Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Ein Wasch-Bär klettert ein Hoch-Haus hoch

Im Moment gucken sich viele Menschen im Internet Fotos und Videos von einem Wasch-Bären an.
Der Wasch-Bär ist an einer Haus-Wand hoch-geklettert.
Er ist an einem Hoch-Haus hoch-geklettert.
In diesem Video kann man es sehen:


Das Hoch-Haus ist in den USA.
Im Bundes-Staat Minnesota.
Es steht in der Stadt Saint Paul.
[Bundes-Staaten sind Teile von den USA.
So ähnlich wie Bundes-Länder in Deutschland.
In jedem Bundes-Staat gibt es eigene Rechte und Gesetze.]

Die Menschen in Saint Paul haben den Wasch-Bären Rocket getauft.
Übersetzt heißt das Rakete.

Rocket ist 17 Stock-Werke hoch-geklettert.
Ab und zu hat er sich auf einer Fenster-Bank ausgeruht.

Viele Menschen teilen die Fotos und Videos im Internet.
Dafür benutzen sie das Kenn-Zeichen .
So kann man alle Fotos und Videos schnell finden.
[Raccoon ist das englische Wort für Wasch-Bär.]

Jetzt gibt es einen Live-Stream.
Live-Stream heißt: Eine Kamera filmt das, was jetzt gerade passiert.
Und viele Menschen können es über das Internet sehen.
So können viele Menschen gucken:
Klettert der Wasch-Bär gerade das Haus hoch?
.

Man weiß nicht: Warum klettert der Wasch-Bär die Haus-Wand hoch?
Und warum macht er es immer wieder?

Jan Decher kennt sich gut mit Tieren aus.
Er arbeitet für das in Bonn.
Er sagt:
"Eigentlich sind Wasch-Bären recht häufig in den Städten dort unterwegs.
Wasch-Bären haben durchaus eine Affinität zu Menschen.
[Das heißt: Sie fürchten sich nicht vor Menschen.
Sie halten sich in ihrer Nähe auf.]
Zu nahe kommen und selbst einfangen sollte man "Rocket" trotzdem nicht.
Der Wasch-Bär könnte Toll-Wut über-tragen."
[Toll-Wut ist eine gefährliche Krankheit.
Menschen können sich bei Tieren damit anstecken.
Man kann daran sterben.]

Tier-Retter haben den Wasch-Bären jetzt eingefangen.
Sie haben einen Korb auf das Dach vom Hoch-Haus gestellt.
Im Korb war Katzen-Futter.
Der Wasch-Bär ist in den Korb geklettert.
Dann konnte er vom Hoch-Haus weg-gebracht werden.

Tier-Schützer haben in in den Norden der Stadt gebracht.
Da gibt es Wälder und Natur.
Sie hoffen:
Vielleicht findet Rocket da einen guten Platz zum Leben.

Kommentar verfassen