Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Boris Becker und Steffen Henssler streiten sich bei Facebook

Steffen Henssler macht eine Koch-Sendung im Fernsehen.
Sie heißt "Grill den Henssler".
Jetzt war Noah Becker bei Steffen Henssler zu Gast.
Er ist der Sohn von Boris Becker.

Viele Menschen haben sich nach der Sendung aufgeregt.
Sie finden: Noah Becker war unsympatisch in der Sendung.
Man konnte merken: Er hat keine Lust zu reden.
Er hat immer nur sehr kurze Antworten gegeben.

Nach der Sendung schreibt Steffen Henssler im Internet:
"Gibt ja grad ein paar Diskussionen über Noah Beckers Auftritt bei uns gestern.
Grill den Henssler ist eine Unterhaltungs-Show und dazu gehören vielfältige Gäste.
Noah ist ein lockerer Typ, der seinen eigenen Style hat und meiner Meinung nach sehr unterhaltsam war – auf seine Art halt!
Also deswegen: Immer schön entspannt durch die Hose atmen."

Hier kann man ein Foto von Noah Becker und anderen Gästen bei "Grill den Henssler" sehen.



Nach der Sendung hat Steffen Henssler ein Bild im Internet geteilt.
Es ist ein Bild von einer Figur aus der Serie "Die Simpsons".
Die Figur heißt Tingeltangel-Bob.
Steffen Henssler findet: Die Frisur von Tingeltangel-Bob sieht so aus wie die Frisur von Noah Becker.
Hier kann man Tingeltangel-Bob sehen.



Boris Becker hat sich über Steffen Henssler aufgeregt.
Er findet: Steffen Henssler ist ein Rassist.
Das heißt: Er glaubt, Steffen Henssler hat einen Witz über Noah Becker gemacht, weil er eine andere Haut-Farbe hat. Und andere Haare.
Boris Becker schreibt:
"Ich wusste nicht, dass Steffen Henssler Rassist ist.
Witze über Hautfarbe/Haare von meinem Sohn sind unangebracht."

Steffen Henssler sagt: Das ist Quatsch.
Er ist kein Rassist.
Er hat keine Vorurteile gegen Menschen mit anderer Haut-Farbe.
Es war nur ein Witz.
In diesem Video erklärt er es.

Boris Becker schreibt jetzt:
Der Streit ist beendet.
Er will sich nicht länger mit Steffen Henssler streiten.

Star-Lexikon

Wer ist Boris Becker?

Boris Becker ist 51 Jahre alt.

Er war früher Tennis-Profi.
Er war einer der besten Tennis-Spieler der Welt.
Er hat 64 Tennis-Turniere gewonnen.
Und er war Olympia-Sieger im Tennis.

Boris Becker hat schon als Jugendlicher mit dem Tennis angefangen.
Mit 17 Jahren hat er zum ersten Mal ein großes Turnier in Wimbledon gewonnen.
[Wimbledon ist eine kleine Stadt in England.
Sie ist in der Nähe von London.]
Er war der jüngste Tennis-Spieler, der dieses Turnier gewonnen hat.

Boris Becker hat viele Preise als Sportler gewonnen.
Er war vier-mal Sportler des Jahres.
Er hat den Bambi und den Deutschen Fernseh-Preis gewonnen.

Seit 1999 ist Boris Becker kein Profi-Tennis-Spieler mehr.
Seit-dem ist er Geschäfts-Mann.
Er macht Werbung.
Und er hat mehrere Firmen.
Aber im Moment hat er Geld-Probleme.
Die Firmen von Boris Becker können ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen.

Seit 2017 ist Boris Becker "Head of Men’s Tennis“.
Das heißt: Er ist der Chef vom Deutschen Tennis Bund.

Boris Becker ist zum 2. Mal verheiratet.
Seine 1. Frau heißt Barbara Becker.
Die beiden haben sich scheiden lassen.
Jetzt ist Boris Becker mit Lilly Becker verheiratet.

Boris Becker hat 4 Kinder.
2 Kinder hat er zusammen mit seiner Ex-Frau Barbara Becker.
Die beiden Söhne heißen Noah Gabriel und Elias Balthasar.
Boris Becker hat ein Kind zusammen mit dem Model Angela Ermakova.
Seine Tochter heißt Anna Ermakova.
Und Boris Becker hat ein Kind mit seiner Frau Lilly Becker.
Der Sohn heißt Amadeus.

Mit seiner Familie lebt Boris Becker in der Nähe von London.
Er sagt: Er ist Deutscher.
Aber er will heute nicht mehr in Deutschland leben.

Boris Becker hat 2 Bücher über sein Leben geschrieben.
Das erste Buch heißt "Augenblick, verweile doch".
Und das zweite Buch heißt "Das Leben ist kein Spiel".
In dem zweiten Buch ging es vor allem um die Frauen im Leben von Boris Becker.
Heute sagt er:
"Im Nachhinein muss ich sagen: Das Buch war ein Fehler."

Außerdem hat Boris Becker ein Buch über Kinder-Erziehng geschrieben.
Es heißt "Was Kinder stark macht".

1996 wurde eine Meeres-Schnecke nach Boris Becker benannt.
Sie heißt Bufonaria borisbeckeri.

Kommentar verfassen