Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Emma Watson hat eine Rede vor der UN gehalten

Emma Watson ist Schauspielerin.
Bekannt geworden ist sie durch die "Harry Potter"-Filme.
Dort hat sie die Rolle von Hermine Granger gespielt.
Sie ist 24 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Aber Emma Watson ist nicht nur das Filme-Machen wichtig.
Sie interessiert sich auch für Politik.
Jetzt hat sie eine Rede vor der UN gehalten.UN ist eine Abkürzung.
Sie steht für "United Nations".
Übersetzt heißt das "Vereinte Nationen".
Zu den Vereinten Nationen gehören 192 Länder aus der ganzen Welt.
Die Länder haben sich zusammen-getan und machen zusammen Politik.
Die Länder beschließen zum Beispiel wichtige Gesetze.

Worum ging es in der Rede?
Bei einem Treffen der UN hat Emma Watson über ein Thema gesprochen, das sie wichtig findet: Die Gleichberechtigung von Männern und Frauen.
Das heißt: Männer und Frauen sollen die-selben Rechte haben.
Sie sollen zum Beispiel gleich viel Geld verdienen.
Und dieselben Chancen haben.
Das findet Emma Watson wichtig.
Deshalb ist sie Sonder-Botschafterin für Gleich-berechtigung.

Sie hat auch über eine bestimmte Aktion gesprochen.
Über die Kampagne "He For She".
Das heißt übersetzt: "Er für sie".

Was ist eine Kampagne?
Eine Kampagne ist eine Aktion in den Medien.
Das heißt: Viele Zeitungen schreiben darüber.
Es wird im Fernsehen darüber berichtet.
Man kann darüber im Internet lesen.
Und Berichte im Radio hören.
Die Menschen sollen auf etwas aufmerksam gemacht werden.

Emma Watson findet es wichtig, daran zu erinnern:
Männer und Frauen haben immer noch nicht die gleichen Rechte.
Frauen haben oft schlechtere Chancen als Männer.
In vielen Ländern haben sie fast keine Rechte.
Sie sagt: "Ich möchte, dass Männer diesen Mantel abnehmen.
So dass ihre Töchter, Schwestern und Mütter frei von Vorurteilen sein können, aber so dass auch ihre Söhne die Erlaubnis haben, ebenfalls verletzlich und menschlich zu sein – diese Teile von sich zurückerobern können, die sie stillgelegt haben, um damit eine ehrlichere und komplettere Version ihrer selbst zu werden."

Sie findet es auch nicht gut, dass Männer und Frauen immer dieselben Rollen spielen müssen.
Sie findet: "Wir wollen, dass Diskriminierung aufhört.
Sowohl Männer, als auch Frauen sollten sich sensibel fühlen dürfen, sowohl Männer als auch Frauen sollten sich stark fühlen dürfen."

Für ihre Rede hat Emma Watson viel positive Kritik bekommen.
Viele Menschen finden gut, was sie gesagt hat. Und wie sie es gesagt hat.

Hier kann man sich die Rede im Internet ansehen. Auf englisch.

Star-Lexikon

Wer ist Emma Watson?

Photo
Emma Watson ist 29 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie hat zum Beispiel Hermine in den Harry-Potter-Filmen gespielt.
Außerdem hat sie in diesen Filmen mitgespielt:

  • The Bling Ring
  • Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück
  • Die Schöne und das Biest

Schon vor ihrer Karriere als Schauspielerin hat Emma Watson Theater gespielt.
Sie hat in der Schule Theater gespielt.

Emma Watson arbeitet nicht nur als Schauspielerin.
Sie arbeitet auch als Model.
Sie interessiert sich für Mode.
Sie mag zum Beispiel Mode von den Firmen Chanel und Burberry.
Für diese Mode macht sie Werbung.

Außerdem interessiert sich Emma Watson für Politik.
Sie findet: Frauen-Rechte wichtig.
Sie findet: Frauen sollen überall auf der Welt dieselben Rechte haben wie Männer.
Das ist bis jetzt noch nicht so.
Darum kämpft Emma Watson dafür.

Kommentar verfassen