris Leonard (Gitarre und Gesang)
  • River Reeves (Gitarre)
  • Tomas Lowe (Bass)
  • Jack Dakin (Schlagzeug)


In diesem Video kann man ihre Musik hören:


Gestern Nacht sind alle Mitglieder der Band gestorben.

Sie hatten einen Auto-Unfall.

Ihr Bus ist von einer Brücke gestürzt.

Mehr als 25 Meter tief.

Der Manager der Band war mit im Bus.

Er hieß Craig Tarry.

Auch er ist gestorben.


Der Bus hätte an der Brücke anhalten müssen.

Es gab Signale zum Anhalten.

Man weiß noch nicht, warum der Fahrer nicht angehalten hat.

Hatte er einen Anfall?

Hatte er Alkohol getrunken?

Hatte er Drogen genommen?

Gab es ein technisches Problem?


Die Polizei versucht noch, das herauszufinden.


Roger Willemsen ist gestorben

Gestern ist Roger Willemsen gestorben.
Er war Buch-Autor und Moderator.
So sah er aus:



Vor Kurzem ist Roger Willemsen 60 Jahre alt geworden.
Wenige Tage danach hat er erfahren:
Er hat Krebs.
Danach hat er sich nicht mehr in der Öffentlichkeit gezeigt.

Roger Willemsen hat gesagt: "Ich habe meine Frist.
Ich erfülle sie.
Der Sinn besteht auch darin, die gegebene Frist sinn-voll zu nutzen."

Roger Willemsen ist in seinem Haus in Hamburg gestorben.
Viele Menschen trauern um ihn.
Der Sender ZDF schreibt: "Wir trauern um einen bemerkenswerten Menschen und Kollegen."

David Bowies Testament wurde bekannt-gegeben

Vor 3 Wochen ist David Bowie gestorben.
Am 10. Januar 2016.
Er hatte Krebs.
So sah David Bowie als junger Mann aus:



Jetzt wurde das Testament von David Bowie bekannt-gegeben.
In einem Testament schreibt man auf:
Das soll nach meinem Tod passieren.
Zum Beispiel mit dem Geld.
Wer soll es erben?
Zu einem Testament kann man auch "der letzte Wille" sagen.

David Bowie hat sein Testament im Jahr 2004 geschrieben.
Also vor mehr als 10 Jahren.
Im Testament von David Bowie steht:
Er will verbrannt werden.
Seine Asche soll verstreut werden.
Auf der Insel Bali.

David Bowie hatte sehr viel Geld.
Man schätzt: Es waren mehr als 100 Millionen Dollar.
Das Geld erben die beiden Kinder von David Bowie.
Und seine Ehe-Frau.

Prinz William hat einen Freund verloren

Henry Worsley war ein Abenteurer.
Gerade hat er eine große Reise durch die Arktis gemacht.
Damit wollte er Geld sammeln.
Um es zu spenden.
Leider ist er bei der Reise gestorben.
Er ist 55 Jahre alt geworden.

Während der Reise hat er eine Infektion bekommen.
Er kam in ein Kranken-Haus in Chile.
Aber seine Organe konnten nicht mehr arbeiten.
[Organe sind Körper-Teile innen im Körper. Zum Beispiel die Leber. Oder das Herz.]
Daran ist er gestorben.



Prinz William ist traurig.
Er war ein Freund von Henry Worsley.
Er sagt: "Harry und ich sind sehr traurig über den Tod von Henry Worsley.
Er war ein Mann der großen Mut und Ehrgeiz bewiesen hat und wir sind unglaublich stolz darauf, ihn gekannt zu haben.
Wir haben einen Freund verloren, doch er wird immer eine Inspiration für uns alle bleiben, vor allem für die, denen durch seine Unterstützung der Endeavour-Stiftung geholfen wird."

Die Endeavour-Stiftung sammelt Spenden.
Sie unterstützen Menschen, die im Krieg gekämpft haben.
Wenn sie dabei verletzt wurden.
Oder mit schlimmen Erinnerungen leben müssen.

Henry Worsley hat das Ziel seiner Reise nicht erreicht.
Trotzdem hat er viele Spenden gesammelt mit seiner Reise.
Mehr als 130.000 Euro.

Prinz William wünscht der Familie von Henry Worsley viel Kraft.
Er hofft: Sie bekommen viel Unterstützung in dieser schweren Zeit.

Star-Lexikon

Wer ist William, Duke of Cambridge?

William, Duke of Cambridge ist 35 Jahre alt.

Er ist Prinz von Großbritannien.
Duke ist das englische Wort für Herzog.
In Deutschland wird er meistens Prinz William genannt.
Sein voller Name ist Royal Highness Prince William Arthur Philip Louis, Duke of Cambridge, Earl of Strathearn and Baron Carrickfergus, KG, KT, PC, ADC(P).

Später wird Prinz William König von Großbritannien.
Nach seiner Oma Queen Elisabeth.
Und nach seinem Vater Prinz Charles.

Prinz William ist das Kind von Prinz Charles und Lady Diana.
Lady Diana ist gestorben.
Damals war William 15 Jahre alt.

Prinz William hat einen jüngeren Bruder.
Er heißt Prinz Harry.

Prinz William ist verheiratet.
Seine Frau ist Catherine, Duchess of Cambridge.
In Deutschland wird sie meistens Prinzessin Kate genannt.
Zusammen haben sie beiden 2 Kinder: Prinz George und Prinzessin Charlotte.
Bald wird ihr 3. Kind geboren.

Prinz William hat studiert.
Er hat eine Uni in Schottland besucht.
Er hat Kunst-Geschichte und Geographie studiert.
[Geographie ist das Fremd-Wort für Erd-Kunde.]

Prinz William hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.
Dort arbeiten Soldaten und Soldatinnen.
Dort hat Prinz William gelernt, Flugzeuge zu fliegen.
Jetzt arbeitet er nicht mehr beim Militär.
Er arbeitet nur noch als Prinz.
Er hat viele Aufgaben als Prinz.
Er besucht Schulen und Kranken-Häuser.
Er reist in andere Länder.
Und er setzt sich für verletzte Soldaten ein.

Prinz William ist sehr sportlich.
Er macht diese Sport-Arten:

  • Schwimmen
  • Reiten
  • Tennis
  • Rugby
  • Hockey
  • Fußball
  • Basketball
  • Golf
  • Polo [Polo spielt man auf Pferden. Man reitet und schlägt einen Ball mit einem Schläger.]
  • Ski
  • Wasser-Ball


In Indien sterben viele Menschen, weil sie Selfies machen

Viele Menschen machen gerne Fotos von sich selbst.
Diese Fotos nennt man Selfie.
Viele Menschen veröffentlichen Fotos von sich selbst im Internet.
Sie wünschen sich, dass andere Leute sie gut finden.

Manche Selfies sind sehr gefährlich.
Zum Beispiel, wenn sie vor einem Abgrund gemacht werden.
Oder im Straßen-Verkehr.
Oder auf Bahn-Gleisen.
2015 sind 27 Menschen beim Machen von Selfies gestorben.
Mehr als die Hälfte davon in Indien.

Zwei Menschen machen ein Selfie

2 Menschen machen ein Selfie, Bild: www.pixabay.com



Deswegen gibt es jetzt neue Gesetze in Mumbai.
Gerade wird geprüft: An welchen Orten sind Selfies gefährlich?
Wo sollen sie in Zukunft verboten sein?
Es sollen Warn-Schilder aufgestellt werden.
Und es soll Rettungs-Schwimmer geben.
Damit sie Fotografen retten können.

Man weiß noch nicht: Werden sich die Menschen in Indien an die Verbote halten?
Selfies sind dort sehr beliebt.
Auch der indische Präsident Narendra Modi macht oft welche.
Zusammen mit anderen Politikern.
Hier kann man ihn zusammen mit dem chinesischen Premier-Minister sehen.

Der Bruder von Céline Dion ist auch an Krebs gestorben

Vor 2 Tagen ist der Mann von Céline Dion an Krebs gestorben.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Jetzt ist auch ihr Bruder an Krebs gestorben.
Gestern Abend.
Er ist 59 Jahre alt geworden.
Seine Familie war bei ihm, als er gestorben ist.



Céline Dion hatte 13 Geschwister.

Ihr Mann und ihr Bruder werden beide im Januar beerdigt.
In der Nähe von Montreal.
Montreal ist in Kanada.
Dort lebt die Familie von Céline Dion.

Star-Lexikon

Wer ist Céline Dion?

Céline Dion ist 50 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
Sie kommt aus Kanada.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • My heart will go on [übersetzt: Mein Herz wird weiter-leben]
  • The power of love [Die Kraft der Liebe]
  • All by myself [Ganz alleine]

Céline Dion singt die meisten Lieder auf Englisch.
Aber manche singt sie auch auf Französisch.
gehört zu den erfolg-reichsten Sängerinnen der Welt.
Sie hat mehr als 230 Millionen [230.000.000] CDs verkauft.
Sie verdient sehr viel Geld mit ihrer Musik.

Die Familie von Céline Dion hatte nicht viel Geld.
Aber sie wussten: Ihre Tochter kann gut singen.
Also haben sie ihre Musik aufgenommen.
Sie haben die Aufnahme an eine Musik-Firma geschickt.
Der Besitzer von der Firma hieß René Angélil.
Er fand Céline Dions Musik toll.
Er hat ihre erste CD aufgenommen.
Und später wurde er ihr Ehe-Mann.

Céline Dion hat auch Film-Musik gemacht.
Ihr Lied "The power of love" [Die Kraft der Liebe] ist aus dem Film "The power of love".
Und das Lied "My heart will go on" [Mein Herz wird weiter-leben] ist aus dem Film "Titanic".

1988 hat Céline Dion beim Eurovision Song Contest mit-gemacht.
Es ist ein großer Musik-Wettbewerb.
Sie hat für die Schweiz mit-gemacht.
Sie hat den Wettbewerb gewonnen.

Céline Dion hat Konzerte überall auf der Welt gegeben.
Besonders viele in der amerikanischen Stadt Las Vegas.
Da hatte sie 4 Jahre lang eine eigene Show.

Für ihre Musik hat Céline Dion viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel 6 mal den Preis Grammy.
Und 3 mal den Preis Bambi.

1994 hat Céline Dion geheiratet.
Ihr Mann hieß René Angélil.
Die beiden haben 3 Söhne zusammen.
2016 ist Céline Dions Mann gestorben.
Er hatte Krebs.
Sie sagt jetzt: Sie wird sich nie wieder in jemand anderen verlieben.


Céline Dion sagt ihre Konzerte ab

Céline Dion ist Musikerin.
Sie ist 47 Jahre alt.
So sieht sie aus:


Der Ehe-Mann von Céline Dion ist gestorben.
Er hieß René Angélil.
Er ist an Krebs gestorben.
Er ist 73 Jahre alt geworden.

Céline Dion trauert um ihren Ehe-Mann.
Deswegen hat sie ihre Konzerte abgesagt.

Im Moment arbeitet Céline Dion für das Caesars Palace Hotel.
Das ist ein Hotel in Las Vegas.
Céline Dion gibt dort regel-mäßig Konzerte.
Schon seit vielen Jahren.
Die Konzerte in dieser Woche finden nicht statt.
Wann sie dort wieder Konzerte gibt, steht noch nicht fest.

Star-Lexikon

Wer ist Céline Dion?

Céline Dion ist 50 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
Sie kommt aus Kanada.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • My heart will go on [übersetzt: Mein Herz wird weiter-leben]
  • The power of love [Die Kraft der Liebe]
  • All by myself [Ganz alleine]

Céline Dion singt die meisten Lieder auf Englisch.
Aber manche singt sie auch auf Französisch.
gehört zu den erfolg-reichsten Sängerinnen der Welt.
Sie hat mehr als 230 Millionen [230.000.000] CDs verkauft.
Sie verdient sehr viel Geld mit ihrer Musik.

Die Familie von Céline Dion hatte nicht viel Geld.
Aber sie wussten: Ihre Tochter kann gut singen.
Also haben sie ihre Musik aufgenommen.
Sie haben die Aufnahme an eine Musik-Firma geschickt.
Der Besitzer von der Firma hieß René Angélil.
Er fand Céline Dions Musik toll.
Er hat ihre erste CD aufgenommen.
Und später wurde er ihr Ehe-Mann.

Céline Dion hat auch Film-Musik gemacht.
Ihr Lied "The power of love" [Die Kraft der Liebe] ist aus dem Film "The power of love".
Und das Lied "My heart will go on" [Mein Herz wird weiter-leben] ist aus dem Film "Titanic".

1988 hat Céline Dion beim Eurovision Song Contest mit-gemacht.
Es ist ein großer Musik-Wettbewerb.
Sie hat für die Schweiz mit-gemacht.
Sie hat den Wettbewerb gewonnen.

Céline Dion hat Konzerte überall auf der Welt gegeben.
Besonders viele in der amerikanischen Stadt Las Vegas.
Da hatte sie 4 Jahre lang eine eigene Show.

Für ihre Musik hat Céline Dion viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel 6 mal den Preis Grammy.
Und 3 mal den Preis Bambi.

1994 hat Céline Dion geheiratet.
Ihr Mann hieß René Angélil.
Die beiden haben 3 Söhne zusammen.
2016 ist Céline Dions Mann gestorben.
Er hatte Krebs.
Sie sagt jetzt: Sie wird sich nie wieder in jemand anderen verlieben.


Alan Rickman ist tot

Alan Rickman ist gestorben.
Er ist 69 Jahre alt geworden.
Er ist an Krebs gestorben.
So sah er aus:



Alan Rickman war Schauspieler.
Er hat zum Beispiel in den Harry Potter-Filmen mitgespielt.
Die Rolle von Severus Snape.

Joanne K. Rowling hat die Harry Potter-Bücher geschrieben.
Sie schreibt im Internet:
"Es ist nicht in Worten auszudrücken, wie schockiert und am Boden zerstört ich bin, von Alan Rickmans Tod zu hören.
Er war ein großartiger Schauspieler und ein wundervoller Mann.
Wir alle haben ein großes Talent verloren."

David Bowie ist tot

David Bowie ist gestorben.
Er ist 69 Jahre alt geworden.
Er ist an Krebs gestorben.
So sah David Bowie aus:



David Bowies Sprecher sagt:
"David Bowie died peacefully today surrounded by his family after a courageous 18-month battle with cancer.
While many of you will share in this loss, we ask that you respect the family's privacy during their time of grief."

Übersetzt heißt das:
"David Bowie starb heute friedlich im Kreis seiner Familie.
Er hat 18 Monate lang gegen den Krebs gekämpft.
Viele von Euch nehmen Anteil daran.
Aber wir bitten, die Privatsphäre der trauernden Familie zu wahren."

Duncan Jones ist David Bowies Sohn.
Er schreibt im Internet:
"Es tut mir leid und ich bin traurig, aber es ist wahr.
Ich werde für eine Weile offline sein.
In Liebe."

Hier kann man das Lied "Ashes to Ashes" ["Asche zu Asche"] von David Bowie hören.


 

Gestern war die Trauer-Feier für Lemmy Kilmister

Lemmy Kilmister gehört zur Band Motörhead.
Er ist 70 Jahre alt geworden.
Ende Dezember ist er gestorben.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.



Gestern war die Trauer-Feier für Lemmy Kilmister.
Auf einem Friedhof in Los Angeles.
Kollegen, Freunde und Familie haben sich von Lemmy Kilmister verabschiedet.

Seine Fans konnten im Internet dabei sein.
Man konnte sich die Trauer-Feier live im Internet ansehen.
Live bedeutet: Man kann etwas sehen, während es passiert.
Im selben Moment.

Viele Fans haben sich auch in Lennys Lieblings-Bar von ihm verabschiedet.
Im "Rainbow Bar and Grill".
Dort haben sie ihn gefeiert.

 

Ein Mann sprengt einen Kondom-Automaten und stirbt

Ein Mann hat einen Kondom-Automaten in die Luft gesprengt.
Am 27. Dezember 2015.
In Schöppingen.
Das ist ein kleiner Ort in der Nähe von Münster.



Der Mann hatte 2 Helfer.
Die 3 Männer wollten Geld und Kondome aus dem Automaten stehlen.
Deswegen haben sie den Automaten gesprengt.
Aber sie haben zuviel Spreng-Stoff benutzt.

Die 3 Männer sind schnell in ihr Auto geflüchtet.
Aber sie konnten nicht schnell genug die Tür schließen.
Deswegen wurde ein Mann sehr schwer verletzt.

Seine beiden Freunde haben ihn ins Kranken-Haus gebracht.
Aber dort konnte ihm niemand mehr helfen.
Der Mann ist dort gestorben.
Seine beiden Freunde wurden nicht verletzt.
Der Mann ist 29 Jahre alt geworden.

Das Geld und die Kondome waren noch im Automaten.
Die Täter hatten nichts mitgenommen.

Lemmy Kilmister ist tot

Lemmy Kilmister ist Musiker.
Er spielt Bass.
Und er singt.
Er gehört zur Band Motörhead.
Die Band macht Heavy Metal-Musik.

Lenny Kilmister ist gestorben.
So sah er aus:



Lenny Kilmister ist 70 Jahre alt geworden.
Er ist an Krebs gestorben.
Er wusste erst seit wenigen Tagen von seiner Krankheit.

Die Band Motörhead schreibt bei Facebook:
"There is no easy way to say this…our mighty, noble friend Lemmy passed away today after a short battle with an extremely aggressive cancer. He had learnt of the disease on December 26th, and was at home, sitting in front of his favorite video game from The Rainbow which had recently made it’s way down the street, with his family.

We cannot begin to express our shock and sadness, there aren’t words.

We will say more in the coming days, but for now, please…play Motörhead loud, play Hawkwind loud, play Lemmy’s music LOUD.
Have a drink or few.
Share stories.



Celebrate the LIFE this lovely, wonderful man celebrated so vibrantly himself.

HE WOULD WANT EXACTLY THAT.

Ian ‘Lemmy’ Kilmister
1945 -2015
Born to lose, lived to win.

Please feel free to post your condolences, well wishes and memories on our official tribute page: www.facebook.com/lemmykilmisterforlife"

Übersetzt heißt das:
"Es gibt keinen einfachen Weg, es zu sagen.
Unser mächtiger, nobler Freund Lemmy ist nach einem kurzen Kampf mit einem extrem aggressiven Krebs gestorben.
Er hatte erst am 26. Dezember von der Krankheit erfahren.
Er war zu Hause bei seiner Familie und spielte ein Video-Spiel.

Wir können unseren Schock und unsere Traurigkeit nicht ausdrücken.
Es gibt keine Worte dafür.

In den kommenden Tagen werden wir mehr sagen.
Aber bis dahin: Spielt Musik von Motörhead.
Spielt sie laut.
Trinkt etwas.
Und teilt Geschichten.
Feiert diesen wundervollen Mann und das Leben, das er gelebt hat.
Das wäre genau das, was er wollte.

Ian ‘Lemmy’ Kilmister
1945 -2015
Geboren um zu verlieren, gelebt um zu gewinnen.

Wir haben eine Internet-Seite für Lenny gemacht.
Dort könnt Ihr Wünsche, Erinnerungen und Beileids-Wünsche mit uns teilen.
Hier findet ihr die Seite:
www.facebook.com/lemmykilmisterforlife."

 

Ein Mann schrieb Queen Elisabeth 60 Jahre lang Weihnachts-Post

Andrew Simes hat sein Leben lang Weihnachts-Posz geschrieben.
Jedes Jahr an Weihnachten hat er einen Brief geschrieben.
Seit dem Jahr 1952.
An Queen Elisabeth die 2.



2012 ist Andrew Simes gestorben.
Er ist 102 Jahre alt geworden.
Seitdem schreibt sein Enkel-Sohn weiter Briefe an die Queen.

Der Name des Absenders auf den Briefen blieb der-selbe.
Aber die Adresse hat sich geändert.
Das hat die Queen bemerkt.
Ihr Sekretär hat nachgeforscht.
Er hat heraus-gefunden, dass Andrew Simes gestorben ist.
Die Queen war betrübt darüber.
Sie hat der Familie ihr Beileid ausgesprochen.
Und sich für die Treue von Andrew Simes bedankt.

Star-Lexikon

Wer ist Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite ist 92 Jahre alt.

Sie ist die Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie ist Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Queen Elisabeth ist schon sehr lange Königin.
Seit 1952.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth wird ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt Prinz Charles.

Queen Elisabeth lebt in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth ist verheiratet.
Ihr Mann heißt Prinz Philipp.
Die beiden sind seit mehr als 70 Jahren verheiratet.
Zusammen haben sie 4 Kinder:

  • Prinz Charles
  • Prinzessin Anne
  • Prinz Andrew
  • Prinz Edward

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessiert sich für Pferde.
Sie hat eigene Pferde.
Und sie findet Pferde-Rennen spannend.

Außerdem mag Queen Elisabeth Hunde.
Sie hat ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hat sie noch andere Hunde:  English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zieht sich gerne bunt an.
Sie mag kerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.


Eine norwegische Zeitung veröffentlicht eine Todes-Anzeige für Weihnachts-Mann

'Aftenposten' ist eine Tages-Zeitung.
Sie wird in Oslo gemacht.
Oslo ist die Haupt-Stadt von Norwegen.

In dieser Zeitung stand eine Todes-Anzeige vom Weihnachts-Mann.
In der Todes-Anzeige stand:
Der Weihnachts-Mann ist gestorben.
Er ist 227 Jahre alt geworden.
Es gibt eine Trauer-Feier.
Am 28. Dezember.
In der Nordpol-Kapelle.
[Eine Kapelle ist eine kleine Kirche.]



Jetzt hat sich die Zeitung für diese Todes-Anzeige entschuldigt.
Der Chef-Redakteur schreibt:
"Unsere Zeitung hat strenge Regeln im Umgang mit Trauer-Anzeigen.
Diese Anzeige ist ein Verstoß dagegen und hätte niemals veröffentlicht werden dürfen."
Und: Dem Weihnachts-Mann geht es gut.

Helmut Schmidt ist gestorben

Helmut Schmidt ist gestorben.
Er war mal Bundes-Kanzler von Deutschland.
Von 1974 bis 1982.
Also vor mehr als 30 Jahren.
Helmut Schmidt ist 96 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Helmut Schmidt ist zu Hause gestorben.
In seinem Haus in Hamburg-Langenhorn.
Seine Familie war bei ihm.

Ein Mann wurde bei einem Zombie-Festival erschossen

In Florida gab es ein Zombie-Festival.
20.000 Menschen haben sich dort getroffen.
Sie haben sich als Zombies verkleidet.
Und sie haben zusammen gefeiert.

Zombies sind Phantasie-Figuren.
Es gibt sie nicht in Wirklichkeit.
Sie sind tot.
Und sie haben keine Seele mehr.
Trotzdem können sie noch laufen und andere Dinge tun.
Man kann auch Un-Tote dazu sagen.
Zombies kommen in Filmen und Büchern vor.

So sehen Zombies aus:



Auf dem Zombie-Festival hat ein Mann um sich geschossen.
Ein Mann wurde erschossen.
4 Menschen wurden verletzt.

Die Polizei weiß noch nicht, wer der Schütze ist.
Es wurde noch niemand fest-genommen.
Die Polizei untersucht den Fall noch.
Es gibt sehr viele Zeugen.
Also Menschen, die gesehen haben, was passiert ist.
Diese Menschen werden jetzt befragt.

Henning Mankell ist gestorben

Henning Mankell ist gestorben.
Er war Schriftsteller.
Er ist 67 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Henning Mankell hat zum Beispiel diese Bücher geschrieben:

  • Mörder ohne Gesicht
  • Hunde von Riga
  • Die weiße Löwin
  • Der Chronist der Winde

Henning Mankell ist an Krebs gestorben.
Über den Tod hat er in einem Interview gesagt:
"Wir kommen aus dem Dunkel, wir gehen in das Dunkel.
Das ist das Leben.
Wenn ich höre, dass die Leute forschen, um das Leben ins Unendliche zu verlängern, habe ich dafür kein Verständnis.
Das Fantastische am Leben ist doch, dass es endet."

Hellmuth Karasek ist tot

Hellmuth Karasek ist gestorben.
Er ist 81 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Hellmuth Karasek war Literatur-Kritiker.
Das heißt: Er hat über Bücher gesprochen und geschrieben.
In Zeitungen und im Fernsehen.
Hellmuth Karasek hat auch selbst Bücher und Theater-Stücke geschrieben.

Woran Hellmuth Karasek gestorben ist, gibt seine Familie nicht bekannt.

Ein Mann starb an einer giftigen Zucchini

Ein Mann hat eine Zucchini aus seinem eigenen Garten gegessen.
Er und seine Frau hatten einen Eintopf daraus gekocht.
Der Eintopf hat sehr bitter geschmeckt.
Das Ehe-Paar hat ihn trotzdem gegessen.
Die Frau sagt:
"Er schmeckte schon bitter.
Aber wir sind bitter gewöhnt.
Wir haben im Garten auch Radicchio, der bitter schmeckt." [Radicchio ist eine Salat-Sorte. Sie hat einen bitteren Geschmack.]



Beide Ehe-Leute haben sich an der Zucchini vergiftet.
An den Bitter-Stoffen.
Die Ehe-Frau hatte Durch-Fall.
Und ihr war übel.
Sie musste sich über-geben.

Ihr Mann ist immer schwächer geworden.
Sein Gesicht wurde gelb.
Beide mussten ins Kranken-Haus.

Der Frau geht es wieder besser.
Sie ist nach 3 Tagen aus dem Kranken-Haus ent-lassen worden.
Ihr Mann ist an der Vergiftung gestorben.

Es ist zum 1. Mal passiert, dass in Deutschland ein Mensch an Bitter-Stoffen in einer Zucchini gestorben ist.
Aber die Polizei warnt: Wenn Gemüse bitter schmeckt, soll man es nicht essen.
Das gilt für diese Gemüse:

  • Zucchini
  • Gurken
  • Kürbis

Die Enkel-Tochter von Morgan Freeman wurde erstochen

Morgen Freeman ist Schauspieler.
Er ist 78 Jahre alt.
So sieht er aus:



Die Enkel-Tochter von Morgan Freeman war 13 Jahre alt.
Sie hat auch als Schauspielerin gearbeitet.
Ihr Name war Edena Hines.
Sie wurde erstochen.
Bei einer Messer-Stecherei.
Es ist am Sonntag passiert.
Am 16. August.

Die Polizei hat einen Mann verhaftet.
Er ist 30 Jahre alt.
Wahrscheinlich ist er der Täter.

Morgan Freeman trauert um seine Enkel-Tochter.
Er schreibt: "Die Welt wird nun niemals ihre Kunst und ihr Talent erfahren und wie viel sie zu geben hatte.
Ihre Freunde und Familie hatten das Glück, sie als Person zu kennen.
Ihr Stern wird weiter in unseren Herzen, Gedanken und Gebeten strahlen. Ruhe sie in Frieden."

Viele Menschen fühlen jetzt mit Edena Hines Familie.
Dafür bedankt sich Morgan Freeman.
Er schreibt: "Ich möchte mich für die gewaltige Anteilnahme und Liebe bedanken, die meine Familie aufgrund des tragischen und sinn-losen Todes meiner Enkelin Edena Hines erhalten hat.
Danke aus der Tiefe meines Herzens."

William Shattner erinnert an seinen Kollegen Leonard Nimoy

William Shatner und Leonard Nimoy haben bei der Serie "Raumschiff Enterprise" mitgespielt.
William Shatner hat Captain [Kapitän] Kirk gespielt.
Und Leonard Nimoy hat Mr. [Herrn] Spock gespielt.

Leonard Nimoy ist im Februar gestorben.
William Shatner hat sich jetzt etwas besonderes überlegt, um an ihn zu erinnern.

Mr. Kirk hat in der Serie immer eine bestimmte Hand-Bewegung gemacht:
Er hat ein V aus seinen Fingern gebildet.
Es war ein Gruß.
Der Gruß bedeutet:
"Lebe lang und in Frieden."
Auf Englisch heißt es: "Live long and prosper."
Deswegen ist die Abkürzung dafür LLAP-Gruß.
So sieht der Gruß aus:



William Shatner hat über Twitter an die Enterprise-Fans geschrieben.
Er schrieb: "I need everyone's help.
Take a selfie of you doing the LLAP sign and email the photo to NIMOYTribute@gmail.com."

Übersetzt heißt das: "Ich brauche eure Hilfe.
Macht ein Selfie, während Ihr den LLAP-Gruß macht.
Schickt das Foto per E-Mail an diese Adresse: NIMOYTribute@gmail.com."
Er hat noch nicht verraten, wofür er die Bilder braucht.

Mehr als 6.000 Fans haben ein Foto von sich geschickt.
William Shatner hat aus diesen Bildern ein Mosaik gebastelt.
Es zeigt Mr. Spock.
Hier kann man das Mosaik sehen.

William Shatner will das Bild ins Guiness-Buch der Rekorde eintragen lassen.

Diebe waren in Friedrich Wilhelm Murnaus Gruft

Friedrich Wilhelm Murnau war ein berühmter Filme-Macher.
Er hat von 1888 bis 1931 gelebt.
Das heißt: Er ist vor 84 Jahren gestorben.
Bei einem Verkehrs-Unfall.
So sah er aus:



Er hat sehr bekannte Filme gemacht.
Stumm-Filme.
Das sind Filme ohne Ton.
Filme mit Ton konnte man damals noch nicht machen.

Friedrich Wilhelm Murnau hat zum Beispiel den Film "Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens" gemacht.
Darin geht es um Vampire.

Das Grab von Friedrich Wilhelm Murnau ist in Stahnsdorf.
Das ist in der Nähe von Berlin.
Dort hat er eine Gruft.

Eine Gruft ist ein Raum für Gräber.
Wie ein kleines Haus.
Darin steht dann ein Sarg oder eine Urne.

In die Gruft von Friedrich Wilhelm Murnau wurde eingebrochen.
Die Tür wurde eingedrückt.
Die Polizei weiß noch nicht, wer es war.

Der Körper von Friedrich Wilhelm Murnau lag hinter einer Glas-Scheibe.
Er wurde einbalsamiert.
Das bedeutet: Seine Leiche wurde halt-bar gemacht.
Bis heute.

Die Diebe haben den Kopf von Friedrich Wilhelm Murnau gestohlen.
Er fehlt seitdem.
Sie haben ihn mitgenommen.

Der Friedhofs-Verwalter sagt:
"Bereits in den 70er Jahren waren dort irgendwelche Vandalen eingedrungen und hatten die Glas-Scheibe zerstört, mit der der einbalsamierte Leichnam abgedeckt war.
Nun soll Murnaus Andenken nie wieder geschändet werden können.
Entweder wir mauern den Eingang dauerhaft zu, oder wir werden Murnau im Erdreich bestatten."

Bobbi Kristina Brown ist tot

Bobbi Kristina Brown ist die Tochter von Whitney Houston.
Sie ist gestern gestorben.
Sie ist nur 22 Jahre alt geworden.
So sah sie aus:


Ihre Familie schreibt: "Bobbi Kristina Brown ist am 26. Juli 2015 im Kreise ihrer Familie verstorben.
Sie hat endlich Frieden in den Armen Gottes gefunden.
Wir möchten allen für ihre Liebe und Unterstützung während der vergangenen Monate danken."

Seit Januar 2015 lag Bobbi Kristina Brown im Koma.
Sie war in ihrer Wohnung gefunden worden.
Sie lag ohnmächtig in ihrer Bade-Wanne.

Die Ärzte konnten ihr nicht helfen.
Seit Juni war sie in einem Hospiz.
Ein Hospiz ist ein Ort zum Sterben.
Sehr kranke Menschen kommen dort-hin.
Sie werden beim Sterben begleitet.
Es wird dafür gesorgt, dass sie keine Schmerzen haben.

Bobbi Kristina Brown ist 22 Jahre alt geworden.

Omar Sharif ist gestorben

Omar Sharif ist gestorben.
Er war ein sehr berühmter Schauspieler.
Er ist 83 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Omar Sharif hat zum Beispiel in diesen Filmen mitgespielt:

  • Lawrence von Arabien
  • Doktor Shiwago
  • Funny Girl
  • 10.000 BC

Omar Sharif ist an einem Herz-Infarkt gestorben.
In seiner Heimat-Stadt Kairo.

Omar Sharif lebte in den USA, England, Ägypten und Frankreich.
Er sagte: "Ich lebe aus dem Koffer.
Und ich brauche nicht viel.
Ich hänge mein Herz nicht an Dinge."

Am wohlsten fühlte er sich in Kairo.
Er sagte: "Dort bin ich unter Freunden."

Wolfgang Joops Hündin Lottchen ist gestorben

Die Hündin von Wolfgang Joop ist gestorben.
Sie hieß Lottchen.
Wolfgang Joop sagt: "Sie war meine Freundin, Lebenspartnerin, meine Familie.
Wir teilten uns Tisch und Bett, sie war 10 Jahre überall mit dabei."



Lottchen ist bei einer Operation gestorben.

Wolfgang Joop erzählt: "Erst bekamen wir den Anruf, dass Lottchen alles überstanden hätte.
Aber dann starb sie.
Danach bin ich in ein Tal der Tränen gefallen.
Ich weine oft.
Wenn ich nach Hause komme, ist es kein Zuhause mehr."

Hier kann man ein Foto von Wolfgang Joop und Lottchen sehen.

Die Trauer-Feier für Pierre Brice fand in München statt

Am 6. Juni ist der Schauspieler Pierre Brice gestorben.
Jetzt fand eine Trauer-Feier für ihn statt.
In München.
Damit sich die Menschen von ihm verabschieden können.

Der Sarg von Pierre Brice stand in einer Kapelle.
Darüber lag eine französische Flagge.
Weil Pierre Brice in Frankreich geboren wurde.
Die Menschen konnten sich in Kondolenz-Bücher eintragen.
In ein Kondolenz-Buch schreibt man Abschieds-Grüße, wenn jemand gestorben ist.
Und Beileids-Grüße für die Familie.



Pierre Brice hat selbst fest-gelegt, wie seine Beerdigung aussehen soll.
Zum Beispiel: Welche Musik soll gespielt werden?
Er hat sich "Ave Maria" gewünscht.
Und die Film-Musik von Winnetou.
Außerdem wollte er nicht, dass die Beerdigungs-Gäste schwarze Kleidung tragen.
Er wollte, dass sie in weiß kommen.
Pierre Brice will auch nicht, dass die Gäste Geld für Blumen ausgeben.
Statt-dessen wünscht er sich, dass sie Geld spenden.
Für das Projekt "Save the Children".
Übersetzt heißt das: "Rettet die Kinder".

Pierre Brice wird in einem Familien-Grab beerdigt.
Neben seiner Frau.
Unter einem Baum.

Harry Rowohlt ist gestorben

Harry Rowohlt ist gestorben.
Er ist 70 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Harry Rowohlt war Schrift-Steller, Übersetzer, Schauspieler und Hör-Buch-Sprecher.
Er sagte über sich: "Ich habe bisher 151 Bücher übersetzt und ich weiß nicht wie viele geschrieben."
Er hat zum Beispiel in der Serie "Linden-Straße" mitgespielt.
Dort spielte er den Obdachlosen Harry. [Obdach-los ist ein Mensch, wenn er keine Wohnung hat.]

Pierre Brice ist gestorben

Pierre Brice ist gestorben.
Er war Schauspieler.
Seine bekannteste Rolle war der Indianer Winnetou.
So sah er in den Filmen aus:



Pierre Brice ist 86 Jahre alt geworden.
Er ist in Paris gestorben.
In den Armen seiner Frau Hella.
An einer Lungen-Entzündung.
Das hat sein Anwalt bekannt-gegeben.

Uschi Glas stand zusammen mit Pierre Brice vor der Kamera.
In den Winnetou-Filmen hat mit ihm zusammen gespielt.
Sie sagt: "Es tut mir natürlich sehr leid - auch für seine Frau.
Mit 86 Jahren braucht man noch nicht sterben.
Er hätte ruhig noch 10 Jahre dran-hängen können."

Die Queen ist NICHT tot

Die BBC ist ein britischer Fernseh-Sender.
Dort gab es ein Missverständnis.
Eine Falsch-Meldung.
Eine Reporterin hatte bei Twitter geschrieben: Die Queen ist tot.
Das stimmt nicht.


Die BBC-Reporterin heißt Ahmen Khawaja.
Bei Twitter hat sie zuerst geschrieben: "Queen Elizabeth ist gestorben."
Schnell hat sie gemerkt: Es stimmt nicht.
Dann hat sie geschrieben: "Falscher Alarm zum Tod der Queen: Sie wird im King Edward Kranken-Haus behandelt."
Und danach: "Falscher Alarm. Habe die vorherigen Mitteilungen gelöscht."

Es stimmt: Die Queen war heute im Kranken-Haus.
Aber nur zu einer Untersuchung.
Sie reist bald nach Deutschland.
Vorher wollte sie über-prüfen lassen, dass sie gesund ist.

Der Sender BBC bittet um Entschuldigung.
Ein Sprecher des Senders schreibt: "Die Tweets wurden schnell gelöscht, und wir bitten für jegliches Ärgernis um Entschuldigung."

Star-Lexikon

Wer ist Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite ist 92 Jahre alt.

Sie ist die Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie ist Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Queen Elisabeth ist schon sehr lange Königin.
Seit 1952.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth wird ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt Prinz Charles.

Queen Elisabeth lebt in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth ist verheiratet.
Ihr Mann heißt Prinz Philipp.
Die beiden sind seit mehr als 70 Jahren verheiratet.
Zusammen haben sie 4 Kinder:

  • Prinz Charles
  • Prinzessin Anne
  • Prinz Andrew
  • Prinz Edward

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessiert sich für Pferde.
Sie hat eigene Pferde.
Und sie findet Pferde-Rennen spannend.

Außerdem mag Queen Elisabeth Hunde.
Sie hat ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hat sie noch andere Hunde:  English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zieht sich gerne bunt an.
Sie mag kerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.


Verleger Alfred Neven DuMont ist gestorben

Alfred Neven DuMont ist Zeitungs-Verleger.
Einer der bekanntesten Verleger in Deutschland.
Er ist 88 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Alfred Neven DuMont hat den Verlag von seinem Vater geerbt.
Bei seinem Verlag erscheint zum Beispiel die Zeitung "Express".

Er wurde in Köln geboren und ist auch dort gestorben.

Die Söhne von Audrey Hepburn streiten sich um ihr Erbe

Audrey Hepburn war eine berühmte Schauspielerin.
Sie ist 1993 gestorben.
Sie hat zum Beispiel im Film "Frühstück bei Tiffany" die Haupt-Rolle gespielt.
So sah sie aus:



Audrey Hepburn hat 2 Söhne.
Sie heißen Sean Ferrer und Luca Dotti.
Ihnen hat Audrey Hepburn ihren Besitz vererbt.
Nicht nur Geld.
Auch Erinnerungs-Stücke.
In ihrem Testament steht: Die beiden Männer sollen sich die Sachen teilen.
Aber: Sie können sich nicht einigen.
Sie streiten sich darüber, wer was bekommt.
Jetzt soll ein Richter darüber ent-scheiden.

Fein-Kost-König Gerd Käfer ist gestorben

Gerd Käfer hatte ein berühmtes Geschäft in München.
Dort hat er Fein-Kost verkauft.
Fein-Kost bedeutet: Lebens-Mittel mit sehr guter Qualität.
Zum Beispiel besonders guter Käse.
Außerdem hat Gerd Käfer Koch-Bücher geschrieben.
Und er hatte ein Restaurant in Wiesbaden.



Am Samstag ist Gerd Käfer gestorben.
Er hatte Krebs.
Er ist 82 Jahre alt geworden.
Seine Ehe-Frau und sein Sohn waren bei ihm.
Er ist zu Hause bei seiner Familie gestorben.

Gerd Käfer und sein Sohn Michael hatten lange Streit miteinander.
Sie konnten das klären, bevor Gerd Käfer gestorben ist.
Michael Käfer sagt: "Wir waren uns nie so nah wie die letzten 4 Wochen."

Uschi Ackermann hat ihren Mann durch die Krankheit begleitet.
Sie sagt: "Am Ende war es eine Erlösung."
Deswegen ist sie froh, dass Gerd Käfer nicht mehr leiden muss.

Die Trauer-Feier findet am 2. Juni in München statt.
1.000 Gäste sind dazu eingeladen.
Gerd Käfer hat die Feier selbst geplant.
Er hat auch die Gäste-Liste gemacht.
Eine Sängerin wird auftreten.
Sie heißt Sarah Laux.
Außerdem 2 Clowns vom Zirkus Roncalli.
Gerd Käfer möchte sich mit einem großen Fest verabschieden.

Bei der Beerdigung wird nur seine Familie dabei sein.
In einer Familien-Gruft auf dem Münchner Ost-Friedhof.

Howard Carpendale glaubt an das Paradies

Howard Carpendale ist Schlager-Sänger.
Er ist 69 Jahre alt.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Hello again [Hallo noch mal]
  • Ti amo [Ich liebe dich]
  • Deine Spuren im Sand

Hier kann man ein Video von Howard Carpendale sehen:


In einem Interview hat Howard Carpendale über das Sterben gesprochen.
Er glaubt: Nach dem Tod kommt man ins Paradies.
Er hofft, sort seine Eltern wieder-zu-treffen.
Er sagt: "Mit beiden konnte ich kurz vor ihrem Tod nicht mehr sprechen.
Das tut mir bis heute sehr weh."

Er findet nicht gut, wie in unserer Gesellschaft mit dem Tod umgegangen wird.
Er sagt: "Die Gesellschaft ist vom Weg ab-gekommen.
Warum findet man keinen Weg, alten und kranken Menschen einen Abschied in Frieden zu ermöglichen?"

Er selbst wünscht sich einen schnellen Tod.
Er sagt: "Ich habe Horror vor einem langsamen, schleichenden Tod."

VIP-News: Leute heute | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/bilder/Leute-heute-article1439498.html#plx318856640

Einer jungen Türkin wurde in den Kopf geschossen, weil sie in einer Fernseh-Show mitmachte

Mutlu Kaya ist 19 Jahre alt.
Sie hat bei einer Fernseh-Show mitgemacht.
Bei "Das Super-Talent".
In der Türkei.
Hier kann man Video von ihr sehen.


Jetzt liegt Mutlu Kaya im Kranken-Haus.
Auf der Intensiv-Station.
Sie ist in Lebens-Gefahr.
Jemand hat ihr in den Kopf geschossen.
Weil sie in der Fernseh-Sendung mitgemacht hat.

Eine Person wurde verhaftet.
Wer geschossen hat und warum, ist noch nicht geklärt.

B.B. King ist tot

B.B. King war einer der bekanntesten Blues-Musiker der Welt.
Gestern ist er gestorben.



B.B. King ist 89 Jahre alt geworden.
Er ist in Las Vegas gestorben.

B.B. King war schon eine Weile lang krank.
Letzt Woche hat sich sein Gesundheits-Zustand verschlechtert.
Er ist zu Hause gepflegt worden.

B.B. King war Sänger und Gitarrist.
Zu seiner Gitarre hatte er eine besondere Beziehung.
Er hat ihr einen Namen gegeben.
Sie heißt Lucille.
B.B. King hat es so erklärt: "Ich wollte meine Gitarre mit menschlichen Gefühlen verknüpfen."

Viele bekannte Musiker sind Fans von B.B. King.
Sie sagen: Seine Musik hat sie beeinflusst.
Zum Beispiel Jimmy Hendrix.
Oder Eric Clapton.

Die bekanntesten Lieder von B.B. King sind zum Beispiel:

  • The Thrill has gone
  • Rock me Baby
  • Sweet sixteen

Hier kann man ein Video von B.B. King sehen.
Es ist aus dem Jahr 1993.
B.B. King hat bei einem Konzert in Montreux das Lied "The Thrill has gone" gespielt.

Udo Jürgens wurde in Wien beerdigt

Am Samstag wurde Udo Jürgens beerdigt.
Auf dem Zentral-Friedhof in Wien.
Die Beerdigung fand abends statt.
Seine Familie und gute Freunde haben sich von Udo Jürgens verabschiedet.

Am Ende der Beerdigung gab es noch einmal Applaus für Udo Jürgens.
Als Verabschiedung für einen großen Künstler.



Udo Jürgens Asche ruht in einem Grab-Mal aus Marmor.
Es sieht aus wie ein Flügel, der mit einem Tuch bedeckt ist.
Darauf ist die Unter-Schrift von Udo Jürgens zu sehen.
Der Bruder von Udo Jürgens hat das Grab-Mal entworfen.
Er heißt Manfred Bockelmann.
Hier kann man ein Foto sehen.

Udo Jürgens soll im Mai beerdigt werden

Udo Jürgens ist im Dezember 2014 gestorben.
Aber bis jetzt wurde er noch nicht beerdigt.



Udo Jürgens wurde 2 Tage nach seinem Tod verbrannt.
Man kann auch sagen: Er wurde ein-geäschert.
Seine Asche ist jetzt in einer Urne.

Udo Jürgens wird in Wien beerdigt.
Auf dem Fried-Hof werden noch Vorbereitungen getroffen.
Er soll ein großes Grab-Mal bekommen.
Daran wird noch gearbeitet.
Aber im Mai soll die Beerdigung statt-finden.

Der Hund von Paris Hilton ist gestorben

Paris Hilton hatte einen kleinen Hund.
Er hieß Tinkerbell.
Jetzt ist er gestorben.



Paris Hilton hatte ihren Hund 14 Jahre lang.
Sie hatte ihn immer dabei.
Im Arm oder in ihrer Hand-Tasche.

Im Internet schreibt Paris Hilton: "Mein Herz ist gebrochen.
Ich bin so traurig und zu-grunde gerichtet.
Nach 14 atemberaubenden Jahren zusammen ist mein Baby Tinkerbell in einem sehr hohen Alter gestorben.
Ich fühle mich, als hätte ich ein Familien-Mitglied verloren.
Ich kann nicht glauben, dass sie nicht mehr da ist.
Ich werde sie vermissen und den Rest meines Lebens an sie denken.
Ich liebe dich, Tinky.
Du bist eine Legende!"

Star-Lexikon

Wer ist Paris Hilton?

Paris Hilton ist 37 Jahre alt.

Sie ist ein It-Girl.
Das heißt: Sie ist bekannt.
Es wird viel über sie in den Zeitungen geschrieben.
Sie wird oft fotografiert.
Aber niemand weiß so genau, warum.
Sie ist keine Sängerin oder Schauspielerin.
Sie ist bekannt, weil ihre Familie sehr reich ist.
Sie haben viele Hotels.
Die Hotels heißen Hilton Hotels.
Und sie ist bekannt, weil sie teure Kleidung anzieht.
Kleidung von teuren Luxus-Marken.

Günter Grass ist tot

Günther Grass ist tot.
Er war einer der berühmtesten deutschen Schriftsteller.
Günter Grass ist 87 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Günter Grass hat sehr bekannte Bücher geschrieben.
Zum Beispiel diese:

  • Die Blech-Trommel
  • Katz und Maus
  • Im Krebs-Gang

Für seine Bücher hat er viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Literatur-Nobel-Preis.

Günter Grass war Mitglied in einer Gruppe.
Sie nennt sich die "Gruppe 47".
Es gab sie von 1947 bis 1967.
Also 20 Jahren lang.
In dieser Gruppe haben sich Schriftsteller getroffen.
Sie haben dort über ihre Texte gesprochen.
Viele bekannte Schriftsteller waren dort Mitglied.

Günter Grass ist in Lübeck gestorben.
In einem Kranken-Haus.
Am Montag.

Über seinen eigenen Tod hat Günter Grass ein Gedicht geschrieben.
Es geht so:

Wegzehrung
Mit einem Sack Nüsse will ich begraben sein und mit neuesten Zähnen.
Wenn es dann kracht, wo ich liege, kann vermutet werden: Er ist das, immer noch er.

Karl Moik ist tot

Karl Moik ist gestorben.
Er ist 76 Jahre alt geworden.



Karl Molk war Fernseh-Moderator.
Seine bekannteste Sendung war der Musikanten-Stadl.
Dort treten Stars auf, die Volks-Musik machen.
Karl Molk kam aus Österreich.
Er ist 76 Jahre alt geworden.

Karl Moik ging es zuletzt nicht gut.
Er hatte Probleme mit seiner Gesundheit.
2014 hatte er einen schweren Herz-Infarkt.
Seit 3 Wochen war er im Kranken-Haus.
Wegen Problemen mit seinen Nieren.

Seine Frau Edith war bei ihm, als er gestorben ist.

Die BILD-Zeitung schreibt: "Jetzt schunkelt Karl Moik mit den Engeln."

Vin Diesel benennt seine Tochter nach seinem toten Freund

Vin Diesel ist Vater geworden.
Seine Freundin Paloma Jiménez und er haben eine Tochter bekommen.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Text lesen.



Vin Diesel und Paloma Jiménez nennen ihr Baby Pauline.

Ein Freund von Vin Diesel ist gestorben.
Er hieß Paul Walker.
Nach ihm wurde das Baby genannt.

Vin Diesel erzählt von der Geburt seiner Tochter:
"Er war im Raum.
Es gab keine andere Person, an die ich dachte, während ich die Nabel-Schnur durch-schnitt.
Ich wusste einfach, dass er da ist.
Es fühlt sich an wie eine Möglichkeit, den Gedanken an ihn als Teil meiner Familie und meiner Welt zu bewahren."

Richard der 3. wird in England beerdigt

Richard der 3. war mal König von England.
Das ist schon lange her.
Es war von 1483 bis 1485.
Also vor mehr als 500 Jahren.
So sah er aus:



Richard der 3. ist im Kampf gestorben.
Bei einer Schlacht.

Lange wusste niemand: Wo wurde Richard der 3. beerdigt?
Wo ist sein Grab?
Niemand wusste es.
Forscher haben heraus-gefunden: Er musste sehr schnell beerdigt werden.
Ohne Sarg.
Und ohne Trauer-Feier.

In der englischen Stadt Leicester gibt es eine Universität.
Dort wurde ein neuer Park-Platz gebaut.
Dabei wurden Knochen gefunden.
Es wurde vermutet: Es könnten die Knochen von Georg dem 3. sein.
Die Knochen wurden vor 3 Jahren gefunden.
Im Jahr 2012.

Die Knochen wurden jetzt unter-sucht.
Das Ergebnis war: Es sind wirklich die Knochen von Richard dem 3.

Jetzt bekommt er eine große Beerdigung.
Dieses Mal gab es eine Trauer-Feier.
Viele Menschen hatten dafür Geld gespendet.
Fast 3,5 Millionen [3.500.000] Euro.

Terry Pratchett ist gestorben

Terry Pratchett ist gestorben.
Er ist 66 Jahre alt geworden.
Er hatte eine seltene Gehirn-Krankheit.
Es war eine Form der Alzheimer-Krankheit.
Daran ist er gestorben.



Der Verlag von Terry Pratchett hat bekannt-gegeben: Er ist zu Hause gestorben.
Sie haben geschrieben: "Er starb zu Hause, während seine Katze auf seinem Bett schlief, umgeben von seiner Familie".

Der Verlags-Leiter sagt über Terry Pratchett: "Die Welt hat einen seiner klügsten, scharfsinnigsten Geister verloren."



Terry Pratchett war Buch-Autor.
Er hat eine sehr berühmte Buch-Reise geschrieben: Die Scheiben-Welt-Bücher.
Sie spielen im Welt-Raum.

Die Bücher wurden in 37 verschiedene Sprachen über-setzt.
Menschen auf der ganzen Welt haben sie gelesen.



Terry Pratchett hat sein Leben lang geschrieben.
Seine 1. Geschichte wurde abgedruckt, als er 13 Jahre alt war.

Seit-dem hat er jedes Jahr 2 Bücher geschrieben.



Terry Pratchett ist verheiratet und hat eine Tochter.
Sie schreibt auch Bücher.

 

Die letzten Fotos von Marilyn Monroe werden versteigert

Marilyn Monroe war eine der bekanntesten Schauspielerinnen der Welt.
Sie hat von 1926 bis 1962 gelebt.
Das heißt: Sie ist nur 36 Jahre alt geworden.
So sah sie aus:



Viele Menschen finden bis heute: Marilyn Monroe ist ein Sex-Symbol.
Sie finden sie schön und sexy.
Sie ist bis heute berühmt.

Es gibt sehr viele Fotos von Marilyn Monroe.
Sie ist oft fotografiert worden.
Die letzten Fotos wurden kurz vor ihrem Tod gemacht.
Der Fotograf Bert Stern hat sie gemacht.
Für die Zeitschrift "Vogue".
Die Foto-Reihe heißt "Die letzte Sitzung".

Jetzt werden einige dieser Bilder versteigert.
Bei einer Auktion in Dallas.
Dallas ist eine Stadt in den USA. In Texas.

Auktion ist ein anderes Wort für Versteigerung.
Das heißt: Die Fotos werden verkauft.
In einem Auktions-Haus.
Jemand sagt: Das ist der Start-Preis.
Dann können alle Leute Geld bieten.
Wer am meisten Geld bietet, bekommt die Fotos.
Man kann auch sagen: Er oder sie hat die Fotos ersteigert.
Jeder kann im Auktions-Haus bieten. Oder am Telefon. Oder in Internet.

Das Auktions-Haus vermutet:
Die Bilder werden bestimmt teuer sein.
Sie schätzen: Jemand wird mehrere 1.000 Dollar dafür bezahlen.

Leonard Nimoy ist tot

Leonard Nimoy ist Schauspieler.
Er hat in der Serie "Raumschiff Enterprise" mitgespielt.
Als Mr. Spock.



Gestern ist Leonard Nimoy gestorben.
Er ist 83 Jahre alt geworden.
Er ist an einer Lungen-Krankheit gestorben.
So sah er aus:



Fans, Kollegen und Freunde verabschieden sich von Leonard Nimoy.
Sie schreiben im Internet über ihn.

William Shattner hat zusammen mit Leonard Nimoy in der Serie "Raum-Schiff Enterprise" mitgespielt.
Er war Kapitän Kirk.
Er schreibt: "I loved him like a brother. We will all miss his humor, his talent, and his capacity to love."

Übersetzt heißt das:
"Ich liebte ihn wie einen Bruder.
Wir alle werden seinen Humor vermissen, sein Talent und seine Fähigkeit zu lieben."

Leonard Nimoy hat auch selbst viel bei Twitter geschrieben.
Zuletzt diesen Satz: "Perfekte Momente können nicht bewahrt werden, nur in der Erinnerung."

Die Familie von Robin Williams streitet sich um sein Erbe

Robin Williams ist ein bekannter Schauspieler.
Vor 5 Monaten ist er gestorben.
Er hat sich selbst umgebracht.



Robin Williams hat ein Testament gemacht.
Das heißt: Er hat aufgeschrieben, wer etwas von ihm erben soll.
Wer seine Sachen bekommt, wenn er nicht mehr lebt.
Und sein Geld.

Darum gibt es jetzt Streit.

Robin Williams war verheiratet.
3 Jahre lang.
Mit Susan Schneider.
Und er hat 3 Kinder.

Im Testament steht:
Seine Frau erbt Geld.
Seine Kinder auch.
Und: Seine Kinder bekommen Erinnerungs-Stücke.
Zum Beispiel seinen Oscar.
Das ist ein Film-Preis.
Und seinen Schmuck.

Damit ist Robin Williams Ehe-Frau nicht einverstanden.
Susan Schneider will die Uhren-Sammlung behalten.
Sie findet: Uhren sind kein Schmuck.

Deshalb gibt es jetzt eine Gerichts-Verhandlung.
Dort soll entschieden werden: Wer bekommt was?

Richard von Weizsäcker ist gestorben

Richard von Weizsäcker ist heute gestorben.
Er ist 94 Jahre alt geworden.



Richard von Weizsäcker war Politiker.
Er war in der Partei CDU.
Er war der deutsche Bundes-Präsident.
Von 1984 bis 1994.

Jetzt ist Joachim Gauck Bundes-Präsident.
Er sagt über Richard von Weizsäcker: "Er war ein groß-artiger Mensch und ein heraus-ragendes Staats-Oberhaupt."

Angela Merkel sagt: "Der Tod Richard von Weizsäckers ist ein großer Verlust für Deutschland.
Richard von Weizsäcker war eine der wichtigsten und geachtetsten Persönlichkeiten unseres Landes."

Das Schloss Bellevue ist in Berlin.
Dort liegt ein Kondolenz-Buch für Richard von Weizsäcker aus.
Man kann auch sagen: Ein Abschieds-Buch.
Alle Menschen können dort hin-kommen.
Und einen letzten Gruß an Richard von Weizsäcker hinien-schreiben.

Königin Elisabeth die 2. ist jetzt die älteste Monarchin der Welt

Königin Elisabeth die 2. ist Königin von Groß-Britannien.
Sie ist 88 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Ein anderer König ist am Donnerstag gestorben.
König Abdullah ibn Abd al-Aziz.
Er war König von Saudi-Arabien.
Er war bei seinem Tod 90 Jahre alt.
2 Jahre älter als Queen Elisabeth.
Jetzt ist er tot.

Queen Elisabeth ist jetzt die älteste Monarchin der Welt.
Monarchin ist ein anderes Wort für Staats-Oberhaupt.
Zum Beispiel eine Königin.

Queen Elisabeth sitzt jetzt seit 63 Jahren auf dem Thron.

Der 2.-älteste Monarch ist König Bhumibol.
Er ist König von Thailand.
Er ist 87 Jahre alt.
So sieht er aus:

Star-Lexikon

Wer ist Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite ist 92 Jahre alt.

Sie ist die Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie ist Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Queen Elisabeth ist schon sehr lange Königin.
Seit 1952.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth wird ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt Prinz Charles.

Queen Elisabeth lebt in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth ist verheiratet.
Ihr Mann heißt Prinz Philipp.
Die beiden sind seit mehr als 70 Jahren verheiratet.
Zusammen haben sie 4 Kinder:

  • Prinz Charles
  • Prinzessin Anne
  • Prinz Andrew
  • Prinz Edward

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessiert sich für Pferde.
Sie hat eigene Pferde.
Und sie findet Pferde-Rennen spannend.

Außerdem mag Queen Elisabeth Hunde.
Sie hat ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hat sie noch andere Hunde:  English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zieht sich gerne bunt an.
Sie mag kerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.


Ein Pfarrer bricht eine Trauer-Feier ab, weil die Tote lesbisch ist

In Colorado gab es eine Trauer-Feier.
Eine junge Frau ist gestorben.
Sie ist nur 33 Jahre alt geworden.
Ihr Name war Vanessa Collier.
Sie war mit einer Frau verheiratet.
Und sie hat 2 Töchter.
Sie sind 8 und 12 Jahre alt.

Die Familie und Freunde von Vanessa Collier wollten sich von ihr verabschieden.
Bei einer Trauer-Feier.
Sie haben einen Pfarrer gefragt.
Ob er die Trauer-Feier macht.
Ob er eine Abschieds-Rede hält.
Der Pfarrer hat ja gesagt.



Es gab Fotos bei der Trauer-Feier.
Auf einem der Fotos war Vanessa Collier mit ihrer Ehe-Frau zu sehen.
Deswegen hat der Pfarrer die Trauer-Feier abgebrochen.
Er wollte, dass die Bilder entfernt werden.

Familie und Freunde von Vanessa Collier haben sich geweigert.
Sie haben den Sarg mit-genommen.
Sie haben in einem anderen Raum weiter-gefeiert.
Ohne den Pfarrer.

Am nächsten Tag haben Menschen auf der Straße demonstriert.
Sie finden: Der Pfarrer hat sich falsch entschieden.
Was er gemacht hat, war nicht richtig.

Die Familie will von der Kirchen-Gemeinde das Geld zurück.
Sie haben Geld für die Trauer-Feier bezahlt.
Bis jetzt haben sie das Geld noch nicht zurück-bekommen.

Bei der Absage von Udo-Jürgens-Konzerten gab es eine Panne

Udo Jürgens ist gestorben.
Am 21. Dezember.



Eigentlich wollte Udo Jürgens 2015 viele Konzerte geben.
Er wollte auf Tournee gehen.
Die Tournee hieß "Mitten im Leben".

Jetzt mussten diese Konzerte ab-gesagt werden.
Weil Udo Jürgens gestorben ist.

Viele Menschen haben schon Karten für die Konzerte gekauft.
Sie bekommen jetzt ihr Geld zurück.
Diese Menschen haben eine E-Mail bekommen.
Darin stand: Die Konzerte finden nicht statt.
Und noch etwas stand in den E-Mails.
Darin stand: "Der Veranstalter hat uns mitgeteilt, dass Ihr Event leider abgesagt wurde.
Die Hintergründe, die zu dieser Absage führten, sind uns leider nicht bekannt."
["Event" ist ein englisches Wort für Veranstaltung.
Ein Konzert zum Beispiel.]

In den Mails stand nicht:
Die Konzerte können nicht statt-finden. Weil Udo Jürgens gestorben ist.

Fußballer Junior Malanda stirbt bei einem Auto-Unfall

Junior Malanda ist Fußball-Profi.
Er spielt beim Verein VfL Wolfsburg.



Junior Malanda ist nur 20 Jahre alt geworden.
Er ist gestern bei einem Auto-Unfall gestorben.

Was ist passiert?
Junio Malanda saß in einem Auto. Auf der Rück-Bank.
Es hat stark geregnet.
Das Auto kam ins Schleudern.
Es ist gegen einen Baum gefahren.
Junior Malanda war nicht angeschnallt.
Er wurde aus dem Auto geschleudert.
Dann ist er gestorben.

Es waren noch 2 Menschen mit ihm im Auto.
Sie haben über-lebt.
Aber sie sind noch im Kranken-Haus.

Klaus Allofs ist der Manager des Fußball-Vereins VfL Wolfsburg.
In dieser Mannschaft hat Junior Malanda Fußball gespielt.
Der Manager sagt: "Wir sind alle zutiefst bestürzt und können unsere Fassungslosigkeit kaum in Worte fassen.
Wir alle haben ihn geliebt.
Er war der gute Geist unserer Mannschaft und ein lebens-lustiger Mensch.
Wir können immer noch nicht glauben, dass er nicht mehr bei uns ist.
Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei seiner Familie und seinen Angehörigen."

Der Trainer der Mannschaft heißt Dieter Hecking.
Er sagt: "Ich kann nicht beschreiben, was in mir vorgeht und wie ich mich fühle.
Wir haben erst gestern noch ein Gespräch mit Junior geführt, und er war voller Zuversicht und Taten-Drang für die Rück-Runde. [Zuversicht ist ein anderes Wort für Vor-Freude.]
Es war eine Freude, mit Junior zu arbeiten, und wir hatten gemeinsam noch viel vor.
Ich bin unsagbar traurig."

Gestern Abend sind viele Fans der Mannschaft ins Stadion gegangen.
Dort wollten sie zusammen an Junior Malanda denken.

Heute um 12 Uhr gibt der Verein eine Presse-Konferenz.
Um über den Tod von Junior Malanda zu sprechen.

Rosamunde Pilcher ist gerne mit jüngeren Menschen zusammen

Rosamunde Pilcher ist Buch-Autorin.
Damit ist sie sehr erfolg-reich.
Ihre Bücher sind sehr bekannt.
Meistens schreibt sie Liebes-Geschichten.
Zum Beispiel diese Bücher:

  • Die Muschel-Sucher
  • September
  • Winter-Sonne

Rosamunde Pilcher ist 90 Jahre alt.

Rosamunde Pilcher sagt: Sie ist gern mit jungen Menschen zusammen.
Das hält sie jung.
Sie erzählt:
"In der Vergangenheit und nur mit Gleich-altrigen zu leben würde mich sofort selbst altern lassen und an den Tod erinnern.
Der Tod ist immer noch ein Mysterium.
[Mysterium ist ein anderes Wort für Geheimnis.]
Für viele ist es schwer an Auferstehung oder was auch immer zu glauben.
Ich stelle mir dabei immer eine Cocktail-Party vor, bei der man alle Leute trifft, die man eigentlich nie mehr sehen wollte.
Deswegen bin ich nicht so begeistert von dieser Vorstellung."

Udo Jürgens wird in Wien beerdigt

Udo Jürgens ist am 21. Dezember gestorben.
Jetzt wurde bekannt: Er wird in Wien beerdigt.
Er bekommt ein Ehren-Grab auf dem Zentral-Friedhof.

Es gab schon eine kleine Trauer-Feier für Udo Jürgens.
Am 23. Dezember.
Nur mit seiner Familie und guten Freunden.
Sie war in der Schweiz.
Udo Jürgens hat da gelebt.
Danach wurde er verbrannt.



Auch in Klagenfurt können sich Menschen von Udo Jürgens verabschieden.
Dort ist er geboren.
Im Stadt-Theater steht ein schwarzes Klavier.
Und ein Kondolenz-Buch.
Kondolenz ist ein anderes Wort für Trauer.
In das Buch können Menschen Texte schreiben.
Um sich zu verabschieden.
Der Bruder von Udo Jürgens hatte sich das so gewünscht.

 

Eine große Trauer-Feier für Udo Jürgens findet im Januar statt

Am 21. Dezember ist Udo Jürgens gestorben.
Das war vor 4 Tagen.
Einfachstars hat darüber berichtet.



Es wird eine große Trauer-Feier für Udo Jürgens geben.
Jeder kann daran teil-nehmen.
Man kann auch sagen: Die Trauer-Feier ist öffentlich.

Der Sprecher von Udo Jürgens sagt: "Das muss alles ohne Hektik vorbereitet werden."
Deswegen findet die Trauer-Feier erst im Januar statt.

Die Beerdigung von Udo Jürgens wird nicht öffentlich sein.
Es werden nur wenige Menschen dabei sein: Seine Familie. Und enge Freunde.
Udo Jürgens hat such gewünscht:
Sein Körper soll verbrannt werden.
Er möchte in einer Urne begraben werden.

Seit Udo Jürgens gestorben ist, kaufen sehr viele Menschen seine Musik.
Noch mehr als vor seinem Tod.
Dadurch sind mehrere seiner Lieder in den Top 100.
Man kann auch sagen: Sie sind in der Hit-Parade.
Sie werden am meisten gekauft.
Am beliebtesten ist das Lied "Liebe ohne Leiden".

Joe Cocker ist gestorben

Am Montag ist der Musiker Joe Cocker gestorben.
Er ist 70 Jahre alt geworden.
Sein Manager sagt: Er ist an einer Krankheit gestorben.
Die Platten-Firma sagt: Er hatte Lungen-Krebs.
So sah er aus:



Joe Cocker war ein sehr bekannter Musiker.
Er hat mehr als 50 Jahre lang Musik gemacht.
Viele seiner Lieder sind sehr bekannt.
Zum Beispiel diese:

  • You can leave your hat on
  • You are so beautiful
  • Unchain my heart
  • With a little help from my friends

Seine Familie trauert um Joe Cocker: seine Frau Pam, seine Stief-Tochter Joey und 2 Enkelkinder.
Auch viele Musiker-Kollegen sind traurig.
Ringo Star hat im Internet geschrieben: "Auf Wiedersehen und Gottes Segen für Joe Cocker von einem seiner Freunde.
Frieden und Liebe."
Und Brian Adams schreibt: "Joe Cocker ist gestorben.
Ruhe in Frieden mein guter Freund, Du warst einer der besten Rock-Sänger aller Zeiten."

Hier kann man ein Video von Joe Cocker sehen.
Er singt "With a little help from my friends".
Es wurde beim Woodstock-Konzert gefilmt.
Das war im Jahr 1968.

Udo Jürgens ist tot

Der Sänger Udo Jürgens ist tot.
Es ist heute gestorben.
Bei einem Spazier-Gang in der Schweiz.
Sein Herz ist stehen-geblieben.
Ärzte haben noch versucht, ihn wieder-zu-beleben.
Aber das hat nicht geklappt.



Der Manager von Udo Jürgens, Freddy Burger, hat das bekannt-gegeben.
Er sagt: Das ganze Tournee-Team ist "geschockt und in großer Trauer".
Mehr wollen sie dazu nicht sagen.

Udo Jürgens ist 80 Jahre alt geworden.

Königin Fabiola von Belgien wurde beerdigt

Fabiola war die Königin von Belgien.
Mehr als 30 Jahre lang.
Am 5. Dezember ist sie gestorben.
Sie wurde 86 Jahre alt.
So sah sie als junge Frau aus:



Gestern war die Beerdigung von Königin Fabiola.
Die königliche Familie und viele Trauer-Gäste haben sich von ihr verabschiedet.
Königin Fabiola wurde in Brüssel neben ihrem Ehe-Mann begraben.

Königin Fabiola hatte sich eine einfache Beerdigung gewünscht.
Ihr Sarg war aus hellem Eichen-Holz.
Er war mit der belgischen Fahne geschmückt.
Musiker spielten Stücke von den Komponisten Bach, Mozart und Schubert.

P.D. James ist gestorben

P. D. James ist Buch-Autorin.
Sie hat viele sehr bekannte Krimis geschrieben.
Zum Beispiel diese:

  • Ihres Vaters Haus
  • Wer sein Haus auf Sünden baut
  • Wo Licht und Schatten ist


Sehr viele Menschen lesen ihre Bücher.


P. D. James ist eine Abkürzung.

Ihr voller Name ist Phyllis Dorothy James.


So sieht P.D. James aus:



P. D. James ist gestern gestorben.

Sie ist 94 Jahre alt geworden.

Sie ist im Schlaf gestorben.

In ihrem Haus in Oxford.

Das ist in Groß-Britannien.


Der Premier-Minister von Groß-Britannien ist David Cameron.

Er sagt: "Es macht mich traurig, vom Tod einer der größten britischen Krimi-Autorinnen zu erfahren."



 


Emma Watson widmet einen Preis ihrem toten Hamster

Emma Watson ist Schauspielerin.
Sie ist 24 Jahre alt.
Sie hat in den Harry Potter-Filmen mitgespielt.
Dort hat sie Harrys Freundin Hermine Granger gespielt.
So sieht sie aus:



Emma Watson hat einen Preis gewonnen.
Den "British Artist of the Year" Award.
Das heißt: Den Preis für den britischer Künstler des Jahres.

Diesen Preis hat sie ihrem toten Hamster gewidmet.
Sie sagt: "Ruhe in Frieden, Millie.
Der hier ist für dich."

Ihr Hamster ist 2001 gestorben.
Das war während der Dreh-Arbeiten zum 1. Harry Potter-Film.
Sie erzählt: Die Kostüm-Bildner haben damals etwas für den Hamster Millie gebaut.
"Einen kleinen, mahagoni-farbenen Hamster-Sarg mit Samtfutter und silberner Gedenktafel."

Star-Lexikon

Wer ist Emma Watson?

Photo
Emma Watson ist 28 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie hat zum Beispiel Hermine in den Harry-Potter-Filmen gespielt.
Außerdem hat sie in diesen Filmen mitgespielt:

  • The Bling Ring
  • Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück
  • Die Schöne und das Biest

Schon vor ihrer Karriere als Schauspielerin hat Emma Watson Theater gespielt.
Sie hat in der Schule Theater gespielt.

Emma Watson arbeitet nicht nur als Schauspielerin.
Sie arbeitet auch als Model.
Sie interessiert sich für Mode.
Sie mag zum Beispiel Mode von den Firmen Chanel und Burberry.
Für diese Mode macht sie Werbung.

Außerdem interessiert sich Emma Watson für Politik.
Sie findet: Frauen-Rechte wichtig.
Sie findet: Frauen sollen überall auf der Welt dieselben Rechte haben wie Männer.
Das ist bis jetzt noch nicht so.
Darum kämpft Emma Watson dafür.

Brittany Maynard ist gestorben - so wie sie es selbst bestimmt hat

Brittany Maynard ist 29 Jahre alt geworden.
Sie hatte Krebs.
Sie hatte einen großen Tumor in ihrem Kopf.
Er war nicht heilbar.

Deswegen hat Bittany Maynard eine Entscheidung getroffen:
Sie wollte nicht mehr von Ärzten behandelt werden.
Und sie wollte nicht langsam und mit Schmerzen sterben.
Sie wollte selbst bestimmen, wie sie stirbt. Und wann sie stirbt.

Sie hat in Oregon gelebt.
Das ist ein Staat in den USA.
Dort ist Sterbe-Hilfe erlaubt.
Das heißt: Wenn ein Mensch sehr krank ist, kann er oder sie bestimmen, nicht mehr leben zu wollen.
In Deutschland ist das nicht erlaubt.
In anderen Ländern schon. Zum Beispiel in der Schweiz. Oder in den Niederlanden.

Brittany Maynard hat es so bestimmt:
Sie wollte in ihrem eigenen Schlaf-Zimmer sterben.
Umgeben von den Menschen, die sie geliebt hat: ihrem Mann, ihrer Mutter, ihrem Stief-Vater und ihrer besten Freundin.
Dann hat sie ein Medikament eingenommen.
Daran ist sie gestorben.

Sie hat vorher viel über ihr Leben berichtet.
Und über ihre Krankheit.
Sie hat Videos im Internet veröffentlicht.
Viele Menschen haben diese Videos gesehen.
Und sie haben darüber diskutiert: Ist es richtig, dass ein kranker Mensch selbst darüber bestimmt, wann er oder sie stirbt?
Sollte jeder Mensch selbst darüber bestimmen dürfen?

Brittany Maynard fand das richtig so.
Und sie hat dafür gekämpft, dass auch andere Menschen diese Entscheidung treffen können.

Brittany Maynard musste umziehen, um selbst zu bestimmen, wann und wie sie sterben will.
Vorher hat sie mit ihrer Familie in Kalifornien gelebt.
Dort ist Sterbe-Hilfe nicht erlaubt.

Hier kann man das Abschieds-Video von Brittany Maynard sehen.

Brittany Maynard hat gerne gelebt.
Sie hat eine Abschieds-Nachricht geschrieben.
Sie schreibt: "Die Welt ist ein wunderschöner Ort, Reisen sind mein größter Lehrer gewesen, meine engen Freunde und Eltern sind die größten Geber.
Ich habe sogar einen Ring der Unterstützung um mein Bett während ich tippe.
Ade, Welt.
Verbreitet gute Energie.
Reicht es weiter!"

Ein Franzose hat zuviel Schnaps getrunken - und ist daran gestorben

Ein Mann hat in einer Kneipe in Frankreich sehr viel Schnaps getrunken.
Es gab dort einen Rekord.
Der Rekord war: 55 Schnäpse an einem Abend.
Bis jetzt hatte niemand mehr Schnaps getrunken.
Der Mann wollte den Rekord brechen.
Er wollte noch mehr trinken.



Der Mann hat 56 Schnäpse getrunken.
Die ersten 30 in weniger als 1 Minute.
Der Wirt sagt: Er hat dem Mann gesagt, er soll aufhören.
Er trinkt zu viel. Und zu schnell.

Der Mann war dann sehr betrunken.
Er war mit seiner Tochter in der Kneipe.
Sie hat ihn nach Hause gefahren.
Dann musste er ins Kranken-Haus.
Dort hatte er einen Herz-Infarkt.
Daran ist er gestorben.

Jetzt ermittelt die Polizei.
Zum Beispiel gegen den Wirt.
Sie glaubt: Vielleicht hat er einem Menschen in Gefahr nicht bei-gestanden.

Die Tochter des Mannes sagt: "Mein Vater starb durch seine eigene Hand, aber es war die Kneipe, die ihm die Getränke servierte."
Sie überlegt noch, ob sie beim Gericht Klage einreicht.

In der Nähe des Kensington-Palastes wurde eine Leiche gefunden

Der Kensington Palast steht in London.
Prinz William, seine Frau Kate und das Baby George leben dort.
So sieht er aus:



Jetzt ist in der Nähe des Palastes etwas Schlimmes passiert.
Am Mittwoch hat die Polizei dort eine Leiche gefunden. Die Leiche eines Mannes.
Sie war an einem Zaun aufgespießt.
Die Polizei weiß noch nicht, wer der Mann ist.
Er lag in einer Gasse in Nähe der Kirche "St Mary Abbots".

Die Polizei weiß noch nicht, was passiert ist.
Ein Sprecher der Polizei sagt: "Es gibt nichts in diesem sehr frühen Stadium, dass darauf hindeutet, dass der Tod verdächtig ist."
Die Polizei ermittelt weiter.

William und Kate sind gerade nicht im Kensington Palast.
Sie sind in Schottland.

Kelly Osbourne lässt sich ein Tattoo als Erinnerung an Joan Rivers stechen

Joan Rivers ist gestorben.
Am 4. September.
Sie ist 81 Jahre alt geworden.

Kelly Osbourne und Joan Rivers waren Freundinnen.
Und sie haben zusammen gearbeitet.
Sie haben eine Fernseh-Sendung zusammen moderiert.
Die beiden hatten eine enge Beziehung.
Auf ihrer Internet-Seite schreibt Kelly Osbourne: "Sie gehörte zu meiner Familie und ich werde sie niemals vergessen.
Das Lachen wird mir für eine ganze Weile schwer fallen, aber wenn ich traurig bin, wird der Gedanke an Joan mir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.
Denn Lachen ist, was sie uns gegeben hat und mit einem Lächeln sollen wir sie in Erinnerung behalten, das hätte sie gewollt."



Jetzt hat sich Kelly Osbourne ein Tattoo stechen lassen.
Eine kleine Hummel auf der Schulter.
Das Tattoo soll sie an Joan Rivers erinnern.
Sie sagt: "Wissenschaftlich betrachtet, ist eine Hummel gar nicht in der Lage, zu fliegen.
Sie kann anatomisch gesehen nicht einmal abheben.
Trotzdem fliegt sie, entgegen der Schwerkraft, entgegen aller Logik - ein Wunder.
Danke, dass du mein Wunder warst, Joan."

Daran ist Joan Revers gestorben

Joan Revers ist gestorben.
Am 4. September.
Sie war eine Komikerin, Moderatorin und Schauspielerin.
Sie hat in Amerika gelebt.

Bild: „Joan Rivers 2010 - David Shankbone“ von David Shankbone - Cropped from Joan Rivers at Musto

Jetzt wurde ihr toter Körper untersucht.
Die Ärzte wollten heraus-finden: Woran genau ist sie gestorben?

Das haben sie festgestellt: Ihr Gehirn hat zu wenig Sauer-Stoff bekommen.
Sie ist operiert worden.
Dabei wurde sie mit einem Medikament betäubt.
Damit sie nichts von der Operation mitbekommt.
Dabei ist etwas schief-gegangen.
Ihr Hirn wurde beschädigt.
Weil es nicht genug Luft bekommen hat.
Dann ist ihr Herz stehen-geblieben.
Sie wurde an Maschinen angeschlossen.
Aber das konnte sie nicht mehr retten.

Der Designer Oscar de la Renta ist gestorben

Oscar de la Renta ist gestorben.
Er war ein berühmter Designer.
So sah er aus:



Viele Stars mochten die Mode von Oscar de la Renta sehr.
Sie haben sie oft auf dem roten Teppich getragen.
Mit vielen von ihnen war er auch befreundet.

Der Designer ist 82 Jahre alt geworden.
Er hatte Krebs.
Daran ist er auch gestorben.
Am Montag. In seinem Haus im US-Bundes-Staat Connecticut.

Die Zeitung "New York Times" hat über ihn geschrieben: "Er war der letzte Überlebende einer Generation kühner und stil-prägender Menschen, die alles gesehen haben."

Das heißt: Seine Arbeit war besonders.
Er hatte einen eigenen Stil.
Viele Menschen mochten seinen Stil. Sie haben ihn gerne getragen.

George W. Bush war mal Präsident der USA.
Er und seine Frau haben über Oscar de la Renta geschrieben: "Wir werden Oscars großzügige und warme Persönlichkeit, seinen Charme und seine wundervollen Talente vermissen.
Wir werden uns immer an ihn erinnern als den Mann, der Frauen wunderschön aussehen und sich fühlen ließ."

Oscar de la Renta wusste, dass er sterben würde.
Und er hat öffentlich darüber gesprochen.
Er hat gesagt: "Die einzigen echten Fakten im Leben sind, dass wir geboren werden und dass wir sterben.
Wir denken immer, dass wir ewig leben werden.
Mit dem Tod werden wir uns nie abfinden."

Diese Musik erinnert Lenny Kravitz an seine Mutter

Lenny Kravitz ist Musiker.
Er ist 50 Jahre alt.
Er hat viele sehr bekannte Lieder gesungen.
Zum Beispiel diese:

  • Are you gonna go my way
  • It ain't over till it's over
  • Let love rule

Und viele andere.

So sieht er aus:



Die Mutter von Lenny Kravitz war Roxie Roker.
Sie ist 1995 gestorben.
Das war vor fast 20 Jahren.
Sie war Schauspielerin.

Es gibt Musik, die Lenny Kravitz an sie erinnert.
Es ist das Album "Innervisions" von Stevie Wonder.
Er sagt: "Es war das erste Album, das mich als Platte wirklich berührte - ich wurde buchstäblich hineingesogen.
Außerdem hörte ich es mit meiner Mutter in New York und das war für mich etwas Besonderes."

Bob Geldof hat Schuld-Gefühle wegen des Todes seiner Tochter

Bob Geldof ist Rock-Musiker.
Er hat 3 Töchter.
Eine davon lebt nicht mehr.
Seine Tochter Peaches hatte zu viele Drogen genommen.
Daran ist sie gestorben.
Sie ist 25 Jahre alt geworden.
So sah sie aus:



Bob Geldof denkt viel an den Tod seiner Tochter.
Er hat Schuld-Gefühle.
Er sagt: Er geht es im Kopf "immer und immer wieder durch."
Er fragt sich: Was hätte er tun können?
Er sagt: "Du gibst dir selbst die Schuld.
Du bist der Vater, der die Verantwortung trägt und eindeutig versagt hat."

Er hat gewusst, dass Peches Drogen nimmt.
Er sagt: "Wir haben mehr getan, als nur darüber zu sprechen."
Trotzdem konnte er ihr nicht helfen.

Auch die Mutter von Peches Geldof hat zu viele Drogen genommen.
Sie ist auch daran gestorben.
Bob Geldof sagt: Das hat Peaches nie richtig verarbeitet.

Nicole Kidmann braucht Zeit zum Trauern

Nicole Kidman ist traurig.
Ihr Vater ist gestorben.
Das ist vor einem Monat passiert.



Nicole Kidman will nicht sofort weiter-arbeiten.
SIe sagt: "Es ist immer noch schrecklich.
Ich denke, wir versuchen immer noch mit diesem immensen Verlust und der Trauer fertig zu werden, gerade meine Mum, meine Schwester und ich.
Es ist hart.
Es ist noch zu früh für mich wieder zu arbeiten, aber ich denke, das wird sich noch sehr lange Zeit so anfühlen."

Trotzdem macht sie gerade Werbung für ihren neuen Film.
Sie glaubt: Ihr Vater hätte es so gewollt.
Sie sagt: "Man muss einfach weiter machen.
Mein Dad, so komisch das klingt, hätte das getan…
Das ist es, was er uns beigebracht hat.
Man muss einen Fuß vor den anderen setzen.
Das ist Teil davon."

Die Polizei in Alaska hat einen Fehler gemacht

Die Polizei in Alaska hat einen Fehler gemacht.
Sie hat eine Familie sehr erschreckt.

Karen und Jay Priest wurden nachts von Polizisten geweckt.
Die haben ihnen gesagt: Ihr Sohn Justin ist gestorben. Bei einem Auto-Unfall.
Jay Priest hat sofort angefangen zu weinen.
Kay Priest war schockiert.
Sie sagt: "Dafür gibt es keine Worte."



Die Familie hat dann Verwandte angerufen.
Dann sind sie zur Freundin ihres Sohnes gefahren.
Sie wollten ihr nicht am Telefon davon erzählen. Sondern es ihr persönlich sagen.
Also sind sie hin-gefahren.
Sie haben an der Tür geklingelt.
Und wer hat die Tür aufgemacht?
Es war ihr Sohn.

Karen Priest konnte zuerst nicht glauben, was sie sieht.
Sie sagt: "Man will, dass es wahr ist, aber man denkt: 'Halluziniere ich?'
Justin wusste nicht, was los war."

Der Sohn war sehr verwirrt.
Er wusste nicht, was los ist.
Er sagt: "Ich wusste nicht, weshalb sie schrien."
Alle haben geweint.
Und sich umarmt.

Dann hat Justin Priest die Polizei angerufen.
Er hat ihnen gesagt: Ihr habt einen Fehler gemacht.
Die Polizei hat sich bei der Familie entschuldigt.
Der Polizei-Chef sagt: "Ich bin sprach-los.
Das sollte nicht passieren."
Die Polizisten haben untersucht, wie dieser Fehler passieren konnte.

Das ist passiert:
Ein Polizist hatte einen Auftrag falsch verstanden.
Er sollte losfahren und heraus-finden, ob Justin der Sohn von Karen und Jay Priest ist.
Er hat verstanden: Der junge Mann ist gestorben.
Zum Glück war es ein Miss-verständnis.

Ein toter Bär im Central Park

Der Central Park ist ein großer Park in New York.
Dort wurde jetzt ein toter Bär gefunden.
Alle fragen sich: Wie ist er da hin-gekommen?
Im Central Park leben keine Bären.
Auch nicht in einem Zoo in der Nähe.
Der Bär wurde nicht als vermisst gemeldet.

Der Bär war noch jung.
Es war ein Bären-Baby.
Es war erst 1 Meter groß. Und sechs Monate alt.
Es lag unter einem Busch.
Dort hat eine Rentnerin den Bären gefunden.

Es war ein Schwarz-Bär.
So sehen Schwarz-Bären aus:



Der tote Bär wurde untersucht. Von der Umwelt-Schutz-Behörde.
Man kann auch sagen: Sie haben eine Autopsie gemacht.
Bei einer Autopsie wird ein toter Körper untersucht. Von einem Menschen oder einem Tier.
Um heraus-zu-finden, woran jemand gestorben ist.

Das Ergebnis der Untersuchung war: Der Bär wurde wahrscheinlich überfahren.
In der Nähe des Bären wurden Abdrücke von Reifen gefunden.
Die werden jetzt von der Polizei untersucht.
Sie wollen wissen: Wer hat den Bären über-fahren?

Trotzdem kann sich niemand erklären, wie der Bär in den Park gekommen war.

 

Peer Augustinski ist tot

Peer Augustinski ist tot.
Der Schauspieler ist 74 Jahre alt geworden.
So sieht er aus:



Peer Augustinski ist am Freitag gestorben. Das hat seine Frau den Zeitungen gesagt.

Bekannt wurde der Schauspieler durch die Serie "Klimbim".
Und er hat in Fernseh-Serien mitgespielt. Zum Beispiel in "Derrick" und "Der Alte".
Und er hat Theater gespielt.
Er hat auch als Synchron-Sprecher gearbeitet.
Das heißt: Er hat anderen Schauspielern seine Stimme geliehen.
Schauspielern, die kein Deutsch sprechen.
Zum Beispiel Robin Williams.

2005 hatte Peer Augustinski einen Schlag-Anfall.
Seitdem war eine Seite seines Körpers gelähmt.
Und er brauchte Pflege.
Über seine Zeit nach dem Schlag-Anfall hat er ein Buch geschrieben. Es heißt "Aus heiterem Himmel: Mein bewegtes Leben vor und nach dem Schlaganfall".
Und er hat in Fernseh-Sendungen darüber gesprochen. In Talk-Shows.
Zuletzt war er 2011 im Fernsehen zu sehen.

Der Unterhaltungs-Chef des Senders WDR sagt: "Der Tod von Peer Augustinski macht uns traurig.
Als Mitglied der "Klimbim-Familie" prägte er auf besondere Weise auch den WDR."

Nicole Kidman bedankt sich bei ihren Fans

Nicole Kidman trauert um ihren Vater.
Er ist vor einigen Wochen gestorben.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier könnt Ihr es lesen.



Jetzt hat sich Nicole Kidman bei ihren Fans bedankt.
Sie schreibt auf ihrer Facebook-Seite: "Wir möchten allen für ihre Liebe und Gebete in den vergangenen Wochen danken.
Unsere Herzen sind gebrochen, aber zu wissen, dass wir in den Herzen und Gedanken anderer sind, ist so tröstlich."

Diese Nachricht schrieb sie auch im Namen ihres Mannes Keith Urban.
Unterschrieben hat sie mit "Nic und Keith".

Hape Kerkeling spricht zum 1. Mal über den Selbst-Mord seiner Mutter

Hape Kerkeling ist ein deutscher Fernseh-Star.
Er ist Komiker.
Viele Menschen lachen über seine Witze.
Jetzt hat er zum 1. Mal über ein ernstes Thema gesprochen: Seine Mutter hat sich selbst getötet. Als Hape 8 Jahre alt war.
Jetzt ist er 48 Jahre alt.
So sieht er aus:



Hape Kerkeling hat der Zeitschrift "Stern" ein Interview gegeben.
Darin hat er zum 1. Mal über den Tod seiner Mutter gesprochen.
Er sagt: "Es war das Schrecklichste, was mir in meinem Leben bis dato widerfahren ist.
Das war traumatisch."

Seine Mutter hatte Depressionen. Nach einer Operation.
Es ging ihr sehr schlecht.
Sie wollte nicht mehr leben.
Deshalb hat sie sich selbst getötet.
Sie hat viele Schlaf-Tabletten genommen.
Hape Kerkeling erzählt: "Das hat meine Mutter am Ende förmlich ihrem Ende entgegen getrieben.
Sie war schwer depressiv, und das Leben wurde im wahrsten Sinne des Wortes sinnlos für sie."

Heute kann Habe Kerkeling verstehen, warum sie es gemacht hat.
Er sagt: "Im Rückblick kann ich das heute nachvollziehen und sogar verstehen."

Das, was mit seiner Mutter passiert ist, hat auch das Leben von Hape Kerkeling verändert.
Er hat nach Spuren von seiner Mutter gesucht.
Die hat er nicht gefunden.
Da hat er etwas beschlossen: "Ich will in meinem Leben klare, eindeutige Spuren zu hinterlassen."
Das ist ihm wichtig.

Hape Kerkeling hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Das nennt man Auto-Biografie.
Das Buch heißt "Der Junge muss an die frische Luft".
Ab dem 6. Oktober kann man es in den Buch-Läden kaufen.

Star-Lexikon

Wer ist Hape Kerkeling?

Hape Kerkeling ist 53 Jahre alt.

Hape ist sein Spitz-Name.
Sein richtiger Name ist Hans-Peter Wilhelm Kerkeling.

Hape Kerkeling ist Komiker.
Das heißt: Er erzählt witzige Sachen.
Das macht er auf der Bühne und im Fernsehen.
Er verkleidet sich.
Zum Beispiel mit diesen Kostümen:

  • als Königin Beatrix
  • als Zeitungs-Reporter Horst Schlämmer
  • als Opern-Sängerin
  • als Schach-Meister

Einmal hat Hape Kerkeling sich besonders gut verkleidet.
Er ist in seinem Kostüm als Königin Beatrix zum Schloss Bellevue gefahren.
Alle wussten: Die echte Königin Beatrix kommt auch nach Bellevue.
Alle haben gedacht: Hape Kerkeling ist wirklich Königin Beatrix.

Hape Kerkeling schreibt auch Bücher.
Er hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Und ein Buch über eine Reise über den Jakobs-Weg.
Sehr viele Menschen haben die Bücher von Hape Kerkeling gelesen.

Hape Kerkeling hat auch als Moderator gearbeitet.
Er hat diese Fernseh-Sendungen gemacht:

  • den deutschen Vor-Entscheid zum Eurovision Song Contest
    [Der Eurovision Song Contest ist ein großer Gesangs-Wettbewerb.]
  • Total normal
  • ZDF Jahres-Rückblick

Hape Kerkeling singt.
Und er spricht Hör-Bücher und Hör-Spiele.

Für seine Arbeit hat Hape Kerkeling viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Bambi.
Oder den Deutschen Fernseh-Preis.

Seit 2011 arbeitet Hape Kerkeling nicht mehr fürs Fernsehen.
Er will nicht mehr in der Öffentlichkeit sein.
Er will mehr Zeit haben.
Darum tritt er nicht mehr im Fernsehen auf.

Hape Kerkeling ist schwul.
Das heißt: Er verliebt sich in Männer. Nicht in Frauen.
Er selbst hat nie über sein Privat-Leben geredet.
Der Filme-Macher Rosa von Praunheim  hat es in einer Fernseh-Sendung verraten.

Hape Kerkeling hat 2017 geheiratet.
Aber er verrät nicht den Namen von seinem Mann.

Hape Kerkeling spricht 6 Sprachen:

  •  Deutsch 
  • Niederländisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Italienisch 
  • Englisch

Kandidatin der Schweizer Bachelor-Sendung stirbt bei einem Auto-Unfall

Auch in der Schweiz gibt es die Sendung "Der Bachelor".
Dort sucht ein Mann aus der Schweiz eine Frau zum Verlieben.
20 Frauen machen mit.
Eine davon war Sofia.
Sie war 40 Jahre alt.



Die Sendung ist fertig gedreht worden. In Thailand. Vor 6 Wochen.
Sofia war wieder in die Schweiz zurück-gekommen.
Dort ist sie am Mittwoch von einem Auto angefahren worden.
Dabei wurde sie schlimm verletzt.
Im Kranken-Haus ist sie gestorben.

Der Fernseh-Sender, der die Sendung gemacht hat, ist entsetzt.
Der Chef des Senders sagt: "Nach Abschluss der Dreharbeiten hatte Sofia der Produktion noch gesagt, wie glücklich sie sei.
Und jetzt das.
Ich bin tief betroffen – und sehr traurig.
Ganz besonders der Familie und ihren Freunden möchten wir alle unser tiefstes Beileid aussprechen."

Rafael Beutl war "Der Bachelor" aus der Schweiz.
Auch er ist betroffen.
Er sagt: "Ich hatte mich so gut mit Sofia verstanden.
Das ist eine Tragödie, wie ich sie noch nicht erlebt habe.
Unfassbar.
Ich habe sie sehr, sehr gern gehabt."

Es ist noch nicht klar, ob die Sendung jetzt überhaupt im Fernsehen zu sehen sein wird.
Das hat der Sender noch nicht entschieden.

Lena Meyer-Landrut erschreckt ihre Fans

Lena Meyer-Landrut hat etwas auf ihrer Facebook-Seite geschrieben.
Darüber waren viele Fans sehr erschrocken.



Lena Meyer-Landrut hat ein Foto von sich ins Internet gestellt.
Darauf ist sie zusammen mit Stefan Raab zu sehen.
Dazu hat sie geschrieben: "Von allen Menschen, die es gab, war er der Schönste … Stefan Raab!
Und ein toller Moderator ist er auch."

Sie hat das in der Vergangenheits-Form geschrieben.
Deshalb haben viele Menschen gedacht: Stefan Raab ist tot.
Das ist er zum Glück nicht.
Ein Fan hat geschrieben: "Erschreck' mich doch nicht so, Lena.
So wie du das am Anfang geschrieben hast, hab ich erst mal auf Wiki nachgeguckt, ob er noch lebt."
Ein anderer Fan hat geschrieben: "Ohjeee im ersten Moment dachte ich, er wäre gestorben. Zum Glück NICHT!"

Zum Glück war es nur ein Miss-Verständnis.

Gedenk-Feier für Robin Williams

Im August ist der Schauspieler Robin Williams gestorben.
An diesem Wochen-Ende haben Kolleginnen und Kollegen eine Gedenk-Feier gefeiert.
Auch Freunde und Familien-Mitglieder von Robin Williams waren dabei.
Sie wollten sich zusammen an Robin Williams erinnern.
Seine Tochter Zelda hatte das Fest organisiert.



Die Feier fand in einem Theater in San Francisco statt.
Die Gäste wollten zusammen des Leben des Hollywood-Stars feiern.
Diese Menschen waren da:

  • Robin Williams Ehe-Frau Susan.
  • Cody, Zelda und Zak, die 3 Kinder von Robin Williams.
  • Die Schauspielerin Whoopi Goldberg.
  • Der Musiker Stevie Wonder.
  • Die Schauspieler Ben Stiller und Danny De Vito.

Es wurden Reden gehalten und es wurde Musik gespielt.
Alle haben zusammen gegessen und getrunken.


Hugh Hefner wird nach seinem Tod neben Marilyn Monroe beerdigt werden

Hugh Hefner ist der Gründer und der Chef-Redakteur der Zeitschrift "Playboy".
Der Playboy ist ein Männer-Magazin.
Darin sind Fotos von nackten Frauen.
Hugh Hefner ist 88 Jahre alt.
So sieht er aus:



Im 1. Playboy waren Fotos von Marilyn Monroe.
Auch auf der Titel-Seite.

Hugh Hefner hat sich eine Grab-Stelle gekauft.
Das ist ein Platz auf einem Fried-Hof.
Hugh Hefner will dort beerdigt werden, wenn er tot ist.
Der Friedhof ist in Los Angeles in Kalifornien.

Das Grab, das er gekauft hat, ist das Grab neben Marilyn Monroe.
Hugh Hefner sagt: "Ich habe durch Zufall davon erfahren, dass der Platz neben ihr frei geworden ist, und sofort zugeschlagen.
Wer will nicht bis in alle Ewigkeit neben Marilyn liegen?"



Wenn Marilyn Monroe heute noch leben würde, wäre sie genauso alt wie Hugh Hefner.
Er sagt: "Das wird das letzte Date meines Lebens."

Familie und Freunde verabschieden sich von Blacky Fuchsberger

Der Moderator Blacky Fuchsberger ist vor 13 Tagen gestorben. Am Wochenende ist er in Grünwald beerdigt worden. Das ist ein kleiner Ort in der Nähe von München.300 Menschen waren bei der Beerdigung. Joachim Fuchsberger und seine Frau Gundel waren über 60 Jahre lang ein Paar. Jetzt musste sie sich von ihm verabschieden. Viele Freunde machen sich Sorgen um sie. Die Moderatorin Nina Ruge sagt: "Ich weiß nicht genau, was passieren wird, wenn jetzt diese Tage vorbei sind. Sie hat alles organisiert, sie ist nur am Wirbeln und sie will auch gar nichts wahrnehmen. Kann gut sein, dass es ihr noch ganz, ganz schlecht gehen wird." Ihre Freunde und ihre Familie werden jetzt bei ihr sein. Nina Ruge sagt: "Wir wollen ihr heute zeigen: Wir sind immer für sie da und wir haben auch vor, einen Plan zu machen, sodass wir sie möglichst nie alleine lassen."

Viele Vergiftungen bei Pilz-Sammlern

In diesem Jahr gibt es im Wald besonders viele Pilze.
Im Sommer hat es viel geregnet.
Deshalb konnten sie besonders gut wachsen.
Darum hat die Pilz-Saison schon früh angefangen in diesem Jahr.
Das heißt: Die Zeit im Jahr, in der man Pilze sammeln kann, ist lang.



Es gibt Pilze, die man essen kann.
Man nennt sie Speise-Pilze.
Und es gibt Pilze, die giftig sind.
Man nennt sie Gift-Pilze.

Manche Speise-Pilze und Gift-Pilze sehen sehr ähnlich aus.
Man kann sie leicht verwechseln.



Das passiert in diesem Jahr oft.
Experten sind deshalb besorgt.
Sie empfehlen: Man soll nur die Pilze sammeln, die man gut kennt.
Und man kann sich beraten lassen.
Man kann zu einer Sammel-Stelle gehen.
Da kann man seine Pilze einem Experten zeigen.
Der erkennt dann, welche Pilze giftig sind, und welche nicht.

Auch im Internet kann man Hinweise zum Pilz-Sammeln lesen.
Zum Beispiel auf dieser Seite.

Eine Statue zum Andenken an Amy Winehouse

Die Sängerin Amy Winehouse ist 2011 gestorben.
Sie war erst 27 Jahre alt.
Sie hatte eine Alkohol-Vergiftung.
Heute wäre sie 31 Jahre alt geworden.
So sah sie aus:



Amy Winehouse hat in London gelebt.
Dort steht jetzt eine Statue von Amy Winehouse.
Damit sich die Menschen an sie erinnern.

Die Statue ist Lebens-groß.
Das heißt: Sie ist genauso groß wie Amy Winehouse es war.
Der Künstler Scott Eaton hat sie gemacht.
Mitch Winehouse hatte seine Erlaubnis dazu gegeben.
Er ist der Vater von Amy Winehouse.

Mitch Winehouse gefällt die Statue gut.
Er sagt: "Es ist, als ob man sie in einem schönen Moment trifft."

Hier kann man sehen, wie die Statue aussieht.

 

Der Vater von Nicole Kidman ist gestorben

Der Vater von Nicole Kidman ist gestorben.
Dr. Antony Kidman war zu Besuch in Singapur.
Dort lebt die Schwester von Nicole Kidman, Antonia Kidman.
Er ist in seinem Hotel-Zimmer gestürzt und dabei gestorben.



Nicole Kidman hatte ein sehr enges Verhältnis zu ihrem Vater.
Im Sommer hat er sie über den roten Teppich begleitet.
Sie sagt über ihn: "Er ist ein toller Vater.
Ich kann ihn morgens um 3 anrufen und er ist da für mich."

Die Familie hat noch nicht über den Tod von Anthony Kidman gesprochen.
Sie stehen noch unter Schock.

Das Urteil gegen Oscar Pistorius: Es war fahrlässige Tötung

Oscar Pistorius steht im Moment vor Gericht.
Er hat seine Freundin Reeva Steenkamp erschossen.
Einfachstars hat schon darüber berichtet.
Hier könnt Ihr den Bericht lesen.



Heute wurde das Urteil verkündet.
Das Gericht sagt: Es war fahrlässige Tötung.
Das heißt: Der Mord war nicht geplant.
Oscar Pistorius hat in einer Ausnahme-Situation geschossen.
Und das Gericht glaubt ihm, dass er seine Freundin nicht umbringen wollte.

Welche Strafe Oscar Pistorius dafür bekommt, steht noch nicht fest.
Das Gericht wird das erst später bekannt-geben.
Vielleicht dauert es noch einige Wochen.

Jetzt muss Oscar Pistorius nicht gleich ins Gefängnis.
Er hat Geld dafür bezahlt, in Freiheit zu sein. Man nennt das Kaution.
Er darf erstmal zurück-gehen in das Haus seines Onkels.
Dort hat er auch während der Gerichts-Verhandlung gewohnt.

 

Star-Lexikon

Wer ist Oscar Pistorius?

Oscar Pistorius ist 31 Jahre alt.

Er ist Sportler.
Er ist Sprinter.
Das heißt: Er ist Läufer.
Er läuft kurze sehr schnelle Strecken.

Oscar Pistorius hat keine Unter-Schenkel mehr.
Seine Beine waren als Baby nicht richtig entwickelt.
Dann wurden sie ihm amputiert.
Das heißt: Sie wurden in einer Operation abgeschnitten.
Jetzt enden seine Beine kurz unter den Knien.

Oscar Pistorius trägt Prothesen.
Das ist eine Verlängerung seiner Beine.
Damit kann er laufen.
Darum ist sein Spitz-Name "Fastest man with no legs".
Übersetzt heißt das: Schnellster Mann ohne Beine.

Als Läufer hat Oscar Pistorius sehr viele Wett-Kämpfe gewonnen.
Er hat viele Gold-Medaillen gewonnen.
Er war oft Sieger bei Olympia.

Oscar Pistorius wurde in Süd-Afrika geboren.
Da lebt er auch heute noch.

Oscar Pistorius hat eine Strafe bekommen.
Er sitzt im Gefängnis.
Er hat seine Freundin Reeva Steenkamp erschossen.
Oscar Pistorius sagt: Es war ein Unfall.
Das Gericht hat entschieden: Er hat es mit Absicht gemacht.
Seit 3 Jahren wird immer wieder darüber vor Gericht verhandelt.
Er muss 13 Jahre und 5 Monate im Gefängnis bleiben.

Schauspieler Richard Kiel ist gestorben

Der Schauspieler Richard Kiel ist gestorben.
Er ist 74 Jahre alt geworden.
Am Mittwoch ist er in einem Krankenhaus in Kalifornien gestorben.



Richard Kiel war Schauspieler.
Seine bekannteste Rolle hat er in einem James Bond-Film gespielt.
Im Film "Der Spion, der mich liebte".
Dort war er der "Beißer".
Er hatte ein Gebiss aus Stahl.
Hier kann man sehen, wie er in dieser Rolle aussah.

Richard Kiel war sehr groß: 2 Meter 10.
Bevor er Schauspieler wurde, war Richard Kiel Mathematik-Lehrer.

 

Gerichts-Urteil im Prozess um Oscar Pistorius

Oscar Pistorius steht im Moment vor Gericht.
Er hat seine Freundin Reeva Steenkamp erschossen.

Er sagt: Es war ein Versehen.
Er hat geglaubt, dass ein Einbrecher im Haus wäre.
Er hat durch eine geschlossene Tür geschossen.
Dahinter war seine Freundin Reeva.
Er sagt: Er wusste es nicht.

Das ist im Herbst 2012 passiert.

Jetzt gab es einen Gerichts-Prozess.
Das Gericht sollte heraus-finden:
Stimmt es, was Oscar Pistorius sagt?
Oder wollte er Reeva Steenkamp umbringen?

Der Gerichts-Prozess hat viele Monate lang gedauert.
Viele Zeugen haben ausgesagt.
Es wurden Beweise gesammelt.
Experten haben gesagt, was sie denken.

Heute wurde das Urteil verkündet.
Das Gericht sagt: Es war kein Mord.
Oscar Pistorius hat nicht geplant, seine Freundin zu erschießen.
Sie glauben ihm. dass er gedacht hat, ein Einbrecher wäre hinter der Tür.
Aber sie sagen auch: Er hat mit Absicht geschossen.
Er war zurechnungs-fähig.
Das heißt: Er kann unterscheiden, was Gut und Böse ist.

Wie hoch die Strafe sein wird, steht noch nicht fest.
Das Gericht gibt es morgen bekannt.



Oscar Pistorius ist Sportler.
Er ist ein sehr schneller Läufer. Ein Sprinter.
Zum Laufen braucht Oscar Pistorius Prothesen.
Das sind künstliche Beine.
Ihm fehlt ein Teil seiner Beine und Füße.
Trotzdem ist er sehr schnell.
Er hat viele Preise gewonnen.
Er lebt in Süd-Afrika.

Star-Lexikon

Wer ist Oscar Pistorius?

Oscar Pistorius ist 31 Jahre alt.

Er ist Sportler.
Er ist Sprinter.
Das heißt: Er ist Läufer.
Er läuft kurze sehr schnelle Strecken.

Oscar Pistorius hat keine Unter-Schenkel mehr.
Seine Beine waren als Baby nicht richtig entwickelt.
Dann wurden sie ihm amputiert.
Das heißt: Sie wurden in einer Operation abgeschnitten.
Jetzt enden seine Beine kurz unter den Knien.

Oscar Pistorius trägt Prothesen.
Das ist eine Verlängerung seiner Beine.
Damit kann er laufen.
Darum ist sein Spitz-Name "Fastest man with no legs".
Übersetzt heißt das: Schnellster Mann ohne Beine.

Als Läufer hat Oscar Pistorius sehr viele Wett-Kämpfe gewonnen.
Er hat viele Gold-Medaillen gewonnen.
Er war oft Sieger bei Olympia.

Oscar Pistorius wurde in Süd-Afrika geboren.
Da lebt er auch heute noch.

Oscar Pistorius hat eine Strafe bekommen.
Er sitzt im Gefängnis.
Er hat seine Freundin Reeva Steenkamp erschossen.
Oscar Pistorius sagt: Es war ein Unfall.
Das Gericht hat entschieden: Er hat es mit Absicht gemacht.
Seit 3 Jahren wird immer wieder darüber vor Gericht verhandelt.
Er muss 13 Jahre und 5 Monate im Gefängnis bleiben.

Blacky Fuchsberger ist tot

Joachim Fuchsberger ist gestorben.
Er war ein deutscher Show-Star und Schauspieler.
Er ist 87 Jahre alt geworden.
Sein Spitzname ist “Blacky” Fuchsberger.
So sah er aus:



Er ist am Donnerstag gestorben.
In seinem Haus in der Nähe von München.

Seine Frau Gondel sagt: "Die Organe haben nicht mehr mitgemacht."
Während der letzten Wochen war Blacky Fuchsberger im Kranken-Haus.
Auch auf der Intensiv-Station.
Zum Sterben ist er nach Hause gekommen.
Seine Familie, Freunde und viele Kolleginnen und Kollegen trauern um ihn.

Joan Rivers ist gestorben

Gestern ist Joan Rivers gestorben.
Sie ist 81 Jahre alt geworden.
Sie ist in einem Krankenhaus in New York gestorben.
Vor einer Woche hatte sie einen Atem-Still-Stand.
Seitdem lag sie im Koma.
Koma ist eine Art Tief-Schlaf.
Damit der Körper sich erholen kann.

Bild: „Joan Rivers 2010 - David Shankbone“ von David Shankbone - Cropped from Joan Rivers at Musto

 

 

 

 

 

 

 

Joan Rivers war Komikerin und Schauspielerin.
Sie hat in Amerika gelebt.

Joan Rivers hat eine Tochter, Melissa Rivers.
Sie ist traurig, dass ihre Mutter gestorben ist.
Sie sagt: "Mit großer Trauer muss ich den Tod meiner Mutter mitteilen.
Sie starb friedlich heute Nachmittag um 13:17 Uhr, umgeben von ihrer Familie und engen Freunden.

Und sie hat einen Wunsch: "Die größte Freude meiner Mutter war es, andere zum Lachen zu bringen.
Ich weiß, dass es ihr letzter Wunsch wäre, jetzt weiter zu lachen - so schwierig das jetzt auch sein mag."

Der größte Mann der Welt ist gestorben

Der größte Mann der Welt ist gestorben.
Er war 2 Meter und 57 Zentimeter groß.
Und er war über 200 Kilo schwer.
Der Mann hieß Leonid Stadnik.



Leonid Stadnik lebte in der Ukraine.
Das ist ein Land in Ost-Europa.
Er wurde nur 44 Jahre alt.
Dann starb er an einem Gehirn-Schlag.

Als Leonid Stadnik in die Schule kam, war er der kleinste Junge in der 1. Klasse.
Mit 12 Jahren musste er operiert werden.
Dabei wurde sein Gehirn verletzt.
Deshalb ist er immer weiter gewachsen.

Vor 3 Jahren hat er sich noch einmal operieren lassen.
Obwohl er große Angst davor hatte.
Aber er hat gesagt: ""Jeder an meiner Stelle hätte wahrscheinlich Angst.
Aber weiter zu wachsen, wäre noch schlimmer."

Leonid Stadnik mochte es nicht, immer im Mittelpunkt zu stehen. Und immer soviel Aufmerksamkeit zu bekommen.
Er hat bescheiden gelebt, zusammen mit seiner Mutter.
Und er hat als Tier-Arzt gearbeitet, bis er das wegen seiner Krankheit nicht mehr tun konnte.

Hier kann man ein Bild von ihm und seiner Mutter sehen.

Britney Spears erfüllt einem Fan seinen größten Wunsch

Cory Moral ist großer Fan der Sängerin Britney Spears.
Er ist 28 Jahre alt.
Er ist sehr krank.
Er hat das DiGeorge-Syndrom.
Beim DiGeorge-Syndrom ist das Chromosom 22 verändert.
Deshalb hat Cory verschiedene Krankheiten und einen Herz-Fehler.

Die Ärzte haben ihm gesagt: Er wird nicht mehr lange leben.
Deshalb hat er eine "Bucket List" gemacht.
Auf Deutsch kann man "Löffel-Liste" dazu sagen.
Darauf schreibt man, was man noch erleben will, bevor man den Löffel abgibt.
Also was man noch tun möchte, bevor man stirbt.

Der wichtigste Punkt auf Corys Löffel-Liste war: Er will Britney Spears treffen.
Viele Leute haben Geld gesammelt. Im Internet. Um Cory seinen Wunsch zu erfüllen.
Dann ist Britney Spears darauf aufmerksam geworden.



Sie hat Cory Moral und seine Familie nach Las Vegas fliegen lassen.
Dort hat sie sie zu einem Konzert eingeladen.
Danach hat sie sich mit ihm unterhalten.
Auf englisch nennt man das "Meet and greet". Das heißt "treffen und grüßen".

Die Stief-Schwester von Cory hat dazu im Internet geschrieben:
"Sie haben Cory behandelt, als wäre er der Superstar.
 Es war unglaublich!"

Star-Lexikon

Wer ist Britney Spears?

Britney Spears ist 35 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • Toxic [übersetzt: Giftig]
  • Hit me Baby one more time [Schlag mich noch mal, Baby]
  • Ooops, I did it again [Oh, ich habe es noch mal gemacht]

Britney Spears war schon als Kind ein Star.
Sie hat bei einer Fernseh-Sendung für Kinder mit-gemacht.
Sie hieß Mickey Mouse Club.

Mit 17 Jahren hat Britney Spears angefangen Musik zu machen.
Sie hat ihre erste CD aufgenommen.
Die CD war sofort auf Platz 1 in mehr als 40 Ländern.

Für ihre Musik hat Britney Spears viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den ECHO, den Komet und den Bambi.
Seit 2002 hat Britney Spears einen Stern auf dem Walk of Fame.

Der “Walk of Fame” ist ein Geh-Weg in Los Angeles.
In den USA.
Dort sind Sterne auf den Steinen in der Straße.
Und darauf stehen die Namen von berühmten Stars.
Von Schauspielern und Schauspielerinnen.
Oder von Musikern und Musikerinnen.
Neben den Sternen sieht man ihre Hand-Abdrücke und Fuß-Abdrücke.
Der Bürger-Steig ist vor einem berühmten Theater.
Vor dem “Chinese Theater”.

Seit 2013 gibt Britney Spears Konzerte in Las Vegas.
Sie hat eine eigene Show dort.
Sie singt in einem Casino.
[In einem Casino spielt man um Geld.
Zum Beispiel Roulette und Karten-Spiele.
]
Damit verdient sie viel Geld.

Britney Spears war zwei-mal verheiratet.
Und sie hat sich zwei-mal scheiden lassen.
Sie hat 2 Kinder.
Ihre beiden Söhne heißen Sean und Jayden.

2008 hatte Britney Spears Probleme.
Sie hat zuviel Alkohol getrunken.
Sie hat Drogen genommen.
Und sie hat zu viel gefeiert.

Ein Gericht hat damals entschieden:
Britney Spears kann sich im Moment nicht um sich selbst kümmern.
Darum kümmert sich ihr Vater um ihr Geld.
Er ist der Vor-Mund seiner Tochter.

Britney Spears malt gerne.
Sie kann es nicht sehr gut.
Trotzdem hat sie ein Bild für sehr viel Geld verkauft.
Sie hat das Geld gespendet.

Der Hund von Lauren Bacall erbt 8.000 Euro

Lauren Bacall war früher eine sehr bekannte Schauspielerin.
So sah sie 1944 aus:



Sie war die letzte Film-Diva.
Ihre Karriere in Hollywood hat 1942 angefangen.
Sie hat fast 70 Jahren lang Filme gemacht.
2009 hat sie einen Oscar gewonnen. Für ihr Lebens-Werk.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.

Am 12. August ist Lauren Bacall gestorben. Mit 89 Jahren.
Sie hatte einen Schlag-Anfall.
Jetzt wurde bekannt: Das steht in ihrem Testament.
Sie vererbt knapp 20 Millionen Euro.
Und sie hat genau verteilt, wer etwas davon bekommt.

Sie vererbt Geld an Mitglieder ihrer Familie.
Und an Menschen, die für sie gearbeitet haben.
Eine Überraschung war: Sie vererbt 8.000 Euro an ihren Hund Sophie.
Der Sohn von Lauren Bacall kümmert sich jetzt um den Hund. Und um die 8.000 Euro.

Was steht noch in dem Testament?
Lauren Bacall möchte, dass ihr Privat-Leben privat bleibt - auch nach ihrem Tod.
Sie schreibt: „Mein Wunsch ist es, dass meine Kinder meinen Willen akzeptieren und all meine privaten Dokumente, Briefe, Tagebücher und andere Erinnerungen privat halten.“

Die Tochter von Anna Nicole Smith erbt keine Millionen

Anna Nicole Smith ist 2007 gestorben.
Damals war sie 39 Jahre alt.
Sie hatte sehr viele Medikamente genommen.
Daran ist sie gestorben.

Anna Nicole Smith war Foto-Modell.
Sie wurde nackt für die Zeitschrift "Playboy" fotografiert.
Und sie hat einige kleine Film-Rollen gespielt.
So sah sie aus:



Anna Nicole Smith war 2x verheiratet.
Ein Jahr lang war sie mit J. Howard Marshall verheiratet.
Er war damals schon sehr alt: 89 Jahre.
Und er hatte sehr viel Geld. Viele Milliarden Dollar.
Nachdem sie ein Jahr verheiratet waren, ist er gestorben.

Anna Nicole Smith hat nichts von seinem Geld geerbt.
Deshalb ist sie vor Gericht gegangen.
Sie wollte die Hälfte vom Erbe haben.
Ein Anwalt hat dafür gekämpft. Auch noch nach dem Tod von Anna Nicole Smith.

Jetzt hat ein Gericht sein Urteil gesprochen: Anna Nicole Smith bekommt nichts von dem Geld.
Und ihre kleine Tochter auch nicht.

Anna Nicole Smith hat eine Tochter.
Das Mädchen ist jetzt 7 Jahre alt.
Sie heißt Dannielynn.

Als Anna Nicole Smith starb, war ihre Tochter noch ein Baby.
Sie war erst 5 Monate alt.
Sie hat ihre Mutter nie richtig kennen-gelernt.
Sie lebt jetzt bei ihrem Vater Larry Birkhead.
Der kümmert sich um sie.
Er möchte, dass sie glücklich aufwächst. Und ganz normal.

 

 

Die Asche von Robin Williams wurde im Meer verstreut

Am 11. August ist der Schauspieler Robin Williams gestorben.



Hier könnt Ihr den Bericht darüber lesen.
Und hier könnt Ihr lesen, was viele Menschen ihm geschrieben haben. Um sich zu verabschieden.

Nach dem Tod ist sein Körper verbrannt worden.
Und seine Asche wurde im Meer verstreut.
An einem Strand, der "San Francisco Bay " heißt.

Dort fand auch die Trauer-Feier statt.
Einen Tag nach seinem Tod.
In einer Kapelle.
Seine Familie und enge Freunde waren dabei.
Dort konnten sie sich von ihm verabschieden.

 

Elvis Presley starb heute vor 37 Jahren

Heute vor 37 Jahren ist Elvis Presley gestorben.
Er ist 42 Jahre alt geworden.
Er war und ist einer der bekanntesten Musiker der Welt.
Deshalb wird er auch "der King" genannt.
Das ist englisch und heißt König.



Zu seinem Todes-Tag gab es an zwei Orten Gedenk-Feiern:
In Memphis Tenessee steht das Haus, in dem Elvis gelebt hat. Es heißt Graceland.
Dort kamen seine Fans zusammen.
Um gemeinsam an ihn zu denken an seinem Todes-Tag.

Und in Bad Nauheim.
Das ist eine kleine Stadt in Hessen.
Dort hat Elvis gewohnt, als er als Soldat in Deutschland war.

Dort gibt es das "European Elvis Festival".
Das ist englisch und heißt "Europäisches Elvis Festival".
Es findet immer zu seinem Todes-Tag statt.
Es gibt Konzerte mit Elvis-Musik.
Und der Höhe-Punkt ist eine Parade mit rund 30 Cadillacs.
Cadillacs sind amerikanische Autos.
Elvis hatte auch eins.
Man kann es heute noch in Graceland besichtigen.
So sieht es aus:



Auch 37 Jahre nach seinem Tod haben viele Fans noch Interesse an allem, was Elvis gehört hat.
Vor wenigen Tagen wurden Dinge versteigert, die ihm gehört haben.
Zum Beispiel ein Löwen-Kopf-Anhänger aus Gold und Diamanten. Elvis letztes Auto. Oder eine Ziel-Scheibe aus Papier, auf die Elvis geschossen hat.
Bei der Auktion wurden Dinge für 27.500 Dollar verkauft.
Das sind etwa 20.000 Euro.

Star-Lexikon

Wer war Elvis?

Elvis war einer der berühmtesten Musiker der Welt.
Er hat als erster weißer Mann Rock'n'Roll gesungen.
Elvis war berühmt für seine Stimme und für seinen Tanz-Stil.
Vor allem für seinen Hüft-Schwung.
Wahrscheinlich ist er der erfolg-reichste Künstler der Welt.
Niemand hat so viele Platten verkauft wie er.
Und seine Musik wird immer noch überall auf der Welt gehört.
Sein Spitz-Name ist "The King".
Übersetzt heißt das "Der König".

Das sind Elvis bekannteste Lieder:

  • Can't help falling in love [übersetzt: Ich kann es nicht ändern, mich zu verlieben]
  • In the Ghetto [Im Ghetto]
  • Love me tender [Liebe mich zärtlich]
  • Jailhouse Rock [Gefängnis Rock]

1967 hat Elvis geheiratet.
Seine Frau heißt Priscilla Presley.
Zusammen haben sie eine Tochter.
Sie heißt Lisa Marie Presley.

1972 haben sich Elvis und Pricilla Presley scheiden lassen.
1973 haben sie sich scheiden lassen.

Elvis Presley wurde 1935 geboren.
1977 ist er gestorben.
Er wurde 42 Jahre alt.
Er hat zu viel Alkohol getrunken.
Und er hat Drogen genommen.
Daran ist er gestorben.

Elvis Presleys Grab ist auf dem Forrest Hill Friedhof in der Stadt Memphis.
Dort ist er neben seiner Mutter beerdigt.

Barbara Streisand singt ein Duett mit Elvis

Barbara Streisand singt ein Duett mit Elvis.
Obwohl Elvis tot ist.
Er ist heute vor 37 Jahren gestorben.
So sah er aus:



Und so sieht Barbara Streisand aus.



Barbara Streisand und Elvis kannten sich, als Elvis noch lebte.
Er fand ihre Stimme toll
Er sagte zu ihr: "Du bist eine der wenigen Menschen, die mich einschüchtern.
Du hast eine der schönsten Stimmen auf dieser Welt!“
Er hat sich extra in ihre Garderobe geschlichen, um ihr das zu sagen.

Jetzt will Barbara Streisand zusammen mit Elvis singen.
Obwohl er lange tot ist.
Wie soll das funktionieren?

Durch Technik hat es funktioniert.
Elvis Stimme kommt von einer alten Aufnahme.
Barbara Streisand hat ihren Teil neu im Studio aufgenommen.
Sie singen zusammen das Lied "Love me tender".

Barbara Streisand sagt dazu: „Was für eine großartige Kollektion von Talenten.“

Auf ihrem neuen Album singt sie nur Duette.
Nicht nur mit Elvis.
Sondern auch mit Stevie Wonder, John Legend, Lady Gaga, Michael Bublé und Lionel Richie.
Diese Musikerinnen und Musiker leben alle noch.

Peter Scholl-Latour ist tot

Peter Scholl-Latour ist tot.
Er ist heute gestorben. Mit 90 Jahren.



Peter Scholl-Latour war Journalist.
Das heißt: Er hat Texte für Zeitungen geschrieben.
Und Bücher.
Er hat viele Berichte über ferne Länder geschrieben.
Über die Politik dort. Und über Kriege.
Er hat sich dafür eingesetzt, dass die Menschen dort besser leben können.
Für seine Arbeit hat er viele Preise gewonnen.

Peter Scholl-Latour war verheiratet und hat einen Sohn.

Viele Menschen verabschieden sich von Robin Williams

Robin Williams ist tot.
Er ist nur 63 Jahre alt geworden.
Viele Menschen können das immer noch nicht glauben.
Sie sprechen darüber, wie traurig sie sind. Und was für ein besonderer Mensch er war.



Robin Williams hat eine Tochter. Sie heißt Zelda.
Sie hat im Internet einen letzten Gruß an ihren Vater geschrieben:
„Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben, die lachen können!“
Das ist ein Text aus dem Buch "Der kleine Prinz".
Und sie schreibt: „Ich liebe dich. Ich vermisse dich. Ich werde versuchen, weiterzumachen. Z“

Susan Schneider war mit Robin Williams verheiratet.
Sie sagt: "Mein Herz ist vollständig gebrochen.
Heute Morgen habe ich meinen Ehemann und meinen besten Freund verloren und die Welt einen ihrer beliebtesten Schauspieler und liebenswürdigsten Menschen."

Auch viele andere Menschen sprechen heute über den Tod von Robin Williams.
Barack Obama, der Präsident von Amerika, hat gesagt:
"Robin Williams war Soldat, Arzt, Flaschengeist, Nanny, Präsident, Professor, ein lärmender Peter Pan und alles dazwischen.
Aber er war einzigartig.
Er brachte uns zum Lachen. Er brachte uns zum Weinen."
Er hat der Familie von Robin Williams sein Beileid ausgesprochen.

Regisseur Steven Spielberg hat gesagt:
"Robin war ein Gewitter von einem komischen Genie und unser Lachen war der Donner, der ihn trug.
Er war ein Freund und ich kann nicht glauben, dass er gegangen ist."

Die Schauspielerin Minnie Driver hat bei Twitter geschrieben:
"Robin war eine wunderschöne, nette Seele.
Ich kann nicht glauben, dass er von uns gegangen ist.
Es tut mir so unendlich leid für seine Familie."

Ein Fan von Robin William hat ein Schild geschrieben.
Er hat es zum Walk of Fame gebracht.
Robin Williams hat einen Stern dort.
Auf dem Schild steht: "Bring Gott zum Lachen".

Robin Williams ist tot

Der Schauspieler Robin Williams ist tot.
Er ist nur 63 Jahre alt geworden.
Woran er gestorben ist, ist noch nicht bekannt.
Es wird noch ermittelt.
Die Zeitungen überlegen, ob er sich vielleicht selbst getötet hat.



Robin Williams hatte eine Presse-Sprecherin.
Sie sagt: "Das ist ein tragischer und plötzlicher Verlust.
Die Familie bittet um Respekt ihrer Privatsphäre, damit sie in dieser sehr schwierigen Zeit trauern können."

Seine Ehe-Frau Susan Schneider sagt:
"Heute Morgen habe ich meinen Ehemann und meinen besten Freund verloren und die Welt einen ihrer beliebtesten Schauspieler und liebenswürdigsten Menschen.
Mein Herz ist völlig gebrochen."

Robin Williams hat in sehr vielen bekannten Filmen mitgespielt. Zum Beispiel "Good morning Vietnam", "Der Club der toten Dichter" oder "The Birdcage".
1998 hat er einen Oscar gewonnen. Das ist der bekannteste Film-Preis der Welt.

Robin Williams hat einen Stern am Walk of Fame.
Der “Walk of Fame” ist ein Geh-Weg in Los Angeles. In den USA.
Dort sind Sterne auf Steinen in der Straße.
Und darauf stehen die Namen von berühmten Stars. Von Schauspielerinnen und Schauspielern oder von Musikerinnen und Musikern.
Am Stern von Robin Williams legen jetzt viele Menschen Blumen ab.
Als Zeichen, dass sie an ihn denken. Und dass sie traurig sind.

Der Dieb von Michael Schumachers Kranken-Akte ist tot

Ein Mann ist tot.
Wahrscheinlich hat er sich umgebracht.

Wer ist dieser Mann?
Er war Rettungs-Sanitäter. Er hat bei der Flug-Wacht gearbeitet.
Die Polizei vermutet: Er hat die Kranken-Akte von Michael Schumacher gestohlen. Um sie an eine Zeitung zu verkaufen. Und damit viel Geld zu verdienen.
Das verletzt sein Berufs-Geheimnis. Und es ist eine Straf-Tat.
Die Akte wurden aus einem Krankenhaus in Grenoble gestorben.
Grenoble ist eine Stadt in Frankreich.



Dabei ist der Mann erwischt worden.
Deshalb musste er ins Gefängnis.
Er war in Untersuchungs-Haft. In einem Gefängnis in Zürich.
Er hat der Polizei gesagt: Die Vorwürfe sind nicht wahr.

Jetzt ist er tot.
Ein Arzt hat ihn in seiner Zelle unter-sucht.
Der konnte nur noch fest-stellen: Er lebt nicht mehr.

Ob er die Kranken-Akte gestohlen hat oder nicht, wird nicht weiter untersucht.
Das heißt nicht: Er hat es nicht gemacht.
Es heißt auch nicht: Er hat es gemacht.
Es heißt nur: Die Polizei untersucht den Fall nicht weiter.

Die Sprecherin der Schweizerischen Rettungs-Flugwacht sagt:
"Aus Rücksicht auf die Angehörigen der Person und weil die Untersuchungen auch noch nicht abgeschlossen sind, können wir keine weiteren Auskünfte geben."
Die Familie des Mannes soll geschützt werden.
Deshalb wird sein Name nicht genannt.

Star-Lexikon

Wer ist Michael Schumacher?

Michael Schumacher ist 49 Jahre alt.

Er war Profi-Rennfahrer.
Er war 7 mal Welt-Meister in der Formel 1.
Er ist der erfolg-reichste Fahrer der Formel-1-Geschichte.

Formel 1 ist ein Auto-Rennen.
Die Autos sind sehr schnell.
Es gibt ein-mal im Jahr eine Serie von Rennen in verschiedenen Städten und Ländern.

Seit 2006 fährt Michael Schumacher keine Formel-1-Rennen mehr.

Michael Schumacher hat nach der Schule eine Ausbildung gemacht.
Er hat Auto-Mechaniker gelernt.
[Ein Auto-Mechaniker repariert kaputte Autos.]
Aber er ist auch als Jugendlicher schon Rennen gefahren.

Michael Schumacher hat einen Bruder.
Er heißt Ralf Schumacher.
Er fährt auch Rennen.

Michael Schumacher ist verheiratet.
Seine Frau heißt Corinna Schumacher.
Zusammen haben die beiden 2 Kinder.
Sie heißen Gina Maria und Mick.
Mick fährt auch Auto-Rennen.
Wie sein Vater.

Michael Schumacher lebt mit seiner Familie in der Schweiz.

Michael Schumacher glaubt an Gott.
Er ist katholisch.

2013 hatte Michael Schumacher einen schweren Unfall.
Es war ein Unfall beim Ski-Fahren.
Er wurde schwer am Kopf verletzt.
Danach war er lange im Kranken-Haus.
Seit dem Unfall zeigt sich Michael Schumacher nicht mehr in der Öffentlichkeit.
Er und seine Familie finden:
Seine Krankheit ist Privat-Sache.
Sie wollen nicht, das Zeitungen darüber schreiben.
Sie wollen nicht, dass jemand Fotos macht.

Seit 2014 ist er nicht mehr im Kranken-Haus.
Seit-dem ist er wieder zu Hause.
Bei seiner Familie in der Schweiz.

Lindenstraßen-Schauspieler Philipp Brammer ist tot

Philipp Brammer ist tot.
Er ist bei einem Unfall in den Bergen gestorben.
Dort ist er abgestürzt. Fast 70 Meter tief ist er gefallen.
Er ist nur 44 Jahre alt geworden.

Philipp Brammer hatte eine Wanderung gemacht.
Er hatte mit seiner Frau verabredet, wann er zurück sein würde.
Als er nicht kam, hat sie ihn als vermisst gemeldet.
Sein Auto haben sie auf einem Parkplatz gefunden.
Es stand in der Nähe von einem Berg.

Zuerst hatten alle gehofft, ihn vielleicht noch lebend zu finden.
Aber es war schlechtes Wetter in den Bergen.
Deshalb war die Suche schwierig.
Polizei und Berg-Wacht haben mit Hubschraubern nach ihm gesucht.
Leider konnten sie ihn nur noch tot finden.

In der Nähe dieser Berge ist Philipp Brammer gefunden worden:



Philipp Brammer war Schauspieler.
Er hat zum Beispiel in der Lindenstraße mit-gespielt.
Und er war Synchron-Sprecher.
Das heißt: Er hat anderen Schauspielern seine Stimme geliehen.
Wenn Schauspieler in einem Film eine andere Sprache sprechen, muss das übersetzt werden.
Damit man den Film auch in deutsch sehen kann.
Dann hat er den Text von anderen Schauspielern gesprochen.

Aldi-Gründer Karl Albrecht ist gestorben

Karl Hans Albrecht ist am 16. Juli in Essen gestorben.
Er hat den Super-Markt Aldi gegründet. Zusammen mit seinem Bruder Theo.
Er war der der reichste Mensch in Deutschland.

So sah der erste Aldi-Markt aus.
Er steht in Schonnebeck. Das ist ein Stadt-Teil von Essen.



 

Karl Albrecht war nicht oft in der Öffentlichkeit zu sehen.
Es war ihm wichtig, ein Privat-Leben zu haben.
Deswegen gibt es fast keine Fotos von ihm.
Er hat fast nie mit Journalisten gesprochen.
Er hat sehr zurück-gezogen gelebt.

Leute, die ihn gekannt haben sagen: Er war ein ganz normaler Mensch. So wie du und ich.
Luxus war nicht wichtig für ihn.
Er war sehr sparsam.
Aber er hat Geld gespendet. Für Dinge, die ihm wichtig waren.

Wenn er gefragt wurde, warum er so erfolgreich war, hat er gesagt:
„Ich habe Glück gehabt, sehr viel Glück.“

Am Montag wurde er beerdigt. Nur seine Familie war dabei.

Fußball-Spieler Andreas Biermann ist tot

Andreas Biermann ist tot.
Er war Profi-Fußball-Spieler.
Er hat bei verschiedenen Mannschaften gespielt. Zuletzt beim Klub Spandauer Kickers 1975 e.V.
So sieht Andreas Biermann aus:



Andreas Biermann war krank.
Er hatte Depressionen.
Darüber hat er ein Buch geschrieben. Es heißt "Rote Karte Depression".
Depression ist eine seelische Krankheit.
Man fühlt sich oft sehr traurig. Man hat keine Energie. Man glaubt, man kann es nicht schaffen, weiter zu leben.
So war es auch bei Andreas Biermann.
Deshalb hat er sich selbst getötet.
Seine Mannschaft sagt: "Wir sind alle geschockt und tieftraurig."

 

Johnny Winter ist gestorben

Johnny Winter ist am 16. Juli gestorben. In Zürich.
Johnny Winter war ein berühmter Gitarrist. Er hat Blues-Musik und Rock-Musik gemacht.
Darin war er sehr gut.
Und er hat auf der Bühne eine großartige Show gemacht.
Er hat auch gesungen. Und Musik aufgenommen. Mann kann auch sagen: Er war Produzent.
So sieht er aus:

Johnny Winter ist 70 Jahre alt geworden.
Er hat bis zum Schluss gearbeitet.
Im September erscheint sein letztes Album.
Es heißt "Step Back". Das ist englisch und heißt "Schritt zurück".

 

 

Dietmar Schönherr ist tot

Dietmar Schönherr ist gestorben.
Er war ein Schauspieler und Show-Star aus Österreich.
Er ist 88 Jahre alt geworden.
So sieht Dietmar Schönherr aus:



Das Foto hat seine Frau gemacht, Vivi Bach.

Dietmar Schönherr hat viele Filme und Fernseh-Sendungen gemacht.
Zum Beispiel hat er in der Weltraum-Serie "Raumpatrouille Orion" mitgespielt.
Oder die Quiz-Show "Wünsch dir was" moderiert.
Er hat viele Preise gewonnen. Zum Beispiel die Goldene Kamera. Oder den deutschen Fernseh-Preis.

Außerdem hat er sich sehr für den Frieden eingesetzt.
Und dafür, dass es weniger Armut auf der Welt gibt.
Dafür hat er gekämpft.
Er hat gesagt: „Ich bin ein Träumer, der die Welt verbessern will.“

Während der letzten Jahre hat Dietmar Schönherr auf der Insel Ibiza gelebt.
Dort ist er auch gestorben.

 

Flugzeug-Absturz in der Ukraine

In der Ukraine ist ein Flugzeug abgestürzt.
Die Ukraine ist ein Land im Osten von Europa.
Jetzt gibt es einen schlimmen Verdacht.
Viele Menschen glauben: Das war kein Unfall.
Das Flugzeug wurde von einer Rakete getroffen.
Dann ist es abgestürzt.

Das Flugzeug war eine Boeing 777.
Das ist ein großes Flugzeug mit Propellern.
So sieht es aus:



Viele Menschen, di ein dem Flugzeug saßen, sind gestorben. 295 Menschen sind tot.
Menschen auf der ganzen Welt trauern deswegen.
Es waren viele Menschen aus Holland in dem Flugzeug.
Deshalb hat der König der Niederlande eine Rede gehalten.
Er sagt: Wir trauern mit den Familien.

Was genau passiert ist, muss noch weiter untersucht werden.

Schlager-Star Heino will mit Sonnenbrille begraben werden

Heino ist ein Schlager-Star.
Er macht schon sehr lange Musik.
Sein größter Hit heißt: Schwarzbraun ist die Haselnuss.
Er hat viele Musik-Preise gewonnen.
Heino ist 75 Jahre alt.

Jetzt hat er gesagt: Ich will mit meiner Sonnen-Brille beerdigt werden.
Das ist mein letzter Wille.
Es steht in seinem Testament.
Die schwarze Brille ist Heinis Marken-Zeichen.
Daran erkennt man ihn.
Er hat sie immer auf.
Er sagt: Ohne die Brille fühle ich mich nackt.

Auf dem Bild kann man Heino mit seiner Frau Hannelore sehen.
Es wurde in einem Heino-Fan-Shop gemacht.



 

Star-Lexikon

Wer ist Heino?

Heino ist 79 Jahre alt.

Er ist Schlager-Sänger.
Er hat diese Lieder gesungen:

  • Schwarz-braun ist die Hasel-Nuss
  • Blau blüht der Enzian
  • Ja, ja, die Katja, die hat ja

Heino ist sein Künstler-Name.
Das heißt: Er benutzt ihn nur als Sänger.
Eigentlich heißt er Heinz Georg Kramm.

Heino hat eine Augen-Krankheit.
Darum trägt er immer die Sonnen-Brille.
Die schwarze Sonnen-Brille ist Heino Marken-Zeichen.
Er trägt sie immer.
Drinnen und draußen.
Im Sommer und im Winter.
Auch auf dem Foto in seinem Ausweis hat Heino seine Sonnen-Brille auf.
Er sagt: Er will auch mit Sonnen-Brille beerdigt werden.

Heinos Vater ist im 2. Welt-Krieg gestorben.
Er ist mit seiner Mutter und seiner Schwester groß geworden.

Nach der Schule hat Heino eine Ausbildung gemacht.
Er hat Bäcker und Konditor gelernt.
[Ein Konditor backt Kuchen und Torten.]
Heino hat ein eigenes Café in der Stadt Bad Münstereifel.
Es heißt HEINOS Café.
Bis zum Jahr 2012 war Heino Chef von dem Café.
Jetzt ist er es nicht mehr.
Aber das Café hat immer noch seinen Namen.

Heino ist verheiratet.
Seine Frau heißt Hannelore.
Die beiden sind seit mehr als 45 Jahren ein Paar.

Zuerst hat Heino in einer Band gesungen.
Die Band hieß OK Singers.
Aber sie war nicht sehr erfolg-reich.
Dann hat Heino alleine weiter Musik gemacht.
Seit-dem hat er großen Erfolg.
Er hat sehr viele Fans.
Viele Menschen kaufen seine Musik.

Heino hat viele Preise für seine Musik gewonnen.
Zum Beispiel den Bambi und Die Krone der Volks-Musik.

Heino hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Es heißt "Und sie lieben mich doch".