Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Eminem sagt: "Ich bin schwul."

Eminem ist Musiker.
Er macht Rap-Musik.
Er ist 42 Jahre alt.
So sieht er aus:



Eminem hat jetzt in einem Kino-Film mitgemacht.
Der Film heißt: "The Interview".
Das heißt: "Das Interview".
In dem Film sagt er: Ich bin schwul.

Viele Menschen finden das überraschend.
Es gibt Lied-Texte von Eminem, mit denen viele Menschen nicht einverstanden sind.
Sie finde: Die Texte sind homophob.
Das heißt: Sie beleidigen Menschen, die schwul oder lesbisch sind.

Eminem sagt dazu: "Wenn Dinge über schwule Menschen sage oder Menschen denken, dass meine Lieder homophob sind - dann, weil ich schwul bin."
Es überrascht ihn, dass noch niemand auf diese Idee gekommen ist.
Er sagt: "Ich bin viel mehr darüber schockiert, dass darüber noch niemand nachgedacht hat."

Aber: Man weiß nicht, ob Eminem das ernst meint.
Der Film "The Interview" meint viele Dinge nicht ernst.
Er ist eine Parodie.
Das bedeutet: In dem Film wird viel übertrieben.
Er macht sich über Dinge lustig.

Also weiß man nicht: Ist Eminem schwul?
Oder sollte es ein Witz sein?

Star-Lexikon

Wer ist Eminem?

Eminem ist 48 Jahre alt.

Er ist Sänger.
Er hat diese Lieder gesungen:

  • Love the way you lie [übersetzt: Ich liebe die Art, wie du lügst]
  • Rap God [Rap Gott]
  • Without me [Ohne mich]

Eminem ist sein Künstler-Name.
Das heißt:
Er benutzt ihn nur auf der Bühne.
Sein echter Name ist Marshall Bruce Mathers der Dritte.

Die Anfangs-Buchstaben sind M und M.
Daraus hat er Eminem gemacht.

Für seine Musik hat Eminem viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel mehrere Grammys.
Und mehrere Echos.

Eminem Musik ist sehr erfolgreich.
Viele Fans kaufen seine CDs.
Er hat bis jetzt 238 Millionen CDs verkauft.
Damit gehört er zu den erfolg-reichsten Musikern der Welt.

Die Musik-Zeitschrift Rolling Stone sagt:
Eminem ist der King of Hip-Hop.
[King ist das englische Wort für König.]

Außerdem hat Eminem eine Musik-Firma.
Zusammen mit Kollegen und Kolleginnen.
Das heißt:
Er nimmt auch CDs von anderen Stars auf.

Eminem hatte keine schöne Kindheit.
Seine Eltern haben sich bald nach seiner Geburt getrennt.
Seine Mutter war noch sehr jung.
In seiner Kindheit gab es viel Gewalt.
Und Alkohol.
Und Drogen.
Davon singt Eminem auch in seinen Liedern.

Früher hat Eminem auch Drogen genommen.
Aber heute macht er das nicht mehr.

Eminems Onkel hat sich für Musik interessiert.
Er war Rap-Fan.
Durch ihn hat Eminem diese Musik kennen-gelernt.

Eminems Onkel Ronnie Polkinghorn war wichtig für Eminem.
Er war sein Vorbild.
1991 hat Ronnie Polkinghorn sich selbst getötet.
Mit einem Gewehr.
Das war schlimm für Eminem.

In mehreren Liedern singt Eminem über Mariah Carey.
Er sagt:
Sie hatten eine Beziehung.
Aber Mariah Carey sagt: Es stimmt nicht.
Sie hatte nie Sex mit Eminem.

Eminem war einmal verheiratet.
Und er hat sich einmal scheiden lassen.
Er hat 3 Kinder.
Sie heißen Alaina, Hailie und Whitney.
Eminem wünscht sich:
Seine Kinder sollen ein gutes Leben haben.
Anders als er früher.
Das ist ihm wichtig.

Eminem hat eine Stiftung gegründet.
Das heißt:
Er sammelt Geld.
Er unterstützt Kinder und Jugendliche in Not.


Kommentar verfassen