Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Ein Unbekannter lässt Gold im Wert von 170.000 Euro im Zug liegen

Eine Reisende oder ein Reisender ist mit dem Zug durch die Schweiz gefahren.
Im Zug hat die Person Gold-Barren liegen-lassen.

Gold-Barren sind kleine Gold-Stücke.
So sehen sie aus:

Die Gold-Barren wurden im Zug gefunden.
Sie sind 170.000 [170 Tausend] Euro wert.
Das Gold wurde bei der Polizei abgegeben.
Bis jetzt weiß man nicht:
Wem gehören die Gold-Barren?

Der Besitzer oder die Besitzerin wird jetzt gesucht.
Er oder sie kann sich bei der Staats-Anwaltschaft in Luzern melden.
Dafür hat er oder sie 5 Jahre lang Zeit.

Kommentar verfassen