Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Beerdigung

Angela Merkels Mutter wurde beerdigt

Angela Merkel ist die Bundes-Kanzlerin von Deutschland.
Das heißt:
Sie ist die Chefin der Politik in Deutschland.
Sie ist 64 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Angela Merkels Mutter ist gestorben.
Sie hieß Herlind Kasner.
Sie ist am 6, April 2019 gestorben.
Sie wurde 90 Jahre alt.

Jetzt wurde Herlind Kasner beerdigt.
Angela Merkel und ihr Mann Joachim Sauer waren bei der Beerdigung.
Die Geschwister von Angela Merkel waren auch da.

Die Beerdigung war in der kleinen Stadt Templin.
Es waren nur enge Freunde und Familien-Mitglieder dabei.
Zuerst gab es eine Trauer-Feier in der Kirche.
Dann wurde der Sarg zum Friedhof gebracht.
Dann wurde er ins Grab herunter-gelassen.

Viele Menschen kaufen zu einer Beerdigung Blumen und Kränze.
Das wollte die Familie von Herlind Kasner nicht.
Sie wünschen sich statt-dessen Spenden.
Die Leute sollen für das Kirchlein im Grünen spenden.
Das ist eine kleine Kirche in Alt Placht.

Star-Lexikon

Wer ist Angela Merkel?

Photo
Angela Merkel ist 64 Jahre alt.

Sie ist Politikerin.
Sie ist die Bundes-Kanzlerin von Deutschland.
Die Bundes-Kanzlerin ist die Chefin der deutschen Regierung.
Hier kann man mehr über die Aufgaben der Bundes-Kanzlerin lesen.

Angela Merkel ist schon lange die deutsche Bundes-Kanzlerin.
Seit 12 Jahren.
Sie wurde zum 4. Mal wieder-gewahlt.
Das hat vorher nur ein deutscher Bundes-Kanzler geschafft: Helmut Kohl.

Angela Merkel lebt und arbeitet in Berlin.
Sie gehört zur Partei CDU.

Angela Merkel ist in der DDR geboren.
Zuerst hat sie einen anderen Beruf gelernt.
Sie hat Physik studiert.
Das heißt: Zuerst war sie Wissenschaftlerin.
Erst später hat sie angefangen, in der Politik zu arbeiten.

Angela Merkel ist zum 2. Mal verheiratet.
Im Jahr 1977 hat Angela Merkel Ulrich Merkel geheiratet.
Nach 5 Jahren wurden die beiden geschieden.

Seit dem Jahr 1998 ist Angela Merkel mit ihrem 2. Mann verheiratet.
Er heißt Joachim Sauer.
Mit ihm zusammen wohnt Angela Merkel in einer Wohnung in Berlin.
Die Wohnung ist in der Nähe von der Humboldt-Universität.

Angela Merkel wandert gerne.
Aber sie hat nur selten Zeit dazu.
Im Urlaub geht sie zusammen mit ihrem Mann wandern.

Jean Pütz wünscht sich einen Grab-Stein mit QR-Code

Jean Pütz hat verschiedene Fernseh-Sendungen gemacht.
Zum Beispiel diese:

  • Die Wissenschafts-Show
  • Hobbythek
  • Volle Kanne – Service

Außerdem hat er viele Bücher geschrieben.
Und viele Texte für Zeitungen und Zeitschriften.

Jean Pütz ist 82 Jahre alt.
So sieht er aus:

Jean Pütz denkt über seine Beerdigung nach.
Er überlegt sich: Welchen Grab-Stein wünscht er sich nach seinem Tod?
Er wünscht sich einen Grab-Stein mit QR-Code.

Was ist ein QR-Code?
So sieht er aus:

Ein QR-Code funktioniert wie ein Link im Internet.
Er führt zu einer Internet-Seite.
Oder zu einem Video.
Man kann ihn mit dem Handy ablesen.

Jean Pütz erzählt über seinen Grab-Stein:
"Wenn Sie ihn mit dem Smartphone [Ein Smartphone ist ein Handy.] erfassen, lädt ein Video, das ich noch aufnehmen werde, bevor ich abkratze."
[Abkratzen ist ein anderes Wort für Sterben.]

In dem Video will Jean Pütz sagen:
"Danke-schön, es war ein wunder-bares Leben.
Mein Schicksal hat mir vieles gebracht, was ich nie für möglich gehalten hätte."

Jean Pütz glaubt:
Er hat noch Zeit, das Video zu machen.
Er fühlt sich nicht alt.
Er ist 82 Jahre alt.
Aber er fühlt sich wie 65.

Karl Lagerfeld wurde eingeäschert

Vor einigen Tagen ist Karl Lagerfeld gestorben.
Er wurde 85 Jahre alt.
Jetzt wurde er in Frankreich eingeäschert.
Das heißt: Sein toter Körper wurde verbrannt.
Davon bleibt dann Asche übrig.
Die Asche kommt in eine Urne.
Sie wird dann beerdigt.
In Erde.
Oder im Meer.
Oder sie wird verstreut.

Französische Zeitungen schreiben:
Bei Karl Lagerfelds Einäscherung waren 3 Menschen dabei:

  • Virginie Viard
    Sie war Karl Lagerfelds Mit-Arbeiterin.
    Sie leitet jetzt nach ihm das Mode-Haus Chanel.
  • Prinzessin Caroline von Monaco 
  • Bernard Arnault
    Er leitet eine bekannte Luxus-Firma.

Was passiert jetzt mit der Asche von Karl Lagerfeld?
Sie wird beerdigt.

Karl Lagerfeld hatte einen Partner.
Er hieß Jacques de Bascher.
Die beiden haben zusammen gelebt.
Aber Jacques de Bascher ist lange vor Karl Lagerfeld gestorben.
Seine Asche wurde an einem geheimen Ort beerdigt.
Jetzt kommt die Asche von Karl Lagerfeld auch an diesen geheimen Ort.

Star-Lexikon

Wer war Karl Lagerfeld?

Karl Lagerfeld war Mode-Designer.
Das heißt: Er hat Kleidung entworfen.
Das hater viele Jahre lang gemacht.
Dafür ist er berühmt.

Karl Lagerfeld wurde wahrscheinlich 1933 geboren.
2019 ist er gestorben.
Er wurde 85 Jahre alt.

Karl Lagerfeld hat für viele berühmte Mode-Firmen gearbeitet.
Zum Beispiel für diese:

  • Chanel
  • Balmain
  • Fendi
  • Chloé

Außerdem hatte er einen Buch-Laden und einen Buch-Verlag.

Karl Lagerfeld hat in Paris gewohnt und gearbeitet.
Und er hatte Wohnungen in vielen anderen Städten.

Man konnte Karl Lagerfeld leicht erkennen.
Er hatte weiße Haare und machte sich immer einen Zopf.
Und er hatte immer eine schwarze Sonnen-Brille auf.
Das war sein Marken-Zeichen.
Das heißt: Es wartypisch für ihn.
So sah er immer aus. 

Für seine Arbeit hat Karl Lagerfeld viele Preise gewonnen.

Karl Lagerfeld hatte eine Katze.
Er hat sie sehr geliebt.
Sie heißt Choupette.
Choupette lebt noch.
Aber nach ihrem Tod will Karl Lagerfeld mit ihr zusammen beerdigt werden.
Und zusammen mit seiner Mutter.

So stellt sich Karl Lagerfeld seine Beerdigung vor

Gestern ist Karl Lagerfeld gestorben.
Er wurde 85 Jahre alt.
SO sah er aus:

Vor 10 Monaten hat Karl Lagerfeld mit einem Reporter geredet.
[Ein Reporter schreibt Texte für eine Zeitung.]
In dem Gespräch hat er über seine Beerdigung geredet.
Er findet Beerdigungen nicht gut.
Er hat gesagt:
"Wie schrecklich! Es wird keine Beerdigung geben. Eher sterbe ich."

Dann hat er erzählt:
"Ich habe darum gebeten, eingeäschert zu werden.
Meine Asche soll mit der meiner Mutter und mit der von Choupette, falls sie vor mir stirbt, verstreut werden."
[Choupette ist Karl Lagerfelds Katze.]

Eingeäschert heißt:
Der tote Körper wird verbrannt.
Die Asche der Person kommt dann in eine Urne.
Die Urne wird dann beerdigt.
Oder sie wird im Meer versenkt.
Oder die Asche wird vom Wind verstreut.

Karl Lagerfelds Katze Choupette lebt noch.
Das heißt:
Er muss erstmal ohne sie beerdigt werden.

Star-Lexikon

Wer war Karl Lagerfeld?

Karl Lagerfeld war Mode-Designer.
Das heißt: Er hat Kleidung entworfen.
Das hater viele Jahre lang gemacht.
Dafür ist er berühmt.

Karl Lagerfeld wurde wahrscheinlich 1933 geboren.
2019 ist er gestorben.
Er wurde 85 Jahre alt.

Karl Lagerfeld hat für viele berühmte Mode-Firmen gearbeitet.
Zum Beispiel für diese:

  • Chanel
  • Balmain
  • Fendi
  • Chloé

Außerdem hatte er einen Buch-Laden und einen Buch-Verlag.

Karl Lagerfeld hat in Paris gewohnt und gearbeitet.
Und er hatte Wohnungen in vielen anderen Städten.

Man konnte Karl Lagerfeld leicht erkennen.
Er hatte weiße Haare und machte sich immer einen Zopf.
Und er hatte immer eine schwarze Sonnen-Brille auf.
Das war sein Marken-Zeichen.
Das heißt: Es wartypisch für ihn.
So sah er immer aus. 

Für seine Arbeit hat Karl Lagerfeld viele Preise gewonnen.

Karl Lagerfeld hatte eine Katze.
Er hat sie sehr geliebt.
Sie heißt Choupette.
Choupette lebt noch.
Aber nach ihrem Tod will Karl Lagerfeld mit ihr zusammen beerdigt werden.
Und zusammen mit seiner Mutter.

Michelle Obama verschiebt ihren Besuch in Berlin

Michelle Obama lebt in den USA.
Sie ist die Frau von Barack Obama.
Er war der letzte Präsident der USA.

Michelle Obama ist 54 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Michelle Obama hat ein Buch geschrieben.
Es ist ein Buch über ihr Leben.
Es heißt: Becoming [übersetzt: Werden]. Meine Geschichte. 

Eigentlich wollte Michelle Obama nach Berlin kommen.
Sie wollte dort ihr Buch vor-stellen.
Jetzt hat sie den Besuch abgesagt.
Michelle Obama hat einen wichtigeren Termin.
Sie besucht eine Beerdigung.

George H.W. Bush ist gestorben.
Er war auch mal Präsident der USA.
Er ist am letzten Freitag gestorben.
Michelle Obama besucht seine Beerdigung.
Sie sagt:
"Als Diener unseres Landes, als Vater und Groß-Vater war Präsident George H.W. Bush ein Vorbild für uns alle.
Sein Verständnis vom Dienst an der Gesellschaft, sein Sinn für Anstand bleibt einzig-artig und wird vielen Menschen fehlen.
Das gilt auch für meine Familie und mich; es ist mir daher ein großes Anliegen [Damit meint sie: Sie will es unbedingt.], gemeinsam mit der Familie Bush sein Andenken zu würdigen.
Meine Teilnahme an der Trauer-Feier sowie an der Beerdigung von Präsident Bush wird mich leider daran hindern, meine bevor-stehenden Auftritte in Paris und Berlin wahr-zu-nehmen."
[Damit meint sie: Sie kann nicht nach Berlin kommen.]

Michelle Obama will ihren Besuch aber nicht ganz ansagen.
Sie will ihn nur verschieben.
Sie sagt:
"ich werde alles daran-setzen, meine Reise nach Europa im kommenden Jahr nach-zu-holen.
Ich hoffe, dass meine Leserinnen und Leser meine Entscheidung nach-voll-ziehen können."
[Nach-voll-ziehen ist ein anderes Wort für verstehen.]

Star-Lexikon

Wer ist Michelle Obama?

Michelle Obama ist 55 Jahre alt.

Sie ist die Ehe-Frau vom letzten amerikanischen Präsidenten.
In Amerika nennt man das „First Lady“.
Übersetzt heißt das „Erste Frau“.
Sie war bis Januar 2017 "First Lady".

Michelle Obama hat Jura studiert.
Das heißt: Sie ist Anwältin.
Sie kennt sich mit Rechten und Gesetzen aus.

Michelle Obama ist mit Barack Obama verheiratet.
Zusammen haben sie 2 Kinder.
Sie heißen Malia und Natasha.

2017 wurde eine Spinne nach Michaelle Obama benannt.
Es ist eine Spinne, die auf Kuba lebt.
Sie heißt jetzt Spintharus michelleobamaae.

Dieter Thomas Heck wurde beerdigt

Vor einer Woche ist Diether Thomas Heck gestorben.
Er war Moderator.
Das heißt:
Er hat viele Fernseh-Sendungen gemacht.
Er wurde 80 Jahre alt.
So sah er aus:

Jetzt wurde Dieter Thomas Heck beerdigt.
Es war eine kleine Beerdigung.
Nur seine Familie und enge Freunde waren dabei.

Die Familie von Dieter Thomas Heck hat einen Anwalt.
Er sagt:
"Dieter Thomas Heck ist am heutigen Nachmittag im Rahmen einer Urnen-Beisetzung im engsten Familien-Kreis auf dem Süd-West-Kirchhof Stahnsdorf bei.gesetzt worden.
Die Ruhe-Stätte bietet nun Freunden, Weg-Begleitern und Fans die Möglichkeit, an seinem Grab Abschied zu nehmen."

Damit meint er:
Die Fans konnten nicht bei der Beerdigung dabei sein.
Aber jetzt können sie das Grab von Dieter Thomas Heck besuchen.
Sie können sich am Grab von ihm verabschieden.


Star-Lexikon

Wer war Dieter Thomas Heck?

Dieter Thomas Heck war Moderator.
Das heißt:
Er hat für das Fernsehen und für das Radio gearbeitet.
Er wsr der Sprecher in vielen Sendungen.
Zum Beispiel in diesen:

  • ZDF Hit-Parade
  • Die Pyramide
  • Musik liegt in der Luft

Im August 2018 ist Dieter Thomas Heck gestorben.
Er wurde 1937 geboren.
Er war 80 Jahre alt.

Dieter Thomas Heck ist ein Künstler-Name.
In seinem privaten Leben hieß er Carl-Dieter Heckscher.

Für seine Arbeit hat Dieter Thomas Heck viele Preise bekommen.
Zum Beispiel die Goldene Kamera.
Und das Bundes-Verdienst-Kreuz.

Dieter Thomas Heck sagte über sich selbst:
"Mein Leben war es, Menschen zu unterhalten.
Dass mir dies gelungen ist, macht mich glücklich."

Dieter Thomas Heck konnte sehr schnell reden.
Die Zeitungen haben ihn Schnell-Sprecher der Nation genannt.
[Nation ist ein anderes Wort für Land.
Man könnte auch Schnell-Sprecher von Deutschland sagen.]

Dieter Thomas Heck hat viele Musik-Sendungen gemacht.
Und er hat auch selbst gesungen.
Er war Schlager-Sänger.

Dieter Thomas Heck war zwei-mal verheiratet.
Er hat 3 Kinder: 2 Söhne und eine Tochter.

Dieter Thomas Heck hat sich für Politik interessiert.
Er war Mitglied in der Partei CDU.
Und er hat Werbung für seine Partei gemacht.

Dieter Thomas Heckhat Autos gesammelt.
Er war Fan der Auto-Marke Borgwart.
Das sind Oldtimer.
[Oldtimer sind sehr alte Autos.]

Dieter Thomas Heck hat beim Tier-Schutz mit-gearbeitet.
Und er hat Spenden gesammelt.
Damit Tiere ein besseres Leben haben.

Besonders wichtig war Dieter Thomas Heck seine Arbeit für die Deutsche Welt-Hunger-Hilfe.
Diese Organisation kämpft dafür, dass alle Menschen auf der Welt genug zu Essen haben.
Und sie kämpft gegen Armut.
Das heißt: Alle Menschen sollen genug Geld zum Leben haben.
Dafür hat sich Dieter Thomas Heck stark gemacht.

Fans verabschieden sich von Aretha Franklin

Vor 2 Wochen ist die Sängerin Aretha Franklin gestorben.
Sie wurde 78 Jahre alt.
Sie hatte Bauch-Speichel-Drüsen-Krebs.
[Die Bauch-Speichel-Drüse ist ein Organ im Bauch.]

So sah Aretha Franklin aus:

Gestern konnten sich die Fans von Aretha Franklin verabschieden.
Sie war aufgebahrt.
Das heißt:
Sie lag im Sarg.
Der Sarg war offen.
Aretha Franklin war schick angezogen.
So konnten alle sie noch einmal sehen.
Danach wird sie beerdigt.

Sehr viele Fans wollten sich von Aretha Franklin verabschieden.
Sie standen in langen Schlangen an.
Viele Fans hatten dabei ein T-Shirt mit dem Text "I love Aretha" an.
Übersetzt heißt das: Ich liebe Aretha.

Charlotte Smith war auch ein Fan von Aretha Franklin.
Sie hat sich von der Sängerin verabschiedet.
Sie erzählt:
"Es war sehr bewegend.
Sie hat ein wunder-schönes Lächeln und sieht aus als ob sie friedlich ruht, wie eine wahre Königin."

Auch Stars haben sich von Aretha Franklin verabschiedet.
Zum Beispiel diese:

  • Stevie Wonder
  • Faith Hill
  • Jennifer Hudson
  • Chaka Khan 
  • Yolanda Adam

Auch heute können sich die Fans noch von Aretha Franklin verabschieden.
Dann gibt es eine Trauer-Feier und die Beerdigung.
Es wird nur eine kleine Beerdigung.
Nur die Familie und enge Freunde sind dabei.

Star-Lexikon

Wer ist Aretha Franklin?

Sie war eine sehr berühmte Sängerin.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • Respect [übersetzt: Respekt]
  • A natural woman [Eine natürliche Frau]
  • I say a little prayer [Ich sage ein kleines Gebet]

Aretha Franklin war eine amerikanische Sängerin.
Sie stand schon sehr lange auf der Bühne.
Ihr Vater war Pfarrer.
Schon als Kind hat sie in der Kirche gesungen.
Sie war in einem Chor.
Sie hat Gesangs-Unterricht bekommen.
Und Klavier-Unterricht.

Zuerst hat Aretha Franklin nur Kirchen-Musik gesungen.
Dann hat sie auch Pop-Musik gesungen.
Und sie hat CDs aufgenommen.
Ihre erste CD hat sie schon mit 18 Jahren gemacht.

2010 wurde Aretha Franklin zur besten Sängerin aller Zeiten gewählt.
Sie hat viele Musik-Preise gewonnen.
Sehr viele Menschen kaufen ihre CDs.
Sie war sehr erfolg-reich.

In den USA gibt es die Rock and Roll Hall of Fame.
Es ist eine Ruhmes-Halle.
Das ist ein Museum.
Dort werden Gegenstände sehr berühmter Musiker und Musikerinnen gezeigt.
Bis 1986 waren nur männliche Musiker in diesem Museum.
Aretha Franklin wurde 1987 als erste Frau dort auf-genommen.

Aretha Franklin hatte große Flug-Angst.
Sie reiste nicht mit dem Flugzeug.
Darum trat sie viele Jahre nur noch in Nord-Amerika auf.

Aretha Franklin war zwei-mal verheiratet.
Sie hat 4 Kinder.

Im August 2018 ist Aretha Franklin gestorben.
Sie hatte Krebs an der Bauch-Speichel-Drüse.
[Die Bauch-Speichel-Drüse ist ein Organ im Bauch.]
Aretha Franklin wurde 76 Jahre alt.
Sie wurde 1942 geboren.
Sie ist in Detroit gestorben.
Ihre Familie war bei ihr.

Fans können sich 2 Tage lang von Aretha Franklin verabschieden

Aretha Franklin ist gestorben.
Sie wurde 76 Jahre alt.
Sie hatte Bauch-Speichel-Drüsen-Krebs.
[Die Bauch-Speichel-Drüse ist ein Organ im Bauch.]

So sah Aretha Franklin aus:

Aretha Franklin ist in Detroit gestorben.
Und sie wird auch in Detroit beerdigt.
Detroit ist eine Groß-Stadt in den USA.
Die Beerdigung ist am 31. August 2018.

Vor der Beerdigung können sich Fans noch von Aretha Franklin verabschieden.
Sie können sie noch mal sehen.

In Detroit gibt es ein Museum.
Es ist ein Museum für Geschichte von Menschen mit dunkler Haut-Farbe in den USA.
Es heißt Museum für afro-amerikanische Geschichte.
Dort wird Aretha Franklin 2 Tage in einem offenen Sarg liegen.
Alle können sie ein letztes Mal besuchen.
Sie können sich vor der Beerdigung noch verabschieden.
Zur Beerdigung kommen dann nur enge Freunde und Familien-Mitglieder.

Star-Lexikon

Wer ist Aretha Franklin?

Sie war eine sehr berühmte Sängerin.
Sie hat diese Lieder gesungen:

  • Respect [übersetzt: Respekt]
  • A natural woman [Eine natürliche Frau]
  • I say a little prayer [Ich sage ein kleines Gebet]

Aretha Franklin war eine amerikanische Sängerin.
Sie stand schon sehr lange auf der Bühne.
Ihr Vater war Pfarrer.
Schon als Kind hat sie in der Kirche gesungen.
Sie war in einem Chor.
Sie hat Gesangs-Unterricht bekommen.
Und Klavier-Unterricht.

Zuerst hat Aretha Franklin nur Kirchen-Musik gesungen.
Dann hat sie auch Pop-Musik gesungen.
Und sie hat CDs aufgenommen.
Ihre erste CD hat sie schon mit 18 Jahren gemacht.

2010 wurde Aretha Franklin zur besten Sängerin aller Zeiten gewählt.
Sie hat viele Musik-Preise gewonnen.
Sehr viele Menschen kaufen ihre CDs.
Sie war sehr erfolg-reich.

In den USA gibt es die Rock and Roll Hall of Fame.
Es ist eine Ruhmes-Halle.
Das ist ein Museum.
Dort werden Gegenstände sehr berühmter Musiker und Musikerinnen gezeigt.
Bis 1986 waren nur männliche Musiker in diesem Museum.
Aretha Franklin wurde 1987 als erste Frau dort auf-genommen.

Aretha Franklin hatte große Flug-Angst.
Sie reiste nicht mit dem Flugzeug.
Darum trat sie viele Jahre nur noch in Nord-Amerika auf.

Aretha Franklin war zwei-mal verheiratet.
Sie hat 4 Kinder.

Im August 2018 ist Aretha Franklin gestorben.
Sie hatte Krebs an der Bauch-Speichel-Drüse.
[Die Bauch-Speichel-Drüse ist ein Organ im Bauch.]
Aretha Franklin wurde 76 Jahre alt.
Sie wurde 1942 geboren.
Sie ist in Detroit gestorben.
Ihre Familie war bei ihr.

Schlager-Star Jürgen Marcus ist tot

Jürgen Marcus ist tot.
Er ist im Mai in München gestorben.
Er wurde 69 Jahre alt.

Jürgen Marcus war ein Schlager-Star.
Er hat diese Lieder gesungen:

  • Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben
  • Ein Lied zieht hinaus in die Welt
  • Festival der Liebe

Jürgen Marcus hatte eine Krankheit.
Es war eine Lungen-Krankheit.
Daran ist er gestorben.
Wegen der Krankheit konnte er seit 2002 nicht mehr singen und auftreten.

Jürgen Marcus hatte einen Lebens-Partner.
Die beiden waren ein Liebes-Paar.
Und sie haben auch zusammen gearbeitet.
Sein Lebens-Partner heißt Nikolaus Fischer.

Nikolaus Fischer schreibt im Internet:
"Schweren Herzens gebe ich bekannt, dass Jürgen Marcus den Kampf gegen die chronische Lungenkrankheit COPD verloren hat."
[Chronisch heißt: Jemand hat eine Krankheit auf Dauer.
Er hat sie schon lange.
Sie geht nicht mehr weg.]

Jürgen Marcus hat sich eine kleine Beerdigung gewünscht.
Nur seine Familie und enge Freunde werden dabei sein.
Nikolaus Fischer schreibt dazu:
"Es war sein ausdrücklicher Wunsch, in aller Stille beigesetzt zu werden.
Um in dieser schweren Zeit in aller Stille und Würde trauern zu können, bitte ich von Nach-Fragen abzusehen und diese Entscheidung zu respektieren."

Zeitreisende dürfen zur Beerdigung von Stephen Hawking kommen

Stephen Hawking war einer der bekanntesten Wissenschaftler der Welt.
Er hat viel über den Welt-Raum heraus-gefunden.
Und er hat über das Thema Zeit geforscht.

Im März 2018 ist Stephen Hawking gestorben.
So sah er aus:

Stephen Hawking sitzt im Rollstuhl vor einem Schreibtisch

Stephen Hawking

Wikimedia Commons

Nach seinem Tod wurde Stephen Hawking verbrannt.
Bald ist seine Beerdigung.
Sie ist in einer großen Kirche in London.
Die Kirche heißt Westminster Abbey.
Die Beerdigung ist am 15. Juni 2018.

Man kann Eintritts-Karten für die Beerdigung gewinnen.
1.000 Eintritts-Karten werden verlost.
Man kann sich auf einer Internet-Seite bewerben.

Die Tochter von Stephen Hawking sagt dazu:
"Wir sind sehr froh, dass wir diese Eintritts-Karten anbieten können.
So können viele Bewunderer meines Vaters bei der Beerdigung dabei sein."

Auf dieser Internet-Seite kann man die Eintritts-Karten gewinnen.
Was muss man dafür machen?
Man trägt seine Informationen auf der Internet-Seite ein:
Den Namen, die E-Mai-Adresse und das Geburts-Datum.

Man muss das Jahr seiner Geburt eintragen.

In dem Feld kann man auch Jahre aus der Zukunft eintragen.
Bis zum Jahr 2038.
Darum schreiben gerade viele Zeitungen:
Auch Zeit-Reisende können zur Beerdigung von Stephen Hawking kommen.
Jemand, der erst im Jahr 2038 geboren wird, ist auch eingeladen.
Die Person muss dann durch die Zeit zurück reisen.
Dann kann er oder sie Gast bei der Beerdigung sein.


Star-Lexikon

Wer war Stephen Hawking?

Stephen Hawking war ein berühmter Physiker.
Er wurde 1942 geboren.
2018 ist er gestorben.
Er wurde 76 Jahre alt.

Was ist ein Physiker?
Stephen Hawking war Wissenschaftler.
Er hat zu verschiedenen Themen geforscht.
Vor allem über den Welt-Raum.

Für seine Arbeit hat Stephen Hawking viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel die Albert-Einstein-Medaille.
[Medaille ist ein anderes Wort für Orden.]
Und er ist Ritter 

Die Eltern von Stephen Hawking waren auch Wissenschaftler.
Sein Vater war ein Tropen-Arzt.
Seine Mutter war Wirtschafts-Wissenschaftlerin.
Stephen Hawkings Vater hatte einen Wunsch:
Sein Sohn sollte auch Arzt werden.
So wie er.
Aber Stephen Hawking wollte es nicht.

Stephen Hawking hat auch Bücher geschrieben.
Es sind Bücher über Wissenschaft.
Er schreibt die Bücher so, dass man sie gut verstehen kann.
Darum kennen sehr viele Menschen Stephen Hawking.
Er hat mehr als 3.000.000.000 [3 Millionen] Fans bei Facebook.

Stephen Hawking hatte eine Krankheit.
Die Krankheit heißt ALS.
Das ist eine Abkürzung für Amyotrophe Lateralsklerose.
Bei dieser Krankheit werden Nerven im Körper zerstört.
Und Muskeln werden gelähmt.
Man kann sich immer weniger bewegen.
Irgendwann stirbt man an der Krankheit.

Stephen Hawking hatte die Krankheit sehr lange.
Die Ärzte haben ihm gesagt: Er wird nicht mehr lange leben.
Aber er hat mehr als 55 Jahre mit der Krankheit weiter-gelebt.

Er saß im Roll-Stuhl.
Seit mehr als 30 Jahren konnte er nicht mehr sprechen.
Ein Computer hat für ihn gesprochen.
Stephen Hawking hat den Computer mit seinen Augen gesteuert.

Stephen Hawking war zwei-mal verheiratet.
Und er hat sich zwei-mal wieder scheiden lassen.
Mit seiner 1. Frau hat er 3 Kinder.

1998 wurde ein Asteroid nach Stephen Hawking benannt.
[Ein Asteroid ist ein kleiner Stern.]