Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Bücher

Daniel Radcliffe hat keinen Kontakt mehr zu Joanne K. Rowling

Daniel Radcliffe ist Schauspieler.
Er hat die Hauptrolle in den Harry-Potter-Filmen gespielt.
Er ist 34 Jahre alt.
So sieht er aus:

Daniel Radcliffe sagt:
Ohne Joanne K. Rowling wäre er vielleicht nicht berühmt geworden.
Er sagt aber auch:
"Man ist den Menschen, die einen berühmt gemacht haben, nicht auf immer und ewig etwas schuldig."

Heute hat Daniel Radcliffe keinen Kontakt mehr mit Joanne K. Rowling.
Er hat den Kontankt zu ihr abgebrochen.
Weil sie trans* Menschen diskriminiert.

Daniel Radcliffe sagt:
Er findet den Kontakt·abbruch sehr traurig.
Aber er sagt auch ganz klar:
"Trans Frauen sind Frauen.
Jede gegen·teilige Behauptung untergräbt die Identität und Würde von trans Personen."

Star-Lexikon

Wer ist Daniel Radcliffe?

Daniel Radcliffe ist 34 Jahre alt.

Er ist Schauspieler.
Er spielt im Theater und in Filmen mit.
Er hat die Haupt-Rolle in den Harry-Potter-Filmen gespielt.

Daniel Radcliffe ist Brite.
Er wurde in London geboren.
Einige Zeit im Jahr er lebt immer noch dort.
Den Rest der Zeit lebt er in den USA.
In New York.

Daniel Radcliffe wurde schon als Kind berühmt.
Mit 10 Jahren hat er das erste Mal in einem Film mit·gespielt.
Später war das schwer für ihn.
Alle Menschen auf der Straße kannten ihn.
Und alle Zeitungen haben über ihn geschrieben.
Eine zeit·lang hat Daniel Radcliffe zu viel Alkohol getrunken.
Aber das macht er jetzt nicht mehr.
Er hat damit aufgehört.

Für seine Arbeit als Schauspieler hat Daniel Radcliffe viele Preise gewonnen.
Und er hat einen Hollywood-Stern.
Das heißt:
Er hat einen Stern am Walk of Fame.

Der Walk of Fame ist ein Geh·weg in Los Angeles. In den USA.
Dort sind Sterne auf den Steinen in der Straße.
Auf den Sternen stehen die Namen von berühmten Stars.
Von Schauspielerinnen und Schauspielern.
Oder von Musikerinnen und Musikern.
Neben den Sternen sieht man ihre Hand·abdrücke und Fuß·abdrücke.
Der Bürger·steig ist vor einem berühmten Theater.
Es heißt Chinese Theater.

Daniel Radcliffes Stern ist der 2565. [2 Tausend 565] Stern.

Daniel Radcliffe ist reich.
Mit den Harry-Potter-Filmen hat er viel Geld verdient.
Eine englische Zeitung schätzt:
Daniel Radcliffe hat fast 100 Millionen Euro.

Daniel Radcliffe hat eine Freundin.
Sie heißt Erin Darke.
Sie ist auch Schauspielerin.
Die beiden sind seit 2012 zusammen.
Bald bekommen sie ihr erstes Kind.

Daniel Radcliffe will keine Geschenke zum Geburtstag.
Er findet:
Seine Freunde und seine Familie sollen lieber Geld spenden.
Sie sollen das Geld an ein Kinder-Hospiz spenden.
Also für ein Kranken·haus für tod·kranke Kinder.

Daniel Radcliffe schreibt Gedichte.
Es gibt ein Buch mit seinen Gedichten.
Aber er hat es unter einem anderen Namen geschrieben.
Als Gedichte·schreiber nennt er sich Jacob Gershon.
Gershon war der Nach·name von Daniel Radcliffes Mutter vor der Hochzeit.

Daniel Radcliffe hat 2 Hunde.
Sie heißen Binka und Nugget.
Die Hunde sind Bordet-Terrier.

Daniel Radcliffe interessiert sich für Sport.
Vor allem für Fußball und Cricket.
[Cricket ist eine Sport-Art mit einem Ball und einem Schläger.
Viele Menschen in Großbritannien mögen den Sport.]
Aber er macht selbst keinen Sport.
Er guckt nur gerne dabei zu.

Daniel Radcliffe glaubt nicht an Gott.
Er sagt:
"Ich glaube nicht an Gott.
Wir wissen ja alle nichts.
Wir raten."

Wer ist Joanne K. Rowling?

Joanne K. Rowling sitzt und beugt sich nach vorn. Sie trägt ein Kleid mit einer kurzärmligen Jacke.

Joanne K. Rowling

Von Daniel Ogren, CC BY 2.0

Joanne K. Rowling ist 58 Jahre alt.

Sie ist Schriftstellerin.
Das heißt: Sie schreibt Bücher.
Sie hat die Harry-Potter-Bücher geschrieben.

Joanne K. Rowling kommt aus Großbritannien.

Als Kind hat Joanne K. Rowling viel gelesen.
Sie wollte schon als Kind Schriftstellerin werden.
Ihre Mutter hat ihr gesagt: Sie kann es schaffen.
Sie hat an ihre Tochter geglaubt.

Schon mit 6 Jahren hat sie sich ihre erste Geschichte ausgedacht.
In der Geschichte ging es um ein Kaninchen.
Das Kaninchen hatte die Masern.
[Die Masern sind eine Kinder-Krankheit.
Man bekommt dabei einen Haut-Ausschlag.
Man bekommt rote Flecken auf der Haut.
Man bekommt Fieber und wird schwach.]

Joanne K. Rowling hat studiert.
Danach hat sie als Englisch-Lehrerin und als Sekretärin gearbeitet.
[Eine Sekretärin arbeitet in einem Büro.
Sie schreibt am Computer.
Sie telefoniert.
Und sie organisiert Termine.]

Die Idee zu den Harry-Potter-Büchern hatte Joanne K. Rowling auf einer Zug-Fahrt.
Sie wusste sofort: Sie will 7 Bücher über Harry Potter schreiben.
In ihren Büchern geht es um Hexen und Zauberer.
Harry Potter ist ein Junge.
Er weiß zuerst nicht, dass er ein Zauberer ist.
Dann geht er auf eine Zauber-Schule.
Da lernt er Zaubern.
Und er kämpft gegen das Böse.

Harry Potter ist ein Buch für Kinder und Jugendliche.
Aber auch viele Erwachsene haben es gelesen.
Menschen auf der ganzen Welt lieben die Harry-Potter-Bücher.
Sie wurden in viele verschiedene Sprachen über-setzt.

Das erste Harry-Potter-Buch wurde 1997 gedruckt.
Das Buch war sofort ein großer Erfolg.

Jetzt will Joanne K. Rowling keine Harry-Potter-Bücher mehr schreiben.
Sie findet: Die Geschichte ist zu Ende erzählt.

Joanne K. Rowllng schreibt auch Krimis.
[Krimis sind spannende Geschichten.
Oft geht es in den Büchern um einen Mord.]
Sie benutzt einen anderen Namen, wenn sie Bücher für Erwachsene schreibt.
Dann benutzt sie den Künstler-Namen Robert Galbraith.

Für ihre Bücher hat Joanne K. Rowling viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel einen Ritter-Orden der Queen.
[Die Queen ist die Königin von Großbritannien.
Sie heißt Elisabeth die Zweite.]

Joanne K. Rowling ist verheiratet.
Sie hat 3 Kinder.
Sie hat 2 Töchter und einen Sohn.

Joanne K. Rowling kommt in einer Folge der Serie "Die Simpsons" vor.
Sie wurde für die Serie gezeichnet.
Sie spricht ihre Stimme in der Serie selbst.
Hier kann man ein Video davon sehen:

Joanne K. Rowling interessiert sich auch für Politik.
Sie findet zum Beispiel:
Mehr Menschen müssen als Flüchtlinge nach Großbritannien kommen dürfen.
Und Flüchtlinge sollen mehr Unterstützung in Großbritannien bekommen.

Und sie findet: Alle Menschen sollen ein gutes Leben haben.
Niemand soll ausgeschlossen werden.
Egal, welche Haut-Farbe jemand hat.
Egal, wen die Person liebt.
Und egal, aus welchem Land die Person kommt.
Dafür macht sie sich stark.

Ein Buch von Joanne K. Rowling wird verfilmt

 Joanne K. Rowling ist Schriftstellerin.
Sie hat die Harry-Potter-Bücher geschrieben.
Sie ist 58 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Die Bücher über Harry Potter sind Joanne K. Rowlings bekanntesten Bücher.
Aber sie hat noch mehr Bücher geschrieben.
Krimis.
Ein Märchen.
Und die Kinder·geschichte 'Das Weihnachts·schwein'.
Diese Geschichte wird jetzt verfilmt.

Worum geht es in der Geschichte 'Das Weihnachts·schwein'?

Es geht um einen Jungen.
Er heißt Jack.
Er hat sein liebstes Spielzeug verloren.
Sein Schwein Dur Pig.
Darüber ist er sehr traurig.

Zum Trost bekommt Jack ein neues Schwein.
Das Weihnachts·schwein.
Aber:
Er muss immer noch die ganze Zeit an sein altes Schwein Dur Pia denken.
Darum machen sich Jack und das Weihnachts·schwein auf die Suche nach Dur Pig.
Und auf dieser Suche begegnet ihnen der Weihnachts·mann.

Joanne K. Rowling hat die Geschichte 2021 geschrieben.
Wahrscheinlich kommt sie an Weihnachten 2024 ins Kino.

Heute ist Internationaler Kinder·buch·tag

Heute ist Internationaler Kinder·buch·tag.
International bedeutet:
Der Welt·tag wird in vielen verschiedenen Ländern gefeiert.

Den Welt·tag gibt es schon sehr lange.
Seit dem Jahr 1967.
Also seit 57 Jahren.
Eine Gruppe hat den Welttag erfunden.
Sie heißt: International Board on Books for Young People.
Übersetzt heißt das: Internationaler Ausschuss für Bücher für junge Leute.
Das Ziel der Gruppe ist:
Kinder und Jugendliche sollen sich für Bücher und Geschichten interessieren.
60 verschiedene Länder gehören zu der Gruppe.
Deutschland auch.

Warum ist der Internationale Kinder·buch·tag immer am 2. April?

Am 2. April 1805 wurde Hans Christian Andersen geboren.
Er hat berühmte Märchen für Kinder geschrieben.
Zum Beispiel: 

  • Die kleine Meerjungfrau
  • Die Prinzessin auf der Erbse
  • Des Kaisers neue Kleider

Der Internationale Kinder·buch·tag ist an Hans Christian Andersens Geburtstag.
Um ihn zu ehren.

Lesen ist wichtig.
Darum gibt es diesen Welt·tag.
Das sind die Gründe für diese Welt·tag:

  • Kinder lernen viel durchs Lesen.
    Sie lernen neue Worte.
    Sie lernen, wie man Probleme lösen kann.
    Sie lernen Geschichten und Phantasie·welten kennen.
  • Autor*innen schreiben Bücher.
    Zeichner*innen zeichnen Bilder für Bücher.
    Verlage stellen Bücher her.
    Damit sie das machen können, müssen sie Geld verdienen.
    Darum ist es wichtig, Bücher zu kaufen.
    Auch daran soll der Welt·tag erinnern.

Darum gibt es heute an vielen Tagen Aktionen.
Es wird vorgelesen.
An vielen Orten auf der Welt.

Außerdem sind heute noch diese Welt·tage:

Unbekannte fällen einen Baum am am Eberhofer-Kreisel

Den Ort Nieder·kalten·kirchen in Bayern gibt es nicht wirklich.
Er ist erfunden.
Aber er spielt eine Rolle in den Krimis von Rita Falk.
Sie heißen zum Beispiel Dampf·nudel·blues.
Sauer·kraut·koma.
Oder Winter·kartoffel·knödel. 

Die Bücher wurden auch verfilmt.
Die Filme wurden in der bayrischen Stadt Fronten·hausen gedreht.

In Fronten·hausen gibt es einen Kreis·verkehr.
Der Kreis·verkehr kommt auch in der Serie vor.
Die beiden Ermittler Eberhofer Franz und Birkenberger Rudi fahren oft in ihrem Auto daran vorbei.

Ein Baum in der Mitte einer Verkehrsinsel, Straßen laufen von 4 Seiten aus darauf zu.

Der Kreisverkehr mit der alten Linde

Von SimonWaldherr - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0

In der Mitte des Kreis·verkehrs steht ein Baum.
Eine alte Linde.
Aber Unbekannte haben diese Linde jetzt gefällt.

Der Bürgermeister ist sauer.
Die alte Linde war ein Wahr·zeichen der Stadt.
Der Schaden sind mehr als 8.000 Euro.

Jetzt sucht die Polizei nach dem Täter oder der Täterin.
Aber nicht die beiden Ermittler Eberhofer Franz und Birkenberger Rudi.
Sondern die echte Polizei.

Olivia Jones bekommt den Deutschen Lese·preis

Olivia Jones ist eine Drag Queen.
Sie ist 54 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Olivia Jones hat jetzt einen Preis bekommen.
Den Deutschen Lese·preis.
Der Preis wird von der Stiftung Lesen vergeben.
Sie schreiben:
"Olivia Jones bekommt den Sonder·preis für ihr vorbildliches Engagement als Kämpferin für Vielfalt und Toleranz und ihren unermüdlichen Einsatz in der Lese·förderung."

Das bedeutet:
Olivia Jones macht Vor·lese·veranstaltungen.
Sie setzt sich dafür ein, dass Kinder vor·gelesen bekommen.
Vielfalt ist ihr wichtig.
Darum bekommt sie diesen Preis.

Jörg F. Maas leitet die Stiftung Lesen.
Er sagt:
"Wir brauchen starke Vorbilder, Menschen, die sich engagieren und der Lese·förderung eine laute Stimme geben.
Olivia Jones macht genau das und setzt sich mit ihrer Künstler·familie ein.
Ein so wertvoller Beitrag für die Zukunft von Kindern und Jugendlichen muss ausgezeichnet werden!"

Star-Lexikon

Wer ist Olivia Jones?

Olivia Jones ist 54 Jahre alt.

Sie ist Drag Queen.
Das heißt:
In ihrem Alltag ist sie ein Mann.
Er heißt Oliver Knöbel.
Als Künstlerin trägt sie Frauen·kleider und Schminke.
Als Künstlerin nennt sie sich Olivia Jones.

Oliver Knödel ist schwul.
Das heißt: Er ist ein Mann.
Und er verliebt sich in Männer.

Olivia Jones ist schon sehr lange Drag Queen.
Schon in der Schul·zeit stand sie auf der Bühne.
Sie hat Travestie-Shows gemacht.
Das heißt:
Sie tanzt.
Sie bewegt ihre Lippen zur Musik.
So als würde sie singen.
Und sie erzählt Witze auf der Bühne.

Im Jahr 1997 hat Olivia Jones bei einem Wettbewerb mit·gemacht.
Der Wettbewerb heißt "Miss Drag Queen Of The World".
Das heißt:
Die schönste Drag Queen der Welt wird gewählt.
Olivia Jones hat den Wettbewerb gewonnen.

Olivia Jones macht auch bei vielen Fernseh·sendungen mit.
Zum Beispiel bei diesen:

  • Promi Shopping Queen
  • Frauen·tausch
  • Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Olivia Jones hat mehrere Kneipen in Hamburg.
Und sie macht Stadt·führungen über die Reeper·bahn.

Olivia Jones ist sehr groß.
Sie ist mehr als 2 Meter groß.
2017 hatte sie eine Operation.
Bis jetzt waren die Beine von Olivia Jones nicht gleich lang.
Darum hat sie sich operieren lassen.
Und bei der Operation hat sie ihre Beine auch etwas kürzer operieren lassen.

Olivia Jones interessiert sich für Politik.
Sie findet: Rechte Parteien dürfen keine Macht haben in Deutschland.
Dafür setzt sie sich ein.
Und sie macht sich für den Tier·schutz stark.
Sie ist Mitglied bei der Tier·schutz·gruppe PETA.
Sie findet:
Menschen sollen keine Pelze tragen.

Olivia Jones hat ein Buch geschrieben.
Es heißt Keine Angst in ANDERSRUM – Eine Geschichte vom anderen Ufer.

Betrüger*innen verkaufen alte Bücher

3 Männer haben an verschiedenen Orten Bücher verkauft.
Sie haben bei älteren Menschen an der Haus·tür geklingelt.
Und sie haben gesagt:
Sie verkaufen sehr alte und sehr wert·volle Bücher.
Aber:
Die Bücher waren gar nicht alt.
Es waren neue Bücher.
Aber sie wurden nachgedruckt.
Sodass sie alt und wert·voll aus·sehen.

Viele ältere Menschen haben den Männern Bücher abgekauft.
Sie dachten:
Sie kaufen ein sehr wert·volles Buch für ihre Sammlung.
Aber es war Betrug.
Mit diesem Betrug haben die 3 Männer fast 6 Millionen Euro verdient.
Aber jetzt wurden sie von der Polizei erwischt.
Die Kriminal·polizei in Gera hat die Männer fest·genommen.

Bei dem Betrug haben noch mehr Menschen mit·gemacht.
Insgesamt fast 30 Personen.
Sie haben zum Beispiel die Bücher gedruckt.
Oder sie haben die Menschen angerufen.
Um zu fragen, ob sie alte Bücher kaufen wollen.
115 Menschen sind auf den Betrug herein·gefallen.

Jetzt wird ein Gericht über die Strafen für die Betrüger entscheiden.

Heute ist Erzähl-ein-Märchen-Tag

Heute ist Erzähl-ein-Märchen-Tag.
Es ist ein amerikanischer Welt·tag.
Dort heißt er: Tell a Fairy Tale Day.
So spricht man das aus: tell ä färri teyl dey.

Leider weiß man nicht:
Wer hat den Erzähl-ein-Märchen-Tag erfunden?
Und man weiß auch nicht:
Seit wann gibt es ihn schon?

Aber:
Märchen sind sehr beliebt.
In allen Ländern der Welt.
Darum kann man den Welt·tag heute nutzen.
Man kann jemandem ein Märchen vorlesen.
Oder selbst ein Märchen lesen.
Vielleicht ein Märchen aus einem anderen Land.
Ein Märchen, das man noch nicht kennt.

Zum Beispiel das Märchen 'Der arme Korb·flechter und die 3 Quellen'.
Es kommt aus Transsilvanien.
Hier kann man es lesen.

Oder das Märchen 'Der Hand·schuh'.
Es kommt aus der Ukraine.
Hier kann man es lesen.

Außerdem sind heute noch diese Welt·tage:

  • Tag des Jahr·markts
  • Levi Strauss Tag [Levi Strauss hat die Jeans erfunden.]
  • Tag der Pistazie
  • Tag des Ring·fingers
  • Um-Gottes-willen-Tag


Harald Glööckler schreibt ein Buch über sein Leben

Harald Glööckler ist Mode·designer.
Er ist 58 Jahre alt.
So sieht er aus:

Harald Glööckler schreibt ein Buch über sein Leben.
Das Buch heißt: Desaströös bis POMPÖÖS.
Desaströs ist ein anderes Wort für furchtbar.
Und POMPÖÖS ist der Name von Harald Glööcklers Firma.
Es bedeutet: übertrieben und groß·artig.
Damit will Harald Glööckler sagen:
Er hatte gute und schlechte Zeiten in seinem Leben.

Harald Glööckler hat schon einmal ein Buch über sein Leben geschrieben.
Er erklärt:
"Es wird ein hoch·interessantes Buch.
Meine letzte Biografie ist 2010 erschienen – höchste Zeit, nach·zu·legen.
Es ist viel passiert in der Zwischen·zeit."

Eine Biografie ist ein Buch.
Das Buch erzählt eine Lebens·geschichte.

Außerdem sagt Harald Glööckler über sein Buch:
"Bei mir muss niemand zittern.
Ich führe keine Menschen vor, das ist nicht mein Stil.
Mein Leben ist interessant genug.
Da muss ich nicht wie so manch anderer mit Dreck schmeißen.
Dabei macht man sich nur die Finger schmutzig."

Das Buch erscheint im Juni 2024.
Ab dann kann man es in den Buch·handlungen kaufen.

Star-Lexikon

Wer ist Harald Glööckler?

Harald Glööckler ist 59 Jahre alt.

Er ist Mode-Designer.
Das heißt:
Er entwirft Kleidung.
Er zeichnet und plant, wie die Mode aussehen soll.

Er macht auch Tapeten.
Und Pralinen.

Viele Sachen von Harald Glööckler kann man im Fernsehen kaufen.
Über einen Verkaufs·kanal.

Außerdem hat Harald Glöckler bei verschiedenen Fernseh·sendungen mit·gemacht.
Zum Beispiel bei diesen:

  • Let's Dance [übersetzt: Lasst uns tanzen]
  • Herr Glööckler zieht um
  • Harald Glööckler - Der Prinzessinnen-Macher

Harald Glöckler hat 5 Bücher geschrieben.
In den Büchern geht es um sein Leben.

Harald Glööckler hat ein Marken·zeichen.
Es ist eine Krone.
Oft sieht man dazu den Schrift·zug „POMPÖÖS“.
So heißt seine Firma.

Harald Glööckler hat sein Aussehen sehr verändert.
Er hatte viele Schönheits·operationen.

Harald Glööckler lebt in Berlin.

Die Eltern von Harald Glööckler hatten eine Kneipe.
Seine Mutter ist gestorben, als Harald Glööckler 14 Jahre alt war.
Harald Glööckler sagt:
Sein Vater war Schuld an ihrem Tod.
Er hat seine Mutter eine Treppe herunter·geschubst.
Harald Glööckler hat danach nie mehr mit seinem Vater geredet.
1992 ist sein Vater gestorben.

Harald Glööckler setzt sich für Tier·schutz ein.
Darum arbeitet er für die Tier·schutz·gruppe PETA.
Er findet:
Niemand soll Pelz tragen.
Für Pelz·jacken sollen keine Tiere getötet werden.

Harald Glööckler war lange verheiratet.
35 Jahre lang.
Mit Dieter Schroth.
Aber die beiden haben sich getrennt.
Jetzt ist Harald Glööckler Single.

Ein Film über Elon Musks Leben wird gedreht

Elon Musk ist Geschäfts·mann.
Er ist der reichste Mann der Welt.
Er ist 52 Jahre alt.
So sieht er aus:

Jetzt wird ein Film über Elon Musk und sein Leben gedreht.
Der amerikanische Filme·macher Darren Aronofsky wird den Film machen.
Er hat schon viele bekannte Filme gemacht.
Zum Beispiel diese:

  • The Black Swan [übersetzt: Der schwarze Schwan]
  • The Fighter [übersetzt: Der Kämpfer]
  • The Whale [übersetzt: Der Wal]

Elon Musk freu sich darüber.
Er schreibt bei Twitter:
"Ich bin froh, dass Darren das übernimmt.
Er ist einer der Besten."

Walter Isaacson hat ein Buch über das Leben von Elon Musk geschrieben.
Aus diesem Buch wird jetzt der Film gemacht.

Bis jetzt weiß man noch nicht:

  • Wann beginnt die Arbeit an dem Film?
  • Wann wird der Film ins Kino kommen?


Star-Lexikon

Wer ist Elon Musk?

Elon Musk ist 53 Jahre alt.

Er ist Geschäfts·mann.
Er ist der reichste Mann der Welt.

Elon Musk wurde in Südafrika geboren.
Er lebt vor allem in den USA.
Aber er ist auch Bürger von Kanada.

Elon Musk ist in Süd·afrika auf·gewachsen.
Seine Eltern haben sich scheiden lassen.
Zu der Zeit war Elon Musk noch ein Kind.
Er hat viele Geschwister, Stief·geschwister und Halb·geschwister.
In seiner Schul·zeit ging es ihm nicht gut.
Er wurde von anderen Schüler*innen gemobbt.

Schon als Kind kann er sehr gut mit dem Computer umgehen.
Mit 10 Jahren kann er schon eigene Computer·programme schreiben.
Mit 12 Jahren schreibt er ein Computer·spiel und verkauft es an eine Firma.

Mit 15 Jahren verlässt Elon Musk Süd·afrika.
Er will nicht zur Armee gehen.
Zusammen mit seinem Bruder geht er zum Studieren nach Kanada und in die USA.

Elon Musk war drei·mal verheiratet.
Zwei·mal davon mit derselben Frau.
Zuletzt war Elon Musk mit seiner Partnerin Grimes zusammen.
Sie ist Sängerin und Musikerin.
2022 haben sie sich getrennt.

Elon Musk hat 10 Kinder mit 3 verschiedenen Frauen.
Eines der Kinder wurde tot geboren.

Elon Musk hat verschiedene Firmen.
Sie sind sehr erfolg·reich.
Elon Musk verdient damit sehr viel Geld.

Es sind zum Beispiel diese Firmen:

  • PayPal.
    Das ist ein Bezahl·programm im Internet.
    Man kann damit sehr einfach überall auf der Welt Dinge bezahlen.
  • SpaceX.
    Diese Firma bietet Weltraum·flüge an.
  • Tesla.
    Diese Firma baut Elektro·autos.

Und viele weitere Firmen.

Zuletzt hat Elon Musk Twitter gekauft.

Elon Musk ist der reichste Mann der Welt.
Fach·leute schätzen:
Er hat 283 Milliarden Dollar.
Das sind etwas mehr als 283 Millionen Euro.

Elon Musk hat viele Preise für seine Erfolge gewonnen.

Marco Schreyl ist schwul

Marco Schreyl ist Moderator.
Er hat die Sendungen 'Deutschland sucht den Super·star' und 'Das Super·talent' moderiert.
Er ist 49 Jahre alt.
So sieht er aus:

Marco Schreyl hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Das Buch heißt: Alles gut? Das meiste schon!
In dem Buch hat er seine Lebens·geschichte aufgeschrieben.

Bis jetzt hat Marco Schreyl nicht über sein Privat·leben gesprochen.
Mit dem Buch ändert sich das.
Marco Schreyl schreibt in dem Buch auch über seinen Partner.
Er ist schwul.
Er hat einen Partner.
Marco Schreyl sagt:
"Es soll als selbst·verständlich angesehen werden, dass es eine Person in meinem Leben gibt, die mir alles bedeutet."

In dem Buch schreibt Marco Schreyl auch über sein Coming out.

Coming out ist Englisch.
So spricht man es aus: Kamming aut.
Es bedeutet:
Marco Schreyl hat seinen Eltern gesagt, dass er schwul ist.

Marco Schreyl erzählt:
"Meinen Eltern zu sagen, wie ich liebe und wen, war ein großer, wichtiger Schritt für mich.
Dass das so entspannt funktioniert hat, hat mir im Nachhinein den Mut gegeben und gezeigt, dass es in Ordnung ist, darüber zu sprechen.
Ich will nun auch öffentlich nicht länger ein Geheimnis aus meiner Liebe zu Männern machen, weil das zu mir gehört und weil es so lange so viele Fragen dazu gab."

In Marco Schreyls Buch geht es aber nicht nur um die Liebe.
Es geht auch um seine Familie.
Und um seine Arbeit.