Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Tommy Hilfiger entwirft Kleidung für Kinder mit Behinderung

Tommy Hilfiger ist Mode-Designer.
Das heißt: Er entwirft Kleidung.
Das tut er seit vielen Jahren.
Dafür ist er berühmt.
So sieht er aus:



Tommy Hilfiger hat eine neue Idee:
Er entwirft jetzt Kleidung für Kinder mit Behinderung.
Hier kann man die Kleidung sehen.

Für das Projekt arbeitet Tommy Hilfiger mit einer Schneiderin zusammen.
Sie heißt Mindy Scheier.
Mindy Scheier hat einen Sohn mit einer Behinderung.
Sie hat selbst Kleidung für ihn genäht.
Weil ihm viele Sachen nicht passen.
Dann hat Mindy Scheier angefangen, auch für andere Kinder Kleidung zu nähen.
Ihr Projekt nennt sie "Runway of Dreams" ["Laufsteg der Träume"].
Mit ihr zusammen entwirft Tommy Hilfiger jetzt die Kinder-Kleidung.

Was ist anders an der Kleidung?
Die Kleidungs-Stücke haben keine Reiß-Verschlüsse.
Sie werden mit Magneten zugemacht.
So können die Kinder sie leichter selbst zumachen.
Man kann die Länge der Ärmel und Beine ist verstellen.
So passen die Sachen in verschiedenen Größen.
Und die Kinder haben verschiedene Möglichkeiten, die Kleidungs-Stücke auszuziehen.

Mindy Scheier sagt: "Denken Sie mal darüber nach, wir haben Abteilungen für kleine Größen, Über-Größen und sogar Bekleidung für Tiere.
Aber wir haben nichts für Menschen mit Behinderungen.
Es fühlt sich wie der nächste natürliche Schritt an."

In Zukunft will sie weiter Kleidung machen.
Zusammen mit Tommy Hilfiger.
Auch für erwachsene Menschen mit Behinderung.

Star-Lexikon

Wer ist Tommy Hilfiger?

Tommy Hilfiger ist 71 Jahre alt.

Eigentlich heißt er Thomas Jacob Hilfiger.
Er ist Mode-Designer.
Das heißt:
Er macht Mode.
Er plant, wie die Kleidung aussehen soll.

Tommy Hilfiger hat seine eigene Mode-Marke.
Sie heißt wie er: Tommy Hilfiger.

Tommy Hilfiger ist Amerikaner.
Und auch seine Mode ist typisch amerikanisch.
Sie ist schlicht.
Vieles ist Mode für den Alltag.
Und Tommy Hilfiger benutzt in seiner Mode sehr oft die Farben der amerikanischen Flagge:
Weiß, blau und rot.

Schon als Jugendlicher fand Tommy Hilfiger Mode wichtig.
Er wohnt in einer Klein-Stadt.
Er fand:
Dort gab es keine coole Kleidung für Jugendliche.
Darum ist er nach New York gefahren.
Da hat er Kleidung eingekauft.
Und er hat sie verändert.
Dann hat er die Mode in seiner Heimat-Stadt Elmira verkauft.

Dann zog Tommy Hilfiger nach New York.
Er hatte seine eigene Mode-Marke.
Er wurde schnell sehr bekannt.
Seine Mode ist sehr beliebt.
Viele Menschen auf der ganzen Welt kaufen sie. 

Aber heute gehört die Mode-Firma Tommy Hilfiger nicht mehr selbst.
Er hat sie für sehr viel Geld verkauft.
Das war im Jahr 2005.

1986 musste Tommy Hilfiger eine hohe Geld-Strafe bezahlen.
Seine Kleidung wurde in China genäht.
Und die Arbeiter und Arbeiterinnen dort hatten es sehr schwer.
Die Arbeit wurde sehr schlecht bezahlt.
Und es gab keinen Schutz für die Arbeiter und Arbeiterinnen.
Darum mussten mehrere große Mode-Firmen eine Geld-Strafe bezahlen.
Von diesem Geld sollte das Leben der Arbeiter und Arbeiterinnen verbessert werden.

Tommy Hilfiger ist verheiratet.
Seine Frau heißt Dee Ocleppo.
Früher hat sie als Model gearbeitet.

Tommy Hilfiger hat 5 Kinder.
Von 2 verschiedenen Frauen.


Kommentar verfassen