Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Eine Musikerin sucht im Internet nach ihrer Geige

Biliana Voutchkova ist Musikerin.
Sie kommt aus Bulgarien.
Und sie lebt in Berlin.
Am Wochen-Ende war sie in Deutschland.
Sie war unter-wegs im Zug.
Sie wollte in Aachen ein Konzert geben.
Auf einem Festival.

Dann musste sie in Düren umsteigen.
Das war nicht geplant.
Biliana Voutchkova hat ihr Gepäck gesucht.
Aber ihre Geige war nicht mehr da.
Sie war verschwunden.
Biliana Voutchkova wusste nicht:
Hat jemand ihre Geige gestohlen?

Biliana Voutchkova hat einen Text bei Facebook geschrieben.
Sie hofft:
Vielleicht bekommt sie ihre Geige dann zurück.
Vielleicht weiß jemand, wo sie ist.

Biliana Voutchkova schreibt:
"Die Violine hat keinen finanziellen Wert, aber sie bedeutet mir alles - als Musikerin, die 30 Jahre lang darauf gespielt hat."

Das heißt:
Die Geige ist nicht teuer.
Aber trotzdem ist sie für Biliana Voutchkova wert-voll.
Sie hat die Geige schon als junges Mädchen gespielt.
Zuerst hat ein älterer Musiker ihr die Geige geliehen.
Später hat er sie ihr dann geschenkt.
Biliana Voutchkova erzählt:
"Da habe ich mich Hals über Kopf in die Geige verliebt."

Sehr viele Menschen haben den Text von Biliana Voutchkova im Internet geteilt.
Bis jetzt hat sich niemand wegen ihrer Geige gemeldet.
Aber:
Biliana Voutchkova hat ein Angebot bekommen.

Ein Komponist hat sich bei Biliana Voutchkova gemeldet.
[Komponist heißt: Er schreibt Musik.]
Er heißt Walter Zimmermann.
Er will Biliana Voutchkova eine Ersatz-Geige leihen.
Es ist eine sehr teure Geige.
Der Geigen-Bauer Paul Alletsee hat sie gemacht.

Biliana Voutchkova sagt:
Sie freut sich, die Geige zu spielen.

Kommentar verfassen