Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Was ist Mansplaining?

In der Leichten Sprache werden nur wenige Fremd·wörter benutzt.
Meistens guckt man:
Wie kann man ein Fremd·wort durch ein leichteres Wort austauschen?

Aber durch die Arbeit mit den Prüfern und Prüferinnen habe ich gemerkt:
Viele von ihnen lieben Fremd·wörter.
Sie benutzen sie gerne.
Darum erklärt Einfachstars ab jetzt Fremd·wörter und Fach·begriffe.

Heute:
Was ist Mansplaining?

Mansplaining setzt sich aus 2 Wörtern zusammen.
Man ist das englische Wort für Mann.
Und explaining ist das englische Wort für erklären.

Mansplaining bedeutet:
Ein Mann erklärt einer Frau etwas.

Der Mann glaubt:
Er kennt sich mit einem Thema gut aus.
Besser als die Frau.
Darum erklärt er der Frau das Thema.
Auch wenn sie nicht danach gefragt hat.

Der Mann fragt auch nicht:
Was weiß die Frau zu dem Thema?
Es interessiert ihn nicht.
Es geht nicht um einen Austausch.
Der Mann will nur selbst über das Thema reden.

Mansplaining kann jedes Thema haben.
Zum Beispiel:

  • Geld
  • Kunst
  • Autofahren
  • Computer

Warum gibt es Mansplaining?
Lange Zeit hatten vor allem Männer die Macht.
Sie waren Politiker.
Professoren.
Lehrer.
Fach-Leute.
Darum sind wir es gewohnt, Männern zuzuhören.
Auch Frauen können Fach-Frauen für ein Thema sein.
Aber man hört ihnen erst seit viel kürzerer Zeit zu als Männern.
Viele Männer müssen sich daran erst noch gewöhnen. 

Möchtest Du Dir ein Fremd-Wort wünschen?
Dann wird es auch bei Einfachstars erklärt.
Schreib einfach eine E-Mail an: anne@einfachstars.info.

Kommentar verfassen