Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Adel

Charlène und Albert von Monaco denken nicht über eine Trennung nach

Charlène und Albert sind Fürstin und Fürst von Monaco.
Ein Fürst ist so etwas Ähnliches wie ein König.
Man kann auch sagen:
Albert regiert das Land Monaco.

Seit einiger Zeit berichten viele Zeitungen:
Albert und Charlène von Monaco wollen sich trennen.
Sie sind kein Paar mehr.

Warum schreiben die Zeitungen das?

Sie schreiben:
Albert und Charlène gehen nur noch selten zu gemeinsamen Terminen.
Zum Beispiel:
Im März 2023 ist Fürst Albert 65 Jahre alt geworden.
Er hat an diesem Tag Fotos von sich im Internet geteilt.
Auf den Fotos war er mit seinen beiden Kindern zu sehen.
Aber ohne Charlène.

Außerdem ging es Fürstin Charlène viele Monate lang nicht gut.
Sie war nicht in Monaco.
Sondern in einem Kranken·haus in der Schweiz.
Sie war also viele Monate lang nicht bei ihrem Mann und ihrer Familie.

Jetzt hat die Fürsten·familie einen Kommentar dazu abgegeben.
Das passiert nur sehr selten.
Sie schreiben:
"Wir weisen die bös·willigen Gerüchte der französischen Zeitschrift 'Royauté' in aller Form zurück.
Sie sind völlig unbegründet."

Das bedeutet:
Eine französische Zeitschrift hat über eine Trennung von Albert und Charlène geschrieben.
Aber es stimmt nicht.
Die beiden wollen sich nicht trennen.
Für diesen Artikel gab es keinen Grund.
Es ist nur ein Gerücht.

Prinz Albert sagt zu den Zeitungs·berichten:
"Die Gerüchte lassen und nicht kalt."

Und seine Frau Charlène sagt:
"Es ist bedauerlich, dass einige Medien solche Gerüchte über mein Leben und meine Beziehung verbreiten.
Ich bin sehr glücklich, wieder zu Hause in Monaco und bei meiner Familie zu sein."

Star-Lexikon

Wer ist Albert der Zweite von Monaco?

Albert der Zweite von Monaco ist 65 Jahre alt.

Er ist der Fürst von Monaco.
Ein Fürst ist ein Adliger.
So ähnlich wie ein König.

Das ist der volle Name von Albert von Monaco:
Albert II. Grimaldi, par la Grâce de Dieu Prince de Monaco, Duc de Valentinois, Marquis des Baux, Comte de Carladès, Baron du Buis, Seigneur de Saint-Rémy, Sire de Matignon, Comte de Torigni, Baron de Saint-Lô, de la Luthumière et de Hambye, Duc d’Estouteville, de Mazarin et de Mayenne, Prince de Château-Porcien, Comte de Ferrette, de Belfort, de Thann et de Rosemont, Baron d’Altkirch, Seigneur d’Isenheim, Marquis de Chilly, Comte de Longjumeau, Baron de Massy, Marquis de Guiscard.

Wenn man mit ihm redet, wird er Monseigneur genannt.
Das heißt übersetzt: Mein Herr.

Albert von Monaco ist der Sohn von Fürst Rainier von Monaco und seiner Frau Fürstin Gracia Patricia.
Er hat 2 Schwestern.
Sei heißen Caroline und Stéphanie.

Albert von Monaco ist seit 2005 Fürst von Monaco.
Vor ihm war sein Vater Fürst Rainier der Fürst.
Er ist der Chef der Familie Grimaldi.

Nach der Schule hat Albert von Monaco in den USA Politik studiert.

Albert von Monaco ist verheiratet.
Seine Frau heißt Charlène von Monaco.
Sie haben im Jahr 2011 geheiratet.
Zusammen haben die beiden 2 Kinder.
Es sind Zwillinge.
Ein Junge und ein Mädchen.
Sie heißen Gabriella und Jacques vom Monaco.

Fürst Albert hat noch 2 Kinder.
Sie heißen Jazmin Grace Grimaldi und Eric Alexandre Coste.
Die beiden können in Zukunft nicht Fürst oder Fürstin von Monaco werden.
Prinz Albert war mit den Müttern der Kinder nicht verheiratet.
Im Gesetz steht: Die Kinder vom Fürsten dürfen nur Fürst oder Fürstin werden, wenn ihre Eltern verheiratet sind.

Fürst Albert ist sehr sportlich.
Er hat mehr-mals bei den Olympischen Spielen mit-gemacht.
Er fährt Bob, spielt Fuß-Ball und läuft.
[Ein Bob ist ein schneller Schlitten.

Im Jahr 2006 ist Albert von Monaco an den Nord-Pol gereist.
Sein Ur-Ur-Groß-Vater Fürst Albert der Erste hatte die Reise 100 Jahre vorher auch gemacht.
Viele Zeitungen haben darüber geschrieben.
Es wurden Fotos gemacht.
Fürst Albert wollte so zeigen: Das Klima auf der Erde verändert sich.
Die Menschen müssen mehr für den Umwelt-Schutz machen.
Das Eis am Nord-Pol schmilzt.

Fürst Albert findet auch Tier-Schutz wichtig.
Er findet: Es werden zu viele Fische in den Meeren gefangen.
Und er findet:  Wale, Haie und Robben sollen nicht mehr gejagt werden.

Albert von Monaco spricht 3 Fremd-Sprachen: Englisch, Französisch und Deutsch.

Wer ist Charlène von Monaco?

Charlène von Monaco ist 45 Jahre alt.

Sie ist die Fürstin von Monaco.
Sie ist die Ehe-Frau von Fürst Albert dem Zweiten von Monaco.

Bei ihrer Geburt war Charlène von Monaco noch keine Fürstin.
Sie hieß damals Charlène Wittstock.

Charlène von Monaco wurde in Simbabwe geboren.
[Simbabwe ist ein Land im Süden von Afrika.]
Sie hat 2 Geschwister.

Vor ihrer Hochzeit war Charlène von Monaco Profi-Schwimmerin.
Sie hat Rücken-Schwimmen und Frei-Stil geschwommen.
Sie hat viele Preise gewonnen.
Sie hat bei dem Olympischen Spielen mit-gemacht.

Im Jahr 2007 musste Charlène mit dem Schwimmen aufhören.
Sie hatte Probleme mit ihrer Gesundheit.
Sie hatte eine Verletzung an der Schulter.

Im Jahr 2000 hat Charlène Fürst Albert von Monaco kennen-gelernt.
Im Jahr 2007 ist sie nach Monaco umgezogen.
Im Jahr 2011 haben Albert und Charlène von Monaco geheiratet.

Seit der Hochzeit arbeitet Charlène von Monaco nur noch als Fürstin.
Das heißt: Die geht mit ihrem Mann Fürst Albert zu vielen Terminen.
Sie besuchen viele Veranstaltungen.
Sie reisen in viele Länder.
Und sie empfangen Gäste in Monaco.

Im Jahr 2014 haben Albert Charlène von Monaco Zwillinge bekommen.
Einen Jungen und ein Mädchen.
Die Kinder heißen Gabriella und Jacques vom Monaco.

Charlène von Monaco ist immer noch sehr sportlich.
Sie geht Surfen und Berg-Steigen.

Charlène von Monaco isst kein Fleisch.
Sie ist Vegetarierin.
Sie interessiert sich für Bücher aus Süd-Afrika und für Moderne Kunst.

Motsi Mabuse lernt König Charles kennen

Bald kommen König Charles und seine Frau Camilla nach Deutschland.
Sie werden Politiker*innen in Berlin treffen.
Und sie werden verschiedene Orte in Deutschland besuchen.
Aber sie besuchen auch ein Staats·bankett im Berliner Schloss Bellevue.

Was ist ein Staats·bankett?

Ein Staats·bankett ist ein Fest·essen.
Ein sehr feierliches Essen für einen Ehren·gast.
Der Ehren·gast ist König Charles.
Aber auch andere Gäste kommen zu dem Essen.

Einen Gast hat König Charles sich gewünscht.
Er möchte Motsi Mabuse kennen·lernen.
Sie kommt zusammen mit ihrem Mann Evgenij Voznyuk zu dem Fest·essen.

Woher kennt Prinz Charles Motsi Mabuse?

In Deutschland macht Motsi Mabuse bei der Sendung Let's Dance [übersetzt: Lass uns tanzen] mit.
Die·selbe Sendung gibt es auch in Groß·britannien.
Dort heißt sie: Strictly Come Dancing.
Übersetzt heißt das: Komm einfach tanzen.
So spricht man es aus: strikt-li kamm dänßing.
Motsi Mabuse hat auch bei der britischen Sendung mit·gemacht.
König Charles und Camilla sind Fans der Sendung.

Motsi Mabuse sagt:
"Es ist eine große Ehre und Freude, dass seine Majestät meinen Ehe·mann und mich zum Staats·bankett durch den Bundes·präsidenten eingeladen und den Wunsch geäußert hat, meinen Mann und mich kennen·zu·lernen.
Ich freue mich auf das persönliche Zusammentreffen mit den Königlichen Hoheiten und vielleicht tauschen wir uns ja auch etwas über Tanzen aus.
'Strictly Come Dancing' im Buckingham Palace wäre ein Traum."

Das Staats·bankett findet am Abend des 29. März 2023 statt.

Star-Lexikon

Wer ist Charles der Dritte?

Charles der Dritte ist 74 Jahre alt.

Er ist der britische König.
Sein Name wird auch so geschrieben: Charles III.
III ist die römische Zahl 3.

Prinz Charles ist seit September 2022 König von Groß·britannien.
Vor ihn war seine Mutter 70 Jahre lang Königin.
Sie hieß Queen Elisabeth.

Prinz Charles war sehr lange Kronprinz von Groß·britannien.
Seine Rolle als König ist noch neu.
Er wurde noch nicht gekrönt.
Seine Krönung wird ein großes Fest.
Bei diesem Fest wird er zum König ernannt und bekommt die Krone auf·gesetzt.
Man weiß noch nicht genau:
Wann wird das passieren?
Aber Prinz Charles ist auch jetzt schon König.
Auch ohne das Fest.

Prinz Charles hat 3 Geschwister:

Prinz Charles hat Geschichte studiert.
Und er hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.

Im Jahr 1981 hat Prinz Charles zum 1. Mal geheiratet.
Da war er 33 Jahre alt.
Seine erste Frau hieß Diana Spencer.

Prinz Charles und Lady Diana waren nicht glücklich in ihrer Ehe.
Prinz Charles war eigentlich in eine andere Frau verliebt.
In Camilla Parker-Bowles.
Es hat Prinzessin Diana betrogen.
1995 haben sie sich scheiden lassen.
Kurz danach ist Prinzessin Diana gestorben.

Prinz Charles und Prinzessin Diana haben 2 Kinder zusammen:
Prinz William und Prinz Harry.

Und er hat 5 Enkel-Kinder:

2005 hat Prinz Charles zum 2. Mal geheiratet.
Seitdem ist er mit Camilla Parker-Bowles verheiratet.
Sie heißt jetzt Camilla, Queen Consort.

Prinz Charles findet Umwelt·schutz sehr wichtig.
Er hat einen eigenen Bio·bauernhof.
Und er hat eine Firma für Bio·kekse.
Er sammelt Spenden·gelder.
So will er helfen, den Regen·wald zu retten.

Prinz Charles malt gerne.
Er malt Bilder mit Aquarell-Farbe.
[Aquarell-Farbe ist eine Wasser-Farbe.
Man malt mit einem Pinsel.
]
Hier kann man einige seiner Bilder sehen.

Prinz Charles mag Pferde.
Er reitet gerne.
Und er geht auf die Fuchs·jagd.
Früher hat Prinz Charles auch Polo gespielt.
Aber damit hat er jetzt aufgehört.
[Polo spielt man auf Pferden.
Man schlägt einen kleinen Ball mit einem Schläger.
]

Wer ist Motsi Mabuse?

Motsi Mabuse ist 41 Jahre alt.

Sie ist Tänzerin und Moderatorin.
Sie wurde in Süd-Afrika geboren.
Jetzt lebt sie in Bayern.
Sie hat 2 Staats-Bürgerschaften.
Das heißt:
Motsi Mabuse ist Süd-Afrikanerin.
Und sie ist Deutsche.
Sie ist Bürgerin von beiden Ländern.

Motsi Mabuse hat lange als Profi-Tänzerin gearbeitet.
Schon als Kind hat sie Tanz-Unterricht bekommen.
Sie hat viele Tanz-Meisterschaften gewonnen.

Eigentlich wollte Motsi Mabuse Anwältin werden.
[Ein Anwalt kennt sich gut mit Rechten und Gesetzen aus.]
Ihr Vater ist Anwalt.
Sie wollte seine Kanzlei weiter-führen.
[Eine Kanzlei ist das Büro von einem Anwalt.]
Aber sie hatte großen Erfolg als Tänzerin.
Darum hat sie nicht weiter studiert.

Seit 2014 arbeitet Motsi Mabuse nicht mehr als Profi-Tänzerin.
Sie hat damit aufgehört.
Sie tanzt immer noch.
Es ist immer noch ihr Beruf.
Aber sie macht nicht mehr bei Wettbewerben mit.
Sie arbeitet jetzt als Tanz-Trainerin.
Das heißt: Sie bringt anderen Tanzen bei.
Sie hat eine eigene Tanz-Schule.

Motsi Mabuse macht bei verschiedenen Fernseh-Sendungen mit.
Zum Beispiel bei diesen:

  • Let's dance [übersetzt: Lasst uns tanzen]
  • Promi Shopping Queen 
  • Das Super-Talent
  • Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.

Motsi Mabuse ist verheiratet.
Ihr Mann heißt Evgenij Voznyuk.
Er ist auch Tänzer.
Bald bekommen die beiden ein Baby zusammen.

Motsi Mabuse hat ein Buch über ihr Leben geschrieben.
Es heißt Chili im Blut. Mein Tanz durchs Leben.

Motsi Mabuse hat einen jüngere Schwester.
Sie heißt Oti Mabuse.
Sie macht auch bei der Fernseh-Sendung "Let's Dance" mit.

Brian May wurde zum Ritter geschlagen

Brian May ist Musiker.
Er spielt Gitarre in der Band Queen.
Er ist 75 Jahre alt.
So sieht er aus:

Jetzt wurde Brian May zum Ritter geschlagen.
Das bedeutet:
Er wurde von König Charles geehrt.
Brian May ist vor König Charles nieder·gekniet.
König Charles hat ihn mit einem Degen an der Schultern berührt.
So wurde Brian May in den Ritter·orden auf·genommen.
Hier kann man ein Bild davon sehen.

Brian May sagt zu dieser Ehrung:
"Ich bin glücklich und dankbar, dass mir diese Ehre zuteil wird.
Ich werde den Ritter·schlag nicht so sehr als Belohnung betrachten, sondern eher als Auftrag - für mich, weiterhin für Gerechtigkeit zu kämpfen - eine Stimme für diejenigen zu sein, die keine Stimme haben.
Ich werde mich bemühen, würdig zu sein - dieser Ritter in glänzender Rüstung zu sein."

Damit meint er:
Er sieht es als Ehre, jetzt ein Ritter zu sein.
Als Ritter will er sich für mehr Gerechtigkeit einsetzen.

Brian May und König Charles sind im selben Alter.
Sie kennen sich schon lange.
Brian May sagt dazu:
"Wir sind im gleichen Alter, also habe ich starke Gefühle für ihn."

Vor dem Ritter·schlag hat König Charles gefragt:
Kann Brian May lange genug knien?
Oder hat er dann Probleme mit seinen Knien?

Star-Lexikon

Wer sind Queen?

Photo

Queen war eine amerikanische Band.
Sie haben Rock-Musik gemacht.

Diese Musiker gehörten zur Band Queen:

  • Freddy Mercury
  • Brian May
  • Roger Taylor 
  • John Deacon

Die Band wurde im Jahr 1970 gegründet.
Sie haben 20 Jahre zusammen Musik gemacht.
In dieser Zeit haben sie mehr als 700 Konzerte gegeben.

Queen hat diese Lieder gesungen:

  • Bohemian Rhapsody
  • We will rock you [Wir werden dich rocken]
  • Don't stop me now [Stopp mich jetzt nicht]
  • We are the Champions [Wir sind die Besten]

Die Band hat viele Fans überall auf der Welt.
Sie haben sehr viele Platten und CDs verkauft.

Im Jahr 1991 ist Freddy Mercury gestorben.
Er war der Sänger der Band Queen.
Er ist an AIDS gestorben.

Spaniens Kron·prinzessin Leonor beginnt eine Ausbildung beim Militär

Leonor von Spanien ist die spanische Kron·prinzessin.
Das bedeutet:
Sie wird später Königin von Spanien.
Nach ihrem Vater König Felipe von Spanien.

Prinzessin Leonor ist 17 Jahre alt.
So sieht sie aus:

 

Im Moment geht Prinzessin Leonor noch in die Schule.
Sie besucht ein Internat.
Das bedeutet:
Sie wohnt auch in der Schule.
Die Schule ist in Groß·britannien.
In Wales.
im Sommer macht Prinzessin Leonor dort ihr Abitur.

Jetzt hat das Königshaus bekannt·gegeben:
Nach der Schule wird Prinzessin Leonor eine Ausbildung beim Militär machen.
Das bedeutet:
Sie wird in der Ausbildung verschiedene Dinge lernen.
Zum Beispiel diese Dinge:

  • mit verschiedenen Waffen schießen
  • Panzer fahren
  • Informationen über ein fremdes Gebiet heraus·finden

Prinzessin Leonors Ausbildung beim Militär dauert 3 Jahre.

Star-Lexikon

Wer ist Felipe von Spanien?

Felipe von Spanien ist 55 Jahre alt.

Er ist König von Spanien.
Sein voller Name ist Felipe Juan Pablo Alfonso de Todos los Santos de Borbón y Grecia.
Seit Juni 2014 ist er jetzt König.
Vor ihm war sein Vater König von Spanien.

Felipe ist in Spanien und in Kanada zur Schule gegangen.
Dann hat er eine Ausbildung bei der spanischen Armee gemacht.
Das heißt: Er war Soldat.
Dann hat er Jura studiert.
Das heißt: Er kennt sich gut mit Rechten und Gesetzen aus.
Aber er hat nie als Rechts-Anwalt gearbeitet.
Sein Beruf ist jetzt König.

König Felipe von Spanien ist verheiratet.
Seine Frau ist Königin Letizia von Spanien.
Die beiden haben 2 Töchter zusammen:

Prinzessin Leonor wird nach ihrem Vater Königin von Spanien.

König Felipe macht viel Sport.
Er segelt.
Er hat schon als Segler bei der Olympiade mitgemacht.
Er interessiert sich auch für Fußball.
Seine Lieblings-Mannschaft ist Atlético Madrid.


Wer ist Leonor von Spanien?

Leonor von Spanien ist 17 Jahre alt.

Sie ist eine spanische Prinzessin.
Ihr voller Name ist. Leonor de Todos los Santos de Borbón y Ortiz, Fürstin von Asturien, Fürstin von Girona und Fürstin von Viana.
Ihre Eltern sind König Felipe von Spanien und Königin Letitia von Spanien.

Leonor von Spanien hat eine jüngere Schwester.
Sie heißt Prinzessin Sofia.

Leonor von Spanien ist die spanische Kron-Prinzessin.
Das heißt:
Später wird sie die nächste spanische Königin.
Nach ihrem Vater König Felipe.

In Spanien gibt es ein Gesetz zur Thron-Folge.
In dem Gesetz wird geregelt:
Wer wird der nächste König von Spanien?
Oder die nächste Königin?

In dem Gesetz steht:
Eine Frau kann Königin von Spanien werden.
Aber nur wenn sie keine Brüder hat.
Sonst wird der Mann König von Spanien.

Das heißt:
König Felipe von Spanien und Königin Letitia von Spanien haben keinen Sohn.
Sie haben 2 Töchter.
Leonor von Spanien ist die ältere Tochter.
Darum wird sie später Königin von Spanien.
Aber nur, wenn ihre Eltern keinen Sohn mehr bekommen.
Sonst wird er der nächste König.

Leonor von Spanien geht in Madrid in die Schule.
Madrid ist die Haupt-Stadt von Spanien.
Ihr Vater ging in dieselbe Schule.

Wer ist Letizia von Spanien?

Letizia von Spanien ist 50 Jahre alt.

Sie ist die spanische Königin.
Seit 2014 ist die Königin.
Sie ist die Ehe-Frau von Felipe von Spanien.
Zusammen haben die beiden 2 Töchter.
Sie heißen Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia.
Prinzessin Leonor wird nach ihrem Vater die nächste spanische Königin.

Vor ihrer Hochzeit mit Felipe von Spanien war Letizia schon einmal verheiratet.
Ihr 1. Mann hieß Alonso Guerrero.
Die beiden waren 1 Jahr lang verheiratet.
Dann haben sie sich scheiden lassen.

Letizia und Alonso Guerrero haben nur beim Standes-Amt geheiratet.
Nicht in der Kirche.
Darum konnte sie Felipe heiraten.
Die katholische Kirche war damit einverstanden.

Vor ihrer Hochzeit Mit Felipe von Spanien war Letizia noch keine Prinzessin.
Sie hieß Letizia Ortiz Rocasolano.
Sie hat als Reporterin beim Fernsehen gearbeitet.
Schon als Kind hat sie eine Kinder-Radio-Sendung gemacht.
Ihre Oma war auch Radio-Moderatorin.
Sie war Letizias Vorbild.

Als Reporterin hat Letizia in vielen verschiedenen Ländern gearbeitet.
Zum Beispiel im Irak und in Mexiko.

Letizia von Spanien interessiert sich sehr für Mode.
Viele Menschen finden: Sie ist immer gut angezogen.

Prinzessin Lilibet wurde getauft

Prinzessin Lilibet gehört zur britischen Königsfamilie.
Ihre Eltern sind Prinz Harry und Herzogin Meghan.
Prinzessin Lilibet ist fast 2 Jahre alt.

Hier kann man sie sehen.

Jetzt wurde Prinzessin Lilibet getauft.
In Kalifornien in den USA.
Dort leben Prinz Harry und Herzogin Meghan zusammen mit ihren Kindern.

Getauft bedeutet:
Prinz Harry und Herzogin Meghan sind Christ*innen.
Und sie wollen auch ihre Kinder als Christ*innen erziehen.
Prinzessin Lilibet gehört jetzt zur Gemeinschaft der Christ*innen.

Ein Sprecher von Prinz Harry und Herzogin Meghan schreibt dazu:
"Ich kann bestätigen, dass Prinzessin Lilibet Diana am Freitag, dem 3. März, vom Erzbischof von Los Angeles, John Taylor, getauft wurde."

Danach haben Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihren Kindern ein kleines Fest gefeiert.
Etwa 30 bis 35 Familien·mitglieder und Freund*innen waren bei dem Fest dabei.

Prinz Harry hatte auch seine Familie zur Taufe eingeladen.
Aber die Mitglieder der Königs·familie waren nicht beim Fest dabei.
Aber 2 Tanten von Prinz Harry sind nach Kalifornien gekommen.
Sie sind Schwestern von Prinz Harrys Mutter Lady Diana.
Außerdem war Herzogin Meghans Mutter Doria Ragland dabei.

Prinzessin Lilibet wurde nach ihrer Urgroßmutter benannt.
Nach der Queen.
Also nach Königin Elisabeth der Zweiten.
Lilibet war ihr Spitz·name.

Star-Lexikon

Wer war Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite war Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie war Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Sie wurde auch die Queen genannt.

Die Queen lebte von 1926 bis 2022.
Im September 2022 ist sie gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.

Queen Elisabeth war sehr lange Königin.
Von 1952 bis 2022.
Also 70 Jahre lang.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth ist jetzt ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt König Charles der Dritte.

Queen Elisabeth lebte in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth war 73 Jahre lang verheiratet.
Ihr Mann hieß Prinz Philip.
Im April 2021 ist er gestorben.

Zusammen haben die Queen und Prinz Philip 4 Kinder:

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessierte sich für Pferde.
Sie hatte eigene Pferde.
Und sie fand Pferde·rennen spannend.

Außerdem mochte Queen Elisabeth Hunde.
Sie hatte ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hatte sie noch andere Hunde: English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zog sich gerne bunt an.
Sie mochte gerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.
Sie fand:
So kann man sie immer gut sehen.


Wer ist Harry, Duke of Sussex?

Harry, Duke of Sussex ist 38 Jahre alt.

Er ist Prinz von Großbritannien.
Seine Eltern sind König Charles und Lady Diana.
Lady Diana ist schon gestorben.
Damals war Prinz Harry 12 Jahre alt.

Prinz Harry hat einen Bruder.
Er heißt Prinz William.

Sein voller Name ist Prinz Henry Charles Albert David, Duke of Sussex.
Trotzdem wird er von allen Harry genannt.
Seine Mutter hat ihn so genannt.

Prinz Harry hat studiert.
Er hat an der Uni Kunst und Geographie studiert.
[Geographie ist das Fremd-Wort für Erd·kunde.]

Prinz Harry hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.
Dort arbeiten Soldaten und Soldatinnen.
Dort hat Prinz Harry gelernt, Hubschrauber zu fliegen.
Jetzt arbeitet er nicht mehr beim Militär.

Im Mai 2018 hat Prinz Harry geheiratet.
Seine Frau ist Meghan, Duchess of Sussex.
Die beiden haben einen Sohn zusammen.
Er heißt Archie Harrison Mountbatten-Windsor.
Und eine Tochter.
Sie heißt Lilibet Diana Mountbatten-Windsor.

Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan haben beschlossen:
Sie arbeiten nicht mehr für das britische Königs·haus.
Sie leben jetzt in den USA.
Sie wollen mehr Privat·leben haben.

Wer ist Meghan, Duchess of Sussex?

Meghan, Duchess of Sussex ist 41 Jahre alt.

Sie ist die Ehe-Frau von Prinz Harry.
2018 haben die beiden geheiratet.
Sie gehört jetzt zum britischen Königs-Haus.

Vor ihrer Hochzeit hieß sie Meghan Markle.
Sie hat als Schauspielerin gearbeitet.
Sie kommt aus den USA.
In diesen Filmen und Serien hat sie mitgespielt:

  • Suits
  • Knight Rider
  • General Hospital

Früher hat sie auch als Model gearbeitet.

Seit ihrer Verlobung mit Prinz Harry arbeitet Meghan Markle nicht mehr als Schauspielerin.
Sie arbeitet nur noch für das britische Königs-Haus.
Das heißt: Sie besucht Schulen und Kranken-Häuser.
Sei sammelt Spenden.
Sie reist für das Königs-Haus um die Welt.
Sie trifft viele Menschen.

Vor der Hochzeit haben viele Zeitungen über die Familie von Meghan Markle geschrieben.
Ihr Vater hat weiße Haut.
Und ihre Mutter hat dunkle Haut.
Bis jetzt gab es noch nie ein Mitglied der Königs-Familie mit dunkler Haut-Farbe.
Prinz Harry sagt: Es ist nicht wichtig.
Er hat Meghan Markle geheiratet, weil er sie liebt.
Ihre Haut-Farbe ist egal.

Prinz Harry und Meghan Markle haben einen Sohn zusammen.
Er heißt Archie Harrison Mountbatten-Windsor.
Er wurde im Mai 2019 geboren.

Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan haben beschlossen:
In Zukunft wollen sie nicht mehr für das britische Königs-Haus arbeiten.
Sie wollen in Kanada leben.
Sie wollen mehr Privat-Leben haben.

Königin Camilla muss weitere Termine absagen

Königin Camilla ist 75 Jahre alt.
So sieht sie aus:

In der letzten Woche musste Königin Camilla ihre Termine absagen.
Sie hatte Corona.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Jetzt ist Königin Camilla nicht mehr positiv.
Sie hat das Corona-Virus nicht mehr in ihrem Körper.
Das Königshaus schreibt:
"Ihre Majestät hat sich hervorragend von der Krankheit der vergangenen Woche erholt."

Aber sie muss sich noch weiter erholen.
Sie ist noch erschöpft.
Darum muss sie auch in dieser Woche noch ihre Termine absagen.
König Charles geht ohne sie zu 2 Terminen.

Beatrix der Niederlande hatte einen Ski·unfall

Beatrix der Nieder·lande ist Prinzessin.
Früher war sie Königin der Nieder·lande.
Aber jetzt ist ihr Sohn der neue König.

Beatrix der Niederlande ist 85 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Prinzessin Beatrix war im Skiurlaub in Österreich.
Dort hatte einen Ski·unfall.
Bei dem Unfall hat sie sich das Hand·gelenk gebrochen.
Sie musste operiert werden.
Jetzt ist sie zurück in den Niederlanden.
Aber sie muss sich noch schonen.
Sie hat ihre Termine abgesagt.

Die Königs·familie schreibt:
"Die Prinzessin ist ansonsten bei guter Gesundheit und wird sich zu Hause von ihrem Bruch erholen."

Star-Lexikon

Wer ist Beatrix der Niederlande?

Beatrix der Niederlande ist 85 Jahre alt.

Sie war 33 Jahre lang die Königin der Niederlande.
Jetzt ist ihr Sohn Willem-Alexander König der Niederlande.
Seitdem ist Beatrix der Niederlande Prinzessin.

Beatrix der Niederlande ist die Tochter von Königin Juliana und ihrem Mann Prinz Bernhard zur Lippe-Biesterfeld.
Bei ihrer Geburt hatte Beatrix einen Zwillings·bruder.
Aber er war bei der Geburt schon tot.
Sie hat 3 Schwestern.

Beatrix der Niederlande hat viele verschiedene Fächer studiert:

  •  Soziologie
  • Rechts·wissenschaft
  • Ökonomie
  • Parlaments·geschichte 
  • Verfassungs·recht

1965 hat Beatrix der Niederlande eine Reise gemacht.
Sie hat sich verkleidet.
Sie hat sich eine Brille aufgesetzt, eine schwarze Perücke und ein Kopf·tuch.
Sie wollte nicht erkannt werden.
Sie wollte ihr Land besser kennen-lernen.
So hat sie viele verschiedene Orte besucht.
Sie war auch in einem Bordell.
[Statt Bordell kann man auch Puff sagen.
Da kann man Sex mit Frauen kaufen.]
Aber da wurde sie sofort erkannt.

Beatrix der Niederlande war 36 Jahre lang verheiratet.
Ihr Mann war Prinz Claus.
Er ist im Jahr 2002 gestorben.

Die Hochzeit war 1966.
Damals wollten viele Menschen in Holland nicht, dass Königin Beatrix Prinz Claus heiratet.
Er war Deutscher.
Und es war noch nicht lang nach dem 2. Welt·krieg.
Darum wollten viele Menschen die Hochzeit nicht.
Aber Beatrix der Niederlande und Prinz Claus haben trotzdem geheiratet.

Die beiden haben 3 Söhne zusammen:

  • König Willem-Alexander 
  • Prinz Johan Friso 
  • Prinz Constantijn 

Und sie hat 8 Enkel·kinder.

Viele Orte in den Niederlanden wurden nach Beatrix benannt.
Zum Beispiel ein Park.
Viele Gebäude, Schiffe, Straßen und Plätze.

Beatrix der Niederlande trägt sehr gerne große Hüte.
Die Menschen in den Niederlanden nennen diese Hüte oft Kopf·torten.

In ihrer Freizeit ist Beatrix der Niederlande Bild·hauerin.
Sie macht Statuen aus Bronze.
[Statt Statue kann man auch Skulptur oder Stand·bild sagen.]
Außerdem reitet sie gerne und geht gerne segeln.

Briefe von Prinzessin Diana wurden versteigert

Lady Di war die erste Ehe·frau von Prinz Charles.
Sie ist 1997 bei einem Auto·unfall gestorben.
Sie wurde 36 Jahre alt.
So sah sie aus:

Lady Di hat mehreren ihrer Freund*innen Briefe geschrieben.
Sie hat auch an Susie und Tarek Kassem geschrieben.
Die beiden haben diese Briefe jetzt verkauft.
Sie wurden versteigert.

Versteigerung bedeutet:
Alle bieten Geld für die Briefe.
Sie sagen:
Soviel würde ich dafür bezahlen.
Wer am meisten Geld bietet, bekommt die Briefe dann. 

Es sind sehr private Briefe.
Lady Di schreibt darin über ihr Privat·leben.
Zum Beispiel über ihre Scheidung.

Die Briefe wurden für sehr viel Geld versteigert.
Für mehr als 145 Tausend Pfund.
Das sind umgerechnet mehr als 160 Tausend Euro.
Das Geld wurde gespendet.
Für eine Organisation, die Lady Di auch schon unterstützt hat.

Star-Lexikon

Wer war Diana, Princess of Wales?

Diana, Princess of Wales [übersetzt: Prinzessin von Wales] war eine britische Prinzessin.
Sie war mit Prinz Charles verheiratet.
Die Menschen hatten viele Spitz-Namen für sie.
Zum Beispiel Lady Di oder Lady Diana.
Oder Königin der Herzen.

Lady Diana wurde 1961 geboren.
Damals war sie noch keine Prinzessin.
Sie hieß damals Diana Frances Spencer.

1997 ist Lady Diana gestorben.
Es gab einen Auto-Unfall in einem Tunnel.
Sie wurde 36 Jahre alt.

Lady Diana war sehr beliebt.
Sie wurde sehr oft fotografiert.
Viele Leute fanden sie sehr schön.

Prinzessin Diana und Prinz Charles waren verheiratet.
Bei ihrer Hochzeit war Lady Diana 20 Jahre alt.
Lady Diana und Prinz Charles haben 2 Kinder zusammen:
Prinz William und Prinz Harry.

Während der Ehe hatte Prinz Charles eine andere Freundin.
1995 haben sich Lady Diana und Prinz Charles scheiden lassen.

Lady Diana hat sich sehr für andere Menschen eingesetzt.
Sie hat sehr viel Geld für Spenden gesammelt.
Zum Beispiel für Aids-kranke Menschen.
Oder für Menschen in Kriegs-Gebieten.

Kurz vor ihrem Tod hatte Lady Diana einen neuen Freund.
Er hieß Dodi Al-Fayed.
Zusammen waren die beiden in Paris.
Dort hat ein Fahrer sie in einem Auto gefahren.
Sie wurden verfolgt.
Hinter ihnen waren Fotografen.
Sie wollten Lady Diana und Dodi Al-Fayed zusammen fotografieren.
Der Fahrer ist sehr schnell gefahren.
Und er hatte Alkohol getrunken.
So kam es zu dem Unfall.
Lady Diana und Dodi Al-Fayed sind bei dem Unfall gestorben.
Der Fahrer ist auch tot.

Es gab eine sehr große Trauer-Feier für Lady Diana.
Sehr viele Menschen wollten sich von ihr verabschieden.
Der Sarg von Lady Diana wurde durch London getragen.
Dann wurde sie auf einer Insel beerdigt.

Elton John hat für die Beerdigung ein Lied für Lady Diana geschrieben.
Es heißt Good-bye England's rose.
Übersetzt heißt das Auf Wiedersehen, Englands Rose.

Königin Camilla hat Corona und muss ihre Termine absagen

Camilla, Queen Consort ist die Ehe·frau von König Charles.
Er ist König von Groß·britannien.
Und Camilla ist Queen Consort.

Queen Consort ist Englisch.
So spricht man das Wort aus: Kwien Konssort.
Übersetzt heißt das: Königs·gemahlin.

Gemahlin ist ein altes Wort für Ehe·frau.

Camilla ist 75 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Camilla hat Corona.
Darum muss sie gerade viele Termine absagen.

Das Königs·haus schreibt:
Camilla hat Erkältungs·symptome.
[Ein Symptom ist ein Krankheits·zeichen.
Zum Beispiel Schnupfen oder Fieber.]
Darum muss Camilla all ihre Termine in den kommenden Tagen absagen.
Es tut ihr leid.

Star-Lexikon

Wer ist Camilla, Queen Consort?

Camilla, Queen Consort ist 75 Jahre alt.

Sie ist die Ehe·frau von König Charles.
Er ist König von Groß·britannien.
Und Camilla ist Queen Consort.

Queen Consort ist Englisch.
So spricht man das Wort aus: Kwien Konssort.
Übersetzt heißt das: Königs·gemahlin.

Gemahlin ist ein altes Wort für Ehe·frau.

Vorher war Camilla mit einem anderen Mann verheiratet.
Er heißt Andrew Parker Bowles.
Die beiden haben 2 Kinder zusammen.
Aber auch in der Zeit hatte Camilla schon eine Beziehung mit Prinz Charles.

Camilla hat 4 Enkel·kinder: 2 Jungen und 2 Mädchen.
Sie würde gerne mehr Zeit mit ihren Enkeln haben.
Aber sie ist viel unterwegs.
Zusammen mit Prinz Charles hat sie viele Termine.

Camilla und Charles sind seit 2005 verheiratet.
Zusammen leben sie in London.
Ihr Haus heißt Clarence Haus.
Aber bald werden sie wahrscheinlich im Buckingham Palast wohnen.

Camilla interessiert sich fürs Reiten.
Sie hat mehrere Hunde und Pferde.
Außerdem geht sie gerne angeln.
Und sie ist gerne draußen in der Natur.

Wer ist Charles der Dritte?

Charles der Dritte ist 74 Jahre alt.

Er ist der britische König.
Sein Name wird auch so geschrieben: Charles III.
III ist die römische Zahl 3.

Prinz Charles ist seit September 2022 König von Groß·britannien.
Vor ihn war seine Mutter 70 Jahre lang Königin.
Sie hieß Queen Elisabeth.

Prinz Charles war sehr lange Kronprinz von Groß·britannien.
Seine Rolle als König ist noch neu.
Er wurde noch nicht gekrönt.
Seine Krönung wird ein großes Fest.
Bei diesem Fest wird er zum König ernannt und bekommt die Krone auf·gesetzt.
Man weiß noch nicht genau:
Wann wird das passieren?
Aber Prinz Charles ist auch jetzt schon König.
Auch ohne das Fest.

Prinz Charles hat 3 Geschwister:

Prinz Charles hat Geschichte studiert.
Und er hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.

Im Jahr 1981 hat Prinz Charles zum 1. Mal geheiratet.
Da war er 33 Jahre alt.
Seine erste Frau hieß Diana Spencer.

Prinz Charles und Lady Diana waren nicht glücklich in ihrer Ehe.
Prinz Charles war eigentlich in eine andere Frau verliebt.
In Camilla Parker-Bowles.
Es hat Prinzessin Diana betrogen.
1995 haben sie sich scheiden lassen.
Kurz danach ist Prinzessin Diana gestorben.

Prinz Charles und Prinzessin Diana haben 2 Kinder zusammen:
Prinz William und Prinz Harry.

Und er hat 5 Enkel-Kinder:

2005 hat Prinz Charles zum 2. Mal geheiratet.
Seitdem ist er mit Camilla Parker-Bowles verheiratet.
Sie heißt jetzt Camilla, Queen Consort.

Prinz Charles findet Umwelt·schutz sehr wichtig.
Er hat einen eigenen Bio·bauernhof.
Und er hat eine Firma für Bio·kekse.
Er sammelt Spenden·gelder.
So will er helfen, den Regen·wald zu retten.

Prinz Charles malt gerne.
Er malt Bilder mit Aquarell-Farbe.
[Aquarell-Farbe ist eine Wasser-Farbe.
Man malt mit einem Pinsel.
]
Hier kann man einige seiner Bilder sehen.

Prinz Charles mag Pferde.
Er reitet gerne.
Und er geht auf die Fuchs·jagd.
Früher hat Prinz Charles auch Polo gespielt.
Aber damit hat er jetzt aufgehört.
[Polo spielt man auf Pferden.
Man schlägt einen kleinen Ball mit einem Schläger.
]

König Charles und seine Frau Camilla kommen nach Deutschland

Charles der Dritte ist König von Groß·britannien.
Er ist 74 Jahre alt.
So sieht er aus:

Seine Frau ist Camilla.
Sie ist Queen Consort.
Queen Consort ist Englisch.
So spricht man das Wort aus: Kwien Konssort.
Übersetzt heißt das: Königs·gemahlin.

Camilla ist 75 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Im März kommen König Charles und seine Frau Camilla nach Deutschland.
Vom 29. bis 31. März.
Einige Dinge stehen schon fest zum Besuch der beiden.
Charles und Camilla werden 3 Städte in Deutschland besuchen:
Berlin und Hamburg und noch eine dritte Stadt.
Die dritte Stadt steht noch nicht fest.

Am 30. März wird König Charles eine Rede vor dem deutschen Bundes·tag halten.
Im deutschen Bundes·tag arbeiten die Politiker*innen der deutschen Regierung.
Auch Katja Mast.
Sie gehört zur Partei SPD.
Sie freut sich auf die Rede von König Charles.
Sie sagt:
"Ich freue mich, dass das britische Oberhaupt König Charles der Dritte im Bundes·tag sprechen wird.
Die deutsch-britische Freundschaft ist von ganz besonderer Bedeutung für Europa und die Welt."

Zuletzt war Charles 2020 in Deutschland.
Damals war er noch nicht König.
Er war noch Kron·prinz.

Star-Lexikon

Wer ist Camilla, Queen Consort?

Camilla, Queen Consort ist 75 Jahre alt.

Sie ist die Ehe·frau von König Charles.
Er ist König von Groß·britannien.
Und Camilla ist Queen Consort.

Queen Consort ist Englisch.
So spricht man das Wort aus: Kwien Konssort.
Übersetzt heißt das: Königs·gemahlin.

Gemahlin ist ein altes Wort für Ehe·frau.

Vorher war Camilla mit einem anderen Mann verheiratet.
Er heißt Andrew Parker Bowles.
Die beiden haben 2 Kinder zusammen.
Aber auch in der Zeit hatte Camilla schon eine Beziehung mit Prinz Charles.

Camilla hat 4 Enkel·kinder: 2 Jungen und 2 Mädchen.
Sie würde gerne mehr Zeit mit ihren Enkeln haben.
Aber sie ist viel unterwegs.
Zusammen mit Prinz Charles hat sie viele Termine.

Camilla und Charles sind seit 2005 verheiratet.
Zusammen leben sie in London.
Ihr Haus heißt Clarence Haus.
Aber bald werden sie wahrscheinlich im Buckingham Palast wohnen.

Camilla interessiert sich fürs Reiten.
Sie hat mehrere Hunde und Pferde.
Außerdem geht sie gerne angeln.
Und sie ist gerne draußen in der Natur.

Wer ist Charles der Dritte?

Charles der Dritte ist 74 Jahre alt.

Er ist der britische König.
Sein Name wird auch so geschrieben: Charles III.
III ist die römische Zahl 3.

Prinz Charles ist seit September 2022 König von Groß·britannien.
Vor ihn war seine Mutter 70 Jahre lang Königin.
Sie hieß Queen Elisabeth.

Prinz Charles war sehr lange Kronprinz von Groß·britannien.
Seine Rolle als König ist noch neu.
Er wurde noch nicht gekrönt.
Seine Krönung wird ein großes Fest.
Bei diesem Fest wird er zum König ernannt und bekommt die Krone auf·gesetzt.
Man weiß noch nicht genau:
Wann wird das passieren?
Aber Prinz Charles ist auch jetzt schon König.
Auch ohne das Fest.

Prinz Charles hat 3 Geschwister:

Prinz Charles hat Geschichte studiert.
Und er hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.

Im Jahr 1981 hat Prinz Charles zum 1. Mal geheiratet.
Da war er 33 Jahre alt.
Seine erste Frau hieß Diana Spencer.

Prinz Charles und Lady Diana waren nicht glücklich in ihrer Ehe.
Prinz Charles war eigentlich in eine andere Frau verliebt.
In Camilla Parker-Bowles.
Es hat Prinzessin Diana betrogen.
1995 haben sie sich scheiden lassen.
Kurz danach ist Prinzessin Diana gestorben.

Prinz Charles und Prinzessin Diana haben 2 Kinder zusammen:
Prinz William und Prinz Harry.

Und er hat 5 Enkel-Kinder:

2005 hat Prinz Charles zum 2. Mal geheiratet.
Seitdem ist er mit Camilla Parker-Bowles verheiratet.
Sie heißt jetzt Camilla, Queen Consort.

Prinz Charles findet Umwelt·schutz sehr wichtig.
Er hat einen eigenen Bio·bauernhof.
Und er hat eine Firma für Bio·kekse.
Er sammelt Spenden·gelder.
So will er helfen, den Regen·wald zu retten.

Prinz Charles malt gerne.
Er malt Bilder mit Aquarell-Farbe.
[Aquarell-Farbe ist eine Wasser-Farbe.
Man malt mit einem Pinsel.
]
Hier kann man einige seiner Bilder sehen.

Prinz Charles mag Pferde.
Er reitet gerne.
Und er geht auf die Fuchs·jagd.
Früher hat Prinz Charles auch Polo gespielt.
Aber damit hat er jetzt aufgehört.
[Polo spielt man auf Pferden.
Man schlägt einen kleinen Ball mit einem Schläger.
]