Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Fürst Albert von Monaco hat zu wenig Zeit für seine Kinder

Albert Alexandre Louis Pierre Rainier Grimaldi ist Fürst von Monaco.
Das ist ein sehr kleines Land in Europa.
Er ist 57 Jahre alt.
So sieht er aus:


Albert von Monaco hat ein Interview gegeben.
Darin hat er viel über seine Kinder gesprochen.
Er und seine Frau Charlène haben zwei Kinder.
Es sind Zwillinge: Gabriella und Jacques.
Sie wurden im Dezember 2014 geboren.
Jetzt sind sie ein halbes Jahr alt.

Albert von Monaco erzählt: "Sie sind sehr brav, es sei denn, sie haben Hunger - wie das bei allen Kindern so ist.
Sie haben angefangen, sehr aktiv zu werden.
Inzwischen gelingt es ihnen fast, über den Boden zu robben.
Sie sind sehr aufgeweckt und neugierig und sie lächeln die ganze Zeit."

Fürst Albert findet es schade, dass er nur wenig Zeit für seine Kinder hat.
Er erzählt:
"Ich habe tags-über leider nicht so viel Zeit für sie, wie ich es mir wünschen würde.
Ich sehe sie vor allem spät am Abend oder früh am Morgen, was nicht immer einfach ist."
Aber wenn er zu Hause ist, wechselt er die Baby-Windeln.
Und er gibt den Kindern das Fläschchen.

Prinz Jacques ist 2 Minuten nach seiner Schwester Gabriella geboren.
Trotzdem wird er der nächste Fürst von Monaco werden.
Weil er ein Junge ist.
So steht es im Gesetz.

Star-Lexikon

Wer ist Albert der Zweite von Monaco?

Albert der Zweite von Monaco ist 61 Jahre alt.

Er ist der Fürst von Monaco.
Ein Fürst ist ein Adliger.
So ähnlich wie ein König.

Das ist der volle Name von Albert von Monaco:
Albert II. Grimaldi, par la Grâce de Dieu Prince de Monaco, Duc de Valentinois, Marquis des Baux, Comte de Carladès, Baron du Buis, Seigneur de Saint-Rémy, Sire de Matignon, Comte de Torigni, Baron de Saint-Lô, de la Luthumière et de Hambye, Duc d’Estouteville, de Mazarin et de Mayenne, Prince de Château-Porcien, Comte de Ferrette, de Belfort, de Thann et de Rosemont, Baron d’Altkirch, Seigneur d’Isenheim, Marquis de Chilly, Comte de Longjumeau, Baron de Massy, Marquis de Guiscard.

Wenn man mit ihm redet, wird er Monseigneur genannt.
Das heißt übersetzt: Mein Herr.

Albert von Monaco ist der Sohn von Fürst Rainier von Monaco und seiner Frau Fürstin Gracia Patricia.
Er hat 2 Schwestern.
Sei heißen Caroline und Stéphanie.

Albert von Monaco ist seit 2005 Fürst von Monaco.
Vor ihm war sein Vater Fürst Rainier der Fürst.
Er ist der Chef der Familie Grimaldi.

Nach der Schule hat Albert von Monaco in den USA Politik studiert.

Albert von Monaco ist verheiratet.
Seine Frau heißt Charlène von Monaco.
Sie haben im Jahr 2011 geheiratet.
Zusammen haben die beiden 2 Kinder.
Es sind Zwillinge.
Ein Junge und ein Mädchen.
Sie heißen Gabriella und Jacques vom Monaco.

Fürst Albert hat noch 2 Kinder.
Sie heißen Jazmin Grace Grimaldi und Eric Alexandre Coste.
Die beiden können in Zukunft nicht Fürst oder Fürstin von Monaco werden.
Prinz Albert war mit den Müttern der Kinder nicht verheiratet.
Im Gesetz steht: Die Kinder vom Fürsten dürfen nur Fürst oder Fürstin werden, wenn ihre Eltern verheiratet sind.

Fürst Albert ist sehr sportlich.
Er hat mehr-mals bei den Olympischen Spielen mit-gemacht.
Er fährt Bob, spielt Fuß-Ball und läuft.
[Ein Bob ist ein schneller Schlitten.

Im Jahr 2006 ist Albert von Monaco an den Nord-Pol gereist.
Sein Ur-Ur-Groß-Vater Fürst Albert der Erste hatte die Reise 100 Jahre vorher auch gemacht.
Viele Zeitungen haben darüber geschrieben.
Es wurden Fotos gemacht.
Fürst Albert wollte so zeigen: Das Klima auf der Erde verändert sich.
Die Menschen müssen mehr für den Umwelt-Schutz machen.
Das Eis am Nord-Pol schmilzt.

Fürst Albert findet auch Tier-Schutz wichtig.
Er findet: Es werden zu viele Fische in den Meeren gefangen.
Und er findet:  Wale, Haie und Robben sollen nicht mehr gejagt werden.

Albert von Monaco spricht 3 Fremd-Sprachen: Englisch, Französisch und Deutsch.

Kommentar verfassen