Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Tommy Hilfiger entwirft Kleidung für Kinder mit Behinderung

Tommy Hilfiger ist Mode-Designer.
Das heißt: Er entwirft Kleidung.
Das tut er seit vielen Jahren.
Dafür ist er berühmt.
So sieht er aus:



Tommy Hilfiger hat eine neue Idee:
Er entwirft jetzt Kleidung für Kinder mit Behinderung.
Hier kann man die Kleidung sehen.

Für das Projekt arbeitet Tommy Hilfiger mit einer Schneiderin zusammen.
Sie heißt Mindy Scheier.
Mindy Scheier hat einen Sohn mit einer Behinderung.
Sie hat selbst Kleidung für ihn genäht.
Weil ihm viele Sachen nicht passen.
Dann hat Mindy Scheier angefangen, auch für andere Kinder Kleidung zu nähen.
Ihr Projekt nennt sie "Runway of Dreams" ["Laufsteg der Träume"].
Mit ihr zusammen entwirft Tommy Hilfiger jetzt die Kinder-Kleidung.

Was ist anders an der Kleidung?
Die Kleidungs-Stücke haben keine Reiß-Verschlüsse.
Sie werden mit Magneten zugemacht.
So können die Kinder sie leichter selbst zumachen.
Man kann die Länge der Ärmel und Beine ist verstellen.
So passen die Sachen in verschiedenen Größen.
Und die Kinder haben verschiedene Möglichkeiten, die Kleidungs-Stücke auszuziehen.

Mindy Scheier sagt: "Denken Sie mal darüber nach, wir haben Abteilungen für kleine Größen, Über-Größen und sogar Bekleidung für Tiere.
Aber wir haben nichts für Menschen mit Behinderungen.
Es fühlt sich wie der nächste natürliche Schritt an."

In Zukunft will sie weiter Kleidung machen.
Zusammen mit Tommy Hilfiger.
Auch für erwachsene Menschen mit Behinderung.

Kommentar verfassen