Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Sharon Stone zeigt sich nackt in einer amerikanischen Zeitschrift

Sharon Stone ist Schauspielerin.
Sie ist 57 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Sharon Stone hat zum Beispiel in diesen Filmen mitgespielt:

  • Basic Instinct
  • Casino
  • Women love women (Frauen lieben Frauen)


Jetzt hat sich Sharon Stone für eine Zeitschrift fotografieren lassen.

Nackt.

Hier kann man ein Bild davon sehen.


Sharon Stone hatte sich schon einmal für eine Zeitschrift nackt fotografieren lassen.

Das war im Jahr 1990.

Es ist 25 Jahre her.


Dieses Mal fand Sharon Stone es einfacher, Nackt-Fotos zu machen.

Sie sagt: "Ich versuche nicht das best-aussehendste Weib der Welt zu sein."


Sharon Stone ist Single.

Sie hat keinen Partner.

Sie glaubt: Viele Männer trauen sich nicht, mit ihr zu flirten.

Das findet sie schade.

Aber sie hat sich vorgenommen:

Dafür wird sie selbst jetzt mehr flirten.


Star-Lexikon

Wer ist Sharon Stone?

Sharon Stone ist 61 Jahre alt.

Sie ist Schauspielerin.
Sie hat in diesen Filmen mit-gespielt:

  • Basic Instinct [übersetzt: Ur-Instinkt]
  • Casino
  • Die Muse

Sharon Stone ist Amerikanerin.
Sie wurde in den USA geboren.
Und sie lebt immer noch dort.
Ihr voller Name ist Sharon Yvonne Stone.

Mit 19 Jahren zog Sharon Stone nach New York.
Sie wusste: Sie will Schauspielerin werden.
Zuerst hat sie auch als Model gearbeitet.
Aber sie hat schnell mit bekannten Filme-Machern gearbeitet.
So wurde sie bekannt.

Für ihre Filme hat sie viele Preise gewonnen.
Sie war auch einmal für den Oscar nominiert.
Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.
Nominiert heißt:
Sie war dafür vorgeschlagen.
Aber sie hat ihn nicht bekommen.

Sharon Stone hat einen Hollywood-Stern.

Was heißt das?

Das heißt:
Sie hat einen Stern am Walk of Fame.

Der “Walk of Fame” ist ein Geh-Weg in Los Angeles. In den USA.
Dort sind Sterne auf den Steinen in der Straße.
Auf den Sternen stehen die Namen von berühmten Stars.
Neben den Sternen sieht man ihre Hand-Abdrücke und Fuß-Abdrücke.
Sharon Stone hatihren Stern 1992 bekommen.

2001 ging es Sharon Stone sehr schlecht.
Sie hatte eine Hirn-Blutung.
Die war in Lebens-Gefahr.
Das heißt:
Sie hätte daran sterben können.

Danach konnte Sharon Stone lange nicht arbeiten.
Sie musste sich erholen.
Sie musste viele Dinge neu lernen:

  •  laufen
  • sehen
  • sprechen 
  • lesen 

Aber sie hat es geschafft.
Heute geht es ihr wieder gut.
Sie arbeitet auch wieder als Schauspielerin.

Sharon Stone setzt sich für die Rechte von Frauen in Hollywood ein.
Für Frauen ist das Arbeiten in Hollywood schwerer als für Männer.
Sie verdienen weniger Geld.
Sie haben nicht die gleichen Rechte.
Dagegen kämpft Sharon Stone.

Sharon Stone war zweimal verheiratet.
Und sie hat sich zweimal scheiden lassen.
Jetzt lebt sie mit ihrem Partner zusammen.
Er heißt David DeLuise.


Kommentar verfassen