Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Pumuckl darf seinen Kugel-Bauch behalten

Dieses Jahr gibt es ein neues Pumuckl-Buch.
Einfachstars hat darüber berichtet.

In dem neuen Buch gibt es auch neue Zeichnungen von Pumuckl.
Auf den Zeichnungen hat Pumuckl keinen Kugel-Bauch mehr.
Er ist viel schlanker.
Viele Menschen fanden das nicht gut.
Sie haben im Internet darüber geschrieben.
Oder in der Zeitung.
Sie haben protestiert.
Fans haben im Internet geschrieben: "Es gibt nur einen Pumuckl!
Alles andere ist eine Fälschung!"

Der Protest hat gewirkt.
Pumuckl darf seinen Kugel-Bauch behalten.



Dass Buch mit dem schlanken Pumuckl erscheint im September.
Ab dann kann man es in den Buch-Läden kaufen.
Aber es wird nur das eine Buch mit den neuen Zeichnungen geben.
Der Verlag sagt: Es war ein Fehler.
Danach wird Pumuckl wieder so aussehen wie immer.
Er darf seinen Kugel-Bauch behalten.

Star-Lexikon

Wer ist Pumuckl?

Pumuckl ist eine Figur aus einem Kinder-Buch.
Außerdem gibt es eine Fernseh-Serie mit Pumuckl.
Und es gibt Hör-Spiele.

Die Schrift-Stellerin Ellis Kaut hat die Bücher über Pumuckl geschrieben.

Pumuckl ist ein Kobold.
Ein Kobold ist so etwas Ähnliches wie ein Zwerg.

Pumuckl kann sich unsichtbar machen.
Er lebt in einer Schreiner-Werkstatt.
Er ist befreundet mit dem Schreiner Meister Eder.
Nur Meister Eder kann Pumuckl sehen.

Pumuckl ist frech.
Er spielt vielen Menschen Streiche.
Und er reimt gerne.
Er findet: "Alles, was sich reimt, ist gut."
[Bei einem Reim hören sich Wörter ähnlich an.
Das Ende von 2 Wörtern ist das-selbe.
Zum Beispiel: Sand und Band.]

In der Fernseh-Serie wird Meister Eder vom Schauspieler Gustl Bayrhammer gespielt.
Pumuckl ist in der Serie gezeichnet.
Barbara von Johnson hat Pumuckl zuerst gezeichnet.
Später wurde die Figur auch von anderen gezeichnet.

Diese Dinge mag Pumuckl gerne:

  • knisterndes Papier
  • Dinge, die glitzern
  • Schokolade
  • Pudding
  • Segel-Boote
  • Schaukeln
  • Unordnung

Diese Dinge mag Pumuckl gar nicht:

  • Katzen
  • Garten-Zwerge 
  • Käse

Pumuckl gibt es schon lange.
Seit mehr als 50 Jahren.
Zum 50-sten Geburtstag gab es ein neues Buch mit Pumuckls Geschichten.
Für das Buch sollte Pumuckl neu gezeichnet werden.
Sein Aussehen sollte verändert werden.
Er sollte dünner werden.
Viele Menschen fanden das nicht gut.
Sie haben im Internet darüber geschrieben.
Dafür haben sie den Hashtag #bringbackbäuchlein benutzt.
[Dieses Zeichen # ist ein Hashtag.
Man benutzt den Hashtag, um etwas zu einem bestimmten Thema zu schreiben.
Zum Beispiel über Pumuckl und seinen Bauch.
Wenn man dann auf #bringbackbäuchlein klickt, kann man alle Texte zu diesem Thema lesen.]

Kommentar verfassen