Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Fürstin Charlène kehrt bald zurück nach Monacco

Fürstin Charlène ist die Fürstin von Monaco.
Ihr Mann ist Prinz Albert von Monaco.
Sie ist 43 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Fürstin Charlène lebt erst seit ihrer Hochzeit mit Fürst Albert in Monaco.
Sie wurde nicht in Monaco geboren.
Sie kommt aus Süd-Afrika.

Jetzt war Fürstin Charlène für viele Monate in Süd-Afrika.
Eigentlich wollte sie dort nur einen Besuch bei ihrer Familie machen.
Aber dann wurde sie sehr krank.
Sie war mehrmals im Kranken-Haus.
Sie konnte nicht zurück nach Monaco reisen.
Sie musste für viele Monate in Monaco bleiben.

Fürstin Charlène hat nicht gesagt:
Welche Krankheit hat sie genau?
Aber es ging ihr sehr schlecht.
Aber sie erholt sich gut.

Eine Sprecherin von Fürstin Charlène sagt jetzt:
"Ihr geht es gut, sie erholt sich, sie ist guter Laune und bei guter Gesundheit - sie ist sehr stark."

Wahrscheinlich kann Fürstin Charlène bald nach Monaco zurück-reisen.
Zu ihrem Mann und ihren beiden Kindern.
Wahrscheinlich fliegt sie in den nächsten 2 Wochen dorthin zurück.

Star-Lexikon

Wer ist Charlène von Monaco?

Charlène von Monaco ist 43 Jahre alt.

Sie ist die Fürstin von Monaco.
Sie ist die Ehe-Frau von Fürst Albert dem Zweiten von Monaco.

Bei ihrer Geburt war Charlène von Monaco noch keine Fürstin.
Sie hieß damals Charlène Wittstock.

Charlène von Monaco wurde in Simbabwe geboren.
[Simbabwe ist ein Land im Süden von Afrika.]
Sie hat 2 Geschwister.

Vor ihrer Hochzeit war Charlène von Monaco Profi-Schwimmerin.
Sie hat Rücken-Schwimmen und Frei-Stil geschwommen.
Sie hat viele Preise gewonnen.
Sie hat bei dem Olympischen Spielen mit-gemacht.

Im Jahr 2007 musste Charlène mit dem Schwimmen aufhören.
Sie hatte Probleme mit ihrer Gesundheit.
Sie hatte eine Verletzung an der Schulter.

Im Jahr 2000 hat Charlène Fürst Albert von Monaco kennen-gelernt.
Im Jahr 2007 ist sie nach Monaco umgezogen.
Im Jahr 2011 haben Albert und Charlène von Monaco geheiratet.

Seit der Hochzeit arbeitet Charlène von Monaco nur noch als Fürstin.
Das heißt: Die geht mit ihrem Mann Fürst Albert zu vielen Terminen.
Sie besuchen viele Veranstaltungen.
Sie reisen in viele Länder.
Und sie empfangen Gäste in Monaco.

Im Jahr 2014 haben Albert Charlène von Monaco Zwillinge bekommen.
Einen Jungen und ein Mädchen.
Die Kinder heißen Gabriella und Jacques vom Monaco.

Charlène von Monaco ist immer noch sehr sportlich.
Sie geht Surfen und Berg-Steigen.

Charlène von Monaco isst kein Fleisch.
Sie ist Vegetarierin.
Sie interessiert sich für Bücher aus Süd-Afrika und für Moderne Kunst.

Kommentar verfassen