Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

König Felipe verzichtet auf das Erbe seines Vaters

Felipe der Sechste ist. König von Spanien.
Er ist 52 Jahre alt.
So sieht er aus:

Vor König Felipe war sein Vater König von Spanien.
Er heißt Juan Carlos von Spanien.
Er war von 1975 bis 2014 König.

Jetzt gibt es einen Skandal über Juan Carlos von Spanien.

Skandal heißt:
Es ist etwas passiert.
Und alle reden und schreiben darüber.

König Juan Carlos hat sehr viel Geld.
Jetzt kam heraus:
Er hat in seiner Zeit als König sehr viel Schmier-Geld bekommen.

Schmier-Geld heißt zum Beispiel:
Eine große Firma hat Juan Carlos von Spanien Geld gegeben.
Dafür hat er der Firma einen großen Auftrag gegeben.

Bei Juan Carlos heißt das wahrscheinlich:
Er hat eine Überweisung von 100 Millionen Euro bekommen.
Vom König von Saudi Arabien.
Danach haben die beiden Autobahnen zusammen gebaut.
In Saudi Arabien.
Spanische Firmen haben sie gebaut.

König Juan Carlos hat viele Konten im Ausland.
Zum Beispiel in der Schweiz.
Dort hat er sein Schmier-Geld.

König Felipe von Spanien sagt jetzt:
Davon wusste er nichts.
Er will mit dem Geld seines Vaters nichts zu tun haben.
Er will nichts davon erben.
Und er sagt:
Sein Vater bekommt kein Geld mehr vom spanischen Königs-Haus.
Bis jetzt hat König Juan Carlos im Jahr fast 200.000 [zwei-hundert-tausend] Euro vom Königs-Haus bekommen.
Weil er in Rente ist.
Und weil er ein Mitglied der Königs-Familie ist.
Dieses Geld bekommt er jetzt nicht mehr.

König Felipe findet:
Es muss alles genau aufgeklärt werden.
Er will wissen:
Woher kommt das Geld?
Welche Geschäfte hat sein Vater gemacht?
Er will, dass alle Menschen in Spanien es erfahren.

Star-Lexikon

Wer ist Felipe von Spanien?

Felipe von Spanien ist 52 Jahre alt.

Er ist König von Spanien.
Sein voller Name ist Felipe Juan Pablo Alfonso de Todos los Santos de Borbón y Grecia.
Seit Juni 2014 ist er jetzt König.
Vor ihm war sein Vater König von Spanien.

Felipe ist in Spanien und in Kanada zur Schule gegangen.
Dann hat er eine Ausbildung bei der spanischen Armee gemacht.
Das heißt: Er war Soldat.
Dann hat er Jura studiert.
Das heißt: Er kennt sich gut mit Rechten und Gesetzen aus.
Aber er hat nie als Rechts-Anwalt gearbeitet.
Sein Beruf ist jetzt König.

König Felipe von Spanien ist verheiratet.
Seine Frau ist Königin Letizia von Spanien.
Die beiden haben 2 Töchter zusammen:

Prinzessin Leonor wird nach ihrem Vater Königin von Spanien.

König Felipe macht viel Sport.
Er segelt.
Er hat schon als Segler bei der Olympiade mitgemacht.
Er interessiert sich auch für Fußball.
Seine Lieblings-Mannschaft ist Atlético Madrid.


Wer ist Juan Carlos von Spanien?

Juan Carlos von Spanien ist 82 Jahre alt.

Er war der spanische König.
Er war von 1975 bis 2014 König.
Jetzt ist sein Sohn Felipe König von Spanien.
Trotzdem hat Juan Carlos immer noch den Titel König.
Den Titel hat er bis zu seinem Tod.

Zur Zeit von König Juan Carlos hat sich viel verändert in Spanien.
Vor seiner Zeit gab es mehr als 40 Jahre lang keinen spanischen König.
Vorher war Spanien eine Diktatur.
Das heißt:
Die Menschen konnten in der Politik nicht mit-bestimmen.
Der Diktator hat alleine über alles bestimmt.
Als Juan Carlos König wurde, hat sich das geändert.
Seitdem ist das Land eine Demokratie.
Das heißt:
Die Menschen in Spanien dürfen in der Politik mit-bestimmen.
Sie können Politiker und Politikerinnen wählen.

1962 hat Juan Carlos von Spanien geheiratet.
Seine Frau war vor der Hochzeit Prinzessin von Griechenland.
Nach der Hochzeit war sie Königin von Spanien.
Sie heißt Sophia von Spanien.

Juan Carlos und Sophia von Schweden haben zusammen 3 Kinder.
Elena, Cristina und Felipe von Spanien.
Elena und Cristina sind älter als ihr Bruder Felipe.
Trotzdem ist Felipe der nächste König von Spanien.
In Spanien konnten zu der Zeit nur Männer König werden.
Heute ist das anders.
Nach König Felipe wird seine Tochter Königin von Spanien.
Sie heißt Prinzessin Leonor.

Seit 2014 ist Juan Carlos nicht mehr König von Spanien.
Er hat abgedankt.
Man kann auch sagen:
Er arbeitet nicht mehr als König.
Er ist jetzt in Rente.
Er ist der erste spanische König, der abdankt.
Vorher ging das nicht.
Juan Carlos von Spanien hat dafür das Gesetz geändert.

Juan Carlos von Spanien hat verschiedene Hobbys.
Er geht gerne jagen.
Früher hat er auch sehr seltene Tiere gejagt.
Tiere, die geschützt sind.
Zum Beispiel Elefanten.
Viele Menschen finden das nicht gut.
Außerdem geht er gerne segeln.

Kommentar verfassen