Thomas Gottschalk schreibt bei Twitter

Thomas Gottschalk ist Moderator.
Er hat die Sendung „Wetten dass…?“ moderiert.
Er hat viele Jahre lang im Fernsehen gearbeitet.
Er ist 67 Jahre alt.
So sieht er aus:

Thomas Gottschalk schreibt jetzt Nachrichten bei Twitter.
Sein Twitter-Name ist @herbstblond.

Twitter ist ein Netz-Werk im Internet.
Man findet es auf der Internet-Seite https://twitter.com.
Sehr viele Menschen sind dort angemeldet. Überall auf der Welt. Mehr als 100 Millionen.

Jeder, der dort angemeldet ist, kann kurze Nachrichten schreiben.
Und man kann lesen, was alle anderen schreiben.
Die Nachrichten sind kurz. Nur 140 Zeichen lang.
Das ist kürzer als eine SMS.

Thomas Gottschalk ist noch nicht lange bei Twitter.
Warum benutzt er es?
Er findet gut, dass man bei Twitter direkt seine Meinung sagen kann.
Er sagt:
„Das hat nicht nur Trump begriffen.
Im Gegensatz zu ihm twittere ich für den Welt-Frieden.
Twitter ist für mich keine Klage-Mauer oder Beschwerde-Abteilung, eher eine Lizenz zum Blödeln.“

Bis jetzt lesen 51.000 Menschen die Kurz-Nachrichten von Thomas Gottschalk.
Er sagt:
„Die Quote war mir nie egal.
[Die Quote heißt: Wie viele Menschen schauen bei einer Fernseh-Sendung zu,
Oder: Wie viele Menschen lesen eine Kurz-Nachricht.]
Man schaut immer, was man wert ist.
Das kann man gar nicht verhindern.“

Seine Familie interessiert sich nicht dafür, was Thomas Gottschalk bei Twitter schreibt.
Er erzählt:
„Meine Kinder machen sich zwischen-durch lustig über meine Tweets und meine Frau hat keine Ahnung, was ich da treibe.“

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s