Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Mareile Höppner moderiert auch nicht den Semper-Opern-Ball

Es gibt Streit um den Semper-Opern-Ball.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Mareile Höppner wollte eigentlich den Semper-Opern-Ball moderieren.
Jetzt macht sie es doch nicht.
Was ist der Grund dafür?
Mareile Höppner nennt es einen "Grad an Hass bis hin zu Bedrohungen".
Sie hat die Moderatorin abgesagt.
Sie sagt:
"Ich bin nun Opfer und Ziel-Scheibe von schlimmstem Hass und Anfeindungen geworden.
Selbst vor meinem Kind wurde dabei nicht halt gemacht."

Damit meint sie:
Sie wurde bedroht.
Und ihr Kind auch.
Darum moderiert sie den Semper-Opern-Ball 2020 nicht.

Der Fernseh-Sender MDR sagt:
"Wir als MDR sind erschüttert über das Ausmaß der Verrohung."

Verrohung ist ein anderes Wort für Gemeinheit oder Gewalt.

Mareile Höppner schreibt im Internet:
"Ich wurde gebeten, den Semper-Opern-Ball zu übernehmen.
In einer sehr schwierigen Phase.
Ein Abend für Dresden sollte es werden.
Für die Stadt und die Menschen.
Die mir so viel bedeuten.
Ich bin nun Opfer und Ziel-Scheibe von schlimmstem Hass und Anfeindungen geworden.
Selbst vor meinem Kind wurde dabei nicht halt gemacht.
Deshalb trete ich von der geplanten Moderation des Balls zurück.
Ich wünsche meinem Kollegen Roland Kaiser viel Kraft für diesen Abend."

Hans-Joachim Frey ist der Chef des Ball-Vereins.
Er schreibt:
"Wir sind schockiert über die Hetze und den Hass, die Mareile Höppner plötzlich in den vergangenen 2 Tagen trafen
Dass sie solchen Anfeindungen ausgesetzt ist, lag außerhalb aller Vorstellungs-Kraft und entsetzt uns zutiefst.
Mit großer Sorge sehen wir, wie einige wenige dem Semper-Opern-Ball mit völliger Unnachgiebigkeit und Unversöhnlichkeit gegenübe-rtreten und dabei vor keinem Mittel, nicht einmal vor persönlichen Bedrohungen zurück-schrecken."

Man weiß noch nicht:
Wer moderiert jetzt den Semper-Opern-Ball?
Wie geht es jetzt weiter?

Kommentar verfassen