Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: Queen

Ein Wach·mann bricht am Sarg der Queen zusammen

Vor 8 Tagen ist die Queen gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.
Im Moment steht ihr Sarg in einer Kirche in London.
Die Kirche heißt Westminster Abbey.
Dort können die Menschen aus Groß·britannien sich von ihr verabschieden. 

Rund um den Sarg der Queen stehen Wach·männer.
Sie bewachen den Sarg.
Das machen sie viele Stunden lang.

Gestern ist einer der Wach·männer zusammen·gebrochen.
Er stand viele Stunden lang auf einem Podest am Sarg der Queen.
Er war erschöpft und müde.
Zuerst schwankte er auf den Beinen.
Bald sollte er abgelöst werden.
Aber dann ist er zusammen·gebrochen.

Die Menschen in der Kirche haben sich sehr erschrocken.
Sofort kamen Helfer zu dem Wachmann.
Er wurde aus der Kirche gebracht.
Bis jetzt weiß man nicht:
Wie geht es ihm?
Hat er sich bei dem Sturz verletzt?



Star-Lexikon

Wer war Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite war Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie war Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Sie wurde auch die Queen genannt.

Die Queen lebte von 1926 bis 2022.
Im September 2022 ist sie gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.

Queen Elisabeth war sehr lange Königin.
Von 1952 bis 2022.
Also 70 Jahre lang.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth ist jetzt ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt König Charles der Dritte.

Queen Elisabeth lebte in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth war 73 Jahre lang verheiratet.
Ihr Mann hieß Prinz Philip.
Im April 2021 ist er gestorben.

Zusammen haben die Queen und Prinz Philip 4 Kinder:

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessierte sich für Pferde.
Sie hatte eigene Pferde.
Und sie fand Pferde·rennen spannend.

Außerdem mochte Queen Elisabeth Hunde.
Sie hatte ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hatte sie noch andere Hunde: English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zog sich gerne bunt an.
Sie mochte gerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.
Sie fand:
So kann man sie immer gut sehen.


Die Hunde der Queen leben in Zukunft bei Prinz Andrew

Am 8. September 2022 ist die Queen gestorben.
70 Jahre lang war sie Königin von Groß·britannien.
Sie wurde 96 Jahre alt.
So sah sie aus:

Die Queen liebte Hunde.
Und sie hatte ihr Leben lang Hunde.
Am meisten mochte sie Corgis.
Corgis sind eine kleine Hunderasse mit kurzen Beinen.
So sehen sie aus:

Ihren ersten Corgi bekam die Queen zu ihrem 18. Geburtstag.
Danach lebte sie immer mit Corgis zusammen.

Zuletzt hatte die Queen 4 Corgis.
Viele Menschen wollten wissen:
Was passiert jetzt nach ihrem Tod mit den Corgis?

2 Corgis waren ein Geschenk.
Prinz Andrew ist der mittlere Sohn der Queen.
Er und seine Töchter haben der Queen im Jahr 2021 zwei Corgis geschenkt.
Nach dem Tod von Prinz Philip.
Damit die Queen weniger einsam ist.
Die beiden Corgis heißen Muick und Sandy.
Die Corgis sind noch jung.

Diese beiden Corgis werden in Zukunft bei Prinz Andrew leben.
Er wird sich um sie kümmern.

Aber die Queen hatte noch 2 Corgis.
Sie heißen Lissy und Candy.
Bis jetzt weiß man noch nicht:
Wer wird sich in Zukunft um diese beiden Hunde kümmern?

Star-Lexikon

Wer ist Andrew, Duke of York?

Andrew, Duke of York ist 62 Jahre alt.

Er ist der Sohn von Queen Elisabeth und Prinz Philip.
Das heißt:
Seine Mutter ist die britische Königin.
Er ist ihr drittes Kind.

Wahrscheinlich wird Prinz Andrew nicht der nächste König von Großbritannien.
Wahrscheinlich wird es sein älterer Bruder Prinz Charles.

Nach der Schule hat Prinz Andrew eine Ausbildung bei der Marine gemacht.
Das heißt:
Er ist Soldat.
Marine heißt:
Er ist See-Mann.
Er ist also Soldat auf Schiffen.
Und er kann Hubschrauber fliegen.

Prinz Andrew war verheiratet.
Seine Frau heißt Sarah Ferguson.
Sie waren 10 Jahre lang ein Paar.
Aber die beiden haben sich wieder scheiden lassen.
Sie haben 2 Töchter zusammen:

Prinz Andrew ist sportlich.
Er spielt Golf.
Und er reitet.

In den letzten Jahren hat Prinz Andrew für die britische Königs-Familie gearbeitet.
Er hat Spenden gesammelt.
Er ist gereist.
Er hat viele Menschen getroffen.
Aber im Moment macht er das nicht mehr.

Wer war Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite war Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie war Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Sie wurde auch die Queen genannt.

Die Queen lebte von 1926 bis 2022.
Im September 2022 ist sie gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.

Queen Elisabeth war sehr lange Königin.
Von 1952 bis 2022.
Also 70 Jahre lang.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth ist jetzt ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt König Charles der Dritte.

Queen Elisabeth lebte in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth war 73 Jahre lang verheiratet.
Ihr Mann hieß Prinz Philip.
Im April 2021 ist er gestorben.

Zusammen haben die Queen und Prinz Philip 4 Kinder:

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessierte sich für Pferde.
Sie hatte eigene Pferde.
Und sie fand Pferde·rennen spannend.

Außerdem mochte Queen Elisabeth Hunde.
Sie hatte ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hatte sie noch andere Hunde: English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zog sich gerne bunt an.
Sie mochte gerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.
Sie fand:
So kann man sie immer gut sehen.


Prinz Charles ist jetzt König

Charles der Dritte ist jetzt König von England.
Man kann seinen Namen auch so schreiben: Charles III.
III ist die römische Zahl 3.

Charles der Dritte ist 73 Jahre alt.
Und 70 Jahre lang war er Kron·prinz.
Das bedeutet:
Alle wussten:
Charles wird der nächste König.
Aber niemand weiß, wann es sein wird.
Nach dem Tod seiner Mutter der Queen.

Im Moment reist König Charles durch Groß·britannien.
Seine Reise ist eine Trauer·reise.
Zuerst war er in Schottland.
In den Tagen danach reist er nach Nord·irland und Wales.

Prinz Charles wurde noch nicht zum König gekrönt.
Die Krönung ist ein großes Fest.
Prinz Charles wird mit diesem Fest König.
Und Ober·haupt der Kirche.
Er bekommt die Krone aufgesetzt.
Und er wird mit einer goldenen Kutsche durch London gefahren.

Bis jetzt steht noch nicht fest:
Wann wird König Charles Krönung gefeiert?
Aber er ist auch jetzt schön König.
Seit seine Mutter gestorben ist.
Er wurde als neuer König aus·gerufen.
Man kann dazu auch sagen:
Er wurde proklamiert.

Die Queen wurde 16 Monate nach dem Tod ihres Vaters zur Königin gekrönt.
Man weiß noch nicht:
Wie lange wird es bei König Charles dauern?

Viele Zeitungen schreiben gerade über das Alter von König Charles.
Er war 70 Jahre lang Kron·prinz.
Niemand vor ihm war so lange Kron·prinz oder Kron·prinzessin.
Und noch nie war ein britischer König so alt, als er König wurde.
Aber viele Menschen in Großbritannien glauben:
Er wird seine neue Aufgabe gut machen.

Star-Lexikon

Wer ist Charles der Dritte?

Charles der Dritte ist 73 Jahre alt.

Er ist der britische König.
Sein Name wird auch so geschrieben: Charles III.
III ist die römische Zahl 3.

Prinz Charles ist seit September 2022 König von Groß·britannien.
Vor ihn war seine Mutter 70 Jahre lang Königin.
Sie hieß Queen Elisabeth.

Prinz Charles war sehr lange Kronprinz von Groß·britannien.
Seine Rolle als König ist noch neu.
Er wurde noch nicht gekrönt.
Seine Krönung wird ein großes Fest.
Bei diesem Fest wird er zum König ernannt und bekommt die Krone auf·gesetzt.
Man weiß noch nicht genau:
Wann wird das passieren?
Aber Prinz Charles ist auch jetzt schon König.
Auch ohne das Fest.

Prinz Charles hat 3 Geschwister:

Prinz Charles hat Geschichte studiert.
Und er hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.

Im Jahr 1981 hat Prinz Charles zum 1. Mal geheiratet.
Da war er 33 Jahre alt.
Seine erste Frau hieß Diana Spencer.

Prinz Charles und Lady Diana waren nicht glücklich in ihrer Ehe.
Prinz Charles war eigentlich in eine andere Frau verliebt.
In Camilla Parker-Bowles.
Es hat Prinzessin Diana betrogen.
1995 haben sie sich scheiden lassen.
Kurz danach ist Prinzessin Diana gestorben.

Prinz Charles und Prinzessin Diana haben 2 Kinder zusammen:
Prinz William und Prinz Harry.

Und er hat 5 Enkel-Kinder:

2005 hat Prinz Charles zum 2. Mal geheiratet.
Seitdem ist er mit Camilla Parker-Bowles verheiratet.
Sie heißt jetzt Camilla, Queen Consort.

Prinz Charles findet Umwelt·schutz sehr wichtig.
Er hat einen eigenen Bio·bauernhof.
Und er hat eine Firma für Bio·kekse.
Er sammelt Spenden·gelder.
So will er helfen, den Regen·wald zu retten.

Prinz Charles malt gerne.
Er malt Bilder mit Aquarell-Farbe.
[Aquarell-Farbe ist eine Wasser-Farbe.
Man malt mit einem Pinsel.
]
Hier kann man einige seiner Bilder sehen.

Prinz Charles mag Pferde.
Er reitet gerne.
Und er geht auf die Fuchs·jagd.
Früher hat Prinz Charles auch Polo gespielt.
Aber damit hat er jetzt aufgehört.
[Polo spielt man auf Pferden.
Man schlägt einen kleinen Ball mit einem Schläger.
]

Wer war Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite war Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie war Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Sie wurde auch die Queen genannt.

Die Queen lebte von 1926 bis 2022.
Im September 2022 ist sie gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.

Queen Elisabeth war sehr lange Königin.
Von 1952 bis 2022.
Also 70 Jahre lang.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth ist jetzt ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt König Charles der Dritte.

Queen Elisabeth lebte in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth war 73 Jahre lang verheiratet.
Ihr Mann hieß Prinz Philip.
Im April 2021 ist er gestorben.

Zusammen haben die Queen und Prinz Philip 4 Kinder:

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessierte sich für Pferde.
Sie hatte eigene Pferde.
Und sie fand Pferde·rennen spannend.

Außerdem mochte Queen Elisabeth Hunde.
Sie hatte ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hatte sie noch andere Hunde: English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zog sich gerne bunt an.
Sie mochte gerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.
Sie fand:
So kann man sie immer gut sehen.


Abschied von der Queen

Vor 5 Tagen ist die Queen gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.
Sie war 70 Jahre lang Königin von Groß·britannien.

Jetzt wollen sich viele Menschen von der Queen verabschieden.
In Groß·britannien und auf der ganzen Welt.

Die Queen ist in Schottland gestorben.
In ihrem Schloss Balmoral.
Einige Tage danach wurde ihr Sarg in die schottische Haupt·stadt Edinburgh gebracht.
Dort wurde er durch die ganze Stadt gefahren.
Und er wurde zu Fuß durch die Straßen der Stadt getragen.
Damit sich Menschen in Edinburgh von der Queen verabschieden können.
Prinz Charles ging dabei vor dem Sarg seiner Mutter.
Auch seine Geschwister Prinzessin Anne, Prinz Edward und Prinz Andrew waren dabei.
Danach stand der Sarg in einer Kirche in Edinburgh.
Viele Menschen waren dort.

Heute wird der Sarg von Edinburgh n ach London gebracht.
Er wird mit einem Flug·zeug nach London geflogen.
Zuerst wird er über Nacht in den Buckingham Palast gebracht.
Dort hat die Queen gewohnt und gearbeitet.

Am 19. September 2022 wird die Queen beerdigt.
Bis dahin können sich auch die Menschen in London noch von er Queen verabschieden.
Ihr Sarg wird für einige Tage in einer Kirche stehen.
Die Kirche heißt Westminster Cathedral.

Der Tag der Beerdigung ist für die Menschen in Großbritannien ein Extra-Feiertag.
Menschen aus der ganzen Welt werden zur Beerdigung an·reisen.

Star-Lexikon

Wer ist Charles der Dritte?

Charles der Dritte ist 73 Jahre alt.

Er ist der britische König.
Sein Name wird auch so geschrieben: Charles III.
III ist die römische Zahl 3.

Prinz Charles ist seit September 2022 König von Groß·britannien.
Vor ihn war seine Mutter 70 Jahre lang Königin.
Sie hieß Queen Elisabeth.

Prinz Charles war sehr lange Kronprinz von Groß·britannien.
Seine Rolle als König ist noch neu.
Er wurde noch nicht gekrönt.
Seine Krönung wird ein großes Fest.
Bei diesem Fest wird er zum König ernannt und bekommt die Krone auf·gesetzt.
Man weiß noch nicht genau:
Wann wird das passieren?
Aber Prinz Charles ist auch jetzt schon König.
Auch ohne das Fest.

Prinz Charles hat 3 Geschwister:

Prinz Charles hat Geschichte studiert.
Und er hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.

Im Jahr 1981 hat Prinz Charles zum 1. Mal geheiratet.
Da war er 33 Jahre alt.
Seine erste Frau hieß Diana Spencer.

Prinz Charles und Lady Diana waren nicht glücklich in ihrer Ehe.
Prinz Charles war eigentlich in eine andere Frau verliebt.
In Camilla Parker-Bowles.
Es hat Prinzessin Diana betrogen.
1995 haben sie sich scheiden lassen.
Kurz danach ist Prinzessin Diana gestorben.

Prinz Charles und Prinzessin Diana haben 2 Kinder zusammen:
Prinz William und Prinz Harry.

Und er hat 5 Enkel-Kinder:

2005 hat Prinz Charles zum 2. Mal geheiratet.
Seitdem ist er mit Camilla Parker-Bowles verheiratet.
Sie heißt jetzt Camilla, Queen Consort.

Prinz Charles findet Umwelt·schutz sehr wichtig.
Er hat einen eigenen Bio·bauernhof.
Und er hat eine Firma für Bio·kekse.
Er sammelt Spenden·gelder.
So will er helfen, den Regen·wald zu retten.

Prinz Charles malt gerne.
Er malt Bilder mit Aquarell-Farbe.
[Aquarell-Farbe ist eine Wasser-Farbe.
Man malt mit einem Pinsel.
]
Hier kann man einige seiner Bilder sehen.

Prinz Charles mag Pferde.
Er reitet gerne.
Und er geht auf die Fuchs·jagd.
Früher hat Prinz Charles auch Polo gespielt.
Aber damit hat er jetzt aufgehört.
[Polo spielt man auf Pferden.
Man schlägt einen kleinen Ball mit einem Schläger.
]

Wer war Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite war Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie war Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Sie wurde auch die Queen genannt.

Die Queen lebte von 1926 bis 2022.
Im September 2022 ist sie gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.

Queen Elisabeth war sehr lange Königin.
Von 1952 bis 2022.
Also 70 Jahre lang.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth ist jetzt ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt König Charles der Dritte.

Queen Elisabeth lebte in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth war 73 Jahre lang verheiratet.
Ihr Mann hieß Prinz Philip.
Im April 2021 ist er gestorben.

Zusammen haben die Queen und Prinz Philip 4 Kinder:

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessierte sich für Pferde.
Sie hatte eigene Pferde.
Und sie fand Pferde·rennen spannend.

Außerdem mochte Queen Elisabeth Hunde.
Sie hatte ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hatte sie noch andere Hunde: English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zog sich gerne bunt an.
Sie mochte gerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.
Sie fand:
So kann man sie immer gut sehen.


Die Queen ist tot

Elisabeth die Zweite war Königin von Groß•britannien.
Sie wurde 96 Jahre alt.
Heute ist sie gestorben.

Photo

Die Queen ist in Schottland gestorben.
In ihrem Schloss Balmoral.

Die Queen war seit 1952 Königin.
Also seit 70 Jahren.
So lange war niemand vor ihr König oder Königin.

Nach der Queen wird ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt Prinz Charles und ist 72 Jahre alt.

Bis jetzt weiß man noch nicht:
Wann beginnen die Trauer•feiern für die Queen?
Und wann wird sie beerdigt? 

Star-Lexikon

Wer ist Charles der Dritte?

Charles der Dritte ist 73 Jahre alt.

Er ist der britische König.
Sein Name wird auch so geschrieben: Charles III.
III ist die römische Zahl 3.

Prinz Charles ist seit September 2022 König von Groß·britannien.
Vor ihn war seine Mutter 70 Jahre lang Königin.
Sie hieß Queen Elisabeth.

Prinz Charles war sehr lange Kronprinz von Groß·britannien.
Seine Rolle als König ist noch neu.
Er wurde noch nicht gekrönt.
Seine Krönung wird ein großes Fest.
Bei diesem Fest wird er zum König ernannt und bekommt die Krone auf·gesetzt.
Man weiß noch nicht genau:
Wann wird das passieren?
Aber Prinz Charles ist auch jetzt schon König.
Auch ohne das Fest.

Prinz Charles hat 3 Geschwister:

Prinz Charles hat Geschichte studiert.
Und er hat eine Ausbildung beim Militär gemacht.
Statt Militär kann man auch Armee oder Heer sagen.

Im Jahr 1981 hat Prinz Charles zum 1. Mal geheiratet.
Da war er 33 Jahre alt.
Seine erste Frau hieß Diana Spencer.

Prinz Charles und Lady Diana waren nicht glücklich in ihrer Ehe.
Prinz Charles war eigentlich in eine andere Frau verliebt.
In Camilla Parker-Bowles.
Es hat Prinzessin Diana betrogen.
1995 haben sie sich scheiden lassen.
Kurz danach ist Prinzessin Diana gestorben.

Prinz Charles und Prinzessin Diana haben 2 Kinder zusammen:
Prinz William und Prinz Harry.

Und er hat 5 Enkel-Kinder:

2005 hat Prinz Charles zum 2. Mal geheiratet.
Seitdem ist er mit Camilla Parker-Bowles verheiratet.
Sie heißt jetzt Camilla, Queen Consort.

Prinz Charles findet Umwelt·schutz sehr wichtig.
Er hat einen eigenen Bio·bauernhof.
Und er hat eine Firma für Bio·kekse.
Er sammelt Spenden·gelder.
So will er helfen, den Regen·wald zu retten.

Prinz Charles malt gerne.
Er malt Bilder mit Aquarell-Farbe.
[Aquarell-Farbe ist eine Wasser-Farbe.
Man malt mit einem Pinsel.
]
Hier kann man einige seiner Bilder sehen.

Prinz Charles mag Pferde.
Er reitet gerne.
Und er geht auf die Fuchs·jagd.
Früher hat Prinz Charles auch Polo gespielt.
Aber damit hat er jetzt aufgehört.
[Polo spielt man auf Pferden.
Man schlägt einen kleinen Ball mit einem Schläger.
]

Wer war Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite war Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie war Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Sie wurde auch die Queen genannt.

Die Queen lebte von 1926 bis 2022.
Im September 2022 ist sie gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.

Queen Elisabeth war sehr lange Königin.
Von 1952 bis 2022.
Also 70 Jahre lang.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth ist jetzt ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt König Charles der Dritte.

Queen Elisabeth lebte in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth war 73 Jahre lang verheiratet.
Ihr Mann hieß Prinz Philip.
Im April 2021 ist er gestorben.

Zusammen haben die Queen und Prinz Philip 4 Kinder:

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessierte sich für Pferde.
Sie hatte eigene Pferde.
Und sie fand Pferde·rennen spannend.

Außerdem mochte Queen Elisabeth Hunde.
Sie hatte ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hatte sie noch andere Hunde: English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zog sich gerne bunt an.
Sie mochte gerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.
Sie fand:
So kann man sie immer gut sehen.


Paddington Bär gratuliert der Queen zum Thron·jubiläum

Am Wochen·ende gab es ein großes Fest in Groß·britannien.
Es wurde das Platin·jubiläum der Queen gefeiert.
Das bedeutet:
Elisabeth die Zweite ist seit 70 Jahren Königin von Groß·britannien.

Viele Menschen haben der Queen gratuliert.
Und auch ein Bär.
In einem Video kann man sehen:
Die Queen hat sich mit Paddington Bär getroffen.
Sie haben zusammen Tee getrunken.
Und Paddington Bär hat der Queen gratuliert.
Hier kann man das Video sehen.


Die Queen hat Paddington verraten:
Sie hat immer ein Marmeladen·brot in ihrer Hand·tasche.

Star-Lexikon

Wer war Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite war Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie war Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Sie wurde auch die Queen genannt.

Die Queen lebte von 1926 bis 2022.
Im September 2022 ist sie gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.

Queen Elisabeth war sehr lange Königin.
Von 1952 bis 2022.
Also 70 Jahre lang.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth ist jetzt ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt König Charles der Dritte.

Queen Elisabeth lebte in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth war 73 Jahre lang verheiratet.
Ihr Mann hieß Prinz Philip.
Im April 2021 ist er gestorben.

Zusammen haben die Queen und Prinz Philip 4 Kinder:

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessierte sich für Pferde.
Sie hatte eigene Pferde.
Und sie fand Pferde·rennen spannend.

Außerdem mochte Queen Elisabeth Hunde.
Sie hatte ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hatte sie noch andere Hunde: English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zog sich gerne bunt an.
Sie mochte gerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.
Sie fand:
So kann man sie immer gut sehen.


Wer ist Paddington Bär?

Paddington Bär ist 63 Jahre alt.

Er ist eine Figur aus einem Kinder·buch.
Der Schriftsteller Michael Bond hat das Buch geschrieben.

Darum geht es in der Geschichte um Paddington:

Eine Familie trifft einen Bären am Bahnhof.
Der Bahnhof heißt Paddington.
Darum nennt die Familie auch den Bären so.

Paddington Bär kommt aus Peru.
Dort ist er aufgewachsen.
Im Ur·wald.
Aber jetzt ist er in London.

Um seinen Hals hängt ein Schild.
Auf dem Schild steht:
"Bitte kümmern Sie sich um diesen Bären, danke schön."

Familie Brown nimmt den Bären mit zu sich nach Hause.
Er wird zu einem Mitglied ihrer Familie.
Zusammen erleben sie Abenteuer.

Heute gibt es viele Bücher über Paddington Bär.
Außerdem Hör·spiele und Filme.

So sieht Paddington aus:
Er trägt immer einen roten Hut oder eine grüne Mütze.
Und er trägt einen blauen Mantel.
Er geht aufrecht auf 2 Beinen.
Unter seinem Hut hat er immer ein Marmeladen·brot.
Denn Brot mit einer Marmelade aus Blut·orangen mag er am liebsten.
Darum hat er immer einen Vorrat dabei.

Paddington Bär kann sprechen.
Und er ist sehr höflich.
Aber ihm passieren auch viele Missgeschicke.
Er sagt über sich selbst:
"Mir passiert immer wieder was.
Ich bin die Art Bär."

Paddington Bär hat die Queen getroffen.
Zu ihrem 70sten Thron·jubiläum.
Er hat ihr gratuliert und mit ihr Tee getrunken.
Hier kann man ein Video davon sehen.

Die Geschichte von Paddington Bär wurde in Groß·britannien geschrieben.
Dort gehört sie zu den beliebtesten Kinder·geschichten.
Aber Kinder auf der ganzen Welt mögen die Geschichten.
Sie wurden in viele verschiedene Sprachen übersetzt.

Die Queen bedankt sich für die Glückwünsche

Elisabeth die Zweite ist Königin von Groß·britannien.
Sie wird auch die Queen genannt.
Sie ist 96 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Dieses Wochen·ende wurde das Thron·jubiläum der Queen gefeiert.
Das heißt:
Sie ist jetzt seit 70 Jahren Königin.
Darum gab es ein großes Fest.
Menschen auf der ganzen Welt haben die Queen gefeiert.
Mit Straßen·paraden.
Mit Konzerten.
Und mit vielen Gästen.

Jetzt hat sich die Queen für die vielen Glückwünsche bedankt.
Sie schreibt:
"Ich bin begeistert und tief berührt, dass so viele Menschen auf die Straße gegangen sind, um mein Platin·jubiläum zu feiern.
Die Güte, die Freude und die Verbundenheit, die in den vergangenen Tagen spürbar waren, haben mich inspiriert.
[Inspiriert bedeutet:
Es gibt ihr neue Energie.]
Auch wenn ich nicht an jeder Veranstaltung persönlich teil·genommen habe, so war mein Herz doch bei Ihnen allen – und ich werde Ihnen weiter·hin mit der Unterstützung meiner Familie nach besten Kräften dienen."

Emmanuel Macron schenkt der Queen ein Pferd

Elisabeth die Zweite ist Königin von Groß·britannien.
Sie wird auch die Queen genannt.
Sie ist 96 Jahre alt.
So sieht sie aus:

2022 ist die Queen seit 70 Jahren Königin von Groß·britannien.
Man kann auch sagen:
Es ist ihr 70stes Thron·jubiläum.
Das wird im Juni 2022 groß gefeiert.

Zu ihrem Thron·jubiläum bekommt die Queen Geschenke.

Emmanuel Macron ist der Präsident von Frankreich.
Man kann auch sagen:
Er ist Chef der französischen Politik.
Er schenkt der Queen zum Thron·jubiläum ein Pferd.
Das Pferd heißt Fabuleux.
Das heißt über·setzt: Fabelhaft.
Es soll bedeuten:
Es ist ein besonders gutes Pferd.

Die Queen ist großer Pferde·fan.
Sie hat mehrere Pferde.
Und ihre Pferde treten immer wieder bei Wettbewerben an.


Star-Lexikon

Wer war Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite war Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie war Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Sie wurde auch die Queen genannt.

Die Queen lebte von 1926 bis 2022.
Im September 2022 ist sie gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.

Queen Elisabeth war sehr lange Königin.
Von 1952 bis 2022.
Also 70 Jahre lang.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth ist jetzt ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt König Charles der Dritte.

Queen Elisabeth lebte in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth war 73 Jahre lang verheiratet.
Ihr Mann hieß Prinz Philip.
Im April 2021 ist er gestorben.

Zusammen haben die Queen und Prinz Philip 4 Kinder:

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessierte sich für Pferde.
Sie hatte eigene Pferde.
Und sie fand Pferde·rennen spannend.

Außerdem mochte Queen Elisabeth Hunde.
Sie hatte ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hatte sie noch andere Hunde: English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zog sich gerne bunt an.
Sie mochte gerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.
Sie fand:
So kann man sie immer gut sehen.


Fotos der Queen an einem besonderen Ort

2022 ist die Queen seit 70 Jahren Königin von Groß·britannien.
Das wird im Juni groß gefeiert.
Zu dem Fest kommen viele Gäste.
Und die Menschen in Großbritannien feiern ihre Königin.
Sie wird auf viele verschiedene Arten geehrt.

In Großbritannien gibt es ein ganz besonderes Monument.
Es heißt Stonehenge.
Es ist ein Kreis aus Steinen.
Diesen Stein·kreis gibt es schon sehr lange.
Seit mehr als 4.000 Jahren.
Heute weiß man nicht:
Wer hat den Stein·kreis damals gebaut?
Warum?
Und wie?

So sieht Stonehenge aus:

Auf den Steinen von Stonehenge werden bald Fotos der Queen zu sehen sein.
Verschiedene Fotos aus ihren 70 Jahren als Königin.
Ab dem 2. Juni 2022 werden sie dort gezeigt.
Hier kann man ein Foto davon sehen. 

Star-Lexikon

Wer war Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite war Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie war Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Sie wurde auch die Queen genannt.

Die Queen lebte von 1926 bis 2022.
Im September 2022 ist sie gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.

Queen Elisabeth war sehr lange Königin.
Von 1952 bis 2022.
Also 70 Jahre lang.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth ist jetzt ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt König Charles der Dritte.

Queen Elisabeth lebte in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth war 73 Jahre lang verheiratet.
Ihr Mann hieß Prinz Philip.
Im April 2021 ist er gestorben.

Zusammen haben die Queen und Prinz Philip 4 Kinder:

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessierte sich für Pferde.
Sie hatte eigene Pferde.
Und sie fand Pferde·rennen spannend.

Außerdem mochte Queen Elisabeth Hunde.
Sie hatte ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hatte sie noch andere Hunde: English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zog sich gerne bunt an.
Sie mochte gerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.
Sie fand:
So kann man sie immer gut sehen.


Die Queen wird mit einer riesigen Münze geehrt

Elisabet die Zweite ist Königin von Groß·britannien.
Sie wird auch die Queen genannt.
Sie ist 96 Jahre alt.
So sieht sie aus:

2022 ist die Queen seit 70 Jahren Königin.
Man kann auch sagen:
Es ist ihr 70. Thron·jubiläum.
Darum wird die Queen geehrt.
In Großbritannien gibt es zu ihrem Jubiläum eine besonders große Gold·münze.

Die Münze hat einen Durch·messer von 22 Zentimetern.
Sie ist aus Gold.
Auf der Müntze steht der Wert 15.000 Pfund.
Das sind umgerechnet 17.600 Euro.
Aber die Münze ist viel mehr wert.
Das Gold für die Münze kostet 850 Tausend Euro.

Hier kann man die Münze sehen.

Auf der einen Seite der Münze sieht man den Namen der Queen.
Und dazu Rosen, Narzissen, Disteln und Klee·blätter.
Die Pflanzen stehen für die 4 Landes·teile von Groß·britannien:
England, Wales, Schottland und Nord·irland.

Auf der anderen Seite der Münze sieht man die Queen auf einem Pferd.

Es dauert 400 Arbeits·stunden, die Münze herzustellen.

Eine so große Münze hat die britische Münz·anstalt noch nie hergestellt.
Clare Maclennan ist die Direktorin der britischen Münz·anstalt.
Sie sagt:
"Die größte Münze, die jemals von der Royal Mint hergestellt wurde, ist ein einzigartiges Kunst·werk, das als Vermächtnis dieses Anlasses für kommende Generationen Bestand haben wird."

Damit meint sie:
Die große Münze ist ein Kunst·werk.
Und das 70-jährige Thron·jubiläum ist ein wichtiges Datum.
Die Münze wird auch in der Zukunft Menschen an dieses wichtige Datum erinnern.

Star-Lexikon

Wer war Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite war Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie war Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Sie wurde auch die Queen genannt.

Die Queen lebte von 1926 bis 2022.
Im September 2022 ist sie gestorben.
Sie wurde 96 Jahre alt.

Queen Elisabeth war sehr lange Königin.
Von 1952 bis 2022.
Also 70 Jahre lang.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth ist jetzt ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt König Charles der Dritte.

Queen Elisabeth lebte in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth war 73 Jahre lang verheiratet.
Ihr Mann hieß Prinz Philip.
Im April 2021 ist er gestorben.

Zusammen haben die Queen und Prinz Philip 4 Kinder:

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessierte sich für Pferde.
Sie hatte eigene Pferde.
Und sie fand Pferde·rennen spannend.

Außerdem mochte Queen Elisabeth Hunde.
Sie hatte ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hatte sie noch andere Hunde: English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zog sich gerne bunt an.
Sie mochte gerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.
Sie fand:
So kann man sie immer gut sehen.