Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: 2019

Erste Meisterschaft im Weihnachtsbaum-Weitwurf

Hilden ist eine kleine Stadt in der Nähe von Düsseldorf.
Dort gab es einen Wettbewerb.
Es war der erste Wettbewerb im Weihnachtsbaum-Weitwurf.
Der Karnevals-Verein "Jecke Fründe" hat den Wettbewerb gemacht.

Es gab einen Wettbewerb für Männer, einen für Frauen und einen für Vierer-Teams.
Und es gab 3 Preise zu gewinnen.

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben dieselben 3 Bäume geworfen.
Sie wiegen 8 Kilo.
Sie standen vorher geschmückt in der Innen-Stadt von Hilden.

Sara Gilbert und Linda Perry lassen sich scheiden

Sara Gilbert ist Schauspielerin.
Sie hat in der Serie Roseanne mit-gespielt.
Sie ist 44 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Linda Perry ist Musikerin.
Sie war in der Band 4 Non Blondes.
Und sie hat viele Lieder für andere Künstler und Künstlerinnen geschrieben.
Sie ist 54 Jahre alt.
So sieht sie aus:

2014 haben Linda Perry und Sara Gilbert geheiratet.
Jetzt haben sie sich getrennt.
Sie sind kein Paar mehr.
Sie wollen sich scheiden lassen.

Linda Perry und Sara Gilbert haben einen Sohn zusammen.
Er heißt Rhodes Emilio.
Er ist 4 Jahre alt.
Sara Gilbert hat noch 2 andere Kinder.
Einen Sohn und eine Tochter.

Linda Perry und Sara Gilbert wollen nicht mit den Zeitungen über ihre Trennung sprechen.
Sie finden:
Es ist privat.

Prinzessin Kate schreibt einen Brief an die britischen Hebammen

Prinzessin Kate ist 37 Jahre alt.
Sie hat 3 Kinder.
Sie heißen Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis.
Das heißt:
Sie hatte 3 Geburten.
Bei allen 3 Geburten war eine Hebamme dabei.

Statt Hebamme kann man auch Geburts-Helferin sagen.
Es ist ein Beruf.
Eine Hebamme begleitet Frauen in der Schwangerschaft.
Bei der Geburt.
Und nach der Geburt.

Prinzessin Kate findet:
Es ist ein sehr wichtiger Beruf.
Darum hat sie einen Brief an die britischen Hebammen geschrieben.
Es ist ein Dankes-Brief.
Sie schreibt:
"Sie sind für die Frauen in ihrer verletzlichsten Lage da.
Sie erleben täglich Stärke, Schmerz und unvorstellbare Freude.
Ihre Rolle bei der Unterstützung in dieser kritischen Phase der Entwicklung geht weit über die komplizierte Aufgabe der erfolg-reichen Geburt eines Babys hinaus.
[Damit meint sie: Die Hilfe der Hebammen wird nicht nur bei der Geburt gebraucht.]
Die Hilfe und das Vertrauen, das Sie werdenden Eltern und den Eltern von Neu-Geborenen geben, sind ebenso entscheidend.
Sie trägt dazu bei, das Selbst-Vertrauen der Eltern von Anfang an zu stärken, was sich lebens-lang auf das zukünftige Glück ihrer Kinder auswirkt.
[Damit meint sie: 
Hebammen machen den Eltern Mut.
Dann sind die Eltern glücklich.
Und die Kinder auch.]
Ich möchte Ihnen für alles danken, was Sie tun.
Es war ein echtes Privileg, bisher von Ihnen zu lernen, und ich freue mich darauf, in den kommenden Jahren und Jahrzehnten noch mehr von Ihnen zu treffen und von Ihnen zu lernen."
[Privileg heißt:
Sie ist dankbar dafür.
Es ist etwas Besonderes.]

Star-Lexikon

Wer ist Catherine, Duchess of Cambridge?

Catherine, Duchess of Cambridge ist 38 Jahre alt.

Sie ist die Ehe-Frau von Prinz William.
Prinz Wlliam wird später mal König von Großbritannien.
Nach seiner Oma Queen Elisabeth.
Und nach seinem Vater Prinz Charles.
Dann wird Catherine Königin von Großbritannien.

Duchess ist das englische Wort für Herzogin.
In Deutschland wird Catherine oft Prinzessin Kate genannt.

Vor ihrer Hochzeit war Kate keine Prinzessin.
Sie hat in der Firma ihrer Eltern gearbeitet.
Da hat sie Kataloge und Werbung gemacht.

Kate und William haben 3 Kinder zusammen: Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis.

Kate und William haben sich an der Uni kennen-gelernt.
Sie haben in der-selben Stadt studiert.

Kate interessiert sich sehr für Mode.
Viele Menschen finden: Sie ist sehr gut angezogen.
Sie wollen auch so aussehen wie Prinzessin Kate.
Darum kaufen sie die-selbe Kleidung.

So war das Tatort-Jahr 2019

Der Tatort ist die beliebteste deutsche Krimi-Serie.
Sehr viele Menschen mögen ihn.
So war das Tatort-Jahr 2019.

Welche Tatort-Teams wurden wie oft gezeigt?
Im Jahr 2019 gab es 37 neue Tatort-Folgen.
Diese Teams haben 2019 ermittelt:
[Ermittelt heißt:
Sie haben Mord-Fälle aufgeklärt.]

Diese Teams haben 3 Fälle gelöst:

  • Münster
  • Wien
  • Köln

Diese Teams haben 2 Fälle gelöst:

  • München 
  • Kiel 
  • Ludwigshafen
  • Berlin
  • Luzern
  • Wiesbaden
  • Stuttgart
  • Weimar
  • Frankfurt
  • Dresden
  • Dortmund

Diese Teams haben einen Fall gelöst:

  • Hamburg 
  • Bremen 
  • Schwarzwald 
  • Franken 
  • Göttingen 
  • Saarbrücken 

Vom Tatort-Team Til Schweiger und Fahri Yardim gab es 2019 keinen Tatort.
2020 wird es wieder einen Fall mit den beiden geben.

Welcher Tatort hatte die meisten Zuschauer und Zuschauerinnen?
Der Tatort aus Münster war auch 2019 wieder am beliebtesten.
Der Fall Spieglein, Spieglein war am beliebtesten.
In dem Fall sind lauter Doppel-Gänger gestorben.
Also Menschen, die den Haupt-Figuren aus dem Münster-Tatort sehr ähnlich sehen.
14,6 Millionen Zuschauer und Zuschauerinnen haben den Fall gesehen.
Also war es der beliebteste Tatort 2019.

Welcher Tatort hatte die wenigsten Zuschauer und Zuschauerinnen?
Am 25. Dezember lief ein Tatort aus München.
Der Fall hieß One Way Ticket.
[Ein One Way Ticket heißt:
Man kauft nur ein Ticket.
Nicht für Hin-Fahrt und Rück-Fahrt.
Sondern nur ein Ticket in eine Richtung.]
Diesen Tatort haben nur 5,27 Millionen Zuschauer und Zuschauerinnen gesehen.
So wenige wie bei keinem anderen Tatort 2019.
Der Sender ARD glaubt:
Es lag am Datum.
Am 2. Weihnachts-Feiertag kamen auch viele andere spannende Filme im Fernsehen.
Darum haben nur wenige Menschen sich den Tatort angeguckt.

2 Schauspieler mit grauen Haaren vor einer Logowand- Sie halten einen Plexiglaspokal in der Hand.

Das Tatort-Team aus München: Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec

Von Foto: © JCS, CC BY-SA 3.0

Umfrage zum beliebtesten Tatort-Team
Im Moment kann man bei einer Umfrage mit-machen.
Auf der Internet-Seite von T-Online.
Die Macher der Seite wollen wissen:
Welches Tatort-Team mögen die Zuschauer und Zuschauerinnen 2019 am liebsten?
Hier kann man bei der Umfrage mit-machen.

Ein runder Tatort-Geburtstag
Ulrike Folkerts spielt 2019 schon seit 30 Jahren beim Tatort mit.
Darum ist sie jetzt die dienst-älteste Tatort-Ermittlerin.
Das heißt:
So lange ist niemand sonst dabei.
Sie spielt seit 30 Jahren die Kommissarin Lena Odenthal.

Ein Abschied beim Tatort aus Münster
Friederke Kempter hat 2019 bekannt-gegeben:
Sie wird in Zukunft nicht mehr beim Tatort aus Münster mit-spielen.
Sie hört auf.
Sie will mehr Zeit für ihre Familie haben.
Man weiß noch nicht:
Wann genau wird sie aufhören?

Der erste Tatort 2020
Der erste Tatort 2020 ist etwas Besonderes.
Es spielen mehrere Tatort-Teams zusammen mit:
Das Tatort-Team aus Dortmund spielt dabei mit.
Und die Schauspielerin Friederke Kempter aus dem Tatort aus Münster.
Dann kommen 4 neue Tatort-Ermittler dazu.
[Ein Ermittler ist ein Polizist.
Er löst Mord-Fälle.]
Aus den Städten Oberhausen, Düsseldorf, Aachen und Paderborn.
Außerdem spielen noch Bjarne Mädel und Charly Hübner mit.
Sie spielen sonst in den Krimi-Serien Tatort-Reiniger und Polizei-Ruf 110 mit.
Bei diesem Tatort wissen alle vorher noch nicht genau:
Was passiert?
Worum geht es bei dem Fall?
Es ist nicht alles geplant.
Manche Szenen denken sich die Schauspieler und Schauspielerinnen erst beim Spielen aus.
Diesen Tatort kann man am 1.1.2020 um 20.15 Uhr sehen.

Star-Lexikon

Wer ist Ulrike Folkerts?

Ulrike Folkerts ist 58 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie spielt beim Tatort mit.

Ulrike Folkerts hat nach der Schule eine Ausbildung zur Schauspielerin gemacht.
Danach hat sie Theater gespielt.
1987 hat sie zum ersten Mal in einem Film mit-gespielt.

Beim Tatort spielt sie die Kommissarin Lena Odenthal.
[Eine Kommissarin ist eine Polizistin.
Sie klärt Mord-Fälle auf.]
Ulrike Folkerts spielt 2019 schon seit 30 Jahren beim Tatort mit.
Darum ist sie jetzt die dienst-älteste Tatort-Ermittlerin.
Das heißt:
So lange ist niemand sonst dabei.

Außerdem hat Ulrike Folkerts in diesen Filmen und Serien mit-gespielt:

  • Wolffs Revier
  • Türkisch für Anfänger
  • How to Sell Drugs Online (Fast)
    [übersetzt: Wie man Drogen verkauft (schnell)]

Manchmal spielt Ulrike Folkerts immer noch Theater.

Mit ihrer Stimme liest Ulrike Folkerts auch Hör-Bücher vor.

Ulrike Folkerts ist lesbisch.
Das heißt:
Sie verliebt sich in Frauen.
Nicht in Männer.
Aber im Fernsehen will sie keine lesbischen Frauen spielen.

Ulrike Folkerts hat eine Partnerin.
Sie heißt Katherina Schnitzler.
Die beiden haben sich in einer Kunst-Ausstellung kennen-gelernt.

Ulrike Folkerts ist auch Sportlerin.
Sie schwimmt.
Sie hat Medaillen bei olympischen Spielen für Schwule und Lesben gewonnen.

Ulrike Folkerts setzt sich für Menschen mit Down-Syndrom ein.
Sie hat bei einer Poster-Serie vom Deutschen Down-Syndrom InfoCenter mit-gemacht.

Ulrike Folkerts spielt Saxophon.
Ihr erstes Saxophon hat sie sich von ihrem ersten Gehalt als Schauspielerin gekauft.

Ari Behn ist tot

Ari Behn ist tot.
Er wurde 47 Jahre alt.
Er hat sich selbst getötet.
Man kann dazu auch sagen:
Er hat Suizid begangen.
Das hat er am 25. Dezember gemacht.

So sah Ari Behn aus:

Ari Behn war Schriftsteller.
Und 15 Jahre lang war er der Ehe-Mann der norwegischen Prinzessin Märtha Louise.
2017 haben die beiden sich scheiden lassen.
Sie haben 3 Kinder zusammen.
Um die Kinder haben sie sich weiter zusammen gekümmert.

Ari Behn hat sich in seinem eigenen Haus getötet.
Das Hausliegt in einem kleinen Tal in der Gemeinde Bærum.
Dieser Teil von Norwegen heißt Akershus.
Das Haus war in der Nähe seiner Frau und seiner Kinder.

Viele Menschen in Norwegen verabschieden sich von Ari Behn.
Sie legen Blumen für ihn hin.
An seinem eigenen Haus.
Und am Königs-Palast von Oslo.
[Palast ist ein anderes Wort für Schloss.]

Der erste schwule Kuss beim Traum-Schiff

Das Traum-Schiff ist eine Fernseh-Serie.
Eine Serie vom Fernseh-Sender ZDF.
Es gibt die Serie schon sehr lange.
Seit 1981.
Also seit 38 Jahren.

Seit Dezember 2019 spielt Florian Silbereisen beim Traum-Schiff mit.
Er spielt den neuen Kapitän.
Am 2. Weihnachts-Feiertag konnte man ihn zum ersten Mal im Traum-Schiff sehen.

Hier kann man ein Foto aus der ersten Folge sehen:

Noch etwas war neu in der Weihnachts-Folge vom Traum-Schiff:
Es gab den ersten schwulen Kuss in der Serie.
Das heißt:
In der Folge haben sich 2 Männer geküsst.

Darum ging es in der Folge:
2 Männer haben sich auf dem Traum-Schiff verlobt.
Das heißt:
Sie wollen heiraten.
Einer der beiden Männer hat einen Sohn.
Der Sohn will die Hochzeit zuerst nicht.
Er will nicht, dass sein Vater einen Mann heiratet.
Aber am Ende geht alles gut.

Leander Lichti und Jan Kittmann sind Schauspieler.
Sie haben die beiden Männer beim Traum-Schiff gespielt.
Es war ihr erster schwuler Fernseh-Kuss.
Zuerst haben sie sich deswegen Sorgen gemacht.

Warum?
Diese Folge vom Traum-Schiff wurde auf Antigua gedreht.
Antigua ist eine Insel im Meer Karibik.
Dort ist Homosexualität verboten.
[Homosexualität heißt: Männer verlieben sich in Männer.
Und Frauen verlieben sich in Frauen.]
So steht es im Gesetz.
Man kann dafür lange ins Gefängnis kommen.
Bis zu 15 Jahre lang.

Aber bei den Dreh-Arbeiten gab es keine Probleme.
Der schwule Kuss konnte schnell gefilmt werden.

Warum gab es beim Traum-Schiff erst 2019 den ersten schwulen Kuss?
Leander Lichti sagt:
"Bei so einem Fernseh-Dinosaurier wie dem Traum-Schiff kommen gesellschaftliche Veränderungen wahrscheinlich einfach etwas später an."

Damit meint er:
Die Serie Traum-Schiff gibt es schon sehr lange.
Sie hat sich in der ganzen Zeit nur wenig verändert.
Schwule Küsse gehören heute zum Leben dazu.
Im Fernsehen.
Und im echten Leben.
Beim Traum-Schiff hat es nur etwas länger gedauert.

Star-Lexikon

Wer ist Florian Silbereisen?

Florian Silbereisen ist 38 Jahre alt.

Er ist Moderator.
Das heißt: Er macht Fernseh-Sendungen.
Zum Beispiel diese:

  • Feste der Volks-Musik
  • Am laufenden Band
  • Die Schlager des Sommers

Florian Silbereisen ist auch Sänger.
Er singt Volks-Musik.
Zum Beispiel diese Lieder:

  • Du schaffst das schon
  • Das Leben tanzt Sirtaki
  • Links a Madl, rechts a Madl [Links ein Mädchen, rechts ein Mädchen]

Florian Silbereisen singt.
Und er spielt verschiedene Instrumente.
Zum Beispiel Mund-Harmonika.
Und Akkordeon.

Florian Silbereisen ist Single.
Das heißt:
Er hat gerade keine Freundin.
Und keinen Freund.
Zuletzt war er mit Helene Fischer zusammen.
10 Jahre lang.
Von 2008 bis 2018.

Diese Stars sind 2019 gestorben

2019 sind viele Stars gestorben.
Zum Beispiel diese:

  • Der Ski-Springer Matti Nykänen ist am 3. Februar 2019 gestorben.
    Er wurde 55 Jahre alt.
  • Der Fußball-Star Rudi Assauer ist am 6. Februar 2019 gestorben.
    Er wurde 74 Jahre alt.
    Hier kann man den Text über seinen Tod lesen.
  • Die Schriftstellerin Rosamunde Pilcher  ist am 6. Februar 2019 gestorben.
    [Schriftstellerin heißt: Sie hat Bücher geschrieben.]
    Sie wurde 94 Jahre alt.
    Hier kann man den Text über ihren Tod lesen.
  • Die Fußballerin Heidi Mohr ist am 7. Februar 2019 gestorben.
    Sie wurde 51 Jahre alt.
  • Der Schriftsteller und Zeichner Tomi Ungerer ist am 9. Februar 2019 gestorben.
    Er wurde 87 Jahre alt.
  • Der Schauspieler Bruno Ganz ist am 16. Februar 2019 gestorben.
    Er wurde 77 Jahre alt.
    Hier kann man den Text über seinen Tod lesen.
  • Der Mode-Macher Karl Lagerfeld ist am 19. Februar 2019 gestorben.
    Er wurde 85 Jahre alt.
    Hier kann man den Text über seinen Tod lesen.
  • Der Sänger Mark Hollis ist am 25. Februar 2019 gestorben.
    Er gehörte zur Band Talk Talk.
    Er wurde 64 Jahre alt.
  • Der Sänger Keith Flint ist am 4. März 2019 gestorben.
    Er gehörte zur Band The Prodigy [übersetzt: Das Wunder-Kind].
    Er wurde 49 Jahre alt.
  • Der Politiker Klaus Kinkel starb am 4. März 2019.
    Er gehörte zur Partei FDP.
    Er wurde 82 Jahre alt.
  • Die Schauspielerin Hannelore Elsner starb am 21. April 2019.
    Sie wurde 76 Jahre alt.
    Hier kann man den Text über ihren Tod lesen.
  • Die Schauspielerin Doris Day ist am 13. Mai 2019 gestorben.
    Sie wurde 97 Jahre alt.
    Hier kann man den Text über ihren Tod lesen.
  • Der Schriftsteller Wiglaf Droste ist am 15. Mai 2019 gestorben.
    Er wurde 57 Jahre alt.
  • Der Fußballer Manfred Burgsmüller starb am 18. Mai 2019.
    Er wurde 69 Jahre alt.
  • Der Renn-Fahrer Niki Lauda starb am 20. Mai 2019.
    Er wurde 70 Jahre alt.
    Hier kann man den Text über seinen Tod lesen.
  • Die Schriftstellerin und Zeichnerin Judith Kerr ist am 22. Mai 2019 gestorben.
    Sie wurde 95 Jahre alt.
  • Der Politiker Walter Lübcke ist am 2. Juni 2019 gestorben.
    Er wurde erschossen.
    Er wurde 65 Jahre alt.
  • Die Kunst-Sammlerin Gloria Vanderbilt ist am 17. Juni 2019 gestorben.
    Sie wurde 95 Jahre alt.
  • Der Schauspieler Max Wright ist am 26. Juni 2019 gestorben.
    Er hat in der Serie Alf mit-gespielt.
    Er wurde 75 Jahre alt.
  • Die Schauspielerin Lisa Martinek ist am 28. Juni 2019 gestorben.
    Sie wurde 47 Jahre alt.
    Sie hatte einen Bade-Unfall.
  • Der Zeichner Guillermo Mordillo ist am 29. Juni 2019 gestorben.
    Er wurde 86 Jahre alt.
  • Der Schlager-Sänger Costa Cordalis ist am 2. Juli 2019 gestorben.
    Er wurde 75 Jahre alt.
    Hier kann man den Text über seinen Tod lesen.
  • Der Schauspieler Rutger Hauer ist am 19. Juli 2019 gestorben.
    Er wurde 75 Jahre alt.
  • Die Schriftstellerin Toni Morrison ist am 5. August 2019 gestorben.
    Sie wurde 88 Jahre alt.
  • Der Schauspieler Peter Fonda ist am 16. August 2019 gestorben.
    Er wurde 79 Jahre alt.
  • Der Fotograf Peter Lindbergh ist am 3. September 2019 gestorben.
    Er wurde 74 Jahre alt.
  • Der Kosmonat Sigmund Jähn ist am 21. September 2019 gestorben.
    Kosmonat heißt: Er ist in den Weltraum geflogen.
    Er wurde 82 Jahre alt.
    Hier kann man den Text über seinen Tod lesen.
  • Der französische Politiker Jacques Chirac ist am 26. September 2019 gestorben.
    Er wurde 86 Jahre alt.
  • Die Opern-Sängerin Jessye Norman ist am 30. September 2019 gestorben.
    Sie wurde 74 Jahre alt.
  • Der Sänger Karel Gott ist am 1. Oktober 2019 gestorben.
    Er wurde 80 Jahre alt.
    Hier kann man den Text über seinen Tod lesen.
  • Der Schauspieler Wolfgang Winkler ist am 7. Dezember 2019 gestorben.
    Er hat in der Krimi-Serie Polizeiruf 110 mit-gespielt.
    Er wurde 76 Jahre alt.
  • Marie Fredriksson ist am 9. Dezember 2019 gestorben.
    Sie war Sängerin der Band Roxette.
    Sie wurde 61 Jahre alt.
    Hier kann man den Text über ihren Tod lesen.
  • Der Schauspieler Jan Fedder ist 30. Dezember 2019 gestorben.
    Hier kann man einen Bericht über seinen Tod lesen.

Star-Lexikon

Wer war Costa Cordalis?

Costa Cordalis war ein Schlager-Sänger.
Er wurde 1944 geboren.
Im Juli 2019 ist er gestorben.
Er wurde 75 Jahre alt.

Costa Cordalis wurde in Griechenland geboren.
Sein richtiger Name war Konstantinos Kordalis.

Costa Cordalis hat diese Lieder gesungen:

  • Anita
  • Die Blumen in der Nacht
  • Wir tanzen Sirtaki

Costa Cordalis hat schon als Kind Musik gemacht.
Er hat mit 7 Jahren Gitarre gespielt.

Mit 16 Jahren kam Costa Cordalis nach Deutschland.
Nach der Schule hat er angefangen zu studieren.
Aber er hat nicht zu Ende studiert.
Er hat Musik gemacht.
1965 hat er seine erste Schall-Platte gemacht.

 Für seine Musik hat Costa Cordalis zweimal den Preis Die Goldene Stimm-Gabel gewonnen.

Costa Cordalis war verheiratet.
Seine Frau hieß Ingrid Kordalis.
Zusammen haben die beiden 3 Kinder.
Sein Sohn Lucas Cordalis macht auch Musik.

Costa Cordalis war sportlich.
Er fuhr Ski und Fahrrad.

2004 hat Costa Cordalis bei der Sendung Ich bin ein Star - Holt mich hier raus mit-gemacht.
Die Sendung wird auch Das Dschungel-Camp genannt.
Costa Cordalis hat die Sendung gewonnen.
Er war der Dschungel-König.

Zuletzt hat Costa Cordalis auf Mallorca gelebt.
[Mallorca ist eine spanische Insel.]
Dort ist er auch gestorben.

Wer war Hannelore Elsner?

Hannelore Elsner war Schauspielerin.
Sie ist am 21. April 2019 gestorben.
Sie wurde 76 Jahre alt.

Ihr richtiger Name ist Hannelore Elstner.
Aber sie selbst hat ihren Namen so geschrieben: Hannelore Elsner.

Hannelore Elsner war über 60 Jahre lang Schauspielerin.
Sie gehörte lange zu den bekanntesten Schauspielerinnen in Deutschland.
Sie hat in mehr als 220 Filmen mit-gespielt.
Und sie hat Theater gespielt.

Hannelore Elsner hat in diesen Filmen und Serien mit-gespielt:

  • Die Lümmel von der ersten Bank
  • Die Kommissarin
  • Kirschblüten – Hanami

Für ihre Arbeit als Schauspielerin hat Hannelore Elsner viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den deutschen Film-Preis.
Oder den Bambi.

2011 hat Hannelore Elsner ein Buch über ihr Leben geschrieben.
Es heißt: Im Überschwang.
[Überschwang ist ein anderes Wort für Begeisterung.]

Hannelore Elsner war drei-mal verheiratet.
Zwei-mal hat sie sich scheiden lassen.
Und einmal ist ihr Mann bei einem Unfall gestorben.

Hannelore Elsner hat einen Sohn.
Sie sagt über ihn:
"Mein Sohn ist mein Vertrauter und mein nächster Menschen."
[Damit meint sie: Sie sind sich sehr nah. Und sie vertrauen sich.]

Hannelore Elsner hatte Krebs.
Daran ist sie gestorben.

Wer war Jan Fedder?

Jan Fedder war Schauspieler.
Er wurde vor allem über die Serie Großstadt-Revier bekannt.
Es ist eine Polizei-Serie.
Jan Fedder hat dort den Polizisten Kommissar Dirk Matthies gespielt.

Jan Fedder wurde in Hamburg geboren.
Dort ist er auch gestorben.

Jan Fenders Vater hatte eine Kneipe in Hamburg.
Seine Mutter war Tänzerin.
Jan Fedder wurde im Stadt-Teil Sankt Pauli groß.

Nach der Schule hat Jan Fedder eine Ausbildung gemacht.
Es war eine Ausbildung als Spedition-Kaufmann.
[Eine Speditions-Firma transportiert Dinge.]
AberJan Fedder hat nie in diesem Beruf gearbeitet.

Als Kind hat Jan Fedder in einem Chor gesungen.
Es war ein Kirchen-Chor.
In der Hamburger Kirche Michel.

Als Schüler hat Jan Fedder Theater gespielt.
Da hatte er schon den Wunsch:
Er will Schauspieler werden.

Jan Fedder. hat in diesen Filmen und Serien mit-gespielt:

  • Das Boot
  • Das Großstadt-Revier
  • Tatort
  • Soul Kitchen [übersetzt: Seelen-Küche]

Für seine Arbeit als Schauspieler hat Jan Fedder viele Preise gewonnen.

Außerdem hat Jan Fedder als Synchron-Sprecher gearbeitet.
Das heißt:
Er hat mit seiner Stimme Texte in Filmen gesprochen.
Das hat er zum Beispiel bei den Comic-Filmen Werner und Werner bein-hart gemacht.

Jan Fedder war der Sänger einer Band.
Sie hieß Big Balls [übersetzt: Große Bälle].

2012 hatte Jan Fedder zum ersten Mal Krebs.
Danach hat er mit dem Rauchen aufgehört.
Er konnte geheilt werden.
Danach hat er noch 7 Jahre gesund leben können.
2019 war der Krebs zurück.
Jan Fedder ist daran gestorben.
Er wurde 64 Jahre alt.

Wer war Karl Lagerfeld?

Karl Lagerfeld war Mode-Designer.
Das heißt: Er hat Kleidung entworfen.
Das hater viele Jahre lang gemacht.
Dafür ist er berühmt.

Karl Lagerfeld wurde wahrscheinlich 1933 geboren.
2019 ist er gestorben.
Er wurde 85 Jahre alt.

Karl Lagerfeld hat für viele berühmte Mode-Firmen gearbeitet.
Zum Beispiel für diese:

  • Chanel
  • Balmain
  • Fendi
  • Chloé

Außerdem hatte er einen Buch-Laden und einen Buch-Verlag.

Karl Lagerfeld hat in Paris gewohnt und gearbeitet.
Und er hatte Wohnungen in vielen anderen Städten.

Man konnte Karl Lagerfeld leicht erkennen.
Er hatte weiße Haare und machte sich immer einen Zopf.
Und er hatte immer eine schwarze Sonnen-Brille auf.
Das war sein Marken-Zeichen.
Das heißt: Es wartypisch für ihn.
So sah er immer aus. 

Für seine Arbeit hat Karl Lagerfeld viele Preise gewonnen.

Karl Lagerfeld hatte eine Katze.
Er hat sie sehr geliebt.
Sie heißt Choupette.
Choupette lebt noch.
Aber nach ihrem Tod will Karl Lagerfeld mit ihr zusammen beerdigt werden.
Und zusammen mit seiner Mutter.

Wer war Niki Lauda?

Niki Lauda war ein berühmter Renn-Fahrer.
Er wurde 1949 geboren.
Im Mai 2019 ist er gestorben.
Er wurde 70 Jahre alt.

Niki Lauda war Österreicher.
Er wurde in Wien geboren.
Gestorben ist er in der Schweiz.

Niki Lauda hat schon sehr früh Auto-fahren gelernt.
Mit 15 Jahren hatte er sein erstes eigenes Auto.
Er hat in den Schul-Ferein als LKW-Beifahrer gearbeitet.
Er wollte immer schon Auto-Rennen fahren.
Das war schon als Kind sein Traum.

Niki Laudas Familie fand: Er soll kein Renn-Fahrer werden.
Darüber gab es viel Streit.
Darum hat Niki Lauda sich von seiner Familie getrennt.
Er hat sich Geld geliehen.
Dann ist er Formel-1-Rennen gefahren.
Damit war er sehr erfolg-reich.
Er hat viele Preise gewonnen.
Er war drei-mal Welt-Meister.

1976 hatte Niki Lauda einen schweren Unfall.
Bei dem Unfall lief Benzin aus.
Darum hat sein Renn-Auto angefangen zu brennen.
Dabei wurde er schwer verletzt.
Er hatte Verbrennungen.
Auch im Gesicht.
Und seit dem Unfall funktionierten seine Nieren nicht mehr richtig.
Trotzdem hat Niki Lauda sich von dem Unfall wieder erholt.
Und er ist auch weiter Formel-1-Rennen gefahren.

Bis heute weiß man nicht genau:
Was war der Grund für den Unfall?

Seit dem Auto-Unfall hat Niki Lauda immer rote Schirm-Mützen getragen.
So waren die Narben auf seinem Kopf nicht zu sehen.

1985 ist Niki Lauda zum letzten Mal Formel-1-Rennen gefahren.
Danach hat er damit aufgehört.
Er hat dann mehrere Firmen gegründet.
Zum Beispiel eine Flug-Gesellschaft.
Das heißt: Ihm gehören Flugzeuge.
Die Firma heißt Lauda Air.
[Air ist das englische Wort für Luft.]
Und er hat im Fernsehen über Auto-Rennen berichtet.

Niki Lauda hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Es heißt Meine Story.
Übersetzt heißt das: Meine Geschichte.

Niki Lauda war zwei-mal verheiratet.
Er hat 5 Kinder.
Sein Sohn Mathias Lauda fährt auch Auto-Rennen.

Schokolade wechselt ihre Farbe

3 Wissenschaftler und eine Wissenschaftlerin haben eine neue Schokolade erfunden.
Sie arbeiten an der Technischen Hochschule in Zürich in der Schweiz.
So sieht die neue Schokolade aus:

Was ist das Besondere an der Schokolade?

Die Schokolade ist bunt.
Sie schimmert und leuchtet, wenn das Licht darauf scheint.
Sie hat verschiedene Farben.

Die Wissenschaftler Patrick Rühs, Etienne Jeoffroy und Henning Galinski arbeiten zusammen an der Technischen Hochschule in Zürich.
Sie machen manchmal zusammen Pause.
In der Pause unterhalten sie sich.
In einer Pause haben sie sich gefragt:
"Müsste es nicht eine Möglichkeit geben, bunte Schokolade herzustellen?"

Das haben sie dann auch sofort ausprobiert.
In der Kaffee-Küche an der Uni.
Die 3 Wissenschaftler sind ein gutes Team dafür.
Sie arbeiten alle in anderen Bereichen:

  • Patrick Rühs forscht zum Thema Lebensmittel.
    [Lebensmittel ist ein anderes Wort für Essen und Trinken.]
  • Etienne Jeoffroy erforscht Materialien. 
  • Und Henning Galinski ist Physiker.

Die 3 Wissenschaftler haben verschiedene Dinge ausprobiert.
Aber es war kompliziert.
Und es dauerte lange.
Dann haben sie sich noch eine Wissenschaftlerin ins Team geholt.
Anita Zingg ist Studentin.
Zusammen hatten sie Erfolg.
Ihre Schokolade leuchtet jetzt bunt und in verschiedenen Farben.

Die Wissenschaftler und die Wissenschaftlerin haben jetzt ein Patent auf ihre Schokolade angemeldet.
Das heißt:
Ihre Idee ist geschützt.
Niemand darf sie einfach nach-machen.

Jetzt reden die Wissenschaftler und die Wissenschaftlerin mit Schokoladen-Firmen.
Vielleicht kann man die bunte Schokolade bald im Geschäft kaufen.

Ein Hund stirbt fast an zu vielen Lebkuchen

Bournemouth ist eine Stadt in Großbritannien.
Dort hat eine Frau viele Lebkuchen gebacken.
Sie wollte sie an ihren Weihnachts-Baum hängen.

Die Frau hat einen Hund.
Er ist 7 Jahre alt.
Es ist ein Labrador.
So sieht ein Labrador aus:

der Hund heißt Marley.

Marley hat alle Lebkuchen aufgefressen.
Das war sehr gefährlich.
Hunde können daran sterben.

Marley musste zweimal operiert werden.
Es war ein Notfall.
Aber die Tier-Ärzte konnten ihm helfen.
Er konnte gerettet werden.

Jörg Pilawa verteifidgt Greta Thunberg

Jörg Pilawa ist Moderator.
Er ist 54 Jahre alt.
So sieht er aus:

Im Moment schreiben viele Zeitungen und Internet-Seiten über Greta Thunberg.
Sie ist Schülerin aus Schweden.
Sie setzt sich für mehr Umwelt-Schutz ein.
Sie hat mit den Fridays for Future Demonstrationen angefangen.
Übersetzt heißt das: Freitage für die Zukunft.

Greta Thunberg macht einen Streik.
Jeden Freitag.
Sie geht freitags nicht in die Schule.
Sie geht auf die Straße.
Sie sagt ihre Meinung.
Und sie sagt den Politikern und Politikerinnen, was sie ändern müssen.

Viele Schüler und Schülerinnen haben von dem Streik gehört.
Und sie machen dabei mit.
Sie gehen freitags auch nicht mehr in die Schule.
Sie streiken.
Sie kämpfen für eine bessere Zukunft.
Sie wollen, dass sich etwas verändert.
Sonst haben sie keine gute Zukunft.

Viele Menschen schreiben fiese Sachen über Greta Thunberg im Internet.
Jörg Pilawa kann das nicht verstehen.
Er sagt:
"Ich kann überhaupt nicht nach-vollziehen, wie man sich über jemanden wie Greta aufregen kann.
[Nach-vollziehen ist ein anderes Wort für verstehen.]
Ich glaube, die Aufregung kommt nur daher, dass sie recht hat."

Jörg Pilawa findet Umwelt-Schutz auch wichtig.
Er fliegt in Deutschland nicht mehr mit dem Flugzeug.
Er fährt mit der Bahn.
Und er hat seit 5 Jahren ein Elektro-Auto.
In Hamburg fährt er oft mit dem Fahrrad.

Jörg Pilawa hat Kinder.
Er findet:
Auch sie müssen sich um mehr Umwelt-Schutz kümmern.
Er sagt:
"Sie können nicht freitags zur Demo gehen, dann aber samstags mit dem Auto irgendwo hin-kutschiert werden wollen, statt das Fahrrad zu nehmen."
[Mit Kutschieren meint er:
Er will seine Kinder nicht mit dem Auto durch die Gegend fahren.]

Star-Lexikon

Wer ist Greta Thunberg?

Greta Thunberg ist 17 Jahre alt.

Sie ist eine Schülerin aus Schweden.
Sie lebt zusammen mit ihrer Familie in Stockholm.
[Stockholm ist die Haupt-Stadt von Schweden.]
Ihre Mutter ist Opern-Sängerin.
Ihr Vater ist Schauspieler.
Sie hat eine Schwester.

Greta Thunberg setzt sich für den Umwelt-Schutz ein.
Sie findet:
Die Politiker und Politikerinnen machen Fehler.
In allen Ländern der Welt.
Sie kümmern sich zu wenig um Umwelt-Schutz und das Klima.
[Klima ist das Wetter auf der ganzen Welt.]

Es gibt schon Verträge zum Thema Klima-Schutz.
Aber niemand hält sich daran.
Schweden nicht.
Und Deutschland auch nicht.

Greta Thunberg fordert:
In Zukunft müssen die Politiker und Politikerinnen sich besser um den Klima-Schutz kümmern.
Und sie müssen sofort damit anfangen.

Greta Thunberg hält Reden.
Viele Zeitungen und Fernseh-Sendungen berichten darüber.

Greta Thunberg macht einen Streik.
Jeden Freitag.
Sie geht freitags nicht in die Schule.
Sie geht auf die Straße.
Sie sagt ihre Meinung.
Und sie sagt den Politikern und Politikerinnen, was sie ändern müssen.

Viele Schüler und Schülerinnen haben von dem Streik gehört.
Und sie machen dabei mit.

Sie gehen freitags nicht mehr in die Schule.
Sie streiken.
Sie kämpfen für eine bessere Zukunft.
Sie wollen, dass sich etwas verändert.
Sonst haben sie keine gute Zukunft.

Diese Streiks heißen Friedas for Future.
Übersetzt heißt das: Freitage für die Zukunft.