Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Nicole Kidman wäre gerne öfter schwanger gewesen

Nicole Kidman ist Schauspielerin.
Sie hat zum Beispiel in diesen Filmen mitgespielt:

  • Tage des Donners
  • Zauberhafte Schwestern
  • Moulin Rouge


Nicole Kidman ist 49 Jahre alt.

So sieht sie aus:



Nicole Kidman hat 4 Kinder.

So heißen ihre Kinder:

  • Isabella (24 Jahre alt)
  • Connor (21 Jahre alt)
  • Sunday Rose (8 Jahre alt)
  • Faith Margaret (6 Jahre alt)


Trotzdem war Nicole Kidman nur 1x schwanger.

Nur ihre Tochter Sunday Rose hat sie selbst geboren.


Isabella und Connor hat sie adoptiert.

Zusammen mit ihrem Ex-Mann Tom Cruise.


Adoptiert bedeutet: Nicole Kidman und Tom Cruise haben 2 fremde Kinder als ihre Kinder angenommen.

Sie sind bei ihnen groß geworden.

Und auch vor dem Gesetz sind sie ihre Kinder.

Auch wenn Nicole Kidman sie nicht geboren hat.


Nicole Kidman erzählt darüber:

"Während meiner ersten Ehe wollten wir bewusst adoptieren.

Dahinter steckte der Wunsch, einem Kind grenzen-lose Liebe zu geben, das Beste, was ein Mensch dem anderen schenken kann.

Insgeheim habe ich mir jedoch schon damals gewünscht, irgendwann auch selbst Mutter zu werden.

Nach der Scheidung von Tom war ich überzeugt, dass dieser Zug für mich aufgrund meines Alters abgefahren sei."


Als Nicole Kidman 41 Jahre alt war, hat sie ihre Tochter Sunday Rose bekommen.

Danach wollten sie und ihr neuer Mann, Keith Urban, noch mehr Kinder.

Aber Nicole Kidman war schon zu alt.

Sie konnte keine Kinder mehr bekommen.

Darum hat eine andere Frau das Baby für sie geboren.

Das jüngste Kind, Faith Margret, wurde von einer Leih-Mutter geboren.


Nicole Kidman sagt jetzt:

Sie wäre gerne öfter schwanger gewesen in ihrem Leben.

Sie sagt:

"Ich wünschte, ich wäre öfter schwanger gewesen.

Das bereue ich rück-blickend ein bisschen."


Nicole Kidman sagt: Sie liebt alle ihre Kinder gleich stark.

Egal, ob sie sie selbst geboren hat oder nicht.

Sie erzählt:

"Ich glaube, Mutter-Liebe entwickelt sich automatisch, sobald man sich für jemanden verantwortlich fühlt.

Das ist in einem drin."


Nicole Kidman ist jetzt 49 Jahre alt.

Ihre beiden jüngeren Kinder sind noch klein.

Nicole Kidman hat einen Wunsch.

Sie sagt:

"Ich wünsche mir, die Hochzeit meiner beiden kleinen Mädchen irgendwann noch mal erleben zu können."


Star-Lexikon

Wer ist Nicole Kidman?

Nicole Kidman ist 52 Jahre alt.

Sie wurde aus Hawaii geboren.
Aber sie ist in Australien groß geworden.
Sie ist mit 3 Jahren nach Australien gezogen.
Zusammen mit ihrer Familie.
Jetzt ist sie Bürgerin von Australien und der USA.
Das heißt: Sie hat 2 Pässe.

Nicole Kidman ist Schauspielerin.
Sie hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Tage des Donners
  • Moulin Rouge [übersetzt: Die rote Mühle, Das Moulin Rouge ist ein Tanz-Club in Paris.]
  • The Hours [übersetzt: Die Stunden] – Von Ewigkeit zu Ewigkeit
  • Die Frauen von Stepford
  • Verliebt in eine Hexe

2003 hat Nicole Kidman einen Oscar bekommen.
Für den Film The Hours [Die Stunden].
Der Oscar ist der bekannsteste Film-Preis der Welt.
Und sie hat noch andere Preise für ihre Arbeit bekommen.

2006 hat Nicole Kidman einen Orden bekommen.
Es ist ein australischer Orden.
Weil Nicole Kidman eine besonders gute Schauspielerin ist.
Und weil sie Spenden sammelt.

Nicole Kidman hat schon als Kind Theater gespielt.
Und sie hatte als Kind Schauspiel-Unterricht.
Und sie hatte schon als junge Frau Erfolg als Schauspielerin.
Zuerst hat sie in Fernseh-Serien mit-gespielt.
Dann auch in Filmen.

Nicole Kidman war lange mit Tom Cruise verheiratet.
Die beiden haben 2 Kinder zusammen.
Nach der Scheidung sind beide Kinder beim Vater geblieben.

Jetzt ist Nicole Kidman zum zweiten Mal verheiratet.
Ihr Mann ist der Musiker Keith Urban.
Die beiden haben 2 Töchter zusammen.

Nicole Kidman hat ein Hobby.
Sie schreibt Kurz-Geschichten.

Nicole Kidman sammelt Spenden.
Und sie setzt sich für die Rechte von Kindern ein.

Nicole Kidmans Mutter hatte Brust-Krebs.
Darum kämpft sie gegen Brust-Krebs.
Sie will, dass mehr Menschen sich untersuchen lassen.
Und dass die Menschen besser über die Krankheit Bescheid wissen.


Kommentar verfassen