Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack wollen weiter zusammen auf der Bühne stehen

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack wollen sich scheiden lassen.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Aber Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack verstehen sich noch gut.
Auch nach der Trennung wollen sie weiter zusammen Musik machen.
Sie wollen weiter zusammen auf der Bühne stehen.
Im Internet schreiben sie dazu:
"Musik schafft das, was Liebe manchmal nicht kann.
Sie bleibt.
Am Samstag werden wir gemeinsam in Dinslaken und Essen-Steele auf der Bühne stehen und freuen uns auf Euch!"

Außerdem bedanken sich Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack bei ihren Fans.
Sie schreiben:
"Danke für die zahl·reichen Nachrichten, lieben Worte und Wünsche.
[Zahl·reich ist ein anderes Wort für viele.]
Die Gedanken unserer Fans geben uns Kraft in diesen Tagen."


Star-Lexikon

Wer ist Stefan Mross?

Stefan Mross ist 47 Jahre alt.

Er ist Musiker, Schlager-Sänger und Moderator.
Er hat diese Lieder gesungen:

  • Heimweh-Melodie
  • Die Post im Walde
  • Mambo-Fieber

Er hat viele CDs mit seiner Musik aufgenommen.

Stefan Mross spielt Trompete.
Mitt 11 Jahren hat er seine erste Trompete geschenkt bekommen.
Und er moderiert die Sendung "Immer wieder sonntags".

Mit 13 Jahren hat Stefan Mross auf einer Hochzeit Musik gemacht.
Da hat ihn Karl Moik gehört.
Er ist auch Moderator.
Er hat Stefan Mross bekannt gemacht.
Stefan Mross ist dann in der Sendung von Karl Moik aufgetreten.
So war er zum ersten Mal im Fernsehen.

Stefan Mross war zwei-mal verheiratet.
Und er hat sich zwei-mal scheiden lassen.
Er hat eine Tochter.
Jetzt lebt er zusammen mit seiner Freundin.
Sie heißt Anna-Carina Woitschack.
Sie ist auch Sängerin.
Die beiden haben sich bei der Sendung "Immer wieder sonntags" kennen-gelernt.

In einer Fernseh-Sendung hat Stefan Mross eine Curry-Wurst gegessen.
Er wollte die schärfste Curry-Wurst von allen essen.
Danach konnte er die Sendung nicht mehr moderieren.
Er brauchte einen Arzt.

Kommentar verfassen