Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Tatort

Til Schweiger ist sauer

Til Schweiger ist Schauspieler.
Er spielt beim Tatort aus Hamburg mit.
Er spielt den Kommissar Nick Tschiller.
[Ein Kommissar ist ein Polizist.
Er löst schwere Fälle.
Er klärt Verbrechen aug.
Er findet zum Beispiel heraus: Wer ist der Mörder?]

Ein Tatort mit Til Schweiger wurde auch im Kino gezeigt.
Er heißt "Tschiller: Off Duty".
Übersetzt heißt das: Nick Tschiller ist nicht im Dienst.

Nur wenige Leute wollten den Tatort mit Til Schweiger im Kino sehen.
Jetzt wird er im Fernsehen gezeigt.
Er kommt am 8. Juli im Fernsehen.
Dann ist eigentlich Sommer-Pause beim Tatort.
In der Zeit werden nur Wiederholungen gezeigt.

Til Schweiger findet es nicht gut.
Er ist sauer über den Termin.
Er sagt:
"Ich hätte mir einen anderen Termin, zum Beispiel nach der Sommer-Pause als Auftakt der neuen Tatort-Saison oder, noch besser, im Herbst, gewünscht.
Ich fühle mich total im Regen stehen gelassen."

Er will trotzdem weiter beim Tatort mit-spielen.
Aber er glaubt: Vielleicht will es der Fernseh-Sender NDR nicht mehr?
Er sagt:
"Ich werfe nicht das Hand-Tuch.
[Damit meint er: Er gibt nicht auf.]
Aber es kann ja sein, dass der NDR hin-schmeißt, weil ich gesagt habe, was ich empfinde."

Star-Lexikon

Wer ist Til Schweiger?

Til Schweiger ist 54 Jahre alt.

Er ist Schauspieler.
Er hat in diesen Serien und Filmen mit-gespielt:

  • Linden-Straße
  • Der bewegte Mann
  • Kein-Ohr-Hase
  • Tatort

Für seine Filme hat Til Schweiger viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Bambi.
Und den Goldenen Bären.

Til Schweiger ist auch Filme-Macher.
Er hat seine eigene Film-Firma.
Und er schreibt Dreh-Bücher.
[In einem Dreh-Buch steht: So wird der Film gemacht.
Welcher Schauspieler hat welche Rolle?
Wer spricht welchen Text?
Und an welchen Orten spielt der Film?]

Til Schweiger hat zuerst Lehr-Amt studiert und dann Medizin.
[Lehr-Amt heißt: Man will später mal Lehrer werden.]
Aber er hat sein Studium nicht zu Ende gemacht.
Er hat eine Schauspiel-Schule besucht.
In Köln hat er seinen Abschluss gemacht.
Dann hat er an einem Theater in Bonn gearbeitet.

Til Schweiger ist auch Geschäfts-Mann.
Er hat mehrere Firmen.
Zum Beispiel ein Restaurant in Hamburg.
Und ein Hotel am Timmendorfer Strand.

Til Schweiger war verheiratet.
Aber er hat sich scheiden lassen.
Zusammen mit seiner Ex-Frau Dana Carlsen hat er 4 Kinder:
Einen Sohn und 3 Töchter.
Til Schweigens Kinder spielen manchmal in seinen Filmen mit.

Til Schweiger hat eine Stiftung gegründet.
Er sammelt Spenden-Geld.
Er sammelt Geld für Kinder und Jugendliche.
Er findet: Alle Kinder sollen die-selben Chancen haben in Deutschland.
Sie sollen überall mit-machen können.
Dafür will er mit seiner Stiftung sorgen.

Til Schweiger streitet sich oft mit Journalisten.
[Journalisten schreiben Texte für Zeitungen und Internet-Seiten.
Oder sie machen Sendungen um Radio und im Fernsehen.]
Er sagt oft seine Meinung.
Darüber schreiben die Zeitungen dann.
Manchmal ist Til Schweiger nicht mit dem einverstanden, was über ihn geschrieben wird.
Dann gibt es Streit.
Manchmal muss ein Gericht über den Streit entscheiden.

Til Schweiger kocht gerne für seine Familie und für seine Freunde.
Am liebsten kocht er Spaghetti Bolognese.
Die kann er sehr gut kochen.
Etwas anderes kann er nicht kochen.

Til Schweiger hat 2 Katzen.
Sie heißen Gundula und Carlos.
Til Schweiger hat sie vom Tier-Schutz aus Spanien bekommen.
Zusammen mit seinem Kater Carlos guckt Til Schweiger Fußball.

Axel Prahl hat einen Betrüger als Doppel-Gänger

Axel Prahl ist Schauspieler.
Er spielt beim Tatort aus Münster mit.
Er ist 58 Jahre alt.
So sieht er aus:

Axel Prahl hat einen Doppel-Gänger.
Das heißt:
Jemand behauptet im Internet: Ich bin Axel Prahl.
Aber es stimmt nicht.
Die Person ist ein Betrüger.

Der Doppe-Gänger benutzt eine alte E-Mail-Adresse von Axel Prahl.
Und er benutzt seine Fotos.
Die Person bestellt viele Sachen im Internet.
Und die Rechnung bekommt dann Axel Prahl.

Axel Prahl erzählt:
"Da geht jemand mit einer alten Adresse von mir fleißig auf Shopping-Tour.
Erst kriegt man einen Schock, wenn solche Post ins Haus flattert.
Mittler-weile ist es schon Routine, dann bei der Polizei die Vorgangs-Nummer für den Betrug durchzugeben."

Damit meint er:
Jemand kauft unter seinem Namen im Internet ein.
Dann hat er Post bekommen.
Er sollte die Rechnungen bezahlen.
Zuerst hat er sich erschrocken.
Jetzt hat er sich schon daran gewöhnt.
Er hat der Polizei Bescheid gesagt.
Sie kümmern sich darum.
Sie suchen nach dem Betrüger.

Die Person verkauft auch Autogramme von Axel Prahl.
Die Menschen sollen Geld dafür bezahlen.
Davon ist Axel Prahl genervt.
Er erzählt:
"Über einen Fake-Account bei Facebook hat einer Geld für Autogramme von mir verlangt.
[Fake-Account heißt:
Die Facebook-Seite ist nicht die Seite von Axel Prahl.
Aber jemand tut so als ob.]
So ein Quatsch.
Die sind bei mir natürlich kosten-los.
Nur das normale Porto muss vom Interessenten über-nommen werden."

Oder die Person fragt Frauen im Internet nach Nackt-Fotos.
Axel Prahl findet:
"Da hört der Spaß auf.
Für alle: Das ist nicht Euer Axel!"

Tatort-Schauspielerin Friederike Kempter bekommt ein Baby

Friederike Kempter ist Schauspielerin.
Sie spielt beim Tatort aus Münster mit.
So sieht sie aus:

Friederike Kempter ist schwanger.
Im Sommer 2018 bekommt sie ihr erstes Baby.
Ein Sprecher sagt:
"Ja, es stimmt, Frau Kempter ist schwanger, das Baby kommt im Sommer."

Der Partner von Friederike Kempter heißt Jan-Ole Gerster.
Er ist der Vater von ihrem Baby.
Die beiden sind seit 6 Jahren ein Paar.
Hier kann man ein Foto von den beiden sehen.

Friederike Kempter will weiter beim Tatort aus Münster mit-spielen.
Die nächsten Folgen werden erst Ende 2018 gedreht.
Dann ist ihr Baby schon auf der Welt.

Star-Lexikon

Wer ist Friederike Kempter?

Friederike Kempter ist 38 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie spielt beim Tatort aus Münster mit.
In der Serie spielt sie Nadeshda Krusenstern.
Sie ist die Assistentin von Kommisar Thiel.
Sie spielt seit dem Jahr 2002 beim Tatort mit.

Friederike Kempter hat außerdem in diesen Filmen und Serien mit-gespielt:

  • Soko Leipzig
  • Kokowääh 
  • Tschick

Nach der Schule hat Friederike Kempter eine Ausbildung zur Schauspielerin gemacht.
Sie war auf einer Schauspiel-Schule in Berlin.
In der Schauspiel-Schule hat sie auch Fechten gelernt.
Damit sie auch Kampf-Szenen spiele kann.

Friederike Kempter spielt auch Theater.

Im Jahr 2011 wurde Friederike Kempter zur Frau des Jahres gewählt.
Es war eine Wahl in der Männer-Zeitschrift GQ.

Friederike Kempter hat einen Partner.
Er heißt Jan-Ole Gerster.
Im Sommer 2018 bekommen die beiden ihr erstes Baby zusammen.

Ex-Tatort-Kommissar Jochen Senf ist tot

Jochen Senf war Schauspieler.
Er hat in der Krimi-Serie Tatort mit-gespielt.
Er hat den Tatort-Kommisar aus dem Saarland gespielt.
Sein Name in der Serie war Max Palu.
Diese Rolle hat er 17 Jahre lang gespielt.

Jochen Senf wurde 1942 geboren.
Heute ist er gestorben.
Er wurde 76 Jahre alt.
In diesem Video kann man ihn sehen:

Jochen Senf hat auch Krimis geschrieben.
[Krimis sind spanende Bücher.
Meistens geht es in den Büchern um Mord.]
Und er hat Hör-Spiele gemacht.

Jochen Senf ist in Berlin gestorben.


Alwara Höfels spielt nicht mehr beim Tatort mit

Alwara Höfels ist Schauspielerin.
Sie hat zum Beispiel im Film "Kein-Ohr-Hasen" mitgespielt.
Und sie spielt auch Theater.
Sie ist 35 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Alwara Höfels hat beim Tatort mitgespielt.
Sie hat beim Tatort aus Dresden mitgemacht.
Ihre Rolle war Komissarin Henni Sieland.

In Zukunft will Alwara Höfels nicht mehr beim Tatort mitspielen.
Warum will sie es nicht?
Sie erklärt es:
"Unterschiedliche Auffassungen zum Arbeits-Prozess und ein fehlender künstlerischer Konsens haben nach vielen Gesprächen diesbezüglich dazu geführt, dieses renommierte Format zu verlassen, da ich meine Verantwortung als Künstlerin ansonsten gefährdet sehe."

Damit meint sie: Sie und ihre Tatort-Kollegen waren sich oft nicht einig.
Sie hatten verschiedene Meinungen über die Arbeit.
Alwara Höfels will auch weiter als Künstlerin arbeiten.
Das geht für sie beim Tatort nicht mehr.

Im Januar kann man noch den letzten Tatort mit Alwara Höfels sehen.
Er heißt Déja vue.
Übrsetzt heißt das: Schon mal gesehen.

Maria Furtwängler findet: Es gibt zu wenig Frauen ab 50 im Fernsehen

Maria Furtwängler ist Schauspielerin.
Sie hat in diesen Filmen und Serien mitgespielt:

  • Eine glückliche Familie
  • Tatort
  • Die Flucht

Für ihre Arbeit hat Maria Furtwängler viele Preise gewonnen.

Maria Furtwängler ist 50 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Maria Furtwängler findet:
Man sieht zu wenige Frauen über 50 Jahren im Fernsehen.
Sie sagt:
"Generell gibt es weniger weibliche Haupt-Figuren als männliche.
Eine Form von Miss-Achtung ist auch, dass ältere Frauen so gut wie gar nicht vorkommen, die verschwinden irgendwo im TV-Bermudadreieck.
[Damit meint sie: Man sieht sie nicht in Filmen und Serien.]
Ich kann Ihnen gerade mal eine Hand-voll Schauspielerinnen in meinem Alter nennen, die noch gut zu tun haben.
Eine Handvoll!"

Maria Furtwängler findet das nicht gut.
Sie würde gerne mehr tolle Frauen im Fernsehen sehen.
Auch Frauen, die älter sind als 50 Jahre.

Almila Bagriacik spielt bald beim Tatort aus Kiel mit

Almila Bagriacik ist Schauspielerin.
Sie wurde in der Türkei geboren.
Sie ist als Kind nach Berlin gekommen.
Jetzt lebt sie in Deutschland.
Auf türkisch schreibt sich ihr Name so: Almila Bağrıaçık.

Almila Bagriacik ist 26 Jahre alt.
Sie hat in diesen Filmen mitgespielt:

  • Die Fremde
  • Der Alte
  • Hördur – zwischen den Welten
  • Die Opfer – Vergesst mich nicht

So sieht Almila Bagriacik aus:



Ab sofort spielt Almila Bagriacik beim Tatort aus Kiel mit.
Sie spielt eine neue Rolle.
Ihre Rolle als Komissarin heißt Mila Sahin.
Sie spielt zusammen in einem Team mit Axel Milberg.

Sibel Kekilli spielt nicht mehr beim Tatort aus Kiel mit.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.
Almila Bagriacik wird ihre Nach-Folgerin.

Ab heute wird der 1. Tatort mit Almila Bagriacik und Axel Milberg gedreht.
Er heißt "Borowski und das Haus der Geister".

Borowski bekommt eine neue Kollegin

Gestern kam der Tatort aus Kiel.
Es war der letzte Tatort mit der Schauspielerin Sibel Kekilli.
Sie hört auf.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Axel Milberg ist der Kollege von Sibel Kekilli.
Er spielt weiter beim Tatort mit.
Er spielt Kommissar Borowski.



Borowski soll bald eine neue Kollegin bekommen.
Im nächsten Tatort spielt er alleine.
Aber das soll nicht so bleiben.

Man weiß noch nicht:
Wer wird die neue Kollegin von Axel Milberg?
Axel Milberg sagt nur:
"Es soll auf jeden Fall eine Frau sein."

Sibel Kekilli spielt zum letzten Mal beim Tatort mit

Sibel Kekilli ist Schauspielerin. Sie hat zum Beispiel in diesen Filmen mitgespielt:

  • Gegen die Wand
  • Tatort
  • Gier
Sibel Kekilli ist 37 Jahre alt. So sieht sie aus:Sibel Kekilli hat 7 Jahre lang beim Tatort mitgespielt. Sie hat die Kommissarin Sarah Brandt gespielt. Im Tatort aus Kiel. Jetzt hört sie damit auf. Heute kommt die letzte Tatort-Folge mit Sibel Kekilli. Die Folge heißt "Fest des Nordens". Sibel Kekilli sagt: "Ich mochte meine Rolle zwar sehr. Aber es war für mich einfach an der Zeit aufzuhören. Die finanzielle Sicherheit, die eine solche Rolle mit sich bringt, ist vielleicht etwas Schönes und hat etwas Beruhigendes. [Damit meint sie: Es war schön, mit der Rolle genug Geld zu verdienen.] Aber ich hatte das Gefühl, etwas Neues wagen zu müssen. Ich wollte nicht auf ewig die Sarah Brandt aus Kiel sein."

Ein neuer Tatort aus Wien wird gedreht

Letzte Woche haben in Wien Dreh-Arbeiten angefangen.
Ein neuer Wiener Tatort wird gemacht.
Adele Neuhauser und Harald Krassnitzer spielen dabei mit.
Harald Krassnitzer spielt Kommissar Moritz Eisner.
Adele Neuhauser spielt seine Kollegin Bibi Fellner.

Adele Neuhauser und Harald Krassnitzer

Adele Neuhauser und Harald Krassnitzer, Das "Tatort"-Team aus Österreich: Adele Neuhauser ermittelt als "Bibi Fellner", Harald Krassnitzer als "Moritz Eisner". Bild: © Bild: rbb/ORF/Ali Schafler



Der neue Tatort aus Wien heißt "Irgendwann".

Worum geht es in dem Fall?
An einer Land-Straße wird eine Leiche gefunden.
Man weiß nicht: Wer ist der Tote?
Am Tatort ist großes Chaos.
Darum weiß die Polizei zuerst nicht: Was ist passiert?

Dann finden Moritz Eisner und Bibi Fellner heraus:
Der Mann hat für einen Verbrecher gearbeitet.
Er sollte Geld über-bringen.
Aber das Geld ist weg.

Die Dreh-Arbeiten dauern noch bis Mitte Mai.
Im Fernsehen kommt der neue Fall erst in einem Jahr. Erst 2018.

Rendering took 42.691 ms • 36 SQL-Queries executed