Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Streit um den Semper-Opern-Ball 2020

Einmal im Jahr gibt es in Dresden einen Ball.
Er heißt Semper-Opern-Ball.
Er ist in diesem Opern-Haus:

Ein prunkvoller Bau aus hellem Backstein

Die Semper-Oper in Dresden

Von Avda - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Kurz vor dem Semper-Opern-Ball werden jedes Jahr auch Orden verliehen.
Es ist der St. Georgs Orden des Semper-Opern-Balls.
Dieses Jahr wurde er an Abd al-Fattah as-Sisi vergeben.
Er ist der Präsident von Ägypten.

Viele Menschen sind mit diesem Orden nicht einverstanden.
Sie finden:
Abd al-Fattah as-Sisi soll keinen Orden bekommen.
Er ist nicht als Präsident gewählt worden.
Er ist mit Macht und Gewalt Chef der Politik geworden.

Hans-Joachim Frey ist der Chef vom Ball-Verein.
Er sagt jetzt auch:
Der Orden war ein Fehler.
Sie haben ihn an den falschen Mann verliehen.
Er sagt:
"Wir möchten uns für diese Preis-Verleihung entschuldigen und davon distanzieren.
[Statt distanzieren kann man auch sagen:
Wir würden es gerne zurück-nehmen.]
Die Verleihung war ein Fehler."

Judith Rakers wollte 2020 den Semper-Opern-Ball moderieren.
Zusammen mit Roland Kaiser.
Aber:
Sie ist auch nicht mit dem Orden für den ägyptischen Präsidenten einverstanden.
Darum hat sie abgesagt.
Sie wird den Ball nicht moderieren.

Roland Kaiser ist mit dem Orden auch nicht einverstanden.
Er weiß noch nicht:
Wird er den Ball moderieren oder nicht?

Jetzt wird Mareile Höppner den Ball moderieren.
Sie sagt:
"Am Ende ist ‎dieser Ball ein Abend für die Dresdner.
Und ich weiß, wie viel dieser Ball den Menschen bedeutet. ‎
Ich spiele also von Herzen gern die Feuerwehr und ‎fühle mich geehrt, das zweite Mal den Ball zu moderieren."

Kommentar verfassen