Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Oscars

Brad Pitt bedankt sich bei seiner Familie

Brad Pitt ist Schauspieler.
Er ist 56 Jahre alt.
So sieht er aus:

Gestern Nacht hat Brad Pitt einen Oscar gewonnen.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
Brad Pitt hat ihn für die beste Neben-Rolle bekommen.
Er hat eine kleine Rolle im Film Once upon a time in Hollywood gespielt.
Übersetzt heißt der Film: Es war einmal in Hollywood.

Auf der Bühne hat Brad Pitt seinen Oscar überreicht bekommen.
Dann hat er eine Rede gehalten.
Er sagt:
"Ich danke allen Menschen, die mir auf meinem Weg geholfen haben.
Das fühlt sich wirklich wie ein Märchen an."

In seiner Rede hat er sich bei seiner Familie bedankt.
Bei seinen Eltern.
Sie haben ihn als Kind oft mit ins Auto-Kino genommen.
So hat er seine Liebe für Filme entdeckt.

Und Brad Pitt hat sich bei seinen Kindern bedankt.
Er sagt:
"Diesen Preis widme ich meinen Kindern, die all meine Entscheidungen beeinflussen.
Ich liebe euch."

Star-Lexikon

Wer ist Brad Pitt?

Brad Pitt ist 56 Jahre alt.

Sein voller Name ist William Bradley Pitt.
Er ist Schauspieler.
Er hat in diesem Filmen mitgespielt:

  • Thelma und Louise
  • 7 Jahre in Tibet
  • Interview mit einem Vampir
  • Ocean’s 11

Für seine Filme hat Brad Pitt sehr viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel zweimal den Oscar.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
2014 hat Brad Pitt ihn für den besten Film bekommen.
Und 2020 für die beste Neben-Rolle.
[Neben-Rolle heißt:
Er ist nicht der wichtigste Schauspieler in einem Film.
Er spielt nur eine kleine Rolle.]

Brad Pitt hat auch eine eigene Film-Firma.
Das heißt: Er arbeitet nicht nur als Schauspieler.
Er ist auch Filme-Macher.

Brad Pitt war mit der Schauspielerin Gwyneth Paltrow verlobt.
Aber die beiden haben nicht geheiratet.
Sie haben sich vorher getrennt.

Brad Pitt war zwei-mal verheiratet.
Seine 1. Frau heißt Jenifer Aniston.
Seine 2. Frau heißt Angelina Jolie.
Mit Angelina Jolie hat Brad Pitt 6 Kinder.
Die beiden haben sich getrennt.
Sie haben sich scheiden lassen.
Aber beide wollen sich weiter um die 6 Kinder kümmern.

Nach seiner Trennung hat Brad Pitt zuviel Alkohol getrunken.
Aber er hat wieder damit aufgehört.
Seitdem geht es ihm besser.

Brad Pitt interessiert sich sehr für Architektur.
Er findet es spannend, wie Häuser gebaut werden.

Brad Pitt findet Umwelt-Schutz wichtig.
Er findet: Alle Menschen müssen sich besser um die Umwelt kümmern.
Sie wollen weniger Strom und Wasser verbrauchen.
Er sammelt auch Geld für den Umwelt-Schutz.
Das spendet er dann.

Brad Pitt macht viel Sport.
Er trainiert seine Muskeln jeden Tag.
Und er findet gesundes Essen wichtig.

Brad Pitt macht auch Werbe-Filme.
Er hat zum Beispiel Werbung für das Parfum Chanel Nummer 5 gemacht.
Es ist ein Frauen-Parfum.
Vor Brad Pitt hat noch nie ein Mann dafür Werbung gemacht.

Viele Menschen finden:
Brad Pitt ist sexy.
Er wurde zweimal zum Sexiest Man alive gewählt.
Übersetzt heißt das:
Der erotischste lebende Mann.

Brad Pitt macht gerne Sport.
Er klettert, fährt Fahrrad und spielt Tennis.

Zack Gottsagen überreicht einen Oscar

Zack Gottsagen ist Schauspieler.
Er ist 34 Jahre alt.
Er hat im Film The Peanut Butter Falcon [übersetzt: Der Erdnuss-Butter-Falke] mit-gespielt.
Er hatte die Haupt-Rolle in dem Film.

So sieht Zack Gottsagen aus:

 

https://www.instagram.com/p/B8Xew-0B1sD/

Gestern war die Oscar-Verleihung 2020.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
Einfachstars hat darüber berichtet.

Zack Gottsagen war bei der Oscar-Verleihung dabei.
Er war Oscar-Presenter. 

Ein Presenter stellt etwas vor.
Man kann auch sagen:
Er präsentiert etwas.
Zack Gottsagen hat einen der Oscars übergeben.
Er hat einen Teil der Moderation gemacht.

Zack Gottsagen hat den Oscar für den besten Kurz-Film überreicht.
Er hat ihn an den Gewinner Marshall Curry über-geben.
Dazu hat er gesagt:
"And the Oscar goes to..."

Das sagen die Oscar-Moderatoren und Oscar-Moderatorinnen immer bei der Preis-Verleihung.
Es heißt übersetzt:
Und der Oscar geht an...

Zack Gottsagen war der erste Oscar-Presenter mit Down-Syndrom.

Wer gewinnt 2020 einen Oscar?

In der Nacht vom 8.2.2020 auf den 9.2.2020 wurden die Oscars vergeben.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
Er wird immer einmal im Jahr vergeben.
Es ist ein amerikanischer Film-Preis.
Die Preis-Verleihung ist in der Stadt Los Angeles.

Die Oscars gibt es seit 1929.
Also seit 91 Jahren.
So sieht der Oscar aus:

Wer hat 2020 einen Oscar gewonnen?

  • Joaquin Phoenix gewinnt einen Oscar als bester Haupt-Darsteller.
    [Haupt-Darsteller heißt:
    Er spielt die wichtigste und größte Rolle in dem Film.]
    Er gewinnt ihn für den Film Joker.
  • Renée Zellweger gewinnt den Oscar als beste Haupt-Darstellerin.
     Sie hat Judy Garland im Film Judy gespielt.
  • Bong Joon Ho gewinnt den Oscar als bester Regisseur.
    Statt Regisseur kann man auch Filme-Macher sagen.
    Er hat den Film Parasite gemacht.
  • Der Film Parasite hat auch den Oscar als bester Film gewonnen.
  • Laura Dern hat den Oscar als beste Neben-Darstellerin gewonnen.
    [Neben-Darstellerin heißt:
    Sie hat eine kleinere Rolle.
    Nicht die Haupt-Rolle.]
    Sie gewinnt ihn für den Film Marriage Story [übersetzt: Hochzeits-Geschichte].
  • Brad Pitt hat einen Oscar als bester Neben-Darsteller gewonnen.
    Für seine Rolle im Film "Once Upon a Time in Hollywood" [übersetzt: Es war einmal in Hollywood].
  • Der Film American Factory [übersetzt: Amerikanische Firma] gewinnt den Oscar als bester Dokumentar-Film.
    [Dokumentar-Film heißt: 
    Er zeigt etwas, das wirklich passiert ist.
    Keine ausgedachte Geschichte.]
  • Der Film 1917 gewinnt den Oscar für den besten Ton.
  • Elton John und Bernie Taupin gewinnen den Oscar für das beste Film-Lied.
    Es ist das Lied I'm Gonna Love Me Again [übersetzt: Ich werde mich wieder lieben] aus dem Film Rocket Man [übersetzt: Raketen-Mann].
  • Toy Story 4 hat den Oscar als bester Animations-Film gewonnen.
    [Ein Animations-Film ist ein Film ohne Menschen.
    Die Figuren werden am Computer gezeichnet und bewegt.]
  • Hildur Guðnadóttir gewinnt den Oscar für die beste Film-Musik.
    Es ist die Film-Musik aus dem Film Joker.
  • Taika Waititi hat ein Dreh-Buch für den Film Jojo Rabbit [übersetzt: Jojo Hase] geschrieben.
    Dafür bekommt sie einen Oscar.
    [In einem Dreh-Buch steht:
    Wie wird der Film gedreht? 
    Wer spielt welche Rolle?]
  • Jacqueline Durran bekommt einen Oscar für die besten Kostüme.
    Sie hat die Kostüme für den Film Little Women [übersetzt: Kleine Frauen] gemacht.

Star-Lexikon

Wer ist Elton John?

Photo
Elton John ist 73 Jahre alt.

Er ist Musiker.
Viele seiner Lieder sind sehr bekannt.
Zum Beispiel diese:

  • Crocodile Rock
  • Candle in the wind
  • I’m still standing
  • Don’t let the sun go down on me
  • Can you feel the love tonight

Elton John singt und spielt Klavier.
Er steht schon sehr lange als Musiker auf der Bühne.
Seit mehr als 50 Jahren.
Er hat mehr als 900.000.000 [900 Millionen] Platten und CDs verkauft.

Für seine Musik hat Elton John viele Preise gewonnen.
Und die Queen hat ihn geehrt.
Sie hat ihn zum Ritter geschlagen.

Elton Johns voller Name ist Sir Elton Hercules John.

Elton John ist verheiratet.
Sein Mann heißt David Furnish.
Die beiden haben 2 Kinder zusammen.
Die Kinder heißen Zachary Jackson Levon Furnish-John und Elijah Joseph Daniel Furnish-John.
Lady Gaga ist die Paten-Tante der beiden Jungen.

Elton John hat selbst auch 10 Paten-Kinder.
Zum Beispiel:

  • Sean Lennon, den Sohn von John Lennon und Yoko Ono
  • Brooklyn Beckham, den Sohn von Victoria und David Beckham
  • Damien Hurley, den Sohn von Elisabeth Hurley

Früher hatte Elton John Probleme.
Er hat zuviel Alkohol getrunken.
Und er hat Drogen genommen.
Aber er hat eine Therapie gemacht.
Jetzt trinkt er nicht mehr.
Und er nimmt auch keine Drogen mehr.

Elton John sammelt Brillen.
Er hat mehr als 1.000 verschiedene Brillen.

Wer ist Brad Pitt?

Brad Pitt ist 56 Jahre alt.

Sein voller Name ist William Bradley Pitt.
Er ist Schauspieler.
Er hat in diesem Filmen mitgespielt:

  • Thelma und Louise
  • 7 Jahre in Tibet
  • Interview mit einem Vampir
  • Ocean’s 11

Für seine Filme hat Brad Pitt sehr viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel zweimal den Oscar.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
2014 hat Brad Pitt ihn für den besten Film bekommen.
Und 2020 für die beste Neben-Rolle.
[Neben-Rolle heißt:
Er ist nicht der wichtigste Schauspieler in einem Film.
Er spielt nur eine kleine Rolle.]

Brad Pitt hat auch eine eigene Film-Firma.
Das heißt: Er arbeitet nicht nur als Schauspieler.
Er ist auch Filme-Macher.

Brad Pitt war mit der Schauspielerin Gwyneth Paltrow verlobt.
Aber die beiden haben nicht geheiratet.
Sie haben sich vorher getrennt.

Brad Pitt war zwei-mal verheiratet.
Seine 1. Frau heißt Jenifer Aniston.
Seine 2. Frau heißt Angelina Jolie.
Mit Angelina Jolie hat Brad Pitt 6 Kinder.
Die beiden haben sich getrennt.
Sie haben sich scheiden lassen.
Aber beide wollen sich weiter um die 6 Kinder kümmern.

Nach seiner Trennung hat Brad Pitt zuviel Alkohol getrunken.
Aber er hat wieder damit aufgehört.
Seitdem geht es ihm besser.

Brad Pitt interessiert sich sehr für Architektur.
Er findet es spannend, wie Häuser gebaut werden.

Brad Pitt findet Umwelt-Schutz wichtig.
Er findet: Alle Menschen müssen sich besser um die Umwelt kümmern.
Sie wollen weniger Strom und Wasser verbrauchen.
Er sammelt auch Geld für den Umwelt-Schutz.
Das spendet er dann.

Brad Pitt macht viel Sport.
Er trainiert seine Muskeln jeden Tag.
Und er findet gesundes Essen wichtig.

Brad Pitt macht auch Werbe-Filme.
Er hat zum Beispiel Werbung für das Parfum Chanel Nummer 5 gemacht.
Es ist ein Frauen-Parfum.
Vor Brad Pitt hat noch nie ein Mann dafür Werbung gemacht.

Viele Menschen finden:
Brad Pitt ist sexy.
Er wurde zweimal zum Sexiest Man alive gewählt.
Übersetzt heißt das:
Der erotischste lebende Mann.

Brad Pitt macht gerne Sport.
Er klettert, fährt Fahrrad und spielt Tennis.

Billie Eilish singt bei der Oscar-Verleihung

Billie Eilish ist Sängerin.
Sie ist 18 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Billie Eilish ist gerade sehr beliebt.
Viele Menschen mögen ihre Musik.
Und sie hat gerade 4 Grammys gewonnen.

Der Grammy ist ein wichtiger amerikanischer Musik-Preis.

Nächste Woche werden die Oscars vergeben.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.

Bei der Oscar-Verleihung gibt es immer auch Musik.
Dieses Jahr wird Billie Eilish bei der Preis-Verleihung singen.

Bei den Oscars wird immer bekannte Film-Musik gesungen.
Viele Menschen glauben:
Billie Eilish wird ein Lied aus einem James-Bond-Film singen.
Der Film heißt Keine Zeit zu sterben.

Die Oscars werden am 9. Februar verliehen.
In Los Angeles in den USA.

Bald werden die Oscars 2019 vergeben

Bald werden die Oscars 2019 vergeben.

Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
Es ist ein amerikanischer Film-Preis.
Es gibt ihn seit 1929.
Also seit 90 Jahren.

Die Oscar-Verleihung 2019 ist am 24. Februar 2019.
Es gibt Preise für die besten Filme aus dem Jahr 2018.

Wer kann diese Preise gewinnen?
Alle Menschen, die beim Film arbeiten.
Zum Beispiel:

  • Schauspieler
  • Schauspielerinnen
  • Kamera-Leute
  • Menschen, die Film-Musik schreiben
  • Zeichner und Zeichnerinnen von Comic-Filmen

und viele andere.

Die Preise werden von der Oscar-Akademie vergeben.
[An einer Akademie kann man etwas lernen.
Zum Beispiel über Film.]

Die Oscars werden auch immer im Fernsehen gezeigt.
Viele Menschen gucken sich die Preis-Verleihung von zu Hause aus an.
Sie dauert viele Stunden lang.
Dazwischen gibt es immer wieder Werbung.

Jetzt hat sich die Oscar-Akademie etwas über-legt.
Sie findet:
Manche Preise kann man auch in der Werbe-Pause über-geben.
Aber: Dann kriegen die Zuschauer und Zuschauerinnen es nicht mit.

Viele Menschen waren damit nicht einverstanden.
Sie haben sich über den Plan beschwert.
Auch viele Stars finden es nicht gut.
Sie finden: Alle Oscars sind gleich wichtig.
Die Zuschauer und Zuschauerinnen müssen alle Preis-Verleihungen sehen.

Diese Stars haben sich beschwert:

  • Alfonso Cuarón
  • Martin Scorsese
  • Quentin Tarantino 
  • Spike Lee
  • Bradley Cooper 
  • George Clooney
  • Robert De Niro
  • Glenn Close 
  • Emma Stone

Jetzt sagt die Oscar Akademie:
Sie sind einverstanden.
Es gibt keine Preis-Verleihungen in der Werbe-Pause.
Alle Preise werden live verliehen.
[Live heißt: Man kann etwas im Fernsehen sehen.
Man sieht es genau in dem Moment, in dem es passiert.
Es wird nicht vorher aufgenommen.]

Star-Lexikon

Wer ist George Clooney?

George Clooney ist 59 Jahre alt.

Er ist Schauspieler.
Er hat in diesen Filmen und Serien mitgespielt:

  • Emergency Room – Die Not-Aufnahme
  • Ocean's Eleven
  • Männer, die auf Ziegen starren

George Clooney hat viele Preise für seine Filme gewonnen.
Zum Beispiel den Oscar als bester Haupt-Darsteller.
[Der Haupt-Darsteller ist der wichtigste Schauspieler in einem Film.
Er spielt die Haupt-Rolle.
]
Der Oscar ist der wichtigste Film-Preis der Welt.

George Clooney ist verheiratet.
Seine Frau heißt Amal Clooney.
Zusammen haben sie 2 Kinder.
Es sind Zwillinge.
Sie heißen Alexander und Ella.
Sie wurden 2017 geboren.

Zusammen mit seiner Familie lebt George Clooney in Großbritannien.
Sie haben ein Haus in Berkshire.
George Clooney hat es seiner Frau zur Hochzeit geschenkt.

George Clooney interessiert sich für Umwelt-Schutz.
Er findet: Die Menschen sollen sich besser um die Umwelt kümmern.
Sie sollen weniger Strom und Benzin verbrauchen.
Er spendet Geld für die Forschung.
Damit es in Zukunft mehr umwelt-freundliche Technik gibt.

George Clooney ist seit 2008 Friedens-Botschafter der Vereinten Nationen.
Das heißt: Er reist in viele Länder der Welt.
Er redet mit Politikern und Politikerinnen.
Er will, dass es weniger Krieg in der Welt gibt.

Wer ist Robert De Niro?

Robert De Niro ist 76 Jahre alt.

Er ist Schauspieler.
Er hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Der Pate 
  • Die Unbestechlichen
  • Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich
  • Silver Linings [übersetzt: Silberne Linien]

Robert De Niro hat für seine Arbeit zwei-mal den Oscar gewonnen.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
Das war in den Jahren 1975 und 1981.

Robert De Niro hat sehr viele Filme gemacht.
Aber er guckt sie sich nicht selber an.
Er sagt:
"Ich schlafe dabei ein."

Robert De Niro ist auch Filme-Macher.
Das heißt: Er bestimmt, wie der Film gemacht wird.
Er leitet die Dreh-Arbeiten.

Die Eltern von Robert De Niro waren bekannte Künstler.
Beide hatten als Künstler großen Erfolg.
Sein Vater ist ein bekannter Maler.
Seine Bilder werden in berühmten Museen gezeigt.
Seine Mutter war auch Malerin.
Und sie hat Gedichte geschrieben.

Die Eltern von Robert De Niro haben sich scheiden lassen.
Da war ihr Sohn erst 2 Jahre alt.
Aber sie haben sich zusammen um ihn gekümmert.
Sein Vater war schwul.
Das heißt:
Er hat nach der Scheidung mit Männern zusammen-gelebt.
Nicht mit Frauen.

Robert De Niro hat schon als Jugendlicher als Schauspieler gearbeitet.
Mit 16 Jahren hat er zum ersten Mal Geld als Schauspieler verdient.
Mit 20 Jahren hat er zum 1. Mal in einem Film mit-gespielt.

Robert De Niro lebt in New York.
[New York ist die größte Stadt in den USA.]
Er hat 3 Kinder.
Sie heißen Drena, Elliot und Helen.

Robert De Niro war 20 Jahre mit seiner Frau verheiratet.
Dann haben sie sich scheiden lassen.

Robert De Niro interessiert sich für Politik.
Er unter-stützt die Demokratische Partei in den USA.
Und er setzt sich für die Menschen-Rechte ein.
Er findet: Alle Menschen haben die selben Rechte.
Überall auf der Welt.

2 Bands haben Lieder über Robert De Niro geschrieben:


Wer ist Quentin Tarantino?

Quentin Tarantino ist 57 Jahre alt.

Er ist Regisseur.
Das heißt:
Er macht Filme.

Quentin Tarantino ist Amerikaner.
Er wurde in den USA geboren.
Und er lebt immer noch dort.

Quentin Tarantino hat diese Filme gemacht:

  • Pulp Fiction [übersetzt Schund-Literatur, das heißt: schlechte Bücher]
  • Kill Bill [übersetzt: Tötet Bill]
  • Django Unchained [übersetzt: Django ohne Ketten]

Quentin Tarantino schreibt auch Dreh-Bücher.
In einem Dreh-Buch steht:
Wie soll Der Film gedreht werden?
Wer spielt welche Rolle?
Und wie sieht der Hinter-Grund aus?

Quentin Tarantino hat die Dreh-Bücher zu diesen Filmen geschrieben:

  • True Romance [übersetzt: Wahre Liebes-Geschichte]
  • From Dusk Till Dawn [übersetzt: Von Sonnen-Aufgang bis Sonnen-Untergang]
  • Inglourious Basterds [übersetzt: Mist-Kerle]

Quentin Tarantino hat für seine Filme viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel zweimal den Oscar.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
Und einmal den Golden Globe [übersetzt: Goldene Welt-Kugel].

Mit 15 Jahren hat Quentin Tarantino mit der Schule aufgehört.
Er hat eine Ausbildung als Schauspieler gemacht.
Und er hat gelernt: Wie benutzt man eine Film-Kamera?
Seitdem macht er Filme.

Quentin Tarantino ist verheiratet.
Seine Frau heißt Daniella Pick.
Sie ist Sängerin.
Die beiden haben sich bei einer Film-Vorführung kennen-gelernt.

Quentin Tarantino sammelt Brett-Spiele.
Diese Spiele haben mit alten Fernseh-Serien zu tun.
Zum Beispiel mit dem A-Team.

Kevin Hart moderiert doch nicht die Oscars 2019

Kevin Hart ist Schauspieler und Komiker.
Komiker heißt: Er macht Witze.
Er erzählt Witze auf der Bühne.

Kevin Hart ist 39 Jahre alt.
Er kommt aus den USA.
So sieht er aus:

Vor 2 Tagen haben die Zeitungen geschrieben:
Kevin Hart ist der Moderator bei den Oscars 2019.

Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
Es ist ein amerikanischer Film-Preis.
Es gibt ihn seit 1929.
Also seit 89 Jahren.

Es gibt jedes Jahr einen Moderator oder eine Moderatorin für die Oscars.
2019 sollte es Kevin Hart sein.

Dann haben viele Leute protestiert.
Das heißt: Sie haben ihre Meinung gesagt.
Sie haben gesagt: Wir sind nicht einverstanden.
Sie wollen nicht, dass Kevin Hart der Moderator ist.
Sie finden:
Er macht schlechte Witze.
Er macht fiese Witze über schwule Männer.
Er ist schwulen-feindlich.
[Schwulen-feindlich heißt: Jemand ist gegen schwule Männer.]

Kevin Hart hat diese Witze in den Jahren 2009 bis 2011 gemacht.

Kevin Hart hat sich jetzt entschuldigt.
Und er sagt: Er wird die Oscars 2019 nicht moderieren.
Er sagt:
"Ic entschuldige mich für meine unsensiblen Worte aus der Vergangenheit.
[Damit meint er: Seine Worte haben die Gefühle anderer Menschen verletzt.]
Ich habe mich für einen Rück-Zug als Gastgeber der Oscar-Gala entschieden, weil ich keine Ablenkung sein will in einer Nacht, die von so vielen großartigen, talentierten Künstler gefeiert werden sollte."

Damit meint er:
Er will bei den Oscars nicht im Mittel-Punkt stehen.
Die Schauspieler und Schauspielerinnen sollen das Wichtigste sein an dem Abend.
Darum wird er die Oscars 2019 nicht moderieren.

Der Oscar von Frances McDormand wurde gestohlen

Frances McDormand ist Schauspielerin.
Gestern hat sie ihren 2. Oscar gewonnen.
Sie hat ihn als beste Haupt-Darstellerin bekommen.
[Die Haupt-Darstellerin ist die wichtigste Person in einem Film.
Sie spielt die Haupt-Rolle.
]
Für den Film "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" [übersetzt: 3 Werbe-Tafeln draußen vor Ebbing in Missouri.]

Nach der Oscar-Verleihung war Frances McDormand auf einer Oscar-Party.
Sie hat ihren Preis mit-genommen.
Der Oscar ist eine kleine, goldene Statue.
Sie hat die Statue auf einem Tisch stehen lassen.
Und sie hat nicht darauf aufgepasst.

So sieht der Oscar aus:

Bei der Oscar-Party wurde die Statue von Frances McDormand geklaut.
Er hat ein Video von sich mit der Oscar-Statue gemacht.
In dem Video küsst er den Oscar.
Und er sagt immer wieder: "Das ist meiner!"

Dann hat Frances McDormand bemerkt: Ihr Oscar ist weg.
Sie hat dem Sicherheits-Dienst Bescheid gesagt.

Um Mitter-Nacht wollte der Dieb mit der Statue die Party verlassen.
Aber er wurde erwischt.
Dabei wurde er von der Polizei fest-genommen.

Der Dieb heißt Terry B.
Er ist 47 Jahre alt.
Die Polizei hat ihn verhaftet.
Er musste eine Kaution bezahlen.
Das heißt: Er hat 20.000 Euro bezahlt.
Dieses Geld hat er bei der Polizei bezahlt.
Dafür wurde er frei-gelassen.
Das Geld ist wie ein Pfand.

Frances McDormand hat ihren Oscar zurück-bekommen.
Ihr Sprecher sagt:
"Fran und Oscar sind wieder glücklich vereint und sie genießen gemeinsam einen In-N-Out-Burger."


Star-Lexikon

Wer ist Frances McDormand?

Frances McDormand ist 63 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie hat zwei-mal den Oscar gewonnen.
[Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.]
Sie hat den Preis zwei-mal als beste Haupt-Darstellerin gewonnen.
[Die Haupt-Darstellerin ist die wichtigste Person in einem Film.
Sie spielt die Haupt-Rolle.]
Das war in den Jahren 1997 und 2018.

Außerdem hat sie 7 mal den Golden Globe [übersetzt: Goldener Globus, ein anderer Film-Preis] gewonnen.
Und viele andere Film-Preise.

Frances McDormand ist stolz auf ihren Oscar.
Sie sagt: "Ich musste dafür arbeiten."

Frances McDormand hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Fargo
  • Paradise Road [Paradies Straße]
  • Three Billboards Outside Ebbing, Missouri [3 Werbe-Tafeln draußen vor Ebbing in Missouri]

Nach der Schule hat Frances McDormand eine Ausbildung als Schauspielerin gemacht.
Sie hat eine berühmte Schauspiel-Schule besucht.
Gleich mit ihrem ersten Film wurde sie bekannt.

Frances McDormand ist verheiratet.
Ihr Mann heißt Joel Coen.
Er ist Filme-Macher.
Die beiden haben sich bei der Arbeit kennen-gelernt.
Seit-dem spielt Frances McDormand in vielen von seinen Filmen mit.

Frances McDormand und Joel Coen sind seit 1984 verheiratet.
Sie haben einen Sohn zusammen.
Er heißt Pedro McDormand Coen.

Kermit der Frosch geht dieses Jahr nicht zur Oscar-Verleihung

Bald ist in Hollywood die Oscar-Verleihung 2018.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
Eigentlich heißt er Academy Award of Merit.
Übersetzt heißt das: Verdienst-Preis der Akademie.

Warum wird der Film-Preis Oscar genannt?
Darüber gibt es viele Geschichten.
Diese ist die bekannteste:
Die Gewinner und Gewinnerinnen bekommen eine goldene Figur.
In der Film-Akademie hat eine Sekretärin gearbeitet.
Sie hat die Figur gesehen.
Und sie hat gesagt: "Die sieht ja aus wie mein Onkel Oscar."
Seitdem wird die Figur Oscar genannt. Und der Preis auch.

So sieht der Oscar aus:

Wofür kann man einen Oscar gewinnen?
Zum Beispiel:

  • für den besten Film
  • als bester Schauspieler
  • als beste Schauspielerin
  • für die beste Film-Musik
  • als bester Filme-Macher

Und für viele andere Bereiche beim Thema Film.

Die Oscars gibt es schon sehr lange.
Seit 1928.
Also seit 90 Jahren.

Viele Stars gehen zur Osca-Verleihung.
Sie laufen über einen roten Teppich.
Es werden viele Fotos und Berichte gemacht.

Kermit der Frosch sagt:
Er geht dieses Jahr nicht zur Oscar-Verleihung.
Warum nicht?
Er erklärt es:
"Ich gehe dieses Jahr nicht zu den Oscars.
Das letzte Mal, als ich da war, hat einer der Gewonner es falsch verstanden und hat mich für die Sieger-Statue gehalten.
Ich habe 2 Wochen auf einem Kamin-Sims verbracht."

Kermit der Frosch läuft durch ein Rapsfeld. Er hebt die Arme über den Kopf.

Kermit der Frosch

www.pixabay.com

Star-Lexikon

Wer ist Kermit der Frosch?

Kermit der Frosch trägt ein T-Shirt und liegt unter einem Torbogen

Kermit der Frosch

Pixabay

Kermit der Frosch ist 64 Jahre alt.

Er ist eine Figur aus der Besam-Straße und aus der Muppet Show.
Er ist die einzige Figur, die in beiden Serien mit-spielt.
Der Puppen-Macher Jim Henson hat Kermit den Frosch erfunden.

Bei der Muppet Show ist Kermit der Frosch der Show-Master.
Er macht die Moderation.
Und er organisiert die Auftritte.

Bei der Sesam-Straße ist Kermit der Frosch Reporter.
Das heißt: Er hat immer ein Mikrophon dabei.
Er berichtet immer, wenn etwas Spannendes passiert.

Kermit der Frosch singt auch.
Zum Beispiel diese Lieder:

  • Wild thing [übersetzt: Wildes Ding]
  • It's not easy being green [Es ist nicht leicht, grün zu sein]
  • Ich bin stolz, ein Frosch zu sein
  • Hier am Teich

Kermit der Frosch war lange mit Miss Piggy zusammen.
Die beiden waren verliebt.
2015 haben sie sich getrennt.
Seit-dem hat Kermit der Frosch keine Freundin mehr.
Und keinen Freund.
Man kann auch sagen:
Er ist Single.

Kermit der Frosch hat einen Stern auf dem Walk of Fame.
Der “Walk of Fame” ist ein Geh-Weg in Los Angeles. In den USA.
Dort sind Sterne auf den Steinen in der Straße.
Und darauf stehen die Namen von berühmten Stars. Von Schauspielerinnen und Schauspielern oder von Musikerinnen und Musikern.
Neben den Sternen sieht man ihre Hand-Abdrücke und Fuß-Abdrücke.
Der Bürger-Steig ist vor einem berühmten Theater. Vor dem “Chinese Theater”.

Kermit der Frosch angelt gerne.
Er verbringt gerne Zeit am Teich.
Da fühlt er sich zu Hause.

Erinnerungs-Gegenstände von Audrey Hepburn wurden versteigert

Audrey Hepburn war Schauspielerin.
Sie ist 1993 gestorben.
Sie hat zum Beispiel im Film „Frühstück bei Tiffany“ die Haupt-Rolle gespielt.
So sah sie aus:



Jetzt wurden Erinnerungs-Gegenstände von Audrey Hepburn verkauft.
Sie wurden versteigert.
Versteigerung heißt:
Viele Menschen wollten die Erinnerungs-Gegenstände kaufen.
Sie konnten dafür Geld bieten.
Jeder sagt: Das würde ich bezahlen.
Wer am meisten für die Sachen bezahlt, bekommt sie.

Was wurde versteigert?
Zum Beispiel das Dreh-Buch vom Film "Frühstück bei Tiffany's".
Audrey Hepburn hat damit ihren Text gelernt.
Und sie hat sich in dem Buch Notizen gemacht.
Jemand hat mehr als 600.000 [sechs-hundert-tausend] Euro dafür bezahlt.
Es wurden auch Schuhe und Kleider von Audrey Hepburn verauft.

Manche Erinnerungs-Stücke behält die Familie von Audrey Hepburn aber für sich.
Zum Beispiel den Film-Preis Oscar.
Audrey Hepburn hat ihn für den Film "Frühstück bei Tiffany's" gewonnen.

Neue Regeln für die Oscars

Der Oscar ist ein berühmter Film-Preis.
Es ist der bekannteste Film-Preis der Welt.

Wofür kann man einen Oscar gewinnen?
Zum Beispiel:

  • für den besten Film
  • als bester Schauspieler
  • als beste Schauspielerin
  • für die beste Film-Musik
  • als bester Filme-Macher


Und für viele andere Bereiche beim Thema Film.


Die Oscars gibt es schon sehr lange.

Seit 1928.

Also seit fast 90 Jahren.


Warum heißt der Film-Preis Oscar?

Die Gewinner und Gewinnerinnen bekommen eine goldene Figur.

Am Anfang hieß die Figur anders: "Academy Award of Merit".
Übersetzt heißt das: "Preis der Akademie für Verdienste".

In der Film-Akademie hat eine Sekretärin gearbeitet.

Sie hat die Figur gesehen.

Und sie hat gesagt: "Die sieht ja aus wie mein Onkel Oscar."

Seitdem wird die Figur Oscar genannt. Und der Preis auch.


So sieht die Figur aus:



Bei der letzten Oscar-Verleihung gab es einen Fehler.

Es wurde gesagt: Das ist der beste Film 2017.

Aber dann wurde der falsche Film gesagt.

Jemand hatte dem Moderator eine Karte gegeben.

Auf der Karte stand der falsche Name.


Die Schauspieler und Schauspielerinnen von dem Film haben sich schon gefreut.

Dann hat jemand gesagt: Nein, das war ein Fehler.

Ein anderer Film hat gewonnen.


So ein Fehler war vorher noch nie passiert.

Viele Zeitungen haben darüber geschrieben.

Das Fernsehen hat darüber gesprochen.

Und es stand auf vielen Seiten im Internet.


So ein Fehler soll nicht noch mal passieren.

Darum gibt es jetzt eine neu Regel.

Sie gilt ab der nächsten Oscar-Verleihung.

Also ab März 2018.


Das ist die neue Regel:


3 Personen bekommen schon vor der Preis-Verleihung Informationen.

Sie wissen schon vorher: Wer gewinnt die Preise?

So können sie schnell etwas machen, wenn ein Fehler passiert.


Noch etwas wird verändert:

Der Mann, der den Fehler gemacht hat, arbeitet bei der nächsten Preis-Verleihung nicht mehr mit.