Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Karl Lagerfeld spricht über Flüchtlinge in Deutschland

Karl Lagerfeld ist Mode-Designer.
Das heißt: Er entwirft Kleidung.
Das tut er seit vielen Jahren.
Dafür ist er berühmt.
So sieht er aus:



In einer französischen Fernseh-Sendung hat Karl Lagerfeld über Flüchtlinge geredet.
Er hat gesagt:
"Wir können nicht, selbst wenn Jahrzehnte zwischen den beiden Ereignissen liegen, Millionen Juden töten und Millionen ihrer schlimmsten Feinde ins Land holen.
Die Gräueltaten von Nazi-Deutschland sind in meinen Augen der Grund dafür, dass Kanzlerin Merkel nun zu vehement versucht, Deutschland als welt-offenes Land darzustellen.
Sie braucht nicht eine Million mehr zu holen, um sich ein gutes Image zu verschaffen."

Was meint Karl Lagerfeld damit?
im 2. Weltkrieg wurden in Deutschland alle jüdischen Menschen ermordet.
Das ist mehr als 70 Jahre her.
Jetzt kommen Flüchtlinge nach Deutschland.
Angela Merkel hat mit ihrer Politik gesagt: Sie können nach Deutschland kommen.
Karl Lagerfeld sagt: Viele der Flüchtlinge sind die Feinde von jüdischen Menschen.
Er findet nicht gut, dass sie nach Deutschland kommen.
Und er glaubt: Angela Merkel macht es nicht aus den richtigen Gründen.
Er denkt: Sie will nur, dass die Welt ein besseres Bild von Deutschland bekommt.

Viele Menschen finden nicht gut, was Karl Lagerfeld gesagt hat.
Sie regen sich darüber auf.
Sie schreiben darüber im Internet.
Eine Person schreibt zum Beispiel:
"Karl der Große, diesmal ganz klein!
Schäm dich für deine Aussage!"

Star-Lexikon

Wer war Karl Lagerfeld?

Karl Lagerfeld war Mode-Designer.
Das heißt: Er hat Kleidung entworfen.
Das hater viele Jahre lang gemacht.
Dafür ist er berühmt.

Karl Lagerfeld wurde wahrscheinlich 1933 geboren.
2019 ist er gestorben.
Er wurde 85 Jahre alt.

Karl Lagerfeld hat für viele berühmte Mode-Firmen gearbeitet.
Zum Beispiel für diese:

  • Chanel
  • Balmain
  • Fendi
  • Chloé

Außerdem hatte er einen Buch-Laden und einen Buch-Verlag.

Karl Lagerfeld hat in Paris gewohnt und gearbeitet.
Und er hatte Wohnungen in vielen anderen Städten.

Man konnte Karl Lagerfeld leicht erkennen.
Er hatte weiße Haare und machte sich immer einen Zopf.
Und er hatte immer eine schwarze Sonnen-Brille auf.
Das war sein Marken-Zeichen.
Das heißt: Es wartypisch für ihn.
So sah er immer aus. 

Für seine Arbeit hat Karl Lagerfeld viele Preise gewonnen.

Karl Lagerfeld hatte eine Katze.
Er hat sie sehr geliebt.
Sie heißt Choupette.
Choupette lebt noch.
Aber nach ihrem Tod will Karl Lagerfeld mit ihr zusammen beerdigt werden.
Und zusammen mit seiner Mutter.

Kommentar verfassen