Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Wer war Louis Vuitton?

Louis Vuitton wurde 1821 geboren.
1892 ist er gestorben.
Er wurde 70 Jahre alt.

Louis Vuitton hat seine eigene Firma gegründet.
Er war Koffer-Macher.

Damals hat sich das Reisen sehr verändert.
Die Menschen sind nicht mehr mit der Kutsche gereist.
Sie sind mit Zügen und Schiffen gereist.
Immer mehr Menschen sind auf Reisen gegangen.
Darum brauchten sie gute Koffer.

Damals war Napoleon Präsident von Frankreich.
Seine Frau hieß Eugénie de Montijo.
Sie war Fan von den Koffern.
So wollten schnell auch viele andere Menschen die Koffer von Louis Vuitton haben.

Louis Vuitton hat in Paris gelebt und gearbeitet.
Paris ist die Haupt-Stadt von Frankreich.
Sein Laden in Paris war sehr erfolg-reich.
Bald hat er noch mehrere Läden aufgemacht.
In verschiedenen Städten in Frankreich.
Und in London.

Die Firma gibt es heute immer noch.
Sie macht immer noch Koffer.
Und sie macht Hand-Taschen.
Die Hand-Taschen von Louis Vuitton sind sehr teuer.
Und sie sind sehr beliebt.
Viele Menschen auf der ganzen Welt wollen sie gerne haben.
Darum gibt es in fast allen Ländern auf der Welt Läden von Louis Vuitton.

Hier kann man einen Koffer von Louis Vuitton sehen.
Das Muster ist typisch für die Firma Louis Vuitton:
Die Koffer und Hand-Taschen sind meistens braun.
In Gold sind darauf die Buchstaben L und V.

Nach dem Tod von Luis Vuitton hat sein Sohn die Firma geleitet.
Er heißt Georges Vuitton. 

Auf dieser Internet-Seite kann man mehr über die Geschichte von Luis Vuitton lesen.


Zurück zum Star-Lexikon