Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Beerdigung

Großbritannien verabschiedet sich von Prinz Philip

Am Freitag ist Prinz Philip gestorben.
Er war der Ehe-Mann der britischen Königin Elisabeth der Zweiten.
Prinz Philip wurde 99 Jahre alt.
So sah er aus:

In den letzten Tagen haben sich Menschen aus ganz Großbritannien von Prinz Philip verabschiedet.
Viele Menschen kommen zum Palast.
Sie bringen Blumen für Prinz Philip.
Und sie schreiben Trost-Briefe an die Queen.
Auf vielen Plakaten und Tafeln waren Bilder von Prinz Philip zu sehen.
Und es wurden 41 Salut-Schüsse abgegeben.
Salut-Schüsse sind Schüsse in die Luft.
Sie sollen niemanden treffen.
Sie sollen Prinz Philip ehren.

Alle Flaggen im Land wehten auf Halb-Mast.
Das heißt:
Die Flaggen werden nur bis zur Hälfte hoch-gezogen.
Das ist ein Zeichen der Trauer.

An vielen Orten haben Menschen eine Schweige-Minute eingelegt.
Das heißt:
Sie haben eine Minute lang nicht gesprochen.
Und sie haben sich zusammen an Prinz Philip erinnert.

Am 17. April 2021 wird Prinz Philip beerdigt.
Wegen Corona gibt es nur eine kleine Tauer-Feier.
Es kommen nur enge Familien-Mitglieder.

Viele Familien-Mitglieder haben am Wochen-Ende die Queen besucht.
Das nennt man Kondolenz-Besuch.
Es bedeutet:
Man trauert zusammen.
Und man erinnert sich zusammen an die gestorbene Person.

Star-Lexikon

Wer ist Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite ist 94 Jahre alt.

Sie ist die Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie ist Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Queen Elisabeth ist schon sehr lange Königin.
Seit 1952.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth wird ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt Prinz Charles.

Queen Elisabeth lebt in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth ist verheiratet.
Ihr Mann heißt Prinz Philip.
Die beiden sind seit mehr als 70 Jahren verheiratet.
Zusammen haben sie 4 Kinder:

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessiert sich für Pferde.
Sie hat eigene Pferde.
Und sie findet Pferde-Rennen spannend.

Außerdem mag Queen Elisabeth Hunde.
Sie hat ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hat sie noch andere Hunde: English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zieht sich gerne bunt an.
Sie mag gerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.


Wer war Philip, Duke of Edinburgh?

Er war der Ehe-Mann von Queen Elisabeth.
Seine Frau ist die britische Königin.
Er war nicht König von Großbritannien.
Er war der Prinz-Gemahl.
Das soll zeigen:
Seine Ehe-Frau ist die Königin.
Und für das König-Reich ist sie wichtiger als ihr Ehe-Mann.

Prinz Philip wurde 99 Jahre alt.
Er wurde 1921 geboren.
2021 ist er gestorben.

Bei seiner Geburt war Philip Prinz von Griechenland und Dänemark.
Er war das jüngste Kind von Prinz Andreas von Griechenland und Dänemark und Prinzessin Alice von Battenberg.
Er wurde in Griechenland geboren.
Aber dann hat sich die Politik in Griechenland geändert.
Philip und seine Familie mussten das Land verlassen.
Danach hat er in vielen verschiedenen Ländern gewohnt.

Prinz Philip hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
[Statt Militär kann man auch Heer oder Armee sagen.]
Er war bei der Marine.
Das heißt: Er war Soldat auf einem Schiff.

Im Jahr 1947 hat Prinz Philip Queen Elisabeth die Zweite geheiratet.
Durch seine Hochzeit wurde er Brite.
Seitdem war er nicht mehr Prinz von Griechenland.
Prinz Philip und die Queen waren 73 Jahre lang verheiratet.

Zusammen haben Queen Elisabeth und Prinz Philip 4 Kinder:

Viele Menschen in Großbritannien fanden Prinz Philip gut.
Er machte Witze.
Und er sagte immer, was er dachte.

2017 ging Prinz Philip in Rente.
Er hatte keine Termine mehr als Prinz-Gemahl.
Das heißt: Er reiste nicht mehr mit der Queen.
Er empfing keine Gäste mehr.
Er war nur noch Privat-Mann.
Er hat sich zurück-gezogen.


Trauer-Feier für Siegfried Fischbacher

Siegfried Fischbacher war Zauberer.
Man kann auch Magier dazu sagen.
Er ist zusammen mit seinem Partner Roy Horn aufgetreten.
Zusammen nannten sie sich Siegfried und Roy.

Am 13. Januar ist Siegfried Fischbacher gestorben.
Er wurde 81 Jahre alt.
So sah er aus:

Am Freitag gibt es eine Trauer-Feier für Siegfried Fischbacher.
In seiner Heimat-Stadt Rosenheim.
Seine Geschwister haben die Trauer-Feier geplant.

Siegfried Fischbachers Schwester ist Nonne.
Sie nennt sich Schwester Dolore.
Sie erzählt:
"Es ist eine familiäre und ganz kleine Versammlung wegen der Pandemie - und wir wollen das in aller Ruhe."

Pandemie heißt:
Überall auf der ganzen Welt stecken sich Menschen mit dem Corona-Virus an.
Es breitet sich überall aus.

Aber:
Es ist nur eine Trauer-Feier.
Keine Beerdigung.
Denn Siegfried Fischbacher wird in den USA beerdigt.
In einer Kapelle auf seinem Grundstück in der Nähe von Las Vegas.
[Eine Kapelle ist eine kleine Kirche.]
Neben seinem Partner Roy Horn.

Schwester Dolore sagt:
"So war es immer vorgesehen."
[Vorgesehen ist ein anderes Wort für geplant.]

Star-Lexikon

Wer war Siegfried Fischbacher?

Siegfried Fischbacher war Zauberer.
Man kann auch Magier dazu sagen.
Er ist zusammen mit seinem Partner Roy Horn aufgetreten.
Zusammen nannten sie sich Siegfried und Roy.

Siegfried Fischbacher und Roy Horn waren auch im Leben ein Paar.
Nicht nur auf der Bühne.
Sie waren Lebens-Partner.

Siegfried Fischbacher wurde in Deutschland geboren.
Aber er lebte seit vielen Jahren in den USA.

Siegfried Fischbacher wurde 1939 geboren.
Im Januar 2021 ist er gestorben.
Er wurde 81 Jahre alt.
Er ist an Krebs gestorben.

Siegfried Fischbacher hat schon als Kind Zauber-Tricks gelernt.
Mit 8 Jahren hat er damit angefangen.
Siegfried Fischbachers Vater war oft betrunken.
Siegfried Fischbacher hoffte:
Vielleicht interessiert er sich für die Zauber-Tricks.

Siegfried Fischbacher hat die Zauber-Tricks aus einem Buch gelernt.
Das Buch hat 5 Mark gekostet.
Das war damals sehr viel Geld für ihn.
Aber er hat 5 Mark auf der Straße gefunden.
Gegenüber vom Buch-Laden.
So konnte er sich das Buch mit den Zauber-Tricks kaufen.

Nach der Schule hat Siegfried Fischbacher eine Ausbildung als Weber gemacht.
Dann ist er nach Italien gezogen.
Er hat am Garda-See als Kellner gearbeitet.
Auch in Italien hat er Zauber-Tricks auf der Bühne gezeigt.

Dann hat Siegfried Fischbacher auf einem großen Schiff gearbeitet.
Das Schiff heißt Bremen.
Siegfried Fischbacher hat auf dem Schiff als Stewart gearbeitet.
Das heißt:
Er war Kellner auf dem Schiff.
Er hat sich um die Gäste gekümmert.

Auf dem Schiff haben sich Siegfried Fischbacher und Roy Horn kennen-gelernt.
Sie waren Kollegen.
Bald traten sie zusammen auf dem Schiff mit Zauber-Tricks auf.

Ab 1963 traten Siegfried und Roy nicht mehr auf dem Schiff auf.
Sondern in einem bekannten Theater in Hamburg.
Dann haben sie viele Tourneen gemacht.
Das heißt:
Sie sind gereist.
Und sie sind in vielen verschiedenen Städten aufgetreten.
Sie wurden immer berühmter.
Für ihre Show haben die beiden Zauberer viele Preise gewonnen.

Ab 1974 sind Siegfried und Roy in den USA aufgetreten.
In der Stadt Las Vegas.
Sie haben dort sehr viel Geld verdient.
Ab dann haben sie in Las Vegas gelebt und gearbeitet.
Ihre Show wurde in vielen berühmten Hotels gezeigt.

Siegfried und Roy sind immer wieder mit weißen Tigern und weißen Löwen aufgetreten.
Die Tiere waren wichtig für ihre Shows.
Aber:
Sie sind auch gefährlich.

Im Jahr 2003 hatte Roy Horn bei einer Show einen Schlag-Anfall.
Einer der weißen Tiger hat ihn in der Show dann schwer verletzt.
Roy Horn hat geglaubt:
Der Tiger hat gemerkt:
Es stimmt etwas nicht mit Roy.
Darum wollte er ihn in Sicherheit bringen.

Von dem Unfall hat sich Roy Horn nie wieder ganz erholt.
Er konnte danach nicht mehr als Zauberer auftreten.
Siegfried und Roy haben keine Shows mehr gemacht.

Siegfried und Roy haben in der Nähe von Las Vegas gelebt.
Sie haben sich dort ein großes Haus gebaut.
Mit einem Privat-Zoo.
Sie haben ihr Haus Little Bavaria genannt.
Übersetzt heißt das Kleines Bayern.

Roy Horn ist 2020 gestorben.
Siegfried Fischbacher ist 2021 gestorben.

Wer war Roy Horn?

Roy Horn war ein berühmter Zauberer.
Man kann auch Magier dazu sagen.
Er wurde in Deutschland geboren.
Aber er hat seit vielen Jahren in den USA gelebt.
In der Stadt Las Vegas.

Er ist zusammen mit seinem Kollegen und Partner Siegfried Fischbacher aufgetreten.
Zusammen nannten sie sich Siegfried und Roy.

Roy Horn wurde 1944 geboren.
2020 ist er gestorben.
Er wurde 75 Jahre alt.

Roy Horn hat früh mit der Schule aufgehört.
Schon mit 13 Jahren.
Dann hat er als Page auf einem Schiff gearbeitet.
Ein Page begrüßt und verabschiedet die Gäste.
Und er kümmert sich um ihr Gepäck.

Auf dem Schiff haben sich Roy Horn und Siegfried Fischbacher kennen-gelernt.
Sie waren Kollegen.
Und bald sind sie zusammen mit Zauber-Tricks auf der Bühne aufgetreten.

Siegfried Fischbacher und Roy Horn waren auch im Leben ein Paar.
Nicht nur auf der Bühne.
Sie waren Lebens-Partner.

Ab 1963 traten Siegfried und Roy nicht mehr auf dem Schiff auf.
Sondern in einem bekannten Theater in Hamburg.
Dann haben sie viele Tourneen gemacht.
Das heißt:
Sie sind gereist.
Und sie sind in vielen verschiedenen Städten aufgetreten.
Sie wurden immer berühmter.
Für ihre Show haben die beiden Zauberer viele Preise gewonnen.

Ab 1974 sind Siegfried und Roy in den USA aufgetreten.
In der Stadt Las Vegas.
Sie haben dort sehr viel Geld verdient.
Ab dann haben sie in Las Vegas gelebt und gearbeitet.
Ihre Show wurde in vielen berühmten Hotels gezeigt.

Siegfried und Roy sind immer wieder mit weißen Tigern und weißen Löwen aufgetreten.
Die Tiere waren wichtig für ihre Shows.
Aber:
Sie sind auch gefährlich.

Im Jahr 2003 hatte Roy Horn bei einer Show einen Schlag-Anfall.
Einer der weißen Tiger hat ihn in der Show dann schwer verletzt.
Roy Horn hat geglaubt:
Der Tiger hat gemerkt:
Es stimmt etwas nicht mit Roy.
Darum wollte er ihn in Sicherheit bringen.

Von dem Unfall hat sich Roy Horn nie wieder ganz erholt.
Er konnte danach nicht mehr als Zauberer auftreten.
Siegfried und Roy haben keine Shows mehr gemacht.

Siegfried und Roy haben in der Nähe von Las Vegas gelebt.
Sie haben sich dort ein großes Haus gebaut.
Mit einem Privat-Zoo.
Sie haben ihr Haus Little Bavaria genannt.
Übersetzt heißt das Kleines Bayern.

Seit dem schweren Unfall war Roy Horn geschwächt.
Er hatte viele Probleme mit seiner Gesundheit.
2020 ist er gestorben.
An der Krankheit COVID-19.
Die Krankheit bekommt man durch das Corona-Virus.

Siegfried Fischbacher sagte damals:
"Heute hat die Welt einen der Großen der Magie verloren, aber ich habe meinen besten Freund verloren."
[Magie ist ein anderes Wort für Zauberei.]

Wer waren Siegfried und Roy?

Siegfried und Roy waren Zauberer.
Man kann auch Magiere dazu sagen.
Sie kamen aus Deutschland.
Aber sie sind viele Jahre lang in den USA aufgetreten.

Siegfried Fischbacher und Roy Horn waren auch im Leben ein Paar.
Nicht nur auf der Bühne.
Sie waren Lebens-Partner.

Siegfried Fischbacher und Roy Horn haben sich auf einem Schiff kennen-gelernt.
Sie waren Kollegen dort.
Zuerst waren sie Kellner auf dem Schiff.
Aber bald sind sie auf dem Schiff zusammen als Zauber-Künstler aufgetreten.

Siegfried und Roy haben immer auch mit Tieren gearbeitet.
Schon auf dem Schiff war ein Gepard Teil der Zauber-Show.
Zuerst wollte der Kapitän das Tier nicht mit an Bord nehmen.
Aber Siegfried und Roy konnten ihn über-reden.

Ab 1963 traten Siegfried und Roy nicht mehr auf dem Schiff auf.
Sondern in einem bekannten Theater in Hamburg.
Dann haben sie viele Tourneen gemacht.
Das heißt:
Sie sind gereist.
Und sie sind in vielen verschiedenen Städten aufgetreten.
Sie wurden immer berühmter.
Für ihre Show haben die beiden Zauberer viele Preise gewonnen.

Ab 1974 sind Siegfried und Roy in den USA aufgetreten.
In der Stadt Las Vegas.
Sie haben dort sehr viel Geld verdient.
Ab dann haben sie in Las Vegas gelebt und gearbeitet.
Ihre Show wurde in vielen berühmten Hotels gezeigt.

Siegfried und Roy sind immer wieder mit weißen Tigern und weißen Löwen aufgetreten.
Die Tiere waren wichtig für ihre Shows.
Aber:
Sie sind auch gefährlich.

Im Jahr 2003 hatte Roy Horn bei einer Show einen Schlag-Anfall.
Einer der weißen Tiger hat ihn in der Show dann schwer verletzt.
Roy Horn hat geglaubt:
Der Tiger hat gemerkt:
Es stimmt etwas nicht mit Roy.
Darum wollte er ihn in Sicherheit bringen.

Von dem Unfall hat sich Roy Horn nie wieder ganz erholt.
Er konnte danach nicht mehr als Zauberer auftreten.
Siegfried und Roy haben keine Shows mehr gemacht.

2004 wurden Siegfried und Roy als Magier des Jahrhunderts ausgezeichnet.
Das heißt:
Sie waren die besten Zauberer des Jahrhunderts.
Und die bekanntesten.

Siegfried und Roy haben in der Nähe von Las Vegas gelebt.
Sie haben sich dort ein großes Haus gebaut.
Mit einem Privat-Zoo.
Sie haben ihr Haus Little Bavaria genannt.
Übersetzt heißt das Kleines Bayern.

Roy Horn ist 2020 gestorben.
Er wurde 75 Jahre alt.

Siegfried Fischbacher ist 2021 gestorben.
Er wurde 81 Jahre alt.

Udo Walz wurde beerdigt

Udo Walz war Star-Friseur.
Das heißt:
Er hat vielen berühmten Stars die Haare geschnitten.

Am 20. November 2020 ist Udo Walz gestorben.
Jetzt wurde er beerdigt.

Carsten Thamm-Walz war der Mann von Udo Walz.
Er erzählt:
"Udo wurde anonym auf einer Wiese bestattet.
Er wollte verbrannt und dann in der Natur beigesetzt werden."

Carsten Thamm-Walz hat die Musik für die Beerdigung ausgesucht.
Er hat ein Lied von Hildegard Knef gewählt: Ich hab so Heimweh nach dem Kurfürstendamm.

Carsten Thamm-Walz erzählt:
"Spätestens da haben alle geweint."

Udo Walz wurde auf dem auf dem Berliner Wald-Friedhof beerdigt.
Etwa 50 Menschen waren bei seiner Beerdigung.
Auch viele Stars.

Diese Menschen haben sich bei der Beerdigung von Udo Walz verabschiedet:

  • Carsten Thamm-Walz
  • Barbara Becker
  • Sabine Christiansen
  • Patricia Riekel
  • Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf
  • Jeanette Hain 
  • Ursula Karven  
  • Michael Michalsky


Star-Lexikon

Wer ist Barbara Becker?

Barbara Becker ist 54 Jahre alt.

Sie ist Geschäfts-Frau.
Sie wurde in Deutschland geboren.
Aber jetzt lebt sie schon seit vielen Jahren in den USA.

Barbara Becker hat als junge Frau eine Ausbildung als Sängerin und Schauspielerin gemacht.
Dann hat sie als Model gearbeitet.

Mit 27 Jahren hat Barbara Becker geheiratet.
Sie hat Boris Becker geheiratet.
So wurde sie bekannt.
Die beiden haben 2 Söhne zusammen:
Noah Becker und Elias Becker.

Boris und Barbara Becker haben sich nach 7 Jahren getrennt.
Dann haben sie sich scheiden lassen.

Danach hat Barbara Becker nochmal geheiratet.
Ihr zweiter Mann heißt Arne Quinze.
Die beiden waren 2 Jahre lang verheiratet.
Dann haben sie sich wieder getrennt.

Barbara Becker hat einen Freund.
Er heißt Juan Lopez Salaberry.

Barbara  Becker verkauft Schmuck.
Außerdem macht sie Fitness-Videos.
Und Tapeten, Teppiche und Gardinen.

Barbara Becker hat ein Buch übers Älter werden geschrieben.
Es heißt Better Aging, Die Barbara-Becker-Formel.
Better Aging heißt übersetzt:
Besser alt werden.

Barbara Becker hat in verschiedenen Filmen und Serien mitgespielt.
Zum Beispiel in diesen:

  • Der alte
  • Freunde fürs Leben
  • Soko Stuttgart

Außerdem hat sie bei diesen Fernseh-Sendungen mitgemacht:

  • Promi Shopping Queen
  • Let's Dance [übersetzt: Lasst uns tanzen]
  • New Life – mein neues Leben

 Barbara Becker hat einen großen Garten.
Er ist ihr wichtig.
Sie pflanzt dort Obst, Gemüse, Kräuter und Blumen an.

Wer ist Michael Michalsky?

Michael Michalsky ist 54 Jahre alt.

Er ist Mode-Designer.
Das heißt: Er entwirft Kleidung.
Er plant, wie die Kleidung aus-sehen soll.
Und er hat eine eigene Mode-Firma.

Michael Michalsky hat schon für viele große Mode-Firmen gearbeitet.
Zum Beispiel für diese:

  • Levi Strauss
  • Adidas
  • Tchibo

Seine Ausbildung als Mode-Designer hat Michael Michalsky in London gemacht.

Für seine Arbeit hat Michael Michalsky viele Preise gewonnen.
2003 wurde er zum besten Designer des Jahres gewählt.

Seit 2016 macht Michael Michalsky in der Sendung "Germany's next Topmodel" mit.
 Er ist in der Jury.
Das heißt: Zusammen mit Heidi Klum und Thomas Hayo sucht er gute Models.

2017 war Michael Michalsky einer der Moderatoren der Oscar-Verleihung im Deutschen Fernsehen.
Er hat über die Kleider bei der Oscar-Verleihung geredet.

Michael Michalsky ist schwul.
Das heißt: Er ist ein Mann.
Und er verliebt sich in Männer.

Michael Michalsky findet Umwelt-Schutz wichtig.
Er unterstützt die Tier-Schutz-Gruppe WWF.
Er macht T-Shirts für den WWF.
Die T-Shirts sind so gemacht, dass es gut für die Umwelt ist.
Das Geld für die T-Shirts wird dann für den Tier-Schutz gespendet.

Das Lieblings-Essen von Michael Michalsky ist Rind-Fleisch-Gemüse-Suppe.
Die kocht seine Mutter besonders gut.

Wer war Udo Walz?

Er war Star-Friseur.
Das heißt:
Viele seiner Kunden und Kundinnen waren berühmt.

Udo Walz selber mochte das Wort Star-Friseur aber nicht.
Er hat gesagt:
"Das ist eine Beleidigung.
Es würde ja bedeuten, dass ich nur Stars die Haare mache."
Das wollte er nicht.
Er fand:
Jede Frau kann in seinen Laden kommen.
Er schneidet allen die Haare.

Udo Walz wurde 1944 geboren.
2020 ist er gestorben.
Er wurde 76 Jahre alt.

Mit 14 Jahren hat Udo Walz eine Friseur-Lehre angefangen.
[Lehre ist ein anderes Wort für Ausbildung.]
Bei der Abschluss-Prüfung war er nicht gut.
Er hat nur knapp bestanden.
Trotzdem hat er schnell bei sehr guten Friseuren gearbeitet.
Schon da hatte er sehr berühmte Kundinnen.
Zum Beispiel die Schauspielerinnen Romy Schneider und Marlene Dietrich.
Besonders bekannt war er für seine Hoch-Steck-Frisuren.

Viele Frisuren von Udo Walz wurden auch für Zeitschriften fotografiert.
Einige Jahre lang hat er die Frisuren auf der Titel-Seite der Zeitschrift BRIGITTE gemacht.

1985 eröffnete Udo Walz sein erstes eigenes Geschäft.
Zum Schluss hatte er 5 Salons.
3 in Berlin.
Einen in Potsdam.
Und einen auf Mallorca.

Udo Walz hat diesen Stars die Haare geschnitten: 

Eine Zeitung hat über Udo Walz geschrieben:
"Er ist ein Star.
Deshalb suchen Stars seine Nähe."

Udo Walz war schwul.
Er war mit einem Mann verheiratet.
Sein Mann heißt Carsten R. Thamm.
Die beiden waren 26 Jahre lang ein Paar.
12 Jahre lang waren sie in einer eingetragenen Lebens-Partnerschaft.

Udo Walz hat als Gast in verschiedenen Fernseh-Serien mitgespielt.
Zum Beispiel bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten.
Oder bei Not-Ruf Hafen-Kante.

Udo Walz hat 5 Bücher geschrieben.
Bücher über sein Leben.
Oder Bücher über Frisuren und Schönheit.

Udo Walz interessierte sich für Politik.
Er war Mitglied der Partei CDU.

Woran ist Udo Walz gestorben?

Udo Walz hatte die Krankheit Diabetes.
Man kann auch sagen:
Er war zucker-krank.
2 Wochen vor seinem Tod hatte Udo Walz einen Zucker-Schock.
Seitdem lag er im Koma.
[Koma ist so ähnlich wie Tief-Schlaf.
Man ist ohnmächtig
.]
Dann ist er gestorben.

Sean Connerys Familie plant seine Trauer-Feier

Sean Connery war ein berühmter Schauspieler.
Er ist am 31. Oktober 2020 gestorben.
Er wurde 90 Jahre alt.

Sean Connerys Familie plant seine Trauer-Feier.
Sean Connery hatte Wünsche für seine Beerdigung.
Seine Familie will ihm diese Wünsche erfüllen.

Sean Connery möchte verbrannt werden.
Seine Asche soll an 2 Orten verstreut werden:
Ein Teil auf den Bahamas.
Und ein Teil in Schottland.

Sean Connery wurde in Schottland geboren.
Und auf den Bahamas hat er in den letzten Jahren gelebt.

Zuerst gibt es eine kleine Trauer-Feier auf den Bahamas.
Nur für die Familie und enge Freunde.
Irgendwann gibt es noch eine zweite Trauer-Feier in Schottland.

Micheline Roquebrune ist Sean Connerys Witwe.
Sie und Sean Connery waren 45 Jahre lang verheiratet.
Sie sagt:
"Wir werden Sean nach Schottland zurück-bringen.
Das war sein letzter Wunsch."

Aber:
Wegen Corona will die Familie im Moment nicht reisen.
Micheline Roquebrune sagt:
"Wann immer es möglich und sicher ist, wieder zu reisen, ist es die Absicht der Familie, mit ihm zurück-zu-kehren."

Star-Lexikon

Wer war Sean Connery?

Sean Connery war ein berühmter Schauspieler.
Er ist am 31. Oktober 2020 gestorben.
Er wurde 90 Jahre alt.

Sean Connery war Schotte.
Er wurde 1930 in der Stadt Edinburgh geboren.
2020 ist er auf den Bahamas gestorben.
[Die Bahamas sind ein Insel-Staat im Meer Atlantik.]
Dort hatte er ein Haus.

Sean Connerys Familie hatte nur wenig Geld.
Sein Vater war LKW-Fahrer.
Und seine Mutter war Reinigungs-Kraft.
Darum hatte Sean Connery verschiedene Neben-Jobs.
Zum Beispiel als Milch-Mann, Bagger-Fahrer, Bade-Meister, Pferde-Kutscher oder Drucker.
Und er hat Särge in einer Beerdigungs-Firma poliert.
[Polieren heißt:
Man bringt die Särge zum Glänzen.]

In dieser Zeit war Sean Connery auch Bodybuilder.
Das heißt:
Er hat Kraft-Sport gemacht.
Er hat schwere Gewichte gehoben.
Denn:
Er wollte mehr Muskeln haben.
Er hat Preise als Bodybuilder gewonnen.

Sean Connery hat viele Jahre als Schauspieler gearbeitet.
So ist er sehr berühmt geworden.
Er hat James Bond gespielt.
In den Jahren von 1962 bis 1983.
Und er hat in vielen anderen berühmten Filmen mitgespielt.
Zum Beispiel in diesen:

  • Der Name der Rose
  • Mord im Orient-Express
  • Jagd auf Roter Oktober

Für seine Arbeit als Schauspieler hat Sean Connery viele Preise gewonnen.
Einen Oscar.
Den Bambi.
Einen Golden Globe [übersetzt: Goldene Welt-Kugel].
Und viele andere Preise.

Im Jahr 2000 wurde Sean Connery von der britischen Königin zum Ritter geschlagen.
Seitdem durfte er sich Sir Sean Connery nennen.
Es ist ein Ehren-Titel.

Sean Connery war zweimal verheiratet.
Von 1962 bis 1973 war mit der australischen Schauspielerin Diane Cilento verheiratet.
Die beiden haben einen Sohn zusammen.
Er heißt Jason Connery. 

1975 hat Sean Connery zum zweiten Mal geheiratet.
Seine zweite Frau war die Malerin Micheline Roquebrune.
Sean Connery und sie haben keine Kinder zusammen.
Aber Micheline Roquebrune hatte vorher schon 3 Kinder von einem anderen Mann.

Sean Connery war Schotte.
Er wollte sein Heimat-Land unterstützen.
Er hat dafür eine Stiftung gegründet.
Seine Stiftung vergibt Geld an Projekte in Schottland.
Zum Beispiel, damit junge Menschen in Schottland eine gute Ausbildung machen können.

Sean Connery hat sich für den Umwelt-Schutz eingesetzt.
Er hat Geld für den Umwelt-Schutz gespendet.
Und er war Berater für den Schutz der Meere.

Sean Connery war Veganer.
Das heißt:
Er hat kein Fleisch gegessen.
Und keine anderen tierischen Produkte.
Also zum Beispiel Eier, Milch oder Honig.

Viele Frauen fanden Sean Connery sexy.
1989 wurde er zum sexiest Man Alive gewählt.
Das heißt:
Kein anderer lebender Mann war in diesem Jahr sexier als Sean Connery.

Sean Connery ist an Alter-Schwäche gestorben.
Das heißt:
Er hatte keine Krankheit.
Er ist gestorben, weil er alt war.
Weil sein Leben zu Ende war.

Jan Fedder wurde beerdigt

Gestern wurde Jan Fedder beerdigt.
Er war Schauspieler.
Er hat in der Serie Großstadt-Revier mit-gespielt.
Er wurde 64 Jahre alt.
So sah er aus:

Gestern wurde Jan Fedder beerdigt.
Die Trauer-Feier war in einer Hamburger Kirche.
Sie heißt Michel.
In dieser Kirche hat Jan Fedder auch geheiratet.

Jan Fedders Frau Marion Felder hat sich von ihrem Mann verabschiedet.
Sie sagt:
"Mein geliebter Jan, das ist der schwerste Gang, den ich je machen musste.
Du warst meine Familie, mein Mann, mein Fels, mein engster Vertrauter, mein alles.
Nun muss ich dich auf deine letzte Reise schicken, einmal noch über die Reeperbahn – das hast Du dir gewünscht – und dann heißt es schlafen eine lange, lange Zeit.
[Die Reeperbahn ist eine Straße in Hamburg.
Dort sind viele Kneipen.]
Endlich Ruhe haben und träumen von all den schönen Dingen, die du erlebt hast.
Mein geliebter Jan, schlaf gut."

Danach wurde der Sarg von Jan Fedder durch Hamburg gefahren.
Viele Menschen standen am Straßen-Rand.
So konnten sie sich auch verabschieden.

Gestern war auch Jan Fedders Geburtstag.
Darum haben die Gäste nicht nur seine Trauer-Feier gefeiert.
Danach haben sie noch seinen Geburtstag gefeiert.

Star-Lexikon

Wer war Jan Fedder?

Jan Fedder war Schauspieler.
Er wurde vor allem über die Serie Großstadt-Revier bekannt.
Es ist eine Polizei-Serie.
Jan Fedder hat dort den Polizisten Kommissar Dirk Matthies gespielt.

Jan Fedder wurde in Hamburg geboren.
Dort ist er auch gestorben.

Jan Fenders Vater hatte eine Kneipe in Hamburg.
Seine Mutter war Tänzerin.
Jan Fedder wurde im Stadt-Teil Sankt Pauli groß.

Nach der Schule hat Jan Fedder eine Ausbildung gemacht.
Es war eine Ausbildung als Spedition-Kaufmann.
[Eine Speditions-Firma transportiert Dinge.]
AberJan Fedder hat nie in diesem Beruf gearbeitet.

Als Kind hat Jan Fedder in einem Chor gesungen.
Es war ein Kirchen-Chor.
In der Hamburger Kirche Michel.

Als Schüler hat Jan Fedder Theater gespielt.
Da hatte er schon den Wunsch:
Er will Schauspieler werden.

Jan Fedder. hat in diesen Filmen und Serien mit-gespielt:

  • Das Boot
  • Das Großstadt-Revier
  • Tatort
  • Soul Kitchen [übersetzt: Seelen-Küche]

Für seine Arbeit als Schauspieler hat Jan Fedder viele Preise gewonnen.

Außerdem hat Jan Fedder als Synchron-Sprecher gearbeitet.
Das heißt:
Er hat mit seiner Stimme Texte in Filmen gesprochen.
Das hat er zum Beispiel bei den Comic-Filmen Werner und Werner bein-hart gemacht.

Jan Fedder war der Sänger einer Band.
Sie hieß Big Balls [übersetzt: Große Bälle].

2012 hatte Jan Fedder zum ersten Mal Krebs.
Danach hat er mit dem Rauchen aufgehört.
Er konnte geheilt werden.
Danach hat er noch 7 Jahre gesund leben können.
2019 war der Krebs zurück.
Jan Fedder ist daran gestorben.
Er wurde 64 Jahre alt.

Eine Stimme aus dem Sarg

Shay Bradley war Ire.
Er ist gestorben.
Seine Freunde und seine Familie waren bei seiner Beerdigung.
In der irischen Stadt Kilnamanagh.

Plötzlich haben die Trauer-Gäste eine Stimme aus dem Sarg gehört.
Die Stimme hat gesagt:
"Wo verdammt noch mal bin ich?
Lasst mich hier raus.
Es ist verdammt dunkel hier.
Ist das der Priester, den ich höre?
Hier ist Shay, ich bin in der Kiste!"

Die Trauer-Gäste waren sehr überrascht.
Aber es war ein Witz.
Shay Bradley wusste vor seinem Tod:
Ich bin sehr krank.
Bald werde ich sterben.

Er hat seine eigene Stimme aufgenommen.
Im Sarg war ein Laut-Sprecher.
So wurde Shay Bradley Stimme ab-gespielt.
Er wollte einen letzten Witz machen.

Hier kann man das Video sehen.
Es ist auf Englisch.

Shay Bradley Tochter sagt:
"Er würde sich freuen, wenn er wüsste, wie viele Menschen er zum Lachen gebracht hat."

Trauer-Feier für Karel Gott

Karel Gott war ein bekannter Schlager-Musiker.
Er ist diesen Monat gestorben.
Er wurde 80 Jahre alt.
So sah er aus:

Am Freitag konnten sich die Fans von Karel Gott verabschieden.
Einfachstar hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Gestern war Karel Gotts Beerdigung.
Es war eine große Trauer-Feier.
Viele Ehren-Gäste waren dabei.
Der Gottes-Dienst war im Veits-Dom auf der Prager Burg.
Der Prager Erz-Bischof Dominik Duka hat den Trauer-Gottesdienst gehalten.
Er sagt über Karel Gott:
"Er glaubte an den Wert dessen, was das menschliche Leben schön und reich macht."

Karel Gott hatte ein Staats-Begräbnis.

Was heißt das?

Bei seiner Beerdigung waren viele Politiker und Politikerinnen dabei.
Und er wurde vom Land Tschechien geehrt.
Außerdem waren alle Flaggen in Prag auf Hal-Mast.
Das ist ein Zeichen der Trauer.
Es heißt:
Die Flaggen werden nur bis zur Hälfte hoch-gezogen.

Am Ende der Trauer-Feier konnte man die Stimme von Karel Gott hören.
Ein Lied von ihm wurde gespielt.
Er hat das Lied Amazing Grace [übersetzt: Erstaunliche Gnade] auf Tschechisch gesungen.
Hier kann man es hören:


https://www.youtube.com/watch?v=Ktgq3lPN_Gc

Alle tschechischen Fans konnten bei der Trauer-Feier dabei sein.
An vielen Orten in Prag gab es große Lein-Wände.
Da konnte man die Trauer-Feier sehen.
Und auch im Fernsehen.

Nach der Trauer-Feier wurde die Sigismund-Glocke für Karel Gott geläutet.
Diese Glocke ist sehr berühmt in Tschechien.
Sie wird nur zu hohen Feier-Tagen geläutet.

Die Leiche von Karel Gott wird eingeäschert.
Das heißt:
Sein toter Körper wird verbrannt.
Dann wird seine Asche in einer Urne beerdigt.
Man weiß noch nicht:
Wann und wo wird Karel Gott beerdigt?

Star-Lexikon

Wer war Karel Gott?

Karel Gott war Sänger.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Biene Maja
  • Fang das Licht
  • Lady Carneval

Karel Gott kam aus Tschechien.
Sein Spitz-Name ist: Die goldene Stimme aus Prag.
Er hat seine Lieder auf Tschechisch und auf Deutsch gesungen.

Als junger Mann trat Karel Gott in Cafés auf.
Dann hat er einen Musik-Wettbewerb gewonnen.
So wurde er bekannt.

Sehr viele Menschen mögen die Musik von Karel Gott.
Er hat mehr als 30 Millionen CDs und Schall-Platten verkauft.
Kein Musiker und keine Musikerin aus Tschechien hat so viele CDs verkauft wie er.
Für seine Musik hat er viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel die Goldene Nachtigall.
[Eine Nachtigall ist ein Vogel.]
Oder die Goldene Stimm-Gabel.

Karel Gott war verheiratet.
Seine Frau heißt Ivana Gott.
Die beiden haben in Las Vegas geheiratet.
[Las Vegas ist eine Spieler-Stadt in den USA.]
Die beiden haben 2 Töchter zusammen.
Karel Gott hat noch 2 andere Töchter.
Sie haben verschiedene Mütter.

Im Oktober 2019 ist Karel Gott gestorben.
Er hatte eine Krankheit.
Er hatte Blut-Krebs.
Karel Gott wurde 80 Jahre alt.

Abschied von Karl Lagerfeld

In Paris gab es eine Feier.
Viele Menschen haben sich von Karl Lagerfeld verabschiedet.
Sie haben ihn und sein Leben gefeiert.

Karl Lagerfeld war ein bekannter Mode-Designer.
Das heißt:
Er hat entschieden, wie die Kleidung aussehen soll.
Aus welchen Stoffen sie genäht wird.
Und wie sie genäht wird.
Damit hatte er großen Erfolg.
Er gehörte zu den bekanntestem Mode-Designern der Welt.

Karl Lagerfeld ist im Februar 2019 gestorben.
Er wurde 85 Jahre alt.
So sah er aus:

 

Karl Lagerfeld hat für viele bekannte Mode-Firmen gearbeitet.
ZuM Beispiel für die Firmen Chanel und Fendi.
Diese beiden Firmen haben zu einem Abschieds-Fest für Karl Lagerfeld eingeladen.

Viele Menschen waren bei dem Abschieds-Fest.
Zum Beispiel diese Menschen:

  • Prinzessin Caroline von Hannover
  • Model Claudia Schiffer
  • Brigitte Macron, die Frau von Emmanuel Macron
    [Emmanuel Macron ist der Chef der französischen Politik.
    So wie Angela Merkel in Deutschland.]

Die Feier war im Grand Palais.
Das heißt übersetzt: Großer Palast.
Der Grand Palais ist in Paris.
So sieht er aus:

Karl Lagerfeld wollte nur eine kleine Beerdigung.
Darum gab es bis jetzt kein Abschieds-Fest.

Karl Lagerfelds Abschieds-Feier heißt: Karl für immer.
Man konnte Fotos, Zeichnungen und Videos von Karl Lagerfeld sehen.
Alle haben sich zusammen an ihn erinnert.

Star-Lexikon

Wer war Karl Lagerfeld?

Karl Lagerfeld war Mode-Designer.
Das heißt: Er hat Kleidung entworfen.
Das hater viele Jahre lang gemacht.
Dafür ist er berühmt.

Karl Lagerfeld wurde wahrscheinlich 1933 geboren.
2019 ist er gestorben.
Er wurde 85 Jahre alt.

Karl Lagerfeld hat für viele berühmte Mode-Firmen gearbeitet.
Zum Beispiel für diese:

  • Chanel
  • Balmain
  • Fendi
  • Chloé

Außerdem hatte er einen Buch-Laden und einen Buch-Verlag.

Karl Lagerfeld hat in Paris gewohnt und gearbeitet.
Und er hatte Wohnungen in vielen anderen Städten.

Man konnte Karl Lagerfeld leicht erkennen.
Er hatte weiße Haare und machte sich immer einen Zopf.
Und er hatte immer eine schwarze Sonnen-Brille auf.
Das war sein Marken-Zeichen.
Das heißt: Es wartypisch für ihn.
So sah er immer aus. 

Für seine Arbeit hat Karl Lagerfeld viele Preise gewonnen.

Karl Lagerfeld hatte eine Katze.
Er hat sie sehr geliebt.
Sie heißt Choupette.
Choupette lebt noch.
Aber nach ihrem Tod will Karl Lagerfeld mit ihr zusammen beerdigt werden.
Und zusammen mit seiner Mutter.

Hannelore Elsner wurde beerdigt

Hannelore Elsner war Schauspielerin.
Sie ist am 21. April 2019 gestorben.
Sie wurde 76 Jahre alt.
Jetzt wurde sie in München beerdigt.

Zuerst gab es einen Gottes-Dienst.
Er war in der Kirche Sankt Michael.
Diese Kirche ist in der Innen-Stadt von München.

In der Kirche stand die Urne von Hannelore Elsner.

Das heißt:
Der tote Körper von Hannelore Elsner wurde verbrannt.
Ihre Asche wurde in ein Gefäß getan.
Dieses Gefäß nennt man Urne.

So sieht eine Urne aus:

Neben der Urne stand ein großes Foto von Hannelore Elsner.

Bei der Trauer-Feier konnten sich alle Menschen von Hannelore Elsner verabschieden:
Familien-Mitglieder.
Freunde.
Und Fans.

Kollegen und Kolleginnen von Hannelore Elsner haben Reden gehalten.
Alle haben sich zusammen an sie erinnert.

Danach war die Beerdigung von Hannelore Elsner.
Es war eine kleine Beerdigung.
Nur ihre Familie und enge Freunde waren dabei.


Star-Lexikon

Wer war Hannelore Elsner?

Hannelore Elsner war Schauspielerin.
Sie ist am 21. April 2019 gestorben.
Sie wurde 76 Jahre alt.

Ihr richtiger Name ist Hannelore Elstner.
Aber sie selbst hat ihren Namen so geschrieben: Hannelore Elsner.

Hannelore Elsner war über 60 Jahre lang Schauspielerin.
Sie gehörte lange zu den bekanntesten Schauspielerinnen in Deutschland.
Sie hat in mehr als 220 Filmen mit-gespielt.
Und sie hat Theater gespielt.

Hannelore Elsner hat in diesen Filmen und Serien mit-gespielt:

  • Die Lümmel von der ersten Bank
  • Die Kommissarin
  • Kirschblüten – Hanami

Für ihre Arbeit als Schauspielerin hat Hannelore Elsner viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den deutschen Film-Preis.
Oder den Bambi.

2011 hat Hannelore Elsner ein Buch über ihr Leben geschrieben.
Es heißt: Im Überschwang.
[Überschwang ist ein anderes Wort für Begeisterung.]

Hannelore Elsner war drei-mal verheiratet.
Zwei-mal hat sie sich scheiden lassen.
Und einmal ist ihr Mann bei einem Unfall gestorben.

Hannelore Elsner hat einen Sohn.
Sie sagt über ihn:
"Mein Sohn ist mein Vertrauter und mein nächster Menschen."
[Damit meint sie: Sie sind sich sehr nah. Und sie vertrauen sich.]

Hannelore Elsner hatte Krebs.
Daran ist sie gestorben.

Arnold Schwarzenegger hält die Trauer-Rede für Niki Lauda

Vor 9 Tagen ist Niki Lauda gestorben.
Er war ein berühmter Renn-Fahrer.
Er wurde 70 Jahre alt.
So sah er aus:

Heute gab es eine Trauer-Feier für Niki Lauda.
Fans, Freunde und Familie konnten sich von ihm verabschieden.
Die Trauer-Feier war in Wien.
In einer Kirche.
Die Kirche heißt Stephans-Dom.

Niki Lauda wurde in Wien geboren.

Von 8 Uhr bis 12 Uhr konnten alle in die Kirche kommen.
Niki Lauda lag in einem offenen Sarg in der Kirche.
Die Trauer-Feier hat um 13 Uhr angefangen.

Es waren sehr viele Menschen bei der Trauer-Feier.
Man schätzt:
Es waren 3.800 [drei-tausend-acht-hundert] Menschen.

Arnold Schwarzenegger hat eine Rede bei der Trauer-Feier gehalten.
Er hat sich von Niki Lauda verabschiedet.
Und er hat an sein Leben erinnert.

Star-Lexikon

Wer war Niki Lauda?

Niki Lauda war ein berühmter Renn-Fahrer.
Er wurde 1949 geboren.
Im Mai 2019 ist er gestorben.
Er wurde 70 Jahre alt.

Niki Lauda war Österreicher.
Er wurde in Wien geboren.
Gestorben ist er in der Schweiz.

Niki Lauda hat schon sehr früh Auto-fahren gelernt.
Mit 15 Jahren hatte er sein erstes eigenes Auto.
Er hat in den Schul-Ferein als LKW-Beifahrer gearbeitet.
Er wollte immer schon Auto-Rennen fahren.
Das war schon als Kind sein Traum.

Niki Laudas Familie fand: Er soll kein Renn-Fahrer werden.
Darüber gab es viel Streit.
Darum hat Niki Lauda sich von seiner Familie getrennt.
Er hat sich Geld geliehen.
Dann ist er Formel-1-Rennen gefahren.
Damit war er sehr erfolg-reich.
Er hat viele Preise gewonnen.
Er war drei-mal Welt-Meister.

1976 hatte Niki Lauda einen schweren Unfall.
Bei dem Unfall lief Benzin aus.
Darum hat sein Renn-Auto angefangen zu brennen.
Dabei wurde er schwer verletzt.
Er hatte Verbrennungen.
Auch im Gesicht.
Und seit dem Unfall funktionierten seine Nieren nicht mehr richtig.
Trotzdem hat Niki Lauda sich von dem Unfall wieder erholt.
Und er ist auch weiter Formel-1-Rennen gefahren.

Bis heute weiß man nicht genau:
Was war der Grund für den Unfall?

Seit dem Auto-Unfall hat Niki Lauda immer rote Schirm-Mützen getragen.
So waren die Narben auf seinem Kopf nicht zu sehen.

1985 ist Niki Lauda zum letzten Mal Formel-1-Rennen gefahren.
Danach hat er damit aufgehört.
Er hat dann mehrere Firmen gegründet.
Zum Beispiel eine Flug-Gesellschaft.
Das heißt: Ihm gehören Flugzeuge.
Die Firma heißt Lauda Air.
[Air ist das englische Wort für Luft.]
Und er hat im Fernsehen über Auto-Rennen berichtet.

Niki Lauda hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Es heißt Meine Story.
Übersetzt heißt das: Meine Geschichte.

Niki Lauda war zwei-mal verheiratet.
Er hat 5 Kinder.
Sein Sohn Mathias Lauda fährt auch Auto-Rennen.

Wer ist Arnold Schwarzenegger?

Eine Portraitaufnahme von Arnold Schwarzenegger. Er trägt Anzug und Krawatte und lächelt.

Arnold Schwarzenegger

Von Koch / MSC, CC BY 3.0 de

Arnold Schwarzenegger ist 73 Jahre alt.

Er ist Kraft-Sportler, Schauspieler und Politiker.
Er wurde in Österreich geboren.
Jetzt lebt er in den USA.

Zuerst wurde Arnold Schwarzenegger als Kraft-Sportler bekannt.
Als junger Mann hat er sehr viele Wettbewerbe gewonnen.
Er war zum Beispiel sieben mal Mister Olympia.
Und er war 4 mal Mister Universum.
Sein Spitz-Name als Sportler war: The Austrian Oak.
Übersetzt heißt das: Die Eiche aus Österreich.

Später hat Arnold Schwarzenegger zugegeben:
Als Profi-Sportler hat er Medikamente genommen.
Es waren Medikamente, damit die Muskeln schneller wachsen.
Diese Medikamente sind sehr gefährlich.

Dann hat Arnold Schwarzenegger als Schauspieler gearbeitet.
Er hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Conan der Babar
  • Terminator
  • In 80 Tagen um die Welt

Als Schauspieler hat Arnold Schwarzenegger viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Golden Globe und den Bambi.

Arnold Schwarzenegger ist auch Politiker.
Er gehört zur Republikanischen Partei in den USA.
Von 2003 bis 2011 war er Gouverneur von Kalifornien.
Das heißt: Er war Chef der Politik in Kalifornien.
Sein Spitz-Name als Politiker ist Governator.
Das ist eine Mischung aus Gouverneur und Terminator.

Arnold Schwarzenegger hat einen Orden vom Land Österreich bekommen.
Er hat das Große Goldene Ehren-Zeichen für Verdienste um die Republik Österreich bekommen.
Denn durch ihn ist Österreich bekannter geworden.

Arnold Schwarzenegger war 25 Jahre lang mit Maria Shriver verheiratet.
Sie gehört zur Kennedy-Familie.
Sie ist die die Nichte von John F. Kennedy.
Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver haben 4 Kinder zusammen.
Im Jahr 2011 haben sie sich scheiden lassen.
Arnold Schwarzenegger hat seine Frau betrogen.
Er hat ein Kind zusammen mit seiner früheren Haus-Hälterin.
Darum hat sich Maria Shriver von ihm getrennt.

Arnold Schwarzenegger ist Besitzer von vielen Restaurants.
Die Restaurants heißen Planet Hollywood.
Arnold Schwarzenegger hat sie zusammen mit vielen anderen Schauspielern und Schauspielerinnen gekauft.
Zusammen mit Bruce Willis, Demi Moore, Jackie Chan und Sylvester Stallone.

Arnold Schwarzenegger hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Es heißt: Total Recall: Autobiographie – Die wahre Geschichte meines Lebens.

Arnold Schwarzenegger isst kein Fleisch mehr.
Seit 2016 isst er fast vegan.
Das heißt: Er isst fast keine Tier-Produkte mehr.
Keine Milch.
Keine Eier.
Und keinen Honig.
Er findet: Mehr Menschen sollten vegan leben.
Es ist gut für den Tier-Schutz.
Und es ist gut für die Umwelt.