Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Mel Gibson hatte die Krankheit COVID-19

Mel Gibson ist Schauspieler und Filme-Macher.
Er ist 64 Jahre alt.
So sieht er aus:

Mel Gibson hatte die Krankheit COVID-19.
Die Krankheit bekommt man durch das Corona-Virus.
Mel Gibson war deshalb im Krankenhaus.
Er musste eine Woche lang dort bleiben.
Jetzt geht es ihm wieder gut.
Seitdem hat er zwei Corona-Tests gemacht.
Die Tests waren beide negativ.
Das heißt:
Er hat das Corona-Virus nicht mehr im Körper.

Star-Lexikon

Wer ist Mel Gibson?

Mel Gibson ist 64 Jahre alt.

Er ist Schauspieler und Filme-Macher.
Er ist Amerikaner.
Er wurde in den USA geboren.

Mel Gibson hat viele Geschwister.
Seine Familie hat 11 Kinder.
Mel Gibson ist das sechste Kind.

Mel Gibsons Vater hat 25.000 Dollar in einer Fernseh-Sendung gewonnen.
Von dem Geld ist er mit seiner Familie nach Australien gezogen.
Da kommt Mel Gibsons Mutter her.

Eine Schwester von Mel Gibson hat schon früh erkannt:
Er ist ein guter Schauspieler.
Sie hat ihm Mut gemacht.
Er hat dann in Theater-Stücken mit-gespielt.
So wurde er bekannt und bekam erste Film-Rollen.

Mel Gibson hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Mad Max
  • Lethal Weapon [übersetzt: Tödliche Waffe]
  • Braveheart [übersetzt: Tapferes Herz]

Mel Gibson ist nicht nur Schauspieler.
Er ist auch Filme-Macher.
Und er schreibt Dreh-Bücher.
[In einem Dreh-Buch steht:
So wird ein Film gemacht.
Wer spielt welche Rolle?
Wie wird eine Szene gespielt?]

Mel Gibson hat auch eine eigene Film-Firma.
Sie heißt Icon.

Für seine Arbeit hat Mel Gibson viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel dreimal den Oscar.
[Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.]

Mel Gibson hat eine Freundin.
Sie heißt Rosalind Ross.

Mel Gibson hat 9 Kinder.
7 Kinder mit seiner Ex-Frau Robyn Moore Gibson.
Und 2 Kinder zusammen mit seiner Freundin Rosalind Ross.

Mel Gibson hat eine eigene Insel.
Sie heißt Mago.
Sie gehört zur Insel-Gruppe Fidschi.
Sie liegt im Meer Pazifik.

Mel Gibson war alkohol-krank.
Das heißt:
Er war süchtig nach Alkohol.
Er konnte nicht mit dem Trinken auf-hören.

Mel Gibson hat viele Menschen betrunken beschimpft.
Er hat viele Vorurteile.
Zum Beispiel gegen Schwule und Lesben.
Gegen Menschen mit einer anderen Religion.
Und gegen Menschen, die aus einem anderen Land kommen.

Mel Gibson versucht immer wieder, mit dem Trinken aufzuhören.
Aber es klappt immer nur für kurze Zeit.

Mel Gibson hat eine bipolare Störung.
Das heißt:
Er hat Probleme mit seiner Seele.
Bei dieser Krankheit hat man starke Stimmungs-Schwankungen.
Das heißt:
Die Stimmung wechselt schnell.
Und sehr stark.
Manchmal fühlt man sich sehr gut.
Und im nächsten Moment fühlt man sich sehr schlecht.

Mel Gibson ist katholisch.
Er glaubt an Gott.
Religion ist sehr wichtig für ihn.
Viele Menschen finden:
Er hat eine komische Meinung zur Kirche.
Er glaubt zum Beispiel:
Es gibt keinen Papst.
Mel Gibson hat eine eigene Kapelle auf seinem Grundstück.
[Eine Kapelle ist eine kleine Kirche.
Ein Grund-Stück ist das Land rund um ein Haus.]

Mel Gibson hat am selben Tag Geburtstag wie J.R.R. Tolkien.
[J.R.R. Tolkien ist Schriftsteller.
Er hat die Bücher Der Herr der Ringe geschrieben.]


Kommentar verfassen