Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Bücher

Ken Follett wird 70

Ken Follett hat heute Geburtstag.
Er wird 70 Jahre alt.

Ken Follett ist Autor.
Das heißt:
Er schreibt Bücher.
Sein bekanntestes Buch heißt Die Säulen der Erde.

Ken Follett feiert heute nur ein kleines Geburtstags-Fest.
Seine Familie ist dabei und enge Freunde.

Ken Follett geht mit 70 Jahren nicht in Rente.
Er will auch in Zukunft weiter Bücher schreiben.
Gerade arbeitet er an einem Buch über die Wikinger.
[Die Wikinger haben vor sehr langer Zeit gelebt.
Im Mittel-Alter.
Sie waren viel mit Schiffen unter-wegs.]

Joanne K. Rowling hat 4 neue Harry-Potter-Geschichten geschrieben

Joanne K. Rowling ist Schriftstellerin.
Sie hat die Harry-Potter-Bücher geschrieben.
Sie ist 53 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Joanne K. Rowling hat 4 neue Geschichten geschrieben.
Es sind Harry-Potter-Geschichten.
In den Geschichten geht es um die Zauber-Schule Hogwarts.
Die Leser und Leserinnen können mehr darüber lernen.
Zum Beispiel über die Schul-Fächer

  • Zauber-Kunst
  • Verteidigung gegen die dunklen Künste
  • Wahr-Sagerei  
    [Wahrsagerei heißt: Man kann in die Zukunft sehen.]
  • Kräuter-Kunde

Ab dem 27. Juni 2019 kann man die ersten beiden Geschichten kaufen.
Die anderen zwei Geschichten kommen erst später.

Star-Lexikon

Wer ist Joanne K. Rowling?

Joanne K. Rowling sitzt und beugt sich nach vorn. Sie trägt ein Kleid mit einer kurzärmligen Jacke.

Joanne K. Rowling

Von Daniel Ogren, CC BY 2.0

Joanne K. Rowling ist 54 Jahre alt.

Sie ist Schriftstellerin.
Das heißt: Sie schreibt Bücher.
Sie hat die Harry-Potter-Bücher geschrieben.

Joanne K. Rowling kommt aus Großbritannien.

Als Kind hat Joanne K. Rowling viel gelesen.
Sie wollte schon als Kind Schriftstellerin werden.
Ihre Mutter hat ihr gesagt: Sie kann es schaffen.
Sie hat an ihre Tochter geglaubt.

Schon mit 6 Jahren hat sie sich ihre erste Geschichte ausgedacht.
In der Geschichte ging es um ein Kaninchen.
Das Kaninchen hatte die Masern.
[Die Masern sind eine Kinder-Krankheit.
Man bekommt dabei einen Haut-Ausschlag.
Man bekommt rote Flecken auf der Haut.
Man bekommt Fieber und wird schwach.]

Joanne K. Rowling hat studiert.
Danach hat sie als Englisch-Lehrerin und als Sekretärin gearbeitet.
[Eine Sekretärin arbeitet in einem Büro.
Sie schreibt am Computer.
Sie telefoniert.
Und sie organisiert Termine.]

Die Idee zu den Harry-Potter-Büchern hatte Joanne K. Rowling auf einer Zug-Fahrt.
Sie wusste sofort: Sie will 7 Bücher über Harry Potter schreiben.
In ihren Büchern geht es um Hexen und Zauberer.
Harry Potter ist ein Junge.
Er weiß zuerst nicht, dass er ein Zauberer ist.
Dann geht er auf eine Zauber-Schule.
Da lernt er Zaubern.
Und er kämpft gegen das Böse.

Harry Potter ist ein Buch für Kinder und Jugendliche.
Aber auch viele Erwachsene haben es gelesen.
Menschen auf der ganzen Welt lieben die Harry-Potter-Bücher.
Sie wurden in viele verschiedene Sprachen über-setzt.

Das erste Harry-Potter-Buch wurde 1997 gedruckt.
Das Buch war sofort ein großer Erfolg.

Jetzt will Joanne K. Rowling keine Harry-Potter-Bücher mehr schreiben.
Sie findet: Die Geschichte ist zu Ende erzählt.

Joanne K. Rowllng schreibt auch Krimis.
[Krimis sind spannende Geschichten.
Oft geht es in den Büchern um einen Mord.]
Sie benutzt einen anderen Namen, wenn sie Bücher für Erwachsene schreibt.
Dann benutzt sie den Künstler-Namen Robert Galbraith.

Für ihre Bücher hat Joanne K. Rowling viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel einen Ritter-Orden der Queen.
[Die Queen ist die Königin von Großbritannien.
Sie heißt Elisabeth die Zweite.]

Joanne K. Rowling ist verheiratet.
Sie hat 3 Kinder.
Sie hat 2 Töchter und einen Sohn.

Joanne K. Rowling kommt in einer Folge der Serie "Die Simpsons" vor.
Sie wurde für die Serie gezeichnet.
Sie spricht ihre Stimme in der Serie selbst.
Hier kann man ein Video davon sehen:

Joanne K. Rowling interessiert sich auch für Politik.
Sie findet zum Beispiel:
Mehr Menschen müssen als Flüchtlinge nach Großbritannien kommen dürfen.
Und Flüchtlinge sollen mehr Unterstützung in Großbritannien bekommen.

Und sie findet: Alle Menschen sollen ein gutes Leben haben.
Niemand soll ausgeschlossen werden.
Egal, welche Haut-Farbe jemand hat.
Egal, wen die Person liebt.
Und egal, aus welchem Land die Person kommt.
Dafür macht sie sich stark.

Axel Milberg hat ein Buch geschrieben

Axel Milberg ist Schauspieler.
Er spielt beim Tatort mit.
Beim Tatort aus Kiel.
Er ist 62 Jahre alt.
So sieht er aus:

Jetzt hat Axel Milberg ein Buch geschrieben.
Es heißt Düsternbrook.

Düsternbrook ist ein Stadt-Teil von Kiel.
Da hat Axel Milberg als Kind gelebt.
In dem Buch geht es um sein Leben.
Aber nicht alles ist wahr.
Vieles hat Axel Milberg sich ausgedacht.
Er sagt:
"70% sindLügen, dass sich die Balken biegen."

Axel Milberg erzählt:
"Ich habe das ganze Buch auf dem iPad geschrieben.
Mit 2 Daumen."

Axel Milberg hat das Buch sehr schnell geschrieben.
Er schreibt vor allem nachts.
Am nächsten Morgen wurde er wach.
Dann hat er gelesen, was er nachts geschrieben hat.
Er sagt:
"Dann habe ich oft gedacht:
Wer hat denn das geschrieben?
Das ist gar nicht schlecht."


Ein Bestattter schreibt ein Trost-Koch-Buch

David Roth ist Bestatter.
Das heißt:
Er hat eine Beerdigungs-Firma.
Jetzt hat er ein Koch-Buch geschrieben.
Es ist ein Koch-Buch für Trauernde.

Ein Trauernder oder eine Trauernde hat jemanden verloren.
Jemand ist gestorben.
Für diese Zeit ist das Koch-Buch.
Es soll die Menschen trösten.

Das Koch-Buch heißt:
Nimm Zimt. Tröstende Rezepte in Zeiten der Trauer.
So sieht es aus:

David Roth hat das Koch-Buch geschrieben.
Er findet: Essen ist auch wichtig, wenn man traurig ist.
Er sagt:
"Essen ist eigentlich ja auch eine Frage von Gemeinschaft und Geselligkeit.
[Geselligkeit heißt: Man ist mit anderen zusammen.]
Da ist es ist ganz wichtig, dass man sich bei einem guten Essen gut aus-tauschen kann."

Und David Roth wurde gefragt:
Welches Essen tröstet besonders?
Er sagt:
"Also, ich denke eigentlich alles, was schmeckt, generell.
Und dass man sich vielleicht auch mal an Sachen heran-wagt, die man so vorher nicht gesehen hat."

Damit meint er:
Man soll beim Essen etwas Neues probieren.
Etwas, das man noch nicht kennt.
Das hilft.

Demi Moore schreibt ein Buch über ihr Leben

Demi Moore ist Schauspielerin.
Sie ist 56 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Demi Moore schreibt ein Buch.
Es ist ein Buch über ihr Leben.
Das Buch heißt Inside Out.
Übersetzt heißt das: Von innen nach außen.
Damit meint Demi Moore:
Sie will ganz offen sein in dem Buch.
Es geht um ihre Gefühle und ihre Gedanken.
Um ihre Arbeit als Schauspielerin.
Um ihre 3 Ehen.
Und um ihre Familie.

Das Buch soll im September 2019 fertig sein.

Star-Lexikon

Wer ist Demi Moore?

Demi Moore ist 56 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Ghost [übersetzt: Geist] - Nachricht von Sam
  • Eine Frage der Ehre
  • 3 Engel für Charlie – Volle Power

Demi Moore ist ein Künstler-Name.
Das heißt: Sie benutzt ihn nur als Schauspielerin.
Bei ihrer Geburt hatte sie den Namen Demetria Gene Guynes.

Als Kind hatte Demi Moore kein leichtes Leben.
Sie ist schon früh von zu Hause ausgezogen.
Sie hat für sich selbst gesorgt.

Als junge Frau hat Demi Moore Drogen genommen.
Dann hat sie angefangen, als Schauspielerin zu arbeiten.
Die Filme-Macher haben ihr gesagt: Sie muss mit den Drogen auf-hören.
Sonst kann sie keine Filme machen.
Dann hat Demi Moore einen Drogen-Entzug gemacht.
Das heißt: Sie hat keine Drogen mehr genommen.
Ein Arzt hat sie dabei begleitet.

In den letzten Jahren hat Demi Moore nicht mehr viele Filme gemacht.
Sie sagt: Es liegt an ihrem Alter.
Sie bekommt nur noch wenige gute Rollen angeboten.

Demi Moore war 13 Jahre lang mit dem Schauspieler Bruce Willis verheiratet.
Die beiden haben 3 Töchter zusammen.
Seit dem Jahr 2000 sind sie geschieden.

1991 war Demi Moore mit ihrer 2. Tochter schwanger.
Sie hat sich nackt und schwanger fotografieren lassen.
Eine sehr berühmte Fotografin hat das Foto gemacht.
Die Fotografin heißt Annie Leibowitz.
Das Foto ist berühmt.
Hier kann man es sehen.

Demi Moore ist auch Geschäfts-Frau.
Zusammen mit anderen Stars hat sie mehrere Restaurants.
Die Restaurants heißen Planet Hollywood.

Demi Moore ist Vegetarierin.
Das heißt: Sie isst kein Fleisch.

Jetzt gibt es ein Buch über Kunst als Brot-Belag

2018 gab es einen beliebten Hashtag bei Twitter.
[Twitter ist eine Internet-Seite.
Man kann dort kurze Nachrichten schreiben und teilen.
]

Was ist ein Hashtag?
So sieht ein Hashtag aus: #
Über einen Hashtag kann man nach Themen suchen.
Zum Beispiel:
Man gibt ein.
Dann findet man Texte über Pizza.
Egal, wer sie geschrieben hat.

2018 gab es einen beliebten Hashtag bei Twitter.
Viele Menschen benutzen ihn.
Er heißt .

Unter diesem Hashtag findet man Fotos.
Es sind Fotos von Brot.
Menschen machen Kunst-Werke aus Brot-Belag.
Aus Wurst und Käse.
Und aus Gemüse.

Jetzt gibt es ein Buch dazu.
Es heißt auch: Kunst-Geschichte als Brot-Belag.
Es ist ein Buch vom Buch-Verlag Dumont.
Man kann es in jedem Buch-Laden kaufen.
Das ist die Bestell-Nummer:
978-3-8321-9963-0.

So sieht das Buch aus:

Das Cover des Buches Kunstgeschichte als Brotbelag: Das Mädchen mit dem Perlenohrring, einmal als Gemälde, einmal mit Lebensmitteln nachempfunden auf einem Brot.



George R.R. Martin spielt nicht in der Serie Game of Thrones mit

Game of Thrones ist eine sehr bekannte Fernseh-Serie.
Übersetzt heißt sie: Spiel der Throne.

Worum geht es in der Serie?
Es ist eine Fantasie-Geschichte.
Die Geschichte spielt in dem erfundenen Land Westeros.
Es geht um Könige und Königinnen.
Es geht um Kriege.
Und es geht um Macht.
Also um die Frage:
Wer darf bestimmen?

In der Serie spielen bekannte Schauspieler und Schauspielerinnen mit.
Sehr viele Menschen mögen die Serie.
Sie sind Fans.

George R.R. Martin ist Schriftsteller.
Das heißt: Er schreibt Bücher.
Er hat die Buch-Serie "Das Lied von Eis und Feuer!" geschrieben.
Aus diesen Geschichten wird die Serie "Game of Thrones" gemacht.

Viele Fans haben sich gewünscht:
George R.R. Martin soll in der Serie mit-spielen.
Er soll eine kleine Rolle in der Serie haben.

George R.R. Martin hat darüber nach-gedacht.
Aber er hat abgesagt.
Er spielt nicht in der Serie mit.

Warum spielt er nicht mit?
Er schreibt gerade an einem Buch.
Er will nicht abgelenkt werden.
Er will sich auf das Schreiben konzentrieren.

Im April 2019 gibt es neue Folgen der Serie Games of Thrones.

Heute ist Erzähl-ein-Märchen-Tag

Heute ist Erzähl-ein-Märchen-Tag in den USA.
Dort heißt er Tell a Fairy Tale Day.



Man weiß nicht: Warum ist der Erzähl-ein-Märchen-Tag am 26. Februar?
Und man weiß auch nicht: Wer hat ihn erfunden?

Was macht man am Erzähl-ein-Märchen-Tag?
Man erzählt anderen ein Märchen.
Oder mehrere.
Oder: Man hört ein Hör-Buch mit einem Märchen.

Außerdem sind heute noch diese Welt-Tage:

  • Tag des Ring-Fingers
  • Um-Gottes-willen-Tag
  • Tag der Pistazie
  • Gedenk-Tag der Opfer des Massakers von Chodschaly-Stadt in Aserbaidschan
    [Massaker heißt: Viele Menschen wurden dort getötet.]

Ein Witze-Buch aus dem Gefängnis

Hünfeld ist eine kleine Stadt in Hessen.
In der Stadt gibt es ein Gefängnis.
Es ist ein Männer-Gefängnis.
Dort leben 500 Männer.

Die Gefangenen haben ein Buch geschrieben.
Zusammen mit dem Gefängnis-Pfarrer.
Es ist ein Witze-Buch.
Das Buch heißt: Humor hinter Gittern.
[Humor heißt: Etwas ist lustig.
Man kann darüber lachen.]

Warum haben die Gefangenen ein Witze-Buch gemacht?
Der Gefängnis-Pfarrer Andreas Leipold sagt:
"Humor hilft schließlich, die schwierige Situation der Haft besser zu ertragen und das menschliche Zusammenleben erträglich zu gestalten."

Damit meint er:
Mit Humor kann man es im Gefängnis besser aus-halten.

Die Gefangenen haben auch schon ein Koch-Buch zusammen gemacht.
Es heißt: Kochbuch Kit(t)chen Cooking.
Cooking ist das englische Wort für Kochen.
Kitchen ist das englische Wort für Küche.
Und Kittchen ist ein anderes Wort für Gefängnis. 

Das Witze-Buch kostet 10 Euro.
Man kann es bestellen.
Dafür muss man dem Gefängnis-Pfarrer Andreas Leipold eine E-Mail schreiben.
Das ist seine E-Mail-Adresse: a.leipold@t-online.de 

Michelle Obama verschiebt ihren Besuch in Berlin

Michelle Obama lebt in den USA.
Sie ist die Frau von Barack Obama.
Er war der letzte Präsident der USA.

Michelle Obama ist 54 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Michelle Obama hat ein Buch geschrieben.
Es ist ein Buch über ihr Leben.
Es heißt: Becoming [übersetzt: Werden]. Meine Geschichte. 

Eigentlich wollte Michelle Obama nach Berlin kommen.
Sie wollte dort ihr Buch vor-stellen.
Jetzt hat sie den Besuch abgesagt.
Michelle Obama hat einen wichtigeren Termin.
Sie besucht eine Beerdigung.

George H.W. Bush ist gestorben.
Er war auch mal Präsident der USA.
Er ist am letzten Freitag gestorben.
Michelle Obama besucht seine Beerdigung.
Sie sagt:
"Als Diener unseres Landes, als Vater und Groß-Vater war Präsident George H.W. Bush ein Vorbild für uns alle.
Sein Verständnis vom Dienst an der Gesellschaft, sein Sinn für Anstand bleibt einzig-artig und wird vielen Menschen fehlen.
Das gilt auch für meine Familie und mich; es ist mir daher ein großes Anliegen [Damit meint sie: Sie will es unbedingt.], gemeinsam mit der Familie Bush sein Andenken zu würdigen.
Meine Teilnahme an der Trauer-Feier sowie an der Beerdigung von Präsident Bush wird mich leider daran hindern, meine bevor-stehenden Auftritte in Paris und Berlin wahr-zu-nehmen."
[Damit meint sie: Sie kann nicht nach Berlin kommen.]

Michelle Obama will ihren Besuch aber nicht ganz ansagen.
Sie will ihn nur verschieben.
Sie sagt:
"ich werde alles daran-setzen, meine Reise nach Europa im kommenden Jahr nach-zu-holen.
Ich hoffe, dass meine Leserinnen und Leser meine Entscheidung nach-voll-ziehen können."
[Nach-voll-ziehen ist ein anderes Wort für verstehen.]

Star-Lexikon

Wer ist Michelle Obama?

Michelle Obama ist 55 Jahre alt.

Sie ist die Ehe-Frau vom letzten amerikanischen Präsidenten.
In Amerika nennt man das „First Lady“.
Übersetzt heißt das „Erste Frau“.
Sie war bis Januar 2017 "First Lady".

Michelle Obama hat Jura studiert.
Das heißt: Sie ist Anwältin.
Sie kennt sich mit Rechten und Gesetzen aus.

Michelle Obama ist mit Barack Obama verheiratet.
Zusammen haben sie 2 Kinder.
Sie heißen Malia und Natasha.

2017 wurde eine Spinne nach Michaelle Obama benannt.
Es ist eine Spinne, die auf Kuba lebt.
Sie heißt jetzt Spintharus michelleobamaae.