Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Gute Nachricht des Tages 68: Elmo bekommt eine eigene Fernseh-Sendung

Elmo ist ein Monster aus der Kinder-Sendung Sesam-Straße.
So sieht er aus:

 

Jetzt bekommt Elmo eine eigene Fernseh-Sendung.
Es ist eine Talk-Show.
Talk-Show ist das englische Wort für Gesprächs-Sendung.
Das heißt:
Elmo trägt Anzug und Krawatte.
Und er lädt sich Gäste ein.
Mit den Gästen unterhält er sich.

Elmos Fernseh-Sendung heißt Not Too Late Show.
Das heißt übersetzt: Nicht so späte Sendung.

Die erste Folge der Fernseh-Sendung kann man schon im Internet sehen.
Hier findet man sie.
Sie ist auf Englisch.


Im Moment brauchen wir gute Nachrichten.
Darum gibt es bei Einfachstars jetzt jeden Tag eine Gute Nachricht des Tages.
Hier findet man alle Guten Nachrichten des Tages.

Hast Du eine Gute-Nachricht-des-Tages?
Möchtest Du sie mit anderen Menschen teilen?
Dann schick sie mir an diese E-Mail-Adresse: anne@einfachstars.info.


Star-Lexikon

Wer ist Elmo?

Elmo ist 40 Jahre alt.

Er ist eine Figur aus der Kinder-Sendung Sesam-Straße.

Bert ist eine Hand-und-Stock-Puppe.
Das heißt:
Seine Arme werden mit Stöcken bewegt.
In seinem Kopf und seinem Körper steckt eine Hand.

Elmo benutzt das Wort ich nicht.
Er nennt sich immer selbst beim Namen.
Zum Beispiel:
Er sagt nicht:
"Ich habe Hunger."
Sondern er sagt:
"Elmo hat Hunger."
Auch wenn er sich selbst meint.

Elmo hat viele Fans.
Aber:
Manche Sesamstraßen-Fans mögen Elmo nicht.
Sie sagen:
Er war nicht von Anfang an dabei.
Figuren wie Ernie oder Kermit sind cooler als Elmo.

Ab Mai 2020 bekommt Elmo eine eigene Talk-Show im amerikanischen Fernsehen.
[Talk Show ist das englische Wort für Gesprächs-Sendung.]
Die Sendung heißt Not Too Late Show.
Das heißt übersetzt: Nicht so späte Sendung.


Kommentar verfassen