Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

So war das Tatort-Jahr 2019

Der Tatort ist die beliebteste deutsche Krimi-Serie.
Sehr viele Menschen mögen ihn.
So war das Tatort-Jahr 2019.

Welche Tatort-Teams wurden wie oft gezeigt?
Im Jahr 2019 gab es 37 neue Tatort-Folgen.
Diese Teams haben 2019 ermittelt:
[Ermittelt heißt:
Sie haben Mord-Fälle aufgeklärt.]

Diese Teams haben 3 Fälle gelöst:

  • Münster
  • Wien
  • Köln

Diese Teams haben 2 Fälle gelöst:

  • München 
  • Kiel 
  • Ludwigshafen
  • Berlin
  • Luzern
  • Wiesbaden
  • Stuttgart
  • Weimar
  • Frankfurt
  • Dresden
  • Dortmund

Diese Teams haben einen Fall gelöst:

  • Hamburg 
  • Bremen 
  • Schwarzwald 
  • Franken 
  • Göttingen 
  • Saarbrücken 

Vom Tatort-Team Til Schweiger und Fahri Yardim gab es 2019 keinen Tatort.
2020 wird es wieder einen Fall mit den beiden geben.

Welcher Tatort hatte die meisten Zuschauer und Zuschauerinnen?
Der Tatort aus Münster war auch 2019 wieder am beliebtesten.
Der Fall Spieglein, Spieglein war am beliebtesten.
In dem Fall sind lauter Doppel-Gänger gestorben.
Also Menschen, die den Haupt-Figuren aus dem Münster-Tatort sehr ähnlich sehen.
14,6 Millionen Zuschauer und Zuschauerinnen haben den Fall gesehen.
Also war es der beliebteste Tatort 2019.

Welcher Tatort hatte die wenigsten Zuschauer und Zuschauerinnen?
Am 25. Dezember lief ein Tatort aus München.
Der Fall hieß One Way Ticket.
[Ein One Way Ticket heißt:
Man kauft nur ein Ticket.
Nicht für Hin-Fahrt und Rück-Fahrt.
Sondern nur ein Ticket in eine Richtung.]
Diesen Tatort haben nur 5,27 Millionen Zuschauer und Zuschauerinnen gesehen.
So wenige wie bei keinem anderen Tatort 2019.
Der Sender ARD glaubt:
Es lag am Datum.
Am 2. Weihnachts-Feiertag kamen auch viele andere spannende Filme im Fernsehen.
Darum haben nur wenige Menschen sich den Tatort angeguckt.

2 Schauspieler mit grauen Haaren vor einer Logowand- Sie halten einen Plexiglaspokal in der Hand.

Das Tatort-Team aus München: Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec

Von Foto: © JCS, CC BY-SA 3.0

Umfrage zum beliebtesten Tatort-Team
Im Moment kann man bei einer Umfrage mit-machen.
Auf der Internet-Seite von T-Online.
Die Macher der Seite wollen wissen:
Welches Tatort-Team mögen die Zuschauer und Zuschauerinnen 2019 am liebsten?
Hier kann man bei der Umfrage mit-machen.

Ein runder Tatort-Geburtstag
Ulrike Folkerts spielt 2019 schon seit 30 Jahren beim Tatort mit.
Darum ist sie jetzt die dienst-älteste Tatort-Ermittlerin.
Das heißt:
So lange ist niemand sonst dabei.
Sie spielt seit 30 Jahren die Kommissarin Lena Odenthal.

Ein Abschied beim Tatort aus Münster
Friederke Kempter hat 2019 bekannt-gegeben:
Sie wird in Zukunft nicht mehr beim Tatort aus Münster mit-spielen.
Sie hört auf.
Sie will mehr Zeit für ihre Familie haben.
Man weiß noch nicht:
Wann genau wird sie aufhören?

Der erste Tatort 2020
Der erste Tatort 2020 ist etwas Besonderes.
Es spielen mehrere Tatort-Teams zusammen mit:
Das Tatort-Team aus Dortmund spielt dabei mit.
Und die Schauspielerin Friederke Kempter aus dem Tatort aus Münster.
Dann kommen 4 neue Tatort-Ermittler dazu.
[Ein Ermittler ist ein Polizist.
Er löst Mord-Fälle.]
Aus den Städten Oberhausen, Düsseldorf, Aachen und Paderborn.
Außerdem spielen noch Bjarne Mädel und Charly Hübner mit.
Sie spielen sonst in den Krimi-Serien Tatort-Reiniger und Polizei-Ruf 110 mit.
Bei diesem Tatort wissen alle vorher noch nicht genau:
Was passiert?
Worum geht es bei dem Fall?
Es ist nicht alles geplant.
Manche Szenen denken sich die Schauspieler und Schauspielerinnen erst beim Spielen aus.
Diesen Tatort kann man am 1.1.2020 um 20.15 Uhr sehen.

Star-Lexikon

Wer ist Ulrike Folkerts?

Ulrike Folkerts ist 59 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie spielt beim Tatort mit.

Ulrike Folkerts hat nach der Schule eine Ausbildung zur Schauspielerin gemacht.
Danach hat sie Theater gespielt.
1987 hat sie zum ersten Mal in einem Film mit-gespielt.

Beim Tatort spielt sie die Kommissarin Lena Odenthal.
[Eine Kommissarin ist eine Polizistin.
Sie klärt Mord-Fälle auf.]
Ulrike Folkerts spielt 2019 schon seit 30 Jahren beim Tatort mit.
Darum ist sie jetzt die dienst-älteste Tatort-Ermittlerin.
Das heißt:
So lange ist niemand sonst dabei.

Außerdem hat Ulrike Folkerts in diesen Filmen und Serien mit-gespielt:

  • Wolffs Revier
  • Türkisch für Anfänger
  • How to Sell Drugs Online (Fast)
    [übersetzt: Wie man Drogen verkauft (schnell)]

Manchmal spielt Ulrike Folkerts immer noch Theater.

Mit ihrer Stimme liest Ulrike Folkerts auch Hör-Bücher vor.

Ulrike Folkerts ist lesbisch.
Das heißt:
Sie verliebt sich in Frauen.
Nicht in Männer.
Aber im Fernsehen will sie keine lesbischen Frauen spielen.

Ulrike Folkerts hat eine Partnerin.
Sie heißt Katherina Schnitzler.
Die beiden haben sich in einer Kunst-Ausstellung kennen-gelernt.

Ulrike Folkerts ist auch Sportlerin.
Sie schwimmt.
Sie hat Medaillen bei olympischen Spielen für Schwule und Lesben gewonnen.

Ulrike Folkerts setzt sich für Menschen mit Down-Syndrom ein.
Sie hat bei einer Poster-Serie vom Deutschen Down-Syndrom InfoCenter mit-gemacht.

Ulrike Folkerts spielt Saxophon.
Ihr erstes Saxophon hat sie sich von ihrem ersten Gehalt als Schauspielerin gekauft.

Kommentar verfassen