Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Preis

Ehren-Mann und Ehren-Frau ist das Jugend-Wort des Jahres

Einmal im Jahr wird das Jugend-Wort des Jahres gewählt.

Was ist ein Jugend-Wort?
Es ist ein Wort, das Jugendliche benutzen.

Der Verlag Langenscheidt macht die Wahl.
Immer einmal im Jahr.
Der Verlag macht Wörter-Bücher.

Dieses Jahr ist Ehren-Mann oder Ehren-Frau das Jugend-Wort des Jahres.

Was heißt Ehren-Mann oder Ehren-Frau?
So nennt man jemanden, der etwas Besonderes für einen macht.
Eine Jury hat das Jugend-Wort des Jahres gewählt.
In der Jury sind Journalisten [Journalisten schreiben Texte für Zeitungen und Internet-Seiten.], Blogger [Blogger haben eigene Internet-Seiten und schreiben Texte dafür.], Schüler und Schülerinnen und ein Polizist.
Außerdem konnten alle Menschen im Internet dafür abstimmen.

Es gab 30 Jugend-Wörter zur Auswahl.
Zum Beispiel das Wort Lauch.
Jugendliche benutzen es als Schimpf-Wort.
So wie Trottel.
Oder für einen großen, dünnen Mann.

Das Jugend-Wort des Jahres wird seit dem Jahr 2008 gewählt.
Also seit 10 Jahren.

2017 war es I bims.
Das heißt: Ich bin es.


Eckart von Hirschhausen bekommt den BOBBY

Eckart von Hirschhausen ist Arzt.
Er schreibt Bücher.
Und er macht viele Fernseh-Sendungen.
Er ist 51 Jahre alt.
So sieht er aus:

Gestern hat Eckart von Hirschhausen einen Preis bekommen.
Der Preis heißt BOBBY.
Er wird von der Lebenshilfe vergeben.
Das passiert immer einmal im Jahr.

Gestern war die Preis-Verleihung in Marburg.

Was ist der BOBBY?
Der BOBBY ist ein Preis der Bundes-Vereinigung Lebenshilfe.
18 Menschen haben den Preis bis jetzt bekommen.
Es ist ein Medien-Preis.
Den Preis bekommen Menschen, die sich für Menschen mit Behinderung einsetzen.
Sie sorgen dafür, dass mehr über Menschen mit Behinderung gesprochen wird.

Warum heißt der Preis BOBBY?
Der Preis wurde nach Bobby Brederlow benannt.
Er ist ein Schauspieler mit Down-Syndrom.
Er hat den Preis als erster bekommen.

Den BOBBY gibt es seit dem Jahr 1999.
Also seit 19 Jahren.

Diese Menschen haben den Preis bis jetzt bekommen:

  • Natalie Dedreux
  • die Schauspielerin Annette Frier
  •  die Fußball-Mannschaft FC Bayern München 
  • der Moderator Kai Pflaume
  • die Schauspielerin ChrisTine Urspruch
  • die Moderatorin Claudia Kleinert
  • der Politiker und Sportler Willi Lemke
  • die Schauspielerin Juliana Götze
  • die Fernseh-Sendung "Menschen - das Magazin"
  • der Sänger Guildo Horn
  • der Film "In Sachen Kaminski"
  • der Kinder-Lieder-Sänger Rolf Zuckowski
  • der Kino-Film "Verrückt nach Paris"
  • der Moderator Günther Jauch
  • der Schauspieler Peter Radtke
  • die Fernseh-Serie "Lindenstraße" 
  • der Moderator Alfred Biolek
  • der Schauspieler Bobby Brederlow

Warum bekommt Eckart von Hirschhausen den Preis?
Die Jury sagt:
"Als Arzt, Moderator, Komiker, Autor und Gründer der Stiftung HUMOR HILFT HEILEN wirbt er un-er-müdlich [un-er-müdlch heißt: immer weiter] für eine Gesellschaft der Vielfalt, in der kranke, alte und behinderte Menschen nicht an den Rand gedrängt werden dürfen."

Die Stiftung Humor hilft heilen bildet Kranken-Haus-Clowns aus.
Sie bringen Menschen in Kranken-Häusern zum Lachen.
Denn Eckart von Hirschhausen findet: Lachen hilft beim Gesund-werden.

Natalie Dedreux war auch bei der Preis-Verleihung.
Sie hat den BOBBY 2017 gewonnen.
Hier kann man einen Bericht darüber lesen.
Sie sagt:
"Es war ein schöner Tag mit dem Eckart von Hirschhausen.
Wir haben gratuliert und haben auch Fotos gemacht."

Hier kann man das Foto sehen:

Natalie Dedreux und Eckart von Hirschhausen stehen nebeneinander. Er hält den dem Preis BOBBY in der Hand. Im Hintergrund sieht man das Logo der Lebenshilfe.

Natalie Dedreux mit Eckart von Hirschhausen und dem Preis BOBBY

Michaela Dedreux

Star-Lexikon

Wer ist Natalie Dedreux?

Natalie Dedreux sitzt auf einem gestreiften Sofa und arbeitet am Laptop

Natalie Dedreux

Britt Schilling

Natalie Dedreux ist 19 Jahre alt.

Sie lebt in Köln.
Sie schreibt für die Zeitschrift Ohrenkuss.
Sie gehört zu den jüngsten Mitgliedern im Ohrenkuss-Team.
Sie wurde im Jahr 1998 geboren.
Und in dem Jahr wurde der Ohrenkuss gegründet.
Außerdem arbeitet Natalie Dedreux in einem Café in Köln.

Im September 2017 war Natalie Dedreux in einer Fernseh-Sendung.
Sie war in der Fernseh-Sendung Wahl-Arena.
In der Sendung hat sie Angela Merkel eine Frage gestellt.
Das wollte sie von Angela Merkel wissen:
"Frau Merkel, Sie sind Politikerin.
Sie machen Gesetze.

Ich bin Redakteurin bei Ohrenkuss.
Der Ohrenkuss ist ein Magazin.
Da schreiben Menschen mit Down-Syndrom – so wie ich.

9 von 10 Babys mit Down-Syndrom werden in Deutschland nicht geboren.
Sie werden abgetrieben.
Ein Baby mit Down-Syndrom darf bis wenige Tage vor der Geburt abgetrieben werden.
Das nennt man Spät-Abbruch.

Meine Kollegen und ich fragen Sie, Frau Merkel:
Wie stehen Sie zum Thema Spät-Abbruch?
Wieso darf man Babys mit Down-Syndrom bis kurz vor der Geburt noch abtreiben?

Ich finde es politisch nicht gut.
Dieses Thema ist mir wichtig:
Ich will nicht abgetrieben werden, sondern auf der Welt bleiben!"

In diesem Video kann man Natalie Dedreuxs Frage hören.

Sehr viele Menschen haben Natalie Dedreux im Fernsehen gesehen.
Sie finden: Ihre Frage war mutig.
Viele Zeitungen haben darüber geschrieben.
Auf vielen Internet-Seiten wurde darüber berichtet.

Dafür hat Natalie Dedreux jetzt einen Preis gewonnen.
Der Preis heißt BOBBY.
Hier kann man mehr darüber lesen.

Natalie Dedreux reist gerne.
In Zukunft will sie am liebsten in Dubai leben.

Sarah Gordy bekommt einen Orden von der Queen

Sarah Gordy ist Schauspielerin.
Sie hat in verschiedenen Serien und Filmen mit-gespielt.
Sie hat das Down-Syndrom.

Jetzt wurde Sarah Gordy geehrt.
Sie hat einen Preis von der Queen bekommen.
[Die Queen ist die britische Königin.]
Sarah Gordy hat einen Orden bekommen.
Sie ist es Dame des britischen Empire.
Das ist ein Ehren-Titel.

Sarah Gordy hat diesen Ehren-Titel als erste Frau mit Down-Syndrom bekommen.
Für ihre Arbeit als Schauspielerin.
Und weil sie anderen Menschen mit Down-Syndrom Mut macht.
Sie zeigt ihnen: Man kann seine Träume erreichen.

Sarah Gordy sagt:
"Als ich den Brief aus dem Palast bekommen habe, musste ich weinen.
Ich hatte einen großartigen Tag mit meiner Familie im Buckingham Palast.
[Im Buckingham Palast lebt und arbeitet die Queen.
Es ist ein Schloss.]
Ich bin glücklich und freue mich über die Ehrung."

Prinz William hat Sarah Gordy den Orden angesteckt.
Hier kann man ein Foto davon sehen:

https://sarahgordy.com/2018/11/mbe-honour-buckingham-palace/

Star-Lexikon

Wer ist Sarah Gordy?

Sarah Gordy ist Schauspielerin, Tänzerin und Model.
Sie wurde im Jahr 1978 geboren.
Sie hat das Down-Syndrom.

Sarah Gordy hat in verschiedenen Filmen und Serien mit-gespielt.
Zum Beispiel in der Serie Upstairs Downstairs [übersetzt: Treppen hoch, Treppen runter].
Und in der Serie Call the Midwife [Ruf die Hebamme].
Für diese Serie hat sie den Preis Emmy gewonnen.

Sarah Gordy hat eine jüngere Schwester.
Sie heißt Catherine Gordy.
Sie ist die Schauspiel-Lehrerin und die Assistenz ihrer Schwester.
Die beiden üben zum Beispiel die Texte zusammen.

Sarah Gordy sagt über sich selbst:
"I’m a professional actor, dancer and model.
I have Down’s Syndrome but that is not all I am."

Übersetzt heißt das:
"Ich bin Schauspielerin, Tänzerin und Model.
Ich habe das Down-Syndrom.
Aber das ist nicht alles, was ich bin."

Sarah Gordy will ein Vorbild für andere Menschen mit Down-Syndrom sein.
Sie sagt:
"I've worked really hard in what I believe in.
I'd like to inspire others and empower others to believe in themselves, especially people with Down's syndrome."

Übersetzt heißt das:
"Ich habe wirklich hart an dem gearbeitet, an das ich glaube.
Ich möchte andere inspirieren [Inspirieren heißt: Anderen neue Ideen geben. Ein Vorbild sein.].
Ich möchte anderen Mut machen, an sich selbst zu glauben.
Vor allem Menschen mit Down-Syndrom."

Für ihre Arbeit wurde Sarah Gordy von der Queen geehrt.
Sie hat einen Orden bekommen.
Sie ist jetzt eine Dame des britischen Empire.
Das ist ein Ehren-Titel.
Sarah Gordy ist der erste Mensch mit Down-Syndrom, der diesen Ehren-Titel bekommt.

Otto Waalkes gewinnt die Goldene Henne

Otto Waalkes ist Komiker.
Das heißt:
Er erzählt Witze auf der Bühne.
Und in Filmen.
Er ist 70 Jahre alt.
So sieht er aus:

Otto Waalkes hat einen Preis gewonnen.
Der Preis heißt die Goldene Henne.
Es ist ein Ehren-Preis.
Otto Waalkes bekommt ihn für sein Lebens-Werk.
Das heißt: Für alles, was er in seinem Leben geschafft hat.

Die Jury sagt über Otto Waalkes:
"Otto Waalkes ist seit gut einem halben Jahrhundert Garant für brillante Comedy.
[Damit meinen sie: Er steht schon seit mehr als 50 Jahren auf der Bühne.
Und er macht gute Arbeit.]
Er begeistert generationen-übergreifend Millionen mit seinen Sketchen, Zeichnungen und Comics, seiner Musik und seinen Filmen."
[Damit meinen sie: Was er macht, finden viele Menschen lustig.
Egal wie alt oder jung sie sind.]

Den Preis die Goldene Henne gibt es seit 1995.
Also seit 23 Jahren.
Er wird immer einmal im Jahr verliehen.
Diese Stars haben sie schon bekommen:

  • Stefanie Hertel
  • Kai Pflaume
  • Günther Jauch
  • Christo
  • Florian Silbereisen

Star-Lexikon

Wer ist Otto Waalkes?

Otto Waalkes ist 70 Jahre alt.

Er ist Komiker.
Das heißt: Er macht Witze auf der Bühne.
Und er macht Witze in Filmen.

Zum Beispiel in diesen Filmen:

  • Otto, der Film
  • Otto, der Liebes-Film
  • 7 Zwerge - Männer allein im Wald

Otto ist auch Zeichner.
Er hat die Ottifanten gezeichnet.
Ottifanten sind Elefanten.
Ihr Gesicht sieht so ähnlich aus wie das von Otto.

Mit vollem Namen heißt er Otto Waalkes.
Aber sein Künstler-Name ist nur Otto.

Otto steht schon sehr lange auf der Bühne.
Schon mit 11 Jahren hat er damit angefangen.
Da hat er bei einem Gesangs-Wettbewerb mit-gemacht.

Für seine Arbeit hat Otto viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Echo, die Goldene Kamera und den Bambi.

Otto kommt aus Ost-Friesland.
Ost-Friesland ist ein Teil von Deutschland.
Es gehört zu Niedersachsen.

Otto lebt in Hamburg.
Er war zwei-mal verheiratet.
Jetzt ist er Single.
Er hat einen Sohn.

Otto ist Fußball-Fan.
Er ist Fan der Mannschaft Kickers Emden.
Er unterstützt die Mannschaft auch mit Geld.

Otto hat seine eigene Brief-Marke.
Auf der Brief-Marke ist ein Ottifant zu sehen.

Jennifer Garner bekommt einen Hollywood-Stern

Jennifer Garner ist Schauspielerin.
Sie ist 46 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Jennifer Garner mit langen, gewellten, dunkelblonden Haaren. Sie lächelt.

Von Karon Liu - originally posted to Flickr as Jennifer Garner, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=14696492

Jennifer Garner hat in diesen Filmen und Serien mit-gespielt:

  • Pearl Harbor
  • Alias - Die Agentin
  • Juno

Jetzt hat Jennifer Garner einen Hollywood-Stern.
Das heißt:
Er hat einen Stern am Walk of Fame.

Der “Walk of Fame” ist ein Geh-Weg in Los Angeles. In den USA.
Dort sind Sterne auf den Steinen in der Straße.
Auf den Sternen stehen die Namen von berühmten Stars.
Von Schauspielerinnen und Schauspielern.
Oder von Musikerinnen und Musikern.
Neben den Sternen sieht man ihre Hand-Abdrücke und Fuß-Abdrücke.
Der Bürger-Steig ist vor einem berühmten Theater.
Es heißt “Chinese Theater”.

Jenifer Garners Stern ist der 2.641 [zwei-tausend-sechs-hundert-ein-und-vierzig] Stern.

Jenifer Garner sagt:
"Ich freue mich total über diese un-erwartete Ehre.
[Un-erwartet heißt: Sie hatte es vorher nicht gedacht.
Sie ist überrascht.]
Diesen Stern habe ich mir mit harter Arbeit, aber auch mit Glück verdient."

Jennifer Garner hat ihre ganze Familie zu der Verleihung mit-gebracht.
Ihre Eltern, ihre Schwester und ihre 3 Kinder waren dabei.

Arnold Schwarzenegger bekommt nach 50 Jahren einen Pokal zurück

Arnold Schwarzenegger ist Schauspieler, Sportler und Politiker.
Er ist 71 Jahre alt.
So sieht er aus:

Arnold Schwarzenegger in Anzug und Krawatte. Er lächelt ins Bild.

Arnold Schwarzenegger

Von Koch / MSC, CC BY 3.0 de

Arnold Schwarzenegger hat viele Preise gewonnen.
Die meisten davon als Sportler.
1969 hat er den Preis "Mister Universum" gewonnen.
Das heißt: Er war der stärkste Mann der Welt.
Dafür hat er einen Pokal bekommen.

Arnold Schwarzenegger hat den Pokal mit zu seiner Mutter genommen.
Er stand in ihrem Haus.
Sie hat den Pokal an einen Gast verschenkt.
Das heißt:
Arnold Schwarzenegger hat den Pokal jetzt fast 50 Jahre lang nicht gesehen.
Er wusste nicht: Wo ist er?

Jetzt hat Arnold Schwarzenegger heraus-gefunden:
Der Pokal ist jetzt in Ungarn.
[Ungarn ist ein Land in Ost-Europa.]
Der ungarische Kraft-Sportler Lorand Berke hat ihn.

Arnold Schwarzenegger hat an Lorand Berke geschrieben.
Die beiden haben sich getroffen.
Arnold Schwarzenegger hat seinen Pokal zurück-bekommen.

Lorand Berke schreibt im Internet:
"Mein Kindheits-Traum ist wahr geworden, als ich ihn getroffen habe."

Star-Lexikon

Wer ist Arnold Schwarzenegger?

Eine Portraitaufnahme von Arnold Schwarzenegger. Er trägt Anzug und Krawatte und lächelt.

Arnold Schwarzenegger

Von Koch / MSC, CC BY 3.0 de

Arnold Schwarzenegger ist 71 Jahre alt.

Er ist Kraft-Sportler, Schauspieler und Politiker.
Er wurde in Österreich geboren.
Jetzt lebt er in den USA.

Zuerst wurde Arnold Schwarzenegger als Kraft-Sportler bekannt.
Als junger Mann hat er sehr viele Wettbewerbe gewonnen.
Er war zum Beispiel sieben mal Mister Olympia.
Und er war 4 mal Mister Universum.
Sein Spitz-Name als Sportler war: The Austrian Oak.
Übersetzt heißt das: Die Eiche aus Österreich.

Später hat Arnold Schwarzenegger zugegeben:
Als Profi-Sportler hat er Medikamente genommen.
Es waren Medikamente, damit die Muskeln schneller wachsen.
Diese Medikamente sind sehr gefährlich.

Dann hat Arnold Schwarzenegger als Schauspieler gearbeitet.
Er hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Conan der Babar
  • Terminator
  • In 80 Tagen um die Welt

Als Schauspieler hat Arnold Schwarzenegger viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Golden Globe und den Bambi.

Arnold Schwarzenegger ist auch Politiker.
Er gehört zur Republikanischen Partei in den USA.
Von 2003 bis 2011 war er Gouverneur von Kalifornien.
Das heißt: Er war Chef der Politik in Kalifornien.
Sein Spitz-Name als Politiker ist Governator.
Das ist eine Mischung aus Gouverneur und Terminator.

Arnold Schwarzenegger hat einen Orden vom Land Österreich bekommen.
Er hat das Große Goldene Ehren-Zeichen für Verdienste um die Republik Österreich bekommen.
Denn durch ihn ist Österreich bekannter geworden.

Arnold Schwarzenegger war 25 Jahre lang mit Maria Shriver verheiratet.
Sie gehört zur Kennedy-Familie.
Sie ist die die Nichte von John F. Kennedy.
Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver haben 4 Kinder zusammen.
Im Jahr 2011 haben sie sich scheiden lassen.
Arnold Schwarzenegger hat seine Frau betrogen.
Er hat ein Kind zusammen mit seiner früheren Haus-Hälterin.
Darum hat sich Maria Shriver von ihm getrennt.

Arnold Schwarzenegger ist Besitzer von vielen Restaurants.
Die Restaurants heißen Planet Hollywood.
Arnold Schwarzenegger hat sie zusammen mit vielen anderen Schauspielern und Schauspielerinnen gekauft.
Zusammen mit Bruce Willis, Demi Moore, Jackie Chan und Sylvester Stallone.

Arnold Schwarzenegger hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Es heißt: Total Recall: Autobiographie – Die wahre Geschichte meines Lebens.

Arnold Schwarzenegger isst kein Fleisch mehr.
Seit 2016 isst er fast vegan.
Das heißt: Er isst fast keine Tier-Produkte mehr.
Keine Milch.
Keine Eier.
Und keinen Honig.
Er findet: Mehr Menschen sollten vegan leben.
Es ist gut für den Tier-Schutz.
Und es ist gut für die Umwelt.

Das beste Restaurant der Welt ist in Süd-Afrika

Einmal im Jahr werden die 50 besten Restaurants der Welt gewählt.
In der Jury sind 1.000 Fach-Leute.
Die Liste kann man in vielen Zeitschriften lesen.
Und im Internet.
Zum Beispiel hier.

Auf dem ersten Platz ist ein Restaurant in Süd-Afrika.
Die Jury findet: Es ist das beste Restaurant der Welt.
Es heißt The Test Kitchen.
Übersetzt heißt das: Die Test-Küche.


In der Test-Küche gibt es Essen aus vielen verschiedenen Ländern.
Zum Beispiel aus diesen:

  • Peru
  • England
  • Süd-Afrika
  • China
  • Korea
  • Schottland
  • Japan
  • Mauritius

Es gibt auch Cocktails in dem Restaurant.

Luke Dale-Roberts gehört das Restaurant.
Er ist der Chef-Koch.
Er wurde gefragt: Warum hat sein Restaurant gewonnen?
Er sagt:
"Ich bin einfach anders, originell.
[Originell ist ein anderes Wort für besonders.]
Ich koche, was ich fühle.
Ich bin echt – genauso wie mein Lokal.
Man kommt bei mir nicht in ein klassisches Fine Dining-Restaurant.
[Damit meint er: Es ist nicht schick und edel.]
Die „Test Kitchen“ ist ein Wohlfühl-Ort, ein erdiges Genuss-Zentrum, im lokalen Design und mit jeder Menge Persönlichkeit."

Auf dem 2. Platz ist ein Restaurant in Thailand.
Es heißt Nahm und ist in Bangkok.

Auf Platz 3 ist das Restaurant Hiša Franko.
Es ist in der Stadt Kobarid in Slowenien.

Der beste Gin der Welt kommt aus Stuttgart

Gin ist ein Schnaps.

Er wird aus verschiedenen Kräutern gemacht.
Und es wird Wacholder dafür benutzt.
[Wacholder ist ein Busch oder Baum.
Daran wachsen Wacholder-Beeren.]

Einmal im Jahr gibt es eine Wahl.
Eine Jury wählt:
Welcher Gin ist der beste Gin der Welt?

Dieses Jahr hat ein Gin aus Deutschland den Preis gewonnen.
Aus der Stadt Stuttgart.
Der Gin heißt GINSTR.
So sieht er aus:

Mehr als 600 Firmen haben sich beworben für den Preis als bester Gin der Welt 2018.
In der Jury sind mehr als 400 Tester und Testerinnen.
Zum 2. Mal konnte ein Gin aus Deutschland den Preis gewinnen.
2011 hat der Gin Monkey 47 [übersetzt: Affe 47] den Preis gewonnen.

Noch nie hat ein Gin so viele Punkte von der Jury bekommen wie der GINSTR Gin.
Die Jury sagt:
Er ist heraus-ragend.
[Heraus-ragend ist ein anderes Wort für außergewöhnlich gut.]
Sie finden: Der Gin schmeckt besonders.
Und sie finden gut: Es werden nur Zutaten aus der Nähe von Stuttgart benutzt.
Zum Beispiel Wacholder-Beeren aus Wein-Bergen im Rems-Tal.
Oder Zitrus-Früchte und Rosmarin von Stuttgarter Gärtnereien.
Außerdem benutzen sie Wasser aus dem Boden-See und aus Stuttgart.

Warum heißt der Gin GINSTR?
Das Wort setzt sich aus 2 Teilen zusammen:
Aus dem Wort Gin.
Und aus der Abkürzung STR.
Das ist die Abkürzung für den Stuttgarter Flug-Hafen.

GINSTR wird von der Firma Stuttgart Dry Gin gemacht.
Es ist eine kleine Firma.
2 Männer haben sie zusammen gegründet.
Sie heißen Alexander Franke und Markus Escher.
Zuerst haben sie nur als Hobby ihren eigenen Gin gemacht.
Die Firma gibt es erst seit ein-ein-halb Jahren.
Und sie machen den besten Gin der Welt.

Ein Chinese isst 50 Chili-Schoten in einer Minute

In China gibt es einen Wettbewerb.
Bei dem Wettbewerb machen nur Männer mit.
Sie sitzen in einem Pool.
Der Pool ist voll mit scharfen Chili-Schoten.
Hier kann man ein Bild davon sehen.

Eine Kiste voller kleiner, roter Chilischoten, davor liegen Ingwerschoten

Chili-Schoten

www.pixabay.com

Die Männer essen so viele Chili-Schoten wie möglich.
Die Zeit wird gestoppt.
Wer die meisten Chili-Schoten isst, gewinnt.

Tang Shuaihui ist der Sieger.
Er hat 50 Chili-Schoten in einer Minute gegessen.

Sein Sieg ist ein Rekord.
Der Gewinner aus dem letzten Jahr war nicht so gut.
Er hatte nur 15 Chili-Schoten in einer Minute gegessen.

Dunja Hayali hat das Bundes-Verdienst-Kreuz bekomen

Dunja Hayali ist Fernseh-Moderatorin.
Das heißt: Sie spricht in Fernseh-Sendungen.
Zum Beispiel in der Sendung "ZDF heute".
Und bald auch in der Sendung "Das aktuelle Sport-Studio".

So sieht Dunja Hayali aus:

Gestern hat Dunja Hayali einen Orden bekommen.
Dieser Orden heißt Bundes-Verdienst-Kreuz.
Man bekommt ihn vom Land Deutschland.
Der Bundes-Präsident von Deutschland vergibt den Preis.

Warum hat Dunja Hayali das Bundes-Verdienst-Kreuz bekommen?

Sie macht sich stark gegen die Diskriminierung von Ausländern.

Diskriminierung heißt:
Jemand wird beleidigt, weil er oder sie Ausländer ist.
Jemand wird benachteiligt.
Jemand wird von etwas ausgeschlossen.
Jemand hat nicht die selben Chancen wie andere Menschen.

Das findet Dunja Hayali nicht gut.
Sie kämpft dagegen.
Sie spricht im Fernsehen darüber.
Und sie schreibt darüber in Büchern und Zeitschriften.

Diese Arbeit ist sehr wichtig.
Darum hat Dunja Hayali den Orden bekommen.

Frank-Walter Steinemeier ist der Bundes-Präsident.
Er hat Dunja Hayali den Orden gegeben.
Er sagt:
"Wir brauchen Journalistinnen und Journalisten mit Hand-Werkszeug und Ethos."

Damit meint er:
Deutschland braucht Journalisten und Journalistinnen, die gute Arbeit machen.
[Ein Journalist schreibt Texte für eine Zeitung.]
Und Deutschland braucht Menschen, die eine gute Einstellung haben.

Außer Dunja Hayali haben gestern noch 23 Menschen das Bundes-Verdienst-Kreuz bekommen.

Star-Lexikon

Wer ist Dunja Hayali?

Dunja Hayali ist 44 Jahre alt.

Sie ist Fernseh-Moderatorin.
Und sie schreibt Texte für Zeitungen.

Dunja Hayali wurde in Deutschland geboren.
In der Stadt Datteln.
Ihre Eltern kommen aus dem Irak.

Dunja Hayali hat 2 Geschwister.
Eine Schwester und einen Bruder.

Dunja Hayali ist sehr sportlich.
Sie spielt Tennis. Volleyball und Fußball und macht Judo.

Nach dem Studium hat Dunja Hayali zuerst für das Radio gearbeitet.
Jetzt arbeitet sie schon seit vielen Jahren fürs Fernsehen.
Sie moderiert Sport-Sendungen und Talk-Shows.
[Talk-Show heißt übersetzt: Gesprächs-Sendung.
Menschen sitzen in der Sendung zusammen und unterhalten sich.]

Dunja Hayali arbeitet seit mehr als 10 Jahren für den Sender ZDF.
Sie moderiert zum Beispiel die Nachrichten-Sendung "Heute" und das "ZDF Morgen-Magazin".

2016 hat Dunja Hayali die Goldene Kamera bekommen.
Weil sie gute Arbeit macht.

Dunja Hayali findet wichtig: Jede und jeder muss seine Meinung frei sagen dürfen.
Aber niemand darf dabei beleidigt werden.
Darum hat Dunja Hayali sich gewehrt.
Menschen haben ihr Hass-Nachrichten bei Facebook geschrieben.
Dunja Hayali hat diese Menschen angezeigt.
Sie mussten Strafen bezahlen.

Dunja Hayali ist lesbisch.
Das heißt: Sie ist eine Frau.
Und sie verliebt sich auch in Frauen.
Gerade hat Dunja Hayali keine Beziehung.
Sie ist Single.

2014 hat Dunja Hayali ein Buch geschrieben.
Es ist ein Buch über ihr Leben.
Und über ihren Hund.
Das Buch heißt "Is’ was, Dog? Mein Leben mit Hund und Haaren".