Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Hella von Sinnen übersetzt Asterix auf Kölsch

Hella von Sinnen ist Komikerin.
Sie ist 61 Jahre alt.
Das heißt:
Sie erzählt lustige Sachen im Fernsehen.
Und auf der Bühne.

Hella von Sinnen lebt in Köln.
Sie spricht Kölsch.
So heißt der Dialekt in Köln.
Darum übersetzt Hella von Sinnen jetzt ein Asterix-Heft.
Es wird in kölschen Dialekt übersetzt.

Das Heft heißt: Asterix als Legionär.
Auf Kölsch heißt es: Asterix kütt nohm Kommiss.

Hella von Sinnen hat die Übersetzung zusammen mit 2 anderen Kölnerinnen gemacht.
Mit Cornelia Scheel und Vera Kettenbach.
Cornelia Scheel ist Hella von Sinnens Ex-Frau.
Vera Kettenbach ist Journalistin.
Das heißt:
Sie schreibt Texte für Zeitungen und Zeitschriften.

Das Heft kann man ab dem 5. November kaufen.

Star-Lexikon

Wer ist Hella von Sinnen?

Photo
Hella von Sinnen ist 62 Jahre alt.

Sie ist Komikerin.
Das heißt: Sie erzählt lustige Sachen im Fernsehen.

Hella von Sinnen macht bei verschiedenen Fernseh-Sendungen mit.
Zum Beispiel bei diesen:

  • Alles, nichts oder?
  • Blond am Freitag
  • Genial daneben

Hella von Sinnen hat für ihre Arbeit viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel diese:

  • Bambi
  • Deutscher Comedypreis als Beste Komikerin
  • Grimme-Preis in der Kategorie „Unterhaltung/Spezial“

Hella von Sinnen ist lesbisch.
Das heißt: Sie ist eine Frau.
Und sie verliebt sich auch in Frauen. Nicht in Männer.

Hella von Sinnen war 25 Jahre lang mit Cornelia Scheel zusammen.
Seit 2 Jahren sind sie getrennt.
Sie sind kein Paar mehr.
Aber sie verstehen sich noch gut.
Sie leben immer noch nebeneinander.
Und sie arbeiten weiter zusammen.

Hella von Sinnen trägt gerne Overalls.
Sie sind ihr Marken-Zeichen.
Sie hat sie fast immer an.
[Ein Overall ist ein Kleidungs-Stück. Dabei sind Hose und Oberteil miteinander verbunden. Man braucht nur ein einziges Kleidungs-Stück.]

Hella von Sinnen lebt in Köln.

Kommentar verfassen