Eine Frau in Japan stirbt nach zu vielen Über-Stunden

Miwa Sado war Japanerin.
Sie war Reporterin beim Fernsehen.
Sie hat sehr viel gearbeitet.
Sie hat in einem Monat 159 Über-Stunden gemacht.

Das war zu viel.
Sie hatte einen Herz-Anfall.
Ihr Herz hat aufgehört zu schlagen.

In Japan gibt es dafür einen Namen.
Tod durch zu viel Arbeit heißt dort karoshi.

Viele Menschen in Japan arbeiten sehr viel.
Sie haben sehr lange Arbeits-Tage.
Und sie haben nur sehr wenig Urlaub.
Viele Menschen dort haben zu viel Stress.

Miwa Sado wurde nur 31 Jahre alt.
In diesem Video kann man sie sehen:

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s