Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Behinderung

Tommy Hilfiger hat Mode für Menschen mit Behinderung gemacht

Tommy Hilfiger ist Mode-Designer.
Das heißt: Er entwirft Kleidung.
Er plant: Wie soll die Kleidung aussehen?
Er hat eine eigene Mode-Firma.
Er macht Mode für Männer und für Frauen.
Er kommt aus den USA.

Jetzt hat Tommy Hilfiger eine neue Kollektion.
[Kollektion heißt: Es ist eine Zusammenstellung von Kleidung.
Zum Beispiel: Die Kleidung für den Sommer 2018.]
Die Kollektion heißt Tommy Hilfiger Adaptive.
Adaptive heißt übersetzt anpassungs-fähig.
Es bedeutet: Man kann die Kleidung verändern.
Sie passt vielen verschiedenen Menschen.
Mit vielen verschiedenen Körpern.
Es ist Kleidung für alle Menschen.
Auch Menschen mit Behinderung können sie tragen.

In diesem Video kann man die Kleidung sehen:


Was ist das Besondere an der Kleidung?

  • Die Knöpfe sind magnetisch.
    Man kann sie leicht öffnen und schließen.
  • Die Reißverschlüsse kann man mit einer Hand auf und zu-machen.
  • Die Kleidung hat an vielen Stellen Gummi-Bänder.
    Oder Klett-Verschlüsse.
    Oder Knöpfe.
    So kann man Form der Kleidung verändern.
    Sie passt vielen verschiedenen Menschen.

Die Mode von Tommy Hilfiger Adaptive gibt es für Männer, Frauen und Kinder.
Bis jetzt kann man sie nur in den USA kaufen.

Viele bekannte Menschen mit Behinderung machen Werbung für die neue Mode:

  • Paralympics-Star Jeremy Campbell
  • die querschnitts-gelähmte Tänzerin Chelsie Hill
  • der autistische Koch Jeremiah Josey 
  • die Motivations-Rednerin Mama Caxx

In diesem Werbe-Film kann man sie sehen:


Tommy Hilfiger findet wichtig: Diese Mode ist nicht teurer als seine andere Mode.
Er sagt: "Die Preise bleiben gleich."

50 Mütter und ihre Kinder mit Down-Syndrom singen in ihren Autos

Heute ist Welt-Down-Syndrom-Tag.
Das heißt: An dem Tag berichten viele Zeitungen und Internet-Seiten über Menschen mit Down-Syndrom.
Einfachstars auch.

In den USA wurde jetzt ein Video gemacht.
In dem Video singen 50 Mütter und ihre Kinder mit Down-Syndrom.

Sie singen ein Lied von Christina Perri.
Es heißt "A Thousand Years".
Übersetzt heißt das: 1.000 Jahre.

James Corden ist ein amerikanischer Moderator.
Er macht die Sendung Carpole Karaoke.
In der Sendung fährt er mit Stars im Auto.
Und sie singen zusammen.
So machen es auch die Mütter mit ihren Kindern in diesem Video.

Mit dem Video wollen die Mütter zeigen:
Ihre Kinder sind toll, so wie sie sind.
Sie würden sie nicht ändern wollen.

Natalie Dedreux bekommt den Medien-Preis Bobby

Natalie Dedreux hat einen Preis bekommen.
Es ist ein Medien-Preis.
Das heißt:
Er wird an Menschen verliehen, die im Fernsehen zu sehen sind.
Oder an Menschen, über die viel in den Zeitungen geschrieben wird.

Der Preis BOBBY wird von der Lebenshilfe vergeben.
Das passiert immer einmal im Jahr.

Gestern war die Preis-Verleihung in Berlin.

Natalie Dedreux und Ulla Schmidt vor dem Logo der Lebenshilfe. Natalie Dedreux hält die Bobby-Statue und einen Blumenstrauß in der Hand.

Natalie Dedreux erhält den BOBBY-Medienpreis von der Bundesvorsitzenden der Lebenshilfe Ulla Schmidt

Bundesvereinigung Lebenshilfe, Bernd Lammel

Was ist der BOBBY?
Der BOBBY ist ein Preis der Bundes-Vereinigung Lebenshilfe.
18 Menschen haben den Preis bis jetzt bekommen.
Es ist ein Medien-Preis.
Den Preis bekommen Menschen, die sich für Menschen mit Behinderung einsetzen.
Sie sorgen dafür, dass mehr über Menschen mit Behinderung gesprochen wird.

Warum heißt der Preis BOBBY?
Der Preis wurde nach Bobby Brederlow benannt.
Er ist ein Schauspieler mit Down-Syndrom.
Er hat den Preis als erster bekommen.

Auf diesem Foto kann man Natalie Dedreux zusammen mit Bobby Brederlow sehen:

Photo

Den BOBBY gibt es seit dem Jahr 1999.
Also seit 19 Jahren.

Diese Menschen haben den Preis bis jetzt bekommen:

  • Natalie Dedreux
  • die Schauspielerin Annette Frier
  •  die Fußball-Mannschaft FC Bayern München 
  • der Moderator Kai Pflaume
  • die Schauspielerin ChrisTine Urspruch
  • die Moderatorin Claudia Kleinert
  • der Politiker und Sportler Willi Lemke
  • die Schauspielerin Juliana Götze
  • die Fernseh-Sendung "Menschen - das Magazin"
  • der Sänger Guildo Horn
  • der Film "In Sachen Kaminski"
  • der Kinder-Lieder-Sänger Rolf Zuckowski
  • der Kino-Film "Verrückt nach Paris"
  • der Moderator Günther Jauch
  • der Schauspieler Peter Radtke
  • die Fernseh-Serie "Lindenstraße" 
  • der Moderator Alfred Biolek
  • der Schauspieler Bobby Brederlow

Star-Lexikon

Wer ist Natalie Dedreux?

Natalie Dedreux sitzt auf einem gestreiften Sofa und arbeitet am Laptop

Natalie Dedreux

Britt Schilling

Natalie Dedreux ist 19 Jahre alt.

Sie lebt in Köln.
Sie schreibt für die Zeitschrift Ohrenkuss.
Sie gehört zu den jüngsten Mitgliedern im Ohrenkuss-Team.
Sie wurde im Jahr 1998 geboren.
Und in dem Jahr wurde der Ohrenkuss gegründet.
Außerdem arbeitet Natalie Dedreux in einem Café in Köln.

Im September 2017 war Natalie Dedreux in einer Fernseh-Sendung.
Sie war in der Fernseh-Sendung Wahl-Arena.
In der Sendung hat sie Angela Merkel eine Frage gestellt.
Das wollte sie von Angela Merkel wissen:
"Frau Merkel, Sie sind Politikerin.
Sie machen Gesetze.

Ich bin Redakteurin bei Ohrenkuss.
Der Ohrenkuss ist ein Magazin.
Da schreiben Menschen mit Down-Syndrom – so wie ich.

9 von 10 Babys mit Down-Syndrom werden in Deutschland nicht geboren.
Sie werden abgetrieben.
Ein Baby mit Down-Syndrom darf bis wenige Tage vor der Geburt abgetrieben werden.
Das nennt man Spät-Abbruch.

Meine Kollegen und ich fragen Sie, Frau Merkel:
Wie stehen Sie zum Thema Spät-Abbruch?
Wieso darf man Babys mit Down-Syndrom bis kurz vor der Geburt noch abtreiben?

Ich finde es politisch nicht gut.
Dieses Thema ist mir wichtig:
Ich will nicht abgetrieben werden, sondern auf der Welt bleiben!"

In diesem Video kann man Natalie Dedreuxs Frage hören.

Sehr viele Menschen haben Natalie Dedreux im Fernsehen gesehen.
Sie finden: Ihre Frage war mutig.
Viele Zeitungen haben darüber geschrieben.
Auf vielen Internet-Seiten wurde darüber berichtet.

Dafür hat Natalie Dedreux jetzt einen Preis gewonnen.
Der Preis heißt BOBBY.
Hier kann man mehr darüber lesen.

Natalie Dedreux reist gerne.
In Zukunft will sie am liebsten in Dubai leben.

Die Sendung mit der Maus gibt es jetzt auch mit Gebärden-Sprache

Die Sendung mit der Maus ist eine Kinder-Sendung.
Sie kommt immer einmal in der Woche im Fernsehen.
Es gibt die Sendung schon sehr lange.
Seit mehr als 40 Jahren.



Ab jetzt gibt es die Maus auch in Gebärden-Sprache.
So können mehr Menschen die Maus verstehen.
Auch Menschen, die nicht hören können.

Die Sendung mit der Maus in Gebärden-Sprache kann man im Fernsehen und im Internet sehen.
Im Fernsehen kommt sie immer montags um 12.25 Uhr beim Sender WDR.
Im Internet kann man sie immer gucken.
Auf diesen beiden Internet-Seiten: kika.de und wdrmaus.de.

Brigitta Mühlenbeck leitet das Kinder-Programm beim Sender WDR.
Sie sagt:
"Alle wissen: Die Maus spricht nicht.
Sie kommuniziert nur mit ihrer Gestik.
[Damit meint sie: Man versteht die Maus durch ihre Bewegungen.]
Doch Mehrsprachigkeit hat bei der 'Sendung mit der Maus' Tradition, nicht zuletzt durch den Vorspann, der jede Woche stets zweimal läuft: einmal auf Deutsch und gleich im Anschluss in einer Sprache, die viele Kinder nicht verstehen - mal Spanisch, mal Chinesisch, Walisisch und auch in Gebärden-Sprache.
Schön, dass die Ausstrahlung der 'Sendung mit der Maus' bei KiKA jetzt für alle Fernseh-Zuschauer auch in einer Sprache erlebbar ist, die man sehen kann.
Für Kinder, die nicht oder die nur schwer hören können, gibt es die Lach- und Sachgeschichten auch online in Gebärden-Sprache."

RTL setzt eine Frau mit Down-Syndrom in einer Fernseh-Sendung auf einen anderen Platz

Beim Fernseh-Sender RTL gibt es eine Tanz-Sendung.
Sie heißt "Dance Dance Dance".
Übersetzt heißt das: "Tanz Tanz Tanz".
Bei der Sendung tanzen 14 Stars mit.
Diese Tanz-Paare machen dabei mit:

  • Jo Weil und Mirja du Mont
  • Bahar Kizil und Sandy Mölling
  • Gedeon Burkhard und Christine Neubauer
  • Andreas Bretschneider und Marcel Nguyen
  • Aminata Sanogo und Marc Eggers
  • Suzan und David Odonkor
  • Prince Damien und Luca Hänni

Nazan Eckes und Jan Köppen moderieren die Sendung DANCE DANCE DANCE

Nazan Eckes und Jan Köppen moderieren die Sendung DANCE DANCE DANCE, Foto: MG RTL D / Frank W. Hempel



Gäste konnten Karten für die Sendung kaufen.
Dann konnten sie bei den Dreh-Arbeiten dabei sein.
‎Anna Marie Dombrowski hat das gemacht.
Sie war bei RTL im Fernseh-Studio.
Sie schreibt nach der Sendung:
"Liebes RTL Team.
Ich war gestern bei einer Aufzeichnung der neuen Staffel "DANCE,DANCE,DANCE".
Gemeinsam mit meiner Familie hatten wir tolle Plätze und hatten einen tollen Blick auf die Bühne und das gesamte Publikum.
Oft wurden Personen versetzt um an anderen Stellen Lücken zu füllen.
Das ist ja ganz normal.
Doch auf einmal bemerkten wir, wie eine Platz-Einweiserin 3 Damen darum gebeten hat, aufzustehen und die Plätze zu verlassen.
Die Damen hatten wirklich tolle Plätze mit einem Super Blick auf die Bühne.
Wir bemerkten schnell, dass es sich dabei um eine junge Dame mit dem Down-Syndrom und ihre Begleitungen gehandelt hat.
Statt-dessen durften sich 3 sehr junge attraktive Damen auf die Plätze setzen.
Die anderen mussten an den Rand, mit dem schlechtesten Blick den dieses Studio zu bieten hatte.
Bei längerem Beobachten ist uns dann aufgefallen, dass die ganzen schlechten Plätze mit Personen besetzt sind die alle ein Handicap haben.
Alle hinter der Kamera.
So dass auch nicht die Möglichkeit bestehen kann, sie "aus Versehen" im Bild zu haben.
Auf Nachfrage, wieso sich die nette Dame mit dem Down-Syndrom umsetzen musste, wurden wir nur mit einem "Sowas möchte man nicht im Fernsehen sehen. Auch einen Blinden hätte man umgesetzt" vertröstet.
Ich war so wütend!
Als zum Schluss der Sendung noch darauf plädiert wurde, dass RTL "anders sein" liebt, ist mir wirklich der Kragen geplatzt!!!!!
So liebes RTL, wo gibt es hier Gleichberechtigung, Integration, Menschen-Würde?
Und wo liebt hier RTL "anders" sein?"

Was ist im Fernseh-Studio passiert?
Manchmal werden bei einer Fernseh-Sendung auch Menschen im Publikum gefilmt.
Manche Menschen wurden dafür umgesetzt.
Damit es keine Lücken im Publikum gibt.
‎Anna Marie Dombrowski  hat gesehen:
Auch eine Frau mit Down-Syndrom wurde im Publikum umgesetzt.
Die Frau mit Down-Syndrom hatte hinterher einen viel schlechteren Sitz-Platz.
‎Anna Marie Dombrowski hat gefragt, warum das passiert.
Eine Frau vom Sender RTL hat ihr gesagt: Niemand will Leute mit Down-Syndrom im Fernsehen sehen.
Und blinde Menschen auch nicht.
Darum wurden Menschen mit Behinderung an den Rand gesetzt.

Sehr viele Menschen haben den Text von ‎Anna Marie Dombrowski gelesen.
Sie wollen von RTL wissen: Stimmt das?
Werden Menschen mit Behinderung bei RTL benachteiligt?
Wie denkt RTL darüber?

Ein Sprecher von RTL sagt:
"Niemand bei RTL oder auch im Auftrag von RTL darf andere Menschen auf die beschriebene oder andere Art diskriminieren.
Niemand!"
[Diskriminieren ist ein anderes Wort für benachteiligen oder schlecht behandeln.]
RTL hat mit allen geredet, die damit zu tun hatten.

RTL will jetzt heraus-finden: Hat die Platz-Anweiserin wirklich so über Menschen mit Behinderung gesprochen?
Wenn ja, dann wird sie in Zukunft nicht mehr für RTL arbeiten.
Ein Sprecher von RTL sagt:
"Behinderte Menschen gehören ebenso wie Menschen anderer Herkunft, Kultur und Religion in unser Leben – und somit auch in das Programm von RTL.
Wer unser Programm verfolgt, kann die Vielfalt der Sendungen, aber auch der Protagonisten täglich sehen."
[Protagonisten sind Menschen, die in einer Fernseh-Serie mit-spielen.]

RTL hat auch mit den 3 Personen geredet, die umgesetzt wurden.
RTL berichtet:
"2 behinderte Studio-Gäste sind mit einer Betreuerin der Lebenshilfe Euskirchen gebeten worden, sich umzusetzen auf Plätze, von denen der Not-Ausgang im Fall aller Fälle leichter und schneller erreichbar ist.
Die neuen Plätze waren laut Beschreibung der Betreuerin besser als vorher, weil dicht dran an der Bühne – nah genug, um etwa auch noch Autogramm-Karten zu bekommen.
Mehrfach während der Aufzeichnung wurde seitens der Produktion nachgefragt und sich versichert, ob alles ok sei.
Schließlich wurden die Gäste auf eigenen Wunsch kurz vor Ende der Aufzeichnung aus dem Studio begleitet.
Nach Aussage der Leiterin der Einrichtung wäre sie froh, überall so gut behandelt zu werden wie bei diesem Studio-Besuch."

Menschen mit Lern-Schwierigkeiten arbeiten heute in 15 Geschäften in Zürich

Zürich ist die größte Stadt in der Schweiz.
In Zürich gibt es die Stiftung Züri-Werk.
Zur Stiftung gehören viele Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Die Stiftung Züri-Werk gibt es jetzt seit 50 Jahren.
Sie feiern heute Geburtstag.
Zum Geburtstag hat sich die Stiftung etwas Besonderes ausgedacht.

Der Parade-Platz in Zürich

Der Parade-Platz in Zürich, Bild: Von Roland zh - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0



Heute arbeiten Menschen mit Lern-Schwierigkeiten in 15 Geschäften in Zürich mit.
Sie verkaufen Herren-Mode, Eis oder sie backen kleine Kuchen.
Sie arbeiten heute in 15 Geschäften am Parade-Platz.
Der Parade-Platz ist mitten in der Innen-Stadt von Zürich.

Mit dieser Aktion will das Züri-Werk zeigen:
Menschen mit Lern-Schwierigkeiten können gute Arbeit machen.
Auch auf dem 1. Arbeits-Markt.
Der Direktor vom Züri-Werk sagt:
"Schliesslich sind Menschen mit Lern-Schwierigkeiten  Teil der Gesellschaft und sollen ein selbstbestimmtes Leben führen."

In diesem Video kann man mehr über die Aktion hören.

Heidy Eggenschwiler hat ein Schnaps-Geschäft am Parade-Platz.
Auch bei ihr arbeitet heute ein Mann mit Lern-Schwierigkeiten.
Sie sagt:
"Sie machen das sehr gut und scheinen auch wirklich Spass bei der Arbeit zu haben."

Ninthujan Velarul arbeitet heute in einer Bäckerei mit.
Er hofft: Vielleicht kann er da auch in Zukunft weiter-arbeiten.
Er sagt:
"Ich habe bereits gefragt, ob ich einmal die Woche Sandwiches bestreichen kann."

In Großbritannien gibt es bald Geld-Scheine mit Blinden-Schrift

In Großbritannien gibt es bald einen neuen Geld-Schein.
Das Geld in Großbritannien heißt Pfund.
Der neue Geld-Schein ist ein 10-Pfund-Schein.
10 Pfund sind umgerechnet 11 Euro.
Den neuen Geld-Schein gibt es ab September 2017.

Der Geld-Schein hat eine Vorder-Seite und eine Rück-Seite.
Auf der Vorder-Seite ist Queen Elisabeth zu sehen.
Sie ist die britische Königin.

Die Vorder-Seite vom neuen 10-Pfund-Schein

Die Rück-Seite vom neuen 10-Pfund-Schein, Bild: Bank of England



Auf der Rück-Seite ist Jane Austen zu sehen.
Sie ist eine sehr bekannte britische Schriftsteller.
Das heißt: Sie hat viele bekannte Bücher geschrieben.
Zum Beispiel das Buch "Stolz und Vor-Urteil".

Der Chef der britischen Bank sagt:
"Die neue 10-Pfund-Note feiert Jane Austens Werk.
Ihre Romane haben eine universelle Anziehungs-Kraft und sind so aussage-kräftig, wie zu dem Zeit-Punkt, als sie zum ersten Mal veröffentlicht wurden."

Die Rück-Seite vom neuen 10-Pfun-Schein

Die Rück-Seite vom neuen 10-Pfund-Schein, Bild: Bank of England



Damit meint er:
Die Bücher von Jane Austen sind wichtig.
Menschen auf der ganzen Welt haben sie gelesen.
In den Büchern geht es um wichtige Themen.
Das war früher so, als Jane Austen ihre Bücher geschrieben hat.
Und das ist heute immer noch so.

Neu an dem Geld-Schein ist:
Er ist auch in Blinden-Schrift zu lesen.
Das heißt: Blinde Menschen können lesen, was für ein Geld-Schein es ist.
Der Geld-Schein ist aus Plastik gemacht.
Darum ist er halt-barer als andere Geld-Scheine.
So kann man ihn besser fühlen.
Und der Schein wird nicht so leicht schmutzig.

Auf dieser Internet-Seite kann man den neuen Geld-Schein von allen Seiten sehen.

In Zukunft wird es noch mehr britische Geld-Scheine mit Blinden-Schrift geben.

Kendrick Lamar schenkt einem Fan ein behinderten-gerechtes Auto

Kendrick Lamar ist Musiker.
Er macht Rap-Musik.
Er ist 30 Jahre alt.
So sieht er aus:



Kendrick Lamar hat ein Konzert gegeben,
Das Konzert war in Dallas.
Eine Frau hat das Konzert besucht.
Sie ist Fan von Kendrick Lamar.
Sie heißt Jennifer Phillips.

Bei dem Konzert hatte Kendrick Lamar eine Überraschung für Jennifer Phillips.
Er hat sie zu einem Treffen eingeladen.
Und er hat ihr eine Jacke geschenkt.
Die Jacke hat er unterschrieben.
Dabei sagt er zu Jennifer Phillips:
"Danke, dass du mich immer unterstützt, du bist eine Inspiration für mich.
Das Mindeste, das ich für dich tun kann, ist sicher-zu-stellen, dass du bequem durch die Stadt fährst.
Ein Geschenk von mir für dich."

Hier kann man ein Video von dem Treffen sehen.

Jennifer Phillips sitzt im Roll-Stuhl.
Sie braucht ein Auto.
Das Auto muss umgebaut werden.
Das kostet viel Geld.
Jennifer Phillips wollte das Geld durch Spenden im Internet sammeln.
Jetzt bekommt sie das Auto von Kendrick Lamar.
Sie schreibt:
"Kendrick kauft mir einen Van.
Bin immer noch geschockt."

Fach-Gespräch zum Thema Inklusion in Medienangeboten für Kinder und Jugendliche

In Erfurt gibt es eine Tagung.
Sie findet am 16. Juni 2017 statt.
Sie dauert von 9:30 Uhr bis 14 Uhr.

Was ist das Thema der Tagung?
Es geht um Inklusion.
Es geht um Inklusion in den Medien.
Also im Fernsehen.
In der Zeitung.
Im Radio.
Und im Internet.

Es geht um diese Fragen:

  • Wie nutzen Kinder und Jugendliche mit Behinderung Medien?
  • Welche Art von Barriere-Freiheit brauchen Kinder und Jugendliche bei diesen Medien?
  • Gibt es genug inklusive Angebote für Kinder und Jugendliche in den Medien?
  • Welche guten Beispiele gibt es?

Wer ist zu der Tagung eingeladen?
Alle Menschen, die in den Medien arbeiten.
Also Menschen, die beim Fernsehen arbeiten.
Menschen, die bei einer Zeitung arbeiten.
Menschen, die beim Radio arbeiten.
Und Menschen, die Texte im Internet schreiben.

Eingeladen sind auch Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung arbeiten.

Der Fach-Tag kostet nichts.
Man muss nichts bezahlen, wenn man mit-machen will.

Ein Mensch mit Behinderung nutzt das Internet

Ein Mensch mit Behinderung nutzt das Internet, Bild: Michel Arriens | www.michelarriens.de über Gesellschaftsbilder



Wer macht den Fach-Tag?
Dafür arbeiten verschiedene Menschen zusammen:

Hier kann man mehr über den Fach-Tag lesen.
Und hier kann man sich anmelden.

Ein Mann sucht ein Kleid für seine Tochter

Jörg M. ist Vater.
Er hat 3 Kinder.
Seine Tochter heißt Maggie.
Sie ist 10 Jahre alt.
Maggie ist Autistin.

Die Bundes-Vereinigung Lebenshilfe erklärt es so:

Menschen mit Autismus haben zum Beispiel damit Schwierigkeiten:

  • Gefühle zeigen,
  • mit anderen Menschen sprechen,
  • auf andere Menschen zuzugehen,
  • anderen Menschen in die Augen sehen.
  • Sich so verhalten, wie die meisten anderen es erwarten.

Hier findet man eine längere Erklärung von Autismus in Leichter Sprache.

Maggie hat ein Lieblings-Kleid.
Hier kann man ein Foto von dem Kleid sehen.

Maggie zieht das Kleid jeden Tag an.
Egal, wie das Wetter ist.

Das Kleid heißt YIGGA.
Die Firma Ernstings Family hat es gemacht.
Aber das Kleid gibt es nicht mehr.
Es wird seit 9 Jahren nicht mehr verkauft.

Darum hat die Familie von Maggie ein Problem.
Maggie wird älter.
Und sie wird größer.
Ihr Lieblings-Kleid passt ihr bald nicht mehr.
Die Familie kann aber das-selbe Kleid nicht in einer anderen Grüße kaufen.

Einmal hat Jörg M. ein Kind eine Familie auf der Straße getroffen.
Ein anderes Mädchen hatte das-selbe Kleid an.
Lars Wienand hat der Familie erklärt, warum seine Tochter das Kleid braucht.
Er konnte der Familie das Kleid ab-kaufen.
Aber auch das Kleid wird Maggie jetzt bald zu klein.

Wie geht es jetzt weiter?

Jörg M. hat sein Problem im Internet beschrieben.
Er sucht das Kleid in verschiedenen Größen.
Er braucht es in den Größen 152, 158 und 164.

Viele Menschen haben den Text gelesen.
Sie helfen Lars Wienand bei der Suche.
Sie haben ihm geschrieben.
Sie sagen: Man kann das Kleid gebraucht kaufen.
Zum Beispiel auf der Internet-Seite eBay.

Auch die Firma Ernstings Family hat den Text gelesen.
Sie haben das Kleid gemacht.
Auch sie wollen Lars Wienand helfen.
Sie werden das Kleid noch mal neu nähen.
Nur für Maggie.
In den Größen, die sie in der Zukunft braucht.

Maggies Vater ist glücklich.
Er sagt:
"Ich bin total begeistert, dass sie das für mich machen.
Das hätte ich nie gedacht!"

Maggie selbst darf davon nichts wissen.
Sie soll glauben: Es ist immer noch das-selbe Kleid.

Jörg M. freut sich, dass so viele Menschen ihm helfen.
Er sagt:
"Es ist toll zu sehen, dass das Internet auch eine schöne Seite hat."

Ulla Schmidt sagt: Alle Menschen mit Behinderung müssen wählen dürfen

Ulla Schmidt ist Politikerin.
Und sie ist die Vorsitzende der Lebenshilfe.
Man kann auch sagen: Sie ist die Chefin.

Ulla Schmidt ist 67 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Als Vorsitzende der Lebenshilfe setzt sich Ulla Schmidt für die Rechte von Menschen mit Behinderung ein.
Sie findet: Alle Menschen mit Behinderung müssen wählen dürfen.

Im Moment dürfen 80.000 Menschen mit Behinderung in Deutschland nicht wählen.
Ulla Schmidt findet: Das muss sich ändern.
Sie findet: Die Politiker und Politikerinnen müssen die Gesetze ändern.

Ulla Schmidt sagt:
"Das Grund-Recht zu wählen muss endlich für alle volljährigen Bürger unseres Landes gelten und die Diskriminierung von Menschen mit geistiger Behinderung, psychischen Krankheiten und Demenz-Erkrankung ein Ende haben."
Sie sagt: Alle Menschen haben die gleichen Rechte.
Auch Menschen mit Behinderung.

MerkenMerken

Arnold Schwarzenegger: Sportler mit Behinderung sind Vorbilder

Arnold Schwarzenegger war Kraft-Sportler.
Er ist Schauspieler.
Er war ein wichtiger Politiker in den USA.

Arnold Schwarzenegger ist 69 Jahre alt.
So sieht er aus:



Arnold Schwarzenegger hat eine Facebook-Seite.
Auf seiner Facebook-Seite hat er über die Special Olympics geschrieben.

Special Olympics ist die größte Sport-Organisation für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.
Special Olympics spricht man so aus:
Speschell Olüm-picks.

Gerade waren die Welt-Winter-Spiele in Österreich.
Arnold Schwarzenegger war dort.
Er hat Sportler und Sportlerinnen getroffen.

Davon gibt es ein Video.
Im Video sieht man: Arnold Schwarzenegger feiert mit den Sportlern und Sportlerinnen.
Hier kann man das Video sehen.
Arnold Schwarzenegger zeigt das Video auf seiner Facebook-Seite.
Er sagt in dem Video:
"Sie sind die Besten!"

Ein Besucher von der Seite schreibt dazu:
"Die Special Olympics machen keinen Sinn."
Er findet: Die Olympischen Spiele sind nur für die besten Sportler der Welt.
Er findet: Menschen mit Behinderung können nicht die Besten sein.
Er beleidigt Menschen mit Behinderung.

Arnold Schwarzenegger hat bei Facebook zurück-geschrieben.
Er schreibt: Der Text ist dumm und gemein.
Er findet: Der Besucher kann von den Sportlern und Sportlerinnen lernen.
Zum Beispiel:

  • Mut
  • Begeisterung
  • Hindernisse überwinden
  • Ziele erreichen


Dafür können Menschen mit Behinderung Vorbilder sein.


Star-Lexikon

Wer ist Arnold Schwarzenegger?

Eine Portraitaufnahme von Arnold Schwarzenegger. Er trägt Anzug und Krawatte und lächelt.

Arnold Schwarzenegger

Von Koch / MSC, CC BY 3.0 de

Arnold Schwarzenegger ist 70 Jahre alt.

Er ist Kraft-Sportler, Schauspieler und Politiker.
Er wurde in Österreich geboren.
Jetzt lebt er in den USA.

Zuerst wurde Arnold Schwarzenegger als Kraft-Sportler bekannt.
Als junger Mann hat er sehr viele Wettbewerbe gewonnen.
Er war zum Beispiel sieben mal Mister Olympia.
Und er war 4 mal Mister Universum.
Sein Spitz-Name als Sportler war: The Austrian Oak.
Übersetzt heißt das: Die Eiche aus Österreich.

Später hat Arnold Schwarzenegger zugegeben:
Als Profi-Sportler hat er Medikamente genommen.
Es waren Medikamente, damit die Muskeln schneller wachsen.
Diese Medikamente sind sehr gefährlich.

Dann hat Arnold Schwarzenegger als Schauspieler gearbeitet.
Er hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Conan der Babar
  • Terminator
  • In 80 Tagen um die Welt

Als Schauspieler hat Arnold Schwarzenegger viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Golden Globe und den Bambi.

Arnold Schwarzenegger ist auch Politiker.
Er gehört zur Republikanischen Partei in den USA.
Von 2003 bis 2011 war er Gouverneur von Kalifornien.
Das heißt: Er war Chef der Politik in Kalifornien.
Sein Spitz-Name als Politiker ist Governator.
Das ist eine Mischung aus Gouverneur und Terminator.

Arnold Schwarzenegger hat einen Orden vom Land Österreich bekommen.
Er hat das Große Goldene Ehren-Zeichen für Verdienste um die Republik Österreich bekommen.
Denn durch ihn ist Österreich bekannter geworden.

Arnold Schwarzenegger war 25 Jahre lang mit Maria Shriver verheiratet.
Sie gehört zur Kennedy-Familie.
Sie ist die die Nichte von John F. Kennedy.
Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver haben 4 Kinder zusammen.
Im Jahr 2011 haben sie sich scheiden lassen.
Arnold Schwarzenegger hat seine Frau betrogen.
Er hat ein Kind zusammen mit seiner früheren Haus-Hälterin.
Darum hat sich Maria Shriver von ihm getrennt.

Arnold Schwarzenegger ist Besitzer von vielen Restaurants.
Die Restaurants heißen Planet Hollywood.
Arnold Schwarzenegger hat sie zusammen mit vielen anderen Schauspielern und Schauspielerinnen gekauft.
Zusammen mit Bruce Willis, Demi Moore, Jackie Chan und Sylvester Stallone.

Arnold Schwarzenegger hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Es heißt: Total Recall: Autobiographie – Die wahre Geschichte meines Lebens.

Arnold Schwarzenegger isst kein Fleisch mehr.
Seit 2016 isst er fast vegan.
Das heißt: Er isst fast keine Tier-Produkte mehr.
Keine Milch.
Keine Eier.
Und keinen Honig.
Er findet: Mehr Menschen sollten vegan leben.
Es ist gut für den Tier-Schutz.
Und es ist gut für die Umwelt.

Ab April gibt es das Sand-Männchen auch in Gebärden-Sprache

"Das Sand-Männchen" ist eine Kinder-Sendung im Fernsehen.
Es kommt schon sehr lange im Fernsehen.
Seit 1959.
Also seit fast 60 Jahren.



Ab April 2017 gibt es das Sand-Männchen auch in Gebärden-Sprache.
Dann können mehr Kinder die Sendung verstehen.
Auch Kinder, die nicht hören können.

Die Gebärden-Sprache beim Sand-Männchen machen Kinder und Jugendliche.
Es sind Kinder und Jugendliche, die selbst nicht hören können.

Das Sand-Männchen kommt beim Fernseh-Sender rbb.
Die Chefin vom Sender sagt:
"Barriere-freie Angebote in allen seinen Programmen weiter auszubauen, ist eine vordringliche Aufgabe für den rbb.
Der Sandmann mit seinen zahlreichen Fans geht mit gutem Beispiel voran: Er baut eine Brücke zwischen den Welten Hörender und nicht Hörender.
Schwer-hörende und gehör-lose Kleinkinder können oft schon über Gebärde kommunizieren, bevor sie lesen und schreiben lernen.
Wir freuen uns, ihnen jetzt ‘Unser Sandmännchen‘ in Gebärdensprache zeigen zu können."

So kann man die Sand-Männchen-Videos mit Gebärden-Sprache angucken:

Ab dem 3. April um 17.55 Uhr kann man die Filme sehen.

In diesem Video kann man sehen, wie das Sandmännchen in Gebärden-Sprache gemacht wird:



MerkenMerken

Eine Frau mit Down-Syndrom will das Wetter im Fernsehen ansagen

Mélanie Ségard ist 21 Jahre alt.
Sie lebt in Frankreich.
Mélanie Ségard hat das Down-Syndrom.

Mélanie Ségard möchte beim Fernsehen arbeiten.
Sie will das Wetter ansagen.
Darum hat sie mit einem Fernseh-Sender gewettet.
Die Wette ist:
Mélanie Ségard hat eine Facebook-Seite.
Sie wettet, dass mindestens 100.000 Leute die Seite angeklicken.
Wenn das passiert, muss der Fernseh-Sender sie zu einem Vorstellungs-Gespräch einladen.
Da darf sie dann vorsprechen.
Sie will dann zeigen, dass sie das Wetter ansagen kann.

Die Facebook-Seite von Mélanie Ségard heißt "Mélanie peut le faire".
Übersetzt heißt das: "Mélanie kann es machen".
Hier kann man die Seite anklicken.

Mélanie Ségard

Mélanie Ségard, Bild: Mélanie peut le faire über Facebook



Mélanie Ségard sagt:
"Ich bin anders.
Aber ich will allen zeigen, dass ich viele Dinge kann.
Ich will es beweisen.
Darum will ich ins Fernsehen."

Mehr als 200.000 Menschen haben die Facebook-Seite von Mélanie Ségard angeklickt.
Und 2 verschiedene Fernseh-Sender haben sie zu einem Vorstellungs-Gespräch eingeladen.

Madeline Stuart modelt und entwirft eigene Mode

Madeline Stuart kommt aus Australien.
Sie ist 20 Jahre alt.
Sie hat das Down-Syndrom.

Madeline Stuart arbeitet als Model.
Sie ist schon 2 mal bei der Fashion Week [übersetzt: Mode-Woche] in New York über den Lauf-Steg gelaufen.

Aber Madeline Stewart arbeitet nicht mehr nur als Model.
Jetzt hat sie auch eigene Mode gemacht.
In diesem Video kann man sie sehen:



Ihre Mode-Firma nennt Madeline Stewart "21 Reasons Why".
Übersetzt heißt das: "21 Gründe warum".

Warum nennt sie ihre Mode-Firma so?
Madeline Stewart hat das Down-Syndrom.
Statt Down-Syndrom kann man auch "Trisomie 21" sagen.
Darum nennt Madeline Stewart ihre Mode-Firma so.

Madeline Stewart hat die Mode zusammen mit ihrer Mutter gemacht.
Ihre Mutter heißt Rosanne Stewart.

Die Mode von Madeline und Rosanne Stewart ist Mode für den Alltag.
Sie ist sportlich und bequem.
Hier kann man Fotos von der Mode sehen.
Und Fotos von Madeline Stewart.

Auf dieser Internet-Seite kann man die Mode von Madeline Stewart kaufen.

Leichte Sprache im Radio

Bald kann man Leichte Sprache auch im Radio hören.
In Marburg gibt es den Radio-Sender "Radio Unerhört".
Es ist der Radio-Sender der Uni in Marburg.
Die Radio-Sendungen werden von Studenten und Studentinnen gemacht.
Ab Februar gibt es bei "Radio Unerhört" eine Sendung in Leichter Sprache.



Die Radio-Sendung kann man immer dienstags um 18 Uhr hören.
Zum 1. Mal läuft sie am Dienstag den 21. Februar 2017 um 18 Uhr.

Man kann den Sender "Radio Unerhört" im Radio hören.
Oder auf dieser Internet-Seite: www.radio-rum.de.

Isabell Hertel bekommt in der Serie "Unter uns" ein Baby mit Down-Syndrom

Isabell Hertel ist Schauspielerin.
Sie ist 43 Jahre alt.
Sie spielt in der Serie "Unter uns" mit.
Die Serie läuft jeden Tag beim Sender RTL.
Immer von Montags bis freitags.

Isabell Hertel spielt schon seit 22 Jahren in der Serie mit.
Ihre Rolle heißt Ute Fink.

Ute Fink ist in der Serie schwanger.
Sie bekommt bald ein Baby.
Das Baby wird das Down-Syndrom haben.

Schauspieler und Schauspielerinnen aus der Serie Unter uns

Ute (Isabell Hertel, l.), Till (Ben Ruedinger), Dr. Miriam Herbst (Silke Natho) in der Serie "Unter uns", Foto: RTL / Stefan Behrens



In den nächsten Monaten soll es in der Serie um das Thema Down-Syndrom gehen.
Isabell Hertel hat sich dieses Thema gewünscht.
Sie sagt:
"Ich möchte ein ein besseres Bewusstsein für behinderte Kinder schaffen.
Für mich ist es immer noch unfassbar, dass mehr als 90 Prozent der betroffenen Kinder abgetrieben werden.
Diese Entscheidung ist zwar sehr individuell und muss nicht falsch sein, aber in dieser Häufung ist es schade.
Viele dieser Kinder sollten leben."

Auch privat setzt sich Isabell Hertel für Menschen mit Down-Syndrom ein.
Sie erzählt:
"Ich hatte jahre-lang Gelegenheit und das Vergnügen, mit Trisomie-21-Kindern zusammen-zukommen, weil ich für sie Sport-Feste ausgerichtet, mit betreut und erlebt habe.
Das war toll.
Und daher wusste ich schon vieles über diese Behinderung.
Aber ich habe natürlich zusätzlich auch viel gelesen."

Guido Reinhardt gehört zu den Machern der Serie "Unter uns".
Er sagt: "Eine tägliche Serie bietet den Raum, die Herausforderungen und die unterschiedlichen Haltungen zu solch einer Diagnose zu erzählen, ohne dabei zu werten."

Das Baby mit Down-Syndrom kommt in der Serie "Unter uns" im April zur Welt.

Das ist die Gebärde des Jahres

In der Schweiz gibt es den Schweizerischen Gehörlosen-Bund.
In dieser Gruppe arbeiten Menschen zusammen in der Politik.
Sie setzen sich für die Rechte von Menschen ein, die gehör-los sind.
Also für die Rechte von Menschen, die nicht hören können.

Der Schweizerische Gehörlosen-Bund wählt einmal im Jahr die "Gebärde des Jahres".
Die Gebärde für das Jahr 2016 ist "Donald Trump".
In diesem Video kann man sie sehen:
https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fdiegruenen%2Fvideos%2F10154172339483034%2F&show_text=0&width=400
In dem Video kann man die Gebärden-Dolmetscherin Helene Jarmer sehen.
Eine Gebärden-Dolmetscherin übersetzt gesprochene Sprache in Gebärden.

Star-Lexikon

Wer ist Melania Trump?

Photo
Melania Trump ist 47 Jahre alt.

Sie ist die Ehe-Frau von Donald Trump.
Er ist der amerikanische Präsident.
Darum ist Melania Trump die First Lady.
Übersetzt heißt das Erste Frau.
So wird in den USA die Frau des Präsidenten genannt.

Donald Trump ist seit Januar 2017 amerikanischer Präsident.
Und Melania Trump ist seit Januar 2017 First Lady.

Melania Trump wurde in Slowenien geboren.
Sie ist als Model um die Welt gereist.
Zuerst nach Europa und dann in die USA.
Dort hat sie Donald Trump kennen-gelernt.
Er war damals noch mit einer anderen Frau verheiratet.
Aber die beiden haben sich getrennt.
Donald und Melanie Trump haben dann geheiratet.
Für sie ist es die 1. Ehe.
Für ihn ist es die 3. Ehe.

Donald und Melania Trump haben einen Sohn zusammen.
Er wurde im Jahr 2006 geboren.
Er heißt Barron.

Zusammen mit ihrer Familie lebt Melania Trump im Weißen Haus.
In diesem Haus lebt der amerikanische Präsident mit seiner Familie.
Und er hat auch sein Büro in dem Haus.

Melania Trump interessiert sich sehr für Mode.
Sie zieht gerne Kleidung von großen Mode-Marken an.


Samuel Koch und seine Frau hatten tolle Flitter-Wochen

Samuel Koch ist Schauspieler.
Er ist 28 Jahre alt.
So sieht er aus:


Samuel Koch hat im letzten Monat geheiratet.
Seine Frau heißt jetzt Sarah Elena Koch.

Nach der Hochzeit waren die beiden auf Hochzeits-Reise.
Man kann dazu auch Flitter-Wochen sagen.

Sarah Elena Kocherzählt von der Reise:
"Es war tatsächlich paradiesisch und perfekt für die Flitter-Wochen.
Dass wir all das sehen durften, den blauen Himmel, das türkisfarbene Meer, die Delfine und Baby-Haie, den Monsun-Regen.
Wirklich alles, was die Natur zu bieten hat.
Wir waren sprachlos, ein Traum!
Und es war genau richtig, um von dem Hochzeits-Trubel in die Zweisamkeit zu kommen.
Dass ich das zusammen mit meinem Mann erleben durfte, war das Highlight.
[Highlight ist das englische Wort für Höhe-Punkt.]
Wichtig war, dass wir zu zweit sind."

Samuel Koch sitzt im Rollstuhl.
Trotzdem konnte er im Urlaub alles machen.
Seine Frau erzählt:
"Das Hotel hat alles möglich gemacht.
Mit 19 Rampen im Stil des Hauses haben sie dort das Haus barriere-frei gestaltet.
Und uns alles ermöglicht, Jetski zum Beispiel oder Parasailing.
Wir waren selber ganz aufgeregt, ob das überhaupt geht."

Samuel Koch sagt:
"Ich war total überwältigt, wenn 2 der schönsten Dinge zusammen-treffen:
Ein paradiesischer Ort und meine frisch-gebackene Braut.
Viel mehr Glück kann es gar nicht geben."

Australien hat neue Geld-Scheine

Seit Donnerstag gibt es in Australien neue Geld-Scheine.
Die Währung dort heißt Australischer Dollar.
Die Abkürzung dafür ist AUD oder AU$.
So sehen die neuen Scheine aus:



Connor McLeod ist 15 Jahre alt.
Er ist blind.
Mit 12 Jahren hat er Geld geschenkt bekommen.
Aber er konnte nicht erkennen, wie viel Geld es war.
Darum hat er sich neue Geld-Scheine gewünscht.
Er sagt:
"Ich hatte die Idee an Weihnachten, als mir jemand ein Geld-Geschenk machte.
Ich hatte keine Ahnung, ob der Schenker großzügig oder ein Geizhals war."

Darum hat er eine Unterschriften-Liste im Internet gestartet.
Er wollte neue Geld-Scheine für Australien.
Geld-Scheine, die blinde Menschen erfühlen können.

Sehr viele Menschen fanden die Idee von Connor McLeod gut.
56.000 Menschen haben seine Unterschriften-Liste unterschrieben.
Und seit Donnerstag hat Australien wirklich neue Geld-Scheine.

Auf der Unterseite haben sie eine Vertiefung, die man fühlen kann.
Daran kann man die Scheine auseinander-halten.

Auch die Euro-Scheine sind so gemacht, dass blinde Menschen sie erkennen können.
Alle 7 Scheine sind unterschiedlich groß.
Und sie sind mit Stich-Tief-Druck gedruckt.
Dadurch sind an manchen Stellen der Scheine kleine Einstiche zu fühlen.

MerkenMerken

Samuel Koch hat geheiratet

Samuel Koch ist Schauspieler.
Er ist 28 Jahre alt.
So sieht er aus:



Am Freitag haben Samuel Koch und Sarah Elena Timpe geheiratet.
Die Feier fand in Efringen-Kirchen statt.
Da kommt Samueal Koch her.
Es ist ein kleiner Ort in Baden-Württemberg.

Am Freitag haben die beiden im Standes-Amt geheiratet. Und am Samstag in der Kirche.
Mit ihren Gästen haben sie die Hochzeit in einem Zirkus-Zelt gefeiert.
Hier kann man Bilder davon sehen.

Eine Firma baut Fahrräder für klein-wüchsige Menschen

Viele Menschen fahren gerne Fahrrad.
Auch klein-wüchsige Menschen.

Klein-wüchsige Menschen sind kleiner als andere Menschen.
Viele von ihnen sind kleiner als 1,50 Meter.
In Deutschland leben mehr als 100.000 klein-wüchsige Männer und Frauen.

Oft haben klein-wüchsige Menschen Probleme im Alltag.
Viele Dinge sind nicht für sie gemacht.
Zum Beispiel:

  • Möbel sind zu groß.
  • Kleidungs-Stücke gibt es nicht in der richtigen Größe.
  • Tür-Griffe sind zu weit oben.
  • Treppen-Stufen sind zu hoch.

Auch Fahrräder für Erwachsene sind meistens zu groß für klein-wüchsige Menschen.
Und Fahrräder für Kinder sind oft nicht gut.
Sie können nicht gut verstellt werden.

Dabei sind Fahrräder für viele klein-wüchsige Menschen besonders wichtig.
Laufen ist oft anstrengend für sie.
Weil ihre Beine kürzer sind.
Mit einem Fahrrad können sie sich oft sicherer und schneller bewegen.

Darum hat Juliane Neuß eine eigene Firma gegründet.
Die Firma heißt Junik.
Sie baut Fahrräder.
Fahrräder, die extra für klein-wüchsige Menschen gemacht sind.
Für klein-wüchsige Erwachsene.
Und für klein-wüchsige Kinder.

Ein 18"-Rad für klein-wüchsige Kinder oder Erwachsene mit ca. 100 cm Körper-Größe

Ein 12" Rad für klein-wüchsige Klein-Kinder ab 85 cm Körper-Größe, Foto: Junik-hpv



Jeder Kunde und jede Kundin wird gemessen.
Damit das Fahrrad perfekt passend ist.

Juliane Neuß ist Expertin mit ihrer Firma.
Man kann auch sagen: Sie ist Fach-Frau.
Sie verkauft ihre Fahrräder in viele verschiedene Länder.

Die Fahrräder passen von der Größe gut.
Und man kann gut darauf fahren.
Wichtig findet Juliane Neuß aber auch:
Die Fahrräder sollen cool aussehen.
Nicht wie Fahrräder für Kinder.

Ein 12" Rad für klein-wüchsige Klein-Kinder ab 85 cm Körper-Größe

Ein 12" Rad für klein-wüchsige Klein-Kinder ab 85 cm Körper-Größe, Foto: Junik-hpv



Ein Fahrrad von Juliane Neuß kostet 1.500 bis 2.000 Euro.
Leider bezahlen die Kranken-Kassen nicht dafür.

Besonders gerne baut Juliane Neuß Fahrräder für klein-wüchsige Kinder.
Sie erzählt:
"Klein-wüchsige Erwachsen könnten not-falls auf einem Kinder-Rad fahren, aber für klein-wüchsige Kinder gibt es nichts passendes von der Stange.
Dieses Strahlen in den Augen, wenn das Kind dann plötzlich Rad-fahren kann - das vergisst Du nie."

MerkenMerken

Michu Meszaros ist gestorben

Michu Meszaros war Schauspieler.
Er wurde in Ungarn geboren.
Er ist 76 Jahre alt geworden.
Er hat zum Beispiel in der Serie "Alf" mitgespielt.
Er war Alf.
In diesem Video kann man ihn sehen:


Michu Meszaros war klein-wüchisg.
Er war 1,04 Meter groß.

In einem Interview hat Michu Meszaros gesagt:
"Ich will wie eine erwachsene Person, nicht wie ein Kind oder ein Haustier behandelt werden. Ich bin ein Mensch."

Michu Meszaros hatte einen Schlag-Anfall.
Er ist in einem Krankenhaus in Los Angeles gestorben.

4 Freunde tragen Kevan Chandler durch Europa

Kevan Chandler kommt aus den USA.
Er lebt im US-Bundes-Staat Indiana.
In der Stadt Fort Wayne.

Kevan Chandler hat eine Muskel-Krankheit.
Sie heißt Muskel-Dystrophie.
Dadurch werden seine Muskeln immer schwächer. Und immer kleiner.

Kevan Chandler hat einen Traum.
Er will durch Europa reisen.
Er war noch nie in Europa.

Durch seine Krankheit kann er nicht mehr laufen.
Er braucht einen elektrischen Roll-Stuhl.
Er kann Arme und Beine nicht mehr gut bewegen.
Es kann nicht mehr alleine in einem Hotel wohnen.
Kevan Chandler dachte: Jetzt kann er nicht mehr nach Europa reisen.

Aber Kevan Chandler hat 4 Freunde.
Sie heißen:

  • Tom Troyer
  • Philip Keller
  • Ben Duvall und
  • Luke Thompson


Diese 4 Freunde haben einen Plan.

Sie wollen die Europa-Reise mit Kevan Chandler zusammen machen.

Sie wollen ihn durch Europa tragen.


Kevan Chandler und seine Freunde

In diesem Rucksack wird Kevan Chandler durch Europa getragen, Bild: Facebook, We carry Kevan


Zuerst dachte Kevan Chandler, das sei ein Witz.

Er erzählt:

"Ich habe gescherzt, wenn das alles ein Schiff wäre, wäre ich der Kapitän.

Und während meine Crew sich um verschiedene Dinge auf dem Schiff kümmert, überblicke ich unsere Vision und nehme Kurs auf unsere Reise."

[Crew ist ein englisches Wort für Besatzung. Die Menschen, die zusammen auf dem Schiff sind.]


Die 4 Freunde wollen Kevan Chandler abwechselnd auf dem Rücken tragen.

Dafür brauchen sie einen besonderen Rucksack.

Er wird extra für Kevan Chandler gebaut.

So sieht der Rucksack aus:


In diesem Rucksack wird Kevan Chandler durch Europa getragen

In diesem Rucksack wird Kevan Chandler durch Europa getragen, Bild: Facebook, We carry Kevan


Kevan Chandler sagt über den Rucksack:

"Jeder träumt davon, mit dem Rucksack in Europa unterwegs zu sein, aber wie viele von uns haben sogar in Betracht gezogen, selbst der Rucksack zu sein?"


Mit dem Tragen wechseln sich die Freunde ab.


Für ihre Reise brauchen Kevan Chandler und seine Freunde Geld.

Sie haben schon viel Geld für die Reise gesammelt.

Menschen haben Geld gespendet.

Kevan und seine Freunde haben es im Internet gesammelt.

Das nennt man crowdfunding.

Crowdfunding ist englisch.

Crowd heißt auf deutsch Menschen-Menge.

Und funding heißt auf deutsch Finanzierung [also: Geld zusammen bekommen].


Das bedeutet crowdfunding:

Viele Menschen spenden.

Dann muss niemand eine ganz große Menge Geld bezahlen.

Viele Menschen zahlen ein bisschen Geld.

So kann man etwas Großes bezahlen.

Zum Beispiel eine Reise durch Europa.


Für ihre Reise brauchen Kevan Chandler und seine Freunde 35.000 Dollar.

Sie haben schon 32,461 Dollar.

Auf dieser Internet-Seite kann man Geld für Kevans Reise spenden.


In diesem Video spricht Kevan Chandler über seine Reise-Pläne:

[vimeo 159682831 w=640 h=360]We 


Kevan Chandler und seine Freunde wollen am 18. Juni 2016 starten.

Dann reisen sie  durch Frankreich, England und Irland.


Einer der Freunde von Kevan Chandler nimmt eine Kamera mit.

Er will die Reise filmen.

Nach der Reise wollen die Freunde einen Film über ihre Reise machen.


Warum machen Kevan Chandler und seine Freunde diese Reise?

Er sagt: "Wir hoffen alle, von dieser Reise als bessere Menschen zurückzukehren."


Auf dieser Internet-Seite kann man mehr über die Reise lesen.


MerkenMerken


RTL lädt Samuel Koch ein - hat dann aber keine Rampe für ihn

Samuel Koch ist Rollstuhl-Fahrer.
Er hat eine Querschnitts-Lähmung.
Das bedeutet: Er kann nicht laufen.
Er braucht seinen Rollstuhl, um sich zu bewegen.

Samuel Koch war in einer Fernseh-Sendung eingeladen.
Bei der neuen Sendung "Mensch Gottschalk- Das bewegt Deutschland".
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.



Samuel Koch war Gast in der Fernseh-Sendung.
Der Sender RTL hatte ihn eingeladen.
Trotzdem konnte Samuel Koch nicht auf der Bühne sein.
Er konnte nicht mit den anderen Gästen auf dem Sofa sitzen.
Warum?
RTL hatte keine Rampe für ihn.
Zur Bühne musste man eine Stufe hoch-steigen.
Ohne Rampe konnte Samuel Koch nicht mit seinem Rollstuhl auf die Bühne.

Was ist dann passiert?
Thomas Gottschalk hat neben der Bühne mit Samuel Koch gesprochen. Am Rand.

Viele Menschen finden das nicht gut.
Sie schreiben im Internet darüber.
Bei Facebook schreibt eine Frau:
"Das war einfach der größte Flop in der ganzen Sendung.
Es sah so falsch aus, wie die da einfach neben der Bühne herum standen und für die Zuschauer im Studio war es auch noch total seitlich..."

In diesem Video kann man die Sendung sehen.
Das Gespräch mit Samuel Koch ist im 5. Teil.

MerkenMerken

Samuel Koch spielt in einer Fernseh-Serie mit

Samuel Koch ist Schauspieler.
Er ist 28 Jahre alt.
Er hat eine Querschnitts-Lähmung.
Das bedeutet: Er kann manche Körper-Teile nicht bewegen.
Er braucht einen Roll-Stuhl.
So sieht Samuel Koch aus:



Bis jetzt hat Samuel Koch vor allem im Theater gearbeitet.
Er hat auch kurz in der Serie "Sturm der Liebe" mitgespielt.
Jetzt wird er in einer neuen Fernseh-Serie mitspielen.
In einer Krimi-Serie.
Seine Serien-Rolle ist ein Polizist.

Eine Fernseh-Firma erklärt, was Samuel Kochs Rolle in der Serie ist:
Samuel Koch arbeitet in der Polizei-Zentrale.
Da muss er Not-Rufe annehmen.
Er muss sehr schnell Dinge entscheiden.
Seine Entscheidungen sind wichtig für die Anrufer und Anruferinnen.
Manchmal geht es um Leben und Tod.

 

Bis jetzt weiß man noch nicht: Bei welchem Fernseh-Sender wird die Serie laufen?

Joachim Kosack leitet die Firma Ufa Fiction.
Diese Firma macht die neue Serie.
Er sagt:
"Samuel ist ein Ausnahme-Talent und hat sich in den vergangenen Jahren durch seine Engagements am Theater und beim Film schauspielerisch unglaublich entwickelt.
Seine Präsenz, seine Sensibilität und seine Bereitschaft, sich kompromisslos auf eine Rolle einzulassen, machen ihn zur idealen Besetzung."

Das bedeutet: Samuel Koch ist der beste Schauspieler für diese Rolle.
Er wird sie bestimmt sehr gut spielen.

Zoo-Führung in Gebärdensprache

Im Berliner Zoo gibt es ein neues Angebot.
Man kann Führungen durch den Zoo machen.
Jetzt auch in Gebärden-Sprache.

Menschen, die nicht hören können, erfahren bei den Führungen alles über die Tiere im Zoo.
Und über die Tier-Häuser.

Daniel Meixner macht die Führungen in Gebärden-Sprache:
So sieht er aus:

Daniel Meixner bei einer Führung in Gebärden-Sprache

Daniel Meixner bei einer Führung in Gebärden-Sprache, Bild: Zoo Berlin



An diesen Terminen kann man die Führungen machen:
  • 2. April, 11 Uhr 13:30 Uhr
  • 8. Mai, 11 und 13:30 Uhr
  • 16. Mai 2016, 12:30 und 15 Uhr
  • 22. Juli, 12:30 und 15 Uhr
  • 1. September, 12:30 und 15
  • 30. Oktober, 10 und 13:30 Uhr

Bei jeder Führung können 15 Leute mit-machen.
Man muss sich für die Führungen anmelden.
Man schickt eine E-Mail an diese Adresse: infopoint@zoo-berlin.de.

Die Führung kostet 20 Euro.
Dafür bekommt man den Eintritt.
Die Führung von Daniel Meixner.
Und man darf bei einer Fütterung dabei sein.

Der Treff-Punkt für die Führungen ist am Zoo-Eingang.
Am Löwen-Tor.

MerkenMerken

Lego macht die erste Lego-Figur im Rollstuhl

LEGO ist die größte Spielzeug-Firma der Welt.
Sie ist in Dänemark.
Dort werden LEGO-Steine hergestellt.
So sehen sie aus:



Von Lego gibt es auch Figuren.
So sehen sie aus:



Bis jetzt gab es eine Lego-Figuren mit Behinderung.
Das ändert Lego 2016.
Bald gibt es eine Lego-Figar, die im Roll-Stuhl sitzt.
In diesem Video kann man sehen, wie sie aussieht:


Im letzten Jahr hatten viele Menschen Unterschriften gesammelt.
Auf einer Liste im Internet.
Mehr als 20.000 Menschen hatten sich eine Lego-Figur im Roll-Stuhl gewünscht.
Rebecca Atkinson hat diese Unterschriften-Aktion angefangen.
Sie sagt: "Die Marke schließt weltweit 150 Millionen Kinder mit einer Behinderung aus, da sie in ihren Produkten nicht genügend repräsentiert werden.
Es geht um mehr als nur um Umsatzzahlen, es geht darum, die gesellschaftliche Wahrnehmung zu ändern.
Es geht um große Firmen wie Lego, die ihren Einfluss dazu nutzen könnten."

Das neue Lego-Set kann man ab Juli in den Geschäften kaufen.
Es wird 40,- Euro kosten.

Samuel Koch hat seiner Freundin einen Heirats-Antrag gemacht

Samuel Koch ist Schauspieler.
Er spielt Theater.
Und er macht bei der Serie "Sturm der Liebe" mit.

Samuel Koch ist 27 Jahre alt.
Vor 4 Jahren hatte er einen Unfall.
In der Fernseh-Sendung "Wetten dass...?!".
Seitdem sitzt er im Rollstuhl.

Samuel Koch hat eine Freundin.
Sie ist auch Schauspielerin.
Sie heißt Sarah Elena Timpe.
Sie spielt auch bei der Serie "Sturm der Liebe" mit.
Dort haben Samuel Koch und Sarah Elena Timpe sich kennen-gelernt.

Jetzt hat Samuel Koch seiner Freundin einen Heirats-Antrag gemacht.
Er hat ein Handy-Video davon gefilmt.
Man kann es auf der Internet-Seite der BILD-zeitung sehen.

Für seinen Heirats-Antrag hat sich Samuel Koch etwas Besonderes ausgedacht.
Samuel Koch wollte den Heirats-Antrag im Stehen machen.
Alleine kann er aber seit dem Unfall nicht mehr stehen.
Also hat er seine Arme und Beine mit Klebe-Band an seinen Bruder gebunden.
Sein Bruder ist dann rückwärts gelaufen.
So sah es aus, als würde Samuel Koch gehen.

Den Heirats-Antrag hat Samuel Koch in einem Boots-Haus gemacht.
Es heißt "Alte Liebe".
Es steht am Rhein.
In dem Boots-Haus ist auch ein Restaurant.
Es waren noch andere Gäste dort.
Angelo Kelly war auch dabei.
Er hat gesungen und Gitarre gespielt.
Das Lied "Because it’s love" [Weil es Liebe ist].

Samuel Koch hat seiner Freundin dann eine kleine Schachtel mit einem Ring gegeben.
Das hat er gesagt:
"Ich liebe dich einfach und für mich bist du der größte Gottes-Beweis, weil dass jemand so perfekt von innen und außen ist, und wunder-schön und makel-los und entzückend und strahlend ist...
Vor einem Jahr hast du gesagt, dass sie mein Mädchen sein willst.
Und im letzten Jahr habe ich fest-gestellt, dass du von allen Frauen auf der Welt und auf der Erde DIE Frau bist.
Und ich wünsche mir, dass du meine Frau wirst.
Und deshalb frage ich dich: Willst du meine Frau werden?"

Bei der Frage sind Samuel Koch und sein Bruder auf die Knie gegangen.
Sarah Elena Timpe hat geweint.
Und viele Gäste auch.

Sarah Elena Timpe hat ja gesagt.
Sie will Samuel Koch heiraten.
Die Hochzeit wird im Jahr 2016 sein.

In der Zeitung "Augsburger Allgemeine" gibt es jetzt Texte in Leichter Sprache

Die "Augsburger Allgemeine" ist eine Zeitung.
Man kann sie gedruckt lesen und im Internet.
Jetzt startet die "Augsburger Allgemeine" mit einem Experiment.
Sie bieten Texte in Leichter Sprache an.



Nachrichten sind für jeden Menschen wichtig.
Doch nicht alle verstehen die Artikel in der Zeitung.
Die Zeitung "Augsburger Allgemeine" arbeitet deswegen jetzt mit der Caritas in Augsburg zusammen.
Gemeinsam schreiben sie Artikel in Leichter Sprache.
Die Texte finden Sie auf der Internet-Seite www.augsburger-allgemeine.de/leicht.

Jeden Freitag gibt es neue Texte in Leichter Sprache.
JEde Woche 3 Stück.

Erstmal kann man die leichten Texte nur im Internet lesen.
Nicht in der gedruckten Zeitung.
4 Wochen lang.
Solange wollen die Menschen von der "Augsburger Allgemeinen" es aus-probieren.
Sie wollen gucken: Wie viele Menschen lesen die Texte?
Dann entscheiden sie, wie es weiter-geht.

MerkenMerken

Ein schwedischer Dolmetscher für Gebärden-Sprache begeistert viele Menschen im Internet

Tommy Krångh ist Gebärden-Dolmetscher.
Das bedeutet: Er übersetzt gesprochene Sprache in Gebärden.
Zum Beispiel für Menschen, die nicht hören können.
Tommy Krångh kommt aus Schweden.

In vielen Ländern gibt es einen Vor-Entscheid zum Eurovision Song Contest. [Abkürzung: ESC.]
Beim Vor-Entscheid wird ab-gestimmt: Wer fährt für unser Land zum ESC?
Wer singt 2015 in Wien?
Am Wochen-Ende gab es einen Vor-Entscheid in Schweden.
Tommy Krångh hat dort gearbeitet.
Er hat ein Lied über-setzt.
Er hat den Lied-Text gebärdet.
Er hat das Lied des Sängers Magnus Carlsson über-setzt.

Von dieser Über-setzung gibt es ein Video.
Hier kann man es sehen:



Seit-dem hat Tommy Krångh viele Fans.
Sehr viele Menschen haben sein Video im Internet gesehen.
Und sie mögen es sehr.
Sie finden: Tommy Krångh über-setzt mit sehr viel Leiden-schaft.
Es macht Spaß, ihm dabei zuzusehen.
Er zeigt mehr Leiden-schaft für das Lied als der Sänger.

Magnus Carlsson fährt nicht für Schweden zum ESC.
Er hat beim Vor-entscheid nicht gewonnen.
Statt-dessen nimmt der Sänger Mans Zelmerlöw teil.
Er ist der Favorit der Schweden.
Er wird das Lied "Heroes" singen.
Über-setzt heißt das "Helden".

Viele Menschen wünschen sich jetzt:
Tommy Krångh soll auch mit zum ESC.
Er soll das Lied von Mans Zelmerlöw gebärden.
Einfachstars wünscht sich das auch!

Guildo Horn weiß schon, für wen er beim ESC abstimmt: Für Pertti Kurikan Nimipäivät

Der Eurovision Song Contest ist ein Musik-Wettbewerb.
Musiker und Musikerinnen aus vielen Länder machen mit.
Er findet 1x im Jahr statt.
2015 wird er in Wien sein.
Die Abkürzung für Eurovision Song Contest ist ESC.

Guildo Horn hat schon beim ESC mit-gemacht.
Im Jahr 1998.
Also vor 17 Jahren.
Er hat das Lied "Guildo hat euch lieb" gesungen.

Guildo Horn ist 52 Jahre alt.
So sieht er aus:



Dieses Jahr macht Guildo Horn nicht beim ESC mit.
Aber er wird bei der Telefon-Abstimmung mit-machen.

Die Telefon-Abstimmung bei ESC funktioniert so:
Menschen aus vielen Ländern sehen sich den Wettbewerb an.
Sie hören Musiker und Musikerinnen aus vielen Ländern.
Danach kann man per Telefon abstimmen: Welches Lied fand ich am besten?
Es gibt eine Ausnahme: Man darf nicht für sein eigenes Land an-rufen.
Das bedeutet: Jemand aus Deutschland darf nicht für Ann Sophie anrufen.

Guildo Horn weiß schon, für wen er ab-stimmen wird.
Er ruft für Finnland an.
Für Finnland nimmt die Band Pertti Kurikan Nimipaivat (PKM) teil.
Einfachstars hat darüber berichtet.

Guildo Horn ist begeistert.
Er sagt: "Ein Segen für den Wettbewerb, dass sie dabei sind.
Endlich können geistig Behinderte auf der europäischen Bühne mal zeigen, wo der Hammer hängt."

MerkenMerken

Star-Lexikon

Wer ist Guildo Horn?

Guildo Horn ist 55 Jahre alt.

Er ist Schlager-Sänger und Moderator.
Er hat diese Lieder gesungen:

  • Guildo hat euch lieb
  • Ich mag Steffi
  • Käpt'n Horn

Guildo Horns Band heißt Die orthopädischen Strümpfe.

1998 hat Guildo Horn beim Eurovision Song Contest mit-gemacht.
[Der Eurovision Song Contest ist ein großer Musik-Wettbewerb.
Viele Länder in Europa machen dabei mit.
]
Er hat das Lied "Guildo hat euch lieb" gesungen.
Er hat den 7. Platz gewonnen.

Nach der Schule hat Guildo Horn als Musik-Therapeut für Menschen mit Behinderung gearbeitet.

Finnische Musiker mit Down-Syndrom machen beim Eurovision Song Contest mit

Der Eurovision Song Contest ist ein Musik-Wettbewerb.
Musiker und Musikerinnen aus vielen Länder machen mit.
Er findet 1x im Jahr statt.
2015 wird er in Wien sein.
Die Abkürzung für Eurovision Song Contest ist ESC.

Jetzt steht fest, welche Band aus Finnland beim ESC mit-macht.
Die Band heißt Pertti Kurikan Nimipaivat.
Die Abkürzung für den Namen ist PKM.



4 Musiker sind in der Band.
3 Musiker haben das Down-Syndrom.
1 Musiker ist Autist.
Sie machen Punk-Musik.
Seit 6 Jahren machen sie zusammen Musik.

Sami Helle spielt Bass in der Band.
Er sagt: "Die Mitglieder unserer Band sind 4 Männer mittleren Alters, die alle geistig behindert sind."

Die Texte der Band haben viele Themen.
Zum Beispiel: Probleme in der Gesellschaft.
Oder: Fuß-Pflege.

Vor allem das Publikum hat für die Band abgestimmt.
Sie wollten unbedingt, dass Pertti Kurikan Nimipaivat zum ESC fährt.
Und keine andere Band.

Es gibt einen Film über die Band.
Er heißt "Punk Syndrome".
Hier kann man einen Aus-Schnitt daraus sehen.

MerkenMerken

Finnische Musiker mit Down-Syndrom wollen beim Eurovision Song Contest mit-machen

Der Eurovision Song Contest ist ein Musik-Wettbewerb.
Musiker und Musikerinnen aus vielen Länder machen mit.
Er findet 1x im Jahr statt.
2015 wird er in Wien sein.

Eine Band aus Finnland will dieses Jahr mit-machen.
Die Band heißt Pertti Kurikan Nimipaivat.
Die Abkürzung für den Namen ist PKM.
Hier kann man die Facebook-Seite der Band sehen.



4 Musiker sind in der Band.
Alle Musiker haben das Down-Syndrom.
Sie machen Punk-Musik.
Seit 6 Jahren machen sie zusammen Musik.

2009 gab es einen Film über die Band.
Darüber sind sie bekannt geworden.
Der Film heißt "The Punk Syndrome".

Warum wollen sie beim Eurovision Song Contest mit-machen?
Sie wollen zeigen: Auch Menschen mit einer Behinderung können gute Musik machen.
Und sie finden: Nur an wenige Gewinner des Wettbewerbs kann man sich später noch erinnern.
Sie glauben: Bei ihnen wäre das anders.

MerkenMerken

Ein Tukan bekommt einen neuen Schnabel - aus einem 3D-Drucker

Grecia ist ein Vogel.
Ein Tukan.
So sehen Tukane aus:



Grecia lebt in San José.
Das ist die Haupt-Stadt von Costa Rica.
Costa Rica  ist ein Land in Zentral-Amerika.

Grecia wurde von Kindern gequält.
Sie haben ihn mit Stöcken geschlagen.
Dabei wurde er am Schnabel verletzt.
Der obere Teil seines Schnabels ist abgebrochen.
Jetzt kann er nicht mehr alleine fressen.

Der Zoo in San José will Grecia jetzt helfen.
Der Tukan wird dort von 4 Tier-Pflegern gepflegt.
Eine Tier-Pflegerin erzählt: "Er versucht alleine zu fressen.
Wir lassen ihn gewähren, damit er nicht in Stress gerät.
Aber er kann nur sehr geringe [Geringe Mengen ist ein anderes Wort für kleine Mengen. Grecia kann wegen seiner Verletzung nur wenig fressen.] Mengen an Nahrung aufnehmen.
Also haben wir uns entschlossen, ihm zu helfen."

Grecia soll einen neuen Schnabel bekommen.
Der Schnabel soll mit einem Drucker her-gestellt werden.
Mit einem 3D-Drucker.

Ein solcher Drucker kann nicht nur auf Papier drucken.
Er kann auch drei-dimensionale Dinge drucken.
Zum Beispiel Figuren.
Sie werden aus Kunst-Stoff her-gestellt.
So soll jetzt ein neuer Schnabel für Grecia gemacht werden.

Guisella Arroyo arbeitet im Zoo von San José.
Sie erzählt: "4 Unternehmen haben uns bereits ihre Hilfe angeboten."
Sie arbeiten jetzt an einem neuen Schnabel.
Damit soll Grecia wieder alleine fressen können.

In den USA wurde sowas schon mal versucht:
Ein Adler und ein Pinguin leben dort mit künstlichen Schnäbeln.
Sie wurden auch mit einem 3D-Drucker her-gestellt.

MerkenMerken

Jagd auf einen Klein-wüchsigen Mann wurde verboten

In der Stadt Melle gibt es eine Disco.
Sie heißt Naa.
Eine Agentur hat eine Veranstaltung in der Disco geplant.
Das sollte bei der Veranstaltung passieren:
Ein klein-wüchsiger Mann sollte in der Disco auftreten.
Die Besucher und Besucherinnen sollten ihn jagen.
Er sollte dann beim DJ eingesperrt werden.
Wer das zuerst schafft, kann etwas gewinnen.
Die Veranstaltung sollte "Crazy Liliputaner" heißen.
Das heißt übersetzt "Verrückter Liliputaner".

"Liliputaner" ist ein anderes Wort für klein-wüchsige Menschen.
Es wurde früher benutzt.
Heute nicht mehr,
Viele klein-wüchsige Menschen finden: Es ist ein Schimpf-Wort.
Sie wollen so nicht genannt werden.

Die Veranstaltung in der Disco wurde verboten.
Die Stadt hat entschieden: Es ist eine "sitten-widrige Zurschaustellung von Personen".
Das bedeutet: Es ist respekt-los.
Respekt-los gegen-über klein-wüchsigen Menschen.
Das hat das Ordnungs-Amt entschieden.



Christian Bukmaier ist der Besitzer der Disco Naa.
Er hat gesagt: Er wusste nichts von der Veranstaltung.
Er hat es nicht mit-bekommen.
Die Agentur hat es geplant.
Er sagt: "Ich hätte mir das vielleicht besser durch-lesen sollen.
Wir wollen in unserer Diskothek niemanden diskriminieren. [Diskriminieren heißt beleidigen.]
Wir sind hier welt-offen."

2013 gab es schon eine ähnliche Veranstaltung.
In Cuxhaven.
Dabei wurde ein klein-wüchsiger Mann schwer verletzt.

Die Party im Naa findet statt.
Aber der klein-wüchsige Mann wird nicht daran teil-nehmen.

MerkenMerken

Jennifer Aniston ist Legasthenikerin

Jennifer Aniston ist Schauspielerin.
Sie hat schon in vielen Filmen und Fernseh-Serien mit-gespielt.
Zum Beispiel in diesen:

  • Friends
  • Der gebuchte Mann
  • … und dann kam Polly
  • Trennung mit Hindernissen


Jennifer Aniston ist 45 Jahre alt.

So sieht sie aus:



Jetzt hat Jennifer Aniston in einem Interview erzählt: Sie ist Legasthenikerin.

Das ist ein Fach-Wort.

Man kann auch Lese-Rechtschreicb-Schwäche dazu sagen.

Es bedeutet: Sie hat Schwierigkeiten mit dem Lesen. Und damit, Wörter richtig zu schreiben.


Sie hat es mit 20 Jahren erfahren.

Bei einer Untersuchung.


Jennifer Aniston war nach dieser Untersuchung froh.

Sie sagt: "Ich dachte immer, ich wäre nicht sehr intelligent. [Intelligent ist ein anderes Wort für klug.]

Ich konnte mir einfach nichts merken.

Doch mit der Diagnose hat auf einmal alles einen Sinn ergeben.

Alle meine Kindheits-Traumata waren wie weggeblasen."


 


MerkenMerken


Star-Lexikon

Wer ist Jennifer Aniston?

Jennifer Aniston ist 49 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie hat in diesen Filmen und Serien mitgespielt:

  • Friends [übersetzt: Freunde]
  • Bruce Allmächtig
  • Trennung mit Hindernissen

Sie lebt in den USA.
Ihr Vater ist Grieche.
Ihre Mutter ist Amerikanerin.
Sie hat 2 Halb-Brüder.

Telly Savalas ist der Paten-Onkel von Jennifer Aniston.
Er ist auch Schauspieler.
Er hat in der Fernseh-Serie Kajak die Haupt-Rolle gespielt.

Nach der Schule hat Jennifer Aniston Schauspiel-Unterricht genommen.
Und sie hat als Fahrrad-Kurier und Kellnerin gearbeitet.
[Ein Fahrrad-Kurier liefert Sachen von einem Ort zum Anderen.
Er oder sie fährt sehr schnell mit dem Fahrrad durch die Stadt.]

Jennifer Aniston hat 10 Jahre lang in der Serie "Friends" [Freunde] mitgespielt.
Die Serie hat sehr viele Fans.
So ist sie bekannt geworden.

Für ihre Rolle in der Serie hat Jennifer Aniston viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel den Emmy und den Golden Globe.

Mit ihrer Arbeit als Schauspielerin verdient Jennifer Aniston sehr viel Geld.
Sie gehört zu den am besten verdienenden Schauspielerinnen der Welt.
Im Jahr 2002 hat sie mehr als 35 Millionen Dollar verdient.
Das sind 28.000 Euro.

Jennifer Aniston hat einen Stern am Walk of Fame.
Der “Walk of Fame” ist ein Geh-Weg in Los Angeles. In den USA.
Dort sind Sterne auf den Steinen in der Straße.
Und darauf stehen die Namen von berühmten Stars.
Von Schauspielerinnen und Schauspielern.
Oder von Musikerinnen und Musikern.
Neben den Sternen sieht man ihre Hand-Abdrücke und Fuß-Abdrücke.
Der Bürger-Steig ist vor einem berühmten Theater. Vor dem “Chinese Theater”.

Für ihre Rolle in der Serie hat Jennifer Aniston eine neue Frisur bekommen.
Die Frisur heißt „The Rachel“.
Sie ist sehr bekannt.
Viele Frauen auf der Welt haben sich ihre Haare so schneiden lassen.
Jennifer Aniston mochte die Frisur gar nicht.
Sie sagt: "The Rachel‘ war wohl der hässlichste Haarschnitt, den ich je gesehen habe."

Jennifer Aniston war 5 Jahre mit Brad Pitt verheiratet.
Sie haben sich scheiden lassen.
Jetzt ist sie mit Justin Theroux verheiratet.
Aber die beiden haben sich getrennt.
Sie wollen sich scheiden lassen.

Viele Menschen finden Jennifer Aniston sehr schön.
2004 wurde sie zum schönsten Menschen der Welt gewählt.

Jennifer Aniston findet Tier-Schutz wichtig.
Sie unterstützt eine Aktion zur Rettung von Delfinen.

Neuer Blog in Leichter Sprache

Es gibt einen neuen Blog in leichter Sprache.
Er heißt "Mein Deutschland für Ausländer – in leichter Sprache".
Alle Texte sind in leichter Sprache geschrieben.

Die Internet-Seite ist für Menschen gemacht, die nicht in Deutschland geboren wurden.
Sie können dort lesen: So ist das Leben in Deutschland. So funktioniert der Alltag hier.
Zum Beispiel: Warum macht man einen Laternen-Umzug?
Man kann auch lesen: Diese Bücher lesen Menschen in Deutschland gerne.
Zum Beispiel: Max und Moritz. Oder die Schild-Bürger.
Und es werden Orte in Deutschland vorgestellt.
Zum Beispiel Flensburg.
Dann kann man entscheiden: Möchte ich diese Stadt besuchen? Will ich dort hin-reisen?



Susanne Knoedel schreibt die Texte auf der Internet-Seite.
Alle Texte kann man gut verstehen. Sie sind leicht zu lesen.

 

MerkenMerken

ChrisTine Urspruch bekommt eine eigene Fernseh-Sendung

ChrisTine Urspruch ist Schauspielerin.
Sie spielt beim Tatort aus Münster mit.
So sieht sie aus:



Jetzt bekommt Christine Urspruch eine eigene Fernseh-Sendung.
Darin spielt sie diee Kinder-Ärztin Dr. Klein.
"Dr." ist die Abkürzung für Doktor.

Sie heißt in der Serie deshalb "Dr. Klein", weil sie klein ist.
Christine Urspruch ist klein-wüchsig.
Sie ist nur 1,32 Meter groß.

Ein Tatort-Kollege von Christine Urspruch spielt auch mit in der Serie: Miroslav Nemec.
Er spielt einen Ober-Arzt.

Worum geht es in der Serie?
ChrisTine Urspruch arbeitet in einem Kranken-Haus. Als Ober-Ärztin.
Und sie hat eine Familie.
Ihre Tochter ist in der Pubertät. Und sie findet ihre Mutter peinlich. Weil sie so klein ist.

Gut findet Christine Urspruch:
Viele Figuren in der Serie sind anders als in anderen Arzt-Serien.
Einer der Ärzte ist schwul.
Und einer hat eine dunkle Haut-Farbe.
Eine Ober-Schwester ist ziemlich dick.
Solche Figuren sieht man nicht so oft im Fernsehen.

ChrisTine Urspruch sagt dazu: "Auf den ersten Blick wirkt das wie ein Strauß aus Klischees.
Aber die Idee ist, damit zu spielen und in der Entwicklung der Geschichten diese aufzubrechen.
'Dr. Klein' ist wie eine Mischung aus „Schwarzwaldklinik“ und „Diese Drombuschs“, allerdings im 21. Jahrhundert.
Denn 2014 sind wir weiter-gekommen, unsere Gesellschaft hat sich gewandelt.
Natürlich wirkt unser Personal mit einem schwulen Chefarzt, einer dicken Schwester, einem dunkelhäutigen Assistenzarzt und einer klein-wüchsigen leitenden Oberärztin erstmal recht geballt.
Aber man muss doch sagen, wo wir heute gesellschaftlich stehen, ist das so ungewöhnlich gar nicht mehr.
Wir erzählen anhand dieser Figuren Geschichten, die sehr tief gehen und eine Relevanz haben.
Für mich persönlich ist die Botschaft:  Jeder hat sein Päckchen zu tragen und muss sich damit auseinandersetzen.
Letztlich sind alle auf der Suche nach dem Glück."

Die Serie kommt immer freitags.
Um 19.25 Uhr bei ZDF.

MerkenMerken

Star-Lexikon

Wer ist ChrisTine Urspruch?

ChrisTine Urspruch ist 47 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie spielt zum Beispiel beim Tatort aus Münster mit.
Sie spielt die Gerichts-Medizinerin Silke Haller.
Ihr Spitz-Name in der Serie ist Alberich.

ChrisTine Urspruch hat auch in diesen Filmen und Serien mitgespielt:

  • Das Sams
  • Mord mit Aussicht
  • Soko Stuttgart

Seit 2014 hat ChrisTine Urspruch ihre eigene Fernseh-Serie.
Sie heißt Doktor Klein.
Darin spielt sie eine Ärztin.
Außerdem spielt sie Theater.

ChrisTine Urspruch ist klein-wüchsig.
Sie ist 1,32 Meter groß.

ChrisTine Urspruch war zwei-mal verheiratet.
Sie hat sich von beiden Männern getrennt.
Sie hat eine Tochter.

Helene Fischer sagt: Ich respektiere jeden Menschen von ganzem Herzen

Ein Fan hat Helene Fischer schwere Vorwürfe gemacht.
Er sagt: Sie hat über Menschen mit Behinderung gelacht.



Der Helene-Fan heißt Heimo Eitel.
Er wollte Helene Fischer im Juli treffen.
Das berichtet er über das Treffen: "Anfang Juli wollte ich gemeinsam mit einer Gruppe von Menschen mit Handicap die Sängerin persönlich treffen.
Doch als sie die Behinderten sah, machte sie einen großen Bogen um die Fans und lachte sie auch noch aus!"

Heimo Eitel überlegt jetzt, ob er Helene Fischer verklagen soll.

Helene Fischer sagt: Das ist nicht wahr.
Sie ist entsetzt.
Sie erklärt: "Die Vorwürfe schockieren mich sehr.
Es liegt mir fern, jemanden in irgendeiner Weise zu diskriminieren und ich habe das auch noch nie getan.
Ich respektiere und achte prinzipiell jeden Menschen von ganzem Herzen.
So bin ich erzogen worden und so lebe ich es."

Star-Lexikon

Wer ist Helene Fischer?

Photo
Helene Fischer ist 33 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
Sie macht Schlager-Musik.
Ihr bekanntestes Lied heißt „Atem-los durch die Nacht“.

Helene Fischer wurde in Russland geboren. In Sibirien.

Helene Fischer hat eine Ausbildung gemacht.
Als Sängerin für Musicals.

Helene Fischer gehört zu den erfolgreichsten deutschen Sängerinnen.
Sie hat mehr als 10.000.000 [10 Millionen] CDs mit ihrer Musik verkauft.

Diese CDs hat Helene Fischer bis jetzt gemacht:

  1. Von hier bis unendlich
  2. So nah wie du
  3. Zauber-Mond
  4. So wie ich bin
  5. Für einen Tag
  6. Farben-Spiel
  7. Weihnachten

Im Mai 2017 kommt eine neue CD von Helene Fischer.
Sie heißt 'HELENE FISCHER'.

Für ihre Musik hat Helene Fischer viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel diese:

  • 16 mal den Echo
  • 7 mal die Goldene Henne
  • 2 mal den Bambi

Außerdem hat Helene Fischer bis jetzt 2 Fernseh-Rollen gespielt.
Einmal beim Traum-Schiff.
Und einmal beim Tatort.

Einmal im Jahr macht Helene Fischer eine Fernseh-Show.
Die Show heißt 'Die Helene Fischer Show'.
Sie kommt immer am 25. Dezember.
In der Show macht Helene Fischer zusammen mit Gästen Musik.

Neu: App für leichte Sprache

Hurraki ist eine Internet-Seite.
Dort gibt es ein Wörter-Buch für leichte Sprache.
Und Interviews mit Menschen, die über leichte Sprache sprechen.

Jetzt hat Hurraki etwas Neues gemacht: eine App für leichte Sprache.
Eine App ist ein kleines Programm.
Man kann es am Smartphone oder an einem Tablet-Computer benutzen.
Also zum Beispiel an einem iPhone oder einem iPad.

Was kann diese App?

  • Man hat ein Wörter-Buch für leichte Sprache in der Hosen-Tasche.
    Man kann es überall unterwegs benutzen.
  • Man kann Artikel in leichter Sprache lesen und speichern.
    Man kann sie auch ohne Internet-Verbindung lesen.
  • Man kann diese Artikel mit anderen Menschen teilen.
    Zum Beispiel über Facebook.

So sieht zum Beispiel die Erklärung für das Wort "Raclette" aus:



So soll es für alle Menschen leichter werden, Dinge zu verstehen. Und miteinander zu sprechen.

Und wie bekommt man die App?
Man bekommt sie im App Store.
Der App Store ist eine Internet-Seite.
Dort kann man Programme fürs Handy und für das iPad kaufen.
Im App Store gibt man "Hurraki" in die Suche ein.
Oder man benutzt den Link am Ende dieser Nachricht.
Dann bekommt man sie angezeigt.
Man kann sie dort herunter-laden.
Sie kostet nichts.

Hier kommt man direkt zur App im App Store.

 

MerkenMerken

Bettina Eistel hört auf als Moderatorin zu arbeiten

Bettina Eistel ist Moderatorin.
Sie hat die Sendung "Menschen das Magazin" moderiert.
Das ist eine Fernseh-Sendung im ZDF.
Bettina Eistel hat sie seit 2005 moderiert. Also seit 9 Jahren.
So sieht sie aus



Bettina Eistel ist die erste Moderatorin im deutschen Fernsehen mit Behinderung.

Jetzt hört sie auf mit der Sendung.
Sie wird wieder in ihrem Beruf als Psychologin arbeiten.
Und sie will wieder mehr Zeit haben, um zu malen und zu schreiben.

Bettina Eistel mochte es, die Sendung zu moderieren.
Sie sagt: „Für mich waren die letzten neun Jahre eine Bereicherung – so viele interessante Menschen und Lebensgeschichten, die ich kennen gelernt habe."
Am Samstag, den 26. Juli 2014, um 17.45 Uhr kommt zum letzten Mal "Menschen das Magazin" mit ihr im Fernsehen.
Danach wird Sandra Olbrich die Sendung übernehmen.
Sie ist Journalistin aus Hamburg.

 

MerkenMerken

Rendering took 109.630 ms • 131 SQL-Queries executed