Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

Menu

Einträge zum Stichwort: LSBTTIQ

Ein indischer Prinz nimmt Schwule und Lesben in seinem Palast auf

Manvendra Singh Gohil ist ein indischer Maharadscha.
Ein Maharadscha ist ein indischer Prinz.
Seine Familie ist wichtig in Indien.

Manvendra Singh Gohil ist 52 Jahre alt.
So sieht er aus:

Der Maharadscha Manvendra Singh Gohil

Der Maharadscha Manvendra Singh Gohil, Bild: Von Hemant Bhavsar - OTRS submission by Deepak Kashyap, CC BY-SA 3.0



Manvendra Singh Gohil hat einen Palast in Indien.
Palast ist ein anderes Wort für Schloss.
Dort hat er viel Platz.
Sein Palast hat viele Zimmer.
Und es ist sehr viel Land um das Schloss herum: 60.000 Quadrat-Meter.

Manvendra Singh Gohil ist schwul.
Das heißt: Er verliebt sich in Männer.
Nicht in Frauen.
Und er redet offen darüber.
Seine Familie findet das nicht gut.

Schwule und lesbische Menschen haben oft ein schweres Leben in Indien.
Dort ist es verboten, dass Männer Beziehungen mit Männern haben.
Und es ist verboten, dass Frauen Beziehungen mit Frauen haben.
Es gibt Gesetze, die es verbieten.

Manvendra Singh Gohil will jetzt dafür sorgen, dass sich etwas verändert für Schwule und Lesben in Indien.
Er will in einem Palast einen Treff-Punkt anbieten.
Schwule und Lesben können zu ihm ins Schloss kommen.
Sie sollen dort Unterstützung bekommen.
Und sie können dort wohnen.

Manvendra Singh Gohil erzählt:
"Ich will den betroffenen Leuten eine Heimat geben.
Es wird auch eine Sozial-Versicherung geben.
Denn viele Leute stehen ökonomisch vor dem Nichts, nachdem sie sich öffentlich zu erkennen geben."

Damit meint er: Die Menschen bekommen auch Unterstützung mit Geld.
Denn viele von ihnen sind sehr arm.

Er will, dass sich in Indien etwas verändert.
Er sagt:
"Mein Ziel ist, sexuelle Minderheiten in Indiens Mainstream zu bringen."
Damit meint er: Er will, dass Schwule und Lesben in Indien zur Gesellschaft dazu-gehören.

Ricky Martin hat geheiratet

Ricky Martin ist Sänger. Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Livin‘ la vida loca [Ein verrücktes Leben]
  • Maria
  • Perdoname [Verzeih mir]
Ricky Martin ist 46 Jahre alt. So sieht er aus:Ricky Martin hat geheiratet. Sein Mann ist Künstler. Er heißt  Jwan Yosef. Ricky Martin sagt: "Ich bin ein Ehe-Mann. Es fühlt sich fantastisch an. Wir haben die Gelübde abgelegt, alles geschworen und alle Papiere unterschrieben, die wir unterschreiben mussten." Ricky Martin und Jwan Yosef haben noch keine Hochzeits-Party gefeiert. Das wollen sie in ein paar Monaten machen. Dann feiern sie 3 Tage lang.

Die Schauspielerin Ellen Page hat geheiratet

Ellen Pagen ist Schauspielerin. Sie hat in diesen Filmen mitgespielt:
  • X-Men
  • Juno
  • Tallulah
Ellen Page ist 30 Jahre alt. So sieht sie aus:Ellen Pagen hat geheiratet. Sie hat eine Frau geheiratet. Ihre Frau heißt Emma Portner. Emma Portner ist Tänzerin und Choreografin. Choreografin heißt: Sie erfindet Tanz. Sie entscheidet, was Tänzer und Tänzerinnen auf der Bühne tanzen. Ellen Page hat ein Foto im Internet geteilt. Hier kann man es sehen.

Can’t believe I get to call this extraordinary woman my wife. @emmaportner

Ein von @ ellenpage geteilter Beitrag am

  Dazu schreibt Ellen Page: "Ich kann es nicht glauben, dass ich diese außergewöhnliche Frau nun meine Ehe-Frau nennen kann."

Hape Kerkeling hat geheiratet

Hape Kerkeling ist Moderator.
Er schreibt Bücher.
Und er ist Komiker.
Das heißt: Er erzählt witzige Sachen im Fernsehen.

Hape Kerkeling ist 53 Jahre alt.
So sieht er aus:



Hape Kerkeling hat im April seine Lebens-Partnerschaft eintragen lassen.
Er hat gesagt: Mit diesem Mann will ich mein Leben verbringen.
Er ist mein Partner.

Im April konnten Schwule und Lesben noch nicht heiraten.
Es gab nur die eingetragene Lebens-Partnerschaft.
So hatten die Paare nicht die gleichen Rechte wie verheiratete Männer und Frauen.

Jetzt ist das anders.
Das Gesetz wurde geändert.
Jetzt dürfen alle Menschen heiraten.
Ein Mann darf eine Frau heiraten.
Ein mann darf einen Mann heiraten.
Eine Frau darf eine Frau heiraten.
Und eine Frau darf einen Mann heiraten.

Hape Kerkeling findet das sehr wichtig.
Er sagt:
"Mein persönliches Highlight 2017!
Dem Himmel sei Dank und vergelt's Gott!"

Hape Kerkeling wurde gefragt:
Haben Sie geheiratet, seit das Gesetz geändert wurde?
Er sagt: "Die Antwort lautet: Jaha!"

Hape Kerkeling spricht mit Zeitungen nicht über sein Privat-Leben.
Er verrät nicht, wie sein Mann heißt.
Hape Kerkeling und sein Mann sind seit 2010 zusammen.
Also seit 7 Jahren.

Barbara Hendricks hat geheiratet

Barbara Hendricks ist Politikerin.
Sie gehört zur Partei SPD.
Sie ist gerade Umwelt-Ministerin.
In der Regierung von Angela Merkel.

Barbara Hendricks ist 65 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Barbara Hendricks hat geheiratet.
Sie hat ihre Partnerin Valérie Vauzanges geheiratet.
Die beiden Frauen sind schon seit 20 Jahren zusammen.
Im Jahr 2010 haben sie ihre Lebens-Partnerschaft eintragen lassen.
Damals konnten 2 Frauen noch nicht heiraten.
Darum haben sie jetzt geheiratet.

Barbara Hendricks sagt:
"Wir haben am Montag in Kleve geheiratet."

Hier kann man Barbara Hendricks und Valérie Vauzanges zusammen sehen.

MerkenMerken

Kevin Spacey will als schwuler Mann leben

Kevin Spacey ist Schauspieler.
Er hat in diesen Filmen mitgespielt:

  • Die Waffen der Frauen
  • Outbreak - Lautlose Killer
  • Die üblichen Verdächtigen
  • Männer, die auf Ziegen starren

Kevin Spacey ist sehr erfolgreich.
Er hat viele Preise gewonnen für seine Arbeit.
Zum Beispiel 2 Oscars.
[Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.]

Kevin Spacey ist 58 Jahre alt.
So sieht er aus:

Kevin Spacey

Kevin Spaceym Bild: Von Sarah Ackerman, CC BY 3.0



Anthony Rapp ist auch Schuapieler.
Er hat in der Serie "Star Trek: Discovery" [übersetzt: Star Trek: Entdeckung] mitgespielt.
Er sagt: Kevin Spacey hat ihn sexuell belästigt.
Das ist vor mehr als 30 Jahren passiert.
Er sagt: Er war zusammen mit Kevin Spacey auf einer Party.
Kevin Spacey war betrunken.
Und Anthony Rapp sagt:Kevin Spacey hat ihn damals angemacht.
Er ist danach gegangen.

Kevin Spacey schreibt im Internet:
"Ich bin mehr als bestürzt, diese Geschichte zu hören.
Ich erinnere mich wirklich nicht mehr an die Begegnung, weil sie mehr als 30 Jahre zurückliegt.
Aber wenn ich sich so verhalten habe, dann schulde ich Anthony Rapp eine ernsthafte Entschuldigung für dieses absolut unangemessene Verhalten in betrunkenem Zustand."

Aber Kevin Spacey hat noch mehr geschrieben.
Er hat zum ersten Mal etwas Wichtiges über sein Privat-Leben geschrieben:

Kevin Spacey hat sich geoutet.
Das heißt:
Er hat gesagt: Ich bin schwul.
Er verliebt sich in Männer.
Nicht in Frauen.
Er sagt:
"Ich habe mich entschieden, mein Leben als schwuler Mann zu leben.
Ich habe in meinem Leben Beziehungen mit Männern und Frauen gehabt.
Ich habe immer wieder Männer geliebt und hatte romantische Begegnungen mit Männern, und jetzt habe ich mich entschieden, als schwuler Mann zu leben
Ich möchte mit dieser Sache ehrlich und offen umgehen, und das beginnt damit, dass ich über mein eigenes Verhalten nachdenke."

Guido Maria Kretschmer plant seine Hochzeit

Guido Maria Kretschmer ist Mode-Macher.
Und er macht mehrere Fernseh-Sendungen:

  • Shopping Queen
  • Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?
  • Deutschlands schönste Frau
  • Das Super-Talent

Guido Maria Kretschmer ist 52 Jahre alt.
So sieht er aus:



Guido Maria Kretschmer ist in einen Mann verliebt.
Die beiden sind seit mehr als 30 Jahren zusammen.
Der Partner von Guido Maria Kretschmer heißt Frank Mutters.

Im nächsten Sommer wollen Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters heiraten.
Frank Mutters hat einen Heirats-Antrag gemacht.
Guido Maria Kretschmer erzählt:
"Er hat um meine Hand angehalten, im Dämmer-Licht bei uns zu Hause.
Auf die Knie ist er aber nicht gegangen."

Frank Mutters sagt:
"Hin-knien tue ich mich generell nicht, mit 62.
Bevor es anfängt "zu knacken oder zu knirschen, habe ich uns beiden den Knie-Fall erspart."

Guido Maria Kretschmer erzählt:
"Klar gibt es viele Verlockungen, aber wirklich spannend fand ich bislang keinen anderen Mann.
Unsere Liebe hat etwas Heiliges.
Wir begehren uns noch immer und finden uns attraktiv, auch wenn wir miteinander älter geworden sind."

Frank Mutters sagt:
"Ich bin der vollen Überzeugung, dass Guido vor 52 Jahren für mich geboren wurde und ich vor 62 Jahren für Guido.
Ich fühle mich an seiner Seite wunderbar.
Guido ist der einzige Mensch, mit dem ich bedingungslos jeden weiteren Moment meines Lebens teilen möchte."

Die beiden planen ein großes Fest.
Sie wollen viele Gäste einladen.
Alle können anziehen, was sie wollen.
Es soll ein lockeres Fest sein.
Die beiden wollen ihre Liebe feiern.

2 lesbische Frauen werden Schützen-Königinnen

In Fröndenberg gibt es einen Schützen-Verein.
Er heißt Schützen-Verein Adler Hohenweide.
Fröndenberg ist eine kleine Stadt in Nordrhein Westfalen.
In der Nähe von Unna.

Jedes Jahr gibt es in dem Verein einen Schützen-König oder eine Schützen-Königin.
Schützen-König oder Schützen-Königin wird die Person, die am besten schießen kann.
Das Wett-Schießen ist immer beim Schützen-Fest.
Wer beim Schützen-Fest am besten schießt, wird Schützen-König oder Schützen-Königin.
Das ist man dann ein Jahr lang.
Bis zum nächsten Schützen-Fest.

Bis jetzt gab es in Fröndenberg erst 3 Schützen-Königinnen.
Sonst haben immer Männer das Wett-Schießen gewonnen.

In diesem Jahr ist Jenny Wegfraß Schützen-Königin in Fröndenberg.
Sie ist lesbisch.
Das heißt: Sie liebt eine Frau.
Die beiden Frauen leben zusammen.
Darum wollte Jenny Wegfraß keinen Mann als Schützen-König haben.
Sei wollte mit ihrer Frau zusammen Schützen-Königin sein.
Jetzt sind die beiden Frauen zusammen Schützen-Königinnen in Fröndenberg.

Die Schützen-Königin Jenny Wegfraß mit ihrer Partnerin Anke

Die Schützen-Königin Jenny Wegfraß mit ihrer Partnerin Anke, Foto: Schützenverein Adler Hohenweide



Den Schützen-Verein gibt es seit 111 Jahren.
Zum 1. Mal sind 2 Frauen zusammen Schützen-Königinnen.
Jenny Wegfraß freut sich darüber.
Sei sagt:
"Es war an der Zeit, etwas Neues zu wagen."

Alle Menschen im Schützen-Verein freuen sich mit den beiden.
Anke Wegfraß erzählt:
"Das kam super-positiv an."
Auch bei Facebook gratulieren viele Menschen den Schützen-Königinnen.

In Kanada gibt es bald neue Ausweise

In einem Ausweis stehen viele Informationen drin.
Zum Beispiel: In welchen Land lebt die Person?
Wann ist die Person geboren?
Oder: Welche Augen-Farbe hat die Person.

Im Ausweis steht auch: Ist die Person ein Mann oder eine Frau?

Ein Reise-Pass mit vielen Stempeln

Ein Reise-Pass mit vielen Stempeln, Bild: www.pixabay.com



Diese Frage ist nicht für alle Menschen klar.
Viele Menschen sagen: Ich bin ein Mann.
Oder: Ich bin eine Frau.
Aber es gibt auch Menschen, die sagen: Ich bin kein Mann und keine Frau.
Ich habe ein anderes Geschlecht.
Oder sie sagen: Manchmal bin ich ein Mann und manchmal bin ich eine Frau.

In Kanada gibt es bald neue Ausweise.
In diesen Ausweisen kann man angeben:
Ich bin ein Mann.
Oder: Ich bin eine Frau.
Man kann aber auch das Feld durch-sreichen.
Das heißt: Ich bin kein Mann und keine Frau.

Die Regierung von Kanada sagt:
"Man kann sein Geschlecht als 'nicht spezifiziert' eintragen lassen.
Damit erhalten die Betroffenen Papiere, die ihrer sexuellen Identität besser entsprechen."

Damit meinen sie: Manche Menschen sind nicht männlich oder weiblich.
Mit den neuen Ausweisen kann man das besser zeigen.

Tim ist schwul und will auf der Klassen-Fahrt ein Zimmer mit seinen Freundinnen teilen

Tim Endert ist Schüler.
Er geht in die 10. Klasse.
Er wohnt in Greifswald.
Greifswald ist eine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern.

Bald fährt die Klasse von Tim Endert auf Klassen-Fahrt.
Auf der Klassen-Fahrt schlafen die Schüler und Schülerinnen bei Familien.
In vielen Familien schlafen mehrere Schüler und Schülerinnen zusammen in einem Zimmer.
Jungen schlafen zusammen mit anderen Jungen im Zimmer.
Und Mädchen schlafen zusammen mit anderen Mädchen im Zimmer.

Auf der Klassen-Fahrt will Tim Endert aber nicht mit Jungen im selben Zimmer schlafen.
Sondern mit Mädchen.
Tim Endert ist schwul.
Alle seine Freundinnen in der Klasse sind Mädchen.



Tim Endert hat den Schul-Leiter gefragt.
Er hat gefragt, ob er mit Mädchen zusammen im Zimmer schlafen darf.
Der Schul-Leiter hat gesagt: Es geht nicht.
Es ist nicht erlaubt.

Tim Endert sammelt jetzt Unterschriften.
Hier kann man sich in seine Unterschriften-Liste eintragen.
Wenn man sich in die Liste einträgt, heißt das: Ich finde, Tim Endert soll mit Mädchen in einem Zimmer schlafen dürfen.
Mehr als 5.000 [fünf-tausend] Menschen haben sich schon in die Unterschriften-Liste eingetragen.

Tim Endert schreibt dazu:
"Ich mache das, damit der Schul-Leiter Einsicht zeigt und merkt, dass ich es ernst meine.
Ich komme besser mit Mädchen klar.
Das sollte akzeptiert werden."

Die Klassen-Fahrt ist im Herbst 2018.
Fährt Tim Endert auch mit, wenn er mit Jungen in einem Zimmer schlafen muss?
Er sagt:
"Das weiß ich ehrlich gesagt nicht."

Aaron Carter ist bisexuell

Aaron Carter ist Sänger.
Er hat 4 CDs aufgenommen.
Er ist 29 Jahre alt.
So sieht er aus:



Aaron Carter hat am Sonntag über die Liebe gesprochen.
Er ist bisexuell.
Das heißt: Er verliebt sich in Frauen und in Männer.

Aaron Carter schreibt im Internet:
"Es gibt etwas, das ich gerne sagen möchte.
Ich fühle, dass es wichtig ist für mich und meine Persönlichkeit.
Es liegt mir schon mein halbes Leben lang schwer auf dem Herzen.
Ich schäme mich nicht dafür, aber es fühlt sich an, als würde eine schwere Last von mir genommen.
Schon als ich sehr jung war, bin ich im Musik-Geschäft groß-geworden.
Als ich etwa 13 Jahre alt war, habe ich gemerkt, dass ich Jungen und Mädchen attraktiv finde.
Bis ich 17 Jahre alt war, hatte ich nur Beziehungen mit Mädchen.
Danach habe ich auch Erfahrungen mit Männern gemacht.
Mein größtes Ziel ist es, zufrieden zu sein."

Hier kann man den Text von Aaron Carter lesen.
Er ist auf Englisch.

Zuletzt war Aaron Carter mit einer Frau zusammen.
Er hat sich gerade von seiner Freundin Madison Parker getrennt.

Ärger um Werbung für ein Musik-Festival

In dieser Woche gab es ein Musik-Festival in Horb.
Horb ist eine kleine Stadt im Schwarz-Wald.

3 Tage lang gab es Konzerte.
Menschen konnten auf einem Zelt-Platz übernachten.
Und sie haben zusammen Musik gehört.

Das Musik-Festival heißt "Horb macht Liebe!".
Hier kann man lesen:
Welche Bands haben bei dem Festival Musik gemacht?

Besucher und Besucherinnen vor der Bühne beim Mini-Rock-Festival

Besucher und Besucherinnen vor der Bühne beim Mini-Rock-Festival, Bild: Pressefotos Mini-Rock-Festival, David Sattler



Vor dem Festival gab es Werbung.
Es wurden Plakate aufgehängt.
Damit viele Leute zum Festival kommen.

Auf den Plakaten waren küssende Menschen.
Weil das Festival "Horb macht Liebe!" heißt.
Es gab 3 Plakate.
Auf einem Plakat küssen sich ein Mann und eine Frau.
Auf einem Plakat küssen sich 2 Männer.
Und auf einem Plakat küssen sich 2 Frauen.

Martin Raible ist Politiker in Horb.
Er gehört zur Partei "Unabhängige Liste Horb".
Er findet die Plakate nicht gut.
Er sagt:
"Ich dulde schwule und lesbische Paare, sehe dies aber nicht als normal an.
Warum das gegenüber den Kindern an den Schulen mit der Mini-Rock-Werbung als normal dargestellt und auch noch glorifiziert wird, ist mir unverständlich."

Die Macher vom Festival finden nicht gut, was Martin Raible sagt.
Sie sagen:
"Uns geht's um Musik, ums Feiern, ums Leben und auch um die Liebe.
Wir haben keinen Bock auf Rassismus, Homophobie und Gewalt.
Eigentlich dachten wir, dass das im Jahr 2017 selbstverständlich sein sollte.
Ist es leider nicht."

Damit meinen sie: Alle sollen beim Festival zusammen feiern.
Egal, wen sie lieben.
Sie finden nicht gut, wenn jemand Vorurteile gegen-über Schwulen und Lesben hat.

Martin Raible sagt auch:
"Selbstverständlich sollen sich die Menschen lieben!
Nur wissen wir auch, dass in den Tagen nach den letzten Mini-Rock-Festen massiver Bedarf an der Pille danach vorhanden war."

Damit meint er:
Viele Menschen haben bei dem Festival Sex.
Sie benutzen kein Kondom.
Danach sind viele Frauen schwanger.
Sie nehmen die Pille danach.
Damit die Ungeborenen nicht zur Welt kommen.

Viviana Weschenmoser gehört zur Partei SPD.
Sie sagt: Es stimmt nicht, was Martin Raible sagt.
Sie findet: Er ist kein gutes Vorbild.
Und sie sagt:
"Auch in Horb stehen die Uhren nicht still.
Wer zärtlich zueinander ist, wer zu-einander hält und füreinander Verantwortung übernimmt darf lieben.
Ich bin empört über die scham.losen Aussagen.
Horberinnen und Horber, macht Liebe – mit wem ihr wollt!"

Kristen Stewart verabredet sich mit Männern und mit Frauen

Kristen Stewart ist Schauspielerin.
Sie hat zum Beispiel in den Vampir-Filmen "Twilight" [übersetzt: Dämmer-Licht] mit-gespielt.
Sie ist 27 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Kristen Stewart wird immer wieder über das Thema Liebe befragt.
Sie hat sich in ihrem Leben schon in Männer und Frauen verliebt.
Kristen Stewart erklärt es so:
"Manche Leute wissen, dass sie Käse-Sandwiches mögen, und essen sie jeden Tag bis ans Ende ihres Lebens.
Ich aber will alle möglichen Köstlichkeiten ausprobieren.
Wenn ich einmal Käse-Sandwich habe, dann denk ich so: 'Das war cool, was gibt's als Nächstes?'"

Damit meint sie: Sie findet Abwechslung gut.
Sie will sich in Männer verlieben. Und in Frauen.
Sie will sich nicht entscheiden.

Roland Emmerich hat geheiratet

Roland Emmerich ist Filme-Macher.
Er hat viele sehr bekannte Filme gemacht.
Zum Beispiel diese:

  • Independence Day [Unabhängigkeits-Tag]
  • Godzilla
  • Der Patriot

Roland Emmerich ist 61 Jahre alt.
So sieht er aus:

Roland Emmerich

Roland Emmerich, Bild: Von Georges Biard, CC BY-SA 3.0



Roland Emmerich ist schwul.
Das heißt: Er liebt einen Mann.
Er ist seit vielen Jahren mit seinem Partner zusammen.
Sein Partner heißt Omar DeSoto.
Omar DeSoto ist 28 Jahre alt.

Jetzt haben Roland Emmerich und Omar DeSoto geheiratet.
Sie haben ihre Hochzeit groß gefeiert.
120 Gäste waren eingeladen.

Eigentlich wollte Roland Emmerich nie heiraten.
Er erzählt:
"Das war für mich immer zu konform mit der Gesellschaft.
Das hat sich ein bisschen spießig angefühlt."
Das heißt: Er wollte nicht heiraten, weil alle es machen.
Aber er hat es sich anders überlegt.

Es waren auch viele Stars zu der Hochzeit eingeladen.
Hier kann man Fotos davon sehen.

Streit um eine Regenbogen-Fahne

Christoph Demuth wohnt in Gröbenzell.
Er hat da eine Wohnung gemietet.
Gröbenzell ist eine kleine Stadt in Bayern.



An seiner Wohnung hat Christoph Demuth einen Balkon.
Auf dem Balkon hat er eine Regenbogen-Fahne aufgehangen.
Damit man nicht auf den Balkon gucken kann.
Und als Zeichen, dass er schwul ist.

Sein Vermieter sagt jetzt: Christoph Demuth muss die Fahne abhängen.
Christoph Demuth will das nicht.
Er sagt:
"Es wird wieder einmal klar und deutlich, mit der Toleranz und Akzeptanz ist es nicht weit her.
Ich habe mehrfach Gewalt erfahren, weil ich schwul bin und hab es satt, dass man mich so behandelt wie dies nun mein Vermieter meint tun zu dürfen."

Jetzt muss ein Gericht entscheiden:
Darf die Fahne am Balkon hängen-bleiben oder nicht?

Guido Maria Kretschmer will heiraten

Guido Maria Kretschmer ist Mode-Macher.
Und er macht mehrere Fernseh-Sendungen:

  • Shopping Queen
  • Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?
  • Deutschlands schönste Frau
  • Das Super-Talent

Guido Maria Kretschmer ist 52 Jahre alt.
So sieht er aus:



Guido Maria Kretschmer ist schwul.
Das heißt: Er liebt einen Mann.
Er ist schon sehr lange mit seinem Partner zusammen.
Sein Partner heißt Frank Mutters.
Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters sind seit mehr als 30 Jahren ein Paar.

Vor 5 Jahren haben Guido Maria Kretschmer ihre Lebens-Partnerschaft eintragen lassen.
Das heißt: Sie haben beim Standes-Amt gesagt: Wir wollen zusammen bleiben.
Vor 5 Jahren konnten 2 Männer noch nicht heiraten.
Jetzt können alle Menschen in Deutschland heiraten.
Einfachstars hat darüber berichtet.

Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters wollen jetzt heiraten.
Guido Maria Kretschmer sagt:
"Da haben alle für gekämpft, darum sollten wir das auch tun."

Michael Mronz vermisst Guido Westerwelle

Michael Mronz war der Partner von Guido Westerwelle.
Die beiden hatten eine Eingetragene Lebens-Partnerschaft.
Das heißt:
Sie haben sich beim Standes-Amt versprochen, zusammen zu bleiben.

Im letzten Jahr ist Guido Westerwelle gestorben.
Er hatte Blut-Krebs.
Michael Mronz vermisst seinen Partner sehr.
Er erzählt:
"Ganz offen gesprochen: Ich weiß nicht, ob ich irgendwann vollständig verstehe, was tatsächlich passiert ist.
Ich glaube, ich werde Guidos Tod nie richtig realisieren.
Es ist alles so schwer nachzuvollziehen."
[Damit meint er:
Er kann es bis jetzt noch nicht verstehen.
Und vielleicht kann er es nie verstehen.]

Guido Westerwelle war der Außen-Minister von Deutschland.
Das heißt: Er war Politiker.
So sah er aus:

In Deutschland dürfen jetzt alle Menschen heiraten

Heute morgen gab es eine Abstimmung.
Die Abstimmung war im Bundestag.
Politiker und Politikerinnen haben abgestimmt.
Sie haben ihre Meinung zu einem Gesetz gesagt.
Bei dem Gesetz ging es ums Heiraten.

Bis jetzt durften nicht alle Menschen in Deutschland heiraten.
Nur Männer und Frauen durften heiraten.
2 Männer durften nicht heiraten.
2 Frauen auch nicht.

Schwule und lesbische Paare konnten eine Eingetragene Lebens-Partnerschaft eingehen.
Das heißt:
Sie sagen sich auch, sie wollen für immer zusammen-bleiben.
Aber ihre Partnerschaft hatte nicht dieselben Rechte wie die Ehe.
Seit heute ist das anders.

Schwul heißt: Ein Mann verliebt sich in Männer. Nicht in Frauen.
Lesbisch heißt: Eine Frau verliebt sich in Frauen. Nicht in Männer.

Luft-Ballons in Regenbogen-Farben

Luft-Ballons in Regenbogen-Farben, Bild: www.pixabay.com



Die meisten Politiker und Politikerinnen haben mit ja gestimmt.
Sie sind dafür, dass alle Menschen in Deutschland heiraten dürfen.
Und dass alle Menschen die gleichen Rechte haben.

623 Politiker und Politikerinnen haben abgestimmt.
393 Politiker und Politikerinnen haben mit Ja abgestimmt.
226 Politiker und Politikerinnen haben mit Nein abgestimmt.

Angela Merkel hat mit Nein abgestimmt.
Sie hat gegen die Ehe für alle gestimmt.
Sie findet: Die Ehe soll nur für Mann und Frau sein.

Das neue Gesetz gilt ab Oktober 2017.

Was ändert sich durch das neue Gesetz?
  • Schwule und lesbische Paare dürfen auf dem Standes-Amt heiraten.
  • Schwule und lesbische Paare dürfen Kinder adoptieren.

Viele Schwule und Lesben leben schon in einer Eingetragenen Lebens-Partnerschaft.
Wenn sie wollen, können sie weiter in einer Eingetragenen Lebens-Partnerschaft leben.
Oder sie können heiraten.
Ihre Partnerschaft wird nicht automatisch zu einer Ehe.

Schwule und lesbische Menschen in vielen Städten feiern heute die Ehe für alle.

Sandra Lambeck wird gemobbt, weil sie lesbisch ist

Sandra Lambeck ist Schauspielerin.
Sie hat in 2 Serien mitgespielt:

  • Berlin Tag und Nacht
  • Köln 50667

Jetzt spielt sie in den Serien nicht mehr mit.

Sandra Lambeck ist 25 Jahre alt.
In diesem Video kann man sie sehen:



Sandra Lambeck ist lesbisch.
Das heißt: Sie ist in eine Frau verliebt.
Nicht in einen Mann.

Sandra Lambeck teilt Fotos von sich und ihrer Freundin im Internet.
Sie schreibt dazu:
"Worte können nicht beschreiben, wie sehr ich dich liebe."

Viele Menschen freuen sich für Sandra Lambeck.
Aber nicht alle Menschen.
Manche Menschen mobben Sandra Lambeck im Internet.
Weil sie lesbisch ist.
Manche Menschen regen sich darüber auf.
Und sie beschimpfen Sandra Lambeck und ihre Freundin Nella.

Sandra Lambeck sagt dazu:
"Ich habe nur noch Bauch-Schmerzen, kann nicht mehr richtig essen und trinken.
Ich bin einfach komplett überfordert und weiß nicht mehr weiter."

Auch von ihrer Familie bekommt Sandra Lambeck keine Unterstützung.
Sie kommt aus Afrika.
Da, wo sie her-kommt, akzeptieren viele Menschen lesbische Liebe nicht.

Trotzdem findet Sandra Lambeck es richtig, darüber zu sprechen.
Sie sagt:
"Es war genau das Richtige."

Guido Maria Kretschmer erzählt von seinem Mann

Guido Maria Kretschmer ist Mode-Macher.
Und er macht mehrere Fernseh-Sendungen:

  • Shopping Queen
  • Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?
  • Deutschlands schönste Frau
  • Das Super-Talent

Guido Maria Kretschmer ist 51 Jahre alt.
So sieht er aus:



Guido Maria Kretschmer hat einen Partner.
Sein Partner heißt Frank Mutters.
Die beiden leben zusammen.
Sie sind seit mehr als 30 Jahren ein Paar.

In einer Fernseh-Sendung haben Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters über ihre Liebe geredet.
Die Sendung heißt "The Story of my Life".
Übersetzt heißt das:
Die Geschichte meines Lebens.
Hier kann man sich die Sendung ansehen.

Guido Maria Kretschmer sagt über seinen Partner:
"Die Welt wäre kein guter Platz für mich, wenn der Frank nicht da wäre.
Wenn er weg wäre, wäre für mich auch Feier-Aend.
Er ist ja alles, was ich habe.
Ich habe super viel erreicht in meinem Leben, aber das alles nur, weil ich ihn hatte."

Ricky Martin spielt in einer Fernseh-Serie mit

Ricky Martin ist Sänger. Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Livin' la vida loca [Ein verrücktes Leben]
  • Maria
  • Perdoname [Verzeih mir]
Ricky Martin singt seine Lieder auf Spanisch. Er kommt aus Puerto Rico. Puerto Rico liegt in der Karibik. Es sind mehrere Inseln. Sie gehören zu den USA. Trotzdem wird dort Spanisch gesprochen. Ricky Martin ist 45 Jahre alt. So sieht er aus:

Jetzt spielt Ricky Martin in einer Fernseh-Serie mit. Es ist eine amerikanische Fernseh-Serie. Die Serie heißt "American Crime Story". Übersetzt heißt das: "Amerikanische Kriminal-Geschichte".

In der Serie geht es um den Mode-Macher Gianni Versace. Er wurde ermordet. Das war im Jahr 1997. Darum geht es in der Serie. Ein echter Mord wird als Fernseh-Serie nach-gespielt.

Viele Menschen mögen die Serie. Sie hat viele Fans.

Ricky Martin spielt in der Serie den Lebens-Partner von Gianni Versace. Gianni Versace war schwul. Er lebte mit einem Mann zusammen. Der Partner von Gianni Versace heißt Antonio D'Amico. Diese Rolle spielt Ricky Martin.

Es spielen noch andere bekannte Stars in der Serie mit. Zum Beispiel diese:

  • Penélope Cruz
  • Darren Criss
  • Edgar Ramirez
Die Serie hat 10 Folgen. 2018 kommt sie im Fernsehen.

Barry Manilow ist schwul

Barry Manilow ist Sänger. Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Copacabana
  • Can't smile without you [Ohne dich kann ich nicht lächeln]
  • Mandy
Barry Manilow ist 73 Jahre alt. So sieht er aus:

Bis jetzt hat Barry Manilow in seinem Leben nie über die Liebe geredet. Seit fast 40 Jahren ist er mit einem Mann zusammen. Er ist schwul. Aber das hat er gehein-gehalten. Der Partner von Barry Manilow heißt Garry Kief. Er ist sein Manager.

Barry Manilow erzählt über seinen Partner: "Ich habe Garry bereits 1978 kennen-gelernt und sofort gewusst, dass er der Mann fürs Leben ist. Er ist der klügste Mensch, dem ich je begegnet bin - und dazu ein großartiger Kerl. Gott sei Dank, wir sind immer noch zusammen."

2014 haben Garry Manilow und Garry Kief geheiratet. Trotzdem haben sie nicht darüber geredet. Barry Manilow erklärt: "Ich dachte, ich würde meine Fans enttäuschen, wenn sie wüssten, dass ich schwul bin."

Aber jetzt will Garry Manilow offen über seine Liebe reden. Und er will weiter Musik machen. Er sagt: "Ich danke meinen Fans für die jahre-lange Unterstützung. Meine Geschichte ist raus und ich freue mich auf viele weitere Jahre, meine Musik zu teilen."

Hape Kerkeling hat NICHT geheiratet

Hape Kerkeling ist Moderator.
Er schreibt Bücher.
Und er ist Komiker.
Das heißt: Er erzählt witzige Sachen im Fernsehen.

Hape Kerkeling ist 52 Jahre alt.
So sieht er aus:



Diese Woche haben viele Zeitungen geschrieben: Hape Kerkeling hat geheiratet.
Zum Beispiel diese Zeitungen haben es geschrieben:
  • BILD
  • Gala
  • Spiegel
  • FAZ
  • Stern

Aber alle diese Zeitungen haben etwas Falsches geschrieben.
Es stimmt nicht.
Hape Kerkeling hat nicht geheiratet.

Hape Kerkeling ist mit einem Mann zusammen.
Er ist schwul.
Sein Partner heißt Dirk Henning.
2 Männer können in Deutschland nicht heiraten.
Es ist nicht erlaubt.

2 Männer können in Deutschland ihre Partnerschaft eintragen lassen.
Das ist so ähnlich wie heiraten.
Manche Sachen sind gleich wie beim Heiraten.
Andere Sachen sind anders.

Richtig wäre also:
Hape Kerkeling und sein Partner Dirk haben jetzt eine Eingetragene Lebens-Partnerschaft.

Was ist gleich beim Heiraten und bei der Eingetragenen Lebens-Partnerschaft?
  • Man kann den-selben Nach-Namen haben.
    Man muss aber nicht.
  • Eine Heirate und eine Eingetragene Lebens-Partnerschaft passiert beim Standes-Amt.
  • Manchmal muss man ins Kranken-Haus.
    Dann bekommt der Partner alle Informationen.
    Wenn man verheiratet ist und wenn man in einer Eingetragenen Lebens-Partnerschaft ist.
  • Man darf nur einmal heiraten.
    Oder nur eine Lebens-Partnerschaft eingehen.
  • Wenn ein Partner keinen Beruf mehr hat, muss der andere Partner für beide bezahlen.
    Nur wenn beide zusammen nicht genug Geld haben, dann bekommt man Geld vom Staat.
  • Wenn ein Partner Schulden macht, müssen beide zusammen dafür bezahlen.
  • Alle Sachen gehören beiden Partnern zusammen.
    Wenn man das nicht will, muss man einen Vertrag machen.
  • Beide Partner können sich gegenseitig etwas vererben.
    Das heißt: Wenn einer stirbt, bekommt es der andere Partner.
  • Beide Partner können zusammen ihre Steuer machen.
  • Beide Partner können sich wieder scheiden lassen.
  • Wenn ein Partner stirbt, kann der andere über die Beerdigung entscheiden.
  • Ein Partner müssen bei Gericht nicht gegen den anderen Partner aus-sagen.


Was ist anders bei der Eingetragenen Lebens-Partnerschaft?

  • Die Partner können zusammen keine Kinder adoptieren.
  • Im Gesetz steht: Die Ehe wird geschützt.
    Menschen, die verheiratet sind, bekommen besonderen Schutz.
    Menschen in einer Eingetragenen Lebens-Partnerschaft nicht.
  • Jeder Mensch hat ein Recht auf eine Heirat.
    Aber nicht das Recht auf eine Eingetragene Lebens-Partnerschaft.
  • Nicht immer bekommt ein Partner die Rente nach dem Tod des anderen.
    Das ist nicht in allen Berufen so.
    Und es steht noch nicht klar im Gesetz.
  • Eingetragene Lebens-Partner können zusammen keine Kinder durch künstliche Befruchtung bekommen.

In anderen Ländern gibt es diese Unterschiede nicht.
In anderen Ländern können Mann und Frau heiraten.
Oder 2 Männer.
Oder 2 Frauen.

In diesen Ländern geht das schon:
  • Niederlande (Holland)
  • Belgien
  • Spanien
  • Kanada
  • Süd-Afrika
  • Norwegen
  • Schweden
  • Portugal
  • Island
  • Argentinien
  • Dänemark
  • Brasilien
  • Frankreich
  • Uruguay
  • Neuseeland
  • Großbritannien
  • Luxemburg
  • Mexiko
  • USA
  • Irland
  • Kolumbien
  • Finnland

Viele Menschen wünschen sich:
In Deutschland soll das Gesetz geändert werden.
Sie wünschen sich: Eine Ehe für alle.

Der Erfinder der Regenbogen-Fahne ist gestorben

Gilbert Baker ist gestorben.
Er wurde 65 Jahre alt.

Gilbert Baker war Künstler.
Er hat die Regenbogen-Fahne erfunden.
So sah er aus:



Was ist die Regenbogen-Fahne?
Die Regenbogen-Fahne ist ein Zeichen von schwulen und lesbischen Menschen.
Gilbert Baker hat sie vor fast 40 Jahre erfunden.
Zuerst sollte sie nur für ein Fest von Schwulen und Lesben in San Francisco benutzt werden.
Aber schnell wurde sie auf der ganzen Welt bekannt.
Schwule und lesbische Menschen benutzen sie als Zeichen.

So sieht die Regenbogen-Fahne aus:



Was bedeuten die Farben auf der Regenbogen-Fahne?
  • Rot: Leben
  • Orange: Heilung
  • Gelb: Sonne
  • Grün: Natur
  • Blau: Gelassenheit und Harmonie
  • Violett: Geist

Zuerst hatte die Regenbogen-Fahne noch 2 Farben mehr:
  • Pink: Sexualität
  • Türkis: Magie/Kunst

Aber es war sehr teuer, eine Fahne mit 8 Farben zu machen.
Eine Fahne mit 6 Farben war viel billiger.
Also wurden bald nur noch Fahnen mit 6 Farben benutzt.

Auf diesem Foto kann man Gilbert Blake vor der Regenbogen-Fahne sehen.

Will Smith steht hinter seinem Sohn

Will Smith ist Schauspieler.
Er hat zum Beispiel in diesen Filmen und Serien mitgespielt:

  • Der Prinz von Bel Air
  • Independence Day [Unabhängigkeits-Tag]
  • Das Streben nach Glück
  • Men in black [Männer in Schwarz]

Will Smith ist 48 Jahre alt.
So sieht er aus:



Will Smith hat 3 Kinder.
Zusammen mit seiner 1. Frau Sheree Zampino hat er einen Sohn.
Der Sohn heißt Trey Smith.
Er ist 24 Jahre alt.
Zusammen mit seiner 2. Frau Jada Pinkett Smith hat Will Smith 2 Kinder:
Sein Sohn Jaden ist 18 Jahre alt.
Seine Tochter Jada ist 16 Jahre alt.

In einem Interview hat Will Smith jetzt über seinen Sohn Jaden gesprochen.
Jaden sagt von sich selbst: Er ist gender-fluid.

Was heißt das?
Jaden sieht sich nicht nur als Mann.
Er hat männliche und weibliche Anteile in sich selbst.
Manchmal fühlt er sich mehr als Mann.
Und manchmal fühlt er sich mehr als Frau.
Er trägt zum Beispiel manchmal Männer-Kleidung und manchmal Frauen-Kleidung.

Nicht alle Menschen finden gut, wie Jaden Smith lebt.
Und wie er sich in der Öffentlichkeit zeigt.

Will Smith findet es gut.
Er steht zu seinem Sohn.
In einem Interview hat er über Jaden geredet.
Er sagt:
"Ich denke das größte Geschenk das ich meinen Kindern machen kann ist es, ihnen die Freiheit zu geben zu sein, wer sie sind.
Jada und mir ist es sehr wichtig und wir bestärken sie darin, ihre Persönlichkeit zu entfalten, denn du kannst nicht glücklich werden, wenn du nicht du selbst sein kannst.
Wäre ich ein Eltern-Teil einer Eiche, würde ich sie als Eiche aufwachsen sehen wollen.
Ich würde nicht versuchen, sie zu einem Apfel-Baum zu machen."

Roland Emmerich und sein Freund wollen heiraten

Roland Emmerich ist Regisseur.
Das heißt: Er ist Filme-Macher.
Er leitet die Dreh-Arbeiten bei einem Film.
Er legt fest, wie die Schauspieler und Schauspielerinnen spielen sollen.

Roland Emmerich hat zum Beispiel diese Filme gemacht:

  • Independence Day [Unabhängigkeits-Tag]
  • Godzilla
  • Der Patriot

Roland Emmerich ist in Deutschland geboren.
Aber jetzt lebt er in Hollywood.
Er ist 61 Jahre alt.So sieht er aus:

Roland Emmerich

Roland Emmerich, Bild: Von Georges Biard, CC BY-SA 3.0



Roland Emmerich ist schwul.
Seit 8 Jahren lebt er mit seinem Freund zusammen.
Sein Freund heißt Omar de Soto.
Jetzt wollen die beiden heiraten.

Bei einer Preis-Verleihung hat Roland Emmerich gesagt:
"Einer besonderen Person möchte ich noch danken – er sitzt dort in der ersten Reihe.
Und ich bin stolz, zu sagen: Diesen Sommer wird geheiratet!"

RuPaul hat geheiratet

RuPaul ist Dragqueen.
Das heißt: Im Alltag ist RuPaul ein Mann.
Aber auf der Bühne ist RuPaul eine Frau.
Er trägt Frauen-Kleider.
Er schminkt sich.
Und er singt auf der Bühne.

RuPaul ist 56 Jahre alt.

So sieht RuPaul im Alltag aus:



Und so sieht RuePaul auf der Bühne aus:



Jetzt hat RuPaul geheiratet.
Seit 23 Jahren ist er mit seinem Partner zusammen.
Der Partner von RuPaul heißt Georges LeBar.
Anfang 2017 haben die beiden geheiratet.

In einer Fenseh-Sendung hat RuPaul gesagt:
"Ich glaube, ich habe das noch nie im Fernsehen gesagt: Wir sind verheiratet.
Wir haben an unserem 23. Jahres-Tag geheiratet.
Ich habe ihn 1994 auf der Tanz-Fläche im 'Limelight' kennengelernt, an seinem Geburtstag.
Also haben wir an seinem Geburtstag geheiratet, dem Jahrestag unseres ersten Treffens.
Das war im Januar dieses Jahres."

Hier kann man ein Foto von RuPaul und Georges LeBar sehen.

Hella von Sinnen sagt: "Die Liebe bleibt"

Hella von Sinnen ist Komikerin.
Das heißt: Sie erzählt lustige Sachen im Fernsehen.
Sie macht bei verschiedenen Fernseh-Sendungen mit.
Zum Beispiel bei diesen:

  • Alles, nichts oder?
  • Blond am Freitag
  • Genial daneben

Hella von Sinnen ist 58 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Hella von Sinnen war 25 Jahre lang mit Cornelia Scheel zusammen.
Seit 2 Jahren sind sie getrennt.
Sie sind kein Paar mehr.
Trotzdem sagt Hella von Sinnen:
"Die Liebe bleibt.
Sie ist meine Managerin.
[Das heißt: Cornelia Scheel organisiert die Arbeit von Hella von Sinnen.]
Wir arbeiten zusammen, wir schreiben zusammen, wir lachen zusammen, wir wohnen neben-einander."

Bald ist Hella von Sinnen wieder öfter im Fernsehen zu sehen.
2017 gibt es neue Folgen von der Sendung "Genial daneben".

Russland will "Die Schöne und das Biest" verbieten

Bald kommt "Die Schöne und das Biest" ins Kino.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.
Auf dieser Internet-Seite kann man alles über den neuen Film finden.



In dem Film gibt es viele Figuren.
Und mehrere Figuren in dem Film verlieben sich.
Belle verliebt sich in das Biest.

Noch eine Figur in dem Film verliebt sich.
Die Figur heißt LeFou.
Er spielt nur eine kleine Rolle im Film.
Er ist ein Diener.

Am Ende vom Film tanzen alle.
Belle tanzt mit dem Biest.
Und alle anderen im Schloss tanzen auch.
LeFou tanzt mit einem Mann.
Viele Menschen glauben:
Zum 1. Mal zeigt ein Disney-Film einen Mann, der sich in einen Mann verliebt.

Darum will Russland den Film "Die Schöne und das Biest" verbieten.
Vitali Milonow ist russischer Politiker.
Er schreibt in einem Brief an die russische Regierung:
"Der Film ist unverschämte, schamlose Propaganda von Sünde und perverser Sexualität."

In Russland gibt es ein Gesetz.
In dem Gesetz steht zum Beispiel:
Schwule Männer dürfen sich nicht küssen, wenn Kinder in der Nähe sind.
Und das Gesetz verbietet lesbische Frauen in Filmen.
Die Regierung in Russland glaubt:
Sonst wird in den Filmen Werbung gemacht, um schwul oder lesbisch zu werden.
Das Gesetz gibt es seit 2013.

Profi-Rennfahrer Danny Watts ist schwul

Danny Watts kommt aus Großbritannien.
Er ist 37 Jahre alt.
So sieht er aus:



Bis vor einem Jahr war Danny Watts Profi-Rennfahrer.
Er ist zum Beispiel Formel-1-Rennen gefahren.
Zwei-mal hat er das Rennen von Le Mans gewonnen.
Jetzt arbeitet er nicht mehr als Profi-Farer.

Danny Watts hat ein Interview gegeben.
In dem Interview hat er gesagt: Ich bin schwul.
Das heißt: Danny Watts verliebt sich nicht in Frauen.
Er verliebt sich in Männer.

Als Profi-Rennfahrer wollte Danny Watts nicht über seine Beziehungen zu Männern reden.
Er erklärt es:
"Im Motor-Sport hat man das Gefühl, dass man sich verstecken muss, weil es ein sehr männlicher Sport ist.
Im Sport haben Schwulen-Witze und homo-feindliche Sprüche die Runde gemacht.
Ich habe das Ende meiner Karriere befürchtet, sollte ich den Kopf aus dem Schützen-Graben stecken."

Damit meint Danny Watts:
Er wollte als Profi-Sportler nicht sagen, dass er schwul ist.
Er hat sich nicht getraut.
Er wollte nicht, dass Witze über ihn gemacht werden.
Und er wollte weiter als Rennfahrer arbeiten.

Jetzt ist das anders.
Danny Watts ist kein Profi-Sportler mehr.
Er sagt:
"Jetzt, wo ic nicht mehr auf mein Team und die Sponsoren achten muss, kann ich aber das tun, was das Richtige für mich ist."
[Sponsoren sind Firmen. Sie bezahlen Geld für Werbung im Sport.]

Denn: Es hat sich nicht gut angefühlt, nicht offen zu leben.
Danny Watts sagt:
"Das war keine Entscheidung, die mir leicht gefallen ist.
Das Geheimnis hat mich für einige Zeit von innen aufgefressen und ich kann es nicht mehr für mich behalten.
Im letzten Jahr habe ich begonnen, mich gegenüber Freunden und der Familie zu outen.
Jetzt ist die Zeit gekommen, dass die Öffentlichkeit Bescheid weiß."

Sich outen heißt:
Man sagt, dass man schwul oder lesbisch ist.
Man sagt es seiner Familie.
Oder man sagt es seinen Freunden.
Oder man sagt es in der Öffentlichkeit. Zum Beispiel in einem Interview.
Dann können es alle in der Zeitung lesen.
Oder im Internet.
So hat es Danny Watts gemacht.

Danny Watts hat einen Wunsch für die Zukunft:
"Ich kann nur hoffen, dass mich Menschen weiterhin wie eine normale Person behandeln.
Ich bin immer noch die gleiche Person, die ich immer war.
Ich lebe nur nicht weiter eine Lüge, die ich begonnen habe, um meine Karriere zu schützen.
In Zukunft will ich mit queeren Motorsport-Clubs zusammenarbeiten, um das Klima für homo-sexuellen Fans und Fahrer zu verbessern: Das Versteck-Spiel macht unglücklich."

Tom Neuwirth will nicht mehr Conchita Wurst sein

Conchita Wurst ist eine Sängerin.
Sie hat den Eurovision Song Contest gewonnen.
Im echten Leben ist sie ein Mann.
Er heißt Tom Neuwirth.
Auf der Bühne ist sie eine Frau.
So sieht sie aus:



Conchita Wurst war sehr erfolg-reich.
Vor 3 Jahren hat sie den ESC gewonnen.
ESC ist eine Abkürzung für "Eurovision Song Contest".
Es ist ein Musik-Wettbewerb.
Musiker und Musikerinnen aus vielen verschiedenen Ländern machen dabei mit.

Conchita Wurst hat den ESC 2013 gewonnen.
Seitdem ist sie bekannt.

Tom Neuwirth sagt jetzt:
Conchita Wurst gibt es nicht mehr lange.
Er sagt:
"Ich habe das Gefühl, eine neue Persona schaffen zu wollen.
Vielleicht noch gar nicht mich.
Aber mit der bärtigen Frau habe ich seit dem Song-Contest-Sieg im Prinzip alles erreicht.
Ich brauche sie nicht mehr.
Ich muss sie töten."

Tom Neuwirth zieht sich jetzt männlicher an.
Er erzählt:
"Ich bin auf der Suche, ja.
Ich hinterfrage mich dieser Tage mehr denn je.
Ich suche das, was ich richtig gut kann.
Ich kann von allem ein bisschen, das ist mein Problem.
Ich suche mich.
Und Tom rebelliert."

Tom Neuwirth ist ein Mann.
Er wollte auch nie eine Frau sein.
Er erklärt:
"Ich liebe Männer, wie gesagt – aber als Mann.
Wenn ich als Conchita von Männern angemacht werde, regt sich bei mir gar nichts.
Als Drag fühle ich mich komplett asexuell."
Damit meint er:
Es macht ihn nicht scharf, sich als Frau zu verkleiden.
Er will nicht als Frau verkleidet Sex haben.
Er ist ein Mann und er will als Mann Sex mit Männern haben.

Tom Neuwirth hat gerade keinen Partner.
Er sagt:
"Ganz ehrlich, wenn es um diese Romantik geht, bin ich momentan der einzige Mensch, mit dem ich mir vorstellen kann, zusammen zu leben."

Donald Trump macht die Torte von Barack Obama nach

Seit 2 Tagen ist Donald Trump der neue amerikanische Präsident. Hier kann man einen Bericht darüber lesen. Zu Donald Trumps Arbeits-Anfang als Präsident gab es eine Feier in Washington. Diese Feier nennt man in den USA Inauguration.
Donald Trump

Die Torte von Barack Obama und die Torte von Donald Trump, Foto: Jeff Goldman über Twitter

Zu dieser Feier gab es eine große Torte. Die Torte hatte die Farben der Flagge der USA. Hier kann man ein Bild von der Torte sehen. Duff Goldman hat Bilder von der Torte im Internet gesehen. Er hat sich sehr gewundert. Er hat 2013 die-selbe Torte gemacht. Aber nicht für Donald Trump. Sondern für die Feier von Barack Obama. Hier kann man beide Torten neben-einander sehen. Dazu schreibt Duff Goldman im Internet: "Die Torte links habe ich habe ich für Präsident Obamas Inauguration vor 4 Jahren gemacht. Die rechts ist von Trump. Ich hab sie nicht gemacht." Die Torte von Donald Trump wurde in der Bäckerei Washington’s Buttercream Bakeshop gemacht. Tiffany MacIsaac ist die Besitzerin der Bäckerei. Sie erzählt, wie die Torte bestellt wurde: Jemand kam mit einem Foto von Barack Obamas Torte in die Bäckerei. Die Bäckerei bekam den Auftrag genau die-selbe Torte noch mal zu machen. Weil sie perfekt ist. Die Bäckerei Washington’s Buttercream Bakeshop wurde dafür bezahlt, dass sie die Torte gemacht haben. Das Geld hat das Team der Bäckerei gespendet. An die „Human Rights Campaign“. Das ist eine Gruppe, die sich für die Rechte von Schwulen, Lesben und Trans-Sexuellen stark macht.

Wolfgang Joop hat geheiratet

Wolfgang Joop ist Mode-Designer.
Das heißt: Er entwirft Kleidung.
Er ist 72 Jahre alt.
So sieht er aus:



Wolfgang Joop ist verheiratet.
Wolfgang Joop hat seinen Freund Edwin Lemberg geheiratet.
Die beiden sind schon lange ein Paar.
Seit 1980.
Also seit 37 Jahren.

Wolfgang Joop sagt: Bei der Hochzeit ging es nicht um Romantik.
Er erzählt:
"Dieser Schritt hatte eher rationale Gründe.
Mit der Romantik soll man vorsichtig umgehen im Alter."

Die beiden hatten auch keine schicke Kleidung an für die Hochzeit.
Wolfgang Joop sagt:
"Wir trugen ganz gewöhnliche Straßen-Kleidung.
Weiße Tauben oder Schützen in Landestracht gab es auch nicht."

Wolfgang Joops Tochter Florentine wollte die Hochzeit.
Wolfgang Joop sagt:
"Sie hat mich überredet, Ordnung zu schaffen."
Sie war auch seine Trau-Zeugin.

Hier kann man ein Bild von Wolfgang Joop und seinem Mann sehen.

Die meisten Menschen in Deutschland finden: Schwule und Lesben sollen auch heiraten dürfen

Schwule und Lesben dürfen bis jetzt in Deutschland nicht heiraten.
Wenn 2 Männer oder 2 Frauen zusammen-leben wollen, können sie eine Eingetragene Lebens-Partnerschaft machen.
Damit haben sie aber nicht dieselben Rechte wie verheiratete Ehe-Paare.

Jetzt wurde eine Umfrage gemacht.
Die Menschen in Deutschland wurden gefragt:
Sollen Schwule und Lesben in Deutschland heiraten dürfen?

Die meisten Menschen haben mit Ja geantwortet.
83 Prozent sagen Ja.
Sie finden: Alle Menschen sollen beim Heiraten dieselben Rechte haben.
Auch Schwule, Lesben und bisexuelle Menschen.
[Bisexuelle Menschen sind Menschen, die sich in Männer und Frauen verlieben können.]

Hier kann man die Ergebnisse der Umfrage genauer nach-lesen.

Christine Lüders ist Politikerin.
Sie arbeitet für die deutsche Regierung.
Sie sagt:
"Die Zustimmung zur Gleich-Stellung bei der Ehe war noch nie höher.
Das zeigt, dass die Gesellschaft hier viel weiter ist als die Politik."
Damit meint sie: Noch nie waren so viele Menschen in Deutschland dafür, dass Schwule und Lesben heiraten dürfen.
Und sie findet: Die Menschen sind weiter als die Politik.

Christine Lüders sagt:
"Wir brauchen eine Öffnung der Ehe für gleich-geschlechtliche Paare und die vollständige rechtliche Gleich-Stellung, auch bei der Adoption."

Damit meint sie: Schwule und Lesben sollen die-selben Rechte haben.
Auch wenn sie Kinder adoptieren wollen.

Die Umfrage zeigt aber auch:
Viele Menschen finden es nicht gut, wenn Schwule und Lesben sich in der Öffentlichkeit küssen.
Und manche Menschen finden: Es ist unnatürlich, schwul oder lesbisch zu sein.

Das will die Regierung in Deutschland verbessern.
Darum sagen sie: 2017 ist das Jahr für "Gleiches Recht für jede Liebe".

Logo Gleiches Recht für jede Liebe

Logo Gleiches Recht für jede Liebe, Bild: Antidiskriminierungsstelle des Bundes

2 Frauen haben sich in der Fernseh-Serie "Der Bachelor" ineinander verliebt

Die Fernseh-Serie "Der Bachelor" gibt es in vielen verschiedenen Ländern.
Worum geht es in der Serie?

Ein Mann ist “Der Bachelor”.
Bachelor ist ein englisches Wort.
Übersetzt heißt es “Jung-Geselle”.
Das heißt: Der Mann ist nicht verheiratet.
Er hat keine Freundin.
Die sucht er in der Fernseh-Sendung „Der Bachelor“.

Viele Frauen bewerben sich.
Sie wollten die neue Freundin vom Bachelor werden.

In jeder Woche werden rote Rosen verteilt.
Wer eine rote Rose bekommt, darf weiter in der Sendung bleiben.
Wer keine Rose bekommt, muss nach Hause gehen.
Wer die letzte Rose bekommt, ist die neue Freundin vom Bachelor.

Es gibt die Sendung "Der Bachelor" auch in Australien.
Die beiden Frauen Tiffany Scanlon und Megan Marx haben bei der Sendung mitgemacht.
Hier kann man ein Bild von den beiden sehen.

Tiffany Scanlon und Megan Marx haben sich in der Sendung verliebt.
Aber nicht in den Bachelor.
Sie haben sich ineinander verliebt.
Tiffany Scanlon und Megan Marx sind jetzt ein Paar.
In diesem Video kann man sie zusammen sehen:



Viele Menschen glauben Tiffany Scanlon und Megan Marx nicht, dass sie verliebt sind.
Sie glauben: Die beiden Frauen erzählen es nur, um bekannt zu werden.
Das macht die beiden Frauen traurig.

Tiffany Scanlon sagt:
"Es macht mich einfach traurig, dass wir in so einer zynischen Welt leben, in der die Menschen lieber glauben, es wäre eine Lüge, als Vertrauen und Hoffnung darin zu haben, dass es die Wahrheit ist."

Guido Maria Kretschmer erzählt von seiner Liebe

Guido Maria Kretschmer ist Mode-Macher. Und er macht die Fernseh-Sendung „Shopping Queen“. Er ist 51 Jahre alt. So sieht er aus:

Guido Maria Kretschmer ist mit einem Mann verheiratet. Sein Mann heißt Frank Mutters. Die beiden sind schon sehr lange ein Paar. Seit 32 Jahren.

Guido Maria Kretschmer sagt über seine Liebe: "Unser Rezept ist vielleicht: Ich mag mich schon ganz gerne. Aber ich habe ihn immer noch viel lieber, als ich mich habe. Ich finde ihn immer noch ein bisschen besser als ich mich selbst. Das ist, glaube ich, bei ihm auch so. Und das ist eine gute Grund-Voraussetzung."

Keine Familien-Karte für eine Regenbogen-Familie

Eine Familie wollte zusammen ins Schwimmbad gehen.
In Hermeskeil.
Hermeskeil ist eine kleine Stadt in Rheinland-Pfalz.

Eine Frau wollte zusammen mit ihrer Partnerin und den gemeinsamen Kindern ins Schwimmbad gehen.
Dafür wollten sie eine Familien-Karte kaufen.
Aber die Frau an der Kasse hat ihnen keine Familien-Karte verkauft.
Sie hat gesagt:
"Wo ist der Mann?
Nein, das geht nicht!
Mann und Mann und Frau und Frau geht hier nicht!"

Ein Kind im Schwimmbad

Ein Kind im Schwimmbad, Bild: www.pixabay.com



Die Familie hat sich bei der Stadt Hermeskeil beschwert.
Der Bürgermeister hat gesagt: Die beiden Frauen sollen es nicht so ernst nehmen.
Sie sollen "mit einer gewissen Gelassenheit und Schmunzeln" darauf reagieren.

Dann haben die beiden Frauen bei Facebook über das geschrieben, was passiert ist.
Sie waren sauer.
Viele Menschen haben das, was die Frauen bei Facebook geschrieben haben, geteilt.
So hat auch die Anti-Diskriminierungs-Stelle in Mainz davon erfahren.
Eine Anti-Diskriminierungs-Stelle kümmert sich darum, dass niemand benachteiligt wird.
Sie wollen sich um den Fall kümmern.

 

Hella von Sinnen findet: Humor hilft gegen Anfeindungen

Hella von Sinnen ist Komikerin und Moderatorin.
Sie arbeitet beim Fernsehen.
Sie ist 57 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Hella von Sinnen ist lesbisch.
Das heißt: Sie verliebt sich in Frauen. Nicht in Männer.
Sie lebt in Beziehungen mit Frauen.

Viele Menschen finden das nicht gut.
Sie finden: Schwule und Lesben sind eine Rand-Gruppe.
Das heißt: Sie sind anders als andere.
Und sie sind nicht in der Mitte der Gesellschaft. Sondern am Rand.
Manchen Menschen macht das Angst.

Hella von Sinnen begegnet immer wieder Menschen, die ihre Lebens-Art nicht gut finden.
Aber sie kann gut damit umgehen.
Sie sagt:
"Wenn du einer sogenannten Rand-Gruppe angehörst - Juden, Schwarze, Homosexuelle -, wenn du in den Augen anderer nicht 'richtig' bist, dann brauchst du einen gewissen Humor, um das überhaupt zu verstehen und zu verarbeiten."

Damit meint sie:
Manchmal wird sie angegriffen.
Wenn jemand ihre Lebens-Art nicht gut findet.
Dann hilft ihr Humor.

Samira Wiley und Lauren Morelli haben sich verlobt

Samira Wiley ist Schauspielerin.
Sie hat in der Serie "Orange is the new black" ["Orange ist das neue Schwarz"] mitgespielt.
Sie ist 29 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Lauren Morelli hat das Dreh-Buch zur Serie "Orange is the new black" ["Orange ist das neue Schwarz"] geschrieben.
Da haben die beiden Frauen sich kennen-gelernt.
Seit Anfang 2014 sind sie ein Paar.
Also seit 2 einhalb Jahren.

Samira Wiley und Lauren Morelli haben sich verlobt.
Das heißt: Sie wollen heiraten.

Hier kann man ein Foto von den beiden mit ihren Verlobungs-Ringen sehen.

Kylie Minogue sagt übers Heiraten: "Liebe ist Liebe."

Kylie Minogue ist Sängerin.
Sie hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Especially for you [Speziell für dich]
  • On a night like this [In einer Nacht wie dieser]
  • I should be so lucky [Ich sollte so glücklich sein]

Kylie Minogue ist 48 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Kylie Minogue und ihr Freund Joshua Sasse wollen bald heiraten.
Sie sind verlobt.
Sie wollen in Australien heiraten. In Melbourne.
Aber noch nicht jetzt.
Sie wollen erst dann in Australien heiraten, wenn alle Menschen dort heiraten können. Auch schwule und lesbische Menschen.
Bis jetzt ist das noch nicht erlaubt.
Vielleicht gibt es dazu bald ein neues Gesetz.

Joshua Sasse sagt:
"Es besteht die Chance auf eine Hochzeit in Melbourne, aber wir werden nicht heiraten, bis dieses Gesetz verabschiedet wurde."

Joshua Sasse setzt sich dafür ein, dass alle Menschen heiraten dürfen.
Egal, ob sie Männer oder Frauen lieben.
Darum hat er eine Aktion gestartet.
Diese Aktion heißt "Say I Do Down Under"
Übersetzt heißt das: "Sag ja in Australien".

Kylie Minogue hat dazu gereimt:
"We can say 'I Do' when you can too."
Übersetzt heißt das: "Wir können ja sagen, wenn ihr es auch könnt."

Ein Verwandter der Queen sagt: Ich bin schwul.

Lord Ivar Mountbatten lebt in Großbritannien.
Er ist ein Cousin von Queen Elisabeth.
Er ist 53 Jahre alt.

Lord Ivar Mountbatten ist der Cousin von Queen Elisabeth.
In diesem Video kann man ihn sehen:

Lord Ivar Mountbatten hat sich geoutet.
Das heißt: Er hat gesagt, dass er schwul ist.
Damit ist er das 1. schwule Mitglied vom britischen Königs-Haus.

Früher war Lord Ivar Mountbatten verheiratet.
Zusammen mit seiner Frau Penny hat er 3 Töchter.
Seine Frau Penny wusste von Anfang an, dass Lord Ivar Mountbatten bisexuell ist.
Das bedeutet: Damals konnte er sich in Männer und in Frauen verlieben.
Im Jahr 2011 haben sich Lord Ivar Mountbatten und Penny scheiden lassen.

Seit einem Jahr hat Lord Ivar Mountbatten einen Freund.
Sein Freund heißt James Coyle.
Die beiden haben sich in der Schweiz kennen-gelernt.
Lord Ivar Mountbatten hat James Coyle mit seinem Ski-Lehrer verwechselt.
Dann haben die beiden sich ineinander verliebt.

Lord Ivar Mountbatten findet es schwierig, schwul zu sein.
Er sagt: "Ich bin jetzt viel glücklicher, aber ich bin immer noch nicht zu 100 Prozent zufrieden damit, schwul zu sein.
[Zu 100% bedeutet: Ganz und gar. Völlig.]
Ich habe mit meiner Sexualität lange gehadert und tue es immer noch irgendwie.
Es war wirklich eine Reise, bis ich zu diesem Punkt gelangt bin."
[Hadern ist ein anderes Wort für grübeln.]

Seine Familie akzeptiert das neue Leben von Lord Ivar Mountbatten.
Er erzählt:
"Ich weiß, in einer idealen Welt würden sich meine Mädchen wünschen, dass ihre Mutter und ihr Vater noch zusammen wären, aber sie lieben auch ihre Familie des 21. Jahrhunderts.
Ihr Vater hat einen Freund - es ist so kompliziert und so einfach zugleich.
Aber James gefunden zu haben bedeutet für mich, nicht mehr lügen zu müssen und nicht allein alt werden zu müssen."

Anne Will hat geheiratet

Anne Will ist Moderatorin.
Sie moderiert eine Talk-Show [Gesprächs-Sendung] beim Sender ARD.
Die Sendung heißt wie sie: Anne Will.
In der Sendung wird über Politik gesprochen.

Anne Will ist 50 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Seit vielen Jahren lebt Anne Will mit ihrer Partnerin zusammen.
Sie heißt Miriam Meckel.
Sie ist Journalistin.
Das bedeutet: Sie schreibt Texte für Zeitungen. Und Bücher.

Jetzt haben Anne Will und Miriam Meckel geheiratet.
Am Freitag auf dem Standes-Amt in Düsseldorf.

Anne Will und Miriam Meckel wollen in der Öffentlichkeit nicht über ihre Hochzeit sprechen.
Sie finden: Es ist privat.

 

Heirats-Antrag bei den Olympischen Spielen

Gestern haben bei den Olympischen Spielen 2 Rugby-Mannschaften gegeneinander gespielt.
Die Frauen-Mannschaften aus Japan und Brasilien.

Rugby ist eine Sport-Art, die man in einer Mannschaft spielt.
Es ist eine Ball-Sport-Art.
Es geht darum, den Ball ins Tor der Gegner-Mannschaft zu werfen.
In jeder Mannschaft spielen 8 Team-Mitglieder.
Es gibt Männer-Teams und Frauen-Teams beim Rugby.

Eine Frauen-Rugby-Mannschaft

Eine Frauen-Rugby-Mannschaft, Bild: www.pixabay.com



Die Rugby-Frauen-Mannschaft aus Brasilien hat gestern gegen die Mannschaft aus Japan verloren.

Isadora Cerullo spielt in der Rugby-Frauen-Mannschaft aus Brasilien.
Ihre Mannschaft hat verloren.
Isadora Cerullo und ihre Mannschaft waren noch auf dem Spiel-Feld.
Plötzlich kam eine Frau mit einem Herz-Luftballon auf das Spiel-Feld gelaufen.
Es war die Freundin von Isadora Cerullo.
Sie heißt Marjorie Enya.

Marjorie Enya arbeitet auch bei den Olympischen Spielen.
Sie ist dort als Helferin.
Darum konnte sie aufs Spiel-Feld laufen.

Andere Helferinnen sind zusammen mit  Marjorie Enya aufs Spiel-Feld gelaufen.
Sie haben einen Kreis um die beiden Frauen gebildet.
Sie hatten auch Herz-Luftballons dabei.
Marjorie Enya hat Isadora Cerullo auf dem Spiel-Feld einen Heirats-Antrag gemacht.

Isadora Cerullo hat den Heirats-Antrag angenommen.
Sie musste weinen und hat ja gesagt.
Das Publikum klatschte begeistert.

Hier kann man ein Foto von den beiden Frauen auf dem Spiel-Feld sehen.

Im Tier-Park Hagenbeck leben schwule Pinguine glücklich zusammen

Der Tier-Park Hagenbeck ist ein Zoo in Hamburg.
Es gibt ihn schon sehr lange. Seit 1863.
Also seit mehr als 150 Jahren.

Im Tier-Park Hagenbeck leben viele verschiedene Tiere.
Auch Königs-Pinguine.
So sehen Königs-Pinguine aus:

Königs-Pinguine

Königs-Pinguine, Bild: Von Ben Tubby - flickr.com, CC BY 2.0



Manche Königs-Pinguin Paare bestehen nicht aus einem Mann und einer Frau.
Es gibt auch schwule Königs-Pinguine.
Das bedeutet: 2 männliche Pinguine leben als Paar zusammen.
Zum Beispiel Juan und Carlos.
Und Kalle und Grobi.

Eine Sprecherin des Zoos sagt:
"Pinguine sind monogame Tiere."
Das bedeutet: Sie wechseln ihre Partner und Partnerinnen nicht.
Sie bleiben ein ganzes Leben lang zusammen.
Das ist bei den schwulen Pinguin-Paaren genauso.

Vor einigen Jahren haben Pfleger im Hagenbeck-Park Juan und Carlos ein Pinguin-Ei gegeben.
Sie haben das Küken ausgebrütet und großgezogen.

Auch bei anderen Vogel-Arten gibt es schwule Paare.
Zum Beispiel bei Gänsen und Schwänen.
Diese schwulen Vogel-Paare können keine Eier legen.
Sie bekommen keinen Nachwuchs.
Aber sie leben glücklich zusammen.

Schauspieler Georg Uecker ist HIV-positiv

Georg Uecker ist Schauspieler.
Er spielt in der Serie "Linden-Straße" mit.
In der Serie spielt den Arzt Carsten Flöter.

Georg Uecker ist 53 Jahre alt.
So sieht er aus:



In einem Interview hat Georg Uecker jetzt gesagt:
Er ist HIV-positiv.

Was bedeutet das?
Georg Uecker hat einen Virus in seinem Blut.
Er muss Medikamente nehmen.
Wer diesen Virus im Blut hat, kann die Krankheit AIDS bekommen.

Es gibt noch kein Heil-Mittel gegen den Virus.
Die Medikamente sorgen aber dafür, dass die Krankheit nicht ausbricht.
Man kann viele Jahre lang damit leben, wenn man Medikamente nimmt.

Es gab schon lange Gerüchte um Georg Uecker.
Er konnte nicht mehr so oft in der Serie Linden-Straße mitspielen.
Er wurde immer dünner.
Und seine Sprache hat sich verändert.
Er konnte nur noch undeutlich reden.

Viele Menschen haben sich gefragt: Ist Georg Uecker krank?
Darum hat er jetzt offen in einem Interview darüber geredet.
Aber er sagt: Er wollte selbst bestimmen, wann er es macht.

Georg Uecker hat mit der Zeitschrift "Schwulissimo" geredet.
Er sagt:
"Ich bin vermutlich weit über 30 Jahre HIV-positiv und weiß es definitiv seit 25 Jahren.
Meine Familie und enge Freunde wissen, dass ich HIV-positiv bin, aber ich hatte nie Lust oder das Bedürfnis, mich öffentlich erklären zu müssen."

Nur wenige Menschen geben in der Öffentlichkeit zu, dass sie HIV-positiv sind.

Georg Uecker sagt: "Ich fühle mich topfit und bin voller Lebenslust und Energie, obwohl ich vielleicht nicht immer so aussehe."

 

Kristen Stewart ist verliebt

Kristen Stewart ist Schauspielerin.
Sie hat zum Beispiel in den "Twilight"-Filmen mitgespielt.
Sie ist 26 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Kristen Stewart ist verliebt.
Sie ist mit Alicia Cargile zusammen.
Alicia Cargile war früher die persönliche Assistentin von Kristen Stewart.

In einem Interview sagt Kristen Stewart:
"Ich denke, auch gerade jetzt, ich bin einfach richtig verliebt in meine Freundin.
Wir haben uns ein paar Mal getrennt und sind wieder zusammen gekommen und dieses Mal habe ich gedacht, 'endlich kann ich wieder fühlen'.
Es öffentlich zu zeigen, hat mein Leben geöffnet und ich bin so viel glücklicher."

Ramona Leiß sagt: Ich habe keine Karriere im Fernsehen gemacht, weil ich lesbisch bin

Ramona Leiß war früher Fernseh-Moderatorin.
Sie hat zum Beispiel die Sendung ZDF Fernseh-Garten moderiert.

Ramona Leiß ist 60 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Ramona Leiß ist lesbisch.
Seit 2014 ist sie mit ihrer Frau Sabine Ammon verheiratet.

Vor 6 Jahren hat sich Ramona Leiß geortet. Das heißt: Sie hat öffentlich gesagt, dass sie lesbisch ist.
Also dass sie sich in Frauen verliebt, nicht in Männer.

Ramona Leiß glaubt:
Das ist der Grund, warum sie nicht mehr beim Fernsehen arbeitet.
Sie sagt:
"Als bekennende Lesbe habe ich in der heilen Familien-Unterhaltung keine Chance mehr."

bis 2009 hat Ramona Leiß ihre eigene Sendung moderiert.
Die Sendung hieß "Ramona".
Dann wurde die Sendung abgesetzt.
Niemand hat gesagt, dass es damit zu tun hat, dass Ramona Leiß lesbisch ist.
Aber sie sagt: Sie hat Gerüchte gehört, dass das der Grund ist.
Sie sagt: "Hinten herum habe ich aber erfahren, dass eine lesbische Moderatorin im Unterhaltungs-Fernsehen nicht haltbar sei."

Ramona Leiß will immer noch gerne beim Fernsehen arbeiten.
Sie bewirbt sich immer wieder.
Aber niemand will eine Sendung mit ihr machen.

Stattdessen arbeitet Ramona Leiß jetzt als Malerin.
Sie sagt:
"Reich werde ich damit nicht.
Aber ich komme über die Runden."
[Damit meint sie: Sie hat genug Geld zum Leben.]

Bettina Böttinger hat geheiratet

Bettina Böttinger ist Moderatorin.
Vor wenigen Tagen wurde sie 60 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Bettina Böttinger hat geheiratet.
Sie ist schon lange mit ihrer Partnerin Martina zusammen.
Jetzt haben die beiden in Köln ihre Hochzeit gefeiert.
150 Gäste waren eingeladen.
Im Sky Tower.
[Der Sky Tower ist ein Hoch-Haus in Köln.
Man hat dort einen tollen Ausblick über die Stadt.]

Früher hat Bettina Böttinger nicht in der Öffentlichkeit darüber gesprochen, dass sie Frauen liebt.
Heute steht sie offen dazu.
Sie hat in einem Interview mit der Zeitung "BILD am Sonntag" über ihre Hochzeit gesprochen.

Henriette Reker ist die Bürgermeisterin von Köln.
sie hat auf der Hochzeit eine Rede gehalten.
Sie hat gesagt:
"Die beiden sind ein tolles Paar, ich wünsche ihnen alles Glück dieser Welt."

Zum CSD in Köln verschenkt Burger King Whopper in Regenbogen-Verpackung

Am letzten Wochenende war der CSD in Köln.
CSD ist die Abkürzung für Christopher-Street-Day.
Beim CSD gibt es einen großen Straßen-Umzug.
Schwule und Lesben feiern zusammen.
Und sie kämpfen für gleiche Rechte.

Beim CSD 2016 waren fast 1 Millionen Menschen.

Viele Firmen machen Werbung beim CSD.
Zum Beispiel Burger King.

Viele Menschen haben beim CSD-Wochenende Burger bei Burger King gekauft.
Zum Beispiel den Whopper.

So sieht ein Whopper aus:



Jeder, der einen Whopper gekauft hat, bekam einen 2. Whopper dazu-geschenkt.
Der geschenkte Whopper war in Regenbogen-Farben verpackt.
Burger King nennt ihn den "Proud Whopper".
Übersetzt heißt das "stolzer Whopper".

Der Whopper war in Regenbogen-Farben eingepackt.
Innen-drin war er genauso wie alle anderen Whopper.

Das wollte Burger King damit sagen:
Innen-drin sind alle Whopper gleich.
Und alle Menschen auch.
Sie schreiben dazu:
"We are all the same inside".
Übersetzt heißt das: "Innen-drin sind wir alle gleich".

Ein Sprecher von Burger King schreibt:
"So macht Burger King seinen Gästen und der Community [damit meint er: schwulen und lesbischen Menschen] deutlich, dass in den Burger-King-Restaurants jeder willkommen ist; unabhängig von Vorlieben, dem äußeren Erscheinungsbild oder der sexuellen Ausrichtung.
Getreu dem Motto 'Be Your Way'." [Übersetzt: Sei so wie du bist.]

Hier kann man den Whopper in der Regenbogen-Verpackung sehen.

Glenn Close spendet 75.000 Dollar für die Opfer von Orlando

Glenn Close ist Schauspielerin.
Sie hat zum Beispiel in diesen Filmen mitgespielt:

  • Garp und wie er die Welt sah
  • Eine verhängnisvolle Affäre
  • 101 Dalmatiner
  • Die Frauen von Stepford

Glenn Close ist 69 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Glenn Close hat viel Geld gespendet.
Für die Opfer von Orlando.

In Orlando wurden 49 Menschen erschossen.
In einem Nacht-Club.
Am 16. Juni 2016.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Viele Menschen waren bei dem Verbrechen dabei.
Sie wurden verletzt.
Sie haben schlimme Dinge gesehen.
Jetzt müssen sie damit weiter-leben.
Dabei brauchen sie vielleicht Hilfe.

Darum hat Glenn Close das Geld gespendet.
Sie findet: Alle Opfer sollen eine Therapie machen können.
Sie sollen Beratung bekommen.
Dafür gibt sie ihr Geld.

Das Brandenburger Tor leuchtet in Regenbogen-Farben

Das Brandenburger Tor steht in Berlin.
Es steht am Berliner Platz.
So sieht es aus:

Das Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor, Bild: Von Thomas Wolf, www.foto-tw.de, CC BY-SA 3.0



Gestern wurde das Brandenburger Tor in Regenbogen-Farben angeleuchtet.
Zur Erinnerung an den Terror-Anschlag auf einen Nacht-Club in Orlando.
Dabei sind 49 Menschen gestorben.

Viele Menschen haben sich am Brandenburger Tor getroffen.
Zu einer Mahn-Wache.
Mahn-Wache bedeutet:
Man macht eine Demonstration.
Man will an etwas erinnern.
Man will, dass es nicht wieder passiert.

Ab Sonntag wird der Berliner Fernseh-Turm in Regenbogen-Farben angeleuchtet.

Christina Aguilera spendet Geld für die Opfer von Orlando

In Orlando gab es einen Anschlag.
Ein Mann hat 49 Menschen erschossen. Und sich selbst.

Diese Menschen waren in einem Club für Schwule und Lesben.

Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Christina Aguilera hat ein neues Lied gemacht.
Man kann es jetzt kaufen.
Das Lied heißt "Change".
Auf deutsch heißt das "Veränderung".

Wenn jemand das Lied kauft, verdient Christina Aguilera Geld.
Einen Teil von dem Geld will Christina Aguilera spenden.
Für die Opfer von Orlando.
Sie sagt:
"Wie viele andere auch will ich helfen, Teil der Veränderung zu sein, die diese Welt braucht.
Um einen schönen und offenen Ort zu schaffen, an dem die Menschheit sich frei und leidenschaftlich lieben kann."

Christina Aguilera ist Sängerin.
Sie ist 35 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Was ist LSBTTIQ?

Auf der Seite einfachstars gibt es Stichwörter zu jedem Beitrag.
Sie stehen immer links neben dem Text.
Es gibt zum Beispiel diese Stichwörter auf der Seite:

  • Hochzeit
  • Sport
  • Tiere
  • Polizei

Und viele andere.

Wofür sind diese Stichwörter gut?
Man kann die Seite einfachstars unterschiedlich nutzen.
Zum Beispiel:
Man kann viele Star-Nachrichten hintereinander lesen.
Die neuen Nachrichten stehen ganz vorne.
Die alten Nachrichten ganz hinten.

Man kann aber auch Nachrichten zu einem Thema lesen.
Dafür gibt es die Stichwörter.
Wenn man mit der Maus auf das Stichwort "Sport" klickt, werden nur Texte über Sport angezeigt.
Wenn man mit der Maus auf das Stichwort "Hochzeit" klickt, werden nur Texte über Hochzeit angezeigt.
So kann man viele Texte zu einem Thema lesen.

Seit gestern gibt es auf der Seite einfachstars ein neues Stichwort.
Das Stichwort heißt LSBTTIQ.



Was heißt LSBTTIQ?
LSBTTIQ ist eine Abkürzung.
L – steht  für lesbisch.
S – steht für schwul.
B – steht für bisexuell.
T – steht für trans-sexuell.
T – steht für trans-gender.
I  – steht für intersexuell.
Q – steht für queer.

Was bedeuten diese Wörter?

Lesbisch
Lesbisch sind Frauen, die sich in Frauen verlieben.

Schwul
Schwul sind Männer, die sich in Männer verlieben.

Bisexuell
Bisexuell sind Menschen, die sich in Männer und Frauen verlieben.

Trans-sexuell
Transsexuell sind Menschen, die sich im falschen Körper fühlen.
Zum Beispiel: Jemand wurde als Mann geboren.
Mit einem männlichen Körper.
Aber die Person fühlt sich als Frau.
Sie denkt wie eine Frau.

Oder: Jemand wird im Körper einer Frau geboren.
Aber die Person fühlt sich als Mann.

Viele transsexuelle Menschen wollen das verändern.
Sie wollen sich als Frau fühlen und einen Frauen-Körper haben.
Sie wollen sich als Mann fühlen und einen Männer-Körper haben.
Viele lassen sich operieren.
Oder sie nehmen Medikamente.

Transsexuelle Menschen können schwul sein.
Sie können lesbisch sein.
Sie können bisexuell sein.
Oder sie können heterosexuell sein.
[Heterosexuell sind Männer, die sich in Frauen verlieben. Und Frauen, die sich in Männer verlieben.]

Trans-gender 
Trans-gender sind Menschen, die sich nicht als Mann oder Frau fühlen.
Sie finden: Es gibt mehr als nur 2 Geschlechter.
Manche Menschen fühlen sich auch manchmal als Frau und manchmal nicht.
Sie finden: Ihre Persönlichkeit hat mehr als nur ein Geschlecht.
Auch Menschen, die trans-gender sind, können schwul, lesbisch, bisexuell oder hetero-sexuell sein.

Inter-sexuell
"Inter" ist ein anderes Wort für "zwischen".
Intersexuelle Menschen haben nicht nur einen männlichen oder einen weiblichen Körper.
Sie haben oft männliche und weibliche Organe.
Zum Beispiel: Manche inter-sexuelle Menschen haben zum Beispiel einen Penis und eine Gebärmutter.
Ihre Körper können sehr verschieden sein.
Früher wurden inter-sexuelle Menschen immer operiert.
Sie wurden zu einem Mann oder zu einer Frau operiert.
Für viele inter-sexuelle Menschen war das schlimm.
Sie finden: Kein Arzt darf das entscheiden.
Nur die Person selbst kann es entscheiden.
Seit 3 Jahren gibt es neue Gesetze zu diesem Thema.

inter-sexuelle Menschen können schwul, lesbisch, bisexuell oder hetero-sexuell sein.

Queer
Manche Menschen nennen sich selbst queer.
Queer ist ein altes englisches Wort.
Übersetzt heißt es „verrückt“, „seltsam“ oder „frag-würdig“.

Wenn Menschen sich queer nennen, meinen sie damit: Sie leben anders als viele andere Menschen.
Zum Beispiel: Sie leben nicht nur hetero-sexuell.
Oder: Sie sehen sich nicht nur als Mann. Oder nicht nur als Frau.

Queer ist kein Schimpf-Wort.
Menschen benutzen es, um sich selbst zu beschreiben.

Lesbische, schwule, bisexuelle, tran-sexuelle, trans-gender, inter-sexuelle und queere Menschen gibt es überall auf der Welt.

Welche Texte findet man unter dem Stichwort LSBTTIQ?
Hier findet man alle Texte mit dem Stichwort LSBTTIQ.
Es sind zum Beispiel Texte über den Terror-Anschlag in Orlando.
Oder Texte über Schwule und Lesben beim Tatort.
Oder über die Hochzeit von Harald Glöööckler und seinem Mann.
Es werden immer mehr Texte.

Prinz William ist auf dem Cover einer Schwulen-Zeitschrift

Prinz William wird später König von England werden.
Nach seiner Oma, Queen Elisabeth.
Und nach seinem Vater, Prinz Charles.
Er ist Mitglied der Königs-Familie von England.

Prinz William ist 33 Jahre alt.
So sieht er aus:



Prinz William ist gerade auf der Titel-Seite der Zeitschrift "Attitude".
"Attitude" ist englisch.
Übersetzt heißt es "Haltung".
"Attitude" ist eine Zeitschrift für schwule Männer.

Noch nie war ein Mitglied des Königs-Hauses auf einer Schwulen-Zeitschrift.
Prinz William ist der erste.
Er findet wichtig: Alle Menschen sollen die selben Rechte haben.
Auch Schwule und Lesben.
Das will er mit seinem Foto auf der Zeitschrift zeigen.
Hier kann man das Titel-Bild der Zeitschrift sehen.

In der Zeitschrift hat Prinz William Interviews gemacht.
Er hat mit 9 Menschen gesprochen.
Mit Menschen, die schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Weil sie abgelehnt wurden wegen ihrer Homo-sexualität.
Also zum Beispiel weil sie schwul oder lesbisch sind.
Sie wurden gemobbt.
Oder sie wurden ausgegrenzt.

Prinz William hat zum Beispiel mit Paris Lees gesprochen.
Paris Lees kämpft für die Rechte von trans-sexuellen Menschen in Groß-Britannien.
[Trans-sexuell sind Menschen, die sich im falschen Körper fühlen.
Zum Beispiel: Jemand wurde als Mann geboren.
Mit einem männlichen Körper.
Aber die Person fühlt sich als Frau.
Sie denkt wie eine Frau.
Oder: Jemand wird im Körper einer Frau geboren.
Aber die Person fühlt sich als Mann.]

Prinz William und seine Frau Kate leben in London.
Dort gibt es eine amerikanische Botschaft.
[Eine Botschaft ist ein Haus in London, in dem Politiker und Politikerinnen aus den USA arbeiten.]
In der Botschaft gibt es ein Kondolenz-Buch für die Todes-Opfer aus Orlando.
[Statt Kondolenz-Buch kann man auch Trauer-Buch sagen.
Man braucht es, wenn jemand gestorben ist.
In das Kondolenz-Buch schreiben Menschen, um zu sagen: Es tut mir leid.
Ich denke an die Toten.]
William und Kate haben sich am Dienstag in das Kondolenz-Buch eingetragen.
Sie wollen damit zeigen: Sie haben Mitgefühl.
Sie denken an die Opfer und an ihre Familien.

Lady Gaga verabschiedet sich von den Todes-Opfern aus Orlando

In Orlando gab es einen Anschlag.
Ein Mann hat 49 Menschen erschossen. Und sich selbst.

Diese Menschen waren in einem Club für Schwule und Lesben.

Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Am Montag gab es eine Gedenkfeier für die Gestorbenen.
Mehrere Tausend Menschen waren dort.

Lady Gaga hat sich von den Opfern verabschiedet.
Sie hat alle Namen vorgelesen.
Die Namen der Menschen, die erschossen wurden.
Sie musste dabei weinen.



Lady Gaga sagt:
"Ich habe das Gefühl, dass dieses Level an Hass, wie alle Verbrechen, die auf Vorurteilen beruhen, ein Angriff auf die Menschheit selbst ist.
Ein Angriff auf jeden.
Liebe ist das Gegenteil von Hass.
Ich bete für Waffen-Kontrolle und eine kulturelle Revolution von Güte."

In Orlando gab es einen Angriff auf einen Nacht-Club

In Orlando gibt es den Nacht-Club "Pulse".
Pulse ist das englische Wort für Puls-Schlag.
Statt Nacht-Club kann man auch Disco sagen.
Das "Pulse" ist ein Nacht-Club für Schwule und Lesben.

Am Wochenende waren viele Gäste in dem Nacht-Club.
Um 2 Uhr nachts gab es dort einen Angriff.
Ein Mann hat auf die Gäste geschossen.

Der Besitzer vom Nacht-Club hat bei Facebook geschrieben:
"Verlasst das Pulse und rennt."

Viele Menschen hatten große Angst.
Sie haben versucht, vor dem Mann zu fliehen.

Manche Menschen haben die Schüsse nicht gehört.
Sie haben gedacht, es ist Musik.
Ein Gast erzählt:
"Ich dachte zuerst, es war Musik.
Dann warfen sich die Menschen auf den Boden, und ich auch."

Dann kam die Polizei zum Nacht-Club.
Es gab eine Schießerei.
Sie hat 3 Stunden gedauert.
Dann hat die Polizei den Mann erschossen.

Der Mann hat 49 Menschen getötet.
53 Menschen sind verletzt worden.
Viele sind noch im Krankenhaus.

Der Angreifer ist jetzt tot.
Die Polizei weiß noch nicht: Warum hat er geschossen?
Warum hat er so viele Menschen getötet?
Und man weiß noch nicht: Was er ein Terror-Anschlag?
Hatte es damit zu tun, dass Schwule und Lesben sich in dem Nacht-Club treffen?
Alles das weiß man noch nicht.

Aber die Polizei weiß schon: Der Angreifer war 29 Jahre alt.
Seine Familie kommt aus Afghanistan.

Buddy Dyer ist der Bürgermeister von Orlando.
Er sagt: "Es ist ein schreckliches Verbrechen.
Wir müssen stark sein."

Viele Menschen sind sehr traurig über den Anschlag.
Sie trauern um die Menschen, die im Nacht-Club gestorben sind.
Sie denken an die Familien der Menschen.
Sie setzen ein Zeichen.
Zum Beispiel durch dieses Profil-Bild bei Facebook:

Trauer-Profil-Bild bei Facebook

Trauer-Profil-Bild bei Facebook, Quelle: Facebook



Die Polizei untersucht den Fall.

Rewe hat jetzt Regenbogen-Aufkleber an der Tür

In Deutschland gibt es sehr viele Super-Märkte von Rewe.
An den Türen der Rewe-Super-Märkte kleben jetzt Regenbogen-Aufkleber.

Ein Regenbogen-Aufkleber

Ein Regenbogen-Aufkleber, Bild: www.pixabay.com



Warum?
Rewe hat es in einer Durchsage erklärt:
"Warum klebt da plötzlich ein Regenbogen-Aufkleber an der Eingangs-Tür vieler REWE-Märkte?
Ganz einfach: Das Symbol steht für Toleranz und Vielfalt.
Denn REWE eint Mitarbeiter verschiedenster Nationalitäten, Kulturen, Religionen, Interessen und sexueller Orientierung.
Das Zeichen soll unseren Mitarbeitern wie Kunden signalisieren, dass wir ihnen ein Umfeld bieten möchten, das fern von Vorurteilen und Ausgrenzung ist."

Das bedeutet: Bei Rewe arbeiten sehr viele verschiedene Menschen.
Menschen aus verschiedenen Ländern.
Menschen mit verschiedener Religion.
Menschen, die sich für unterschiedliche Sachen interessieren.
Schwule Menschen.
Lesbische Menschen.
Bisexuelle Menschen.

Rewe will mit den Regenbogen-Aufklebern allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zeigen:
Wir finden es gut, dass Menschen unterschiedlich sind.
Wir wollen, dass bei Rewe alle Menschen gleich behandelt werden.
Egal, wie sie leben.

Hier kann man die Rewe-Durchsage hören.

Guido Maria Kretschmer will kein Kind adoptieren

Guido Maria Kretschmer ist Mode-Macher.
Und er macht die Fernseh-Sendung "Shopping Queen".
Er ist 51 Jahre alt.
So sieht er aus:



Guido Maria Kretschmer ist seit 32 Jahren mit seinem Mann Frank Mutters zusammen.
Seit 2012 sind sie verheiratet. Also seit 4 Jahren.
Eigentlich hätten die beiden Männer gerne ein Kind adoptiert.
Aber sie haben es nicht gemacht.

Guido Maria Kretschmer erzählt:
"Ich hätte gerne ein Kind adoptiert.
Aber, ich glaube, unsere Gesellschaft ist noch nicht soweit.
Ich möchte nicht, dass mein Kind in die Schule geht und alle sagen: 'Du hast zwei Väter!'
Das kann natürlich passieren."
[Adoptieren bedeutet: Jemand hat das Kind nicht geboren.
Man hat das Kind angenommen.
Es lebt dann bei der neuen Familie.
Und auch vor dem Gesetz ist es das Kind dieser Familie.
Auch wenn Guido Maria Kretschmer nicht der leibliche Vater ist.]

Der Schlager-Sänger Patrick Lindner hat ein Kind adoptiert.
Das war vor 16 Jahren.
Patrick Lindners Sohn ist in Russland geboren.
Guido Maria Kretschmer sagt:
"Ich habe es damals sehr geschätzt, als Patrick Lindner ein Kind adoptiert hat.
Ich wäre aber nicht der Typ, der nach Russland fährt, sich ein Kind holt und sagt: 'So, das machen wir jetzt mal groß!'"

Kristen Stewart möchte nicht über ihre Sexualität sprechen

Kristen Stewart ist Schauspielerin.
Sie ist 26 Jahre alt.
Sie hat zum Beispiel in den Twilight-Filmen mitgespielt.
[Twilight ist englisch. Übersetzt heißt es Dämmerung.]
So sieht sie aus:



Kristen Stewart verliebt sich in Männer und Frauen.
Sie hatte eine Beziehung mit ihrem Film-Partner Robert Pattisson.
Und mit der französischen Sängerin Stephanie Sokolinski.
Viele Zeitungen rätseln:
Ist Kristen Stewart lesbisch? [Lesbisch sind Frauen, die sich in Frauen verlieben.]
Ist sie bisexuell? [Bisexuell sind Menschen, die sich in Männer und Frauen verlieben.]

Kristen Stewart selbst will darüber nicht sprechen.
Sie findet es nicht wichtig.
Sie sagt: "Gerade dass ich es jetzt nicht definiere, ist das, was mich ausmacht.
Wer das nicht kapiert, mit dem gebe ich mich nicht ab.
Früher habe ich auch selbst nach einer Antwort darauf gesucht.
Aber nichts schien zutreffend zu sein."

Trotzdem steht sie dazu, mit wem sie in einer Beziehung ist.
Sie sagt: "Ich habe nichts zu verbergen.
Es ist ja ziemlich offensichtlich."

Wie viele Schwule und Lesben gibt es beim Tatort?

Johannes Kram hat eine Internet-Seite.
Sie heißt "Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber...".
Auf dieser Internet-Seite schreibt er über schwule Männer.
Und darüber, wie über sie geschrieben wird. In Zeitungen und im Internet.

Die AfD ist eine Partei.
Sie nennt sich "Alternative für Deutschland".
Die AfD hat etwas über schwule und lesbische Menschen im Fernsehen geschrieben.
Sie finden: Schwule und lesbische Menschen sind zu oft im Fernsehen zu sehen.
Sie finden: Eigentlich gibt es nur wenige schwule und lesbische Menschen.
Im Fernsehen werden sie zu oft gezeigt.
Sie schreiben: "Hier wird ein Minderheiten-Programm bevorzugt.
Realistisch haben wir in Deutschland ungefähr 3 bis 4% der erwachsenen Bevölkerung, die sich zur gleich-geschlechtlichen Liebe bekennen.
Jetzt plötzlich wird das pausen-los thematisiert.
[...] Es ist eine Über-Bewertung einer kleinen Gruppe unserer Gesellschaft."

Johannes Kram will jetzt heraus-finden: Stimmt das?
Deswegen hat er eine Liste gemacht.
Er will zählen: Wie viele Figuren in deutschen Krimi-Serien sind schwul oder lesbisch?
Er hat mit dem Tatort angefangen.
Er hat gezählt: Wie viele Kommissare und Kommissarinnen sind schwul, lesbisch oder bisexuell?
[Bisexuell bedeutet: Jemand verliebt sich in Männer und Frauen.]


Die Liste soll noch viel länger werden.
Aber Johannes Kram sagt auch: Er kennt sich nicht so gut aus mit Krimis.
Darum bittet er alle Leser und Leserinnen, an der Liste mitzuschreiben.
Man kann in die Liste eintragen:
Welche Figur aus einer Krimi-Serie ist schwul, lesbisch, bisexuell oder hetero-sexuell?
[Heterosexuell sind Männer, die sich in Frauen verlieben.
Und Frauen, die sich in Männer verlieben.]

Am Ende soll gezählt werden.
Johannes Kram möchte so heraus-finden:
Wie viele schwule, lesbische und bisexuelle Menschen gibt es in deutschen Krimis?
Und sind das mehr oder weniger als im echten Leben?
Hat die Partei AfD Recht mit dem, was sie sagt? Oder nicht?

Smithers aus der Serie "Die Simpsons" ist schwul

Waylon Smithers ist eine Comic-Figur aus der Serie "Die Simpsons".
In diesem Video kann man ihn sehen:

Viele Fans der Serie haben schon lange geglaubt, Smithers ist schwul.
Das bedeutet: Er verliebt sich in Männer.
Die Macher der Serie sagen jetzt: Es stimmt.

Am Sonntag kam in den USA eine neue Folge der Simpsons.
Darum geht es in der Folge:
Smithers und sein Chef Mister Burns stürzen mit einem Fall-Schirm ab.
Smithers rettet seinem Chef das Leben.
Danach sagt er ihm: "Mister Burns, ich hätte nicht geglaubt, dass wir über-leben.
Und ich hätte nicht gedacht, dass ich das sagen kann, was ich schon immer wollte.
Die Wahrheit ist, Sir: Ich bin verliebt in …"

Mister Burns lässt Smithers nicht aus-reden.
Er unterbricht ihn.
Und er beleidigt ihn.
Er hat nicht verstanden, was Smithers sagen will.

Die Macher der Serie sagen jetzt:
Smithers ist schwul.
Sie sagen: "Ich glaube, wir haben einen Punkt in der Show erreicht, an dem es Zeit dafür wurde."

Es gibt noch andere Figuren bei den Simpsons, die schwul oder lesbisch sind.
Zum Beispiel Marges Schwester Patty Bouvier.

Rob LaZebnik macht die Serie "Die Simpsons".
Zusammen mit anderen Menschen.
Er findet es wichtig, dass in der Serie schwule und lesbische Menschen vor-kommen.
Rob LaZebnik hat einen schwulen Sohn.
Er sagt:
"Ich habe 4 Kinder, einer von ihnen, Johnny, ist 21 und an der Wesleyan University.
Und er ist schwul.
Ich aber bin ein Mann aus dem mittleren Westen, aus Missouri, der seine Gefühle nicht gerne zur Schau stellt.
Vor ungefähr einem Jahr hatte ich dann die Idee: Was gäbe es besseres, um meinem Sohn zu sagen, dass ich ihn liebe, als mit einem Cartoon?"
[Ein Cartoon ist ein Comic im Fernsehen.]

Sein Sohn hat Rob LaZebnik bei der Szene geholfen.
Rob LaZebnik erzählt:
"Ich habe Johnny die Geschichte vorgestellt, und er war sehr hilfs-bereit und hat mir ein paar gute Hinweise gegeben.
Ich habe ihm so dumme Fragen gestellt wie: ‚Falls Smithers mit einem anderen Mann ausgeht, wo sollten sie hingehen?‘
Und er sagte nur: ‚In ein Restaurant …?!"

Und wie fand LaZebniks Sohn Johnny die Folge?
Rob LaZebnik sagt: „Er war begeistert!“

Gestern wurde Guido Westerwelle in Köln beerdigt

Guido Westerwelle wurde gestern beerdigt.
Auf dem Melaten-Friedhof in Köln.



Guido Westerwelle ist vor 2 Wochen gestorben.
Er hatte Leukämie.
Leukämie ist das Fach-Wort für Blut-Krebs.

Viele Menschen waren bei der Beerdigung.
Auch viele Kollegen und Kolleginnen aus der Politik.
Zum Beispiel Angela Merkel.
Sie ist die deutsche Bundes-Kanzlerin.
Und Joachim Gauck.
Er ist der deutsche Bundes-Präsident.

Angela Merkel sagt über Guido Westerwelle:
"Ich habe nicht glauben können und glauben wollen, dass es Guido Westerwelle tatsächlich nicht vergönnt sein solle, sein zweites Leben - das nach der Politik - in seiner Stiftung, mit seinem Mann Michael Mronz, leben zu dürfen, genießen zu können, auszukosten, wie er es sich erträumt hatte."

Und sie sagt: "Wir konnten uns immer auf-einander verlassen."

Vicky Leandros ist Schlager-Sängerin.
Sie hat auf der Trauer-Feier gesungen.
Sie hat das Lied "Wir wissen, Du liebst das Leben" gesungen.
Sie hat es für Guido Westerwelle umgeschrieben.
Sie hat einen neuen Text für ihn gemacht.
Der Text geht so:
"Deine Liebe, Deine Leidenschaft hat uns stets berührt.
Deine Stärke und Dein großer Mut, haben uns geführt."

Rosie O'Donnell und Michelle Rounds lassen sich scheiden

Rosie O'Donnell ist Schauspielerin.
Sie hat in der Fernseh-Serie “Roseanne” mitgespielt.
Sie hat die Haupt-Rolle gespielt.
Außerdem arbeitet sie als Moderatorin.
Sie ist 54 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Rosie O

Rosie O’Donnell ist mit einer Frau verheiratet.
Seit 3 Jahren.
Ihre Frau heißt Michelle Rounds.
Jetzt lassen die beiden sich scheiden.
Sie leben schon seit einigen Monaten getrennt.

Die Scheidung ist am Donnerstag.
Ein Sprecher von Rosie O'Donnell sagt:
"Die Scheidung ist abgeschlossen, nun geht es nur noch darum, dass alle Papiere eingereicht werden."

Die beiden Frauen haben zusammen ein Kind adopiert.
Adoptiert bedeutet: Sie haben das Baby nicht geboren.
Aber es lebt jetzt als ihre Tochter.
Das Baby heißt Dakota.
In Zukunft wollen beide zusammen weiter für Dakota sorgen.

Guido Westerwelle ist tot

Heute ist Guido Westerwelle gestorben.
Er hatte Krebs.
Er ist 54 Jahre alt geworden.
So sah er aus:



Guido Westerwelle war Politiker.
Er gehörte zur Partei FDP.
Bis 2013 war der deutsche Außen-Minister.
Das bedeutet: Er war Teil der Regierung.

Guido Westerwelle hatte eine Internet-Seite.
Darauf steht:
"Wir haben gekämpft.
Wir hatten das Ziel vor Augen.
Wir sind dankbar für eine unglaublich tolle gemeinsame Zeit.
Die Liebe bleibt.
Guido Westerwelle und Michael Mronz, Köln, den 18. März 2016"

Michael Mronz war der Mann von Guido Westerwelle.

Guido Westerwelle ist an Leukämie gestorben.
Leukämie ist ein anderes Wort für Blut-Krebs.
Seit 2014 war er krank.
Seitdem hat er nicht mehr als Politiker gearbeitet.

Viele Menschen sind traurig über den Tod von Guido Westerwelle.
Seine Partei war die FDP.
Die FDP schreibt: "Wir trauern um Guido Westerwelle.
Unsere Anteilnahme gilt seinem Mann und seiner Familie."
Anteilnahme bedeutet: Sie trauern mit seiner Familie.

Der Chef der FDP schreibt: "Mir fehlen die Worte.
Guido hat so gekämpft.
Die Trauer ist groß."

In Sydney steht ein rosa Riesen-Kondom in einem Park

In einem Park in Sydney steht ein Kunst-Werk.
Es ist eine Statue.
Eine hohe Säule aus Stein.
Sie ist 22 Meter hoch.
Diese Art von Säule nennt man Obelisk.

Anfang März ist in Sydney die "Sydney Gay and Lesbian Mardi Gras Parade".
Das ist ein Straßen-Umzug von Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Transgender und Intersexuellen.
Schwule sind Männer, die Männer lieben.
Lesben sind Frauen, die Frauen lieben.
Bisexuelle sind Menschen, die Männer und Frauen lieben.
Transgender sind Männer, die im Körper einer Frau geboren wurden. Oder Frauen, die im Körper eines Mannes geboren wurden.
Intersexuelle sind nicht nur männlich oder nur weiblich. Sie haben Merkmale von beiden Geschlechtern.

Seit 2 Jahren gibt es eine besondere Aktion zum Straßen-Umzug in Sydney.
Der Stein-Obelisk wird verpackt.
Mit einem großen rosa-farbenen Kondom.
Hier kann man ein Video davon sehen:


Warum wird die Stein-Säule als Kondom verhüllt?
Das Kondom soll daran erinnern:
Es ist wichtig, beim Sex Kondome zu benutzen.
Nur so kann man sich vor Krankheiten schützen.
Auch beim Feiern darf das nicht vergessen werden.

Hat Cara Delevigne ihrer Freundin einen Heirats-Antrag gemacht?

Cara Delevigne ist Model und Schauspielerin.
Sie ist 23 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Cara Delevigne ist verliebt in Annie Clark.
Die beiden Frauen sind ein Paar.
Seit ungefähr einem Jahr.

Augen-Zeugen sagen:
Cara Delevigne hat Annie Clark einen Heirats-Antrag gemacht.
Auf dem Eifel-Turm.
Auf Knien.
Annie Clark jat ja gesagt.

Cara Delevigne und Annie Clark haben noch nichts zu den Gerüchten gesagt.

Boxer Manny Pacquiao verliert seinen Werbe-Vertrag mit Nike

Manny Pacquiao ist Boxer.
Er ist 37 Jahre alt.
Er kommt von den Philippinen.
Die Philippinen sind ein Insel-Land in Asien.

Manny Pacquiao ist Profi-Boxer.
Er hat 1995 angefangen, als Profí-Boxer zu arbeiten.
Er war 7x Welt-Meister.



Manny Pacquiao hatte einen Werbe-Vertrag mit der Firma Nike.
Nike ist eine Firma für Sport-Schuhe und Sport-Kleidung.
Viele berühmte Sportler und Sportlerinnen haben schon für die Firma Werbung gemacht.
So sieht das Erkennungs-Zeichen der Firma Nike aus:


Von Carolyn Davidson - SVG based on the "swoosh" logo [1], Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10696486

Manny Pacquiao hat ein Interview gegeben.
Er hat über homosexuelle Menschen gesprochen.
Also über Männer, die schwul sind.
Und über Frauen, die lesbisch sind.
In dem Interview hat Manny Pacquiao gesagt:
"Homosexuelle sind schlimmer als Tiere.
Sehen sie bei Tieren, dass männliche mit männlichen und weibliche mit weiblichen zusammen sind?
Die Tiere sind besser.
Sie kennen den Unterschied zwischen männlich und weiblich."

Ein Sprecher der Firma Nike sagt:
"Wir empfinden die Kommentare von Manny Pacquiao als abscheulich.
Nike verurteilt Diskriminierung jeglicher Art."
[Diskriminierung bedeutet: Jemand lehnt einen Mensch oder eine Gruppe von Menschen ab.
Die Person glaubt: Sie selbst ist mehr wert als diese Menschen.]

Nike hat den Werbe-Vertrag mit Manny Pacquiao gekündigt.

Thüringen hat sein erstes schwules Prinzen-Paar

Kevin Reimann und Kevin Fuhrmann leben in Neustadt.
Das ist eine kleine Stadt im Harz.
In Thüringen.
Die beiden sind Mitglieder im Neustadt-Osteröder Karnevals-Verein.

In Neustadt ist das Prinzen-Paar für den Karneval ausgefallen.
Deswegen sind Kevin Reimann und Kevin Fuhrmann eingesprungen.
Sie sind das erste schwule Prinzen-Paar in Thüringen.
Sie regieren als Kevin I. und Kevin I. [Kevin der Erste].

Konfetti

Konfetti, Bild: www.pixabay.com



Die beiden sagen: "Wir wollen damit für die volle Gleich-Stellung der homo-sexuellen Ehe eintreten." [Homosexuell heißt: Schwul und lesbisch. Also Männer, die Männer lieben. Und Frauen, die Frauen lieben.]

Hier kann man ein Bild von Kevin I. und Kevin I. sehen.

Umwelt-Ministerin Barbara Hendricks ist seit 5 Jahren verpartnert

Barbara Hendricks ist Politikerin.
Sie gehört zur Partei SPD.
Sie ist gerade Umwelt-Ministerin.
In der Regierung von Angela Merkel.

Barbara Hendricks ist 63 Jahre alt.
So sieht sie aus:



In einem Interview hat Barbara Hendricks jetzt zum 1. Mal über ihr Privat-Leben gesprochen.
Mit der Zeitschrift BUNTE.
In dem Interview hat Barbara Hendricks gesagt:
"Ich bin vor rund 5 Jahren mit meiner Lebens-Gefährtin in Berlin den Bund fürs Leben eingegangen.
Meine mittlerweile verstorbene Mutter hat das noch mit-bekommen und sich darüber gefreut."

Die beiden Frauen sind seit mehr als 20 Jahren ein Paar.
Barbara Hendricks erzählt:
"Über gemeinsame Freunde haben wir uns kennen-gelernt.
Sie hat teilweise im Bundestag gearbeitet.
Es war eine Liebe, die sich langsam entwickelt hat."

Barbara Hendricks hat 2013 zum 1. Mal offen darüber gesprochen, dass sie lesbisch ist.
Sie hat gesagt: "Wenn meine persönliche Entscheidung dazu beiträgt, lesbische Frauen selbst-bewusster zu machen, soll es mir recht sein."

Charlie Carver ist schwul

Charlie Carver ist Schauspieler.
Er hat zum Beispiel in den Serien "Teen Wolf" und "Desperate Housewifes" ["Verzweifelte Hausfrauen"] mit-gespielt.
Er ist 27 Jahre alt.
So sieht er aus:



Charlie Carver ist schwul.
Darüber hat er im Internet geschrieben:
"Ich lebe in meinem Privat-Leben schon lange ‘out’ und es ging mir damit immer gut.
[Out sein bedeutet: Seine Familie und seine Freunde wissen, dass er schwul ist.]
Mir reichte das bisher.
Ich war der Ansicht, dass die Öffentlichkeit nicht über mein Sexual-Leben informiert sein müsste, dass ich das auch für mich behalten könnte.
Mein privates Coming-out war sehr  wichtig für mich, aber ich wollte in einer Welt leben, in der sexuelle Orientierung einfach nur noch irrelevant ist. [Irrelevant ist ein anderes Wort für unwichtig.]
Nachdem ich nun eine ganze Reihe Heteros, aber auch einige schwule und ganz andere Charaktere gespielt habe, ist mir klar geworden, dem ist nicht so.
[Das bedeutet, er hat Männer gespielt, die schwul waren, und Männer die nicht schwul waren. Im Fernsehen.]

Jetzt glaube ich, dass ich, indem ich diesen sehr schönen Teil meines Lebens aus der öffentlichen Wahrnehmung meiner Persönlichkeit heraushalte, dazu beitrage, die Angst und die Scham-Gefühle vieler anderer zu verstärken oder den Zeit-Raum zu verlängern, in dem Menschen so empfinden.
Mit meinem Nicht-Bekenntnis habe ich für mein Publikum mitentschieden, dass es nicht wichtig oder nicht gut ist, wenn man als junger Mann (oder junge Frau, oder wer auch immer) in kreativen Berufen offen mit seiner Sexualität umgeht.
WARUM bloß?, frage ich mich jetzt.

Halten wir also fest: Ich bin schwul.
Ich hätte als junger Schwuler jemanden in Hollywood gebrauchen können, der das so entspannt sagt, und, ganz ohne Druck, ich schulde es jetzt mir und anderen, die Person zu sein, die ich gebraucht hätte, als ich jünger war.
Ich schulde es jetzt mir und anderen, die Person zu sein, die ich gebraucht hätte, als ich jünger war."

Charlie Carver hat einen Zwillings-Bruder.
Er ist auch Schauspieler.
Er heiß Max Carver.
Über ihn schreibt Charlie Carver:
"Aber eine Sache ist auch noch wichtig:
Und, nur damit das klar ist, mein Zwillingsbruder ist nicht weniger cool als ich, nur weil er hetero ist.”

Bäcker zahlen 135.000 Dollar Strafe an ein lesbisches Paar

Aaron und Melissa Klein haben eine Bäckerei in Gresham.
Das ist eine kleine Stadt in den USA.
Im Bundes-Staat Oregon.

Ein Hochzeits-Paar wollte bei ihnen eine Torte bestellen.
Aber Aaron und Melissa Klein wollten die Torte nicht backen.
Weil das Hochzeits-Paar lesbisch ist.
Also: Weil 2 Frauen heiraten wollten.
Das fanden Aaron und Melissa Klein nicht gut.

Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Eine Hochzeits-Torte

Eine Hochzeits-Torte, Bild: www.pixabay.com



Aber es gibt ein Gesetz in Oregon.
Das Gesetz heißt Anti-Diskriminierungs-Gesetz.
In diesem Gesetz steht: Alle müssen gleich behandelt werden.
Niemand darf Nach-Teile haben.
Zum Beispiel wegen der Religion.
Oder weil jemand schwul oder lesbisch ist.
Das bedeutet auch: Alle dürfen eine Hochzeits-Torte kaufen.

Ein Gericht hat entschieden:
Die beiden Besitzer der Bäckerei müssen Schmerzens-Geld bezahlen.
Das Geld bekommt das lesbische Paar.
135.000 Dollar.

Die Bäcker haben das Geld zuerst nicht bezahlt.
Also müssen sie noch Zinsen dazu-bezahlen.
Jetzt sind es insgesamt 144.000 Dollar.
Die Strafe wurde jetzt bezahlt.
2 Jahre nach der Hochzeit.

In den USA wird viel über die Homo-Ehe diskutiert.
Seit 2015 dürfen in allen Bundes-Staaten Schwule und Lesben heiraten.
In manchen Bundes-Staaten dürfen Geschäfts-Leute sich weigern, Schwule und Lesben zu bedienen.
Aber nicht in allen Bundes-Staaten.
Schwule und Lesben in den USA hoffen:
Vielleicht ändert sich das durch dieses Gerichts-Urteil.

Erz-Bischof Justin Welby spricht über Homosexualität

Justin Welby ist Erz-Bischof.
Er ist der Chef der Kirche von England.
Er ist 59 Jahre alt.
So sieht er aus:



Justin Welby hat jetzt über Homosexualität gesprochen.
Also über Menschen, die schwul und lesbisch sind.
In einem Interview mit einer Zeitschrift.
Er sagt: Er würde seine Kinder auch dann immer lieben, wenn eines von ihnen eine Homo-Ehe ein-ginge.
An der Zeremonie der Ehe-Schließung würde er natürlich teil-nehmen.

Dann wurde er gefragt: ob er das Paar auch segnen würde.
Er sagt: "Würde ich für sie beide beten?
Aber sicher.
Würde ich mit ihnen zusammen beten?
Wenn sie dies von mir wünschen, ja."

Hella von Sinnen und Cornelia Scheel haben sich getrennt

Hella von Sinnen und Cornelia Scheel  waren 25 Jahre lang ein Paar.
Jetzt haben sie sich getrennt.



Cornelia Scheel hat mit der BILD-Zeitung gesprochen.
Sie sagt: "Ich befinde mich seit mittlerweile ein-einhalb Jahren in einer neuen Beziehung und Hella ist seit Juli diesen Jahres ebenfalls fest liiert." [Liiert bedeutet: gebunden. Man ist in einer Beziehung mit jemandem.]

Trotzdem verstehen sich die beiden noch gut.
Cornelia Scheel erzählt: "Wir leben weiterhin Tür an Tür in 2 getrennten Wohnungen.
Wir sind beruflich nach wie vor ein Bomben-Team.
Uns beide verbindet nach wie vor eine große Lebens-Liebe."

Guido Maria Kretschmer ist "Krawatten-Mann des Jahres"

Guido Maria Kretschmer ist Mode-Designer und Fernseh-Moderator.
Er macht Mode.
Und er moderiert die Sendung “Shopping Queen”.
Er ist 50 Jahre alt.
So sieht er aus:



Guido Maria Kretschmer trägt oft Krawatten.
Deswegen ist er zum "Krawatten-Mann des Jahres" gewählt worden.

Der Preis wird seit 1965 verliehen.
Also seit 50 Jahren.
Er wird vergeben vom Deutschen Mode-Institut und dem Magazin "Gala Men".

Guido Maria Kretschmer sagt über Krawatten: "Die Krawatte ist ein wichtiges Accessoire und Haupt-akteur für die Garderobe eines Mannes. [Statt Haupt-Akteur kann man auch Haupt-Darsteller sagen.]
Sie begleitet ihn ein ganzes Leben, von Anfang bis zum Ende."

"Holland's Next Topmodel" war früher ein Mann

In Holland gibt es die Sendung "Holland's next Topmodel".
In der Sendung machen Frauen mit, die Model werden wollen.
Auch Loiza Lamers.
Sie hat die Sendung gewonnen.
Sie ist "Holland's next Topmodel" 2015.
In dem Video kann man ihren Sieg sehen:

Die Jury fand: Loiza Lamers ist die schönste Frau in dieser Sendung.
Aber: Loiza Lamers war nicht immer eine Frau.
Loiza Lamers wurde als Junge geboren.
Sie ist trans-sexuell.
Mit 18 Jahren hatte sie eine Operation.
Seitdem hat sie auch den Körper einer Frau.

Loiza Lamers hat ihre Geschichte zuerst nicht erzählt in der Fernseh-Sendung.
Aber dann gab es Gerüchte.
Und sie fand es besser, offen darüber zu sprechen.
Loiza Lamers sagt: "Glücklicher-weise habe ich ausschließlich nette und liebe Reaktionen bekommen."

Pierce Brosnan findet: James Bond kann auch schwul sein

Pierce Brosnan ist 62 Jahhre alt.
Er ist Schauspieler.
Früher hat er James Bond gespielt.
So sieht Pierce Brosnan aus:



 

Pierce Brosnan hat ein Interview gegeben.
Es wurde in der amerikanischen Zeitschrift "Fetails" gedruckt.

In dem Interview wurde Pierce Brosnan gefragt:
Kann es sein, dass James Bond irgendwann sein Coming Out hat?
Das bedeutet: Er würde sagen: Ich bin schwul.

Pierce Brosnan glaubt: Klar, das kann sein.
Er sagt: "Klar, warum nicht?
Allerdings weiß ich nicht, wie es funktionieren würde."

Er glaubt: Barbara Broccoli fände es nicht gut.
Sie ist die Produzentin der Bond-Filme.

Pierce Brosnan sagt: "Ich denke nicht, dass Barbara einen schwulen Bond erlauben würde, solange sie lebt.
Aber es wäre natürlich spannend anzusehen."

Pierce Brosnan kommt aus Irland.
Er findet es toll, dass in Irland jetzt auch Schwule und Lesben heiraten dürfen.
Er sagt: "Genug des Schämens.
Es ist ein großartiges Zeichen des zukunfts-orientierten Denkens für eine Nation, die so von der Religion geschunden wurde." [Geschunden ist ein anderes Wort für gequält.]

Sam Smith wird als Schwuchtel beschimpft

Sam Smith ist Musiker.
Er ist 23 Jahre alt.
Er hat 4 Grammys gewonnen.
Der Grammy ist ein Musik-Preis.
Sein bekanntestes Lied heißt "Stay with me".
Hier kann man es hören:


Sam Smith ist schwul.
Das sagt er offen.
Viele Menschen finden es gut.
Sie finden: Seine Offenheit macht anderen Menschen Mut.
Aber nicht alle finden es gut.
Manchmal wird Sam Smith beschimpft.
Zum Beispiel als Schwuchtel.

Er sagt dazu: "Das verletzt mich echt nicht, weil ich ein zu dickes Fell bei diesem Mist habe.
Ich wollte das nur mit allen teilen, damit ihr seht, dass Homophobie immer noch in unserer Gesellschaft präsent ist." [Homophobie bedeutet: Angst für schwulen und lesbischen Menschen.]

Eine Lesben-Zeitschrift macht Werbung mit Angela Merkel

"Straight" ist eine neue Frauen-Zeitschrift.
Für Frauen, die Frauen lieben.
Seit dem letzten Mittwoch kann man sie in Deutschland kaufen.

Die Zeitschrift hat einen Werbe-Film gemacht.
In dem Werbe-Film kann man sehen, wie Angela Merkel von einer Frau geküsst wird.


Die Frau im Video ist nicht wirklich Angela Merkel.
Sie sieht nur so aus wie sie.
Sie ist ihre Doppel-Gängerin.

Im Internet und in den Zeitungen wird viel über das Video geschrieben.
Also hat der Zeitschriften-Verlag gute Werbung gemmacht.

Conchita Wurst war beim CSD in Köln

Conchita Wurst hat die CSD-Parade in Köln eröffnet.
CSD ist eine Abkürzung.
Sie steht für "Christopher Street Day".
Der "Christopher Street Day" ist ein Demonstrations-Zug.
Es gibt ihn in vielen Städten auf der Welt.
Diese menschen gehen an diesem Tag auf die Straße, um für gleiche Rechte zu demonstrieren und zu feiern:

  • Schwule [Schwule sind Männer, die Männer lieben]
  • Lesben [Lesben sind Frauen, die Frauen lieben]
  • Bisexuelle [Bisexuelle sind Menschen, die sich in Männer und Frauen verlieben können]
  • Transgender [Transgender sind Menschen, die fühlen, dass sie im falschen Körper geboren wurden. Zum Beispiel hat ein Mensch den Körper einer Frau, fühlt sich aber als Mann.]

Den ersten Christopher Street Day gab es 1969 in New York.
Dort gab es eine Bar für Schwule und Lesben.
Sie hieß Stonewall Inn [Stein-Mauer Gast-Hof].
Dort gab es oft Durchsuchungen von der Polizei.
Die Besucher und Besucherinnen der Bar wurden dabei von der Polizei belästigt.
Sie haben angefangen, sich dagegen zu wehren.
Daraus hat sich ein Aufstand entwickelt.
Mit einer Straßen-Schlacht.
Mehrere Tage lang.
Schwule und Lesben haben dort für ihre Rechte demonstriert.
Und gegen Gewalt und Benachteiligung.
Die Bar war in der Christopher Street [Christopher Straße].
Deswegen heißen die Demonstrations-Züge Christopher Street Day.
Um an diesen Tag zu erinnern.

In anderen Ländern wird diese Demonstration Gay Pride genannt.
Übersetzt heißt das: Schwuler Stolz.



In Deutschland gibt es in vielen Städten CSDs.
Zum Beispiel in diesen:
  • Köln
  • Berlin
  • Frankfurt am Main
  • Darmstadt

Am Wochen-Ende war der CSD in Köln.
Er ist sehr groß.
137 Gruppen waren beim Straßen-Umzug dabei.
Das sind so viele wie noch nie.

Der Straßen-Umzug wurde in diesem Jahr von Conchita Wurst eröffnet.
Sie war zum 1. Mal beim CSD in Köln.
Sie sagt: "Ich bin zum 1. Mal dabei.
Mir war nicht klar, wie groß und groß-artig der CSD in Köln ist."
Aber sie denkt auch an Länder, in denen Schwule und Lesben nicht auf der Straße demonstrieren können.
Sie sagt: "Wir in Mittel-Europa haben das Privileg, den CSD vorwiegend feiern zu können.
Es ist wichtig, dass wir auch an die denken, die sich verstecken müssen."



Nach der Eröffnung ist Conchita Wurst auf einem Wagen der Aids-Hilfe mitgefahren.
Viele Menschen haben ihr von der Straße aus zugejubelt.

Dieses Jahr waren ungefähr 800.000 Menschen beim CSD in Köln.

Viele Menschen benutzen bei Facebook Profil-Bilder in Regenbogen-Farben

Vor einigen Tagen gab es ein neues Gesetz in den USA.
In dem Gesetz steht:
Ab sofort dürfen schwule und lesbische Menschen in den USA heiraten.
In allen Bundes-Staaten.

Viele Menschen finden diese Entscheidung gut.
Sie freuen sich darüber.
Und sie finden: Das müsste überall auf der Welt so sein.

Dass sie das finden, zeigen sie auch über ihre Profil-Bilder bei Facebook.
Sie benutzen Profil-Bilder in Regenbogen-Farben.
Damit zeigen sie: Alle Menschen sollen heiraten dürfen.
Überall auf der Welt.
Egal, ob sie schwul sind oder lesbisch oder hetero-sexuell.
[Hetero-sexuell sind Männer, die Frauen lieben. Und Frauen, die Männer lieben.]

So sehen die neuen Profil-Bilder aus:



Auch viele Stars haben bunte Profil-Bilder.
Zum Beispiel diese:

Ein Mann findet den Garten seiner Nachbarin "gnadenlos schwul"

Julie Baker lebt in Baltimore.
Baltimore ist in den USA.
Dort hat sie einen Garten.
In ihrem Garten hat Julia Baker eine Dekoration:
bunte Gläser mit Kerzen darin.
Sie haben Regen-Bogen-Farben.
Julia Baker hat die Wind-Lichter zusammen mit ihren Kindern gebastelt.

Ein Nachbar fühlte sich von der Dekoration gestört.
Er hat Julia Baker einen Brief geschrieben.
Darin stand:
"Liebe Bewohner,
Ihr Garten ist gnaden-los schwul.
Ich und andere Menschen in der Nachbarschaft bitten Sie, das abzumildern.
Hier ist eine christliche Wohn-Gegend.
Und hier leben Kinder.
Wenn die Dekoration bleibt, wo sie ist, werde ich die Polizei rufen.
Sie müssen Respekt vor Gott zeigen!
Ein besorgter Haus-Besitzer"

Warum glaubt der Mann, der Garten sei "gnaden-los schwul"?
Ein Zeichen für schwule und lesbische Menschen ist die Regen-Bogen-Fahne.
So sieht sie aus:



Die Wind-Lichter haben dieselben Farben.

Julia Baker hat die Wind-Lichter nicht entfernt.
Im Gegenteil.
Sie hat ihre Geschichte im Internet erzählt.
Und sie hat Geld gesammelt.
Damit will sie ihren Garten noch schwuler machen.
Er soll der schwulste Garten der Welt werden.

Bei Facebook hat sich eine Gruppe gegründet.
Sie nennt sich "gnadenlos schwul".
Dort teilen Menschen Bilder von Dingen in Regen-Bogen-Farben.

Viele Menschen haben Geld für die Aktion gespendet.
Insgesamt mehr als 31.000 Sollar.

Wie genau Julia Baker damit ihren Garten gestalten wird, hat sie noch nicht verraten.

Harald Glööckler zieht um

Harald Glööckler ist Mode-Designer.
Er entwirft Kleidung.
Und Tapeten.
Man kann seine Sachen im Fernsehen kaufen.
Über einen Verkaufs-Kanal.
Harald Glööckler ist 50 Jahre alt.
So sieht er aus:



Harald Glööckler zieht um.
Er will nicht mehr in Berlin leben.
Er zieht in ein Haus in der Nähe von Bad Dürkheim.
Das ist eine Stadt an der Deutschen Wein-Straße.

Doer zieht er zusammen mit seinem Mann ein.
Er heißt Dieter Schroth.
Harald Glööckler erzählt: "Wir haben unseren lang-gehegten Wunsch erfüllt und eine Villa mit großem Park-Grundstück auf dem Land gekauft."

Seine Firma wird aber weiter in Berlin sein.
Er wird also zwischen beiden Städten hin- und her-fahren.

Viele Künstler sind für die Homo-Ehe in Deutschland

In Deutschland wird gerade viel über eine Frage diskutiert:
Sollen Schwule und Lesben heiraten dürfen?

Bis jetzt dürfen sie das noch nicht.
Sie können nicht heiraten.
Sondern eine Eingetragene Lebens-Partnerschaft schließen.
Damit haben sie nicht die-selben Rechte wie Ehe-Paare.
Zum Beispiel: Sie dürfen keine Kinder adoptieren.
Oder: Man bekommt nicht automatisch die Rente des Partners oder der Partnerin, wenn eine Person stirbt.

In vielen Ländern auf der Welt ist das anders.
Dort haben alle Menschen die gleichen Rechte.
Sie können heiraten.
Zum Beispiel in Spanien ist das so.
In Argentinien.
Oder in den Niederlanden.

Zuletzt hat Irland über die Ehe für Lesben und Schwule abgestimmt.
Dort wurden alle Einwohner und Einwohnerinnen des Landes gefragt.
Sie konnten abstimmen.
Und sie haben für die Ehe für alle abgestimmt.

Seitdem wird in Deutschland viel über dieses Thema diskutiert.
Viele Menschen finden: Auch in Deutschland soll es eine Ehe für alle Menschen geben.
Auch für Lesben und Schwule.
Alle Menschen sollen dieselben Rechte haben.

Es gab Umfragen zu diesem Thema.
Das Ergebnis war: Die Mehrheit der Menschen in Deutschland ist dafür.
2 von 3 Deutschen.
Man kann auch sagen: 60%.
Das bedeutet: Es sind mehr Menschen dafür als dagegen.

Aber in Deutschland gibt es keine Volks-Abstimmung über die Ehe.
Die Politiker entscheiden darüber.

Auch viele Promis sind für die Ehe für alle Menschen.

Axel Prahl spielt beim Tatort mit.
Er sagt: "Jeder muss selbst wissen und entscheiden können, wie er glücklich wird.
Deswegen befürworte ich natürlich die Homo-Ehe."



Alfred Biolek ist Moderator.
Er ist schwul.
Früher hätte er sich gewünscht, heiraten zu dürfen.
Er sagt: "Früher hätte ich mir eine Ehe auch vorstellen können.
Aber jetzt, mit fast 81 Jahren, habe ich zum Heiraten keine Lust mehr
In Deutschland wäre die 'Homo-Ehe' auch an der Zeit, das müsste jetzt endlich möglich sein.
Ich bin sehr beeindruckt, dass gerade die Iren das hingekriegt haben – von ihnen hätte man das doch am wenigsten erwartet."



Patrick Lindner macht Volks-Musik.
Er ist schwul.
Er sagt: "Es gibt doch ein Grund-Gesetz in dem festgelegt ist, das alle Menschen in unserem Land gleich zu behandeln sind, warum denn bitte in diesem Fall nicht, Ehe hin Ehe her...
Was ist denn "normal" und was ist "unnormal" oder wie man es benennen mag?
Wer bestimmt das denn?
Die Homosexuellen stellen sicher eine Minderheit dar, aber deswegen sind sie doch noch lange nicht "abnormal".
Liebe, Vertrauen, Glück, Schmerz, all das was auch zu einer Ehe gehört, das empfinden wir doch genauso wie jeder andere.
Warum muss man sich heute immer noch über seine Sexualität definieren?"
Ich bin seit Jahren mit einem wunderbaren Mann zusammen den ich sehr schätze, verehre und auch liebe, wir sind eine Familie, er, sein Sohn, mein Sohn und meine Wenigkeit.
Wir leben dieses Familien-Leben aus voller Überzeugung, nach heutigem Gesetz könnte ich seinen Sohn adoptieren, aber er meinen nicht und da sind wir doch schon wieder beim Thema das ein adoptiertes Kind wieder benachteiligt ist.
Es muss eine Gleich-Stellung geben, dann können wir uns das durchaus vorstellen zu heiraten, denn Familie ist da wo Liebe wohnt.
Und nicht das wo Frau Merkel ein Problem mit hat."



Otto Waalkes ist Komiker.
Er sagt: "Ich hab's 2x probiert, es hat nicht funktioniert.
Schwule und Lesben sollen auch heiraten dürfen.
Warum sollten sie es besser haben als wir Heteros?"



Angela Merkel sagt aber: Sie will an den Gesetzen zur Ehe nichts verändern.
Sie ist gegen die Gleich-Stellung von Schwulen und Lesben.
Sie findet: Es ist nicht das Thema der CDU.

In Wien gibt es verliebte Ampel-Männchen

120 Ampeln in Wien wurden verändert.
Sie zeigen nicht mehr nur 1 Ampel-Männchen, sondern 2.
Sie zeigen verliebte Paare.
Frauen-Paare.
Männer-Paare.
Und Paare aus Man und Frau.
Sie sollen zeigen: Jede Liebe ist gleich viel wert.
Sie sollen ein Zeichen für Toleranz sein.
Toleranz bedeutet: An-Erkennung.



Aber bei den neuen Ampel-Männchen geht es nicht nur um Toleranz.
Sie sollen auch die Sicherheit im Verkehr verbessern.
Eine Studie untersucht, ob das klappt.

Sonja Vicht arbeitet bei der Stadt Wien.
Sie sagt: "Es ist ein Versuch, ob dadurch die Verkehrssicherheit verbessert werden kann."
Der Versuch funktioniert so:
Zuerst wurde gezählt, wie oft Menschen in Wien über eine rote Ampel gehen.
Jetzt wird es, mit den neuen Ampel-Männchen, noch einmal gezählt.
So kann fest-gestellt werden: Achten die Menschen durch sie mehr auf den Verkehr?
Oder gehen sie immer noch bei Rot über die Ampel?

Hier kann man Fotos von den Ampel-Männchen sehen.
Sie werden bis Juni in Wien zu sehen sein.

Conchita Wurst wird sich ihren Bart nie ab-rasieren

Conchita Wurst ist eine Sängerin.
Sie hat den Eurovision Song Contest gewonnen.
Im echten Leben ist sie ein Mann.
Auf der Bühne ist sie eine Frau.
So sieht sie aus:



In einem Interview hat Conchita Wurst über ihren Bart gesprochen.
Sie sagt: "Conchita gibt es nur mit Bart.
Ohne ihn wäre ich einfach nicht mehr Conchita.
Ob ich ohne auch denselben Erfolg gehabt hätte, wer weiß das schon?"
Ihr ist es nicht wichtig, dass sich viele Menschen über ihren Bart auf-regen.
Sie sagt: "Mir kommt es auf den Charakter einer Person an."

Harald Glööckler will auf dem Land leben

Harald Glööckler ist Mode-Designer.
Er entwirft Kleidung.
Er ist 49 Jahre alt.
So sieht er aus:



Harald Glööckler hat in diesem Jahr geheiratet.
Im Februar.
Sein Mann heißt Dieter Schroth.
Jetzt wollen die beiden umziehen.
Im Moment wohnen sie in Berlin.

Harald Glööckler sagt: "Ich möchte mit den Füßen im Gras stehen, Vögel zirpen hören, frische Luft.
Da kommt das Landkind raus."

Harald Glööckler und Dieter Schroth haben ein großes Grund-Stück gekauft.
In der Nähe von Potsdam.
Dort wollen sie ein Haus bauen.
Ende 2015 wollen die beiden dort einziehen.

Wolfgang Joop glaubt: Kinder in Regenbogen-Familien haben es besser

Im Moment gibt es eine Diskussion in den Zeitungen.
Es geht um die Frage: Sollen schwule und lesbische Menschen Kinder haben oder nicht?
Die beiden Designer Domenico Dolce und Stefano Gabbana finden: Nein.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Viele Menschen finden die Meinung von Domenico Dolce und Stefano Gabbana nicht gut.
Sie finden: Auch Schwule und Lesben können Kinder haben.
Sie können Familie sein.
Solche Familien nennt man Regenbogen-Familien.
So wie Elton John.
Er hat gegen die Meinung von Domenico Dolce und Stefano Gabbana protestiert.

Jetzt hat auch Wolfgang Joop über dieses Thema gesprochen.
In einem Interview mit dem Sender RTL.
Er glaubt: Von Homosexuellen adoptierte Kinder wachsen in den Regenbogen-Familien "fantastisch auf".
Er sagt: "Die Leute haben sich genau dazu entschieden, wo andere Leute rein-rutschen."



Damit meint er: Manche Menschen denken nicht viel darüber nach, ob sie Kinder bekommen wollen oder nicht.
Manchmal passiert es durch Zufall.
Ohne einen Plan.

Für schwule und lesbische Paare ist es schwieriger, Kinder zu bekommen.
Zum Beispiel mit einer Samen-Spende.
Oder mit einer Leih-Mutter.
In vielen Ländern ist das schwer.
Es passiert nicht un-geplant.
Es passiert, weil diese Menschen es wirklich wollen.

Wolfgang Joop ist schwul.
Er ist 70 Jahre alt.

Elton John sagt: Kauft nichts mehr bei Dolce & Gabbana

Domenico Dolce und Stefano Gabbana sind Mode-Designer.
Sie entwerfen Mode.
Ihre Firma heißt "Dolce & Gabanna".

Domenico Dolce und Stefano Gabbana sind schwul.
Sie finden: Schwule Menschen können keine Kinder haben.
Darüber haben sie in einem Interview gesprochen.
Domenico Dolce sagt: "Ich bin schwul, ich kann keine Kinder haben.
Ich denke, man kann nicht alles im Leben haben...
Das Leben hat einen natürlichen Lauf, es gibt Dinge, die nicht geändert werden.
Und eines davon ist die Familie."

Die beiden Designer sind gegen künstliche Befruchtung und Leih-Mutterschaft.
Eine künstlichen Befruchtung passiert im Labor.
Dabei werden Sperma und Ei-Zelle zusammen-gebracht.
So kann ein Baby ent-stehen.
Danach wird die befruchtete Ei-Zelle einer Frau ein-gesetzt.
Diese Frau wird dann vielleicht schwanger.
Eine Leih-Mutter trägt das Kind aus.
Es lebt dann aber später bei anderen Menschen.

Beides finden Domenico Dolce und Stefano Gabbana nicht gut.
Sie finden: Es ist nicht natürlich.

Elton John hat dazu eine andere Meinung.
Er ist auch schwul.
Er und sein Partner haben geheiratet.
Und sie haben 2 Kinder.
Eine Leih-Mutter hat sie geboren.



Er fühlt sich durch das Interview von Domenico Dolce und Stefano Gabbana abgegriffen.
Sich und seine Art zu leben.
Er schreibt im Internet: "Was nehmt ihr euch heraus, meine wunderbaren Kinder als 'synthetisch' zu bezeichnen? [Synthetisch ist ein anderes Wort für künstlich.]
Eure Denk-Weise ist nicht zeit-gemäß, genauso wie eure Mode. [Nicht zeit-gemäß bedeutet: Etwas passt nicht in die heutige Zeit. Es ist un-modern.]
Ich werde nie wieder Dolce & Gabbana tragen."
Und er fordert auch andere Menschen auf, die Mode von "Dolce & Gabanna" nicht mehr zu kaufen.

Sara Gilbert und Linda Perry haben ein Baby bekommen

Sara Gilbert ist Schauspielerin und Moderatorin.
Sie hat in der Serie "Roseanne" mitgespielt.
Sie ist 40 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Linda Perry ist Musikerin.
Sie hat in der Band "4 Non Blondes" gesungen.
Und sie schreibt Lieder für viele andere Stars. Zum Beispiel für P!nk.
Sie ist 49 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Die beiden Frauen sind verheiratet.
Seit 2014.

Jetzt haben sie ein Baby zusammen.
Einen Sohn.
Er wurde am 28. Februar 2015 geboren.
Sein Name ist Rhodes Emilio Gilbert Perry.

Sara Gilbert hat schon 2 Söhne.
Sie heißen Sawyer und Levi.

Rosie O'Donnell lässt sich scheiden

Rosie O'Donnell ist Schauspielerin.
Sie hat in der Fernseh-Serie "Roseanne" mitgespielt.
Sie hat die Haupt-Rolle gespielt.
Außerdem arbeitet sie als Moderatorin.
Sie ist 52 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Rosie O

Rosie O'Donnell ist mit einer Frau verheiratet.
Seit 3 Jahren.
Ihre Frau heißt Michelle Rounds.
Jetzt lassen die beiden sich scheiden.
Sie leben schon seit einigen Monaten getrennt.

2013 hatten Rosie O'Donnell und Michelle Rounds ein Kind adoptiert.
Die Tochter der beiden heißt Dakota.

Die beiden haben einen Ehe-Vertrag.
Darin steht: Was passiert bei einer Scheidung?
Wer bekommt wie viel Geld?
Was passiert mit dem Kind?

Deswegen hoffen alle: Es wird keinen Streit geben bei der Scheidung.

Der Musiker Sam Smith will jungen Schwulen und Lesben Mut machen

Sam Smith ist Musiker.
Er hat gerade 4 Grammys gewonnen.
Der Grammy ist ein Musik-Preis.

Sam Smith ist 22 Jahre alt.
So sieht er aus:



Sam Smith ist schwul.
Einen Grammy hat er für sein Lied "Stay with me" gewonnen.
Das hat er für seinen Ex-Freund geschrieben.
Er wollte, dass er zu ihm zurück-kommt.
Er sagt: Dieser Mann hat ihm das Herz gebrochen.
Er spricht offen darüber, dass er schwul ist.

Damit will Sam Smith auch anderen jungen Menschen Mut machen.
Er will ein Beispiel für sie sein.
Damit sie zu ihren Gefühlen stehen können.

Er sagt: "Viele Teenager haben massive Probleme damit, sich zu outen. [Teenager ist ein Wort für eine Person, die zwischen 10 und 19 Jahren alt ist.]
Wenn mein Beispiel auch nur einem einzigen etwas mehr Selbst-Sicherheit geben kann, ist es das wert."

Aber er sagt auch: "Andererseits macht es mich auch traurig, dass ich so viel darüber sprechen muss."
Er findet: Es sollte keine Rolle spielen, ob jemand schwul oder lesbisch ist.
Es sollte selbst-verständlich sein.

Thomas Hitzlsperber sagt über sein Coming Out: Es ist gut gelaufen

Thomas Hitzlsperger war Fußball-Profi.
Er hat bei verschiedenen Bundesliga-Mannschaften gespielt.
Und in der deutschen National-Mannschaft.
Thomas Hitzlsperger ist 32 Jahre alt.
So sieht er aus:



Vor einem Jahr hat sich Thomas Hitzlsperger geoutet.
Das heißt: Er hat in einem Interview gesagt, dass er schwul ist.

Dieses Outing war etwas Besonderes.
Er war der 1. Profi-Fußballer, der gesagt hat, dass er schwul ist.
Aber erst nach Ende seiner Karriere.
Er ist jetzt kein aktiver Fußballer mehr.

Jetzt hat Thomas Hitzlsperger erzählt: So ging es ihm nach dem Outing.
Er sagt: "Es ist gut gelaufen.
Wenn man die Profikarriere beendet, machen die meisten Ex-Spieler erst mal eine Welt-Reise.
Das war nicht so bei mir.
Ich hatte etwas anderes zu tun.
Vielleicht hatte ich etwas Besseres zu tun.
Ich war sehr beschäftigt.
Ich habe mit sehr vielen Leuten gesprochen, die mehr wissen wollen über Vorurteile und Diskriminierung gegen Homosexuelle im Sport.
Es war ein aufregendes und schönes Jahr."

Thomas Hitzlsperger ist froh, dass mehr über Homosexualität im Sport gesprochen wird.
Er sagt: "Ich habe gemerkt, das ist etwas, was die Leute bewegt und worüber wir reden müssen, denn Homosexualität wurde tabuisiert, vor allem im Profi-Sport.
Es ist viel passiert und dennoch gibt es noch viel zu tun."

Harald Glööckler hat geheiratet

Harald Glööckler hat gestern in Berlin geheiratet.
Seinen Lebens-Partner Dieter Schroth.
Seit fast 30 Jahren sind die beiden ein Paar.
Sie hatten immer wieder gesagt: Wir heiraten in diesem Jahr.
Aber sie haben nicht verraten, wann genau.



Sie haben nur im kleinen Kreis geheiratet.
Mit ihrer Familie und engen Freunden.

Jetzt sind sie schon auf Hochzeits-Reise.
Sie reisen nach Wien.
Dort wollen sie auf dem Opern-Ball feiern.
Dort haben sie sich vor einem Jahr verlobt.

Die Queen findet: Die Homo-Ehe ist wundervoll

Elisabeth die 2. ist Königin von Groß-Britannien.
Sie ist 88 Jahre alt.
Sie ist seit mehr als 60 Jahren Königin.
So sieht sie aus:



Jetzt wurde bekannt: So denkt die Queen über die Homo-Ehe.
Homo-Ehe bedeutet: 2 Männer dürfen heiraten.
Oder: 2 Frauen dürfen heiraten.
Die Queen findet es gut.

Sie darf das nicht öffentlich sagen.
Die Queen muss in der Politik neutral sein.
Sie darf nicht sagen: Eine Partei ist besser als eine andere.
Oder: Eine Partei hat recht, eine andere nicht.

Stephen Fry hat mit der Queen gesprochen.
Er hat vor kurzem seinen Lebens-Partner Elliott Spencer geheiratet.
Die Queen hat dazu gesagt: "Nun, wer hätte vor 62 Jahren gedacht, als ich auf den Thron kam, das ich so etwas unter-zeichne?
Ist es nicht wunderbar?"

Seit einem Jahr dürfen schwule und lesbische Paare in Groß-Britannien heiraten.
Die Queen hat das Gesetz dazu unter-schrieben.

Harald Glööckler will noch in diesem Jahr heiraten

Harald Glööckler ist Mode-Designer.
Er entwirft Kleidung.
Gerade hat er Servietten entworfen.
Er ist 49 Jahre alt.
So sieht er aus:



Harald Glööckler hat einen Lebens-Partner.
Er heißt Dieter Schroth.
Seit fast 30 Jahren sind die beiden ein Paar.
Sie wollen bald heiraten.
In einem Interview sagt Harald Glööckler:
"Die Pläne gibt es immer noch.
Aber noch kriegen sie keine Antwort, wann.
Das wird dann passieren, wenn sie nicht daran denken.
Es ist in der Planung und wird dieses Jahr statt-finden.
Aber es drängt auch nichts.
Wir sind seit fast 30 Jahren zusammen, und man hat fast das Gefühl, als wäre man auf dem Pferde-Rennen - als müsste man hier dringend das Ziel erreichen.
Das ist nicht so."

Was meint er damit?
Er meint damit: Er und sein Partner haben es mit der Hochzeit nicht eilig.
Sie wollen sich von den Zeitungen nicht drängen lassen.
Sie sind schon lange zusammen.
Sie wollen heiraten.
Aber sie verraten nicht, wann.

 

Bäcker in den USA müssen eine Strafe bezahlen weil sie keinen Hochzeits-Kuchen backen wollten

Aaron und Melissa Klein haben eine Bäckerei in Gresham.
Das ist eine kleine Stadt in den USA.
Im Bundes-Staat Oregon.

Jetzt müssen sie eine hohe Strafe bezahlen: 150.000 Dollar.
Das sind 130.000 Euro.
Ein Gericht hat das entschieden.

Warum müssen sie eine Strafe bezahlen?
Die beiden Bäcker haben sich geweigert, eine Hochzeits-Torte zu backen.
Weil das Hochzeits-Paar lesbisch war.
Sie sind Christen.
Und sie sagen: Sie finden es nicht richtig, dass 2 Frauen heiraten.
Deswegen wollen sie sie in ihrem Laden nicht bedienen.



Das verstößt gegen das Gesetz in Oregon.
Dort gibt es ein Anti-Diskriminierungs-Gesetz.
In diesem Gesetz steht: Alle müssen gleich behandelt werden.
Niemand darf Nach-Teile haben.
Zum Beispiel wegen der Religion.
Oder weil jemand schwul oder lesbisch ist.
Das bedeutet auch: Alle dürfen eine Hochzeits-Torte kaufen.

Die beiden Besitzer der Bäckerei müssen jetzt Schmerzens-Geld bezahlen.
Das Geld bekommt das lesbische Paar.

Joel Grey ist schwul

Joel Grey ist Schauspieler.
Er ist 82 Jahre alt.
So sieht er aus:



Bekannt geworden ist Joel Grey mit dem Film "Cabaret".
In dem Film hat er 1973 eine Haupt-Rolle gespielt.

Joel Grey fand es nicht immer leicht, schwul zu sein.
Er sagt: "Es hat Zeit gebraucht, diesen anderen Teil von mir anzunehmen, der ich immer war."

Er ist 1932 geboren.
Seine Familie hat schlecht über schwule Männer geredet.
Er erzählt: "Ich habe damals die Erwachsenen gehört, inklusive meiner Mutter, die darüber gesprochen haben, wie 'fairies' ins Gefängnis geschickt worden sind – oder noch schlimmer."
"Fairy" (Fee) ist ein altes amerikanisches Schimpfwort für schwule Männer.
Trotzdem hat Joel Grey damals schnell gemerkt, dass er sich auch in Männer verliebt.

Er sagt: Seine Freunde wissen schon lange, dass er schwul ist.
Aber jetzt sagt er es auch in der Öffentlichkeit.

Joel Grey hat eine Tochter.
Sie heißt Jennifer Grey.
Sie ist auch Schauspielerin.
Sie hat im Film "Dirty Dancing" die Haupt-Rolle gespielt.
Sie sagt: "Ich bin sehr glücklich darüber, dass mein Dad [Dad ist das englische Wort für Papa.] endlich an einem Punkt in seinem Leben ist, an dem er sich sicher und wohl genug fühlt, sich als schwuler Mann in der Öffentlichkeit zu zeigen."

Ein Pfarrer bricht eine Trauer-Feier ab, weil die Tote lesbisch ist

In Colorado gab es eine Trauer-Feier.
Eine junge Frau ist gestorben.
Sie ist nur 33 Jahre alt geworden.
Ihr Name war Vanessa Collier.
Sie war mit einer Frau verheiratet.
Und sie hat 2 Töchter.
Sie sind 8 und 12 Jahre alt.

Die Familie und Freunde von Vanessa Collier wollten sich von ihr verabschieden.
Bei einer Trauer-Feier.
Sie haben einen Pfarrer gefragt.
Ob er die Trauer-Feier macht.
Ob er eine Abschieds-Rede hält.
Der Pfarrer hat ja gesagt.



Es gab Fotos bei der Trauer-Feier.
Auf einem der Fotos war Vanessa Collier mit ihrer Ehe-Frau zu sehen.
Deswegen hat der Pfarrer die Trauer-Feier abgebrochen.
Er wollte, dass die Bilder entfernt werden.

Familie und Freunde von Vanessa Collier haben sich geweigert.
Sie haben den Sarg mit-genommen.
Sie haben in einem anderen Raum weiter-gefeiert.
Ohne den Pfarrer.

Am nächsten Tag haben Menschen auf der Straße demonstriert.
Sie finden: Der Pfarrer hat sich falsch entschieden.
Was er gemacht hat, war nicht richtig.

Die Familie will von der Kirchen-Gemeinde das Geld zurück.
Sie haben Geld für die Trauer-Feier bezahlt.
Bis jetzt haben sie das Geld noch nicht zurück-bekommen.

Beth Ditto hat zum 2. Mal geheiratet

Beth Ditto ist Musikerin.
Sie singt in der Band Gossip.
Sie ist 33 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Seit 2013 ist Beth Ditto verheiratet.
Mit ihrer Frau Kristin Ogata.
Sie haben auf Hawaii geheiratet.

Jetzt haben sie zum 2. Mal geheiratet.
Dieses Mal in den USA. Im Bundes-Staat Oregon.
Da war es bis jetzt verboten, dass 2 Frauen heiraten. Oder 2 Männer.
Jetzt ist es erlaubt.

Die 2. Hochzeit fand am 31.12.2014 statt.
Hier kann man ein Hochzeits-Bilder der beiden sehen.

Zu dem Bild schreibt Beth Ditto:
"Endlich legal verheiratet, ein Jahr später!
Danke an alle, die für die Legalisierung der gleich-geschlechtlichen Ehe in Oregon gekämpft haben!
In 2015 dann überall in den USA!"

Das bedeutet: Beth Ditto bedankt sich.
Lange war es in Oregon verboten, dass 2 Frauen heiraten.
Viele Menschen haben gegen dieses Verbot gekämpft.
Bei diesen Menschen bedankt sich Beth Ditto.
Und sie hofft: Bald wird es in allen Bundes-Staaten in den USA so sein.
Überall sollen schwule und lesbische Menschen heiraten dürfen.
Dafür will sie kämpfen.

Das heißt: Ihre 2. Hochzeit war nicht nur Privat-Sache.
Sie wollte damit auch ein Zeichen setzen.
Sie wollte der Öffentlichkeit zeigen: Es ist wichtig, dass alle Menschen dieselben Rechte haben.

Eminem sagt: "Ich bin schwul."

Eminem ist Musiker.
Er macht Rap-Musik.
Er ist 42 Jahre alt.
So sieht er aus:



Eminem hat jetzt in einem Kino-Film mitgemacht.
Der Film heißt: "The Interview".
Das heißt: "Das Interview".
In dem Film sagt er: Ich bin schwul.

Viele Menschen finden das überraschend.
Es gibt Lied-Texte von Eminem, mit denen viele Menschen nicht einverstanden sind.
Sie finde: Die Texte sind homophob.
Das heißt: Sie beleidigen Menschen, die schwul oder lesbisch sind.

Eminem sagt dazu: "Wenn Dinge über schwule Menschen sage oder Menschen denken, dass meine Lieder homophob sind - dann, weil ich schwul bin."
Es überrascht ihn, dass noch niemand auf diese Idee gekommen ist.
Er sagt: "Ich bin viel mehr darüber schockiert, dass darüber noch niemand nachgedacht hat."

Aber: Man weiß nicht, ob Eminem das ernst meint.
Der Film "The Interview" meint viele Dinge nicht ernst.
Er ist eine Parodie.
Das bedeutet: In dem Film wird viel übertrieben.
Er macht sich über Dinge lustig.

Also weiß man nicht: Ist Eminem schwul?
Oder sollte es ein Witz sein?

Olivia Jones feiert Weihnachten in der Sonne

Olivia Jones feiert Weihnachten in der Sonne.
Sie fliegt nach Gran Canaria.
Ihre Mutter lebt dort.

Gran Canaria gehört zu den Kanarischen Inseln.
Sie gehören zu Spanien.



Olivia Jones erzählt: "Ich verbringe Weihnachten mit meiner Mama auf Gran Canaria.
Da können die hier in Deutschland frieren und bibbern bei Minus-Graden.
Ich sitze schön unter Palmen….."

Sänger Lance Bass hat geheiratet

Lance Bass ist Musiker.
Er war Mitglied der Band 'N Sync.
Er ist 35 Jahre alt.
So sieht er aus:



Lance Bass hat seinen Lebens-Gefährten Michael Turchin geheiratet.
Wenige Stunden vor der Hochzeit hat Lance Bass im Internet geschrieben: "Heute heirate ich den Mann meiner Träume.
Er lässt mich lächeln; er lässt mein Herz schmelzen; er lässt mich... ich selbst sein."

Die beiden haben in Los Angeles geheiratet.
300 Menschen waren zu Gast.

Lance Bass und Michael Turchin sind seit 2011 ein Paar. Also seit 3 Jahren.
Im September 2014 haben sie sich verlobt.

Conchita Wurst wird den Eurovision Song Contest 2015 moderieren

Conchita Wurst hat den Eurovision Song Contest 2014 gewonnen.
Sie kommt aus Österreich.
Deswegen findet der Eurovision Song Contest 2015 in Österreich statt. In Wien.



4 Personen werden den Eurovision Song Contest moderieren:

  • Conchita Wurst,
  • Mirjam Weichselbraun,
  • Alice Tumler und
  • Arabella Kiesbauer.

Conchita Wurst wird aber noch mehr Aufgaben haben:

Sie wird ihr Lied "Rise like a Phoenix" singen.
Mit diesem Lied hatte sie 2014 den Wettbewerb gewonnen.

Sie wird im Green Room mit den Kandidaten sprechen.
"Green Room" heißt übersetzt "grüner Raum".
Dort halten sich die Kandidaten vor und nach ihrem Auftritt auf.

Der Eurovision Song Contest ist einer der bekanntesten Musik-Wettbewerbe der Welt.
2015 findet er zum 60. Mal statt.

Die Tochter von Angelina Jolie und Brad Pitt will ab jetzt John genannt werden

Angelina Jolie und Brad Pitt haben 6 Kinder.
Sie heißen Maddox, Zahara, Pax, Shiloh, Knox und Vivienne.
3 der Kinder sind die leiblichen Kinder des Paares.
Das heißt: Angelina Jolie hat sie geboren.
Und Brad Pitt hat sie gezeugt.
3 Kinder sind adoptiert.
Das bedeutet:
Bei ihrer Geburt hatten sie andere Eltern.
Aber Angelina Jolie und Brad Pitt haben sie in ihre Familie aufgenommen.
Jetzt sind sie Eltern von 6 Kindern.




Shiloh Pitt ist 8 Jahre alt.
Sie ist ein Mädchen.
Aber sie möchte ab jetzt John genannt werden.
Ihre Familie tut das auch.

Schon vor 4 Jahren hat Angelina Jolie in einem Interview erzählt: "She wants to be a boy.
So we had to cut her hair.
She likes to wear boys’ everything.
She thinks she’s one of the brothers."

Übersetzt heißt das: "Sie möchte ein Junge sein.
Also mussten wir ihre Haare abschneiden.
Sie trägt lieber Jungen-Sachen.
Sie glaubt, sie ist einer der Brüder."

Die Familie von John akzeptiert seine Wünsche.
John war zu Gast auf einer Film-Vorführung.
Hier kann man ein Bild von ihm und seiner Familie sehen.
Er trägt einen Anzug und eine Krawatte.

Elton John und David Furnish wollen noch einmal heiraten

Elton John und David Furnish sind schon seit mehr als 20 Jahren ein Paar.
Seit 9 Jahren sind sie verheiratet.
Jetzt wollen sie noch einmal heiraten.



Am nächsten Wochen-Ende wollen sie noch einmal heiraten.
Am 20. und 21. Dezember.
Ein Freund der beiden erzählt: "Sie planen das seit Monaten."

Seit März 2014 gibt es ein neues Gesetz in Großbritannien.
Seit-dem können auch Schwule und Lesben dort heiraten.
Vorher konnten sie nicht heiraten. Aber sie konnten ihre Lebens-Partnerschaft eintragen lassen.
Das ist so ähnlich wie heiraten.
Aber man hat nicht dieselben Rechte.
In Deutschland ist das auch so.

Es wird nur eine kleine Feier geben.
50 Menschen sind eingeladen.

Elton John und David Furnish haben 2 Söhne.
Sie heißen Zachary und Elijah.
Sie sind 2 und 3 Jahre alt.
Bei der Hochzeit haben sie eine besondere Rolle:
Sie bringen ihren Vätern die Ringe.

Martina Navrátilová hat in New York geheiratet

Martina Navrátilová ist Tennis-Spielerin.
Viele Menschen sagen: Sie ist die beste Tennis-Spielerinnen der Welt.
Sie hat sehr viele Preise und Turniere gewonnen.
Sie ist 58 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Im September hat Martina Navrátilová ihrer Freundin einen Heirats-Antrag gemacht.
Bei einem Tennis-Turnier.
Einfachstars hat darüber berichtet.

Am Montag haben Martina Navrátilová und Julia Lemigova in New York geheiratet.
Die beiden sind seit einigen Jahren ein Paar.
Sie leben zusammen in Florida.
Das ist in den USA.

100 schwule und lesbische Menschen küssen sich bei Burger King

In Madrid haben sich 50 Paare in einem Burger King Lokal getroffen.
Dort haben sie sich geküsst.
Warum haben sie das gemacht?

Vor einer Woche wurde ein Männer-Paar aus dem Lokal raus-geworfen.
Es waren 2 Männer.
Sie sind schwul.
Sie hatten sich bei Burger King geküsst.
Das war der Grund für ihren Raus-Wurf.
Ein Sicherheit-Dienst hat dafür gesorgt.

Deshalb sind 100 Menschen 1 Woche später wieder in das Lokal gegangen.
Schwule und lesbische Menschen.
Sie haben sich alle gleichzeitig geküsst.
Als Protest-Aktion.
Hier kann man ein Foto davon sehen.



Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Burger King haben geklatscht.
Sie fanden die Aktion gut.
Und die Firma hat sich entschuldigt.
Sie sagen: Was da passiert ist, ist nicht die Meinung der Firma Burger King.
Burger King findet es gut, wenn Menschen verschieden sind.

 

In Russland wurde ein Steve-Jobs-Denkmal abgerissen

In Russland gab es ein Denkmal für Steve Jobs.
Er hat die Firma Apple gegründet.
Eine berühmte Computer-Firma.
Das Denkmal stand auf einen Innen-Hof einer Universität. In der Stadt Sankt Petersburg.
Es sah aus wie ein sehr großes Handy.
Hier kann man sehen, wie es aussah.
Jetzt wurde es abgerissen.

Warum ist das passiert?
In der letzten Woche hat sich Tim Cook geoutet.
Er ist jetzt Chef der Firma Apple.
Er ist der Nach-Folger von Steve Jobs in der Firma.
Er hat gesagt: Ich bin schwul.
Und er ist stolz darauf.



In Russland gibt es ein Gesetz.
Darin steht: Es ist verboten, schwul oder lesbisch zu sein und das in der Öffentlichkeit zu zeigen.
Vor allem, wenn Kinder dabei sind.
Und es ist verboten, Werbung dafür zu machen, schwul oder lesbisch zu sein.
Dafür gibt es strenge Strafen.

Junge Studentinnen und Studenten konnten das Denkmal sehen.
Deshalb wurde es entfernt.

Apple-Chef Tim Cook sagt: "Ich bin stolz darauf, schwul zu sein"

Tim Cook ist Chef der Firma Apple.
Die Firma stellt Computer her. Und das iPad. Und das iPhone.
Seit Januar 2009 leitet Tim Cook die Firma.
Zuerst nur als Vertretung. Seit 2011 fest.

Tim Cook ist 53 Jahre alt.
So sieht er aus:



Jetzt hat Tim Cook in einem Interview gesagt: "Ich bin stolz, schwul zu sein.
Schwul zu sein, ist eines der größten Geschenke, die Gott mir gemacht hat."
Das heißt: Er verliebt sich in Männer. Nicht in Frauen.
Er sagt: Er hat verstanden, dass er das erzählen muss.
So kann er anderen ein Vorbild und eine Hilfe sein.

Bis jetzt hat Tim Cook noch nicht öffentlich darüber gesprochen.
Er hat nicht gesagt: Ich bin nicht schwul.
Aber er hat sich auch nicht geoutet.

Sich zu outen heißt: Man sagt in der Öffentlichkeit: Ich bin schwul. Oder: Ich bin lesbisch.
Damit es die Menschen erfahren.
Das hat Tim Cook jetzt zum 1. Mal getan.
Warum hat er so entschieden?
Er sagt: "Ich bin zur Erkenntnis gelangt, dass mein Wunsch nach persönlicher Privatsphäre mich davon abgehalten hat, etwas Wichtigeres zu tun."

Tim Cook will, dass sich die Firma Apple für Gleich-Berechtigung einsetzt.
Er sagt: "Wir werden weiter für unsere Werte kämpfen.
Und ich werde mich persönlich weiterhin für die Gleichberechtigung aller einsetzen."
Das findet er wichtig.

Es ist immer noch selten, dass wichtige Menschen aus der Wirtschaft über ihre Sexualität sprechen.
Sie behalten es meistens für sich, wenn sie schwul oder lesbisch sind.
Sie sprechen nicht darüber.
René Behr ist Teil einer deutschen Gruppe.
Dort treffen sich Schwule und Lesben, die eine Firma leiten.
Er wünscht sich, dass das Outing von Tim Cook etwas verändert.
Er sagt: "Ich denke, dass das für andere Führungskräfte eine Ermutigung bedeutet, diesen Schritt zu gehen."

Heute ist internationaler Coming Out Tag

Heute ist internationaler Coming Out Tag.
International heißt: Er wird überall auf der Welt gefeiert.
Und Coming out heißt: Jemand sagt den Menschen in seiner Umgebung: Ich bin schwul oder lesbisch.

Warum sagt man "Coming out" dazu?
"Coming out" ist englisch.
Es heißt: heraus-kommen.
Im Englischen sagt man auch "Coming out of the closet".
Also: aus dem Schrank heraus-kommen.
Manche Menschen geben in der Öffentlichkeit nicht zu, dass sie schwul oder lesbisch sind.
Sie verstecken sich.
Man kann auch sagen: Sie leben im Schrank.
Wenn sie dann sagen: "Ja, ich bin schwul."
Oder: "Ja, ich bin lesbisch." - dann kommen sie heraus. Aus dem Schrank.



Für viele Menschen ist ein Coming out nicht so einfach.
Sie haben Angst.
Sie wollen nicht, dass jemand sie ablehnt.
Sie wollen keine Nach-teile haben.
In der Familie. Oder an der Arbeit.
Trotzdem wollen sie darüber sprechen, wie sie leben. Und wen sie lieben.

Deshalb gibt es diesen Welt-Tag.
Damit Menschen darüber sprechen. Und darüber nach-denken.

Conchita Wurst spricht vor dem Europa-Parlament

Heute hält Conchita Wurst eine Rede.
Sie spricht vor dem Europa-Parlament in Brüssel.
Das heißt: Sie spricht mit Politikerinnen und Politikern.



Conchita Wurst wünscht sich etwas: Sie wünscht sich mehr Menschlichkeit, Gleich-Stellung und Toleranz.
Das ist ihr Ziel.
Darum wird es auch in der Rede gehen.
Um 11 Uhr beginnt sie.

Danach gibt sie ein Konzert von dem Europäischen Parlament.
Das beginnt um 13 Uhr.
Das Motto des Konzerts ist: "Conchita, die europäische Stimme".

Schauspieler Clemens Schick sagt: Ich bin schwul

Clemens Schick ist Schauspieler.
Er ist 43 Jahre alt.
Er hat schon in sehr bekannten Filmen mitgespielt.
Zum Beispiel in diesen:

  • James Bond - Casino Royal
  • Hotel Desire
  • Largo Winch
  • Jedermann

So sieht er aus:



Über sein Privat-Leben hat Clemens Schick bis jetzt nicht gesprochen.
Jetzt hat er sich in einem Interview geoutet.
Das heißt: Er hat der Zeitschrift Gala gesagt: Ich bin schwul.
Er sagt: "Also, ich war schon immer an Frauen und an Männern interessiert.
Aber ich würde mich als schwul bezeichnen."

Er findet: Bei seinem Outing geht es nicht nur um ihn selbst.
Er findet: Es geht auch um Politik.
Er sagt: "Für mich persönlich ist ein Label nicht wichtig.
Mich interessiert das Label 'schwul' oder 'heterosexuell' nicht, ich brauche das nicht.
Ich verliebe mich in Männer wie in Frauen, bin aber eben mit Männern zusammen.
Für mich ist das mehr eine politische Aussage.
Wenn man schwul ist wie ich und damit glücklich, befindet man sich in der langweiligen Situation, dass man immer wieder mit Klischees und Vorurteilen konfrontiert wird, die nichts mit einem selbst zu tun haben.
Ich verstehe mich in erster Linie als Mann. Punkt.
Irgendwann kommt auch der Aspekt, dass ich schwul bin.
Aber der ist einer von vielen Bereichen meines Lebens, meiner Person.
Und trotzdem habe ich um dieses Thema bisher einen Bogen gemacht, zumindest öffentlich.
Das will ich jetzt nicht mehr.
Ich bin der, der ich bin.
Und wer damit ein Problem hat … so what."

Das soll heißen: Menschen, die es nicht gut finden, dass er schwul ist, sind ihm egal.

Drag Queens wehren sich gegen Facebook

Eine Drag Queen ist ein Mann.
Ein Mann, der als Künstler auf der Bühne steht.
Auf der Bühne tragen sie Frauen-Kleider und schminken sich.
Im Alltag leben sie als Mann.
Die Verkleidung ist Teil der Show.

Auf der Bühne haben Darg Queens Künstler-Namen.
Im echten Leben haben sie Männer-Namen.
Auf der Bühne haben sie Frauen-Namen.

Olivia Jones ist eine deutsche Drag Queen.
Ihr Bühnen-Name ist Olivia Jones.
Der Männer-Name, der im Ausweis steht, ist Oliver Knöbel.
So sieht sie auf der Bühne aus:



Jetzt haben viele Drag Queens ein Problem mit Facebook.
Facebook sagt: Wer sich im Netz-Werk anmeldet, muss das mit seinem echten Namen tun.
Das heißt: Olivia Jones müsste sich dort mit dem Namen Oliver Knöbel anmelden.
Nicht mit ihrem Künstler-Namen.

Viele Drag Queens haben ein Facebook-Profil.
Sie sind dort angemeldet.
Mit dem Namen, den sie auf der Bühne benutzen.
Damit ihre Fans sie auch im Internet finden können.



Facebook sagt: Das ist nicht erlaubt.
Deshalb haben die Besitzer der Seite viele Profile von Drag Queens gelöscht.
Die Künstler mit den gelöschten Profilen wollen sich jetzt dagegen wehren.
Eine Gruppe von Drag Queens aus San Francisco spricht darüber mit den Zeitungen.

Sie sagen: Viele Menschen benutzen bei Facebook nicht ihren richtigen Namen.
Sogar Haus-Tiere haben ein Facebook-Profil.

Und: Viele der Drag Queens möchten nicht mit ihrem echten Namen im Internet zu finden sein.
Sie haben Angst, dass sie dadurch Probleme kriegen. Mit ihren Familien. Oder am Arbeits-Platz.
Sie haben Angst um ihre Sicherheit.

Eine Gruppe von Drag Queens hat sich zusammen-geschlossen.
Sie haben sich einen Anwalt gesucht.
Mit ihm zusammen haben sie sich mit Vertretern von Facebook getroffen.
Sie wollten gemeinsam eine Lösung finden.

Facebook hat danach die Profile wieder frei-geschaltet.
Aber nur für einen kurzen Zeit-Raum.
Sie sagen: Die Künstler haben 2 Wochen Zeit. Solange können sie sich unter ihrem echten Namen anmelden.
Sonst werden die Profile end-gültig gelöscht.

Der Anwalt sagt: "Die Klarnamen-Vorschrift ist falsch und irreführend."
Die Gruppe will sich um ein 2. Treffen mit Facebook bemühen.
Sie wollen noch einmal alles besprechen. Und eine bessere Lösung finden.

Wenn das nicht klappt, wollen sich alle Drag Queens bei Facebook abmelden.
Man kann auch sagen: Sie starten einen Boykott der Seite.

Schauspielerin Sara Gilbert ist schwanger

Sara Gilbert ist Schauspielerin.
Sie ist 39 Jahre alt und lebt in Amerika.
Sie hat in vielen Serien mitgespielt.
Zum Beispiel in der Serie "Unsere kleine Farm".
Und bei "Roseanne".
Jetzt arbeitet sie als Moderatorin.
So sieht sie aus:



In einer Fernseh-Sendung hat sie jetzt verraten: Ich bin schwanger.
Sie und ihre Frau Linda Perry bekommen bald ein Baby.
Sara Gilbert sagt: "Ich fühle mich sehr sehr gut, allerdings auch etwas müde.”

Sara Gilbert und Linda Perry sind seit 3 Jahren ein Paar.
Seit März sind sie verheiratet.

Sara Gilbert hat schon 2 Söhne: Levi (9) und Sawyer (7).

J.K. Rowling sagt: Albus Dumbledore ist schwul

Joanne K. Rowling ist Schriftstellerin.
Sie hat die Harry Potter-Bücher geschrieben.
Sie ist 49 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Joanne K. Rowling hat etwas über eine Figur aus dem Buch verraten.
Über Albus Dumbledore.
In den Geschichten um Harry Potter ist er der Schul-Leiter.
Jetzt sagt die Autorin: Albus Dumbledore ist schwul.

Als junger Mann war er sehr verliebt in einen anderen Zauberer.
Der heißt Gellert Grindelwald.
Er ist ist die große Liebe im Leben von Albus Dumbledore.

Die Meinungen dazu sind unterschiedlich.
Manche Lernerinnen und Leser finden es gut.
Es gibt Fans, die das nicht gut finden.
Aber das stört Joanne K. Rowling nicht.
Sie schreibt im Internet: "Ich möchte allen Leuten danken, die so nette Nachrichten getwittert haben.
Macht euch keine Sorgen um mich - um es mit Albus Dumbledores Worten zu sagen."

Martina Navrátilová macht ihrer Freundin einen Heirats-Antrag bei einem Tennis-Spiel

Martina Navrátilová ist eine berühmte Tennis-Spielerin.
Sie gehört zu den besten Tennis-Spielerinnen aller Zeiten.
Seit dem Jahr 2006 spielt sie nicht mehr Profi-Tennis.
Sie ist 57 Jahre alt.
So sieht sie aus:



Jetzt gab es eine große Überraschung bei einem Tennis-Spiel. Bei den US-Open.
Das ist ein großes Tennis-Turnier in Amerika.
Martina Navrátilová dort ihrer Freundin einen Heirats-Antrag gemacht.

Der Antrag wurde über Video im Stadion übertragen.
In der Halbzeit-Pause.

Martina Navrátilová hat gesagt: "„Wir sind seit 6 Jahren zusammen und und ich kann mir ein Leben ohne Dich nicht mehr vorstellen.
Bitte, heirate mich!“

Ihre Freundin Julia Lemigova hat ja gesagt.
Danach haben alle Tennis-Zuschauer geklatscht.

Später schrieb Martina Navrátilová im Internet:
"Danke an alle für die Glückwünsche - ich bin sehr glücklich, so wie Julia und unsere ganze Familie."

Jodie Foster geht mit ihrer Ehe-Frau über den roten Teppich

Jodie Foster ist Schauspielerin.
Sie ist 51 Jahre alt.
Sie ist schon sehr lange bekannt.
Sie hat schon viele Filme gemacht.
Die ersten schon, als sie noch ein Kind war.
Zum Beispiel diese:

  • Taxi Driver
  • Nell
  • Summersby
  • Nell
  • Angeklagt
  • Das Schweigen der Lämmer.

Hier gibt es eine Liste mit ihren Filmen.

So sieht sie aus:



Seit April ist Jodie Foster verheiratet. Mit einer Frau.
Ihre Frau heißt Alexandra Hedison. Sie ist Fotografin.

Die beiden zeigen sich nur selten zusammen in der Öffentlichkeit.
Sie achten sehr auf ihr Privat-Leben.
Aber gestern sind sie zusammen über den roten Teppich gelaufen.
Bei der Emmy-Verleihung.
Die Emmys sind der bedeutendste Fernseh-Preis in Amerika.
Die Preis-Verleihung war in Los Angeles.

Ramona Leiß hat geheiratet

Ramona Leiß hat geheiratet.
Ramona Leiß ist Moderatorin.
Sie hat lange die Sendung "Der Fernseh-Garten" moderiert.
Und sie war im Dschungel-Camp.

Vor 6 Jahren hat sich Ramona Leiß geortet. Das heißt: Sie hat öffentlich gesagt, dass sie lesbisch ist.
Also dass sie sich in Frauen verliebt, nicht in Männer.
Seit einigen Jahren ist sie mit ihrer Partnerin zusammen.
Die Frau heißt Sabine Ammon.

So sieht Ramona Leiß aus:



Jetzt haben Ramona Leiß und Sabine Ammon heimlich geheiratet. Vor drei Monaten.
Sie haben vorher niemandem davon erzählt.
Aber jetzt hat es de BILD-Zeitung heraus-gefunden.

Ramona Ließ hat einen Sohn. Er heißt Alexander. Aber er wird Sascha genannt.
Sascha war der Trau-Zeuge von Ramona Leiß und Sabine Ammon.

Conchita Wurst zeigt ein Kleid bei einer Moden-Schau

Conchita Wurst ist eine Sängerin.
Sie hat einen großen Musik-Wettbewerb gewonnen: den Eurovision Song Contest.
Das ist ein Musik-Wettbewerb, bei dem viele europäische Länder mitmachen.
Conchita Wurst kommt aus Österreich.
Das Lied, mit dem sie den Wettbewerb gewonnen hat, heißt "Rise like a Phoenix".
Auf Youtube kann man sich das Lied anhören.
Auf diesem Bild kann man Conchita Wurst sehen:



Conchita Wurst ist ein Künstler-Name.
Sie ist eine Kunst-Figur.
Es gibt sie auf der Bühne.

Im echten Leben ist Conchita Wurst ein Mann.
Der Mann heißt Tom Neuwirth.
Er ist Travestie-Künstler. Das heißt: Wenn er auf der Bühne steht, zieht er sich gerne Frauen-Kleider an.

Jetzt hat Conchita Wurst bei einer Moden-Schau mitgemacht.
Dort wurden Kleider vorgeführt.
Bei der Fashion Week in Berlin. "Fashion Week" ist englisch. Auf deutsch heißt das: Mode-Woche.

Conchita Wurst hat ein Kleid von einem berühmten Mode-Macher gezeigt.
Der Mode-Macher heißt Jean Paul Gaultier.
Jean Paul Gaultier ist ein großer Fan von Conchita Wurst.
Er fand ihren Auftritt toll.

 

 

 

Schwimm-Star Ian Thorpe sagt: Ich bin schwul

Ian Thorpe ist ein bekannter Schwimmer.
So sieht er aus:



Er kommt aus Australien.
Er hat viele Preise gewonnen.
Zum Beispiel 5 Gold-Medaillen bei Olympia im Jahr 2000.
Er hat 22 Welt-Rekorde.
Er ist der erfolg-reichste Sportler in Australien.
Seit zwei Jahren ist er kein Profi-Schwimmer mehr.

Jetzt hat er in der Öffentlichkeit gesagt: "Ich bin schwul."
Das heißt: Ian Thorpe verliebt sich in Männer. Nicht in Frauen. Er ist homo-sexuell.
Das hat er in einem Fernweh-Interview gesagt.