Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Die Queen findet ihre Krone unbequem

Queen Elisabeth die Zweite ist die Königin von Großbritannien.
Sie ist 91 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Queen Elisabeth hat ein Interview gegeben.
Sie hat mit dem britischen Fernseh-Sender BBC geredet.
Sie ist jetzt seit 65 Jahren Königin.
Über diese Zeit hat sie etwas erzählt.

Die Queen hat zum Beispiel gesagt: Ihre Krone ist sehr unbequem.
Sie erzählt:
"Eine Krone ist sehr unbequem.
Man muss den Kopf beim Ablesen von Texten still halten und darf nicht nach unten schauen.
Sonst kann man sich den Hals brechen und die Krone fällt herunter.
Diese Kronen haben also schon einige Nachteile, aber andererseits sind sie ziemlich wichtige Dinge."

Star-Lexikon

Wer ist Elisabeth die Zweite?

Elisabeth die Zweite ist 93 Jahre alt.

Sie ist die Königin von Großbritannien.
Das heißt:
Sie ist Königin von diesen Ländern:

  • England
  • Schottland 
  • Wales
  • Nord-Irland

Queen Elisabeth ist schon sehr lange Königin.
Seit 1952.
Niemand anders war vor ihr so lange König oder Königin von einem Land.
Sie hält den Rekord.

Vor Königin Elisabeth war ihr Vater der britische König.
Er hieß Georg der 6.

Nach Queen Elisabeth wird ihr Sohn der nächste britische König.
Er heißt Prinz Charles.

Queen Elisabeth lebt in einem Palast in London.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Der Palast heißt Buckingham Palast.

Queen Elisabeth ist verheiratet.
Ihr Mann heißt Prinz Philipp.
Die beiden sind seit mehr als 70 Jahren verheiratet.
Zusammen haben sie 4 Kinder:

  • Prinz Charles
  • Prinzessin Anne
  • Prinz Andrew
  • Prinz Edward

Man weiß nur sehr wenig über das Privat-Leben von Queen Elisabeth.
Aber man weiß:
Sie interessiert sich für Pferde.
Sie hat eigene Pferde.
Und sie findet Pferde-Rennen spannend.

Außerdem mag Queen Elisabeth Hunde.
Sie hat ihr Leben lang kleine Hunde.
Sie heißen Corgis.
Außerdem hat sie noch andere Hunde:  English Cocker Spaniels und Labrador Retriever.

Queen Elisabeth zieht sich gerne bunt an.
Sie mag kerne Kostüme mit passenden Hüten in leuchtenden Farben.
Zum Beispiel pink, gelb oder grün.


Kommentar verfassen