Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Pizza

Michelle Obama erntet Gemüse im Garten vom Weißen Haus

Michelle Obama ist die First Lady in den USA.
Das heißt: Sie ist die Frau vom Präsidenten.
Die Frau von Barack Obama.

Michelle Obama ist 52 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Michelle Obama und ihre Familie haben 8 Jahre lang im Weißen Haus gewohnt.
Da wohnen alle amerikanischen Präsidenten.
Bald zieht Familie Obama aus.
Ein neuer Präsident oder eine neue Präsidentin werden gewählt.
Sie werden dann im Weißen Haus leben.

Es gibt einen Garten im Weißen Haus.
Michelle Obama hat da zusammen mit Schülern und Schülerinnen Gemüse angepflanzt.
Jetzt hat sie zum letzten Mal im Garten Gemüse geerntet.
20 Kinder und Ehren-Gäste waren dabei.
Auch Barack Obama hat geholfen, Kartoffeln auszugraben.

Danach hat Michelle Obama mit den Kindern Pizza gebacken.
Die Pizza hat sie mit dem Gemüse aus dem Garten belegt.

Michelle Obama hat den Garten seit dem Jahr 2009.
Auch wenn sie aus dem Weißen Haus auszieht, wird es den Garten weiter geben.
Michelle Obama erzählt:
"Ich bin sehr stolz zu wissen, dass dieser kleine Garten als Symbol für unser aller Hoffnungen und Träume, eine gesündere Nation für unsere Kinder zu schaffen, weiter-leben wird."

Star-Lexikon

Wer ist Michelle Obama?

Michelle Obama ist 55 Jahre alt.

Sie ist die Ehe-Frau vom letzten amerikanischen Präsidenten.
In Amerika nennt man das „First Lady“.
Übersetzt heißt das „Erste Frau“.
Sie war bis Januar 2017 "First Lady".

Michelle Obama hat Jura studiert.
Das heißt: Sie ist Anwältin.
Sie kennt sich mit Rechten und Gesetzen aus.

Michelle Obama ist mit Barack Obama verheiratet.
Zusammen haben sie 2 Kinder.
Sie heißen Malia und Natasha.

2017 wurde eine Spinne nach Michaelle Obama benannt.
Es ist eine Spinne, die auf Kuba lebt.
Sie heißt jetzt Spintharus michelleobamaae.

Rihanna schickt ihren Fans Pizza

Rihanna ist Sängerin.
Sie hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Umbrella [Schirm]
  • Diamonds [Diamanten]
  • Dancing in the Dark [Im Dunkeln tanzen]

Rihanna ist 28 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Rihanna bei einem Konzert in Köln

Rihanna bei einem Konzert in Köln, Bild: Ilikeriri über Wikimedia Commons


Rihanna hat ein Konzert in Manchester gegeben.
[Manchester ist eine Stadt in England.]

Viele Fans von Rihanna sind nach Manchester gekommen.
Sie wollten Rihanna persönlich treffen.
Darum standen sie stunden-lang vor ihrem Hotel.
Es hat den ganzen Tag geregnet.

Rihanna hatte Mitleid mit ihren Fans.
Sie hat sie gefragt, was sie für sie tun kann.
Danach hat sie ihnen Pizza und Handtücher geschickt.

Die Fans haben Fotos davon im Internet geteilt.
Hier kann man sie sehen.


Star-Lexikon

Wer ist Rihanna?

Rihanna ist 31 Jahre alt.

Sie ist Sängerin.
Sie hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Umbrella [übersetzt: Schirm]
  • Diamonds [Diamanten]
  • Dancing in the Dark [Im Dunkeln tanzen]

Ihre Musik ist eine Mischung aus Reggae und Dance-Musik.

Rihanna kommt aus Barbados.
Das ist eine Insel in der Karibik.
Jetzt lebt sie in den USA.

Rihanna ist sehr erfolgreich.
Sehr viele Menschen kaufen ihre Musik.
Bis jetzt hat sie 191 Millionen CDs verkauft.
Damit gehört sie zu den erfolg-reichsten Musikerinnen der Welt.
Für ihre Musik hat sie viele Preise gewonnen.

Rihanna hat schon in ihrer Schul-Zeit Musik gemacht.
Sie hat eine Mädchen-Band gegründet.
Mit der Band ist sie zu einem Vor-Singen gegangen.
So wurde sie entdeckt.

Rihanna sammelt auch Spenden-Gelder.
Zum Beispiel für krebs-kranke Kinder.
Und für Menschen mit wenig Geld in ihrer Heimat Barbados.

In ihrer Heimat-Stadt Sankt Michael wurde eine Straße nach Rihanna benannt.
Sie heißt Rihanna Street.
Street ist das englische Wort für Straße.

In Neapel wurde die längste Pizza der Welt gebacken

In Neapel gab es einen neuen Welt-Rekord:
Dort wurde die längste Pizza der Welt gebacken.
Sie ist 1.853,88 [tausend-achthundert-dreiundfünfzig] Meter lang.
Hier kann man ein Bild von der Pizza sehen.

Pizza

Pizza, Bild: www.pixabay.com



Die Sprecherin des Pizzabäcker-Verbands in Neapel sagt:
"250 Pizza-Bäcker haben etwa 6 Stunden und 10 Minuten daran gearbeitet."

Der neue Welt-Rekord wird ins Guiness-Buch der Welt-Rekorde eingetragen.
Die letzte Rekord-Pizza ist mehr als 300 Meter kürzer.

Die Pizza wurde am letzten Mittwoch gebacken.
Das haben die Pizza-Bäcker und Pizza-Bäckerinnen dafür gebraucht:

  • 2.000 Kilo-Gramm Mehl
  • 1.600 Kilo-Gramm Tomaten
  • 2.000 Kilo-Gramm Mozzarella-Käse
  • 200 Liter Öl
  • 30 Kilo-Gramm Basilikum


Die Pizza wurde an Menschen auf der Straße verteilt. Und an Hilfs-Organisationen.


Eine Frau rettet sich und ihre 3 Kinder mit einer Pizza-Bestellung

In Florida gab es eine Geisel-Name.
Ein Mann hat seine Frau und seine 3 Kinder fest-gehalten.
Er hat sie als Geiseln genommen.
Er hatte ein großes Messer.
Damit hat er alle bedroht.



Zuerst hat der Mann seiner Frau das Handy weg-genommen.
Damit sie keine Hilfe rufen kann.

Die Kinder haben Hunger bekommen.
Die Frau hat den Mann über-redet.
Sie hat gesagt: Sie will Pizza bestellen.
Dann hat er ihr das Handy wieder-gegeben.

Die Frau hat eine Pizza bestellt.
Aber in dem Anruf hat sie ein Not-Signal gesendet.
Sie hat gesagt: "911hostage help!"
911 ist die amerikanische Not-Ruf-Nummer.
Wie in Deutschland 110.
Und sie hat gesagt: "Geisel Hilfe!"

Die Menschen beim Pizza-Dienst haben verstanden, dass es eine Not-Situation ist.
Sie haben sofort die Polizei angerufen.
Die Polizei kam und hat die Frau und die Kinder befreit.
Der Mann muss jetzt vor Gericht.
Wegen schwerer Körper-Verletzung, Freiheits-Beraubung und Straf-Vereitelung.
Straf-Vereitelung bedeutet: Er hat die Polizei behindert.

Eine Frau aus Texas wurde über Twitter gefeuert

Twitter ist ein Netz-Werk im Internet.
Sehr viele Menschen sind dort angemeldet.
Mehr als 250 Millionen Menschen.
Überall auf der Welt.
Dort kann man Text-Nachrichten schreiben.
Sie sind sehr kurz.

Auch eine Frau aus Texas ist bei Twitter angemeldet.
Sie heißt Cella.
Cella wollte einen neuen Job anfangen.
Bei einem Pizza-Liefer-Dienst.
Aber sie hatte keine Lust auf den Job.



Bei Twitter hat sie geschrieben: "I start this fuck ass job tomorrow."
Übersetzt heißt das: "Morgen fange ich den beschissenen Job an."

Aber Cella hatte Pech: Ihr neuer Chef hat den Text gelesen.
Und er hat ihr geantwortet.
Auch bei Twitter.
Er hat geschrieben: "Nein, du wirst heute nicht in deinem FA Job anfangen. [FA ist eine Abkürzung. Er wollte keine Schimpf-Worte schreiben.]
Ich habe dich gerade gefeuert!
Viel Glück ohne Geld und ohne Berufsleben!"

Cella selbst schreibt: Sie hat den Job nicht nötig.
Dazu kann man ein Bild sehen: Eine Frau mit vielen Geld-Scheinen.

Viele Menschen schreiben jetzt über Cella.
Manche finden lustig, was sie geschrieben hat.
Manche finden: Es war summ von ihr.

Astronaut Alexander Gerst setzt sich für Kinder ein

Alexander Gerst ist Astronaut.
Man kann auch sagen: Er ist Raum-Fahrer.
Das heißt: Er fliegt in den Welt-Raum.

Alexander Gerst ist 38 Jahre alt.
So sieht er aus:



Gerade ist Alexander Gerst aus dem Welt-Raum zurück-gekommen.
Vor 9 Tagen.
Er hat fast ein halbes Jahr im Welt-Raum verbracht. Auf einer Raum-Station.

Dort hat er Experimente gemacht.
Er hat geforscht.
Und er hat Videos und Bilder gemacht vom Welt-Raum. Und von der Erde.
Sehr viele Menschen haben sich diese Videos und Fotos im Internet angesehen.
Auf Alexander Gersts Internet-Seite kann man die Bilder sehen.

Jetzt ist Alexander Gerst zurück auf der Erde.
Er will sich jetzt für Kinder einsetzen.
Damit sie eine gute Zukunft haben.
Es gibt ein Kinder-Netz-Werk: Unicef.
Für dieses Netz-Werk macht sich Alexander Gerst stark.
Er schreibt: "Während ich um die Erde kreiste, ging das Leben dort natürlich ebenfalls weiter."

Alexander Gerst findet es wichtig, dass alle sich um Kinder kümmern.
Alle Kinder sollen dieselben Rechte haben. Und dieselben Chancen auf eine gute Zukunft.
Das findet Alexander Gerst wichtig.

Eine Zeitung hat ihn gefragt, was er am meisten vermisst hat im Welt-Raum.
Alexander Gerst hat gesagt: Es war seine Familie - und Pizza.

Star-Lexikon

Wer ist Alexander Gerst?

Alexander Gerst ist 43 Jahre alt.

Er ist Astronaut.
Das heißt: Er fliegt in den Welt-Raum.
Darum ist sein Spitz-Name Astro-Alex.
Viele Zeitungen benutzen ihn.

Alexander Gerst hat Geo-Physik studiert.
Das heißt: Er kennt sich mit Physik aus.
Und mit den Besonderheiten der Erde.
Er ist Wissenschaftler.
Er arbeitet für die  Europäische Weltraum-Organisation.
Die Abkürzung dafür ist ESA.
Für seine Arbeit hat er schon viele Preise gewonnen.

Alexander Gerst ist Astronaut.
Das heißt: Er ist in den Welt-Raum gereist.
Bis jetzt war er 2011 und 2014 im Welt-Raum.
2018 reist er noch einmal zu einer Raum-Station.
Dort forscht er.
Und er macht viele Fotos und Videos von der Erde und von anderen Planeten.

Alexander Gerst hat ein Buch über seine Zeit im Welt-Raum geschrieben.
Es heißt 166 Tage im All.

Alexander Gerst hat sich schon als Kind für den Welt-Raum interessiert.
Sein Opa hat ihm viel davon erzählt.
Alexander Gerst sagt:
"Ich hatte schon immer den Traum, dass ich mich einmal als Astronaut bewerben wollte."

Alexander Gerst hat eine Freundin.
Sie heißt Laura Winterling.