Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Ukraine

Der ESC 2023 findet nicht in der Ukraine statt

ESC ist die Abkürzung für Eurovision Song Contest.
Der ESC ist ein Musik·wettberwerb.
Bands und Musiker*innen aus verschiedenen Ländern machen dabei mit.

2022 hat die Band Kalush Orchestra den ESC gewonnen.
Kalush Orchestra ist eine Band aus der Ukraine.

Eigentlich bedeutet das nach den Regeln des ESC:
2023 findet der ESC in der Ukraine statt.
Aber:
Seit 113 Tagen ist Krieg in der Ukraine.
Russland greift das Land an.
Darum wurde jetzt bekannt·gegeben:
Der ESC 2023 findet nicht in der Ukraine statt.
Statt·dessen wird jetzt beraten:
Wo findet der Wettbewerb im nächsten Jahr statt?
Vielleicht wird es in Groß·britannien sein.


Die Band Kalush Orchestra versteigert ihren ESC-Pokal

Die Band Kalush Orchestra kommt aus der Ukraine.
Die Band hat den ESC 2022 gewonnen.
ESC ist die Abkürzung für Eurovision Song Contest.
Der ESC ist ein Musikwettbewerb.
Musiker*innen und Bands aus vielen verschiedenen Ländern machen dabei mit.

Für den Sieg beim ESC 2022 hat Kalush Orchestra einen Pokal bekommen.
Man kann auch Trophäe dazu sagen.
Der Pokal sieht aus wie ein Mikrophon.
Er ist aus Glas.

Hier kann man den Pokal sehen.

Die Mitglieder mit mehreren großen und kleinen ukrainischen Flaggen auf der Bühne

Das Kalush Orchestra aus der Ukraine läuft mit Flaggen über die Bühne in Turin

© eurovision.tv/EBU, Foto: Corinne Cumming

Aber das Kalush Orchestra behält den Pokal nicht.
Die Band hat ihn versteigert.
Eine ukrainische Firma hat den Pokal gekauft.
Für 900 Tausend Dollar.
Das sind umgerechnet etwa 840 Tausend Euro.
Eine ukrainische Firma hat den Pokal gekauft.

Mit den 900 Tausend Dollar will Kalush Orchestra die ukrainische Armee unter·stützen.
Sie wollen von dem Geld Drohnen kaufen.

Was ist eine Drohne?

Eine Drohne kann fliegen.
Ohne Pilot oder Pilotin.
Man kann eine Drohne vom Boden aus steuern.
Im Krieg kann man mit einer Drohne aus der Luft sehen:
Wo genau befinden sich Panzer oder Soldaten und Soldatinnen?

Neue Buch·reihe in Leichter Sprache und Ukrainisch

Seit 96 Tagen ist Krieg in der Ukraine.
Russland greift das Land an.
Viele Menschen sind aus der Ukraine geflohen.
Auch nach Deutschland.
Darum gibt es jetzt eine neue Buch·reihe für Geflüchtete vom Spaß am Lesen Verlag.
Die Buch·reihe ist in 2 Sprachen geschrieben.
Auf der rechten Buch·seite steht die Geschichte auf Ukrainisch.
Und auf der linken Buch·seite steht die Geschichte in deutscher Leichter Sprache.

Das erste Buch aus der Buch·reihe heißt Анароза знаходить собаку.
Das heißt übersetzt: Anarosa findet einen Hund.

Der Spaß am Lesen Verlag sagt:
Leichte Sprache hilft Geflüchteten, in Deutschland an·zu·kommen.
Deswegen gibt es Bücher speziell für Menschen, die neu in Deutschland sind.

Ralf Beekveldt ist der Chef vom Spaß am Lesen Verlag.
Er sagt:
"Wir finden es wichtig, dass dem großen Flüchtlings·strom kurz·fristig mit Mut machenden,
einfachen Büchern geholfen werden kann, die das Erlernen der Sprache erleichtern."

Damit meint er:
Die Bücher sollen den geflüchteten Menschen Mut machen.
Und sie sollen das Deutsch·lernen leichter machen.

Willemijn Steutel hat das Buch geschrieben.
Das Buch ist 66 lang.
Es kostet 12 Euro.

Hier kann man das Buch kaufen.

Das Kalush Orchestra aus der Ukraine ist im Finale des ESC 2022

ESC ist die Abkürzung für Eurovision Song Contest.
Der ESC ist ein Wettbewerb.
Musiker*innen aus verschiedenen Ländern machen dabei mit.
Sie treten gegen·einander an.

Dieses Jahr findet der ESC in der italienischen Stadt Turin statt.
Weil im letzten Jahr eine Band aus Italien gewonnen hat.
Der Wettbewerb findet diesen Samstag statt.

4 Musiker*innen auf der Bühne, beleuchtet von Bühnenscheinwerfern mit gelbem Licht.

Das Kalush Orchestra

Eurovision 2022

Das Kalush Orchestra ist eine Band aus der Ukraine.
Die Band nimmt am ESC teil.
Sie singen das Lied Stefania.
Viele Menschen glauben:
Die ukrainische Band könnte den ESC 2022 gewinnen.

Hier kann man das Lied Stefania hören.


 Oleh Psjuk gehört zum Kalush Orchestra.
Er sagt:
"Wir sind sehr glücklich, dass wir uns qualifiziert haben.
Wir wollen allen danken, die die Ukraine unterstützen."

Qualifiziert bedeutet:
Die Band hat das Halb·finale geschafft.
Darum darf sie auch beim Finale mit·machen.

Die Sprach·lern-App Babbel ist kosten·los für Geflüchtete aus der Ukraine

Babbel ist eine App fürs Handy.
Mit der App kann man 13 verschiedene Sprachen lernen.
Nämlich diese Sprachen:

  • Dänisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Indonesisch
  • Italienisch
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch 
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Spanisch
  • Türkisch

Im Moment müssen auch viele Menschen aus der Ukraine neue Sprachen lernen.
Weil sie in verschiedene Länder flüchten.
Darum bietet die App Kurse für Menschen aus der Ukraine jetzt kosten·los an.
Es gibt jetzt Kurse in diesen Sprachen:

Ukrainisch - Deutsch.
Ukrainisch -Englisch.
Und Ukrainisch - Polnisch.

Hier findet man die kosten·losen Sprach·kurse.

Bis jetzt gibt es bei Babbel noch keinen Sprach·kurs für deutsche Menschen, die Ukrainisch lernen wollen.

Bono spielt ein Konzert in einer U-Bahn·station in Kyjiw

Bono ist Sänger und Musiker.
Er gehört zur Band U2.
Er ist der Sänger der Band.
Und er spielt Gitarre.
Außerdem schreibt er die Lieder der Band.

Bono ist 61 Jahre alt.
So sieht er aus:

Jetzt hat Bono ein Konzert in einer U-Bahn·station in Kyjiw gegeben.
Bono ist in die Haupt·stadt der Ukraine gereist.
Er will den Menschen dort Mut machen.
Bono sagt:
"Die Menschen in der Ukraine kämpfen nicht nur für ihren eigenen Frieden, ihr kämpft auch für all jene von uns, die den Frieden lieben."

Bono setzt sich schon seit vielen Jahren für den Frieden auf der Welt ein.
Er wünscht den Menschen in der Ukraine:
"Wir beten, dass ihr bald etwas von diesem Frieden genießen werdet."

Kosten·lose Bilder·bücher auf Ukrainisch

Seit 68 Tagen ist Krieg in der Ukraine.
Russland greift das Land an.
Viele Menschen fliehen aus der Ukraine.
Sie bringen sich in anderen Ländern in Sicherheit.
Auch in Deutschland.

Der Buch·verlag Penguin Random House hat jetzt 4 Kinder·bücher ins Ukrainische übersetzt.
Es sind diese Kinder·bücher:

  • Kleiner Dachs und großer Dachs
  • Minus Drei wünscht sich ein Haustier
  • Platz da, ihr Hirsche!
  • Der kleine Drache Kokos·nuss – Mein Bild·wörter·buch

Diese Personen haben die Geschichten ins Ukrainische übersetzt:

  • Olga Strobel
  • Lesya Skintey  
  • Olha Rachynska

Olga Strobel wurde in der Ukraine geboren.
Sie sagt dazu:
"Über Nacht wurden ukrainische Kinder der Möglichkeit beraubt, beschützt und unbeschwert in ihrem Heimat·land aufzuwachsen.
Mitten in Europa.
Im 21. Jahrhundert.
Unerträglich der Gedanke, welchem Leid und Schrecken sie ausgesetzt waren.
Teils von den Strapazen gezeichnet, teils vom Geschehen traumatisiert, sind sie nun endlich in Sicherheit.
Ihnen zu helfen, alleine oder als Teil der Initiative, hat für mich, gebürtige Ukrainerin, in diesen schweren Zeiten die oberste Priorität.
Liebevolle, lustige Geschichten, vorgelesen in ihrer Heimat·sprache, spenden den geflüchteten Kindern ein Stück weit Geborgenheit, geben Halt und lenken sie von den düsteren Gedanken ab.
So war es mir eine Ehre, die von Annette Herzog geschriebene und von mir illustrierte Geschichte über Dachse nun auch ins Ukrainische übersetzen zu dürfen.
Und wenn wir damit die traurigen Kinder·augen zum Leuchten bringen – selbst für die kurze Vorlese·zeit – wäre das schon ein kleiner Sieg des Lichts über die Dunkelheit."

Die Bücher kann man sich im Internet kosten·los herunter·laden.
Hier findet man sie.

Angelina Jolie besucht die Ukraine

Seit 67 Tagen ist Krieg in der Ukraine.
Russland greift das Land an.
Viele Menschen sterben.
Im Moment sind die Kämpfe vor allem im Osten der Ukraine.

Angelina Jolie hat jetzt die Ukraine besucht.
Sie war in der Stadt Lwiw.
Die Stadt ist im Westen der Ukraine.

Angelina Jolie ist Schauspielerin.
Und sie ist Sonder-Gesandte der UN.
Das heißt: Sie ist Fach-Frau für das Thema Flüchtlinge.
Sie reist um die Welt.
Sie spricht mit Politikern und Politikerinnen.
Sie will, dass mehr Menschen sich für Flüchtlinge stark machen.
Darum war sie jetzt auch in der Ukraine.
Sie hat mit geflüchteten Menschen gesprochen.
Auch mit Kindern.

Die Kinder haben den Raketen·angriff auf einen Bahnhof überlebt.
In der Stadt Kramatorsk.
Angelina Jolie hat sie im Kranken·haus besucht.
Und sie hat mit freiwilligen Helfer*innen gesprochen.

Maxim Kosyzki ist Politiker in Lwiw.
Er sagt:
"Für uns alle war dieser Besuch eine Überraschung."

Mit ihrem Besuch will Angelina Jolie ihre Unterstützung für die Ukraine zeigen.

Benedict Cumberbatch nimmt eine ukrainische Familie bei sich auf

Benedict Cumberbatch ist Schauspieler.
Er ist 45 Jahre alt.
So sieht er aus:

Seit 65 Tagen ist Krieg in der Ukraine.
Russland greift das Land an.
Viele Menschen fliehen.
Sie bringen sich in anderen Ländern in Sicherheit.

Benedict Cumberbatch wohnt in London.
Dort hat er ein großes Haus.
In seinem Haus will er eine ukrainische Familie auf·nehmen.
Im Moment weiß Benedict Cumberbatch noch nicht:
Wann wird die Familie bei ihm ankommen?
Er sagt:
"Sie haben es aus der Ukraine raus·geschafft.
Ich verfolge ihre Reise jeden Tag.
Leider müssen sie sich gerade medizinisch behandeln lassen."

Benedict Cumberbatch will der Familie Sicherheit geben.
Und sie sollen Begleitung bekommen.
Von einem Therapeuten oder einer Therapeutin.
Denn viele Menschen in der Ukraine haben schlimme Dinge erlebt im Krieg.
Damit müssen sie jetzt leben.
Und sie brauchen Unterstützung dabei.
Auch darum kümmert sich Benedict Cumberbatch.

Viele Menschen in Groß·britannien unterstützen geflüchtete Menschen aus der Ukraine.
Benedict Cumberbatch sagt:
"Es macht mich sehr stolz.
Sehr, sehr stolz auf unser Land und sehr stolz darauf, was wir in unserer besten Form als menschliche Spezies sein können."

Damit meint er:
Die Menschen tun etwas Gutes.

Star-Lexikon

Wer ist Benedict Cumberbatch?

Benedict Cumberbatch ist 46 Jahre alt.

Er ist Schauspieler.
Er hat in diesen Filmen und Serien mit-gespielt:

  • Sherlock
  • Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
  • Doctor Strange [übersetzt: Doktor Eigen-artig]

In der Serie Sherlock spielt Benedict Cumberbatch den Detektiv Sherlock Holmes.
Er spielt die Rolle jetzt seit 8 Jahren.
So ist er sehr bekannt geworden.

Benedict Cumberbatch hat in London eine Ausbildung als Schauspieler gemacht.
Seitdem spielt er in Filmen und Serien mit.
Und er spielt Theater.

Für seine Arbeit als Schauspieler hat Benedict Cumberbatch viele Preise gewonnen.
Er hat einen Emmy gewonnen.
Und er war mehr-mals Künstler des Jahres.

Benedict Cumberbatch bewundert den Wissenschaftler Stephen Hawking.
Er hat ihn in mehreren Filmen gespielt.

2015 hat Benedict Cumberbatch einen Orden von der Queen bekommen.
Sie hat ihn zum Ritter gemacht.
Diese Ehre soll zeigen: Er macht gute Arbeit als Schauspieler.

Seit 2015 ist Benedict Cumberbatch verheiratet.
Seine Frau heißt Sophie Hunter.
Sie ist Filme-Macherin.
Die beiden haben 2 Kinder zusammen.
Beide Kinder sind Jungen.

Benedict Cumberbatch interessiert sich für Mode.
Er trägt gerne Anzüge.
Er sagt:
"Anzüge sind eine der großen Freuden im Leben."

Benedict Cumberbatch interessiert sich für Tennis.
Er guckt sich gerne Tennis-Spiele im Stadion von Wimbledon an.

2015 hat eine Schokoladen-Künstlerin eine Statue von Benedict Cumberbatch gemacht.
Die Statue war genauso groß wie der echte Benedict Cumberbatch.
Und sie war komplett aus Schokolade.

Ein Kino in Aachen zeigt ukrainische Filme

Seit 65 Tagen ist Krieg in der Ukraine.
Russland greift das Land an.
Viele Menschen flüchten aus der Ukraine.
Sie bringen sich in anderen Ländern in Sicherheit.
Auch in Deutschland.

Viele Menschen in Deutschland fragen sich:
Was können wir jetzt machen?
Damit sich Menschen aus der Ukraine hier Willkommen fühlen.

Ein Aachener Kino hatte jetzt eine gute Idee.
Das Kino heißt heißt CinePlex.
Das Kino zeigt jetzt ukrainische Kinder·filme.

Am Sonntag werden 2 Kinder·filme in ukrainischer Sprache gezeigt:
Clara und der magische Drache läuft um 11.30 Uhr.
Und Shaun das Schaf läuft um 13 Uhr.

Der Eintritt ist kostenlos.
Tickets für die Vorstellungen gibt es an der Kino·kasse.