Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

So gucken die Stars die EM

Gerade ist die Fußball Europa-Meisterschaft [Abkürzung: EM] in Frankreich.
Noch bis zum 10. Juli 2016.
Viele Menschen gucken sich die Spiele an.
Auch Stars.
Hier erzählen sie, wo sie sich die Spiele anschauen.

Heino ist Schlager-Sänger.
Er ist 77 Jahre alt.
Er erzählt:
"Fußball-Partys sind nichts für mich, ich möchte beim Fußball-schauen nicht gestört werden.
Ich will zu Hause sitzen und mit Hannelore gucken."

Seine Frau Hannelore kommt aus Österreich.
Er Heino sagt: "Wenn wir ein End-Spiel mit Deutschland und Österreich bekämen, dann hätte ich die Arsch-Karte, wenn Österreich gewinnt.
Die Hannelore spricht schon gerade von einem zweiten Cordoba."



Schauspieler Mišel Matičević guckt gerne mit Freunden Fußball.
Er sagt: "Public Viewing ist mir zu anstrengend.
Zu große Menschen-Ansammlungen mag ich einfach nicht.
Mit ein paar Kumpels oder Freunden zu Hause macht es viel mehr Spaß."
[Public viewing ist englisch. Es bedeutet: Man guckt mit vielen Menschen zusammen Fußball. Zum Beispiel auf einem großen Platz. Oder in der Kneipe.]



Schauspielerin Anette Frier guckt auch Fußball.
Und zwar so: "Grillend vor Leinwänden und Fernsehern im Kreise guter Freunde und Familie."



Schauspieler Jimmy Blue Ochsenknecht findet:
"Zu Fußball gehören einfach Freunde und Familie."



Moderatorin Jana Ina Zarrella will zum End-Spiel nach Frankreich fahren.
Sie sagt:
"Dabei Grillen wir und machen ein richtiges Fest daraus.
Wir planen beim Finale vor Ort zu sein."

Star-Lexikon

Wer ist Heino?

Heino ist 80 Jahre alt.

Er ist Schlager-Sänger.
Er hat diese Lieder gesungen:

  • Schwarz-braun ist die Hasel-Nuss
  • Blau blüht der Enzian
  • Ja, ja, die Katja, die hat ja

Heino ist sein Künstler-Name.
Das heißt: Er benutzt ihn nur als Sänger.
Eigentlich heißt er Heinz Georg Kramm.

Heino hat eine Augen-Krankheit.
Darum trägt er immer die Sonnen-Brille.
Die schwarze Sonnen-Brille ist Heino Marken-Zeichen.
Er trägt sie immer.
Drinnen und draußen.
Im Sommer und im Winter.
Auch auf dem Foto in seinem Ausweis hat Heino seine Sonnen-Brille auf.
Er sagt: Er will auch mit Sonnen-Brille beerdigt werden.

Heinos Vater ist im 2. Welt-Krieg gestorben.
Er ist mit seiner Mutter und seiner Schwester groß geworden.

Nach der Schule hat Heino eine Ausbildung gemacht.
Er hat Bäcker und Konditor gelernt.
[Ein Konditor backt Kuchen und Torten.]
Heino hat ein eigenes Café in der Stadt Bad Münstereifel.
Es heißt HEINOS Café.
Bis zum Jahr 2012 war Heino Chef von dem Café.
Jetzt ist er es nicht mehr.
Aber das Café hat immer noch seinen Namen.

Heino ist verheiratet.
Seine Frau heißt Hannelore.
Die beiden sind seit mehr als 45 Jahren ein Paar.

Zuerst hat Heino in einer Band gesungen.
Die Band hieß OK Singers.
Aber sie war nicht sehr erfolg-reich.
Dann hat Heino alleine weiter Musik gemacht.
Seit-dem hat er großen Erfolg.
Er hat sehr viele Fans.
Viele Menschen kaufen seine Musik.

Heino hat viele Preise für seine Musik gewonnen.
Zum Beispiel den Bambi und Die Krone der Volks-Musik.

Heino hat ein Buch über sein Leben geschrieben.
Es heißt "Und sie lieben mich doch".

Kommentar verfassen